19. Apr.

Ausgabe vom 13.02.1974

Seite 1
  • tm:$*i8&<&m Meinungsaustausch zwischen Erich Honecker und Georges Marchais

    Berlin (ADN). Am 11. Februar fand «in Meinungsund Informationsaustausch zwischen dem Ersten Sekretär des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, und dem Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, der sich zu einem Besuch in der DDR aufhält, ...

  • Marx hat recht

    Schon im „Kommunistischen Manifest" ist die Rede von periodisch immer wiederkehrenden Krisen in der kapitalistischen Wirtschaft. Es wird die Frage gestellt: „Wodurch überwindet die Bourgeoisie die Krisen?" Die Antwort lautet: „Dadurch, daß sie allseitigere und gewaltigere Krisen vorbereitet und die Mittel, den Krisen vorzubeugen, vermindert/' Das wurde vor 127 Jahren geschrieben ...

  • Neu im Februar

    Eine Auswahl

    Gesellschafts Wissenschaften Dietz Verlag Berlin Der gegenwärtige Antikommunismus. Politik und Ideologie. Hrsg.: Institute für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der KPdSU und beim ZK der SED; Gesamtredaktion: F. D. Ryshenko / Otto Reinhold. 512 S., Leinen, 10,80 Mark. Proletariat in der BRD. Reproduktion — Organisation — Aktion ...

  • Für 1974 bedeutender Zuwachs im Außenhandel DDR-UdSSR

    Jahresprotokoll wurde in Moskau unterzeichnet / Warenaustausch steigt um sieben Prozent

    Moskau (ADN-Korr.). Das Protokoll über den Warenaustausch zwischen der DDR und der UdSSR im Jahre 1974 wurde am Dienstag in Moskau durch den Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, und den Minister für Außenhandel der UdSSR, Nikolai Semjonowitsch Patolitschew, unterzeichnet. Die gegenseitigen ...

  • Streikfront gegen die Krisenpolitik der Monopole ausgeweitet

    # Großbritannien: Solidaritätswelle mit kämpfenden Kumpeln •4 BRD: 210 000 Werktätige streikten im öffentlichen Dienst # Westberlin: Ausstand im Verkehrswesen und bei der Post

    Berlin (ND ADN). Die Streikaktionen Hunderttausender Werktätiger in kapitalistischen Ländern Westeuropas gegen die Inflationspolitik der Monopole und deren Versuch, die Folgen der Krise des kapitalistischen Systems auf die Arbeitet abzuwälzen, haben sich am Dienstag erheblich ausgeweitet. In der BRD stieg die Zahl der Streikenden im öffentlichen Dienst auf über 210 000, nachdem sich bereits am Montag 150 000 an Kampfaktionen beteiligt hatten ...

  • Am meisten gekauft

    Nach einer Umfrage in Buchhandlungen der Städte Cottbus, Dresden, Erfurt, Frankfurt (Oder), Gera, Halle, Karl- Marx-Stadt, Leipzig, Magdeburg, Neubrandenburg, Potsdam, Rostock, Schwerin und Suhl Belletristik Arnold Zweig: Junge Frau von 1914. Aufbau-Verlag Berlin und Weimar-, 8^0 Mark-. Hermann Kant: Das Impressum ...

  • Protest gegen Repressionen

    Die Anweisung des BRD-Innenministers Genscher (FDP), streikenden Arbeitern keinen Lohn zu zahlen, ist von den Beschäftigten, von den Gewerkschaften und von demokratischen Organisationen scharf verurteilt worden. Die DKP forderte die sofortige Zurücknahme der Repressionen gegen die Streikenden und verlangte die Erfüllung der berechtigten Forderungen der Arbeiter und Angestellten ...

  • FDJ und Jugend Polens vertiefen Zusammenarbeit

    Warschau (ADN-Korr.). Ein Protokoll über die Zusammenarbeit der FDJ und der Föderation der Sozialistischen Jugendverbände Polens ist am Dienstag in Poznan während eines Treffens von Delegationen beider Organisationen unterzeichnet worden. Das Dokument, das auf dem vor drei Jahren getroffenen langfristigen Abkommen über Zusammenarbeit zwischen der Jugend Polens und der DDR fußt, unterschrieben der 1 ...

  • Neue Preissteigerungen

    Am Dienstag sind in Großbritannien drastische Preissteigerungen für Benzin und andere Erdölerzeugnisse in Kraft getreten. Die Preiserhöhung, die bis zu 20 Prozent beträgt, ist die dritte innerhalb eines Jahres. Westberlin. In Westberlin wurden neben U-Bahnen und Bussen auch erstmals die Gas-, Wasser- und Entwässerungswerke bestreikt ...

  • Kuba erwartet seine Gäste aus der DDR

    Havanna (ADN-Korr.). Die Presse der kubanischen Hauptstadt veröffentlicht am Dienst»* an hervorragender Stelle die Mitteilung über den bevorstehenden offiziellen Freundschaftsbesuch des Ersten Sekretlrs des ZK der SED, Erich Honecker, an der Spitze einer Partei- und Regierungsdelegation der DDR in der Republik Kuba ...

  • Ungarn beginnt mit Bau des ersten Atomkraftwerkes

    Budapest (ADN-Korr.). Den Bau ihres ersten Atomkraftwerkes hat die Ungarische Volksrepublik mit Beginn dieses Jahres als eine der zentralen Investitionsaufgaben voll in Angriff genommen. Der neue Energieproduzent wird in der ersten Stufe 1980 mit einer Leistung von 880 Megawatt an das Netz angeschlossen ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Volkskunst genießt bei uns hohe Wertschätzung Seite 3: Aus der Diskussion auf Bezirksdelegiertenkonferenzen Seite 4: Politisch« Lieder, die im Klassenkampf stehen Seite 5: Aktuelle Sportberichte Seite 6: Die CUT hält das Banner der Unidad Populär erhoben Seite 7: Nachrichten aus aller Welt

  • Weiter starkes Echo auf Rede Erich Honeckers

    # Ausführliche Berichte in der „Prawda" und in anderen zentralen Zeitungen der Sowjetunion # Zentralorgane der Bruderparteien der sozialistischen Länder informieren über die Ausführungen auf der Berliner Bezirksdelegiertenkonferenz Im Spiegel der Presse auf Seite 2

Seite 2
  • Weiteres Echo aus den Bruderländern

    „TRYBUNA LUDU", Organ des ZK der PVAP, schreibt am Dienstag, in seiner Rede habe Erich Honecker die besondere Bedeutung der ideologischpolitischen Arbeit und die wachsende Rolle der PSftef"im* gesellschaftlichen Leben der DDR unterstrichen. „Es ist und bleibt eine Aufgabe ersten Ranges, sagte er u. a ...

  • „Prawda" zur Rede von Erich Honecker

    lich auf das Konto jener Kreise in der BRD zurückzuführen, die, gestützt auf die Urteilsbegründung des Bundesverfassungsgerichts, einen ordnungsgemäßen völkerrechtsgültigen Vertrag in eine innerdeutsche Klappermühle umwandeln wollen." Das Organ des ZK der KPdSU hebt die Feststellung Erich Honeckers hervor, ...

  • Bedeutender Außenhandelszuwachs DDR-UdSSR

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sichtigt sind auch die aus den Abkommen über die gemeinsame Erschließung von Rohstoffvorkommen in der UdSSR resultierenden Warenlieferungen. DDR-Maschinenbau ist wichtiger Exporteur ins Bruderland Die DDR wird im Jahre 1974 umfangreiche Lieferungen von Investitionsgütern und anderen Erzeugnissen der metallverarbeitenden Industrie in die UdSSR durchführen ...

  • Im Spiegel der internationalen Presse

    Unter der Überschrift „Im Namen des Friedens" berichtete am Dienstag die „Prawda" an hervorragender Stelle ausführlich über die bedeutsame Rede des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Erich Honecker, vor der Bezirksdelegiertenkonferenz der SED in Berlin. Die führende sowjetische Zeitung stellt fest, daß Erich Honecker umfassend die Ergebnisse analysierte, die bei der Realisierung des vom XXIV ...

  • Zur Erinnerung

    ein Buch aus der Feder eines Naturwissenschaftlers, das die weitesten Kreise der Öffentlichkeit so erregt hätte wie diese Schrift des Jenenser Professors. Theologen und idealistische Philosophen aller Richtungen verfaßten Pamphlete ' dagegen, öffentliche Veranstaltungen für und wider fanden statt, Tausende Briefe trafen beim Verfasser ein ...

  • Nutzen und Zahl der Neuerer 1973 weiter stark gestiegen

    1,3 Millionen Werktätige mit 740 000 Rationalisierungsideen

    Berlin (ND). Im vergangenen Jahr beteiligte sich Jeder vierte Werktätige unserer sozialistischen Wirtschaft an der Neuererbewegung. Das waren rund 1,3 Millionen Arbeiter und Ingenieure — 13 Prozent mehr als 1972. Der Anteil der Arbeiter ist um 14 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden 740 000 Neuerervorschläge (1972 etwa 716 000) eingereicht ...

  • Volkskunst genießt bei uns hohe Wertschätzung

    III. Volkskunstkonferenz der DDR begann in Dresden

    Dresden <ND). Die III. Volkskunstkonferenz der DDR begann am f estrigen Dienstar im Dresdner Filmtheater Prager Straße. 700 Delegierte und Gäste, Volkskunstschaffende, Berufskünstlcr, Mitarbeiter kultureller Einrichtungen, Vertreter sozialistischer Brigaden und staatlicher Leitungen beraten auf dieser zweitägigen Arbeitstagung über den* weiteren Beitrag der Volkskünstler zur Erfüllung der vom VIII ...

  • Neu im Februar Belletristik

    Der Kinderbuchverlag Berlin Walter Conrad: Roboter in unserer Hand. Mit III. von Heinz Grothmann und Konrad Golz. 144 S., Pappbd. mit Folie, 3 Mark. Für Leser von 12 Jahren an. Eulenspiegel Verlag Berlin Sarah Kirsch: Die ungeheuren bergehohen Wellen auf See. Erzählungen. 111. von Egbert Herfurth. Etwa 120 S ...

  • Gemeinsame Beratung von Volksbildung und Gewerkschaft

    Berlin (ND/ADN). Initiativen der Pädagogen zur Vorbereitung des 25. Jahrestages der DDR waren am Dienstag Gegenstand einer gemeinsamen Beratung des Kollegiums des Ministeriums für Volksbildung und des Präsidiums des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung. Weiter nahmen daran teil die Bezirksschulräte und die Vorsitzenden der Bezirksvorstände der Lehrergewerkschaft ...

  • Eine Enthüllung in Sachen Aktfoto-Titelei

    Der Formulierung von Ernst Wiegand, Karl-Marx-Stadt, folgend und diese ergänzend, möchte ich feststellen: „Einen Spaß besonderer, vermutlich unfreiwilliger Art (für den nicht jeder Verständnis haben wird) erlebt man..." beim Lesen von „ND- Literatur" 12/73 auf Seite 2, wenn man sich im „Foto-Journal für junge Leute", Heft 3, nicht nur die beiden Fotos auf Seite 58 und 59 angesehen, sondern auch den dazugehörigen Text auf Seite 57 und 59 gelesen hat ...

  • Ermittlungsverfahren gegen Westberliner Bürger wegen versuchten Mordes

    DDR-G«n«ralstaatsanwalt gewährt Rechtshilf« Berlin (AdN). Beauftragte des Generalstaatsanwalts der DDR übergaben am Montag bevollmächtigten Vertretern des Generalstaatsanwalts beim Kammergericht von Berlin (West) im Wege der Rechtshilfe Beweisunterlagen im Zuj sammenhang mit einem vom Generalstaatsanwalt ...

  • Viele Bücher für Karl-Marx-Stadt

    Der bei uns als Reprint angezeigte Titel „Schönberg: Carl Stülpner's merkwürdiges Leben und Abenteuer als Wildschütz im sächsischen Hochgebirge" gelangte im März/April 1973 zur Erstaus-* lieferung. Bei Reprints sind die Auflagen im allgemeinen sehr niedrig, so daß auch bei diesem Titel die Auflagenhöhe begrenzt war ...

  • DDR-Vertreter zur Tagung des Weltfriedensrates in Sofia

    Sofia (ADN-Korr.). Zur Teilnahme an Tagungen des Weltfriedensrates und seines Präsidiums ist am Dienstagabend Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, in Sofia eingetroffen. Zur Begrüßung hatten sich auf dem*Flugplatz der Kandidat des Politbüros des ZK der BKP, Iwan Abadshiew, ...

  • Akademie-Verlag Berlin

    Emu du Bois-Reymond: Vorträge über Philosophie und Gesellschaft. Hrsg.: Siegfried Wollgast. Reihe Philosophische Studientexte. 368 S., Leinen etwa 18 Mark Ludwig Feuerbach: Das Wesen des Christentums. Gesammelte Werke, Band 5. 614 S., Leinen, 38,50 Mark VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Autorenkollektiv: Weltgeschichte in Daten ...

  • Leserbriefe

    Zum Nachdruck der Biographie Stülpners

    ND-Literatur 73/3 kündigte die als Nachdruck erscheinende Biographie von Carl Stülpner an. Als großer Bücherfreund wandte ich mich sofort an die Karl- Marx-Buchhandlung und bestellte dort schriftlich ein Exemplar dieses Nachdrucks. Ich erhielt den Hinweis, daß dieses Werk im November erscheinen werde ...

  • ellschaft

    N.J.Kaganow: Was sind Quasiteilchen? Aus d. Russ., Kleine Naturwissenschaftliche Bibliothek, Reihe Physik, Bd. 20,108 S., 25 Abb., kart., 4,50 Mark. J. I. Ostrowski: Dreidimensionale Bilder durch Holographie. Aus d. Russ. Kleine Naturwissenschaftliche Bibliothek, Reihe Physik, Bd. 19.156S.,70Abb.,kart ...

  • Literatur 74

    Beilage des „Ne$en Deutschlands" für schote und wissenschaftliche Literatur, erscheint monatlich einmal. Sie wurde am 10. Mai 1973 mit der Wühelm-Bracke-Medaille in Gold ausgezeichnet. Verantwortlich für Kultur: Klaus Schiler; Dr. Horst Simon; für Wissenschaft: Ursula Eichelberger, Werner Müller; Sekretär: Ursula Scholz ...

  • Sachkundige Beratung

    ND-Literatur ist für mich immer wieder interessant, meistens habe ich auch die gewünschten Bücher erwerben können. Im anderen Falle halfen mir die Mitarbeiter des modernen Antiquariats in Karl-Marx-Stadt in hervorragender Weise. Sie nehmen Bestellungen an und senden die Bücher zu. Und was ganz besonders angenehm auffällt: ihre exakte, sachkundige freundliche Beratung ...

  • Und die Übersetzer?

    ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schobowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Kurz notiert

    „Operadon Süendo— Chile nach Salvador Allende'' heißt eine erschütternde und anklagende Bilddokumentation von Heynowski & Scheimann, die im März vom Verlag der Nation herausgegeben wird.

Seite 3
  • Ein weiterer Anziehungspunkt

    Noch kann ich mir kein rechtes eigenes Bild von dem machen, was auf dem Marx-Engels-Platz entsteht. Ich sehe sehr viel Beton und etwas sehr Großes wachsen. Wenn der Palast der Republik erst steht, über dessen Bedeutung Genosse Konrad Naumann so eindrucksvoll gesprochen hat, dann haben wir wieder einen Anziehungspunkt mehr in der Hauptstadt ...

  • Wettstreit um das „Grüne Q"

    Durch den konzentrierten Einsatz der Technik im Komplex- und Schichtsystem, Maßnahmen der Flurneuordnung sowie Melioration, vor allem Bewässerung, war es möglich, die Unterschiede im Ertragsniveau zu überwinden und bereits 1973 in der gesamten kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion die Erträge zu erreichen, die früher nur die Besten erzielten ...

  • W. I. Lenins genialer Plan

    Den Autoren ist es gelungen, die Dramatik und die Kühnheit dieses Ringens der KPdSU und seine welthistorische Bedeutung darzustellen. Wir lesen, wie W. I. Lenin den genialen Plan des sozialistischen Aufbaus schuf, den Plan der sozialistischen Industrialisierung, der sozialistischen Umwandlung der Landwirtschaft und der Kulturrevolution ...

  • Kühne Pläne wurden Realität

    Die schönsten Pläne, solange sie auf dem Papier standen, haben mich damals nicht dazu gebracht, so recht daran zu glauben, daß wir das einmal so hinkriegen würden, wie wir uns das auf Karten und Plänen vorgenommen haben. v Aber die Erfolge unserer Partei bei der Verwirklichung unserer hochgeisteekten Ziele haben mir das Vertrauen und die Zuversicht gegeben, daß" wir auch das bisher größte Bauvorhaben, das wir uns vorgenommen haben, bewältigen werden: die Lösung der Wohnungsfrage bis 1990 ...

  • Eine historische Prüfung

    „Nachdem wir bewiesen haben, daß wir durch revolutionäre Organisation imstande sind, die Anwendung von Gewalt gegen die Ausgebeuteten abzuwehren", erklärte W. I. Lenin weiter, „müssen wir dasselbe auch auf einem anderen Gebiet beweisen, indem wir ein Beispiel schaffen, das nicht mit Worten zu überzeugen ...

  • Mehr als ein Dach überm Kopf

    Wenn der Mensch eine neue Wohnung bezieht, ist er glücklich. Wenn er aber von ihr Besitz ergriffen hat, dann stört ihn alles daran, was geschludert ist. Hinzu kommen oft lange Wege bis zur nächsten Kaufhalle und die für meine Begriffe unerfreuliche Spezialisierung im Handel, die manche zwingt, wegen eines Stückchen Gummis sehr weit zu laufen ...

  • Worauf wir sehr stolz sind

    Am 7. Oktober feiern wir den 25. Jahrestag der DDR. Ich selbst bin genau ein Jähr jünger als unsere Republik und mit ihr gewachsen. Die Jahre haben mir persönlich und allen anderen Menschen einen Weg gewiesen, der uns Glück, Sicherheit und Frieden gewährleistet. Ich bin froh, im ersten sozialistischen Staat auf deutschem Boden aufgewachsen und erzogen worden zu sein ...

  • Das Bauen und das Bewußtsein

    Was mich für die Berliner Bauleute erwärmt, das ist jhre große und gute Arbeit für unsere große und gute Stadt Berlin. Mein Kampfabschnitt, in der Arbeit für diese unsere Stadt und diesen unseren Staat ist die ideologische Front. Was mich heute hier beschäftigt, das ist die bewußtseinsbildende Seite des Baugeschehens in Berlin ...

  • Ehrensache und Verpflichtung

    Da unser Betrieb den Namen des Revolutionärs Fritz Heckert trägt, ist es eine Ehrensache und zugleich Verpflichtung, hohe Leistungen für unsere Republik und damit letzten Endes für unser eigenes Wohl zu erreichen. Das Montagekollektiv, dem ich angehöre, will im Wettbewerb u. a. Voraussetzungen schaffen, daß mit Beginn des II ...

  • Tagtäglich neue Probleme

    Die erste Aufgabe der sozialistischen Revolution, die Errichtung der Diktatur des Proletariats und die Vernichtung der Hauptkräfte der Konterrevolution, war unter Führung .Lenins und der Partei der Bolschewiki von den Arbeitern und Bauern Rußlands gelöst worden. Nun ging es darum, die Hauptaufgabe der Revolution, den Aufbau der sozialistischen Gesellschaft, zu bewältigen ...

  • Das Vorbild der Genossen

    Wir Genossen der Parteigruppe stehen vor der Aufgabe, besonders zu Fragen der Schichtarbeit unsere ideologi- •sche Tätigkeit weiter zu verstärken. Politisch müssen wir klären, daß einerseits mehr Einfluß auf die Verbesserung der Kontinuität der Produktion genommen wird. Andererseits sollen durch das Vorbild der Genossen alle befähigt werden, schöpferisch und aktiv Vorhaben zur Intensivierung verwirklichen zu helfen ...

  • Guter Beitrag zum Geburtstag

    Welche Vorteile bringt das? Allein schon durch Umstellen können wir die Tierbestände konzentrieren und die Viehställe rationeller nutzen. Die Erfahrungen der Besten lassen sich leichter allen zugänglich machen. So sind wir in der Lage, in diesem Jahr die Schlacht- »viehproduktion um 9,6 Prozent gegenüber dem Ist 1973 zu steigern ...

  • Auf zukunftssicherem Weg zum Wohl des Volkes voran Von Matthias L e s c h n e r, Schlosser und Gruppenorganisator, Fritz-Heckert-Kombinat Karl-Marx-Stadt

    Vor uns Werktätigen des Fritz-Hekkert-Kombinates stehen große Aufgaben. Da ich selbst miterleben konnte, wie sich unser Werk seit zwei Jahren enorm entwickelt hat, muß ich ganz ehrlich sagen: Ich bin stolz, in einem der größten Werkzeugmaschinenbaubetriebe unserer Republik arbeiten zu können. Am 23. Januar 1974 bekamen wir hohe Gäste ...

  • Auf uns Bauern ist Verlaß

    Uns Genossenschaftsbauern ist klar, daß die Zukunft der Landwirtschaft in der industriemäßigen Produktion liegt. Deshalb wollen wir unseren finanziellen und materiellen Anteil an der industriemäßigen Milchproduktionsanlage in Frauenprießnitz leisten. Grundlage dafür ist und bleibt die höhere und billigere Produktion in unserer LPG ...

  • So wächst neues Lebensgefühl

    25 Jahre ist es her, seit auf unserer Seite des Brandenburger Tores die Klassengenossen unseres-Opas ihren eigenen Staat aufgebaut haben. Sie haben viel mehr Grund als er, stolz zu sein auf das, was unter ihren Händen wächst, denn sie bewohnen das Haus, an dem sie bauten. Die Leistungen des Bauwesens wirken sich unmittelbar auf das Lebensgefühl der Menschen ; us ...

  • Liebeserklärung an unser Berlin

    Auf einer solchen Konferenz vor den Delegierten der Berliner Parteiorganisation zu sprechen, das ist auch für mich eine ungewohnte Situation. Aber ich ergreife diese Gelegenheit gern und betrachte sie als eine große Ehre für mich. Ich möchte meinem Diskussionsbeitrag wie einem Zeitungsartikel eine Überschrift geben: „Liebeserklärung" ...

  • Die Erfahrungen der Besten bringen Vorteile für alle

    1 Wir sind stolz darauf, daß wir wie in der gesamten Volkswirtschaft auch in unserer LPG eine erfolgreiche Bilanz ziehen können. Dank der klugen Agrarpolitik von Partei und Regierung und natürlich auch durch die fleißige Arbeit der Genossenschaftsbäuerinnen und -bauern haben wir die pflanzliche Bruttoproduktion ...

  • Millionen bahnten einer neuen Welt den Weg

    Geschichte der Kommunistischen Partei der Sowjetunion in sechs 'Bänden. Band IV: Die Kommunistische Partei im Kampf für den Aufbau des Sozialismus in der UdSSR. 1921 bis 1937. Erstes Buch: 1921 bis 1929. Aus dem Russ., Hrsg.: Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der KPdSU. Gemeinschaftsausgabe der Verlage Progreß, Moskau und Dietz, Berlin ...

Seite 4
  • Em großer Aufklärer und glühender Liebhaber

    Claude Adrien Helvetius erzählt folgende Episode: Ein frommer Mönch und ein verliebtes Mädchen haben gehört, der Mond sei bewohnt, und glauben es auch. Beide versuchen, mit dem Fernrohr die Bewohner auf dem Mond zu erkennen. „Wenn ich mich nicht täusche", sagt zuerst die Dame, „so nehme ich zwei Schatten wahr, die sich einander zuneigen und umarmen: zweifellos ein glückliches Liebespaar ...

  • Politische Lieder, die im Klassenkampf stehen

    Volle Säle bei den internationalen Programmen im Haus der Jungen Talente und in der Volksbühne

    Lieder" stehen auch hier auf dem internationalen Programm. „Proletarischer Internationalismus" war das Motto der beiden Abendveranstaltungen am Montag. Den ersten Beitrag stellte die DDR. Die Gruppe „Jahrgang 49", hervorgegangen aus dem Oktoberklub, bewies mit ihren Liedern, daß sie an sich selbst hohe Ansprüche stellt — für den dramaturgischen Bau der Programme, für die Klarheit und Aktualität der Argumentation und für die musikalische Qualität ...

  • Mehr als ein Appell zur Treue und zur Redlichkeit

    „Die Kurve" von Leonhard Frank als Fernsehspiel

    Eine der frühen Erzählungen Leonhard Franks aus dem Jahre 1918 trug den programmatischen Titel „Der Mensch ist gut". Indes: Er kann es nicht bleiben, solange die Verhältnisse unmenschlich sind. Zu dieser Aussage gelangte der Autor zwölf Jahre später in seinem Stück „Hufnägel", das in einer überarbeiteten Fassung den Namen „Die Kurve" erhielt und nun vom Fernsehen wiederentdeckt wurde ...

  • Weltfestspiele brachten viele gute Erfahrungen

    Zu den gesicherten Positionen in diesem Bereich,* so fuhr der Redner fort, gehöre die stärkere Wirksamkeit im kulturellen Alltag der Kreise, Städte und Gemeinden. Er hob hervor, daß die Aktivität und das Schöpfertum der Arbeiterklasse und der Jugend in entscheidendem Maße diese Entwicklung beeinflussen ...

  • Handeln für das Kollektiv und für die Gesellschaft

    AutorenkolleKtiv: Genossenschaftsbauer — Verantwortung— Bewußtsein. Schriftenreihe Soziologie. Hrsg.: Wissenschaftlicher Rat für Soziologische Forschung in der DDR. Dietz Verlag Berlin, 1973. 221 S., brosch., 5,20 Mark. Forschungsergebnisse aus den Jahren 1970 bis 1972 über die Entwicklung der gesellschaftlichen Verantwortung und des sozialistischen Bewußtseins der Genossenschaftsbauern werden in dieser Schrift dargestellt und beleuchtet ...

  • Würdige Programme für den Republikgeburtstag

    Jede Gruppe, jeder Zirkel, jedes Ensemble, jeder Klub und jedes Kulturhaus braucht jetzt ein konkretes Arbeitsprogramm für die Weiterführung unserer Volkskunstinitiative, deren 2. Etappe bis zum 25. Jahrestag der DDR und deren 3. Etappe bis zum 30. Jahrestag der Befreiung reicht. „Was ist zu tun? Mit würdigen Programmen und Ausstellungen zu Ehren des Geburtstages unserer Republik vermitteln wir Kraft, Optimismus, Siegeszuversicht, Freude und Vergnügen ...

  • Themen aus dem Alltag der Arbeiterklasse

    Ausführlich ging der Redner auf die nächsten Ziele ein, die sich au,s den höheren Anforderung gen unserer gesellschaftlichen Entwicklung ergeben. Vordringliche Aufgabe sei es, „den sozialistischen Charakter des künstlerischen Volksschaffens weiter auszuprägen". Das Eindringen in die komplizierten Prozesse unserer gesellschaftlichen Entwicklung bezeichnete Siegfried Wagner als Grunderfordernis, um zu wirksamen künstlerischen Aussagen zu gelangen ...

  • Dem Mosfilmstudio herzliche Glückwünsche zum 50.

    In Moskau findet heute, Mittwoch, im Kongreßpalast des Kreml eine internationale Veranstaltung zu Ehren des 50. Jahrestages des Mosfilmstudios statt. Gäste aus aller Welt werden den Mitarbeitern dieser traditionsreichen Produktionsstätte sozialistischer Filmkunst ihren herzlichen Gruß entbieten. Auch wir möchten Dank sagen für die vielen beeindruckenden Begegnungen mit sozialistischer Filmkunst, die unter dem Mosfilmzeichen in unseren Kinos, zu sehen waren ...

  • Eine beschwingte Estrade voller Optimismus

    Volks- und Berufskünstler grüßten die Konferenz

    Einen Diskussionsbeitrag in < Lied, Tanz und Wort gaben 750 Volks- und Berufskünstler des gastgebenden Bezirkes am Montagabend im Großen Haus der Dresdner Staatstheater. Was da in reichlich zwei Stunden über die Bühne ging und von einem sachverständigen Publikum mit begeistertem Beifall aufgenommen wurde, vermittelte einen, starken Eindruck von der Vielfalt und vom Leistungsvermögen des künstlerischen Volksschaffens ...

  • Am TM nur«

    der Eröffnungsveranstaltung im Friedrichstadt - Palast ging das 4. Festival des politischen Liedes schon am Vormittag mit Konzerten," -Foren und Werkstattgesprächen weiter. Die Volksbühne und das Haus der Jungen Talente, das Zentrum des Festivals, waren restlos ausverkauft. Im Haus der Jungen Talente gab das finnische KOM- Theater mit einem dem ermordeten chilenischen Volkssänger Victor Jara gewidmeten Programm den Auftakt ...

  • Kulturnotizen

    GASTSPIEL. Hannelore Bey und Roland Gawlik, Mitglieder des Tanztheaterensembles der Berliner Komischen Oper, gastieren mit großem Erfolg in Paris. Sie folgten einer Einladung des „Ballet classique des France", mit dem sie zusammen auftreten. JUGENDSTUCK. Ein Stück für die Jugend mit dem Titel „Lixer" hat Elfriede Brüning geschrieben ...

  • Die Volkskunst hat einen festen Platz in unserem Leben

    Aus dem Referat von Siegfried Wagner auf der III. Volkskunstkonferenz der DDR in Dresden

    Eine positive Bilanz der Entwicklung des künstlerischen Volksschaffens seit dem VIII. Parteitag zog der Stellvertreter des Ministers für Kultur Siegfried Wagner in seinem Referat. Er stellte fest, daß die Volkskunst zum festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in der DDR geworden ist. Ein herzliches ...

  • Havannas Publikum feiert Leipziger Opernensemble

    Havanna (ADN-Korr.). Zu einem herausragenden kulturellen Ereignis gestaltete sich der erste Auftritt des Leipziger Opernensembles in der kubanischen Hauptstadt. Die festliche Premiere der musikalischen Komödie „Die heimliche Ehe" von Domenico Cimarosa im repräsentativsten Theater Havannas, dem 1200 Zuschauer fassenden Garcia- Lorca-Theater, wurde für die Leipziger Schauspieler ein hervorragender Erfolg ...

  • Delegation sowjetischer Künstler in Berlin

    Berlin (ADN). Zur Beratung und Unterzeichnung des Planes der freundschaftlichen Zusammenarbeit der Verbände der bildenden Künstler der Sowjetunion und der DDR traf am Montagabend eine Delegation des sowjetischen Verbandes in Berlin ein. Sie wird geleitet vom 1. Sekretär des Verbandes, T. Salachow. Die Delegation wurde vom 1 ...

  • Karl-Marx-Stadt zeigt „Sibirische Impressionen"

    Karl-Marx-Stadt (ADN). „Sibirische Impressionen" ist das Motto einer Ausstellung, die im Karl-Marx-Städter Museum am Theaterplatz zu sehen ist. In der Schau werden die in Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie umgesetzten Eindrücke von Reisen der Berufs- und Laienkünstler in die Sowjetunion gezeigt ...

  • Polnische Spielfilme im DDR-Fernsehen

    Berlin (ADN). In einer Spielfllmretrospektive zum 30. Jahrestag der Gründung Volkspolens will das DDR-Fernsehen Einblicke geben in die gesellschaftlichen Umwälzungen, die sich während der letzten drei Jahrzehnte in dem sozialistischen Bruderland vollzogen haben. Mit der DDR-Erstaufführung Jerzy Kawalerowiczs Film „Zellulose" wird die Filmschau am 4 ...

  • Der Fortschritt in der Kunst des sozialistischen Realismus

    Herausgeber: Klaus Jarmatz / Ingrid Beyer Institut für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED 345 Seiten - Broschur 6,50 ■ Best.-Nr.: 736 136 4 (u DIETZ VERLAG BERUN

  • Zur Reihe mit dem großen „S"

    bauern — Verantwcrtung — Be-

Seite 5
  • Dichten und Handeln sind ihm stets eins

    „Arbeitstage" heißt ein neuerer Gedichtzyklus Uwe Bergers, in dem das Alltägliche von Welt durchdrungen wird. „Arbeitstage" ist der Titel dieses neuen Prosabuches von Uwe Berger, das Tagebucheintragungen aus neun Jahren enthält. Dieser Titel charakterisiert nicht nur die Eintragungen selbst, die vermutlich eine für die Veröffentlichung besonders geeignete Auswahl darstellen, er charakterisiert vor allem die Haltung des Autors gegenüber dem Leben und gegenüber der Kunst ...

  • Nordische „Skikönige" in der Spur nach Falun

    Wenn in Skandinavien von den am Sonnabend in Falun beginnenden Skiweltmeisterschaften in den Nordischen Disziplinen die Rede ist, fällt in »Schweden gewöhnlich zuerst der Name Thomas Magnuson, in Finnland der von Juha Mieto, in Norwegen Ivar Formo. Das sind die Namen der Langlauffavoriten ihrer Länder, der gegenwärtigen „Skikönige" oder „Skiriesen", wie sie hier mit doppelter Berechtigung genannt werden (Mieto z ...

  • Bemühungen um den Erzähler Brecht

    Den Stücken, Gedichten und theoretischen Schriften der großen Brecht-Ausgabe des Aufbau- Verlages gesellen sich nun, lange erwartet, drei Bände Prosa zu. Redigiert wurden sie von Herta Ramthun, die damit die von Brecht begonnene, von Elisabeth Hauptmann und Werner Hecht weitergeführte Arbeit fortsetzt ...

  • Zwischen den #Dynantos' ist noch alles offen

    Fragte man in den letzten Tagen unter den Fußballanhängern nach den vermeintlichen Mannschaften, die am 13. April um 16 Uhr im Leipziger Zentralstadion das Endspiel um den FDGB- Pokal bestreiten werden, so wurde fast ausschließlich Jena und — mit Abstrichen — Dresden genannt. Am heutigen Mittwoch wird sich nun ...

  • Tore • Punkte • Meter ♦ Sekunden;

    SCHWIMMEN

    PrflfunfswettkXinpfe in Berits: Damen: 400 m Freistil: Barbara Krause (SC Dynamo Berlin) 4:39,58 min, 200 m in 2:13,37, 1500 m Freistil Karin Donath (ASK Rostock) 18:24,04 min. Herren: Bernd Jaudzims (ASK Vorwärts Rostock) 400 m Freistil 4:20,06 min, 1500 m in 16:57,11 min, 200 m Freistil: Wolfgang Wachenschwanz (TSC Berlin) 2:03,05 min, 200 m Delphin: Hartmut Flöckner (TSC Berlin) 2:11,05 min ...

  • Umschlagzeichnung (Aquarell) x von Dieter Goltzsche zu Uwe Bergers „Arbeitstage"

    Art seines Aufzeichnens nirgendwo manisch oder pedantisch, eher locker, mehr detailgenau als nach Vollständigkeit strebend. Das wird in der Folge „Märkische Landschaft" deutlich — bei aller Verhaltenheit unverkennbar engagierte Beschreibungen von Heimat, ohne der Idylle anheimzufallen. Manchem Leser wird es interessant sein, wie Gegenwart und Erinnerung einander durchdringen und wie daraus das Gedicht wird ...

  • Die 3000. Einsendung...

    ... xu unserem Preisousschreiben zur Handballweltmeisterschaft erreichte uns am Dienstagmorgen. Auch Sie können einen der ausgeschriebenen Preise gewinnen, wenn Sie in das abgedruckte Muster die richtigen Buchstaben eintragen und uns, auf eine Postkarte aufgeklebt, bis zum 18. Februar unter dem Kennwort „WM-Preisausschreiben" einsenden ...

  • Soja Rudnowa gewann Ranglistenwettbewerb

    Das alljährliche Ranglistenturnier der zwölf besten Tischtennisspieler Europas endete in Trollhättan/Schweden mit Siegen von Istvan Jonyer (Ungarn) und Soja Rudnowa (UdSSR). Der Ungar, früherer Weltmeister im Herren- Doppel, hatte mit 8:2 Punkten und 25.12 Sätzen gegen den punkt- und satzgleichen Turnierzweiten Milan Orlowski (CSSR) durch einen 3 :0-Sieg im direkten Vergleich das bessere Ende für sich ...

  • Zehn Jahre erst - wie lange schon her

    Das ist nun also wieder eine Großvatergeschichte von einem, der, sich mit Axel Schulze, Joochen Laabs, Klaus Schlesinger und noch einigen anderen zu den jüngeren Autoren bei uns zählt, obgleich er mit seinen 42 Jahren schon ein „gestandener Mann" sein sollte, um mit Feuchtwanger zu reden. Entscheidend ist die Haltung! Denn der Verdacht aus dem Leseerlebnis der ersten Seiten bestätigt sich schließlich doch nicht, Unbehagen eines Jüngeren sei in die Psyche der Alten verlegt worden ...

  • Neue Kanuwettbewerbe im olympischen Programm

    Auf seiner Sitzung in Lausanne hat das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees neben dem 1000-m-Eisschnelllauf der Männer und dem Eistanz vier 500-m-Wettbewerbe im Kanu (Einer- und Zweierkajak, Einerund Zweiercanadier) in das Olympische Programm aufgenommen. Wie IQC-Präsident Lord Killanin ...

  • Schweriner Volleyballer ausgeschieden

    Im Volleyball-Europapokal der Pokalsieger schieden die Männer des SC Traktor Schwerin beim Halbfinalturnier in Bologna nach zwei Niederlagen und einem Sieg aus. Die Schweriner unterlagen dem Gastgeber Lubiam Bologna mit 1:3 (14:16, 15:13, 13.15, 13:15), und waren auch gegen Radiotechnika Riga mit 0:3 (7:15, 6:15, 7:15) ohne Chance ...

  • Titel im Asphaltkegeln nach Jena und Halle

    DDR-Mannschaftsmeister im Asphaltkegeln wurden nach Abschluß von acht Sonderligaturnieren am Wochenende in Karl- Marx-Stadt zum achten Male die Männer von Carl Zeiss Jena mit 43 Punkten vor Titelverteidiger Motor Dresden-Neustadt (35) und Buna Halle (31). Bei den Frauen kam Buna Halle (41) zum neunten Titelgewinn und verwies Vorjahressieger Carl Zeiss Jena (32) und Motor Dresden-Neustadt (31) auf die Plätze ...

  • Zwei neue Armeerekorde

    Gleich zwei neue Armeerekorde wurden beim Fernwettkampf- Ausscheid der Landstreitkräfte am Wochenende in Dresden aufgestellt. Für den ersten sorgte der stärkste Lehrling von 1972, Rolf Lickefett, inzwischen Gefreiter eines motorisierten Schützen- Truppenteils. Er schaffte am Barren 124 Beugestütze in drei Minuten und gewann auch die Goldmedaille im Mehrkampf (782 Punkte) ...

  • Frida Hockauf

    geb. 24. 9. 1903 gest. 30. 1. 1974 Trägerin des Titels „Held der Arbeit" und anderer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen für immer von uns gegangen. Alfred Hockauf Ursula Hockauf Andrej.Hockauf Zittau und Leipzig

  • Festliche Premiere der Filme Nadeshda

    REGIE: MARK DONSKOI Ein Farbfilm über die Kindheit und Jugend von Lenins Lebensgefährtin Nadeshda Krupskaja

  • EISHOCKEY

    Linder vergleiche: Finnland gegen CSSR 1:3 (0:1, 0:2, 1:0), CSSR B-Rumänien 2 :2 (0 :1, 1 :1, 1 :0).

  • Sannikow-Land

    REGIE: A. MKRTSCHJAN L. POPOW Ein farbiger utopischer Film nach dem gleichnamigen Jugendbuch

Seite 6
  • VDR Jemen beim Aufbau der Grundlagen einer Industrie

    Erfolge bei der Überwindung des britischen Kolonialerbes Von Karl-Heinz Werner

    Bis in die sechziger Jahre hinein machte die, Neuzeit um Seiyun einen Bogen. In ihrem weitläufigen Palast inmitten der Stadt am,Wadi Hadhramaut verpraßten die Sultane von Kathiri wie seit Jahrhunderten die Einkünfte aus riesigem Landbesitz, während ihre Untertanen in Not und Armut lebten. Betriebe gab es, sieht man von kleinen Werkstätten ab, nicht, und die vö*n britischen „Beratern" bestimmte Politik der orientalischen Potentaten ließ die Idee einer Industrialisierung gar nicht erst aufkommen ...

  • Sozialismus beweist Tag für Tag seine Überlegenheit

    Georges Marchais würdigt die historische Rolle der Sowjetunion

    Der Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, hat kürzlich in einer Rede in St. Ouen nachdrücklich die historische Rolle der UdSSR und der anderen sozialistischen Staaten^ bei der Sicherung des internationalen Friedens gewürdigt. „Wenn die kapitalistischen Mächte sich ...

  • Die CUT halt das Banner der Unidad Populär erhoben

    Chiles Gewerkschaftszentrale beging 21. Jahrestag ihrer Gründung

    Von Juan V a r g a s Puebla, Mitbegründer der CUT Am 12. Februar beging die CUT — Chiles Einheitliche Gewerkschaftszentrale — den 21. Jahrestag ihrer Gründung. Ihre Mitglieder gedachten des Jubiläums unter schwierigsten Kampfbedingungen. Sie brachten dabei ihre feste Entschlossenheit zum Ausdruck, jene großen Errungenschaften zurückzuerobern, die sich das arbeitende Volk in der dreijährigen Regierungszeit 'der Unidad Pppular geschaffen hatte ...

  • 210000 streikten gestern in der BRD

    Ganze Bereiche des öffentlichen Dienstes wurden lahmgelegt

    Von unserem Bonner Korrespondenten Dieter Wolf Rund 210 000 Mittlieder der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) befanden .sich am Dienstag in der tanzen BRD im Streikkampf. Das waren etwa 60 000 mehr als am ersten Streiktag. In Städten und Ortschaften des Landes blieben Straßenbahnen, Autobusse, S- und U-Bahnen in den Depots ...

  • Panorama der Zeit des Bauernkrieges

    Christa und Gerhard Wolf: Till Eulenspiegel. Erzählung für den Film. Aufbau-Verlag, Berlin und Weimai 1973. ENT. 222 S., Pappbana S 40 Mark. Dem Hinweis auf den „Arbeitscharakter", den Christa und Gerhard Wolf ihrer Filmerzählung über Till Eulenspiegel hinzufügten, wollen wir folgen. Dem Buch haftet zweifellos schon deshalb, weil es die Form einer Filmvorlage hat, die noch der eigentlichen künstlerischen Realisation bedarf, etwas Unvollendetes an ...

  • Erkundete Wege, die in die Welt fuhren

    Der Weltkutscher und andere Geschichten für Kinder und große Leute. Hrsg. von Frank Beer. Hinstorff Verlag, Rostock 1973. 168 S., Leinen, 8,80 Mark. Der Schriftstellerkongreß debattierte über Literatur und Geschichtsbewußtsein, und es war eine der interessantesten Diskussionen. Im Nachwort zur „Blauen Nachtigall" von Erwin Strittmatter erlangt das Bedürfnis Ausdruck, durch Erinnerung an die Kindheit Poesie für uns heute zu retten ...

  • Die Entdeckungen eines Reporters

    Walter Kaufmann: Unterwegs zu Angela — Amerikanische Impressionen. Reportage. Verlag der Nation, Berlin 1973. 240 S., 114 Abb., broschiert, 4 Mark. Walter Kaufmann war — die Leser der „Jungen Welt" werden sich erinnern — Berichterstatter beim Prozeß, den die amerikanische Klassenjustiz gegen die Bürgerrechtskämpferin und Kommunistin Angela Davis angestrengt hatte ...

  • In Westberlin verstärkte sich die Kampffront

    •Auf über 30 000 Arbeiter und Angestellte des öffentlichen Dienstes Westberlins erweiterte sich am Dienstag die Streikfront gegen die rigorosen Preissteigerungen und wachsende Steuerlasten. Dem Ausstand der Beschäftigten von BVG, Müllabfuhr, Straßenreinigung, Post und verschiedenen Senatsverwaltungen haben sich am zweiten Tag u ...

  • Breite Solidarität mit den britischen Kumpeln

    270 000 Bergleute setzten ihren Ausstand entschlossen fort

    Korrespondenz aus London Die 270 000 britischen Kumpel setzten auch am Dienstag ihren Streik diszipliniert und entschlossen fort. Mit der Kraft der Solidarität der Werktätigen in den Kraftwerken,. Kohledepots, Häfen und Stahlwerken trotzen sie allen Drohungen, mit Polizeigewalt und Justizmanövern ihre Kampffront zu brechen ...

  • Programm gegen Inflation

    Frankreichs Linke für verstärkte Zusammenarbeit mit RGW

    Paris (ADN-Korr./ND). Angesichts der verschärften Krisenerscheinungen haben am Dienstag die Französische Kommunistische Partei, die Sozialistische Partei und die Bewegung der Linken Radikalen auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Paris neue Vorschläge für Kampfmaßnahmen gegen die Inflationspolitik, den Zerfall des Währungssystems und die Allmacht der internationalen Monopole unterbreitet ...

Seite 7
  • Auf Schauplätzen gewaltiger Vorgänge

    „Amazonas" ist der zweite in der Zeit der Emigration von Alfred Döblin geschriebene Roman. Gut zwei Jahre hatte Döblin in der Schweiz und in Frankreich durchlebt. Was ihn mit dem Ausbruch der Barbarei des Faschismus zutiefst bewegte, ihn zu erneuter Auseinandersetzung mit dem Imperialismus trieb, führte ihn zur leidenschaftlichen Frage nach dem Bestand der Menschheit ...

  • UdSSR-Industrie erfüllte den Januarplan mit 102 Prozent

    Bedeutende Wachstumssteigerung gegenüber gleichem Monat 1973

    Moskau (ADN-Korr.). Die Industrie der UdSSR bat ihren Produktionsplan für Januar 1974 mit 10? Prozent erfüllt. Wie die „Prawda" am Dienst** mitteilte, haben alle Bereiche mit Ausnahme des Ministeriums Maschinenbau für die Leicht- und Nahrungsmittelindustrie sowie . für Haushaltrer&te, das seinen Planaufgaben zu genau 100 Prozent nachgekommen ist, ihre Verpflichtungen überboten ...

  • Auswahl für Junge

    Siebenundzwanzig Erzählungen von ebensoviel sehr unterschiedlichen Autoren werden in diesem Band unter dem Rubrum „Meister" zusammengefaßt und uns zur Lektüre anempfohlen. Doch wer ist das, der hier den Titel verleiht und damit sein Auswahlkriterium bekanntgibt? Name und Profil des Verlages besagen, daß vorwiegend junge Leute angesprochen werden, die schon die Schule verlassen, aber für gewöhnlich ihre Ausbildung noch nicht beendet haben oder doch zumindest ihren Platz im Leben noch suchen ...

  • DRV: Wettbewerb wichtige Aufgabe

    Le Duan sprach vor dem Kongreß des Gewerkschaftsverbandes

    Hanoi (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Le Duan, ergriff am Montag — wie bereits kurz berichtet — auf dem Kongreß des Vietnamesischen Gewerkschaftsverbandes in Hanoi das Wort. Er» erklärte, die vietnamesische Revolution sei in eine neue, sehr günstige Phase eingetreten ...

  • Menschenrechtskommission verurteilt Israels Untaten

    UNO-Resolution klagt Tel Aviv der Verletzung der UN-Charta an

    New York (ADN-Korr.). Die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen verurteilte in einer Resolution die unmenschlichen Praktiken Israels in den besetzten arabischen Gebieten und erklarte »Israels Politik der Annexion, der Errichtung von Siedlungen Und der Ansledlung einer fremden Bevölkerung in den okkupierten Gebieten im Widerspruch zu den Grundsätzen und Zielen der UN-Charta, den Prinzipien des Völkerrechts und den- fundamentalen Menschenrechten stehend" ...

  • Internationaler Tag der Solidarität mit den chilenischen Patrioten Kein Terror kann Chiles Freiheitswillen brechen Progressive Kräfte vieler Länder bekunden ihre Unterstützung

    Berlin (ADN/ND). Zum Internationalen Tag der Solidarität mit den Werktätigen und dem Volk Chiles am Dienstag, dem 21. Grfindungstag der chilenischen Einheitsgewerkschaft CUT, erklärten progressive KrSfte vieler Linder ihre uneingeschränkte Solidarität mit den Patrioten des Andenlandes. Warschau. Der ...

  • Polnischer Außenminister beendete Besuch in Moskau

    Moskau (ADN). Die zweitägigen Verhandlungen zwischen Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Außenminister der UdSSR, und Stefan Olszowski, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP und Außenminister Polens, sind in einer Atmosphäre der Freundschaft und vollen Übereinstimmung der Ansichten und Positionen verlaufen, wurde am Dienstag in Moskau mitgeteilt ...

  • USA bauen Stutzpunkte aus

    „Krasnaja Swesda": Pentagon schafft in Japan Schlüsselbasen

    Foto: ND-Repro ional auf die Schlüsselbasen zu konzentrieren", stellt die „Krasnaja Swesda" fest. „Das vergangene Jahr hat mit aller Deutlichkeit bestätigt, daß das Hauptziel der vom Pentagon organisierten (Verringerung' eine Vergrößerung seiner Basen in Japan ist", schreibt die Zeitung. Im Zuge der durchgeführten Reorganisation erweiterten und verstärkten die USA wesentlich solche Basen wie den Hafen Yokosuka, der Hauptstützpunkt der 7 ...

  • Kurz berichtet

    Plenarsitzung in Wien Wien. Die 21. Plenarsitzung der Konferenz über die Reduzierung der Streitkräfte und Rüstungen fand am Dienstag in Wien unter dem Vorsitz des Delegationsleiters der VR Polen statt. Abkommen Über Zusammenarbeit Warschau. Der Ministerpräsident der Libyschen Arabischen Republik, Abdel ...

  • Nodong Sinmun: Provokation gegenüber der DDR

    Phoengjang (ADN). Die koreanische Zeitung „Nodong Sinmun" kritisiert den Beschluß der BRD-Regierung, ein sogenanntes Bundesumweltamt in Westberlin einzurichten. Die Zeitung schreibt: „Das ist eine Provokation gegenüber der DDR und eine empörende Verletzung internationaler Verträge. In den von Westdeutschland selbst gebilligten internationalen Abkommen wird klar festgestellt, daß Westberlin kein Bestandteil Westdeutschlands ist ...

  • Geeint gegen ausländische Monopole

    Neuer Präsident Venezuelas: Politik im Interesse des Volkes

    Caracas (ADN). Der Kampf der Länder Lateinamerlkai für nationale Souveränität und wirtschaftliche Unabhängigkeit, gegen die Unterdrückung durch ausländische Monopole sei in jüngster Zeit zielgerichteter und umfassender geworden, erklärte der neugewählte venezolanische Präsident Carlos Andres Perez in einem TASS-Interview ...

  • RSY-Geschäftsträger dankt der DDR für Solidarität

    Berlin (ADN/ND). Der Geschäftsträger a. i. der Republik Südvietnam in der DDR, Dang Hai An, hat der Partei- und Staatsführung sowie der Bevölkerung der DDR für die brüderliche Solidarität mit dem vietnamesischen Volk gedankt. In einem Pressegespräch anläßlich des 13. Jahrestages der Vereinigung der Volksbefreiungsstreitkräfte ...

  • KP Indiens für Bund gegen die Reaktion

    Neu-Delhi (ADN). Die Forderung der Kommunistischen Partei Indiens nach Wahlbündnissen mit den Linksparteien und mit der Kongreßpartei hat der Generalsekretär der KP Indiens, Rajesh- Wara Rao, in einer Erklärung bekräftigt. Er hob darin hervor, daß Gefahren für die fortschrittliche Politik der indischen Regierung, die auf nationale politische und ökonomische Unabhängigkeit und die Verbesserung des Lebensstandards des Volkes gerichtet sei, bestehen ...

  • Gesprach über Probleme der europäischen Sicherheit

    Moskau (ADN). Die weitere Festigung und Entwicklung des Entspannungsprozesses in Europa und das Ringen um einen Erfolg der europäischen Sicherheitskonferenz waren in Moskau Gegenstand eines Gesprächs, zu dem der Vorsitzende des sowjetischen Komitees für europäische Sicherheit und Zusammenarbeit, Alexej ...

  • Junge Demokraten dürfen nicht als Lehrer arbeiten

    Dflsseidorf (ADN). 12 Lehrerinnen und Lehrer - Mitglieder der DKP, der SPD und Parteilose — sollen auf Anweisung des nordrhein-westfälischen In- - nenministers Weyer (FDP) nicht in den Schuldienst und das Beamtenverhältnis übernommen werden, meldet die BRD- Nachrichtenagentur PPA. In diskriminierenden ...

  • Erste Wahlergebnisse In Burma ermittelt

    Rangun (ADN). Erste Ergebnisse der Wahlen in Burma sind jetzt bekanntgegeben worden. Gewählt wurden die Nationalversammlung, das höchste Organ der Staatsmacht, und die Volksräte, die örtlichen Machtorgane. Nach amtlichen Angaben gingen über 14,5 Millionen Bürger zu den Urnen. 361 von 451 Abgeordneten der Nationalversammlung sind bereits gewählt ...

  • MOSKAU- KREML - LENIN

    lautet der Titel eines Bildbandes aus dem Moskauer Verlag Polititscheskaja literatura. Dokumentaraufnahmen, die den großen Revolutionär und Staatsmann am Arbeitsplatz, in der Diskussion mit Kampfgefährten und auf Kongressen zeigen, stehen eindrucksvolle Farbfotos vom Arbeitszimmer und von persönlichen Gegenständen Lenins gegenüber ...

  • „Innerer Krieg" wird aufrechterhalten

    Buenos Aires (ADN). Eine Fortsetzung des Terrors hat der Verteidigungsminister der Junta, Vizeadmiral Patricio Carvajal, angekündigt. Er erklärte, der „innere Kriegszustand" müsse aufrechterhalten bleiben. Die Junta werde nicht .zur lasterhaften Demokratie zurückkehren". „El Mercurio" kommentiert, die Junta werde nicht zögern, „den Kommunismus, der in Chile nach dem 11 ...

  • ruhrer der „Frente Amplio soll vor Militärgericht

    Montevideo (ADN). Der seit sieben Monaten eingekerkerte Präsidentschaftskandidat der uruguayischen Linkskoalition „Frente Amplio", General 1. R. Liber Seregni, soll demnächst vor ein Militärgericht gestellt werden und ist zu diesem Zweck nach Montevideo übergeführt worden. Seregni war am 9. Juli vergangenen Jahres im Anschluß an eine Arbeiterdemonstration zusammen mit anderen Führern der „Frente Amplio" und der Gewerkschaften vom Bordaberry-Regime verhaftet worden ...

  • Massenmeeting in Wien zum Jahrestag der Februaricämpfe

    Wien (ADN). Den engen Zusammenhang zwischen dem Februarkampf der österreichischen Arbeiter 1934 und den konsequenten Aktionen der KP Österreichs für die Lebensinteressen der Werktätigen in der Gegenwart unterstrich der Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Österreichs, Erwin Scharf. Er sprach auf ...

  • Politiker, ermordet

    Lusaka (ADN). Mitteilungen aus Lusaka zufolge ist der Stellvertreter des Repräsentanten der Auslandsvertretung des afrikanischen Nationalkongresses Südafrikas in Sambia, John Dube, durch eine Plastikbombe, die an einer Postsendung befestigt war, ermordet worden. In, der Hauptstadt Sambias wird die Ansicht geäußert, daß dieser Mord von der südafrikanischen geheimen Staatspolizei — dem „Büro der Staatssicherheit" - verübt wurde ...

  • Britische Gerichtsurteile gegen Menschenschmuggler

    London (ADN). Wegen Menschenschmuggels wurden am Dienstag von einem Gericht in Norwich/Großbritannien zehn britische Staatsangehörige zu Gefängnisstrafen bis zu sechs Jahren verurteilt. Sie hatten illegal Arbeiter aus Pakistan und Indien nach England eingeschleust. Für jede Aktion, die mit Hilfe einer weitverzweigten Organisation ausgeführt wurde, kassierte die Bande einen Kopfpreis von 1300 Pfund Sterling ...

  • Was sonst noch passierte

    Bei «irvem Einbruch In ein Lederwarengeschäft wurde Gaston Coutier von der Pariser Polizei verhaftet. Auf die Frage, weshalb er sofort nach Entlassung aus dem Gefängnis wieder rückfällig geworden sei, antwortete der Täter: „Ich wollte meiner Familie nur ein paar Geschenke mitbringen ..."

Seite 8
  • Ein Rat, wo jeder Rat gefragt ist

    Hinter diesem Wortspiel verbirgt sich ein umfangreiches Vorhaben der FDJler des Wohnungsbaukombinates unserer Hauptstodt, um in der MMM-Bewegung weitere Schritte nach vorn zu tun. In den kommenden Wochen soll ein „Rat junger Rationalisatoren" gebildet werden, der junge Bauarbeiter, Neuerer und Lehrlinge in sich vereint ...

  • Die Kriegführung in zwei Jahrtausenden

    Ein weiterer Vorzug des Buches besteht darin, daß die Wechselwirkungen zwischen den Produktivkräften, dem Stand der Militärtechnik, den Organisationsformen der Streitkräfte und der Kriegskunst verdeutlicht werden. So erfährt man, wie sich die großen gesellschaftlichen Umwälzungen auf Struktur und Organisation der Streitkräfte auswirkten, und wie sich mit der Einführung neuer Waffen neue Formen des bewaffneten Kampfes herausbildeten ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 72 Johren ver$ starb unsere Genossin Ruth E h I i n g aus ,der WPO 16. Sie war Mitglied der Partei seit 1931 und erhielt für ihre 40jährige Parteizugehörigkeit die Ehrenurkunde. Urnenfeier: 14. Februar, 15 Uhr, Friedhof III, Pankow. Im Alter von 65 Jahren verstarb unser Genosse Friedrich R o ß b a c h aus der WPO 29 ...

  • Streiflichter

    Foyer. Im Haus der Jungen Talente ist im Foyer eine Fotoausstellung „Politische Lieder zu den X." von Sybille Bergemann zu sehen. Agitshop. Politische Plakate, Schallplatten, Liederbücher, Abzeichen und die Festivalzeitung hält der Agitshop im Haus der Jungen Talente bereif. Kleines Theater. Um 15 Uhr finden täglich im „Kleinen Theater" und im Raum 18 Werkstattgespräche für die fachliche Qualifizierung statt ...

  • Auch Alterssportler sind wieder dabei

    Zahlreiche Kollektive haben ihre Teilnahme an unserer 11. Orientierungswanderung durch den Grünauer Forst am Sonntag, dem 24. Februar, angekündigt. So die Brigade Q 2 des Kombinates Elektroprojekt und Anlagenbau, die Hausgemeinschaft Harnackstraße 26/28, die Sektionsgruppe Alterssportgymnastik der BSG der EAW Treptow, der DFD-Kreisvorstand Treptow, ein Studienkollektiv der Humboldt-Universität, die Pioniergruppe 6 b der 10 ...

  • Die kurze Nachricht

    ELTERNAftADEMIE. Am 27. Februar um 19.30 Uhr finden im Haus des Lehrers Veranstaltungen der Elternakademie zu Fragen von Erziehungs- und Lernschwierigkeiten sowie der. Erziehung .der Kinder zum Denken statt. < TIERPARK. Am Sonntag, dem 17. Februar, findet im Alfred- Brehm-Haus eine Spezialführung statt ...

  • Die großen Kreise der kleinen Janina

    Ein Blick in die Trainingsstätte unserer jüngsten Eiskunstläufer beim SC Dynamo

    Erlerntes weitervermittelt. Das war eine gute Vorschulbildung für Janina." - Sollten Eltern übrigens Interesse daran haben, ihren Mädchen oder Jungen auf blanken Kufen eine schöne Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen, der SC Dynamo bietet sie an. Jeden Montag um 8.30 Uhr halten sich Trainer im Foyer der Eislaufhalle in der Steffenstraße zu Auskünften bereit ...

  • Neue Ausbildungsstätte für 470 Schüler

    Eine moderne Fertigungsstrecke für Konsumgüter entsteht gegenwärtig als polytechnische Ausbildungsstätte für 470 Schüler im Kabelwerk Adlershof. Dieser Tage schlössen Werkleitung und Vertreter der Dr.-Richard-Sorge-Oberschule, Johannisthai, einen Vertrag ab, in dem sich die Mädchen und Jungen der Schule verpflichten, im Rahmen der „FDJ-Initiative DDR 25" gemeinsam mit den FDJ-Mitgliedern des Großbetriebes dieses Vorhaben zu verwirklichpn ...

  • Kampf meetings in Berliner Betrieben

    Ihre kämpferische Solidarität mit dem chilenischen Volk bekräftigten am Dienstag Werktätige in Berliner Betrieben anläßlich des 21. Jahrestages der Gründung der chilenischen Gewerkschaftsorganisation CUT sowie des Aktionstages der internationalen Gewerkschaftsbewegung zur Solidarität mit den Werktätigen und Demokraten Chiles ...

  • X3£3&S£££3£m Erfahrungsaustausch beim 4. Liedfestival

    Am dritten Tag des 4. Festivals des politischen Liedes standen wieder neben zahlreichen Konzerten der Erfahrungsaustausch und die Diskussion im! Mittelpunkt. Im Haus der Jungen Talente stellten am' Vormittag die italienische Gruppe Canzoniere internazionale und die Vertreter aus der BRD, Floh de Cologne, ihre Programme vor ...

  • So haltet die Muskete!

    Eines der militärhistorisch bedeutendsten Kupferstichwerke aus den Jahren um 1600 ist das erste Exerzierreglement für Musketiere von Jacob de Gheyn. Der niederländische Künstler hatte jede Bewegung, die bei der Handhabung der Muskete notwendig war, festgehalten. 43 farbige Faksimiledrucke nach den Originalen von 1607 ...

Seite 9
  • Mit roter Fahne am Mast auf Wacht für die UdSSR

    N. G. Kusnezow: Am Vorabend. Militärverlag der DDR, Berlin 1973. Aus dem Russ., 378 S., 36 Abb., Leinen, 8,30 Mark. Unter den bislang bei uns erschienenen Memoirenbänden sowjetischer militärischer Führer während des Großen Vaterländischen Krieges dominierten natürlich die Feldherren der Landstreitkräfte ...

  • Gingen als Sieger hervor

    Die Streitkräfte der UdSSR. Abriß .der Entwicklung von 1918 bis 1968. Hauptredaktion:- Marschall der Sowjetunion M. W. Sacharow. Aus dem Russ., Militärverlag der DDR, Berlin 1974 (voraussichtlich August) 960 S., 15 Kartenskizzen, 4 Strukturschemata, Leinen, etwa 26,50 Marfc ,,Eme Revolution ist nur dann etwas wert, wenn sie sich zu verteidigen versteht"! So formulierte W ...

  • Zwei interessante Titel

    Warum W. I. Lenin militärpolitische Fragen unter den jeweiligen historischen Situationen aufgegriffen und wie er sie beantwortet hat, erhellt ein neues Werk des sowjetischen Historikers N. N. Asowzew „Die militärischen Fragen in den Arbeiten W. I. Lenins". Das Buch wird Mitte dieses Jahres im Militärverlag der DDR erscheinen ...

Seite 10
  • Lobenswerter Anfang

    Erster Ratgeber für die sozialistische Familie

    Die Ratgeberliteratur aus dem Verlag für die Frau Leipzig erfreut sich großer Beliebtheit. Nach „Unsere Freizeit" (1969), „Unsere Kinder" und „Unser Haushalt" (Zweitauflagen 1973) liegt jetzt der lang erwartete erste Ratgeber für die sozialistische Familie vor. Laut Vorwort möchten die Autoren „Anregungen, aber keine Rezepte geben, Erfahrungen vermitteln, die sich bewährten" ...

  • dam führandan Verlag in dar Entwicklung uni Harausgaba gaaallschaftswissenschaftlichar Litaratur Der gegen wäitge Antitom murasmus Der gegenwärtige Antikommunismus — Politik und Ideologie

    Institut für Gesellschaftswissenschaften Moskau und Institut für Gesellschaftswissenschaften Berin Gesamtredaktion: F. D. Ryshenko, O. Reinhold. Etwa 560 Seiten • Leinen 10,80 M ■ Best-Nr.: 736 105 7 Ein Kollektiv von Wissenschaftlern der UdSSR und der DDR behandelt erstmals umfassend den gegenwätigen Antikommunismus in allen seinen Aspekten ...

  • Wenn man eine Reise tut

    „Wenn man eine Reise tut, dann kann man was erleben", sagt der Volksmund und meint es meist ironisch. Wenn man eine Reise gründlich vorbereitet, kann man mehr erleben, sagt dagegen Dr. Wolfgang May und meint es ehrlich; denn nicht jeder verträgt jedes Klima, jede Höhenlage und jede Art der modernen Fortbewegung per Eisenbahn, Auto, Flugzeug oder Schiff ...

Seite 11
  • Bei uns erschienen

    1949 Darwin: Die Abstammung" des Menschen. Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig (Nachaufl. 1952) 1951 Darwin: Die Entstehung der Arten... Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig 1954 N. I. Feiginson: Darwin — Darwinismus. VEB Gustav Fischer Verlag Jena 1957 Darwin: Ein Naturforscher reist um die Erde. VEB F ...

  • Übrigens ist der Darwin ganz famos

    Gottfried Zirnstein: Charles Darwin. Biographien hervorragender Naturwissenschaftler und Techniker, Band 13, BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1974, 98 S., 7 Abb., brosch., 4,70 Mark. Diese im besten Wortsinne populäre biographische Skizze aus der Feder eines Mitarbeiters des Leipziger Karl-Sudhoff-Instituts für Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften stellt eine Art Ehrenrettung unseres Verlagswesens dar ...

Seite 12
  • Indiens Stellung in der Weltgeschichte

    Walter Rüben: Die gesellschaftliche Entwicklung im alten Indien. Band I: Die Entwicklung der Produktionsverhältnisse im alten Indien. 1967. 252 S., 21,— Mark. Band II: Die Entwicklung von Staat und Recht. 1968. 300 S., 31,— Mark. Band III: Die Entwicklung der Religion im alten Indien. 1971.386 S., 34,50 Mark ...

  • Betrieb und Schule bei der

    sozialistischen Bildung und Erziehung der Schuljugend 152 Seiten ■ broschiert • etwa 2,90 Mark - erscheint voraussichtlich im I. Quartal 1974 In enger Gemeinschaft zwischen Wissenschaft und Praxis werden in diesem Anleitungsmaterial die wachsende Bedeutung der Gewerkschaften und ihre Aufgaben behandelt, die sie zur Verstärkung des Einflusses der Arbeiterklasse auf die Erziehung der Schuljugend zu lösen haben ...

Seite 13
  • 20 Erzählungen aus dem Ungarischen

    Erkundungen. 20 ungarische Erzähler. Herausgegeben und mit einem Nächwort versehen von Georgina Baum. Übersetzt von Jörg Buschmann, Paul Kärpäti, Klaus Przybilla, Peter Scharfe, Hans Skirecki und Ita Szent- Ivänyi. Verlag Volk und Welt, Berlin 1973. 350 S., brosch., 6,60 Mark. Die ungarische Literatur ist längst zu einem vertrauten Bestandteil in unserem literarischen Leben geworden ...

  • Variationen über das Thema Liebe

    Graham Greene, einer der bedeutendsten Schriftsteller der englischen Gegenwartsliteratur, ist bei uns schon gut bekannt durch seine Romane „Der stille Amerikaner" und „Die Stunde der Komödianten", durch seine politische Satire „Unser Mann in Havanna" und seinen Kurzgeschichtenband „Spiel im Dunkeln' ' ...

  • Auf der Suche nach dem wahren Leben

    1967 war man in Frankreich auf die bis dahin unbekannte Ciaire Etcherelli aufmerksam geworden, als ihr für den Roman „Elise oder das wahre Leben" der Prix Femina verliehen wurde. Das Buch und der nach ihm gedrehte Film hatten auch bei uns eine große Resonanz. Obwohl auch in „Clemence" die .gleiche Grundproblematik ...

Seite 14
  • Sicherheit der Baukonstruktionen

    1. Auflage, 336 Seiten, 146 Abbildungen, 43 Tafeln, Leinen, L 6 N, Sonderpreis fürdie DDR: etwa 40,— M, Bestellnummer: 561 525 2 Übersetzung aus dem Polnischen Qualität, Zuverlässigkeit, Sicherheit — das sind große Probleme der Technik von haute und damit auch für die Baukonstruktionen. Eine umfassende Einführung in diese Problematk gewährleistet das vorliegende Buch ...

  • Neuerscheinungen im I. Quartal 1974

    Baugrund und Bodenmechanik

    7. Auflage, 292 Seiten, 232 Abbildungen, 43 Tafeln, Leinen, L 6,25,— M, Bestellnummer: 561 026 7 Dieses Werk übermittelt in übersichtlicher Darstellung allgemeine Richtlinien ces Grundbaus und der Bodenmechanik. Die ersten Abschnitte beinhalten u. a. Grundsätze über zulässige Belastungen voi Flächen- und Pfahlgründungen; Eigenschaften des Baugrundes; das Problem des Wassers im Baugrund und Güteprüfungen im Erdbau ...

  • Festigkeitslehre für Bauingenieure

    3., verbesserte Auflage, 440 Seiten, 273 Abbildungen, 24 Tafeln, Leinen, L 6, 39,— M, Bestellnummer: 561 509 2 Dieses Buch gehört zur Standardliteratur-auf dem Gebiet des Bauwesens. Für dei Leser sind die kurzen jedem Abschnitt vorangestellten Grundgedanken äußerst wertvoll, weil se in klarer eindeutiger Sprache das Verständnis für die behandelte Problematik wecken ...

  • Förster Grünrock erzahlt vom Waldsee und seinen Tieren

    Illustrationen von Ingeborg Fnebel 96 Seiten Pappband mit Folie • etwa 6,20 M Best.-Nr. 6292950 Für Leser von 8 Jahren an Peter Zsoldos Die Wiking kehrt zurück Illustrationen von Karl Fischer 400 Seiten Pappband mit Folie etwa 7,50 M Best.-Nr. 6292782 Für Leser von 13 Jahren an Der Kinderbuchverlag Berlin ...

  • Geschichten aus dem Mummtal

    Illustrationen von Gerhard Rappus Etwa 152 Seiten • Pappband mit Folie etwa 5,80 M Best.-Nr. 6292475 Für Leser von 8 Jahren an Henryk Keisch Etwa 160 Seiten • Mit Illustrationen von Kindern • Pappband mit Folie • 9,80 M Best.-Nr. 6290111 Für Leser von 8 Jahren an Heinz Schnurra

  • Der Wunderpilz

    — und andere Geschichten aus der Nachbarschaft Die kleinen Trompeterbücher Band 100 Illustrationen von Erich Gürtzig 88 Seiten Pappband mit Folie 1.75M Best.-Nr. 6294040 Für Leser von 8 Jahren an Tove Jansson

  • Keine Angst vor Langeweile

    Illustrationen von Birgitt Swensson und Eberhard Neumann 192 Seiten • Pappband mit Folie etwa 4,80 M Best.-Nr. 6292918 Für Leser von 10 Jahren an Wolfgang Zeiske

  • Freund Schwarzauge

    Illustrationen von Dagmar Elsner- Schwintowski Etwa 152 Seiten Pappband mit Folie etwa 4,80 M Best.-Nr. 6293347 Für Leser von 11 Jahren an Barbara Krause

  • Im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter

    Illustrationen von Albrecht von Bodecker 32 Seiten • Pappband mit Folie • 4,80 M Best.-Nr. 6292985 Für Leser von 8 Jahren an Gerhard Holtz-Baumert

  • Der kleine Wassermann

    Illustrationen von Winnie Gebhardt- Gayler Etwa 136 Seiten • Pappband mit Folie 4,00 M Best.-Nr. 6292520 Für Leser von 7 Jahren an Günter Radczun

  • Aus dem Funken schlägt die Flamme

    248 Seiten • zahlreiche Fotos • Leinen mit Schutzumschlag - 5,80 M Best.-Nr. 6292977 Für Leser von 13 Jahren an Ludwig Renn / Helmut Schnitter

  • Die Gärten von Don-

    Illustrationen von Eva Johanna Rubin Etwa 256 Seiten • Pappband mit Folie 6,50 M Best.-Nr. 6290593 Für Kinder von 11 Jahren an Walter Conrad

  • Der Bäckerjunge von Beeskow

    Illustrationen von Peter Nagengast Etwa 256 Seiten ■ Pappband mit Folie 5,80 M Best.-Nr. 6292723 Für Leser von 11 Jahren an Siegfried Hamsch

  • Wenn Kinder schlafen gehen

    Illustrationen von Erdmut Oelschläger 12Seiten Steifbroschurlackiert 3,00M Best.-Nr. 6292176 Für Kinder von 3 Jahren an Fjodor Knorre

  • Die schöne Madana

    Illustrationen von Karl-Erich Müller etwa 224 Seiten • Leinen mit Schutzumschlag • 14,80 M Best.-Nr. 6290306 Otfried Preußler

  • Krieger, Landsknecht und Soldat

    208 Seiten Mit Fotos und Dokumenten Pappband mit Folie • Etwa 12,80 M Best.-Nr. 6290672 Für Leser von 12 Jahren an Fred Rodrian

  • Die Hasen und der Wilddieb Waldemar

    Illustrationen von Gertrud Zucker 32 Seiten - Pappband mit Folie 5,40 M Best.-Nr. 6292141 Für Kinder von 4 Jahren an Sammelband

  • Ehrlich fährt am schnellsten

    176 Seiten • Mit Illustrationen • Leinen mit Schutzumschlag 5,80 M Best.-Nr. 6290461 Für Leser von 10 Jahren an Sammelband

  • Der Kobold von der Bievre

    Illustrationen von Gerhard Lazarus Etwa 112 Seiten Pappband mit Folie etwa 5,60 M Best.-Nr. 6292280 Für Leser von 8 Jahren an

  • Roboter in unserer Hand

    Regenbogenreihe 144 Seiten • Pappband mit Folie ■ 3,00-M Best.-Nr. 6290867 Für Leser von 12 Jahren an Gotthoid Gloger

  • Das Mädchen aus Maslennikow

    Illustrationen von Bettina Weise 80 Seiten Pappband mit Folie 1,75 M Best.-Nr. 6292651 Für Leser von 8 Jahren an Luda

  • Wie Robinson kann man nicht leben

    Etwa 192 Seiten Leinen mit Schutzumschlag • etwa 6,80 M Best.-Nr. 6290891 Für Leser von 12 Jahren an Paul Bieget

Seite 15
  • Zur aufgabenund objektbezogenen Qualifizierung

    Erfahrungen aus der Praxis. Herausgegeben vom Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR. 100 Seiten mit 12 Abbildungen • Broschiert - 2,80 Mark Bestell-Nr. 706 562 9, Kurzwort: 252629 Objektbez. Qualifiz. Die aufgaben- und objektbezogene Aus- und Weiterbildung der Werktätigen hat große Bedeutung für die Verwirklichung der Planaufgaben und Erhöhung der volkswirtschaftlichen Effektivität - insbesondere für die sozialistische Rationalisierung ...

  • Der zweite Weltkrieg

    Dokumente

    Ausgewählt und eingeleitet von Gerhard Förster und Olaf ßroehler 2. Auflage, 588 Seiten, Halbleinen, 12,— M, BestelhNr. 745 382 4, erscheint im März Die hier ausgewählten Dokumente geben Aufschluß über den Charakter der Vorbereitung und die Realisierung der verbrecherischen Kriegführung in der faschistischen Wehrmacht ...

  • Kriege des Altertums

    Das Buch gibt Einblick in wesentliche militärgeschichtliche Probleme und Ereignisse des europäischen Altertums. Gestützt auf sowjetische Veröffentlichungen setzt sich der Autor mit der in breitem Umfang zu dieser Problematik vorliegenden bürgerlichen Literatur auseinander. Im Vordergrund der Betrachtungen stehen kriegerische Auseinandersetzungen, die wichtige Epochen kennzeichnen oder an der Wende verschiedener Epochen stehen — beginnend mit den Kriegen zwischen Griechen und Persern im 5 ...

  • Der zweite Weltkrieg

    Militärhistorischer Abriß

    Die Autoren geben auf der Grundlage der neuesten Forschungsergebnisse der marxistischleninistischen Geschichtswissenschaft einen umfassenden Überblick über Entstehung und Verlauf des zweiten Weltkrieges. Sie beweisen eindeutig, daß die Politik und Kriegführung des deutschen Imperialismus gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes, der Völker Europas und der Welt gerichtet waren ...

Seite 16
  • Aus der Geschichte einer Wissenschaft

    Hans Badce: Kund um die Physik. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1973. 190 S., Pappbd., 12,80 Mark. Für Leser von 12 Jahren an. Zu einem Streifzug durch die Geschichte der.Physik lädt Hans Backe seine jungen Leser ein. Von der Ansicht der Naturphilosophen der Antike geht der Sprung zu den Ansätzen materialistischer Naturforschung im 15 ...

  • Von Spartakus und dem Roten Oktober

    Siegfried Schröder: Lokomotiven der Geschichte. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1973. 223 S., 143 Abb., Leinen, 9,80Mark. Für Leser von 12 Jahren an. Dieses Buch stellt sich die Aufgabe, an Hand eines kurz gefaßten Ganges durch die Menschheitsgeschichte, die Revolutionen als die eigentlichen Triebkräfte des gesellschaftlichen Fortschrittes sichtbar zu machen und so den jungen Lesern den Blick zu schärfen für die in unserer Gegenwart sich vollziehenden weltumspannenden Prozesse ...

  • Grundlagen des Entwurfs von Regelkreisen

    Aus dem Polnischen. In deutscher Bearbeitung. 380 Seien, 339 Abb., 36 Tafeln, Kunstleder 42,— M, Sonderpreis für die DDR 35,— M. Best-Nr. 551 717 7 Das Buch erleichtert dem Praktiker die Projektierung und Inbetriebnahme von Regelungsanlagen. Es bringt keine Wiederholung der Grundlagen der Regelungstechnik, sondern richtet sict nach dem Ablauf der Arbeiten an einer regelungstechnischen Aifgabe ...

  • Werkstoffkunde für die Elektrotechnik und Elektronik

    Etwa 460 Seiten, 223 Abb., 175 Tafeln, Kunstleder etwa 40,— M, Sonderpreis für die DDR 27,— M. Best.-Nr. 551 998 1 Ausführlich behandelt werden die einzelnen Werkstoffe hiisichtlich strukturellen Aufbaus, elektrischer und physikalischer Eigenschaften sowie Einsatzmöglichkeiten und Grenzen. Berückachtigt werden auch neue, noch wenig bekannte Werkstoffe ...

  • Direkte Gewinnung elektrischer Energie

    Grundlagen Etwa 240 Seiten, 110 Abb., 7 Täfeln, Mikrofilmbeilage (60seitiges Literaturverzeichnis), Pappband (Styx) 23,— M, Best-Nr. 551 982 6 Ein Überblick über den derzeitigen Entwicklungsstand. Es werden die physikalischen Grundlagen dargelegt und die einzelnen Verfahren eingeschätzt. Dipl.-Math. ...

  • VEM-Handbuch Maschinelles Berechnen elektrischer Maschinen

    339 Seiten, 260 Abb., 5 Tafeln, Kunstleder 28,— M, Best-Nr. 551 732 9 In diesem neuen VEM-Handbuch wird der Weg gewiesen, wie mittels Rechenautomaten die häufig zeitraubenden bsher üblichen Berechnungen schneller und genauer durchgeführt werden. Die notwendigen Daten werden ermittelt, der Programmierungsgang wird gezeigt ...

  • Optimale Steuerungen

    Aus dem Russischen. In deutscher Bearbeitung. 368 Seiten, 151 Abb., 2 Tafeln, Leinen 44,— M, Best.-Nr. 552 004 2 Schwerpunkt ist die Anwendung der Methoden der Optimalsteuerung an konkreten technischen Systemen. Ausgehend von praktischen Beispielen werden aus physikalischen Überlegungen heraus optimale Prozesse beschrieben ...

  • Neue TECHNIK- Literatur

    Prof. Dr. phil. habil. Georg Mierdel Was ist Plasma?

    Etwa 170 Seiten, 88 Abb., 4 Tafeln, Leinen 9,50 M, Best.-Nr. 552 001 8 Eine allgemeinverständliche Darstellung des sogenanrten vierten Aggregatzustandes einschließlich seiner technischen Nutzung Prof. Dr.-Ing. Siegfried Wagner

  • Einführung in das Technische Englisch Rechentechnik und Informationsverarbeitung

    Lehrmaterial für den Fremdsprachenunterricht Etwa 320 Seiten, Broschur 7,— M, Best-Nr. 551 795 1 Dr.-Ing. Lothar Hahn und Chem.-Ing. Irene Munke

Seite
tm:$*i8&amp;&lt;&amp;m Meinungsaustausch zwischen Erich Honecker und Georges Marchais Marx hat recht Neu im Februar Für 1974 bedeutender Zuwachs im Außenhandel DDR-UdSSR Streikfront gegen die Krisenpolitik der Monopole ausgeweitet Am meisten gekauft Protest gegen Repressionen FDJ und Jugend Polens vertiefen Zusammenarbeit Neue Preissteigerungen Kuba erwartet seine Gäste aus der DDR Ungarn beginnt mit Bau des ersten Atomkraftwerkes In dieser Ausgabe: Weiter starkes Echo auf Rede Erich Honeckers
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen