22. Sep.

Ausgabe vom 10.11.1969

Seite 1
  • Ökonomie-Handbuch erleichtert allen das Mitgestalten Maxhütte hat hohe Ziele im Wettbewerb /Partei und Gewerkschaft sorgen für meßbare und überschaubare Kennziffern für jeden Arbeitsplatz Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Singer <

    Unter wellenbor n. Ein Grundprinzip für die Partei- und Gewerkschaftsorganisation des VEB Qualitäts- und Edelstahlkombinat, Maxhütte Unterwellenbora, ist es, daß die hohen und mitunter komplizierten Aufgaben im Wettbewerb klar und verständlich auf alle Brigaden und Kollektive aufgeschlüsselt werden. ...

  • Breites internationales Echo auf ND-Leitartikel

    Rede Erich Honeckers auf dem Empfang in der sowjetischen Botschaft in Berlin stark beachtet

    Berlin (ADN/ND). Bei den internationalen Nachrichtenagenturen hat der Leitartikel des „Neuen Deutschlands" vom Sonntag- „Zur neuen Regierung in Bonn" große Resonanz gefunden. Sie verbreiteten am Sonntagmorgen längere Passagen aus dem Artikel, die von Radio- und Fernsehstationen in Nachrichtensendungen an führender Stelle wiedergegeben wurden ...

  • Lenin-Aufgebot weckt neuen Kampfesgeist

    Rostock. Anläßlich des 550jährigen Bestehens der Rostocker Universität wurden am Sonntagabend die III. FDJ- Studententage der Universität eröffnet. Unter den rund 800 Teilnehmern der festlichen Veranstaltung befanden sich zahlreiche ausländische Jugenddelegationen und hohe Ehrengäste, die zu den Feierlichkeiten in Rostock weilen ...

  • GenosseHarder und Leninscher Arbeitsstil

    Ohne unsere Partei wäre alles, worauf die Werktätigen der Republik mit Recht stolz sind, undenkbar. Parteiarbeit heute - das ist auch unser aller Leben von morgen. Mit diesen Worten schließt der Schiffbauer und Parteigruppen- Organisator Rudi Härder seine Überlegungen, die wir auf Seite 3. dieser Ausgabe veröffentlichen ...

  • Sicherheitskonferenz dringend nötig

    Niederländische Persönlichkeiten unterstützen Prager Erklärung Amsterdam (ADN-Korr.). Mehrere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der Niederlande haben sich nach der Präger Außenministerkonferenz der Staaten des Warschauer Vertrages für eine europäische Sicherheitskonferenz ausgesprochen. In einem Vortrag vor der niederländischen Gesellschaft für Industrie und Handel in Maastricht erklärte der katholische Politiker Prof ...

  • Marsch der Kriegsgegner auf Washington

    Massendemonstrationen gegen Völkermord in Vietnam angekündigt Washington (ADN). Bürger aller Bundesstaaten der USA brechen in diesen Tagen zum großen Marsch gegen den Krieg in Vietnam auf, berichtet die Nachrichtenagentur AP am Sonntag. Die amerikanische Bundeshauptstadt Washington wird am kommenden Wochenende aller Voraussicht nach die größte Massendemonstration in der Geschichte des Landes erleben ...

  • KP Dänemarks feierte 50. Parteijubiläum

    Kopenhagen (ND-Korr.). Mit einer'*' großen Festveranstaltung, an der über 1000 Gäste teilnahmen, beging die Kommunistische Partei Dänemarks am Samstagabend im Odd-Fellow-Palais in Kopenhagen den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Parteivorsitzender Knud Jespersen stellte in seiner Ansprache fest, daß die dänische KP gleichzeitig mit diesem Jubiläum den 52 ...

  • Sowjetische Künstler ehrten Antifaschisten

    Berlin (ADN). Die vom Minister für Kultur, Otar W. Taktakischwili, geleitete Delegation der Georgischen SSR ehrte am Sonntagnachmittag in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald mit Kranzniederlegungen die Helden des antifaschistischen Widerstandskampfes. . Eine georgische Künstlendelegation ...

  • DKP-Wahlerfolge in Botrop und Morsbach.

    Düsseldorf (ADN). In Nordrhein- Westfalen fanden am Sonntag in 46 Kreisen, 32 Städten und 1200, Gemeinden Kommunalwahlen statt. Die Wahlbeteiligung betrug hur 68,8 Prozent. Dem vorläufigen Wahlergebnis zufolge erhielt die SPD 46,1 Prozent der Stimmen. Die CDU bekam 45,3 Prozent "der Stimmen und die FDP 6,1 Prozent ...

  • Die 5 Punkte der Gohliser

    Besuch in beispielgebender Leipziger BSG, die zur Weiterführung des Wettbewerbs aufrief (Seite 8) Boxen: ASK vorwärts Frankfurt (Oder) sicherte sich durch 15 :9-Erfolg gegen SC Dynamo Berlin den Sieg in der Staffel .1 und trifft im Finale um die Mannschaftsmeisterschaft auf den TSC Berlin Handball: SC Magdeburg nach 23 : 20-Sieg gegen SC ,DHfK Leipzig weiterhin an Tabellenspitze / Rostock unterlag gegen SC Leipzig 17 :18 und büßte gegen Aue einen weiteren Punkt ein Fußball: 1 ...

  • (Fortsetzung Seite 2, Spalten S und 6)

    Starkes Interesst und gespannte Aufmerksamkeit findet die zentrale Ausstellung „Architektur und bildende Kunst" im Berliner Alten Museum in zunehmendem Maße bei jungen Arbeitern, Studenten und Schiitarn Toto: ND/Krawutschke

  • Wir stellen zur Diskussion:

    Parteiarbeit heute - unser Leben von morgen

    Seite 3

Seite 2
  • Den Energiebedarf „über den Daumen peilen11?

    Feststellung bei ABI-Kontrollen im Bezirk Leipzig: Gute Erfahrungen im VEB Landmaschinenbau Torgau werden nur schleppend genutzt

    Exakte Energieverbrauchsnormen und eine ganz zielstrebige Reduzierung des Energieverbrauchs über die Betriebspläne für Wissenschaft und Technik und die sozialistische komplexe Rationalisierung fördern den effektiven Einsatz von > Strom, Gas und festen Brennstoffen. Kontrollen der ABI in 162 Betrieben des Bezirkes Leipzig machten ernste Versäumnisse zahlreicher Betriebsleitungen auf diesem Gebiet sichtbar ...

  • Wer trennt Bildung und Erziehung?

    In einem Gespräch mit einem wolfener -LeJirerrifielieine Bemerkung, die.des,Nach-1 denken» wert ist.. Er sagte: Mit der,,hier; und da noch anzutreffenden Denkweise, daß der Unterstufenlehrer lediglich »Geschichtchen erzählt", der Staatsbürgerkundelehrer „Ideologie macht" und die anderen Oberstufenlehrer in ihrem jeweiligen Fach ...

  • Deshalb geht Pasewalk vom Plan aus

    Unser Leser Ernst Peters, Brigadier in dei LPG „Neues Deutschland", Cölpin im Bezirk Neubrandenburg, schrieb uns: „Warum wird in den Materialien der Präsidiumstagung des Nationalrates in Pasewalk immer wieder betont, daß Wettbewerbsprogramm und Volkswirtschaftsplan eine Einheit bilden müssen?* Damit ...

  • Kommentare und Meinungen

    Ideen für effektiveres Studium

    Bemerkenswert an der III. Zentralen Leistungsschau der' Studenten und jungen Wissenschaftler Ist vor allem eins: Die FDJ-Studenten nutzen ihre Ausstellung als eine Ideenkonferenz für die Weiterführung der 3. Hochschulreform. Damit setzen sie. sich zugleich neue Ziele im Lenin-Aufgebot des Jugendverbandes ...

  • Komsomolbanner aus Witebsk nach Frankfurt/O.

    FDJler wetteifern im Lenin-Aufgebot

    Frankfurt (Oder) (ND). Die FDJ-Mitglieder des Oderbezirkes wetteifern zum 100. Geburtstag Lenins um ein Komsomolbanner.. Das Witebsker Gebietskomitee des sowjetischen Jugendverbandes, mit dem der Bezirk enge Freundschaftsbeziehungen pflegt, hat dieses Ehrenbanner gestiftet. Es wird der besten FDJ-Kreisorganisation für ihre Leistungen im Lenin-Aufgebot übergeben werden ...

  • Zusätzlicher Regen auf 1000 Hektar

    Straußfurter Bauern erhöhen Fruchtbarkeit des Bodens

    Erfurt (ND). Dde Fruchtbarkeit des Bo. dens ständig zu steigern und so stets wachsende und stabile Erträge zu garantieren, ist erstes Vorhaben der Bäuerinnen und Bauern aus den acht LPG der Kooperationsgemeinschaft ' Straußfurt, Kreis Sömmertia. Ihre Wettbewerbsprogramme, die sie nach dem Aufruf aus Maizafhna ihren Bedingungen entsprechend erarbeiteten, sehen vor, die Ergebnisse von 1968, dem Jahr der bisher höchsten Produktion, zu überbieten ...

  • Fünfteilige Dokumentation bei UPI

    UPI beginnt ihre dreiteilige Serie mit der Feststellung: „Eine Annäherung der beiden deutschen Staaten und die Normalisierung ihrer Beziehungen ist nur möglich, wenn das Verhältnis zwischen der Bundesrepublik und der DDR .umfassend und uneingeschränkt auf der Basis des Völkerrechtärgeregelt'^wird;" Am; Sonntagnachmittag war die amerikanische Nachrichtenagentur nochmals ausführlich auf den Leitartikel eingegangen ...

  • Fahrplanänderungen durch Bauarbeiten

    Berlin (ADN). In den Nächten vom 10. bis zum 13. November 1969 jeweils von 23.30 Uhr bis Betriebsschluß wird der S-Bahnzugverkehr zwischen Strausberg und Strausberg-Nord unterbrochen, teilt die Rbd Berlin mit. Der VEB Kraftverkehr übernimmt den- Schienenersatzverkehr. In den Nächten vom 10. bis zum 12 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: An der Südflanke eines umfangreichen und kräftigen Tiefdruckgebietes Ober dem südlichen Nordmeer hat in der vergangenen' Nacht erneut eine Störung, von West nach Ost ziehend, nahezu die gesamte DDR überquert. Auf ihrer Rückseite dauert der Zustrom von Meeresluft an. Weitere eingelagerte Störungen laasen die unbeständige Witterung andauern, so daß Besserungsabschnitte nur von kurzer Dauer sind ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Sisatsoper (Kassenruf 20 0491), 19.80 Uhr: Abschlußveranstaltung der Tage der Kultur der Georgischen SSR in der DDR (geschlossene Veranstaltung); Komische Oper (2225 56), 19.30-32 Uhr: Ballettabend „Der Mohr von Venedig"/„Jeu de Cartes'VwLa Mer" •*•); Metropol-Theater (2023 98), keine Vorstellung; Deutsches Theater (42 81 34), keine Vorstellung; Kammerspiele (42 8550), keine Vorstellung; Berliner Ensemble (42 3160), keine Vorstellung; Maxim Gorkl Theater (2017 90), 19-21 ...

  • Judische Gemeinde gedachte der Kristallnacht

    Berlin (ADN). Angehörige der Berliner jüdischen Gemeinde gedachten am Sonntag mit einem Synagogenkonzert im Friedenstempel in der Rykestraße der Hauptstadt des 31. Jahrestages der Kristallnacht. Oberrabbiner Dr. ödön Singer und der Vorsitzende der Berliner jüdischen Gemeinde, Heinz Schenk, erinnerten noch einmal an die Nacht des 9 ...

  • Leichtindustrie nimmt Kurs auf 13. MMM

    Cottbus (ADN). Ober die Ergebnisse der 12. Messe der Meister von morgen beriet die Jugendarbeitsgruppe beim Minister für Leichtindustrie am Sonnabend in Cottbus, Der Ausstellungsteil der Leichtindustrie war vom Amt für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR und vom Zentralrat der FDJ als „Bester Bereich" der 12 ...

  • Schwebebahn und

    Holzfällerstube im Harz

    Thsle (ADN). Die Konturen einer* neuen Personenichwebebahn in Thale sind jetzt schon von weitem sichtbar. Diese Harzattraktion wird bereits in der . bevorstehenden Wintersaison den Jägerplatz im Bodetal mit dem 250 Meter höher gelegenen Hexentanzplatz verbinden. In 26 Kabinen für je vier Fahrgäste wird die Seilbahn bei einer Geschwindigkeit von drei Metern je Sekunde stündlich 600 Personen befördern können ...

  • FDJ-Zentralrat gratuliert zum Gründungstag des WBDJ

    Berlin (ADN). Die FDJ und die Pionierorganisation „Ernst Thälmann" haben dem Weltbund der Demokratischen Jugend zum 24. Jahrestag seiner Gründung die herzlichsten Grüße und Glückwünsche der Mädchen und Jungen der DDR übermittelt. In der Grußadresse heißt es u. a.: „In diesem Jahr erzielte der WBDJ als ...

  • Reuter-Korrespondent berichtete

    Reuter — die britische Nachrichtenagentur — sendete am Sonntag einen 'Bericht, ihres in der Hauptstadt der DDR akkreditierten Korrespondenten Colin Macintyre über den Leitartikel des „Neuen Deutschlands". In dem Bericht werden wesentliche Punkte des Beitrages wiedergegeben. Hinsichtlich der völkerrechtlichen Anerkennung der DDR zitiert Reuter u ...

  • Lenin-Aufgebot weckt neuen Kampfesgeist

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Verantwortung bei der weiteren Durchsetzung der 3. Hochschulreform. Prof. Dr. Gerhard Junghaehnel; Vorsitzender des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Wissenschaft, hob hervor, daß dabei dem Wettbewerb der Universitäten und Hochschulen zu Ehren des 100. Geburtstages W. I. Lenins eine besondere Bedeutung zukomme ...

  • Breites internationales Echo auf ND-Leitartikel (

    (Fortsetzung von Seit* D

    nas" hob hervor, daß die Mehrheit der westdeutschen Bevölkerung von der neuen Bonner Regierung eine realistische Politik und die Normalisierung der Beziehungen zu allen Staaten einschließlich der DDR fordert. Auf innenpolitischem Gebiet gehöre zu den wichtigsten Aufgaben die Beseitigung der Gefahr des Neonazismus ...

  • Heimafhisforiker beendeten ihre Tagung

    Berlin (ADN). Die XI. zentrale Tagung für Heimatgeschichte und Ortschronikführung ist am Sonntag in Erfurt beendet worden. In einer Entschließung stellten sich die'Tagungsteilnehmer die Aufgabe, die Heimatgeschichte für die Bereicherung des sozialistischen Geschichtsbildes zu nutzen. Sie regten an, in allen Städten und Dörfern der Republik Ortschroniken zu führen ...

  • Lift zur Lauscheschanze

    Zlttau (ADN). Nahezu fertiggestellt ist ein Skilift am Hang der Lausche im Zittauer Gebirge. Sein Bau erfolgte auf Initiative der Waltendorfer Skisportler, die an den Wochenenden in den Sommermonaten tatkräftig mit Hand anlegten. Der 500 Meter lange Skilift endet m unmittelbarer Nähe der Sprungschanze ...

Seite 3
  • Weitblick und geistiger Vorlauf

    Dazu eine erste Überlegung: Oft ist es noch so, daß die Tagesordnung unserer Parteiarbeit in der Gruppe nur vom Tage bestimmt wird. Zuviel operative Tätigkeit hindert uns manchmal daran, das entscheidende Kettenglied zu erfassen, von dem aus sich viele anderen Fragen ableiten lassen. Mancher auf der ...

  • Jeder /trägt Verantwortung für das Kollektiv

    Die Sache hat aber auch eine Kehrseite. Und dazu der vierte Gedanke. Dürfen wir den Informationsfluß ausschließlich so sehen: Hier ist ein Leiter, der informieren muß, und da ist der Genosse, der informiert werden will? Erschließen wir uns schon selbst jene Informationsquellen, die jedem zugänglich sind — Parteibeschlüsse, die sozialistische Presse, Broschüren, Fachliteratur usw ...

  • Das Wissen um Zusammenhänge

    Daran knüpft sich eine nächste Überlegung. Wer täglich auf der Helling schwer arbeitet, dem fällt es nicht leicht, nach Feierabend noch zu einem ,J?uch zu, ereifen. Das kostet auch mich ' off Überwindung. Aber wenn man."sich hineingelesen /hat, fängt man Feuer. Mein APO-Sekretär Rolf Richter erzählte mir, wie unlängst in einem Zirkel mit parteilosen Kollegen die Frage diskutiert wurde, warum Lenin behaupten konnte, daß der Sozialismus in aller Welt siegreich sein wird ...

  • Wer ist Rudi Härder?

    Der heute 37jährige Genosse kennt die Arbeit in der Rostocker Neptunwerft von der Pike auf. Hier begann seine Lehre, hier erhielt er seinen Facharbeiterabschluß als Schiffbauer, hier auf der Helling wirkt er seit vielen Jahren („An wieviel Pötten ich mitgebaut habe, kann ich gar nicht zählen"). k Ein ...

  • -Haben Genossen keinen^- Standpunkt?

    In Zusammenkünften der Parteigruppe reden zwar alle frisch von der Leber weg, aber in Mitgliederversammlungen der APO oder in Gewerkschaftsversammlungen ist noch mancher Genosse ein „ewiger Schweiger". Warum äußern diese Genossen nicht ihre Meinung .und ihren Standpunkt? Einer fühlt sich gehemmt und möchte vor einem größeren Kreis nicht sprechen ...

  • Warum Parteiarbeit Freude macht

    Ein letzter Gedanke: Kürzlich wurde ich gefragt, ob Parteiarbeit für einen Genossen nicht eine sehr mühevolle, opferreiche Pflicht sei und wieso ich dann trotzdem ein strahlendes Gesicht

  • Information — ein Grundelement des Mitregierens

    Eine dritte Überlegung: Eine Parteigruppe, die 1970 ihrer Führungsrolle gerecht werden will, muß über vieles Bescheid wissen: Bei Gesprächen in der

Seite 4
  • Bemühungen um das Bild Lenins

    Ein Besuch bei der Arbeiterin Annerose Marien

    In den Produktionssälen der Spinnerei Cossmannsdorf in Hainsberg vor den Toren Freitals. Nachtschicht. In der Zwirnerei und den. großen Spinnsälen klingt unüberhörbar das Lied der Arbeit. Mitten unter den fleißigen Ringspinnerinnen an den modernen Maschinen ein auffallend blondes Mädchen: schnelle Bewegungen, ...

  • Schwermaschinenbauer leiten Kulturentwicklung mit

    Kulturbund veranstaltete interessantes Gespräch in Magdeburg

    Zum traditionellen Magdeburger Mittwochgespräch, das der Kulturbund seit über zehn Jahren veranstaltet, trafen sich in der vergangenen Woche im Hotel „International" Werkleiter, Mitglieder sozialistischer Brigaden und Kulturschaffende. Die Debatte unter dem Motto „Mit den Schritt- "machern die Zukunft meistern", an der sich das Mitglied des FDGB- Bundesvorstandes Wolf gang Beyreuther sowie der \ ...

  • Grazie und Poesie

    Auftritt des Staatlichen Volkstanzensembles der Georgischen SSR in Hennigsdorf

    aua den siegreichen Kämpfen der Georgier fegen die Perser und Türken künatleriich verallgemeinert ilchtbar wird, ob in dem - ruhigen Tanz dreier Mädchen, „Samaja", alte Fresken lebendig geworden zu «ein tchelnen, ob in „Bagdadurl", einem Tanz der Handwerker im alten Tbilissi, oder in „Lelo", dem lustigen ...

  • D

    ie Suhl- und Walzwerker in Hennigsdorf hätten sich kein schönere« Fett zum 52. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Ihrem Kulturhaus wünschen können als das begeisternde erste Auftreten des Staatlichen Volkstanzensembles der Georgischen SSR in unserer Republik. Im Gegensatz zum Staatlichen ...

  • Besucher aus ' fünf Kontinenten

    Berlin (ADN). Über 35 000 Besucher aus der DDR und vielen Ländern aller Kontinente informierten lieh bisher in der zentralen Ausstellung „Architektur und bildende Kumt" über Entwicklung, Stand und Perspektive von Städtebau, Architektur und bildende Kunst in der DDR. Als ein Mekka für die baugebundene Kunst wurde die DDR von Besuchern aus Uruguay und Peru nach einem Rundgang durch die Ausstellung bezeichnet ...

  • Sowjetische Gäste bei ND-Brigade

    Dresden (ND). Kulturschaffende der Georgischen SSR unter Leitung des stellvertretenden Ministers für Kultur A. Dwalischwili besuchten am Donnerstag den VEB Schokopack in Dresden und informierten sich vor allem über die Kultur- und Bildungspläne in sozialistischen Kollektiven. Am Beispiel der schon mehrfach mit dem Staatstitel ausgezeichneten Patenbrigade des ND lernten 'die Gäste ein Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Berufskünstlern und sozialistischen Kollektiven kennen ...

  • Anregung zum Kunstgespräch

    Die Mitglieder der Kulturkommission aus dem VEB Bergmann- Borsig, Kulturobleute des Betriebes und leitende Mitarbeiter des Kulturhauses besuchten in der vergangenen Woche die zentrale Ausstellung „Architektur und bildende Kunst" im Alten Museum in Berlin. „Wir freuen uns sehr darüber, daß wir uns diese repräsentative Architektur- und Kunstausstellung zum 20 ...

  • Partnerschaft zweier Kulturstätten

    Karl-Marx-Stadt. Zu einem angeregten Gespräch trafen sich in der vergangenen Woche georgische Volkskünstler de« Kulturpalastes von Rustawi und Mitarbeiter des Stadtkuiturhiautes „Kiement Gottwald" sowie Kulturfunktionäre des VEB Gerätewerk Karl-Marx- Stadt. Ziel dieser freundschaftlichen Zusammenkunft war es, feste Beziehungen zwischen dem Kulturpalast der zweitgrößten Stadt Sowjetgeongiens und dem Stadtkulturhaus in Karl-Marx-Stadt herzustellen ...

  • Beirat für 12. Arbeiterfestspiele tagte

    Verpflichtungen zu Ehren des 100. Geburtstages Lenins

    • Berlin (ND). Der Beirat für das volkskünstlerische Programm zu den 12. Arbeiterfestspielen, die vom 12. bis 14. Juni 197p im Bezirk Rostock stattfinden, beriet dieser Tage zum erstenmal im Hause des Bundesvorstandes des FDGB. Er setzt sich aus den Beratungsgruppen der einzelnen künstlerischen Genres zusammen ...

  • Funk und Fernsehen heule

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.30 Musik liegt in der Luft; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Schöne Stimmen von gestern und heute. Radio DDR II: 15.25 Opernkonzert; 16.30 Die betrunkene Sonne; 19.00 Die DDR - Vollender der Novemberrevolution; 19.30 Komposition; 21.00 Pädagogische Sprechstunde ...

  • Georgische Volkskünstler gratulierten

    , Zella-Mehlis. Am Donnerstag nach Schichtende im VEB Rechemelektrondk Meinlngen/Zella-Mehiis des Kombinats Zentronik: Sozialistische Brigaden des Werkes hat. ten sich gemeinsam mit Volkskunstgruppen im Speisesaal eingefunden, um eine Delegation von Kulturschaffenden und Volkskünstlern aus der Georgischen SSR zu begrüßen ...

  • Kulturelle Aufgaben der Gewerkschaften

    Berlin (ND). Die Kulturkommission des Bundesvorstandes des FDGB beriet am Donnerstag in Berlin, über die nächsten Aufgaben in der Kulturarbeit der Gewerkschaften und besuchte die zentrale Ausstellung „Architektur und bildende Kunst". Im Mittelpunkt der Aussprache standen besonders die Probleme der ideologisch-kulturellen Arbeit, die sich aus der Wettbewerbsinitiative der Bauarbeiter des Berliner Leninplatzes für die Gewerkschaften ergeben ...

  • MIT EINEM BLAUEN

    AUGE... Ganz so schonend wurde freilich kein Klassenfeind von den fortschrittlichen politischen Karikaturisten in Deutschland je behandelt. Dies nachzuweisen, ist eines der Ziele der Karikaturenausstellung „Kunst als Waffe".. Die Ausstellung wird von der Sektion Pressezeichner und Karikaturisten des VBKD am 14 ...

Seite 5
  • Erfolgreiche Aktion der VAR-Kriegsmarine

    Arabischer Verteidigungsrat berät militärische Fragen

    Kairo (ADN). Einheiten _der VAR- Kriegsmarine haben in der Nacht zum Sonntag Stellungen und militärische Einrichtungen der israelischen Okkupanten auf der Halbinsel Sinai unter eiristündiges konzentriertes Feuer ge-, nommen. Wie ein Militärsprecher am Sonntag in Kairo mitteilte, sei diese Operation- gegen das israelische Oberkommando für den ...

  • Sowjetische Hilfe fürVAR-Wirtsdiaft

    Bis Lenins Geburtstag elfte Turbine im Assuan-Kraftwerk

    Von ADN-Korr»spondint Harbort Mansch Kairo. Die sowjetische Hilfe hat sich als ein entscheidender Faktor für die ökonomische Entwicklung der Vereinigten Arabischen Republik, erwiesen. Die Zusammenarbeit festigt den staatlichen Sektor in der VAR und fördert somit ihre progressiv« Entwicklung. In der vergangenen Woche ist die Installierung der achten Turbine im Kraftwerk des Assuan-Staudammes, des größten Projektes der UdSSR in der VAR, abgeschlossen worden ...

  • Forderung an Bonn: DDR anerkennen!

    München (ADN/ND). 500 junge Münchner — Gewerkschafter, Kommunisten und Sozialdemokraten — schworen am Sonnabend auf dem Gelände des ehemaligen KZ Dachau, ein zweites Dachau nie wieder zuzulassen. Der Schriftsteller und Publizist Dr. Ulrich Sonnemann unterstrich, das Vermächtnis der Toten von Dachau werde verletzt, wenn von der Bundesregierung nicht endlich die Ergebnisse des zweiten Weltkrieges anerkannt würden ...

  • Mitbestimmung ein Hauptanliegen

    Bonn (ND/ADN). Die westdeutschen Gewerkschaften haben angekündigt, daß sie gegenüber der neuen Bundesregierung ihre Forderungen nach erweiterter Mitbestimmung, sozialer Sicherheit und Demokratisierung im Bildungswesen aufrechterhalten werden. Das bekräftigte der DGB-Vorsitzende Vetter auf dem am Wochenende abgeschlossenen Dortmunder Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Holz und Kunststoff ...

  • Vormarsch der Neonazis stoppen

    Bonn (ADN/ND). Mit Nachdruck fordern dde Demokraten Westdeutjchlandi von der neuen Bundesregierung energische Schritte gegen die neonazistische Gefahr. Der westdeutsche Gewerfcsch«ft*bund bekräftigte am Wochenende den im Mai diese* Jahre» auf dem 8. DGB-Kongreß im Namen seiner mehr Als sechs Millionen Mitglieder gefaßten Beschluß, das Verbot der NP durchzusetzen ...

  • Gaddafi über Perspektiven der libyschen Revolution

    Moskau (ADN), „Die Außenpolitik Libyens ist eine Politik der positiven Neutralität, der Nichtpaktgebundenhgit und der Entwicklung von Beziehungen mit allen Staaten ohne Diskriminierung." Das erklärte der Vorsitzende des Revolutionsrates Libyens, Oberst Moammer el Gaddafi, in einem Gespräch mit dem Korrespondenten ' der Moskauer „Prawda" ...

  • Bei der EWG knistert es im Gebälk

    Westberlin (ADN). „Bei der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft knistert es im Gebälk, und zwar nicht erst seit heute." Diese Feststellung trifft der Westberliner „Telegraf" am Sonnabend angesichts der Verschiebung der EWG- Gipfelkonferenz vom 17. November auf Anfang Dezember. Dies ist, so schreibt die Zeitung, „nicht nur eine formale Angelegenheit ...

  • Temperaturstürze in Polen Erster Schnee in Ungarn

    Warschau i (ADN). Temperaturstürze bis zu zehn Grad minus wurden am Wochenende im Süden Polens gemessen. Das klare und frostige Wetter in der Hohen Tatra und in der Wojewodschaft Rzeszow hielt jedoch nur wenige Stunden an. Am Sonnabendabend stiegen die Temperaturen wieder auf zehn Grad plus an. Den erneuten Temperaturanstieg im Gebiet der Hohen Tatra bewirkte der Föhn „Halny", der zugleich große Schäden im Baumbestand verursachte ...

  • Neue Bonner Regierung unter Druck der CDU/CSU

    Kiesinger: Dem SPD/FDP-Kabinett unser Konzept aufzwingen

    Hamm (ADN-Korr.). „Solange da drüben Kommunisten an der Macht sind, kann es kein Miteinander geben." Mit dieser aggressiven Feststellung beantwortete der CDU-Vorsitzende Kiesinger auf dem sogenannten Deutschlandtag der Jungen Union am Samstag in Hamm eine Frage nach seinen Vorstellungen über das Verhältnis zwischen beiden deutschen Staaten ...

  • „AI Akhbar": Grundlegende Wende in der Weltgeschichte

    Kairo (ADN). „Die Oktoberrevolution leitete eine grundlegende Wende in der Weltgeschichte ein und gab der revolutionären und nationalen Befreiungsbewegung in allen Teilen der Erde, darunter auch Im arabischen Osten, einen gewaltigen Anstoß", stellt die libanesische Wochenschrift „AI Akhbar" in ihrer jüngsten Ausgabe fest, die dem 52 ...

  • Schmidt will beim Einsatz von nuklearen Waffen mitreden „Morgenpost" spendet Lob

    Hamburg (ADN). Mehr „Mitsprache" beim Einsatz taktischer Atomwaffen forderte der Bonner Verteidigungsminister Helmut Schmidt (SPD) in einem Interview mit dem Springer-Blatt „Welt am Sonntag". Wenige Tage vor der Sitzung der „Nuklearen Planungs- Westberlin (ADN/ND). Die Westberliner Spjringer-Zeitung ...

  • Und die Preise klettern weiter

    Frankfurt (Main) (ADN/ND). In 'den nächsten Jahren werden sich die Mieten in Westdeutschland jedes Jahr um rund zelu\ Prozent verteuern, verlautbarte jetzt die Immobilienbörse in ihrem Marktbericht über das III. Quartal dies laufenden Jahres. Gegenwärtig werden auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt (Main) Einzimmerwohnungen für, 220 bis 300 DM Miete monatlich angeboten ...

  • (KP und PSIUP für gemeinsame Front

    Rom (ADN-Korr.). Vertreter der nationalen Leitungen der Italienischen Kommunistischen Partei und der Italienischen Sozialistischen Partei <der Proletarischen Einheit haben in einer gemeinsamen Beratung die Notwendigkeit der Formierung der politischen Linkskräfte in Italien betont. Beide Parteien werden ihre Anstrengungen verstärken, um die Einheit und die Stärke bei den Klassenauseinandersetzungen zu "gewährleisten ...

  • „Tagesspiegel": Selbst die Hallstein-Doktrin lebt weiter

    Westberlln (ADN). „Kontinuität" sei das entscheidende Element der Politik der neuen Bundesregierung, meint der Westberliner „Tagesspiegel" am Sonntag in einem Leitartikel zur Regierungserklärung Brandts. Zur „Deutschland- und Ostpolitik" stellt das Blatt fest: „Sieht man genau hin, so ist das alles gar nicht so neu ...

  • Untersuchungsausschuß gegen Strauß gefordert

    Frankfurt (Main) (ADN). Unter der Überschrift „Untersuchungsausschuß gegen Strauß fällig" fordert die Frankfurter antifaschistische Wochenzeitung „Die Tat" in ihrer jüngsten Ausgabe eine Untersuchung der zahlreichen Skandale, in die der CSU-Vorsitzende in den letzten Jahren verwickelt war. In der Zeit, als Adenauer, Erhard und Kiesinger Kanzler waren, hatte die CDU/CSU-Mehrheit in den bisher eingesetzten Untersuchungsausschüssen alle kriminellen Delikte des Strauß vertuscht ...

  • Gaststäftenpersonal in Italien streikt erneut

    Rom (ADN). Die Angestellten im italienischen Gaststättengewerbe sind am Sonntag erneut für 24 Stunden in den Ausstand getreten, um ihren Forderungen nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen Nachdruck zu, verleihen. In Turin streikt das Personal der Gaststätten bereits seit Sonnabend. Nur in Rom waren die Restaurants geöffnet ...

  • Junge Union hetzt gegen Sperrvertrag

    Die CDU-Jugendorganisation Junge Union hat die Bundestagsfraktion der CDU CSU aufgefordert, mit allen Mitteln zu verhindern, daß die Brandt/ Scheel-Regierung den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet. Zur „Begründung" dieses zum Abschluß des sogenannten Deutschlandtages am Sonntag gefaßten «•Beschlusses ...

  • Genscher macht Zusagen an Revanchisten *

    Kassel (ADN). Der Bonner Innenminister Genscher (FDP) sprach am Sonntag zum Abschluß einer dreitägigen Revanchistenveranstaltung in Kassel. Wie DPA berichtet, versicherte Genscher, daß sich das Bonner Innenministerium „bei der Repräsentierung" der Revanchisten „von niemandem übertreffen lassen werde" ...

  • IKP würdigt Roten Oktober

    Luigj Longo sprach auf Festveranstaltung in Rom Rom (ADN). Hunderte Kommunisten hatten sich am Sonntag in Rom zu einer Festveranstaltung versammelt, um den 52. Jahrestag der Oktoberrevolution würdig zu begehen. In seiner Begrüßungsansprache sagte der Generalsekretär der IKP, Luigl Longo, der Große Oktober habe zur Erneuerung der Weltgeschichte und -zum Beginn des Auf baus des Sozialismus geführt ...

  • Fernsehen in der Steppe

    Alma-Ata. Die Siedlungen in den kasachischen Steppengebieten an der Grenze zwischen Europa und Asien sind jetzt durch den Bau einer weiteren Station vom Typ Orbita an das zentrale sowjetisch« Fernsehen angeschlossen Worden. Das System Orbita ermöglicht, über einen Nachrichtensatelliten vom Typ Molnija 1 das Moskauer Fernsehprogramm in die entfernten Gebiete der Sowjetunion von Murmansk bis Kamtschatka zu übertragen ...

  • Schmidt: Mehr Mitsprache bei den Atomwaffen

    gruppe der NATO" in Washington erklärte er: „Ich begrüße das zur Beratung anstehende (west-)deutsch-britische Dokument über den Einsatz nuklearer Waffen vor allem deshalb, weil damit die europäischen Verbündeten der USA — einschließlich der Bundesrepublik — einen nachhaltigen Einfluß auch im nuklearen Bereich erhalten ...

  • Josip Broz Tito beendete Älgerienbesüch

    Algier (ADN-Korr.). Der jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito hat am Sonntag nach einem fünftägigen offiziellen Besuch in Algerien wieder die Heimreise angetreten. Er wurde auf dem Flugplatz von Algier vom Vorsitzenden des Algerischen Revolutionsrates, Houari Boumedienne, von Mitgliedern des Revolutionsrates und der Regierung sowie von Angehörigen des Diplomatischen Korps verabschiedet ...

  • Gedenksteine geschändet

    Westberlin (ADN). Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag den Gedenkstein für die Opfer des Hitlerfaschismus auf dem Steinplatz im Bezirk Charlottenburg beschmiert. Die Untat geschah am 31. Jahrestag der berüchtigten „Kristallnacht". Wenige Zeit später entdeckte die PoMzei In Schöneberg ebenfalls Schmierereien auf einem Gedenkstein für eine zerstörte Synagoge ...

  • Kaltblütiger Mord an Zivilisten Südvietnams

    Saigon (ADN). Die USA und ihre Satelliten haben ihren blutigen Terror gegen die südvietnamesische Zivilbevölkerung in der letzten Zeit erneut erheblich verstärkt. > Amerikanische Bomber, so berichtet die Agentur „Befreiung", flogen in den? letzten drei Monaten gegen dichtbevölkerte Gebiete in der Provinz Rachgia über 500 Einsätze ...

Seite 6
  • Wie Wird Das Wetter

    Plötzlich und unerwartet starb am 13. Oktober 1969 mein lieber Mann, Vater, Schwiegervater, unser lieber Opa Ä_. «* ■ ■ . Otto Schwarxwalder Mehrfacher AktlyUt und Trlcer anderer Auizaichnunfen kurz vor Vollendung seines 66. Lebensjahres. ■ Berlin-Hohenschönhausen Familie Sctowarzwälder PapendldcstraBe US Urhen-Belaetzung am 18, November IM! um 14 ...

Seite 7
  • Rostock und ein Vorschlag von Vleth. Gedanken und Notizen über den sportlichen Teil der III. Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler

    Von Joachim P f i t > n • r Im Wettkampfbüro Turnen wurden die Noten, die Ergebnisse angesagt: „ML Leipzig 176,45, PI Zwickau 176,05, Uni Rostode 174,10... - Beste Einzelturnerin Christiane Peters von der Uni Rostock, gefolgt von Petra Leubner und Gerlinde Müller ML? PI? Überall fand man diese Abkürzungen ...

  • ASK Vorwärts und TSC bestreiten das Finale Armee-Boxer gewannen entscheidenden Kampf um den Staffelsieg gegen Dynamo mit 15 :9

    Von unserem Berichterstatter Hans AI Im er t Nach der 10 :14-Niederlage des ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) am Freitag beim SC Chemie nHalle mußten die Armee-Boxer im letzten Kampf um den Staffelsieg gegen den SC Dynamo Berlin unbedingt gewinnen, denn schon ein Unentschieden hätte die Berliner mit dem besseren Kampf Verhältnis weitergebracht ...

  • „Aufgalopp11 für Eisflitzer

    Saisonbeginn auf dem 400-m-Oval / Begrüßenswerte Neuerungen im ISU-Kalender

    Von unserem Berichterstatter wo Ire an« Richter. Moskau und. weite Teile des großen Landes tragen ein weißes Winterkleid. Auch in Berlin liegt achon Schnee. Werfe nicht glaubt, tahre ins Dynamo-Sportforum nach Hohenschönhausen. Dort, an der Eisschnellauf bahn, findet man Ihn bergeweise - Abfallprodukt des künstlichen Eises ...

  • Siege für DDR-Nachwuchs Rostock büßte drei Punkte ein SC Magdeburg weiterhin Hallenhandball-Spitzenreiter

    In der Hallenhandball-Oberliga der Männer festigte der SC Magdeburg durch zwei Siege seine führende Position, da die Verfolger bis auf den spielfreien Titelverteidiger SC Dynamo Berlin sämtlich Punkte einbüßten. Vor 2000 Zuschauern bezwangen die Magdeburger am Sonnabend in der Hermann-Gieseler-Sporthalle den SC DH£K Leipzig mit 23 :20 ...

  • Tagung bekräftigte Einmütigkeit

    Zur ersten Tagung der Ständigen Gemeinsamen Kommission der Sportleitungen der Volksrepublik Polen und der DDR weilte eine Delegation des Hauptkomitees für Körperkultur und Touristik (GKKFIT) der Volksrepublik Polen vom 5. bis 8. November In der Deutschen Demokratischen Republik. An der Tagung, die von ...

  • Überlegener Sieg des Schwimmnachwuchses

    Die Jungen und Mädchen der DDR (Jahrgang 55 und jünger) beendeten am Sonntag in Kumla den Schwimm-ILäinderkampf gegen Schweden überlegen mit 150:78 Punkten. Das gleiche Ergebnis hatten sie bereits vor zwei Jahren in Oskarshamm -erzielt. Von den 22 Wettbewerben gewannen die DDR-Schwimmer 18. Die stärksten ...

  • Fußball-Liga Nord

    Vorwärts Stralsund—Lok Stendal 3 :1, TSG Wismar—KJCW Nord Greifswald 2 :2, Dynamo Schwerin—SC Vorwärts Berlin n 2 :2, Stahl Eisenhüttenstadt II-FC Hansa Rostock II 3 :0, BFC Dynamo n-Vorwärts Neubrandenburg 0 :0, Energie Cottbus gegen Chemie Wolfen 1:1, 1. FC Magdeburg II—1. FC Union Berlin 2 :4, Post Neubrandenburf—Vorwärts ...

  • Gymnastik-Pokai wiederum an DHfK

    Anmut, Harmonie und Schönheit bestimmten in der Schweriner Sport- und Kongreßhalle-das Bild bei den Endausscheidungen um den FDGB-Pokal in der. Künstlerischen Gymnastik. Vor über 500 Zuschauern errangen die Frauen der DHfK Leipzig mit 18,05 Punkten zum elften Male den Pokal in beiden Disziplinen. Schwierigkeitsgrad und Ausführung der einzelnen Elemente waren eine Werbung für diese frauliche Sportart ...

  • Pelzsch/Temme holten Radball-Wanderpokal

    Zu einer- Meisterschaftsrevanche kam es beim 5. Radballturnier um den Wanderpokal der BSG Empor Langenwolschendorf am Wochenende. Pokalverteidiger Hans Stoltze (Lok Erfurt) konnte mit seinem neuen Partner Werner Lohfeld nicht an die Form von Zwickau anknüpfen und belegte nur den fünften Platz. Neue Pokalsieger wurden Günter Petzsch und Lutz Temme (Motor Diamant Karl-Marx- Stadt) ...

  • FUSSBALL

    WM-Quallflkation, Gruppe 6: Polen—Bulgarien 3 :0. Stand-, Polen 8 :4, Bulgarien 7 :3, Niederlande 7 :5, Luxemburg 0 :10. Letztes Spiel Luxemburg—Bulgarien am 7. Dezember. Gruppe 16: Nigeria—Marokko 2 :0. Stand: Marokko 5 :3. Nigeria 4 :4, Sudan 3 :5. Internationales Freundschaftsspiel: Dynamo Moskau—BFC Dynamo 3 :0 ...

  • Fußball-Liga Süd

    Wismut Gera.—Kali Werra Tiefenort 3:0, FSV Lok Dresden—FC Carl Zeiss Jena II l: 1, Vorwärts Meiningen—Motor Steinach 3 :0, Motor Hermsdorf-Chemie Bohlen 3 :3, Motor Wema Plauen—1. FC Lok Leipzig 3 :6, Motor Nordhausen West gegen Dynamo Eisleben 2 :2, Motor Eisenach—HFC Chemie JI 3 :0, Vorwärts Leipzig—Sachsenring Zwlckau II 0:1 ...

  • Klare Erfolge für UdSSR-Junioren

    Im zweiten Vergleich zwischen den Juniorenauswahlmannschaften der DDR und der Sowjetunion am Sonntag in Halle siegten die Gäste mit 6 :3 (2 :1, 1 :1, 3 :1) Toren, nachdem sie bereits tags zuvor in Berlin mit 13:1 gewonnen hatten. Torschützen waren Talakovics, Mälzer und Schmidt für die DDR und Korotkow (2), Iwanow, Bodunow, Schalimow und Anisin für die Sowjetunion ...

  • Jenaer Kegler gewannen in Berlin

    Im ersten von acht Sonderheaturnieren im Asphaltkegeln der Männer zeigte sich am Sonntag in Berlin DDR-SV&zemeister Carl Zeiss Jena mit 5100 Punkten eindeutig überlegen. Es folgten Motor Dresden^Niedersekilitz (4967), die *Ati«sUe*ger"*!»*ktivist - Geiseltal (4954) - unld Stahl Sangerhausen (4925), der enttäuschende Titelverteidiger Buna Halle (4831) und Motor Eska Karl-Marx-Stadt (4793) ...

  • SPORTSCHIESSEN

    Internationaler Vergleich: SC Dynamo Hoppegarten—Lewalei Spartak Sofia 172 :90. Die Sieger: Gorewskl (3 X 40 Schuß, 1165 Ringe und Standardgewehr 3 X 20 Schuß, S74), Kön (Bulgarien/Freie KK-Büchse 60 Schuß liegend, 594), Denew (Bulgarien^Freie Pistole 60 Schuß. 560), Dommricht (Olympisches Schnellfeuer, 587 und Revolverkombination 30 und 30 Schuß, 584) ...

  • VOLLEYBALL

    Dynamo-Spartakiade in Prag: Frauen: DDB-Unfarn 3 :1, UdSSR gegen Rumänien 3 :0, Bulgarien gegen KVDR 0:3. Männer: Ungarn gegen Bulgarien 3 :0.

Seite 8
  • Das Zauberwort heißt „regelmäßig"

    So Im dicken Gewimmel wie hier im Ostbad steht Übungsleiter Helmut Quaas nicht etwa nur, wenn Wolfgang Behrendt mit seiner Kamera aufkreuzt Denn Obungseifer, Beständigkeit in Training und Wettkampf sind nicht nur bei den hoffnungsvollen Nacheiferern der einstigen Gohliser Eva-Maria ten Elsen, Heidi Pechstein, Harriet Blank hoch im Kurs ...

  • leipziger Aufruf findet Widerhall

    Erste Übersicht aus den Bezirken

    stalten. Auch Einwohnerfeste, ein Handwerkersportfest und eine Tischtennis-Spartakiade stehen auf dem Programm, meldet unsere Korrespondentin Käte Aebi. Konkrete Vorstellungen gibt es auch in den Kreisen Osterburg und Wernigerode. NEUBRANDENBURG. Paul Wenndorff berichtet: Die Wohnsportgemeinschaft „Werner Seelenbinder" in Pasewalk will für 300 Mark ^ Spendenmarken verkaufen, Übungsleiter qualifizieren und 725 Stunden bei der Gestaltung ihrer Kegelbahn leisten ...

  • Was ist das: Gartenkäntinen-BSG?

    , Gartenkarttinen-BSG hat sie einmal ein Spottvogel genannt. Weil sfch die BSG Motor Gohlis-Nord die Kantine neben ihrem Sportplatz für 'Zusammenkünfte, Versammlungen ausgebaut hatte. Warum nicht, wenn, die Kleingärtner sie freigeben? Da kommt einer und schmält: Judo ist bei euch groß - ja, Kunststück, bei einer so schönen Judo-Halle ...

  • Auf 20 Mitglieder ein Übungsleiter

    Die Weisheit haben -wir längst an den Spikes abgelaufen: Der Erfolg des Sportbetriebs steht und fällt mit der Anzahl und Qualität der Übungsleiter. Die Gohliser sind da mit 130 recht gut besattelt. Auf 20 Mitglieder einerl Nun steht in ihrem Aufruf: „Noch mehr Dbungsleiter. gewinnen und andere qualifizieren ...

  • Eine Kommission für den Volkssport

    Von einer Verantwortung ganz besonders spricht der Wettbewerbsaufruf der Gohliser: Der für die Zusammenarbeit mit der Sportkommission bei der Werkleitung des VEB Verlade- und Transportanlagen (VTA). Nicht, daß die BSG den Volkssport im Betrieb nicht schon seit Jahren unterstützt hätte - aber das blieb ein bißchen sporadisch, Feste Form nahm die Arbeit eigentlich erst vor dem V ...

  • Gemeinsame Freude - Gemeinschaftssinn

    Geteilte Freude über Erfolge - in einer solchen großen BSG, mit reichlich 2500 Mitgliedern, wird sie nicht nur zur doppelten, sondern zur vielfach potenzierten Freude. Und daß gemeinsame Freude den Zusammenhalt, den Gemeinschaftssinn festigt, das hoben die Gohliser immer schon genutzt. Es zählt zu den wertvollen Traditionen der'BSG,'die gerade so alt ist wie unsere Republik ...

Seite
Ökonomie-Handbuch erleichtert allen das Mitgestalten Maxhütte hat hohe Ziele im Wettbewerb /Partei und Gewerkschaft sorgen für meßbare und überschaubare Kennziffern für jeden Arbeitsplatz Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Singer &lt; Breites internationales Echo auf ND-Leitartikel Lenin-Aufgebot weckt neuen Kampfesgeist GenosseHarder und Leninscher Arbeitsstil Sicherheitskonferenz dringend nötig Marsch der Kriegsgegner auf Washington KP Dänemarks feierte 50. Parteijubiläum Sowjetische Künstler ehrten Antifaschisten DKP-Wahlerfolge in Botrop und Morsbach. Die 5 Punkte der Gohliser (Fortsetzung Seite 2, Spalten S und 6) Wir stellen zur Diskussion:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen