23. Sep.

Ausgabe vom 31.10.1972

Seite 1
  • Lotto-Toto-Quoten

    ■^^ ~mr "W^^, Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Dienstag, 31. Oktober 1972 27. Jahrgang / Nr. 302 Seite 3: Unser aller Anliegen: Plan- und Vertragstreue Seite 4: Sozialistische Filmkunst im Kampf der Klassen Seite 6: Baumwolle wiegt in diesem Jahr schwer ...

  • Beiiehungen zwischen SED und FKP entwickeln sich erfolgreich

    Kommunique,über den Besuch einer Delegation des Zentralkomitees der SED in Frankreich

    Auf Einladung des Zentralkomitees der Französischen Kommunistischen Partei weilte vom 21. bis 29. Oktober 1972 eine Delegation des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands -in Frankreich. Sie stand unter Leitung von Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees ...

  • Beharrlicher Kampf um allseitiae Planerfülluni

    Betriebskollektive rücken Vertragsschulden energisch zu Leibe

    Berlin (ND). Mit täglicher Information Ober Planziele und -ergebnisse hat die Belegschaft des Walzwerkes Hettstedt nach der 7. ZK-Tagung ihre Wettbewerbsanstrengungen zur termin- und qualitätsgerechten Planerfüllung und dem Abbau noch vorhandener Vertragsrückstände verstärkt. Viele andere Kollektive, x ...

  • Folgenschweres Zugunglück bei Crimmitschau

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Zu einem folgenschweren Eisenbahnunglück kam es am Montag früh gegen 7.30 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Schweinsburg-Culten südlich von Crimmitschau, im Bezirk Karl-Marx-Stadt. Bei dichtem Nebel stieß der „Karola" -Express Leipzig—Karlovy Vary mit dem Schnellzug D 273 Aue—Berlin zusammen ...

  • Delegation des Sejm begrüßt

    Besuch der polnischen Gäste vertieft parlamentarische Kontakte

    Berlin (ADN). Eine Delegation des Sejm der Volksrepublik Polen ist am Montag zu einem mehrtägigen Erfahrungsaustausch über die Arbeitsweise der Volksvertretungen beider Länder in der DDR eingetroffen. Die Abordnung leitet Franciszek Szlachcic, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP sowie Mitglied des Staatsrates der VR Polen ...

  • Friedensinitiative der DRV wird weltweit unterstützt

    Berlin (ADN/ND). Regierungen, Organisationen und führende Persönlichkeiten in aller Welt haben in Erklärungen und Appellen ihre Unterstützung für die DRV-Friedensinitiative bekundet und die Verzögerungstaktik Washingtons verurteilt. • In einem dringenden Appell an, die USA-Regierung hat der Friedensrat der DDR die sofortige Unterzeichnung des Vertrages durch die USA verlangt ...

  • Die USA hintertreiben die Vertragsunterzeichnung

    „Nhan Dan": Washington trägt für Folgen volle Verantwortung

    Washington/Hanoi (ADN/ND). Die USA-Regierung sei nicht bereit, den mit der DRV-Regierung vereinbarten Vertrag über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam am Dienstag in Paris zu unterzeichnen. Das leiten westliche Nachrichtenagenturen aus einer vom Pressesprecher des Weißen Hauses Ziegler am Montacnachmlttaf in Washington abgegebenen Erklärung ab ...

  • Italien in dieser Woche vor neuem Millionenstreik

    Rom (ADN). In Italiens Häfen stehen seit Montag früh die Kräne still. Rund 40 000 Hafenarbeiter haben die Arbeit niedergelegt, um ihrer Forderung nach sozialen Verbesserungen Nachdruck zu verleihen. Mit den Hafenarbeitern traten am Wochenanfang fast 200 000 Lehrer der italienischen Mittelschulen für zwei Tage in den Ausstand ...

  • 45 Syrer von Israels Luftgangstern ermordet

    Damaskus (ADN). 45 Menschen wurden am Montag bei Terrorangriffen der israelischen Luftwaffe auf syrisches Gebiet ermordet und 70 verletzt. Die Luftgangster hatten am frühen Morgen eine Reihe von Ortschalten in der Umgebung der Hauptstadt Damaskus überfallen und warfen am späten Nachmittag noch einmal Bomben auf Orte im Westen des Landes ...

Seite 2
  • Alles nur Mögliche für die Verletzten

    Interview mit Minister Arndt zum schweren Zugunglück

    Werdau (ADN). „Es wird alles Menschenmögliche getan, um den Verletzten des schweren Zugunglücks auf dem Bahnhof Schweinsburg jede erforderliche Hilfe zu leisten." Diese Feststellung traf am Montagabend der Minister für Verkehrswesen, Otto Arndt, in einem Interview an der Unfallstelle. Der Minister verwies ...

  • Delegation des Sejm begrüßt

    (Fortsetzung von Seiti 1)

    des Kleinwagenwerkes Bielsko Biala; Zofia Ladynska, Mitglied der Sejm- Kommission für soziale Angelegenheiten, Druckerin in der Weberei des Leinen-Industriewerkes Zyrardow; Edmund Meclewski, Mitglied der Sejm- Kommission für Auswärtige Angelegenheiten, Kommentator des Rundfunks und Femsehens der VR Polen ...

  • Kommentare und Meinungen

    Ein Kongreß der Volkskultur

    In aller Vielfalt, in allem aus persönlichen Erfahrungen mitbestimmtem Ideenreichtum seiner rund 550 Teilnehmer zeichnete sich der VIII. Bundeskongreß des Kulturbundes der Deutschen Demokratischen Republik, der am Sonnabend nach dreitägiger Beratung zu Ende ging, durch zweierlei aus: Er war ein denkender ...

  • Erfahrungen im Bauwesen der UdSSR studiert

    Auf Einladung des ZK der KPdSU weilte vom 23. bis 301 Oktober 1972 eine von Gerhard Trölitzsch, Leiter der Abteilung Bauwesen des ZK der SED, geleitete Delegation in der Sowjetunion. Die Vertreter der SED studierten die Erfahrungen der KPdSU bei der Erfüllung, der Beschlüsse des XXIV. Parteitages der KPdSU auf dem Gebiet des Bauwesens ...

  • DRV-Botschafter: Die USA zur Unterschrift zwingen!

    Pressekonferenz in Berlin / Dank für DDR-Solidarität

    Berlin (ADN/ND). Die sofortige Unterzeichnung des „Abkommens über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam" hat DRV-Botschafter Nguyen Song Tung am Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin gefordert. Vor zahlreich erschienenen Journalisten der DDR und des Auslands erklärte er: „Wir wünschen die Beendigung des Krieges ...

  • DDR bekräftigt Solidarität mit dem Volk der SAR

    Sprechererklärung des MfAA zu Aggressionsakten Tel Avivs

    Berlin (ADN). Zu den jüngsten Angriffen der israelischen Luftwaffe auf syrisches Territorium erklärte ein Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR: Die Angriffe israelischer Terrorbomber auf Dörfer der SAR, in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt Damaskus, stellen einen erneuten ungeheuerlichen Akt imperialistischer Aggression dar ...

  • in

    Die Delegationen' der=SED>nind'BKF haben mit Genugtuung die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Parteien festgestellt. Sie vereinbarten ein gemeinsames Programm der Zusammenarbeit auf den verschiedensten Gebieten. Genosse Kurt Hager übermittelte im Auftrage des ZK der SED eine Einladung zur Entsendung einer Delegation der FKP in die DDR ...

  • RGW-Kommission für Kohleindustrie tagte

    Cottbus (ADN). Die 40. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für Kohleindustrie fand vom 23. bis zum 27. Oktober in Cottbus statt. An ihr nahmen Delegationen aus Bulgarien, Ungarn, der DDR, Polens, Rumäniens, der UdSSR und der CSSR teil. Als Gast war ein Vertreter des Sekretariats der ECE der UNO anwesend ...

  • Meinungsaustausch mit Minister aus der DRV

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Gerhard Weiss empfing am Montag den stellvertretenden Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission der Demokratischen Republik Vietnam Minister Nguyen Van Kha, der vom Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DRV in der DDR, Nguyen Sons Tung, begleitet wurde ...

  • Vertrag mit der BRD ist möglich

    Staatssekretär Dr. Kohl sprach vor Gesellschaft für Völkerrecht

    Berlin (ADN). Die Gesellschaft für Völkerrecht der DDR führte am Montag in der Hauptstadt der DDR, Berlin, ihre Plenarversammlung durch. Einleitend sprach der Staatssekretär beim Ministerrat Dr. Michael Kohl zu einigen völkerrechtlichen Fragen der Politik der DDR gegenüber der BRD. Er betonte die Notwendigkeit, ...

  • Delegation des ZK der SED aus Stockholm abgereist

    Stockholm (ND-Korr.). Die Delegation des ZK der SED, die unter Leitung des Kandidaten des Politbüros und 1. Sekretärs der Bezirksleitung Rostock, Harry Tisch, am XXIII. Parteitag der Linkspartei-Kommunisten Schwedens (VPK- teilgenommen hat, ist am Montagabend aus Stockholm abgereist. Auf dem Flugplatz ...

  • Beziehungen SED-FKP entwickeln sich erfolgreich

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Mit einem derartigen realistischen und gerechtfertigten Schritt würde Frankreich den positiven Tendenzen in Europa neue Impulse verleihen. Er würde die realistischen Positionen in der BRD ermutigen. Er würde 'dem 'sehnlichen Wunsch unserer beiden freundschaftlich verbundenen Völker, der besonders anläßlich des offiziellen Besuches der Delegation der SED zum Ausdruck kam, entsprechen ...

  • Treffen der Botschafter der UdSSR, der USA, Frankreichs und Großbritanniens

    Westberlin (ADN). Am Montag fand im Gebäude des ehemaligen Kontrollrats ein Treffen der Botschafter der vier Mächte statt, die den Meinungsaustausch über Fragen von gemeinsamem Interesse fortsetzten. An dem Treffen, das von 15.30 bis 18.30 Uhr dauerte, nahmen teil: der Botschafter der USA, M. Hillenbrand, der Botschafter Frankreichs, J ...

  • Ausstellung sowjetischer Medizintechnik in Dresden

    Dresden (ND). Medizinische Ausrüstungen und Instrumente aus der UdSSR werden gegenwärtig in einer Ausstellung in der Dresdner Medizinischen Akademie „Carl Gustav Carus" gezeigt. Die Ausstellung wird von Spezialisten der Medizin- und Labortechnik aus dem Bruderland betreut, die in Dresden mit Fachkollegen Erfahrungen austauschen wollen ...

  • FDGB-Detegation zur Generalratstagung des WGB

    Berlin (ND). Zur Teilnahme an der VI. Tagung des Büros des WGB und der 22. Generalratstagung des WGB Ist eine Delegation des Bundesvorstandes des FDGB unter Leitung seines Vorsitzenden, Herbert Warnke, Mitglied des Büros und des Generalrates des WGB, am Montag in Bukarest eingetroffen. Der Abordnung gehören an Heinz Neukrantz, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes, und Harry Weber, Mitglied des Bundesvorstandes und der Revisionskommission des WGB ...

  • RGW-Kommission Leichtindustrie berät in der DDR

    Leipzig (ND). Die 17. Tagung der k Ständigen Kommission Leichtindustrie -'der Mitgliedländer des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe hat am Montagabend in Leipzig ihre Arbeit aufgenommen. Im Mittelpunkt der Beratung stehen Aufgaben, die sich aus den Festlegungen der 26. Ratstagung sowie aus den Beschlüssen der kommunistischen und Arbeiterparteien in den RGW-Mit- ■ gliedländern zur Lösung der Hauptaulgabe in ihren Ländern ergeben ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke. Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Kürzerer Weg für die Kohle

    Wolfgang Herr beijichtet aus dem Tagebau Spreetal

    Seit rund zwei Wochen ist der Weg der etwa 70 Züge, die täglich vom Tagebau Spreetal hinüber zum Kombinat Schwarze Pumpe rollen, 16 Kilometer kürzer. Wichtige Voraussetzungen dafür hatte eine sozialistische Arbeitsgemeinschaft von Bergleuten und Ingenieuren der Werkbahn sowie des Tagebaus Spreetal geschaffen ...

  • Heue Serie in 73er Tempo

    Käthe A e b i berichtet aus dem Traktorenwerk Schönebeck

    Dier Wettbewerbsinitiative der Schönebecker Traktorenwerker trägt Früchte: Heute, Dienstag, schließen sie den Monat Oktober mit einem Plus von 40 Exaktfeldhäckslern ab. Im September begann die Serienproduktion des für die Mechanisierung der Futterwirtschaft bedeutungsvollen Gerätes. Inzwischen wurden bereits 140 der modernen, im In- und Ausland begehrten Häcksler fertiggestellt ...

  • Ausgangsposition gilt es zu nutzen

    Die großen Anstrengungen der Kohlekumpel in den Tagebauen und Brikettfabriken sind von Erfolg gekrönt. Zielstrebig geführter Wettbewerb hat zu aller Nutzen bisher nicht nur eine kontinuierliche Planerfüllung gebracht, sondern darüber hinaus insgesamt zu einem Vorsprung geführt. Gerade jetzt, da sich jeder Betrieb und jeder Haushalt auf den Winter vorbereiten, hat das großes Gewicht ...

  • Rekonstruiert ohne Ausfall

    Ein Beispiel: Das Gewicht eines Kupplungsteiles für die vom Metallleichtbau Plauen gefertigten Stahlrohrgerüste verringert sich durch die jetzt in Schönheiderhammer eingeführte neue Technologie von 440 auf 160 Gramm. Die gleiche Materialmenge, aus der vorher vier Teile gefertigt wurden, reicht heute für elf ...

  • Nur in rollender Woche

    Natürlich, die neue Technik fordert auch. Was früher 70 oder 80 Formmaschinen schafften, spucken heute zwei automatische Formanlagen aus. Eine Formmaschine, das waren einige tausend Mark. Eine Formanlage, eine Temperanlage, das sind Millionen Mark. Große Werte, gepaart mit der Klugheit und den Erfahrungen der Arbeiter, Meister, Ingenieure, sollen eine um 180 Prozent höhere Arbeitsproduktivität, einen Kapazitätszuwachs von 220 Prozent bringen ...

  • Vorteile des leichten Gusses

    Das mag Geschichte sein. Für die Former, Kernmacher, Putzer, Schlosser und Monteure des GISAG-Kombinates und für die Bauleute des VE BMK Süd aber, die vor mehr als zwei Jahren begannen, dem Betrieb mit Spitzhacke und Preßluftmeißel-den Weg in die sozialistische Zukunft zu ebnen, war diese 200jährige ...

  • Unser aller Anliegen: Plan- und Vertragstreue

    Die 7. Tagung des ZK der SED charakterisierte die gegenwärtige Etappe des sozialistischen, Wettbewerbs vor dem 50. Jahrestag der Gründung der UdSSR als eine Zeit großer Initiativen. Sie machen das gemeinsame Bestreben deutlich, auf entscheidenden Gebieten die qualitativen Kennziffern des kommenden Jahres bereits jetzt zum Maßstab zu nehmen ...

  • Bei laufender Produktion

    Spremberg. In den weiterverarbeitenden Abteilungen des Fernsehkolbenwerkes Friedrichshain nimmt die Produktion ihren gewohnten Gang, obwohl durch eine leistungssteigernde Generalreparatur1 das Feuer im Schmelzaggregat für Wochen erloschen ist. Seit Jahresbeginn haben sich die Glasmacher darauf vorbereite^ indem sie für den Reparaturzeitraum einen ausreichenden Vorrat an Halbteilen preßten ...

  • Maschinen aus eigenem Werk

    Jena. Größere Mengen Partygläser mit eloxierten Haltern in verschiedenen Farbausführungen haben die Werktätigen des Jenaer Glaswerkes Schott & Gen. im Oktober erstmalig in die Fachgeschäfte der DDR geliefert. Ein weiteres vom Betrieb entwickeltes Erzeugnis, die „Feuerzangen-Bowle", bestehend aus ...

  • Zwei Arbeitsgänge vereint

    Quedlinburg. Rund drei Kilometer Fördergurte wollen die Arbeiter im Gummiwerk Ballenstedt bis Jahresende zusätzlich liefern. Dieses Wettbewerbsziel unterstützt ein wichtiges Rationalisierungsvorhaben der Kalikumpel in Merkers. Als weiteres Plus soll die Jahresbilanz 15 000 Gummizahnriemen ausweisen, die das Weimar-Kombinat für den Bau von Siebkettenrodern braucht ...

  • Festivalauftrag Exportplan

    Berlin. Die vorfristige Erfüllung der Exportverpflichtungen gegenüber der Sowjetunion ist wichtigstes Vorhaben des Festivalauftrages <Jer FDJ-Grundorganisation im Schweriner Kabelwerk. Alle sechs Jugendbrigaden des Werkes haben großen Anteil daran, daß der Exportplan in diesem Jahr vorfristig und qualitätsgerecht, erfüllt werden kann ...

  • Gebaut, montiert und kein Prozent verloren

    Tempergießerei Schönheiderhammer auf dem Weg zu einem modernen Betrieb / Von Karl-Heinz Scholz

    Tempergießerei Schönheiderhammer. Im Zimmer des Betriebsdirektors hängt eine handgemalte Karte des Erzgebirges, wie es sich vor zwei Jahrhunderten dem Betrachter bot. Im Grün der bewaldeten Berge, neben dem Blau der Bäche und Flüsse in den Tälern überall schwarze Schlünde, aus denen rotes Feuer steigt: Symbole für die Hüttenund Hammerwerke, in denen vor 200 Jahren das Erz geschmolzen wurde ...

Seite 4
  • Praktika mit jungen Arbeitern

    Mit diesem Ziel vor Augen haben wir, die FDJ-Leitung,, uns gemeinsam mit der Partei, mit dem Lehrkörper und vielen FDJ-Studenten Gedanken gemacht, welche Möglichkeiten der konkreten politischen Bewährung es für unsere künftigen Ärzte, Chemiker usw. gibt. Die Verflechtung ihres Faches, -in dem sie oft ...

  • „Kuhle Wampe" und seine Vorbilder

    Dem sowjetischen Vorbild folgend und gestützt auf die kommunistische Partei, begannen Ende der 20er Jahre junge Filmleute in Deutschland, Leben, Kampf und Probleme der Arbeiterklasse in Filmen zu gestalten. Die Produktionsstätten der Filmkonzerne Tobis und Ufa standen ihnen nicht zur Verfügung. Statt großer Bankkredite gab es nur mühsam gesammelte Arbeitergroschen ...

  • Filme halfen bei der Erziehung der Gefühle

    Zur gleichen Zeit entfalteten die Genossen von Sovexport-Film eine lebhafte Tätigkeit und sorgten dafür, daß große sowjetische Filme, die in den 30er Jahren in der Sowjetunion gedreht worden waren, weite Verbreitung fanden. Die Mehrheit der Bevölkerung sah nun zum ersten Mal Filme wie „Tschapajew", sah die Lenin- Trilogie, sah auch die Filme, die vom siegreichen Kampf des Sowjetvolkes gegen den Faschismus kündeten ...

  • Im täglichen Kampf wachsen

    ND: Und wie bereitet ihr langfristig X. Weltfestspiele vor? Herbert Beil: Genau auf diesem Wege. Gute Gastgeber für die Jugend der Welt können wir doch nur sein, wenn wir als begeisterte Propagandisten des Sozialismus auf die Fragen unserer Zeit überzeugende, theoretisch fundierte und vom Leben bestätigte ...

  • Zur Eröffnung der Film „Bändigung des Feuers"

    So hat auch das Festival des sowjetischen Films im Kino und Fernsehen der DDR für uns eine Bedeutung, die weit über den Tag hinaus weist. Natürlich ist ^es erstes Anliegen, weitere Millionen Bürger der DDR mit den politisch und künstlerisch bedeutendsten Kunstwerken der Sowjetunion vertraut zu machen ...

  • Ein Experiment machte Geschichte

    Vor fünf Jahren: erstes automatisches Kopplungsmanöver zweier Raumflugkörper im Weltall erfolgreich durchgeführt

    Moskau (ADN). Das automatische Kopplungsmanöver der beiden Sputniks Kosmos 186 und Kosmos 188 am 3p. Oktober 1967 war ein bedeutender Schritt auf dem Wege zur Vervollkommnung der Weltraumtechnik. Dies betonte die sowjetische Nachrichtenagentur TASS in einem Beitrag zum fünften Jahrestag des erfolgreichen Experiments, welches für die weitere Erforschung des außerirdischen Raums vielfältige Möglichkeiten schuf ...

  • Sozialistische Filmkunst im Kampf der Klassen

    Fahne" am 12. September 1924 schrieb — „zu einer riesenhaften Treuekundgebung des Proletariats für den großen Toten". Ähnliche Emotionen löste der Film „Sein Mahnruf" aus. Nach dem Urteil von Zeitgenossen half er Tausenden von Arbeitern, den Weg zur kommunistischen Partei zu finden. Ein Höhepunkt im Klassenkampf der 20er Jahre war die große Auseinandersetzung um die Aufführung des Films „Panzerkreuzer Potemkin" von Sergej Eisenstein ...

  • Gute Initiative der Slawisten

    Ähnliche Initiativen und Ideen gibt es eigentlich an allen Sektionen. Allerdings verschließen wir nicht die Augen vor der unbefriedigenden Tatsache, daß unsere Studenten der Gesellschaftswissenschaften nachhinken. Gerade sie aber brauchen doch schon während des Studiums die Möglichkeit zu politischer Arbeit so dringend wie die Luft zum Atmen, und das nicht nur, im eigenen , Kreis ...

  • Neues aus der Wissenschaft Gemeinschaftliche Forschung für verbessertes Brotangebot

    Potsdam (ADN). Angebot und Qualität von Brot wollen Wissenschaftler des Forschungsinstituts für die Brotindustrie der UdSSR in Moskau und des Instituts für Getreideverarbeitung der DDR in Potsdam-Rehbrücke in den nächsten Jahren entscheidend verbessern. Gegenwärtig arbeiten sie an einem gemeinsamen Forschungsauftrag für eine „Automatische Linie zur Herstellung von geschnittenem und verpacktem Kastenbrot" ...

  • Lunagestein auf dem Priifstand

    Ein Teil der Mondbodenprob«, welche die sowjetische automatische Station Luna 16 zur Erde gebracht hatte, wird im Zentralinstitut für Physik der Erde der Akademie der Wissenschaften der DDR in Potsdam mineralogisch-physikalisch untersucht Das kostbare Material war der Akademie von der Sowjetunion übergeben worden ...

  • Kosmisches Observatorium „Orion" hat sich bewährt

    Moskau (ADN). Das Arbeitsprinzip des ersten sowjetischen kosmischen Observatoriums „Orion", das im vergangenen Jahr auf der sowjetischen Orbitalstation „Salut" montiert war, hat sich voll bewährt. Das stellte das Korrespondierende Mitglied der Akademie der Wissenschaften Armeniens Grigori Gürsadjan in der „Prawda" fest ...

  • Überzeugende Argumente - aus dem Leben geschöpft

    Drei Fragen an Dr. Herbert B e i 1,1. Sekretär der rDJ-Kreisleitung der Universität Halle Studentische Ideen und Aktivitäten in Vorbereitung der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten

    Herbert Beil: Das bedeutet nicht, daß die bisherigen Praktika unserer Studenten etwa unpolitisch gewesen wären. Der Schwerpunkt aber lag doch zu sehr im fachlichen Detail, für die Chemiker meinetwegen „im Reagenzglas". Natürlich brauchen wir nach wie vor und ganz dringend diese Überprüfung und Schulung theoretischen Fachwissens in der Praxis ...

  • Vakzinen ohne Komplikation

    Moskau (ADN). Ein hoch wirksames Präparat gegen die Tollwut haben Wissenschaftler des Instituts für Poliomyelitis und Virusenzephalitis in Moskau entwickelt. Es verleiht sichere Immunität und verursacht keine schädlichen Begleiterscheinungen. Bisher wurden die Vakzine aus der Gehirnsubstanz infizierter Tiere gewonnen ...

  • Bahnen von Meteoriten nach neuer Methode bestimmbar

    Moskau (ADN). Neue Erkenntnisse über Herkunft und Zusammensetzung von Meteoriten haben sowjetische Wissenschaftler mit Hilfe einer von ihnen ausgearbeiteten Methode zur Errechnung der Meteoritenbahnen gesammelt. Bisher war es nur gelungen, die Bahnen sehr weniger dieser Kleinkörper zu bestimmen, während über ihre Herkunft aus dem Sonnensystem oder dem interstellaren Raum unterschiedliche Hypothesen bestehen ...

  • Die Klassenschlacht um den „Potemkin"

    Der Einfluß der sowjetischen Filmkunst auf die Herausbildung unserer sozialistischen Kultur ist kaum zu überschätzen. Vor 50 Jahren, 1922, wurden in. Deutschland erste Wochenschaubilder über die schweren Jahre des Beginns in Kinos gezeigt, die eigens dafür von Arbeiterorganisationen gemietet worden waren ...

  • Studentenseminar begrüßt den Festivalgedanken

    Beratung auf der Burg Siklos beendet

    Budapest (ADN-Korr.). Das Internationale Studentenseminar auf der Burg Siklos nahe der ungarischen Stadt Pecs ist am Wochenende beendet worden. Von den Teilnehmern von Studentenorganisationen aus elf Ländern und des Internationalen Studentenbundes (ISB) wurde mit großer Zustimmung der Gedanke der X. Weltfestspiele begrüßt ...

Seite 5
Seite 6
  • Ein Faschistenherold aus der San-Clemente-Gegend

    Bircher John Schmitz kandidiert für die USA-Präsidentschaft

    Von Dr. Klaus Steint g e r Die von maßgeblichen Monopolkreisen finanziell ausgehaltene und politisch inspirierte John Birch Society gilt als einflußreichste Kraft im Lager des amerikanischen Rechtsradikalismus. Schätzungen gehen davon aus, daß die faschistische Eliteorganisation heute 60 000 bis 100 00D Mitgliederzählt ...

  • Japan: GünstigeFaktoren für Wirtschaftswachstum

    Außenhandelstempo verschärft imperialistische Gegensätze

    Japan, das die schnellste ökonomische Entwicklung aller imperialistischen Länder in der Nachkriegszeit aufweist, hat Im Gesamtumfang der Industrieproduktion Großbritannien und die BRD überholt und liegt jetzt hinter den USA auf dem zweiten Platz. Im Warenexport nimmt es gegenwärtig hinter den USA und der BRD den dritten Rang ein ...

  • Herstellung diplomatischer Beziehungen Frankreich-DDR nicht langer hinauszögern

    Presseerklärung der Delegation des Zentralkomitees der SED

    Die Delegation des ZK der SED, die auf Einladung des ZK der FKP vom 21. bis 29. Oktober in Frankreich weilte, übergab der Öffentlichkeit am 27. Oktober in Paris eine Presseerklärung, die wir nachstehend veröffentlichen: Seit dem ersten Besuch einer offiziellen Delegation des Zentralkomitees der SED in Frankreich vor zwei Jahren, haben sich in der Welt, insbesondere in Europa, wichtige Veränderungen vollzogen ...

  • Damit in Vietnam endlich Frieden herrschen kann

    Die Erhaltung und Sicherung des Weltfriedens erfordert den tagtäglichen Kampl von Millionen Menschen. Diese Tatsache ist uns in den letzten Jahren, vor allem am Beispiel der amerikanischen Aggression gegen Vietnam, bewußter denn Je geworden, Neue ungeheuerliche Vorgänge in Südvietnam sind aktueller Anlaß, diese Wahrheit erneut zu unterstreichen ...

  • Skeptiker wurden widerlegt

    In diesem Jahr wird in der Baumwollernte, jede Hand gebraucht. Das ist wörtlich zu verstehen,' denn das Einbringen dieser Kultur weist trotz fortschreitender Mechanisierung immer noch einen relativ hohen Grad manueller Arbeit auf. Das Pflücken mit der Hand ist mühselig und anstrengend und in der schattenlosen Sonnenglut alles andere als ein( Vergnügen ...

  • Treffen der Freundschaft in Alborg und Jönköping

    Dänemark und Schweden erlebten zwei erfolgreiche DDR-Wochen

    Von unserem Skandinavien-Korrespondenten Jochen PreuBter in der es heißt: „Wir fordern die dänische Regierung und das Folketing auf, mit der DDR jetzt diplomatische Beziehungen aufzunehmen und für deren Mitgliedschaft in der UNO einzutreten." In der großen mittelschwedischen Industriestadt Jönköping hatte anläß- Jich„der ...

  • Technik hat sich bewährt

    In einigen Gebieten, z. B. in den Neulandregionen, ist die Ernte nahezu vollständig mechanisiert. In der Hungersteppe, mit deren Urbarmachung vor 11 Jahren begonnen wurde, werden — auschließlich mit Maschinen — 40 dt und mehr vom Hektar eingebracht. Auf den Baumwollfeldern Usbekistans arbeiten heute rund 30 000 Kombines, das ist der weitaus größte Teil der in Mittelasien und Kasachstan eingesetzten Technik ...

  • Neue Sorte hat Premiere

    Dieses Jahr ist für die sowjetischen Baumwollzüchter noch aus einem anderen Grunde bedeutungsvoll: Die von den Selektionären gezüchtete neue Sorte „Taschkent" erlebt auf einer Fläche von anderthalb , Millionen Hektar r- das sind etwa 55 Prozent der gesamten Baumwollanbaufläche — ihre Premiere. Von ihr versprechen sich die Praktiker viel ...

  • Baumwolle wiegt In diesem Jahr schwerer

    Sowjetunion will 7 Millionen Tonnen weißes Gold ernten '

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Gerd Prokot Es ist an einem glühendheißen Tag Anfang Oktober. Die Luft über der Steppe flimmert in der Mittagsstunde, und die Lastwagen und Omnibusse auf der Straße wirbeln feinen Staub auf. Aus einem Polizeiauto heraus, das an der Spitze einer Kolonne von Omnibussen fährt, werden wir zum Halten aufgefordert ...

Seite 7
  • Den vereinbarten Vertrag unverzüglich unterzeichnen!

    „Nhan Dan" verurteilt Verzögerungstaktik der USA

    Hanoi (ADN). Die Unterzeichnung des Vertrages über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam, über den sich die Regierungen der DRV und der USA einigten, sei der richtige Weg, der es den USA gestattet, mit ihrem militXri- •chen Engagement in Südvietnam voll' ständig Schluß zu machen ...

  • Bomben aus Sattahip

    USA bauten neuen Hafen zur Stützung ihrer Aggressionspolitik

    Bangkok (ND). Im Hafen von Sattahip, vor zehn Jahren stand hier nur ein unscheinbares thailändisches Fischerdorf, wimmelt es heute von USA-Truppen. Da die Kapazitäten des 75 Meilen nordwestlich von Sattahip gelegenen Bangkoker Hafens durch die ständig zunehmenden USA-Kriegstransporte erschöpft waren, baute die USA-Armee einen Liegeplatz für Fischerboote in Sattahip zu einem Hochseehafen für Kriegsschiffe aus ...

  • Meeting der Freundschaft

    Diplomatische Beziehungen DDR—Indien in Neu-Delhi gewürdigt

    Neu-Delhi (ADN). Die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen Indien und der DDR stärke die Kräfte des Friedens In der Welt, erklärte der indische Außenminister Swaran Singh am Montagabend in Neu- Delhi Der Minister sprach auf einem gemeinsamen Meeting der Vereinigung' der Freundschaftsgesellschaften ...

  • Kurz berichtet

    Schnellbahn zum Syr-Darja

    Moskau. Eine Schnellbahn verbindet in Kürze Taschkent mit dem Neuland am Syr-Darja. Der erste Bauabschnitt einer 80 km langen elektrischen Eisenbahnstrecke, die von der usbekischen Hauptstadt ins beliebte Ausflugsziel mit Bade-, Angel- und Jagdmöglichkeiten führt, ist fast vollendet. Höchster Sendemast der Welt Warschau ...

  • Wehner: Grundvertrag bringt das Verhältnis zwischen DDR und BRD in Ordnung

    Bonn (ADN). Der geplante Grund vertrag mit der DDR wird nach Ansicht des stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Herbert Wehner „auf keinen Fall mager sein". Im Rundfunk der BRD sagte Wehner am Sonntag in einem Interview/dieser Vertrag werde auch „nur einer unter noch vor uns liegenden zahlreichen weiteren ...

  • Chile beseitigt die Boykottschäden

    Gewerkschaftszentrale CUT legte dringliche Maßnahmen fest

    Santiago (ADN-Korr.). Maßnahmen zur Beseitigung der durch den Boykott der Unternehmer entstandenen Schäden wurden auf einer Plenarsitzung der chilenischen Gewerkschaftszentrale (CUT) am Sonntag festgelegt. Die Höhe des Schadens wurde mit über drei Milliarden Escudos angegeben. Als dringliches vor der ...

  • Aktionen von Rom bis Santiago

    Berlin (ADN/ND). Die jüngste Friedensinitiative der DRV findet weiterhin nachhaltige Unterstützung in der Welt. Rom. Zehntausende Italiener haben auf Kundgebungen die sofortige Wiederherstellung des Friedens in Vietnam gefordert. Der Generalsekretär der IKP, Enrico Berlinguer, betonte auf einem Massenmeeting in Viterbo, daß die zwischen der DRV und den USA erzielte Vereinbarung Ausdruck des veränderten Kräfteverhältnisses in der Welt ist ...

  • Tagung des BdKJ-Präsidiums

    Belgrad (ADN). Der Vorsitzende des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Josip Broz Tito, eröffnete am Montag auf Brioni die 36. Tagung des Präsidiums des BdKJ. Der Sekretär des Exekutivbüros des Präsidiums, Dolanc, berichtete über die Arbeit des BdKJ zur Verwirklichung der Bestimmungen, die in dem Schreiben des Vorsitzenden und des Exekutivbüros des Präsidiums des BdKJ an die Organisationen und Mitglieder des Bundes dargelegt wurden ...

  • Basis Dac Seang erobert

    104 Angriffe der Patrioten auf Stützpunkte Saigons an einem Tag

    Hanoi (ADN). 104 Angriffe führten die südvietnamesischen Patrioten am Sonntag gegen die Stellungen Saigoner Truppen. Nach einem Raketen- und Artilleriebeschuß besetzten die Befreiungsstreitkräfte mit Dac Seang einen wichtigen Militärstützpunkt rund 48 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Kontum im Mittelhochland ...

  • Indianer begannen „Karawane der gebrochenen Vertrage"

    Washington (ADN/ND). Tausende Indianer haben sich in den letzten Tagen in allen Teilen der USA zu einer „Karawane der gebrochenen Verträge" in Marsch gesetzt. Nach Kundgebungen in 75 Städten und in zahlreichen Indianerreservaten wollen sich die USA-Bürger indianischer Abstammung Anfang November anläßlich der Präsidentenwahlen in Washington zu einer Protestveranstaltung gegen die Rassendiskriminierung versammeln ...

  • Literaturkonferenz zum 50. Jahrestag der UdSSR

    Moskau (ADN). Unter dem Thema „Die neue Menschengemeinschaft — das Sowjetvolk—und die Literatur des sozialistischen Realismus" begann am Montag in Moskau eine zweitägige literaturwissenschaftliche Konferenz, die dem 50. Jahrestag der Gründung der UdSSR gewidmet ist. „Auf, dem ganzen Entwicklungsweg unseres Landes wurde durch die Kommunistische Partei dife moralisch-politische Einheit des Sowjetvolkes, die Einheit der multinationalen sowjetischen Literatur organisiert", sagte G ...

  • Ständiger Ausschuß des BRD-Bundestages tagt

    Bonn (ADN). Der ständige Ausschuß des BRD-Bundestages ist am Montag in Bonn zu einer Sitzung zusammengetreten. Dem Ausschuß, der die Rechte des Bundestages zwischen zwei Legislatur- Perioden wahrzunehmen hat und seit Bestehen der BRD zum erstenmal tagte, gehören 27 Bundestagsabgeordnete der CDU/CSU, SPD und FDP an ...

  • Erklärung Frau Thi Binhs

    Paris (ADN). Die USA tragen die volle Verantwortung für die Folgen, falls das zwischen der DRV und den USA vorgesehene Abkommen über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam nicht wie vorgesehen am Dienstag unterzeichnet wird. Dies erklärte RSV- Außenminister Frau Nguyen Thi Binh am Montag in Paris ...

  • Japan: Scharfe Kritik an der Erklärung Tanakas

    Tokio (ADN). Die Annullierung des japanisch-amerikanischen „Sicherheitsvertrages" und eine japanische Politik, die den nationalen Interessen des Landes entspricht, forderten am Montag im Parlament die Sozialistische Partei Japans und die Partei Komei-To. Vertreter dieser Oppositionsparteien übten scharfe Kritik an der programmatischen Erklärung von Ministerpräsident Tanaka, die er nach der Bildung des neuen Kabinetts abgegeben hatte ...

  • Nixon blockiert Ausgaben für soziale Zwecke

    Washington (ADN). USA-Präsident Nixon hat sein Veto gegen neun vom Kongreß bereits gebilligte Gesetzesvorlagen eingelegt, die Mittel für eine Reihe innerer Programme bewilligen sollten. Dagegen unterzeichnete der Präsident das Gesetz über den Rüstungshaushalt, der mit Ausgaben von 74,4 Milliarden Dollar für die Nachkriegszeit einen neuen Rekord darstellt ...

  • Aus Tripolis zurückgekehrt

    Frankfurt (Main) (ADN). Mit einer Sondermaschine der BRD-Lufthansa sind am Montagnachmittag drei Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder der am Sonntag entführten Lufthansa- Boeing 727 aus Tripolis nach Frankfurt (Main) zurückgekehrt. Die Maschine war am Sonntag auf dem Flug von Damaskus nach Frankfurt (Main) zu einer Landung in Zagreb und dann zum Weiterflug nach Tripolis gezwungen worden ...

  • Appell des ZK der FNL

    Hanoi (ADN-Korr.); „Wir fordern, daß die USA-Regierung ihre Verpflichtung erfüllt und das vereinbarte Abkommen wie vorgesehen unterzeichnet, um dem Krieg ein Ende zu bereiten, den Frieden in Vietnam wiederherzustellen und den berechtigten Forderungen und sehnlichen Hoffnungen des vietnamesischen Volkes, des amerikanischen Volkes und der Völker der ganzen Welt zu entsprechen ...

  • Handel wachst

    Horst Rohkohl, Budapest: Ein für jeden sichtbarer Ausdruck des wachsenden Handels zwischen der UdSSR und Ungarn ist die ständig zunehmende Zahl sowjetischer PKW auf Ungarns Straßen. Die Sowjetunion bezieht aus Ungarn u. a. Schuhe, Textilien, Motorräder, Glühlampen und Waschmittel. Jetzt haben beide Partner vereinbart, Waren über das ursprüngliche Kontingent hinaus auszutauschen ...

  • Kugelbomben auf Thanh Hoa

    Hanoi (ADN-Korr.). Jagdbomber der USA-Aggressoren haben am Wochenende bei einem weiteren massiven Angriff auf das Zentrum und die Umgebung der DRV-Provinzstadt Thanh Hoa mehrere hundert Spreng- und Magnetbomben sowie Behälter mit Kugel- und Splitterbomben abgeworfen. 'Zugleich wurden Gebiete in den Provinzen Nghe An, Ha Tinh und Quang Binh sowie im Gebiet Vinh Linh attackiert ...

  • Über 1 Mrd. Rubel

    Lutz Aulbach, Bukarest: In diesem Jahr wird der Warenaustausch zwischen der Sowjetunion und Rumänien um 17 Prozent über dem des Vorjahres liegen. Der Umfang des Handels übersteigt erstmals in der Geschichte der sowjetisch-rumänischen Zusammenarbeit 1 Milliarde Rubel. Beim Bau von Waggons, Landmaschinen und anderen Erzeugnissen wurde intensive Zusammenarbeit vereinbart ...

  • Was sonst noch passierte

    Aus dem Gefängnis von Ayutla (Mexiko) entflohen alle 15 Insassen durch ein in die Wand geschlagenes Loch. Zwei Stunden später war die Zelle repariert und wieder besetzt: Der Gefängnisaufseher, der Polizeikommandant und elf seiner Untergebenen sollen ,solange hinter Gittern bleiben, bis sie ihre Unschuld an dem Gefangenenausbruch nachgewiesen haben ...

  • Auslandsstart

    Era Horlamus, Prag: In einen großen Bauplatz hat *ich der Kongreßpalast im Prager Julius-Fuöik-Park verwandelt. Am 7. November wird hier eine einmalige Ausstellung zum 50. Jahrestag der UdSSR eröffnet. Ein Teil der unersetzlichen Kulturgüter, die die Sowjetunion nach Prag schickt, ist zum erstenmal im Ausland zu sehen ...

Seite 8
  • Gehören die Kartoffeln heute nicht mehr in den Keller?

    Zum Abschluß der Einkellerungsaktion in der Hauptstadt / Von Werner Mortnz

    Jeder Burger der DDR verbraucht durchschnittlich in einem Jahr etwa 150 Kilogramm Kartoffeln, auf eine Familie mit zwei Kindern kommt demnach die stattliche Menge von mehr als einer halben Tonne. Die 468 000 Berliner Haushalte verbrauchen jährlich 142 000 Tonnen Speisekartoffeln. In vielen Familien der ...

  • Morgenröte aus dem Kohlerevier

    revier weder unverdient noch unerwartet. Seit die Mannschaft 1967 in die höchste Spielklasse aufstieg, ist systematisch auf dieses Ziel hingearbeitet worden, unauffällig, beharrlich, überlegt. Mit zwei fünften Plätzen und einem vierten wies die Elf in den vergangenen drei Jahren ihre Beständigkeit nach ...

  • 350 Minuten Fußball zwischen der CSSR und der DDR

    in Bratislava und Hall« vier freundschaftliche Vergleiche

    In vier Spielen treffen am Mittwoch die Fußballauswahlmannschaften der CSSR und der DDR aufeinander. Beide Verbände haben so zwischen zwei Punktspieltagen Gelegenheit, ihre A-Nationalmannschaften im Hinblick auf kommende WM-Qualifikationsaufgaben weiter zu formen und in ,den Junioren- und Nachwuchsmannschaften die Talente zu testen ...

  • MOTOCROSS

    Internationaler Wettbewerb in Strakonice (CSSR): 500 ccm: 1. Paul Friedrichs (DDR), 2. Jiri Stodulka, 3. Vlastimil Valek (beide CSSR). Die 34. sowjetische Landesmeisterschaft im Fußball wird erst in etwa zwei Wochen zu Ende sein, doch die wichtigste Entscheidung ist bereits gefallen. Am Sonntagabend, um 18 ...

  • 27 WBA ausgezeichnet

    Montag nachmittag im Wappensaal des Berliner Rathauses: Vorsitzende und Mitglieder von 27 Wohnbezirksausschüssen der Nationalen Front der Hauptstadt wurden für ihre vorbildliche Arbeit geehrt. In Anwesenheit der Stellvertreter des Oberbürgermeisters Matf Reutter und Friedrich Kos sowie des stellvertretenden Vorsitzenden des Bezirksausschusses der Nationalen Front Horst Erdmann dankte der Sekretär des Bezirksausschusses, Kurt Schumann, den Anwesenden für ihren hervorragenden Einsatz im Wohngebiet ...

  • Was jungen Leuten Spaß macht

    Der Abend begann für sie mit Blumen. Zwölf Jugendlichen aus dem Stadtbezirk Friedrichshain wurden sie überreicht. Im letzten halben Jahr hatten sie geholfen, den Klub der Werktätigen »n der Lasdehner Straße auszubauen und zu renovieren. Dafür dankte Heinrich Möhlmann, der Vorsitzende des Wohnbezirksausschusses, ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 8. Oktober starb im Alter von 82 Jahren Genosse Willy F e c h n e r aus der WPO 69. Er war seit 1918 Mitglied unserer Partei. In Anerkennung seiner Verdienste im Kampf für Frieden, Demokratie und Sozialismus wurde ihm die Ehrenauszeichnung der Partei für 50jährige treue Parteiarbeit verliehen. Trauerfeier: 2 ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    44. Spielwoche

    Sächsische Landeslotterie: In der Wochenendziehung fielen die Gewinne von je 10 000 Mark auf folgende Losnummern: 2 085, 34169, 53 019, 94 882, 100 431, 132 046, 142 074, 152 362, 170105, 199 696. 6 aus 49 (1. Ziehung): kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit je 82 340 Mark; Fünfer mit je 2 975 Mark; Vierer mit je 50 Mark; Dreier mit je 6 Mark ...

  • Hitteilung der Partei

    Elnjahreskurs: Zum Studium der politischen Ökonomie des Sozialismus und der Wirtschaftspolitik der SED. — Die nächste Veranstaltung (Vorträge) findet am Mittwoch, dem 1. November, 16 Uhr, in der Bildungsstätte der SED-Bezirksleitung Berlin, Französische Straße 35, statt. Thema: Die Aufgaben zur organischen Vereinigung der wissenschaftlich-technischen Revolution mit den Vorzügen des sozialistischen Wirtschaftssystems ...

  • Die aktuelle MD-Tabelle

    Die bisherigen UdSSR-Fußballmeister

    Seit 1936 wird in der UdSSR die Fußballmeisterschaft ausgetragen. Hier die bisherigen Titelträger: 1936: Frühjahr: Dynamo Moskau Herbst: Spartak Moskau 1937: Dynamo Moskau 1938: Spartak Moskau 1939: Spartak Moskau 1940: Dynamo Moskau 1945: Dynamo Moskau 1946: ZDKA Moskau 1947: ZDKA Moskau 1948: ZDKA ...

  • Neue Ausstellung m der Staatsbibliothek

    Einen repräsentativen Ausschnitt aus den Beständen der Handschriftenabteilung und des Literaturarchivs der Berliner Staatsbibliothek zeigt eine Ausstellung, die am Montag eröffnet wurde. Die Auswahl der gezeigten Handschriften, Autographen und Nachlässe reicht von klassischen Autoren wie Herder und Lessing über Kleist, Fontane bis Arnold Zweig, Elfriede Brüning und anderen Schriftstellern der Gegenwart ...

  • Dokumentation über Marx-Engels-Platz

    Eine Dokumentation zum Thema „Revolutionäre Traditionen um den Marx-Engels-Platz 1848 bis 1972" wird gegenwärtig von Mitarbeitern des Berliner Stadtarchivs zusammengestellt. Zeitgenössische Quellen geben in Wort und Bild Aufschluß über die revolutionären Traditionen dieses bedeutenden Kundgebungsplatzes in unserer Hauptstadt ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Polnische Meisterschaft: Ruch Chorzow (UEFA-Cupgegner von Djfaamo Dresden)—Zaglebie Sosnowiec 3 :0, Spitze: 1. Ruch Chorzow 14 :6, 2. Stal Mielec, 3. LKS Lodz je 14 :8, 4. Gornik Zabrze 12 :8. Bulgarische Meisterschaft: Tschernomorez Burgas—Lewski/Spartak Sofia (UEFA-Cupgegner des BFC) 1 :0, Spitze: 1 ...

  • Armeemuseum Potsdam wird neu gestaltet

    Das Armeemuseum Potsdam, das seit seiner Eröffnung am 1. März 1961 über 1,7 Millionen Besucher zählte, bleibt wegen Renovierung und Neugestaltung bis 30. April 1973 geschlossen. (ADN)

  • RADSPORT

    Mexiko-Rundfahrt (1809 km}: 1. Alvaro Pachon 46:39:14 h, 2. Flavia Acevedo (beide Kolumbien) 4:36 min zur., 3. Rodolfo Vitela (Mexiko) 6:23 zur.

Seite
Lotto-Toto-Quoten Beiiehungen zwischen SED und FKP entwickeln sich erfolgreich Beharrlicher Kampf um allseitiae Planerfülluni Folgenschweres Zugunglück bei Crimmitschau Delegation des Sejm begrüßt Friedensinitiative der DRV wird weltweit unterstützt Die USA hintertreiben die Vertragsunterzeichnung Italien in dieser Woche vor neuem Millionenstreik 45 Syrer von Israels Luftgangstern ermordet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen