18. Apr.

Ausgabe vom 06.10.1972

Seite 1
  • Ausdrucksstarke Bilder sozialistischen Lebens

    Ausstellung zeigt über .2000 Werke des Politbüros Gäste der Eröffnung von nahezu 1000 Künstlern / Mitglieder und Kandidaten / Schon am ersten Tag lebhafte Diskussionen

    Prof. Qerhard Bondzin, Präsident des Verbandes pildendeir Künstler der DDR, der erkrankt war, drückte in seiner von Vizepräsident Prof. Willi Sitte vorgetragenen Eröffnungsrede die. Freude der Kunstschaffenden darüber aus, daß sie am Vorabend des 23. Geburtstages unserer Republik, die besten Ergebnisse ihrer Arbeit zusammengefaßt der Öffentlichkeit übergeben können ...

  • Hexenjagd gegen Araber in der BRD

    Israel dankt für Polizeiaktion gegen Arbeiter und Studenten

    Bonn /Tel Aviv (ADN/ND). Bei der großangelegten Polizeiaktion in der BRD gegen arabische Arbeiter und Studenten sind am Mittwoch und Donnerstag in 21 Städten mindestens 52 Personen verhaftet worden. Einige wurden bereits auf dem Luftwege „abgeschoben". Das teilte der BRD-Studentendachverband VDS auf einer Pressekonferenz in Bonn mit ...

  • Hervorragende Leistungen im Dienste des sozialistischen Auf baus gewürdigt

    Verpflichtender Name: Akademie der Wissenschaften der DDR

    Berlin (ND). Das Plenum der Akademie der Wissenschaften der DDR trat am Donnerstag in Berlin n einer Festsitzung anläßlich des 23. Jahrestages der Gründung unserer Republik nisammen. Den Festvortrag hielt Akademiepräsident Prof. Dr. Hermann Klare; Er würdigte die erfolgreiche Tätigkeit der Wissenschaftler und Mitarbeiter, denen es "nach dem VIII ...

  • Allseitige Hilfe für das Volk Vietnams

    Solidarische Erklärung der Regierung unserer Republik

    Berlin (ADN). Die Regierung der, DDR hat am Donnerstag folgende Erklärung abgegeben: Die Provisorische Revolutionäre Regierung der Republik Südyietnam unterbreitete am 11. September dieses Jahres erneut Vorschläge zur politischen Lösung des Vietnamproblems, die in einer Erklärung der Regierung der DRV vom 14 ...

  • für Auszeichnungen verdiente Bürger

    Berlin (ND). Hervorragende Bürger unserer Republik — Werktätige aus Industrie und Landwirtschaft, Arbeiterveteranen, Wissenschaftler, Kunst- und Kulturschaffende, Funktionäre des Partei- und Staatsapparates und, der Massenorganisationen — wurden anläßlich des 23. Jahrestages der DDR für beispielgebende Leistungen geehrt ...

  • Gespräche in Paris beendet

    Drittes Treffen Gierek—Pompidou / Zehnjahresabkommen signiert

    Paris (ADN7Korr.). Der französische Staatspräsident, Georges Pompidou, und der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Edward Gierek, führten am Donnerstagnachmittag im Elysee-Palast ihre dritte Unterredung, mit der die offiziellen Gespräche auf «höchster Ebene ihren Abschluß fanden. Nach der Unterredung fand im Elys6e-Palast eine erweiterte Arbeitssitzung statt, an der mehrere französische Minister und die Mitglieder der polnischen Delegation teilnahmen ...

  • Tagung des Präsidiums des Weltfriedensrates eröffnet

    Santiago (ADN-Korr./ND). Die Tagung des Präsidiums des Weltfriedensrates in Santiago ist am Mittwochabend (Ortszeit) feierlich eröffnet worden. Die brüderlichen Grüße1 der DDR überbrachte Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Mitglied des Präsidiums des Weltfriedensrates ...

  • Freunde der Sowjetunion beendeten Treffen in Hoskau

    Moskau (ADN/ND). Mit der einmütigen Annahme von vier bedeutungsvollen Dokumenten ist das dreitägige internationale Treffen der Aktivisten von 87 Gesellschaften für Freundsanaft mit aer Sowjetunion aus 70 Ländern am Donnerstag im Kolonnensaal des Gewerkschaftsfoauses in Moskau beendet worden. Unter starkem ...

  • FESTVERANSTALTUNG

    des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, des Nationalrates der Nationalen' Front

  • aus Anlaß des 23. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik .

    heute, 17.00 Uhr, in der Deutschen Staatsoper Berlin. Die Festrede hält das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR, Genosse

Seite 2
  • Forschungsakademie unserer Republik

    Aus der Rede von Prof. Dr. Hermann Klare auf der Festsitzung des Plenums der Akademie der Wissenschaften der DDR

    Berlin (ND). Ab 7. Oktober 1972, dem 23. Jahrestag der DDR, wird die Akademie der Wissenschaften zu Berlin den Namen „Akademie der Wissenschaften der DDR" tragen. Zu dieser vom Plenum der Akademie, d. h. der Vollversammlung aller Akademiemitglieder einmütig dem Ministerrat vorgeschlagenen Umbenennung führte "Akademiepräsident Prof ...

  • Kommentare und Meinungen

    Nebelhaftes aus Bonn und die Notwendigkeit, noch einmal nachzudenken

    Blickt sich der Bürger der Bundesrepublik Deutschland, der demnächst wählen soll, im gestrigen Blätterwald der BRD um, so kann er sich des Eindrucks nicht erwehren, daß es mit den Verhandlungen zwischen der DDR und der BRD über einen Vertrag über die Grundlagen der Beziehungen zwischen den beiden Staaten nicht zum besten bestellt ist ...

  • Bilder sozialistischen Lebens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    den Kenntnissen aller Zusammenhänge geprägt sein muß, um mit hoher Intensität und mit hohem Aufwand an künstlerischem Fleiß Gültiges ausdrücken zu können. „Wir bildenden Künstler wissen, daß der Prozeß sozialistischer Kunstentwicklung--nicht'spbntäft!veriäiifi*i,i;*6tJ1^krof. Bohdzin- hervor* rtDie* beste Gewähr- -lür erfolgreiche Arbeit ist uns stets der Ratschlag der Partei der Arbeiterklasse ...

  • BEGEGNUNGEN - DEPESCHEN - EHRUNGEN Danktelegramm des zyprischen Präsidenten

    Der Präsident der Republik Zypern, Erzbischof Makarios, übermittelte dem Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, seinen herzlichen Dank für die Glückwünsche zum Nationalfeiertag der Republik Zypern'. Zu Beratungen in die Mongolische VR gereist Unter Leitung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministerrates und Ministers für Umweltschutz und Wasserwirtschaftler OÖR," Drf Hans Reichelt, ist am Donnerstag eine Delegation in die Mongolische Volksrepublik gereist ...

  • Abgeordnete zur Nutzung unseres Arbeitsvermögens

    Berlin (ADN). Über den zweckmäßig-, sten Einsatz aller Kenntnisse und Fähigkeiten der Werktätigen für eine wachsende Produktion und das ständige Ansteigen des Lebensniveaus der Bevölkerung berieten am Donnerstag die Mitglieder des Volkskammerausschusses für Arbeit und Sozialpolitik. Als wichtige' Reserven wurden vor allem die massenwirksame Führung des Wettbewerbs, die sozialistische Rationalisierung und eine höhere Qualifikation bezeichnet ...

  • Weltweite Bewegung für das X. Festival

    Internationales Vorbereitungskomitee für die Weltfestspiele tagt in Berlin mit Jugendvertretern aus 70 Ländern '

    Berlin (ND). Abgesandte der friedliebenden Jugend aus Ober 70 Ländern kanten am Donnerstag in der Hauptstadt der DDR zur 2. Tagung des Internationalen Vorbereitungskomitees für die X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten zusammen. Auf der zweitägigen Beratung im Kongreßsaal des Hotels „Stadt Berlin" ...

  • Grundanliegen der Politik unseres Staates gestaltet

    Die anwesenden Mitglieder des Diplomatischen Korps zeigten sich davon beeindruckt, daß viele Künstler auf vielfältige Weise Themen der Freundschaft und Zusammenarbeit der Völker gestalteten und so dazu beitragen, Grundan- , liegen der Politik unseres Staates auch im Kunstwerk widerzuspiegeln. Dresdner ...

  • Herzliche Begegnung mit Genossen der Parteiführung

    Für die Mitglieder des Präsidiums des Verbandes Bildender Künstler gab das Politbüro des ZK der SED im Anschluß an den ersten Rundgang zur Eröffnung der VII. Kunstausstellung der DDR ein Essen. Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des-ZK der SED, überbrachte die herzlichen Grüße des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Erich Honecker ...

  • Meinungsaustausch mit Studiendelegation der IKP

    Berlin (ND). Am Donnerstag empfing der Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Minister für Land-, Forstund Nahrungsgüterwirtschaft, Georg Ewald, eine Delegation des Zentralkomitees der Italienischen Kommunistischen Partei unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden der Zentralen Parteikontrollkommission der IKP Luigi Conte ...

  • DRY-Botschafter beim Städteund Gemeindetag der DDR

    Berlift (ADN). Der Botschafter der DRV in der DDR, Nguyen. Song Tung, wurde am Donnerstag vom 1. Vizepräsidenten des Städte- und Gemeindetages der DDR, Werner Manneberg, empfangen. Im Namen der Oberbürgermeister und Bürgermeister von 37 Städten der DRV übergab er einen Aufruf, in dem die brutalen Kriegsverbrechen der Nixonregierung in Vietnam auf das schärfste verurteilt werden und an alle Bürger appelliert wird, die Proteste gegen den abscheulichen Völkermord zu verstärken ...

  • Vereinbarung zwischen FDGB und URANIA unterzeichnet

    Berlin (ND). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem FDGB und der URANIA wurde vom Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, Herbert Warnike, und vom Präsidenten der URANIA, Prof. Dr. Eberhard Leiibnitz, gestern in Berlin unterzeichnet. Hauptinhalt der Zusammenarbeit sei die Gestaltung ...

  • Mit der Ehrennadel

    der DSF ausgezeichnet

    Berlin (ADN). Fünfunddreißig verdienstvolle Persönlichkeiten, darunter zehn Bürger der UdSSR sowie sieben Kollektive, wurden am Donnerstag mit der Ehrennadel der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft ausgezeichnet. Sie erhielten sie in Würdigung hervorragender Leistungen bei der Weiteren Vertiefung der engen brüderlichen Verbundenheit zwischen der DDR und der UdSSR ...

  • Ehrungen und Beförderungen für Offiziere und Generale

    Berlin (ADN). Anläßlich des 23. Jahrestages der Gründung der DDR zeichnete der Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, am Donnerstag Offiziere und Generale mit dem Kampforden für Verdienste um Volk und Vaterland, mit der Verdienstdemaille der DDR und.der NVA aus und beförderte leitende,'Kader ...

  • RAW Cottbus erhielt Ehrennamen „Hermann Matern

    Cottbus (ADN). Mit dem verpflichtenden Namen des unvergessenen Revolutionärs Hermann Matern wurde am Donnerstag das Reichsbahnausbesserungswerk Cottbus auf einem Arbeitermeeting ausgezeichnet. Das RAW-Betriebskollektiv hat seit Jahren mit zuverlässigen Leistungen zur Erfüllung der wachsenden Transportaufgaben beigetragen ...

Seite 3
  • Mehr Konsumgüter

    ..Wir Mitglieder der Brigade Motorenmontage wissen, daß die immer bessere Befriedigung der Bedürfnisse fleißige Arbeit und Verantwortungsgefühl jedes einzelnen voraussetzt. Der technologische Ablauf macht es bei uns besonders vom guten Zusammenwirken des Kollektivs abhängig, daß die rteforderten Stückzahlen je Tag erreicht werden ...

  • Vati in der Küche, Mutti lernt

    Nun wäre das alles noch nicht erwähnenswert, wenn «das ^ Werk sich mit seinen Beschlüssen hervorgetan hätte, ansonsten aber die Zeit verstreichen ließe. Denn für eine Produktionsstätte dieses Umfanges ließen sich gut 'und gerne zwei Jahre bis zum Probebetrieb veranschlagen. Was aber geschah? Am 16. Juni dieses Jahres war die Entscheidung gefallen ...

  • Spezialisten aus eigenen Reihen

    Und da ergab sich folgendes:: Erstens konnte durch die Initiative der Brigaden und Gemeinschaften bei der Rationalisierung eine 2500 Quadratmeter große Werkstatthalle frei gemacht werden. Ein entsprechender Neubau hätte runde fünf Millionen gekostet. Zweitens wohnen im Territorium Frauen, die sofort für eine ihren Interessen entsprechende Arbeit zu gewinnen waren, und auch im Betrieb selbst wurden u ...

  • Was sind Polyurethane?

    Polyurethane gehören zu den Thermoplasten. Sie entstehen durch Polyaddition: In einer Stufenreaktion verknüpfen sich Grundbausteine zu Riesenmolekülen. Da die jeweiligen Reaktionspartner sehr variabel sind, kann die Polyurethan-Chemie zielgerichtet gewünschte Eigenschaften des Werkstoffes schaffen, die dem vorgesehenen Anwendungszweck genau angepaßt sind ...

  • Aufgabe duldet kein „Nebenbei"

    Nun ist es kein Geheimnis, daß die Suche nach solchen Produktionsmöglichkeiten vielfach mit der Vorstellung verknüpft war, es handle sich um eine „zeitweilige Aktion", weil irgend etwas auf dem Markt fehlt. Weit gefehlt! Die Hauptaufgabe, das heißt, die Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus durch Produktivltäts- /und Produktionszuwachs, ist eine Aufgabe, die ständig vor uns steht und nicht nur für einen begrenzten Zeitraum ...

  • Fettarme Backmargarine

    Magdeburg. Neuen backtechnischen Erkenntnissen entspricht die für die Backwarenindustrie ' und das Backwarenhandwerk bestimmte Backmargarine „baema", die von den Instituten für die öl- und Margarineindustrie Magdeburg und dem Institut für Getreideverarbeitung Rehbrücke entwickelt wurde. Bei der neuen Backmargarine ist der Fettanteil von bisher 80 Prozent auf rund 60 ...

  • Eine Angelegenheit aller Zweige

    Was macht beispielsweise ein solcher Betrieb der Grundstoffchemie wiev das Petrolchemische Kombinat in Schwedt ? i Es stellt aus Plasten Möbel her. Neuerdings spricht man nicht 'nur von Schwedter Kraftstoffen, Heizölen, Paraffinen oder ähnlichen chemischen Erzeugnissen, sondern auch von Sesseln „Modell Schwedt" ...

  • taiSfwKs;3*..iai

    der Bevölkerung aus unserer laufenden Produktion beisteuern? Düngemittel in Kleinverpackung für die Gartenfreunde, Propangas für Feuerzeuge, , Kohlensäure für die Getränkeindustrie? Das alles ist möglich, zum Teil auch schon realisiert. Und trotzdem bliebe der 7000-Mann-Betrieb damit im Klein-klein stecken, in einer „Nebenproduktion", die keine hervorstechende Veränderung im Angebot gebracht hätte ...

  • Höhere Auslastung

    „Angeregt durch die Beschlüsse des VIII. Parteitages habe ich mir überlegt, wie wir die uns anvertrauten Grundmittel noch 'besser ausnutzen können. Ich verpflichte mich, ab sofort im Zweischichtbetrieb zu arbeiten, damit unser Bereich Sprühanlage in der Zündkerzenfertigung den Anforderungen weiter steigender Produktion gerecht wird ...

  • Neue kostengünstige Kokille

    Hennigsdorf. Eine jährliche Kostensenkung von 1,9 Millionen Mark erzielen die Hennigsdorfer Stahlwerker durch Anwendung einer speziellen Haubenkokille aus Gußeisen für die Fertigung von 2,5-Tonnen-Stahlblöcken. In sozialistischer Gemeinschaftsarbeit zwischen Wissenschaftlern, Technikern und Arbeitern wurde die, neue-Kokille lerprobt ...

  • Erdgaseinsatz vorbereitet

    Riesa. An sieben Öfen des VEB Rohrkombinat Stahl- und Walzwerk Riesa sind jetzt erste Umrüstarbeiten für den späteren Erdgaseinsatz aus der Sowjetunion vorgenommen worden. Notwendige Rohrleitungen wurden verlegt, Brenngehäuse eingesetzt und die Baufreiheit für eine Obergabestation geschaffen. Die Kollektive der Gas- und Ölversorgung, des Rationalisierungsmittelbaus und der Montage errichteten eine Station für Ferngas ...

  • „Mein persönlich-schöpferischer Plan"

    Wie die Produzenten der beliebten Suhler Kleinkrafträder und die Sonneberger Elektrokeramiker Produktionsreserven erschließen Qualitätszündkerzen

    Gerda Günther, Schweißerin im Ernst-Thälmann- Werk Suhl: „Neben unseren Pflichten in der Familie stehen wir Frauen gleichberechtigt im Betrieb unseren Mann. Wir arbeiten an halbautomatischen Schweißmaschinen, an denen wir angelernt wurden. Oft mußten wir feststellen, daß die Kollegen uns fachlich etwas voraus haben, die in Weiterbildungslehrgängen ihren Schweißerpaß erwarben ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Plattenwerk in Dauerbetrieb

    Neubrandenburg;. Ein neues Plattenwerk des Neubrandenburger Wohnungsbaukombinates nimmt zum Jahrestag der DDR im Industriegelände der mecklenburgischen Bezirksstadt den Dauerbetrieb auf. Herzstück des Werkes ist ein sowjetischer Betonmischturm, dessen Typ sich bereits auf Großbaustellen der UdSSR bewährte ...

  • Mehr Zement in Kleinpackung

    Halle. Neben der Produktion von zusätzlich 10 000 Tonnen Zement in' Kleinpackungen zu 15 Kilo wollen die Bernburger Zementwerker durch gute Auslastung der Aggregate monatlich weitere 10G0 Tonnen Zement mehr pVoduzieren. Gemeinsam mit dem Betonwerk Nienburg werden damit Voraussetzungen geschaffen, über den Plan hinaus 25 Hauswasserkläranlagen und 10 000 Gehwegplatten für die Bevölkerung herzustellen ...

  • Ein Chemiebetrieb! der Möbel liefert Erfahrungen und Probleme der Wirtschaftspolitik nach dem VIII. Parteitag . * Uberrdieilobetriefenoi 'Petrolchemischen Kombinat Schwedt berichtet Martin Je* h n

    &HL.?:3'i3£b£&iwa'&£-<L3l&

Seite 4
  • Der Held des Lebens ist der Held der Literatur

    Herzen von Millionen Lesern bewegen. Der legendäre Tschapajew, der Kommandeur einer Partisanenabteilung Lewinson, der Komsomolze Pawel Kortschagin, der Initiator der Kolchose Semjon Dawydow, der Soldat Wassili Tjorkin und viele weitere leuchtende Gestalten der neuen Welt konnten nur von der Literatur des sozialistischen Realismus geschaffen werden ...

  • Unsere ganze Umwelt formt den Schönheitssinn

    Dem" umfangreichen Gebiet der Umweltgestaltung in weitestem Sinne dst die untere Etage des Albertinums gewidmet. Hier wird deutlich, wie das Schaffen der Mitglieder des Verbandes Bildender Künstler in nahezu allen Bereichen unserer täglich erlebbaren Umwelt wirksam wird. Das beginnt bei der zweckmäßigen ...

  • Neue Impulse für unser lebendiges Kunstgespräch

    Eines der Anliegen der Veranstalter, eine Vielzahl unterschiedlicher künstlerischer Temperamente zu zeigen — deren Kontrastfülle durch die Hängung in vielen Fällen besonders herausgehoben und unterstrichen wird —, bietet der gereiften, in vielen Jahrzehnten künstlerischen Schaffens erprobten und bewährten Handschrift von Künstlerpersönlichkeiten wie Walter Arnold, ...

  • XI. Weitkongreß der Architekten in Warna

    „Architektur und Freizeit" war das Thema des XI. Weltkongresses des Internationalen Architektenverbandes (UIA), dar unter der Schirmherrschaft des Vorsitzenden des Staatsrates der VR Bulgarien, Genossen Todor Shiwv kow, vom 25. ' bis 30. September 1972 in Warna stattfand. Rund 2000 Architekten aus 54 ...

  • Aufgeschlossenes und kritisches Interesse

    Das Klima, in dem die VII. Kunstausstellung der DDR als bedeutendstes Ereignis auf dem Gebiet der bildenden und angewandten Kunst nach t dem"1 VIII. Parteitag und der 6. Tagung des ZK der SED nunmehr eröffnet wurde, wird wesentlich von diesem aufgeschlossenen, anspruchsvollen und kritischen Interesse, von Neugier, Spannung und Erwartung bestimmt ...

  • Jede Bildidee, jede Gestalt, jede Farbe ist uns wiehtig

    Den Ergebnissen der schöpferischen Bemühungen unserer Maler, Grafiker und Bildhauer bietet die zweite Etage, des Albertinums Raum. Gemeinsam mit den Karikaturen, Pressezeichnungen und einer Auswahl von Arbeiten des bildnerischen Volksschaffens geben Plastiken, Grafiken und Gemälde ein thematisch breitgefächertes Bild unseres Lebens ...

  • Woran arbeiten Sie?

    ND-Umfrage•: Armin Mueller-Stahl

    Nach außen und nach innen. Nach außen: An dem Fernsehfilm „Die sieben Affären der Donna Juanita", ich bin die sechste. Und an den „Hosen des Ritters von Bredow", einer DEFA-Komödie, an einer Schallplatte mit dem Titel „Wie der Staihl1% gehärtet wurde" (sprich: Stahl, nicht Mueller-Stahl) und an Chansons für ein breites Publikum, gedacht für eine Schallplatte, nachzufragen bei AMIGA ...

  • Formenreicher Ausdruck unseres Gesellschaftsbildes

    Zum Auftakt der VII. Kunstausstellung der Deutschen Demokratischen Republik im Dresdner Albertinum

    Grafik und Gebrauchsgrafik'« oder Plastik und Kunsthandwerk. Eine Neuerung ist die Einrichtung eines Verkaufsstandes, der • dem wachsenden Interesse am Erwerb guter und preiswerter'Grafiken, Kleinplastiken, Gemälde und kunsthandwerklicher Originale Rechnung trägt.

Seite 5
  • Vaterlandischer Verdienstorden in Silber

    Prof. Herbert Becher, Leiter des Bes»cherzentrums im Haus des Lehrers, Berlin; Dr. Gerhard Beil, Staatssekretär im Ministerium für Außenwirtschaft der y DDR; Bernhard Bendt, Vorsitzender des Bezirksverbandes der NDPD Erfurt; Dr. Karl B e 11 i n, Minister für Glas- und Keramikindustrie der DDR; Hans Bindzus, Mitarbeiter am Zentralinstitut für Information und Dokumentation, Berlin: Dr ...

  • Vaterländischer Verdienstorden in Bronze

    die Bürger der UdSSR Dr. Zagid Jsamedowic Alijew, Hauptkonsultant im Bereich der WB Erdöl-Erdgas; Eduard Grigorjewitsch Poddubny, Chefkonsultant im Bereich der WB Erdöl-Erdgas; ■ Harry Ackermann, Vorsitzender des Rates des Kreises Oschatz; Georg Altkuckatz, Stellvertreter des Vorsitzenden des Rates des ...

  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    Vaterländischer Verdienstorden in Gold

    Oberstudienrat Prof. Wolfgang Groth, ehemaliger Hauptdirektor des Hauses des Lehrers, Berlin; Elisabeth Hauptmann, Schriftstellerin, Berlin; Prof. Ernst Hoffmann, Ordentlicher Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin; Anne Kundermann, Arbeiterveteranin, Berlin; OMR Prof. Dr. Ludwig M e c k 1 i n - ger, Minister für Gesundheitswesen der DDR; ...

Seite 6
  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    Karl-Marx-Universität Leipzig; Dr. Kurt Stenkewitz, Arbeiterveteran, Markkleeberg; Rolf Strobelt, 1. Sekretär der Kreisleitung der SED Halle- Neustadt; Hermann Teichert, stellvertretend der Vorsitzender des Bezirksvorstandes der Gewerkschaft Kunst, Magdeburg; Olga Tenner« Autogenschweißer im VEB Fahrzeug- ...

  • DDR unterstutzt Ringen um Einheit der Friedenskräfte

    Schreiben W. Stophs an Präsidiumstagung des Weltfriedensrates

    Gestatten Sie mir, Ihnen im Namen des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik die herzlichen Grüße und die besten Wünsche für eine erfolgreiche Arbeit zu übermitteln. Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik widrnet Ihren Beratungen in Santiago de Chile große Aufmerksamkeit, weil sie sich seit jeher mit dem Weltfriedensrat im Kampf für Frieden und nationale Unabhängigkeit, gegen Imperialismus und Krieg, für die Verwirklichung ...

  • Kampf für Fortschritt - die Schlüsselt rage unserer Zeit

    Albert Norden: In, fester Solidarität mit Chiles Volk

    Auf der Eröffnungssitzung des Präsidiums des Weltfriedensrates am Mittwoch (Ortszeit) ergriffen acht Vertreter der Friedensbewegung das WorU Als Repräsentant der DDR überbrachte Prof. Albert Norden, Mitglied d<* Polit- ' büros und Sekretär des ZK der SED, Mitglied des Präsidiums des Weltfriedensrates, in spanischer Sprache brüderliche Grüße ...

  • Barbarische Zerstörung von Städten der DRV

    Namen über Namen von Städten wurden genannt, die Ziel barbarischer Bombardements waren. '< # Hanoi und seine Umgebung wurden von April bis September 57mal mit Bomben und Raketen attackiert. 0 Auf Haiphong, wo über eine Million Menschen leben, haben US-Flugzeuge in 230 Luftangriffen über 4000 verschiedenartige Bomben abgeworfen ...

  • UNO-Aufnahme würde Entspannung dienen

    Gcorgi K u I i s c h • w, Vorsitzender der bulgarischen UNO-Gesellschaft, stellvertretender Vorsitzender des Nationalrates der Vaterländischen ■ Front und Abgeordneter der Volksversammlung ' Die Aufnahme der DDR als gleichberechtigtes Mitglied in die Organisation der Vereinten Nationen ist meiner Ansicht nach zu einer äußerst dringenden Frage geworden ...

  • Bombardements bringen unsägliches Leid

    Im Hagel von Sprengbomben, Luftminen, Magnet- und Brandbomben, Raketen, Kugel-, Bohrer- und anderen Splitterbomben, von Bordwaffengeschossen und Granaten der Schiffsartillerie kamen Tausende und aber Tausende Menschen ums Leben, wurden noch weit mehr zu Krüppeln geschlagen. Fotos und Zahlen über die ...

  • Anker Jörgensen

    Der neuernannte dänische Regierungschef

    Zum neuen Ministerpräsidenten Dänemarks hat Königin Magrethe II. am Donnerstag Anker Jörgensen ernannt. Jörgensen tritt die Nachfolge des am Dienstag zurückgetretenen Jens Otto Krag an. Der neuernannte dänische Ministerpräsident Anker Jörgensen ist 50 Jahre alt. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei ...

  • Appell an Bürgermeister in der ganzen Welt

    Über 8200 Angriffe auf Städte und Ortschaften der DRV seit Anfang April, fast 110 000. Sprengbomben, Luftminen sowie Behälter mit Kugel- und Splitterbomben, mehr als 2500 Raketen und Raketengeschosse, über 43 000 Granaten schwerer Schiffsartillerie schufen in Nordvietnam — wie es in einem flammenden Appell der Bürgermeister von 37 Städten und Provinzhauptorten der- DRV an die Welt heißt - Dutzende Coventrys und Warschaus, Tausende Lidices und Oradours ...

  • Aktuelle Forderung aller Realisten

    Die Aufnahme der DDR und der BRD in die UNO Ist eine hochaktuelle Forderung, die die Unterstützung aller realistisch denkenden Menschen genießt. Für die Republik Irak ist es ganz klar, daß sie die Mitgliedschaft der DDR in der Weltorganisation entschieden befürwortet, unterhalten wir doch seit Jahren sehr enge freundschaftliche Beziehungen ...

  • Die USA betreiben brutalen Völkermord

    Bürgermeister berichten über die Verbrechen der Aggressoren

    Fototafeln, Dias und Filme vermittelten ein schrecklichesfiild von weitfläch'- gen Verwüstungen und unsagbarem menschlichem Leid. Überlebenide grausamer Bombardements auf Haiphong und Nam Dinh klagten an. Journalisten und Diplomaten, die zu dieser Pressekonferenz eingeladen worden waren, bekamen einen nachhaltigen Eindruck von den Untaten, die die USA-Aggressoren in der DRV begehen ...

Seite 7
  • (Gute Freunde in aller Weif begehen den 23. Jahrestag unserer Republik

    Berlin (ADN/ND). In zahlreichen Landern der Erde werden Vorbereitungen zum 23. Jahrestag der Gründung der. DDR getroffen. Auf festlichen Veranstaltungen und mit Wochen der DDR bekunden Freunde unserer Republik ihre enge Verbundenheit.

    WARSCHAU. In der polnischen Hauptstadt wurden drei DDR- Ausstellungen eröffnet. Der Verlag Volk und Wissen steht Schulbuchillustrationen und -typografien Vor, einen Einblick in ihr Dokumentär- und Kurzfilmschaffen vermittelt die DEFA, regen Zuspruchs erfreut sich auch eine Ausstellung des Zeichners und Malers Josef Hegenbarth ...

  • „Aufnahme der DDR in die UNO ist jetzt unaufschiebbar geworden"

    Artikel der „Iswestija" / Generaldebatte in New York fortgesetzt

    Moskau (ADN). Die baldige Aufnahme sowohl der DDR als auch der BRD in die UNO sei ein „Gebot der Zeit, das den Interessen des Friedens in Europa und der ganzen Welt entspricht", schreibt' am Donnerstag die Moskauer „Iswestija". Niemand könne heute die offensichtliche Tatsache leugnen, daß die Politik der DDR voll und ganz den Prinzipien der UN-Charta entspricht ...

  • Eine neue Etappe in der Zusammenarbeit

    Minister würdigen Abkommen Polen—Frankreich

    Paris (ADN-Korr./ND). Das französisch-polnische Zehnjahresabkommen stellt nach Ansicht von Beobachtern die Zusammenarbeit auf eine solide Grundtage. Seiner feierlichen Unterzeichnung am- Donnerstag in Paris wohnten von polnischer Seite der Minister für Auswärtige Angelegenheiten* Stefan Olszowski, und der Minister für Wissenschaft, Hochschulwesen und Technik, Prof ...

  • Berliet-Werker: Es lebe das sozialistische Polen

    Herzliche Begegnungen Edward Giereks mit Arbeitern

    Paris (ADN-Korr.). >; Außerhalb; des ' offiziellen Progr4mms''gäb"esJam,'Mittwoch in Lyon ein herzliches und freundschaftliches Treffen der Automobilarbeiter der Berliet-Werke in Venissieux mit Edward Gterek; berichtet die „Humanite" am Donnerstag. Mit polnischen Fahnen, Plakaten und Transparenten, ...

  • Appell aus Moskau

    Vertreter der Freundschaftsgesellschaften beendeten Tagung Sowjets, den NÖnister&f unPaitäclL

    Moskau (ADN-Korr./ND). Die Vertreter von 87 Gesellschaften für die Freundschaft mit der UdSSR halben am Donnerstag zum Abschluß ihrer Beratungen in Moskau die Rolle der UdSSR in der heutigen Welt unterstrichen, in ihrem Aufruf begrüßen sie' „die Anstrengungen, die der Sowjetstaat zur Minderung der internationalen ...

  • In der Ernte gilt jetzt jede Stunde

    Unermüdliche Anstrengungen der sowjetischen Bauern

    Moskau (ADN-Korr./ND). Die • sowjetischen Kolchos- und Sowchosbauern sind dabei, auf den noch verbliebenen Erntefeldern die Früchte einzubringen. Die sowjetische Presse betonte, daß jetzt der Abschluß der Getreideernte in den östlichen und südöstlichen Gebieten der Sowjetunion die Nutzung jeder Stunde erfordert ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 523 gestartet Moskau. Der 523. Satellit der Kosmos-Serie ist am Donnerstag mit folgenden Parametern gestartet worden: anfängliche Umlaufzeit 92 Minuten, maximale Erdenlfernung 507 Kilometer, minimale Erdentfernung 283 Kilometer, Bahnneigungswinkel 71 Grad. Schah besucht Sowjetunion Moskau. Der Schah von Persien, Mohammed Reza Pahlevi, und seine Gattin Farah Pahlevi werden der Sowjetunion Hm Oktober einen offiziellen 'Besuch abstatten ...

  • Gus Hall auf Wahlreise vor Hüttenarbeitern Pittsburghs

    Plttsburfh (ADN). Die Präsidentschaftskandidaten der KP der USA, Gus Hall und Jarvis Tyner, setzten Ihre Wahlreise durch mehr als 20 Bundesstaaten mit Veranstaltungen in Pennsylvänien und Tennessee fort. Auf einer Pressekonferenz in Pittsburgh, dem Zentrum der amerikanischen Hütten- Jndustrie, übte Gus Hall scharfe Kritik an der Steuerpolitik der Nixon-Regierung ...

  • Mitstreiter im Friedenskampf Moskau (ADN). xDle

    Friedenskräfte Mn der Welt sehen In der DDR einen treuen Mitstreiter im Kampf für die Verhinderung des Krieges, für die Freundschaft und Zusammenarbeit der Völker, für Freiheit und sozialen Fortschritt, betont TASS in einem Kommentar. „Die unzerreißbaren Bande der Freundschaft und Brüderlichkeit der ...

  • Jugoslawische Nationalisten in Zagreb verurteilt

    Belgrad (ADN). Eine Gruppe von Vier Jugoslawischen1 Nationalisten ist vom Zagreber Kreisgericht wegen ihrer aufrührerischen Tätigkeit zu mehreren Jahren Gefängnishaft verurteilt worden. Die Anklage wies ihnen feindliche Propagandatätigkeit in Wort und Schrift nach. In ihrer Tätigkeit stützten sie sich auf ihre „konterrevolutionäre, nationalistische und seperatistische Plattform sowie auf die rechtsextremistische politische ,Ustascha ...

  • Werktätige Jugend der Welt trifft sich in Moskau

    Moskau (ADN-Korr.). Jugendorganisationen aus 126 Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Lateinamerikas nehmen asm Welttreffen der werktätigen Jugend im November dieses Jahres in Moskau teil. 500 Gäste von rund 300 verschiedenen nationalen, internationalen und regionalen Organisationen der Jugend werden in der sowjetischen Hauptstadt erwartet ...

  • Vatikan will Galilei „rehabilitieren"

    Rom (ADN). Der italienische Naturforscher Galileo Galilei solt jetzt vom Heiligen Stuhl in Rom rehabilitiert werden, teilte der Wiener Kardinal König in einem. Interview mit der Zeitung „Paese Sera" mit. Die Tatsache, daß die Erde um die Sonne kreise, sei heute „fast eindeutig"; daher sei beim Vatikan -eine Kommission gebildet worden, die den „Fall Galilei" überprüfen solle ...

  • Labour-Jahrestagung fordert Sicherheitskonferenz

    London (ADN-Korr.). Für die baldige Einberufung einer europäischen Sicherheitskonferenz hat sich die Jahreskon- Eereniz der Labourpartei ausgesprochen. Die euwjpäische Sicherheitskonferenz, so heißt es in der Entschließung, soll das Ziel haben, ein System zur Gewährleistung der europäischen Sicherheit ...

  • Erfolgreiche Operationen der MPLA erschrecken Lissabon

    Brazzaville (ADN). Die Streitkräfte der Volksbewegung für die, Befreiung Angolas (MPLA) haben breite Angriffsoperationen gegen die portugiesische Kolonialarmee im Norden Angolas enttaltet. Zugleich aktivierten die Untergrundzellen der MPLA in Luanda, der Hauptstadt der Kolonie, ihre Tätigkeit. Wie aus einem in Brazzaville veröffentlichten Kommunique der MPLA-Vertretung hervorgeht, haben die Kolonialtruppen in fieberhafter Eile die Truppen In den Kampfgebieten verstärkt ...

  • Sudanesischer Ministerrat ist zurückgetreten

    Khartum (ADN-Korr.). Mit Beendigung der Wahlen für den Volksrat der DR Sudan am Mittwoch hat Präsident Nimeri in der Nacht zum Donnerstag die Auflösung des Ministerrates bekanntgegeben. Laut SUNA hat das sudanesische Staatsoberhaupt erklärt, daß mit der Wahl der Mitglieder des Volksrates eine neue konstitutionelle Etappe in der Entwicklung des Landes eingeleitet werde ...

  • Angela Davis erhielt Kubas höchste Auszeichnung

    Havanna (ADN-Korr.). Mit der höchsten Auszeichnung des revolutionären Kubas, dem Playa-Girori-Orden, ist die mutige amerikanische Kommunistin Angela Davis in Havanna geehrt worden. Die Auszeichnung nahm Staatspräsident Ttr. Osvaldo Dorticos in Anwesenheit des Ersten Sekretärs des ZK der KP Kubas, Ministerpräsident Fidel Castro, vor ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein für den Herbst ungewöhnliches Naturereignis hat sich dieser Tage'in Jakutien zugetragen - am Himmel leuchteten plötzlich in den späten Abendstunden blaugrüne Streifen und gelbrote Flecke auf. Es handelt» sich um Nordlicht, das erhebliche Störungen im Rundfunkempfang bewirkte.-

  • Terror in Nordirland forderte weitere Todesopfer

    Belfast (ADN). Zwei weitere Todesopfer hat am Mittwochabend der Kolonialterror in Nordirland gefordert. Bei dem blutigen Zwischenfall im katholischen Stadtteil von Armagh wurden auch mehrere Kinder zum Teil schwer verletzt.

Seite 8
  • Am Alex wird gebaggert

    Bauarbeiten rund um die Uhr / Busse ersetzen U-Bahn

    Am Berliner Alexanderplatz gehen die Aufräumungsarbeiten nach dem Brand im U-Bahn- Tunnel voran. Noch glimmt und schwelt es am Brandherd. Tiefbauer baggern, an der Schadensstelle zwischen dem Hotel „Stadt Berlin"- und dem CENTRUM- Warenhaus. Die eingestürzte Tunneldecke wird abgeräumt, damit dann die Arbeiten am Brandherd im , Schacht beginnen können ...

  • Worum sie Werner Möller ..Meister Peters" nennen

    „Guten Morgen, Meister Peters!" So wird Werner Möller, Gütekontrolleur in der Großbäckerei des Backwarenkombinats, von vielen Kollegen begrüßt. Und das kam so: Der ökonomisch-kulturelle Leistungsvergleich in diesem Jahr , stand vor der Tür. Wie kann man zu einem guten Gelingen beitragen? Das fragte sich Genosse Möller, der für die Kulturarbeit im Betrieb verantwortlich zeichnet ...

  • Bei unserem WM-Auf takt gute Ausgangsposition

    Alle drei Mitkonkurrenten büßten bereits Punkte ein

    Die Ausgangsposition für unsere Fußball-Nationalmannschaft ist in der Europagruppe 4 der Weltmeisterschaftsqualifikation eigentlich nicht schlecht Wenn am Sonnabend um 16 Uhr der bulgarische Schiedsrichter Raduntschew im Dresdner Dynamo- Stadion die Partie gegen Finnland freigibt (Direktübertragung im DDR-Fernsehen ab 15,55 Uhr), sind bereits Albanien mit zwei und Rumänien und Finnland mit je einem Minuspunkt belastet ...

  • Hohe Auszeichnungen für UdSSR-Sportler

    Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR hat am Donnerstag in Moskau zahlreiche Sportler, Sportfunktionäre und Trainer für die erfolgreiche Entwicklung des Massensports in der UdSSR und hohe Leistungen bei den Olympischen Sommerspielen in München ausgezeichnet. ' Den Leninorden erhielten Wassili Alexejew (Gewichtheben), Waleri Borsow (Leichtathletik), Alexander Medwed (Ringen), Ludmila Pinajewa (Rennkanu), Anatoli Rostschin (Ringen) und Wiktor Sanejew (Leichtathletik) ...

  • Ausstellung „Polnisches Leinen" eröffnet

    'Eine repräsentative Musterschau „Polski Len — Polnisches Leinen" öffnete am Donnerstagnachmittag im polnischen Informations- und Kulturzentrum ihre Pforten. Zu den ersten Gästen gehörten, der Botschafter, der Volksrepublik Polen in der DDR, Tadeusz Gede, Vertreter der polnischen Ministerien für Außenhandel und Leichtindustrie, des Ministeriums für Handel und Versorgung sowie zahlreiche Handelsinstitutionen der DDR, die sich über das umfangreiche Handelsangebot informierten ...

  • Änderungen zum Volksfest-Programm

    Dl« veränderte Verkehrssituation rund um den Alexanderplatz bedingt einige Abweichungen gegenüber dem veröffentlichten Programm des zentralen Volksfestes zum 23.* Jahrestag der Gründung der DDRl Der Alexanderplatz, die Alexanderstraße und-der Vorplatz am Haus des Lehrers werden nicht mit. Veranstaltungen belegt ...

  • Oberbürgermeister empfing Botschafter der DRV

    Der Oberbürgermeister der Hauptstadt, Herbert Fechner, empfing am Donnerstag im Berliner Rathaus den. Botschafter der Demokratischen Republik Vietnam, Nguyen Song Tung, zu einem Gespräch. Der Botschafter informierte über neue verbrecherische Aggressionshandlungen der USA- Luftwaffe gegen friedliche Dörfer und Städte der DRV, in deren Ergebnis zahlreiche Wohnhäuser, kommunale Einrichtungen, kulturhistorische Bauten zerstört und viele Einwohner verletzt und getötet wurden ...

  • Auszeichnungen für verdiente Bürger

    Mit hohen Auszeichnungen wurden am Donnerstag im Wappensaal des Berliner Rathauses 180 Bürger, der DDR-Hauptstadt in Würdigung ihrer Verdienste bei der Stärkung und beim Aufbau der DDR geehrt. Am Vorabend des 23. Jahrestages der DDR verlieh der Oberbürgermeister Herbert Fechner im Namen des Vorsitzenden des Ministerrates an 133 Berliner die Verdienstmedaille der DDR, drei erhielten den Ehrentitel „Verdienter Meister", und 28 Werktätigen wurde der Ehrentitel „Verdienter Aktivist" verliehen ...

  • BFC Dynamo trifft auf Lewski/Spartak Sofia

    Am Mittwochabend sind die Würfel gefallen: Der BFC Dynamo trifft am 25. Oktober im Berliner Sportforum in der zweiten Runde des UEFA-Cups auf Lewski/Spartak Sofia. Die namhafte bulgarische Mannschaft konnte zu Hause gegen Universitatia Cluj den 1 :4-Rückstand aus dem Hinspiel in der regulären Spielzeit von 90 Minuten wettmachen und in der Verlängerung das entscheidende Tor zum 5:1 (4:1, 2:0) erzielen ...

  • Grünauer Segler steuern weiter den Meisterkurs

    Nur eine Wettfahrt, die vorletzte, stand am vierten Tag der DDR-Meisterschaften im Segeln der olympischen Bootsklassen in Schwerin auf dem Programm. Und mit einer recht klaren Überlegenheit festigten die nach wie vor in Führung liegenden Klubbesatzungen aus. Berlin-Grünau in allen drei Bootsklassen ihre führenden Positionen ...

  • UdSSR liegt nur einen halben Punkt zurück

    Die DDR-Frauen gewannen in der zweiten Finalrunde der V. Schacholympiade in Skopje gegen die BRD sicher mit 1,5 :0,5. Überlegene Erfolge errangen Titelverteidiger UdSSR gegen England (i : 0), Ungarn gegen CSSR (1,5 :0,5), während sich Rumänien und Bulgarien remis trennten. Bei den Männern rückte Weltmeister UdSSR nach einem 4 :0 gegen die Schweiz bis auf einen halben Punkt an , Jugoslawien heran, das gegen Rumänien über ein 2 :2 nicht hinauskam ...

  • FUSSBALL

    WeUmeisterschaftsqualifikation, Gruppe 3: Norwegen—Belgien 0 : 2. Tabellenstand: Belgien 6 :0 Punkte, Norwegen 2 :2, Island 0 :8, Niederlande noch ohne Spiel. Landerspiel: Dänemark—Schweiz 1 :1. Mitropapokal': Celnik Zenica (Jugoslawien) nach 1 :0 gegen AC Florenz zum zweitenmal Gewinner. Englischer Ligapokal: Aston Villa (2 ...

  • GroßerWachaufzug

    Anläßlich des 23. Jahrestages der Gründung der DDR finden in der Hauptstadt ein großer Zapfenstreich der Nationalen Volksarmee am 6. Oktober um 19 Uhr vor dem Filmtheater '„Kosmos", Karl-Marx-Allee, und ein großer Wachaufzug der Nationalen Volksarmee zu Ehren der Opfer des Faschismus und Militarismus am 1 ...

  • Mitteilung der Partei

    Sozialistische Kulturpolitik Die nächste Veranstaltung im Zyklus „Sozialistische Kulturpolitik" findet am Montag, dem 9. Oktober, 10 Uhr, in der Bildungsstäfte der Bezirksleitung, Französische Straße 35, statt. Themas Zu Problemen der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse de« VIII. Parteitages auf dem Gebiet von Kunst und Kultur ...

  • Dia aktuelle ND-Tabelle

    Beim fünften Anlauf erfolgreich?

    Qualifikation für 1962 (Gruppe 4): .Unrarn-DDR 2:0 (1:0) 16.04.1961 In Budapest DDR-Niederlande 1:1 (0:0) 14.051.1961 in Leipzig DDR-Unrarn 2:3(0:1) 10.09.1961 in Berlin Niederlande-DDR unter NATO-Druck von NL abgesagt Qualifikation für 1966 (Gruppe 6): Osterreich-DDR 1:1 (0:0) DDR-Ungarn 1:1 (1:1) Ungarn-DDR ...

  • Soldatenko ging Weltrekord

    Der sowjetische Olympiazweite im 50-km-Gehen Wenjamin Soldatenko hat in Moskau einen neuen Weltrekord auf der langen Geherstrecke aufgestellt. Er bewältigte die Distanz in 4:03:42,6 h. Bisheriger Rekordhalter war Peter Selzer (SC* Dynamo Berlin), der am 3. Oktober 1971 in Naumburg 4:04:19.8 h erzielt hatte ...

  • HANDBALL

    Dynamo-Spartakiade in Warschau: 1. Spieltag: SC Dynamo Berlin gegen CSSR 14,: 12, Polen—Ungarn 19 :17, Rumänien-Bulgarien 18 :14.

Seite
Ausdrucksstarke Bilder sozialistischen Lebens Hexenjagd gegen Araber in der BRD Hervorragende Leistungen im Dienste des sozialistischen Auf baus gewürdigt Allseitige Hilfe für das Volk Vietnams für Auszeichnungen verdiente Bürger Gespräche in Paris beendet Tagung des Präsidiums des Weltfriedensrates eröffnet Freunde der Sowjetunion beendeten Treffen in Hoskau FESTVERANSTALTUNG aus Anlaß des 23. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik .
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen