19. Aug.

Ausgabe vom 15.12.1971

Seite 1
  • Ehrung für Genossen Generaloberst Malzew Erich Honecker gab Essen im Palais Unter den Linden Freundschaftliches Beisammensein mit Mitgliedern und Kandidaten des Politbüros des Zentralkomitees

    Berlin (ADN). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, gab am Dienstag im Palais Unter den Linden in Berlin zu Ehren von Generaloberst Jewdokim Jetorowitsch Malzew, der seinen Dienst als Chef der Politischen Verwaltung der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland beendete, ein Essen ...

  • werktätige unserer Republik fest in der Kampffront des WGB

    Großkundgebungen mit Mitgliedern des Generalrates Solidaritätsbekundung für antiimperialistische Arbeiteraktionen

    Berlin (ND). Führende Vertreter des Weltgewerkschaftsbundes aus mehreren Ländern, die an der 21. Generalratstagung des WGB in Berlin teilgenommen hatten, haben am Dienstag gemeinsam mit Mitgliedern des FDGB- Bundesvorstandes die Bezirke Magdeburg, Dresden und Neubrandenburg besucht. Auf Großkundgebungen der Gewerkschaft erläuterten sie dort die bedeutsamen Beschlüsse der Tagung ...

  • Niederlage in UNO für Aggressor Israel

    79 Staaten fordern: Okkupanten müssen abziehen _

    New York (ADN-Korr,ND). Eine gerechte und dauerhafte Regelung im Nahen Osten kann nur auf der Grundlage der Resolution 242 des UNO- Sicherheitsrates vom 22. November 1967 erfolgen. Das wurde am Montag in einer von der UNO-Vollversammlung nach sechseinhalbstündiger Debatte angenommenen Resolution unterstrichen ...

  • Pakistanische Truppen zur Kapitulation aufgefordert

    Militärobjekte im eingeschlossenen Dacca unter Beschüß Ostpakistanische Regierung mußte abdanken

    Neu-Delhi (ADN/ND). Indische Truppen haben am Dienstag mit Artilleriebeschuß gegnerischer Militärobjekte im eingeschlossenen Däcca- begonnen. Die indische Marine meldete, der Hafen von Chittagong sei völlig abgeriegelt. Damit seien der pakistanischen Armee alle Fluchtwege aus Bangla Desh abgeschnitten ...

  • Auf den Flügeln bunter Träume durchs Morgenland

    Der ewige Zauber des Orients umweht die „Erzählungen aus den tausend Nächten und der einen Nacht". Sie sind uns, obwohl aus fernen Zonen überkommen, so vertraut geworden wie Märchen und Legenden der eigenen Kulturgeschichte. Sindbad der Seefahrer, Aladin oder Ali Baba sind unseren Kindern und Jugendlichen feste Begriffe ...

  • Neu im Dezember

    Eine Auswahl Gesellschaftswissenschaften

    Dietz Verlag Berlin W. I. Lenin: Über wissenschaftliche Arbeitsorganisation (Sammelband). 156 S.,brosch., 2,20 Mark. Friedrich Engels: Zur Bauernfrage. Kleine Bücherei des Marxismus-Leninismus. 80 S,, brosch., 1 Mark. L. /. Breshnew: Rede auf dem VIII. Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands ...

  • Diskussionen, Erkenntnisse, gute Schlüsse

    Unter den Erfahrungen, die Grundorganisationen seit dem VIII. Parteitag im Prozeß der täglichen Arbeit hinzugewannen, sind viele prinzipielle Erkenntnisse. Sie betreffen vor allem die vom Parteitag beschlossene Hauptaufgabe, da* Erkennen ihres Wesens, das Herangehen an ihre Lösung. Über die weitere Erhöhung des' materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Arbeiterklasse und des ganzen Volkes wird täglich überall an den Arbeitsplätzen in Stadt und Land entschieden ...

  • Abgeordnete debattierten Entwurf der Plandokumente

    Drei weitere Ausschüsse der Volkskammer tagten,

    Berlin (ND ADN). Drei weitere Ausschüsse der obersten Völksvertretung der DDR berieten am Dienstag vor der Beschlußfassung in der Volkskammer über die vorliegenden Gesetzentwürfe zum Volkswirtschaftsplan und Staatshaushaltsplan 1972 sowie zum Fünfjahrplan 1971—1975: der Verfassungs- und Rechtsausschuß, der'Jugendausschuß der Volkskammer sowie der Ausschuß für Eingaben der Bürger ...

  • Auftaktsieger auch am zweiten Tag erfolgreich

    Schwerin (ND). 'Am zweiten Tag des Handball-Länderturniers der Männer in Schwerin und Wismar blieben die Auftaktsieger, wiederum erfolgreich. Der Weltmeisterschaftsdritte Jugoslawien bezwang in der Schweriner Sport- und Kongreßhalle Ungarn sicher mit 16 :12 Toren nach 9 :7-Halbzeitstand. Nach ihrem Vortagserfolg gegen die CSSR haben die Jugoslawen bereits 4:0 Punkte und 36 :26 Tore ...

  • Raketen sondierten die Ionosphäre

    Gemeinsame Experimente von Forschern der UdSSR und der DDR Berlin (ND/ADN). Gemeinsame Raketenexperimente zur Untersuchung der Ionosphäre unternahmen während der vergangenen Wochen sowjetische und DDRrSpezialisten auf der Station für atmosphärische Sondierung „Wolgograd". Das Experiment stand auf dem Programm der internationalen Organisation „Interkosmos" ...

  • Vereister Marsboden?

    Moskau (ADN). Im Zusammenhang mit den Experimenten der Marssonden 2 und 3 befaßt sich der sowjetische Wissenschaftler Krupenio.in der „Sozialistitscheskaja Industrieja" mit der.Bodenbeschaffenheit des Roten Planeten. Auf dem Mars bleibe die Temperatur des Bodens in einer Tiefe bis zu 50 Zentimetern wegen seiner niedrigen Wärmeleitfähigkeit während der Tageszeit stabil, heißt es in dem Beitrag ...

  • Zur Präsidiumstagung in Helsinki eingetroffen

    Helsinki (ADN-Korr.). Des Mitglied des Präsidiums des Weltfriedensrates,1 Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, ist am Dienstag zu einer außerordentlichen Tagung des Fräsidiakates des Weltfriedensrates in Helsinki eingetroffen. Die Tagung wird sich mit der Lage auf dem indischen Subkontinent und weiteren Fragen des Kampfes um den Frieden beschäftigen ...

  • Solidaritätsgeschenk aus der DDR in Hanoi übergeben

    Hanoi (ADN-Korr.). Eine repräsentative Lehrmittelausstellung der DDR ist am Montag in Anwesenheit der von Minister Margot Honecker, Mitglied des ZK der SED, geleiteten Delegation des Volksbildungswesens der DDR vom Minister für Bildungswesen der DRV, "Nguyen Van Huyen, in Hanoi eröffnet worden. Die Schau ...

  • Belletristik

    Thomas Mann.-Doktor Faustus. Aufbau-Verlag Berlin und Weimar. 11,40 Mark. Mark Twain: Der Prinz und der Bettelknabe. Aufbau-Verlag Berlin und Weimar. 8,10 Mark. Karl Heinz Berger: Robin Hood. Der Kinderbuchverlag Berlin. 17,50 Mark. Gesellschaftswissenschaften Autorenkollektiv; Einführung in den dialektischen und historischen Materialismus ...

  • Am meisten gekauft

    Nach einer Umfrage in Buchhandlungen der Städte Cottbus, Dresden, Erfurt, Frankfurt (Oder), Gera, Halle, Karl-Marx-Stadt, Leipzig.Magdeburg.Neubrandenburg, Potsdam, Rostock, Schwerin und Suhl Heinz Knobloch: Bloß wegen der Liebe. Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale). 8 Mark. Helmuth Hanke: Seemann, Tod und Teufel ...

  • Kohl und Bahr werden am Freitag unterzeichnen

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär beim Ministerrat der DDR, Dr. Michael Kohl, und der Staatssekretär im Bundeskanzleramt der BRD, Egon Bahr, sind übereingekommen, die Unterzeichnung des am II. Dezember 1971 paraphierten Abkommens über den Transitverkehr zwischen der BRD und Berlin (West) am Freitag, dem 17 ...

  • 3. Tagung der Volkskammer einberufen

    Berlin (ND). Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik wird am Montag, dem 20. Dezember 1971, 10.00 Uhr, zu ihrer 3. Tagung zusammentreten. Auf der Tagesordnung stehen u. a.: • Gesetz über den Fünfjahrplan für die Entwicklung der Volkswirtschaft der' DDR 1971-1975 • Gesetz über den Volkswirtschaftsplan ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Unterwegs in Sachen Energie Seite 3: Kiebitzen und bessermachen Seite 4: Botschaft geben vom Sinn der Epoche Seite 5: Sportberichte Seite 6: Kraft aus Kohle, Wasser und Atom Proteste gegen USA-Visaverweigerung für DDR-Außenminister Seite 7: Sibiriens Produktion wird um 60 Prozent wachsen

  • JVa turwissenschaften/Technik

    Engels/Nowak: Auf der Spur der Elemente. VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie. 32 Mark. Bittner/Ilse/Kubicek/Tietz:Kompendium der Mathematik. Volk und Wissen Volkseigener Verlag Berlin. 7,50 Mark. Wlassow/Trifonow: Abenteuerliche Chemie. Verlag Mir Moskau. 7,40 Mark.

  • „Zycie Warszawy": Historisches Verdienst der DDR

    Berlin (ND). Die internationale Presse würdigt auch am Dienstag die konstruktive Rolle der DDR bei der Paraphderung des Transitabkommens. Die polnische Zeitung „Zycie Warszawy" spricht in diesem Zusammenhang von einem „historischen Verdienst" der DDR.

  • Populärwissenschaftliche Literatur

    Autorenkollektiv: Geographie für jedermann. VEB Hermann Haack Gotha. 16,80 Mark. Autorenkollektiv: Unser Häushalt. Verlag für die Frau Leipzig. 19,80 Mark.

  • Seite 4 Literatur über Hunger und Armut heute Seiten 6/7 Heinz Kahlau: Du— Liebesgedichte Seite 11 Hugo Huppert: Andere Bewandtnis Seite 13

    Ehm Welk: Grand oder Das große Spiel, Der Wundervogel Buribin und anderes Seite 12

Seite 2
  • Leserbriefe

    Aus dem Verlagswesen 2 B 12 x Phantastik. Aus dem Russischen. 224 S., Pappbd., 4,50 Mark. Der Tod m der Flasche. Sowjetische Kriminalgeschichten. Herausgegeben von Lothar Grünewald. 288 S., Paperback, 5,60- Mark. mein Herz. Gedichte. Etwa 240 Seiten, Leinen, 12 Mark. Verlag Volk und Welt Berlin Index J-81 arbeitet für Mr ...

  • Grüße an die DRV

    Wirtschaftsgespräche in Berlin Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, hat eine jugoslawische Wirtschaftsdelegation empfangen, die unter Leitung des Vizepräsidenten des Exekutivrates der Republik Mazedonien, Moris Romano, zur Zeit in der DDR weilt ...

  • Forscher rechnen mit jeder Kilowattstunde

    Korrespondenz von Franz Böhm

    Wir beginnen heute eine Folge von Korrespondenzen, in denen es um einen volkswirtschaftlichen Schwerpunkt ersten Ranges, die rationelle Energieanwendung, geht. Unser Karl-Marx-Städter Bezirkskorrespondent Franz Böhm wird in diesem bedeutenden Industriebezirk vielen guten Erfahrungen nachspüren und auch ...

  • Genosse Bruno Baum

    Nachruf des Zentralkomitees

    Am 13. Dezember verstarb im Alter von 61 Jahren unser Genosse Bruno Baum, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Sekretär der Bezirksleitung Potsdam. ■ Mit Genossen Bruno Baum verliert unsere Partei einen bewährten revolutionären Kämpfer für Frieden und Sozialismus. Als Sohn einer Arbeiterfamilie, am 13 ...

  • Abgeordnete debattierten Entwurf der Plandokumente

    Vorschläge der Bürger' wurden berücksichtigt

    Mehrere Ausschußmitglieder verwiesen darauf, daß es gerade jetzt gelte, den Tatendrang besonders der Arbeiterjugend, im sozialistischen Wettbewerb noch stärker auf die Lösung von Maßnahmen der Rationalisierung zu lenken. Als wichtiger Beitrag zur Vorbereitung des Volkswirtschaftsplanes wurde die FDJ-Aktion „Zulieferindustrie" — wesentlicher Bestandteil der Bewegung der Jugend „Meine Tat für die Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • Nur in anderer Aufmachung?

    In der ND-Literaturbeilage vom November wurde auf der Seite 4 ein zweibändiges Sammelwerk mit insgesamt 1275 Seiten angekündigt: „Die großpreußisch-militaristische Reichsgründung 1871. Voraussetzungen und Folgen". Nun sah ich kürzlich in der Buchhandlung zwei Broschüren zum gleichen Thema, ebenfalls vom Akademie-Verlag ...

  • Leserbriefe

    Viel Geschrei um wenig Neues?

    Wortreich wirbt der Urania-Verlag im Börsenblatt (43/71 vom 26. Oktober 1971) für sein Buch „Wir werden es erleben". Über die Entwicklung auf „entscheidenden Gebieten des gesellschaftlichen Lebens — besonders der Naturwissenschaften und der Technik" — soll berichtet werden. Direkt atemberaubend klingen die Worte auf dem Schutzumschlag des Buches ...

  • Kurz notiert

    Hegel und wir. Bei Otsuki Shoten Publishers, Tokyo, erschien in diesen Tagen als Lizenzausgabe des VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften „Hegel und wir", herausgegeben von Erhard Lange, in japanischer Übersetv zung. + Mensch und Macht. Svoboda, Prag, erwarb vom VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften die Lizenzrechte zur Übersetzung des Werkes „Mensch und Macht ...

  • Solidarifäfsgeschenk aus der DDR in Hanoi übergeben

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Minister Nguyen Van Huyen zollte in seiner Eröffnungsansprache dem Bildungswesen der DDR hohe Anerkennung und wertete die Ausstellung als Ausdruck brüderlicher Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern. Er würdigte zugleich die tatkräftige Hilfe der Partei, der Regierung und des Volkes der DDR für Vietnam ...

  • Aufbau-Verlag Berlin und Weimar

    Literatur der Arbeiterklasse. Beiträge zur Geschichte der deutschen sozialistischen Literatur im 20. Jahrhundert, Bd. I. Hrsg.: Deutsche Akademie der Künste zu Berlin, Etwa 790 S., Leinen, 18 Mark. Joachim Seyppel: Fußball-Nachrichten vom Heroengeschlecht an der Gasanstalt. Edition Neue Texte. Etwa 144 S ...

  • Wahlberichtsversammlung der Schriftsteller Berlins,

    Berlin (ND). In der Kongreßhalle am Alexanderplatz führte! die »Bezirkiorga-J nlsation Berlin des Deutschen Schriftstellerverbandes am Dienstag ihre Wahlberichtsversammlung durch. Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes, den der wiedergewählte Vorsitzende Günter Görlich vortrug, konnte festgestellt werden, daß in den vergangenen zweieinhalb Jahren eine Reihe bemerkenswerter Bücher von Verbandsmitgliedern vorgelegt wurde ...

  • Weites Betätigungsfeld für Initiative aller

    Die Mitglieder des Ausschusses für Eingaben der Bürger berieten die Gesetzentwürfe unter Leitung des Ausschußvorsitzenden, Hermann Kalb. Die Dokumente Wurden vom Steifvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission Karl Peuser und dem Stellvertreter des Ministers der Finanzen Dr. Karl-«einz Dietrich begründet ...

  • Konferenz junger Offiziere eröffnet

    Berlin (ADN/ND). Die zunehmende Verantwortung junger Offiziere für die Lösung der höheren Aufgaben in der Landesverteidigung steht im Mittelpunkt einer zweitägigen Konferenz, die am Dienstag in Berlin begann. Daran nehmen neben Generalen und Offizieren des Ministeriums für Nationale Verteidigung vor allem Kompaniechefs, Politstellvertreter und Zügführer aus den Militärbezirken und Teilstreitkräften der NVA teil ...

  • Nur noch die teuren Bücher im Handel?

    Meine Tochter hat ab September ein Fachschulstudium (Ökonomie) aufgenommen. Die Pflichtliteratur, die zum Studium angeschafft werden mußte, war beachtlich und machte rund 250 Mark aus. Eine schöne Summe — wül ich meinen. Auf der Literaturliste steht auch das „Kleine philosophische Wörterbuch", Preis: 3,20 Mark ...

  • Beratung über Zeitschrift „Probleme dei Friedens und des Sozialismus"

    Praj (ADN-Korr.). Eine Beratung von Repräsentanten kommunistischer und Arbeiterparteien über die Arbeit der Zeitschrift „Probleme des Friedens und des Sozialismus" begann am Dienstag in Prag./An ihr beteiligen sich Delegationen von 62 Bruderparteien. Die Teilnehmer wurden vom Sekretär des ZK der KPTsch Jan Fojtik begrüßt ...

  • Verhandlungen über Zusammenarbeit mit Chile

    Santiago (ADN-Korr.). Verhandlungen über die Gründung eines gemeinsamen Ausschusses für die wirtschaftliche, technische und wissenschaftliche Zusammenarbeit Chile-DDR haben in Santiago begonnen. Sie werden vom Außenminister Chiles, Clodomiro Almeyda, und vom Minister für Erzbergbau, Metallurgie und Kali der DDR, Dr ...

  • DDR-Komitee: Mitgliedschaft in WHO unumgänglich

    Berlin. (AQN). In Anwesenheit des Ministers für Gesundheitswesen, Prof. Dr. Ludwig MeckMnger, beschäftigte sich am Montag in Berlin das DDR- Komitee für WHO-Arbeit unter Leitung seines Vorsitzenden, Prof. Dr. Renger, mit der Vorbereitung der 25. Weltgesumdheits Versammlung dm Mai 1972 in Genf. In seinen ...

  • Werktätige unserer Republik fest in Kampffront des WGB

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Gewerkschaftern der DDR in guten Händen liegt. Durch unsere Arbeit werden wir die Position des Sozialismus weiter stärken." Neubrandenburf. Die Einwohner der Bezirksstadt bekundeten am Dienstag auf einer Veranstaltung in der Stadthalle ihre enge Verbundenheit mit dem WGB. Jewgeni Tscherednitschenko, Sekretär des Generalrates des WGB, betonte, die mehrtägige Aussprache in Berlin habe die Gemeinsamkeit der Auffassungen bewiesen ...

  • Vertreter sozialistischer Bildagenturen in Berlin

    Berlin (ADN). Die weitere Verbesserung und Beschleunigung der Bildberichterstattung über die sozialistischen Länder steht im Mittelpunkt der am Dienstag in Berlin eröffneten Verwaltungsratssitzung von „Photo International" (PI). Die in „Photo International" vereinigten sozialistischen Agenturen tauschen über ein ständiges Kabelnetz täglich zahlreiche Nachrichtenfotos über das aktuelle politische, wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Geschehen in den sozialistischen Ländern aus ...

  • Populärwissenschmftiicbe Literatur

    VEB Hermann Haack, Geographbch-KartographiKhe Anstalt Gotna/Lefpzig R. Habcl: Ihr AÜas — Entstehung und Inhalt. 108 S., 25 Abb., 5 Kartenbeispiele, brosch., 4,20 Mark. transpress VEB Verlag für Verkehrswesen „_ Heinz A. F. Schmidt: Sowjetische Flugzeuge. 210 S., 360 Abb., Leinen, 16,80 Mark. VEB Verlag Technik Karl-Heinz Rumpf: Trommeln — Telefone — Transistoren ...

  • Neu im Dezember

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Akademie-Verlag Berlin Juri Dawydow: Die sich' selbst negierende Dialektik. Kritik der Musiktheorie Theodor Adornos. 62 S., brosch., 3 Mark. Joachim Streisand: Kritische Studien zum Erbe der deutschen Klassik, Fichte — W. v. Humboldt — Hegel. 144 S., brosch., 5 Mark. Wühehn Raimund Beyer: Die Sünden der Frankfurter Schule ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Sowjetisches Halbzeug auf Riesaer Walzstraße

    Riesa (ADN). über 37 000 t gewalztes Halbzeug aus metallurgischen Betrieben der Sowjetunion wurden seit Jahresbeginn im Stahl- und Walzwerk Riesa weiterverarbeitet. Das Halbzeug aus der UdSSR wird im Stabwalzwerk des Riesaer Kombinates zu Stab- und Profilstählen verarbeitet, die in fast allen Zweigen des Maschinen- und Fahrzeugbaus der DDR benötigt werden ...

  • Tagebaugeräte gehen pünktlich auf die Reise

    Lauchhammer (ADN). Die Werktätigen im Schwermaschinenbau Lauchhammer schicken gegenwärtig die letzten im Exportplan 1971 vorgesehenen Baugruppen für Schaufelradbagger und andere Tagebaugeräte vertragsgerecht auf die Reise. So sind in einem neuen Braunkohlentagebau in Rumänien die Bauteile für den Schaufelradbagger SRS 2000 mit einer Förderleistung von etwa 5000 Kubikmetern in der Stunde montagebereit ...

  • Neue Aufgaben fordern Tatkraft

    In der Beratung des Jutendausschussei der Volkskammer, die von dessen Vorsitzenden, dem Mitglied des ZK Siegfried Lorenz, geleitet wurde, erläuterte Helmut Oppermann, Leiter des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR, die Gesetzentwürfe. Im Mittelpunkt der anschließenden lebhaften Debatte der jungen Abgeordneten stand die weitere Entwicklung der aktiven schöpferischen Teilnahme der Jugend an der- Erfüllung der vom VIII ...

  • Neun Millionen Schulbücher aus Pößneck für die UdSSR

    Pößneck (ADN). Fast neun Millionen Schulbücher liefert das Karl-Marx-Werk Pößneck in diesem Jahr in die UdSSR. Die Werktätigen des ostthüringischen Werkes wurden mit der Ehrennadel der DSF in Gold ausgezeichnet. 900 Betriebsangehörige sind Mitglieder der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft ...

  • Literatur 71

    Beilage des „Neuen Deutschlands" für schöne und wissenschaftliche Literatur, erscheint monatlich einmal. Verantwortlich füt Kultur: Klaus Schüler, Dr.- Horst Simon; für Wissenschaft: Di. Hehnut Wolle, Ursula Eichelberger; Sekretär: Ursula Scholz. Die Ausgabe wurde abgeschlossen am 24. November 1971. Anzeigenschluß: 2 ...

  • die Byzantinistik. 88 S., 22 Abb. auf 16 Kunstdrucktafeln, 8 Landkarten, brosch., 9,50 Mark.

    Geschichte der Araber: Von den Anfängen bis zur Gegenwart, hrsg. von Lothar Rathmann. Teil I: Von den Anfängen bis zum Zusammenbruch des Osmanischen Reiches. 512 S., 15 Abb., 1 Falttafel, 20 Karten, brosch., 19,80 Mark. Das Gesamtwerk erscheint in drei Teilen zu fünf Bänden.

  • 12 x Phantastik. Aus dem Russischen. 224 S., Pappbd., 4,50 Mark.

    Der Tod m der Flasche. Sowjetische Kriminalgeschichten. Herausgegeben von Lothar Grünewald. 288 S., Paperback, 5,60- Mark.

  • mein Herz. Gedichte. Etwa 240 Seiten, Leinen, 12 Mark. Verlag Volk und Welt Berlin

    Index J-81 arbeitet für Mr. Faust.

Seite 3
  • Ein Beispiel für rationelle Arbeif

    W. I. Lenin: Über wissenschaftliche Arbeitsorganisation. Dietz Verlag, Berlin 1971. 156 S., brosch., 2,20 Mark. In den Chemischen Werken Buna hat man kürzlich eine interessante Rechnung angestellt: Was kostet es, in der Belegschaft eine Arbeitskraft freizusetzen, um sie in anderen Bereichen der Produktion, wo Arbeitskräfte fehlen, einsetzen zu können? Dazu stehen im Prinzip zwei Wege offen: erstens die Anwendung modernerer Technik und zweitens die Verbesserung der Arbeitsorganisation ...

  • Wo jeder knobelt, springt für alle etwas heraus

    Wie macht Ihr's, liebe Genossenschaftsbauern, damit Ihr im ersten Halbjahr 1972, wenn die Prämie am höchsten, das Futter jedoch, am knappsten ist, soviel Milch wie nur irgend möglich produziert? So fragte Partei- Sekretär Horst Engel im ND am 10. Dezember. Ich wdll zu diesem Thema unsere Erfahrungen beisteuern ...

  • Lenin vertraute auf die Kraft der Massen

    Als erste Partei der Welt stand die Partei der Bolschewiki 1917 vor der Aufgabe, die marxistische Theorie in die Praxis des sozialistischen Aufbaus umzusetzen. Die Werke und Briefe Lenins aus der Zeit nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution zeigen anschaulich, wie diese komplizierte Pionierarbeit gelöst wurde ...

  • keine LPG unter

    Mich bewegt die Frage, die Klaus Dubiak am Freitag im ND auf warf: Warum unbedingt Kooperation? Ich möchte euch dazu meine Meinung schreiben, so, wie ich das aus der Erfahrung meines Lebens sehe. Ich bin 65 Jahre. Auch wir in Jakobsdorf werden wie die LPG Mochau; Kreis Döbeln, mit allen Arbeiten gut allein fertig ...

  • Blumenstrauß und Händedruck

    Der Brief von Eduard Schulz aus Gerdshagen, Kreis Güstrow, ist einer der kürzesten auf dieser Seite. Aber sein Anliegen ist nicht weniger wichtig als das der anderen Leser, die hier zu Wort kommen. Auf den ersten Blick wird sicher nicht erkennbar, wie Blumenstrauß und Händedruck dazu beitragen sollen, mehr und effektiver zu produzieren ...

  • Bleistifte noch nicht gespitzt

    Einen beiderseitig gespitzten Bleistift haben die Genossenschaftsbauern der LPG Marxwalde hergenommen, um auszurechnen, wie sie die Vorteile der Beschlüsse des Ministerrates zur Sicherung der Planaufgaben 1972 in der Landwirtschaft für sich nützen können. Das berichtet Parteisekretär Horst Engel im ND vom Freitag vergangener Woche ...

  • Lieber vorher überlegen als hinterher

    Unsere Genossenschaft konnte im Sommer 1971 einen 200er Milchviehstall nach zweijähriger Bauzeit übernehmen. Alle glaubten, daß mit dem Stall sämtliche Probleme gelöst seien. Doch schon bei der Übergabe des neuen Stalles tauchten die ersten Bedenken unter den Mitgliedern auf. Sie sagten: Haben wir vor ...

  • Das Wasser ändert seinen Lauf

    Diese Baustelle im Kreis Ludwigslust ist die größte ihrer Art im Bezirk Schwerin. Arbeiter und Ingenieure des VEB Meliorationsbau Schwerin rieben der Locknitz ein neues Bett aus. Dabei bauen sie nach modernen Erkenntnissen und können sich leistungsfähiger Technik, wie dei sowjetischen Planierraupen T 100 und der Bagger ÜB 83 aus der DDR, bedienen Sie verlegen die Mündung des Flüßchens neu, zwölf Kilometer elbobwärts Ober ein Meter Gefälle wird so gewonnen ...

  • Teilen auch Sie uns Ihre Erfahrungen mit

    • Wie steigern Sie die Erträge in der Pflanzen- und Tierproduktion? Wie sichern Sie eine hohe Ackerkultur? • Wie nutzen Sie die Möglichkeiten, die die Beschlüsse des Ministerrates für die Planerfüllung, für die Steigerung der Produktion bieten? • Wie meistern Sie>die sozialistische Betriebswirtschaft, ...

  • Alte Mühlen mahlen wie neu

    Magdeburg. Zusätzliche Produktionskapazitäten für 100 000 Tonnen Mischfutter haben seit 1965 die Mitarbeiter des Kombinates Getreidewirtschaft Magdeburg durch sozialistische Rationalisierung und.Rekonstruktion von Mühlen erschlossen. Das entspricht der, vollen Jahresproduktion eines modernen Mischfutterwerkes ...

  • Staubfrei

    Vor gut zwei Jahren gab es in Zarrendorf, unweit von Stralsund, Auszeichnungen. Zu Recht! NämlicH für die fleißigen Erbauer eines Kulturhauses mit einem Wert von 135 000 Mark.' Seitdem allerdings heißt es: Still ruht der See, bis, ja, bis auf die monatliche Tanzveranstaltung im Saal des kulturellen Kleinodes, die sich wohl trotz besten Willens nicht vermeiden ließ ...

  • Kiebitzen und bessermachen

    Kiebitzen und bessermachen — das forderten vier Genossenschaftsbauern am vergangenen Freitag im ND. Gefragt sind die besten Erfahrungen bei der Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages in der sozialistischen Landwirtschaft. Sie sollen helfen im Kampf um Planerfüllung, um eine höhere Effektivität der landwirtschaftlichen Produktion und um die Lösung der damit verbundenen Entwicklungsprobleme ...

  • Moderne Mastanlagen

    Moskau.» Die ersten Baustufen von drei staatlichen Kombinaten zur industriellen Mast von Rindern und Schweinen sind in der Sowjetunion vorfristig fertiggestellt worden. Die Anlagen gehören zu den größten und modernsten im Lande. Sie stehen in den Staatsgütern „Woronowo" und „Kusnezowski" in der Nähe von Moskau sowie in Iljinogorsk bei Gorki ...

  • Er denkt an alle Geburtstage

    In unserer Genossenschaft ist es Sitte, daß der Vorsitzende in der LPG jedem Mitglied zum Geburtstag gratuliert. Bei seiner Abwesenheit drückt ein anderer Leiter dem Geburtstagskind die Hand und überreicht ihm einen Blumenstrauß. Der Vorsitzende hat in seinem Notizbuch alle Geburtstage. Auch an andere Ehrentage wird gedacht ...

  • Jeden Vorschlag beachten

    Gerade jetzt, wo. die Jahreshauptversammlungen in den LPG vor der Tür stehen, wo Bilanz gezogen wird über das vergangene Jahr, darf kein Vorschlag und Gedanke untergehen, weil sie unentbehrlich für die Planerfüllung sind. Man sollte also Vorschläge nicht mit der Bemerkung abtun: Was kann er uns schon helfen, sondern vielmehr danach handeln, welche neue Reserve wird mit diesem Vorschlag sichtbar ...

  • Zuchttiere für die Sowjetunion

    Halle. Über 1,5 Millionen Schafe werden gegenwärtig in der DDR gehalten. Rund ein Sechstel davon befinden sich in den Zucht- und Mastbetrieben des Bezirkes Halle. Zu den Hauptabnehmern von Merino-Fleischschafen aus dem halleschen Gebiet gehörte in diesem Jahr die Sowjetunion. Experten aus allen RGW-Ländem ' betrachten das Merino-Fleischschaf als Rasse mit den günstigsten Züchtenischen Voraussetzungen ...

  • Kleingärtner mit guter Bilanz

    Berlin. Die Mitglieder des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter haben in diesem Jahr 99 378 Tonnen Obst und Gemüse auf den Markt gebracht. Das sind fast 25 000 Tonnen mehr, als das Wettbewerbsziel vorsah. Es ist das höchste Ergebnis, das je erreicht wurde. 1972 wollen die Mitglieder des Verbandes 110 000 Tonnen Obst und Gemüse bereitstellen ...

Seite 4
  • Blick Auf Den Spielplan

    ND / 15. Dezember 1971 Seite 4 Übereinstimmung mit dem ideellen Auftrag — Eine dritte Grundtendenz unserer Literatur zu Beginn der siebziger Jahre ist das Bemühen, die Motive für das Neue im Ver-^ halten der Menschen tief zu er-" forschen, echte Konflikte zu entdecken, den Wandel in der Lebensweise und in den Gefühlen der Menschen zu beobachten ...

  • Antworten auf neue Fragen unseres Lebens

    Zu dem Werk sowjetischer Philosophen „Grundlagen der marxistisch-leninistischen Philosophie"

    Mit dem sowjetischen Werk — der dritten Auflage des 19S9 in deutscher Übersetzung erschienenen Buches „Grundlagen der marxistischen Philosophie" — liegt eine Arbeit vor, die uns viele wertvolle Anregungen für die weitere Auswertung des VHI. Parteitages und seines theoretischen Gehalts vermittelt. Denn das Buch behandelt in geschlossener Form die Gesamtheit der grundlegenden Erkenntnisse der Philosophie des Marxismus-Leninismus ...

  • Mehr Register der Wirksamkeit ziehen

    Wenn sich die kürzere Prosa in der letzten Zeit rascher entwickelt hat als der Roman, so ist darin keine resignierende Absage an das arbeitsintensivere Genre Roman zu sehen. Die Entwicklung der Erzählung und Novelle vollzieht sich ja nicht im Gegensatz, sondern im Zusammenhang mit dem Roman, dem Fernsehspiel, der Funk-Dramatik und so weiter ...

  • Anwalt gegen Faschismus

    Neruda ist seit seiner Jugend viel gereist, zunächst im diplomatischen Dienst seiner Heimat, dann als aus Chile Verbannter, später als Repräsentant der fortschrittlichen lateinamerikanischen Dichtung, und heute wirkt er als Botschafter der chilenischen Volksregierung ta Paris. Eine bedeutende Rolle spielte für ihn der spanische Bürgerkrieg, den er als chilenischer Konsul in Madrid erlebte ...

  • Geschichte lebendig erzählt

    Zum Buch von Karl Mewis „Im Auftrag der Partei"

    Unter dem Titel „Im Auftrag der Partei" sind soeben im Dietz Verlag die Erinnerungen von Karl Mewis erschienen. Das Buch ist schon deshalb eine kleine Sensation, well wir mit Memoirenwerken dieser Art, obwohl sie gewiß ein allgemeines Bedürfnis befriedigen würden, nicht überreich gesegnet sind. Gemeint sind Werke, in denen Mitglieder unserer Partei ausführlich und zusammenhängend über ihren persönlichen Anteil am Kampf zum Sturze der Hitlerherrschaft erzählen ...

  • Es regt zum Streit der Meinungen an

    Ein Buch über die soziale Heimstatt des Menschen unserer Zeit

    Untersuchungen zum marxistisch-leninistischen Menschenbild finden zumeist ein interessiertes Publikum. Das dürfte auf die vorliegende Arbeit des bekannten Leningrader Soziologen I. S. Kon in besonderem Maße zutreffen. Gewinnt er doch den geistigen Zugang zu aktuellen Problemen der menschlichen Persönlichkeit 'von einer originellen Seite her: aus der Sicht des marxistisch-leninistischen Soziologen ...

  • Schwächen der Literaturkritik

    Wir bemerken allerdings eine verbreitete Unsicherheit für objektive Maßstäbe. Die Schwächen äußern sich am prägnantesten bei der Untersuchung von Werken junger literarischer Talente. Erstlingswerke werden häufig nicht mit sorgsamer, echt beratender, die Mängel aufdeckender Kritik verbunden. Wir beachten ungenügend den Hinweis Gorkis, daß gerade die Jungen größte Entschiedenheit in der Kritik brauchen ...

  • Beton und Glas zwischen Dreitausendern

    Zur-Ausstellung „Architektur in der Schweiz"

    ArchitekturaussteLlungen haben ihre Eigenart, der Besucher sieht sich nicht — wie An anderen Kunstausstellungen — mit den Originalen konfrontiert, sondern mit Fotografien und Dokumenten. Auch die Ausstellung „Architektur in der Schweiz", die gegenwärtig iin der Neuen Berliner Galerie zu sehen ist, bildet hierin keine Ausnahme ...

  • Schon Erstling berühmt

    Mit 20 Jahren war er schon einer der bekanntesten Dichter Chiles. Nach anderen Veröffentlichungen erschien im Jahre 1924 das Büchlein „Zwanzig Liebesgedichte und ein Lied der Verzweiflung", das aufhorchen ließ. Es ist noch heute das am meisten gelesene Buch von Neruda und der am meisten gelesene Gedichtband spanischer Sprache, der schon Millionenauflage erreicht hat und in fast alle Sprachen der Welt übersetzt worden ist; Gedichte dieses Bandes wurden vertont und tragen nun Volksliedcharakter ...

  • Aus dem Kulturleben

    URAUFFÜHRUNG. Während der Festwoche zum 25jährigen Bestehen des Leipzigers Theaters der Jungen Welt erlebte u. a. das Jugendstück „Den Wolken ein Stück näher",von Hans-Dieter Schmidt seine Uraufführung. Es ist eine Dramatisierung des gleichnamigen "Jugendromans von Günter Görlich.. AUSZEICHNUNG. Die erfolgreiche künstlerische Arbeit und das kulturpolitische Wirken des Fred- Frohberg-Ensembles wurden jetzt mit der Auszeichnung „Kollektiv der sozialistischen Arbeit" rin Dresden gewürdigt ...

  • Botschaft geben vom Sinn der Epoche

    Bilanz, (Ausblick und Aufgaben unserer Literatur Von Dr. Werner Neubert, Chefredakteur der NDL

    Übereinstimmung des Schriftstellers mit dem ideellen Auftrag seitens der sozialistischen Gesellschaft. Das heißt nicht, daß wir in jeder Hinsicht mit den literarischen Ergebnissen des Jahrganges 1971 zufrieden sind. Tatsächlich blieben große thematische Aufforderungen noch unberücksichtigt. Vor allem in der Epik haben Erzählung und Novelle weiter an Quantität und Qualität zugenommen ...

  • Tiefe Friedensliebe

    In schönen, ergreifenden und einfachen Gedichten besingt Neruda die Menschen, ihre Liebe und ihren Kampf, Dinge und Begebenheiten des täglichen Lebens und die ihn umgebende Natur. „Volk bin ich, unzählig Volk", sagt er dn einem »einer Gedichte. Er fordert das Recht aller auf Glück, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Frieden ...

  • Volk bin ich,

    unzählig Volk" Pablo Neruda erhielt Nobelpreis für Literatur -

    Am Freitag erhielt der chilenische Dichter Pablo Neruda, wie im Oktober dieses Jahres von der Schwedischen Akademie beschlossen, in Stockholm den Nobelpreis für Literatur. Schon seit vielen Jahren wurde diese Auszeichnung, die durch Diskussionen über der. Wert der sozialen Dichtung hinausgezögert worden war, erwartet ...

  • Übereinstimmung mit dem ideellen Auftrag

    — Eine dritte Grundtendenz unserer Literatur zu Beginn der siebziger Jahre ist das Bemühen, die Motive für das Neue im Ver-^ halten der Menschen tief zu er-" forschen, echte Konflikte zu entdecken, den Wandel in der Lebensweise und in den Gefühlen der Menschen zu beobachten. Mit dem Blick auf 1971 kann ...

  • Moskaus

    Moskau (ADN). Den 75. Jahrestag seines Bestehens begeht In diesen Tagen das Städtische Moskauer Museum für Geschichte und Rekonstruktion mi<t einer Ausstellung über Entwicklung und Perspektive der sowjetischen Hauptstadt. Darin wird u. a. über den neuen Generalplan zur Entwicklung und Rekonstruktion Moskaus informiert ...

  • Briefe der Freundschaft aus Dresden und Hanoi

    Dresden (ADN). Enge freundschaftliche Verbindungen zu den Schauspielern des Sprechtheaters Hanoi unterhalten die Mitglieder des Schauspielhauses Dresden. Diesen regelmäßigen Informationsaustausch über gesellschaftliche Aufgaben und die künstlerische Arbeit nutzen die Dresdner Schauspieler, um die Freundschaftsbande mit Vietnam zu festigen ...

  • Schüler mit Arbeitern im Erfahrungsaustausch

    Premnitz (ADN). Einen fruchtbaren literarischen Erfahrungsaustausch pflegen schreibende Pioniere aus drei Premnitzer Schulen mit den schreibenden Arbeitern des Chemiefaserwerkes „Friedrich Engels". Die Werktätigen haben die Patenschaft über den Pionierzirkel übernommen. Unter Anleitung erfahrener Laienschriftsteller wollen die jüngsten Poeten Themen ihres Pionier- und Schullebens literarisch gestalten ...

  • Protokoll der Verhandlungen des VIII. Parteitages der SED

    15. bis 19. Juni 1971 in der Wemer-Sedenbinder-Halle zu Berlin Band 1 1. bis 3. Baratungstag Band 2 4. und 5. Beratungstag Ganzleinen insgesamt 14,- Mark DIETZ VERLAG BERLIN

  • Lebendig und problemvoll

    getragen. Die Verfasser standen

Seite 5
  • Hier fehlte zum Glück die glättende Hand

    Zur Diskussion um Ursachen von Ehekrisen Von Dr. Linda Ansorg

    Nach der Absicht des Herausgebers soll dieses Buch Ehepartnern, die in einer Krisensituation stehen, helfen sowie junge Menschen auf die Ehe- und Familiengemeinschaf t vorbereiten. Diesen Personenkreis kann man erweitern: Jeder, der aus beruflicher oder gesellschaftlicher Aufgabe oder aus persönlichem Interesse tiefer in die Fragen der Ehe und Familien in unserer Gesellschaft eindringen will, wird dieses Buch mit Gewinn lesen ...

  • I. Amerikanische Athleten waren schon auf dem Weg

    Mit dieser Entscheidung sollte die II. Internationale Spartakiade des Arbeitersports — die I. hatte ,1928 in Moskau stattgefunden — vereitelt werden — ohne daß man sie zunächst offiziell verbieten mußte! Die Anmeldungen, die zu dieser Spartakiade in Berlin bereits vorlagen, hatten alle Pläne über den Haufen geworfen ...

  • Wie erwartet: Volleyball der Güteklasse „Q"

    in Personalunion) wertvolle Erkenntnisse für den weiteren Weg bis München vermittelt. Die sowjetische Bilanz ergibt dabei mit dem Turnlersieg und den Im kraftvollen Angriff, in dem schwer zu brechenden Block und In der be- . weglichen, klugen Feldverteidigung absolut überzeugenden Leistungen das beste Bild (den 0 :3-Ausrutscher gegen Sofia, den „Nervengegner" der Moskauer, darf man dabei ausklammern,, solche Oberraschungen gehören nun einmal zum rätselvollen Charakter des Volleyballspiels) ...

  • Knapper Erfolg sicherte den Gruppensieg

    Handballerinnen gewannen 9:8 gegen Ungarn

    Korrespondenz, aus Utrecht Die DDR-Handballnationalmannschaft der Frauen ist Gruppensieger bei den Weltmeisterschaften in den Niederlanden. Im entscheidenden Spiel bezwang sie Titelverteidiger Ungarn knapp mit 9:8 Toren. Die DDR trifft in der Haüptrunde am 16. Dezember zunächst auf Rumänien und am 17 ...

  • Erfolgreich begonnen, aber nicht überzeugt

    In der Statistik Ist festgehalten: Erster Torschütze In der Schweriner Sport- und Kongreßhalle war CSSR-Nationalspieler Vladimir Jary. In der zweiten Minute überwand er Zlvkovic Im Tor der jugoslawischen Mannschaft. Zu diesem Eröffnungsspiel beim II. Internationalen Handballturnier der DDR waren 4000 Zuschauer gekommen ...

  • Vom Kochtopf bis hin zum Testament

    Eine gewichtige Enzyklopädie des Haushalts

    An vielfaltigen Themen mangelt es dem Buch nicht. Alles, was mit dem Haushalt auf enge oder auch recht entfernte Weise zusammenhängt, wurde hier berücksichtigt: Rechtsfragen im Alltag, Kindererziehung, richtiges Wirtschaften mit Geld und Konsumgütern, Hinweise für die Erstausstattung eines Haushaltes ...

  • TISCHTENNIS

    Turnier In Plewen (die Sieger)- Fraueneinzel: Hovestädt (DDR), Männereinzel: Krakasevic (Jugoslawien), Frauendoppel: Molnar/ Sendi (Ungarn), Männerdoppel: Bankuty/Kocsis (Ungarn), Mixed Gheorehe/Kirshan (Rumänien). Zehntausend Zuschauer an fünf Turniertagen in Erfurt und Leipzig, viele Hunderttausende am Bildschirm haben in der vergangenen Woche Volleyball der Güteklasse „Q" erlebt ...

  • Eishockeyauswahl verlor gegenÜSRB mit 3:7

    Die DDR-Bishockeyauswahl unterlag am Montagabend in Berlin Im eisten von zwei Spielen gegen die B-Vertretung der CSSR mit 3:7 (0:0, 3:4, 0:3). Die DDR, die auf fünf verletzte Stamm»pieler verzichten mußte, ging im 2. Drittel Innerhalb von 35 Sekunden 2 :0 In Führung, doch konterten die Gäste sofort und erzielten noch im gleichen Spielabschnitt die entscheidende Wende ...

  • Im Auftrag der Partei

    Erlebnisse im Kampf gegen die faschistische Diktatur 328 Seiten • Ganzleinen 8,80 M Aus der persönlichen Sicht eines Parteifunktionärs, der im Auftrag der KPD an der Organisierung und Leitung des Kampfes gegen die faschistische Diktatur innerhalb und außerhalb Deutschlands - so in der UdSSR, in Spanien, Frankreich und Schweden - teilgenommen hat berichtet Karl Mewis über einzelne Abschnitte dieses Kampfes ...

  • SCHACH

    Aljechin-Turnier In Moskau (14. Runde): Uhlmann (DDR)-Sawon (UdSSR) remis. Studentenmannschaftsmeisterschaft (Endstand): 1. Humboldt-Uni, versitat Berlin 12,Punkte, 2. Karl- Marx-Universität Leipzig 10,5, 3. TU Dresden 9, 4. TH Merseburg 7, 5. Hochschule für Ökonomie Berlin 1,5. Blindenschachmeisterschaft (Endstand): 1 ...

  • Sportwoche der Jugend in Kuba eröffnet

    Zehntausende Kinder und Jugendliche Kubas nehmen an der ersten Sportwoche der Jugend teil, die am Sonntag mit Sportfesten in den Stadien, Parks und anderen Sportstätten Kubas eröffnet wurde. Die vom kommunistischen Jugendverband Kubas UJC und der ihm angeschlossenen anderen Kinder- und Jugendorganisationen ...

  • Huri berichtet}

    Zum besten Leichtathleten der UdSSR im Jahre 1971 wurde der zweifache Sprint-Europameister Waleri Borsow gewählt. Borsow. der auch die Europarekorde mit 10,0 bzw. 20,2' s hält, behauptete sich vor der Diskuswerferin Faina Melnik und der Kugelstoß-Weltrekordlerin Nadeshda Tschlshowa. Die weitere Reihenfolge: Soldatenko (Gehen) ...

  • KX/H^e

    das Zeichen für ein hochwertiges Gewebe von • höchster Qualität • pflegeleicht • mit angewebtem Futter • waschmaschinenbeständig e mit besten Trageeigenschaften e bügelfrei verdient Ihr vertrauen I

  • HAUSTOUR-KUNDENDIENST

    bequem zuverlässig

    REWATEX erweitert für Sie den Haustour- Kundendienst. . Ihr* Wäsche wird abgeholt und nach 14 Tagen fertiggestellt angeliefert. Werden auch Sie REWATEX-Haustourkunde — bequemer geht es nicht I schnell

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SKISPORT

    Sprunglauf in Marikollen (Norwegen) : 1. Mork 76/79 m, 2. BJörneby 72/76,5, 3. Wirkola (alle Norwegen) 73/75.

  • auch n der Nacht des Faschismus den Weg von deutschen Kommunisten und anderen Antifaschisten erhellten und sie zu den Siegern Ais Bestellschein bitte Ihrer Buchhandlung oder dem Literaturobmann übergeben! DIETZ VERLAG BERLIN

    102 Berlin. Wallstraße 76-79

  • Schriftliche Anmeldung an

    VEB Vereinigte Wäschereien Berlin '' Haustour-Kundendienst 117 Berlin, Ottomar-Gcschke-Straße 2—22

    REWATEX

Seite 6
  • Eine Million Kinder ohne eigenes Bett

    Literatur über Hunger und Armut heute

    Gewiß, daß in weiten Gebieten unserer Mutter Erde bis auf den heutigen Tag Hunger und elementare Lebensnot herrschen, kann als bekannt vorausgesetzt -werden. Doch über das erschreckende Ausmaß menschlicher Armut in imperialistisch regierten oder ehemals kolonial ausgebeuteten Ländern gewinnen wir nur schwer eine rechte Vorstellung ...

  • Chiles Volk verteidigt seinen nationalen Kurs

    Rechtskräfte richten massive Angriffe gegen Unidad Populär

    Von Joachim Hantke In Chile haben rechte Kräfte zum massiven Angriff geblasen: Die Ermordung von Bauern durch Banden der Großgrundbesitzer, der Überfall rechtsextremistischer Elemente unter Führung des Rektors der Universität Chile auf den Sitz1 der Regierung, die Besetzung des Universitätsgebäudes, ...

  • Bewohnbare Erde - abgetragener Himmel

    Kunde vom Klassenkampf in Vergangenheit und Gegenwart

    Viele junge Menschen unserer Tage verfolgen begeistert den atemberaubenden Fortschritt der Naturwissenschaft und Technik. Das ist nicht verwunderlich in einer Zeit, da der Mensch in den Weltraum vorstößt und den „Himmel des Aberglaubens" mehr und mehr abträgt. Doch das' uralte Streben nach Entschleierung „himmlischer Geheimnisse" war zumeist verknüpft mit der Sehnsucht nach einer bewohnbaren Erde und mit den Kämpfen der Klassen ...

  • Bangla Desh dankt UdSSR

    Die Einstellung des Terrors und der Repressalien des pakistanischen Mititärreginies Yahya Khan gegen die Bevölkerung Ostpakistans ist die Grundbedingung für die Wiederherstellung von Frieden auf dem indischen Subkontinent. Das erklärte Abu Sayeed Chowdhury, Leiter der Delegation; die die Regierung der Volksrepublik Bangla Desh nach New York sandte, um den Standpunkt dieser Regierung vor den Organen der Vereinten Nationen darzulegen ...

  • Indonesiens Militärs spielen weiter Hauptrolle

    Auswirkungen der „allgemeinen Wahlen" vom Juli

    von Frieder R e i n h o I d , Djakarta Uber fünf Monate sind seit den „allgemeinen Wahlen" in Indonesien, den" zweiten in der 26jährigen Geschichte des südostasiatischen Inselstaates, vergangen. Seit Ende Oktober hat in Djakarta das neue Ländesparlament seine Arbeit aufgenommen. Den Verantwortlichen ...

  • Drei Hauptrichtungen

    Wärmekraftwerke: Sie spielen eine besonders starke Rolle. Bisher brachten sie vier Fünftel der Gesamterzeugung. Wärmekraftwerke wie das Pridneprowsker, das Smijewskaer, das Kriwoi- Roger oder das Burschtynskajaer erreichen schon Kapazitäten von 2,4 Millionen kW Im neuen Planjahrfünft werden Energieblöcke von 300, 500, 800 und sogar 1200 MW gebaut ...

  • Demonstrativer , Schritt der UNO

    Nach Abschluß ihrer Debatte zur Lage im Nahen Osten hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen auf Vorschlag einer Gruppe afrikanischer, asiatischer und europäischer Staaten eine Resolution verabschiedet, in der die grundlegende Bedeutung der Nahostresolution des Sicherheitsrates 242 vom 22. 11. 1967 erneut nachdrücklich bekräftigt worden ist ...

  • Protest in der UNO gegen Willkürakt Washingtons

    Sozialistische Staaten verurteilen Visaverweigerung für DDR-Außenminister Otto Winzer

    New York (ADN-Korr.). Der ständige Vertreter der CSSR bei der UNO. Botschafter Dr. Zdenek Cernik, informierte am Montag auf einer Pressekonferenz über einen weiteren Fall des groben Mißbrauchs, den die USA mit ihrer Stellung als Aufenthaltsland der UNO treiben. Am 5. November 1971 hatten die UNO-Delegationen ...

  • Kraft ausKohle, Wasser und Atom

    Das neue Generalschema der sowjetischen Energiepolitik

    Die UdSSR schickt sich an, in der Energieproduktion einen neuen großen Schritt nach voim zu tun :> Im Jahre 1975, dem letzten des neunten Planjahrfünfts, soll die Grenze von einer BilHon Kilowattstunden überschritten werden. Zu diesem Zweck werden in der Planperaode 65 bis 67 Millionen Kilowatt neue Energiekapazitäten installiert ...

  • V

    wendigen Visa abschlägig beschieden. Diese Haltung charakterisierte Botschafter Cernik als eine Verletzung der Grundsätze und Ziele der UN-Charta und als eine Mißachtung des Strebens der Weltorganisation, ihre Universalität zu erreichen. Er protestierte namens der einladenden Staaten gegen diesen neuerlichen Willkürakt, mit dem die weltweite Zusammenarbeit der Staaten auf der Grundlage der friedliebenden Koexistenz behindert wird ...

  • Mandat der UNO-Truppen in Zypern verlängert

    New York (ADN-Korr.). In einer am Montag verabschiedeten Resolution hat der Sicherheitsrat das Mandat der in Zypern stationierten UNO-Truppen bis .zum 15. Juni 1972 verlängert. Der Rat äußert die Erwartung, daß die Situation auf der Insel nach einem zwischen griechischen und türkischen Zyprioten abgeschlossenen Übereinkommen bis Mitte nächsten Jahres „den Rückzug der Truppen oder deren wesentliche Reduzierung" ermögliche ...

  • Blick in die Geschichte

    Am 22. Dezember 1920 tagte im win-' tertrüben Moskau der VIII. Allrussische Sowjetkongreß. Man sprach über den Elektrifizierungsplan (GOELRO), und zur Veranschaulichung des kühnen Projektes leuchteten an der Stirnseite des, Saales auf einer riesigen Landkarte viele Lämpchen auf: Sie markierten vorerst zwanzig geplante Wörmekraft- und zehn Wasserkraftwerke ...

Seite 7
  • Treffen Pompidou-Nixon beendet

    Westagenturen: Währungsparitäten sollen „begradigt" werden

    gra do Heroismo (ADN). Der französische Staatspräsident Pompidou und USA-Präsident Nixon sind nach zweitägigen Gesprächen auf den Azoren am Dienstag übereingekommen, einer Festlegung neuer Paritäten innerhalb des von tiefer Krise erschütterten westlichen Währungssystems zuzustimmen. „Eine baldige Begradigung der Währungsparitäten" soll Meldungen westlicher Nachrichtenagenturen zufolge durch eine Abwertung des Dollars und eine entsprechende Aufwertung anderer1 Währungen erreicht werden ...

  • Iwan Baschew in Sofia beigesetzt

    Sofia (ADN-Korr.). Der durch einen tragischen Unfall ums Leben gekommene Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Volksrepublik Bulgarien, Iwan Baschew, wurde am Dienstag beigesetzt. Auf dem Sofioter Zentralfriedhof hatten sich Todor Shiwkow, Erster Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzender des Staatsrates, ...

  • Sibiriens Produktion wird um 60 Prozent wachsen

    Oberste Sowjets der Unionsrepubliken beschließen Fünfjahrpläne Auch Bulgarien berät über Pläne 1971-1975 und 1972

    Moskau (ADN-Korr.). Nachdem das sowjetische Parlament Ende November den neuen Fünfjahrplan der UdSSR zum Gesetz erhoben hat, beraten und beschließen jetzt die Obersten Sowjets der 15 Unionsrepubliken ihre Pläne für 1971 bis 1975. In der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) und der Ukraine, in Kirgisien und Turkmenien, In Georgien und anderen Republiken haben die Abgeordneten die Pläne bereits verabschiedet ...

  • Milka Planinc Vorsitzende 4$s ZK des BdK Kroatiens

    Belgrad (ADN-Korr.). Milka Planinc wurde auf der am späten Montagabend beendeten Sitzung des Zentralkomitees des Bundes der Kommunisten Kroatiens zur neuen Vorsitzenden des Zentralkomitees gewählt. Sie war bisher Mitglied des Exekutivkomitees. Die Punktion des Sekretärs des Exekutivkomitees erhielt Josip Vrhovec, neues Mitglied des Exekutivkomitees wurde Milan Miskovic ...

  • Die Opfer von Jessore klagen die Mörder an

    Nie wird Jessore die bestialischen Greueltaten vergessen, die die Soldateska Yahya Khans seit dem 25. März 1971 in Bangla Desh verübt hat. Jetzt erst wurden in dem nahegelegenen Dorf Sabunapara diese von glühender Sonne gebleichten Schädel entdeckt. Es sind die letzten Oberreste von Opfern des Mordterrors ...

  • HEGEL

    Vorlesungen über die Geschichte der Philosophie. 3 Bände. Bände 491/492/493. Leinen, zus. 15,00 M Mit seinen philosophiegeschichtlichen Vorlesungen begründet Hegel die systematische Geschichtsschreibung der Philosophie Nach Hegels Tod von »Freunden des Verewigten" veröffentlicht, sind diese Vorlesungen, die unter allen Werken des Philosophen den größten Eindruck auf seineZeitgenossen hinterließen, der Nachwelt überliefert MARX/ENGELS/LENIN Über Kultur, Ästhetik, Literatur ...

  • Indien: Kampf gegen „Kanonenboot-Diplomatie

    Protestmärsche brandmarken USA-Drohungen mit der 7. Flotte

    N e u-D e 1 h i (ADN-Korr./ND). Die gegen Indien gerichteten Drohungen mit der 7. USA-Flotte haben zu einer neuen Welle antiamerikanischer Kampfaktionen in zahlreichen Großstädten des Landes geführt. Die USA-Botschaft in Neu- Delhi und das USA-Konsulat in Madras bildeten die Ziele gewaltiger Protestmärsche der Bevölkerung ...

  • UdSSR weist unrealistischen Plan der USA zurück

    New York (ADN-Korr./ND). Der von den USA zum, zweiten Mal unternommene Versuch, dem Sicherheitsrat eine unrealistische Resolution zum Konflikt auf dem indischen Subkontinent aufzuzwingen und die Weltöffentlichkeit irrezuführen, ist im höchsten UNO-Gremium in der Nacht zum Dienstag erneut gescheitert ...

  • Kurz berichtet

    A. Gretschko in Bagdad Bagdad. Der Verteidigungsminister der UdSSR, Marschall der Sowjet-' union Andrej Gretschko, ist am Dienstag zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in Bagdad eingetroffen. Professor Sarkissow gestorben Moskau. Der hervorragende sowjetische Neurologe Prof. Dr. Semjon Sarkissow ist am Montag im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit verstorben, meldet TASS ...

  • Vaterländische Front berät in Hanoi

    DRV-Präsident Ton Duc Thang begrüßte die 460 Delegierten

    Hanoi (ADN). Der 3. Kongreß der Vaterländischen Front Vietnams hat am " Dienstag in der Hauptstadt der DRV seine Beratungen aufgenommen. 460 Delegierte aller Bevölkerungsschichten beraten über die in den vergangenen zehn Jahren geleistete Arbeit sowie die Aufgaben in der kommenden Periode des Widerstandskampfes gegen die amerikanische Aggression und beim Aufbau des Sozialismus in der DRV Zur Eröffnung des Kongresses hatten neben ...

  • Metallarbeiter billigen den neuen Tarifvertrag

    Stuttgart (ADN). Die organisierten Metallarbeiter Nordwürttembergs/Nordbadens haben am Dienstag in einer Urabstimmung den neuen Tarifvertrag für die rund 650 000 Beschäftigten der Metallindustrie dieses BRD-Tarifbezirkes gebilligt. Wie die IG Metall am Abend mitteilte, sprachen sich bei den bis dahin ausgezählten Stimmen bereits mehr als 70 Prozent für die Annahme des neuen Vertrages und damit für eine Beendigung des- dreiwöchigen Streiks aus ...

  • Führende Monopolvertreter bei BRD-Kanzler Brandt

    Bonn (ADN-Korr.). BRD-Kanzler Brandt hat am Montag in Bonn 40 führende Vertreter von Industrie- und Bankunternehmen der BRD zu einem Gespräch empfangen. Die Unterredung war laut Pressemeldungen vom Dienstag das bisher umfangreichste Zusammentreffen zwischen dem Kanzler und Vertretern der Monopol-Wirtschaft ...

  • Konferenz ist notwendiger denn je

    Friedenskräfte Europas fordern Sicherheit für den Kontinent

    Berlin (AON/ND). Mit Nachdruck wird von Politikern und Organisationen der europäischen Länder auf die Notwendigkeit der Einberufung einer europäischen Sicherheitskonferenz noch 1972 verwiesen. Iren Komjat, Vizepräsidentin der Ungarischen UNO-Gesellschaft, unterstrich, daß jetzt eine solche Konferenz aktueller denn je sei ...

  • Nationalisfische Exzesse in Zagreb

    Belgrad (ADN-Korr.). Zu schweren nationalistischen Ausschreitungen kam es am Montagabend in Zagreb, meldet TANJUG. Auf dem Platz der Republik rotteten sich etwa 400 Personen zusammen, solidarisierten sich in Sprechchören mit den verhafteten Anführern des Studentenstreiks, ..provozierten in feindseliger Weise Bürger und griffen Organe der öffentlichen Sicherheit an" Die Polizei sah sich gezwungen, mi» Gummiknüppeln gegen die Provokateure vorzugehen ...

  • Prawda": Entspannungsgegner wollen torpedieren

    Moskau (ADN/ND). Washington und Entspannungsgegner in den euro- Däischen NATO-Staaten leSen weiterhin einer Sicherheitskonferenz Hindernisse in den Weg. Das stellt die „Prawda" in einem Artikel über die jüngste NATOJtatstagung fest. An der Spitze der Entspannungsgegner sei in Brüssel USA-Außenminister Rogers aufgetreten, der offensichtlich bestrebt war, die gesamteuropäische Konferenz zu ,, Verhandlungen zwischen zwei Blöcken" zu machen ...

  • Tito dankt führenden UdSSR-Persönlichkeiten

    Moskau (ADN). Jugoslawiens Präsident Josip Broz Tito hat KPdSU-Generalsekretär Leonid Breshnew und dem sowjetischen Staatsoberhaupt Nikolai Podgorny für ihre Glückwünsche zum Tag der Republik gedankt. In einem Telegramm betont er: „Ich bin zutiefst davon überzeugt, daß die freundschaftlichen Beziehungen ...

  • ZK der KPÖ zur Politik der Regierung Kreisky

    Wien (ADN-Korr.). Das ZK der Kommunistischen Partei Österreichs hat auf einer Plenartagung die Pohtik der Regierung Kreisky vor allem in Wirtschaftsfragen kritisiert. Das Mitglied des Politbüros des ZK Hans Kalt, Chefredakteur 'der Parteizeitung „Volksstimme", klagte im einleitenden Referat <iie Regierung an, entgegen den Wahlversprechungen neue, schwere Lasten auf die Schultern der Werktätigen zu wälzen ...

  • Konferenz gegen Rassismus

    Moskau (ADN). Eine internationale wissenschaftliche Konferenz über den Rassismus als reaktionäre imperialistische Ideologie hat am Dienstag in Moskau begonnen. An der Tagung nehmen Wissenschaftler aus acht Ländern teil. In einem einleitenden Referat bezeichnete der Vizepräsident der sowjetischen Akademie der Wissenschaften Pjotr Fedossejew den Rassismus als „die ideologische Grundlage für Rassentrennung und Völkermord ...

  • Alexej Kossygin empfing Dhar

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, empfing am Dienstag im Kreml den Vorsitzenden des Komitees für politische Planung des Außenministeriums Indiens, Durga Prasad Dhar, der sich zu Konsultationen in Moskau aufhält. Bei dem Gespräch, das in herzlicher und freundschaftlicher Atmosphäre verlief, wurden Fragen der sowjetisch-indischen Beziehungen sowie die Lage auf dem indischen Subkontinent und andere beiderseits interessierende Probleme behandelt ...

  • Namibia: 6000 begehren auf

    Streik in Windhoeks Betrieben

    Windhoek. „Für Farbige verboten!" - Auf dieses Schild treffen allerorts afrikanische Arbeiter in Windhoek, der Hauptstadt des vom südafrikanischen Rassistenregime okkupierten Namibia. In den Hauptstraßen, in den meisten Geschäften, in allen Gaststätten. Wagen sie es, eines der unzähligen Verbotsschilder zu mißachten, werden sie brutal zum Verlassen der „nur für Weiße" bestimmten Stätten gezwungen ...

  • KP der USA verstärkt Kampagne für Angela

    New York (ADN'ND). Die KP der USA hat ihre Kampagne für die Freilassung von Angela Davis gegen Kaution und die Verlegung des Prozeßortes verstärkt. In einer Kampagne fordert sie alle Kommunisten und Fortschritt liehen Menschen auf, ihre Forderungen an den Sheriff von Santa Clara, James Geary, und an den GeneralstaatsanwaH des Staates Kalifornien ...

  • Keine Entscheidung in Rom

    Rom (ADN)- Der neunte und zehnte Gang der italienischen Präsidentenwahlen sind ergebnislos verlaufen. Keiner der Kandidaten konnte die erforderlichen 505 Wahlmännerstimmen auf sich vereinigen. Den größten» Stimmanteil bei den beiden jüngsten Wahlgängen errang der sozialistische Kandidat Francesco de Martino ...

  • A. Kossygin empfing Barzel

    Moskau > (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, empfing am Dienstag im Kreml den Vorsitzenden der CDU und der Bundestagsfraktion der CDU'CSU, Rainer Barzel, auf dessen Bitte und führte mit ihm ein Gespräch, in dem Fragen der Beziehungen zwischen der UdSSR und der BRD berührt wurden ...

  • KP Japans erfolgreich

    Tokio (ADN). Die Kommunistische Partei Japans hat bei den Wahlen zum Stadtrat von Ageo (Präf'ektur Saitama) am vergangenen Sonntag die Mehrheit der Sitze errungen. Wie aus den jetzt veröffentlichten Wahlergebnissen hervorgeht, wurden alle fünf von der KP aufgestellten Kandidaten in den Stadtrat gewählt ...

  • Was sonst noch passierte

    Nach drei Ehen hatte der reiche Amerikaner Füller Callaway dos Leben derart satt, daß er eine Oberdosis Schlafmittel nahm und verschied- Bei der Testamentseröffnung zeigte es sich, daß er seiner ersten Frau '100 000, seiner zweiten 10 000 und seiner offiziellen Witwe 1 Dollar vermocht hatte.

  • VALLES

    Der Aufrührer. Dokumentarischer Roman über die Zeit der Pariser Kommune. Band 305. Glanzbroschur 2,50 M Reclam-Taschenbücher fuhrt jede Buchhandlung. Eine Direktlieferung durch den Verlag ist nicht möglich.

Seite 8
  • Zwiesprache mit Ernst Barlach

    Ernst Barlach: Das Wirkliche und Wahrhaftige. Briefe, Grafik, Plastik, Dokumente. Herausgegeben von Franz Fühmann, mit Fotos von Gisela Patsch. VEB Hinstorff Verlag, Rostock 1970. 248 S., zahlr. Abb., Leinen, 28 Mark. Ernst Barlach. Herausgegeben von Jutta Schmidt. Reihe Welt der Kunst. Henschelverlag, Berlin 1971 ...

  • Ein Wegbereiter des Realismus

    Fontane arbeitete an einer Blechen-Biographie, die leider bruchstückhaft geblieben ist, Bettina von Arnim trat 1838 für den geisteskrank gewordenen Künstler ein, die gesellschaftliche Bedingtheit seines Leidens durchschauend: „Ich irre nicht, wenn ich Blechens gestörte Organisation dem Mangel an Teilnahme und Begriff seiner Mitwelt zuschreibe ...

Seite 9
  • Kalender für das Jahr 1972

    Das Angebot an Kunstkalendern für das kommende Jahr ist vielgestaltig, vielfarbig — letzteres wörtlich — und in bewährter Weise umfangreich. Das im allgemeinen sorgfältig ausgewählte Bildmaterial und die erläuternden Texte vermitteln den Freunden dieses Wandschmucks „nebenbei" kunstgeschichtliches Wissen, wobei der Schwerpunkt auf dem Geschichtlichen liegt ...

  • Das Ich vor dem Spiegel gemalt

    Künstlerselbstbildnisse sind uns heute vertraut und selbstverständlich. In ganzen Jahrhunderten der Künstgeschichte aber-finden wir sie nicht; erst am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, in der Zeit der frühbürgerlichen Revolutionen begegnen sie uns in der bildenden Kunst. Zuerst treten die Selbstbildnisse versteckt, untergeordnet in religiösen Tafelbildern auf, man spricht in diesem Zusammenhang von • einem Assistenzporträt ...

  • Aus der Geschichte eines Domes

    Die Baugeschichte des Meißener Domes, seine Architektur und seine Plastik boten in den letzten Jahrzehnten reichen Stoff für wissenschaftliche Einzeluntersuchungen und Meinungsstreit. Es ist deshalb zu begrüßen, daß die Autoren die Vielzahl der Probleme in knapper, aber anschaulicher Sprache dargestellt haben ...

Seite 10
  • Lehrbücher mit neuem Profil

    ND-Gespräch mit Dr. h. c. Ludwig Boll, Cheflektor für Mathematik und Naturwissenschaften im VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften

    ND: Im vorigen Jahr hat der VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften begonnen, Lehrbücher unter der Reihenbezeichnung „Studienbücherei" herauszugeben. Inzwischen sind bereits sieben Bände erschienen. Welche Ziele hat sich der Verlag mit der neuen Lehrbuchreihe gestellt? Dr. Boll: Wir wollen mit der „Studienbücherei" ...

  • Von der Bronzezeit ins Atomzeitalter

    Sowohl um Chemie als auch um Geschichte geht es in dem Sorgfältig und mit großem Einfallsreichtum ausgestatteten Buch. Metalle spielen schon seit der Urzeit eine große Rolle im Leben der Menschen. Auf die sogenannte Steinzeit folgte die Bronzezeit, die wiederum von der Eisenzeit abgelöst wurde. Zum erstenmal soll nach Expertenmeinung etwa im Jahre 5000 v ...

  • Komprimierte Physik

    Aus dem Russischen übersetzt, liegt jetzt ein knapp gefaßtes Nachschlagewerk vor, das in der Literatursammlung keines Physikers fehlen sollte. Sowohl der theoretisch als auch der experimentell arbeitende Wissenschaftler findet hier — so der Übersetzer Prof. Dr. F. Cap — „das international übliche Minimum an allgemeiner bzw ...

  • Lernen und selbst prüfen

    Drei Hefte der Reihe „Bausteine der Chemie"

    Die vom VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie herausgegebenen drei Broschüren erleichtern dem Studierenden, sich das nötige Faktenwissen anzueignen,* das unerläßlich für das Verständnis problemorientierter Vorlesungen ist. Programmiertes Lernen ermöglicht dem Studierenden dabei ein individuelles Lerntempo ...

Seite 11
  • Der Liebe wirkliches Gewicht

    Fragen und Antworten eines Dichters im Gespräch mit dem Leser

    Eine Antwort: „Mein Laster/ist Freundlichkeit.'' Deshalb oft traurige Verse? „Ich liebe die Menschen ", sagt Heinz Kahlau, auch die Schäbigen noch, die Winzigen, die Bösen. Der Titel dieses Gedichts: „Ohne Einsicht". Bezeichnung dafür, selbst keine Einsicht in sein „Laster" zu haben, oder Hinweis darauf, daß man in jene keine „Einsicht" hat, die man liebt? Vor uns liegt ein Band mit Liebesgedichten, die Fragen stellen und Antworten geben, beides aber auch vom Leser fordern ...

  • Ein Städteband - vergnüglich zu lesen

    „Ach ja, Stockholm", hatte mein Friseur einmal gesagt, als wir über die schwedische Hauptstadt sprachen. Und man merkte ihm an, daß es nicht, etwa ein spezielles Haarwasser war, das ihn in Schwärmerei zu versetzen schien, sondern vielmehr die Vorstellung von idyllischen Schären und blonden Mädchen. Ob ...

  • Aus freier Kapazität bieten wir 1972 an:

    Komplette Gebäude in der 2-Mp-Bauwelse für den Gesellschaftsbau Schulen, Kindergärten/Kinderkrippen des Typs „Erfurt rationalisiert" Produktion kompletter Gebäude im UNI-Hp-System durch Kombination der nachstehend aufgeführten Elemente oder durch weitere Ergänzungselemente (die Elemente können auch einzeln ...

  • Heinz Kahlau Alltägliche Lieder von Liebe

    Als ich an der Straße stand, hast du mich gefangen. Ach, du regtest keine Hand, du kamst nur gegangen. Du hast mich nur angesehn und sahst mich erbleichen. Lächelnd bliebst du vor mir stehn. Es gab kein Entweichen. Doch dann gingst du wieder fort. Stand und sah dich schwinden — warum sagte ich kein Wort, wie soll ich dich finden! Alle Tage sollst du satt sein, deine Stirn soll immer glatt sein, Platz für dich in jeder Stadt sein — niemals sollst du ratlos sein ...

  • Wir bieten an:

    84427.20 Vorderachsen W50, LAK, neuwertig (Allrad), 051-200.023/07 Hinterachsen W 50 L m. Diff., neuwertig, m, Sperre, 050.200.002/0 Bremstrommeln H 6, vorn, neuwertig H 6-Motore, 150 PS, instand gesetzt H6-Lenkung, instand gesetzt H 6-Nebenf etriebe, instand 'gesetzt, 1/386672 H 6-Hinterachsen 1:10, instand gesetzt H 6-Hinterachsköpfe 1:10, instand gesetzt H3A-Motore, 5fach gelagert, instand gesetzt S 4000-Motore, instand gesetzt K30-Hinterachsen, 2 t, ...

  • KALKSANDSTEINE ab sofort lieferbar

    Ausgezeichnete Qualitätseigenschaften Druckfestigkeit 150 kp/cm2, Rohdichte unter 2,0 kg/dm3 Geeignet für Mauerwerk im Industrie-, Wohnungs-, Gesellschafts- und Landwirtschaftsbau. Jetzt auch für Hausschornsteinmauerwerk über Dach und im Freien zugelassen Lieferungen an alle Bedarfsträger einschl. Bevölkerung ...

  • Wir bieten zum Tausch unser Kindtrierlenlager „Waldfrleden"

    In Suhl (Thor. Wald), Kapazität ISO Parionan, und suchen Ob» Jakt mit flalchar Kapaxltfit. Unsar Objekt, zu dam I Bungalow« fahSran, llagf In dar N$ha dar SchlaBtportanlaga, wo dla Europamalstaruhaftan Im SportichlaBan durehgafOhrt wurdan. Dia Erlatortaliparra und dar Kurort Obarhof iowia ondara «chöna AuifluftzUla sind mühelos zu erreichen ...

  • Freie Kapazität!

    Zur vollständigen Auslastung nehmen wir für 1972 noch Angebote für Spezialkapazitäten entgegen: ■ maschineller Erdbau Rammarbeiten Stahlwasserbauarbeiten Spannbetonarbeiten. Spannarbeiten für Brückenund Industriebau einschließlich Lieferung der Spannglieder Montagen von Stahlbetonfertigteilen Stahlbaumontagen ...

  • Jo Schulz Mit Humor geht alles besser

    „Heut bin ich aber früh aus den Federn gekommen", sagte die Gans, als sie eben gerupft war. Wie lieb, daß sie nicht verschnupft war! Dann hat man sie ausgenommen. (Die Verse von Jo Schulz sind dem Band „Poesie und Purzelbaum" aus der Reihe „Neue Kleine Bühne" des Henschelverlages entnommen. Preis 7,90 ...

  • Sein letzter Wille

    „Sehr angenehm , sagte der Karpfen, als ich ihn betrachtete, bevor ich ihn schlachtete. „Ganz unsererseits, mein Bester! Haben Sie noch einen letzten Wunsch?" Er zog einen Flunsch. Dann flüsterte er mit meiner Frau: „Ach bitte schön, machen Sie mich richtig blau-! Es ist doch beut Silvester..."

  • CHURGIN Formeln - und was dann?

    Die Grundgedanken der -wichtigsten mathematischen Disziplinen der Kybernetik (Optimierung,, Spieltheorie, Wahrscheinlichkeitsrechnung u. a.). 252 Seiten, 140 Abbildungen, 12 Tafeln, Halbleinen 9,- M, bereits lieferbar.

  • Märchenhafter Winterurlaub In der Tschechoslowakei KLEINE TATRA

    HOHE TATRA NIEDERE TATRA

    Nähere Informationen durch: CEDOK - Tschechoslowakisches Reisebüro Vertretung in Berlin • 1017 Berlin, Strausberger Platz 1 Telefon: 53 45 31, 53 89510 Zweiastellen des Reisebüros der DDR

  • BMK n

    VEB Bau- und Montagekombinat Ost Betrieb Industrie- und Spezialbau Brandenburg Direktionsbereich Technik 18 Brandenburg Wllhtlmtdorftr LanditraB« 43/44 Teltfon: 6041 - Teltx: 157636

  • WISSMANN Geschichte der Luftfahrt

    Von Ikarus bis zur Gegenwart Ein Standardwerk der Fluggeschichte. Dritte, ergänzte und verbesserte Auflage. 564 Seiten, 380 Abbildungen, Kunstleder 19,80 M, bereits lieferbar.

  • PADELT Menschen messen Zeit und Raum

    Die Geschichte des Meßwesens von den Anfängen bis zur Gegenwart. 180 Seiten, 101 Abbildungen, 10 Tafeln, Leinen 9,50 M. bereits erschienen. AISBERG / DOURY

  • Farbfernsehen - leicht verständlich

    Aus dem Französischen. Etwa 140 Seiten, 101 Abbildungen, Broschur etwa 10,- M, Auslieferung Anfang 1972. Vorbestellungen beim Buchhandel ratsam.

  • Kinderferienlager

    etwa 10 Kinder, Jull/Aug. 1IT1 (Betreuer kennen ge- »teilt werden) ■* Zuichr. erb. unter P 1711 an DEWAG, 801 Dreiden, Poitfach 1000

  • SONNE SCHNEE FREUDE

    ins Herz der Gebirge

    £SA - Ceskoslovtnsk« Aerolime Stadtbüro ■ 1034 lerlin, Karl-Marx-Allee 9« Telefon: 5* 933 23, 5» «4C 2«

  • VEB Rationalisierung beim Wirtschaftsrat des Bezirks Potsdam

    15 Potsdam, Tornowstraße 28. Telefon: 2 13 46 / 2 27 22

Seite 12
  • Auf den Lddestrqßen ist immer Werktag

    Auf Straßen und Schienenwegen rollt,, was der Arbeitsfleiß von Millionen Werktätigen erzeugt hat: Waren des täglichen Bedarfs, Kohlen, Maschinen und Baustoffe, Produkte der Landwirtschaft. In endlosem Strom treffen auf den Umschlagbahnhöfen Güterzüge ein, werden hier umgestellt und be- oder entladen ...

  • Auf dem Wege zur Volkstümlichkeit

    Ehm Welk: Grand oder Das große Spiel/Der Wundervogel Buribm und anderes. Herausgegeben von Konrad Reich. VEB Hinstorff Verlag, Rostock 1971. 335 S., Leinen, 12 Mark. Wer kennt nicht die „Heiden von Kummerow"? Millionen Leser haben ihre Freude an den Spielen, Streichen und Träumen der kleinen „Gerechten" aus dem Oderbruch gehabt ...

  • Hemden und Blusen nach Maß

    Eine Untersuchung von Werner Moteni

    Die Arbeit des Volkseigenen Dienstleistungsbetriebes Berlin soll heute und in zwei weiteren Fortsetzungen Gegenstand unserer Untersuchung sein. Vor etwa fünf Jahren wurden die bis dahin in den Stadtbezirken wirkenden Einrichtungen zum VEB Dienstleistungsbetrieb Berlin (DLB) zusammengefaßt. Inzwischen gibt es 68 Annahmestellen ...

  • Junge Menschen voller Unruhe

    Jost Glase: Jausend Sonnen in einem See. Mitteldeutscher Verlag, Halle 1971. 116 S., Leinen, 6 Mark. ' Der Titel läßt auf einen poesievollen Inhalt schließen. Beim Lesen ' dieser Erzählung erweist sich dann auch, daß Jost Glase zu den lyrischen Begabungen unter den Prosaschriftstellern gehört. Er hat die Geschichte einer jungen Liebe niedergeschrieben, eine Geschichte, die vor allem das innere Erleben der Liebenden, zweier Pädagogikstudenten, wiedergibt ...

  • Am Ratstisch dabei Zum Ausschneiden für unsere jungen Leser Jugendtanz im Winterhalbjahr 71/72

    Mitte: Alex-Treff (Mittwoch, Samstag und Sonntag), Lindencorso (Montag), Große Melodie (Montag -r- Jazz); Kreiskulturhaus (Mittwoch), Oktoberklub im Kino „International" (Freitag). Prenzlauer Berg: Saalbaü Friedrichshain (Mittwoch und Sonntag), Kreiskulturhaus Prater (Mittwoch), Jugendklub „Ernst Knaack" (Freitag), Jugendklub' im Kreiskulturhaus „Erich Franz", Schönhauser Allee (Freitag und Sonntag) ...

  • Was nach ND-Kritik geschah • Ersatzteile für Import- Tonbandgeräte

    Um Ersatzteile für importierte Tonbandgeräte aus der CSSR und der Ungarischen Volksrepublik ging es bei einem Gespräch am Montagnachmittag im VEB Elektro-Akustik, dem für die Hauptstadt zuständigen Versorgungsgruppen-Leitbetrieb. Daran nahmen Mitarbeiter des Außenhandelsbetriebes Heimelectric, der Bezirksdirektion des VEB Industrievertrieb Rundfunk unä Fernsehen, der PGH Zentrum, der Einkaufs- und Lief er genossenschaft des Rundfunk- und Elektronikhandwerks sowie' des ND teil ...

  • Im Jahr 1972 Bau von 2000 AWG-Wohnungen geplant

    Mit der Vorbereitung der 2. Tagung der Stadtverordnetenversammlung in/ Januar 1972 haben die ständigen Kommissionen der Stadtverordnetenversammlung jetzt begonnen. Einen informativen Bericht zum Entwurf des Volkswirtschaftsplanes 1972 gab der Stellvertreter des Oberbürgermeisters Stadtrat Friedrich Kos vor der Ständigen Kommission Wohnungspolitik ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 19.30 bis 22 Uhr: „Rigoletto"«); Komische Oper (22 25 55). 19.30 bis 22 Uhr: „Der Barbier von Sevilla""*); Metropol - Theater (2017 39), 19 bis 21.45 Uhr: „Hallo. Dolly!"**); Deutsches Theater (42 8134), 19.30 bis 21.45 Uhr: „Einzug ins Schloß"**); Kammerspiele (42 85 50), 20 bis 22 ...

  • NEKRASSOW Gedichte und Poeme

    150. Geburtstag am 10. Dezember 1971

    Herausgegeben von Gerhard Dudek Nachdichtung von Martin Remane und RudolfSeuberlich Nach einer Übersetzung von Lieselotte Remane 2 Bände 764 Seiten, mit einem Porträt • Gansleinen 33,- M Nikolai Alexejewitsch Nekrassow gehört neben Puschkin und Lermontow zu dem großen Dreigestirn in der russischen Poesie des 19 ...

  • Funk und Fernsehen heule

    Radio DDR V. 9.00 Unterhaltung; 12.15 Blasmusik; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 19.30 Dem Frieden die Freiheit! Radio DDR II: 12.10 Tanzmusik; 13.10 Kammerorchesterkonzert; 15.00 Opernkonzert; 16.30 Sänger auf der Bühne; 19.00 Studio 70; 20.00 Aus dem Orchesterwerk von Antonin Dvorak; 20 ...

  • (ADN'ND)

    Es gab kein Drumherumreden gestern abend im Zimmer des Bürgermeisters von Lichtenberg. Dort traf ich sie wieder, die Mädchen und Jungen vom Aktiv des Klubs Passage. Vor wenigen Tagen haben wir im ND kritisiert, daß die Abteilung Kultur nicht ihr Versprechen hielt, die Einsatzfreude der Jugendlichen beim Renovieren des Klubs und beim Organisieren von Veranstaltungen zu würdigen ...

  • Offene Türen für junges Publikum

    Die Deutsche Staatsoper bemüht sich sehr um jugendliches Publikum. Seit September gibt es eine kulturpolitische Abteilung, zu deren Aufgabengebiet die Jugendarbeit gehört. Bisher wurden bereits Besucherverträge mit 96 Oberschulen, Betriebsberufsschulen und Jugendklubs abgeschlossen. Darin sind dem Alter und dem Lehrplan entsprechende Opernbesuche zu ermäßigten Preisen vereinbart ...

  • Ehm Welk Kleines Sehnsuchtslied an Buribin

    Wieder stehst du traumumflossen vor dem lustgeschmückten Boot. Alle Fenster sind geschlossen, und der Wein ist eingegossen feuerrot. Komm herein und laß dich fassen! Sieh, wir haben viel zu tun — ' Wenn die Sterne wieder blassen müssen wir ja schon verlassen Avalun bar mit der ihn umgebenden Wirklichkeit auseinanderzusetzen, der aber auch in die Gefilde lyrisch-humorvollen Gestaltens vordrang, in die Bereiche einer von großen Gleichnissen erfüllten märchenhaften Prosa ...

  • Kunsthandwerk aus der CSSR

    Eine Ausstellung mit kunsthandwerkidchen Erzeugnissen aus der CSSR wurde am Dienstag vom Haus der Tschechoslowakischen Kultur am Bahnhof Friedrichstraße eröffnet. Sie gibt dem Besucher an Hand ausgewählter Glas- und Keramik-, Textil- und Metallarbeiten sowie der Tätigkeit der Restauratoren einen Einblick in das umfangreiche Aufgabengebiet der Zentralstelle für Kumsthandwerk in der CSSR ...

  • Zu Gast in Berlin

    Vorsitzender der Stadtleitung der Ingenieurorganisation NTS (Bauwesen), Sofia Der Aufbau in der Hauptstadt der DDR, das ist ein Symbol für die großen schöpferischen Möglichkeiten der sozialistischen Ge- , Seilschaft. Die Bauingenieure der Hauptstadt sind ihrer politischen und fachlichen Aufgabe gerecht ■geworden ...

  • Wie wird das Weifer!

    Wetterentwicklunf: Zwischen reger Tiefdrucktätigkeit Über dem Nordatlantik und dem europäischen Nordmeer und einem Hoch über Süd- und Westeuropa hält der Zustrom milder Meeresluft in der DDR noch an. Morgens, vor allem im Süden stellenweise Nebelfelder, sonst wolkig bis bedeckt, besonders im Südwesten gelegentlich aufheiternd und im wesentlichen niederschlagsfrei ...

  • Bulgarische Kunst

    In der Neuen Berliner Galerie wurde am'Dienstag die Ausstellung „Kunsthandwerk aus der VR Bulgarien" eröffnet. Zugegen waren der ' Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der VR Bulgarien ta der DDR. Marij Iwanow, und der stellvertretende Kulturminister Kurt Bork. Metallarbeiten aus Kupfer und ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 - Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 03 41 - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor. 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 6691-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 0» ...

  • 10000. Besucher

    Im Zentralen Haus der Deutschsowjetischen Freundschaft wiurde; am Dienstag als 10 000. Besucher der Ausstellung „Mit der Zukunft im Bunde" dte Schülerin Marina Stadler begrüßt. Die Ausstellung war anläßlich des XXIV. Parteitages der KPdSU zusammengestellt -worden. Sie gibt durch. Fotos, Grafiken und Modelle Einblick in die bedeutenden Vorhaben des Fünfjahrplanes der Sowjetunion ...

Seite 13
  • Lateinamerika im Aufbruch

    Die Anthologie lateinamerikanischer Prosa bringt Geschichten aus ' fast allen Ländern des Subkontinents. Den meisten dieser Länder ist bei aller Verschiedenheit der Landschaften und der Hauptproduktionszweige eines gemeinsam: die mehr oder weniger halbfeudale Gesellschaftsstruktur, die überwiegend agrarische Wirtschaft und die Ausbeutung durch den USA-Imperialismus ...

  • Ein Gehilfe der andren Bewandtnis

    In zwei Gedichtsammlungen und einem Lenin-Poem lernen wir neue Dichtungen von Hugo Huppert kennen. Bei einem Mann, dem wir so glänzende Übertragungen aus der sowjetischen Literatur, besonders aber des Werkes von Majakowski verdanken, läuft das „Eigene" leicht Gefahr, aus dem Blick zu geraten. Aber vielleicht ist dies ein ganz unangemessener Ausdruck — denn „eigen" ist Huppert, dem österreichischen Dichter und Essayisten, dem Freund der Sowjetunion und der DDR, gerade die Mittlerschaft ...

  • MEISTERWERKE AUS DER EREMITAGE

    Französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts

    Die Werke französischer Maler des 19. und 20. Jahrhunderts nehmen heute in der weltberühmten Leningrader Eremitage über vierundzwanzig Säle ein. Sie allen Kunstliebhabern zugänglich zu machen, ist das Anliegen eines kostbaren Bandes aus dem Artia Verlag, Prag. Unter den 90 ganzseitigen farbigen Reproduktionen stehen die Gemälde des Impressionismus deutlich im Vordergrund ...

Seite 14
  • Erläuterungen zur deutschen Literatur

    AUFKLÄRUNG

    Die Bände dieser Reihe - herausgegeben vom Kollektiv für Literaturgeschichte im volkseigenen Verlag Volk und Wissen - vermitteln einen Überblick über die Entwicklung der deutschen Literatur von etwa 1700 bis 1848. Beiträge marxistischer Literaturwissenschaftler sind zu umfassenden Kompendien vereinigt deren Lektüre jedem literarisch Interessierten eine anschauliche und anregende Orientierung ermöglicht Stark veränderte Neuauflage vom Titel mit der Best-Nr ...

  • KLASSIK ZWISCHEN KLASSIK UND ROMANTIK LITERATUR DER BEFREIUNGSKRIEGE

    508 Seiten mit 16 Abbildungen, Ganzgewebe, Best-Nr. 10 25 49, 12,- Mark 248 Seiten mit 16 Abbildungen, Ganzgewebe, Best-Nr 102515, 8,70 Mark

    232 Seiten mit 16 Abbildungen, Ganzgewebe, Best-Nr. 10 25 23, 4,50 Mark

Seite 15
  • BILDENDE KUNST UND ARCHITEKTUR

    Veröffentlichung In Gemeinschaftsarbeit der Deutschen Bauakademie zu Berlin mit dem Verband Bildender Künstler der DDR Teil 2 Halle und Leipzig

    196 Seiten, 254 Abbildungen, davon 34 mehrfarbig, etwa 30,- M Bestellnummer: DBE1256 Dieser Bildband zeigt Beispiele aus Stadtzentren und zentralen Einrichtungen, Wohngebieten, Produktionsstitten sowie Sportanlagen in den Bezirken Halle und Leipzig. An Hand von vielen Bildbeispielen baukünstlerischen ...

  • CHURGIN Formeln - und was dann?

    Die Grundgedanken der wichtigsten mathematischen Disziplinen der Kybernetik (Optimierung, Graphentheorie, Spieltheorie, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Informationstheorie u. a.). „Ein Buch, das im Plauderton wichtige Erkenntnisse vermittelt, für viele den Nebelschleier von der Mathematik lüftet'unbegründete Vorurteile abbaut" URANIA Aus dem Russischen ...

  • WISSMANN Geschichte der Luftfahrt

    Von Ikarus bis zur Gegenwart Ein Standardwerk der Fluggeschichte. Dritte, ergänzte und verbesserte Auflage. - 564 Seiten, 380 Abbildungen, Kunstleder 19,80 M. Bereits lieferbar.

  • Energie ohne Umwege

    Von Dipl.-Ing. Hans Dieter Naumann Reihe: Polytechnische Bibliothek 227 Seiten mit 101 Bildern und 17 Tabellen 12 cm x 19 cm Broschur (zellophaniert) 5,50 Mark

  • PADELT Menschen messen Zeit und Raum

    Die Geschichte des Meßwesens von den Anfängen bis zur Gegenwart 180 Seiten, 101 Abbildungen, 10 Tafeln, Leinen 9,50 M. Soeben erschienen. AISBERG/DOURY

  • Farbfernsehen - leicht verständlich

    Aus dem Französischen. Etwa 140 Seiten, 101 Abbildungen, Broschur etwa 10,- M. Erscheint Anfang 1972. Vorbestellungen beim Buchhandel ratsam.

  • Karl Marx und Probleme der Technik

    von Alexandr Awramjewitsch Kusin Übersetzung aus dem Russischen 122 Seiten • 12 cmx19 cm Broschur (zellophaniert) 4,00 Mark

  • RUMPF Trommeln ■ Telefone ■ Transistoren

    Ein Streifzug durch die elektrische Nachrichtentechnik. 192 Seiten, 164 Abbildungen, Leinen 9,50 M. Erscheint in diesen Tagen.

Seite 16
  • „Die goldene Reihe"

    Gespräch mit Regina Hansel, Lektorin im Kinderbuchverlag Berlin

    ND: Im Kinderbuchverlag erschienen kürzlich Erzählungen, Märchen und Gedichte von Alexander Puschkin unter dem Titel „Der Schneesturm" und „Weihnachtsgeschichten" von Charles Dickens. Mit diesen Bänden wird eine neue Buchreihe eröffnet: „Die goldene Reihe". Was hat den Verlag zu dieser Editionsform bewogen, ...

  • Sieger der Geschichte

    432 Seiten • Leinen, Cellon-Umschlag 424 Seiten • Leinen, Cellon • 320 Abb. 24,40 Mark 29,50 Mark In diesem repräsentativen Bildband über die Darstellung der deutschen Arbeiterklasse in der bildenden Kunst wird sichtbar, welchen Platz Leben und Kampf der deutschen Arbeiterklasse in den seit 1848 bis zur Gegenwart geschaffenen Kunstwerken gefunden haben ...

  • Liebe - Freundschaft - Solidarität

    288 Seiten ■ Leinen ■ 29,60 Mark Dieser Bildband, der im Auftrage des Bundesvorstandes des FDGB herausgegeben wird, hat den Charakter einer Bilddichtung. In 475 Fotos von Fotografen der ganzen Welt wird ein eindrucksvolles Bild vom Leben der Werktätigen unserer Zeit vermittelt Dieser Band macht deutlich, ...

Seite
Ehrung für Genossen Generaloberst Malzew Erich Honecker gab Essen im Palais Unter den Linden Freundschaftliches Beisammensein mit Mitgliedern und Kandidaten des Politbüros des Zentralkomitees werktätige unserer Republik fest in der Kampffront des WGB Niederlage in UNO für Aggressor Israel Pakistanische Truppen zur Kapitulation aufgefordert Auf den Flügeln bunter Träume durchs Morgenland Neu im Dezember Diskussionen, Erkenntnisse, gute Schlüsse Abgeordnete debattierten Entwurf der Plandokumente Auftaktsieger auch am zweiten Tag erfolgreich Raketen sondierten die Ionosphäre Vereister Marsboden? Zur Präsidiumstagung in Helsinki eingetroffen Solidaritätsgeschenk aus der DDR in Hanoi übergeben Belletristik Am meisten gekauft Kohl und Bahr werden am Freitag unterzeichnen 3. Tagung der Volkskammer einberufen In dieser Ausgabe: JVa turwissenschaften/Technik „Zycie Warszawy": Historisches Verdienst der DDR Populärwissenschaftliche Literatur Seite 4 Literatur über Hunger und Armut heute Seiten 6/7 Heinz Kahlau: Du— Liebesgedichte Seite 11 Hugo Huppert: Andere Bewandtnis Seite 13
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen