19. Jun.

Ausgabe vom 03.09.1973

Seite 1
  • Dank an die Werktätigen

    Ein besonderes Beispiel dafür liefert die Möbelindustrie unserer Republik. Der großen Nachfrage der Bevölkerung will sie mit Rationalisierung und sinnvoller Zusammenarbeit zwischen großen volkseigenen Kombinaten und den im vergangenen Jahr neu entstandenen kleinen volkseigenen Betrieben gerecht wer- < den ...

  • Nutzen der Zusammenarbeit

    Der hohe Nutzen der Zusammenarbeit im RGW wurde auch in der „interscola" deutlich. Hier werden zahlreiche in Zusammenarbeit mit anderen sozialistischen Ländern entwickelte Unterrichtsrmittel für Schulen und Hochschulen ausgestellt. Vertreter der Volksrepublik Polen, der CSSR, Bulgariens und Ungarns berichteten ...

  • Pestlicher Meise-Empfang

    Minister Solle begrüßte Vertreter der Industrie und Handelswelt Leipzig (ADN). Die Leipziger Messe als traditionelle Stätte weltoffenen Handels und wissenschaftlich-technischen Leistungsvergleichs würdigte am Sonntagabend der Minister für Außenwirtschaft der DDR, Horst Solle, auf einem Empfang im Neuen Rathaus der Handelsmetropole ...

  • III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen eröffnet

    Prae (ND). Mit einer eindrucksvollen Veranstaltung im Strahov-Stadion, an der über 150 000 Prager Bürger teilnahmen, begann am Sonntag die III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen. Bis zum 11. September wird sie Sportler aus zwölf sozialistischen Armeen in elf Städten der CSSR vereinen. Mit überaus herzlichem Beifall wurden unter den Ehrengästen der Generalsekretär des ZK der KPTsch Dr ...

  • Glückwunsch für Dr. Lothar Bolz

    Zentralkomitee der SED gratuliert zum 70. Geburtstag

    Lieber Freund Dr. Lothar Bolzl Anläßlich Ihres 70. Geburtstages übermittle ich Ihnen Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands die herzlichsten Glückwünsche. An Ihrem heutigen Ehrentage können Sie auf ein arbeitsreiches und kampferfülltes Leben zurückblicken. Seit jungen Jahren haben Ste stets aktiv gegen Faschismus und Krieg, für Frieden und ...

  • Mordanschlag der Reaktion auf Jugendliche in Chile

    Santiago (ADN-Korr.). Empörung und Abscheu hat in der fortschrittlichen chilenischen "Öffentlichkeit das faschistische Verbrechen ausgelöst, bei dem am Sonnabend in Santiago zwei Mitglieder der „Freiwilligen des Vaterlandes" ermordet wurden. Faschistische Elemente der Reaktion brachten mit zwei Autos einen Lieferwagen zum Umstürzen, mit dem freiwillige Arbeiter im Stadtteil Lo Barnechea Mehl zur Versorgung der Bevölkerung verteilt hatten ...

  • Sechs EM-Titel für Ruderer aus sozialistischen Ländern

    • RUDERN: Die Ruderer der DDR haben am Sonntag auf der neuen Moskauer Regattastrecke bei den Finalläufen der 57. Europameisterschaft drei der sieben Titel und zwei Silber- und eine BronzemedailU errungen. Hans-Ulrich Schmied und Christoph Kreuziger gewannen den Doppelzweier, der ungesteuerte Vierer vom SC Einheit Dresden krönte sein EM-Debüt gleich mit der Goldmedaille und der Achter setzte sich fm abschließenden Rennen klar durch ...

Seite 2
  • Mit Schwung und Tatkraft in das Schuljahr 1973/74

    Liebevoller Empfang für die Jüngsten bei den Aufnahmefeiern

    Berlin (ND/ADN). Beeindruckt von erlebnisreichen Sommerferien, gut erholt und voller Tatendrang, beginnen die Mädchen und Jungen der DDR heute das neue Schuljahr. 255 000 gehen zum erstenmal den Weg zur Schule. Lehrer und Schüler oberer Klassen bereiteten ihnen am Wochenende bei den traditionellen Aufnahmefeiern einen liebevollen Emptang ...

  • Kommentare und Meinungen

    Ein Beitrag zxkt Wende in Europa

    Heute vor zwei, Jahren unterzeichneten die Repräsentanten der UdSSR, Frankreichs, Großbritanniens und der USA das Vierseitige Abkommen über Westberlin. Der Unterzeichnungsakt wurde von allen, die Frieden und Entspannung wollen, mit Freude und Genugtuung aufgenommen. Und das aus gutem Grund: Das Abkommen ...

  • Glückwunsch für Dr. Lothar Bolz

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ministerrates der DDR, als Minister für Wiederaufbau und Minister für Auswärtige Angelegenheiten haben Sie einen großen Beitrag zum Aufbau des Sozialismus in der DDR und zur Festigung der internationalen Positionen unseres Arbeiter-und-Bauern- Staates geleistet Stets schenkten Sie der allseitigen Stärkung unseres Bündnisses mit der Sowjetunion Ihre besondere Aufmerksamkeit ...

  • Minister Solle zur Eröffnung der Messe

    Sehr geehrter Genosse Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik! Sehr geehrte Genossen des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands! Zur Leipziger Herbstmesse 1973 entbiete ich Ihnen ein herzliches Willkommen. Unter dem bewährten Motto „Für weltoffenen Handel und technischen Fortschritt" steht Leipzig von heute an wiederum für acht Tage im Zeichen Länder überspannender wirtschaftlicher Zusammenarbeit ...

  • beim

    ^tl Uli vollen Schichtbetrieb Roden, Sortieren und Lagern Nahezu 500 Kartoffelkombines werden im Oderbezirk eingesetzt

    Von unserem B«zirkskorr«spond«nt«n Horst Thomas Frankfurt (Oder). Mit der Kartoffelernte haben die Genossenschaftsbauern und Landarbeiter im Oderbezirk begonnen. Sie werden in den folgenden Wochen von 34500 Hektar Kartoffeln bergen. Bisher sind 2750 Hektar Frühkartoffeln geerntet worden. Zum Roden der Hackfrüchte setzen die LPG und VEG fast 500 Kombines ein ...

  • Fünf Kilometer durch den Köpenicker Forst

    Hunderte bei der 10. ND-Wanderung / Brigaden und polnische Arbeiter waren mit von der Partie

    Berlin (ND). Viele hundert Leser und Freunde unserer Zeitung hatten sich am Start der 10. Orientierungswanderung des „Neuen Deutschland" eingefunden. Der 5 Kilometer lange Weg führte diesmal vom Ortsteil Wendenschloß durch den schon herbstlichen Köpenicker Forst zur HO-Gaststätte „Müggelseeperle". Mit ...

  • Festlicher Messe-Empfang

    (Fortsetzung von Seite 1) daß auch in diesem Herbst zahlreiche Aussteller und Gäste den Weg nach Leipzig genommen haben, um neue Möglichkeiten für die Entfaltung des friedlichen völkerverbindenden Handels zu erschließen. Gemeinsam könne man den kommenden Messetagen mit hoher Erwartung entgegensehen. Leipzig biete wiederum günstige Bedingungen für gegenseitig vorteilhafte Geschäfte und den Austausch von interessanten Informationen über den Fortschritt in Wissenschaft und Technik ...

  • Jahresprotokoll DDR-MVR für 1974 unterzeichnet

    Leipzig (ADN). Nach Verhandlungen, die in einer Atmosphäre der Freundschaft und völligen Übereinstimmung verliefen, wurde am Sonnabend in Leipzig das Jahresprotokoll über den gegenseitigen Warenaustausch zwischen der DDR und der MVR für 1974 unterzeichnet. Es sieht vor, den Warenaustausch im kommenden Jahr bedeutend zu erhöhen ...

  • Dreifach höhere Leistungen im neuerrichteten Sägewerk

    Suhl (ND). Eine dreifach höhere Leistung erzielen die Holzarbeiter aus Katzhütte in dem neuen Sägewerk, das ihnen am Freitag durch Generalforstmeister Horst Heidrich, Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Forstwirtschaft, übergeben wurde. Das Sägewerk mit einem dem Werk vorgelagerten Holzausformungsplatz zählt zu den größten Investitionsobjekten des Fünf- Jahrplanes im Bereich der Forstwirtschaft ...

  • Aschersleben: Meeting der Solidarität mit Vietnam

    Aschersleben (ADN). Im Zeichen der brüderlichen Verbundenheit des Volkes der DDR mit dem heldenhaften vietnamesischen Volk stand am Sonntag in Aschersleben ein Solidaritätsmeeting aus Anlaß des 28. Jahrestages der Gründung der Demokratischen Republik Vietnam. Herzlich begrüßter Gast in der Stadthalle war DRV-Botschaftsrat Phan Van Kim, dem symbolisch ein Solidaritätsscheck in Höhe von rund 4000 Mark überreicht wurde ...

  • Woch«n«ndnotix«n Auf Fahrt in die Heldenstädte

    Berlin (ADN). Mit einem Freundschaftszug der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft haben am Sonntag verdiente Werktätige der DDR-Hauptstadt eine Reise in die Sowjetunion angetreten. Die 330 Teilnehmer aus Berliner Großbetrieben, des Handels und der kommunalen Einrichtungen wurden mit dieser Reise für ihre hervorragenden Leistungen bei der Vorbereitung und Durchführung der X ...

  • Millionenfacher Reiseverkehr

    Berlin (ADN). In der Zeit vom 1. Januar 1972 bis 30. August 1973 reisten 5 797130 Bürger der BRD, 1 807 377 Bürger anderer nichtsozialistischer Staaten und 5 632 581 Personen mit ständigem Wohnsitz in Berlin (West) — insgesamt also 13 237 088 Personen r- in die DDR ein. Im Transitverkehr zwischen der BRD und Berlin (West) und in umgekehrter Richtung \ reisten 18 503 325 Personen und 6 934 054 Kraftfahrzeuge ...

  • Glückwünsche auf der Messe zum Nationalfeiertag der DRV

    Leipzic (ADN). Herzliche Glückwünsche zum 28. Jahrestag der Gründung der Demokratischen Republik Vietnam nahm - am Sonntag der zur Herbstmesse 1973 in Leipzig weilende Handelsrat der DRV-Botschaft in der DDR Nguyen Ai Hac von Vertretern der Generaldirektion des Leipziger Messeamtes sowie der DDR-Außenwirtschaft entgegen ...

  • Medikamente und Kleidung für Bevölkerung Pakistans

    Berlin (ADN). Das DRK der DDR wird einem weltweiten Aufruf Pakistans folgend der Bevölkerung des Landes, die unter den Folgen einer verheerenden Flutkatastrophe im bisher für Pakistan unbekannten Ausmaß zu leiden hat, humanitäre Hilfe erweisen. Wie das DRK der DDR mitteilt, werden Medikamente, Impfstoffe, Nahrungsmittel, Decken und Kleidung in den nächsten Tagen mit Sonderflugzeugen der INTERFLUG in die Katastrophengebiete geflogen ...

  • Grenzkommission DDR-BRD beginnt mit Markierung der Staatsgrenze

    Berlin (ADN). Entsprechend einer Vereinbarung der aus Beauftragten der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland gebildeten Grenzkommission beginnt am 4. September 1973 die Markierung der Staatsgrenze zwischen der DDR und der BRD. Meßtrupps werden die ersten neuen Grenzsteine an der Staatsgrenze zur BRD im Bezirk Rostock setzen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald W.ssel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Funk Und Fernsehen Heute

    Neues Deutschland / 3. September 1973 / Seite 3 Messerundgang von Mitgliedern der Partei- und Staats!iihrung Bessere Grundlagen durch diplomatische Beziehungen Das sei von beiderseitigem Interesse und Vorteil, erwidert Genosse Sindermann. Die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen unseren Ländern habe günstige Voraussetzungen dafür geschaffen ...

  • „interscola" zeigt moderne Lehrkabinette

    Im Messehaus am Markt begrüßt der Stellvertreter des Ministers für Volksbildung Rudolf Parr die Mitglieder der Partei- und Staatsführung in der DDR- Kollektivausstellung „interscola", der Branchengruppe Unterrichtsmittel und Schulmöbel. Was hier gezeigt wird, widerspiegelt sehr eindrucksvoll, daß auch auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung die Beschlüsse des VIH ...

  • Bei Firmen kapitalistischer Länder

    ziehungen auszubauen. Frankreich messe dem Handel mit der DDR die gleiche Bedeutung bei wie dem Handel mit anderen sozialistischen Ländern. Das betreffe auch die Bedingungen, unter denen sich dieser Handel vollzieht. Mit großer Freude sei das in Paris auf zehn Jahre abgeschlossene Regierungsabkommen über wirtschaftliche, industrielle und technische Zusammenarbeit aufgenommen worden ...

  • Sinnreiche Kooperation in der Möbelindustrie

    In der Halle 15, die alljährlich im Herbst die Möbelindustrie beherbergt, heißt WB-Generaldirektor Heinz Körner die Mitglieder der Partei- und Staatslührung herzlich willkommen. Die Werktätigen in den Möbelwerker sagt er, sind sich dessen bewußt, daß eine riesige und noch ständig wachsende Nachfrage nach ihren Erzeugnissen besteht und es deshalb im ganzen Industriezweig außerordentlicher Anstrengungen bedarf ...

  • Präzision und Kunst aus der Estnischen SSR

    Ebenfalls gute Tradition ist die Hervorkehrung der Ergebnisse der sozialistischen ökonomischen Integration der RGW-Staaten. Daß die Integration unseren Freundschaftsbund stärkt; dafür geben viele Erzeugnisse in allen j Bereichen der Aussteilung überzeugende ßft- , weise. Direktor Tscherwjakow kann dep Genossen der Partei- ,und Staatsführun£:, Beispiele zeigen, die den hohen Nutzend der Integration für alle, ...

  • Vielseitiges Angebot unserer Nachbarländer

    In Halle l, am Stand der chemischen Industrie unseres Nachbarlandes Polen, werden die Genossen von Botschaftw Ma.rian Dmochowski und Ausstelluns.vdirektor Wieslaw Grzymski herzlich willkommen geheißen. Die hier ausgestellten Farb'en'für die Textil- und Verpackungsindustrie, Kautschukerzeugnisse und synthetischen Fasern geben einen kleinen Einblick in das hohe Entwicklungsniveau der polnischen Chemie ...

  • Sozialistische Integration stärkt Freundschaftsbund In Ausstellungen der UdSSR, Polens und der CSSR / Gespräche mit weiteren Ausstellern des RGW

    Das Rund der Eingangshalle zum Pavillon der UdSSR wird von den Staatsflaggen der DDR und der Sowjetunion überspannt. Großfotos an den Wänden symbolisieren die engen politischen und Wirtschaftsbeziehungen zwischen /unseren Bruderstaaten. Hier werden die Genossen vom Vertreter der Botschaft der UdSSR in der DDR, Gesandten Gerald Gorinowitsch, und von der sowjetischen Ausstellungsleitung empfangen ...

  • Tips für gesundes und kulturvolles Leben

    Die Aufmerksamkeit der Genossen gilt zunächst einer Kollektion von Geräten für das Konditions- und Gesundheitstraining, die gemeinsam mit Sportwissenschaftlern und Medizinern entwickelt und erprobt wurden, darunter einem Heimrudergerät. Aus der Reihe neuer Geräte» für den Leistungssport seien ein Stabhochsprungständer und eine Starteinrichtung für Kunststoffund Aschenbahnen erwähnt ...

  • Langfristige Abkommen sind von großem Vorteil

    Im Messehaus am Markt gilt das Interesse den modernen Ausrüstungen für Schulen und andere Lehranstalten, die von der schwedischen Vereinigung Esselte Studium ausgestellt werden. Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Königreichs Schweden in der DDR, Freiherr Carl Johan Rappe, begrüßt die Mitglieder der Partei- und Staatsführung, und Direktor Lars-G Stahl macht u ...

  • vom hohen Rang der modernen Wissenschaft

    Die Ausstellung macht deutlich, daß vorzügliche Produktionsleistungen entsprechender Vorleistungen in allen Bereichen der Wissenschaft und der neuzeitlichen Technik bedürfen. An vielen der erstklassigen Meßgeräte, medizinischen Apparaturen, chemischen Reakt6-; r.en und komplizierten Maschinen stehen ...

  • Bessere Grundlagen durch diplomatische Beziehungen

    Das sei von beiderseitigem Interesse und Vorteil, erwidert Genosse Sindermann. Die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen unseren Ländern habe günstige Voraussetzungen dafür geschaffen. Für die Zukunft sei es wichtig, noch längerfristige Handelsabkommen abzuschließen, damit sich jedes Land besser auf die spezielle Produktion des Partners einstellen kann ...

  • Hauptaufgabe prägt das Messeangebot der DDR Besuch in den Kollektivausstellungen EXPOVITA, „inteeta", „interscola" und weiteren Messehäusern

    kollektivs hat Klaus Schramm, der die Genossen begrüßt, großen Anteil daran. Anerkennung finden auch das reichhaltige Sortiment an Wintersportartikeln, darunter der weiterentwickelte Minibob aus dem VEB Rennsteig-Sportgeräte Geschwenda, sowie jene Dinge, die den Angler, den Wassersportler oder den Campingfreund interessieren ...

Seite 4
  • Unser Wirken bestimmt von gleichen Zielen Gedanken zur Zusammenarbeit von Theaterleuten aus Bulgarien und der DDR / Von Prof. Kristjo Mirski

    Die kulturelle Zusammenarbeit unserer Länder auf dem Gebiet des Theaters erreicht in diesem Jahr einen Höhepunkt mit der „Dekade der DDR-Dramatik" in Bulgarien und den „Tagen der bulgarischen Theaterkunst" in der Deutschen Demokratischen Republik, die vom 30. September bis 5. Oktober in Leipzig ihr Zentrum haben werden ...

  • Schöne neue Anregungen für unsere Tanzmusik

    Klangvolle Stimmen und gute Titel aus befreundeten Ländern bereichern Angebot der Unterhaltungskunst

    Noch haben wir das musikalische Zusammenspiel der namhaften Solisten und Gruppen, die während der Weltfestspiele in der „Parade der Schlagerstars sozialistischer Länder" mitwirkten, im Ohr. Es waren Sänger und Formationen wie Boris Goudjounov aus der VR Bulgarien, Karel Gott und seine Gruppe aus der ...

  • die Welt jugend

    Zur Ausstellung „Junge Künstler der DDR grüßen das Festival" im Berliner Alten Museum

    Zu der reichen Palette sozialistischer Kulturleistungen, die den X. Weltfestspielen das unvergleichliche Gepräge gaben, zählen eine große Zahl von Werken junger bildender Künstler der DDR, die — zu einer abgerundeten Ausstellung zusammengefaßt — bis zum 7. Oktober im Alten Museum gezeigt werden. Die Ausstellung wird — schon im Treppenhaus — mit Frank Ruddigkeits „In Memoriam Garcia Lorca" (1969) angekündigt, diesem poesievollen Kampfbild, das seit der VII ...

  • Pointierte Genauigkeit und malerisches Können

    Hervorzuheben sind ferner „Der Maler" (Selbstbildnis) und „Bildnis der Familie Tessmer" von Harald Döring. Hier zeigt sich ein Talent, das mit sicheren Kompositionen, mit dramatischer Zuspitzung, pointierter Genauigkeit und malerischem Können spannungsvolle Beziehungen zwischen Figur und Raum, zwischen Mensch und Umwelt formuliert ...

  • Energievolle Komposition von Arbeitergestalten

    Peter Glomp aus Görlitz und Axel Wunsch aus Karl-Marx-Stadt warten ebenfalls mit neuen Arbeiterdarstellungen auf. Wunschs Bild zeigt weniger „Bauarbeiter" als die Atmosphäre einer Baustelle. Starke Energieentfaltung bestimmt die Komposition. Die gesuchte robuste Dynamik stellt er allerdings etwas einseitig in den Vordergrund und schränkt dadurch die Möglichkeit zu tieferer geistig-ästhetischer Verarbeitung des Stoffes und der vitalen Gestaltungstendenz ein ...

  • Kulturnotizen

    KLEMKE-AUSSTELLUNG. Eine repräsentative Ausstellung von Werken Werner Klemkes ist am Sonnabend im Budapester Kultur- und Informationszentrum der DDR feierlich eröffnet worden. ORATORIENFESTIVAL. Das 8. Wroclawer Oratorienfestival „Wratislavia cantans" begann am Freitagabend. Auf dem Programm der sechs Tage dauernden Veranstaltung stehen elf Konzerte ...

  • Vorschlag zum engen Bündnis mit unserer Welt

    Mit diesen und anderen Werken ist die kleine Versammlung von Arbeiten junger Plastiker doch ansprechend und solid. Das bezeugen E. Pansowovas „Porträt Th. S.", H. Brühmanns Porträt seiner Frau, die kleinen Arbeiten von D. Ratsch, H. Stephans „Torso", D. Reimanns Relief und C. Gaedickes und W. E. Kunsches kleine Studien in Muschelkalkstein ...

  • Er beschrieb eine ganze Welt

    Zum 90. Todestag von Iwan Turgenjew

    Heute vor neunzig Jahren starb der große russische realistische Schriftsteller Iwan Turgenjew. Bereits zu seinen Lebzeiten hatten seine Werke, ins Deutsche übersetzt, in Deutschland Verbreitung und begeisterte Aufnahme gefunden. Großen Anteil daran hatte der Journalist, Schriftsteller und Zeichner Ludwig Pietsch, den eine herzliche Freundschaft mit Turgenjew verband ...

Seite 5
  • Wie Wird Das Wetter

    Neues Deutschland / 3. September 1973 Zweite AUSSENPÖLITIK Was sonst noch passiert« Das größte Bade, wannenrennen ,der Welt, das Jetzt zum siebenten Male an der Westküste Kanadas durch den 34 Meilen breiten G*org)a-Golf veranstaltet wurde, endete für die meisten der Teilnehmer enttäuschend: Sie gingen ...

  • Prawda zur Politik Pekings

    ' Moskau (ADN). „In der Gesellschaft der reaktionärsten imperialistischen Kräfte befinden sich die Pekinger Führer, die die bösartige antisowjetische Kampagne der Einschüchterung des Westens mit der .sowjetischen Gefahr' fortsetzen und weiterhin zum Widerstand gegen die internationale Entspannung aufrufen", schreibt die „Prawda" am Sonntag ...

  • Zentrales Erntefest in Bialystok feierte Erfolge in Landwirtschaft

    Piotr Jaroszewicz: Regierung unterstützt Formen kollektiver Arbeit

    Warschau (ADN-Korr.). In Polen wurde in diesem Jahr in einem gegenüber früheren Jahren bedeutend kürzeren Zeitraum die bisher größte Getreideernte eingebracht. Dabei übersteigen die Erträge in den Staategütern und landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften wesentlich den Durchschnitt des Landes ...

  • UP bekämpft Wühltätigkeit

    Dr. Allende: Chile macht ungewöhnlich schwere Tage durch

    - Santiago (ND). Die Regierung der Unidad Populär trifft in diesen Tagen energische Maßnahmen zur Bekämpfung der Wühltätigkeit der rechten Kräfte. Innenminister Carlos Briones teilte mit, daß die Verhandlungen mit der Führung des Transportunternehmerverbandes eingestellt wurden. In den nächsten Tagen wird die Übergabe neuer Kraftwagen an Fahrer beginnen, die zu sofortiger Arbeitsaufnahme be^ reit sind ...

  • 28. Jahrestag der DRV im Zeichen guter Aufbauerfolge

    Bruderlander helfen solidarisch Folgen des Kriegs überwinden Von Karl-Heinz Hagen, Hanoi

    Die Städte und Dörfer der Demokratischen Republik Vietnam haben sich zum 28. Jahrestag der Staatsgründung festlich geschmückt. Flaggen, Wimpelketten und Spruchbänder bestimmen das Bild der Hauptstadt Hanoi. Zum erstenmal seit vielen Jahren wurde der Nationalfeiertag im Frieden begangen, der unter schweren Opfern erkämpft werden mußte, Leonid Breshnew, Nikojai PoÜgorny und Alexej Kossygin haben anläßlich des 28 ...

  • Kurz berichtet

    Cholera breitet sich aus

    Rom. Die Cholera hat sich bis Sonntag morgen In Italien wette* ausgebreitet Zwar waren keine vetteren Todesfälle zu beklagen, iber die- Zahl der choleraverdachligen Kranken hat Im Gebiet der -lafenstadte Neapel und Bari so- «rfe der Region Puglla um 150 iulenommen. )r. Waldheim reiste nach Amman Kairo ...

  • Gegen Preiswucher der Monopole

    Appell der Antiinflationskonferenz der DKP in Mannheim

    Mannheim (ADN/ND). Angesichts der inerträglichen Preissteigerungen in der 3RD appellierte die DKP am Sonntag iron einer Antiinflationskonferenz in Mannheim aus an alle Arbeiter und ihre Gewerkschaften, an Sozialdemokraten and Christen, an die berufstätigen Frauen und die arbeitende Jugend, an lie Vertreter der Bauern und der Mit- ;elschichten, gemeinsam den Preiswucher der Monopole zu ...

  • Großangriff auf Lebensinteressen

    Politbüro des ZK der FKP zur aktuellen Lage in Frankreich

    Paris (ADN). Das Politbüro des ZK der Französischen Kommunistischen (Partei hat die Gefährlichkeit der gegenwärtig in Frankreich entfalteten antikommunistischen und antisowjetischen Kampagne betont. In einer Erklärung über die jüngste Tagung des Politbüro! heißt es, diese Kampagne sei gegen die internationale Entspannung, die Liquidierung der Blöcke, gegen kollektive Sicherheit, Abrüstung und friedliche Koexistenz gerichtet ...

  • Tag sowietischer Erdölarbeiter

    Der Tag der Arbeiter der Erdöl- und Erdgasindustrie ist am Sonntag in der Sowjetunion feierlich begangen worden. Dieser Industriezweig zählt zu den sich am schnellsten entwickelnden Bereichen der Volkswirtschaft der UdSSR. Ein besonders dynamischer Aufschwung vollzieht sich auf den Erdölfeldern Westsibiriens ...

  • Letzte Vorbereitungen für Gipfelkonferenz in Algier

    Algier (ND). Mit einer am Sonntagnachmittag „eröffneten Außenministerkonferenz sind die Vorbereitungen der am Mittwoch in J Algier" beginnenden 4. Gfpfelkorifefeniz1 nichtpaktgebundener Staaten in ihre letzte Phase getreten. Nach letzten Informationen aus dem Pressezentrum beteiligen sich etwa 70 Länder an dem Treffen in der algerischen Hauptstadt ...

  • Uruguay: 6000 Gegner des Regimes im Kerker

    Montevideo (ADN). Jüngstes Opfer der Terror- und Unterdrückungskampagne der uruguayischen Behörden gegen dl« fortschrittlichen Kräfte des Landes wurde Anselmo Gorcia, einer der Führer der Bankangestelltengewerkschaft Er war vor einem Monat verhaftet worden und befand sich bis vor kurzem in der Gewalt einer Truppeneinheit, wo er systematisch gefoltert und entwürdigenden Verhören unterzogen wurde ...

  • Aktivitäten G. Heinemanns in Westberlin verurteilt

    Sofia (ADN-Korr.). Zu dem offiziellen Empfang des Präsidiums der revanchistischen Emigrantenorganisation „Bund der Mitteldeutschen" durch den Bundespräsidenten der BRD, G. Heinemann, in dessen sogenanntem Amtssitz in Westberlin am 1. September schreibt am Sonntag die bulgarische Zeitung „Rabotnitschesko ...

  • Internationale Mustermesse in Plowdiw eröffnet

    Plowdiw (ND-Korr.). Am Sonntagvormittag wurde die XXIX. Internationale Mustermesse in Plowdiw von Todor Shiwkow, Erster Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzender des Staatsrates der VRB, eröffnet. Bis zum 10. September können die Besucher eine große Auswahl von Erzeugnissen aus 38 Ländern begutachten, die auf einer Gesamtfläche von 165 000 m3 ausgestellt sind ...

  • Klement-Gottwald-Denkmal in Südmähren enthüllt

    Prag (ADN). Ein Gottwald-Denkmal ist am Sonnabend in der südmährischen Stadt Hodonin in Anwesenheit führender Repräsentanten von Partei und Regierung der CSSR feierlich enthüllt worden. In einer Rede bei der Enthüllung des Denkmals für den hervorragenden Funktionär der internationalen kommunistischen ...

  • RSY-Memorandum zur Lage der politischen Gefangenen

    Hanoi (ADN). Wie die Presseagentur Befreiung meldet, hat das Außenministerium der Provisorischen Revolutionären Regierung der Republik Südvietnam sin Memorandum zur Frage der von der Saigoner Verwaltung festgehaltenen Zivilpersonen veröffentlicht. Über sieben Monate seien seit der Unterzeichnung des Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam vergangen, heißt es in dem Dokument ...

  • 500000 Obdachlose in Mexiko

    MEXIKO-STADT. Durch die verheerenden Überschwemmungen in Mexiko und das Erdbeben ist die Zahl der Obdachlosen auf mehr als 500 000 gestiegen. In Oaxaca flüchteten am Wochenende etwa 4000 Menschen vor dem Hochwasser. NEU-DELHI. Zu einer neuen Überschwemmungskatastrophe ist es durch anhaltenden Monsunregen -in drei indischen Bundesstaaten gekommen ...

  • Proiektierung von Tagebauen

    Gegenwärtig arbeiten Fachleute aus der UdSSR und der DDR gemeinsam an einem Automatisierungssystem für die Projektierung von Tagebauen. Als Ergebnis ihrer gemeinsamen Anstrengungen liegt bereits ein Programm vor, das es mit Hilfe von Anlagen der elektronischen Datenverarbeitung ermöglicht, in bedeutend kürzerer Zeit als bisher die Vorräte an Kohle und anderen Bodenschätzen und den Umfang der Abraumarbeiten auf den Tagebauen zu bestimmen ...

  • Auch Smith-Truppen morden systematisch in Mocambique

    London (ADN). Neue Verbrechen von Truppen des sUdrhodesischen Smith- Regimes in Mocambique hat der Londoner „Sunday Observer" enthüllt In einem Korrespondentenbericht des Blattes heißt es, südrhodesische Soldaten haben „im vergangenen Monat eine systematische Kampagne zur Tötung von Männern, Frauen und Kindern" in Mocambique unternommen ...

  • Präsident Finnlands traf zu Besuch in Leningrad ein

    Leningrad (ADN). Der Präsident Finnlands, Dr. Urho Kekkonen, ist am Sonntag zu einem inoffiziellen Besuch in Leningrad eingetroffen. Auf dem Flughafen wurde Kekkonen u. a. vom Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, und Grigori Romanow, Mitglied des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR und 1 ...

  • „Alltag" in Nordirland: Abermals drei Todesopfer

    Belfast (ADN). Ein »jähriges Mädchen ist am Sonnabend in Nordirland einem Anschlag ultrarechter Extremisten zum Opfer gefallen. Sie war bei einer Bombenexplosion in einem Wohnhaus , tödlich verletzt worden. Bereits am Vortag, waren in Belfast bei einem Zusammenstoß zwischen Besatzern und der Bevölkerung zwei Personen getötet •worden ...

  • Was sonst noch passiert«

    Das größte Bade, wannenrennen ,der Welt, das Jetzt zum siebenten Male an der Westküste Kanadas durch den 34 Meilen breiten G*org)a-Golf veranstaltet wurde, endete für die meisten der Teilnehmer enttäuschend: Sie gingen .baden*. Nur 51 der 227 Badewannenkapl. töne erreichten das Ziel.

  • über 150 000 der Besten sind Mitglieder der KP Kubas

    Havanna (ADN). Mehr als 150 000 der besten Vertreter der kubanischen Werktätigen sind gegenwärtig Mitglieder der Kommunistischen Partei Kubas. Ihre Rolle als führende politische Kraft der Gesellschaft beim Aufbau des Sozialismus erhöht sich ständig.

  • Ältester UdSSR-Bürger mit 168 Lebensjahren verstorben

    Baku (ADN). Der mit 168 Lebensjahren älteste Bürger der Sowjetunion und vermutlich der ganzen Erde, Schirali Mislimow, ist am Sonntag verstorben. Der Tod ereilte ihn in dem Gebirgsdorf Barsawu im Kaukasus, wo er sein ganses Leben verbracht hatte.

Seite 6
  • Wie Wird Das Wetter

    Zentraler Einkaufsbetrieb (ZEB) DDR 102 Berlin, Oranienburger Str. 87 Telex 112796 vkh VEKijandelstechnlk I Am 21. August 1973 starb unerwartet unser Genosse Herbert Fitzner im Alter von 65 Jahren. Wir verlieren in ihm einen aufrechten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen. Militirvarlag ...

  • frei« Kapazität

    Revolverdrehen

    0 36 mm—50 mm ab Oktober 1973 bis 1975 und weiter. Größenordnung: 10000 Stunden pro Jahr (Massenfertigung) VEB Strickmaschlnanbau M Kari-Manc-8tadt Paul-Gruner-Str. 72 b Kooperation, Tel.: 583232

  • Christel Kuczynski

    im Alter von 28 Jahren von uns gegangen. Wir verlieren in ihr eine parteiverbundene, einsatzbereite und befihigte Mitarbeiterin. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.

  • Frei« Kapazität In Schirmriparaturen und Naubezügan.

    Wir nahen auch für Sie als Kooperationspartner nur Schirmbezüge. VEB Dienstleistungskombinat — telelux — 57 Mflhlhausen, Kreuzgraben 8

Seite 7
  • Der Vierertitel bleibt in Dresden

    Von unserem Sonderberichterstatter Hans AMmert Erfolgreichstes Land bei den Ruder-Europameisterschaften in Moskau wurde erneut die DDR. Sie errang Goldmedaillen im ungesteuerten Vierer, dem Doppelzweier und im Achter, dazu Silber im Vierer mit Steuermann und Zweier mit Steuermann sowie eine Bronzemedaille im Einer ...

  • Den einen stört der Wind, den anderen die 37

    Eindrücke vor den ersten Wettkämpfen der Weltmeisterschaft in Belgrad / Von unserem Sonderberichterstatter Wolfgang Richter Wie kann es anders sein? Nervosität, Ungewißheit, Spekulationen bestimmen die Stunden vor den ersten Wettkämpfen bei der Weltmeisterschaft im .Schwimmen, Springen, Wasserball und Synchronschwimmen ...

  • Stadion auf Hochglanz, die Spartakiade beginnt

    Pünktlich um 14 Uhr überflogen am Sonntag Hubschrauber mit den Fahnen der zwölf an der III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen teilnehmenden Länder das Prager Strahov- Stadion, im Gleichklang setzten sich Mannschaftswagen und Motorradstaffetten in Bewegung, nahmen vor der Ehrentribüne des riesigen Stadions Aufstellung: Das dritte Sporttreffen der Waffenbrüder der sozialistischen Armeen nahm seinen Anfang ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramme

    Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, sandte den bei den Ruder-Europameisterschaften in Moskau erfolgreichen DDR-Booten in herzlichen Warten gehaltene Glückwunschtelegramme. In dem Tel«gramm an Hans- Ulrich Schmied und Christoph Kreuziger, unseren Doppelzweier, heißt es: „Der Titelgewinn ...

  • „Herbstpokal" soll die Meisterschaft ersetzen

    Die neue rumänische Handballsaison steht völlig im Zeichen der Vorbereitungen auf die bevorstehenden Welttitelkämpfe. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist, daß die traditionellen Landesmeisterschaften durch den „Herbstpokal" ersetzt worden sind. Man hofft so, die führenden Mannschaften besser in Turnierform zu bringen ...

  • Acht Auswärtserfolge

    Bei den 30 Spielen der zweiten Runde in der Fußball-Liga gab es acht Auswärtssiege. So unterlagen die gut plazierten Mannschaften' der letzten Saison, Vorwärts Neubrandenburg und Stahl Brandenburg auf eigenem Platz und rangieren im unteren Tabellendrittel. Beide Oberliga-Absteiger, der HFC Chemie (5 :0 gegen Halberstadt) und der 1 ...

  • Nun 40 polnische Schulen mit Sporfspezialisierung

    Mit Beginn des Schuljahres 1973/74 nehmen in Polen die ersten 40 Grund- und Oberschulen mit erweitertem Sportunterricht ihre Tätigkeit auf. Das verstärkte Sportprogramm, das in jeder Schule auf eine bestimmte Sportart spezialisiert ist, beginnt entsprechend den Bestimmungen des Volksbildungsministeriums in den fünften Klassen der Grundschulen und den ersten Klassen der Oberschulen ...

  • Michael Schiffner gewann Kriterium in Berlin

    Der- zweifach« Etappensieger, der 21. DDR-Rundfahrt, Michael Sthiffner, gewann im Berliner Friedrichshain ein Kriterium über 60 km in 1:17:30 h vor Christian Weber, mit dem er das ganze Feld überrundete. Dritter wurde Raidt (alle SC DHfK Leipzig) vor Siegl (SC Turbine Erfurt) und Hoffmann (SC DHfK Leipzig) ...

  • Gabriele Greiner im

    Kugelstoßen 18,64 m

    Bei Wettkämpfen um den Pokal der Freundschaft in Leipzig erzielte die DHfK-Kugelstoßerin Gabriele Greiner mit lfl,64m die beste Leistung. Sie erreichte diese Weite im zweiten Durchgang und Überbot damit ihre persönliche Bestweite um 54 cm. Junioreneuropameisterin Bärbel Eckert (DHfK) war über 200 m in 23,5 s, beim 100-m-Hürdenlauf in 13,8 s und mit ihrer Klubstaffel über 4X100 m in 46,9 s erfolgreich ...

  • Herzog von Edinburgh in Moskau eingetroffen

    Zu einem inoffiziellen Besuch ist der Herzog von Edinburgh, Prinz Philipp, am Sonntag in Moskau eingetroffen. Auf dem Flughafen Wnukowo wurde er vom stellvertretenden Vorsitzenden des-Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR Fjodor Surganow und von anderen Persönlichkeiten empfangen. Der Herzog von Edinburgh wird als Präsident der Europäischen Reitervereinigung und Ehrengast des Komitees für Körperkultur und Sport beim Ministerrat der UdSSR an den Military-Europameisterschaften teilnehmen ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden LEICHTATHLETIK

    In Stockholm: Frauen: 100 m: Mona-Lisa Pursiainen (Finnland) 11,31, 3000 m: Inger Knutsson (Schweden) 8:53,8 (LR); Männer: 400 m: Karttunen 45,91, Hoch: Pesonen 2,17, Kugel: Stahlberf (alle Finnland) 20,42. In Mailand: 110 m Hürden: 1. Thomas Munkelt (SC Leipzig) 13,6 s, 2. Wodzynski (Polen) 13,7, . ...

  • Hockeyweltpokal für die Niederlande

    Der Hockeyweltpokal bleibt in Amsterdam. Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg zwischen den Niederlanden und dem mehrfachen Olympiasieger Indien entschied die gastgebende Auswahl am Sonntag ein notwendig gewordenes Siebenmeterschießen mit 4:2 zu ihren Gunsten. Das Treffen hatte nach Verlängerung 2 :2 (1:2, 2 :2) gestanden ...

  • Meister nun ermittelt

    5000 Zuschauer erlebten auf dem Scharmützelsee bei Bad Saarow das Finale der diesjährigen DDR-Meisterschaften im Motorboot-Rennsport. DDR-Meister nach dem siebenten und letzten Rennen wurden: Außenborder bis 175 cem: Driefert (MC IFA Ludwigsfelde), bis 250 cem: Beckhusen (MC Post Berlin), bis 350 cem: Skumde (MC Rochlitz), bis 500 cem: Danisch (MC Eisenach), Einbau-Rennboote bis 1000 cem: Oppel ...

  • Pawel Rulew (UdSSR) erster Spartakiadesieger

    Pawel Rulew (UdSSR) wurde erster Sieger der III. Sommerspartakiade. Der 23 jährige Leningrader Motocross-Sportler gewann überlegen den ersten Laut auf der künstlich angelegten Piste im Strahov-Stadion und mußte sich im zweiten knapp seinem Landsmann Gennadi Moisejew, dem diesjährigen UdSSR-Meister, geschlagen geben, der in der Gesamtwertung den zweiten Rang vor Antonin Baborovsky (CSSR) beliegte ...

  • Ehrendes Gedenken in Udice

    'Abordnungen der an der III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen in der CSSR teilnehmenden Mannschaften hatten bereits am Sonntagvormittag an der Mahn- und Gedenkstätte in Lidice unter reger Anteilnahme der Bevölkerung die von den deutschen Faschisten im Jährt 1942 ermordeten Bürger dieses Dorfes mit einer feierlichen Kranzniederlegung geehrt ...

Seite 8
  • Aus der Geschichte von drei Rekorden

    Rekord 1 Am Abend des 12. August 1956 war die Erfurter Thüringenhalle bei einem bunten Abend restlos ausverkauft. Daß man dennoch fast mühelos fünf Plätze fand und die ohne Karten Gekommenen obendrein mit stürmischem Jubel empfing, war1 der Leistung zuzuschreiben, die sie am Nachmittag im Georgi-Dimitroff-Stadion vollbracht hatten: Vier Mädchen, trainiert und betreut von Heinz Birkemeyer, waren dem 4 mal 100-m-Weltrekord nachgejagt und hatten ihn erreicht ...

  • Der erste Gratulant am Steg war eine Frau

    Sie waren schon Weltmeister, und die olympische Silbermedaille findet sich ebenso in ihrem Trophäenschrank wie1 Metall gleicher Güte von europäischen Titelkämpfen. Nun wollten sie in Moskau den Titel in ihren Besitz bringen. Aber es wurde wieder „nur" Silber. Vier sowjetische Ruderer waren an diesem Tage auf der neuen Moskauer Regattabahn stärker als der gesteuerte Vierer des SC Dynamo Berlin ...

  • Das gute Kräftemaß des Ryszard Szurkowski

    Verständlich, daß die Vorbereitung der polnischen Straßenfahrer auf die Weltmeisterschaft bei den Gesprächen in Barcelona eine große Rolle spielte. Wenige Tage vor dem Auftakt waren sowohl Szurkowski als auch Szozda noch bei der Toledo-Rundfahrt gestartet. Szurkowski hatte dabei keinen überragenden Eindruck hinterlassen ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung am Vormittag; 10.35 Folklore heute; 12.20 Rhythmisches Dessert; 13.10 Konzert am Mittat; 14.05 Blasmusik; 16.00 Magazin am Nachmittag; 18.00 Stunde der Melodie; 19.20 Volkstümliche Weisen; 2Q.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Aus der Welt der Oper; 22.00 Stunde der Politik. Radio DDR II: 10 ...

  • Neues Deutschland

    WERBUNO BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße M-tl, und alle DEWAO- Betrlebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR. Anzeigenannahme für Auslandsanzeigen INTERWERBUNG BERLIN. DDR - 104 Berlin, TuchoUkystraße 40 - Zur Zelt gut die Anzeigenpreisliste Nr. II vom 1. Januar 1161. — Redaktionen In den Bezirksstädten: 75 Cottbus, Karl-Iiebknecht-Straße 12, Tel ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Die Westwetterlage hält auch heute und an,den nächsten Tagen noch an, so daß im Gebiet der DDR wechselhaftes Wetter vorherrscht Zeitweilige Bewölkungsauflockerungen oder gebietsweise Aufheiterungen wechseln mit Zeitabschnitten stärkerer Bewölkung und gelegentlichem Regen oder Sprühregen ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    35. Spielwoche 1973 Zahlenlotto 24 - 25 - 33 - 53 - 62. Z.: 26 Prämien zu 25 Mark: 962 Prämien zu 10 Mark: 033 Lotto-Toto 5 ans 45 8 - 19 - 31 - 33 - 43. Z.: 27 Prämien zu 5 Mark: 00 und 42 6 aus 49 (1. Ziehung) 1 - 2 - 4 - 31 - 47 - 49. Z.: 34 Prämien zu 15 Mark: 072 und 298 6 aus 49 (2. Ziehung) 1 - 7 - 11- 17 - 24 - 42 ...

Seite
Dank an die Werktätigen Nutzen der Zusammenarbeit Pestlicher Meise-Empfang III. Sommerspartakiade der befreundeten Armeen eröffnet Glückwunsch für Dr. Lothar Bolz Mordanschlag der Reaktion auf Jugendliche in Chile Sechs EM-Titel für Ruderer aus sozialistischen Ländern
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen