27. Jun.

Ausgabe vom 18.06.1969

Seite 1
  • i.

    In das letzte Drittel unseres Jahrhunderts ist die Menschheit in einer Situation eingetreten, in der sich die geschichtliche Auseinandersetzung zwischen den Kräften des Fortschritts und der Reaktion, zwischen Sozialismus und Imperialismus, zuspitzt. Schauplatz dieser Auseinandersetzung ist die ganze Welt, sind die wichtigsten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens: die ...

  • Angenommen von der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien am 17. Juni 1969 in Moskau

    Zu einem entscheidenden Zeitpunkt der internationalen Entwicklung sind die Vertreter der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau zu einer Beratung zusammengetreten. In der ganzen Welt entfalten sich machtvolle revolutionäre Prozesse. Im Kampf gegen den Imperialismus vereinigen sich drei mächtige Kräfte der Gegenwart: das sozialistische Weltsystem, die internationale Arbeiterklasse und die nationale Befreiungsbewegung ...

Seite 2
Seite 3
  • Der Sport Meldet

    Seite 3 18. Juni 1969 / ND Die Aufgaben des Kampf es gegen den Imperialismus in der gegen wärtigen Etappe und die Aktionseinheit der kommunistischen und Arbeiterparteien, aller antiimperialistischen Kraft i (Fortsetzung von Seite 2) schaft ein komplizierter und langwieriger Prozeß ist Die Ausnutzung ...

  • Die Aufgaben des Kampf es gegen den Imperialismus in der gegen wärtigen Etappe und die Aktionseinheit der kommunistischen und Arbeiterparteien, aller antiimperialistischen Kraft

    i (Fortsetzung von Seite 2) schaft ein komplizierter und langwieriger Prozeß ist Die Ausnutzung der gewaltigen Möglichkeiten, die die neue Gesellschaftsordnung bietet, hängt vor allem von der Fähigkeit der führenden kommunistischen und Arbeiterparteien ab, die Probleme der sozialistischen Entwicklung auf marxistisch-leninistische Weise zu lösen ...

  • III.

    Die gegenwärtige gesellschaftliche und politische Lage in der Welt ermöglicht es, den Kampf gegen den Imperialismus auf eine neue Stufe zu heben. Durch die Verstärkung der Offensive gegen den Imperialismus kann die entscheidende Überlegenheit Qber ihn errungen und der imperialistischen Politik der Aggression und des Krieges eine Niederlage bereitet werden ...

Seite 4
Seite 5
  • Der Sport Meldet

    18. Juni 1969 / ND Seite 5 Beratung der Bruderpartelen in Moskau KOMMUNIQUE über die internationale Beratung Da« zum Abschluß der Weltberatung in Moskau veröffentlichte „Kommunique über die internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien" hat folgenden Wortlaut: Vom 5. bis 17. Juni 1969 fand in Moskau die internationale Beratung von 75 kommunistischen und Arbeiterparteien statt ...

  • Ansprache Leonid Breshnews auf dem Empfang im Kreml

    Liebe Genossen! Liebe ausländische Freunde und Brüder! Die internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien hat ihre Arbeit mit Erfolg abgeschlossen. Jetzt, da wir unsere große und fruchtbare Arbeit beendet und den Arbeitstisch, den Tisch schöpferischer Diskussionen, mit dieser Festtafel ...

  • mit großem Erfolg beendet Hauptdokument feierlich unterzeichnet / Aufruf zum 100. Geburtstag W. I. Lenins Einberufung eines antiimperialistischen Weltkongresses einmütig gebilligt

    Mosk.au (ND-Korr.). Die internationale Beratung der 75 kommunistischen und Arbeiterparteien beendete am Dienstagmittag mit großem Erfolg ihre elftägige Arbeit. Zum feierlichen Abschluß erklang in vielen Sprachen unserer Welt das traditionsreiche Kampflied der Arbeiterklasse, die „Internationale". In ...

  • KOMMUNIQUE

    über die internationale Beratung

    Da« zum Abschluß der Weltberatung in Moskau veröffentlichte „Kommunique über die internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien" hat folgenden Wortlaut: Vom 5. bis 17. Juni 1969 fand in Moskau die internationale Beratung von 75 kommunistischen und Arbeiterparteien statt. Die Beratungsteilnehmer ...

  • Toast Wladyslaw Gomulkas

    Wladyslaw Gomulka brachte auf dem „ Empfang im Kreml unter stürmischem Beifall der Anwesenden einen Toast auf die Kommunistische Partei der Sowjetunion und auf das große Sowjetvolk aus. Er übermittelte der KPdSU und dem Sowjetvolk die herzlichsten Wünsche für neue große Erfolge beim Aufbau des Kommunismus ...

Seite 6
  • Demonstration der Einheit

    „Prawda": Annahme der Dokumente hervorragendes politisches Ergebnis der internationalen Beratung

    Berlin (ADN/ND). Die Moskauer Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien ist auch am Dienstag beherrschendes Thema in der internationalen Presse. Die progressiven Publikationsorgane würdigen die von der Beratung angenommenen Dokumente und die dabei dokumentierte Einheit in wesentlichen Fragen, Moskau ...

  • Appell an Frauen der Welt

    Weltkongreß in Helsinki mit Annahme der Dokumente beendet

    Von unseren Berichterstattern Brigitte Botck und Jochen Preu B Ier Helsinki. Nach viertägiger gründlicher Beratung wurde der Weltkongreß der Frauen im Kulturhaus in Helsinki mit der Annahme von drei bedeutsamen Dokumenten beendet. Unter stürmischem Beifall stimmten die Delegierten aus 110 Ländern dem „Appell zur gemeinsamen Aktion für die Durchsetzung der Rechte der Frau", dem „Appell an die Frauen der ganzen Welt" und einer Vietnamresolution zu ...

  • Appell an Regierung Chinas

    MVR unterstützt Erklärung der Regierung der UdSSR

    Ulan-Bator (ADN), Die Werktätigen der Mongolischen Volksrepublik haben mit tiefer Befriedigung die Erklärung der Regierung dtr UdSSR vom 13. Juni 1969 aufgenommen, in der erneut der gute Wille und du aufrichtige Streben der Sowjetregierung, die Lage an der «owjetisch-chlnulichtn Grenze zu normalisieren, ausgedrückt werden, heißt es in einer in Ulan-Bator veröffentlichten Erklärung der Regierung der Mongollichen Volksrepublik ...

  • KOMMUNIQUE

    über die internationale Beratung

    (Fortsetzung von Seite 5) an. Die Delegationen der Kommunistischen Partei Australiens, der Italienischen Kommunistischen Partei, der Kommunistischen Partei San Marinos, der Kommunistischen Partei Reunions, die sich auch für die Festigung der Einheit der kommunistischen und Arbeiterparteien, aller antiimperialistischen ...

  • UdSSR gibt volle Unterstützung

    Weiter* Staaten erkennen Republik Südvietnam an Moskau (ADN). Das sowjetische Komitee für Sqlidarität mit den Völkern Asiens und Afrikas hat in einer Erklärung die feierliche Proklamierung der Republik Südvietnam und die Bildung einer Provisorischen Revolutionären Regierung begrüßt. In der Erklärung ...

  • 50. Jahrestag der Slowakischen Räterepublik

    Prag (ND). Eines der bedeutendsten revolutionären Ereignisse in der Geschichte der tschechoslowakischen Arbeiterbewegung gedachten am Wochenende Tausende Werktätige der Stadt Presov und Kommunisten in allen Teilen der Slowakei: Vor 50 Jahren war in dieser ostslowakischen Stadt die Slowakische Räterepublik ausgerufen worden ...

  • Westdeutsche Bürger sehen die Realität

    Köln (ND). Das zweite westdeutsche Fernsehen hat am Montag in einer Sendung Meinungen westdeutscher Bürger wiedergegeben, die sie bei einer Umfrage des Demoskopischen Instituts in Aliensbach geäußert hatten. Wie ND bereits kurz berichtete, ergab diese ünt frage, daß 70 Prozent der westdeutschen Bevölkerung 'realistisch denken und eine Vereinigung der sozialistischen DDR mit dem imperialistischen Bonner Staat für unmöglich halten ...

  • Antikommunismus angefacht DKP: Kiesinger kehrte Nichtanerkennungsdoktrin heraus

    Bonn (ADN-Korr.). Scharfe antikommunistische Propagandaparolen gegen die Anerkennung der DDR verbunden mit billiger Wahldemagogie für die CDU/CSU bestimmten am Dienstag die Kiesinger-Rede vor dem Bundestag. Das erklärte ein DKP-Sprecher in Bonn unmittelbar nach Verlesung des sogenannten Berichtes zur Lage der Nation durch den westdeutschen Bundeskanzler ...

  • Stures Nein zum Sperrvertrag

    An anderer Stelle seiner Rede legte Kiesinger ein uneingeschränktes Bekenntnis seiner Regierung zum aggressiven NATO-Bündnis ab. Dieses Bündnis ist nach Kiesinger „die unerläßliche Voraussetzung für das Gelingen des ganzen schwierigen Unternehmens", das die Bundesrepublik noch vor sich habe. Er lehnte in diesem Zusammenhang erneut eine Unterschrift Bonns unter den bereits von über 100 Staaten unterzeichneten Atomwaffensperrvertrag ab ...

  • Programm der Diktatur und der Expansion Kiesinger erhärtet vor Bundestag Entspannungsfeindlichkeit

    Bonn (ADN). Die Fortführung der Politik der verschärften Diktatur nach innen und der zügellosen Expansion und Aggressivität nach außen hat der Bonner Kanzler Kiesinger (ODU) am Dienstag vor dem Bundestag propagiert. Im Verlauf seiner etwa einstündigen Rede, die zuvor mit den Spitzenpolitikern der SP abgesprochen worden' war, machte Kiesinger deutlich, daß die revanchistische Alleinvertretungsanmaßung Bonns gegenüber der DDR das Kernstück der Bonner Störenfriedpolitik in Europa bleiben soll ...

  • Anmaßung bleibt Kernstück

    Bundeskanzler Kiesinger verwandte etwa die Hälfte seiner Redezeit darauf, sich mit den zunehmenden Forderungen in der westdeutschen und internationalen Öffentlichkeit nach völkerrechtlicher Anerkennung der seiner Meinung nach „nicht existenten" DDR auseinanderzusetzen. Verbunden mit antikommunistischen Parolen aus der Adenauer-Ara, versuchte der Altnazi der Bevölkerung der DDR das Recht abzusprechen, Staatsvolk eines souveränen Staates zu sein ...

  • Hannover: Voller Sieg der demokratischen Front

    Hannover. (ADN). Einen vollen Sieg hat die Kampffront aller demokratischen Kräfte in Hannover nach elf Tagen über die privaten Hannoverschen^ Verkehrsbetriebe sowie über die Stadfvifrwaltung und die niedersächsische Landeisregierung errungen: Am Dienstag hat der Rat "der niedersächsischen Landeshauptstadt beschließen müssen, daß ab Freitag mit der Wiederaufnahme des Bus- und Straßenbahnverkehrs ein Einheitstarif von 50 Pfennig auf allen Linien gilt ...

  • Sozialdemokraten fordern DDR-Anerkennung

    Hamburg (ADN). Als auf die Dauer unausweichlich bezeichneten der stellvertretende sozialdemokratische Landesvorsitzende von Schleswig-Holstein Günter Janssen und der Vorsitzende der ' Hamburger Jungsozialisten, Dr. Neter, auf einem Forum der ADF in Hamburg die Anerkennung der DDR durch Bonn. Janssen betonte dabei, daß die DDR unzweifelhaft ein Völkerrechtssubjekt sei und daß deshalb der Alleinvertretungsanspruch durch Bonn aufgegeben werden müsse ...

  • Griechische Patrioten grüßen Weltkonferenz

    Athen (ADN/ND). Politische Häftlinge Griechenlands haben an die internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau eine Grußadresse gesandt, die u. a. vom Mitglied des Politbüros des ZK der KP Griechenlands Grigorls Farakos unterzeichnet ist. „Wir werden aus den Dokumenten neue ...

  • NP-Thadden: „Goldrichtig"

    Mflnchen , (ADN). Neönaziführer Thadden lobte am Dienstag auf einer Großkundgebung vor mehr als tausend NP-Anhängern im Münchner „Schwabinger-Bräu", in Kiesingers Erklärung vor dem Bundestag vom gleichen Tage sei „eine Fülle von Punkten enhalten, die goldrichtig sind". Die NP werde mithelfen, diese Politik zu verwirklichen ...

Seite 7
  • Tagesbericht vom Montag

    ' Moskau (ADN). Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei San Marinos, "E. Gasperoni, analysiert« in seiner Rede am Montag die Hauptprobleme, auf die die Anstrengungen der Partei konzentriert sind. Der Redner verwies auf die Kompliziertheit und Gefährlichkeit der gegenwärtigen internationalen Situation ...

Seite 8
  • Tagesbericht vom Montag

    B. Ponomarjow erstattete Bericht der Redaktionskommission

    (Fortsetzung von Seite 7) Auf der Sitzung am Montagabend teilte der Vorsitzende der Redaktionskommission der Beratung, der Sekretär des ZK der KPdSU Boris Ponomarjow, mit, daß die Redaktionskommission in ihrer Tätigkeit von den Zielen der gegenwärtigen Beratung und den ihr gestellten Aufgaben ausgegangen ist ...

  • Kommentare und Meinungen

    Märchenstunde in Eastbourne

    Auf dem Kongreß der sozialdemokratischen Parteien in Eastbourne in England hat Willy Brandt den Delegierten erzählt, er trete für .gleichberechtigte und nicht diskriminierende Verhandlungen zwischen beiden Teilen Deutschlands" ein. Das wäre mal eine Neuigkeit! Aber schon die „beiden Teile" müssen den aufmerksamen Leser stutzig machen ...

  • Debatte über Zukunft der Wissenschaften

    Bedeutsame Konferenz zum Thema -Sozialismus und Wissenschaft? Berlin (ND). Die Wissenschaltsentwicklung in unserem sozialistischen Staat war, jst "und wird in Zukunft Ausdruck des. unerschütterlichen Bündnisses zwischen Arbeiterklasse und Intelligenz sein. Diese Feststellung traf Prof.-Dr. Hermann Klare, Präsident der Deutschet Akademie der Wissenschaften zu Berlin, auf der am Dienstag in Berlin eröffneten zweitägigen Konferenz „Sozialismus und Wissenschaft", die dem 20 ...

  • Jugend macht ihre kühnen Pläne wahr

    Berlin (ND). Die 8. Tagung des Zentralrates der FDJ stand am Dienstag in Berlin ganz unter dem Eindruck der bedeutsamen Dokumente der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau. Dieter Itzerott, 2. Sekretär des Zentralrates der FDJ, betonte in seinem Bericht über die Vorbereitung und Durchführung des Treffens junger Sozialisten zum 20 ...

  • 20000 Besucher in Markkleeberg

    Gäste aus 13 Ländern / Presssgespräch

    mit polnischem Minister 5! ■ 20 000 Besucher 55 •■- • . I haben bisher auf 3 fli ■■SB I der agra 69 in den I Olli Q I 90 Hallen und auf I U " | dem Freigelände sowie im Ausstellungsteil „Bodenfruchtbarkeit" in Lößnig/Wachau die Erfahrungen der besten LPG, VEG und Kooperationsgemeinschaften studiert. ...

  • General Shehab bei Minister Hoffmann

    BerUn (ADN). Der Minister- für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, empfing am Dienstagvormittag das Mitglied des Revolutionären Kommandorates General Hamad Shehab, Vizepräsident der Republik Irak und Chef des Generalstabes der irakischen Streitkräfte, zu einer Visite. In einem freundschaftlichen Gespräch erklärte Armeegeneral Heinz Hoffmann, die Völker und Armeen beider Länder würden an wichtigen Abschnitten des gemeinsamen Kampfes gegen den Imperialismus stehen ...

  • Nguyen Nhu bei Prof. Dr. Correns

    Berlin (ADN). Der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front, Prof. Dr. Dr. Erich Correns, empfing am Dienstag den Chef der Mission der FNL der Republik Südvietnam in der DDR, Nguyen Nhu, der über die Beschlüsse des nationalen Kongresses der patriotischen Kräfte Südvietnams informierte. Bei diesem Gespräch übergab Prof ...

  • Prominente aus Indien

    Berlin (ADN). Zu der 79 Mitglieder zählenden indischen Delegation gehören u. a.: V. K. Krishna Menon, Vorsitzender des internationalen Komitees zur Unterstützung der arabischen Völker, ehemaliger Verteidigungsminister, ehemaliger Botschafter bei den Vereinten Nationen; Frau Aruna Asaf Ali, Vorsitzende ...

  • Botschafter Abrassimow gab Empfang für UdSSR-Gäste

    Delegationsleiter I. W. Spiridonow herzlich begrüßt Prof. Kurt Hager und Gerald Götting unter den Anwesenden

    Berlin (ADN/ND). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, P. A. Abrassimow, gab am Dienstag in der sowjetischen Botschaft einen Empfang zu Ehren der in der "DDR weilenden Delegation der Parlamentarischen Gruppe des Obersten Sowjets der UdSSR unter Lei; tung des Vorsitzenden des Unionssowjets, I ...

  • Großes Echo bei der Jugend

    Berlin (ADN). Das bevorstehende Welttreffen für den Frieden hat besonders auch bei der Jugend ein vielfaches Echo gefunden. Unter den Teilnehmern befinden sich viele internationale und nationale Jugendorganisationen, u. a. die Internationale Bewegung der Christlichen Landarbeiterjugend, die Panafrikanische ...

  • UdSSR-Delegation benannt

    Moskau (ADN). Die sowjetische Delegation zum Welttreffen wurde am Dienstag bekanntgegeben. Sie umfaßt insgesamt 24 Mitglieder und wird geleitet von E. K. Fedorow, stellvertretender Vorsitzender des sowjetischen Friedenskomitees. Der Delegation gehören u. a. an: die Verdiente Schauspielerin des Volkes der RSFSR J ...

  • 50 Organisationen

    Berlin (ADN). 50 internationale Organisationen haben bisher ihre Teilnahme und Mitarbeit am Welttreffen für den Frieden zugesagt. Zu den Organisationen, die ihre Delegationen benannt haben, gehören die Weltföderation der Wissenschaftler mit Prof. Pierre Blquard, Frankreich, an der Spitze, die Christliche ...

  • Paul Scholz in Beirut

    Beirut/Bagdad (ADN/ND). Der stellvertretende Vorsitzende der DBD und Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft (DAG) in der DDR, Paul Scholz, der zu einem dreitägigen Besuch in Libanon weilt, wurde vom. Vizepräsidenten des libanesischen Parlaments Munir Abu Fadhel empfangen. Bei seiner Abreise aus ...

  • Aktivität der DDR gewürdigt

    Iwan Spirodonow würdigte am Dienstag in Berlin die Aktivitäten der Interparlamentarischen Gruppe (IPG) der DDR für Frieden und europäische Sicherheit. Ihre Aufnahme als gleichberechtigtes Mitglied in die Interparlamentarische Union (IPU) sei daher ein Gebot der Stunde, betonte er bei einem Gespräch zwischen der Delegation des Obersten Sowjets mit Mitgliedern des Vorstandes der IPG ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: IM Berlin, Mauerstraße 38/40. Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 17«, Tel. 42 0014 — Abonnementspreis monatlich »,§• Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144, Konto-Nr. 6691-14-18, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto- Nr. 555 0« — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Am Rande eines Tiefdruckgebietes bei den Britischen Inseln hält das sommerliche, aber nicht mehr so schwüle Wetter an. Die Niederschlagsneigung ist heute gering. Erst abends und nachts ist mit aufkommender Bewölkung und Unbeständigkeit zu rechnen. Der Wind weht meist aus südlicher Richtung ...

  • Davies beim Olympischen Tag

    Zu den prominentesten internationalen Leichtathletikgästen, die am Mittwoch beim Olympischen Tag im Berliner Walter-Ulbricht-Stadion starten, gehört der Weitsprung-Olympiasieger von Tokio, Lynn Davies (Großbritannien). Beginn der Vorkämpfe 15.30 Uhr, Endkämpfe 17.30 Uhr. (ND)

Seite
i. Angenommen von der internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien am 17. Juni 1969 in Moskau
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen