13. Apr.

Ausgabe vom 07.04.1971

Seite 1
  • Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau Alle Kraft für den Ausbau der materiell-technischen Basis des Kommunismus

    Moskau. Ein grandioses Programm des weiteren friedlichen Aufbaus der Sowjetunion während der neuen Fünfjahrplanetappe legte Alexej Kossygin, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR, am Dienstag dem XXIV. Parteitag vor. Mit größter Spannung verfolgten die 6000 Delegierten und Gäste den Bericht über die nfichsten Schritte beim Ausbau der materiell-technischen Basis des Kommunismus ...

  • Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der DDR und der Republik Chile

    Berlin/Santiago de Chile (ADN). Zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Republik Chile sind mit Wirkung vom 16. März 1971 diplomatische Beziehungen aufgenommen worden. In den beiden Hauptstädten wurde darüber am 6. April folgendes gemeinsame Kommunique veröffentlicht: „Geleitet von dem ...

  • Pressekonferenz in Santiago

    Außenminister Prof. Almeyda verlas Erklärung der Regierung

    Santiago (ADN-Korr.). Das gemeinsame Kommunique der Regierungen Chiles und der DDR wurde vom chilenischen Außenminister Prof. Clodomiro Almeyda auf einer stark besuchten internationalen Pressekonferenz am Dienstagvormittag (Ortszeit) in Santiago bekanntgegeben. Im Namen der von Präsident Dr. Salvador ...

  • Alle Kernwaffen verbieten!

    Neue Vorschläge des UdSSR- Chefdelegierten in Genf Genf (ADN-Korr./ND). Der Chefdtltgierte der UdSSR bei der Genfer Konferenz des Abrüstungsausschusses, Botschafter A. Rostschin, hat am Dienstag in einer Rede nachdrücklich daraufhingewiesen, daß die Regierung der UdSSR der Einschränkung des Wettrüstens und der Verwirklichung der allgemeinen und vollständigen Abrüstung größte Bedeutung beimesse ...

  • DDR an Abrüstung interessiert

    Erklärung der Regierung an Genfer Konferenz Obergeben Genf (ADN-Korr.). Der Leiter der gegenwärtig in, Genf weilenden Regierungsdelegation der DDR, der Stellvertreter de* Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Ewald Moldt, hat dem sowjetischen Kopräaidenten der Konferenz den Abrüstungsausschusses, Botschafter A ...

  • Luftfrachtlinie Berlin-Moskau

    Berlin (ADN). Einen Luftfrachtliniendienst zwischen Berlin und Moskau werden die INTERFLUG Und die sowjetische Fluggesellschaft Aeroflot im Mai eröffnen. Auf der neuen, ausschließlichen Frachtllnie werden neben dem bisherigen Frachtdienst auf den Passagierlinien zunächst einmal wöchentlich — später mehrmals — Transportflugzeuge vom Typ AN 12 zwischen beiden Hauptstädten verkehren ...

  • USA-Aggressoren sind aus Khe Sanh geflohen

    Saigon (ADN/ND). Unter heftigem Feuer der südvietnamesischen Patrioten mußten die USA-Aggressoren am Dienstag endgültig- den Stützpunkt Khe Sanh rlumen. Wie das Kommando der Volksbefreiungstruppen an der Front von Khe Sanh mitteilt, sind vom 30. Januar bis 31. März an der Front von Khe Sanh fast 7000 Feinde, darunter 4450 Amerikaner, unschädlich gemacht worden ...

  • Freiheit für Calley - Kerker für Angela

    New York (ADN). Das Komitee der KP der USA für die Befreiung von Angela Davis hat Nixons Entscheidung, den Mörder Calley auf freien Fuß zu setzen, entschieden verurteilt. Obwohl gegen Angela Davis noch nicht einmal verhandelt worden ist, habe Nixon nicht zugestimmt, sie gegen Kaution freizulassen, um ihr ein Mindestmaß an menschlicher Behandlung zu sichern ...

  • Italien: Millionen streiken für Reformen

    Rom (ADN). Millionen italienische Arbeiter und Angestellte treten am heutigen Mittwoch in einen Generalstreik. Die drei großen Gewerkschaftsbünde CGIL, CISL und UIL hatten ungeachtet der Drohungen und Angriffe der Regierung und der rechten Kräfte am Montag den nationalen Kampftag endgültig bestätigt ...

Seite 2
  • Erklärung

    der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik an die Konferenz des Abrüstungsausschusses

    Berlin/Gent (ABN). Die Erklärung, die dem sowjetischen Kopräsidenten der Konferenz des Abrüstungsausschusses, Botschafter A. Rostschin, übergeben wurde, hat folgenden Wortlaut: „Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik mißt den Fragen der Abrüstung und Rüstungsbeschränkung, die im Jahre 1971 auf der Tagesordnung der Konferenz des Abrüstungsausschusses stehen, große Bedeutung bei ...

  • Kommentare und Meinungen

    Wo die Finsternis am finstersten ist

    Ein großes Ereignis wie der XXIV. Pcrrteftag der KPdSU spiegelt sich Irr vielen verschiedenen Köpfen. Die Widerspieglung ist unterschiedlich, vom Teil verzerrt, ja kopfstehend. Bilder solcher Art sogen- wenig über das Ereignfs, aber viel über die Qualität des betreffendere Kopfes aus. Was hat zum Beispiel' jener Kopf, der In-der i „Welt am S^igJsag4? ...

  • Eure Siege — unsere Siege

    von unserem Moskauer Büro

    Beim Abschied der Delegation des ZK der SED zum XXIV. Parteitag nach dem Besuch von Magnitogorsk ist ein Wort gefallen, das mit der Begründung des neunten Fünfjahrplans an politischer Kraft noch gewinnt. »Als in Magnitogorsk der erste Hochofen eures ersten Fünfjahrplans angeblasen wurde*, sagten die Genossen der Delegation ihren Freunden aus dem' Ural, „haben wir 1932 den ersten Abstich als unseren Sieg gefeiert ...

  • Von der Sorge diktiert, den Frieden zu erhalten

    Neue programmatische Erklärung Botschafter Rostschins vor Abrüstungskonferenz

    Genf (ADN-Korr./ND). „Der Kampf um die Abrüstung ist integrierender Bestandteil der Politik der Sowjetunion. Das ist unsere unverrückbare Haltung." Das unterstrich am Dienstag der Chefdelegierte der UdSSR. Botschafter A. Rostschin, in einer Rede auf der Genfer Abrüstungskonferenz. Diese Position der UdSSR sed „von der Sorge diktiert, Frieden und Sicherheit in der Welt zu erhalten, einen Kernwaffenkonflikt mit unabsehbaren Folgen für die Menschheit zu verhindern ...

  • Optimistisches Bild der sowjetischen Entwicklung

    Berlin (ADN'ND) Der XXIV. Parteitag der KPdSU steht nach wie vor im Zentrum des Interesses von Presseorganen in allen Teilen der Welt. Den Abschluß der Diskussion zum Rechenschaftsbericht des ZK nehmen verschiedene Zeitungen zum Anlaß, eine erste Bilanz zu ziehen. Das Organ der PVAP „Trvbuna Ludu" unterstreicht den Optimismus, den die Diskussion ausstrahlte, und hebt die Sachlichkeit, die Konkretheit und den Realismus der Atmosphäre hervor ...

  • Studenten mit neuem Prof'ri

    Heute treffen sich in Leipzig 1250 der besten Studenten unserer Republik mit Hochschullehrern und Vertretern der Öffentlichkeit zu einer bedeutsamen Konferenz. Unter dem Thema „Partei - Student — Wissenschaft" werden am Vorabend des 25. Jahrestages unserer Partei die bisherigen Ergebnisse der 3. Hochschulreform zur Diskussion stehen, einer Reform, die vor vier Jahren begann und die unsere Hochschulpolitik der letzten zweieinhalb Jahrzehnte nahtlos fortsetzt ...

  • v

    Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik betrachtet einen Vertrag über das Verbot der unterirdischen Kernwaffenversuche als eine weitere wichtige und gegenwärtig realisierbare Maßnahme zur Beschränkung der nuklearen Rüstung. Bereits im Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen wurde ein derartiges Verbot als eine der dringendsten Maßnahmen bezeichnet ...

  • IV

    Seit der Annahme der Resolution 1653 (XVI) über das Verbot der Anwendung von Kernwaffen sind schon fast 10 Jahre vergangen, ohne daß die Grundprinzipien dieser Resolution inzwischen durch einen Vertrag über das Verbot der Anwendung von Kernwaffen bekräftigt worden wären. Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik betrachtet nach wie vor den von der UdSSR auf der XXII ...

  • ZK gratuliert

    Genossin Jutta Laskowski

    Das ZK hat Genossin Jutta Laskowski, Mitarbeiterin Im Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK, zu ihrem heutigen 60. Geburtstag herzliche Glückwünsche übermittelt. In dem Schreiben heißt es: „Als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Marx/Engels- Abteilung des Instituts für Marxismus- Leninismus beim ZK der SED entwikkettest Du Dich in den letzten Jahren zu einer Spezialistin für die Entzifferung der handschriftlichen Manuskripte von Karl Marx ...

  • rai

    Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik betrachtet die allgemeine und vollständige Abrüstung nach wie vor als eines der vornehmsten Ziele ihrer Politik. Sie unterstreicht erneut ihre Bereitschaft, jeden Vorschlag zu unterstützen, der geeignet ist, 'die Menschheit diesem Ziel näherzubringen ...

  • Bonn bedauert und droht

    Bonn (ADN). Die Regierung der BRD „bedauert" die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen der DDR und Chile, berichtet DPA unter Bezugnahme auf eine Stellungnahme des Bonner Bundespresseamtes. Zugleich wird in der Stellungnahme daran erinnert, daß die Bundesregierung beider chilenischen Regierung „in einem intensiven Meinungsaustausch" gegen diesen Schritt interveniert hatte ...

  • Pressekonferenz in Santiago

    (Fortsetzung von Seite 1)

    tung der Deutschen Demokratischen Republik im europäischen Rahmen und der Rolle, die sie bei den Bestrebungen um Frieden und Zusammenarbeit in der Welt spielt. In Erfüllung der obengenannten programmatischen Verpflichtung hat die Regierung Chiles diese Entscheidung sachlich und wohlüberlegt getroffen, ...

  • Heck provoziert weiter

    Westberlin (ADN). Der Generalsekretär der westdeutschen CDU, Heck, der gegenwärtig widerrechtlich in Westberlin politische Geschäfte der CDU/CSU besorgt, erklärte vor Pressevertretern, daß die CDU/CSU keinen Teil der Bundespräsenz der BRD in Westberlin für „verzichtbar" halte. Heck forderte nachdrücklich sogar die Fortsetzung solcher Provokationen in Westberlin, wie die Durchführung von Bundesversammlungen ...

Seite 3
Seite 4
  • II. Die sozialökonomischen Hauptaufgaben des neunten Fünfjahrplans

    Genossen! Der Entwurf der Direktiven ist das Programm für die Verwirklichung der Wirtschaftspolitik der Partei, für die Lösung der wichtigsten sozialökonomischen Probleme in der gegenwärtigen Entwicklungsetappe der sozialistischen Gesellschaft Der neunte Fünfjahrplan wird eine wichtige Etappe auf dem weiteren Vormarsch der Sowjetgesellschaft zum Kommunismus, bei der Schaffung seiner materiell-technischen Basis und bed der Festigung der Wirtschafts- und Verteidigungsmacht des Landes sein ...

  • Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau

    (ForUetzuna von Seite 3) Eine umfangreiche Arbeit wurde auf dem Gebiet der Volksbildung geleistet Der Volkszählung von 1939 zufolge besaßen von der gesamten werktätigen Bevölkerung der Städte der UdSSR nur 24,2 Prozent der Personen eine abgeschlossene oder nicht abgeschlossene Oberschul-, Fachschul- und Hochschulbildung, auf dem Lande aber waren es nur 6,3 Prozent ...

Seite 5
  • Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau (Fortsetzung von Seite!4)

    zur Entwicklung der Volkswirtschaft. Die Hebung des Lebensniveaus hängt unmittelbar vom Wachstum der Arbeitsproduktivität ab. 80 bis 85 Prozent des Gesamtzuwachses des Nationaleinkommens müssen wir im neunten Planjahrfünft durch die Steigerung der Arbeitsproduktivität erzielen. ä Die Aufgaben zur beschleunigten Steigerung der Arbeitsproduktivität sind durchaus real ...

  • III. Die Entwicklung der materiellen Produktion

    Genossen! Der Entwurf;der■ Direkte ven enthält, ein umfassendes Programm der Entwicklung aller Zweige der materiellen Produktion. Ich möchte auf einige besonders wichtige Aufgaben eingehen. Industrie. Der Ausstoß der industriellen Produktion soll 1975 wertmäßig auf 528 bis 544 Milliarden Rubel steigen ...

Seite 6
  • Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau

    (Fortsetzung von S*iU $) hen, um den Bedarf der Bevölkerung vollständiger zu decken. Bei der Entwicklung der Produktion von Massenbedarfsgütern muß die Schwerindustrie eine große Rolle spielen. 1975 werden alle Ihre Zweige fast das Doppelte dieser Waren erzeugen wie 1970 und der Maschinenbau du 2,2- fache ...

Seite 7
  • IV. Die Vervollkommnung der Leitung und Planung

    (Fortsetzung von Seite 6) Im vergangenen Planjahrfünft wurden wichtige Maßnahmen verwirklicht, die die Formen und Methoden der Leitung der Volkswirtschaft in Übereinstimmung mit der gegenwärtigen Entwicklungsetappe der sozialistischen Wirtschaft bringen sollen. Die Hauptrichtung für die Umgestaltung des Leitungssystems wurde in den Beschlüssen des XXIII ...

  • V. Der weitere Aufschwung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus des Sowjetvolkes

    Genosse Breshnew hat im Rechenschaftsbericht des ZK der KPdSU die Politik der Partei zur Hebung des Lebensniveaus der Bevölkerung dargelegt. Im Entwurf der Direktiven ist ein umfassendes Programm zur Hebung des Lebensniveaus, zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen des Sowjetmenschen vor gezeichnet ...

Seite 8
  • Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau (Fortsetzung von Seite 7)

    in einigen, Rayons des Fernen Ostens und Ostsibiriens werden die geltenden Rayon-Koeffizienten für die Beschäftigten einiger Volkswirtschaftszweige erhöht. Wesentlich heraufgesetzt wird die Höhe der Zuschläge für Nachtarbelt der Arbeiter und Angestellten. Die Einführung eines neuen Mindestlohnes, die ...

  • VI. Die Außenwirtschaftsbeziehungen

    Genossen! Eine wichtige Aufgabe des neunten Fünfjahrplanes besteht darin, die Außenwirtschaftsbeziehungen weiterzuentwickeln, um die Vorzüge der internationalen Arbeitsteilung maximal zu nutzen. Das wird zur Festigung der internationalen Stellung der Sowjetunion, zur Festigung der Einheit und der Wirtschaftskraft des sozialistischen Weltsystems beitragen ...

Seite
Vom XXIV. Parteitag der KPdSU in Moskau Alle Kraft für den Ausbau der materiell-technischen Basis des Kommunismus Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der DDR und der Republik Chile Pressekonferenz in Santiago Alle Kernwaffen verbieten! DDR an Abrüstung interessiert Luftfrachtlinie Berlin-Moskau USA-Aggressoren sind aus Khe Sanh geflohen Freiheit für Calley - Kerker für Angela Italien: Millionen streiken für Reformen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen