25. Aug.

Ausgabe vom 14.08.1969

Seite 1
  • Die Lage erfordert: Ernte beschleunigen Präsidium des Ministerrates beriet über Stand der Getreideernte

    Berlin (NT)). Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates teilt mit: Das Präsidium des Ministerrates nahm am Mittwoch einen Bericht des Vorsitzenden des Rates für landwirt- »chaftlicjie Produktion und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR, Minister Georg Ewald, über den Stand der Getreideernte entgegen und zog Schlußfolgerungen für die Weiterführung der Erntearbeiteh ...

  • „Handelsblatt": EWG vor Scherbenhaufen

    Bonn/Paris/Brüssel (ND/ADN). Das Scheitern des Agrarmarktes der westeuropäischen Wirtschaftsgemeinschaft EWG hat die Widersprüche zwischen den Mitgliedländern so vertieft, daß die vorgesehene Weiterentwicklung der Wirtschaftsintegration dieser sechs Länder überhaupt in Frage gestellt ist. Gleichzeitig hat sich die Wirtschaftssituation in den Mitgliedländern der EWG selbst, vor allem in Westdeutschland und Frankreich, zunehmend verschärft ...

  • UdSSR-Protest gegen neue chinesische Provokation

    Grenzverletzer von sowjetischem Territorium zurückgeworfen

    Moskau (ADN). Mehrere Gruppen chinesischer Militärangehöriger verletzten am Mittwoch die sowjetische Staatsgrenze im Gebiet Semipalatinsk (Kasachstan) und drangen auf sowjetisches Territorium vor. Im Ergebnis des Eingreifens sowjetischer Grenzsoldaten wurden die Grenzverletzer von sowjetischem Boden zurückgeworfen, meldet TASS ...

  • Cottbuser Kombinefahrer helfen Nachbar-LPG

    LPG der Kooperationsgemeinschaft Straupitz erweitern Anbau von Winterzwischenfrüchten Berlin (ND). Größtenteils herrschte am Mittwoch in den meisten nördlichen Bezirken Erntewetter. In Dresden, Erfurt, Halle, Leipzig und Karl-Marx-Stadt dagegen fiel nach langer Trockenperiode endlich der ersehnte Regen, der allerdings die Ernte behinderte ...

  • Neuererideen ohne Säumen verwirklicht

    Karl-Marx-Stadt (ND). Im VEB Nadel- und Platinenfabrik Karl-Marx- Stadt werden die während der Plandebatte für 1970 Von den Kollektiven unterbreiteten 130 Vorschläge noch einmal gründlich überrechnet. Die für den Betrieb wichtigsten werden ausgewählt, um sie bereits für die volle Planerfüllung 1969 ...

  • DDR-Außenminister zur Sicherheitskonferenz

    Berlin (ADN/ND). DDR-Außenminister Otto Winzer betonte in einem ADN-Interview, daß die Gewährleistung der europäischen Sicherheit die Völker Europas und ihre verantwortungsbewußten Politiker bewege. Hauptursache sei die Beunruhigung über die Entwicklung in Westdeutschland, wo Revanchismus, Nichtanerkennung der Ergebnisse des zweiten Weltkrieges und Alleinvertretungsanmaßung zur Staatsdoktrin erhoben worden seien ...

  • Ideologie und Ökonomie

    Wahrlich, es ist nicht wenig, was uns gegenwärtig, Wochen vor dem 20. Jahrestag unserer Republik, beschäftigt — die geistige Aneignung und praktische Auswertung der Ergebnisse der Moskauer Beratung und der 11. Tagung des Zentralkomitees, der Kampf um die kontinuierliche, allseitige Erfüllung des Plans, das Ringen gegen die Folgen der Dürre ...

  • Patrioten griffen 28 Stützpunkte an

    Saison (ADN/ND). Mit Angriffen auf 28 Stützpunkte der " USA-Aggressoren und ihrer Satelliten setzten die südvietnamesischen Befreiungsstreitkräfte am Mittwoch ihre Offensivoperationen der vergangenen Tage erfolgreich fort. Ein amerikanischer Militärsprecher in Saigon bestätigte, daß die USA am Dienstag „außerordentlich hohe Verluste" erlitten haben ...

  • Sicherheit erfordert DDR-Anerkennung

    Amsterdam (ND). Die niederländische Zeitung „Gelderlander" betont in einem Kommentar, daß eine europäische Sicherheitsregelung ohne Anerkennung der DDR nicht möglich ist. Unter Hinweis auf die jüngsten Erklärungen des Bonner Kanzlers Kiesinger schreibt die Zeitung: „Wenn die Regierung in Bonn bei ihrem Standpunkt beharrt und sich die Anerkennung der DDR nach wie vor vom Halse schiebt, gibt es wenig Chancen auf eine baldige Sicherheitskonferenz zwischen Ost und West ...

  • Schriften Thälmanns in 140000 Exemplaren

    Berlin (ADN). In einer Gesamtauflage von bisher über 140 000 Exemplartfn sind in der DDR allein im Dietz Verlag die Werke Ernst Thälmanns erschienen, der vor 25 Jahren am 18. August von den Hitlerfaschisten im damaligen Konzentrationslager Buchenwald ermordet worden war. Den größten Anteil an diesen Veröffentlichungen hat eine zweibändige Ausgabe von Reden und Aufsätzen des unvergessenen Arbeiterführers ...

  • Kommandoaktion der VAR-Streitkräfte

    Kairo (ADN-Korr.). Anfang dieser Woche haben VAR-Streitkräfte auf der von Israel okkupierten Sinaihalbinsel auf einer Breite von 110 Kilometern eine Reihe von Kommandoaktionen unternommen, bei denen Stellungen der Aggressoren tief im okkupierten Gebiet erkundet sowie Befestigungen und Kriegsmaterial zerstört wurden ...

  • DKP: Gemeinsam gegen Neonazismus

    Hamburr (ADN). Die Hamburger Kommunisten haben erneut den Sozialdemokraten der Hansestadt gemeinsame Aktionen gegen den Neonazismus angeboten. In einem zum 25. Jahrestag der Ermordung von Thälmann und Breitscheid verbreiteten Flugblatt der DKP heißt es: „Die Hamburger Kommunisten bekräftigten anläßlich des 25 ...

  • SED-Delegation aus Rumänien zurück

    Berlin (ADN). Die Delegation der SED, die auf Einladung des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei an deren X. Parteitag teilgenommen hatte, ist am Mittwoch wieder in Berlin eingetroffen. , Die Delegation der SED war vom Mitglied des ZK Kurt Tiedke geleitet worden. Ihr hatten die Mitglieder des ZK Lene Berg und Bernhard Quandt angehört ...

  • IN DIESER AUSGABE:

    Seite 3 Arbeiter wollen gut informiert sein Seite 4 Zum indischen Nationalfeiertag Seite 6

Seite 2
  • Wie Wird Das Wetter

    ND / 14. August 1969 Seite 2 Brandursachen: Fahrlässigkeit Berlin (ND/ADN). Die meisten Brände in den letzten Wochen waren keine Folge der extremen Witterungsbedingungen, sondern wurden durch fahrlässiges und zum Teil verantwortungsloses Verhalten einiger Bürger verursacht. Zu dieser Einschätzung kam das Ministerium des Innern der DDR ...

  • Abwertung des Franc und Krise der EWG

    Erklärung des Deutschen Wirtschaftsinstituts, Berlin

    Währungssywtem und EWG, zwei der wesentlichsten Grundlagen des kapitalistischen Systems, befinden sich in einer akuten Krise. Die Abwertung des französischen Franc macht deutlich, daß alle ergriffenen Maßnahmen nicht zur Sanierung des Währungssystems geführt haben, sondern im Gegenteil auf immer neue Bereiche übergreifen ...

  • Walter Ulbricht an Yahya Khan

    Aus Anlaß des 22. Jahrestages der Unabhängigkeit Pakistans sandte der Vorsiezende des Staatsrates der DDR! Walter Ulbricht, ein Grußtelegramm an den Präsidenten der Republik Pakistan, Yahya Khan. Er gibt darin der Hoffnung Ausdruck, daß sich die Beziehungen zwischen der DDR und Pakistan welter entwickeln mögen ...

  • Effektivste Beregnung der Gemüseflächen

    Von Dr. Fritz KI a 11, Leiter des l«regnungsv«rsuchsf«ld«s Barg«, Krals Nauen . <•■.<■>-,,-■■,■■■,:-,, Von den GenoäsenSchaftsgärtnern und -bauern sowie vonr den Landarbeitern' werden in diesen Tagen nach dem Aufruf der Genossenschaftsbauern von Worin große Anstrengungen unternommen, um auf bewässerten Flächen zusätzlich Gemüse anzubauen und von den beregneten Gemüseschlägen höchste Erträge zu erzielen ...

  • Kommentare und Meinungen

    Das II. Fernsehprogramm

    Das II. Fernsehprogramm, das am 3. Oktober zum erstenmal gesendet wird, Ist ein echtes Präsent zum 20. Jahrestag unserer Republik. Dahinter stehen große wissenschaftlich-technische und organisatorische Leistungen Tausender Arbeiter, Ingenieure und Wissenschaftler des Rundfunk, und Fernsehtechnischen Zentralamtes der Deutschen Post, des Fernmeldewesens, des Starkstromanlagenbaus, der Elektronik und des Bauwesens ...

  • Preis- und Vertragszuschläge für zusätzlichen Gemüseanbau

    Berlin (ADN). Zur Förderung hervorragender Initiativen der Genossenschaftsbauern und -görtner beim zusätzlichen Anbau von Spätgemüse, wie ihn die LPG Worin und viele andere Genossenschaften bereits organisiert haben, werden — nach einer Mitteilung der Zentralen Wirtschaftsvereinigung für Obst, Gemüse, Speisekartoffeln - erhebliche finanzielle Mittel aufgewandt ...

  • Vor neuer Spekulationswelle

    Das Monopolsprachrohr „Frankfurter Allgemeine Zeltung" ist — anscheinend auf Wink der führenden Wirtschaftsbosse — ebenfalls von den Erklärungen der Strauß und Kleslnger abgerückt, wonach die Franc-Abwertung gezeigt habe, wie richtig es gewesen sei, die DM nicht aufzuwerten. Das Blatt schreibt: „Solches wäre besser nicht gesagt worden; das Wort wird im Ausland, vor allem in Frankreich, als zynisch und überheblich empfunden ...

  • 20000 Studenten arbeiten auf Großbaustellen

    Sonderschichten für das kämpfende Volk Vietnams Gemeinsame Versammlungen mit Bürgern zur 11. Tagung des ZK

    Berlin (ND). Insgesamt 20 000 Studenten unserer Republik sind im Sommer auf Großbaustellen und in Pionierlagern tätig. Allein 16 000 von ihnen helfen im Bauwesen, vor allem In den neu entstehenden Stadtzentren, mit, wichtige Vorhaben zum 20. Jahrestag unserer Republik termingerecht fertigzustellen. Das teilte die Abteilung Studenten des Zentralrates der FDJ dem ND mit ...

  • Elbeschiffer begegnen Transportschwierigkeiten

    Magdeburg (ADN). Mit Schubbooten und Motorgüterschiffen unterstützen die Binnenschiffer der Elbe zur Zeit im DDR-KUstenbereich und auf der Route Rostock-Oder-Berlin Ihre Berufskollegen bei der Bewältigung der komplizierten transpörtprobleme., Durch Umsetzen ihrer tiefergehenden und leistungsstärksten Boote begegnen die Elbeschiffer den Schwierigkelten des trockenen Sommers ...

  • m

    26

    24 18 11 i Erfahrungen der lang anhaltenden Trockenheit in den Jahren 1911, 1934 und 1947 zeigen, daß - bei grundsätzlich unveränderter Wetterlage - zeitweise' auftretend?1'Niederschläge zwar das Absinken der Wasserführung in den Flüssen vorübergehend verzögern können, Jedodr; die1 Situation "im Wasserhaushalt Insgesamt nicht verändern ...

  • iga 69 demonstriert Leistungen des Gartenbaus

    Erfurt (ADN). Auf dem 100 Hektar großen Gelände rund um die Erfurter Cyriaksburg laufen die Vorbereitungen für die Internationale Gartenbauausstellung und .-messe der DDR 1869 auf vollen Touren. Sie öffnet vom 23. August bis 7. Oktober ihre Pforten. Im 20. Jahr des Bestehens der DDR werden 50 Schrittmacherkollektive ...

  • Wertvolle Dix-Sfiffung für Dresdner Galerie

    Dresden (ADN). Eine aus 45 Blättern bestehende Sammlung wertvoller Zeichnungen hat Prof. Otto Dlx kurz vor seinem Ableben den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gestiftet, Damit besitzt die weltbekannte Kunststadt, zu der Otto Dix über 60 Jahre In enger Verbindung stand, eine der ausgewogensten Sammlungen aus dem zeichnerischen Schaffen des großen humanistischen Künstlers ...

  • Freundschaftsfahrt an Friedensgrenze beendet

    Warschau (ADN-Korr.). Mit einem restlichen Abend in Szczecin ist am Dienstag die 8. Freundschaftsfahrt der Studenten Volkspolens und der DDR entlang der Oder-Nelße-Frledensgrenze beendet worden. Während der elftägljen Reise Im Jubiläumsjahr der beiden äurch untrennbare Freundschaftsbande verbundenen Länder lernten die Jugendlichen zahlreiche praktische Belipiele des friedlichen Aufbaus beider Völker kennen ...

  • CGT-Kampfmaßnahmen

    Für die französischen Werktätigen ergeben sich äußerst große Belastungen aus der Francabwertung. Die ersten Preiserhöhungen für Lebensmittel waren bereits am Dienstag zu verzeichnen. Einfuhrerzeugnisse wie Fisch und Obst verteuerten sich um rund 10 Prozent. Ferner hat die Regierung eine Erhöhung der Fleischpreise um vier Prozent und des Mllchprelses um zwei Prozent angekündigt ...

  • Brandursachen: Fahrlässigkeit

    Berlin (ND/ADN). Die meisten Brände in den letzten Wochen waren keine Folge der extremen Witterungsbedingungen, sondern wurden durch fahrlässiges und zum Teil verantwortungsloses Verhalten einiger Bürger verursacht. Zu dieser Einschätzung kam das Ministerium des Innern der DDR. Zugleich hebt es die aktive Mithilfe der Bevölkerung bei der Erhöhung der Brandsicherheit hervor ...

  • Nach Wochen endlich Regen

    Rostock (ADN/iND). Erste Regenfälle nach 24 Tagen Trockenheit brachte am Mittwoch eine Gewitterfront für Rostock. Zeitwelse heftige Schauer überschwemmten Innerhalb weniger Minuten einige Straßenabschnitte. Die Seewetterdienststelle Warnemünde hatte während der ungewöhnlichen Trockenperiode lediglich an zwei Tagen kaum erwähnenswerte Niederschläge von 1,8 bzw ...

  • Wasserhaushalt bleibt weiterhin angespannt

    Juli-Niederschläge weit unter dem Mittelwert

    Berlin (ND/ADN). Wie das Amt für Wasserwirtschaft mitteilt, waren dit örtlichen Niederschläge ,am 12. und 13. August nur wenig ergiebig und blieben ohne Einfluß auf die Lage Im Wasserhaushalt. Nach wie vor ist die rationelle Verwendung von Wasser in den Betrieben im Interesse der kontinuierlichen Planerfüllung dringend erforderlich ...

  • 144 210 291 142

    Elbe, Magdeburg Saale, Naumburg Mulde, Golzern Weiße Elster, Zel/tz Oder, Eiaenhüttenst. Havel, Rathenow UP Unstrut, Laucha Schwarze Elster, Bad Liebenwerda 74 72 111 Auch der Wasserstand in den Binnenseen ist gesunken, so z, B. seit dem 15. Juli im MUriitzsee um 13 cm, Im Werbellinsee um 22 cm, Im Scharmützelsee um 19 cm, lm ...

  • NEUES DEUTSCHLAND DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Audi Singer. Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepudc, Dr. Sander Drob«lo, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellv. Chefradakteure; Horst Bitschkowskl, Georg Hansen, Klaus Häpdce, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wassel, Dr. Joehan Zlmmarma

  • „Handelsblatt": EWG vor Scherbenhaufen

    (Fortittzung von Stlf 1)

    hätte es keinerlei Anlaß zum Sichbrüsten geben dUrfen. Insbesondere Kiesinger habe sich durch „wenig politisch« Weisheit und noch weniger Sachverstand hervorgetan".

Seite 3
  • Leserpost zum Thema: Alle Möglichkeiten für die Planerfüllung nutzen

    Der ND-Kommentar „Alle Möglichkeiten für die Planerfüllung nutzen" (vgl. unsere Ausgabe vom 25. Juli) hat »In großes Echo ausgelöst. Zahlreiche Leser schrieben uns seither, wie sich in ihrem Betrieb das sozialistische Eigentümerbewußtsein beim Oberwinden von Schwierigkeiten, vor allem durch die langandauernde Hitzewelle, äußert ...

  • ■ I I

    Im Buchungsmaschinenwerk Karl- Marx-Stadt soll in diesem Jahr eine neue Generation von Buchungsautomaten in Serienproduktion gehen. Sie gehören zu der Familie von Anlagen und Zusatzgeräten für die elektronische Datenverarbeitung, die zur raschen Steigerung der Arbeitsproduktivität in allen Bereichen unserer Volkswirtschaft von größter Bedeutung sind ...

  • Effektive Gemeinschaftsarbeit

    Die Parteiorganisation im Buchungsmaschinenwerk hat allen Grund, konsequent darauf zu drängen, daß in der sozialistischen Gemeinschaftsarbeit kühn Neuland beschritten wird. Für die neuen Erzeugnisse, bei deren Überleitung in die Serienproduktion jetzt um Tage und Stunden gerungen wird, kann man sich nämlich dm Buchungsmaschinenwerk in puneto Entwicklungsfr ...

  • kommt im Buchungsmaschinenwerk wann Neuland unter den Pflug? Mölkauer Erkenntnisse verlangen in Karl-Marx-Stadt nach neuen Wegen im Kampf um Spitzenleistungen Von Erika Slangen und Eberhard Russek

    gen und völlig neue technologische Prozesse ausgearbeitet werden, die den Charakter von Pionierleistungen tragen. An solche Aufgaben muß auf völlig neue Art herangegangen werden. Sie verlangen die geistige Bereitschaft, in Neuland vorzudringen. Eines solchen Geistes bedarf es auch im Buchungsmaschinenwerk ...

  • Formale Information genügt nicht

    Das zeigt, wie wichtig es ist, in der Parteiorganisation jetzt darauf zu dringen, daß die Leiter ihre Auffassung von der Informationspflidit gegenüber der Belegschaft überprüfen. Kann man sie als eine unter vielen Pflichten ansehen, der man sich redlich entledigt, wenn man einigermaßen regelmäßig die Kollegen über den Stand der Planerfüllung, die ökonomische Lage des Betriebes und die nächsten Aufgaben aufklärt? Das genügt offenbar nicht ...

  • Neuer Stabilisator macht Plastbauteile halfbarer

    Greiz. Um durchschnittlich das Dreifache wächst die Lebensdauer von sonnenbestrahlten Plastbauteilen aus Hart- PVC durch einen im VEB Chemiewerk Greiz-Dölau entwickelten Wärme- und Lichtstabilisator. Das für die DDR neue Erzeugnis, Resultat der Tätigkeit eines Kollektivs junger Wissenschaftler, Technologen und Arbeiter, empfiehlt sich besonders für den Einsatz bei Plasten im Bauwesen, so u ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Kooperation im Textilmaschinenbau

    Karl-Marx-Stadt. Der sowjetische und der DDR-Textilmaschinenbau haben die Produktion von mehreren Textilmaschinentypen gegenseitig abgestimmt, um den Konzentrations- und Spezialisierungsprozeß beider Länder auf diesem Gebiet zu vertiefen. Dazu sind entsprechende Vereinbarungen unterzeichnet worden. Die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit, die auf strukturbestimmende Erzeugnisse gerichtet ist, ist in den vergangenen Jahren ebenfalls gut vorangekommen ...

  • 40 Schiffe an die Sowjetunion ausgeliefert

    Rostock. Im ersten Halbjahr 1969 wurden von den Werften der DDR 40 Schiffe an die Sowjetunion übergeben. Im vergangenen Jahr sind für die Sowjetunion 70 Frachtschiffe, Fischereifahrzeuge, Forschungsschiffe, Werkstattschiffe und Schlepper gebaut worden. Wie der Direktor für Export und Import der VVB Schiffbau, ...

  • Kalktransport mit Containern

    Pirna. Als erstes Kalkwerk der DDR ist der VEB Kalkwerk Borna in dieser Woche zum Kalktransport mit Containern übergegangen. Künftig rollen jeden Montag Containertransporte aus diesem Werk nach Leipzig, wo sie vom VEB t Baustoffversorgung in Empfang genommen werden. Ab 1970 sollen die Transporte auch auf andere Bezirke der Republik ausgedehnt werden ...

  • Leningrader Anlage für Köthener Setzerei

    Köthen. Die Erprobung einer neuen sowjetischen Einzelbuchstabensetz- und -gießanlage ist im polygraphischen Betrieb Paul Dünnhaupt KG in Köthen dieser Tage erfolgreich abgeschlossen worden. Ein Neuererkollektiv des Betriebes hatte diese Anlage aus dem Setzmaschinenwerk Leningrad getestet. Im Vergleich zu anderen ähnlichen Typen auf dem Weltmarkt zeichnet sich die sowjetische Maschine u ...

  • Woran hat noch niemand gedacht?

    Wie muß die Parteiorganisation das Kollektiv für die geistigen Anforderungen rüsten, die sich aus den neuen ökonomischen Erfordernissen ergeben? Genosse Richter hat sich z. B. in den Dokumenten der 10. ZK-Tagung zum Problem Arbeitsproduktivität eine Stelle dick angestrichen: den Hinweis Walter Ulbrichts, ...

Seite 4
  • Unser Leben in heiterer Sicht

    Rückblick auf die Spielzeit der Sprechtheater (I) Von Rainer Kern dl

    dem gar nicht so unbeträchtlichen Bestand In unserem Lande verfaßter Stücke so manches wieder in den Plan zu nehmen? Nicht um einer Repräsentationspflicht zu genügen, wohl aber, um mit dem Erreichten, mit dem Vorhandenen sinnvoll weiter zu.arbeiten. Wäre die Wiederaufführung von zeitgenössischen Stücken ...

  • Kernpunkt: Ökonomisches Denken

    Um zu überprüfen, inwieweit das subjektive Empfinden, Informiert zu sein, mit der wirklichen Informiertheit der Belegschaft übereinstimmt, enthielt die soziologische Erhebung zum Beispiel mehrere Fragen zum Weltstandsvergleich. Sie umfaßten den Kostenvergleich, Qualitätsvergleich, Vergleich der technischen Parameter sowie die Kenntnis des Landes, das den Weltstand bestimmt ...

  • Ratgeber oder Mitgestalter?

    Dabei sind vor allem ednige Vorstellungen mancher Leiter zu überwinden, die meinen, der Forderung unserer Partei nach umfassender Einbeziehung der Werktätigen in den Entscheidungsprozeß sei schon damit Genüge getan, wenn lediglich der Rat der Werktätigen eingeholt wird, ohne In genügendem Maße vorher ausreichende und geeignete Informationen vermittelt zu haben ...

  • Ausführliche Begründungen gewünscht

    Um nähere Einsichten in dieses Problem zu gewinnen, wurde in die Untersuchung z. B. die Frage aufgenommen: Welche Form der -Information über ökonomische Probleme wünschen Sie? Die Vorgaben auf dem Fragebogen für mögliche Antworten lauteten: Knappe Darlegung von Zahlen, Daten und Fakten ohne große Begründung? Darlegung von Zahlen, Daten und Fakten mit ausführlicher Begründung In Verbindung mit Anschauungsmaterial usw ...

  • Informationsflüsse nehmen zu

    Mit anderen Worten: Es handelt sich hierbei um eine spezifische Gesetzmäßigkeit im Prozeß der Entfaltung des sozialistischen Gesellschaftssystem», eine Gesetzmäßigkeit, die sich 1. aus dem Vollzug der wissenschaftlich-technischen Revolution unter den Bedingungen der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der damit verbundenen rapiden Zunahme des Organisierungsgrades der Gesellschaft und der Komplexität ihrer Prozesse ergibt; die 2 ...

  • liiiliiÜ!!!

    Über die verflossene Schauspielsailson ein paar Feststellungen aufzuschreiben, bedeutet nicht zuletzt, Fragen zu stellen. Nach der aktiven Kontinuität etwa, mit der dl« Kluslkpflege weiterzuführen war, Immerhin doch ein schon weit und verdienstvoll erschlossenes Feld unseres sozialistischen Theaters ...

  • Kenntnisse über den Weltstand

    Eine einjährige Analyse der politischideologischen Arbeit und der ökonomischen Propaganda in verschiedenen Betrieben unserer Republik machte z. B. deutlich, daß Partei, Gewerkschaft und Werkleitung in den verschiedensten Formen, sei es in Versammlungen und Beratungen, mit Flugblättern, mit Hilfe der Sichtagitation usw ...

  • Arbeiter wollen gut informiert sein

    Richtigkeit seiner Handlungsweise noch unmittelbar aus den von der Partel- • führung herausgegebenen zentralen Losungen ablesen („Erst müssen wir mehr produzieren, um besser leben zu können"), so ist das heute In dieser Unmittelbarkeit nicht mehr möglich. Heute verlangt die Forderung, Produkte mit wissenschaftlich-technischem ...

  • Neue Ausgabe von „effekl"

    Berlin (ADN). Mit einem Beitrag zu Führungsproblemen der sozialistischen Großforschung wird Heft 3 der Zeitschrift für sozialistische Wirtschaftsführung „etfekt" eröffnet, du soeben erschienen ist. Der Minister für Wissenschaft und Technik, Günter Prey, hebt darin hervor, daß ein neuer Stil wissenschaftlich-technischer Forschung und Produktion nötig sei: Die Großforschung müsse mit der Großproduktion harmonisch verflochten werden ...

  • Zentrum rar Krebsforschung entsteht in Moskau

    Moskau (ADN). Ein neues sowjetisches Krebsforschungszentrum entsteht auf Beschluß des ZK der KPdSU und des Ministerrates der UdSSR in den Jahren von 1971 bis 1975 in Moskau. Die Mittel dazu werden aus dem Erlös des Jubiläums-Subbotnlk vom 12. April dieses Jahres zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiter des größten sowjetischen Onkologischen Instituts werden Verhütung und Behandlung des Krebses komplex erforschen ...

  • Handbuch der Kosmostechnik

    Moskau (ADN). Ein „Ingenieunhandbuch für kosmische Technik" ist In Moskau erschienen. Wie aus dem Vorwort hervorgeht, soll es der weiteren Anwendung der Errungenschaften der Kosmostechnik im Nachrichtenwesen, in der Navigation, Meteorologie, Geophysik, im Fernsehen und anderen Bereichen des täglichen Lebens und der Produktion dienen ...

  • Der Blinddarm tag links

    Sofia (ADN). Bei einer Blinddarmoperation Im Bezirkfkrankenhaus von Vraza in Bulgarien zeigte sich kürzlich ein medizinisch seltener Fall. Eine dreizehnjährige Schülerin war mit akuter Blinddarmentzündung eingeliefert worden. Der Chirurg -war überrascht, als er den Appendix nicht an seiner Stelle vorfand ...

  • Blinde als Programmierer

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Arzte und Techniker des Rehabilitationszentrum» Karl-Marx-Stadt haben die Ausbildung Sehgeschädlgter als Programmlerer für elektronisches Rechnen vorbereitet. Damit ist dieser Beruf erstmals blinden Bürgern der DDR erschlossen worden. Erste Erfahrungen dazu waren bereits vom VEB Maschinelles Rechnen Leipzig gesammelt worden ...

  • Isotope leichter Elemente entdeckt

    Dubna (ADN). Im Vereinigten Institut für Kernforschung in Dubna bei Moskau sind neue Isotope leichter Elemente entdeckt worden. Infolge von Reaktionen mit schweren Ionen wurden Sauerstoff 22, Stickstoff 21 und Kohlenstoff 18 synthetisiert. Diese Kerne, die bisher nicht gewonnen werden konnten, weisen einen abnorm großen Überschuß an Neutronen auf ...

Seite 5
  • Wieder Außenseitersieg

    Owtscharow (Bulgarien) gewann vierte Wettfahrt

    Die Form steht bei der Flnn- Dlnghl-iEurapamelsterschaft vor Rostock Warnemunde weiterhin Kopf. In der vierten Wettfahrt gab es am Mittwoch durch Rafail Owtscharow vor Andreas von Elcken (Westdeutschland) den zweiten bulgarischen Sieg. Nach seinem zweiten Rang vom Vortag kam Titelverteidiger Arne Akerson (Schweden) bei guten Windverhältnissen und erneut verändertem Kurs als dritter ein ...

  • Slatnow/Waldhelm Junioreneuropameister

    Silber für K IV der Mädchen und Petra Grabowski im Einer Von unserem Sonderberichterstatter Herbert Wolf

    Die Abendsonne zaubert von Tuschino her silberne Blendlichter auf das von einer leichten Brise gekräuselte Wasser des Chimki-Stausees. Obwohl im wenige Kilometer entfernten Dynamo-Stadion zur gleichen Stunde der Fußballschlager Spartak gegen Dynamo die Gemüter erregt, sind die Ränge der Regattastrecke mit bunt gekleideten Zuschauern nahezu gefüllt ...

  • Protest Polens gegen Bonner Provokationen

    Leichtathletikverband an DLV-Vorsitzenden Dr. Danz

    Der polnische Leichtathletikverband hat am Dienstag In einem Schreiben an den Vorsitzenden des westdeutschen Lelchtathletikverbandes (DLV), Dr. Max Danz, energischen Protest gegen die Organisierung von Sportveranstaltungen erhoben, die von der polnischen Öffentlichkeit als eine Herausforderung angesehen werden ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Wunschkonzert; 12.10 Blasmusik; 13.10 Melodie und Rhythmus: 14.00 Musik liegt in der Luft; 17.00 Zeitgeschehen und Musik; 20.05 Junge Leute in Studio IV; 21.05 Chansons; 21.30 Jazzmusik. Berliner Rundfunk: 9.00 Zu Gast bei Prof. Dr. Egon Seidel; 13.40 Komponisten der DDR: Fred Malige: 14 ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Wettbewerbe der Schutz- und Sicherheitsorgane der sozialistischen Länder In Krakow: DDR-Erfolge errangen Brlesenick mit 19,71 im Kugelstoßen vor Varju (Ungarn) 18,70 und Komar (Polen) 18,05 sowie Winkler über 10 000 m in 29:17,6. Gawrilow (UdSSR) gewann den Hochsprung mit 2,15 m. Weltfestspiele der OehBrlosen in Belgrad: Hoftmann gewann das Speerwerfen mit 57,48 und Marianne Ulbrlch (beide DDR) wurde Zweite im Fünfkampf hinter Nina Iwanowa (UdSSR) ...

  • A- und E-SCHWEISSER (ALLER PRUFGRUPPEN) ROHRLEITUNGSMONTEURE ISOLIERER GERÜSTBAUER, MALER, INDUSTRIEANSTREICHER FEINBLECHNER KLEMPNER LAGER- UND TRANSPORTARBEITER

    Wir bieten Ihnen neben einer Interessanten Tätigkeit auf den Gebieten des Rohrleitungsbaues und der Isoliertechnik In unseren Montagebetrleben # kurzfristige, vielseitige Qualifizierungsmöglichkeiten # günstige Verdienstmöglichkeiten # gute Arbeits» und Lebensbedingungen # berufliche Perspektiven Bewerbungen ...

  • Wie wird das Wetter!

    WuUcrcntwicklunc: hm Tlefauslaufcr, der gestern die DDR Überquerte, kommt nur noch wenig nach Nordosten voran und schwächt sich weiter ab. Auf dessen Rückseite fließt von Südwesten feuchtere und wärmere Luft in unser Gebiet. Diese Luft gelangt ellmählich unter Hochdruckeinfluß, so daß die Temperaturen wieder ansteigen werden, jedoch eine leichte Unbeständigkeit bestehen bleibt ...

  • WM-Teilnehmer in Patenbetrieben

    Die Teilnehmer der XVI. Mannschaftsweltmeisterschaft der Studenten im Schach waren am Mittwochvormittag zu Gast in 26 Betrieben der Elbestadt. Dabei kam es zwischen den Studenten aus vier Kontinenten und den Leitungen und Werktätigen der Patenbetriebe zu interessanten Gesprächen. So waren zum Beispiel die französische und belgische Mannschaft im VEB Möbelkombinat „Deutsche Werkstätten Hellerau" zu Gast ...

  • ■ Zwickau m und das Jahr 49

    In Zwlckau steht eine Feier an. Die Fußbalisektion wie überhaupt die Betriebssportgemeinschaft Sachsenring kann Im zwanzigsten Jahr der Republik auf ihr zwanzigjähriges Bestehen zurückblicken. 1949 - 1969 - da wäre festzuhalten, daß die Zwlckauer Fußballer seit Jenem historischen Herbst ohne Unterbrechung der Oberliga angehören ...

  • Vorwärts gewann 5:0 Dynamo unterlag 0:A

    Fußballmeister FC Vorwärts Berlin zeigte sich am Mittwoch im Hinblick auf den Oberligastart in guter Verfassung. Im Walter- Ulbricht-Stadion wurde der polnische Gast Arkonla Szczecin mit 5 :0 bezwungen. Piepenburg (2), Hamann, Begerad und Strüblng erzielten die Treffer. Dagegen revanchierte sich Dynamo Leningrad beim BFC Dynamo mit einem klaren 4 :0-Sieg für die in Frankfurt (Oder) erlittene 1 :4- Niederlage ...

  • Fesselflug-Tifelkämpfe eröffnet

    Am Mittwoch wurden in Gera die XIV. deutschen Meisterschaften der DDR für leinengesteuerte Flugmodelle (Fesselflug) eröffnet. Die Wettkämpfe, bei denen auch eine Auswahlvertretung des Aeroclubs der Volksrepublik Polen am Start ist, 'sind Bestandteil der DDR-Meisterschaften in den Wehrsportarten der GST, die am Donnerstagabend offiziell eröffnet werden ...

  • 652530

    Für Teilnehmer, denen die Nummer des. Hausapparates bekannt Ist, entfällt die 0, dafür l»t die Nr. des Hausapparates anschließend an die Hauptnummer zu wählen.

  • WB Rohrleitungen und Isolierungen

    701 Leipzig, Senefcldergtraße 13/17 Zur Sicherung strukturbestimmender Vorhaben in der Energie und Chemie werden sofort eingestellt und qualifiziert:

  • Achtungl Nouo Rufnummer!

    Allen Kunden und Interessenten zur Kenntnis! Ab sofort ist unser Werk in Berlin-Johannlsthal nur unter folgender Rufnummer zu erreichen:

  • Mufftlöftn bis 1200° C

    VEB Metallkombinat Heldrungen Abteilung Absatz 4733 Heldrungen

Seite 6
  • Der Mörder predigt Moral

    Diesmal kam Defregger ganz anders, nicht in Hauptmannsuniform, nicht in der Soutane eines Weihbischofs, sondern in Krachledernen und in geschmückter Kutsche. Was er aber dann den 4000 Teilnehmern eines Trachtenfestes des Alpen« Verbandes im oberbayrischen Schlechtlng predigte, war dem Zynismus eines nazistischen Henkers würdig ...

  • Note

    des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR an das Außenministerium der Volksrepublik China

    Moskau (ADN). Die Note des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, die über die Botschaft der Volksrepublik China in Moskau an das Außenministerium der Volksrepublik China gerichtet wurde, hat folgenden Wortlaut: Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Union der Sozialistischen ...

  • Bonner Störfeuer

    Die Bonner Regierung verfolgt mit ihren Vorbedingungen das eindeutige Ziel, die Deutsche Demokratische Republik zu veranlassen, die Leugnung ihrer staatlichen Souveränität und die revanchistische Allelnvertretüngsanmaßung der Bonner Regierung stillschweigend, hinzunehmen. Daher auch das Verlangen nach einer „Ausklammerung" des Völkerrechts aus den Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten ...

  • Kampf gegen das „Syndikat"

    Nach den Wahlen von 1967 hatte Frau Gandhi an das „Syndikat" Zugeständnisse machen und dessen profiliertestem Vertreter, Morarji Oesai, den neugeschaffenen Posten des Vizepremiers überlassen müssen. Mit Morarji Desai hatte das" indische Monopolkapital seinen „Mann" in einer entscheidenden Regierungsfunktion, der mit seinen regelmäßigen Besuchen In den USA und in Westdeutschland auch die Interessen dieser imperialistischen Staaten in Indien vertrat ...

  • Rückschläge

    Die im Ergebnis des kapitalistischen Entwicklungsweges gesetzmäßig entstandene ökonomische Krise hat seit 1965 zu Rückschlägen In der Produktion und Im Außenhandel geführt, obwohl seit gut einem Jahr erneut ein positiver Trend zu bemerken Ist. Die Entwicklung der letzten Jahre läßt fich kurz auf einen ...

  • DDR-Vorschläge liegen vor

    Antwort: Die Partei- und Staatsführung der Deutschen Demokratischen Republik hat bereits seit langem konstruktive Vorschläge für die Gestaltung der Beziehungen zwischen den beiden deutschen Staaten unterbreitet. Sie alle standen im Einklang mit den Interessen der europäischen Völker, an dauerhafter Sicherheit ...

  • Moskauer Dokument bestätigt

    Die Auseinandersetzungen in der Kongreßpartei - man spricht hier von der schwersten Krise in der Partei seit der nationalen Unabhängigkeit — werden sich In den kommenden Monaten und bis zu den Wahlen 1972 weiter zuspitzen. Diese Wahlen werfen schon heute ihre Schatten voraus, nicht nur hinsichtlich der weiteren Klärung des Kräfteverhältnisses in der Regierungspartei ...

  • Aufgaben der Sicherheitskonferenz

    Das wesentliche Ziel einer gesamteuropäischen Sicherheitskonferenz sollte die Vorbereitung eines Vertrages über die kollektive Sicherheit in Europa sein. Ein solches Vertragswerk kann und muß die Grundlagen friedlicher zwischenstaatlicher Beziehungen in Europa garantieren. Dazu gehört die Anerkennung des territorialen Status quo, wie er sich im Ergebnis des zweiten Weltkrieges herausgebildet hat ...

  • Zendijn Namsrai, MVR: Gruß meinen Genossen

    Zendijn Namsrai, Mitglied des ZK der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Chefredakteur von „Unen", dem Zentralorgan der Partei und der Regierung der MVR, erklärte: Mir ist das Glück zuteil geworden, einige Male in der DDR zu weilen, in dem Land, in dem die Lehren von Karl Marx und Friedrich Engels, den ...

  • Fortschritte und Problem

    Beachtliche Schritte auf vielen Gebieten haben seither das Land zu einem der industriell am stärksten entwickelten Länder der sogenannten dritten Welt werden lassen. Eine eigene Schwerindustrie ist entstanden, Konsumgüter und andere Erzeugnisse der Leichtindustrie werden in breiter Palette produziert, und die moderne Wissenschaft und Technik hat mit elektronischer Datenverarbeitung, einem Atomkraftwerk und anderen bemerkenswerten Errungenschaften ihren Einzug gehalten ...

  • Europäische Sicherheit gewahrleisten ADN-Interview mit dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer

    nen ist gesagt, daß die Deutsche Demokratische Republik und die Sowjetunion in ihrer außenpolitischen Tätigkeit einen einheitlichen und abgestimmten Kurs verfolgen. Diese prinzipielle Erklärung hat naturgemäß ihre besondere Gültigkeit in einer solchen Grundfrage der Außenpolitik, wie es die Gewährleistung der Sicherheit und eines dauerhaften Friedens in Europa ist ...

  • Keine „Erleichterungen" für Nazis.

    Diese Gefahren vom deutschen Volk und von den Völkern Europas abzuwenden, ist aber, wie bereits gesagt, eine Grundaufgabe der Außenpolitik der DDR. Als deutsche Antifaschisten und Sozialisten haben wir genügend Erfahrung im Umgang mit Imperialisten und ihrer Politik. Daher verstehen wir auch, warum man von Bonn aus versucht, auf dem Weg über sogenannte technische und organisatorische Fragen die Alleinvertretungsanmaßung durchzusetzen und in die DDR einzudringen ...

  • licht und Schatten

    Indien, der gewaltige südasiatische Subkontinent mit seinen 530 Millionen Bewohnern, feiert am 15. August den 22. Jahrestag der nationalen Unabhängigkeit. An jenem 15. August 1947 hatte Jawaharlal Nehru auf dem berühmten Roten Fort in Delhi die Nationalflagge des Landes aufgezogen. Indien, eines der ...

  • Einheitlicher und abgestimmter Kurs DDR-UdSSR

    Angesichts dieser Lage in Europa und der Rolle der DDR bei der Friedenssicherung haben denn auch die Probleme der Gewährleistung der europäischen Sicherheit in den Beratungen der Partei- und Regierungsdelegationen der DDR und der UdSSR in Moskau einen beachtlichen Raum eingenommen. In der von Ihnen erwähnten ...

Seite 7
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    Seite 7 14. August 1969 / ND „Die Welt": Mit dem Giftgas leben Hamburg (ND). Springers „Welt" versucht am Mittwoch In einem großangelegten Beitrag nachzuweisen, daß die Menschheit mit dem Musenvernichtungsmittel Giftgu leben müsse, da „es unmöglich sein dürfte, die Erzeugnisse der Giftküchen vom Erdboden zu tilgen" ...

  • Husdk: Hauptkettenglied ist Stärke unserer Partei

    Über 10 000 Funktionäre der KPTsch berieten in Prag

    Prag (ADN-Korr.). Über die gegenwärtige politische Lage beriet am Mittwoch in der Kongreßhalle des Fuclk- Parks das Funktionäraktiv der Prager Stadtparteiorganisation der KPTsch und der mittelböhmischen Bezirksparteiorganisation, über 10 000 Teilnehmer begrüßten mit stürmischen Ovationen und Sprechchören „Es lebe die KPTsch" In ihrer Mitte den Ersten Sekretär des ZK der KPTsch, Dr ...

  • Strougal: Konflikte von heute Produkt des Wirkens antisozialistischer Kräfte

    Prag (ADN-Korr.). Mehr als 600 Funktionäre der südböhmischen Bezirksorganisation der KPTsch kamen am Mittwoch in Ceske Budejovlce zu einer Parteiaktivtagung zusammen, auf der das Mitglied des Präsidium« des ZK der KPTsch, der Vorsitzende des Büros des ZK Lubomlr Strougal über die gegenwärtige Situation in der CSSR und die nächsten Aufgaben der KPTuch referierte ...

  • Kurz berichtet

    Rekordflug mit Hubschrauber

    Moskau. Ein sowjetischer Hubschrauber vom Typ W 12 hat 40 204,5 Kilogramm - das Ladegewicht zweier zweiachsiger Güterwagen - In eins Höhe von 2250 Metern transportiert, meldet TASS. Ein solches Ergebnis wurde bisher noch nie von einem Hubschrauber erzielt. Erdgas aus d«m Kubangebiet Moskau. Das Kubangtblet, bekannt als Kornkammer im Süden der Sowjetunion, hat sich zu einem wichtigen Oasrevier entwickelt ...

  • NP paßt in Notstandsstaat

    Westdeutsche Persönlichkeiten verurteilen Rechtsentwicklung

    Bonn (ND/ADN). Der Marburger Wissenschaftler, Professor Dr. Werner Hofmann, Mitglied des Präsidiums der Aktion Demokratischer Fortschritt, erklärte gegenüber unserem Korrespondenten zu der gegenwärtigen Entwicklung in Westdeutschland: „In einen Notstandsstaat pusen die herrschenden Notstandsparteien ...

  • NATO-Nervengas beunruhigt Skandinavien

    Stockholm. Dieser Tage alarmierte die schwedischen Zuschauer eine Fernsehsendung, In der die verheerenden Auswirkungen durch ausströmendes Nervengu in den USA und auf Oklnawa geschildert wurden. Auch die Abendzeitung „Expressen" hat - ebenso wie andere skandinavische Blätter - über die Tatsache Alarm geschlagen, daß nicht nur im Fernen Osten unheimliche USA-Nervengase lagern, sondern auch In Westdeutschland ...

  • KPD-Verbot aufheben!

    Essen (ADN). Als vor 13 Jahren die Kommunistische Partei Deutschlands verboten wurde, begann In Westdeutschland eine verstärkte Rechtsentwicklung, die Parteien, Verfassung, Politik und Gesellschaft erfaßte. Diese Feststellung trifft die sozialistische Volkszeitung „Unsere Zeit" in ihrer jüngsten Ausgabe ...

  • Defregger verhöhnt Opfer

    Empörung über dreistes Auftreten des Blutbischofs wächst

    Rom (ADN/ND). Als eine Verhöhnung der Opfer von Filetto wird in der empörten italienischen Öffentlichkeit das dreiste Auftreten des Kriegsverbrechers Defregger bezeichnet, der unter dem Patronat Kardinal Döpfners und der CSU-Führung welter sein Bischofsamt ausüben darf. Am Sonntag erst hatte Defregger Im oberbayrischen Schlechting vor 5000 Teilnehmern einen „Feldgottesdienst" abgehalten ...

  • Morde In Hollywood: Täter mit „Vietnamerfahrung".

    Los Angeles (ND/ADN). Die Mordserle In der amerikanischen Filmstadt Hollywood, der in fünf Tagen acht Menschen zum Opfer gefallen sind, hat eine Panikstimmung ausgelöst, die durch wilde Spekulationen der Boulevardpresse welter angeheizt wird. Der stellvertretende Polizeipräsident von Los Angeles, Houthorn, hat Inzwischen «ine totale Nachrichtensperre verhängt, du man „weitere ...

  • CSU-Dienst feiert Thadden

    Der dem CSU-Vorsitzenden Strauß und dem sudetendeutschen Revanchisten Becher (CSU) nahestehende Informationsdienst „Die europäische Sicht" feiert in seiner letzten Ausgabe NP- Chef Thadden als „fortschrittlich-konservativ". Der Dienst, der sich auf die pronazistischen Äußerungen Kiesingers und von Hassels bezieht, schreibt: „Sie (Klesinger und Hassel — d ...

  • Erklärung der FKP zum Jahrestag der Befreiung

    Paris (ADN-Korr.). Den gewaltigen Beitrag der französischen Arbeiterklasse und ihrer Partei zur Befreiung Frankreichs vom Faschismus sowie die außergewöhnlichen Opfer der Sowjetunion, die die Hauptlast bei der nazistischen Aggression zu tragen hatte, würdigt das Politbüro der Französischen Kommunistischen Partei in einer Erklärung zum 25 ...

  • Neues Kabinett Kambodschas bekräftigt Neutralität

    Phnom Penh (ADN-Korr.). Zwei Wochen nachdem der kambodschanische Staatschef Prinz Norodom Slhanouk auf dem 27. Nationalkongreß die Bildung einer neuen Regierung angekündigt hatte, Ist das neue Kabinett unter Ministerpräsident Lon Nol von der Nationalversammlung i bestätigt worden. Aus der am Mittwoch in Phnom Penh veröffentlichten Reglerungserklärung geht hervor, daß Kambodscha auch zukünftig seine Politik der Neutralität ...

  • über 300 Verletzte in Londonderry

    Londonderry (ADN/ND). Über 300 Verletzte forderten zehnstündige blutige Auseinandersetzungen zwischen der um ihre Rechte kämpfenden katholischen Minderheit und protestantischen Extremisten In der nordirischen Stadt Londonderry. Zentrum der Zusammenstöße seit Mittwochmorgen waren die Slums des katholischen Arbeiterviertels Bogslde ...

  • Klesinger erneut als Zeuge im Klarsfeld-Prozeß geladen

    Bonn (ADN). Der frühere leitende Nazipropagandist und jetzige westdeutsche Kanzler Klesinger ist am Dienstag durch einen Obergerichtsvollzieher in Bonn erneut aufgefordert worden, in der Berufungsverhandlung vor dem Westberliner Landgericht gegen die Antifaschistin Beate Klarsfeld als Zeuge auszusagen ...

  • Springer: USA tun in Vietnam das gleiche

    Hamburg/München (ND). Die Hamburger Springer-Zeltung „Welt" druckt am Mittwoch eine Reihe von Leserbriefen ab, in denen die Auslieferung Defreggers kategorisch abgelehnt wird. Dabei werden Defreggers Verbrechen mit dem Hinweis auf die Mordtaten der USA-Aggressoren in Vietnam und der Dayan-Söldner dm Nahen Osten „erklärt" ...

  • UNO-Sicherheitsrat: Namibia freigeben

    New York (ADN-Korr.). Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Dienstag das südafrikanische Rassistenregime wegen seiner Mißachtung der UNO-Beschlüsse zu Namibia (ehemals UNO-Treuhandsgeblet Südwestafrika) verurteilt. Südafrika wurde aufgefordert, seine Verwaltung bis zum 4. Oktober von diesem Territorium abzuziehen ...

  • Rüstungsbetrieb wird an Grenze zur QSR errichtet

    MUnchen (ADN). Die Messerschmltt- Bölkow-Blohm GmbH (MBB), München, der größte Flugzeug- und Raketenkonzern in der Bundesrepublik, will in der Bayerischen Oberpfalz ift unmittelbarer Nähe der westdeutschen Grenze zur CSSR ein Rüstungswerk errichten. Das teilte ein Sprecher der Konzernleitung mit. Mit dem Werk sollen Teile für das MCRA-Kampfflugzeug hergestellt werden ...

  • Athener Junta verhaltet ehemaligen General

    Athen (ND). Der ehemalige griechische General Tjanetis wurde am Wochenende von der Athener Militärjunta verhaftet. Du wurde am Dienstag aus dem Familienkreis des Generals bekannt. Tjanetis, der während eines Urlaubes auf der Insel Rhodos fettgenommen wurde, befindet sich mit 35 weiteren ehemaligen Offizieren im Zentrum Athens in Haft ...

  • Neue Nazischmierereien

    Unterdessen setzen die Neonazis ihre Provokationen in verstärktem Umfang fort. Wie die „Frankfurter Rundschau" am Mittwoch berichtet, wurden du Rathaus, die Kreissparkasse und das Postamt in Niederrodenbach (Kreis Hanau) von „unbekannten Tätern" mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Polizei teilte mit, daß du bereits der zweite Fall von Schmiererelen Innerhalb weniger Tage im Landkreis Hanau Ist ...

  • „Die Welt": Mit dem Giftgas leben

    Hamburg (ND). Springers „Welt" versucht am Mittwoch In einem großangelegten Beitrag nachzuweisen, daß die Menschheit mit dem Musenvernichtungsmittel Giftgu leben müsse, da „es unmöglich sein dürfte, die Erzeugnisse der Giftküchen vom Erdboden zu tilgen". Dazu käme, daß „die Erzeugung kriegsverwendungsfähiger Chemikalien ziemlich einfach und billig ist" ...

  • CDU hilft Neonazis im „Wahlkampf1'

    CDU-Landesvorsitzender Hessens stellt sich vor Thadden-Partei

    Dregger reagierte mit dieser Äußerung auf die Beschlüsse zahlreicher hessischer Städte und Gemeinden, der NP Räume zu verweigern. Er identifizierte sich in diesem Zusammenhang mit den neonazistischen Sympathiekundgebungen des Bonner Kanzlers Kieslnger und des Bundestagspräsidenten von Hassel.

  • Was sonst noch passierte

    Erstaunen löste bsl den Soldaten »Iner südfranzösischen Kaserne eine überraschende Neuigkeit aus; Ihr Regimentskoch Gabriel Chosssnot« holt* sich bei einem Wettbewerb für die Zubereitung erlesener Speisen In Paris dsn •rsten Preis.

Seite 8
  • Bolschoi-Theater kommt zu den Berliner Festtagen

    Die XIII. Berliner Festtage vom 21. September bis 12. Oktober bilden einen bedeutenden kulturellen Höhepunkt unter den Veranstaltungen zum 20. Jahrestag unserer Republik. Sie sollen vor allem lebendiges Spiegelbild der hohen Theater- und Musikkultur in unserem Lande sein und den Bürgern der Hauptstadt und ihren in- und ausländischen Gästen die Möglichkeit bieten, mit außergewöhnlichen kulturellen Ereignissen den Ehrentag unseres Staates zu begehen ...

  • Im Gedenken an einen universellen Gelehrten

    „Mjt dem Wissen kommt das Denken und mit dem Denken der Ernst und die Kraft in die Menge." So äußerte sich Alexander von Humboldt (1769 bis 1859) über die Ziele, die er mit seinen Vorträgen und mit seinen Vorschlägen für eine Verbesserung und * Erweiterung der Volksbildung verfocht. Humboldt genoß auch aus diesem Grunde die Achtung und Anerkennung selbst' einfachster Menschen ...

  • Tio für Ausflttater Am West- und Südufer des Müggelsees entlang

    Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Müggelpark in Friedrichshagen. Wir gelangen dorthin mit den Straßenbahnlinien 84 und 87 (bis Brauerei Bürger-Bräu), oder wir laufen vom S-Bahnhof Friedrichshagen die Bölschestraße (etwa 1 km) und neben der Brauerei die Josef- Nawrock-Str. entlang. Am Müggelpark (Anlegestelle der Fahrgastschiffe der Weißen Flotte) unterqueren wir die Spree durch den 1927 gebauten Spreetunnel, um an das Westufer des Müggelsees zu gelangen ...

  • Verkauf neuer Fernsehgeräte

    Der Magistrat, Abteilung Handel und Versorgung, teilt mit: Für Kunden der Hauptstadt Berlin, die im Ausstrahlungsbereich des UHF-Senders Berlin wohnen, werden ab sofort Schwarz-Welß-Fernsehempfänger mit UHF-Teil und mit Wirkung vom 1. 9. 1969 Konverter und Zubehör zur Nachrüstung von Schwarz-Weiß-Fernsehempfängern ohne UHF-Teil von den nachstehend aufgeführten Fachverkaufsstellen angeboten: HO-Fachhandel: Chausseestr ...

  • Thälmann-Denkmal für Schöneiche

    Die Bürger der Berliner Stadtrandsiedlung Schöneiche weihen am 13. September — am Vorabend des Gedenktages der Opfer des Faschismus — ein Thälmann-Denkmal ein. Es findet seinen würdigen Platz im VoLkspark, der an diesem Tag in „Ernst-Thälmann- Park" umbenannt wird. Das Thälmann- Denkmal entstand in kollektiver freiwilliger Arbeit von Schön - eicher Bürgern, zu denen der Architekt Hock und der Bildhauer Lemke gehören ...

  • Erholt und voller Pläne

    Noch sind die meisten Mädchen und Jungen der Hauptstadt mit all ihren Gedanken in den Ferien, da machen sich bereits viele hundert FDJler auf den Weg, um sich intensiv auf das neue Schuljahr vorzubereiten. 800 FDJ- Funktionäre der allgemeinbildenden polytechnischen und der erweiterten Oberschulen fahren vom kommenden Sonnabend, dem 16 ...

  • Volkspolizei warnt vor leichtsinnigem Baden

    Mehrere Unfälle mit tödlichem Ausgang ereigneten sich in letzter Zeit beim Baden in freien Gewässerrf. Besonders Kinder erkennen an wilden Badestellen nicht die Gefahren. Die Volkspolizei verweist darauf, aus abgegrenzten Badestellen nicht hinauszuschwimmen, den Aufenthalt im Fahrwasser der Schiffahrt, das Springen von Brücken, Bauwerken und Bäumen zu unterlassen ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 10. August starb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren unsere Genossin Alma Riedel. Sie war Verfolgte des Naziregimes und seit 1948 Mitglied der Partei. Trauerfeier: Donnerstag, 14. August, 13.30 Uhr, Friedhof IX - Buchholz, Mühlenstraße. Kreisleitung Pankow Nach langer schwerer Krankheit starb am 26 ...

  • DIE KURZE NACHRICHT

    KONZERT. Am Freitag, dem 15. August, findet im Terrassencafe des Tierparks um 12.30 Uhr ein Konzert statt. Es spielt das Standortmusikkorps Frankfurt (Oder) des Ministeriums des Innern, Leitung: Major Heinz Opitz. FREIBÄDER. Auf Grund zahlreicher Anfragen aus der Bevölkerung veröffentlichen wir nochmals ...

  • Zahlreiche Ehrungen zum 200. Geburtstag von Alexander von Humboldt

    den, die „neues Licht auf die Entwicklung Humboldts zum Naturwissenschaftler und Forschungsreisenden wirft". Die Universitäten der DDR werden der wissenschaftlichen Tätigkeit Humboldts mit zahlreichen, zum Teil internationalen wissenschaftlichen Kolloquien ge- . denken. Zahlreiche Gäste werden aus lateinamerikanischen Ländern erwartet ...

  • Zu Gast in Berlin

    Konsultant-Ingenieur, Budapest Die Goldbroiler im „Haus Berlin" sind auch für den gaumenverwöhnten ungarischen Feinschmecker ausgezeichnet — ja, wie zu Hause. So, wie in Erfurt, als ich in der Straßenbahn ' Kleingeldsorgen hatte und gleich mehrere Fahrgäste für mich einen Fahrschein lösten; wie in Berlin, ...

Seite
Die Lage erfordert: Ernte beschleunigen Präsidium des Ministerrates beriet über Stand der Getreideernte „Handelsblatt": EWG vor Scherbenhaufen UdSSR-Protest gegen neue chinesische Provokation Cottbuser Kombinefahrer helfen Nachbar-LPG Neuererideen ohne Säumen verwirklicht DDR-Außenminister zur Sicherheitskonferenz Ideologie und Ökonomie Patrioten griffen 28 Stützpunkte an Sicherheit erfordert DDR-Anerkennung Schriften Thälmanns in 140000 Exemplaren Kommandoaktion der VAR-Streitkräfte DKP: Gemeinsam gegen Neonazismus SED-Delegation aus Rumänien zurück IN DIESER AUSGABE:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen