18. Apr.

Ausgabe vom 02.10.1972

Seite 1
  • Moderne Maschinen in rollender Woche effektiv eingesetzt Schwarzenberger Formenbauer im Wettbewerb zum 50. Jahrestag der UdSSR / Letzter Jahresexport in Freundesland 20. Dezember

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Franz Böhm Karl-Marx-Stadt. Bis spätestens 20. Dezember wollen die 1000 Arbeiter und Ingenieure des VEB Formenbau Schwarzenberg ihre letzten diesjährigen Exporte an sowjetische Auftraggeber auf die Reise schicken. Das ist Bestandteil ihrer Wettbewerbsverpflichtungen, die sie aus Anlaß des 50 ...

  • 5O

    Moskau (ND). Neuentwicklungen in Instituten und Betrieben, Abschluß der Rekonstruktion wichtiger Anlagen, Anlauf der Produktion in neuen Werken — keine Woche vergeht, in der nicht vor dem 50. Jahrestag der UdSSR solche Meldungen aus allen Unionsrepubliken einlaufen, folge dieser Art stehen in direktem Zusammenhang mit der ständig wachsenden Armee der wissenschaftlich-technischen Intelligenz der Sowjetunion und ihrer engen Gemeinschaftsarbeit mit der Arbeiterklasse ...

  • UNO-Vollversammlung setzt heute Generaldebatte fort

    Friedensprogramm der KPdSU wirksamer Faktor der Entspannung

    Die „Prawda" schreibt: „Lebhaftes Interesse hat überall der Vorschlag der Sowjetunion ausgelöst, auf der XXVII. Tagung der UNO-Vollversammlung die Frage über die Nichtanwendung von Gewalt in den internationalen Beziehungen und das Verbot der Anwendung der Kernwaffe für alle Zeiten zu erörtern." In der internationalen Wochenübersicht des Organs des ZK der ...

  • Kunst und Künstler aus der Sowjetunion im Mittelpunkt

    Berlin (ND/ADN). Am Sonntag gaben Igor Oistrach und Natalia Serzalowa einen Sonatenabend in der Kongreßhalle. Das Publikum brachte dem beliebten sowjetischen Künstlerehepaar für seine meisterhafte Darbietung Brahmsscher Violinsonaten wahre Ovationen dar. Ein sowjetisches Bühnenstück, • „Das gewöhnliche Wunder" von Jewgeni Schwarz, löste in der Aufführung des im Berliner Maxim Gorki Theater gastierenden Karl-Marx-Städter Schauspielensembles viel Beifall aus ...

  • Warum sie mitmachen

    Bisher sind 65 886 Wohnungen bezugsfertig geworden. Damit wurden die Planziele zum Teil überboten. Und zwar handelt es sich um 40 850 Neubauwohnungen und um 25 036 Wohnungen, die um-, ausgebaut oder modernisiert wurden. Natürlich ist das Wichtigste an diesem Ergebnis, daß binnen sieben Monaten rund 198 000 Bürger ein angenehmeres Zuhause erhielten ...

  • Saigon mußte große Verluste zugeben

    Saigon (ADN/ND). Bei den Kampfhandlungen in Südvietnam haben die Patrioten weiter die Initiative in der Hand: Besonders massive Schläge versetzen sie dem Feind im zentralen Teil des Landes. Reuter zufolge sind an der Fernverkehrsstraße Nr. 1 heftige Gefechte im Gange. Die Saigoner Truppen, die am Sonntag mit Panzern und Artillerie Stellungen der Befreiiungsstreitkräfte zwischen Mo Duc und Quang Ngai einzunehmen versuchten, wurden mit Hilfe von Raketen und schweren Granatwerfern zurückgeschlagen ...

  • Dänen forderten: Nein zur EWG!

    Kopenhagen (ADN-Korr.). 100 000 Gegner des geplanten EWG-Beitritts Dänemarks haben am Sonntagnachmittag in Kopenhagen demonstriert. Der Rathausplatz der-dänischen Hauptstadt, auf dem die Demonstranten ihr „Nein" zu den Vorhaben der Regierung Krag bekräftigten, erlebte die bisher machtvollste Kundgebung seiner Geschichte ...

  • Internationales Kolloquium zum Cranach-Jahr eröffnet

    Wittenberg (ND). Am Sonntag wurde in der Staatlichen Luther-Halle in Wittenberg das Internationale Kunstwissenschaftliche Kolloquium des Cranach-' Komitees der DDR eröffnet. Zu diesem abschließenden Höhepunkt der Cranach- Ehrung der DDR begrüßten der stellvertretende Minister für Kultur Kurt Bork und ...

  • Italiens Volk antwortet auf den Terror der Reaktion

    Rom (ADN/ND). Mit machtvollen Demonstrationen und Streiks antworteten die italienischen Werktätigen auf die neuen Provokationen, die in den letzten Tagen von neofaschistischen Rowdies verübt wurden. Solche Aktionen fanden in Pisa, Terni, dem Industriezentrum Sesto Sa Giovanni bei Mailand und anderen Städten statt ...

  • Paul Friedrichs errang 21. DDR-Meistertitel

    0 Bei den DDR-Meisterschaften im Moto- Cross der 500-ccm-Klasse in Teutschenthaf holte sich Vizeweltmeister Paul Friedrichs (MC Dynamo Erfurt) seinen 21. DDR-Meistertitel 0 Jugoslawien behauptet nach der vierten Finalrunde der Schacholympiade in Skopje die Führung vor Ungarn und der # Das DDR-offene Straßengehen aber 50 km in Weinböhla gewann Christoph Höhne vor Siegfried Zschiegner ...

  • Bildnachrichten aus den Ländern des Sozialismus

    Sowjetunion: „Turbinen aus Charkow für Tadshikistan" steht auf dem Turbinenrad, das hier Arbeiter von „Tadshikhydroenergostroi" für das Nurek-Wasserkraftwerk entladen. Am Fuße des 300 Meter hohen Staudammes werden neun Wasserturbinen installiert Die ersten beiden Turboaggregate sollen bereits am 15. November zu Ehren, des 50 ...

  • Was ist ein Werdlauer Kessel Buntes?

    Darüber und wie im Ursprungsbetrieb des Haushaltsbuches, dem Kraftfahrzeugwerk „Ernst Grube" Werdau, heute Arbeiter die Kosten überwachen, wie dort bei der Rationalisierung die Arbeits- und Lebensbedingungen verbessert werden, lesen Sie in unserem Beitrag

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Aus dem Alltag Jugend im Festival Wettbewerb Seite 3: Sind-denn genug Kohlen im Keller? Produktion und Handel scharfen Wintervorräte Seite 4: Bildschirm aktuell Seite 5: Auslandsnachrichten Seite 8: Trumpf war Volleyball mit dem .Mutti-Trick'1

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Jugend im Festivalwettbewerb

    In vielen FDJ-Grundorganisationen beraten jetzt Mädchen und Jungen über den Aufruf der jungen Sozialisten des Berliner Transformatörenwerkes Oberschöneweide. Sie beschlossen auf einer Aktivtagung am vergangenen Wochenende ihr Kampfprogramm, das mit den Worten beginnt: „Wir haben erfahren, daß am 20. Oktober 1972 eine Zentrale Funktionärskbnferenz der FDJ stattfindet, in der es um die weitere Vorbereitung der X ...

  • Glückwünsche zum Jahrestag der Republik Guinea

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 14. Jahrestages der Gründung der Republik Guinea übersandten der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, der Vorsitzende des Staatsrates der DDR. Walter Ulbricht, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph. dem Obersten Verantwortlichen der Revolution, Generalsekretär der Demokratischen Partei Guineas und Präsidenten der Republik Guinea, Ahmed Sekou Toure, ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm ...

  • Slowakei entbot DDR-Gästen ein herzliches Willkommen

    Bratislava (ADN-Korr.). Mit großer Herzlichkeit wurde Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, am Sonntag in der Slowakei begrüßt. Schon der Empfang an der SSR- Grenze, wo ihn Ludovit Pezlar, Mitglied des Präsidiums des ZK der KP der Slowakei, und zahlreiche Werktätige willkommen hießen, gestaltete sich zu einer Kundgebung der Freundschaft zwischen den Völkern der DDR und der CSSR, zwischen SED und KPTsch ...

  • In Plowdiw begrüßt

    Der 'Stellvertneter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Dr. Herbert Weiz, Mitglied des ZK der SED, ist am Sonntag zu einem Besuch der Internationalen Messe in Plowdiw eingetroffen. Von dem Minister für Elektrotechnik und Elektronik, Otfried Steger, sowie weiteren Persönlichkeiten begleitet, wurde er vom stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates der VR Bulgarien, Prof ...

  • Durch den herbstlichen Wald von der Großen Krampe zum Müggelsee

    1274 Berliner am Start bei der 8. ND-Orientierungswanderung

    Berlin (ND). 1274 Leser und Freunde unserer Zeitung hatten sich am Sonntagvormittag im Berliner- Ortsteil Müggelheim zur 8. Orientierungswanderung eingefunden. Unter den Teilnehmern waren auch diesmal wieder zahlreiche Arbeitskollektive aus Betrieben und Institutionen, Hausgemeinschaften sowie Schulklassen, FDJ- und Pioniergruppen ...

  • Kraftwerker orientieren sich nach 73er Schrittmaß

    Boxbert (ADN). Eine weitere Gruppe von Facharbeitern, Meistern und Ingenieuren aus dem Kraftwerk Boxberg ist in diesen Tagen zu einer Spezialausbildung in die UdSSR abgereist. Die Hilfe der sowjetischen Energiearbeiter, ihren Berufskollegen aus der DDR wertvolle Erfahrungen tweiterzugeben .und sie zur Bedienung cter''neuen sowjeii-' ...

  • Studenten forschen an der Hochschule für Ökonomie

    Berlin (ADN). 100 Studenten des vierten Studienjahres der Sektion Außenwirtschaft an der Berliner Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" arbeiten gegenwärtig an einem bedeutenden Forschungsauftrag, der ihnen als Jugendobjekt übertragen worden ist. ', In;«,acht Außenhandelsbetrieben deio DDRrführen,die ...

  • Genossen Otto Walter

    Zum heutigen 70. Geburtstag gratuliert das ZK der SED Genossen Otto Walter, Generalleutnant a. D„ auf das herzlichste. Es dankt ihm gleichzeitig für sein mehr als fünfzigjähriges Wirken im Interesse der Partei, der Arbeiterklasse und des Sozialismus. Als leitender Funktionär hat er immer vorbildlich um die Verwirklichung der Parteibeschlüsse gekämpft ...

  • Reichhaltiges Vitaminangebot

    Berlin (ADN). Die Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse und Speisekartoffeln Berlin informiert für .Montag über folgendes Angebot im Handel: Weißkohl und Rotkohl wird zum Preis von 0,10 M je Kopf verkauft. Kohlrabi mit Laub ist auch weiterhin für 0,05 M je Stück im Handel erhältlich. Das reichlich zur Verfügung stehende Sortiment bei Möhren, lose und abgepackt, bleibt auch in dieser Woche bestehen ...

  • ZK der SED gratuliert Kollegen Paul Scholz

    Herzlichste Glückwünsche übermittelt das ZK der SED dem stellvertretenden Vorsitzenden der DBD Paul Scholz zum heutigen 70. Geburtstag. In hohen Funktionen unserer Arbeiter-und-Bauern- Macht erfüllte er die ihm übertragenen Aufgaben mit großem Fleiß und Verantwortungsbewußtsein. In der DBD hat er großen Anteil an der Herausbildung und Festigung des Bündnisses der Arbeiterklasse mit den werktätigen Bauern ...

  • Genetiker und Philosophen erörtern neue Erkenntnisse

    Berlin (ADN). Um ethische Konsequenzen und Probleme der Molekularbiologie geht es auf dem III. Kühlungsborner Kolloquium, das. am Montag beginnt. Gemeinsame Veranstalter sind die Gesellschaft für physikalische und mathematische Biologie der DDR sowie das Akademieforschungszentrum für Molekularbiologie ...

  • Gemeinnützige Einrichtungen durch die Tatkraft der Bürger

    Erfurt (ND/ADN). In einer Abschlußveranstaltung am Sonnabend in Kindelbrück, Kreis Sömmerda, wurden fünf der besten Städte und Gemeinden einer Gemeinschaftsaktion ausgezeichnet, zu der der Bezirksausschuß der Nationalen Front Erfurt, der Rat des Bezirkes und die SED-Bezirkszeitung „Das Volk" im Juni 1972 im „Mach mit!"-Wettbewerb aufgerufen hatten ...

  • Dorfbewohner bergen Hackfrüchte

    Gera (ND). Etwa die Hälfte der Kartoffeln von 21500 ha haben die Genossenschaftsbauern im Bezirk Gera geborgen. In allen Kreisen unterstützen Tausende Dorfbewohner die LPG und VEG beim Roden und Sortieren. In der Kooperation Remptendorf, Kreis. Lobenstein, gewannen Gemeindevertretungen und Ortsausschüsse der Nationalen Front 200 Dorfbewohner für die Bergung, den Transport und das Sortieren der Knoller« ...

  • über 152 000 Besucher in der Gedenkstätte Sachsenhausen

    Potsdam (ADN). 152 000 'Besucher aus 82 Ländern besichtigten in den zurückliegenden neun Monaten die Nationale Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen. Zahlreiche Jugendweiheteilnehmer, sozialistische Brigaden, Studentengruppen und NVA-Angehörige gedachten dort der über 100 00Ö in dem ehemaligen faschistischen Konzentrationslager bestialisch ermordeten Menschen aus 25 Staaten ...

  • Wochenendnotizen Sommersaison abgeschlossen

    Zum letzten Male in diesem Jahr hieß es „Fahrt frei" für die beliebten Wochenendsonderzüge nach Warnemünde und Lübbenau. Mehrere hundert Berliner nutzten bei freundlichem Herbstwetter noch einmal die Gelegenheit, bequem in nur drei Stunden an die Ostsee oder in 60 Minuten in den Spreewald gefahren zu werden ...

  • Puschkin-Haus — Magnet für die Bürger der Elbestadt

    Dresden (ADN). Wissensvermittelnd und unterhaltend sind die zahlreichen Veranstaltungen, die das Dresdner Haus der DSF „A. S. Puschkin" bis zum 50. Jahrestag der Gründung der UdSSR vorgesehen hat. Zu den über 10 000 Bürgern, die seit Jahresbeginn Freundschaftstreffen mit Touristen aus der Sowjetunion, Vorträge, Filme oder verschiedene Zirkel besuchten, gehören vor allem Arbeitskollektive aus Kombinaten und Betrieben, Brigaden der deutschsowjetischen Freundschaft, Mitglieder der FDJ und Pioniere ...

  • Tage der sorbischen Kunst und Kultur im Küstenbezirk beendet

    Rostock (ADN). Mit einem' bunten Reigen älter und neuer sorbischer Lieder und Tänze klangen am Wochenende im Rostocker Arenatheater die 2. Tage sorbischer Kunst und Kultur im Küstenbezirk aus. Nahezu 10 000 Einwohner des Küstenbezirkes hatten sich in den vergangenen dreieinhalb Wochen bei Ausstellungen, Schriftstellerlesungen und Konzerten von der Pflege dieser traditionsreichen Volkskunst und von deren Ausstrahlungskraft auf das künstlerische Gegenwartsschaffen in der Lausitz überzeugt ...

  • Potsdamer Familien halten Einzug in Neubauwohnungen

    Potsdam (ADN). 182 Potsdamer Familien erhalten in diesen Tagen ein neues Heim im Neubauviertel Potsdam-West. Der erste Wohnblock für 50 Familien wurde bereits übergeben. Kurz vor der Fertigstellung steht auch das zweite Hochhaus im Westen der märkischen Bezirksstadt. (Das 14geschossige Gebäude am Havelufer wird 84 Familien aufnehmen ...

  • Ungarische Gäste abgereist

    Die Delegation des Landesrates für Jugendpolitik und Unterricht beim Ministerrat der Ungarischen Volksrepublik hat nach fast einwöchigem DDR- Aufenthalt ,am Sonntag wieder die Heimreise angetreten. Die Gäste unter Leitung von György Nadar, Sekretär des Landes- ■rates, wurden auf dem Zentralflughafen ...

  • Sammelaktion in Pankow

    Kennwort „Altpapier", so hieß es am Sonnabendvormittag im Stadtbezirk Pankow. Mit 29 t hatten die Pankower Schüler den größten Anteil an der Sammelaktion, die insgesamt rund 54 t Altpapier erbrachte. An der gut vorbereiteten Aktion beteiligten sich 150 Mitarbeiter und freiwillige Helfer. Viele Bürger stellten den Erlös aus den Sammlungen dem Konto für die X ...

  • Kunstausstellung im „Kosmos"

    83 Aquarelle, Ölbilder und Zeichnungen umfaßt die Ausstelking „Freizeit, Kunst und Lebensfreude", die am Sonnabendvormittag im DDR-Uraüfführungstheater „Kosmos" in der Karl- Marx-Allee eröffnet wurde. Im anschließenden Podiumgespräch wurden die verschiedenen Motive diskutiert. Die Ausstellung kann täglich bis zum 22 ...

  • Auf Spezialführung vorbereitet

    Die Mitarbeiter des Museums für Deutsche Geschichte Berlin haben für interessierte Gruppen eine Reihe von Spezialführungen vorbereitet, die dem 50. Jahrestag der Gründung der UdSSR gewidmet sind. In einer anderen Sonderführpng wird anschaulich die führende Rolle der UdSSR bei der Zerschlagung des Hitlerfaschismus gezeigt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke. Herbert Naumann. Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Geflügelschau fand Zuspruch

    Über 2000 Berliner besuchten am Wochenende die Jungtiergeflügelschau in den Ausstellungsräumen des Bezirksverbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter in Karlshorst.

Seite 3
  • Warum sich bei „Ernst Grube1' jeder wie zu Hause fühlt Erfahrungen und Probleme der Wirrschaftspolitik nach dem YIN. Parteitag

    Über den Zusammenhang von sinnvoller Leitung, schöpferischer Atmosphäre, guten Arbeitsbedingungen und erfüllten Plänen im Kraftfahrzeugwerk Werdau berichten Erika Slangen und Alfred K o b s lichen Anteil. Keine Frage — es ist keineswegs nur eins von vielen praktischen Mitteln der Betriebsorganisation ...

  • Sind denn genug Kohlen im Keller?

    Brikettfabriken und Kohlehandel unternehmen große Anstrengungen

    ND: Wie sind die vergangenen Monate für eine hohe Produktion genutzt worden? Hubert Schwarz: Die Bergarbeiter haben ihre Wettbewerbsziele bisher überboten. Besonders gut liegen die Brikettfabriken im Rennen. Sie haben Ende September einen Vorsprung von 600 0001 erreicht. Dem Kohlehandel wurden bisher etwa 300 000 t Briketts mehr als vorgesehen ausgeliefert ...

  • Junger YEB mit Initiative

    Berlin. Im VEB Gießereimodellbau Berlin, einem der in letzter Zeit neugebildeten volkseigenen Betriebe, haben die Kollektive mit großer Initiative begonnen, die aus den vergangenen Monaten übernommenen Planrückstände aufzuholen und eine kontinuierliche Produktion zu sichern. Die Kollegen der Metallabteilung bildeten erstmals zwei Brigaden und stellten sich Wettbewerbsprogramme ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben Campingsessel für die Kinder

    Brandenburg. Nur zwei Kilogramm wiegt ein klappbarer Campingsessel, den der VEB Camping-Möbel Brandenburg liefert. 50 740 Stück verlassen in diesem Jahr den Betrieb. Große Nachfrage besteht auch bei Kindersesseln, die nur 1,5 Kilogramm wiegen. Zur Bespannung werden Stoffe verwendet, die mit Märchenmotiven bedruckt sind ...

Seite 4
  • „Kalkutta, 4. Mai"

    Mit dem Schauspieler Hans-Peter Minetti sprach arbeiter Peter Berser unser Mit-

    ND: Genosse Minetti, das Fernsehpublikum wird Sie am morgigen Dienstag in einer Fernsehinszenierung des Feuchtwanger- Stücks „Kalkutta, 4. Mai" sehen. Was können Sie unseren Lesern über das, Stück sagen? Hans-Peter Minetti: Es entstand während des ersten Weltkrieges und hieß damals noch „Sir Warren Hastings" ...

  • Wandlun Brisade Weber

    „Die Bernsteinbrigade" — von Erich Blach — eine Uraufführung des Theaters der Freundschaft

    den Charakter der Arbeit in der sozialistischen Gesellschaft erschlossen, werden Probleme des Miteinanders der Menschen auf die Bühne gebracht. Erich Blach ist ein Autor, der sich vorzüglich in der Materie auskennt, die er hier behandelt. Er weiß — das spürt man bei seinem dramatischen Erstling —j wie Bauarbeiter reden, denken, handeln, weiß auch, wie er ein jugendliches Publikum packen kann ...

  • Hier ist Saffi eine echte Zigeunerin

    Zur Premiere der, Strauß-Operette im Metropol-Theater

    Der „Zigeunerbaron" des 60jährigen Johann Strauß, 1885 uraufgeführt, war des Walzerkönigs letzter großer Operettenerfolg. Bis heute lebendig geblieben ist die musikalische Einfallskraft, mit der viele Nummern des Werkes gestaltet wurden. Insgesamt steht es vom musikalischen Zuschnitt her dem Genre der Komischen Oper nahe ...

  • Begegnung mit Freunden

    12. Oderfestspiele in Frankfurt eröffnet

    Mit einem festlichen Konzert des Frankfurter Philharmonischen Orchesters wurden am Freitagabend die 12. Oderfestspiele eröffnet. Die alljährlichen Festspiele im- Herbst in den elf Kreisen des Bezirkes am Oderstrom gewinnen diesmal durch harmonisch einbezogene Kulturtage der Wojewodschaft Zielona Gora ihr besonderes Profil ...

  • Knobloch

    heit , und ich brauche 52 Ideen im Jahr und mehr, denn nicht jede läßt sich umsetzen. Das parallele Arlbeiten an U-Bahn, Wieland, Melodrama, Rosenparkett, Wie müßte ein Buch zur Jugendweihe beschaffen sein, Windhundrennen, Vormärz in Dresden führt zu ungeahnten ^Assoziationen. Mit anderen"" Worten, Feuilletonisten haben wenig Abfall, aus dem sich nichts mehr machen ließe ...

  • Die wundersame

    Ein Bravo dem Theater der Freundschaft! Ihm verdanken wir ein Bühnenereignis zu den Festtagen, das sichen noch lange fortwirken wird, das in der Theaterliteratur für unsere jungen Zuschauer eine erfreuliche Bereicherung darstellt. Das Volksstück „Die Bernsteinbrigade" von Erich Blach, das am Sonnabend unter Wogen ausgelassener Heiterkeit und hingebender Beifallsbekundungen seine Uraufführung erlebte, ist ein überaus vergnügliches Gegenwartsstück ...

  • ND-Umfrage: Woran arbeiten Sie?

    Mit gleicher Post gehen zwei Manuskripte ab. ein freund- • liches Sachbuch „Rund um das Buch" und eine Glosse, die Stadt München betreffend, die ihren Sohn Johannes R. Becher nicht ehren mag, damit an Düsseldorfs Heine-Verhältnis anknüpfend. Die Post bringt zum Korrekturlesen meine Seiten aus „Ich hab' ein neues Schiff bestiegen" Ich bin sehr frdh, daß mein Silvester-Art'- kel in der „Weltbühne" diesen Sammelband auslöste, in dem wir 30 (Heine-Preisträger etwas über ihn und uns sagen ...

  • Buchmesserat löste sich aus Protest auf

    Frankfurt (Main) (ADN-Korr.). Mit Demonstrationen und Protesten wandten sich am Sonnabend demokratische. Kräfte auf der Frankfurter Buchmesse gegen den faschistischen BRD-Verlag K. W. Schütz. Die Demonstranten forderten den sofortigen Messeausschluß des Verlages, der in zahlreichen Publikationen nazistischen Rassenwahn, Militarismus und Krieg rechtfertigt und glorifiziert ...

  • Neubrandenburg erlebt Tage des Kinderbuches

    Neubrandenbure (ND'ADN). Am Sonnabend begannen in Neubrandenburg die X. Tage der Kinder- und Jugendliteratur, die bis zum 3. Oktober dauern. Bei der feierlichen Eröffnungsveranstaltung im Haus der Kultur und Bildung überreichte Helmut Sakowski, Vizepräsident der Akademie der Künste, den Alex- Wedding-Preis 1972 der Akademie dem Kinderbuchautor Götz R ...

  • „Wir Geburtstagskinder"

    Am Abend des 23. Jahrestages unserer Republik haben sich im Dresdner Kulturpalast viele Geburtstagskinder und ihre Gratulanten eingefunden* Fünf Orchester stellen sich. vor. Drei davon haben ihre Fernsehpremiere, z. B. das Pionierblasorchester Blumberg. 30 Mädchen und Jungen spielen moderne Blasmusik und produzieren sogar stilechten B}gband-Sound ...

  • Ballett für junge Leute hatte in Halle Premiere

    Halle (ADN). „Rhythmus X" - eine neue Ballettrevue, die dem Jugendfestival gewidmet ist, hatte am Sonntagvormittag Premiere am Landestheater Halle. Mit dieser Produktion will das Ballettensemble neue Wege in der niveauvollen Unterhaltungskunst beschreiten. In einem neunzigminütigen Nonstop wurden Schlagerrhythmen in tänzerischer Interpretation dargeb'oten ...

  • Teltower Arbeiter beraten über kulturelles Leben

    Potsdam (ADN). Zur ersten Kulturkonferenz des VEB Kombinat Elektronische Bauelemente Teltow trafen sich am Sonnabend 300 Kulturobleute und Gäste aus diesem Industriebetrieb des Bezirkes Potsdam. Im Mittelpunkt standen Fragen der Arbeitskultur und des geistig-kulturellen Lebens im Kombinat, in dem gegenwärtig rund 3500 Werktätige in 132 Kollektiven den Wettbewerb um den Ehrentitel führen ...

Seite 5
  • Polen festigt brüderliches BUndnismitder Sowjetunion

    Piotr Jaroszewicz vor Parteiaktiv der Kraköwer Bergbauakademie

    Warschau (ADN-Korr.). Das Pplitbüro des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei undL die Regierung der Volksrepublik Polen messen der Festigung des Bündnisses mit der UdSSR und den anderen sozialistischen Bruderländern grundlegende Bedeutung bei. Das betonte Piotr Jaroszewicz, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP und Vorsitzender des polnischen Ministerrates, auf einer Beratung mit dem Parteiaktiv der Akademie für Hüttenwesen und Bergbau in Krakow ...

  • DKP vertritt Volk sinteressen

    Kurt Bachmann sprach zu den Bundestagswahlen

    Düsseldorf (ADN). Zu den Wahlzielen der DKP bei den bevorstehenden Bundestagswahlen hat am Sonnabend ihr Vorsitzender, Kurt Bachmann, auf der Landesdelegiertenkonferenz Nordrhein- Westfalen in Düsseldorf Stellung ge^ nommen. „Jede Stimme für die DKP bedeutet eine Stimme für Frieden und demokratischen Fortschritt für die arbeitende Bevölkerung", sagte Kürt Bachmann ...

  • Gefährliche Lage an VDRJ-Grenze

    Aden. Die von arabischen reaktionären Kräften und imperialistischen Drahtziehern künstlich geschürten Spannungen an der Grenze der VDR Jemen haben erneut eine gefährliche Zuspitzung erfahren. Söldnereinheiten im Dienste der in Volksjemen entmachteten Sultane und Scheichs, "die von Saudi- Arabien unterstützt ...

  • Sowjetunion für normale Beziehungen

    „Prawda"-Artikel zum 23. Jahrestag der Gründung der VR China

    Moskau (ADN). „Die Gründung der VR China war das gesetzmäßige Resultat des erfolgreichen Abschlusses der antiimperialistischen und antifeudalen, demokratischen Revolution." Das schreibt die „Prawda" in einem dem 23. Jahrestag der VR China gewidmeten Artikel. Die chinesischen Kommunisten haben auf dem VIII ...

  • Kurz berichtet

    TU 144 in Fenhegy gelandet \ Budapest. Zum erstenmal ist auf dem Budapester Flughafen Ferihegy das schnellste Passagierflugzeug, die sowjetische TU 144, gelandet. Die Maschine steht bis Dienstag zur Besichtigung frei. Europas längste Brücke Stockholm. Die längste Brücke Europas - das Bauwerk ist 6070 Meter lang und spannt sich in 155 Bögen vom schwedischen Festland zur Insel öland — ist am Sonnabend ihrer Bestimmung übergeben worden ...

  • Eisenbahnerstreik in Siidf rankreich

    Marseille (ADN). Ein 24stündiger Eisenbahnerstreik legte am Wochenende den gesamten Schienenverkehr in der französischen Mittelmeerregion lahm. Die Streikenden fordern bessere Arbeitsbedingungen. < Bogota (ADN). Das Personal der kolumbianischen Fluggesellschaft „Avianca" hat mit einem 45tägigen Streik u ...

  • Erfahrungen der UdSSR gewürdigt

    Jänos Kädär zur Planwirtschaft

    Budapest (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär hat die Einführung der Planwirtschafi in Ungarn vor 25 Jahren und.insbesondere die Erfahrungen der Sowjetunior auf diesem Gebiet gewürdigt. Auf einei Festveranstaltung zum Gründungstaj des Landesplanamtes erklärte er: „Die sozialistische Planwirtschaft ist eine internationale und gemeingültige Gesetzmäßigkeit des sozialistischen Aufbaus ...

  • Die 9. Internationale Messe in Bagdad öffnete ihre Tore

    Bagdad (ADN-Korr.). Die 9. Internationale Bagdadmesse ist am Sonntagabend vom irakischen Wirtschaftsminister Hikmat al Azzawi feierlich eröffnet worden. An der Messe nehmen 22 Staaten teil, darunter die DDR mit einer Kollektivausstellung von sieben Außenhandelsunternehmen. Minister Azzawi betonte in seiner Eröffnungsansprache das besondere Interesse der Republik Irak am weiteren Ausbau der ökonomischen Zusammenarbeit mit den Staaten der sozialistischen Gemeinschaft ...

  • Vorbereitungen für „Asia 72 stehen vor dem Abschluß

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die „Asia 72;< — die internationale Handelsmesse in Neu-Delhi — nimmt mehr und mehr Gestalt an. Die Stahlbetonhallen sowie der Konferenz- und Gastronomiekomplex nähern sich ihrer Vollendung. Kürzlich besuchte auch Indiens Premierminister Indira Gandhi die Baustelle am Alten 'Fort und informierte sich übet den Stand der Vorbereitungen ...

  • Antifaschisten besuchten die Heldenstadt Wolgograd

    Wolgograd (ADN/ND). Eine Gruppe ehemaliger Häftlinge des Konzentrationslagers Mauthausen aus 13 Ländern weilte zwei Tage in der Heldenstadt Wolgograd. Im Verteidigungsmuseum fand ein bewegendes Treffen mit Teilnehmern der Schlacht bei Stalingrad statt. Die Gäste statteten dem stellvertretenden Oberbürgermeister Michail Solotarew einen Besuch ab, der ihnen über die Entwicklung Wolgograds berichtete ...

  • Britische Zeitschrift über Wirtschaftserfolge der DDR

    London (ADN-Korr.). Die Wirtschaftserfolge der Deutschen Demokratischen Republik würdigte der britische „Diplomatist" anläßlich des 23. Jahrestages den DDR. Die Londoner Zeitschrift veröffentlicht eine umfangreiche Übersicht über die Entwicklung der Industrieproduktion in den vergangenen zehn Jahren ...

  • Mehr Maschinen für RGW-Partner

    Horst Rohkohl, Budapest: Ungarn führte im ersten Halbjahr 1972 in die sozialistischen Länder fast 30 Prozent mehr Werkzeugmaschinen aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Maschinenbau gehört zu den Industriezweigen Ungarns, in denen der Produktionsanstieg ausschließlich durch die Steigerung der Arbeitsproduktivität erreicht werden konnte ...

  • Außenminister Ugandas und Tansanias treffen sich

    Kampala (ADN). Der Außenminister Ugandas, Wanume Kibedi, soll an der Spitze einer offiziellen Delegation seines Landes nach Mogadischu entsandt werden. Das kündigte AP zufolge der Präsident Ugandas, General Idi Amin, am Sonntag an. Mit dem Beginn der Gespräche über eine friedliche Beilegung der Spannungen zwischen den beiden ostafrikanischen Staaten Uganda und Tansania wird in der kommenden Woche gerechnet ...

  • Glückwünsche aus Moskau an die Republik Guinea

    Moskau (ADN). Leonid Breshnew, Nikolai Podgorny und Alexej Kossygin haben Präsident Sekou Toure, die Regierung und das Volk Guineas zum 14. Jahrestag der Unabhängigkeit beglückwünscht. „Von ganzem Herzen wünschen wir dem guineischen Volk neue Erfolge bei der Festigung der nationalen Unabhängigkeit und bei der Lösung der Aufgaben des wirtschaftlichen und kulturellen Aufbaus", heißt es in der Botschaft ...

  • KP Mexikos verurteilt Verhaftungen in Guatemala

    Mexiko-Stadt (ADN). Das ZK der KP Mexikos hat in einem Telegramm an den guatemaltekischen Präsidenten General Carlos Arana Osorio nachdrücklich gegen die Verhaftung von führenden Funktionären der Partei der Arbeit Guatemalas protestiert. Bei den Verhafteten handelt es sich um den Generalsekretär des ...

  • Hydraulische Kopierverrichtung

    Lutz Aulbach, Bukarest: Interessante Neuentwicklungen Bukarester Forscher wurden in den letzten Wochen in die Produktion übernommen. So haben die Technologen Duca und Jordanescu eine hydraulische Kopiervorrichtung entwickelt, die eine . Präzision von plus/minus 0,03 mm bei der Bearbeitung komplizierter Werkteilformen auf normalen Drehbänken sichert ...

  • Eugen Loderer fordert: „Mehr Demokratie in den Betrieben"

    Frankfurt (Main). Die Forderung der BRD-Gewerkschaften nach erweiterter Mitbestimmung hat am Sonnabend auf einer Tagung in Bayern,der IG-Metall- Vorsitzende Eugen Loderer unterstrichen. Loderer bezeichnete die erweiterte Mitbestimmung als zentralen Punkt des aktuellen Programms der Gewerkschaften. Der Ort, so sagte er, an dem es Demokratie zu praktizieren gelte, sei die Arbeitswelt und nicht nur das Wahllokal ...

  • Finnland: Wahl der neuen

    Kommunalparlamente begann

    Helsinki (ADN-Korr.). Am Sonntagmorgen haben in Finnland zweitägige Kommunalwahlen begonnen. Gewählt werden etwa 11 000 Abgeordnete in den Gemeinde- und Stadtvertretungen. Wahlberechtigt sind 3,5 Millionen Einwohner. Erstmals erhielten auf Grund einer Gesetzesänderung auch 17 000 Jugendliche im Alter von 18 bis 19 Jahren das Stimmrecht ...

  • Hechsaisen im .Garten Böhmens"

    Eva Horlamus, Prag: Anziehungspunkt für Zehntausende Besucher aus der CSSR, vor allem aber aus Nordböhmen, ist in diesen Tagen die traditionelle Obst- und Gemüseausstellung „Der Garten Böhmens" m Litomerice. Jedes Jahr im Herbst stellen hier die O'bst- und Gemüseerzeuger, Produktionsgenossenschaften und Staatsgüter die schönsten Äpfel, Birnen, Pfirsiche, aber auch ebenso appetitliche Gurken, Möhren und Kohlköpfe in den großen Pavillons aus ...

  • DDR-Fachleute in Ulan-Bator

    In der modernen Teppichfabrik in Ulan-Bator, die mit technischer und ökonomischer Unterstützung der DDR errichtet wurde, helfen DDR-Spezialisten beim Ausbilden von Fachkräften. 175 000 Quadratmeter Teppich sollen alljährlich das Werk verlassen, das im vergangenen Jahr die Produktion aufnahm. Hier erläutert ...

  • Hunderte beteiligten sich an der Sommerferienaktion

    Prag (ADN-Korr.). 400 Studenten von CSSR-Hochschulen beteiligten sich in den Sommerferien an der Aktion „Studenten für die Prager Burg". Ihre Arbeitseinsätze bei der Rekonstruktion verschiedener Objekte und bei der Pflege der Grünanlagen in den Burggärten brachten Leistungen im Werte von zwei Millionen Kronen ...

  • Chile erwartet Angela

    Santiago (ADN). Die amerikanische Kommunistin Angela Davis, die sich gegenwärtig auf einer Rundreise durch die kubanische Ostprovinz Oriente befindet, wird in dieser Woche in der chilenischen Hauptstadt Santiago erwartet* Der chilenische Gewerkschaftsbund CUT wird die tapfere Bürgerrechtskämpferin bei ihrer Ankunft in der Metropole am Fuße der Andenkordillere mit einer Massenkundgebung begrüßen ...

  • Franco wirft Gegner für ein halbes Leben in den Kerker

    Barcelona (ADN). Ein Militärgericht in Barcelona hat am Sonnabend vier Gegner des spanischen Regimes zu Gefängnisstrafen zwischen 15 und 18 Jahren verurteilt. Ein Fünfter wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Tribunal hatte seit Freitag gegen die Regime- Gegner verhandelt.

  • Generalsekretariat der AAPSO ehrte Andenken Nassers

    Kairo (ADN). Das Ständige Generalsekretariat der Organisation für Afro- Asiatische" Völkersolidarität (AAPSO) ehrte mit einer Gedenkveranstaltung in Kairo das Andenken Gamal Abdel Nassers an seinem zweiten Todestage.

  • Italienische KP hat jetzt 15 Millionen Mitglieder

    Rom (ADN). (Der Italienischen Kommunistischen Partei gehören gegenwärtig 1 579 852 Mitglieder an. Wie die Zeitung' „Unitä" berichtet, traten der IKP allein im letzten Jahr über 148 000 Werktätige bei.

  • Londons Kolonialterror forderte wieder vier Opfer

    Belfast (ADN). Der britische Kolonialterror in Nordirland hat am Wochenende weitere vier Menschenleben gefordert. In Belfast war es wiederholt zu blutigen Zwischenfällen gekom-

  • Die Theiß bekam ein neues Flußbett

    Foto: PI-MTI

Seite 7
  • Gute Bilanz für Polens Armeeauswahl

    Ohne Niederlage SKDA-Meister — das ist die beeindruckende Bilanz der polnischen Armeeauswahl bei den Handball-TItelkämpfen der befreundeten Armeen in Wroclaw. Die polnische Uberraschungsmannschaft, mit deren Siegeszug kaum jemand gerechnet hatte, beendete die SKDA-Meisterschaft mit einem 23 :21 Erfolg über die sowjetische Armeevertretung ...

  • Leichtathletik immer populärer

    Während des IAAF-Kongresses in München wies der wiedergewählte Präsident Marquess of Exeter (Großbritannien) mit Recht auf die ständig steigende Popularität der Leichtathletik in der ganzen Welt hin. So stieg die Zahl der Mitglieder in den der IAAF angeschlossenen nationalen Verbänden um 20 Prozent. ...

  • 50

    Ein halbes Jahrhundert UdSSR im Spiegel des Sports

    Peter Snell, der olympische Sensationssieger über 800 m von Rom 1960 und zweifache Goldmedaillengewinner von Tokio 1964, hielt im vergangenen Monat eine vielbeachtete Rede über Aspekte der olympischen Ethik aus der Sicht des aktiven Teilnehmers. Der berühmte Neuseeländer, dessen 800-m-Weltrekord seit ...

  • Zum zweitenmal vertagte Partien

    Jugoslawien und Ungarn bestimmen Kampf um die Tabellenspitze

    Die DDR-Mannschaft zeigte sich in der vierten Runde der Finalkämpfe der XX. Schacholympiade in Skopje gegen die Kombination BRD/Westberlin yerbeSsert> liegt aber 1 :2 (1 H) zurück. Darga gegen Uhlmann trennten sich bald remis. Der BRD-Großmeister wählte eine zu ruhige Eröffnungsvariante. In Zeitnot unterlag Knaak (schwarz) gegen Kestler, war jedoch die ganze Partie hindurch unter Stellungsdruck ...

  • Souverän wie immer

    Paul Friedrichs errang seinen 21. DDR-Meistertitel im Moto-Cross

    Auf den dritten Lauf hätte er getrost verzichten können, denn schon nach den ersten beiden Dritteln der Veranstaltung stand fest: Paul Friedrichs, in diesem Jahr Vizeweltmedster, war DDR- Meister im Moto-Cross der 500- ccm-Klasse. Er eroberte auf dem 1990-m-Kurs von Teutschenthal den 21. DDR-Meistertitel seiner Laufbahn ...

  • Die Fußball-DDR-Ligen

    Staffel A: VB Waren-Motor Schwerin 0 :0, Nord Torgelow-Schiffahrf Hafen Rostock 2:3, FC Hansa Rostock Il-Post Neubrandenburg 0 :2, Vorwärts Stralsünd-Motor Warnemünde 6 : 0, Dynamo Schwerin gegen KKW Nord Drelfswald 3 : 1, Vorwärts Neubrandenburg-TSG Wismar 3 :0. Vorwärts Stralsund 5 20:4 10:0 Vorw. ...

  • Neue Titelträger im Orientierungslauf

    Durchweg neue Titelträger gab es bei den 17. DDR-Meisterschaften im Orientierungslaufen, die am Wochenende im Raum Cottbus stattfanden. Rund 200 Aktive hatten sich für die Titelkämpfe qualifiziert. Bei den, Frauen belegten die 18jährige 'Sigrid Noack (Medizin Dresden) und die erst 17jährige Rita Winkler (Dynamo Elbe Dresden) die ersten beiden Plätze ...

  • Weltmeister CSSR gegen kanadische Profis 3:3

    Eishockey-Weltmeister CSSR und die kanadische Profiauswahl trennten sich am Sonnabendabend vor 14 500 Zuschauern in Prag 3:3 (0:2, 2:0, 1:1) unentschieden. Die Kanadier waren im ersten Drittel durch Savard (9.) und P. Mahovlich (14.) in Führung gegangen. Stastny schoß in der 30. und 36. Minute für die Gastgeber den Ausgleich, und Kochta brachte die CSSR-Mannschaft nach 43 Minuten mit 3:2 in Führung ...

  • Bulgariens Olympioniken in Sofia geehrt

    Das Zentralkomitee der Bulgarischen Kommunistischen Partei, der Staatsrat und der Ministerrat der Volksrepublik Bulgarien gaben in Sofia ein Essen für die Teilnehmer des Landes an den Olympischen Sommerspielen in München. E|er Erste Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates, Todor Shiwkow, ...

  • V. 784mal Händeschütteln

    chen ist, wies zu Beginn seiner Ausführungen darauf hin, daß ein richtiges nationales Programm der Körpererziehung zur Charakterbildung beitrage und „bessere und glücklichere Staatsbürger (macht". Als seinen stärksten Eindruck in dieser Hinsicht bezeichnete Snell „die großartigen Siege von Wladimir Kuz über 5000 m und 10 000 m" in Melbourne 1956, wo er, Snell, als 19- jähriger Tourist von der großen Wirkung des sowjetischen Läufers auf seine Bewunderer begeistert gewesen sei ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    40. Spielwoche 1972 Zahlenlotto 44 - 49 - 51 - 56 - 57. Z.: 86 Prämien zu 25 Mark:- 516 Prämien zu 10 Mark: 206 Lotto-Toto 5 aus 45 4 - 15 - 17 - 20 - 37. Z.: 12 Prämien zu 5 Mark: 34 und 39 Tele-Lotto ' 3-8-20-27-31 Prämien zu 15 Mark: 930 und 993 6 aus 49 (1. Ziehung) 5 - 7 - 16 - 22 - 23 - 37. Z.: 10 Prämien zu 15 Mark: 011 und 526 6 aus 49 (2 ...

  • DDR-Junioren gewannen Ruderländervergleich

    Mit 22:14 Punkten gewann die DDR am Wochenende auf dem Brandenburger Beetzsee einen Juniorenländerkampf im Rudern gegen die Volksrepublik Polen. Die überraschend starken Gäste sicherten sich den Doppelvierer der Junioren und den Einer der Juniorinnen. Die meisten Teilnehmer dieses Vergleichs, mit dem die Saison 1972 auf dem Beetzsee ausklang, gingen am Sonntag noch einmal bei einer DDR-offenen Jugendregatta an den Start, zu der auch Aktive aus Litomerice (CSSR) gemeldet hatten ...

  • KEGELN

    Internationaler Vergleich: Manner: Carl Zeiss Jena gegen Petrolul Ploiesti (rumänischer Meister) 5676:5222 (Bahnrekord). Einzel: Bräutigam (Jena) 1000 Punkte, Anthony (Ploiesti) 941. Frauen: Carl Zeiss Jena gegen Vointa Ploiesti 2390:2267,. Einzel: Schuster (Jena) 420, Akney (Ploiesti) 396.

  • Die aktuelle HD-Tabelle

    Dreimal unter den ersten zehn

    Larissa Latynina (UdSSR) Paavo Nurmi (Finnland) Mark Spitz (USA) Ray C. Ewry (USA) Boris Schachlln (UdSSR) Vera Caslavska (CSSR) Viktor Tschukarin (UdSSR) Aladar Gerevich (Ungarn) Ed. Mangiarotti (Italien) Hubert van Innis (Belgien)

  • Christoph Höhne gewann

    Überlegener Sieger des 50-km- Gehens beim III. DDR-offenen Straßengehen und -laufen der SSG Fortschritt Weinböhla (Kreis Meißen) wurde Christoph Höhne (SC Dynamo Berlin) in 4:06:45,2 h vor Siegfried Zschiegner (SC Che-

  • SCHACH

    Juniorenturnier in Zinnowitz (Stand nach drei Runden): 1. Romanischin (UdSSR) 3 Punkte, 2.-5. Heinig, Hof mann (beide DDR), Ehrenfeucht (Polen). Fjodorow (UdSSR) alle 2,5.

  • RINGEN

    1. Juniorenllfaturnier: 1. Dynamo Luckenwalde 8:0, 2. SC Leipzig 6:2, 3. SC Motor Jena (Vorjahresmeister) 4:4, 4. SC Chemie Halle 2 :6, 5. ASK Vorworts Rostock 0 :8.

Seite 8
  • Ringen

    Andras Balczos goldene Stunde Von Herbert Wolf Fünfmal war der 32jährige Budapester Mechaniker Andras Balczo Weltmeister im Modernen Fünfkampf, zweimal führte er Ungarns Olympiamannschaft zum Sieg, aber der Griff zum olympischen Einzelsieg wollte ihm nie glücken. So war für ihn der 30. August 1972 ein echter goldener Tag, als er im abschließenden Geländelauf seinen sowjetischen Rivalen Boris Onitschenko überflügelte und die olympische Krone errang ...

  • Andras Balczos goldene Stunde

    Fünfmal war der 32jährige Budapester Mechaniker Andras Balczo Weltmeister im Modernen Fünfkampf, zweimal führte er Ungarns Olympiamannschaft zum Sieg, aber der Griff zum olympischen Einzelsieg wollte ihm nie glücken. So war für ihn der 30. August 1972 ein echter goldener Tag, als er im abschließenden Geländelauf seinen sowjetischen Rivalen Boris Onitschenko überflügelte und die olympische Krone errang ...

  • mit denn

    Das ideale Spiel für den Freizeit- und Erholungssport beim 6. Grimmaer Kreissportfest beobachtet von Herbert Günther (Text) und Bernhard Eckstein (Fotos)

    Hoher Ball übers Netz, geschickt geschlagen von einem blonden Mädchen mit Pferdeschwanz und begleitet von sechsstimrhigem Suggestivgeschrei: „Muttiii.. " Und tatsächlich wird Mutti Sigrid Merkel, eine der Stützen ihrer Wohnbezirksvolleyballmannschaft, mit diesem Trick irregemacht — Rädelsführerinnen sind dabei ihre zwei schwarzhaarigen Töchter in der gegnerischen Mannschaft — und verliert Ball und Aufschlagrecht ...

  • Wer nicht trainiert, darf auch nicht starten

    Fotos: Wolfgang Behrendt/ Text: Hans A11 m e r t

    Jeder Teilnehmer muß fünf Trainingsrunden fahren, davon drei ohne Unterbrechung. Dieser Passus gehörte zur Ausschreibung der DDR-Meisterschaft im Moto- Cross der 500-ccm-Klasse in Teutschenthal genauso wie zu anderen Veranstaltungen dieser Sportart". Die Trainingsforderung dient der Sicherheit. Jeder Fahrer ist so gezwungen, sich mit den steilen Auf- und Abfahrten, den Bodenwellen und , Sprunghügeln vertraut zu machen ...

Seite
Moderne Maschinen in rollender Woche effektiv eingesetzt Schwarzenberger Formenbauer im Wettbewerb zum 50. Jahrestag der UdSSR / Letzter Jahresexport in Freundesland 20. Dezember 5O UNO-Vollversammlung setzt heute Generaldebatte fort Kunst und Künstler aus der Sowjetunion im Mittelpunkt Warum sie mitmachen Saigon mußte große Verluste zugeben Dänen forderten: Nein zur EWG! Internationales Kolloquium zum Cranach-Jahr eröffnet Italiens Volk antwortet auf den Terror der Reaktion Paul Friedrichs errang 21. DDR-Meistertitel Bildnachrichten aus den Ländern des Sozialismus Was ist ein Werdlauer Kessel Buntes? In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen