19. Jun.

Ausgabe vom 11.09.1973

Seite 1
  • Viele gute Ideen für neuen Plan

    Fast 1350 Vorschläge im Schwermaschinenbaukombinat „Ernst * Thälmann" / ND-Volkskorrespondenten befragten Vertrauensleute Magdeburg (ND). Fast 1350 Vorschlag* - mehrer* hundert davon tür den Plan Wissenschaft und Technik — wurden im Magdeburger Schwermaschinenbaukombinat zum Planentwurf 1974 unterbreitet ...

  • Parlamentarier der UVR in Berlin herzlich begrüßt

    Erstes freundschaftliches Gespräch Gerald Göttings mit Antal Apro

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer, Gerald Göttinr, empfing am Montag in Berlin den Vorsitzenden der Ungarischen Nationalversammlung, Antal Apro, Mitglied des Politbüros des ZK der USAP, und die von ihm geleitete Delegation zu einem ersten Gesprach. Die Gäste waren am Vormittag zu einem sechstägigen Besuch der DDR in Berlin eingetroffen ...

  • Höhere Leistung durch Integration

    Die Leipziger Messe, die am Sonntag ihre Pforten schloß, hat sich erneut als eine Stätte weltoffenen Handels bewährt. Die Grundlage dafür ist die wachsende Wirtschaftskraft der sozialistischen Staaten. Von Messe zu Messe spürt der aufmerksame Besucher deutlicher, daß die ökonomische Integration die wirtschaftlichen Potenzen aller RGW- Länder nachhaltig stärkt ...

  • Zügige Ernte der Kartoffeln

    (ND/ADN). Im sozialisti- Wettbewerb der Genossenschaftsbauern und Landarbeiter steht gegenwärtig das zugige Roden und Aufbereiten der Kartoffeln im Mittelpunkt. Vielfältig sind dabei seine Formen, die sieb auf die guten Erfahrungen aus der Getreldekampagne stützen. Am Wochenanfang waren in der DDR die Kartoffeln auf 18,9 Prozent der Anbaufläche gerodet ...

  • Ruf zu äußerster

    Massenmeetings in Chiles Hauptstadt DDR bekräftigte Solidarität der Tat Santiago (ADN-Korr.). In einer Rundfunkansprache an das chilenische Volk hat Orlando Millas, Mitglied der Politischen Kommission des ZK der KP Chiles, angesichts der faschistischen Gefahr im Lande zu höchster Wachsamkeit aufgerufen ...

  • Aus 130 Ländern

    nach Moskau

    Umfangreiche Vorbereitungen für Weltkongreß in UdSSR-Hauptstadt Moskau (ADN-Korr.). Bis zu 3000 Teilnehmer werden zum Weltkongreß der Friedenskräfte in Moskau erwartet. Aus 130 Ländern werden die Vertreter der verschiedensten Organisationen in die Sowjetmetropole kommen. Im sowjetischen Komitee für1 die Unterstützung des Weltkongresses werden gegenwärtig umfangreiche Vorbere^tungsarbeiten geleistet ...

  • Feder Jugend auf der Berliner MMM

    Trump

    Berlin (ND). In der Werner-Seelenbinder-Halle wurde am Montag die XV. Bezirksmesse der Meister von morgen der Hauptstadt in Anwesenheit von Helmut Müller, 2. Sekre- "■»**■»*■" tär der Bezirksleitung der SED Berlin, und Wolfgang Herger, 2. Sekretär des FDJ- Zentralrats, feierlich eröffnet. Auf einer Fläche von 6000 Quadratmetern stellen die jungen Neuerer aus 291 Betrieben, Schulen und Einrichtungen über 1000 Entwicklungen aus, die auf 254 Betriebsund 218 Schulmessen ausgewählt wurden ...

  • Polens Industrieproduktion mit hoher Zuwachsrate

    Warschau (ADN-Korr.). Die Industrieproduktion Polens war im Zeitraum von Januar bis Juli dieses Jahres um 12,2 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dank hervorragender Leistungen der Werktätigen im Juli hat sich die Zuwachsrate gegenüber der nach dem ersten Halbjahr (11,6 Prozent) weitet:erhöht ...

  • Lehrprogramm für Großfurbinen

    Cottbus (ADN). Anschaulich demonstrieren junge Energiearbeiter des Bezirkes Cottbus auf der XV. Bezirksmesse der Meister von morgen sozialistische ökonoi mische Integration in der Praxis. Jugendliche des Kraftwerkes Boxberg zeigen u. a. ein gemeinsam mit Komsomolzen des Kesselwerkes Podolsk entwickeltes System zur besseren Abgasregelung bei Dampferzeugern ...

  • Tanker aus der Volksrepublik Bulgarien auf der Wolga

    Moskau (ADN). Tanker, die in Bulgarien auf Bestellung der UdSSR gebaut wurden, gehören zur „ölflotte" auf der Wolga. Rund dreißig Schiffe vom Typ „Wolgoneftj-109" haben die bulgarischen Schiffbauer bereits geliefert. Frunse. Spezialisten aus der DDR montieren in der kirgisischen Hauptstadt Aggregate und automatische Linien, die in der DDR für das Elektromotorenwerk von Frunse produziert wurden ...

  • Syrien: Weiterer Staudamm mit sowjetischer Hilfe

    Damaskus (ADN-Korr.). Am Nähr al Kebir, der in der Nähe des Hafens Latakia ins Mittelmeer fließt, beginnt Anfang 1974 der Bau eines weiteren Staudamms. Zusammen mit seinem großen Bruder am Euphrat soll er zur landwirtschaftlichen und industriellen Erschließung der gesamten Nordregion Syriens beitragen ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Jugend, Touristik und Erholung Seite 3:25 Jahr* Wettbewerbsbewegung Seite 4: Die Zukunft der Philosophie und die Philosophie der Zukunft Seite 5: Neues vom Sport Seite 6: Bedeutende Dokumente der Konferenz von Algier Seite 7: Nachrichten aus aller Welt

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Jugend, Touristik und Erholung

    Jugend und Erholung — wer denkt bei diesem Begriff nicht an Ferienlager für Schüler und Lehrlinge, Sommerlager der Studenten, Jugendtouristik, Sonderzüge In Freundesländer, Campingplätze und Jugendherbergen. Hunderttausende Mädchen und Jungen haben in den vergangenen Sommermonaten auf diese Weise frohe Stunden bei Spiel und Sport in geselliger Runde verlebt ...

  • Neue Impulse für Bündnis DDR-UYR

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, gab am Abend zu Ehren der Delegation der Nationalversammlung der UVR im Palais Unter den Linden in Berlin ein Essen. Unter den Anwesenden waren: die Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Wolfgang Rauchfuß und Dr. Gerhard ...

  • ÖrtlicheBaustoff reserven im „Mach mit!"-Wettbewerb

    1,3 Millionen Abbruchsteine im Bezirk Gera gewonnen

    Berlin (ND). Durch die Initiative der Bürger im „Mach mit!"-Wettbewerb konnte beim Um- und Ausbau sowie bei der Modernisierung von Wohnungen ein beträchtlicher Planvorsprung erreicht werden: Allein im ersten Halbjahr waren es 7307. Zusätzliche Ausbauwohnungen erfordern natürlich zusätzliches Baumaterial ...

  • Mit politischer Klarheit den Klassenauftrag erfüllen

    Armeegeneral Heinz Hoffmann auf NVA-Kommandeurstagung

    Berlin (ADN). Mit aktuellen Problemen der Militärpolitik und Ergebnissen bei der Verwirklichung der Beschlüsse des 9. Plenums des Zentralkomitees der SED befaßte sich eine Kommandeurst*- rung der Nationalen Volksarmee am Montag. In seinem Grundsatzreferat konnte der Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, vor Kommandeuren der Land-, Luft- und Seestreitkräfte sowie der Grenztruppen u ...

  • Erfurt: Stätte des Lernens

    25 000 Gartenbaufachleute bisher zum Studium angemeldet

    Erfurt (ND). Eine Stätte des Lernens und des Erfahrungsaustausches ist in diesen Tagen die Gartenbauausstellung der DDR in Erfurt. Über die Hälfte der 25 000 angemeldeten Studenten der bis zum 16. September geöffneten Schau nutzten die erste Ausstellungswoche, um sich in Lehrgängen, Weiterbildungskursen oder mit gezielten Studienaufträgen neue Erkenntnisse des Gartenbaus anzueignen ...

  • Gewerkschaftsgruppen erörtern das Jugendgesetz

    Jugendausschuß des FDGB-Bundesvorstandes tagte in Berlin

    Berlin (ND). Der Jugendausschuß des Bundesvorstandes des FDGB befaßte sich auf seiner jüngsten Tagung mit den Ergebnissen der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten und wertete die Tagung des Präsidiums des Bundesvorstandes des FDGB vom 24. August 1973 aus, auf der Herbert Warnke über die Vorbereitung des VIII ...

  • Genosse Hans Lorbeer

    Nachruf des Zentralkomitees

    Am 7. September t973 verstarb im Alter von 72 Jahren der Schriftsteller Hans Lorbeer. Sein ganzes Leben und literarisches Schaffen war dem Kampf der revolutionären Arbeiterbewegung gewidmet Genosse Lorbeer, der seit 1921 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse war, gehörte zu den Mitbegründern des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller und leistete einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung unserer sozialistischen Literatur ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Botschafter der DRV

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Gerhard Weiss empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DRV in der DDR, Nguyen Song Tung, zu einer freundschaftlichen Unterredung. Der DRV-Botschafter informierte über die Anstrengungen des vietnamesischen ...

  • Plangespräche in Moskau

    Der Minister für Wissenschaft und Technik der DDR, Günter Prey, ist am Montag in der sowjetischen Hauptstadt eingetroffen. Am selben Tag führte er Gespräche im Staatlichen Komitee für Wissenschaft und Technik. Die Gesprächsteilnehmer erörterten Fragen der Plankoordinierung auf den Gebieten Wissenschaft und Technik in den Jahren 1976-1980 ...

  • Gast aus Japan empfangen

    Der Präsident der Volkskammer, Gerald Götting, empfing am Montag das Mitglied des Außenpolitischen Ausschusses des japanischen Parlaments Hisanari Yamada. An dem Gespräch, das in aufgeschlossener Atmosphäre verlief, wurden Fragen der Zusammenarbeit zwischen der Volkskammer und dem japanischen Parlament behandelt ...

  • Zehn Jahre Schule der Solidarität für Journalisten

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens der Schule der Solidarität gab am Montag in Berlin der Verband der Journalisten der DDR einen Cocktail. Harri Czepudc, Vorsitzender des VDJ, würdigte dabei den Beitrag der Schule zur Weiterbildung demokratischer Journalisten als Ausdruck der aktiven Solidarität der Journalisten der DDR ...

  • Seeleute aus der DDR bei schwerer See verschollen

    Berlin (ADN). Bei schwerem Seegang im Bottnischen Meerbusen wurden am Montagvormittag zwei Besatzungsmitglieder des DDR-Motorschiffes „Pinguin" über Bord gerissen. Die Mannschaft des Schiffes, das sich 30 Seemeilen vor der finnischen Hafenstadt Rauma befand, leitete sofort alle erforderlichen Rettungsarbeiten ein ...

  • Kunstschaffende der DDR an Seite der Künstler Uruguays

    Berlin (ADN). Die Leitung des Verbandes Bildender Künstler der DDR sandte an die bildenden Künstler in Uruguay ein Schreiben, in dem sie ihre feste Verbundenheit und Solidarität mit ihnen im Kampf gegen die Reaktion in Uruguay erklärt. In dem Schreiben erheben die Kunstschaffenden der DDR entschieden Protest gegen Willkürmaßnahmen der Reaktion zur Beschränkung der demokratischen Freiheiten ...

  • Gespräch mit dem Botschafter der Republik Libanon

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Libanon in der DDR, Dr.KhalilMakkawi, imZusammenhang mit dessen bevorstehender Akkreditierung zu einem Gespräch. An der Unterredung nahmen der ...

  • Schiffe ohne Wasserberührung von Roßlau nach Algier

    Wlsmar (ADN). 21 Fischereifahrzeuge aus der bei Dessau gelegenen Roßlauer Werft wurden seit April in Wismar auf Dreirumpfschiffe verladen und so trokken nach Algier geschifft. Am vergangenen Wochenende stach wieder ein Dreirumpffrachter mit drei der 144 Tonnen schweren Fischereifahrzeuge an Bord in See ...

  • Neuesdeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowsld, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowskl1, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Neuesdeutschland

    Neues Deutschland / 11. September 1973 / Seite 3 WIRTSCHAFT Erfahrungen aus dem Katalog Frankfurt (Oder). Die erfolgreiche Tätigkeit von 69 Neuererkollektiven spiegelt sich in einem Angebotskatalog wider, der gegenwärtig im Verkehrs- und Tiefbaukombinat Frankfurt (Oder) erarbeitet wird. Rund hundert Mark In- Mehr Kali aus Merkers Bad Salzunjen ...

  • Die unfaire Lady ß-

    Da tauchte, gewissermaßen als unscheinbarer Schwanz eines Omnibusses mit ausländischen Festivaldelegierten, im Chemiezentrum Schwedt an der Oder ein Fahrzeug des Senders „Freies" (West-)Berlin auf — besetzt mit der Reporterin Renate Bütow nebst vier Mann. Man wolle gewissermaßen den Schwung der Schwedter Jugend auch für die Zuschauer des Westfernsehens im Bild festhalten, erklärte die etwas schlaksige junge Dame ...

  • Schon 1948: mehr mit Köpfchen

    „Schon damals ging es darum, mehr mit dem Kopf zu arbeiten, sagte Anton Trinks. Auch Adolf Hennecke hat nicht bloß mehr «'rangeklotzt. Die berühmte Henneckeschicht müssen wir für uns als den Ursprung wissenschaftlicher Arbeitsorganisation ansehen. „Das eigentliche Problem war damals dasselbe wie heute, nur unter anderen Umständen: die ideologische, ...

  • 25 JahreWettbewetbsbewegung

    Am 13. Oktober 1948 fuhr Adolf Hennecke seine Sonderschicht. Seit 25 Jahren begehen wir diesen Tag als den Tag der Aktivisten. Ist das nur ein historisches Datum? - Keinesfalls. Im Oktober 1948 wuchsen Hennecke- Leistungen In allen Industriezweigen unserer Republik. Von der ersten Stunde an war diese Bewegung darauf gerichtet, mehr und besser zu produzieren, höhere Produktivität der Arbelt durch bessere Arbeltsorganisation zu erreichen ...

  • Wer ist heute ein Aktivist?

    Wer ist eigentlich heute ein Aktivist? - Otto Weick überlegt und meint: „Derselbe wie der von 1948, wer für unsere Gesellschaft vorausdenkt, wer begreift, wo die Entwicklung der Produktion und der Gesellschaft hingeht, wer seinen Kollegen hilft, sich rechtzeitig darauf einzustellen." Otto Trinks, der ...

  • Bei den Aktivisten von damals und heute im Mansf eider Revier / Von Otto S e h o t h und Erwin Müll

    Am 28. Oktober 1948, wenige Tage nach der legendären Tat Adolf Herinekkes, kam die Hallenser „Freiheit" mit einer für jene Zeit ungewöhnlichen Schlagzeile heraus: „Produktionsrekord Mansfeider Bergarbeiter". In der Sonnabendschicht, so teilt die Zeitung mit, hatten die Kameradschaften (heute würden wir Brigaden sagen) Himpel und Wujciak die Fördernormen außergewöhnlich ^übererfüllt: mit mehr als 400 und 500 Prozent, sozusagen nach Hennecke-Maß ...

  • Seine Stärke ist das Kollektiv

    Anton und Otto Trinks — auch heute noch kennt im Mansfeldrevier jeder ihre Namen. Die konkreten Sorgen sind natürlich andere als die der vierziger und frühen fünfziger Jahre. Das Problem ist - ebenso natürlich - das gleiche: Wie kann man mit möglichst geringem Aufwand einen möglichst hohen Nutzen für die Gesellschaft erreichen? Otto Trinks bringt uns nach Niederröblingen, zum Bernard-Koenen-Schacht ...

  • „Zunächst waren wir allein"

    Genosse Trinks überspringt die Jahre: „Das ist doch im Grunde genommen, bei allem, was wir erreicht haben, heute nicht anders: Auch heute will doch jeder, daß es immer besser wird. Der VIII. Parteitag der SED hat uns gezeigt, und das Leben hat bestätigt, daß alles, was wir leisten, uns selbst, unseren Betrieben, unseren Familien, unseren Verwandten und Freunden nützt ...

  • Rationeller Energieeinsatz

    Berlin. Mit gründlichen Analysen bereiten sich auch Betriebe und Kombinate der chemischen Industrie auf das für den 20. September in Halle geplante 4. Seminar des Ministerrates der DDR über „Rationelle Energieanwendung" vor. Für die betriebliche Energiewirtschaft zahlen sich zielgerichtete Neuerertätigkeit und Kontrolle mit Hilfe der Haushaltsbücher aus ...

  • Schichtwechsel im Bernard- Koenen-Schacht

    Ein freundliches Wort zum Schichtwechsel. Otto Weide, mit seiner Brigade eben ausgefahren, auf dem Weg in die Waschkaue, hat immer einen Sehen bereit Der Plan des Betriebes in Niederröblingen ist erfüllt, der Plan Neue Technik auch. Mthr als 30 Aktivistenmedaillen hat die Brigade errungen. Mit dem neuen Abbausystem geht es zugig voran ...

  • Mehr Kali aus Merkers

    Bad Salzunjen. Einen Planvorlauf von sieben Tagen in der Kalidüngemittelproduktion erreichten die Kumpel des Kalibetriebes „Werra" in Merkers (Rhön) seit Jahresbeginn. In der Plandiskussion für 1974, an der sich 90 Prozent der Belegschaft beteiligten, haben die Bergleute des Werra-Kalireviers Vorschläge unterbreitet, um den erreichten Planvorsprung noch auszubauen ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Matrosen auf gutem Kurs

    Rostock. Kurs auf gute Arbeitsergebnisse 1973 als solide Startbasis für das kommende Jahr halten die DDR-Handelsmatrosen auf ihren rund 160 Schiffen. Seit Jahresbeginn erbrachten Vorschläge aus der Flotte einen Nutzen von 985 000 Mark. Die Besatzung des Motorschiffes „Orla" konzentriert sich z. B. besonders auf eine höhere Umlaufgeschwindigkeit des Schiffes zwischen den Häfen ...

  • RGW-Experten beim HD-Druck

    Berlin. Experten der polygraphischen Industrie aus den RGW-Ländern waren Teilnehmer der 2. Anwenderexkursion, die von der KDT, der VVB Polygraph und dem Außenhandelsunternehmen Unitechna veranstaltet wurde. Sie verfolgten u. a. am Wochenende in Berlin den Drude der Wochenendausgabe des ND. Die besondere Aufmerksamkeit galt der Druckqualität der leistungsfähigen Rotationsrollenoffsetmaschine „rondoset" von Piamag Plauen ...

  • Generator mit Plastmantel

    Finsterwalde, Glasfaserverstärkter Polyester soll im VEB Fimag Finsterwalde künftig die Metallverkleidung von bestimmten Generatorentypen ersetzen. Wertvolles Ziehblech wird so eingespart. Die Gewichtsverminderung begünstigt auch einfachere konstruktive Lösungen.

  • Erfahrungen aus dem Katalog

    Frankfurt (Oder). Die erfolgreiche Tätigkeit von 69 Neuererkollektiven spiegelt sich in einem Angebotskatalog wider, der gegenwärtig im Verkehrs- und Tiefbaukombinat Frankfurt (Oder) erarbeitet wird. Rund hundert Mark In-

  • Mitteldeutsch« Tageszeitung hk M^riklMMB BtfMltaSflM Dv^taAl^aift 1k Am Ini ftsAAM-JlsliA

    ttilk(S-k),ni*lM,.1t.C*U*B>*U »Utah EkMtu Plth (.15 DM

Seite 4
  • Die Zukunft der Philosophie und die Philosophie der Zukunft

    Der Sozialismus schafft neue weltanschauliche Bedürfnisse / Von Prof. Dr. Günter H e y d e n

    Nachfolgender Beitrag stützt sich auf •inen Vortrag, den unter Autor, Direktor des Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, für den bevorstehenden XV. Weltkongreß für Philosophie in Warna •ingereicht hat Wie soll die Zukunft der Philosophie bestimmt werden? Eine der Antworten, die heute in den Industriell entwickelten Ländern des Spätkapitalismus gegeben wird, ist diejenige, die vom „Verfall der Philosophie", ja sogar vom „Ende der Philosophie" spricht ...

  • Marxistische Kritik an biologistischer Ethik

    In zwei Fortsetzungen veröffentlichte die „URANIA" in Heft 6 und 8/1973 eine marxistische Auseinandersetzung mit dem im bürgerlichen Literaturbetrieb zum Bestseller gekürten Buch „Zufall und Notwendigkeit — Philosophische Fragen der modernen Biologie" des französischen Molekularbiologen Jaques Monod ...

  • Computer erarbeitet genauere Analysen

    Ein Merkmal der Chemieentwicklung der letzten drei Jahrzehnte besteht darin, daß immer stärker physikalische Methoden für analytische Aufgaben genutzt werden. Einer der Gründe hierfür liegt darin, daß heute äußerst verwickelte chemischphysikalische Zusammenhänge aufgeklärt werden müssen. Die klassischen chemischen Analysemethoden versagen hier ...

  • Wertvolle Ergebnisse für soziale Planung

    Die 11. Feuerbach-These von Karl Marx auf der Titelseite der vorliegenden Ausgabe gibt dem September-Heft der Zeitschrift „Spektrum" das Gepräge. Sie bilden zugleich das Motto für mehrere philosophische Beiträge. .Prof. Dr. Herbert Hörz nimmt zu dem Verhältnis zwischen marxistisch-leninistischer Philosophie und Naturwissenschaften Stellung ...

  • Synthetisches Häutungshormon für einen gezielten Pflanzenschutz

    Erfolg sowjetisch-tschechoslowakischer Zusammenarbeit

    Leningrad (ADN/ND). Ein neues wirksames Schädlingsbekämpfungsmittel für die Landwirtschaft haben Wissenschaftler des sowjetischen Instituts für Pflanzenschutz und des tschechoslowakischen Instituts für Entomologie in zweijähriger Arbeit entwickelt und im Freilandexperiment erprobt. Das synthetisch hergestellte Präparat wird in äußerst geringen Dosen angewendet ...

  • Chemische Pflegeverfahren für Kiefernkulturen entwickelt

    Eberswalde (ADN). Einem Kollektiv des Instituts für Forstwissenschaften in Eberswalde gelang es, neue chemische Pflegeverfahren für Kiefernkulturen zu entwickeln. Die für diese Verfahren erarbeiteten rationellen Ausbringungstechnologien ermöglichen es, die schweren körperlichen Hack- und Mäharbeiten zu beseitigen, die bisher hauptsächlich von Frauen verrichtet wurden ...

  • Wirksamer Umweltschutz an der Ostseekiiste

    Seit dem 1963 beschlossenen Wassergesetz werden in der DDR Schutz, Nutzung und Instandhaltung der Gewässer sowie der Schutz vor Hochwassergefahren komplex betrieben. Ein langfristiges chemisches und biologisches Untersuchungsprogramm der Küstengewässer soll den nötigen Vorlauf für ihre Nutzungsmöglichkeiten erarbeiten ...

  • In Stichworten

    Weltrekord. Einen neuen Frauenweltrekord in der Höhlenforschung hat die bulgarische Sportstudentin Anna Toporkowa in der St.-Martin-Höhle in den französischen Pyrenäen aufgestellt. Mit zwei Gefährten erreichte sie in 1171 Meter Tiefe den Grund der Höhle, den bisher noch kein Mensch betreten hat Goldklumpen ...

  • Automat ersetzt 15 Laboranten bei Blutuntersuchungen

    Budapest (ADN-Korr.). Eine automatische Einrichtung, die langwierige Blutuntersuchungen in medizinischen Labors wesentlich verkürzt, ist von Mitarbeitern des ungarischen zentralen physikalischen Forschungsinstituts entwickelt worden. Die Anlage eignet sich vor allem für umfangreiche Routineuntersuchungen ...

  • Neues aus der Wissenschafft Skylab-Astronaufen begannen die siebente Arbeitswoche

    Houston (ADN). Für die USA-Astronauten Alan Bean, Dr. Owen Garriott und Jack Lousma begann am Wochenende die siebente Arbeitswoche an Bord der Raumstation Skylab. Die Astronauten unternahmen weitere medizinische Experimente, fotografierten ausgewählte Gebiete der Erde und beobachteten weiterhin die Sonne, auf der sich in der vergangenen Woche zwei außerordentlich starke Eruptionen ereignet hatten ...

  • „Biographie" des Meteoriten von Sichote-Alin verfaßt

    Leningrad (ADN). Eine detaillierte „Biographie" des bekannten Meteoriten von Sichote-Alin im Fernen Osten der Sowjetunion wurde jetzt von sowjetischen Wissenschaftlern fertiggestellt. Der Eisenbolid stürzte im Winter 1947 auf die Erde. Die im Leningrader Institut für Geologie erarbeitete Argon- Argon-Methode zur Bestimmung äes absoluten Alters von Gesteinen ermöglichte eine genaue Untersuchung des Meteoriten: Er ist rund 450 Millionen Jahre alt ...

  • Vermißte Briefe Ernst Abbes in Jena wieder aufgefunden

    Jena (ADN). 90 bisher als vermißt bezeichnete Briefe des Mitbegründers der Jenaer feinmechanisch-optischen Industrie, Ernst Abbe, hat die Friedrich- Schiller-Universität erworben. Der 1905 verstorbene Wissenschaftler schrieb sie zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr. Abbes theoretische Arbeiten bildeten die Grundlage für die Entwicklung leistungsstarker Mikroskop-Optiken ...

Seite 5
  • Neue Namen auf den Tafeln der Rekorde

    Die Wettbewerbe der III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen gingen am Montag m der CSSR zu Ende. In den Wettkampfstätten ist der Alltag wieder eingekehrt, auch die Leichtathleten haben Wurfring, Laufbahn und Sprunganlage geräumt. Es gab dabei eine ganze Reihe „eingeplante", aber auch zahlreiche überraschende Leistungen, und erwartungsgemäß gaben die sowjetischen, tschechoslowakischen und polnischen Sportler den Ton an ...

  • 17mal besser als noch vor einem Jahr

    Von Wolfgang Richter Können steh unsere Schwimmerinnen nach den Rekordrennen beim Europapokal im niederländischen Utrecht noch steigern? Diese Frage, vor den Weltmeisterschaften im Schwimmern Springen, Wasserball und Synchronschwimmen vielfach gestellt, ist durch die Ereignisse überholt worden. Gründlich sogar, denn selbst der kühnste Optimist hatte mit 12 Schwimmtiteln - dazu kommt die Goldmedaille von Christa Köhler im Kunstspringen — nicht rechnen können ...

  • Steigerung in Edinburgh so und so

    Angekündigt nach alter britischer Sitte mit drei lauten Stößen eines Stabes, rief der Präsident der Europäischen Leichtathletikföderation, der Niederländer Adrian Paulen, am Sonntag abend in der Assembly Hall von Edinburgh noch einmal die letzte dramatische Stunde in die Erinnerung aller zurück: „Die ...

  • Kurz berichtet

    Zum dritten Male nach 1969 und 1971 holte sich Jackie Stewart (Großbritannien) mit einem vierten Platz im Großen Preis von Italien in Monza die Fahrer-Weltmeisterschaft. Als Aufstelger zur Tennis-Sonderliga stehen die Männer von Einheit Berlin-Pankow und Einheit Karl- Marx-Stadt sowie die Frauen von Buna Halle und Medizin Erfurt fest ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    WM-Qualifikation, Südamerika- Gruppe 2: Argentinien—Bolivien 4 :0. Stand: Argentinien 2 :0 Pkte., Paraguay 2 :0, Bolivien 0 :4. Nachwuchs-LXndersplel (bis 23 Jahre) in Saumur (Frankreich): Frankreich—Finnland 1 :2. Landerspiel in Paris: Frankreich gegen Griechenland 3:1 (1:0). Freundschaftsspiele: Dynamo Fürstenwalde-TSG Gröditz 2 :3, Motor Schöneöeck—Motor Eisenach 1 :0 ...

  • Den Titel „Titan" errang Freistilringer Zeren

    Leichtathletische Wetti ämpfe, Radrennen, nationales 'tagen, Springreiten und ein Fu^oalspiel erlebten über 15 000 Zu.« ">auer beim Sportfest im Zentral!aadion von Ulan-Bator anläßlich des Tages der. mongolischen Sl.ortler. 64 Männer waren zum nationalen Ringen, einer der ältesten Sportarten der Mongolei, angetreten ...

  • Volleyball-Endrunden ohne DDR-Mannschaften

    Nur um die Plätze 7 bis 14 spielen die DDR-Mannschaften bei den Junioren-Europameisterschaften im Volleyball in den Niederlanden. Die Jungen verpaßten den Einzug in die Endrunde durch eine 1 :3-Niederlage im entscheidenden Gruppenspiel gegen die CSSR, und die Mädchen scheiterten knapp mit 2 :3 an Polen ...

  • HOCKEY

    Linderspiele In Kairo und Paris: Ägypten—Indien 1 :2, Frankreich gegen Indien 1:1. DR-VerbaKÜSHfC? Osternienburg-Chemie Leuna 6 :0, Traktor" Osternienburf—Motor Optima Erfurt 4 :1. Stand: 1. Osternienburg 22 :4 Punkte, 2. Einheit Zentrum Leipzig 20 :8. RADSPORT Internationaler Messepreis der Steher in Brno: 1 ...

  • Fußball-Länderspiele mit Bulgarien abgesagt

    ...

  • Autogramme vom Radweltmeister

    Beim Pressefest der »Trybuna Ludu" in Warschau waren Autogramme des doppelten Radweltmeisters und mehrfachen Friedensfahrtsiegers Ryszard Siurkowski sehr gefragt- Foto: ADN/ZB/PI

Seite 6
  • Gewachsene Starke der Kräfte des Friedens

    Die IV. Gipfelkonferenz der nichtpaktgebundenen Staaten, an der 76 Linder Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Europas sowie Vertreter zahlreicher Befreiungsorganisationen teilgenommen hatten, wurde am Sonntag mit der Annahme einer Reihe von Dokumenten von weittragender Bedeutung abgeschlossen. Die am ...

  • VR Kongo: Gewerkschaften im Kampf um die drei /#Co"

    Arbeiter werden zu Leitern von morgen qualifiziert

    Von Wolfgang Weiß Auf der schwarzen Wandtafel steht unter dem Datum vom 15. August: „Le travail" — „die Arbeit". Darunter kann man — ebenfalls in französisch — eine exakt marxistische Begriffsbestimmung lesen. „Das war unser letztes Thema in der Gewerkschaftsversammlung", erklärt Bernard Youla, der Leiter des Kurses ...

  • Arbeiter Großbritanniens kundigen neue Aktionen an

    TUC-Kongreß faßte wichtige Kampfbeschlüsse gegen Tory-Regierung

    Von unserem Londoner Korrespondenten Werner G o I d s t e i n In der vergangenen Woche hat die 105. Jahreskonferenz des britischen Gewerkschaftsverbandes TUC im nordwestenglischen Badeort Blackpool stattgefunden. Die Beschlüsse der Delegierten von zehn Millionen Gewerkschaftern zeigen, daß diese historisch ...

  • Wo in den Steigleitungen der Seuchentod lauert.••

    23 Millionen Amerikaner trinken gesundheitsschädliches Wasser

    Von Dr. Klaus Steiniger Die EPA (U. S. Environmental Protection Agency) — das in Washington angesiedelte Umweltschutzamt der USA-Regierung — hat unlängst eine Reihe alarmierender Einzelheiten zur Wasserversorgung in den Vereinigten Staaten bekanntgegeben. Danach sind Hunderte der etwa 35 000 städtischen Leitungssysteme in einem Zustand, der ihre sofortige Sperrung erforderlich machen würde ...

  • Gemeinsames Handeln iwang einen Konzern zum Rückzug

    Erfolg nicht nur für die französischen Lederwarenarbeiter

    Von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo Die Verteidigung des Arbeitsplatzes bestimmt gegenwärtig viele Kämpfe der französischen Werktätigen von den Pyrenäen bis zur Bretagne. Wenn man die machtvollen Streiks bei Lip in Besancon, in den Schuhfabriken von Romans und an vielen anderen Orten auf ...

  • Nach dem Gipfel

    Will der Beobachter unmittelbar nach Beendigung des Gipfeltreffens in Algier ein erstes Fazit ziehen, muß er folgendes aufzählen: Erneut bestätigte sich die Entschlossenheit der Teilnehmerstaaten - seit 1961 von 25 auf jetzt 76 gewachsen -, mit allen Kräften gegen Imperialistische Aggressionen, Ausbeutung und Übervorteilung, gegen kolonialistische Unterdrückung und rassistische Willkür zu kämpfen ...

Seite 7
  • Das Bündnis des Volkes sichert Erfolge Chiles

    Orlando Millas: Einheit von KP und SP wichtigste Aufgabe

    Santiago (ADN-Korr./ND). Die Notwendigkeit, die Errungenschaften der Volksregierung in Chile zu verteidigen nnd dafür die Aktionseinheit zwischen der Kommunistischen und der Sozialistischen Partei und den Zusammenhalt mit allen Parteien der Unidad Populär herzustellen, betonte Orlando Millas, Mitglied der Politischen Rommission des ZK der KP Chiles, in einer Rundfunkansprache ...

  • Günstige Atmosphäre für das Friedensforum

    Internationale Persönlichkeiten würdigen Moskauer Weltkongreß

    Warna. Die am Wochenende beendete 10. Vollversammlung der Weltföderation der Wissenschaftler beschloß, eine repräsentative Wissenschaftlerdelegation unter Leitung ihres Präsidenten, Leninfriedenspreisträger Prof. E. H. S. Burhop, Mitglied der britischen Royal Society, zum Weltkongreß zu entsenden. London ...

  • OAS: Differenzen wachsen

    Immer mehr Mitgliedländer gegen Bevormundung durch die USA

    Washington (ADN). Mehrere latein- *merikani«che Mitgliedländer der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) haben auf einer Sonderausschußsitzung in Washington die Überarbeitung der OAS-Charta gefordert. Es müsse verhindert werden,; daß die USA weiterhin diese Organisation zu wirtschaftlichen und politischen Repressalien mißbrauchen ...

  • Festliche Veranstaltung zum 25. Jahrestag der KVDR in Phoengjang

    Erfolge bei sozialistischer Umgestaltung des Landes gewürdigt

    PhoenrJang (ADN-Korr.). Die großen Erfolge und Anstrengungen des Volkes der KVDR bei der sozialistischen Umgestaltung und bei der Entwicklung des Landes zu einem entwickelten Industriestaat würdigte Kim Ir Sen, Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Ministerkabinetts der Koreanischen Volksdemokratischen Republik, auf der Festveranstaltung zum 25 ...

  • Präsident Nixon richtete Botschaft an den Kongreß

    Washington (ADN). Präsident Richard Nixon richtete am Montag an den Kongreß eine Botschaft, die einen Überblick über die gesetzgeberischen Maßnahmen der Regierung zu den wichtigsten Problemen der Vereinigten Staaten gibt. Nixon verwies auf den bereits erreichten Fortschritt bei den Verhandlungen über die Begrenzung der strategischen Kernwaffen ...

  • r. Geldentwertung int Vormarsch I

    Hamburg. Seit 1965 habe sich der Wert des Gtldes in der BRD um 27 Prozent verringert; .die Mark «on damals ist heute nur noch 73 Pfennig wert". Zu dieser Feststellung sah sich kürzlich das BRD-Fernsehen genötigt, das In einem Beitrag die Auswirkungen der beschleunigten Inflation auf die Löhne und Preise <n der BRD untersucht hat Der Fiskus - so heißt es weiter - nehme aber darauf keine Rücksicht ...

  • Kurz berichtet

    25. Choleratoter in Italien Rom. Im Krankenhaus von Cagliari auf Sardinien ist am Sonntag; ein 72jähriger Wann an Cholera gestorben. Damit hat sich die Zahl der Choleraopfer in Italien auf 25 erhöht. Sowjetisch« Arktisexpedition Moskau. Sowjetische Wissenschaftler starteten zu einer neuen Expedition in die Arktis ...

  • Altamirano: Gemeinsam das UP-Programm verteidigen

    Auf einer Massenveranstaltung der Sozialistischen Partei am Sonntag In Santiago rief deren Generalsekretär, Senator, £ari,os . Altamirano, alle Mitglieder der SP und "alle" Werktätigen Chiles auf, „mit ganzer Kraft gegen die imperialistische Verschwörung der Reaktion zu kämpfen und zu siegen". Er unterstrich in diesem Zusammenhang die dringende Notwendigkeit der Einheit der Arbeiterklasse und ihrer Parteien für die Verteidigung des UP- Programms ...

  • Saigoner Regime ermordete Gewerkschaftsvorsitienden

    Pra* (ADN). Gegen die Ermordung des Vorsitzenden der südvietnamesischen Gewerkschaft der Bankangestellten, Pham Van Hi, während seiner sogenannten Schutzhaft in Saigon protestiert der Weltgewerkschaftsbund in einer Erklärung, die am Montag in Prag veröffentlicht wurde. Gleichzeitig verurteilt der WGB ...

  • Schriftsteller der BRD für Aufhebung des Berufsverbots

    Düsseldorf (ADN). Die Aufhebung de« Berufsverbots für progressive Demokraten hat am Wochenende in Neuß der nordrhein-westfälische Landesverband, des BRD-Schriftstellerverbandes: (VS) gefordert. In einer von der Mitgliederversammlung des VS In Nordrhein- Westfalen beschlossenen Resolution wird betont, die Berufsverbote hätten sich „als Instrument der rechten Kraft« gegen Demokraten verschiedener politischer Herkunft erwiesen" ...

  • K*nn*dys Varstofi« Vi«tnam-V«rtrag g«g«n

    Die Vereinigten Staaten verstoßen .gegen den Geist des Pariser Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam", indem sie weiterhin Mittel für die Stärkung des Justiz- und Polizeiapparates des Saigoner Regimes, bereit- .stellen. Das betonte Senator Edward Kennedy in einer Presseerklärung ...

  • Plenum des Zentralkomitees der KP Dänemarks

    Kopenhagen (ADN). Ein Plenum des ZK der KP Dänemarks hat am Wochenende in Kopenhagen stattgefunden. Seine Teilnehmer berieten über die internationale Lage, die Vorbereitung des Weltkongresses der Friedenskräfte in Moskau und die laufenden Aufgaben der Partei. In den auf dem Plenum angenommenen Dokumenten ...

  • Aktiver Beitrag der Frauen

    Das Präsidium des DFD-Bundesvorstandes würdigt in einer Erklärung den Weltkongreß als bedeutsames historisches Ereignis. Unter Hinweis auf die positiven Veränderungen in der internationalen Lage wird gesagt: „Diese Fortschritte sind auch das Resultat der wachsenden Teilnahme der Frauen am Kampf für Frieden, Demokratie und sozialen Fortschritt ...

  • DKP-Sprecher: Dem Treiben des NTS ein Ende setzen

    Frankfurt (Main) (ADN). Dem Treiben der antikommunistischen Emigrantenorganisation NTS in der BRD müsse ein Ende bereitet werden. Diese Forderung erhob der Pressesprecher des DKP-Parteivorstandes, Eberhard Weber, am Wochenende in Frankfurt (Main). Der DKP-Sprecher verwies auf die Tatsache, daß der sowjetfeindliche NTS und der antikommunistische „Possev"-Verlag u ...

  • Rheinstahl maßregelt Gewerkschaftsfunktionär

    Bremen (ADN). Die Leitung des BRD-Rheinstahlkonzerns hat einen Gewerkschaftsfunktionär wegen einer Solidaritätserklärung mit streikenden Kollegen gemaßregelt Weil er ein persönliches Schreiben an die streikenden Arbeiter des Rheinstählwerkes in Brackwede gerichtet hatte, wurde das Mitglied des Betriebsrates der zum Rheinstahlkonzern gehörenden Hanomag-Henschel Fahrzeugwerke GmbH in Bremen, Günter Griese, fristlos entlassen ...

  • Kongreß über Gießereitechnik wurde in Moskau eröffnet

    I Pressefeste unserer Bruderzeftungen in Warschau, Paris, Mailand

    Moskau (ADN). Der 40. Internationale Kongreß über Gießereitechnik, an dem etwa 1700 Delegierte aus 30 Ländern teilnehmen, ist am Montag im Kongreßpalast des Kreml feierlich eröffnet worden. Gießereifachleute werden über moderne Technologien, neue Materialien und über die Mechanisierung bzw. Automatisierung der Gießerei berichten ...

  • Gdarisker Ostseekonferenz erreichte die Endphase

    Warschau (ADN-Korr.). Die diplomatische Konferenz der Ostseeanliegerstaaten in Gdarisk erreichte mit den Beratungen vom Montag ihre Endphase. Das allgemeine Komitee der Konferenz und das Komitee für Fragen des Fischfangs schlössen im wesentlichen ihre Beratungen zu inhaltlichen Fragen der Schlußdokumente der Konferenz ab ...

  • Nordirland: Jetzt auch Mord an Kindern

    Terroranschläge auf Kinder sind in Nordirland aufgedeckt worden. In Belfast wurde die zerstückelte Leiche eines zehnjährigen Jungen gefunden. Das Motiv wie auch der Täter des grausamen Verbrechens sind noch unbekannt. In der vergangenen Woche hatte die reaktionäre Terrororganisation .Kämpfer für die Freiheit Ulsters" diese Anschläge angekündigt ...

  • Pompidou besucht VR China

    Paris (ADN). Der französische Staatspräsident Georges Pompldou ist am Montag zu einem einwöchigen Besuch der VR China abgeflogen. Der Besuch erfolgt, wie aus einem zu Beginn des Jahres von der Kanzlei des Präsidenten veröffentlichten offiziellen Kommunique hervorgeht, auf Einladung des stellvertretenden ...

  • Was sonst noch passiert*

    Im USA-Bundesstaat Michigan wurden Großvater, Vater und Sohn verhaftet, well sie auf ihrer Farm Marihuana angepflanzt' hatten. Das Rauschgift das zwischen Maisstauden versteckt wuchs, soll schon zum Teil In die Scheune eingefahren worden sein. Von dem ganzen Vorhaben wüßt« nur der Großvater nichts, weil ...

  • Generalsekretär des ZK der KP Salvadors verhaftet

    San Salvador (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KP Salvadors, Jorge Shafik-Handal, ist bei seiner Rückkehr aus Panama in San Salvador verhaftet worden. Wie Tanjug meldet, geht gegenwärtig durch ganz Mittelamerika eine Welle des Protestes gegen diesen Schritt.

Seite 8
  • Eine Leistungsschau, die vom Elan junger Neuerer kündet

    Wieder ist die Werner-Seelenbinder-Halle Treffpunkt der jungen Neuerer unserer Hauptstadt. Über 1000 Kollektiv- und Einzellösungen, die in 291 Betrieben, Schulen und Einrichtungen in den letzten Wochen und Monaten erarbeitet wurden, sind auf der XV. Bezirksmesse der Meister von morgen bis zum 20. September täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen ...

  • Berliner und Moskauer Bauarbeiter tauschten ihre Arbeitsplätze

    Zehn Bauarbeiter aus dem Moskauer Häuserbaukombinat II, die am Sonntagabend in der Hauptstadt eingetroffen waren,.nahmen am Montag früh, von ihren Berliner Berufskollegen herzlich begrüßt, ihre Arbeit auf der Baustelle Landsberger Chaussee/Weißenseer Weg auf. Für vier Wochen — bis zum 8. Oktober — werden sie auf diesem gegenwärtig größten Wohnungsbaukomplex Berlins tätig sein und ihre Erfahrungen unmittelbar am Arbeitsplatz austauschen ...

  • Ein Brief vom Volksvertreter

    Wie viele Bürger aus dem Wohnbezirk 69 im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, erhielt auch Rudolf Hennig aus der Metzer Straße 8 einen Brief von seinem Abgeordneten, Genossen Leopold Richter. Sie sind gut bekannt miteinander. Im Schreiben wurde auch mit Ort- und Zeitangabe mitgeteilt welche Probleme der Volksvertreter und Mitglieder des Ausschusses der Nationalen Front in den nächsten Monaten beraten wollen ...

  • Ehrenappell mit sowjetischem Gast

    Herzlich begrüßter Ehrengast war am Montagvormittag bei einem Freundschaftsappell in der 15. Oberschule Friedrichshain Generaloberst P. I. Braiko, der als Leiter einer Delegation dea Sowjetischen Komitees der Kriegsveteranen anläßlich des Internationalen antifaschistischen Gedenkund Kampftages in Berlin weilt ...

  • n; Bei Meilerbraten und Wernesgrüner im Friedrichshain

    Noch bis zum 7. Oktober ist die Konsum-Gaststätte .Der Meiler" Im Volkspark Friedrichshain, nicht weit vom Friesenstadion entfernt, geöffnet. Wahrend der Weltfestspiele wurden im „Meiler1 Souvenirs verkauft. Seit Mitte August dient diese hübsch gestaltete,spitze Hütte als Bierstube mit 40 Plätzen. Im Freien und in Pavillons finden weitere 60 Gäste Platz ...

  • „Erntezeit"imArboretum Mitteilung der Partei

    Die Mitarbeiter des Arboretums in Baumschulenweg sind gegenwärtig, mit der „Ernte"" beschäftigt. Sie Versuchen, Samen von den mehr als 4000 verschiedenen Pflanzensippen aus allen Kontinenten einzusammeln, die auf dem 3,5 Hektar großen botanischen Gelände wachsen. Die Samen von seltenen Bäumen und Sträuchern ...

  • Die kurze Nachricht

    BUCHAUSSTELLUNO. Alt 20 000. Besucher der Schau „Schönste Bücher der Welt" konnte am Montag Alexander Marin, Direktor von Zentrokoopkniga aus Moskau, begrüßt werden. FILMABEND. Das Haus der Ungarischen Kultur setzt am heutigen Dienstag um 19.30 Uhr seinen Zyklus mit bedeutenden Werken der Filmkunst fort ...

  • Bück auf den Spielplan

    Deutsche Stuttoper (Kassenruf 200491), 19.30-22.15 Uhr: „Der Barbier von Sevilla"*»*); Metropol- Theater (20717 39), 20 Uhr: Konzert Berliner Sinfonieorchester; Volksbühne (422 9807/08), 19 Uhr: „Die Räuber"***) ***) Karten vorhanden je 157 180 Mark; Fünfer mit Zusatzzahl mit 132170 Mark; Fünfer mit je 2304 Mark; Vierer mit je 43 Mark; Dreier mit je 2,50 Mark ...

  • Im Rathaus empfangen

    Der Präsident der Dachorganisation aller französischen Widerstandskämpfer und Kriegsveteranen (UFAC), Lucien Begouin, besuchte Montag vormittag das Berliner Rathaus. Er und die ihn begleitenden französischen Kriegs- Veteranen wurden vom Stellvertreter des Oberbürgermeister«, Stadtrat Friedrich Kos, empfangen ...

  • Wie wird das Werter?

    Weiterentwicklung: Zwischen einem Hochdruckgebiet über Schottland und einem Osteuropatief hält der Zustrom von Nordmeerkaltluft nach Mitteleuropa an. Eingelagerte Störungslinien gestalten dabei das Wetter wechselhaft Nach geringer Bewölkung In den frühen Morgenstunden ist Bewölkungszunahme zu erwarten, zeitweise wird es auch stark bewölkt sein und gelegentlich zu Niederschlägen kommen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, MIT Berlin, Tranz-Kehrlng-Plats 1, Telefon: Sammelnummer U SO. Abonnements preis monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 10» Berlin;. Frankfurter Allee Sla, Konto-Nr. «721-12-4S. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. SSS-ot - Alleinige Anzeigenannahme DZWAO- WERBUNG BERLIN, 101 Berlin, Rosenthaler Straße M-31, und alle DEWAG- Betrlebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • URANIA-Podiumgespräch

    „Die Bedeutung der UNO" ist das Thema des 27. Podiumsgespräches im URANIA-Vortragszentrum, Breite Straße 32/34, am 18. September um 17.30 Uhr. Gesprächspartner von Prof. Dr. sc. oec. Karl-Heinz Domdey sind Klaus Gabler, stellvertretender Leiter der Abteilung Propaganda beim ZK der SED, und Prof. Dr. habil ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    M. Spielwoche 6 aus 49 (1. Ziehung): Kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit je 114 670 Mark; Fünfer mit je 1614 Mark; Vierer mit je 38 Mark; Dreier mit je 4,50 Mark. 6 au« 49 (2. Ziehung): Sechser mit

Seite
Viele gute Ideen für neuen Plan Parlamentarier der UVR in Berlin herzlich begrüßt Höhere Leistung durch Integration Zügige Ernte der Kartoffeln Ruf zu äußerster Aus 130 Ländern Feder Jugend auf der Berliner MMM Polens Industrieproduktion mit hoher Zuwachsrate Lehrprogramm für Großfurbinen Tanker aus der Volksrepublik Bulgarien auf der Wolga Syrien: Weiterer Staudamm mit sowjetischer Hilfe In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen