18. Apr.

Ausgabe vom 26.10.1972

Seite 1
  • Freundschaft und Sympathie für DDR

    Stadtsminister Edgar Faure empfing Delegation des ZK der SED

    Der Staatsminister für soziale Anßelegenheiten, Edgar Faure, gab am Mittwoch in den Salons seines Ministeriums einen Empfang zu Ehren der Delegation unter Leitung von Prof. Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED. An dem Empfang nahmen neben den Mitgliedern der Delegation Staatssekretär ...

  • Ufa ist Bitterfelder Chemiewerkern nah Zwei Kombinate wollen einander im sozialistischen Wettbewerb zum 50. Jahrestag der UdSSR zu Höchstleistungen verhelfen

    Berlin (NO). Mit einer Ausstellung In Ufa, der Hauptstadt der Baschkirischen ASSR, die das vielseitige Bitterfelder Produktionsprogramm von Färb-, Stoffen, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln sowie bewährte Rationalisierungserfahrungen vorstellt, „revanchierten" sich -in der vergangenen Woche die Chemiewerker aus dem Bezirk Halle für die vom Chemiekombinat Ufa bisher erhaltene wertvolle Wettbewerbsunterstützung ...

  • Realismus,, den Arbeitet schätzen

    In einem Rundtischgespräch meinte \ der Schwedter Anlagenfahrer Wolfgang Ruben> kürzlich auf die Präge, was er unter einem realen Plan verstehe: „Real heißt nicht gemütlich. Wir haben den Ehrgeiz, soviel wie nur möglich zu bringen. Nur muß eben gründlich diskutiert werden, wie, auf welchen Wegen das möglich ist ...

  • Niir FC Magdeburg unterlag

    9 Fußbalt-Europapokal der Landesmeister: Juventus Turin—1. FC Magdeburg 1 :0. Pausenlos berannten die italienischen Profis das Tor des Elbestädter, die sich ebenso geschickt wie aufopferungsvoll bis zur 66. Minute verteidigten, dann durch Anastasi das 0^1 hinnehmen mußten; aber schließlich den Gastgebern nur diesen denkbar ;knappen Sieg überließen ...

  • Leidenschaftliche Proteste gegen die Barbarei in Südvietnam

    RSV-Botschafter beim Friedensrat/Meetings in Leipzig und Dresden

    Berlin (ND/ADN). Leidenschaftlichen Protest erhebt die Bevölkerung unserer Republik gegen den Vernichtungsfeldzug, den die USA-Aggressoren und ihre Saigoner Marionetten in Südvietnam führen. , Das Sekretariat des Friedensrates der DDR empfing am Mittwoch den Botschafter der RSV, Dao Hai Long, auf dessen Wunsch ...

  • Grußadresse des ZK an XXIII. Parteitag der VPK Schwedens

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED übermittelt dem XXIII. Parteitag der Linkspartei-Kommunisten Schwer dens (VPK) eine Grußadresse. Sie ist vom Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, unterzeichnet und hat folgenden Wortlaut: Liebe Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt dem XXIII ...

  • Initiativen zum Festival

    Junge Melker aus Banzkow wetteifern um Planplus bei Milch

    Berlin (ND). Die Übernahme kollektiver und persönlicher Verpflichtungen kennzeichnen in vielen Dörfern wenige Tage nach der Zentralen Funktionärkonferenz der, FDJ die Arbeit der Grundorganisationen des Jugendverbandes in der sozialistischen Landwirtschaft.. In der LPG Banzkow, Kreis Schwerin,- deren junge Vorsitzende Gudrun Schumann Delegierte der Berliner Konferenz war, haben die jungen Facharbeiter und Lehrlinge ein Kampfprogramm zur Vorbereitung der,X ...

  • DDR-Außenminister in Damaskus

    Damaskus (ADN). Der Außenminister der DDR, Otto Winzer, ist in Begleitung leitender Mitarbeiter seines Ministeriums am Mittwoch in Damaskus eingetroffen. Er folgt einer Einladung des stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates und Außenministers der SAR, Abdul Halim Khaddam. Bei seiner Ankunft erklärte ...

  • Integration auf dem Vormarsch

    Zahlreiche Regierungsabkommen, Ministervereinbarungen und andere Verträge im Rahmen der Paritätischen Regierungskommission DDR—UdSSR sowie Gemeinschaftsprojekte aller RGW-Länder zielen darauf, den steigenden Bedarf unserer Länder an Chemierohstoffen in der Verarbeitungsindustrie zu decken und mehr Chemiefasern, Plaste, Reifen und haushaltschemische Erzeugnisse zu produzieren ...

  • Verhandlungen Kohl-Bahr

    Vereinbarte Mitteilung „

    Bonn (ADN-Korr.). Der Staatssekretär beim Ministerrat der DDR, Dr. Michael Kohl, und der Staatssekretär im Bundeskanzleramt der BRD, Egon Bahr, führten in Begleitung ihrer Delegationen am 24. und 25. Oktober 1972 intensive Verhandlungen über einen Vertrag über die • Grundlagen der Beziehungen zwischen der DDR und der BRD und andere Fragen von gegenseitigem Interesse ...

  • Jage der DDR" in Oulu

    Foto: „Prawda'yChrupow

Seite 2
  • Begegnungen - Depeschen -Ehrungen

    Neues Deutschland / 26. Oktober 1972 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Viele Gespräche in Paris und Marseille Von unseren Berichterstattern Armin G r e i m und Gerhard Leo Paris, Zahlreiche freundschaftliche Begegnungen kennzeichneten am Mittwoch den Frankreichbesüch der Delegation des Zentralkomitees der SED ...

  • Unterredung in Ulan-Bator

    Das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der MRVP D. Molomshanz empfing am Mittwoch den Botschafter der DDR in der MVR, Berthold Handwerker, auf dessen Bitte. In der Unterredung, die in einer freundschaftlichen und herzlichen Atmosphäre verlief, wurden Fragen von beiderseitigem nteresse erörtert ...

  • Delegation des ZK führte Gespräche in Schweden

    Stockholm (ND-Korr.). Die auf Einladung des Zentralkomitees der Linkspartei-Kommunisten (VPK) in Stockholir weilende Delegation des ZK der SEE unter Leitung des Kandidaten des Politbüros und 1. Sekretärs der Bezirksleitung Rostock, Harry Tisch, hatte an* Vorabend des XXIII. Parteitags dei VPK mehrere ...

  • Viele Gespräche in Paris und Marseille

    Paris, Zahlreiche freundschaftliche Begegnungen kennzeichneten am Mittwoch den Frankreichbesüch der Delegation des Zentralkomitees der SED. Der Vorsitzende des Volkskammerausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, wurde vom Vorsitzenden der Außenpolitischen Kommission der Nationalversammlung, Jean de Broglie, zu einem Gespräch über beiderseitig interessierende Fragen empfangen ...

  • Kommentare und Meinungen Verzweifelte Versuche siegloser Aggressoren und ihrer Marionette Sind alle Betriebe auf den Winter vorbereitet? Interview mit dem Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees der Arbeiter-und-Bauern-lnspektion. Heinz Stiebritz Ehru

    Berlin (ADN). Am heutigen Donnerstag beginnt in der Berliner Kongreßhalle der VIII. Bundeskongreß des Kulturbundes. An seinem Vorabend legte eine Delegation des Kulturbundes am Grabe des Gründers des Kulturbundes, Johannes R. Becher, auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin Blumen nieder. Auch am Grabe anderer Persönlichkeiten, die sich um den- Kulturbund verdient,gemacht hatten, wurden Blumengebinde niedergelegt ...

  • Grußadresse des ZK an XXIII. Parteitag der YPK Schwedens

    (Forttetzuna von Seite l]

    und der Deutschen Demokratischen Republik hoch ein. Die völlige Normalisierung der. Beziehungen zwischen Schweden und der Deutschen Demokratischen Republik entspricht zutiefst den Interessen unserer Völker, des Friedens und der friedlichen Koexistenz und würde neue Möglichkeiten für eine ergebnisreiche Zusammenarbeit eröffnen ...

  • „Schluß mit den Verbrechen des portugiesischen Kolonialregimes"

    Solidaritätskundgebung mit Völkern Afrikas an der TU Dresden

    Dresden .(ADN/ND). Gegen die unmenschliche Herrschaft des portugiesischen Kolonialregimes in Guinea-Bissau, Mocambique und Angola protestierten am Mittwoch auf einer Solidaritätskundgebung an der TU Dresden viele hundert Studenten. Sie bekundeten ihre enge Verbundenheit mit den noch unterdrückten Völkern und forderten die Beepdigung des Kolonialjochs ...

  • Erfahrungsaustausch über moderne Lehrerausbildung

    Minister Margot Honecker besuchte Hochschule in Ostungarn

    Budapest (ADN-Korr.). Besudle im nordastungarischen Komitat Szabolcs- Szatmar und in der Hochschule für Lehrerbildung in Nyiredhaza standen am Mittwoch auf dem Programm der Volksbildungsdelegation aus der DDR, die unter Leitung von Minister Margot Honecker seit Montag zu einem Freundschaftsbesuch in Ungarn weilt ...

  • Konsultation zu Fragen der Sicherheitskonferenz Europas

    Berlin (ADN). Am 23. und 24. Oktober 1972 fand in Berlin zwischen dem Botschafter im Bundessekretariat für Auswärtige Angelegenheiten der SFR Jugoslawien, Djuro Jovic, und d*em Leiter der Grundsatzabteilung im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Botschafter Dr. Bock, eine Konsultation zu Fragen der praktischen Vorbereitung und Durchführung der gesamteuropäischen Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit statt ...

  • Glückwünsche zum Nationalfeiertag Österreichs

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende de! Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht übermittelte dem Bundespräsidenten dei Republik Österreich, Dr. Franz Jonas, anläßlich des österreichischen Nationalfeiertages ein Glückwunschtelegramm Darin wird die Bedeutung der Unabhängigkeit und der vor 17 Jahren verkündeten immerwährenden Neutralität Österreichs für Frieden und Sicherheil in Europa hervorgehoben ...

  • Filmcocktail zum Jahrestag der Streitkräfte Rumäniens

    Berlin (ADN). Der Militär-, Luftwaffen- und Marineattache der rumänir sehen Botschaft in der DDR, Oberst Dipl.-Ing. Constantin Ghita, gab am Mittwochabend anläßlich des 28. Jahrestages der SRR-Streitkräfte einen Filmcocktail. Seiner Einladung waren u. a. die Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung Generalleutnant Erich Peter und Generalmajor Wolfgang Reinhold sowie weitere Generale und hohe Offiziere der NVA gefolgt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur: Dr. Haj< Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günte Kertzscher, Werner Micke, Herbert Nau mann, Günter Schabowski, stellvertretend« Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klau: Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klau: Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jocher Zimmermann

  • Gratulation nach Iran zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Zum Nationalfeiertag des Kaiserreiches Iran,'dem Geburtstag von Schah Mohammed Resa Pahlewi Aryamehr, übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, dem Schah die Glückwünsche des Volkes und des Staatsrates der DDR.

Seite 3
  • Konsequent und beharrlich

    Diese Haltung, in solch scheinbarer Kleinigkeit den ideologischen Rang zu erkennen und ihn auch bewußt zu machen, ist eines der Ergebnisse gründlichen Eindringens in die Beschlüsse des VIII. Parteitages. Maßstab der Arbeit sind die Bedürfnisse der Werktätigen, und der Sinn des Sozialismus ist das Wohl der Menschen ...

  • Mit Bildröhren kann keiner diskutieren

    Einige Genossen bei uns vertreten die Ansicht: Wozu „große Politik" in Mitgliederversammlungen? Darüber kann man doch in Zeitungen und Broschüren genügend nachlesen, auch Rundfunk und Fernsehen informieren gut. Ihrer Meinung nach gehören deshalb,_vor allem rein betriebliche Aufgaben und Fragen auf den Tisch ...

  • Gertrud Frey

    Vorwiegend Frauen sind es; die sich am Montag zum ersten Zirkelnachmittag im neuen Parteilehrjahr treffen. Den Tag über nähen sie Inletts und veredeln Baumwollstoff im Werk VI des VEB Cottapa Mühlhausen. Nun lassen sie in Worten und Gedanken ein halbes Jahrhundert Weltgeschichte lebendig werden.'' 50 Jahre UdSSR, Hauptkraft des gesellschaftlichen Fortschritts ...

  • Verantwortung als Gastgeber

    Das kann auch gar nicht anders sein. Denn wie groß die Verantwortung für uns als Gastgeber der Abgesandten der Weltjugend ist, hat Genosse Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK der SED und Präsident des Nationalen Festivalkomitees, in seiner Rede über die Jugend der DDR und die Aufgaben unserer Zeit erneut deutlich gemacht: „Sag mir, wo du stehst und was du für den Sozialismus tust — das ist die Frage, die einem Jugendlichen in unseren Tagen zu stellen ist ...

  • Reserven des Miteinander

    Die Stadtbezirksleitung brachte daher erst einmal alle an einen Tisch zusammen. Rathaus, Gewerkschaft, FDJ, Klubhausleiter, Betriebe . . . Jeder hatte natürlich in" der Vergangenheit schon vieles getan — aber Gemeinsamkeit gab es bislang zuwenig. Schnell war'man sich einig, daß zum Sich-wohl-Fühlen der Menschen mehr gehört als nur der materielle , Bereich ...

  • Damit Neues gedeihen kann

    Einen ersten Vorgeschmack auf die Früchte solcher Gemeinsamkeit vermit- {telten die 3. Betriebsfestspiele des Gisag-Kombinats. Erstmals waren sie gemeinsam mit Klein- und Mittelbetrieben, mit LPG, VEG, Schulen und den WBA vorbereitet und gestaltet. Man war nicht den bequemeren Weg gegangen, lediglich alle einzuladen ...

  • Das Warum und Wie sind klar

    i Wie eindringlich ist am Freitag gerade das Wort alle verwandt worden, und wie verständlich wurde begründet, warum das nötig ist. Jetzt ist mir viel klarer, was zu tun ist und warum. Aus der Rede des Ersten Sekretärs unseres Zentralkomitees werde ich mir immer aufs neue Rat holen. Vor allem dafür, wie wir jedem FDJler und jedem Jugendlichen die politische Bedeutung des Festivals klarmachen können ...

  • Alle Aufmerksamkeit dem Wohl der Menschen

    Drei Erkenntnisse einer Leipziger Stadtbezirksleitung zur Förderung des gesellschaftlichen Lebens

    Kürzlich kam eine Frau zum Bauhof im Leipziger Stadtbezirk Südwest und bot die Mitarbeit ihrer Familie bei einer dringenden Reparatur in der eigenen Wohnung an — etwas Kalk würde dafür gebraucht. „Wo wohnen Sie? — Das ist ja kein Grundstück der Gebäudewirtschaft! Dafür gibt's nichts." Punktum. Unverrichteterdinge mußte die Frau wieder gehen ...

  • Klein-klein darf nicht alles überwuchern

    Auch in unseren Mitgliederversammlungen kommt es vor, daß die -Diskussion auf ein Gleis gerät, wo der betriebliche „Klein-klein-Kräm" alles zu überwuchern droht. Wenn hier nicht durch geschickte Diskussionsführung das Ziel im Auge behalten wird, kann es passieren, daß der Zweck der Versammlung nur ungenügend erreicht wird ...

  • Jeden erreichen - dieses Maß stimmt

    Sicher werden alle, die am Freitag wie ich in der Werner-Seelenbinder- Halle dabei waren, diese Beratung als Kraft- ■ und Wissensquell empfinden. Solch eine schöpferische 'Atmosphäre brauchen wir jetzt überall in unserer Republik. Sie war auch bei unserer Wahlversammlung zu spüren. Viele .hatten sich mit den Dokumenten bereits vertraut gemacht und trugen ihre persönlichen Schlußfolgerungen vor ...

  • Kabinett der DSF

    Einen reichen Schatz an Erfahrungen haben auf Anregung der Parteiorganisation Werktätige des Funkwerks Berlin- Köpenick in einem Kabinett der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft zusammengetragen: Erkenntnisse aus dem sowjetischen Neuererwesen, Patente, Dokumente gemeinsamer Arbeit mit

Seite 4
  • „Dresden 72 - Rendezvous

    mit Schlagern Begegnungen beim zweiten Internationalen Schlagerfestival sozialistischer Länder

    Der Gala-Abend war zu Ende und damit auch das Festival. Annemarie Brodhagen und Peter Wieland, die an drei Abenden sehr freundlich und korrekt durchs Programm geleiteten, teil- ' ten sich auch in die Absage: „Das war .Dresden '72' ... .. das zweite - Internationale Schlagerfestival sozialistischer Länder eine Koproduktion der Künstleragentur der Deutschen Demo- > kratischen Republik ...

  • Graureiher im Chemierevier

    Erfolgreiche Arbeit der Fachgruppe Ornithologie und Naturschutz des Kulturbundes Merseburg

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Karl-Heinz Körner erhöht werden. So entwiektlte sich inmitten des Chemiereviers die größte südliche Reiherkolonie der DDR, wurde dieser prächtig Gefiederte zum Charaktervogel der Elster-Lubbeaue. Wissenschaftliche Kleinarbeit, verteilt auf eine Vielzahl von Freizeitstunden, haben die Ornithologen aus dieser Merseburger Fachgruppe im Auftrag von Instituten und Vogelwarten geleistet ...

  • Bildungssputnik für Millionen

    Eine andere faszinierende Perspektive eröffnet der „Bildungssputnik", der bereits auf der I. UNO-Weltraumkonferenz 1970 in Wien eine hervorragende Rolle spielte. Schon damals hatten die Vertreter der Republik Indien vprgeschlagen, Erdsatelliten einzusetzen, um das schwere Erbe der Kolonialherrschaft zu bewältigen ...

  • Satelliten für Umweltschutz

    In diesem Zusammenhang ist eine kürzlich veröffentlichte Arbeit des Vorsitzenden der IAF-Sektion Anwendungssatelliten, Prof. Dr. Kirill Kondratjew von der Universität Leningrad, sehr interessant. Er weist nach, 'daß z. B. der gesamte Jahresausstoß an Röstgas auf der Erde ungefähr 148 Millionen Tonnen beträgt ...

  • Kulturriorizen

    THEATERJUBILÄUM,. Sein 100- jähriges Bestehen feierte das Stadttheater Jena, dessen Spielplan vom Weimarer Nationaltheater und den Bühnen der Stadt Gera gestaltet wird. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Kinderanrecht. Mehr als 5000 Kinder besuchen alljährlich die Vorstellungen. KONZERT. Thomas Sanderling dirigierte am Sonntag in Havanna das Nationale Sinfonieorchester von Kuba ...

  • Kooperation im Kosmos

    Die Hauptform für die Lösung der immer komplizierter werdenden Aufgaben der Raumfahrt und vor allem ihre Nutzung für die Entwicklungsländer suchen Wissenschaftler und Techniker in einer komplexen kosmischen Kooperation auf der Grundlage der Koexistenz, der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Vorteils ...

  • Raumtransporter billiger

    Die Hauptmethode, den wachsenden Aufgaben im erdnahen Raum gerecht zu werden, sehen die Techniker darin, ein zuverlässiges und wirtschaftliches Transportmittel für den Verkehr zwischen Erde und Orbit zu entwickeln. Dieser Weg von der teuren „Wegwerfrakete", die nur bei einem Start benutzt werden kann, zum kostensparenden Raumtransporter, der bis zu lOOmal einsetzbar ist, wurde in vielen Vorträgen deutlich' gemacht ...

  • Das Kredo der Kosmonautik

    Das Hauptziel der Raumfahrt ist die Erde; mit Hilfe von Experimenten im Weltraum soll das Leben der Menschen auf der Erde verbessert werden. Deshalb muß sich die Weltraumforschung vorrangig solchen Aufgaben widmen, die den größten und schnellsten Nutzen für die Menschheit erbringen. -Dieses von der Sowjetunion aufgestellte Programm der Kosmonautik bestimmte eindeutig den Inhalt der Diskussionen in Wien ...

  • Wettbewerb um Hörspielkritiken abgeschlossen

    Bertin (ND). Vom 11. bis turn 20. September 1972 veranstaltete der Rundfunk der DDR den zweiten Wettbewerb um „treffende Hörspielkritiken" Elf fünkdramatische Werke wurden zur Diskussion gestellt. 709 Beiträge aus allen Teilen der Republik, darunter fast 100 Zuschriften von Kindern und mehrere Sammelrezensionen von Schülerkollektiven, trafen ein ...

  • Erntebilder aus dem Weltraum

    Das hohe Auflösungsvermögen von Satellitenfotos und -messungen gestattete es sowjetischen Geologen, Gesteinsarten und tektonische Strukturen mit der Genauigkeit einer Spezialkarte im Maßstab 1:1 000 000 zu bestimmen. In den USA konnte sogar eine illegale Schnapsbrennerei in einem verborgenen Tal der Rocky Mountains durch einen Satelliten aufgespürt werden ...

  • Die Erde Hauptziel der Weltraumfahrt

    Notizen vom XXIII. Internationalen Astronautischen Kongreß in Wien

    zu vorangegangenen Tagungen das Schwergewicht der Vorträge von den Forschungssatelliten auf die Anwendungssatelliten, von den bemannten Mondflügen und den Projekten für den Besuch von Nachbarplaneten auf die Errichtung von Außenstationen im. erdnahen Raum verlagerte.

Seite 5
  • UEFA-Pokal: BFC Dynamo-Lewski/Spartak Sofia 3:0 OhneGegentor zum Riicksp

    Verdienter Erfolg der Berliner auch in dieser Höhe BFC zu Beginn nervös, später jedoch sicher / Steigerung des Angriffs / 13 Torschüsse — 3 Tore Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y BFC Dynamo: Lihsa; Stumpf, Brillat, P. Rohde, Hübner, R. Rohde, Terletzki, Schütze, Johannsen, Netz, Schulenberg, m ...

  • 1:0

    Hoffnung noch nicht begraben

    Juventus Turin: Zoff; Spinosi, Cuccureddu, Furino, MorinJ, Salvadore, Haller, Causio, Anastasi, Capello, Bettega. 1, FC Magdeburg: Schulze; Enge, Zapf, Achtel, Abraham, Seguin, Decker, Pommerenke, Tyll, Sparwasser, Hermann. Tor: 1 :0 Anastasi (66.). Schiedsrichter: Sch'eurer (Schweiz). Zuschauer: 50 000 ...

  • 0:0

    Jenas Ansturm war erfolglos

    FC Carl Zeiss Jena: ßlnchwitz: Hoppe, Strempel. Weise (46. Rode), Kurbjuweil, Irmscher. Göbcl, Schlutter, P. Ducke, Scheitler. Vogel -(75. Schumann). Leeds United: Harvcy; Madeley, Bremner, Cherry, Charlton. Hunter, Lorimer, Clarke. Jordan. Bates, Gray. Schiedsrichter: van der Kroft (Niederlande). Zuschauer: 20 000 ...

  • 0:1

    ■III WVI UlwlllVl Auswärtssieg

    Ruch Chorzow: Czaija (ab 45. Kurbwski); Baijer, Ostaöhski, Drzewiecki, Wyrobek, Marszcyk, Bula, Gomolueh, Marks, Kopicera, Bon. Dynamo Dresden: Boden; Ganzera, Dörner, Sammer, Wätzlich, Hafner, Rau (ab 58. Kern), Kreische, Heidler, Sachse, Richter. vTor: 0 :1 Dörner (13.). Schiedsrichter: Bakanitse (UdSSR) ...

  • DDR-Olympioniken wieder in der Heimat

    Bei bester Laune und gut erholt trafen am Mittwoch in den frühen Morgenstunden aktive Olympiateilnehmer der DDR sowie verdiente Sportfunktionäre, Trainer, Sportwissenschaftler und Mediziner an Bord des DDR-Ferienschiffes „Völkerfreundschaft" nach einem FDGB-Urlaub auf Kuba wieder in der Heimat ein. Herzlich begrüßt wurden die erfolgreichen Sportler und ihre Ehepartner am Passagierkai von Rostock- Warnemünde von DTSB-Präsident Manfred Ewald ...

  • Europacup-Ergebnisse

    Europapokal der Landesmeister: Bayern München—Omonia Nikosia 9:0 (4:0), Spartak Trnava-SC Anderlecht 1 : 0 (0 : 0), FC Arges Pitesli gegen Real Madrid 2 :1 (1 .0). Dynamo Kiew—Gornik Zabrze 2 ü. Derbty Couraty—Benfica Lissabon 3:0 (3:0), Celtic Glasgow-Üozsa Budapest 2:1 (1:0). Europapokal der Pokalsieger \Lcgia Warschau-AC Mailand 1 • 1 (tf:0X Cork Hibernian-Schalke 04 0 :0, Ferencvaros Budapest—Sparta ...

  • Mikrobiologisches Vademekum

    Von Prof. Dr. sc. med. MARTIN SPRÜSSIG und Dr. med. habil. GÜNTER ANGER, Erfurt^ 2. überarbeitete Auflage. Reihe »Für die medizinische Praxis". 439 Seiten, 20 Abbildungen, 67 Tabellen. L7 = 14,7 cm X 21,5 cm, 1972. Kunststoff 19,40 M Das auf die Bedürfnisse und.Aufgaben der Praxis abgestimmte Vademekum dient der optimalen Zusammenarbeit zwischen dem' praktisch tätigen ' und dem im mikrobiologischen Laboratorium beschäftigten Arzt ...

  • Gynäkologie des Kindes- und Jugendalters

    Von Dr. med. MARLENE HEINZ und MR Dr. med. SIEGFRIED HOYME, Berlin 264 Seiten, 47 Abbildungen, 18 Tabellen, L6 = 16,7 cmX24 cm, 1972. Leinen 38,50 M Das Buch soll durch die Verbindung von theoretischen und praktischen Hinweisen alle mit Kindern arbeitenden Ärzte auf die Notwendigkeit der Kinder- und Jugendgynäkologie aufmerksam machen, sie in die Lage versetzen, gynäko- Jogische Erkrankungen bei Kindern rechtzeitig zu erkennen, um sie einer geeigneten Behandlung zuzuführen ...

  • Lehrmeister

    der Einrichtungen' des Gesundheits- und Sozialwesens! , Letztmalig beginnt Im Februar 19T3 ein vom Lehrmeister- zum Fachschulabschluß als Medizinpädarore

    (Lehrkraft des berufspraktischen Unterrichts) Dauer 2% bis 3-Jahre Studienbewerbungen sind noch bis 30.11.1972 — über die Abt. Gesundheits- und Sozialwesen der Räte der Bezirke — möglich und zu richten an die

  • Bungalow oder Unterkunft

    VEB Obertrikotagen „Exklusiv" Apolda

    532 Apolda, Rosa-Luxemburr-Straße 32 für Urlaub ganzjährig zu mieten.

  • Der IFA W 50 ist als zuverlässig und rationell bekannt Dennoch€ harte Anforderungen erhöhen den Verschleiß. Wir bieten Ihnen freibleibend zum Bezug ab November C3l==l

    1972 an:

Seite 6
  • Für eine gerechte, friedliche Regelung im Süden Vietnams

    . Der Ministerpräsident der Demokra-. tischen Republik Vietnam, Pham Van Dong, gewährte dem leitenden' Redakteur des amerikanischen Journals „Newsweek", Arnaud de Borchgrave, in Hanoi ein Exklusivinterview. Darin heißt es: Frage: Ein hoher vietnamesischer Offizier sagte mir in Hanoi, die amerikanische Blockade Ihrer Häfen und Flußmündungen sowie massive Bombenangriffe auf die Demokratische Republik hätten Ihnen enorme Schwierigkeiten bereitet, die Sie jedoch überwinden ...

  • Chile wird das Komplott seiner Feinde zerschlagen

    Aus der Rede von Victor Diaz auf der Aktivtagung der KP Chiles

    Die chilenischen Werktätigen haben in den beiden letzten Wochen zahlreiche Masseninitiativen entwickelt, um die rechtmäßig gewählte Volkseinheitsregierung des Präsidenten Dr. Salvador Allende gegen die Angriffe der in- und ausländischen Reaktion zu schützen. Das stellte Victor Diaz, stellvertretender Generalsekretär der KP Chiles, in seiner Rede auf der Aktivtagung der KP Chiles am vergangenen Wochenende fest ...

  • Irans „Stadt des Stahls"- ein Freundschaftszeichen

    Neue Etappe bewährter sowjetisch-iranischer Zusammenarbeit

    Von Hilmar König i Wenige Tage ist es, erst her, daß der Schah von Iranv Mohammed Reza Pahlevi, seinen Besuch in der UdSSR beendete und mit einem bedeutenden Vertrag im Gepäck nach Teheran zurückreiste., Der in den letzten Jahren unverkennbare Aufschwung der iranischen Wirtschaft wurde nicht zuletzt ...

  • Kommunisten in Schweden beraten ihre neuen Aufgaben

    Heute versammeln sich im alten Reichstagsgebäude in Stockholm 231 Delegierte der Linkspartei-Kommunisten Schwedens (VPK) zu ihrem 23. Parteitag. Neben Vertretern von Bruderparteien werden an den Beratungen auch Gäste aus der DRV, Vertreter der FNL, der schwedischen Vietnamsolidaritätsgruppen und des neugebildeten kommunistischen Jugendverbandes Schwedens (KU) teilnehmen ...

  • Türkei: Jagd auf Demokraten

    Die erst kürzlich von den NATO-treuen Militärs (den eigentlichen Herrschern am Bosporus) an die Macht geschobene türkische Melen-Regierung hat jetzt unter Beweis gestellt, daß sie sich in ihrem brutalen Vorgehen gegen die demokratischen Kräfte des Landes von ihren Vorgängern nicht unterscheidet: Ein ...

Seite 7
  • TASS: Abrüstungskonferenz im Interesse aller Staaten

    Sowjetische Initiative bereits von 93 Ländern unterstützt

    Moskau (ADN). Bereits 93 Länder haben die sowjetische Initiative zur Einberufung einer Weltabrüstungskonferenz offiziell unterstützt, stellt TASS in einem Kommentar am Mittwoch fest. Die Agentur betont, daß diese Tatsache am besten belege, daß der sowjetische, Vorschlag den grundlegenden Interessen aller Staaten und Völker entspreche ...

  • Frauen klagen Verbrechen des Regimes in Saigon an

    Protestschreiben der IDFF / Aktionen der Kriegsgegner in Japan

    Berlin (ADN/ND). In aller Welt verstärken sieb die Proteste reffen die barbarischen Verbrechen des Saiconer Regimes und die fortgesetzte USA- Agffression in Indochina. Die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF) hat ihre Empörung über die systematische Vernichtung von Tausenden Zivilpersonen, unter ihnen Frauen und Kinder, zum Ausdruck gebracht, die in den Gefängniß* sen und Lagern des Thieu-Regimes inhaftiert sind ...

  • Umweltschutz bedarf Universalität

    UdSSR-Vertreter sprach vor Ausschuß der UNO-Vollversammlung

    New York (ADN). Die Sowjetunion und andere sozialistische Länder weisen darauf hin, daß jede Tätigkeit dery UNO in einer so globalen Frage wie dem Umweltschutzproblem auf universaler Grundlage aufgebaut werden muß ' und daß alle interessierten Staaten das Recht haben müssen, dabei mitzuwirken. Dies erklärte der Vertreter der UdSSR im 2 ...

  • Militante Ansprache Thieus

    Paris (ADN). Meldungen aus Saigon zufolge hat Marionettenpräsident Nguyen Van Thdeu eine militante Rundfunk- und Fernsehansprache gehalten, in der er über militärische Maßnahmen und Polizeiaktionen im Falle einer möglichen Feuereinstellung in Südvietnam sprach. Thieu drohte mit einer Abrechnung, wenn irgendwelche Versuche unternommen würden, einen Streik zu organisieren oder auf irgendeine andere Weise gegen s ...

  • Naturreichtumer werden vereint nutzbar gemacht

    Moskau (ADN/ND). Ober eindrucksvolle Beispiele der femeinsamen Nutzbarmachung der Naturreichtümer, eines der Probleme, das auf der 60. Tagung des Exekutivkomitees des RGW erörtert wird, berichtet TASS: v • In der sibirischen Ortschaft Ust Ilim wird ein großes Zellulosekombinat mit einer Jahresproduktion'von einer halben Million Tonnen Fertigprodukten errichtet ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 526 gestartet

    Moskau. In der Sowjetunion wurde am Mittwoch der 526. künstliche Erdsatellit der Kosmosserie gestartet. Die Bahn des Satelliten hat folgende Parameter: anfängliche Umlaufzeit 92 Minuten, maximale Erdferne 511 Kilometer, minimale Erdferne 282 Kilometer, Bahnneigungswinkel 71 Grad. Melen dankt Todorow Sofia ...

  • Neue Regierung Norwegens für Sicherheitskonferenz

    Oslo (ADN). Die neue Regierung Norwegens „wird für die Festigung der Beziehungen zu den osteuropäischen Staaten eintreten, denn sie betrachtet das als ein Glied in der Kette der Bemühungen, eine Entspannung in Europa zu erreichen". Sie werde die Aktivitäten zur baldigsten Einberufung der gesamteuropäischen Beratung zu Fragen der Sicherheit und Zusammenarbeit wirksam unterstützen ...

  • In Burma entstanden 16833 Genossenschaften

    Itaneun. Die Genossenschaf tsbewe-- gung in Burma gewinnt kontinuierlich an Umfang und Bedeutung. Entsprechend dem Kurs der Burmesischen Sozialistischen Programmpartei (BSPP) hatten sich bis Ende April 1972 insgesamt 16 833 Genossenschaften, darunter 331 industrielle, mit 5,71 Millionen Mitgliedern gebildet ...

  • Gus Hall jetzt auch auf der Wahlliste in Washington

    Washington (ADN). Zum erstenmal werden kommunistische Präsidentschaftskandidaten am 7. November auf der Wahlliste des Distrikts von Columbia stehen, dessen Bundeshauptstadt Washington ist. Nach wochenlangen Auseinandersetzungen mit den Behörden und Gerichten Washingtons ist einer entsprechenden Forderung der KP der USA und ihrer Kandidaten Gus Hall und Jarvis Tyner, die von 17 000 Einwohnern unterschriftlich unterstützt wurde, stattgegeben worden ...

  • Dreitägige Beratungen des Exekutivkomitees der KPI

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Eine dreitägige Sitzung des Zentralen Exekutivkomitees der Kommunistischen Partei Indiens hat am Mittwoch in Neu-Delhi begonnen. Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Stand der indisch-pakistanischen Beziehungen sowie die Wühltätigkeit der CIA in Indien. Außerdem wird das Exekutivkomitee Berichte von Parteidelegationen entgegennehmen, die Gespräche mit Bruderparteien geführt haben ...

  • Zionisten terrorisieren Araber mit Briefbomben

    Beirut/Algier/Kairo (ADN). Mit Bomben- und Sprengstoffanschlägen wollen zionistische Terrorgruppen die arabischen Staaten weiter unter Druck setzen. Zwei explodierende Briefbomben forderten am Mittwoch in Libanons Hauptstadt Beirut mindestens sieben zum Teil schwerverletzte Personen. Am Dienstag war bereits mit einer explosiven Briefsendung ein Anschlag auf das Büro der Palästinensischen Befreiungsorganisation verübt worden ...

  • Neue USA-Bombardements

    Hanoi. Die amerikanische Luftwaffe bombardierte am Mittwoch wie bereits an den beiden Tagen zuvor erneut dichtbesiedelte Gebiete und Städte der DRV, USA-Kriegsschiffe nahmen'außerdem mehrere an der Küste der Provinzen Than Hoa, Nghe An und Quang Binh gelegene Ortschaften unter Beschüß. Die Bombardierungen forderten zahlreiche Opfer unter der Bevölkerung ...

  • Unternehmer drohen mit Verlust der Arbeitsplätze

    Wiesbaden (ADN). Den entschiedenen Widerstand der BRD-Unternehmer gegen soziale Forderungen der, Gewerkschaften bekräftigte der Präsident des BRD-Unternehmerverbandes (BDA), Dr. Friedrich, auf einer Tagung hessischer Unternehmer. Friedrich drohte mit dem Verlust der Arbeitsplätze, falls die Gewinnpolitik der Unternehmer „angetastet" würde ...

  • In Bremen und Hamburg Streiks für bessere Tarife

    Bremen (ADN). Im Hafen von Bremen sind am .Mittwochvormittag erneut 1500 Arbeiter der Lagerhausgesellschaft in den Streik getreten. Sie lehnen das von der BRD-Gewerkschaft ÖTV mit den Unternehmern ausgehandelte Tarifabkommen als unzureichend ab. Mehrere hundert Arbeiter der ölwerke Schindler in Hamburg legten am Mittwoch für einen Tag die Arbeit nieder ...

  • DKP unterbreitet Vorschläge für Mitbestimmung

    Bonn (ADN-Korr.). Die DKP hat am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Bonn der Öffentlichkeit der BRD, insbesondere der Arbeiterklasse, Vorschläge für demokratische Mitbestimmung unterbreitet. Ludwig Müller, Mitglied des Präsidiums der DKP, erklärte gegenüber den Journalisten, daß demokratische Mitbestimmung den gemeinsamen Kampf der Arbeiter, Angestellten und der Gewerkschaften gegen die Alleinherrschaft der Konzerne und Großbanken voraussetzt ...

  • Aussteller aus 27 Ländern waren auf Bukarester Messe

    Bukarest (ADN-Korr.). Die II. Internationale Messe in Bukarest ist nach neuntägiger Dauer am Dienstagabend erfolgreich beendet worden. Es beteiligten sich Aussteller aus 27 Ländern, darunter die DDR mit acht Außenhandelsunternehmen. Sie demonstrierten das große Interesse, das die DDR der Vertiefung ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit der SRR und der internationalen Arbeitsteilung, vor allem mit den Mitgliedländern des RGW, schenkt ...

  • „Prawda1: Gesinnungsterror in der BRD nimmt zu

    Moskau (ADN-Korr.). Über zunehmende Fälle der Gesinnungsverfolgung von Kommunisten und- Demokraten in der BRD berichtet die ,;Prawda" am Mittwoch. In der letzten Zeit seien in wachsender Zahl Angehörige der Intelligenz, in erster Linie Hochschullehrer und Lehrer, wegen kommunistischer Überzeugung verfolgt worden ...

  • „Nhan Dan": Verkehrsvertrag entspricht dem Völkerrecht

    Hanoi (ADN). Der von den Parlamenten der DDR und der BRD ratifizierte Verkehrsvertrag zwischen beiden Staaten entspreche voll und ganz den Normen des Völkerrechts^ stellte am Dienstag die DRV-Zeitung „Nhan Dan" in einem Kommentar fest. Darin heißt es: „Dies ist der erste zwischen der DDR und der BRD ...

  • Moskaus Metro erhalt 109 neue Stationen

    Moskau (ADN-Korr.). Mehr als verdoppeln wird sich das Streckennetz und die Zahl der Bahnhöfe der Moskauer Metro in den nächsten 10 bis 15 Jahren. 109 neue Stationen werden bis Mitte der achtziger Jahre gebaut, die Gesamtlänge der Metrolinien soll sich um mehr als 170 Kilometer vergrößern. Gegenwärtig nutzen fast viereinhalb* Millionen Bewohner die schnelle Metro ...

  • Nikolai Podgorny empfing italienischen Premier

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, hat am Mittwoch im Kreml den zu einem offiziellen Besuch in Moskau weilenden italienischen Ministerpräsidenten Giulio Andreotti empfangen. Die Gespräche zwischen Alexej Kossygin und Giulio Andreotti wurden fortgesetzt ...

  • USA liefern China Station für Nachrichtensatelliten

    New York-(ADN). Die, amerikanische Gesellschaft „Western Union Telegraph Company" hat bekanntgegeben, daß sie der Volksrepublik China eine Bodenstation für die Nachrichtensatellitenverbindung verkauft, meldet TASS. Die Bestimmungen des am Dienstag in Peking unterzeichneten Vertrages wurden nicht mitgeteilt ...

  • Gemeinsames Kommunique Schweden-VR Polen

    Stockholm (ADN). In einem gemeinsamen Kommunique' zum Abschluß des offiziellen Besuches des polnischen Ministerpräsidenten Jaröszewicz in Schweden setzen sich beide Seiten für die schnellstmögliche Einberufung der europäischen Sicherheitskonferenz und den Eintritt der DDR und der BRD in die UNO ein.

  • DDR gehört in die UNESCO

    Paris (ADN-Korr.). Auf der in Paris tagenden 17. Generalkonferenz der UNESCO haben die Vertreter der UdSSR, der Volksrepublik Polen, der CSSR, Chiles, Guineas, Kubas, Somalias und der VDR Jemen unterstrichen, daß die Aufnahme der DDR nicht länger verzögert werden dürfe.

  • Was sonst noch passierte

    Bei Aufräumungsarbeiten in einem Pariser Ministerium wurde im Keller eine alte Kiste mit der Aufschrift „Streng geheim" gefunden. Als Experten sie öffneten, fanden sie einen Stoß Wettervorhersagen aus . dem Jahre 1928.

  • CIA Initiator der Sabotage in Chile

    Volkskräfte weiterhin im Einsatz gegen Folgen des Boykotts

    Foto: ADN/ZB/Kohls

Seite 8
  • Ein Tausch kann vielen Bürgern Vorteil bringen

    Viele Berliner bemühen sich, vorhandenen Wohnraum besser zu nutzen. Das gilt ebenso für ihre Wettbewerbsieist ungen im Um- und Ausbau von Wohnungen wie für die Bemühungen, unterbelegten Wohnraum gerechter zu verteilen. Besonders' diese Aufgabe stand im Mittelpunkt eines . ND-Gespräches.' Daran nahmen ...

  • Konkrete Aufgaben für junge Neuerer

    In diesen Tagen treffen junge Facharbeiter, Ingenieure, Lehrlinge und Schüler unserer Hauptstadt letzte Vorbereitungen für die XV. Zentrale Messe der Meister von morgen, die am 6. November in Leipzig beginnt! Bemerkenswert daran ist, daß sie dort nicht nur mit Geleistetem aufwarten werden, sondern auch mit Zukünftigem ...

  • URANIA - Partner unserer Betriebe

    Bezirksvorstand bereitet 50. Jahrestag der UdSSR vor

    Mit vielfältigen Vorhaben bereitet der URANIA-Bezirksvorstand den 50. Jahrestag der UdSSR vor. Wie wir in einem Gespräch mit dem Vorsitzenden, Prof. Dr. Karl- Heinz Domdey erfuhren, werden sich beispielsweise die monatlichen Podiumsgespräche zu Grundfragen der gesellschaftlichen Entwicklung mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Sowjetunion beschäftigen ...

  • 200000. Besucher

    Als 200 000. Besucher dieses Jahres wurde am Dienstag im Museum für Deutsche Geschichte die 28jährige Journalistin Olga Llovet Lara aus Kuba herzlich begrüßt. Von der,Direktion des Museums erhielt der Jubiläumsgast Blumen und eine Kunstmappe mit Reproduktionen von 23 Kupferstichen aus dem 16. Jahrhundert ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 71 Jahren starb im Oktober Genosse Paul Graichen. Er war seit 1920 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und war Träger der Medaille „Kämpfer gegen Faschismus". Für seine Verdienste im Kampf gegen Faschismus und Imperialismus wurde er mit der Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft geehrt und erhielt die Medaille für ausgezeichnete Leistungen ...

  • Vielseitiges Leben rund um die Panke

    Kreiskulturhaus -Erich Weinert" Pankow stellt sich vor

    Vielen ist sicher noch das „Fest an der Panke" in guter Erinnerung. Traditionsgemäß stellten sich in der Johannes-R.-Becher- Straße Berufs- und Laienkünstler mit ihren Arbeiten vor. Die Vorbereitung ' dieses Volksfestes ist eine Seite aus dem Leben des Kreiskülturhauses „Erich, Weinert" in Pankow. • i „Im ganzen Stadtbezirk Pankow "gibt es ein vielfältiges geistig-kulturelles Leben ...

  • Obst-und Gemüseangebot

    Die Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse,- Speisekartoffeln macht für den 26. Oktober auf folgendes Angebot im Berliner Handel aufmerksam: Ausreichend im Angebot ist Weißkohl zum Preis von 0,28 M für A und B für 0,22 M je kg. Rotkohl ist für 0,35 M für A und B für 0,28 M je kg erhältlich. Wirsingkohl zum Preis von 0,45 M für A und B für 0,36 M je kg ...

  • Briefmarken und Kunstwerke

    Thematische Briefmarkensammlungen in Verbindung mit Kunstwerken zeigt die Ausstellung INTERARTES72 im Alten Museum und im Pergamon- Museum in Berlin. Der Besucher findet in den Abteilungen Architektur, bildende Kunst, Volkskunst, Literatur, Musik, darstellende Kunst und allgemeine Kunst und Kultur auf 500 Schautafeln über 70 000 Briefmarken ...

  • BVB bereiten sich auf den Winter vor

    Schwerpunkt der Wintervorbereitung im Kombinat Berliner Verkehrsbetriebe ist der Arbelterbenufsverkehr. Die BVB haben Vereinbarungen mit der Straßenreinigung und Müllabfuhr getroffen und auch Ersatzteilbestände für Fahrzeuge angelegt. Im weiteren Verlauf eines Pressegesprächs erklärte der Fachdirektor für Verkehr, Friedrich Jakobs, daß im I ...

  • BZA-Wanderung „Auf Bennos Spuren"

    Am Sonntag findet die traditionelle BZA-Wanderung „Auf Bennos Spuren" durch die Müggel* berge und Umgebung statt. Start ist zwischen 9 und 16 Uhr in „Rübezahl", „Müggelseeperle", „Am Teufelssee", „Marienlust" oder „Schmetterlingshorst". Geübte Wanderer können auf die längste, die 16-km-Strecke, gehen, der Start hierfür ist nur in „Rübezahl" ...

  • Rumänische Buchausstellung

    In der Universitätsbuchhandlung, Unter den Linden 69—73, ist bis einschließlich 28. Oktober eine Buchausstellung des Verlages der Akademie der Wissenschaften der Sozialistischen "Republik Rumänien, veranstaltet vom Akademieverlag der DDR, zu besichtigen. Gezeigt werden Bücher aus allen Bereichen der Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften sowie zahlreiche Periodika ...

  • Für Interessenten

    Treffpunkt der Pankower Schachfreunde

    Donnerstag 15 bis 17 Uhr Kinderschach Freitag 17.30 bis 19.30 Uhr Ju- - gend, anschließend Erwachsene Wer hat Freude am Singen? Die Chöre und Singegruppen des Kreiskulturhauses warten auf Ihre Mitwirkung. Anfragen im Sekretariat des Kreiskulturhauses. Telefon: 4 82 5131

  • V

    Nitzsche im Auftrag des Betriebes Bergmann-Borsig an einem Otto- Nagel-Relief. Ihre Partner sind die Kollegen im Bereich Turbinenreparatur. Die Maler Wolf- (ND)

Seite
Freundschaft und Sympathie für DDR Ufa ist Bitterfelder Chemiewerkern nah Zwei Kombinate wollen einander im sozialistischen Wettbewerb zum 50. Jahrestag der UdSSR zu Höchstleistungen verhelfen Realismus,, den Arbeitet schätzen Niir FC Magdeburg unterlag Leidenschaftliche Proteste gegen die Barbarei in Südvietnam Grußadresse des ZK an XXIII. Parteitag der VPK Schwedens Initiativen zum Festival DDR-Außenminister in Damaskus Integration auf dem Vormarsch Verhandlungen Kohl-Bahr Jage der DDR" in Oulu
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen