15. Jun.

Ausgabe vom 04.08.1971

Seite 1
  • Kurz Berichtet

    -.^_ -_- "^f^^ ProletarierallerLändenvereinigteuch! Neues Deutschland Organ des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Berliner Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Mittwoch, 4. August 1971 26. Jahrgang / Nr. 213 Zehnter Mondtag begann für Lunochod Moskau (ADN). Für das sowjetische Mondmobil Lunochod 1 hat der zehnte Mondtag begonnen, meldet TASS ...

  • Einig und geschlossen

    Auf dem freundschaftlichen Treffen führender Persönlichkeiten sozialistischer Bruderländer, über das wir gestern berichteten, wurde auf die wachsende Bedeutung der engen allseitigen gegenseitigen Zusammenarbeit der sozialistischen Länder hingewiesen. Das Treffen auf der Krim war selbst Ausdruck dieser Zusammenarbeit, die in den Prinzipien des Marxismus-Leninismus und des sozialistischen Internationalismus eine feste Grundlage besitzt ...

  • Sozialistische Gemeinschaftsarbeit bahnt den Weg in die Zukunft

    Starke Beachtung für Ergebnisse der XXV. Tagung des RGW

    Moskau/Prag (ADN/ND). „Die sozialistische Gemeinschaft bahnt der ganzen Menschheit einen Weg zur Entwicklung der materiellen und geistigen Kräfte der Gesellschaft", schreibt die „Prawda" am Dienstag in ihrem Leitartikel, der sich mit den Ergebnissen der XXV. Tagung des RGW in Bukarest beschäftigt. Das von der Tagung einstimmig angenommene Komplexprogramm „ist ein überzeugender Beweis für die konsequente Verwirklichung der Beschlüsse des XXIV ...

  • Gegenseitige Hilfe verdoppelt die Schlagkraft Ein Drittel des Getreides geerntet / Erweiterter Futteranbau schafft gewissen Ausgleich für witterungsbedingte Ertragsausfälle

    Berlin (ND). Sonnenflut lag am Dienstag erneut über den Erntefeldern der DDR. Lediglich in verschiedenen Gebieten einiger Bezirke war es zu gewittrigen Schauern gekommen. Die Tropenhitze stellt nach wie vor hohe Anforderungen an die Erntekollektive, die Tag für Tag grofie Leistungen vollbringen. Bis Dienstag abend war in der DDB das Getreide von 158 000 Hektar geerntet, das ist ein Drittel der Anbaufläche ...

  • Moskauer Filmfestival beendet

    Moskau (ADN-Korr.). Mit der Preisverleihung und einem festlichen Empfang im Moskauer Kremlpalast ist am Dienstagabend nach 16tägiger Dauer das VII. Internationale Filmfestival beendet worden. Die internationale Jury des Spielfilmwettbewerbs unter Vorsitz von Grigori Kosinzew vergab die goldenen Preise ...

  • Freundschaftliches Treffen im Blickpunkt der Presse der Bruderländer

    Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen informierten an hervorragender Stelle über das bedeutende Ereignis

    Berlin (ADN). Die Presse der sozialistischen Staaten berichtet am Dienstag ausführlich und an hervorragender Stelle über das freundschaftliche Treffen führender Persönlichkeiten der Bruderländer am Vortage auf der Krim. Auch in den Nachrichtensendungen von Rundfunk und Fernsehen steht diese Meldung weiterhin an der Spitze der Berichterstattung ...

  • Gewitter brachten kaum Abkühlung

    Berlin (ND). Sonnenschein und Hitze bestimmten auch am Dienstag den Wetterverlauf in der DDR. Eine Welle sehr warmer Luft aus dem Südwesten bewirkte, daß die Quecksilbersäule im Binnenflachland auf 31 Grad kletterte, örtlich sogar auf 35 Grad Celsius. Selbst in Gipfellagen der Mittelgebirge wurden Werte zwischen 25 und 28 Grad gemessen ...

  • Weitere DDR-Spende in Chile übergeben

    Santiago (ADN-Korr.). Eine weitere Solidaritätsspende — Medikamente und medizinische Geräte — hat der Geschäfteträger a. i. der DDR in Chile, Botschaftsrat Edgar Fries, am Montag dem Generaldirektor des Nationalen Gesundheitedienstes Chiles, Dr. Sergio Infante, übergeben. Die Spende im Werte von 700 000 Mark ist für die Bevölkerung der von Naturkatastrophen betroffenen chilenischen Provinzen bestimmt ...

  • Apollo 15 schießt sich heute auf die Rückkehrbahn

    Berlin (ADN). Die drei amerikanischen Astronauten, die mit der Kommandokapsel von Apollo 15 den Mond umkreisen, haben am Dienstag nach 16 Uhr MEZ ihre Ruhepause beendet. Wie UPI meldet, war sie auf Anraten der Ärzte verlängert worden, um Scott und Irwin' nach ihrer schweren Arbeit ausreichend Gelegenheit zum Ausruhen zu geben ...

  • Messe über Umweltschufi mit DDR-Beteiligung

    Berlin (ADN/ND). An der Internationalen Messe über Umweltschutz, die unter dem Thema „Luft, Lärm und wir" vom 1. bis 7. September in Jönköping (Schweden) stattfindet, wird sich auch die DDR mit einer informativen Ausstellung beteiligen. So werden in der DDR entwickelte spezielle Meßgeräte zu sehen sein ...

  • Zehnter Mondtag begann für Lunochod

    Moskau (ADN). Für das sowjetische Mondmobil Lunochod 1 hat der zehnte Mondtag begonnen, meldet TASS. Am 2. August — dem Ende der vergangenen Mondnacht — war mit Lunochod erneut Funkkontakt aufgenommen worden. Die Informationen über den Zustand des Mondmobils zeigten, daß Lunochod 1 die rauhen Bedingungen der Mondnacht mit den hohen Temperaturschwankungen gut überstanden hat Der Luftdruck in der Gerätesektion entspricht den vorgegebenen Werten, die Temperatur beträgt plus 20 Grad Celsius ...

  • Leipzig ist für Herbstmesse gut gerüstet

    Berlin (ND). 6500 Aussteller aus 55 Ländern nehmen an der bevorstehenden Herbstmesse teil, die vom 5. bis 12. September in Leipzig stattfindet. Aus rund 80 Ländern werden Einkäufer und Besucher erwartet. Auf einer internationalen Pressekonferenz informierte der Generaldirektor des Leipziger Messeamtes Friedrich Wonsack am Dienstag in Berlin über weitere Einzelheiten der Herbstmesse ...

  • (Fortsetzung Seite 2, Spalte 1)

    Internationale Pressekonferenz : in Berlin: 6500 Aussteller aus 55 Ländern / Sozialistische ' Länder zeigen Ergebnisse ihrer ; Zusammenarbeit Vertiefung der Zusammenarbeit und für die Entwicklung der sozialistischen ökonomischen Integration den kommerziellen Aktivitäten auf der Herbstmesse Impulse verleihen ...

Seite 2
  • Bulgarische Gäste trafen Heimreise an

    Die Delegation des ZK der BKP unter Leitung von Wassil Kostadinow, stellvertretender Leiter der Abteilung Landwirtschaft des ZK der BKP, die auf Einladung des ZK der SED vom 26. Juli bis 3. August 1971 in der DDR weilte, trat gestern die Heimreise an. Die bulgarischen Genossen machten sich während ihres ...

  • Kommentare und Meinungen

    Warum Ernte und Saat so drängen

    Weshalb so eilig mit der Erntet ober diese Frage debattierten kürzlich die Genossen in den fünf LPG der Kooperation Zettemtn, Kreis Malchin. Genosse Erich Streufert, Vorsitzender der LPG Zettemln, fand die Zustimmung aller,'als er sagte: «Wir ernten Infolge der extremen Witterungsverhältnisse schon seit dem Frühjahr nicht so viel, wie wir uns ursprünglich vorgenommen hatten ...

  • MVR dankt für Glückwünsche zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Die Repräsentanten der Mongolischen Volksrepublik halben für die brüderlichen Grüße und Glückwünsche der DDR anläßlich des 50. Jahrestages des Sieges der Mongolischen Volksrevolution herzlich gedankt Das Dankschreiben hat folgenden Wortlaut: Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen ...

  • Die Frage der Urlauber vom Schmöldesee

    Bürger, die auf dem Zeltplatz am Schmöldesee bei Prieros im- Kreis Königs Wusterhausen* ihren Urlaub verleben, beanstanden die ungenügenden hygienischen Verhältnisse, mangelnde Ordnung und Sauberkeit. Dagegen loben sie in gleicher Sache die Sorge um die Urlauber, z. B. bei Alt Schadow • am Neuendorfer See im Kreis Lübben, wo sie im Vorjahr ihre Zelte aufgeschlagen hatten ...

  • Junge Bauarbeiter entwickeln vielfältige Initiativen

    Ideen und Beschlüsse der 2. Tagung des Zentralrates der FDJ werden zur Tat

    Berlin (ND). Gegenwärtig entwickeln — angeregt von den Festlegungen der 2 Tagung des Zentralrates der FDJ — besonders die jungen Bauarbeiter viele Überlegungen und Vorhaben zur Erfüllung des Wohnungsbauprogramms der DDR. Im Mansfeldkombinat „Wilhelm Pieck" wurde mit Hilfe junger Kreistagsabgeordneter die Verbindung der Jugendbrigaden mit dem Kreisbauamt enger gestaltet ...

  • Gewitter brachten kaum Abkühlung

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Hitze weiter zurück. Wie das Amt für Wasserwirtschaft mitteilt, liegt er gegenwärtig unter dem langjährigen Mittel, im Norden bei Brüsspw im Kreis Pasewalk um 15 cm, im Westen bei Demker, Kreis Tangermünde, um 24 cm, im Osten bei Schwedt (Oder) um 17 cm und im Süden belSchwittersdorf, Kreis Eisleben, um 8 cm niedriger ...

  • Neuprofilierung nach Branchen

    Um noch aktiver die internationale Wirtschaftszusammenarbeit zu fördern, die Darbietung der Erzeugnisse und den Leistungsvergleich zu verbessern, das wissenschaftlich-technische Informationsprogramm zu erweitern sowie den wachsenden Bedarf an Ausstellungsfläche zu decken, wurde die Neuprofilierung der Branchengliederung' der Leipziger Messe weitergeführt ...

  • Thema: Biologie und Technik

    Forscher aus 19 Staaten auf Leipziger Symposium

    Leipzig (ND). Zum dritten Male haben sich in Leipzig Fachleute verschiedenster Disziplinen zu einem internationalen Biokybernetischen Symposium versammelt, das am Dienstag in Leipzig eröffnet würde. Bis zum 7. August werden hier über 200 Biologen, Physiologen, Psychologen, Mediziner, Mathematiker, Physiker und Techniker aus 19 Staaten darüber beraten, welche Möglichkeiten sich bieten, biologische Systeme zu modellieren sowie biologische Prozesse mathematisch zu analysieren ...

  • Tschaikowski-Äusstelhing

    Berlin (ADN). Wertvolle Dokumente über Leben und Schaffen von Peter Tschaikowski zeigt eine sowjetische Ausstellung, die am Dienstag in der Neuen Berliner Galerie eröffnet wurde. Die Ausstellung, die von Einwohnern und Gasten der DDR-Hauptstadt bis zum 22. August besucht werden kann, wurde von der staatlichen ...

  • Glückwünsche Für Bischof Krummacher

    Rostock (ADN). Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens der DDR überbrachten am Dienstag dem Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche 3reifswald, D. Friedrich-Wilhelm Krummacher, zu dessen 70 Geburtstag herziehe Glückwünsche. Unter ihnen befanden sich der Staatssekretär für Kirüenfragen, Hans Seigewasser, sowie iVolfgang Heyl, Stellvertreter des Vprtitzenden der CDU, der dem Jubilar ein Glückwunschschreiben des CDU-Vorsittenden, Gerald Götting, überbrachte ...

  • Gegen Welfmeisfer Ungarn 9:10 in der Verlängerung

    Veszprem (&DN/ND). Gewinner* des III. Balatonturniers im Kleinfeldhandball der Frauen wurde am Dienstagabend der Gastgeber und Weltmeister Ungarn. Im Finale unterlag die DDR- Nationalmannschaft in der Verlängerung 9 :10. Zur Pause stand die dramatische Partie 4 :4, und als die reguläre Spielzeit abgelaufen war, war an der Anzeigetafel ein 8:8 notiert ...

  • Japan mit vierfacher Messefläche

    Mit ihrer Teilnahme unterstreichen rund 1600 Aussteller aus 27 europäischen und außereuropäischen kapitalistischen Industrieländern die Attraktivität der Leipziger Messe als Welthandelsplatz. Starke Ausstellergruppen kommen u. a. aus Belgien, der BRD, Frankreich, Großbritannien, Italien, den ~ ^Niederlanden, Österreich und Schweden ,sowie den USA ...

  • 25 Konsumgüterbranchen

    In den 25 Konsumgüterbranchen ist die internationale Beteiligung wie in jedem Jahr sehr hoch. Besonderes Interesse werden auf dem Messegelände die Konsumgüter-Branchenkomplexe verdienen: die „interscola" (Unterrichtsmittel und Schulmöbel); Freizeitgestaltung und Sportartikel, wo 400 DDR-Betriebe unter ...

  • Senat bestätigt AON-Meldung über die Greniprovokation

    Westberlin (ADN). Nachdem der Westberliner Senat lange die Provokation Westberliner Bürger vom 24. Juli als „gescheitertes Fluchtunternehmen" bezeichnet hatte, mußte er am Dienstag die Mitteilung des ADN vom 2. August ala richtig bestätigen. Die beiden Grenzverletzer hatten die Absicht, wie der Westberliner Senat jetzt zugeben mußte, die Staatsgrenze der DDR von Westberlin-Neukölln in Richtung Berlin- Baumschulenweg zu durchbrechen und eine „Menschenschleuse" zu schaffen ...

  • Moskauer Fifmfesf ival beende

    (Fortsetzung von Seite 1)

    neral ermordet" (Kuba) und „Heißer Wind der Freiheit" (Sowjetunion). Die goldenen Preise des Moskauer Kinderffimwettibewefbs erhielten die Filme „Achtung, eine Schildkröte" von Rolan Bykow (Sowjetunion), „Igel kommen ohne Stachel zur Welt" von Dimiter Petrow CBulgarien), „Abel, dein Bruder" von Janos Nasfereter CPolen) und der japanische Trickfilm „Tora aus Tonina" ...

  • Leipzig ist für Herbstmesse gut gerüstet

    DDR offerieren zahlreiche Weiterentwicklungen. Sowjetunion größter Auslandsaussteller

    Die Sowjetunion als größter Handelspartner der DDR wird auf der Herbstmesse auch gleichzeitig größter Aussteller des sozialistischen Auslandes sein. 7000 Erzeugnisse vermitteln ein Bild von der Leistungsfähigkeit und Exportkraft des Sowjetlandes, mit dem die DDR auf der Basis des langfristigen Handelsabkommens für die Jahre 1971 bis 1975 einen Warenaustausch von über 100 Milliarden Valuta-Mark realisieren wird ...

  • NEUES DEUTSCHUND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Slern, Klaus Ullrich, ' Dr. Harald Wessel, Dr ...

Seite 3
  • Blankenburger Realismus

    Heiß her geht es in diesen Tagen. Die Quecksilbersäule klettert in Höhen, cNe für unsere Breitengrade ungewöhnlich sind. Großes leisten unter diesen Erschwernissen die Arbeiter in den Betrieben und die Genossenschaftsbauern auf den Erntefeldern. Und trotz Hitze beraten in den Parteiversammlungen Mitglieder und Kandidaten gewissenhaft, was zu tun ist, damit sich ihr Kollektiv den Forderungen des VIII ...

  • Erfüllte Hoffnung von Arbeitergenerationen

    Schließlich hängt davon wesentlich ab, wie sich das materielle und kulturelle Lebensniveau des Volkes erhöht. Mit den drei Buchstaben RGW- ist das stabile und kontinuierliche Wachstum der DDR untrennbar verbunden. Darum finden diese Fragen unter der ganzen Bevölkerung großes Interesse. Die Leitung der WPO hatte den in ihrem Bereich wohnenden Genossen Arthur Meyer vom Institut für Milchforschung det DDR gebeten, das Referat zu halten ...

  • Kabinett - eine praktische Hilfe Infernafslehrgang für Frauen

    Schönebeck. Für die Vermittlung der besten Erfahrungen in der Parteiarbelt richtete die Kreisleitung Schönebeck ein Parteikabinett ein. Leitungsmitglieder, Propagandisten, Agitatoren und Mitglieder der methodischen Räte der Bildungsstätten der Grundorganisationen tauschen dort ihre Erfahrungen über die inhaltliche Gestaltung von Mitgliederversammlungen, Gruppenversammlungen und die politische Qualifizierung aus ...

  • Große Politik steckt in kleinen Dingen

    Wir haben uns in der Abteilungsparteiorganisation den Standpunkt erarbeitet: Wer vor allem auf Hilfe von außen wartet und. die eigenen Reserven unterschätzt, hat den Geist des' Parteitags noch nicht verstanden. Das gilt für alle Fragen, die mit einer höheren Effektivität unserer Arbeit zusammenhängen, auch für scheinbar kleine Dinge ...

  • Die Tatsachen sehen und sie verändern

    Realistisch — das heißt für uns ganz nüchtern von den Bedingungen auszugehen, unter denen wir arbeiten. Es hilft keinen Schritt vorwärts, wenn sich Genossen ein Wölkenkuckucksheim vorgaukeln. Ich meine damit, es hat keinen Zweck, daß in der Parteiversammlung aufgezählt wird, was für einen schönen Vorlauf wir von der Technik schaffen könnten, hätten wir genügend qualifizierte Arbeitskräfte ...

  • Erfahrungen der Besteh austauschen

    In der Mitgliederversammlung haben wir über die Hauptaufgabe gesprochen, die der VIII. Parteitag stellt. Um das Ziel zu erreichen — die weitere Erhöhung des materiellen und kulturellen : Lebensniveaus des Volkes — müssen wir die erforderlichen Voraussetzungen schaffen. Und die haben es in sich! Hohes Entwicklungstempo der Produktion und Wachstum der Arbeitsproduktivität beispielsweise ...

  • Unterdrückung der Kritik - wo gibt's denn so was?

    Der Beitrag könnte auch die Oberschrift tragen: „Der Racheakt in der Messingschmelze". Doch wir wollen sachlich bleiben. Was ist vorgefallen? Ein ND-Bildreporter besuchte vergangenen Donnerstag kurz vor Mitternacht die Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke. Sein Anliegen: Er will fotografieren, wie man sich in diesen heißen Tagen um die Kollegen der Nachtschicht sorgt ...

  • Vorbildliche Arbeit der Lileralurobleule

    Frankfurt (Oder). Vorbildliche Ergebnisse in der Arbeit mit der Parteiliteratur erzielten die Kreisparteiorganisationen EisenhüttenstadJ»' Scjhwedt,, Bad Freienwaide und Ängermtihde.Sie wurden innerhalb eines Leistungsvergleiches als Beste ermittelt und durch die Bezirksleitung Frankfurt (Oder) ausgezeichnet ...

  • Auf eigene Kraft besinnen - nicht auf Wunder warten

    Genossen aus den Harzer Werken Blankenburg berieten in den Juli-Mitgliederversammlungen: Was heißt realistisches Herangehen an die Parteitagsbeschlüsse? Nach den Juli-Mitgliederversammlungen in allen zehn Abteilungsparteiorganisationen der Harzer Werke Blankenburg trafen sich Genossen der verschiedensten Abschnitte beim Parteisekretär ...

  • Im Wohnbezirk noch enger verbunden

    Erfurt. Für ihre Versammlung im Juli zur Auswertung des Parteitages hatten die-Genossen der. WPO 24 in Weimar den-Rektor der Hochschule für Architektur und Bauwesen, Professor Karl Albert Fuchs, gewonnen. In der regen Diskussion wurden Vorschläge unterbreitet, wie die jungen Genossen zur aktiveren Mitarbeit herangezogen und die Parteiveteranen noch besser betreut werden können ...

  • Der VEB Harzer Werke Btankertburg ist

    in der DDR Alleinhersteller gußeiserner Radiatoren für Zentralheizungen und von Zylinderlaufbuchsen für Schiffs- und Dieselmotoren. Daraus leitet sich die Verantwortung des Betriebskollektivs ab. Alle Aufgaben des ersten Halbjahres wurden von den über 1800 Werktätigen erfüllt, von denen jeder dritte Genosse ist ...

Seite 4
  • der Werkhalle

    entdecken Von Rudolf Nollau, Mitglied der Parteigruppe des Fertigungsbereiches 5 der Mobildrehkranendmontage aus dem Leipziger Kirowwerk

    Nach den Genossen Gert Etzold („Bauen wir jetzt die Krane mit Kultur?", ND vom 22. Juli) und Werner Marr („.Tote Seelen' im Parkett", ND vom 28. Juli) äußert sich heute mit Obermeister Rudolf Nollau ein weiteres Mitglied jener Parteigruppe, die vor einem halben Jahr die Kulturdiskussion „Der Reichtum der Kultur — erwirb ihn, um ihn zu betitzen" im ND eröffnete ...

  • Gegen Schablonen

    In unserer Ausgabe vom 23. Juli kritisierte Walter Rupprecht aus Halberstadt unter der Überschrift „Unpassende Punkthascherei" Erscheinungen von Schematismus 'bei der Bewertung geistig-kultureller Bemühungen im sozialistischen Wettbewerb. Unser Leser Fritz Merseburger aus Berlin schrieb dazu: „Werter Kollege Rupprecht! In Ihrem Artikel sprechen Sie von ...

  • Kunst an der Litfaßsäule

    Gedanken zum Plakatschaffen in der DDR

    Die neue ND-Diskussion über Kunstwerke „Unsere Träume, unsere Taten in Farbe, Klang und Wort" interessiert mich sehr. Besonders hat mir gefallen, daß auch an die bildende Kunst wichtige Fragen gestellt wurden. Aber fassen wir den Bereich der bildenden Kunst — mit Malerei, Grafik und Plastik - nicht manchmal zu eng auf? Um nur ein Beispiel zu nennen: Geht man durch unsere Straßen, bemerkt man zahlreiche Plakate ...

  • Entlarvender Film über USA-Verbrechen

    Moskauer Filmfestspiele boten „Interview mit Veteranen von Son My"

    Moskau (ADN). Große Beachtung fand auf dem VII. Moskauer Filmfestival der amerikanische Streifen „Interview mit Veteranen von Son My", der außer Konkurrenz gezeigt wurde. Die „Prawda" widmete dem Film über die USA-Verbrechen in Son My in ihrer Montagausgabe eine ausführliche Rezension von Konstantin Simonow ...

  • DDR-Künstler zu sechs Festivals

    Berlin (ADN). Zahlreiche Gesangs- und Instrumentalsolisten der DDR werden im August an Insgesamt sechs europäischen Sommerfestivals teilnehmen. So interpretiert der Tenor Peter Schreier bei den Salzburger Festspielen "die Titelpartie in der Mozart-Oper „Mitridate" und gibt beim Flandern-Festival in Gent einen Liederabend mit Werken von Schumann und Brahms ...

  • Wettbewerb der Kinder- und Jugendfilme fand starke Resonanz.

    Moikau (ADN-Korr.). Die bisher stärkste und repräsentativste Beteiligung der Moskauer Kinderfilmwettbewerbe erlebte der diesjährige Leistungsvergleich im Rahmen der VII. Internationalen Filmfestspiele, der am Wochenende zu Ende ging. Filmschaffende aus 26 Ländern hatten Spiel-, Kurz- und Zeichentrickfilme für die heranwachsende Generation zur Diskussion gestellt, die in ihrer Mehrzahl interessante und nachdenkenswerte Probleme aus dem Leben der Kinder in der Gegenwart behandelten ...

  • Göteborger Theater zu „Berliner Festtagen"

    Stockholm (ADN-Korr.). Das Stadttheater Göteborg wird zu den Berliner Festtagen im Oktober mit seiner Inszenierung von Brechts „Herr Puntila und sein Knecht Matti" im Berliner Ensemble am Bertolt-Brecht-Platz gastleren. Diese Mitteilung stand am Dienstag an der Spitze großaufgemachter Berichte über Vorhaben'schwedischer Theater für die neue Spielzeit in großen schwedischen Tageszeitungen, darunter in „Svenska Dagbladef und „Dagens Nyheter"* ...

  • Erfolg für Oktoberklub in Havanna

    Havanna (ADN-Korr.). Mit großem Erfolg trat die in Kuba gastierende Gruppe des Berliner Oktoberklubs am Wochenende im „Amadeo Roldan", einem der ■größten Theater Havannas, auf. Zu den Gästen der Sonntagsvorstellung zählten das Mitglied des Sekretariats des ZK der KP Kubas Blas Roca, der Leiter des Nationalen Kulturrates Kubas, Luis Pavon, und der Geschäftsträger a ...

  • Kulturpalast am Amur

    Chabarowsk (ADN-Korr.). Ein Kulturpalast der. Gewerkschaften, in dem gleichzeitig einige tausend Gäste Theater- und Konzertaufführungen, Filme, Ausstellungen und Vorträge besuchen können, öffnete in Chabarowsk seine Pforten. Insgesamt besitzt die Region Chabarowsk am unteren Amur rund 600 gut besuchte Kulturzentren ...

  • Werkstattausstellung beendet

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mehr als 11500 Besucher zählte eine Werkstattausstellung zur bildkünstlerischen Gestaltung des Stadtzentrums von Karl-Marx- Stadt, die jetzt nach viermonatiger Dauer in der Bezirksstadt ihre Pforten schloß. Arbeiter, Angestellte, Studenten und Schüler hatten in den vergangenen ...

  • Wegen Franco-Karikatur verhaftet

    Madrid (ADN). Wegen einer Franco-Karikatur ist der spanische Karikaturist Luciano Rincon verhaftet und vom Madrider Gericht für öffentliche Ordnung unter Anklage gestellt worden. Der Pariser Emigrantenverlag Ruedo Iberice hatte eine Zeichnung Rincons veröffentlicht, die den faschistischen Diktator zeigt, wie er mit dem Säbel die sechs baskischen Patrioten aufspießt, denen im Dezember vergangenen Jahres in Burgos unter weltweiten Protesten der Prozeß gemacht worden war ...

  • Preise für DEFA-Film

    Montevideo (ADN-Korr.). Mit einem 1. Preis Ist der DEFA-Kinderfilm „Wie man Drachen bändigt" auf dem 8. Internationalen Festival für Dokumentär- und Experlmentalfilme in Montevideo ausgezeichnet worden. Der Streiten erhielt außerdem in der Kategorie für Kinderfilme eine Anerkennung.

Seite 5
  • Von Dr. Günter Raue

    Werner Isbaner, geboren am 22. Februar 1930 in Veiten, Dr. agr., Ordentlicher Professor für Ökonomie der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft an der Sektion Pflanzenproduktion der Martin-Luther-Umversität Halle-Wittenberg, verheiratet, gibt zu Protokoll: „Für mich als Wissenschaftler ist eine der wichtigsten ...

  • Mehrkampfvergleich DDR-UdSSR

    Zu einem interessanten Vergleich kommt es am Wochenende in Neubrandenburg beim traditionellen Länderkampf im Zehnkampf der Männer und im Fünfkampf der Frauen zwischen der DDR und der UdSSR. Beide Länder standen sich bisher viermal gegenüber. Dabei gab es bei den Frauen ausschließlich sowjetische Siege ...

  • L

    Fußballer heute nach Mexiko Freundschaftsvergleich mit irakischer Auswahl in Eisenach 11:0

    Am Mittwoch tritt die Fußballnationalelf der DDR die Flugreise nach Mexiko an, wo sie an einem gut besetzten Turnier in Mexiko- Stadt und Guadalajara teilnimmt. Erster Gegner ist bereits am Freitag im Estadio Azteka der mexikanischen Hauptstadt die Nationalmannschaft des Gastgeberlandes, die bei der WM-Endrunde des vergangenen Jahres bis in das Viertelfinale vordrang ...

  • Nicht nur auf der Ringermarie aktiv

    Die Nachwuchsringer der BSG Motor Artern, die von der diesjährigen Bezirksspartakiade mit nicht weniger als 14 Gold-, fünf Silber- und 14 Bronzemedaillen in ihre Heimatstadt zurückkehrten, stehen nicht nur auf der Matte ihren „Mann". Intensiv und gewissenhaft bereiten sich die Jungen auch auf ihren Ehrendienst in der Nationalen Volksarmee vor ...

  • Schwimmerinnen um USIC-Tifel

    In Dresden ermitteln die Schwimmerinnen am Sonnabend zum fünftenmal ihre USIC-Meister. Neben den Gastgeberinnen sind Aktive aus Bulgarien, der UdSSR, der CSSR, Rumänien, Frankreich, Polen, Jugoslawien, Großbritannien und der BRD am Start. Die DDR-Schwimmerinnen errangen vor vier Jahren in London den Mannschaftssieg und haben in der Elbestadt den Wanderpokal zu verteidigen ...

  • DDR-Gewichfheber zum Balfic-Cup

    Mit acht Aktiven beteiligt sich der Deutsche Gewichtheberverband der DDR von Donnerstag bis Sonnabend an den traditionellen Wettkämpfen um den Baltic-Cup in Lübeck: Nur im Fliegengewicht und im Schwergewicht wurde kein Aktiver nominiert. Dafür starten im Mittelschwergewicht zwei DDR-Vertreter. Ihre Teilnahme zugesagt haben auch die UdSSR, Polen, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland ...

  • ;ben! | iJ

    auf die kommenden internationalen Aufgaben bezwang die Nationalmannschaft vor 9000 Zuschauern in Eisenach eine Auswahl des Irak mit 11 :0 (5 : 0). Die Torfolge: 1 :0 Frenzel (4.), 2 :0 Wahit Hassan (lO./Eigentor), 3:0 und 4:0 Kreische (11. und 14.), 5 :0 Sparwasser (37.), 6 :0 Sammer (49.), 7 :0 Dörner (53 ...

  • 150 EM-Schiedsrichter in Suhl eingetroffen

    Rund 150 Schiedsrichter für die Europameisterschaften im Sportschießen sind am Montag, aus allen Bezirken der DDR kommend, in Suhl eingetroffen. Sie werden dazu beitragen, daß das diesjährige Championat der europäischen Sportschützen auf dem Friedberg bei Suhl auch für die Organisatoren ein voller Erfolg wird ...

  • Internationaler Sommerkurs des DTSB

    Der Präsident de« Deutschen Turn- und Sportbunde*, Manfred Ewald, eröffnete am Montag im Festsaal des Hoteis „Stadt Berlin" den ersten internationalen Sommerkurs des DTSB. In Anwesenheit des Leiters der Abteilung Sport im ZK, Rudi Hellmann, des Staatssekretärs • für Körperkultur und Sport, Roland Weissig, und des Stellvertreters des Außenministers der DDR Dr ...

  • Aus der Geschichte europäischer Leichtathletikmeisterschaften / Von Klaus Ullrich I. Weltrekord am ersten Tag: Matti Järvinen

    Am Dienstag beginnen in Helsinki die X. Europameisterschaften der Leichtathletik. Unsere Tatsachenfolge vermittelt einen Einblick in die Geschichte dieser Titelkämpfe, aber auch ihrer Beziehungen zur Zeit, in der sie stattfanden. ' i die Jury den Einspruch anerkennen zu müssen und nahm Borchmeyer den verdienten Sieg ...

  • 1934 - Turin

    Als die ersten Meisterschaften des Kontinents am frühen Nachmittag des 7. September mehr schlecht als recht eröffnet werden, finden sich kaum 1500 Zuschao'-'- auf den Tribünen, obwohl ...an das 1500-m-Finale auf das Programm des ersten Tages gesetzt hat und der haushohe Favorit auf dieser Strecke für Italien startet: Luigi Beccali ...

  • Tendenz steigend

    können aber auch manchen Fingerzeig geben, um aus der Talsohle herauszufinden. Da wäre zunächst ein bis in die Kreise wirksames verbessertes Wettkampfsystem zu nennen, das den Mädchen und Jungen häufiger als in den Vorjahren Möglichkeiten zum Leistungsvergleich bietet. Da muß das verbesserte Training erwähnt werden, das z ...

  • TENNIS

    Galeacup der Junioren: Schweden steht bereits als Cupgewinner fest, führt 3 :0 gegen Frankreich und ist selbst dann nicht zu gefährden, wenn die letzten beiden Einzel verloren werden. Um Platz drei sicherte sich Spanien gegen Ungarn den entscheidenden dritten Punkt: Daviscup: Rumänien—Indien 4:1. Damit Finalpaarung: Brasilien gegen Rumänien ...

  • 1938-Paris

    Am 3. September werden die zweiten Titelkämpfe im Pariser Olympiastadion von 1924 eröffnet. Diesmal sind 23 Länder vertreten. Die Iren, denen noch immer die selbständige Anerkennung verweigert wird — britische Sportverbinde fordern, Irland mitzuvertreten — fehlen auch diesmal.

  • SCHWIMMEN

    Schwedische Meisterschaft: Weltrekordschwimmer Gunnar Larsson Landesmeister über 200 m Freistil In 156,6, über 400 m Freistil in 4:04,9 und über 200 m Lagen in 2:12,4. In Rom: Europarekordlerin Novella Calligaris über 800 m Freistil in 9:23,0 min (eigener Rekord 9:20,9).

  • SCHACH

    Turnier In Amsterdam: Sieger nach 15 Partien mit 10 Punkten Exweltmeister Smyslow (UdSSR), 2. Browne (Australien), Keres (UdSSR) und Portisch (Ungarn). Uhlmann (DDR), der einen Platz im Mittelfeld belegte, trennte sich von Smyslow In der letzten Runde remis.

  • BASKETBALL

    Juniorinnen-EM (dritte Runde): Gruppe A: UdSSR-Polen 83:45, Italien—Belgien 47:33, Israel gegen Schottland 8453. Gruppe B: Bulgarien—Schweiz 120:33, Ungarn gegen Niederlande 63:46, CSSR-Jugoslawien 62:40.

  • RADSPORT

    UdSSR-Meisterschaft: 50 km Einzelzeitfahren (Straße): 1. Walentin Bobylow 1:09:31 h, 2. Boris Schuchow 1:10:28, 3. Juri Krawtschenko 1:10:39.

Seite 6
  • Kumpel van Nalaich geben den Ton an

    Parteitagsbeschlüsse der MRVP werden realisiert

    Von unserer Korrespondentin Eva Naumann, Ulan-Bator Die _, Kohlengrube Naraich, etwa 40 Kilometer südöstlich der mongolischen 'Hauptstadt Ulan-Bator, gehört zu den ältesten Betrieben des Landes. Bereits 1920 förderten hier 40 Arbeiter unter primitivsten Bedingungen etwa 1500 Tonnen Kohle im Jahr. Heute ist Nalaich ein Ort mit 15 000 Einwohnern, von denen nahezu ein Drittel in dem Bergwerk arbeitet, das eine Jahresproduktion yon rund einer halben Million Tonnen Kohle aufweist ...

  • Schuldenberge begraben die Armen Amerikas

    Fast zwei Millionen Offenbarungseide seit 1960

    Von Dr. Klaus Steiniger Nach offiziellen Schätzungen sind in dem am 30. Juni zu Ende gegangenen Finanzjahr 1970/71 insgesamt 182 851 Offenbarungseide amerikanischer Bürger vor zuständigen USA-Zivilgerichten geleistet worden. Nach der absoluten Rekordziffer im Jahre 1966/67 (191729) ist das die bisher zweithöchste Zahl finanzieller Ruine ivon Privatpersonen in den Vereinigten Staaten ...

  • VAR: Kurs auf Bildung für alle

    „Schule der Zukunft" im Nilland konzipiert

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Rolf Günther Vor "wenigen Wochen setzte die gemeinsame Expertenkommission der Volksbildungsministerien der VAR und der DDR ihre Unterschriften unter eine gemeinschaftlich erarbeitete Konzeption für die „Schule der Zukunft" im Nilland. Das Dokument enthält Gedanken und Vorschläge für eine bedeutende Umgestaltung der allgemeinbildenden Schulen in der VAR ...

  • Doppelspiel

    Seit Mittwoch vergangener Woche weil Joseph Sisco, Unterstaatssekretär für Nahostfragen im USA-Außenministerium, ir Israel, in seinem Handgepäck hat er Zusagen über weitere Waffenlieferungen - z. B. „PhantpirT-Jagdbomber — an den Aggressor mitgebracht. Außerdem diskutiert er mit den Machthabern Israels die weitere finanzielle Unterstützung ihrei Expansionspqlitik ...

  • Erfolg der nationalen Kräfte Venezuelas

    Präsident Caldera bestätigte Erdöl-Gesetz

    Von Joachim H a n t k e . Vor wenigen Tagen hat Venezuelas Präsident Dr. Caldera das Gesetz über die Nationalisierung aller Erdölverarbeitungsanlagen bestätigt. Der Entwurf dieses Gesetzes -^ Teil des Kampfes der fortschrittlichen patriotischen Kräfte um die Verstaatlichung der gesamten Erdölindustrie — war bereits Mitte Juni vom- Abgeordnetenhaus ...

  • Ceylon festigt Vereinigte Front

    Nach der Zerschlagung der regierungsfeindlichen Rebellion ist gegenwärtig eine zunehmende Normalisierung der Lage in Ceylon zu verzeichnen. Damit ist auch die Verwirklichung des Programms der Regierung der Vereinigten Front, die aus der Freiheitspartei, der Sozialistischen Partei und'der Kommunistischen Partei besteht, in den letzten Wochen in den Vordergrund gerückt ...

Seite 7
  • Integration ist unser gemeinsamer Kurs

    „PrawdaM-Leitartikel zur XXV. Tagung des RGW

    Moskau (ADN/ND). „Die sozialistische Staatengemeinschaft bahnt der ganzen Menschheit einen Weg zur Entwicklung der materiellen und geistigen Kräfte der Gesellschaft. Bei der Verteidigung der edlen Sache des Friedens und des sozialen Fortschritts sind die Bruderländer niemals als Verfechter abgeschlossener Gruppierungen aufgetreten", schreibt die „Prawda" am Dienstag in ihrem Leitartikel ...

  • Weitere Urteile in Sudan

    Kairo (ADN). Ein Militärgericht in Sudan hat Urteile gegen weitere acht Armeeoffiziere gefällt, meldet TASS. Vier der Offiziere wurden MENA zufolge zu zwei bis fünf Jahren Gefängnis verurteilt, und ihre militärischen Dienstgrade wurden* ihnen aberkannt. Die anderen vier wurden ebenfalls degradiert und aus dem aktiven Armeedienst entlassen ...

  • Die Arbeiter der Upper-Clyde Kämpfen gegen den „lebenden Tod11

    Korrespondenz aus Glasgow

    Vor vier Betrieben der im Juni mit 32 Millionen Pfund Schulden in den Konkurs gegangenen Upper-Clyde- Schiffswerften sind seit Freitag Arbei- •terposten aufgezogen. Normal wie sonst läuft die Arbeit in diesem schottischen Unternehmen — freilich nunmehr unter Arbeiterkontrolle. Sogar die britische bürgerliche ...

  • Chile und Kuba betonen ihre Übereinstimmung

    Gemeinsame Erklärung in Havanna veröffentlicht

    Havanna (ADN-Korr.). Die Übereinstimmung zwischen Kuba und Chile in wichtigen internationalen Fragen wird in einer Erklärung unterstrichen, die zum Abschluß des Kuba-Besuchs des chilenischen Außenministers Dr. Clodömiro Almeyda am Dienstag in Havanna veröffentlicht wurde. In der Erklärung heißt es: „Beide Länder stimmen überein im Streben nach Frieden, In der Verurteilung des imperialistischen Krieges oder jeder anderen Form der Aggression als Mittel zur Lösung der internationalen Konflikte ...

  • Entschlossener Kampf gegen USA-Aggression

    Rede des DRV-Verteidigungsministers General Giap in Hanoi

    Hanoi (ADN-Korr.). Der Verteidigungsminister der DRV, General Vo Nguyen Giap, bekräftigte in einer Rede in Hanoi die Entschlossenheit der Demokratischen Republik Vietnam, den Kampf bis zum vollständigen Sieg über die USA-Aggression In Indochina zu führen. Er hob hervor, daß weder militärische noch politische Manöver der USA die vollständige Niederlage der Aggressoren vermeiden können ...

  • Kurz berichtet

    Neues Gebäude für FKP Paris. Das ZK der Französischen Kommunistischen Partei arbeitet seit Beginn dieser Woche in einem modernen Gebäude, das sich in einem Arbeiterbezirk im Norden von Paris befindet. . VAR förderte mehr Erdöl Kairo. Die Industrie- und Erdölproduktion der VAR'ist im Finanzjahr 1970/71 um insgesamt zwölf Prozent gestiegen ...

  • Arsen im Trinkwasser

    Korrespondenz aus Düsseldorf

    Seit Tagen wird die Bevölkerung Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens durch Meldungen über einen Arsenschlammskandal in Schrecken versetzt. Was ist geschehen? Ein Osnabrücker Fuhrunternehmer! hatte, um aus dem Transportgeschäft mehr Geld herausschlagen zu können, 3300 Tonnen hochgiftigen Kalkschlamms aus einem Zinkwerk einfach auf die Müllkippen ahnungsloser Gemeinden geschüttet ...

  • VR Polen und CSSR: Kumpel förderten über den Plan

    Warschau (ND-Korr.). Die Kumpel des polnischen Steinkohlebergbaus förderten in den ersten sieben Monaten dieses Jahres bereits 677 000 Tonnen Steinkohle zusätzlich. Allein im Juli lieferten sie 60 000 Tonnen über den Plan. Ihre Verpflichtung, zur Unterstützung der Beschlüsse des 7. Plenums des ZK der PVAP, in diesem Jahr 900 000 Tonnen Steinkohle zusätzlich zu fördern, ist damit bereits zu 75 Prozent erfüllt ...

  • Neuer Prozeß in Athen

    Athen (ADN). Ein neuer Prozeß — der zweite in dieser Woche —, in dem Angehörige der Widerstandsbewegung gegen das faschistische Militärregime vor Gericht stehen, hat am Dienstag in Athen begonnen. Angeklagt sind 17 Personen, darunter drei Frauen. Es handelt sich überwiegend um Studenten, die eine Wideratandägpüpp*- ünter^dem Namen Rigas'Beniäfeosi&Ä^inem ...

  • Irakischer Minister: Gleiche Ziele Bonn-Tel Aviv

    Bagdad (ADN-Korr). „Wir betrachten die verstärkte wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit zwischen der Bonner SPD/FDP-Regierung und der Regierung .in Tel Aviv als Ausdruck einer imperialistischen und neokolonialistischen Politik, die auf gleiche aggressive Ziele ausgerichtet ist." Dies erklärte der irakische Minister für Jugendfragen und Präsident der Freundschaftsgesellschaft DDR—Irak, Hamid AI Jabouri, in einem Gespräch mit dem Bagdader ADN-Korrespondenten ...

  • Brutale Razzien in nordirischen Städten

    London (ADN). Britische Truppen verübten in den frühen Morgenstunden des Dienstags neue Überfälle auf die katholischen Viertel mehrerer nordirischer Städte, berichtet TASS. Die Haussuchungen, die schon seit zwei Wochen von britischen Soldaten in den katholischen Vierteln wahllos durchgeführt werden, sind von offizieller Seite als „Aktionen zur Aushebung terroristischer Organisationen und zur Sicherstellung ihrer Waffenlager" bezeichnet worden ...

  • USA-Senat bewilligte 35 Millionen für Hetzsender.

    Washington (ADN/ND). Die in der BRD stationierten amerikanischen Hetzsender „Radio Free Europe" und „Liberty" erhalten 1972 für Ihre Wühltätigkeit gegen die sozialistischen Länder einen 35-Millionen-Dollarkredit der USA-Regierung. Das beschloß am Montag der USA-Senat ohne Debatte. Mit der Bewilligung der Vorlage, die dem Repräsentantenhaus zur endgültigen Verabschiedung zugeleiWt wurde, setzte sich der Senat über die Proteste der fprtscM«llÄ öf^en^chkeit in den europiUschen ...

  • Ihre Mörder wurden in Kiel freigesprochen

    Kiel (ADN). Mit dem Freispruch, der beiden Hauptverantwortlichenfür die Ermordung von 819 Häftlingen des faschistischen Zuchthauses Sonnenburg - des ehemaligen SS-Obersturmbannführer Heinz Richter und des SS-Hauptsturmführers Wilhelm Nickel - endete in Kiel (BRD) der sogenannte Häftfingsmordprozeß; Richter war auch an der Ermordung von wenigstens 1500 jüdischen Sowjetbürgern in der sowjetischen Stadt Mogilew während des rweiten Weltkrieges beteiligt ...

  • SRR-Yertreter in Genf: Nuklearabrüstung hat Vorrang

    Genf (ADNTtKorr.). Für vorrangige Verhandlungen über die Albrüstung auf dem Gebiet der Massenvernichtungswaffen hat sich der Delegationsleiter Rumäniens, Botschafter Ion Datcou, am Dienstag auf der Sitzung des Abrüstungsausschusses in Genf ausgesprochen. Besondere Aufmerksamkeit müsse der nuklearen Abrüstung gewidmet werden, sagte Botschafter Datcou ...

  • Arbeiter und Bauern Parmas demonstrierten gemeinsam

    Rom (ADN-Korr.). Unter der Losung „Landarbeiter, Industriearbeiter, Halbpächter und Bauern — ein gleicher Kampf" protestierten mit einer machtvollen Demonstration in Parma Arbeiter und Bauern gemeinsam gegen die unnachgiebige Haltung der Großgrundbesitzer. Die 9000 Landarbeiter der Provinz Parma kämpfen wie ihre Berufskollegen in der Provinz Emilia — dort stehen seit dem 20 ...

  • Contergan-Gemiiter

    18 Kinder aus der BRD, die im italienischen Adriaort Bibione einen Erholungsurlaub verleben wollten, wurden von Ihren Landsleuten wie Aussätzige behandelt. Touristen aus der BRD verboten ihren Kindern, mit ihnen zu spielen, boykottierten den Speisesaal des Hotels, wenn diese Kinder dort essen wollten, und erzwangen ...

  • BRD lieferte Portugal für 200 Mio DM Kriegsgerät

    Bonn (ADN). Das BRD-Kriegsministerium hat am Montag offiziell die Lieferung von BRD-Militärflugzeugen an das portugiesische Kolonialregime bestätigt. Wie die „Frankfurter Rundschau" am Dienstag aus Bonn berichtet, habe das von SPD-Minister Schmidt geleitete Ministerium auf Anfrage mitgeteilt, daß 1966 40 Maschinen des in der BRD-Armee verwendeten Typs Fiat G 91 an Portugal „im Rahmen des Nordatlantikpaktes" verkauft wurden ...

  • Heinemann will in Westberlin „stur weitermachen"

    Frankfurt (Main) (ADN). BRD-Präsident Heinemann (SPD) will „seine Amtsgeschäfte" In Westberlin „genauso weiterführen wie bisher". Das berichtet die westdeutsche Presseagentur DPA am Dienstag unter Berufung auf Ausführungen Heinemanns vor Pressevertretern in Frankfurt (Main). DPA bringt die Meldung unter der bezeichnenden Überschrift: „Heinemann will in (West-)Berlln ,stur weitermachen'" ...

  • XI. Parteitag der KP Kolumbiens einberufen

    Boroti (ADN). Das Plenum des ZK der Kommunistischen Partei Kolumbiens hat zum Abschluß seiner Tagung in Bogota beschlossen, daß der XI. Parteitag für den 6. Dezember dieses Jan-, res einberufen wird. Ferner wurden die Thesen des Rechenschaftsberichtes über die politische Situation im Lande und die Lage in der internatibnalen kommunistischen Bewegung gebütlifit ...

  • Guinea beantragte Sitzung des UNO-Sicherheitsrates

    New York (ADN/ND). Die Republik Guinea hat eine Sitzung des UNO- Sicherheitsrates beantragt. Ihr UNO- Botschafter Dr. Tourö begründete das Ersuchen am Dienstag damit, „daß eine portugiesische Aggression gegen Guinea unmittelbar bevorsteht". Der Sicherheitsrat sollte noch in den späten Abendstunden des Dienstags in New York zusammentreten ...

  • CIA unterhält in Laos eine ganze Armee

    Washington (AON). Die GIA unterhält in Laos eine irreguläre Armee mit mehr als 30 000 Mann. Das geht aus einem Bericht für den Außenpolitischen Ausschuß des USA-Senats hervor, der Aufschluß über das Ausmaß der Einmischung in Laos gibt. Demzufolge werden die Einheiten von der OliA finanziert, ausgebildet und beraten ...

  • Kambodschas Darf er dem Erdboden gleichgemacht

    Saigon (ADN). Flugzeuge und Hubschrauber der USA und Saigons haben am Dienstag zwei kambodschanische Dörfer barbarisch zerstört. Wie AP berichtet, wurden die Dörfer südlich der Straße Nummer 1 von Saigon nach ' Phnom Penh „durch Bomben, Napalmkanister und Raketen dem Erdboden gleichgemacht".

  • 7 700 Feind* vernichtet oder gefangengenommen

    Hanoi (ADN-Korr.). Einheiten der südvietnamesischen Befreiungsstreitkräfte haben der Agentur „Befreiung" zufolge in der südlichen Küstenprovinz Räch Gia im ersten Halbjahr über 7700 Mann des Gegners vernichtet oder gefangengenommen. Der Gegner verlor 40 Kampfschiffe und 7 Hubschrauber.

  • Was sonst noch passierte

    Ein 1,5 Kilogramm schwerer Meteorit Ist am Montag In der Gemeinde Nauvo an der Südkaste Finnlands niedergegangen; Der schwarzgraue Himmelskörper hatte das Ziegeldach eines Wirtschaftsgebäudes sowie eine Betondecke durchschlagen. . -

Seite 8
  • Zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz

    In den Novembertagen des^ res 1918 waren Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, deren Haftentlassungen am 23. Oktober bzw. am 8. November von den revolutionären Ereignissen erzwungen wurden, an den wich-x tigslen Kämpfen in Berlin direkt beteiligt. Besonders im Gebiet des heutigen Stadtzentrums, zwischen dem Brandenburger Tor und dem Alexanderplatz, gab es von Anfang November 1918 bis Mitte Januar 1919 zahlreiche Aktionen, Demonstrationen und Kundgebungen mit Karl und Rosa ...

  • Jede Stunde für die Ernte nutzen

    Am 2. August 38,2 Prozent der Berliner Getreideflächen abgeerntet

    Erntewetter. 15 VEG und neun LPG der Berliner Landwirtschaft sind seit efner Woche dabei, das Getreide von insgesamt 9355 Hektar zu ernten. 36 neue Mähdrescher vom Typ E 512 und 12 ältere vom Typ E175 laufen zumeist in zwei Schichten. Am 2. August waren 38,2 Prozent der Getreidefläche im Berliner Raum abgeerntet ...

  • tJES|RBR1EF |Antwort auf NDKritik

    Parkplatz ohne Reinigung Frische Schrippen im Vorbeifahren

    Bei uns in der Stubbenkammerstraße (Stadtbezirk Prenzlauer Berg) wird auf einer Straßenseite geparkt, innerhalb der Schrägstriche auf dem Asphalt. Deshalb ist es nie möglich, im Bereich des ruhenden Verkehrs den Damm zu reinigen, weder durch rotierende Bürsten der Kehrmaschinen, noch durch Besen der Straßenreiniger ...

  • Die kurze Nachricht - Die kurze Nachricht

    DECKENPL.ATTEN. Rund 1000 Deckenplatten verlassen jetzt täglich die Werkstätten des VEB Stuck und Naturstein in Friedrichsfelde und treten ihren Transport auf fast alle Baustellen der Hauptstadt an. In Gaststätten, Büroräumen, Kaufhäusern, sozialen Einrichtungen und Eingangshallen sind sie anzutreffen ...

  • Warum nicht überall so?

    Vorbeugen ist besser als heilen — ein althergebrachtes Wort. Wer sich daran hält, ist gut beraten. Die Volksvertreter des Stadtbezirks Prenzlauer Berg und die Mitarbeiter des Rates waren es. Alles, was sie schon im Februar für den Sommer klug durchdacht und beschlossen, nahmen sie dieser Tage unter die Lupe: Öffnungszeiten für die Geschäfte des täglichen Bedarfs, Warenangebot bis Ladenschluß und abgestimmte Schließzeiten während der Urlaubszeit ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.15 Blasmusik; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Der Pilot, Hörspiel; 21.30 Aus der Welt der Oper. Radio DDR II: 14.05 Kammermusik; 15.00 Operhkonzert; 16.30 Was tun wir mit der Arie?; 19.00 Studio 70; 20.00 Aus dem Orchesterwerk von Johannes Brahms; 20 ...

  • Spreelunnel 45 Jahre alf

    45 Jahre lang besteht nunmehr der Köpenicker Spreetunnel. Der 120 Meter lange Tunnel verbindet den Ortsteil Friedrichshagen mit dem waldreichen Wandergebiet am West- und Südufer des Müggelsees. Einst durchquerte eine Dampffähre an dieser Stelle die Spree. Der Tunnel wurde unter komplizierten Arbeitsbedingungen in zwei Teilen im Flußbett der Spree versenkt und 1926 fertiggestellt ...

  • Die heißen Tage sind uns treu /

    leistungsfähige Betrieb für alkoholfreie Getränke des Getränkekombinats in Weißensee hat in Schichtarbeit die mögliche Höchstproduktion erreicht. 30 000 Kästen — das sind rund 900 000 Flaschen — verlassen täglich den Betrieb. Trotzdem: Es reicht nicht. Hilfskräfte werden jetzt dringend benötigt Jugendliche ab 16 Jahre — Oberschüler und Studenten — aber auch Bürger aus der nichtarbeitenden Bevölkerung können als Beifahrer und in der Produktion helfen ...

  • Kundehdienst

    Zur weiteren Erleichterung bei der Anmeldung von Reparaturaufträgen werden ab sofort die telefonischen Anmeldungen beim VEB Monsator verändert: Für Haushaltkühlschränke gelten folgende Zeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 7 bis 16 Uhr, Donnerstag von 7 bis 1.8 Uhr. Außerdem ist der Kundendienst für persönliche Meldungen von Reparaturen von Haushaltwaschgeräten, Gasgeräten und Kühlschränken in Lichtenberg, Hauptstraße 9/13, donnerstags bis 19 Uhr besetzt ...

  • Ehrenname „Yiet-Duc verliehen

    Am Dienstag wurde dem Kollektiv der Brigade „Lagerung, Verpackung und Güterumschlag* im VEB Kombinat Auto Trans Berlin der Ehrenname „Viet- Duc" verliehen. Die Glückwünsche zu dieser Auszeichnung überbrachten der 2. Sekretär der Botschaft der DRV in der DDR, Bui Tru, und Mitarbeiter des Vietnamausschusses ...

  • Wie wird das Weller!

    Weiterentwicklung;: Nach Durchzug abgeschwächter Störungsausläufer setzt sich am Mittwoch im Tagesverlauf erneut das sonnige und trockene Wetter fort Vormittags ist es dabei wolkig, zeitweise auch heiter und überwiegend niederschlagsfrei. Am Nachmittag lokkert die Bewölkung vom Westen her weiter auf ...

  • DIE GANZE NACHT IST ERNTEZEIT

    für die Mähdrtscherkapitäne der Kooperation Berlin-Nordost, wenn es die Luftfeuchtigkeit zulaßt. Mähdrescher vom Typ E 512 bergen hier die Roggenernte (Foto links) Brigadier Hans Kafkan und weitere Genossenschaftsbauern der LPG «Vereinte Kraft" Malchow wurden als erste Wettbewerbssieger vom RLN ausgezeichnet Denken Sie, mir geht es anders ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 80 Jahren starb Genosse Paul Wiedemann aus der WPO 20. Er war seit 1910 politisch und gewerkschaftlich organisiert. Genosse Wiedemann war Träger der Ehrennadel für 50jöhrige Parteizugehörigkeit. Urnenfeier und Urnenbeisetzung: 4. August, 15 Uhr, Friedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße. Kreisleitung Mitte Am 23 ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. n0341 -Verlag: 1054Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 05 41 — Abonnementspreis monatlich 3,50 Marie — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin. Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 6M1-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 0t — Alleinlee Anzeigenannahme DEWAO WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28—31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR — Zurzeit gilt die Anzeieenpreisliste Nr ...

  • Dürer-Ausstellung

    Zahlreiche bekannte Werke Albrecht Dürers werden seit Dienstag als zum Teil originalformatige Reproduktionen im Internationalen Ausstellungszentrum in der Friedrichstraße gezeigt. In der Berliner Ausstellung „Dürer- Ehrung der DDR, Reproduktionen, — Informationen" wurden die seit März in den Bezirken ausgestellten Reproduktionen um 116 ergänzt ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsches Theater (Kassenruf 42 8134), keine Vorstellung; Kammerspiele (42 8550), keine Vorstellung; Kleine Komödie (42 85 50), 20 Uhr: „Begeistert von Berlin"*»); Puppentheater Berlin (4 82 49 46), 10 und 14 Uhr Gastspiele im Zentralen Haus der DSF: „Der gestohlene Ball" - 10 Uhr*), 14 Uhr**) Alle nicht genannten Bühnen haben zur Zeit Theaterferien ...

Seite
Kurz Berichtet Einig und geschlossen Sozialistische Gemeinschaftsarbeit bahnt den Weg in die Zukunft Gegenseitige Hilfe verdoppelt die Schlagkraft Ein Drittel des Getreides geerntet / Erweiterter Futteranbau schafft gewissen Ausgleich für witterungsbedingte Ertragsausfälle Moskauer Filmfestival beendet Freundschaftliches Treffen im Blickpunkt der Presse der Bruderländer Gewitter brachten kaum Abkühlung Weitere DDR-Spende in Chile übergeben Apollo 15 schießt sich heute auf die Rückkehrbahn Messe über Umweltschufi mit DDR-Beteiligung Zehnter Mondtag begann für Lunochod Leipzig ist für Herbstmesse gut gerüstet (Fortsetzung Seite 2, Spalte 1)
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen