18. Apr.

Ausgabe vom 23.02.1972

Seite 1
  • Verläßlicher Schild der Friedenspolitik Festveranstaltung zum 54. Jahrestag der Sowjetarmee in Berlin Generaloberst Keßler würdigt Waffenbrüderschaft mit Sowjetarmee

    Berlin (ND). Am Vorabend des 54. Jahrestages der Gründung der Sowjetarmee fand am Dienstag in der Deutschen- Stqatsoper die schon traditionelle Festveranstaltung statt, zu der das Zentralkomitee unserer Partei, der Ministerrat der Deutschen Demo» fcratischen Republik, der Nationalrat der Nationalen Front und der Zentralvorstand der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft eingeladen hatten ...

  • Sonde Luna 20 forscht im Mondgebirge

    • Weiche Landung am Rande des „Meeres der Fruchtbarkeit' • Erste Funksignale sofort nach dem Aufsetzen zur Erde gesendet • TASS: Erkenntnisse über diet Entstehung vo*n Planetep erwartet

    Moskau (ADN/ND). Die sowjetische Station Luna 20 ist am Montag um 20,19 Uhr MEZ als erste automatische Mondsonde in einem gebirgigen Gebiet weich gefandet, meldet TASS. Damit löst« die sowjetische Raumfahrt eine komplizierte wissenschaftlich-technische Aufgabe. Die Station landete an einem Punkt mit folgenden selenografisdien Daten: 3 Grad 32 Minutin nördlicher Breite und 56 Grad 33 Minuten östlicher Länge ...

  • Stolz auf das enge Klassen- und Waffenbündnis unserer Armeen

    Partei- und Staatsführung, übermittelten Glückwünsche zum Jahrestag der Sowjetarmee

    Berlin (ADN)\ Zum 54. Jahrestag der Sowjetarmee haben die Partei- und Staatsführung der DDR dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Genossen Leonid Iljitsch Breshnew, dem Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Genossen Nikolai Viktorowitsch Podgorny, und dem Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, Genossen Alexej Nikolajewitsch Kossygln, in einem Staatstelegramm herzliche Grüße und Glückwünsche übermittelt ...

  • Eine Geste des guten Willens der DDR

    Gemeinsame Festlegung des Politbüros des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik

    Berlin (ND). Das Politbüro des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik haben sich mit der gegenwärtigen politischen Entwicklung In Europa befaßt, wie sie sich, in Zusammenhang mit der Einleitung des RatifizierungsVorganges der' Verträge zwischen der Sowjetunion und der BRD sowie zwischen der VR Polen und der BRD herausbildet ...

  • DDR-Delegation in Kuba

    Gespräche zwischen Otto Winzer und Dr. Raul Roa begannen

    Havanna (ADN-Korr.). Offizielle Gespräche zwischen dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR', Otto Winzer, und seinem kubanischen Amtskollegen, Dr. Raul, Roa, begannen am Dienstag in Havanna. Die Begegnung zwischen beiden Ministern, mit der die Konsultationen vom Sommer 1971 beim Besuch des kubanischen Außenministers in Berlin fortgesetzt werden, verlaufen in einer außerordentlich herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre ...

  • Die Flamme lodert wieder

    IV. Kinder- und Jugendspartakiade in Überhörend Berlin eröffnet

    Oberhof/ Berlin (ND). Die Spartakiadeflamme lodert wieder. In Oberhof und Berlin werden vier Tage lang ' , mehr als 1000 Mädchen und Jungen auf Loipen und Schanzen, auf spiegelnder Eisbahn und im Rennschlittenlabyrinth um Medaillen und Punkte streiten und ihr bereits beachtliches Können demonstrieren ...

  • 190 Millionen Tonnen Erdöl von der Wolga zu Freunden

    Moskau (ADN). Seit der Inbetriebnahme der Erdölleitung „Freundschaft" vor zehn Jahren hat die UdSSR 190 Millionen Tonnen Erdöl aus dem Wolgagebiet an die europäischen sozialistischen Länder geliefert, schreibt am Montag, die „Iswestija". Durch die Verlegung des zweiten Stranges werden die Erdöllieferungen bis 1975 auf 50 Millionen Tonnen jährlich steigen ...

  • rlnferafominsfrumenf in Warschau gegründet

    Warschau (ADN-Korr.). Eine internationale Wirtschaftsvereinigung für Ausrüstungen und Apparaturen zur Nutzung der Atomenergie ist am Dienstag In Warschau gegründet worden. Gründungsmitglieder der Vereinigung, die den Namen „Interatominstrument" erhielt, sind die RGW-Länder. Bulgarien, CSSR, DDR, Polen, Ungarn und ...

  • Einmütige Zustimmung des Demokratischen Blocks

    Berlin (ND). Am Dienstag, dem 22. 2. 1972, tagte in Berlin, der Hauptstadt der' DDR, der Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen unter dem turnusmäßigen Vorsitz der SED. Genosse Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, informierte über den Beschluß des Politbüros des ZK der SED und des Ministerrates der DDR über eine Geste des'guten Willens der DDR ...

  • Zehn Weltrekorde mit einer AN 22, S^ST l0W|-til£hen Turboprop

    flugzeug (unser Bild), wurden j von der Fliegerin Marina Popowitsch und ihrer Besatzung aufgestellt. Am 19. Februar erreichte die Maschine, die jeweils Lasten von 30, 35, 40, 45 und 50 Tonnen an Bord hatte, fünf Weltrekorde: Auf einer 2000 Kilometer langen Strecke erzielte sie eine Geschwindigkeit von 510 km/h ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Sapporo und Oberhof

    Die festlichen Stunden des Auftakts der IV. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR in den Wintersportdisziplinen, die in Berlin und Oberhof stattfindet, werden unwillkürlich noch einmal die Erinnerung an die (olympischen Tage in Sapporo wachrufen. Auf den ersten Blick mag es müßig erscheinen, sich in Parallelen zu versuchen - Olympische-Spiele sind Olympische Spiele, und Spartakiaden sind Spartakiaden ...

  • Auftakt zur „Woche der Waffenbrüderschaft"

    Berlin ADN ND. Mit Festveranstat> tungeA und Freundschaftsmeetings begingen DDR-Bürger und Angehörige der Sowjetarmee am Dienstag den 54. Jahrestag der Sowjetischen Streitkräfte. Kampflieder gaben den Auftakt für die Veranstaltung in Gera. Auf dem Meeting in Weimar, an dem über 1000 Angehörige der Sowjetarmee und der NVA teilnahmen, hob Generalleutnant Hans Ernst die brüderlichen und herzlichen Beziehungen seines Truppenteils zur 8 ...

  • Zivilrecht stärker für Belange der Bürger nutzen

    Berlin (ND). Das sozialistische Zivilrecht und seine Verwirklichung standen im Mittelpunkt der Sitzung des Verfassungs- und Rechtsausschusses der Volkskammer der DDR, der am Dienstag in Berlin unter Leitung seines Vorsitzenden? Prof. Dr. Wolfgang Weichelt, zusammentrat. , „In seiner Reglerungserklärung hatte der Vorsitzende des Ministerratet, Willi Stoph, den Entwurf eines neuen sozialistischen Zivilgesetzbuches angekündigt, der vom Ministerrat vorbereitet wird", sagte Prof ...

  • Zentrale Fachkonferenz für Staatsbürgerkunde und Geschichte

    550 Teilnehmer beraten über höhere Qualität des Unterrichts

    Berlin (ADN/ND). Eine viertägige zentrale Fachkonferenz über Staatsbürgerkunde und Geschichte begann am, Dienstag in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplat?. .Auf. -Ein- Aadung-; des Ministeriums für Volksbildung und der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR beraten Lehrer' und Fachberater ...

  • Freundschaftliche Zusammenarbeit - Fundament künstlerischer Erfolge

    Arbeitsplan der Künstlerverbände der UdSSR und der DDR

    Berlin (ND). Am Dienstag wurde Im Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft in Berlin der Jahresarbeitsplan 1972 der Verbände der Bildenden Künstler der UdSSR und der DDR unterzeichnet. Diesen Plan, der der neuen Qualität in der freundschaftlichen, schöpferischen Zusammenarbeit beider Künstlerorganlsatlonen ...

  • KVDR-Regierungsdelegafton aus Bertin abgereist

    Berlin (ADN). Die Regierungsdelegation der Koreanischen Volksdemokratischen Republik unter Leitung des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, Ho Dam, hat am Dienstag die DDR verlassen und ist in die UdSSR abgereist. .Auf dem Zentralflughafen Berlin- Schönefeld wurden die koreanischen Gäste vom Staatssekretär ...

  • ZK gratuliert

    Genossin Cläre M. Jung Das ZK hat Genossin Cläre M. Jung, Arbeiterveteranin in Berlin, anläßlich ihres heutigen 80. Geburtstages herzliche Glückwünsche übermittelt. In dem Grußschreiben heißt es: „Nach der Zerschlagung des Faschismus hast Du Dir durch Deine Arbeit beim Rundfunk auf den Gebieten der Literatur, der Kultur und der Volksbildung hohe Achtung und Anerkennung erworben ...

  • Wirtschaftsdelegation der DDR in Polen

    Eine DDR-Wirtschaftsdelegation, die vom Staatssekretär in der Staatlichen Plankommission der DDR, Heinz Klopfer, geleitet würde, weilte am Montag und Dienstag in der VR Polen. Während ihres Aufenthaltes führte die Delegation Gespräche mit dem Stellvertreter des Vorsitzenden der Plankommission beim Ministerrat der ...

  • Erfahrungsaustausch mit sowjetischen Fihnkünsflern

    Berlin (ADN). Zu einem angeregten Erfahrungsaustausch über gemeinsam interessierende Probleme trafen sich am Dienstag Fernsehschaffende aus der DDR und der Sowjetunion auf einem Kolloquium in Berlin. Zu der Veranstaltung hatte die Sektion Dramatische Kunst des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR eingeladen ...

  • Fernsehen bringt Film „... und nannte ihn Wolodja"

    Berlin (ADN). Das I. Programm des Fernsehens der DDR bringt am 23. Februar um 20 Uhr anläßlich des 54. Jahrestages der Sowjetarmee unter dem Titel „und nannte Ihn Wolodja" einen Film über die Rettung eines deutschen Jungen durch den Offizier der Sowjetarmee Wiktor Seljony In den ersten Maitagen 1945 ...

  • 800 „ForunT-Ausgaben sind seif 1947 erschienen

    Bariin (ADN). Sein 25jährlget Jubiläum beging am Dienstag das „Forum", Organ des Zentralrates der FDJ für geUtige Probleme der, Jugend. Das Grußschreiben des Zentralkomitees überreichte der stellvertretende Leiter der Abteilung Jugend beim ZK Gerhard Naumann. Die Glückwunschadress« des Zentralrates der FDJ wurde von Dr ...

  • DDR-Fachbuchausstellung in Linz eröffnet

    Linz (ADN-Korr.). Der Generaldirektor der Vereinigten Osterreichischen Eisen- und Stahlwerke, Dr. Koller, eröffnete am Montag in Linz eine 600 Titel umfassende Fachbuchausstellung der Deutschen Buch Export-Import GmbH, Leipzig. In seiner Eröffnungsrede verwies Generaldirektor Koller auf die große internationale Bedeutung der DDR-Verlage Insbesondere auf dem Gebiet von Fach- und Lehrbüchern ...

  • Beiräte der Handelsbetriebe nehmen Arbeit auf

    Berlin (ADN). Ober 190 000 Mitglieder des Konsums Berlin haben In den vergangenen Tagen 260 Verkaufsstellenausschüsse und 39 Beiräte der Handelsbetriebe gewählt. In diesen. Gremien sind insgesamt 2559 Mitglieder, unter ihnen 1698 Frauen, tätig. Darüber hinaus wurden 310 ehrenamtliche Funktionäre als Delegierte für die Bezirkskonferenz am 2 ...

  • Bauarbeiter legen Hand an im „Mach mit!"-Wettbewerb

    Halle-Neustadt (ADN). Erstmals haben die 4000 Arbeiter der Großbaustelle Halle-Neustadt in diesem Jahr die Teilnahme am „Mach mit!"-Wettbewerb in ihre Arbeitsprogramme aufgenommen. An erster Stelle stehen dabei größere Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit auf den einzelnen Baustellen. Dabei sollen gleichzeitig „ Altstoffe gewonnen werden ...

  • DDR-Handwerker helfen beim Ausbau von Viet-Duc

    Hanoi (ADN-Korr.). Eine Handwerkerdelegation aus "3er DDR unter Leitung von Ingenieur Georg Weddhaas, Vorsitzender der PGH Elektrobau Zwickau, ist am Dienstag zu einem mehrmonatigen Aufenthalt in Hanoi eingetroffen. Die Handwerker werden im Rahmen des Programms zur beginnenden Rekonstruktion des Hanoier Krankenhauses Viet-Duc fünf Werkstätten einrichten ...

  • Freiheitskämpfer Bangladeshi besichtigten Staatsgrenze

    Berlin (ADN). Freiheitskämpfer aus Bangladesh, die zur Genesung in der Republik wellen, besichtigten am Dienstag am Brandenburger Tor die Staatsgrenze der DDR zu Westberlin. Die Soldaten und Offiziere - sie waren am Dienstag Gäste des Ministeriums für 'Auswärtige Angelegenheiten der DDR - wurden begleitet von Botschafter Dr ...

  • Auch die letzten Ferientage vergehen ohne Langeweile

    Berlin (ADN/ND). Auch die letzte der drei Winterferienwochen ist mit vielen interessanten Beschäftigungen ausgefüllt. So führen die Pioniere der Arbeitsgemeinschaft Bodenfruchtbarkeit der Diesterweg-Oberschule in Würzen Bodenuntersuchungen für die LPG durch. Sie wollen dabei feststellen, welche Ergebnisse die Bewässerung der Muldewlesen für die Landwirtschaft erbringt; Die Jungen Historiker ...

  • Wirksame Filteranlagen erleichtern die Arbeit

    Jena (ADN). Um staubarme Luft im Produktionshilfsbereich Ton- und Schamotteerzeugnisse bemühen sich zur Zeit Fachleute des VEB Jenaer Glaswerk Schott & Genossen. So wurden z. B. hochwirksame Luftfilteranlagen installiert, die einen Teil des technologisch bedingten Staubes absaugen. Für 1973 ist der Einbau einer modernen Zerstäubungstrockenanlage für Ton vorgesehen, die das wenig mechanisierte und staubintensive Zerkleinern von Tonbrocken ersetzen soll ...

  • oder abzusehende Schäden, gegen Unordnung und Unsauberkeit festgelegt werden. ; Sämereien aus Quedlinburg für die Frühjahrsbestellung

    Quedlinburg; (ADN). Über 130 000 Aufträge werden gegenwärtig von den Werktätigen des Deutschen Saatgütbetriebes Quedlinburg erledigt. Sie versorgen Geschäfte und Genossenschaften in allen Teilen der Republik zur Frühjahrsbestellung mit Saat- und Pflanzgut für Gemüse und Blumen. Dazu wurden insgesamt 90 Millionen Packungen mit Sämereien von Automaten abgefüllt ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Messegut aus 17 Ländern in Leipzig eingetroffen

    Leipzig (ADN). Aus 17 Ländern trafen bisher Ausstellungsstücke zur Messe in Leipzig ein. Umfangreiche Ladungen rollten bereits in 17 LKW und 63 Waggons aus der Sowjetunion an-. Messegüter britischer Firmen gelangen mit einem DDR-Containerschiff nach Rostock und von dort aus nach Leipzig. Vom VEB Deutrans und vom Betrieb Deutsche Spedition des Kombinates Kraftverkehr Leipzig wurden bis zum Montag 226 Waggons und 100 LKW in der Messestadt abgefertigt ...

  • Ortliche Räte überprüfen Schulen und Kindergärten

    Berlin (ADN). In den letzten Tagen der Winterferien haben in Schulen und Kindergärten, Lehrerbildungsinstituten und pädagogischen Schulen die schon traditionellen Kontrollgänge durch Mitglieder des jeweiligen örtlichen Rates begonnen. Überprüft wird der materielle Zustand der Bildungseinrichtungen. Im ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günte- Kertzscher, Werner Micke, Herbert Nau mann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltsehkowskl, Klau» Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klau; Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Joeher Zimmermann

Seite 3
  • Waffenbrüderschaft zuverlässige Garantie unserer Sicherheit

    I '■ ■ - ■ - - ■ ■ ■ • ■■:■ ■ --. ■■ . - ■ ■ : ■ ■ . , ■: ■■■ ■-.-. |

    In der internationalen Arbeiterbewev gung ist es zu einer festen Tradition geworden, gemeinsam mit den.Völkern der Sowjetunion den Jahrestag der ruhmreichen Sowjetarmee zu begehen. Weil die Sowjetarmee seit ihrem Bestehen sich unermüdlich für die militärische Sicherung des Soziallsmus und des Friedens ...

  • ist ohne Illusionen

    über zwei Jahrzehnte unversöhnlicher Klassenauseinandersetzung mit dem Imperialismus, und Militarismus der BRD haben uns eindringlich die Lehre vermittelt, daß Sozialismus und Frieden nur dann sicher beschützt werden, wenn wir die aggressiven Pläne und Aktionen des Imperialismus frühzeitig erkennen und ...

  • Sowjetarmee - ein Bollwerk Im Kampf für den Frieden

    Berlin (ADN/ND). Das Zentralkomitee der SED hat in einer von seinem Ersten Sekretär, Erich Honecker, unterzeichneten Grußadresse der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland die herzlichsten Grüße und Glückwünsche zum 54. Jahrestag der Sowjetarmee übermittelt. In dem an Generaloberst S. K ...

  • Herzliche Grüße unserer Nationalen Volksarmee

    Berlin (ADN/ND). Anläßlich des 94. Jahrestages der Sowjetarmee übermittelte der Verteidigungsminister der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, dem Minister für Verteidigung der UdSSR, Marschall der Sowjetunion A. A. Gratschko, die > herzlichsten Grüße und Glückwünsche, in dem Schreiben heißt es u. a ...

Seite 4
  • Aus Dem Alltag Unserer Republik

    Neues Deutschland / 23. Februar 1972 / Seite 4 WISSENSCHAFT / KULTUR Die diesjährige Bezirkskunstausstellung im Cottbuser Haus der Bauarbeiter hat bereits in den ersten Wochen ebenso viele Besucher angexogen wie .die vorhergegangene während ihrer Gesamtdauer. Das spricht für das immer enger Werdende Wechselverhältnis von Kunst und Leben ...

  • Wachsen an neuen größeren Vorhaben

    Bemerkungen zur Bezirkskunstausstellung Cottbus

    der heimatlichen Natur beim Aufbau neuer Wohngebiete und Industriebetriebe In unterschiedlicher Darstellungsweise ästhetisch bejaht. Zahlreich ist das Bemühen, charakteristische Züge sozialistischer Persönlichkeiten Im Individuellen Bildnis herauszuarbeiten, Heinz Mamats gelungene Porträtplastik eines ...

  • Luna 20 ist ein Geologe im Gebirge

    Landung in einer unerforschten Mondlandschaft

    Von Horst Hoffmann Der sowjetischen Kosmonautik ist mit der Landung der Station Luna 20 am Montagabend auf dem Mond ein außerordentlich kompliziertes raumfahrttechnisches Manöver gelungen die weiche Ziellandung in einem zerklüfteten und gebirgigen Gebiet. Sanft und sicher ging die Sonde auf dem 2000 bis 3000 Meter hohen Gebirgsland nieder, das sich zwischen dem „Meer der Fruchtbarkeit" und dem „Meer der Krisen" hinzieht ...

  • Ausrufezeichen der Wissenschaft

    Meldungen, wie sie heute der Fernschreiber in alle Welt tickte, die geglückte Landung von Luna 20 verkündend, vei deutlichen die ständige Nähe der Kosmos Forschung im Lande Lenins. Noch ist das Jahr jung an Tagen und doch trägt e> schon viele Ausrufezeichen der Wissen schaft dieses Landes. Fast ist ...

  • Alle Meere sind voller Staub

    Forschungsergebnisse sowjetischer und amerikanischer Sonden haben das Wissen über die Beschaffenheit der Mondoberfläche in den letzten Jahren weiter vervollständigt. So bestehen beispielsweise die Mare (die Mondmeere) ' vornehmlich aus einem fein- bis grobkörnigen" lockeren Boden, dem sogenannten Regolith ...

Seite 5
  • Dem Spartakiadeeid getreu, kämpferisch und willensstark

    Fackelschein und gleißendes Scheinwerferlicht prägten die feierliche Szene vor dem Haus der Freundschaft in Oberhof. Mangel an Schnee und frühlings- Jiafte vTagestemperaturen hatten der Spartakiadestimmung keinen Abbruch tun können. Die 780 Teilnehmer an den Spartakiadewettkämpfen in den Ski- und* Schlittendisziplinen ...

  • Das Hauptreferal wird mit blitzenden Kufen geschrieben

    Die Eishalle war ausverkauft, Hunderte vor den Toren fanden keinen Einlaß mehr. Die Eröffnung der Kinder- und Jugendspartakiade in den Eissportdisziplinen war für die Hauptstadt ein bedeutendes gesellschaftliches Ereignis. . Auf spiegelblankem Eisparkett hätten die Delegierten aus neun Bezirken hinter ihren Namensschildern Aufstellung genommen, umrahmt von seidenem Flaggenwald ...

  • Der Start ist frei für die Olympioniken von morgen

    IV. Kinder- und Jugendspartakiade in den Wintersportarten Sri Oberhof und Berlin feierlich eröffnet

    In Oberhof und Berlin wurde am Dienstag die IV. Kinder- und Jugendspartakiade in den Wintersportdisziplinen feierlich eröffnet. Bis zum Sonnabend streiten auf den Wettkompfstätten über 1000 Mädchen und Jungen um den Sieg, Medaillen und gute Plätze. Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei ...

  • Sporfdelegafion aus Bulgarien iu Gasf

    In der DDR -.veilt gegenwärtig auf Einladunß des Vorsitzender! des Komitees für Körperkultur und Sport "der DDR. Roland Weißig, eine Delegation des Komitees für Jugend und Sport beim Ministerrat der Volksrepublik Bulgarien unter Leitung von Generalsekretär Anton Antohow. Der Aufenthalt dient dem Erfahrungsaustausch ...

  • HOTEL STADT SCHWERIN

    Das repräsentativ« Hotel In der Bezirksstadt Schwerin Hoteleröffnung: 2. März 1972

    ■ 170 Zimmer mit Bad oder Dusche ■ Einbett- und Zweibettzimmer mit Radio und Telefon ■ Appartements ■ Hotel- und Stadtrestaurant , ■ Grillrestaurant ■ Altenburger Skatsalon ■ Exklusive Nachtbar ■ Salons für Veranstaltungen (bis 80 Personen) ■ Ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen und Leistungen ...

  • Spartakiadenotizen

    Trotz tatkräftigen Einsatzes aller Helfer war es in Oberhof angesichts der ungünstigen Wetterbedingungen nicht möglich, auch die Strecken für die DDR-Meisterschaften zu präparieren, so daß die Titelkämpfe des DSLV nicht wie vorgesehen gemeinsam mit der Spartakiade ausgetragen werden können. An den Wettkämpfen im Eisschnell- und Eiskunstlauf sind Aktive aus insgesamt 23 Gemeinschaften beteiligt ...

  • I ■ | fJSH VHhudmulIk

    Zahnradpumptn ND IM, TOL 10II*, mit Kupplung und Flan«ehv«rblndung«n, Krdaritrom 4—100 l/mln «ücWchlogv.ntll« NO IM, TOL 10 Hf, ,N<nnw«lti 1-40 DoppalrUdtichlagvantll« NO IM, TOL 10*73, N«nnw«IU • und 10 . OrolMlvthtil«; ND IM, TOL 10f«2, N«nnw*IM 6, I, 10, 13 Strombtgrantüniivtntll« ND IM, TOL 10*03, N ...

  • GELÖBNIS

    Aus den Bezirken der Republik sind wir zum sportlichen Wettkampf angetreten. Wir geloben Kraft und Willen für hohe Leistungen anzuspannen und fair um den Sieg zu kämpfen. So wollen wir der olympischen Idee dienen, im Geiste des Soziallsmus, des Friedens und der Freundschaft. zur Ehre der Deutschen Demokratischen ...

  • Durch k.o....

    Boxen? Vielleicht weil man einen, der jahrelang vergeblich auf der Spartakiade herumgedroschen hatte wie auf einem Sandsack, dieser Toge in einer Ringecke Doppeldeckung nehmen sah: Willi Knecht aus dem Rias-Stall. Ohne Chance, der Spartakiade noch einen wirksamen Treffer versetzen zu können, riß er die ...

  • Diesel-Elektro-Aggregate mit Eston

    Fabr. Fimag, Finsterwalde, Bauj. 1971

    Unser Angebot ist freibleibend I

Seite 6
  • Sowjetbürger fest an der Seite Vietnams

    Über die Arbeit des sowjetischen Friedensfonds

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Gerd Prokot Das Haus Nr. 10 In der Kropotkinskaja uliza ist ein Zeuge jener Zeit, da man Moskau noch „die weiße Stadt" nannte. Die helle zweistöckige Villa beherbergt ein halbes Dutzend gesellschaftlicher Organisationen: das Komitee zum Schütze des Friedens, das Afro-Asiatische Solidaritätskomitee und einige andere ...

  • Bildungsreformen auf der Tagesordnung Nigerias

    Nur jedes dritte Kind kann eine Grundschule besuchen

    Von Hans-Joachim T h • b u d , Lagos Die Erarbeitung dringend notwendiger Bildungsreformen in Nigeria stand auf der Tagesordnung des Nationalen Rates für Erziehungswesen, der vor einigen Wochen in Maidugurl zusammentrat. Das Gremium', dem auch die Erziehungsminister aller 12 Bundesstaaten angehören, erörterte vor allem die Notwendigkeit einer organisierten Regierungskontrolle im Schulbereich sowie die Schaffung von attraktiveren Bedingungen für den Lehrerberuf ...

  • Dänische Lehrlinge kämpfen um bessere Ausbildung

    Kommunisten unterstützen Forderungen der Arbeiterjugend

    Von Ulla J e s 11 n g , Kopenhagen Nach einem alten Faschingsbrauch schlägt die dänische Jugend in der Faschingszelt „die Katze aus dem Faß", jagt das Schlechte zum Teufel. Und unter dem Jubel von vielen hundert Lehrlingen und Studenten wurde unlängst auf dem Kopenhagener Rathausplatz symbolisch die verhaßte „Meisterlehre" aus dem Faß geschlagen ...

  • ... weil ich Kommunistin bin

    Auf ihre zweimalige Entlassung als Dozentin der Universität von Kalifornien in Los Angeles eingehend, erklärte Angela Davis: „Ich war damals schön Mitglied der Kommunistischen Partei. Aber vielleicht war ich seinerzeit noch ein bißchen naiv, weil ich bei meiner Bewerbung annahm, daß sich dieses Land seit der McCarthy-Zeit weiterentwickelt hätte ...

  • Rassismus gehört zum System

    Als ich mit der Bürgerrechtsbewegung in Berührung kam, gab es noch keine1 Protestmärsche, keine großen Kundgebungen .und Demonstrationen. Wir versuchten zum Beispiel, weiße und schwarze Jugendliche zusammenzubringen. Aber auch das wurde von der Polizei schließlich vereitelt. Sehen Sie, als ich in Birmingham lebte, war jeder Kontakt mit Weißen gesetzwidrig! Ich kann mich noch deutlich erinnern, wie es war, wenn meine Mutter weiße Bekannte einlud ...

  • Henry Winston: Das Komplott gegen Angela zerschlagen!

    Der Vorsitzende der KP der USA, Henry Winston, und Angela Davis haben in einer gemeinsamen Erklärung alle Menschen guten Willens in der Welt aufgerufen, alles zu unternehmen, um dfe gegen Angela gerichtete Verschwörung xu vereiteln. In der in New York verbreiteten Erklärung wird die Notwendigkeit unterstrichen, die Einstellung des Gerichtsprozesses und die Freilassung der tapferen amerikanischen Kommunistin durchzusetzen ...

  • Angela Davis: Eure Briefe gaben mir Mut und neue Kraft

    Eingekerkerte Kommunistin wendet sich an die Bürger der DDR Herzliche Worte des Dankes für machtvolle Solidaritätsbeweise

    Ihren tiefen Dank für die beispielhafte Solidarität der DDR-Bevölkerung hat die afroamerikanische Phiiasophiedozentin und Kommunistin Angela Davis in einem Interview für das DDR- Fernsehen ausgedrückt, das sie Sonderkorrespondent Horst Schäfer in ihrer Gefängniszelle im North County Jail von Palo Alto (USA-Staat Kalifornien) gab ...

  • Krieg in Vietnam beenden

    Zur augenblicklichen politischen Lage wenige Monate vor den Präsidentschaftswahlen in den USA erklärte Angela Davis: „Im Vordergrund aber bleibt der Krieg in Vietnam. Ich glaube, daß es nicht nur wichtig sein wird, Kandidaten zu unterstützen,'?ctie sich für den vollständigen Truppenabzug und für die Kampfeinitellung in Vietnam einsetzen ...

  • Tausende Blumengrüße

    Die vielen Briefe aus der DDR, ganz besonders von den Kindern, sind sehr schön. Ich kann mich erinnern, sie erreichten mich schon im Gefängnis von New York. Es waren vor allem Postkarten mit Blumenzeichnungen. Alle Frauen, deren Zellen auf meinem Gang lagen, wollten sie sehen." Über ihre Kindheit und ihre Entwicklung zur Kämpferin gegen den Rassismus berichtete Angela Davis: „Ich bin im Süden aufgewachsen ...

Seite 7
  • Gierek: In der Einheit liegt unser aller Stärke

    Erster Sekretär des ZK der PVAP vor Wählern in Katowice

    * Warschau (ADN-Korr.). „Die sozialistischen Staaten sind heute die hauptsächlichsten Fürsprecher der Umwandlung ganz Europas in- ein Gebiet des friedlichen Zusammenlebens aller Staaten und Völker, sie wirken für die •Einberufung der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit auf Unserem -Kontinent ...

  • Kommunisten der USA beschlossen umfangreiches Aktionsprogramm

    XX. Parteitag beendet / Henry Winston und Gus Hall wiedergewählt

    New York (ADN). Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der USA, das von dem am Montag beendeten XX. Parteitag der KP gewählt worden war, hat einmütig Henry Winston zum Vorsitzenden der Partei und Gut Hall zum Generalsekretär der Partei wiedergewählt. Die Delegierten billigten einmütig eine Plattform für die diesjährigen Wahlen ...

  • Festversammlung zum Jahrestag der Sowjetarmee

    Tagesbefehl von Verteidigungsminister Andrej Gretschko

    Moskau (ADN). Die Moskauer und die Angehörigen der Moskauer Garnison würdigten am Dienstar mit einer Festversammlunf den 54. Jahrestag der Sowjetarmee. Im Präsidium der Versammlung hatten der Vorsitzende des Unionssowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, Alexej Schitikow, der Verteidigungsminister der UdSSR, Marschall Andrej Gretschko, sowie bekannte sowjetische Heerführer Platz genommen ...

  • Neues Treffen Nixon - Tschou En-lai

    Westliche Agenturen: Atmosphäre „außerordentlich freundlich"

    Peking (ADN). USA-Präsident Nixon und der chinesische Ministerpräsident Tschou En-lai sind am Dienstagnachmittag in Peking zu einem weiteren Gespräch zusammengekommen, das etwa vier Stunden dauerte. Parallel dazu trafen sich die Außenminister beider Länder, Rogers und Tschi Peng-fei. Westliche Nachrichtenagenturen bezeichneten die Atmosphäre zu Beginn der Gespräche am Dienstag als „außerordentlich freundlich" ...

  • Sowjetunion und Syrien betonen feste Freundschaft ihrer Länder

    SAR-Ministerpräsident gab Essen für UdSSR-Gäste in Damaskus

    Damaskus (ADN/ND). „Unser Volk versteht gut die Bedeutung der von der Sowjetunion erwiesenen Hilfe und schätzt die konsequente Unterstützung der Sowjetunion und ihrer Führer für unseren Kampf gegen Imperialismus und Zionismus hoch ein." Das betonte der Ministerpräsident der Syrischen Arabischen Republik, ...

  • Mordplan gegen Patrioten Paraguays

    Führende Genossen nach 14 Jahren Stroessner-Kerker ungebrochen

    Moskau (ND). Jüngste Informationen aus Paraguay lassen befürchten, daß die völlig USA-hörige Stroessner-Diktatur die physische Vernichtung der Genossen Antonio. Maldana, Jullo Rojas, Alfredo Alcorta und weiterer Kommunisten des Landes plant, schreibt die „Prawda". Sie verweist darauf, daß die genannten drei Mitglieder des Zentralkomitees — Maidana ist Vorsitzender der KP - bereits ...

  • Kurz berichtet

    92 in Que Que verurteilt

    Salisbury. 92 Afrikaner wurden In der rhodeslschen Stadt Que Que zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt. Sie hatten an Massendemonstrationen gegen das Komplott London-Sallsbury teilgenommen. Streiks gegen EWG-AnsahluB Oslo. Für die Organisierung von Streiks und Demonstrationen gegen den Bellritt Norwegens zur EWG haben sich über 400 Delegierte eines Kongresses des „Arbeiterkomitees gegen EWG und Teuerungen" ausgesprochen ...

  • CSSR-Parfamenf: Deklaration - Weg zu dauerhaffem Frieden

    Prag (ADN-Korr.). Das Präsidium der Föderativen Versammlung der CSSR hat anr Dienstag in einer Erklärung festgestellt, die Prager Deklaration zeige „den europäischen Völkern den Weg zu einem dauerhaften Frieden" Von den Bürgern der CSSR werde die Deklaration begrüßt und durch ihre Arbeit unterstützt ...

  • Wehner gab Bericht zur Ratifizierungsdebatle

    Bonn (ADN-Korr.). Der stellvertretende SPD-Vorsitzende und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Wehner, gab auf der Sitzung des Parteivorstandes der SPD am 21. Februar einen Bericht über die bevorstehende erste Lesung der Verträge von Moskau und Warschau. Wie aus den „SPD-Pressemitteilungen und Informationen" ...

  • T. Shiwkow informierte über Besuche in SAR und Ägypten

    Sofia (ADN-Korr.). Eine gemeinsame Tagung des Zentralkomitees der Bulgarischen Kommunistischen Partei, des Staats- und des Ministerrates der Volksrepublik Bulgarien hat am Dienstag in Sofia stattgefunden. Der Erste Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates, Todor Shiwkow, informierte die Teilnehmer der Beratung über seine Besuche in der Syrischen Arabischen Republik und in der Arabischen Republik Ägypten ...

  • KP Bangladeshi für eine radikale Landreform

    Dacca (ADN-Korr.). Die KP Bangladeshs hat, seit sie Mitte Dezember des vergangenen Jahres aus der Illegalität heraustrat, ihre Reihen weiter gestärkt. „Hunderte neue Mitglieder stießen während des bewaffneten Befreiungskampfes zu uns", erklärte der Generalsekretär der KP, Abdus Salam, in einem Interview ...

  • Luigt Longo: Neuwahlen in Italien sind notwendig

    Rom (ADN). Die in Italien, gebildete Einparteien-Minderheitsregierung der Christdemokraten sei ein Beweis der Schwäche der Reaktion ebenso wie' die gesamte Regierungskrise, die seit Mitte Januar anhält. Dies äußerte der Generalsekretär der Italienischen KP, Luigi Longo, in einem „Unitä"-Interview. Er verwies darauf, daß Neuwahlen in Italien unbedingt notwendig seien ...

  • Rafael Paasio neuer Ministerpräsident Finnlands

    Helsinki (ADN-Korr.). Reichstagspräsident Rafael Paasio hat am Dienstag eine neue sozialdemokratische Minderheitsregierung Finnlands gebildet. In einer ersten Stellungnahme erklärte der SKDL-Vorsitzende Dr. Ele Alenuus, daß angesichts der bevorstehenden schwierigen Tarifabkommensverhandlungen eine Politik im Interesse der Arbeiter betrieben werden muß ...

  • Staatsstreich vereitelt

    Brazzaville (ADN). Ein Staatsstreich ist in Brazzaville, der Hauptstadt der Volksrepublik Kongo, vereitelt worden. An der Verschwörung waren reaktionäre Elemente der Armee unter Führung von Stabschef Major Joachim Ihombi Opango beteiligt. Präsident Marien Ngouabl hat in einer Erklärung mitgeteilt, daß der größte Teil der Aufrührer verhaftet werden konnte ...

  • Annahme des Angebots der Kohlebehörde empfohlen

    London (ADN-Korr.). Delegierte der 280 Q00 streikenden britischen Bergarbeiter von acht Gebietsorganisatiönen haben auf Gewerkschaftsversammlungen an alle Mitgliedervdie,-Empfehlung, gerichtet, die in demnfast,,steben- Wochen andauernden-Ausstand erkämpften Angebote der staatlichen^ Kohlebehörde für Lohnerhöhung und Verbesserung der sozialen Bedingungen anzunehmen ...

  • DKP: Rasch ratifizieren

    Essen (ADN). Die DKP erneuerte am Vorabend der ersten Lesung der Verträge mit Moskau und Warschau km Bundestag ihre Forderung nach rascher Ratifizierung und Inkraftsetzung der Verträge, nach Zustimmung der BRD- Regierung zu einer Sicherheitskonferenz noch 1072 und nach Anerkennung der DDR. Dies erklärte der stellvertretende DKP-Vorsitzende Herbert Mies in Essen ...

  • Peking verhinderte Ehrung gefallener Sowjetstaaten

    Peking (ADN). Die chinesischen Behörden verweigerten — wie TASS meldet — Mitarbeitern der Botschaft der UdSSR in der VR China die Reise nach Shenjang, Harbin, Port Arthur und weiteren Städten zur Kranzniederlegung an den Gräbern sowjetischer Soldaten, die bei den Kämpfen zur Befreiung des Nordostens Chinas von den japanischen Militaristen gefallen sind ...

  • Was sonst noch passiert« '

    Anhänger des Eisbadens, Vertreter von Insgesamt 30000 sowjetischen Freunden dieses kühlen Sports, trafen sich dieser Tage au* einer wissenschaftlichen Konferenz in Charkow. Höhepunkt und Abschluß Ihrer Beratungen: Geschlossen nahmen die Teilnehmer Im Charkower See ein Eisbad.

Seite 8
  • Seltene Tierarten in Friedrichsfelde

    Jahr um Jahr verfolgen die Hauptstädter mit Besitzerstolz, wie sich ihr Friedrichsfelder Tierreich auf dem über 130 ha großen Gelände weiter entwickelt. Haben doch viele Berliner mit Hand angelegt. Die bisher errichteten Anlagen — wie das Alfred- Brehm-Raubtierhaus, das Eisbärengehege mit dem 06 m weiten ...

  • Anlwort iif Leserfragen Kann man reklamieren, wenn eine Ware geändert wurde!

    , Frau Ch. Grund aus Schulzendorf, Am Zeuthener Winkel 36, kaufte ein Kostüm, verkürzte Jakkenärmel und Rock und stellte beim zweiten Tragen fest, daß zwischen Rock und Jacke ein Farbunterschied besteht, der im Geschäft bei künstlichem Licht nicht sichtbar war. Sie fragt, ob ihr noch Ansprüche zustehen ...

  • Seht euch um im Wohngebiet

    Etwas auf die lange Bank zu schieben, das ist nicht die Art der Bertiner. Vielmehr packen sie schnell zu, wenn es darauf ankommt. Montag vergangener Woche gab der Bezirksausschuß der Nationalen Front den , Auftakt zum »Mach mit 19721". , Zahlreiche Wohnbezirksausschüsse de' Hauptstadt haben die Vorschläge der Bürger in Wettbewerbsprogrammen zusammengefaßt ...

  • Von Siegfried Otto

    Bei 58 Vogelarten gab es Nachwuchs — das ist die bislang höchste Zahl! Darunter vom Aussterben bedrohte Weiße Ohrfasane, Burmafasane, Mikadofasane, Edwardsfasane, Schwarzstörche, Riesenkanadagänse und Balistare. Weiße Ohrfasane werden in Europa gegenwärtig nur im Tierpark und in einem Zoo in England gezüchtet ...

  • Erlebnisreiche letzte Ferientage

    Für 180 000 Berliner Mädchen und Jungen haben die letzten Ferientage begonnen. Allein der Pionierpark „Ernst Thälmann" und das Zentrale Haus der Jungen Pioniere „German Titow" sorgten mit 650 Veranstaltungen für erlebnisreiche dreiwöchige Winterferien. Im Pionierpark erfreuten sich bisher 22 700.. Kinder an Lichtbildervorträgen, Bastelnachmittagen und Wettspielen ...

  • Der gewollte Zufa

    Es geschah genau vor einem Jahr. Auf der Baustelle Frankfurter Allee Süd wurde am Block 2.75 die erste Außenwandplatte gesetzt. Nichts Besonderes für Bauleute. An jenem Tage doch. Es war der Beginn der Fließfertigung im Wohnungsbau. Montagebrigadier Kurt Bromberg blickte just in diesem Moment auf die Uhr: „22 ...

  • Auskünfte über Fahrten in und um Berlin

    Unser Leser Klaus Schoetzau vermißt in Berlin eine Informar tionsstelle für Ausflügler, die über Fahrpläne der Eisenbahn, des Kraftverkehrs, der Weißen Flotte sowie über Hotels, Gaststätten, Stadtrundfahrten und anderes Auskünfte gibU (ND vom 14. Januar 1972). Dazu schrieb uns die Bezirksdirektion de» Reisebüros: Die Berlin-Information, eine Einrichtung des Magistrats, hat es übernommen, diese gewünschten Auskünfte zu erteilen ...

  • Antwort auf Leserkritik Programmverkauf ohne Kopplungsgeschäfte

    In unserer Ausgabe vom 1. Dezember 1971 kritisierten wir auf G -und vpn Informationen unseres Lesers Gerhard Neuendorf unter dem Titel ..Opernbesuch mit Aktentasche?", daß, in der Staatsoper Unter den Linden Programme mit anderen Druckerzeugnissen gekoppelt verkauft wurden. In einem ausführlichen Schreiben teilte uns der Verwaltungsdirektor der Staatsoper mit ...

  • Köpenick verschönert

    Über 50 000 Stiefmütterchen werden zum Frühjahr in den Köpenicker Parks und Grünanlagen ausgepflanzt, und 120'; buntbepflanzte- steinerne Blumenschalen werden das Bild der Hauptverkehrsstraßen verschönern. Zu den größten Vorhaben dieser Art gehört die Weiterführung der Uferpromenade vorn Platz des 23 ...

  • 175000 Kraftfahrzeuge

    Der Bestand an zugelassenen Kraftfahrzeugen hat sich in der Hauptstadt in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Nach Angaben der Berliner Bezirksstelle der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik sind gegenwärtig insgesamt rund 175 000 Fahrzeuge im Verkehr. Zu ihnen gehören Personen- und Lastkraftwagen, Krafträder, Zugmaschinen und Traktoren sowie Omnibusse ...

  • Zu Gast in Berlin

    Als Leiter einer Reisegruppe bin ich nach Berlin gekommen. Es sind Angehörige der verschiedensten Berufe, aber allen gemeinsam ist das große Interesse, das sie der sozialistischen DDR und ihrer Hauptstadt entgegenbringen. Wir haben uns angesehen, wie die Menschen hier leben, haben viele Kulturschätze kennengelernt ...

  • Südböhmische Malerei und Grafik der letzten fünfzig Jahre

    In der Nationalgalerie stellt die südböhmische Ales-Galerie in Zusammenarbeit mit dem Verband Tschechischer Bildender Künstler und dem Ministerium für Kultur der CSSR den Freunden der Kirnst in der Hauptstadt südböhmische Malerei und Grafik der letzten fünfzig Jahre vor. Schüler der 7. Klasse der 3. Polytechnischen Oberschule Angermünde besuchten an einem Ferientag die Ausstellung (Bi-Id unten), die noch bis zum 5 ...

  • Taucher von der Moldau

    Enge freundschaftliche Kontakte verbinden die Tauchsportler der GST-Grundorganisation aus dem Berliner Glühlampenwerk mit ihrer tschechoslowakischen Schwe- , sterorganisation in Prag. Zum ersten Male weilte Ende vergangenen Jahres eine Abordnung der Tauchsportler der „Svazarm" zum traditionellen Weihnachtstauchen der Berliner GST-Tauchsportler im Rüdersdorfer Heinitzsee in der DDR ...

  • Gleisbauarbeiter

    von Freitag, den 25. Februar. a> Uhr, bis Montag, den 28. Februar, 3 Uhr, werden umfangreiche Gleiserneuerungsarbeiten in der DimitroffstraOe zwischen Greifswalder Straße und Wehlauer Straße durchgeführt. Aus diesem Grunde verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 13 bzw. Sonnabend und Sonntag die Linie 21 nur bis Dimitroff-f Ecke Kniprodestraße ...

  • Heues Denkmal entsteht im Friedrichshain

    Ein Denkmal zur Erinnerung an den gemeinsamen Kampf polnischer. Soldaten und deutscher Antifaschisten gegen, den Faschismus wird gegenwärtig im Volks- . park Friedrichshain errichtet. Im Mai sollen die Arbeiten an dieser Gedenkstätte zwischen Werneuchener, Kniprode- und Virchowstraße abgeschlossen werden ...

Seite
Verläßlicher Schild der Friedenspolitik Festveranstaltung zum 54. Jahrestag der Sowjetarmee in Berlin Generaloberst Keßler würdigt Waffenbrüderschaft mit Sowjetarmee Sonde Luna 20 forscht im Mondgebirge Stolz auf das enge Klassen- und Waffenbündnis unserer Armeen Eine Geste des guten Willens der DDR DDR-Delegation in Kuba Die Flamme lodert wieder 190 Millionen Tonnen Erdöl von der Wolga zu Freunden rlnferafominsfrumenf in Warschau gegründet Einmütige Zustimmung des Demokratischen Blocks Zehn Weltrekorde mit einer AN 22, S^ST l0W|-til£hen Turboprop
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen