27. Jul.

Ausgabe vom 15.10.1972

Seite 1
  • „Hat jemand Fragen an die Zeugin?!« Die Mitglieder der Kommission,

    die um der Wahrheitsfindung willen verpflichtet sind, viel zu fragen, schweigen. Der Beweis des Völkermords, verübt von der amerikanischen Luftwaffe in Vietnam, ist erdrückend. Alle Zeugenaussagen vor der Internationalen Kommission erhärten die Tatsache, daß die gezielten Angriffe gegen die Zivilbevölkerung ein bisher nicht gekanntes Ausmaß erreicht haben ...

  • Paris: Jugendtreffen gegen Aggression in Vietnam

    Kopenhagener Demonstranten unterstützen Indochinatribunal

    Paris (ADN/ND). Ein europäisches Jugendtreffen für die Einstellung der USA-Aggression in Indochina ist am Sonnabend in Paris eröffnet worden. Unter der Losung „Keine Minute ist zu verlieren — Tag der Jugend Europas für den Sieg in Vietnam und Indochina" haben sich Vertreter von Jugend- und Studentenorganisationen aus zahlreichen europäischen Ländern versammelt, um die Einheit der Jugend in ihrer Solidarität mit den Völkern Indochinas zu manifestieren ...

  • Festtagsbeitrag aus Weimar

    Berlin (ND). Als vorletztes der vier Theaterensembles aus der Republik, die dem Berliner Publikum während der Festtage interessante Aufführun- "gen vorstellten, gastierte gestern abend das Deutsche Nationaltheater Weimar mit de Rojas' Tragikomödie „Celestina" in der Volksbühne. Heitere Töne im Veranstaltungsreigen schlugen die Kabapettisten der „Distel" am vorletzten Abend der Berliner Festtage an ...

  • Burger Belgiens und Italiens verlangen DDR-Anerkennung

    Rostock (ADN/ND). Für die Herstellung normaler Beziehungen zwischen Belgien und der DDR haben sich Kommunalpolitiker aus Antwerpen ausgesprochen, die am Wochenende einen Erfahrungsaustausch im Küstenbezirk beendeten. Hubert Cools, Vizebürgermeister von Antwerpen, erklärte: „Ein wichtiges Ziel sehen wir jetzt nach dem beeindruckenden Besuch bei Ihnen darin, unseren Einfluß geltend zu machen, damit unser Land die Beziehungen zur DDR normalisiert ...

  • Ab Dezember: Strom von Block 6

    Boxbert: Die Tausende Bau- und Montagearbeiter auf der Großbaustelle der Deutsch-sowjetischen Freundschaft halben sich im Wettbewerb zum 50. Jahrestag der Sowjetunion Vorgenommen, dien sechsten der riesigen Enengieerzeuger mehrere Wochen vorfristig, bereits Anfang Dezember, für den Probebetrieb fertigzustellen ...

  • Noch drei Schiffe in diesem Jahr

    Wismar: In den frühen Morgenstunden am Freitag versammelten sich die Arbeiter der Mathias-Thesen- Werft Wiismar in acht Meisterbereichen, um erste Schlußfolgerungen aus dem Bericht des Politbüros an die 7. ZK- Tagung zu ziehen. Sie gingen von der Tatsache aus, daß ihre Werft zu jenen Betrieben gehört, die noch Produktionsrückstände haben ...

  • Dresden im Spitzenderby 3:2-Sieger über Zeiss-Elf

    # Fußball: Durch ein überzeugendes 3 :2 gegen den FC Carl Zeiss Jena behauptete Dynamo Dresden in der Oberliga mit 10:0 Punkten die Tabellenführung vor Sachsenring Zwickau, das den HFC Chemie mit 4 :1 bezwang. Den höchsten Tagessieg erzielte der BFC Dynamo mit 4:0 gegen den FC Hansa Rostock. 128 000 Zuschauer besuchten die sieben Begegnungen ...

  • Bezwungener Seja eröffnet gewaltige Perspektiven

    Energieriese im Fernen Osten wird Milliarden kWh Strom liefern

    Dieter Brückner, Moskau: Auf grober Felstafel ist es eingemeißelt für die Ewigkeit: „Dieser Stein vollendete die Eindämmung des Seja-Flusses am 13. Oktober 1972, im 50. Jubiläumsjahr der Gründung der UdSSR." Der Tag krönt die seit Jahren von Hunderten geleistete Schwerarbeit inmitten unwegsamer fernöstlicher Taiga ...

  • Gruß unseren Klassengenossen in Hong Gai

    Dieser Tage in Kopenhagen: Vor der Internationalen Kommission zur Untersuchung der USA-Verbrechen in Indochina erscheint die Arbeiterin Dao Thi Mui. Um den Kopf gebunden trägt sie das weiße Tuch zum Zeichen der Trauer über den Verlust ihrer nächsten Angehörigen. Sie berichtet über die Vernichtung der Bergarbeiterstadt Hong Gai durch die amerikanische Luftwaffe ...

  • 500 000 ms Beton für den Aufbau

    Eva Horlamus, Prag: Ein orangefarbener Tatra-Betontransporter erregte vor wenigen Tagen die Aufmerksamkeit der Prager. Er gehört zu den Baufahrzeugen, die Tag und Nacht Nachschub zu den großen Baustellen der ÖSSR-Hauptstadt bringen. An seiner Haube hatte er ein auffallendes Transparent mit der Zahl 500 000 ...

  • Die Donau wurde unterquert

    Horst Rohkohl, Budapest: Ungarische Facharbeiter und Ingenieure bewältigten am Sonnabend die komplizierteste Aufgabe an der rund 300 Kilometer langen ungarischen Teiltrasse der Erdölleitung „Freundschaft II": die Unterquerung der Donau beim Erdölkombinat Szazhalombatta 30 km südlich von Budapest. In mehrstündiger angestrengter Aitoeit zogen sie den 750 m langen, 300 t schweren Düker in den durch Sprengungen vorbereiteten Graben auf dem Grund des hier 500 Meter breiten Stromes ...

  • Tragisches Flugzeugunglück bei Scheremetjewo

    Moskau (ADN). Wie die sowjetische Nachrichtenagentur TASS am Sonnabend berichtete, ist am 13. Oktober um 21.50 Uhr Moskauer Zeit in der Nähe des Flughafens Scheremetjewo ein Passagierflugzeug abgestürzt. Die Maschine war von Leningrad nach Moskau unterwegs. Die Passagiere und die Besatzung der Maschine kamen bei dem Absturz ums Leben ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Äußerungen aus Peking Aus dem Alltag unserer Republik Seite 3: Möchten Sie Ihr eigener Kund« sein? Seite 4: Kunst wird Begegnung mit dam Leben Seite 5: Geheimschrift des Lebens wurde entschlüsselt Seite 6: Volkspolens Dörfer werden erstarken Seite 7: Informationen aus aller Welt

  • In den Anden verschollen

    Santiago (ADN). Ein zweimotoriges uruguayisches Flugzeug ist am Freitag über den Anden verschollen. Der chilenische Rettungsdienst gab bekannt, daß die Maschine 250 Kilometer südlich von Santiago über Bordfunk Höhenverlust und das Ende ihres Treibstoffvorrates durchgegeben hatte.

  • Bildnachrichten aus sozialistischen Nachbarländern

    Das erste Turboaggregat für die Transit-Erdgasleitung wurde in Ein 153 Meter langes Teil wurde jetzt für eine neue Weichseiden CKD-Werken in Prag vorfristig fertiggestellt brücke bei Kiezmark (VR Polen) „eingeschwommen" Foto: ADN/ZB/CTK Foto: PI-CAF

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Äußerungen aus Peking

    wie aus Meldungen westlicher Agenturen hervorgeht, \ hat sich Ministerpräsident Tschou En-lai für die Notwendigkeit «eines starken westlichen Bündnisses" — also die Stärkung der NATO — ausgesprochen. Das ist die Fortführung jener Erklärungen, die Tschou En-lai unlängst mit einer groben antisowjetischen Spitze gegenüber amerikanischen Senatoren abgab, als er sich — im Gegensatz zu maßgeblichen amerikanischen Politikern — für den unverminderten Verbleib der USA-Truppen in Westeuropa aussprach ...

  • 13. Parteitag der CDU wurde in Erfurt beendet

    Gerald Götting sprach zum Abschluß in der Thüringenhalle

    Erfurt (ND). Der 13. Parteitag der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands wurde am Sonnabendvormittag mit einer Kundgebung in der Erfurter Thüringenhalle abgeschlossen. Parteivorsitzender Gerald Götting sprach vor 2400 Teilnehmern über wichtige Probleme der Politik der CDU, die sich aus ihrem 13 ...

  • 47 Zuckerfabriken verarbeiten Rüben in drei Schichten

    Halle (ND). In den 47 Fabriken der VVB Zucker und Stärke laufen die Maschinen jetzt in drei Schichten. Die etwa 18 000 Beschäftigten dieses Industriezweiges wollen im Wettbewerb zur Vorbereitung des 50. Jahrestages der UdSSR eine bestmögliche Zuckerausbeute erreichen. Dazu haben sich die Betriebskollektive kontrollier- und abrechenbare Ziele gestellt ...

  • Im Spiegel der Presse

    „Iswestija11: Prinzip der DDR-Politik ist die Freundschaft zur Sowjetunion Presse sozialistischer Staaten berichtet über die 7. ZK-Tagung

    Die sowjetische Presse brachte am Sonnabend ausführliche Berichte über die 7. Tagung des ZK der SED. Die „Prawda" veröffentlichte auf ihren außenpolitischen Seiten das Kommunique der 7. Tagung. Sie verweist darauf, daß in der Zeit vom 3. September bis 16. Dezember 1973 die Rechenschaftslegungen und Neuwahlen der Leitungen der Grundorganisationen, der Kreis- und Bezirksparteiorganisationen stattfinden ...

  • Stärkerer Warenaustausch zwischen DDR und SFRJ

    Berlin (ADN). Das Jahresprotokoll zwischen der DDR und der SFR Jugoslawien über die gegenseitigen Warenlieferungen und Leistungen für 1973 wurde in Berlin' abgeschlossen. Es sieht auf der Grundlage^ des langfristigen Handelsabkommens eine weitere Steigerung des Warenaustausches vor. Die DDR wird u. a ...

  • Neue Initiativen zur FDJ-Funktionärkonferenz

    Berlin (ADN). Mit vielen neuen Initiativen bereiten sich gegenwärtig FDJ- Mitglieder in allen Teilen der Republik auf die zentrale Funktionärkonferenz am 20. Oktober in der DDR-Hauptstadt vor. 4000 der besten FDJ-Mitglieder werden in der Berliner Werner-Seelenbinder- Halle eine Bilanz ihrer Leistungen auf politisch-ideologischem, ökonomischem und geistig-kulturellem Gebiet ziehen und den Auftakt für die nächste Etappe der Vorbereitung der X ...

  • „Trybuna Ludu": Perspektiven der Entspannung in Europa

    Das Organ des ZK der PVAP überschreibt den Bericht seines Berliner Korrespondenten auf der ersten und zweiten Seite „Perspektiven der Entspannung in •Europa — ZK der SED schätzt die Ergebnisse der DDR-Außenpolitik positiv ein". Das Blatt betont, das Politbüro habe festgestellt, die Aufnahme der DDR in ...

  • Kampf gegen Herzinfarkt weiter auf Tagesordnung

    Leipzig (ADN). Neue Wege zur Vorbeugung und Behandlung des Herzinfarktes wies der 8. Internistenkongreß 1972 der Gesellschaft für Innere Medizin der DDR, der am Sonnabend nach vier Tagen in Leipzig beendet wurde. Große Bedeutung für die Langzeitbehandlung von Herzdurchblutungsstörungen maß der Kongreß den Antikoagulantien, bestimmten gerinnungshemmenden Substanzen, zu ...

  • Militärpolitisches Kabinett „Ernst Schneller"

    Berlin (ADN). Als erste wehrpolitische Bildungsstätte der DDR erhielt am Sonnabend in Anerkennung ihrer Verdienste bei der vormilitärischen Ausbildung der Jugend das Militärpolitische Kabinett im Berliner Pionierpark „Ernst Thälmann" den verpflichtenden Namen „Ernst Schneller" verliehen. In Anwesenheit ...

  • Dresdner Studenten treten in Wroctawer Hochschule auf

    Dresden (ND). Gegenwärtig weilt der Rektor der Technischen Universität Dresden, Prof. Dr. Dr. Fritz Liebscher, im Partnerbezirk Wrociaw, um u. a. eine Ausstellung wissenschaftlicher Literatur, eine Fotoschau und eine Ausstellung von Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses zu eröffnen. Kulturgruppen des zentralen Studentenklubs der TU treten in mehreren Veranstaltungen auf, die der weiteren Festigung der Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Hochschule Wrociaw dienen ...

  • „Nepszabadsäg": Beschlüsse des Parteitages wurden bestätigt

    Unter der Überschrift „Die Ergebnisse bestätigen die Beschlüsse des VIII. Parteitages" berichtet das Organ des ZK der USAP am Sonnabend ausführlich über den von Werner Lamberz erstatteten Bericht des Politbüros. Die Zeitung „Magyar Hirlap" informiert über die ZK-Sitzung unter den Worten „Anerkennung der DDR ist unaufhaltbar" ...

  • Sudo-Import zeigt in Rostock moderne Schiffsfunkanlage

    Rostock (ND). Neueste Schiffsfunkanlagen zeigt eine Wanderausstellung der sowjetischen Außenhandelsorganisation Sudo-Import in Rostock-Schutow. Die Anlage umfaßt u. a. Hauptfahrtsender, Fernsendeanlägen, Schiffsempfänger, Rundfunkübertragungs- und Verstärkeranlagen. Ihre wichtigsten Vorzüge bestehen darin, daß sie vollständig fernbedient werden können ...

  • Kundenforum mit Kostproben im Suhler Centrum-Warenhaus

    Suhl (ND). Im Centrum-Warenhaus Suhl wurde eine „Woche der Produktion" beendet. Vertreter von Konsumgüterbetrieben, wie VEB Werkzeugkombinat Schmalkalden.VEB Ultramöbel Sophienau und VEB Stern-Radio Sonneberg, waren im Warenhaus zur Kundenberatung und Bedarfsforschung vertreten. Unter dem Motto „Partner im Dienst am Kunden" stellten sie zugleich neue ...

  • Neu eingerichtete Krippen für 132 Mädchen und Jungen

    Magdeburg (ND). Zwei neue Kinderkrippen mit insgesamt 132 Plätzen entstanden in Wernigerode. Nachdem bereits Anfang Juli ein Erweiterungsbau der Kinderkrippe des Elektromotorenwerkes mit 76 Plätzen -fertiggestellt wurde, hat jetzt die Kinderkrippe „Bummi" für 56 Kinder ihre Türen geöffnet. Der Rat der Stadt hatte dazu ein altes Gebäude zur Verfügung gestellt, das mit Unterstützung von vier Betrieben ausgebaut wurde ...

  • Gemeinsame Erklärung j in Damaskus unterzeichnet

    Damaskus (ADN-Korr). Zum Abschluß eines mehrtägigen Besuches in Syrien haben Delegationen des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer in der DDR und des Verbandes der Kriegsopfer und ehemaligen Kriegsteilnehmer in der SAR eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Darin „verurteilen sie aufs ...

  • Medizinische Beratungsstelle für ältere Bürger eingerichtet

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Zur fürsorglichen Betreuung älterer Bürger ist in Karl-Marx-Stadt eine spezielle Beratungsstelle eingerichtet worden. Die dort tätigen Ärzte sehen ihre Aufgabe vor allem darin, alleinstehende Einwohner zu Hause gründlich zu untersuchen. Ältere Bürger erhalten Ratschläge für die altersgemäße Lebensführung ...

  • Gefiederte Fracht tritt die Reise nach Moskau an

    Berlin (ADN). 700 Ziervögel gehen in diesen Tagen per Luftfracht von Berlin aus nach Moskau, und 35 000 Zierfische treten in wassergefüllten Plastbeuteln in den nächsten Tagen ihre Reise nach Dänemark, England und Holland an. Absender ist der Berliner Handelsbetrieb Zoologica, der zu 15 Ländern Exportbeziehungen unterhält ...

  • Bulgariens Presse: Das Bündnis mit der Sowjetunion bekräftigt

    Unter den Überschriften „Getreu der gemeinsamen Sache" und „In unerschütterlichem Bündnis mit der UdSSR" berichten die bulgarischen Zeitungen am Sonnabend an hervorragender Stelle über das 7. Plenum. Sie heben insbesondere die Passagen hervor, in denen erneut das enge und unerschütterliche Bündnis mit ...

  • Genossin Irmtraut Frenzel

    Zum heutigen 60. Geburtstag gratuliert das ZK der SED Genossin Irmtraut Frenzel, Verdiente Lehrerin des Volkes, ;p.ufi;idqs Lfierzlichste,., Das ZK würdigt 'in seinem Grußschreiber», die;, vorbildlichen .fgchjjcljen u.n4..geseijschaftlichen Leistungen der Jubilarin. Besonders anerkennenswert sei ihr ...

  • „Scinteia": Jahresplan wurde mit 101,5 Prozent erfüllt

    Das Zentralorgan der Rumänischen Kommunistischen Partei berichtet in einem zweispaltigen Beitrag über die Tagung des ZK und über den von Werner Lamberz unterbreiteten Bericht. Die Zeitung informiert-darüber, daß bis zum 30. September der Jahresplan der DDR anteilig mit 101,5 Prozent erfüllt wurde. Sie geht auf die Bereitschaft der DDR ein, aktiv an der Vorbereitung der Konferenz für europäische Sicherheit und Zusammenarbeit mitzuarbeiten, damit diese im ersten Halbjahr 1973 stattfinden kann ...

  • Jugendkollektiv schafft sich kulturvollen Arbeitsplatz

    Schwedt (ADN). Die Jugendbrigade „Albert Einstein" in der Aromatenanlage des Petrolchemischen Kombinates Schwedt legte in der Nähe ihres Arbeitsraumes einen kleinen Park an. Dort haben auch zwei Plastiken Platz gefunden. Außerdem bauten die Schlosser aus Materialresten einen Springbrunnen. Auch einen Volleyballplatz richteten die jungen Arbeiter her ...

  • Genossen Reinhard Leppert i

    In einer Grußadresse beglückwünscht das ZK der SED Genossen Reinhard Leppert, Angehöriger der bewaffneten Organe und Vorsitzender einer Parteikontrollkommission, herzlich zu dessen 60. Geburtstag. Das ZK würdigt insbesondere* die Einsatzbereitschaft des Jubilars bei der Schaffung und Entwicklung der ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Abgeordnete kümmern sich um Produktion von Konsumgütern

    Döbeln (ADN). Für rund 20 Millionen Mark produzieren die Betriebe des Kreises Döbeln in diesem Jahr über ihre Planaufgaben hinaus Konsumgüter. Hohen Anteil an der Erschließung dieser Reserven hat das Konsumgüteraktiv des Kreistages. Seit einem Jahr besuchen seine 14 Mitglieder mindestens zweimal im Monat einen großen Betrieb ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Erich Schumann

    Herzliche Glückwünsche zum heutigen 75. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossen Erich Schumann, Arbeiterveteran in Berlin. In einem Grußschreiben werden vor allem die Verdienste gewürdigt, die sich der Jubilar bei der Übermittlung der Kampferfahrungen der revolutionären Arbeiterbewegung an die Jugend gemacht hat ...

  • In Libanon eingetroffen

    Eine Delegation des Nationalrates der Nationalen Front der DDR ist am Freitag zu einem einwöchigen Besuch Libanons in Beirut eingetroffen. Sie folgt einer Einladung der Sozialistischen Fortschrittspartei (PSP). Die Delegation steht unter Leitung von Herbert Eichhorn, Mitglied des Präsidiums und des Sekretariats des Nationalrates und Abgeordneter der Volkskammer ...

  • Jugenddelegation aus der KVDR

    Der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Günther Jahn, empfing am Sonnabend eine Delegation des Verbandes der Sozialistischen Arbeiterjugend Koreas unter Leitung seines stellvertretenden Vorsitzenden Mun Byong Rok. Die Gäste aus der KV DR weilen gegenwärtig auf Einladung des Zentralrates der FDJ zu einem Freundschaftsund Studienaufenthalt in der DDR ...

  • Algerische Gaste in der Republik

    Zu Verhandlungen über Fragen der wirtschaftlichen und wissenschaftlichtechnischen Beziehungen zwischen der DDR und Algerien ist eine algerische Delegation in der Republik eingetroffen. Sie steht unter Leitung des Direktors für ökonomische, kulturelle und soziale Angelegenheiten im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Ferhart Lounes ...

  • Genossen Ernst Matloch

    Das ZK der SED beglückwünscht Genossen Ernst Matloch, Vorsitzender der Kreisrevisionskommission Ludwigslust, herzlich zu dessen 70. Geburtstag. In der Grußadresse wird Genossen Matloch für seine große Umsicht, Tatkraft und hohe Verantwortung bei der Verwirklichung der Beschlüsse von Partei und Regierung gedankt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajc Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Güntei Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klau; Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klau: Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jocher Zimmermann

Seite 3
  • Ausfälle an neuen Geräten

    Die im Durchschnitt sehr positiven Antworten haben uns veranlaßt, noch die andere Seite — die Fernsehreparaturfachleute - in den gleichen Städten zu hören. Wir fragten im VEB Elektro-Wärmetechnik, Fernsehelektronik, RFT- Vertragswerkstatt Halle: Müssen viele neue Geräte repariert werden? Gerhard Hartwig, Bereichsmeister: Monatlich haben wir 500 bis 600 Garantiereparaturen, die größtenteils auf Qualitätsmängel zurückzuführen sind ...

  • Training für höhere Leistungen im Kraftwerk

    Ausbildungsanlage für große Blockeinheiten im Kraftwerk Thierbach Der Ausbau der Energiebasis der DDR steht an der ersten Stelle der volkswirtschaftlichen Vorhaben. 14 Milliarden Mark — etwa 30 Prozent aller Investitionsmittel — werden im Fünfjahrplan 1971 bis 1975 dafür aufgewendet. Neue Kraftwerksanlagen von • rund 6000 Megawatt entstehen ...

  • dem Konstrukteur, galt der herzliche Beifall. Kein Ressort der Gütekontrolle

    Wer sich mit dem Schkeuditzer „Rezept" für gleichbleibend hohe Qualität ihrer Verdichter, Verdichtersätze und Klimatruhen zuvor etwas näher vertraut gemacht hat, der weiß, daß diese scheinbar kleine Episode alles andere als zufällig ist. Die Schkeuditzer haben bei ihrer jahrelangen und mitunter recht mühevollen Arbeit für ein funktionierendes Qualitätssicherungssystem vor allem eins bedacht: Qualität wird nicht erst und ausschließlich in der Produktion garantiert ...

  • ND-Volkskorrespondenten fragten: Möchten Sie Ihr eigener Kunde sein? Schlußfolgerungen

    Hier zunächst Meinungen aus der Magdeburger Verkaufsstelle „Bild und Ton" und der Filiale in der Lüneburaer Straße: FUialleiter Wolfgang Domnik, Lüneburger Straße: Ich bin mein eigener Kunde. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Kollektiv des Staßfurter Fernsehgerätewerkes ein wesentlich zuverlässigerer und deshalb auch angnehmerer Partner geworden ...

  • Vorgabe an alle Bereiche

    Geplante Fehlleistungen in diesem Maße zu reduzieren ist nicht einfach. Zur guten, beweiskräftigen Argumentation der Parteiorganisation und der Gewerkschaft kamen in Schkeuditz die so notwendigen technischen Voraussetzungen hinzu: monatliche Vorgabe der geplanten Fehlerkosten an jeden Meisterbereich, exaktes Abrechnen im Haushaltsbuch und öffentliches Auswerten, auch wenn das mal unangenehm sein kann ...

  • Lieber zweimal mehr prüfen

    Marianne Stoye, Endprfiferin am Band: Ich würde auf alle Fälle mein eigenes Produkt kaufen. Als „letzter Mann" an einem Band entscheide ich, welche der etwa 160 Kanalwähler, die wir in einer Schicht fertigen, den Anforderungen an die Funktionstüchtigkeit entspricht, ehe er zur Gütekontrolle geht. Edda Richter, Prüferin: Wenn ich ein Gerät kaufe, wird es aus der Produktion unseres Werkes sein ...

  • Vertrauen zur eigenen Arbeit

    Nachfolgend Meinungen aus dem Bereich des halleschen Betriebes des Staßfurter Fernsehgerätewerkes, in dem der Kanalwählschalter gefertigt wird: Albert Födich, Funkmechaniker: Warum nicht? Vom Material her sehe ich durchaus die Voraussetzung für gute Qualität. Das Wichtigste ist die persönliche Einstellung zur Qualitätsarbeit ...

  • Bessere Wohnverhältnisse

    Hoyerswerda (ADN). Mit der Übergabe von 334 Neubauwohnungen seit Jahresbeginn konnten die Wohnverhältnisse — insbesondere von Bergarbeiterfamilien und kinderreichen Familien — in Hoyerswerda spürbar verbessert werden. Darüber hinaus erhielten 60 Familien, davon 44 von Werktätigen des Kombinates Schwarze Pumpe, größeren Wohnraum ...

  • Vorteilhafte Kaltumformung

    Suhl. Praktische Erfahrungen beim Einsatz von Rationalisierungsmitteln und bei der Kaltumformung von Metall vermittelte eine Fachtagung der. Kammer der Technik in Suhl. Wissenschaftler und Praktiker von der Technischen UnivefÄität',Dresden sowie aus zahlreichen Industriebetrieben der DDR warteten dabei mit neuen Ergebnissen auf ...

  • Greizer Stoffangebot größer

    Greiz. Rund 137 000 Quadratmeter hochwertiger Damen- und Herrenoberbekleidungsstoffe gelangten bisher in diesem Jahr aus dem Greizer Textilgroßbetrieb Greika zusätzlich in Fachgeschäfte und Kaufhäuser der Republik. Hohen Anteil an der Übererfüllung des Plans hat die Brigade „Dimitroff", die ihre Vierfarb-Webautomaten rund um die Uhr auslastet und durch die Arbeit nach persönlich-schöpferischen Plänen zur Steigerung der Produktivität beiträgt ...

  • Lärmschutz im Motorenbau

    Roßlau. Schallisolierte Kojen sollen jetzt die Werktätigen im Elbewerk Roßlau vor den unmittelbaren Auswirkungen des Lärms der 500 PS starken Motoren auf dem Versuchs- und Prüfstand schützen. Eine Arbeitsgemeinschaft sorgt dafür, daß die im Plan der Arbeits- und Lebensbedingungen vorgesehenen Maßnahmen rasch wirksam werden ...

Seite 4
  • Der Figaro im Karneval

    Bukarester Bulandra Theater spielte Ion Luca Caragiales turbulente Komödie „Faschingstreiben"

    Gerade zum Tag seines fünfundzwanzigjährigen Bestehens gastierte das rumänische Bulandra Theater aus Bukarest — von der Schauspielerin Lucia Sturdza Bulandra mit bescheidensten Mitteln gegründet, heute von dem Regisseur, Schauspieler und Bühnenbildner Liviu Ciulei geleitet - bei den Berliner Festtagen ...

  • Das Menschenbild der Kunst wurde reicher

    Den Willi Sitte mit seinen großen Triptychen zu bewegenden Themen des Klassenkampfes in der Welt kennt wohl die ganze Republik. Sein Künstlertum offenbart sich in seinem ständigen Suchen nach neuen erlebnisstarken Gestaltungsmöglichkeiten. Sein „Schwimmer" ist eine Frucht dieses unablässigen Bemühens ...

  • Das Talentvolle fördern

    Sowjetische Filmschaffende berieten kommende Aufgaben

    Die Aufgalben, der sowjetischen Kinematograf ie in Gegenwart und nächster Zukunft sind auf dem Plenum des sowjetischen Filmverbandes, das kürzlich in Moskau stattfand, in einer Atmosphäre des schöpferischen Meinungsstreits beraten worden. Ausgangspunkt und Grundlage der Diskussion, an. der sich führende ...

  • Entdeckung von Menschen und ihrer geistigen Welt

    Der wissenschaftliche Fortschritt hat tiefe Veränderungen im Produktionsprozeß in die Wege geleitet. Unter sozialistischen Verhältnissen bewirken sie nicht nur schlechthin Veränderungen der Stellung des arbeitenten Menschen im Produktionsablauf, sondern sie wirken auch tief ein auf dessen sozialistisches Verhältnis zur Arbeit ...

  • Begeisterung für indische Musik

    Subroto Roy Chowdury gastierte in der Kongreßhalle

    Vor kaum zwei Monaten sprachen wir an dieser Stelle anläßlich des Auftretens einer Gruppe hervorragender indischer Tanzkünstler und Musiker den Wunsch aus, häufiger als bisher durch Gastspiele indischer Künstler in die ah humanistischen Werten so reichen Traditionen des asiatischen Subkontinents eindringen zu können ...

  • Begegnung

    mit dem Leben Zur Menschendarstellung in Gemälden auf der VII. Kunstausstellung der DDR

    Von Prof. Dr. Ullrich K u h i r t rische Interesse der Künstler und reizten sie zum Gestalten. Hier kann man Veränderungen, Entwicklungen ablesen, und sie sollten im Einzelnen erörtert werden. Für die Kunst jedoch bleibt immer entscheidend, was künstlerisch „daraus gemacht wurde", wie gründlich sich der Künstler seinen thematischen Bildvorwurf erschloß, was er daran Neues und Bewegendes sah und es gestalterisch den anderen zum Erlebnis zu machen vermochte ...

  • Publizistikfestival des Fernsehens der DDR

    Berlin (ND). Ein „Festival der Fernsehpublizistik" fand am Wochenende in Berlin statt. 24 Beiträge verschiedener Genres — von der Reportage bis zum Trickfilm — standen zur Diskussion. Ermittelt wurden die besten Sendungen, die in Zusammenarbeit mit sozialistischen Fernsehstationen entstanden, die überzeugendste Darstellung der sozialistischen Aribeiterpersönlichkeit und die wirksamste Auseinandersetzung mit dem Imperialismus ...

  • Neues und Bewegendes künstlerisch mitteilen

    Begegnung mit der Gegenwart in der Kunst — das ist die Frage danach, wie der Künstler den Menschen unserer Tage sieht, wie er ihn erlebt. Man käme auf der 'Suche nach Antwort nicht weit, wollte man die vielen Arbeiten allein nach ihrer Thematik klassifizieren und werten. Gewiß spannt sich der thematische Bo-1 gen weit, und die Künstler haben sich in den vergangenen Jahren auch thematisch viele neue „Provinzen" erobert ...

  • Festliche Premiere für „Goya"-Film in Finnlands Hauptstadt^

    Helsinki (ADN-Korr.). Eine festliche „Goya"-Premiere fand am Freitag in der finnischen Hauptstadt in Anwesenheit führender Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Mitgliedern des Diplomatischen Corps statt. Zu dieser Aufführung der Koproduktion zwischen Lenfilm und DEFA, an der auch Regisseur Konrad Wolf teilnahm, hatten die Botschaft der UdSSR und die Handelsvertretung der DDR eingeladen ...

  • Kongreß des Slowakischen Komponistenverbandes

    Bratislava (ADN). Mit der Wahl des bekannten Komponisten Eugen Suchon zum neuen Vorsitzenden wurde am Freitag der IV. Kongreß des Slowakischen Komponistenverbandes in Bratislava beendet. Die Delegierten hatten über die Entwicklung des Musikschaffens in der Slowakei, die Analyse des Konsolidierungsprozesses ...

  • Otto

    Niemeyer-Holstein

    Zur Zeit male ich an einem großformatigen Bild, das ich „Zwei Akte in meinem Garten" nennen möchte. Was ich danach machen werde, ist noch nicht fest1 umrissen. Aber ich wohne auf Usedom ja zwischen zwei Wassern, und die spülen sicher auch weiter genügend Stoffe für mich heran.

Seite 5
  • LESERBRIEFE

    Vorbild der Eltern spornt an

    Wir Erwachsenen erleben auch an unseren Arbeitsplätzen, daß das Lernen niemals abgeschlossen, sondern ein kontinuierlicher Prozeß ist. Diese Überzeugung müssen wir unseren Kindern vermitteln und in ihnen die Bereitschaft wecken, sich ständig Wissen anzueignen. Darüber soll man nicht nur reden, das muß man vorleben ...

  • Sie sehen: das ist,Imperialismus

    Auch Genossin Christa Saß, die stellvertretende Direktorin, hatte einige Minuten für uns Zeit. Sie wies 'auf den Zusammenhang von solidem Wissen in allen Fächern und dem Verhalten der Schüler im Leben hin. Deshalb legt das Pädagogenkollektiv großen Wert darauf, daß sich die FDJler und Pioniere in gesellschaftlich-nützlicher und produktiver Tätigkeit bewähren ...

  • Kinderzahnärzte berieten

    Rostock (ADN). Am Freitag ging in Rostock ein dreitägiger Erfahrungsaustausch zu Ende, bei dem 400 Stomatologen neue Erkenntnisse bei der zahnärztlichen Betreuung im Kindesalter austauschten. An der ersten wissenschaftlichen Gemeinschaftstagung der DDR- Gesellschaften für Kinderstomatologie, orthopädische Stomatologie und konservierende Stomatologie nahmen auch Wissenschaftler aus der VR Polen, der CSSR, der VR Ungarn, aus Dänemark, Holland, Großbritannien und der Schweiz teil ...

  • Aufgaben für Eheberatung

    ND: Wurden in Kühlungsborn auch Fragen der praktischen Nutzung bisheriger Erkenntnisse diskutiert? Prof. Geißler: Ja! Es ergeben sich eine Reihe von entweder neu einzuleitenden oder verstärkt fortzuführenden praktischen Maßnahmen. Lassen Sie mich nur schlagwortartig einige Aufgaben nennen, die wir in ...

  • geachtet und verurteilt

    Wenn in diesen Tagen die Welle des Protestes und der lauten Anklage gegen den gezielten Mord an Kindern und Lehrern in Vietnam durch alle unsere Bildungs- und Erziehungsstätten geht, so ist dies Ausdruck der gesunden und humanistischen Grundauffassung unserer Schüler, Lehrer und Erzieher von Gerechtigkeit und Menschlichkeit ...

  • Problem der Verantwortung

    ND: Damit werden doch Fragen aufgeworfen, die schwerlich von Biologen und Ärzten allein beantwortet werden können? Prof. Geißler: Selbstverständlich werden wir damit ganz intensiv mit dem Problem der Verantwortung des Wissenschaftlers konfrontiert, und wir haben diese Frage in Kühlungsborn sehr eingehend beraten ...

  • Warum erfahren die Betriebe meist nur Positives?

    In kleineren Städten wird es Betrieben möglich sein, mit allen Schulen des Ortes durch Patenschaften oder in anderer Weise freundschaftlich verbunden zu sein. In Städten mit einer Vielzahl von Schulen ist das kaum möglich, vor allem, wenn die Betriebe nicht groß sind. Auch nicht jede Schule kann zu jedem Betrieb enge Beziehungen haben ...

  • SCHULNOTIZEN

    Schäler-Dolmetscherbüro

    Eisenhüttenstadt (ADN). Die Schüler und Lehrer der Juri-Gagarin-Oberschule in Eisenhüttenstadt unterstützen ihre Patenschule in Archangelsk beim Kampf um-dei>-Namen -„Ernst-Thälmann". In . einem „Dolmetscherbüro" an der Juri- Gagarin-Oberschule übersetzen Schüler gemeinsam mit den Russischlehrern die ( Korrespondenzen aus der Sowjetunion ...

  • Diese Mörder verdienen Haß

    Das taten Wir und hielten uns an Marion Lehmann, Mitglied des Freundschaftsrates: „In unserer Klasse", erzählte sie, „ist jetzt die Empörung sehr gewachsen. Bomben auf Schulen, Kindergärten und Krankenhäuser, das ist doch furchtbar und grausam. Diese Mörder muß man einfach hassen. Aber das genügt nicht ...

  • Fünf Klassen spendeten 500 M

    „Wir wollen die tiefe Empörung und Erregung unserer Mädchen und Jungen, die aufmerksam das Geschehen in Vietnam verfolgen, nutzen, um ihre Einsicht zu wecken; Der Frieden ist kein Geschenk, er muß erkämpft werden", bekräftigt schließlich die Freundschaftspionierleiterin Rosemarie Badura. „In jeder Wahlversammlung der FDJ- und Pioniergruppen wurde beraten, wie wir die Solidarität verstärken können ...

  • „In unserer Klasse sind alle empört!"

    Wie im Schulalltag der Gedanke der Solidarität lebt Notiert an der Oberschule Rangsdorf von Günter Hößelbarth

    Am Freitag berichtete „Neues Deutschland" über die bewegende Protest- und Solidaritätsbekundung von Schülern, Pädagogen und Eltern. Am Tag darauf besuchten wir unvermittelt die Oberschule in Rangsdorf, um zu sehen und zu hören, wie im Schulalltag der Gedanke der Solidarität mit Vietnam lebt. Wir kommen mit dem Chemielehrer Horst Kolasinski ins Gespräch, der zugleich Parteisekretär an der Schule ist ...

  • Praktikum in der UdSSR

    Magdeburg (ND). 200 Studenten der Technischen Hochschule „Otto von 'Guericke" Magdeburg absolvieren in diesem Jahr ein Praktikum in sozialistischen Nachbarländern. Mit dam Austausch von Studenten bieten sich für die beteiligten Hochschulen Möglichkeiten, wissenschaftlich-technische Anlagen besser zu nutzen ...

  • Heues aus der Wissenschaft Galaxismodell im Labor

    Irkutsk (ADN). Sibirische Wissenschaftler haben in einem Irkutsker Labor kosmische Prozesse nachgestaltet. Mit einer Plasmaanlage haben sie adäquate Modelle für die großen Sternanhäufungen des Weltraums (Galaxien) geschaffen und dadurch neue Einblicke in die Bewegungsgesetze für diese Bereiche der materiellen Welt eröffnet ...

  • Medizin-Nobelpreis für Immunkörperforschung

    Stockholm (ADN). Der Nobelpreis für Medizin 1972 ist an die Professoren Gerald Maurice Edelman (USA) und Rodney Robert Porter (Großbritannien) vergeben worden. Beiden Gelehrten — von der Rockefeller-Universität New York und der Universität Oxford — wurde der Preis zu gleichen Teilen für ihre Entdeckungen über den chemischen Aufbau der Immunkörper zuerkannt ...

  • Geheimschrift des Lebens wurde entschlüsselt

    ND-Gespräch mit Prof. Dr. Erhard Geißler, Vorsitzender der Gesellschaft für physikalische und mathematische Biologie der DDR

    Vom 1. bis 4. Oktober berieten auf dem III. Kühlungsborner Kolloquium Naturwissenschaftler, Philosophen, Mediziner und Kulturschaffende philoso- '■' phische und ethische Probleme, die sich aus der Entwicklung der Molekularbiologie ergeben. Gemeinsame Veranstalter des interdisziplinären Gesprächs waren die Gesellschaft für physikalische und mathematische Biologie der DDR sowie das Akademieforschungszentrum für Molekularbiologie und Medizin ...

  • „Elektronischer Wächter"

    Veiten (ADN). Ein .'.elektronischer Wächter" für medizinische Transfusionen und Infusionen ist an der Ingenieurschule für Elektrotechnik „Hanno Günther" in Velten-Hohenschöpping entwickelt worden. Bei den bisher üblichen Verfahren zur Übertragung von Blut oder lebenswichtigen Lösungen mußte das Pflegepersonal die Patienten ständig überwachen ...

  • Bergleute übergaben Kabinett

    Plrna (ND). Ein phonotechnisches Kabinett für den Sprachunterricht haben die Werktätigen des Jugendbergbaubetriebes Königstein den Schülern der Pirnaer Otto-Grotewohl-Oberschule einge- 1 richtet. Der moderne Unterrichtsraum, der kürzlich übergeben wurde, umfaßt 36 Schülerplätze mit Kopfhörern und Mikrofonen sowie ein Lehrgult mit drei Programmen für Tonbandübertragung, Konversation und Leistungskontrolle ...

  • Sprechende Roboter

    Tallinn (ADN). Eine sprechende kybernetische Anlage, die kein Magnetband braucht, ist im Institut für Kybernetik der Estnischen Akademie der Wissenschaften entwickelt worden. Die Maschine synthetisiert Schallschwingungen verschiedener Wellenlängen. Nach einem mathematischen Modell, dem die erforderlichen Frequenz-, Amplitudenund Phasenansätze zugrunde liegen, werden die gewünschten akustischen Signale erzeugt ...

  • Lehrerkonzert zum Jubiläum

    Brandenburf (ADN). Fast ausschließlich sowjetische Lieder enthält das Konzertprogramm, das die Lehrer der Brandenburger Musikschule einstudiert haben. Mit diesem Programm will das Pädagogenensemble, das sich um den Titel „Kollektiv der deutsch-sowjetischen Freundschaft" bewirbt, in der nächsten Zeit mehrfach auftreten ...

  • Eingriff in Lebensprozesse

    ND: Herr Professor Geißler, zunächst möchten wir von Ihnen gern wissen, wie sich heute der Entwicklungsstand des relativ jungen Wissenschaftszweiges „Moler kularbiologie" darstellt.

  • Kleine Galerie der DDR-Kunst

    ■ öienstift. •*■-*—•. ■•«—~-

Seite 6
  • Zur Feier dieses Tages ins Arbat

    Sie saßen in festlicher Runde mit sowjetischen Freunden im modernen Restaurant „Arbat" am Moskauer Kaliniri-Prospekt und stießen an auf das Wohl der 23jährigen Republik. Sie erzählten von zu Hause, von der Arbeit, den Kollegen, und sie schwärmten von den zurückliegenden Tagen. Die Stimmung war blendend und die Meinung einhellig: Einen schöneren Republiksgeburtstag haben wir noch nicht erlebt ...

  • Die Verantwortung der Nationalräte wächst

    Mit den neuen Aufgaben erhöhten sich selbstverständlich auch die Verantwortung der örtlichen Organe der Staatsmacht. Sie erhalten Rechte und Befugnisse der „ersten Instanz", die bisher den Nationalräten der Kreise vorbehalten waren. Ihnen unterstellt werden auch die Mitarbeiter des staatlichen Landwirtschaftsdienstes und der „landwirtschaftlichen Zirkel", die ihre Kräfte und Mittel konzentrierter und effektiver einsetzen können ...

  • Steigender Warenaustausch

    Von Jahr zu Jahr steigert sich der Anteil und der Umfang der durch Spezialisierung und Kooperation in der Produktion hergestellten Erzeugnisse, was auch zu einer zehnprozentigen Erhöhung des Warenaustauschs zwischen der DDR und der VRB gegenüber 1971 beitrug. Das langfristige Handelsabkommen für 1971 ...

  • Vielfältige Veranstaltungen

    Die Ausstellungstage sind mit elftem reichen Programm vielfältiger Veranstaltungen angefüllt, die dem Maschinenbau, der Chemie und der Metallurgie gewidmet sind. Es werden ein Tag der Leichtindustrie und ein Tag des Tourismus durchgeführt. An diesen Tagen werden leitende Persönlichkeiten und Spezialisten ...

  • Volkspolens Dorfer werden erstarken

    PVAP beschloß tiefgreifende Reform der örtlichen Machtorgane

    Von unserem Warschauer Korrespondenten Horst I f f I ä n d e r Wer auf dem Weg zum Sozialismus vorankommen will, bedarf beider Beine, betont unsere polnische Bruderpartei. Nicht nur auf die 17,5 Millionen Bürger in den Städten unseres Nachbarlandes, sondern auch auf die 15,5 Millionen Bewohner des polnischen Dorfes kommt es dabei an ...

  • Starke Grundorganisationen festigen Rolle der Partei

    Die bevorstehende Reform stärkt jedoch nicht nur die sozialistische Staatsmacht, sondern festigt zugleich die führende Rolle der Partei der Arbeiterklasse auf dem polnischen Dorf. Die künftigen Gemeindeparteiorganisationen werden durchschnittlich etwa 200 Mitglieder und Kandidaten zählen und dadurch zu weitaus effektiverer politischer Massenarbeit imstande sein ...

  • 2381 neue Großgemeinden ab 1. Januar nächsten Jahres

    Einen entscheidenden Schritt auf diesem Wege stellt die umfassende Verwaltungsreform auf dem Lande dar, die das 6. ZK-Plenum der PVAP dieser Tage .beschloß. Es handelt sich um eine Reform von noch kaum übersehbarer Tragweite — tiefgreifend wie kaum eine jemals zuvor in Volkspolem. An die Stelle der bisherigen 4313 Landgemeinden, von denen 40 Prozent nicht mehr als 3000 Einwohner zählten, treten alb 1 ...

  • Brüderliche Freundschaft— fruchtbareZusammenarbeit

    Zur Bulgarischen Nationalausstellung in Dresden

    Von Dipl.-Ing. Jordan Dontschew, Handelsrat der Botschaft der VRB in der DDR Am 10. Oktober ist in Dresden die bulgarische Nationalausstellung eröffnet'' worden. Bis zum 24. Oktober kann sich die Öffentlichkeit der DDR hier mit den Errungenschaften der bulgarischen Arbeiterklasse seit Bestehen der Volksmacht ...

Seite 7
  • Rassistenregimes schmieden Komplott

    Kolonialterror gegen Afrikaner

    Lissabon (ADN). Ein Komplott gegen' die afrikanische Befreiungsbewegung haben das Kolonialregime in Portugal und das südrhodesische Rassistenregime geschmiedet. Wie Agenturmeldungen berichten, trafen der portugiesische Ministerpräsident Caetano und der Premierminister Südrhodesiens, Smith, am Freitag eine Übereinkunft über ihr gemeinsames Vorgehen, das die Unterdrückung des wachsenden Widerstands gegen Kolonial- und Rassenterror zum Ziel hat ...

  • DKP-Sprecher zur SPD-Wahlplattform

    Düsseldorf (ADN). Ein Pressesprecher des Parteivorstandes der DKP äußerte sich am Samstag zu der jetzt veröffentlichten Wahlplattform der SPD und stellte u. a. fest, die SPD beurteile die Entwicklungen in der Welt mit mehr Realismus, doch lasse sie nicht erkennen, „daß sie selbst neue Initiativen und Schritte zur Entspannung und zur Festigung des Friedens in Europa einleiten will ...

  • Kurz berichtet

    Neuer Molnija gestartet

    Moskau. In der UdSSR wurde am Sonnabend ein weiterer Nachrichtensatellit der Serie „Molnija 1" gestartet. Er dient u. a. zur Übertragung von Programmen des Zentralen Fernsehens zu den Aufnahmepunkten im hohen Norden, Sibirien, dem Fernen Osten und Mittelasien. Überfall auf Zypern Nikosia. Bewaffnete haben am Freitagabend, im Süden Zyperns ein Dorf überfallen und dessen Bewohner gezwungen, Losungen für den Präsidenten, Erzbischof Makarios, zu entfernen ...

  • SEW-Parteitag ist vorbereitet

    Foto: ADN ZB/APN Gerhard Danelius: Neue Maßstäbe für Kampf in Westberlin

    Westberlin (ND-Korr.). Vor den 120 Delegierten des Kreisvertbandes Wedding der Sozialistischen Einheitspartei Westberlin hat am Sonnabend der Vorsitzende der SEW, Gerhard Danelius, betont, daß der am kommenden Wochenende stattfindende III. Parteitag der SEW für Westberlin neue Maßstäbe im Kampf für Frieden, Demokratie und Sozialismus setzen wird ...

  • Weizenernte in Kasachstan erfolgreich abgeschlossen

    Wichtiger Beitrag zur Getreidebilanz der UdSSR angesichts wetterbedingter Schwierigkeiten in vielen Gebieten des Landes

    Moskau (ADN). Trotz des regnerischen und kühlen Sommers konnte in Kasachstan eine reiche Weizenernte eingebracht werden. 14,6 Millionen Tonnen Getreide wurden an den Staat verkauft. Der Einsatz von mehr als 100 000 Mähdreschern half den Beschäftigten der Landwirtschaft der Sowjetrepublik Kasachstan, die Erntearbeiten auf den viele Millionen Hektar umfassenden Anbauflächen kurzfristig abzuschließen ...

  • Tito: Wir müssen avantgardistische und einheitliche Partei haben

    Interview in „Vjesnik" zur Arbeit des BdK Jugoslawiens

    Belgrad (ADN-Korr,). Der Vorsitzende des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Josip Broz Tito, hat in einem Interview mit der in Zagreb erscheinenden Zeitung „Vjesnik" zur Arbeit des BdKJ Stellung genommen; Darin erklärte er unter anderem: „Erstens muß der BdK vor allem seine Reihen säubern. Das ist absolut notwendig und kann nicht länger aufgeschoben werden ...

  • Erfolgreiche Angriffsoperationen der siidvietnamesischen Patrioten

    Saigon (ADN/ND). Die Befreiungsstreitkräfte Südvietnams setzten ihre Angriffsoperationen gegen die Marionettentruppen Saigons im Zentralen Hochland fort. Nach der Einnahme von zwei feindlichen Stützpunkten in diesem Raum beschossen die Patrioten mit erbeuteten Geschützen nahe gelegene Befestigungsanlagen der Saigoner Truppen ...

  • Gespannte Lage in Chile

    UP-Regierung ergreift energische Maßnahmen gegen Saboteure

    Santiago (ND). Die chilenische Regierung der Unidad Populär trifft gegenwärtig einschneidende Maßnahmen zur Gewährleistung einer normalen Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Konsumgütern und der Industrie mit Rohstoffen. Doch die Lage bleibt weiter gespannt. Viele LKW-Besitzer haben vor wenigen Tagen, angestachelt von reaktionären Elementen, versucht, die Hauptverbindungsstraße zwischen Nord- und Südchile zu blockieren und den Güterverkehr lahmzulegen ...

  • Rumänien: Neue Leiter von Massenorganisationen

    Bukarest (ADN). Der Zentralrat des Generalverbandes der Gewerkschaften Rumäniens hat am Freitag auf einem Plenum einstimmig beschlossen, Virgil Trofin von seiner Funktion als Vorsitzender des Zentralrates und Mitglied des Exekutivkomitees des Generalverbandes der Gewerkschaften Rumäniens zu entbinden ...

  • Suslow und Katuschew empfingen Le Duc Tho

    Moskau (ADN). Le Duc Tho, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Sonderberater der DRV-Delegation zur Pariser Vietnam-Konferenz, machte auf dem Weg von Paris nach Hanoi in Moskau Station. Er wurde von Michail Suslow, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, und von Konstantin Katuschew, Sekretär des ZK der KPdSU, zu einem Gespräch empfangen ...

  • Terrorbomber über DRV-Hafenstädten

    Hanoi (ADN/ND). USA-Langstreckenbomber haben in den letzten 24 Stunden erneut schwere Bombenüberfälle auf die DRV Im Raum der Hafenstädte Vinh und Dong Hoi verübt. Die Stadt Vinh war bereits zum viertenmal innerhalb der letzten zehn Tage das Ziel amerikanischer Bombenflugzeuge. Damit setzen die USA ihre barbarischen Angriffe gegen dicht besiedelte Gebiete fort ...

  • BRD-Admiral: NATO soll noch mehr in Ostsee operieren

    Kiel (ADN). Die NATO-Kriegsmarinen müßten ihre Aktivitäten in der Ostsee weiterhin ausdehnen und ihre „Flaggen auch östlich von' Bornholm demonstrieren". Diese Forderung erhob am Freitag in Kiel der Kommandeur der NATO-Seestreitkräfte Ostseezugänge, BRD-Vizeadmiral Wilhelm Meentzen. Er setzte sich für eine Verstärkung der NATO-Seestreitkräfte in der Ostsee ein und plädierte auch für den weiteren Ausbau der übrigen NATO-Streitkräfte in diesem Raum ...

  • Appell zur Rettung der Kinder und Mütter

    Hanoi (ADN-Korr./ND). In einem Appell des DRV-Komitees für den Schutz von Mutter und Kind und des Frauenbundes wurden auf einer Pressekonferenz Mütter, Wissenschaftler, Mediziner und Lehrer der ganzen Welt aufgerufen, alles zu tun, um die Kinder und Mütter Vietnams zu retten. Fototafeln kündeten von den entsetzlichen Vorgängen, die seit nunmehr sechs Monaten tagtäglich überall In der DRV zu verzeichnen sind ...

  • Kommunisten Spaniens hielten ihren 8. Parteitag ab

    Paris (ADN). Der 8. Parteitag der Kommunistischen Partei Spaniens hat stattgefunden. Wie das Zentralorgan der Partei, „Mundo Obrero", mitteilte, hielt Generalsekretär Santiago Carillo das Hauptreferat über die Lage in Spanien und die Politik der Partei. Ferner standen Referate über ein neues Parteiprogramm, über organisatorische Fragen und über Veränderungen im Parteistatut auf der Tagesordnung ...

  • Einmischungsvertuch

    Kopenhagen (ADN/ND). Die USA haben erneut einen Einmischungsversuch in die inneren Angelegenheiten Dänemarks unternommen, indem sie in Washington und Kopenhagen gegenüber dänischen Vertretern dagegen Einspruch erhoben, daß der internationalen Kommission zur Untersuchung der USA-Kriegsverbrechen in Indochina in der dänischen Hauptstadt ein Empfang gegeben worden war ...

  • Schiffahrtsabkommen UdSSR-USA unterzeichnet

    Washington (ADN). Die Sowjetunion and die USA haben am Sonnabend ein Abkommen zu einigen Fragen der Hochseeschiffahrt unterzeichnet, meldet TASS. Es sieht eine größere Beteiligung ier Handelsflotten beider Länder beim Warentransport zwischen den USA und ier UdSSR vor und enthält eine Reihe Festlegungen, die der Entwicklung der sommerziellen Hochseeschiffahrt zwischen der Sowjetunion und (Jen Vereinigten Staaten gelten ...

  • Was sonst noch passierte

    Die italienische Zeitung „II Giorno" forderte jetzt die städtischen Behörden Mailands auf, Maßnahmen in einer Straße zu ergreifen, die sich als zu eng für den starken Verkehrsfluß erweist. Es handelt sich um die Via Larga - die „Breite Straße".

Seite 8
  • Sigruns Alleingänge brachten die Wende

    Einen guten Start in der B-Endrunde (Platz 7-12) der Basketball-Europameisterschaft der Damen in Warna hatte die DDR im Spiel gegen Italien, das sie überlegen mit 64 :40 (25 : 20) gewann. In der DDR-Mannschaft gab es zwar einige Anlaufschwierigkeiten, die sie aber bis zur Pause überwinden konnte. Der endgültige Durchbruch gelang,, als Sigrun Kotschwar, mit 1,62 m die Zweitkleinste des Turniers, den Platz von Gabriele Schaal einnahm, die mit fünf Fouls vorzeitig das Feld verlassen mußte ...

  • Dresden eine Halbzeit lang meisterlich

    Jena mit 2 : 3 gut bedient / Zwickaus Erfolgsserie hält an 1. FC Lok und FC Hansa noch ohne Sieg

    Berlin: Es war eine bittere zweite Halbzeit für Hansa. Vor der Pause hielten die Rostocker noch leidlich mit, dann gerieten sie völlig aus dem Konzept. Der BFC zog immer unangefochtener seine Kreise. Vom unermüdlichen Schütze angekurbelt, liefen die BFC-Kombinationen, und Schulenberg narrte am rechten Flü-; gel Hansa-Verteidiger Kische am laufenden Band ...

  • Kurz berichtet

    Wegen elne,s Regelverstoßes beim Elfmeterschießen im Europapokalrückspiel in Athen wird die Begegnung zwischen Panathinaikos Athen und ZSKA Sofia am 25. Oktober in Athen wiederholt. Der Sieger trifft dann im Achtelfinale auf Weltpokalgewinner Ajax Amsterdam. Sofia hatte nach einer 1 :2-Heimniederlage und einem 2 :1 nach 90 Minuten in Athen das Elfmeterschießen mit 3 :2 für sich entschieden ...

  • Polens Juniorenboxer gewannen Landerkampf

    In einem Boxvergleichskampl der Junioren-Auswahlvertretungen (bis 20 Jahre) zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen gab es in Lübbenau einen 12:10-Erfolg der Gäste. Die DDR-Vertretung führte nach dem Halbmittelgewicht bereits 10 :6, verlor aber die letzten drei kämpfe. Die technisch beste Leistung bei den Gastgebern zeigte Bantamgewichtler Detlef Scherpke (ASK Vorwärts Frankfurt) ...

  • Blick auf den Spielplan

    Klassischen Balletts Moskau*); Deutsches Theater (4 22 8134), 20 bis 22.15 Uhr: „Der Frieden"***); Kammerspiele (4 22 85 50), 17-19.30 Uhr: „Das Testament des Hundes"***); Kleine Komödie (4228550), _ keine Vorstellung; Berliner Ensemble (4 22 3160), 19-22.30 Uhr: „Leben des Galilei"***); Maxim Gorkt Theater (2 07 17 90), 19 ...

  • Mißglückter Auftakt gegen Frankreich

    . Die sowjetische FußballnationaLmianmschaft verlor vor 25 000 Zuschauern in Paris das erste Weltmeisterschaftsausscheiidungsspiel der Gruppe 9 gegen Frankreich mit 0:1 (0:1). Bereta erzielte nach 61 Minuten' mit einem Freistoß aus 25 *. m den einzigen Treffer. Kurz vor Spielende mußte der sowjetische Tor- ,wart Rudaköw bei einem erneuten Freistoß von Bereta mit letztem Einsatz ein weiteres französisches Tor verhindern ...

  • Nervosität auf beiden Saiten

    Aue: Eis war von beiden Seiten ein kampfbetontes Spiel, das aber immer in erlaubten Grenzen blieb. Die Kombinationen liefen bei beiden Mannschaften recht ordentlich, und es gab eine ganze Reihe Einschußmöglichkeiten, die aber vergeben wurden. Das lag vor allem an der Nervosität, die die Kontrahenten während der ganzen Begegnung nicht abstreifen konnten ...

  • Handballfrauen Rostocks büßten erste Punkte ein

    Mit einer Überraschung begann am Sonnabend die Handiballoberligasaison der Frauen. Der Vorjahresvierte SC Empor Rostock zog bei der TSG Wismar mit 11 :12 (7 :6) den kürzeren. Die Entscheidung fiel 30 s vor dem Schlußpfiff durch' einen verwandelten Siebenmeter von Wallrath. Jancker (8), Psnzyklenk (2) und Andres erzielten die Rostocker Tore ...

  • 40000 beim Leipziger Derby

    Leipzig: Beim 15. Ortsderby vor der Rekordzuschauerkulisse von 40 000 bot Lok in der ersten Halbzeit eine enttäuschende Partie. Größere Schnelligkeit und genaueres Zuspiel von Rothe und Lisiewicz im Mittelfeld sicherten Chemie ein deutliches Übergewicht. Dazu sorgten Trunzer und der antrittsschnelle Schubert immer wieder für Gefahr vor dem Lok-Gehäuse ...

  • FDJ-Pokale im Kegeln nach Grimma und Rostock

    Beim zweiten Endturnier im Kegeln um die Wanderpokale des FDJ-Zentralrates in Berlin gewann auf Asphalt die Vierermannschaft des BMK Grimma mit 527 Punkten und auf Bohle die Betriebsberufsschule WBK Rostock mit 672 Zählern. Mit 25 000 Aktiven war bei den Pokalwettbewerben eine Steigerung von nahezu 20 000 Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen ...

  • Meister lange Zeit drucklos

    Magdeburg: Neben Abraham fehlte beim Gastgeber auch der an einer Leistenzerrung laborierende Sparwasser. Er wurde von dem 17jährigen Raugusch recht ordentlich vertreten. Die Partie begann langsam und bedächtig. Nach 20 Minuten fand dann Magdeburg zu seinem gewohnten Rhythmus, hatte auch Feldvorteile, doch waren die Angriffsaktionen lange Zeit zu drucklos ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrin j-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Abonnementsprelf monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner. Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45.' Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 155-M -Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 21-31, und alle DEW AG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR - Zur Zeit gut dir Anzeieenprelillite Nr ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Auch am Sonntag setzt sich unter dem Einfluß eines Hochdruckgebietes über Skandinavien bei uns niederschlagsfreies Wetter fort. Nach Frühnebel wird es teils wolkig, teils heiter sein, und die Temperatur steigt wieder auf Werte um 12, im oberen Bergland um 5 Grad an. Nachts kommt es erneut zu Nebelbildung ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    EISHOCKEY

    Europacup (1. Runde): Tilburg Trappers (Niederlande)—Cortina Doria (Italien) 6 :3 (1. Spiel 5:1). CSSR-Meisterschaft: ZKL Brno gegen Skoda Plzen 9:5, Sparta Prag—Tesla Pardubice 3 :5, Slovan Bratislavä-VSS Kosice 3 :4, CHZ Ldtvinov—SONP Kladno 3 :0. Freundschaftsspiel: Dynamo Weißwasser—Einheit Crimmitschau 13 :0 (5:0, 4:0, 4 : 0) ...

  • TENNIS

    Daviscupfinale (Stand nach dem Doppel): Rumänien—USA 1 : 2. Einzel: Nastase (Rumänien)—Smith (USA) 9 :11, 2:6, 3:6, Tiriac (Rumänien)— Gorman (USA) 4:6, 2:6, 6:4, 6:4, 6:2, Doppel: Tiriac/Nastase (Rumänien)— Smith/van Dillen (USA) 2 :6, 0 :6, 3 : 6.

  • chen 11 :3 Punkte, VfB Stuttgart, Fortuna Düsseldorf je 10': 4. VOLLEYBALL

    Damenturnier In Berlin: TSC Berlin—SC Dynamo Berlin 2 : 3, SC Dynamo Berlin—Legia Warschau 3 :1, TSC Berlin-Vinohrady Bratislava 1 : 3, SC Leipzig-SC Traktor Schwerin 0 :3, SC Traktor Schwerin gegen Vinohrady Bratislava il : 3.

  • FUSSBALL

    Profilita BRD/WB: Eintracht Frankfurt—Bayern München 2:1, VfB Stuttgart-VfL Bochum 4 :0, MSV Duisburg—Fortuna Düsseldorf 0:0, Tabellenspitze: Bayern Mün-

  • PFERDERENNSPORT

    Trabrennen in Karlshorst, Diana- Preis (2200 m): 1. Zentra mit Gläser (VE Rennstall Dubrow) Kilometerzeit 1:26,1 min, 2. Roxita, 3. Jola.

Seite
„Hat jemand Fragen an die Zeugin?!« Die Mitglieder der Kommission, Paris: Jugendtreffen gegen Aggression in Vietnam Festtagsbeitrag aus Weimar Burger Belgiens und Italiens verlangen DDR-Anerkennung Ab Dezember: Strom von Block 6 Noch drei Schiffe in diesem Jahr Dresden im Spitzenderby 3:2-Sieger über Zeiss-Elf Bezwungener Seja eröffnet gewaltige Perspektiven Gruß unseren Klassengenossen in Hong Gai 500 000 ms Beton für den Aufbau Die Donau wurde unterquert Tragisches Flugzeugunglück bei Scheremetjewo In dieser Ausgabe: In den Anden verschollen Bildnachrichten aus sozialistischen Nachbarländern
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen