20. Jun.

Ausgabe vom 04.07.1971

Seite 1
  • DDR hält Fahne der Freundschaft hoch Telegramm führender Persönlichkeiten der UdSSR

    An den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Genossen Erich Hon- ,. e c-k e r, Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Genossen Walter Ulbricht, Vorsitzenden des Ministerrate* der Deutschen Demokratischen Republik, Genoasen■.Willi Stoph, Berlin i Liebe Genossen! Mit Dankbarkeit haben die Spwjetmenschen die Worte der Freundschaft und Solidarität entgegengenommen, die Sie in Ihrem Telegramm zum 30 ...

  • Ferien - aber die Gedanken ruhen nicht

    Seit gestern ist für einige Wochen Unterrichtspause. Die Kinder haben ihre Zeugnisse, und schon in den nächsten Tagen tummeln sie sich auf ihren Ferienplätzen. Einige Lehrer sind bei ihnen, andere nehmen an Weiterbildungskursen teil, und selbstverständlich kommen auch die Pädagogen in den Genuß wohlverdienter Ferientage ...

  • Rationalisierung - Auftrag für alle Kumpel

    Festveranstaltung des Ministerrates zum „Tag des Bergmanns der DDR" / Hervorragende Wettbewerbsleistungen gewürdigt

    Karl-Marx-Stadt (ND). Zum „Tag des Bergmanns der DDR", der am heutigen Sonntag begangen, wird, fand am Sonnabend in Aue (Erzgebirge) eine Festveranstaltung des Ministerrates! der DDR statt 800 Bergleute nahmen daran teil. Anwesend waren auch Dr. Herbert Weiz, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, der gemeinsam mit dem Minister für Grundstoffindustrie der DDR, Klaus Siebold, 29 Kumpel als „Verdienten Bergmann" auszeichnete, sowie das Mitglied des Staatsrates Prof ...

  • Grüße der DDR an Völker der SFRJ

    Telegramm zur 30. Wiederkehr des .Tages der Kämpfer" Berlin (ADN). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, der Vorsitzende des Staatsrates der 'Deutschen pemokratischen Republik, Walter Ulbricht, und der Vorsitzende des Ministerrates der ...

  • Effektiver Einsatz wertvoller Rohstoffe

    Gemeinschaftsarbeit der Hochschulen mit der Glasindustrie

    Freiherr (ND). Unter den über 3700 Wissenschaftlern und Studenten der Bergakademie Freiberg hat der VIII. Parteitag einen breiten Widerhall gefunden. Besonders in den Forschungskollektiven beflügeln die Aussprachen über die Dokumente zu neuem Schöpfertum1. Einem interdisziplinären Forschungskollektiv, ...

  • Gäste aus Bruderländern studieren agra 71

    Fruchtbarer Gedankenaustausch dient weiterer Zusammenarbeit

    Leipzig (ND). Zu einem, mehrtägigen Studienaufenthalt weilen gegenwärtig Delegationen aus der Sowjetunion, der Volksrepublik Polen, der CSSR, der Volks- ' republik Bulgarien, der Ungarischen Volksrepublik, der Sozialistischen Republik Rumänien, der Mongolischen Volksrepublik, der Demokratischen Republik Sudan sowie des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe auf der agra 71 in Markkleeberg ...

  • Dr. Raul Roa Garcia in Weimar

    Kubanischer Gast besuchte Mahnund Gedenkstätte Buchenwald Weimar (ND-Korr.). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Kuba, Dr. Raul Roa Garcia, besuchte am Sonnabend in Begleitung des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, und weiterer Persönlichkeiten beider Länder die Stadt Weimar und die Nationale Mahnund Gedenkstätte Buchenwald ...

  • Gretschko: Militärisches Können gewachsen .

    Moskau (ADN). UdSSR-Verteidigungsminister Marschall Andrej Gretschko hat am Sonnabend vor Absolventen der Militärakademien zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. Die Militärs müßten ständig die politische Entwicklung analysieren und stets bereit sein, „die schöpferische Arbeit unseres Volkes wachsam' zu schützen und in einer Reihe mit den Bruderarmeen der sozialistischen Länder die Errungenschaften des Sozialismus und Kommunismus gegen eine eventuelle imperialistische Aggression zu verteidigen" ...

  • Grußschreiben des Zentralkomitees

    Liebe Bergleute l Dos Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands beglückwünscht die Werktätigen des Bergbaus zu 'ihrem Ehrentag urvd grüßt alle Bergleute zum Tag des Bergmanns der Deutschen Demokratischen Republik mit einem herzlichen „Glück auf!". Euer diesjähriger Ehrentag steht ganz im Zeichen der schöpferischen Auswertung und vielfältiger Initiativen zur Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • Frankreich: USA sollten Friedenschance nutzen

    Paris/Berlin (ADN/ND). Frankreichs Außenminister, Maurice Schuman, hat sich erneut für den 7-Punkte-Vorschlag der RSV-Regierung ausgesprochen. In einer Sendung des französischen Rundfunks bezeichnete er ihn als „eine Initiative und eine Friedenschance", die von den USA genutzt werden sollte. Ähnliche Zustimmung findet der 7-Punkte-Vorschlag ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Silbitzer Signal

    Kurz bevor am Donnerstag, die 120 Gewerkschaftsvertrauensleute von Silbitz ihrem Beschluß über die Weiterführung des sozialistischen Wettbewerbs einmütig zustimmten, trat spontan eine Frau ans Rednerpult. Sie hielt die kürzeste Rede dieses Nachmittags: Die Beschlüsse des VIII. Parteitages sind unsere Beschlüsse) Deshalb kann sich die Partei auf uns verlassen! Die Hauptaufgabe des Fünfjahrplanes ist ureigene Aufgabe eines jeden Gewerkschafters I , Else Lindenstrauß ...

  • Echte Völksinitiative

    -. iDer VW. Parteitag zollte den invWetK bewerb „Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit!" erzielten Leistungen hohe Anerkennung. Genosse Erich Honekker sagte, daß sich 'in diesem Wettbewerb echte VolksirutiatWe äußert. Tatsächlich zeigte die Zwischenauswer- - tung kurz vor dem Parteitag, daß die Bürger Liebe zur Heimat, Fleiß und Können zu sozialistischem Handeln vereinten ...

  • 21 Preisträger im Kinderzeichenwetlbewerb

    Berlin (ADN). An die 21 Preisträger des internationalen Kinderzeichenwettbewerbs aus der DDR überreichte der stellvertretende Minister für Volksbildung Werner Engst am Sonnabend in Berlin die Urkunden und die vom Präsidenten der Republik Indien, Giri, übersandten Geschenke. An der Feierstunde nahmen der Leiter des Generalkonsulats der Republik Indien in der DDR, Botschafter Ajmani, und der Generalkonsul der DDR in Indien, Herbert Fischer, teil ...

  • EHRENTAFEL

    Verdienter Bergmann der Deutschen Demokratischen Republik

    Beckmann, Dieter, Schichtführer und Anlagenleiter im VEB Erdöl-Erdgas Siendal Blumberg, Erich, Hauerbrigadier im Bergbaubetrieb Schmirchau der SDAG Wismut Bochmann, Werner, Abteilungssteiger im VEB Steinkohlenwerk Oelsniti Fischer, Hugo, Brückenfahrer im VEB 'Braunkohlenwerk „Jugend" Lübbenau Funke, ...

  • Grußschreiben des Zentralkomitees

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Mit den Beschlüssen des VIII. Parteitages der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands für die Entwicklung der' Volkswirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik 1971 bis 1975 ist auch die Perspektive für die Bergbauzweige klar abgesteckt. Die Bergleute stehen weiterhin in der vordersten Reihe ...

  • Wettbewerbsaufgaben nach dem VIII. Parteitag beraten

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Zum Tag des Bergmann*1 sprach am Sonnabend der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Gerhard Weiss vor über 5000 Werktätigen des VEB Bergbau und Hüttenkombinat „Albert Funk" Freiberg sowie Bürgern des Kreises Zschopau auf einer Kundgebung #iri Ehreniriedersdorf ...

  • VIII. EDTA-Kongreß beriet Hilfe bei Nierenversagen

    Berlin (ADN). Der VIII. Kongreß der Europäischen Dialyse- und Transplantationsgesellschaft (EDTA), an dem etwa 700 Wissenschaftler aus 35 Ländern teilnahmen, tagte am Freitag und Sonnabend in der Hauptstadt der DDR. Im Mittelpunkt des Interesses stand eine statistische Übersicht der Behandlungserfolge mit der künstlichen Niere in den Mitgliedländern der EDTA ...

  • Volkskammerausschuß für Arbeit und Sozialpolitik tagte

    BerUn (ND). Über die Verwirklichung der Beschlüsse des. VIII. Parteitages beriet am Donherstag in Berlin der Ausschuß für Arbeit und Sozialpolitik der Volkskammer unter Leitung »eines Vorsitzenden Dr. Fritz Rösel. Alle Kraft sei im sozialistischen Wettbewerb auf die vom Parteitag gestellte Hauptaufgabe ...

  • Solidaritätsmeetings in Aschersleben

    Ihre feste brüderliche Solidarität mit den um ihre Freiheit kämpfenden Völkern Vietnams bekundeten am Freitag die Einwohner des Kreises Aschersleben auf'Meetings mit dem 2. Sekretär der Botschaft der DRV in der DDR, Bui Tru. / FDJ-Delegation nach Algerien Zur Teilnahme an den Feierlichkeiten aus Anlaß des Unabhängigkeitstages Algeriens am 5 ...

  • Sowjetische Botschaft dankt für Anteilnahme

    Berlin (ADN). Anläßlich des tragischen Todes der Besatzung von Sojus 11 — der Fliegerkosmonauten Georgi Dobrowolski, Wladislaw Wolkow und Viktor Pazajew — haben Vertreter von Parteiorganisationen, staatlichen Institutionen, gesellschaftlichen Organisationen, Betrieben, Hochschulen und Schulen der DDR die Botschaft der UdSSR in der DDR aufgesucht, um ihr aufrichtiges Beileid auszudrücken und das Andenken an die Helden der Erschließung des Kosmos zu ehren ...

  • Neue Verkehrsverbindung in Dresden übergeben

    Dresden (ADN). Die neue Nord-Süd- Verbindung Dresdens zwischen Hauptbahnhof und dem in der Neustadt gelegenen Platz der Einheit Ist am Sonnabend feierlich übergeben worden. Werner Krolikowski, Kitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Dresden, zerschnitt das weiße Band am 250 Meter langen Fußgängertunnel am Pirnaischeni Platz und an der neuerbauten, 375 Meter langen Eibbrücke ...

  • Rote Nelken für sowjetische Gastdozenten

    Berlin (ADN). Mit roten Nelken wurden am Freitag» in Berlin 100 sowjetische Gastdozenten begrüßt Sie leiten die in diesem Jahr zum 10. Mal veranstalteten Sammersemester zur Weiterbildung der Russischlehrer an den Schulen unserer Republik. Prof. Joachim Mansel.'der die Gäste im Auftrage des Ministers für Volksbildung herzlich willkommen hieß, wertete diese ...

  • Gäste aus Bruderländern studieren agra 71

    (Fortsetzung von Seite 1)

    der Bezirksleitung Leipzig. In den mit großem Beifall aufgenommenen Trinksprüchen würdigten die Leiter der Delegationen i die überzeugende Darstellung der Probleme und Erfolge der Landwirtschaft der DDR auf der agra. Sie werteten den Besuch der Universität im Grünen als Erfahrungsaustausch, der der Vertiefung der Freundschaft unserer Völker und der weiteren engen Zusammenarbeit in Wirtschaft und Wissenschaft dient ...

  • Y. URANIA-Kongreß einberufen

    Berlin (ADN). 500 wissenschaftliche Mitarbeiter und Referenten der URA- NIA-Gesellschaft bekundeten auf der 12. Tagung des URANIAHPräsidiums in Berlin ihre Übereinstimmung mit der realistischen Aufgabenstellung in den Beschlüssen des VIII. Parteitages. Kurt Tiedke, Mitglied des ZK- und Leitet' der Abteilung Propaganda beim ZK, sprach zum Thema „Der VIII ...

  • 17. Pressefest in Zwickau und Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ND). Das 17. Pressefest des Bezirksorgans „Freie Presse" im Karl-Marx-Städter Küchwald und im Zwickauer Stadtzentrum ist an diesem Wochenende Anziehungspunkt für Hunderttausende Einwohner und Gäste des größten Industrdebezirkes. Die enge Verbundenheit der Bürger mit ihrer Bezirkszeitung, die im Mai ihr 25jähriges Jubiläum feierte, so stellte Chefredak-, teur Dr ...

  • Fernsehabkommen DDR—Ungarn unterzeichnet

    Budapest (ADN-Korr.). Die weitere Verstärkung der gegenseitigen Berichterstattung durch den Austausch von Kameragruppen und den Einsatz von Korrespondenten sieht eine Vereinba- ■ rang zwischen der DDR und Ungarn auf dem Gebiet des Fernsehens vor, die in Budapest unterzeichnet wurde. Das Abkommen mit ...

  • MVR-Botschafter zu Gast in der Kooperation Golßen

    Luckau (ADN). Eine festliche Veranstaltung zum bevorstehenden 50. Jahrestag der Gründung der Mongolischen Volksrepublik war am Freitag Höhepunkt eines Besuchs des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der MVR in der DDR, Chorlogijn Damdin, bei den Genossenschaftsbauern von Golßen. Das Freundschaftstreffen ' bildete den Auftakt zu den traditionellen Kultur- und Sporttagen der Kooperation ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Stutsoper (Kassenruf'2004 91), 19-22 Uhr: „Don Carlos" —•); Komische Oper (22 25 55), 18-21.40 Uhr: „Der Fiedler auf dem Dach"*); Berliner Ensemble (423160), 19-21.15 Uhr: „Kikeriki" •?♦); Maxim Gorkl Theater <201790), 17 Uhr, im Foyertheater: „In Sachen Adam und Eva"*), 21 Uhr, im Foyertheater: „Ich bin einem Mädchen begegnet"«); Volksbühne (42 9607/08), 19 ...

  • Verkehrsunfall auf Autobahn

    Magdeburg ADN). Schwerer Sachschaden entstand, als am Freitagabend auf der Autobahn Berlin—Marienborn nahe der Ortschaft Schermen bei Magdeburg ein westdeutscher Lastzug auf zwei LKW auffuhr, von denen einer den anderen geschleppt hatte. Die Nordbahn war dadurch für dreißig Minuten blockiert. Der Beifahrer des auffahrenden LKW wurde leicht verletzt ...

  • Tagung der Synode

    Eisenach (ADN). ökumenische Gäste und Vertreter der demokratischen Öffentlichkeit der DDR ' nahmen am Freitag in Eisenach an der Eröffnung der 3. Tagung der Synode des Bundes der evangelischen Kirchen in der DDR teil. Der Präses* der Synode, Landesbischof D. BraeckleiD, nannte als Hauptaufgabe der diesjäl ...

  • Telegramm an Otto Winzer

    Berlin (ND). In Erwiderung der Depesche anläßlich des 30. Jahrestages des heimtückischen Überfalls des faschistischen Deutschlands auf die Sowjetunion sandte der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, Andrej Gromyko, an den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, ein Telegramm ...

  • Außenminister der SAR besucht die DDR

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten . der DDR, Otto Winzer, wird in Kürze der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Syrischen Arabischen Republik, Abdul Halim Khaddam, zu einem offiziellen Besuch in der DDR eintreffen.

Seite 3
  • Willst xÜMefcht?

    Parteitage sind Höhepunkte im Leben der Partei, des ganzen i Landes, sind Rechenschaft und Ausblick, Prüfung des gegangenen und des nun zu gehenden Weges. Noch sind die Tage in der Seelenbinder-Halle taufrisch, die Begegnungen, Gespräche1 Reden haben sich" noch nicht gesetzt, noch ist nicht alles aufgearbeitet, der ganze Reichtum an Gedanken noch nicht zum unverlierbaren Besitz geworden ...

  • Mit den Arbeitern leben und von ihnen lernen

    Ich glaube, die Dokumente des VIII. Parteitages sind für den Kunstschat fenden nicht nur doit interessant und bedeutsam, wo die speziellen Aufgaben der Kunst und des Künstlers in unserer entwickelten sozialistischen Gesellschaft knapp, präzise- und so außerordentlich gedankentief formuliert sind. Da ...

  • Vom Glück des Gebrauchtwerdens

    Kunstschaffenden eröffnet gerade das große gesellschaftliche Wirkungsmöglichkeiten. Solche Partner Werden ihnen" zum Ansporn für eine immer klarere Über ein-. Stimmung von künstlerischer und weltanschaulicher Verantwortung,* für Ideenreichtum, inhaltliche Tiefe und meisterhafte Gestaltung." 1 Partnerschaft setzt ein gutes • Vertrauensverhältnis voraus ...

  • Als Partner werden wir Meister

    ideologisch teuer zu stehen. Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, die oft sehr bitter sind, wie schnell sich so etwas dahersagt und wie schwer in der Praxis hohe Qualität zu machen ist. Aber uns bleibt kein anderer Weg, als das Beste zu geben,,wenn wir vor den ästhetisch-politischen Anforderungen der machtausübenden Arbeiterklasse in Ehren bestehen wollen ...

  • Sachlichkeit und Begeisterung

    Es ist eine marxistisch-leninistische Weisheit, daß große historische Ereignisse nicht nur eine große historische Bedeutung haben, sie haben ebenso Bedeutung für das Leben jedes einzelnen von uns. Und jeder einzelne von uns sollte nun, da die großen Aufgaben des VIII. Parteitages gestellt sind, nach den Folgen fragen, die diese Aufgaben für ihn persönlich haben, für seine Arbeit, für sein Denken, für sein Verhalten ...

Seite 4
  • Gründlichkeit ist unerläßlich

    Wem die Genossen der Kreisleitung Leipzig-Land empfehlen, sich einmal anzusehen, wie im Getriebewerk geleitet, rationalisiert, für die Planerfüllung gearbeitet wird, der kommt bestimmt beeindruckt und vielleicht auch um manches klüger von dort, nach Hause. Seit Jahren erfüllt das Kollektiv kontinuierlich- den Plan ...

  • Hartnäckig gegen Produktivitätsverluste

    Es ist «ine sehr dankbare und nützliche 'Sache, die di« Genossen der Kreisleitung und der Betrieb« im Kreis Ulpzlg-Land so zielbewußt und energisch betreiben. Und sie entspricht vollauf d*r vom VIII. Parteitag beschlossenen Hauptaufgabe des neuen Fünfjahrplanes. Schließlich dient wissenschaftliche Arbeitsorganisation in zweifacher Hinsicht dazu, das Lebensniveau der Werktätigen auf d«r Grundlag« eines ' hohen Wachstumstempos der Produktion weiter zu erhöhen ...

  • WA0- Was ist das?

    WAO (gebräuchliche Abkürzung füi wissenschaftliche Arbeitsorganisation) ist der Schlüssel zu Reserven, die in jedem Betrieb durch beste Organisation und zweckmäßige Gestaltung der Arbeitsbedingungen zu gewinnen sind. Ihre Aufgabe: Mit Hilfe der Methoden von Arbeitsstudium, ArbeitsgestaJtung, Arbeitsklassifizierung ...

  • Initiativen

    Greiz. Im Vi^kosebereich des, VEB Kunstseidenwerk „Clara Zetkin" in Elsterberg ist am Mittwoch ein Produktionsabschnitt nach seiner Rationalisierung wieder in. Betrieb genommen worden. Arbeiter, Meister und Ingenieure haben aus eigener Kraft automatisierte Produktionsprozesse geschaffen. Statt früher ...

  • WISSENSCHAFTLICHE ARBEITSORGANISATION ist in der

    Direktive des VIII. Parteitages unter den Aufgaben genannt, die charakteristisch sind für den Weg zu ständig steigender Produktion und einer weiteren Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus des Volkes im Planjahrfünft 1971 bis 1975. Auf Initiative der Kreisleitung Leipzig-Land haben nach der 14 ...

  • Initiativen

    mit der zielstrebigen Verwirklichung weiterer Rationalisierungsmaßnahmen verbunden. Ab 1. Oktober dieses Jahres beginnt die Serienproduktion moderner Kondensatabieiter, die von einem Jugendkollektiv entwickelt wurden. Das hat eine große volkswirtschaftliche Bedeutung. In der DDR sind z. B. etwa '15 000 Dampferzeuger installiert ...

Seite 5
Seite 6
  • Kommentare Und Meinungen

    ND / 4. Juli 1971 Seite« UNEN . Die vergangenen .50 Jahre waren für die KPCh einesteils eine Periode historischer Errungenschaften Chinas auf dem Wege zum sozialen iFortschritt und anderenteils eine Periode eines außerordentlichen Zickzackkurses und von Niederlagen. Der marxistische, internationalistische ...

  • Aufschwung entlang der Friedensgrenze

    Bilanz der Wojewodschaft Zielona Göra zum 21. Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens von Zgorzelec Von,unserem Warschauer Korrespondenten Horst I f f Iä n d e r Die Stadt Zielona Göra, die seit 6. Juli 1950 Verwaltungszentrum einer der jüngsten Wojewodschaften unseres Nachbarlandes ist, trägt ihren Namen zu recht: Zielona Göra heißt wörtlich übersetzt „Grünberg" ...

  • Trabajadores kämpfen um hohe Arbeitsproduktivität

    Rolle der kubanischen Arbeiterklasse wächst

    Von Claus D Q mde t „Wir gehen langsam, behutsam voran, weil wir es eilig haben." So kennzeichnet man heute in Kuba das neue, eindrucksvolle Stadium der Entwicklung der' Volkswirtschaft, in das das erste sozialistische Land in der westlichen Hemisphäre im rweiten Jahrzehnt seiner Existenz eingetreten ist ...

  • PRAWDA

    Eine charakteristische Besonderheit der Geschichte der KPCh Ist der ununterbrochene Kampf der marxistischleninistischen, internationalistischen Kräfte der Partei gegen die kleinbürgerlichen, nationalistischen Kräfte, für den Triumph der Ideale des wissenschaftlichen Kommunismus. Die Bildung der Kommunistischen ...

  • TRYBUNA LUDU

    Die gegenwärtige antisowjetische' Spalterpolitik der chinesischen Führer hat die Kommunistische Partei Chinas In der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung isoliert; dies bestätigten die Internationale Beratung in Moskau 1969 und die Parteitage der Bruderparteien in diesem Jahr. Die internationale kommunistische Bewegung tritt entschieden für die Festigung der Geschlossenheit und Einheit auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus " und des Internationalismus ein ...

  • RÜDE PRAVO

    Der Hauptfaktor, der zur Wende in der Geschichte der chinesischen revolutionären Bewegung beigetragen, das chinesische Proletariat auf den historischen Schauplatz geführt hatte und mit dem die Entstehung der KPCh verbunden ist war der siegreiche Oktober. In dem komplizierten und schwierigen Entstehungsprozeß der kommunistischen Partei Chinas haben die kommunistische Internationale und W ...

  • RABOTNITSCHESKO DELO

    Der Sieg der antiimperialistischen, antifeudalen Revolution in China besaß wichtige internationale Bedeutung, Es war dies ein Sieg des Marxismus- Leninismus, ein gemeinsamer Sieg der kommunistischen und Arbeiterbewegung. Nach dem Sieg der Volksrevolution nahm die Kommunistische Partei Chinas Kurs auf die Verwirklichung sozialistischer Umgestaltungen ...

  • UNEN

    . Die vergangenen .50 Jahre waren für die KPCh einesteils eine Periode historischer Errungenschaften Chinas auf dem Wege zum sozialen iFortschritt und anderenteils eine Periode eines außerordentlichen Zickzackkurses und von Niederlagen. Der marxistische, internationalistische Kern der KPCh, der sich ...

  • Sozialisten für linke Einheit

    Korrespondenz aus Paris

    Francis Mitterand, der kürzlich rum Generalsekretär der Sozialistischen Partei (SP) gewählt wurde, erklärte am Donnerstogabend auf einer Pressekonferenz in Poris, die Sozialistische Partei werde si£h „an allen Kämpfen gegen die kapitalistische Ausbeutung beteiligen" und ohne Einschränkungen .an den Bewegungen teilnehmen, die sich gegen die direkten oder indirekten Handlungen des ...

  • Gefahr von rechts vereint bannen

    Starke Gegensätze kennzeichnen nach den Kommunal-Teilwahlen vom 13. Juni in Italien die Beziehungen zwischen der Christlich-demokratischen Partei (DC) und der Sozialistischen Partei (SPI). Während die DC die vom Parlament bereits verabschiedeten Reformmaßnahmen einfrieren lassen will, stellte die SPI in einem Dokument ihrer Leitung fest, daß die durch die große Volksbewegung aufgeworfenen Fragen nur beantwortet werden können, wenn die ...

  • NEPSZABADSAG

    Die Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei hat die Tätigkeit der Kommunistischen Partei Chinas, solange diese wirklich revolutionär war und sich von internationalistischen Prinzipien leiten ließ, stets hoch geschätzt. Die US AP hat sich Von Anfang an gegen die antisowjetische Spalterpolitik ausgesprochen, die in der chinesischen Führung die Oberhand gewann ...

  • Presse sozialistischer Lander zum 50. Jahrestag der KPCh

    In den Zentralorganen der Bruderparteien sozialistischer Länder erschienen in den vergangenen Tagen größere redaktionelle Beiträge zum 50. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Parte! Chinas. Nachstehend veröffentlichen wir Auszüge dieser Artikel.

Seite 7
  • THEMEN DER WOCHE

    Eine internationale Übersicht Von Dr. Eberhard Kohl

    rer sozialistischen Heimat noch mehr zu stärken und zu vergrößern." €in gemeinsames Bekenntnis, all ihre Kräfte dem Aufbau des Sozialismus und Kommunismus zu wid- ' men, legten 500 Teilnehmer aus zehrt Ländern zum Abschluß des Festivals der Jugend der Hauptstädte der sozialistischen Länder in Moskau ab ...

  • gegen Zypern

    Neue Verschwörung Kurz berichtet

    Moskau (ADN). Die gegenwärtig zwischen türkischen und griechischen Zyprioten geführten Verhandlungen über die Regelung der zwischen ihnen beste* henden strittigen Fragen zum Scheitern zu bringen und so den Weg zur direkten Einmischung in die inneren Angelegenheiten Zyperns zu bahnen — das sei der Inhalt der neuen Verschwörung der NATO gegen die Republik Zypern, schreibt die „Prawda" ...

  • Alternative der DKP zum Staatsmonopolismus

    Parteivorstand berät über Thesen „DKP kontra Großkapital - für Frieden, demokratischen Fortschritt und Sozialismus"

    Düsseldorf (ADN). Der Entwurf der Thesen „DKP kontra Großkapital — •für.. Frieden,; demokratischen,, Fortschritt und Sozialismus" ist Gegenstand der 9. Tagung des DKP-Parteivorstandes am Sonnabend und am Sonntag. In dem Entwurf der Thesen, unterstrich Kurt Bachmann, habe die DKP den Fragen der Anpassung des Imperialismus an das veränderte Kräfteverhältnis besondere Aufmerksamkeit gewidmet ...

  • RSV-Vorschläge bahnen Weg zum Frieden in Indochina

    Initiative von internationaler Öffentlichkeit stark beachtet

    „New York Times": In ihrem Leitartikel am Sonnabend fordert die Zeitung die Nixon-Regierung auf, die neuen Friedensvorschläge der RSV eingehend zu prüfen. „Heute ist es von entscheidender Bedeutung, sieb der Gelegenheiten für einen Frieden zu bedienen." Angesichts der fortgesetzten schweren Bombenangriffe derN USA in ganz Indochina bezweifelt das Blatt jedoch, daß Präsident Nixon „seinen blinden Glauben an die Macht der amerikanischen Luftwaffe aufgegeben hat" ...

  • USA-Senatsausschuß über Beziehungen USA-China

    Washington (ADN). Im Außenpolitischen Ausschuß des USA-Senats fanden fünftägige öffentliche Anhörungen über Fragen der amerikanisch-chinesischen Beziehungen statt, die zum Teil auch im Fernsehen übertragen wurden. Die Chinaexperten Thomson und Mankol teilten dabei mit, daß das Außenministerium einen Geheimbericht über die Verbindungen zwischen den USA Und der VR China besitze ...

  • Rogers fordert Verzicht auf Veröffentlichung

    Washington (ADN). USA-Außenminister Rogers hat die amerikanischen Zeitungen aufgefordert, „freiwillig" auf die Veröffentlichung solcher Auszüge aus de»«geheimen~JkIater®ieni des i-f>eiÄagon zu verzichten, die „deriSicherheit der Vereinigten Staaten Schaden zufügen" könnten. Auf einer in Washington durchgeführten Pressekonferenz erklärte er, die Regierung sei bereit, den Zeitungen bei der Identifizierung solcher Dokumente „behilflich" zu sein ...

  • NATO will Malta unter Druck setzen

    Moskau (ADN). Die imperialistischen Staaten haben jetzt im Bündnis mit der NATO eine wütende Kampagne gegen die neugebildete Labourregierung auf Malta gestartet, stellt die „Prawda" am Sonnabend fest. Man wolle die maltesische Regierung mit allen Mitteln daran hindern, das den Wählern vorgelegte Programm zu erfüllen, das eine weitgehende Unabhängigkeit des Inselstaates von Großbritannien und der NATO vorsieht ...

  • „Für den Krieg in Vietnam schafft auch Brandt Devisen •ran"

    Bonn (ADN). Mit /Demonstrationen, Unterschriften und Flugblattaktionen haben Tausende Gewerkschafter, junge Arbeiter, Studenten, 'Schüler und Angehörige demokratischer Organisationen am Samstag in mehreren Städten der BRD die unverzügliche Beendigung des schmutzigen Krieges der USA in Indochina sowie die Einstellung jeglicher materieller und ideeller Unterstützung des Verbrechens durch die SPD/FDP- Regierung gefordert ...

  • Chefs der Goeihe-Institule waren Naziaktivisten

    Berlin (ND). Der neue Präsident des Münchner Goethe-Instituts, das vom Auswärtigen Amt der BRD finanziert wird, Dr. Hans Herbert von Bdttenfeld, wurde am Wochenende offiziell in sein Amt eingeführt. In einem Schreiben an den Internationalen PEN in London hatte das PBN-Zentrum DDR darum ersucht, die internationale Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, daß Bittenfeld ebenso wie sein Vorgänger Dr ...

  • „Cosmic"

    Die norwegische Armee hat „versehentlich" einen mit streng geheimen Dokumenten der NATO gefällten Aktenschrank verkauft. Ein norwegischer Geschäftsmann ersteigerte den Schrank samt Inhalt bei einer Auktion auf dem Stützpunkt Gardermoen für 32 Kronen. Er alarmierte die Militärbehörden, als er die geheimen Unterlagen entdeckte ...

  • Neue Tarifvereinbarung

    Bonn (ADN-Korr.). Nach mehr als zwanzigstündigen, langwierigen Verhandlungen zwischen dem Arbeitsring der BRD-Chemieunternehmerverbände und dem Hauptvorstand der IG Chemie/ Papier/Keramik in Bonn wurde am Sonnabend eine* neue Tarifregelung vereinbart'. „Die Vertreter der IG Chemie haben allerschwerste Bedenken geäußert, ob der vorliegende Vermittlungsvorschlag den Arbeitsfrieden wiederherstellen kann", heißt es in einer Erklärung der Verhandlungskommissinn der Gewerkschaft ...

  • USA-Flugzeuge bombardierten Huong Lap

    Hanoi (ADN-Korr.). Amerikanische Flugzeuge haben' am Mittwoch und Donnerstag mehrere Male das Gebiet der Gemeinde Huong Lap im zur DRV gehörenden Teil der entmilitarisierten Zone am 17. Breitengrad bombardiert. Außerdem griffen USA-Kampfflugzeuge am Donnerstag mehrere Orte im Westen der DEV-Provinz Quang Binh an ...

Seite 8
  • Anfang enttäuschend Abschluß mit Rekorden

    Gerd Bonk bei Gewichthebermeistersdiaften mit Juniorenweltrekord / Für viele waren leichte Lasten zu schwer

    Stefan Grützner, der Karl- Marx-Städter Europameisterschaftsteilnehmer, und sein 19jähriger Klubkamerad Gerd Bonk vollbrachten zum Abschluß der DDR-Titelkämpfe die herausragenden Leistungen. Für den Höhepunkt sorgte der Superschwergewichtler Gerd Bonk mit einem Juniorenweltrekord im Stoßen. In seinem vierten Anlauf ließ er 211,0 kg im Stoßen auf die Hantel legen und brachte diese Last auch zur Hochstrecke ...

  • Junioren mischen eifrig mit

    Seit Freitagabend geht es in der neuen Sporthalle an der Potsdamer Heinrich-Mann-Allee um die zehn DDR-Meistertitel im klassischen Ringkampf. Acht der zehn Titelverteidiger sind am Start, daneben alle übrigen Kämpfer, die bei internationalen Meisterschaften für die DDR bisher zu Titelehren kommen konnten ...

  • Finalbeginn mit DDR-Sieg

    Den ersten Turniersieg beim internationalen Zinnowitzer Tennis errang gestern mit Hella Riede/Brigitte Hoffmann im Damen-Doppel ein DDR-Paar, wobei der Ehrenplatz nach einer 4:6, 6 :7-Niederlage von Bettina Borkert/Veronika Koch ebenfalls an die Gastgeber ging. Auch für zwei weitere Endrunden' im Damen-Einzel und gemischten Doppel werden heute nur DDR- Teilnehmer den Plajz betreten ...

  • 4:0 für Mädchen von Stahl

    »Nur Lok mit Volldampf" überschrieben wir dieser Tage, einen Kommentar zum Thema Lehrlingssport in Karl-Marx- Stadt. Das erste Echo kam aus Eisenhüttenstadt. Unser Leser Karl-Heinz Krause berichtet*. In der Betriebsschule des ßsehhüttenkombinates Ost werden die künftigen Kaltwalzwerker, Hochöfner, Techniker und Ingenieure auf "die Meisterung der wissenschaftlich-technischen Revolution vorbereitet ...

  • UdSSR-Leichtathleten führen gegen USA

    Im zehnten Leichtathletik-Länderkampf zwischen den USA und der UdSSR übernahm am Freitag in Berkeley die UdSSR bei den Männern knapp mit 54 :53 Punkten die Führung, während die sowjetischen Frauen überlegen mit 42 :31 an der Spitze liegen. Eine ausgeglichene Bilanz gibt es bei den Männern mit drei sowjetischen ...

  • 2:1-Hockeyerfolg über Polen

    In einem Hockeyländerspiel bezwang die DDR am Sonnabend in Leipzig die Auswahl Polens mit 2 :1 (0 :1). Für den verdienten DDR-Sieg sorgte der Leipziger Sasse nach einem Alleingang in der 46. Minute. Neun Minuten vorher war Läufer- Klauß im Anschluß an einen Freischlag der Ausgleich gelungen, nachdem die schnellen und stocksicheren^ Gäste durch Grotowski bereits in der 21 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Zwischen einem sich langsam auffüllenden Tief über der westlichen Sowjetunion und Ostpolen sowie einem Hoch Über Skandinavien dauert im Gebiet der DDR die nördliche Luftströmung an. Dabei können von Polen immer wier der Störungsreste auf die östlichen Bezirke, vor allem auf den Südosten, übergreifen und leichte Unbeständigkeit verursachen ...

  • Omar Pchakadse beim „Großen Preis"

    Die rekonstruierte Leipziger Alfred-Rosch-Kampfbahn ist als dritte überdachte Rennbahn der Welt für große Wettkämpfe gerüstet. Mit dem „Großen Preis der DDR" im Sprint 1971 erlebt sie am 6. Juli ihren ersten Höhepunkt. Zu diesem Ereignis haben sich zahlreiche weltbekannte Sprinter aus neun Ländern angesagt ...

  • Stottmeister mit Schultersiegen

    Die besten Freistilringer der DDR beteiligen sich gegenwärtig an den internationalen rumänischen Meisterschaften in Konstanza, die mit Teilnehmern aus 12 Ländern außerordentlich stark besetzt sind. Am Samstagabend stand unser Europameister Horst Stottmeister mit 0 Fehlpunkten in der Liste. Er gewann bisher alle Kämpfe entscheidend ...

  • Knappe Niederlage gegen Jugoslawien

    Die Endrunde des Kleinfeld- Handballturniers der Frauen um die „Trophäe Jugoslawien", für die auch die Vorrundenresultate der beiden Gruppenbesten aus Mostar und Tuzla mitzählen, begann am Sonnabend vor 1500 Zuschauern mit einem 12 :11 (7:4) Jugoslawiens gegen die DDR und. einem 14 :13 (9 :5) für die UdSSR gegen Weltmeister Ungarn ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin. MauerstraBe St/«. Tel. 22 03 tt - Verlag: W54 Berlin. Schönhauser Allee 17«, Tel. «OS41 - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. MIl-M-lt. Postscbeckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. SS5 09 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28—31 ...

  • SCHWIMMEN

    Internationale Wettklmpfe in Belgrad: Frauen, 200 m Freistil: 1. Mirjana Segrt (Jugoslawien) 2:10,4, 2. Novella Calligaris (Italien) 2:10,7 (LR - bisher 2:13,0). ; RADSPORT — '--'•' ■**—~ , Wettbewerbe in Gera: 50-km- Dauerrennen: 1. Stupka (Dynamo Gera Mitte) hinter Sternberg (Post Berlin), 2. Hancke (Dynamo Gera Mitte) hinter Riedel (670 ...

  • Fünf Rudersiege in Mailand

    Fünf Siege errangen DDR-Ruderer am Sonnabend bei einer internationalen Regatta in Mailand. Im Vierer mit Steuermann gelang der DDR, vertreten von Mannschaften des SC DHfK Leipzig und des SC Berlin-Grünau, sogar ein .Doppelerfolg. Lediglich der kurzfristig als Renngemeinschaft zusammengesetzte Achter ...

  • TENNIS

    Wimbledon-Turnier: Finale, Damen-Einzel: Evonne Goolagong gegen Margaret Court 6:4, 6:1, Herren-Einzel: Newcombe (alle Austra- Uen)-Smith (USA) 6 :3, 5 -.7, 2 :6, 6:4, 6:4, Herren-Doppel: Laver/ Emerson (Australien)—Ashe/Kalston (USA) 4:6, 9:7, 6:8, 6:4, 6:4, Damen-Doppel: Caials/King (USA) gegen Court/Goolagong (Australien) 6:3, 6:2 ...

  • Turniersieg für Hennings

    ...

  • Start und Ziel verlegt

    Wegen Straßenbauarbeiten muß- - ten Start und Ziel des am heutigen Sonntag stattfindenden Straßenrennens Berlin-iFreienwalde-Berlin vom Stadion Buschallee nach AhrensfeWe verlegt werden. Die Rückennummernausgabe erfolgt im Stadion Buschallee. (ND)

  • LEICHTATHLETIK

    In VSsteras: Minner, 400 m: Ouko 46,4, 800 m; Ouko 1:48,0. 1500 m: Keino (beide Kenia) 3:38,1, Diskus: Silvester (USA) 64,44. RUDERN v Henley-Regatta in London:, Herren-Einer: 1. Weltmeister Demiddi (Argentinien) 3 Llngen vor Dietz (USA).

  • Fußball-Rückblick (IV) 1971 - das „Dresdner Fußballjahr"

    Bisher ohne Beispiel im DDR-Fußball: Meisterschaftsgold, Pokalsieg und Torschützenrekord an eine Mannschaft — die SG Dynamo Dresden Von Horst Richtet

Seite
DDR hält Fahne der Freundschaft hoch Telegramm führender Persönlichkeiten der UdSSR Ferien - aber die Gedanken ruhen nicht Rationalisierung - Auftrag für alle Kumpel Grüße der DDR an Völker der SFRJ Effektiver Einsatz wertvoller Rohstoffe Gäste aus Bruderländern studieren agra 71 Dr. Raul Roa Garcia in Weimar Gretschko: Militärisches Können gewachsen . Grußschreiben des Zentralkomitees Frankreich: USA sollten Friedenschance nutzen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen