21. Aug.

Ausgabe vom 13.08.1969

Seite 1
  • Die Besten beweisen: Erntetempo kann erhöht werden Dedelower Kooperationspartner drillen auf 600 Hektar Zwischenfrüchte/Bauern des Kreises Merseburg erweitern Spätgemüseanbau

    Berlin (ND). Di* besten Leistungen in der-ersten August-Wettbewerbswoche der DDR vollbrachten Mähdrescherkollektive aus Schwanheide, Kreis Hagenow, und Kyhna, Kreis Del i tisch. Die Schwan heider ernteten mit" fünf alten Kombines des Typs E 175 insgesamt 354 Hektar, die Kyhnaer mit ihren E 512 insgesamt 785 Hektar ...

  • Elektromonteure wollen Werften gute Partner sein

    RFT-Fernmeldeanlagenbau Rostock verkürzt Ausrüstungszeiten Brigaden übernahmen zusätzliche Schichten

    von unserem Bezirkskorrespondenten Günter Brock Rostock. Unter schwierigen Arbeitsbedingungen haben die Monteure des RFT-Fernmeldeanlagenbaus Rostock in den vergangenen Tagen und Wochen auf den Werften an der Ostseeküste große ■Leistungen vollbracht. Bei Temperaturen bis über 50 Grad in den Schiffen wurdejede Stunde für die Planerfüllung genutzt Um Rückstände bei der Ausrüstung aufzuholen, übernahmen die Brigaden zusätzliche Schichten ...

  • Am 3. Oktober: II. Fernsehprogramm

    Berlin (ND). Ein großes gesellschaftliches Ereignis zum 20. Jahrestag der DDR steht bevor: Am 3. Oktober, 20 Uhr, wird das II. Fernsehprogramm der DDR mit einem Anteil von Farbsendungen eröffnet. Neben den bereits wöchentlich etwa 85 Sendestunden des I. Programms sind etwa 21 weitere Sendestunden im II ...

  • Am meisten gekauft

    Belletristik: Günter de Bruyn: Buridans Esel. Mitteldeutscher Verlag Halle. 7 Mark. Lion Feuchtwanger: Erfolg. Aufbau- Veriag Berlin und Weimar, 13,80 Mark. Heinrich Böll: Haus ohne Hüter. Insel Verlag Leipzig. 8.50 Mark. Sara Lidman: Ich und mein Sohn. Verlag Volk und Welt Berlin. 7.20 Mark. Honore de Balzac! Die Base Liesbeth ...

  • Nach Francabwertung Krise in der EWG

    Widersprüche führten zum Auseinanderbrechen des Agrarmarktes Baldige Preissteigerungen in Westdeutschland offiziell eingestanden

    Brüssel/Bonn/Paris (ND/ADN). Der gemeinsame Agrarmarkt der westeuropäischen Wirtschaftsgemeinschaft EWG ist auseinandergebrochen. Das ist ein erstes Ergebnis der durch die Francabwertung vertieften Gegensätze zwischen den Mitgliedländern, vor allem zwischen Frankreich und Westdeutschland. Die Wirtschafte-, ...

  • 13. August und europäische Sicherheit

    Als wir vor acht Jahren, am 13. August 1961, unsere Staatsgrenze sicherten, war das eine Aktion, die dem Frieden in Europa diente. Ja, sie kann als Beispiel einer entschlossenen Aktion für die europäische Sicherheit gelten. Aus den Ereignissen von damals lassen sich einige grundlegende Einsichten und Notwendigkeiten ableiten, die noch heute für die europäische Sicherheit entscheidend sind ...

  • 137 Angriffe der Befreiungsfront auf Aggressoren

    Truppen der Republik Südvietnam fügten Gegner schwere Verluste zu Ssifon (ADN/ND). Die Befreiungstruppen der Republik Südvietnam haben in der Nacht zum Dienstag 137 militärische Einrichtungen der Aggressoren und der Saigoner Söldner in allen. Landesteilen unter schweren Artillerieund Raketenbeschuß genommen ...

  • Gesellschaftswissenschaften : DIETZ VERLAG BERLIN

    W. 1. Lenin: Werke. Ergänzungsband. 1896-Oktober 1917. 658 S., Kldr., 7,50 Mark. Internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau 1969. Dokumente. 80 S., br., 0,70 Mark. Anklage gegen den. Imperialismus. Erarbeitet von kommunistischen und Arbeiterparteien im Auftrage der Kommission zur Vorbereitung der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien, Juni 1969 ...

  • Syrien und Libanon protestieren bei UNO

    New York (ADN). Die UNO-Vertretungen Libanons und Syriens haben beim Vorsitzenden des Sicherheitsrates gegen die jüngsten Terrorakte und die Expansionspolitik Israels protestiert. In dem im Auftrage der libanesischen Re-' gierung überreichten Schreiben heißt es, daß zehn israelische Bomber und sechs Jagdflugzeuge am Montagmittag 25 Minuten lang Dörfer in Südlibanon mit Napalmbomben, Raketen und Bordkanonen angegriffen'haben ...

  • Kampfeinsatz in 30000 Meter Höhe

    Moskau (ADN-Korr./ND). Aus Anlaß des bevorstehenden „Tages der Luftflotte" hat der Oberkommandierende der Luftstreitkräfte der UdSSR, Marschall der Luftwaffe Pawel Kutachow, in der Militärzeitschrift „Sowjetski Woin" den hohen Grad der Einsatzbereitschaft der sowjetischen Luftwaffe unterstrichen. „Bei ...

  • 600 Millionen Dollar für B- und C-Waffen

    Washington (ND). Das USA-Kriegsministerium gibt gegenwärtig jährlich 600 Millionen Dollar für bakteriologische und chemische Waffen aus. Das wurde während einer Abstimmung im USA-Senat bekannt. Offiziell habe das Pentagon 17,7 Millionen Dollar für diese Zwecke angefordert. Tatsächlich seien jedoch „durch die Hintertür" anderer Etattitel 600 Millionen Dollar für B- und C-Waffen aufgewendet worden ...

  • Neu im August

    Belletristik: AUFBAU-VERLAG BERLIN UND WEIMAR

    Theodor Fontane: Romane und Erzählungen in acht Bänden. Herausgegeben von Peter Goldammer, Gotthard Erler, Anita Golz und Jürgen Jahn. Etwa 4496 S., mit etwa 19 Abbildungen, Leinen, 66 Mark. Clous Hammel: Komödien. Etwa 380 S., Leinen, 8,70 Mark. Friedrich Wolf: Briefe. Eine Auswahl. Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin von Else Wolf und Walther Pollatschek ...

  • Kiesingers Demagogie geplatzt

    Bekanntlich hatten KJiesdnger und Strauß zunächst versucht, die Francabwertung als Erfolg der Bonner Politik hinzustellen. Das sei dreist, stellt das Westberliner „Spandauer Volksblartt" in seiner jüngsten Ausgabe fest und schreibt: „In Paris ward man die Arroganz des westdeutschen Bundesgenossen mit Befremden zur Kenntnis nehmen ...

  • Angara in zwei Tagen abgeriegelt

    Neue Großtat sowjetischer Kraftwerkserbauer in Ust-IUm Ust-Ilim (ADN/ND). Eine großartige Leistung haben die Erbauer des Wasserkraftwerkes von Ust-Ilim am Montag und Dienstag vollbracht: In zwei statt wie ursprünglich vorgesehen in fünf Tagen haben sie aus großen Steinblöcken einen 200 Meter langen Damm aufgeschüttet und damit die Angara völlig abgeriegelt ...

  • Syrisches Kabinett ratifizierte Vertrag

    DDR liefert SAR komplett* Anlagen

    Damaskus (ADN-Korr.). Die syrische Regierung hat am Montag den Vertrag über wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit ratifiziert, der zwischen der DDR und der SAR im Juli abgeschlossen worden ist. Das Abkommen sieht u. a. vor, daß die DDR die Projektierung, Lieferung und Montage kompletter Anlagen, Ausrüstungen und Maschinen für die SAR Übernimmt ...

  • DER KINDERBUCHVERLAG BERLIN

    Anne Geelhaar: Es geschah in Marianow. Illustrationen von Thomas Schleusing. Etwa 80 S., Pappband mit Folie, 4 Mark. Für Leser von 8 Jahren an. Gerhard Niese: Spiele und Experimente. Illustrationen von Karl- Heinz Bogdanski. Etwa 192 S., Halbleinen mit Folie 5,80 Mark. Für Leser von 12 Jahren an.

  • MITTELDEUTSCHER VERLAG

    HALLE (SAALE) Eckart Krumbholz: Neue Fingerzeige. Anekdotensammlung. Etwa 250 S., Leinen, 8 Mark. Peter Addams: Diamant im Storchennest. Kriminalroman. 176 S., Paperback, 4,80 Mark. Trude Richter: Das Glück des Bitteren. 144 S., Broschur lackiert, 3,50 Mark.

  • BUCHVERLAG DER MORGEN BERLIN

    Ruth und Max Seydewitz: Der verschenkte Herkules. Geschichten um Bilder. 282 S., 48 Fotos, Leinen, 15 Mark. Fritz Meyer-Scharffenberg: Der Mann auf dem Kirr. Etwa 304 S., Leinen, etwa 8,50 Mark.

  • VERLAG VOLK BERLIN UND WELT

    Sawwa Dangulow: Diplomaten. Historischer Roman. Aus dem Russischen von Dieter Pommerenke und Willi Hoepp. Etwa 704 S., Leinen, 11,80 Mark.

Seite 2
  • Veränderungen, die wirklich notwendig sind

    'Mit tiefer Sorge verfolgt die europäische Öffentlichkeit den bedrohlichen Vormarsch der neonazistischen NP In Westdeutschland und die aktive Förderung, dl» ihr dl« führenden Politiker der CDU^CSU - Klesinger, Strauß, Hassel, u. a. — zuteil werden lassen. Auch Sozialdemokraten und Gewerkschafter in Westdeutschland erkennen die Kumpanei der CDU/CSU mit den offenen Neonazis in der NP ...

  • Giftgasvertrag Bonn-USA

    Sprechererklärung des Außenministeriums der DDR

    Berlin (ADN). „Die Bonner Regierung hat die Lagerung amerikanischer Giftgase in Westdeutschland mit der USA-Regierung von vornherein vertraglich vereinbart. Diese gefährlichen Giftstoffe sind also auf die ausdrückliche Forderung der Bonner Regierung hin in die Bundesrepublik gebracht und hier 'eingelagert worden ...

  • Beileid Walter Ulbrichts zum Ableben Prof. Parhons

    Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der RKP und Vorsitzenden des Staatsrates der Sozialistischen Republik Rumänien, Nlcolae Ceausescu, zum Ableben des früheren Vorsitzenden des Präsidiums der Großen Nationalversammlung der SRR, Akademiemitglled Prof ...

  • Am 3. Oktober: II. Fernsehprogramm

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Die Einführung des II. Programms erfolgt nach einem im Perspektivplan festgelegten Stufenprogramm. Die Farbsendungen werden sich zunächst auf das Wochenende konzentrieren. Für Freitag ab 20 Uhr sind publizistische Beiträge aus der DDR und dem Ausland vorgesehen, für Sonnabend dramatische Programme des DFF oder Beiträge aus dem internationalen Programmaustausch, denen sich kulturpolitische, populärwissenschaftliche oder feuilletonistische Beiträge anschließen ...

  • Kleingärtner aus Werder erhöhen Obstangebot

    Werder (ND-Korr.). Der Aufruf der Genossenschaftsbauern aus Worin, alle Reserven zu erschließen, um die durch die langanhaltende Trockenheit verursachten Ertragslücken zu schließen, hat auch bei den Kleingärtnern der Obstbaustadt Werder Widerhall gefunden. Sie bieten Obst zum Verkauf an. Gemeinsam mit ...

  • übler Geruch

    denn schließlich lese man in der DDR nur .in Eraiangelung anderer Ablenkungen" mehr. So müssen sich nun die armen Kleinen in der DDR mit Literatur ablenken. Mit Literatur, die ihnen Iceine rosarote, idyllische Weit im .Niemandsland" vorgaukelt, sondern die sie auf das, Leben vorbereitet und in der Spaß und Phantasie nicht zu kurz kommen ...

  • Fristgerechtes Entladen beschleunigt Bahnfransporte

    Berlin (ADN/ND). Die schnelle Beförderung der für unsere Volkswirtschaft lebenswichtigen Güter im Eisenbahnverkehr hängt wesentlich . von einem zügigen Wagenumlauf ab. Deshalb dst es eine vorrangige Aufgabe der Betriebe, die gesetzlich festgelegten Belade, und Entladefristen für Güterwagen unbedingt einzuhalten und möglichst zu unterbieten ...

  • Jugend belädt einen Frachter Wettbewerbsinitiative zum „Treffen junger Sozialisten"

    Rostock (ND). Die Jugend des Küstenbezirkes belädt bis zum „Treffen junger Sozialisten" symbolisch einen Geburtstagsfrachter mit ihren Wettbewerbsergebnissen. Das geschieht nach fol- - .ri.1,1,., Z. gender „Techno- ■ BERLIN ■ logie": 8 Container werden mit hohen ökonomischen Leistungen, Neuerervorschlägen, neuen Jugendobjekten, mit Beispielen guter Zirkelarbeit und Ergebnissen sozialistischer Wehrerziehung, mit besonderen kulturellen und sportlichen Leistungen und vielem mehr gefüllt ...

  • Ein Buch und ein Dank

    VonProf. Dr. habi-Hetimit König

    Kmt <ri^ xn raram^yyii KantwCTi<yc|y<y|'y jh— ren Höhepunkt gefunden haben, n*«m Westdeutschland auf dem Gebiet des ser Staat, die diesen Prozeß, gestutzt auf die marxistisch-leninistische Weltanschauung, zielstrebig führten, den Pädagogen ständig halfen und ihr Ansehen stärkten. Da waren die Erfahrungen der sowjetischen Freunde, auf die sich unsere Pädagogen stützen konnten ...

  • Am meisten fehh...

    Auf der Titelseite der monatlichen ND-Literatur-BeOage finden wir die zwei Spalten „Neu im jeweiligen Monat" und „Am meisten gekauft". Wo aber sagt die Literatur-Beilage regelmäßig etwas zu den Büchern, die leider in viel zu geringer Anzahl angeboten werden? Wie wäre es, wenn man eine dritte Spalte mit der Oberschrift _Am meisten fehlt ...

  • Bürger schützen Volksvermögen vor Bränden

    Berlin (ND). Die von den staatlichen Organen getroffenen Maßnahmen zum Schutz des Volksvermögens vor Bränden werden auf vielfältige Weise von immer mehr Bürgern unterstützt. In Krebsow, Kreis Greifswald, nahmen 25 Bürger an der Ausbildung der freiwilligen Feuerwehr teil. Elf von ihnen wurden daraufhin Mitglied dieser Wehr ...

  • Außenhandel der UdSSR bietet Speziatgeräte an

    Berlin (ND). Eine Ausstellung von Ultraschallanlagen, Armaturen und Regelgeräten für Kälteausrüstungen aus der UdSSR wurde am Dienstag im Gebäude der Kongreßhalle am Alexanderplatz eröffnet. Die für Fachleute bestimmte Ausstellung wurde von der Allunionsvereinigung „Techmaschexport" ausgerichtet und ist bis einschließlich 21 ...

  • Großes Interesse für Leipzig

    Leipzir/Bukmrest (ADN/ND). Mit einer gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelten Ausstellungsfläche werden Außenhandelsunternehmen aus zwölf Staaten des sozialistischen Auslands auf der Leipziger Herbstmesse vom 31. August bis 7. September 1969 vertreten sein. Über das neue Profil der Leipziger Herbstmesse informierte der Generaldirektor des Messeamtes, Kurt Schmeißer, am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Bukarest ...

  • „Treffpunkt DDR 20" in Neustrelitz eröffnet

    Neubrandenburr (ND). Einen „Treffpunkt DDR 20" eröffnete die Kreisleitung Neustrelitz mit einem Erfahrungsaustausch von Parteisekretären und Betriebsleitern über die politisch-ideologische Vorbereitung des 20. Jahrestages, ' die Auswertung der Moskauer Beratung und der 11. Tagung des ZK. Bis zu den Oktobertagen ...

  • Gemeinschaftswerk Technischer Hochschulen

    Magdeburg (ND). Die Technische Hochschule „Otto von Guericke" Magdeburg und die Moskauer Technische Hochschule Bauman bereiten gemeinsam Lenjns 100. Geburtstag vor. Gesellschaftswissenschaftler beider Hochschulen wollen ein Sammelwerk herausgeben, in dem das philosophische Erbe Lenins gewürdigt und aktuelle Fragen der marxistisch-leninistischen Theorie behandelt werden ...

  • LESERBRIEFE

    Was heiot „msuiil * »

    Der Grund meines Schreibens ist der meiner Mrimmg nach falsche Gebrauch fies Wortes ^jasanf. Dieses aus der Fii.gwti.iiir entlehnte Wort heißt soviel wie gleitend, iMgcara herabschwebend und ist in letzter Zeit zu einem oft falsch gebrauchten Modewort geworden. So fand ich im Duden {Ausgäbe I9S0): rasant = Flugbahn «ehr flach, gestreckt; und in Meyers Taschenlexikon (Ausgabe 1M6) stand ebenfalls: flach verlaufend, gestreckt, fälschlich für sehr heftig, sehr "iwfii ...

  • nach Francabwertung Krise in der EWG

    (Fortsetzung von Seite 1)

    im westdeutschen Fernsehen eingestehen, daß noch in diesem Jahr in Westdeutschland „mit einem Preisanstieg von rund fünf Prozent, also einem Kaufkraftverlust von rund fünf Prozent" zu rechnen sei. Arndt räumte ein, daß 27 Prozent der westdeutschen Bevölkerung Arbeitslosigkeit, 52 Prozent Preissteigerungen und 66 Prozent beides zusammen fürchten ...

  • ZK gratuliert

    Genossen Kurt Heiss Das ZK hat dem Chefredakteur der Zeitung für Medizin und Gesellschaft „Humanitas", Kurt Hefss, zum 60. Geburtstag herzlichste Glückwünsche übermittelt. In dem Glückwunschschreiben wird hervorgehoben, daß sich Kurt Helss stets als klassenbewußter Arbeiter und unbeugsamer Kommunist bewährt hat ...

  • KURZ NOTIERT

    ZUM 100. GEBURTSTAG W. I- LENINS erscheinen allein im bulgarischen Verlag Das bulgarische Buch 35 Tita. Das sind nur einige von zahlreichen Jubiläumsausgaben in der befreundeten Volksrepublik 1500 AUSLANDISCHE SCHONGEI- STIGE TITEL erschienen im Verlag Volk und Welt Berlin seit dessen Gründung. Hinzu kommen mehr als 1000 Nachauflagen der Werke von 600 Autoren ...

  • Und mit schöner Offenheit wird ausgeplauviel, Hwoesamt mehr als in der Bundesrc entsprechende Erklärung für diesen gesunden Lesehunger unserer Kinder parat

    dert doB sie sich mchfs Getingewcs wünschen als einen .TojehenkiMM* oder einen JW-Roman". Somit auf das oeffiKnsfec bddwti lonii skxi ogt BuHof.3iboit|d auch der Lektüre des übrigen Artikels widmen, um .über db» Farmen, mit denen die Stooflsfunrung die JugendStefatur ■aeoKigjisien: , 'nacnzuaenwBn, nenn im Kinder und Jugendlichen in der DDR ...

  • Zum 200. Geburtstag Hegels

    In Ihrer Rezension zu unserer lfonografie „Immanuel Kanf von Manfred Buhr („Kant studierte im Schlafrock" ND-Literatur 695) wies der Rezensent auf das Jubiläum von Hegel (200. Geburtstag) hin. Wir freuen uns. mitteilen zu können, daß Georg Wilhelm Friedrich Hegels „Geschichte der Philosophie" (drei Bände) 1970 in Redams Universal-Bibliothek erscheinen wird ...

  • URANIA-VERLAG LEIPZIG,'JENA/

    RETOT.TN Ernst Herbert ume: Zwischen Urstoff und Flasmafalle (Der Weg ins Atomzeitalter). 270 S, 103 Abh, 48 SchwarzweiStaCeln, 716 Zeiebn, Lcl, 12^0 Mark. Henomrt Ambrotius: Vom Kampf in unserem Korper. Reihe: Wir und die Natur. 144 S, 16 Schwarzweifitafew, 30 ZeichiL, br, ceUopiu, 4 Mark. Dieses ZHrhrn dient der technischen Qwi!ita'<k>>[itr>>ll> m nrts«-r«Ti Drucfcirvict» ...

  • Litetatur 69

    Bedooe des Jteoen Deutschlands* für schone und wissenschaftliche litcfoCur €fsrfwJtnt «■onotfiui ädbboI-. Verantwortiicli für Kultur: Dr. Hans- Jüjgen Geisthardt. Manfred Küchler: für Wissenschaft: Dr. Helmut Watte. Ursula Exneraerger; Sekretär: Ursula Schob. Die Atagabe wunde abgeschlossen am 24. JuK 1969 ...

  • FKP zeigt Alternative

    Das Politbüro des ZK der FKP hat in einer Erklärung hervorgehoben, daß die Franc-Krise Teil der allgemeinen Krise des imperialistischen Währungssystems ist. Die Abwertung werde zum Steigen der Preise und der Lebenshaltungskosten führen, die Kaufkraft der Bevölkerung vermindern und die Lage auf dem Arbeitsmarkt verschlechtern ...

  • Wasserentnahme aus Flüssen koordinieren

    Berlin (ADN/iND). Das Amt für Wasserwirtschaft weist nochmals darauf hin, daß die Entnahme von Wasser aus Flüssen und Seen umfassend koordiniert werden muß. Dabei ist ein enges Zusammenwirken der örtlichen ' Staatsorgane, der Oberflußmeistereien und Flußbereichsleiter, der Betriebe aus Industrie und Landwirtschaft erforderlich ...

  • Popuiärwissenschoftiiche VEB F. A. BHOCKHAUS VERLAG LEIPZIG

    DDR-BOdbmmcL 9„ ei weitet te. neu ausgestattete und bearbeitete *"", 240 S, 4S Färb-, 114 Schwarzweißtafeln, Ln, 25 Mark. Kollektiv: T^mti^iwimr<L rnit der Zukunft. Mit Reportern des „Neuen Tv^rtyMjrwtc** durch die 15 Republiken der Sowjetunion. 350 &, zahlr. Abb, La, 14J0 Mark. Ljbsiulur:

  • NEUES DEUTSCHLAND DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Sehabowskl, stellv. Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Georg Hansen, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zlmmerma

  • Literatur eine besondere Informationsgerschen .Welt", jenes Sprachrohrs der westdeutschen Monopole, erfährt der Bun-

    quelle zu sein verspricht, nach .Schmökern" aus dem Westen . . -" Diese allemeueste Neuigkeit aus der Wimderkiste der Sprindesbürger in einer der letzten Ausgaben der .Weh der Literatur*. Wonach wohl die Jungen und Mädchen der DDR Icehnen mögen, fragt non sidv

  • VEB DEUTSCHER VERLAG DER WB- SENSCHAFTEN BERLIN

    Die Struktur da Kollektivs ta sozmU- jaychologischer Sackt 225 S, br^ 120 Mark. Alfred Kosimg: Ernst Fischer — ein moderner Marxist? 220 &, br, 3^0 Mark. VEB BIBLIOGRAPHISCHES INSTI-

  • Naturwissenschcrften/Texhntk:

    AK ADEMIE-VEKLAG BERLIN Günther Lmdvaig: Wrtlprunerhanik WTBT Reihe Mathematik und Physik: 264 S, l Abb. br, 12£0 Mark. AKADEMISCHE VERLAGSGESELL- SCHAFT GEEST fc POBTIG K.-G.

  • TUT LEIPZIG

    Ober Bücher, 256 SL Hin, 22 Hark. STAATSVERLAG DER DDR BERLIN SUtistüdies Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Republik I960. 66* S, Ln_ 25 Mark.

  • GeseUschaftswissenschafien:

    AKADEMIE-VERLAG BERLIN Dietrith Eickhoitz: Geschichte der deutschen Kriegswirtschaft 1939 bis 1945. Band I: 1S39 bis 1»41. 419 S, La, 25 Mark.

  • VEB DEUTSCHER VERLAG FÜR

    GRUNDSTOFFINDUSTRIE LEIPZIG Werner Schröt/Lothar Sott: Atom- Spektralanaljrse. 200 S, 69 Bilder, 26 Tatx. ceiloptL, 20 Mark.

  • VEB VERLAG TECHNIK BERLIN

    M. Beekert/A. Neamaxn: Grundlagen der Schweißtechnik. Sooderschweißverfahren. IM S, 1» Abb, 27 Tafeln. Hin.. 12 Mark.

Seite 3
  • Funk Und Fernsehen Heute

    Seite 3 13. August 1969 / ND DONNERSTAG Drei von der Grenze Reinhard Lehmann, Hans-Jürgen Linge und Ulrich Linke (von links nach rechts) erfüllen das Vermächtnis der meuchlings gemordeten Grenzsoldaten Helmut Just, Peter Göring, Egon Schultz Foto: ND/Lanje Beschluß des Ministerrates über die Eröffnung des II ...

  • Traditionen als Waffe im Tageskampf

    Ursula Herrmann / Dieter Malik: Das revolutionäre Erbe der Eisenacher. Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK, 68 S., br., 1 Mark. Protokoll über die Verhandlungen des Allgemeinen Deutschen sozial-demokratischen Arbeiterkongresses zu Bisenach am 7., 8. und 9. August 1869. Originalgetreue Reproduktion mit einem Nachwort von Ursula Herrmann, 86 "S ...

  • Mitteilung

    Die Pressestellen des Ministeriums für Handel und Versorgung, des Ministeriums für Elektrotechnik und Elektronik und des Ministeriums für Post- und Fernmeldewesen geben bekannt: Das II. Fernsehprogramm des Deutschen Fernsehfunks, das am 3. Oktober, 1969 beginnt, wird vorerst über die UHF-Fernsehsender Berlin, Dresden, Dequede und Schwerin ausgestrahlt, wobei der Sender Schwerin das Farbprogramm zunächst als Versuchssendung überträgt ...

  • Lebensbild eines streitbaren Sozialisten

    Heinrich Gemkow: August Bebet. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1969. 102 S., 87 Abb., br., 3,80 Mark. Warum war August Bebel ein erfolgreicher Politiker? Warum gehörte er zu den großen Persönlichkeiten der deutschen und auch der internationalen Arbeiterbewegung? Heinrich, Gemkow stellt diese Fragen in seiner biographischen Skizze nicht direkt ...

  • UHF-Sendernetz in kurier Zeit aufgebaut

    Alle Fernsehteilnehmer der DDR können am 3. Oktober die feierliche Eröffnung des II. Fernsehprogramms an 'ihren Geräten miterleben. Sie wind von beiden Programmen — im II. Programm natürlich in Farbe — gleichzeitig übertragen. Auf der Pressekonferenz wurden weitere technische und organisatorische Einzelheiten zur Eröffnung des II ...

  • Beschluß des Ministerrates über die Eröffnung des II. Fernsehprogramms

    Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates teilt mit:

    Auf Beschluß des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik eröffnet das Staatliche Komitee, für Fernsehen beim Ministerrat der DDR im Zusammenwirken mit der Deutschen Post am 3. Oktober 1969 ein zweites Fernsehprogramm. Die Einführung des II. Fernsehprogramms des Deutschen Fernsehfunks, das einen Anteil farbig gestalteter Sendungen enthält, ist ein großes gesellschaftliches Ereignis im 20 ...

Seite 4
  • Genügt es, wenn nur Leiter die Perspektive kennen?

    Zu Beginn umreißt Rudi Gröbel die Größe der Aufgaben: „Damit der Bezirk seinen Anteil an der allseitigen Stärkung unserer, Republik erhöhen kann, damit wir 'noch wirksamer zur Festigung der sozialistischen Staatengemeinschaft beitragen, wird der Bezirk Schwerin in bisher nicht gekannten Größenordnungen industrialisiert ...

  • Wo beginnt das Ringen um die Kampfposition?

    Alfred Friedrich: Unsere Bauarbeiter, sagen: Zeigt uns die großen Bäume, wir werden sie ausreißen! Es gibt eine große Bereitschaft, als sozialistische Eigentümer zu handeln. Aber wir führen die Kollegen nicht in den Kampf, weil es keine perspektivische Konzeption des Betriebes gibt. Mit der Ideologie, die Genosse Hamann kritisierte — „laßt das Ding mal auf uns zukommen" — läßt sich nicht wissenschaftlich leiten ...

  • Ein reges geistiges Leben fördern

    4. Kurt Reiser, Arbeiter im Tiefbau, APO-Leitungsmitglled: Die Partei kann ihre Aufgaben nicht allein lösen. Wir werden uns immer auf alle Werktätigen stützen. Das stellt aber ständig höhere Anforderungen an die ideologische Arbelt. Dafür wird ein wachsendes politisches und fachliches Niveau verlangt ...

  • Unsere Arbeiterehre verträgt keine Schulden

    Hant Mai, Bauarbeiter im Industriebaukombinat, stellvertretender Parteigruppenorganisator: Unsere Kollegen leisten eine ausgezeichnete Arbelt. Sie fahren Extraschichten' am Wochenende, well sie keine Schulden mögen. Plandisziplin ist für uns gleich Arbeiterehre. Sie kritisieren die Bauleitung, well sie die Schichtarbeit nicht organisiert ...

  • Schöpferisch tätig sein, perspektivisch denken

    Klaus Richter. Technologe im Industriebaukombinat, APO-Sekretär: Wir sollten uns noch besser die Fähigkeit aneignen, wirklich schöpferisch tätig zu sein. Unwissenschaftlicher Feuerwehr-Arbeitsstil steht uns schlecht zu Gesicht. Eine Parteileitung darf sich nicht in die Rolle des bloßen Kontrolleurs drängen lassen ...

  • Wie wir heute für das Morgen arbeiten und lernen

    Das A und O: Der Plan muß erfüllt werden

    Lothar Krainftxki, Irlgaditr im Induttriabaukomblnat, APO-Stkrttart Es gilt immer wieder von Lenin zu lernen. Wir wollen unsere Überlegenheit über den Kapitalismus beweisen, und zwar allseitig. Dazu gehören standfeste Genossen, die zu kämpfen verstehen. Solche Eigenschaften sind heute Im täglichen Ringen um die Stärkung der DDR genauso nötig wie zu Zelten, als die Arbeiterklasse noch nicht die Macht ausübte ...

  • Tempo, Plan und Überzeugung ND-Gespräch zu aktuellen Fragen der Parteiarbeit (I) steht und Überzeugung der Bürger getragen sein muß, schon überall Rechnung getragen?

    Vor uns liegen Jahre — entscheidend für die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft. Sie erfordern -hohes Wachstumstempo, wesentliche Steigerung der Arbeitsproduktivität. Nur so können wir unsere Gesellschaft und Lebensverhältnisse wie geplant entwickeln und In der Klassenauseinandersetzung mit dem Imperialismus erfolgreich bestehen ...

  • Die DDR stärken, als Internationalist handeln

    Willi Goosmann, Schlosser im Tiefbau, APO-Leitungsmltglled: Einen Genossen zeichnet das Denken und Handeln als Internationalist aus, hat Walter Ulbricht immer wieder betont. Internationalist ist man In erster Linie durch seine Taten. Höchstleistungen am eigenen Arbeitsplatz 'sind darum für die sozialistische Staatengemeinschaft von großem Gewicht ...

  • Öfter einmal in das Statut schauen

    Gerd Hamann, Kipperfahrer im Tiefbau, Brigadier: Um für die Aufgaben von morgen und übermorgen gut gerüstet zu sein, ist es für jeden Genossen nützlich, öfter einmal auch in das Parteistatut zu schauen. Da steht eigentlich alles drin, wie ein Genosse leben und kämpfen soll. Dort sind seine Rechte, aber auch seine Pflichten formuliert: die Beschlüsse verwirklichen, die Kollegen überzeugen, Vorbild in der Produktion sein ...

  • VEB Tiefbau Schwerin

    1007 Werkangehörige und 220 Lehrlinge 184 Genossen in drei Grundorganisationen Planerfüllung erstes Halbjahr: 7,3 Millionen Schulden Warenproduktion Wichtige Bauvorhaben, an denen der Betrieb mitarbeitete: — Vorbereitungs- und Erschließungsarbeiten am Wohnungsbau in Schwerin und Parchim — Pumpwerk Horst ...

  • Industriebaukombinat

    1300 Werkangehörige und 650 Lehrlinge 210 Genossen in drei Grundorganisationen Planerfüllung erstes Halbjahr: Obererfüllung der Warenproduktion von 3,5 Millionen Mark, aber auf einzelnen Baustellen Rückstände von 1,5 Millionen Mark Wichtige Bauvorhaben, an denen der Betrieb mitarbeitete: -Hydraulikwerk ...

  • Das ND vertraten:

    Dr. Jochen Zimmermann, Hein Müller, Unsere Gesprächspartner bei angeregtem Disput am Ufer d»s Schweriner Sees: Rudi Gröbel (3. v. r.), die Parteisekretäre Hans Glöde Roland Reppkh (links) und Alfred Friedrich1 (rechts) sowie sechs streitbare Bauarbeiter Fotos: ND/Lanie

Seite 5
  • Eine Nacht im Leben des Kriminalisten

    Reimert (ii) Von Dieter Wolf

    In der Dresdner Bahnholsmitropa gibt es guten Kaffee aus dem weißen, viereckigen Automaten. Eine Theaterg«- sellschaft aus Meißen hat den Zug verpaßt und vertreibt sich die Zelt mit einem dritten Abendbrot. Ein sorgenvoller junger Mann, der offensichtlich eine Fluche Wein oder was auch immer zuviel getrunken hat, geht mit sich selbst ins Gericht ...

  • Stunden vor dem Start

    Vor den Kanu-Europameisterschaften in Moskau

    von unserem Sonderberichterstatter Herbert Wolf Noch klingen mir die Abschlußfanfaren des großen Festes der brüderlich vereinten sozialistischen Armeen aus Kiew in den Öhren, erinnert mich Neues an die unvergessenen Heldentaten der ruhmreichen Sowjetarmee. Ich suche auf dem Moskauer Stadtplan nach dem ...

  • Auf wind gewartet - dann Zawieja vorn

    Ftnn-Dinghl-Europamelsterschaft: Mier Achter der S. Wettfahrt

    Mit dem Sieg von Andrzej Zawleja (Polen) endete am Dienstag die dritte Wettfahrt der Finn- Dinghi-Eurapanneisterschaft vor Rostock-Warnemünde. Als Zweiter plazierte sich Titelverteidiger Arne Akerson (Schweden) vor dem Amerikaner Robert Andre. Bester DDR-Vertreter wurde erneut Jürgen^ Mier als Achter ...

  • DDR-Radsportverband benannte Aufgebot

    Für die Radsportweltmeisterschaften vom 15. bis 24. August in Brno nominierte der Deutsche Radsportverband der DDR sein Aufgebot. Es besteht aus 16 Aktiven. Trainer sind Herbert Weisbrod (Straße) und Dieter Herrmann (Bahn). Als Delegationsleiter fungiert DRSV-Generalsekretär Werner Pastor. Für die Nominierung war das Leistungsprinzip ausschlaggebend ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Am Rande eines osteuropäischen Hochdruckgebietes gestaltet sich das Wetter bei uns auch am Mittwoch vielfach sonnig. Lediglich im Südwesten kommt es in der zweiten Tageshälfte mit Annäherung einer Störung vereinzelt zu gewittrigen Niederschlägen. Die Temperaturen steigen gegenüber den letzten Tagen wieder etwas an und werden mittags und nachmittags um 25 Grad liegen und nachts nur noch auf Werte um 14 Grad sinken ...

  • USA-Auswahl besiegt

    3 :1-Sieg der DDR-Schachstudenten in Dresden

    In der vierten Finalrunde der XVI. Mannschafts-Weltmeisterschaft der Studenten im Schach errang die DDR-Mannschaft ihren ersten Sieg. Die USA-Vertretung wurde am Dienstag klar mit 3 :1 Punkten bezwungen. Die beiden vertagten Partien endeten mit den erwarteten Ergebnissen. Dietze zwang Verber nach 46 Zügen zur Aufgabe, und Schöneberg sicherte gegen Soltia das Remis ...

  • WASSERSKI

    Weltmeisterschaften in Kopenhagen: Figuren: Cockburn (Australien), Slalom: Palomo (Spanien), Springen: Grimditch (USA), Kombination: Suyderhoud (USA). Alle vier Frauenklassen gewann Liz Allan (USA). stellt je Gewichtsklasse drei Aktive, für die diese Wettkämpfe zugleich «ine Quallflkatlonsmögllchkelt für' die im September in Bulgarien stattfindenden Europameisterschaften bedeutet ...

  • Burmesische Gäste im Bezirk Rostock

    Zu einem mehrtägigen Besuch wellt der Staatssekretär für Sportfragen im Ministerium für Gesundheitswesen der Union von Burma, Oberstleutnant Ala Moe, als Leiter einer Delegation im Bezirk Rostock. Die Gäste erlebten ein Strandsportfest im Ostsee^ bad KUhlungsborn und informierten sich über die vielfältigen Möglichkeiten für den Urlaubersport ...

  • Vorbereitung international

    Am Mittwoch auch FDGB-Fußballpokal-Wiederholungsspiele

    Von Ruhe vor dem Sturm kann nicht die Rede sein: Vor dem Fußball-Punktspielstart am 23. (Oberliga) und 24. August (Liga) üben Klubs und Gemeinschaften emsig. Zu den Partnern, die die Vorbereitungszeit ausfüllen helfen, zählen erfreulicherweise auch internationale Gäste: Meister FC Vorwärts beispielsweise hat am Mittwoch, 18 Uhr, im Walter- Ulbricht-Stadion Arkonla Szczecin zu Gast ...

  • ■ \ I

    Die Männer-Volleyballnationalvertretung der VAR gewann in Berlin gegen eine B-Auswahl der DDR mit 3:2, nachdem die ' Gäste am Sonnabend in Leipzig gegen die deutsche Nationalmannschaft der DDR mit 0 :5 verloren hatten. Die VAR-Mannschaft Imponierte diesmal mit viel Selbstvertrauen und trug nach einer Spielzelt von 1:54 h verdient den Sieg davon ...

  • Kursberichte!

    „Leichtathletik 1969" lautet der Titel einer statistischen Broschüre der Redaktion „Der Leichtathlet". Auf 120 Selten wurden umfangreiche Ergebnis- und Bestenlisten zusammengestellt. Preis 3,00 Mark. Interessenten richten ihre Bestellung per Postkarte an die Adresse: Redaktion „Der Leichtathlet", Organ des Deutschen Verbandes für Leichtathletik der DDR, 1055 Berlin, Dimitroffstraße 157 ...

  • TENNIS

    Turnier in Moskau: Fraueneinzel: Brigitte Hoffmann gegen Iwanowa (UdSSR) 6:4, 6:1, Hella Riede (DDR)-Berenejewa (UdSSR) 3 :6, 9:7, 6:1, -Sinkewitsch (UdSSR) 6:0, 6:2. Mixed: Hoffmann Tetzner (CSSR) -Kuli/Jegorow (UdSSR) 6:4, 6:3, Riede/Nowitzki (Polen) gegen KreJ/Juchwelt (UdSSR) 6:2,. 6 : 2. Frauendoppel: Riede ...

  • I Die Meisterschaft ■ und das Fest I Wer letzten Sonntag In Sehleu-

    Wer letzten Sonntag In Schleusingen der Radsportmeisterschaft einen Tanz folgen lassen wollte, dürfte nicht nur wegen der tropischen Temperaturen Tanz Im Freien bevorzugt haben. Die sportfreudigen Schleuslnger - von 6000 Einwohnern treiben 800 regelmäßig Sport, die Schulkinder nicht gerechnet - ließen der Meisterschaft gleich noch ein Fest folgen: Einweihung der neuen Kleinsportanlage an der Hlldburghäuser Straße ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Schlagerrevue in Urlaub; 11.15 Nicht nur eine Akte; 12.10 Blasmusik; 14.00 Musik liegt in der Luft; 17.00 Zeitgeschehen und Musik; 20.05 Naked Fury, Hörspiel; 21.20 Vier Viertel. Radio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16.00 Schulfunk; 16.30 Der Sinfoniker Joseph Haydn; 19.00 Medi-

  • MOTORKUNSTFLUG

    DDR-Meitterschaften in Gera- Leumnitz: „Bekannte Pflicht" (17 Figuren Normal- und Rückenfluglage): 1. Bläske (GST-Klub Neuhausen), 2. Börner (Leipzig), 3. Kahle (Neuhausen). Frauen: 1. Monika Schösser-Fleck (Halle), 2. Angelika Paul-Oschmann (Potsdam), 3. Margit Uhlig (Karl-Marx-Stadt).

  • LEICHTATHLETIK

    Gehörlosen-Weltspiele in Belgrad: Im Fünfkampf Franz (DDR) Bronzemedaille. Spartakiade der UdSSR-Gewerkschaften: Hammer: Bondartschuk 72 m, 3000 m Hindernis: Morosow 8:29,0, Speerwerfen Frauen: Wera Sawinkowa 59,12 m.

  • SCHACH

    TurnierTn Skopje: -Nach 9 Runden Spitzenreiter Hort (CSSR)... 4. Uhlmann (DDR) 5,5. Turnier In Debrecen: Mihalic (Jugoslawien)-Malich (DDR) 1 : 0, Pytel (Polen)-Liebert (DDR) 1:0.

Seite 6
  • Gefahr für Frieden und Sicherheit Europas

    Von unserem Bonner Korrespondenten Gunter Böhm« der Fehler, wollte sich die deutsche Politik mit dem... Status quo... abfinden." 0 Diffamierung des Atomwaffensperrvertrares: Strauß laut „Bayernkurier" vom 20. Juli 1968 zur Bonner Unterschriftsverweigerung: „Zur rechten Zeit die richtige Entscheidung auch einmal gegen den Wind getroffen, schafft mehr Ansehen, Achtung und Zukunftssicherheit als feiges Nachgeben, kleinliches Schwanken und opportunistisches Sichfügen ...

  • durchs Ruhrgebiet

    ADF im Bundestagswahlkampf zeitgemäß und wirksam

    Von unserem Korrespondenten Oskar Rothstein Essen. Wissen Sie, was ein „Ommes" ist? — Das ist ein im Ruhrgebiet gebräuchliches Arbeiterwort für einen feinen Kerl, einen guten Kollegen, der mit einem durch dick und dünn geht. Ein solcher „ömmes" fährt seit einigen Wochen durch die Städte des Kohlenpotts ...

  • Die Söhne der Partisanen

    Im Straßenbild der alten bulgarischen Königshauptstadt Tirnowo, deren in den Felshang hineingetriebene Häuserterrassen sich bei Anbruch der Dunkelheit in kaskadengleiche Lichtertreppen verwandeln, waren wir zuerst auf sie aufmerksam geworden: Im maßgeschneiderten Blau ihrer Ausgehröcke, breite Litzen von flammendem Rot an den Hosen, blieben die Kursanten der Offiziersschule „Wasil Lewski" nicht zu übersehen ...

  • Piratenakt gegen Libanon

    Am Nachmittag des 11. August überfielen - wie bereits kurz gemeldet - israelische Terrorflugzeuge libanesisches Gebiet. Sie warfen auf Siedlungen um die Ortschaft Marjayoun am Djebel Hermon Bomben, ja sogar Napalmbomben. Das Resultat des Verbrechens: Neun Tote, zahlreiche Einwohner erlitten zum Teil schwere Verbrennungen, Bauernhöfe wurden vernichtet ...

  • Westdeutsche Chemiekonzerne horten Giftgas

    Nicht nur die USA-Besatzungstruppen lagern Giftgas in ihren westdeutschen Depots, sondern auch große Chemiekonzerne ■n der Bundesrepublik haben Vorräte on Giftgasen aufzuweisen. So geht aus den letzten Geschäftsberichten der Süddeutschen Kalkstickstoff-Werke AG, Trostbtrg (Oberbayern), hervor, daß das ...

  • 75 Motorradsportler

    sozialistischer Jugendverbände der VR Bulgarien, Ungarns, der DDR, Polens, Rumäniens und der CSSR starteten am Montag zu ihrer 5500 km langen Fahrt. Vom Moskauer Roten Platz geht die Fahrt über Warschau und Bukarest nach Sofia, wo die Jugendlichen zum 25. Jahrestag der Befreiung Bulgariens vom Hitlerfaschismus ...

  • ÜDWELrUMPRÄGE J969 "T/ Arialdo Banfi. Italien: Bedeutende Entwicklung

    Arialdo Banfi, Rechtsanwalt, Senator, Vorsitzender der Internationalen Vereinigung der Widerstandskämpfer, erklärte uns: Die DDR ist ein Staat im umfassendsten juristischen Sinne: Territorium - Bevölkerung - Staatsaufbau. In diesen 20 Jahren hat sich die DDR wirtschaftlich zu einer europäischen Industriemacht entwickelt ...

  • dem fuhrenden vertag in der Entwicklung und Herausgabe gesellschaftswissenschaftlicher Literatur Herausgeber: Zentralinstitut für sozialistische Wirtschaftsführung beim ZK der SED Fritz Haberiand / Heinz-Dieter Haustein Die Prognostik als neues Element d

    176 Seiten mit 17 Abbildungen und 3 Tabellen Broschiert 3.— M Die Autoren legen in dieser Arbeit Rolle und Funktion der Prognostik im Führungsprozeß der sozialistischen Wirtschaft dar. Sie ziehen aus der bisherigen analytisch-prognostischen Tätigkeit Schlußfolgerungen für die Weiterführung der Arbeit ...

  • Modelldenken und Operationsforschung als Führungsaufgaben

    3. Auflage

    118 Seiten mit 7 Abbildungen Broschiert 2,20 M Anliegen der Arbeit ist es, den Führungskräften eine Hilfe in der praktischen Bewältigung und Handhabung der wissenschaftlichen Methoden der Kybernetik und der .Operationsforschung zu sein. Sie führt ein in die Problematik des Modelldenkens und der Anwendung von Modellen in der ökonomischen Praxis und zeigt dann, welche Aufgaben sich daraus für den Führungskader ergeben ...

  • Literaturkalender 1970

    Format 23,5X32,4 cm • Ringlochheftung • 7,50 M Der Literaturkalender erscheint jetzt in seinem S.Jahrgang. Sein Themenkreis umfaßt die Literatur des Erbes und der Gegenwart, deutsche und ausländische Literatur sowie Buchkunst und internationale Buchgeschichte. Die zum Teil farbigen Abbildungen zeigen unbekannte und bekannte Autorenporträts in versdiiedenen Techniken, alte und neue Buchillustrationen, Autographen und Titelblätter, Bilder von Lebensorten und Wirkungsstätten u ...

  • • Zur sozialistischen Betriebswirtschaft und Rationalisierung

    200 Seiten mit 9 Abbildungen Broschiert 3,50 M In diesem neuen Heft der Schriftenreihe behandeln die Autoren in 9 Beiträgen u. a. folgende Themen: Sozialistischer Arbeitsstil und moderne Führungsmethocfen— Systemdenken und Systemanalyse in der sozialistischen Wirtschafts- und Betriebsführung — Die Aufgaben der Ingenieurbüros im System der sozialistischen Betriebsführung — Leitungsprobleme bei der Läsung komplexer Rationalisierungsmaßnahmen ...

  • Kunst am Bau Willi Neu bert

    etwa 49,20 Mark , KUNSTMAPPE Ullrich Kuhirt 7,50 Mark KUNSTPOST- KARTEN- , KALENDER 1970 12 antifaschistische deutsche Künstler 3,50 Mark

    Bestellungen nimmt jede Buch- und Kunsthandlung entgegen!

  • ZU EHREN

    REPRÄSENTATIVE BILDBÄNDE Noack/Holzhäuser Bildnerisches Volksschaffen in der DDR etwa 35,- Mark Lammert/Kadatz/ CoJlein/Gericke Architektur und Städtebau in der DDR

    etwa 35,- Mark

Seite 7
  • Kurz berichtet

    Indisch* Delegation in Moskau

    Moskau. Eine indische Delegation verhandelt in Moskau über den Abschluß eines neuen fünfjährigen Handelsabkommens. Amerikanische Genossen besuchen Kuba Havanna. Eine Delegation der Kommunistischen Partei der USA unter Leitung des Vorsitzenden der Partei, Henry Winston, ist in Havanna eingetroffen. Sie folgte einer Einladung der Kommunistischen Partei Kubas ...

  • Maßnahmen gegen antisozialistische Kräfte

    CSSR-Innenministerium informierte über innenpolitische Situation

    Praf (ND). Auf einer Beratung der Chefredakteure der tschechoslowakischen Massenkommunikationsmittel informierte ein Vertreter des Innenministeriums über die gegenwärtige innenpolitische Situation in der CSSR. Zuvor war über den Verlauf der Vorbereitung des Jahrestages des slowakischen Nationialaufstandes berichtet worden ...

  • X.Parteitag der RKP beendet

    Bukarest (ADN-Korr.). Der X. Parteitag der Rumänischen Kommunistischen Partei trat am Dienstagnachmittag zu seiner Schlußsitzung zusammen, nachdem am Vormittag in einer geschlossenen Sitzung die obersten Parteiorgane gewählt worden waren. ' Der Vorsitzende der Wahlkommitaion teilte unter Beifall mit, daß die Delegierten des X ...

  • Mond - kein totes Gestein

    Sowjetischer Wissenschaftler: Mondobservatorien möglich

    Moskau (AON). Die Möglichkeit, Mondobservatorien und -laboratorien zu schaffen, bejaht am Dienstag der Leningrader Wissenschaftler Nikolai Kosyrew in einem „Prawda"-Artikel. Der sowjetische Astronom, der mit seinen Forschungen über Vulkantätigkeit auf dem Mond bekannt geworden ist, schreibt, daß Mondobservatorien, die astronomische Beobachtungen außerhalb der Erdatmosphäre vornehmen, zu vielen neuen Erkenntnissen bei der Erforschung des Weltalls beitragen könnten ...

  • „Magyar Hirlap": Einheit objektives Erfordernis

    Budapest (ND). Unter der Überschrift „Interessen und Grenzen" veröffentlicht die ungarische Tageszeitung „Magyar Hirlap" am Wochenende einen Artikel ihres Chefredakteurs Istvan Darvasi zu den Beziehungen zwischen den sozialistischen Ländern. Die Einheit der sozialistischen Länder sei eine objektive Forderung, obwohl aus verschiedenen Beweggründen versucht Werde, „diese offensichtliche Wahrheit zu verfälschen, zu verdrehen und zu deformieren ...

  • „Sie hausten wie Banditen"

    Hinterbliebene des Defregger-Massakers klagen an

    Filetto (ADN-Korr./ND). Alledn fünfmal steht der Familienname Marcocci auf dem Gedenkstein am Ortseingang von Filetto, immer mit anderem Vornamen. Carlo war mit 50 Jahren der Alteste, der 17jährige Mario der Jüngste der Marcoccls, die 1944 zusammen mit weiteren zwölf Dorfbewohnern auf Befehl des jetzigen und immer noch amtierenden Weihbischofs von München und Freising, Matthias Defregger, ermordet wurden ...

  • Erfahrungen in Sachen Demokratie

    Alle MalwafltTU»! rnit »fall» II wir das ökonomische System gestalten und weiterentwickeln, müssen zuglrirti unsere sozialistische Demokratie verroll- ■rar^i^r^iiv Diesem Anliefen, von dem sich die Wirtschaftspolitik unserer Partei stets <*^ti-n läßt, entspricht die vorliegende Arbeit. Sie wirft wichtige ...

  • Notorische Friedensfeinde

    Sowjetische Zeitungen verurteilen Bonner Störmanöver -

    Moskau {ADN/iND). Die sowjetischen Zeitungen „Prawda" und „Iswestija" verurteilen am Dienstag die Bonner Störmanöver gegen eine europäische Sicherheitskonferenz und verweisen auf die immer dreister erhabene Forderung westdeutscher Politiker nach Veränderung des Status quo in Europa. Die herrschenden ...

  • Kampfer gegen den Faschismus Schriftsteller Martin Walser

    Sofia (ADN-Korr.). „Die bulgarischen Kämpfer gegen den Faschismus und das ganze bulgarische Volk vereinigen ihre Stimme mit der fortschrittlichen Öffentlichkeit für die Wiederherstellung und Legalisierung der Kommunistischen Partei Deutschlands." Das erklärte der Vorsitzende des Zentralkomitees der bulgarischen Kämpfer gegen den Faschismus, Dimo Ditschew, in einem Gespräch ...

  • Revancheziele stimmen überein

    CDU/CSU und NP legen Minen gegen Sicherheit Europas

    Die bulgarische Gewerkschaftszeitung „Trud" prangert in einem Artikel den gefährlichen „militaristischen und revanchistischen Kurs Westdeutschlands" an. Wenn man auf die Wahlprogramme der CDU/CSU und der NPD eingehe, betont die Zeltung, „so sieht man, daß sie sich in den Hauptpunkten kaum unterscheiden, weder in der Frage der Anerkennung der DDR und der nach dem zweiten Weltkrieg in Europa festgelegten Grenzen noch in der Frage des verstärkten Ausbaus der Bundeswehr und ihrer atomaren Rüstung" ...

  • Führender Funktionär der KP Indonesiens ermordet

    Djakarta (ADN-Korr.). Der führende Funktionär der Kommunistischen Partei Indonesiens Sujono Wdrjumartono ist hingerichtet worden. Der ehemalige Vorsitzende der Bezirksleitung Djogjakarta gehörte zu den 20 kommunistischen Parteiführern und anderen Persönlichkeiten, die von einem außerordentlichen Militärtribunal in Djakarta wegen angeblicher Beteiligung am Septemberputsch von 1965 zum Tode verurteilt wurden ...

  • Wasserknappheit

    Berlin (ND/ADN). Die Hitzeperiode hat in verschiedenen Teilen Europas zu Wasserknappheit geführt. In Polen wurden Bevölkerung und Industriebetriebe aufgerufen, äußerst sparsam mit Trinkwasser umzugehen. Gefährdete Gebiete müssen mit einer Rationierung rechnen. Die Wasserstände der bedeutendsten Flüsse Ungarns sind enorm gesunken ...

  • Husäk und Svoboda empfingen Armeegeneral Jepischew

    Prag (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KPTsch, Dr. Gustav Husäk, empfing am Dienstag in Prag den Leiter der gegenwärtig in der CSSR weilenden Delegation führender Mitarbeiter der politischen Organe der sowjetischen Streitkräfte, Armeegeneral Alexej Jepischew, meldet CTK. In kameradschaftlicher und freimütiger Atmosphäre wurden Fragen erörtert, die die Interessen beider in der Organisation des Warschauer Vertrages verbündeten Länder berühren ...

  • Israelische Okkupanten wüten in Gestapomanier

    Beirut (ADN-Korr./ND). Israelische Polizei- und Armeeschergen gehen gegen die arabische Zivilbevölkerung in den okkupierten Gebieten mit Terrormethoden der Gestapo und SS vor. Das wird durch Zeugen erhärtet, die vor einer UNO-Sonderkommission zur Untersuchung der von Israel verübten Verbrechen gegen die Menschenrechtsdeklaration aussagten ...

  • Wahrheit": Neubauer mit Strauß auf gleicher Welle

    Westberlin (ADN/ND). „Dem •Polizeisenator ging und geht es offensichtlich nicht um Ruhe und Ordnung, für ihn sind Andersdenkende — um mit Franz Josef Strauß zu sprechen — ,Tiere, auf die die Anwendung der für Menschen gemachten Gesetze nicht möglich ist'." Dies schreibt die Westberliner Zeitung „Die Wahrheit" über den Westberliner Innensenator Neubauer (SP), der für die blutige Niederwerfung von Demonstrationen gegen die Verschleppung von KrieesdienstseKnern verantwortlich ist ...

  • Marokko will aktiv in Genf mitarbeiten

    Genf (ADN-Korr.). Der auf 26 Mitgliedstaaten erweiterte Abrüstungsausschuß hielt am Dienstagvormittag in Genf seine 427. Sitzung ab. Im offiziellen Teil der Session brachte der Vertreter Marokkos, Botschafter Ahmed Taibi Benhima, seinen Dank für die Einladung zur Mitarbeit im Abrüstungsausschuß zum Ausdruck ...

  • Revolutionäre Milrtärpolrtik 1936-1939

    Militärpolitische Aspekte des nationalrevolutionären Krieges in Spanien Von Horst Kühne Etwa 480 Seiten, Ganzleinen mit Schutzumschlag, etwa 18,— M Der Autor behandelt die militärpolitischen Aspekte des national-revolutionären Krieges in Spanien und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der revolutionären militärischen Traditionen der deutschen sowie der internationalen Arbeiterklasse ...

  • Was sonst noch passierte ■

    Der Londoner Verlag Hutchinsons will Im Oktober eine Neuauflage von Hitlers „Mein Kampf herausbringen. Die Tantiemen sollen der bayeris sehen CSU-Landesregierung für Wohltätigkeitszwedee zur Verfügung gestellt werden.

Seite 8
  • Ihrer Klassenpflicht immer bewußt mmw&xmmmmmmmmmmmmmm Die Genossen der Hundertschaft der Kampfgruppe im RAW Schöneweide Vorbild in der Produktion und bei der Ausbildung

    Von Dieter Bolduan Heute vor acht Jahren. Schulter an Schulter mit Tausenden bewaffneten Arbeitern standen sie in der Hauptstadt, errichteten sie den antifaschistischen Schutzwall, sicherten sie die Staatsgrenze unserer Republik nach Westberlin — die Genossen der Kampfgruppe des RAW Berlin-Schöneweide ...

  • Drang

    schaftliche Detailkenntnis und sein technischer Erfahrungsschatz auf recht niedriger Stufe standen? Im Unterschied zu anderen Völkern jener vergangenen Epoche hatten die Griechen allerdings Ökonomie und Politik nicht nur betrieben, sondern auch darüber nachgedacht und geschrieben. Die von den „alten Griechen^, geprägten Begriffe nebst den Ergebnissen ihres Nachdenkens wurden von den Römern aufgenommen, weiterentwickelt und als Ausgangspunkt moderner Wissenschaften der Nachwelt übermittelt ...

  • Ein Geschenk aus Hiroshima

    Am 6. August jährte sich zum 24. Male der Tag, an dem USA- Piloten die Atombombe auf die blühende japanische Stadt Hiroshima warfen. Auch in diesem Jahr gedachte man im Friedenspark der Hafenstadt der Hunderttausende Opfer, die 1945 innerhalb des Bruchteils einer Sekunde in der Hitze des Atompilzes verbrannten ...

  • Bauleute berichten über ihre Zeit

    In jüngster Zeit bekam ich historische Dokumente in die Hand, die bei Restaurierungsarbeiten in einem Turm des Torgauer Schlosses Hartenfels aufgefunden wurden. Altem Brauch entsprechend hatten Handwerksleute früherer Generationen Nachrichten über die wichtigsten Ereignisse ihrer Zeit in einer Kupferhülse im Turmknopf hinterlegt ...

  • S-Bahn pendelt

    Wegen umfangreicher Bauarbeiten treten in der nächsten Zeit Veränderungen im Fahrplan der Berliner S-Bahn auf. So besteht vom 12. bis zum 15. August nachts zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz ab 22.00 Uhr Pendelverkehr im 20-Minuten- Abstand. Bauarbeiten am S-Bahnhof Adlershof erfordern in der Nacht vom 16 ...

  • ^OlS@333Il^^BliBl33ä[il Der Bonner Staat gibt seinen Segen

    Mit großer Anteilnahme verfolge ich den Kampf der Einwohner des italienischen Dorfes Filetto um die Auslieferung des 17- fachen Mörders Defregger. Jahrelang konnte diese Bestie in Menschengestalt ihre erbärmliche Figur unter dem Talar verbergen, gedeckt von dem , rangältesten -westdeutschen Vertreter der katholischen Kirche, Kardinal Döpfner ...

  • Ehre seinem Andenken!

    Am 30. Juli starb aus der WPO 12 unser verdienter Parteiveteran Genosse Walter W e i n r i c h im 72. Lebensjahr. Er gehörte seit 1925 der Partei der Arbeiterklasse an; Träger der Ehrennadel für 40- jährige Parteizugehörigkeit. Trauerfeier und Urnenbeisetzung am 27. August, 10 Uhr, Zentralfriedhof Friedrichsfelde ...

  • NIUIIDEUTSCHLAND

    Redaktion: IM Berlin, lCauerstraBe M/40, Tel. u M 41 — Verlag: UM Berlin. Schönhauser Allee 171, Tel 410014 — Abonnementspreis monatlich 1,10 Hark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, IMS Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. §4*1-14-11, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. Uf (W — Alleinige *r»»<f"»"^nnTn'» DEWAQ WIRBUNO BIRLIN, 102 Berlin, Rosenthaler StraBe zt-n, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bellrken der DDR — Zur Zelt gut dl« Anzeigenpreisliste Nr ...

  • DIE KURZE NACHRICHT

    ERFAHRUNGSAUSTAUSCH. Einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch und persönlich« freundschaftliche Verbindungen wollen künftig die Werktätigen des VEB Meßelektronik und des Elektrozähligerätewerkes Vilnius in der Litauischen SSR zum gegenseitigen Vorteil entwickeln und ausbauen. Erste Schritte zur wissenschaftlich-technischen Kooperation wurden bereits vereinbart MUSEUM ...

  • Antiker Sport

    Die Körperkultur spielte in der Antike eine besondere Rolle. Kraft, Gewandtheit, Schnelligkeit und Ausdauer erschienen als erstrebenswerte Eigenschaften des vollendeten Menschen. Untere Abbildung zeigt einen griechischen Speerwerfer um 510 v. u. Z. (Aus; Gerhard Lukas „Die Körperkultur in frühen Epochen der Menschheitsentwicklung'', Sportverlag, Berlin 1969, 196 S ...

  • Sprache und Politik

    „Blüte der römischen Beredsamkeit" nannte man Cicero (106 — 43 v. u. Z.) schon zu Lebzeiten. Seine rhetorische Begabung, sein Ehrgeiz und sein Fleiß machten sehr' bald aus dem geschickten Anwalt einen Staatsmann mit gefürchteter Zunge. Seine Reden, in drei Bänden vom Akademie-Verlag publiziert, sind allein schon von der Form her Musterbeispiele gediegener und klarer, sprachlicher Ausdrucksweise ...

  • Pseudo-Jtomer: Der Frosdimäusekrieg / Theodor >s Prodromos: Der KatzennMutekrieg.

    (94 S„ br„ 11,50 Mark) Die hier abgebildeten Titel sind eine Auswahl aus der zweisprachigen, ' textkritischen, äußerst interessanten Reihe „Schriften und Quellen der Alten Welt", die im Akademie-Verlag Berlin erscheint. Bisher liegen 25 z. T. illustrierte Bände vor. Die Gesamtauflage hat 80 000 Exemplare ...

Seite 9
  • Die uns Kunstgenuß gewähren

    Zum Anliegen der Bibliothek der Antike" beantwortete Herbert Greiner-Mai, Lektor für antike Literatur beim Aufbau-Verlag Berlin und Weimar, einige Fragen.

    ND: Der Aufbau-Verlag hat sich seit Jahren um die Publikation von Schriften aus der Antike verdient gemacht Welche Absicht verfolgen Sie speziell- mit der „Bibliothek der Antike" ? Herbert Greiner-Mai: Die „Bibliothek der Antike" (BdA) soll die unendlich reiche und in so vielfältiger Beziehung für die gesamte Weltkultur fruchtbar gewordene Literatur der griechischen und römischen Antike einem größeren Leserkreis in relativ geschlossener Form zugänglich machen ...

  • Daseinsbejahung und Sinnenfreude

    Hans Mühlestein: Die Etrusker im Spiegel ihrer Kunst VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1969. 320 S., zahlr. Abb., Ln., 36 Mark. Die Etrusker, ein um 1000 v. u. Z. aus dem Orient nach Mittelitalien eingewandertes Volk, waren über Jahrhunderte hin die Lehrmeister der übrigen Bewohner Italiens, besonders der benachbarten Römer ...

  • Sprühendes Leben

    Apulejus: Der goldene EteL Dieterich'sthe Verlagsbuchhandlung Leipzig. Sammlung Dieterich Band 261. 35t S, Ln, 5,60 Mark? Phantasievoll, geistreich, spritzig und reizvoll empfinden wir heute noch die Literatur der Antike. Sprachlich brillant, voller sprühender Lebensfreude tritt uns die antike Welt in Apulejus' „Goldenem Esel" entgegen ...

  • eine* Beim» «leiern, einer

    Münze «ms Syrmkus um «00 v. «. Z. Dms ist eine der nmd 100 Münzen, die Arthur Suhle in seinem Buch JDut Münze. Von dem Anfingen bis xur europäischen Neweeif" vorstellt (Koehier * Amcteng, Leipzig IM». IM S„ SW Abb., 32 S. BOdteiL 4 ntrbtmfeim, cellopK, ftoppbcL, 1« Mirfc). Der Verfasser widmet den antiken Münzen mit Recht große Aufmerksamkeit ...

Seite 10
  • Leserbriefe

    10 POPULÄRWISSENSCHAFTUCHE LITERATUR 177»). ^tü* James Cook f 172» bis Gemälde dem Zuging zm dem geistigen Indiens (Mitte). tßhersetzmno seinem r ^uMt uttu eröffnete mit dieser meixterhrnftem stnem Dichtere KmMmm. Forster TftelbZctt der übertrugumg des Sdumsmids JSakontmlmr des indi- Georg Fanter (T7S4 bis 1734), Stick vom D ...

Seite 11
  • Rationelle Information

    .Beiträge zum Betriebsgesundheitsschutz." Zweiter Kongreß der Gesellschaft für Arbeitshygiene und Arbeitsschutz 1966. VEB Verlag Volk und Gesundheit, Berlin 1968. Bd. 16, 294 S., karU, 25,20 Mark. Ein Anliegen sozialistischen Gesundheitsschutzes besteht darin, die Prophylaxe immer mehr in den Vordergrund medizinischer Betreuung zu /Ticken ...

  • Holografie schaut hinter die Kulissen

    Tortsdiritte der experimentellen und theoretischen Biophysik. Hrsg.: Prof.-Dr. Walter Beter. Heft 9, Holografie. VEB Georg Thieme, Leipzig 1968. 73 S., br., 24 Mark. Das Buch gibt einen guten Oberblick über die wesentlichen theoretischen, experimentellen und praktischen Aspekte der Holografie. Dieses verhältnismäßig junge Gebiet der modernen Optik erhielt seinen bisher größten Aufschwung auf Grund der Entwicklung des Laseis ...

  • Um von zeitaufwendiger Suchatbeit zu entlasten,

    gibt dieses Handbuch in konzentrierter Form einen Oberblick über die Grundlagen der Masdiinenlehre, Elektrotechnik, Betriebsmeß-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Fertigungstechnik, Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung und des Technischen Zeichnens sowie der Thermodynamik und der Technischen Mechanik, der durch Hinweise auf weiterführende Literatur noch ergänzt wird ...

  • Im ganzen unentbehrlich

    Taschenbuch der diagnostischen und therapeutischen Technik. VEB Gustav Fischer Verlag, Jena 1968. 600 5, Ltu, 44 Mark. Wissenschaftlichen Neuerscheinungen bescheinigt man mitunter allzugern, daß sie eine Lücke im vorliegenden Buchangebot schließen. Dem „Taschenbuch der diagnostischen und therapeutischen Technik" gebührt tatsächlich dieses Lob ...

  • Sonne oder Regen ?

    Die Wettervorhersage gilt gegenwärtig als eines der schwierigsten Vorhersageprobleme der exakten Naturwissenschaften. Sie rangiert — nach de» Worten des Mathematikers 3. v. Neumann — nach der Prognose des menschlichen Verhaltens an zweiter Stelle. Heim Runge berichtet in der Broschüre J3ms Wetter und wir', was die Gründe dafür sind und schildert die künftigen Möglichkeiten der Wetterprognose ...

  • Sprechen Sie Algolisch?

    K.-H. Bachmann: ALGOL- Programmierung mit Variante für Robotron 300. VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1969. 94 S, kort, 7,80 Mark. Wer mit Computern umgehen will, muß deren Sprache beherrschen. Das vorliegende Buch verhilft dazu und lehrt speziell den Umgang mit dem Robotron 300. Es beschreibt u ...

Seite 12
Seite 13
  • Der Weg einer Frau

    Literatur unzweifelhaft einen Gewinn, denn die Frau, die heute mitbestimmend und schöpferisch an den Brennpunkten unserer Entwicklung tätig ist, wird von der erzählenden Prosa noch nicht genügend zur Kenntnis genommen. Die Fernseh- und Hörfunkdramatik haben bereits in größerem Maße begonnen, diesen Stoffbereich zu erschließen ...

  • Ein Buch voll Zorn und Liebe

    standen, wie es die amerikanische Strategie durch seine — alle Möglichkeiten des Gegners im voraus abschätzenden und einkalkulierenden — AbwehrmaRnahnw>n| durch «*JT"*** alle Lebensbereiche erfassenden heldenhaften Kampf zunichte gemacht hat Von diesem Heldentum wissen Kurt und Jeanne Stern auf Grund ihrer eigenen gründlichen Beobachtungen und zahlreicher Aufschluß gebender Unterhaltungen Mitreißendes zu erzählen ...

Seite 14
  • „Utopia

    in Sicht!"

    Manfred Streubel gehört — obwohl von ihm bisher nur das Bändchen „Laut und Leise" aus dem Jahre 1956 vorliegt — zur mittleren Generation unserer Lyriker. Seine Enthaltsamkeit, einen nächsten selbständigen Band erst zwölf Jahre später vorzulegen, sollte nicht als geringe Produktivität angesehen werden ...

  • Revolutionär und Dichter

    Georg Büchner — em 23 Jahre währendes Leben nur und doch ein vollkommenes. Wir nennen ihn heute den bedeutendsten deutschen Dramatiker seiner Zeit, „dieser halben, irrgeword'- nen Zeit", wie Georg Herwegh in einer Ode auf den Tod de* Dichters sagt Und die Größe Büchners bestand unter anderem auch darin, ...

  • Aacbncbt von den Schreibenden

    Auf dem Schauplatz des Romans von Joachim Knappe vollzieht sich — wie in den Romanen »Roheisen" von Hans Marchwitza und „Helle Nächte" von Karl Mundstock, an die wir schon erinnert haben — die Geburt der ersten sozialistischen Stadt auf deutschem Boden und des Eisenhüttenkombinat* Ost Der Autor zeigt den alle Widerstände überwindenden Heroismus der Alten und der Jungen, der Kommunisten und der Parteilosen ...

  • Lutz Volke

    aller Schwierigkeiten, jemals daran zweifelt, das große Ziel zu erreichen, sowenig gibt Stephan auf bei dem Versuch, aus einem Haufen Schrott einen funktionsfähigen Dumper zu bauen — aber die Freude an seinem Erfolg wird ihm vergällt. Während einer Gewerkschaftsversammlung schreit er all seine Wut seine Enttäuschung aus sich' heraus ...

Seite 16
  • Der verschwundene Schiffskompaß

    Günter Görlich: Der verschwundene Schiffskompaß. Illustrationen von Werner Schinko. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1969. 229 S., Glanzpappe, 5^0 Mark. Für Leser von 11 Jahren an. Am Anfang stand eine Wette, Andre wollte seinen, Freunden beweisen, daß Marina mit ihm gemeinsam in den Tierpark fährt Doch da beginnt zwischen ihnen eine zaghaft erahnte Jugendliebe, eine Freundschaft ...

  • Eine Linde gerettet

    Der Baum. Sammelband, herausgegeben von Edith George. Mit zahlreichen Illustrationen von 16 Künstlern. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1969. 368 S., Pappband mit Folie, 6,80 Mark. Für Kinder von 13 Jahren an. Dieser Band stellt Erzählungen fUr Kinder von insgesamt sechzehn Autoren vor. Beherrschend ist in der Anthologie, die zu Ehren des 20 ...

  • Feuerwehr

    Bei der Feuerwehr wird der Katfee kalt. Erzählt von Hannes Hütter, illustriert von Gerhard Lahr. Der KinderbuchverlaQ Berlin. Glanzpappe, 5,60 Mark. Warum die Feuerwehrleute nicht zum Essen •kamen, das erzählt heiter und lebendig Hans Hütter. Ihm ist eine jener Geschichten gelungen, die Humor, Lehrhaftigkeit und Poesie organisch miteinander verbinden ...

  • Antennenlied

    Antenne, Antenne, Antenne, Hoch oben auf dem Haus, Du bist so schlank und zierlich Und siehst so lustig aus. Du reichst bis in den Himmel Und lauschst unendlich weit. Sag, kannst du alles hören? Und auch zu jeder Zeit? Fängst hunderttausend Lieder Und viele Stimmen ein Und führst die fernen Städte In unser Zimmer 'rein ...

  • Lernen

    J. Rudnianski: Lernen — aber

    wie? Aus dem Polnischen von Hedwig Loppe. Illustrationen von Karl Schröder. Der Kinderbuchverlao Berlin. 4,80 Mark.

Seite
Die Besten beweisen: Erntetempo kann erhöht werden Dedelower Kooperationspartner drillen auf 600 Hektar Zwischenfrüchte/Bauern des Kreises Merseburg erweitern Spätgemüseanbau Elektromonteure wollen Werften gute Partner sein Am 3. Oktober: II. Fernsehprogramm Am meisten gekauft Nach Francabwertung Krise in der EWG 13. August und europäische Sicherheit 137 Angriffe der Befreiungsfront auf Aggressoren Gesellschaftswissenschaften : DIETZ VERLAG BERLIN Syrien und Libanon protestieren bei UNO Kampfeinsatz in 30000 Meter Höhe 600 Millionen Dollar für B- und C-Waffen Neu im August Kiesingers Demagogie geplatzt Angara in zwei Tagen abgeriegelt Syrisches Kabinett ratifizierte Vertrag DER KINDERBUCHVERLAG BERLIN MITTELDEUTSCHER VERLAG BUCHVERLAG DER MORGEN BERLIN VERLAG VOLK BERLIN UND WELT
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen