21. Nov.

Ausgabe vom 16.05.1969

Seite 1
  • Aus Dem Kulturleben

    Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Deutschland Organ des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Berliner Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Freitag, 16. Mai 1969 24. Jahrgang / ffr. 134 *"'-\y*:*i" ■ ■ ■ ■. 'i»1 in Die 5. Etappe gewann Dieter Mickein, der nun das Gelbe trägt Tscherkassow (UdSSR), Sfec (Polen) auf den Plätzen / Ampler k ...

  • Wissenschaftliche Beratung über

    Operationsforschung p^BMpjBjHJKJHHHpBHBBJHJMHBJHBBMH[B^HB^^B8S|M^M

    Berlin (ND). Eine wiiierucfaaftliche Beratung zur Anwendung der Operationsforschung und ökonomisch-mathematischer Methoden in der Perspektivplanung fand am Donnerstag, in Berlin statt. i Das Korrespondierende Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR und Direktor des Instituts für Ökonomie und Organisation der Industrieproduktion an der Sibirischen Abteilung der Akademie, Prof ...

  • Fünf Bezirke beendeten Aussaat der Xuckerrüben

    Hallenser Bauern ernteten ein Viertel der Winterzwischenfrüchte

    Berlin (ND). Das sommerliche Wetter ermöglicht es den Genossenschaftsbauern und Landarbeitern, den durch den langen Winter bedingten Zeitverzug bei den Bestellarbeiten weiter einzudämmen. Am Donnerstag wurde beim Pflanzen der Kartoffeln ein Tageszugang von 4,5 Prozent und beim Drillen'der Zuckerrüben von 3,4 Prozent erreicht ...

  • Moskauer Tempo spornt Schweriner Bauleute an

    Von unssrwn B*zirkskorr«spond*nt*n Roland R • p p i c h Schwerin. Auf der größten Baustelle des Wohnungsbaukombinates Schwerin, in'Lankow, ist zur Zeit ein Rückstand von 156 Wohnungen zu verzeichnen. Das ist nur zum Teil auf die erschwerten Arbeitsbedingungen während des. lang anhaltenden Winters zurückzuführen ...

  • Glückwünsche für Gerald Götting

    Grußschreiben aus dem Ausland an d*n neuen Volkskammerpräsidenten Berlin (ND). Dem Präsidenten der Volkskammer, Gerald Götting, gingen anläßlich seiner Wahl in diese Funktion aus dem In- und Ausland viele Glückwünsche zu. In einem Telegramm des Vorsitzenden des Unionssowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, i ...

  • Steuerungssysteme rund um „Proton-4"-llodell Tag der UdSSR auf Moskauer „Automatisierung 69"

    Moskau (ADN-Korr.). Starker Andrang vor allem in den drei Pavillons des. sowjetischen Ausstellungsteils prägte am Donnerstag das Bild des „Tages der UdSSR" auf der Moskauer internationalen Fachmesse „Automatisierung 69". Anziehungspunkt Nummer eins unter den 1500 Objekten der sowjetischen Ausstellung ...

  • Prim Norodom Sihanouk an Walter Ulbricht

    Berlin (ADN). Der Staatschef des Königreiches Kambodscha, Prinz Norodom Sihanouk, hat in einem in herzlichen Worten gehaltenen Telegramm dem Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, auf die Botschaft geantwortet, die Walter Ulbricht im Zusammenhang mit der Vereinbarung, die diplomatischen Beziehungen auf der Ebene von Botschaften fortzuführen, an Prinz Sihanouk gerichtet hatte ...

  • Handelsentwicklung UdSSR-DDR beraten

    Moskau (ADN). Der Minister für Außenhandel der UdSSR, Nikolai Patolitschew, und der Minister für Außenwirtschaft der DDR, Horst Solle, berieten am Donnerstag über die Weiterentwicklung des Handels zwischen der Sowjetunion und der DDR. Während des Aufenthalts Minister Sölles in Moskau werden auch Fragen der Realisierung des langfristigen Abkommens für die Jahre 1966 bis 1970 behandelt ...

  • Perspekti vprog ra m m FDJ-Komsomol

    Moskau / Berlin (ND/ADN). Am Mittwoch unterzeichneten in Moskau der 1. Sekretär der FDJ, Günther Jahn, und der l. Sekretär des ZK des Komsomol, Jewgeni Tjaschelnikow, einen Vertrag der Zusammenarbeit zwischen beiden Jugendorganisationen. Er enthält das Perspektivprogramm für die kommenden Jahre und die wesentlichen Prinzipien in den gegenseitigen freundschaftlichen Beziehungen ...

  • Freundschaftsdelegation der UdSSR verabschiedet

    Stanislaw Jakow: Wir haben Wärme und Herzlichkeit gespürt

    Berlin (AßN/ND). Die repräsentative UdSSR-Delegation, die in der DDR an den Feierlichkeiten zur Woche der Deutsch-sowjetischen Freundschaft teilnahm, hat *m Donnerstag ihre Heimreise angetreten. Auf dem Zentralflughafen Berlin-Schönefeld wurden die Gäste aus dem Bruderland van Kurt Thieme, Kandidat des ZK und Vorsitzender des Sekretariats des DSF-Zentralvorstandes, und Sekretären des Zentralvorstandes der Freundschaftsorganisation herzlich verabschiedet ...

  • Luftpiraten mordeten sechs Menschen

    Amman / Kairo (ADN/ND). Israelische Düsenjäger haben am Mittwochabend ein jordanisches Dorf südlich des Tiberiassees angegriffen und aus Bordwaffen beschossen. Wie ein Militärsprecher in Amman mitteilte, sind bei dem feigen Piratenakt sechs Dorfbewohner, darunter drei Frauen, getötet worden. Einer weiteren Meldung zufolge, haben am Donnerstag israelische Kampfflugzeuge versucht, bei Port Said in den VAR-Lufträum einzudringen ...

  • In Athen Welle von Terrorprozessen

    Athen (ADN/ND). Mit einer ganzen Welle von Terrorprozessen versucht das griechische Putschistenregime gegenwärtig, die wachsende Volksopposition zu brechen. In Athen wurden am Donnerstag vier Prozesse gegen 11 Demokraten eröffnet. In Saloniki stehen seit Mittwoch 30 Mitglieder der Patriotischen Front vor Gericht, und in Larissa beginnt am heutigen Freitag ein Prozeß gegen weitere 14 Demokraten ...

  • Die Aussprache vor dem Kongreß

    In. seinem Schlußwort auf der 10. ZK-Tagung betonte Genosse Walter Ulbricht, „daß viele alte Gewohnheiten und Denkvorstellungen für die heutige Zeit nicht mehr brauchbar sind und nicht mehr ausreichen". — Dieser Gedanke stand auch am Mittwoch im Mittelpunkt einer Beratung des Ministerrates der DDR, die die Ergebnisse der ABI- Massenkontrolle über die Aus- und Weiterbildung von Frauen für technische Berufe und ihren Einsatz in leitende Funktionen auswertete ...

  • Dr. Lothar Bolz zu Besuch in Pskow

    Pskow (ADN). 'Eine DDR-Delegation unter Leitung des Präsidenten der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft, Dr. Lothar Bolz, ist am Donnerstag in Pskow eingetroffen. Die Abordnung wird bis zum 23. Mai auf Einladung der Sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR in der Sowjetunion weilen ...

Seite 2
  • Monopole stoßen sich gesund

    Es kristallisiert sich immer deutlicher heraus: Die westdeutschen Monopole nahmen den jüngsten Währungskrieg zum Anlaß, sich an diesem Ausbruch innerer und äußerer Widersprüche des labilen imperialistischen Systems gesundzustoßen und die Lasten auf die arbeitende Bevölkerung abzuwälzen. Wenn es um ihre Politik geht, mache die CDU als Hauptpartei der westdeutschen Monopole weder Zugeständnisse noch Abstrichet kommentiert die in Frankfurt am Main erscheinende : Zeitung „Publik", dann ...

  • Generalkonsul Marter bei Syriens Außenminister

    Der syrische Außenminister Mustapho a\ Sayed hat am Donnerstag den Generalkonsul der DDR in Syrien, Alfred Marter, zu einer Unterredung empfangen. Generalkonsul Marter informiert« den Außenminister über die Beratungen und Beschlüsse der 10. Tagung des Zentralkomitees der SED. Mit großer Befriedigung nahm Minister al Sayed die Einschätzung der Beziehungen der DDR zu den progressiven arabischen Staaten durch die ZK-Tagung zur Kenntnis ...

  • Moskauer Tempo spornt Schweriner Bauleute an

    (Fortsetzung von Seite-1)

    automatisierten Dispatchersystems können das Schweriner Bautempo wesentlich beschleunigen. Dadurch wird es auch möglich, die im vorigen Jahr um 2,4 Millionen Mark erweiterten Grundmittel des Kombinates effektiver und mehrschichtig so einzusetzen, daß ein spürbarer Anstieg der Arbeltsproduktivität erreicht wird ...

  • Kommentare und Meinungen

    Was ihr Friedensgerede wert ist

    Als Antwort auf den souveränen Schritt der Königlichen Regierung Kambodschas, den Status der Vertretung der DDR in Pnom-Penh in den Rang einer Botschaft zu erhöhen, hat Bonn die Abberufung seines Botschafters verfügt und droht damit, die diplomatischen Beziehungen zu Kambodscha abzubrechen. Von dieser chauvinistischen Haltung der Bonner Regierung hat sich Staatspräsident Prinz Sihanouk nicht beeindrucken lassen ...

  • Gemeinschaftsarbeit von Lehrenden und Lernenden

    Volkskammerausschuß weilte in Halle

    Halle (ADN). „Im medizinischen Bereich der Martin-Luther-Universität bestehen alle Voraussetzungen, die Beschlüsse des Staatsrates zur dritten Hochschulreform zu erfüllen, wenn es gelingt, alle Aktivitäten richtig zu nutzen." Das betonte der Vorsitzende des Volkskammerausschusses für Gesundheitswesen, Dr ...

  • Transportarbeiter für Anerkennung der DDR

    V. Weltkonferenz der IVG setzt Arbeit fort Berlin (ADN). Im Vordergrund der Beratungen der Branchen der Transport- und Hafenarbeiter, mit denen die V. Weltkonferenz der IVG ihre Arbeit am Donnerstag fortsetzte, standen Probleme der wissenschaftlich-technischen Revolution. In beiden Arbeitsgruppen führten ...

  • Pfingsttreffen mit Erbauern des 1. Jugendobjektes

    Einweihung einer Traditionsstätte in Sosa K*rl-Marx-Stadt (ND). 25 000 FDJler, Mitglieder der GST, des DTSB und 2000 Junge Pioniere bereiten sich auf das Pfingsttreffen in Sosa und Aue vor. Während der Eröffnung im „Otto- Grotewohl-Stadian'' werden die Jugendlichen ihre Ergebnisse und Verpflichtungen im Stafettenwettbewenb zum 20 ...

  • Gemeinden gestalten ihr geistiges Leben

    Wissenschaftliche Leitung der Kultur in Malchow Alt Schwerin angestrebt Neubrandenburf (ADN). Nach dem Kongreß der Nationalen Front und nach den Hinweisen der 10. ZK-Tagung beginnen die gesellschaftlichen Kräfte der LPG in der Kooperationagemedinschaft Malchow/Ait Schwerin die Entwicklung ihres Siedlungsgebietes wissenschaftlich zu planen und zu leiten ...

  • Staatliches Komitee beriet mit Forstarbeilern

    Dresden (ND). Das Staatliche Komitee für Forstwirtschaft der DDR legte wäh> irend einer zweitägigen Beratung in Dresden Aufgaben zur Steigerung der Rahholzproduktion und der, landeskultureilen Gestaltung unserer Wälder fest. Es komme darauf an, hob der Vorsitzende des Komitees, GeneraLfonstmeister Horst Heidrich, hervor, den wertvollen Rohstoff Holz rationeller zu gewinnen und zu nutzen ...

  • Abkommen DDR-Polen über Schiffahrt signiert

    Warschau (ADN-Korr./ND). Ein Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der DDR und Polen auf dem Gebiet der Schiffahrt auf den \Grenzgewässern wurde nach zehntägigen Verhandlungen am Donnerstag in Warschau signiert. Das Dokument unterzeichneten seitens der DDR der Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen Horst Schlimper und von polnischer Seite der Stellvertretende Minister für Schiffahrt Stefan Perkowicz ...

  • IBUSZ-Verfrefung in Berlin eröffnet

    Berlin (ND). Die fünfte Auslandsvertretung von Reisebüros sozialistischer Bruderländer wurde vom ungarischen Reisebüro IBUSZ in Berlin eingerichtet. Wie Dr, Laszlo Eperjesi, stellvertretender Generaldirektor des IBUSZ am Donnerstag auf einer' Pressekonferenz mitteilte, steigt der Touristenverkehr zwischen* unseren beiden Ländern ständig an ...

  • Wissenschaftliche Beratung über Operationsforschung

    (Fortsetzung von Seite 1)

    In der Diskussion wurden Ergebnisse der Forschungsarbeit und der praktischen Anwendung auf dem Gebiet ökonomisch-mathematischer Methoden zur Qualifizierung der Perspektivplanung im ökonomischen System des Sozialismus der DDR dargelegt Insbesondere wiurde ■über Erfahrungen berichtet, wie In volkseigenen ...

  • Exekutivrat der IQJ in ßalafonszeplak

    Budapest (ADN-Korr./ND). Eine Tagung des Exekutivrates der Internationalen Journatistenvereiniigung (IOJ) wurde am Donnerstag in der ungarischen Stadt Balatonszeplak eröffnet. Wie IOJ-Prasddent Jean Maurice Herman am Vortage auf einer Pressekonferenz in Budapest mitgeteilt hatte, befaßt sich das Gremium mit der Verwirklichung der auf dem 6 ...

  • Kommission des RGW berät in Potsdam

    Potsdam (ADN/ND). Die 11. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für Lebensmittelindustrie findet gegenwärtig in Potsdam statt. Daran nehmen Delegationen aus Bulgarien, Ungarn, der DDR, der MVR, Polens, Rumäniens, der UdSSR und der CSSR teil. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen Fragen der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit bei der Forschung, Entwicklung und Produktion biologisch hochwertiger Lebensmittel und deren effektivste Technologien ...

  • Westdeutsche Jungarbeifer studieren DDR-Wirklichkeil

    Leipzig (ADN). Auftakt eines viertägigen Studienbesuchs junger Gewerkschaftsfunktionäre aus Nordrhein-Westfalen in der Messestadt Leipzig war am Donnerstag eine mehrstündige Aus-; spräche mit Lehrlingen und Lehrausbildern des VEB. Schwermaschinenbau „S. M. Kirow" über das Mitspracherecht der DDR-Jugend bei der Berufsausbildung ...

  • 10. Tagung des ZK • in Broschüren,

    Dieser Tage erschienen im Dietz Verlag Berlin nachfolgende Materialien von der 10. Tagung des ZK am 28./29. April 1969: Aus dem Bericht des Politbüros an die 10. Tagung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Berichterstatter -Genosse Erich Honecker. Kurt Hager: Grundfragen des geistigen Lebens im Soziallsmus ...

  • Leserforum der MDL

    Berlin (ND). Das 18. Berliner Literaturgespräch im Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" führte am Donnerstag Leser der Zeitschrift „Neue Deutsche Literatur" mit deren vollzählig erschienenem Redaktionskollegium zusammen. Im Verlauf der freimütigen Aussprache über Leistungen und neue Aufgaben unserer Literatur forderte Chefredakteur Dr ...

  • Widerrechtliche Tagungen, in Westberlin

    Westberlin (ADN). Zwei Ausschüsse des westdeutschen Bundesrates, der Vertretung der Bundesländer, sind am Mittwoch erneut zu widerrechtlichen Tagungen in Westberlin zusammengetroffen. Es handelte sich dabei um den Rechts- und den Verkehrsausschuß. Der Rechtsausschuß beschloß unter anderem eine Empfehlung an den Bundesrat, der vom Bundestag beschlossenen Strafrechtsreform zuzustimmen ...

  • 150 Exportbetriebe der DDR in Brno vertreten

    Brno (ADN). Als größter Auslandsaussteller nach der Sowjetunion nimmt die DDR an der traditionellen Konsumgüterausstellung der CSSR in Brno teil, die vom 18. bis 25. Mai erstmals mit internationaler Beteiligung stattfindet. Acht Außenhandelsbetriebe und Kombinate der DDR repräsentieren rund 150 Exportbetriebe, ...

  • Fahrt der Freundschaft

    Berlin (ADN). 300 Bürger der DDR und Westdeutschlands sind am Donnerstagabend vom Berliner Ostbahnhof aus mit dem traditionellen Friedenszug zu einer Fahrt der Freundschaft nach Volkspolen und in die Sowjetunion abgereist. Auf ihrer Htägigen Freundschaftsreise machen sie Station in Warschau, Minsk, Leningrad und Kiew ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Slnqer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellv. Chefredakteure; Armin Greim, Redaktionssekretär: Horst Bitschkowski, Georg Hansen, Klaus Höpcke, Klau» Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Ausschluß der LPG nur ein Schönheitsfehler?

    In den vergangenen Wochen haben Zehntausende ehrenamtliche Mitarbeiter der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion (ABI), Genossenschaftsbäuerinnen und -bauern, Landarbeiter, Meister, Ingenieure und Wissenschaftler überprüft, ob die Investitionen zur Hebung der Bodenfruchtbarkeit in wichtigen Meliorationsobjekten rationell eingesetzt werden ...

  • Ungesetzliche Maßnahmen außer Kraft gesetzt

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Rates für landwirtschaftliche Produktion und Nahrungsgüterwirtschaft des Kreises Jena-Land, Genosse Dieter Hartmann, wurde auf Beschluß des Rates das Kreises wegen Verletzung der Gesetzlichkeit und grober, unzulässiger Einmischung in die Angelegenheiten der LPG Großpürschütz seiner Funktion enthoben ...

  • Frauen fahren in der Frühschicht

    Mafdeburf. Mit der planmäßigen Qualifizierung von Genossenschaftsbäuerinnen für die moderne Landtechnik hat der Vorstand der LPG „Frohes Leben" im Altmarkdorf Damerow dem ganzen LPG-Kollektiv einen guten' Dienst erwiesen. Was schon die Herbstarbeiten im vergangenen Jahr zeigten, bestätigte sich erneut In der jetzigen Frühjahrsbestellung: Die neun im letzten Sommer zu Traktoristen ausgebildeten Bäuerinnen haben die Einsatzfähigkeit der Technik erhöht ...

  • vertrag ist Vertrag

    Hervorragendes leisten die Genossenschaftsbauern der in der Kooperationsgemeinschaft Bobritzschtal zusammenarbeitenden LPG, um ihre Pläne in der Tierproduktion kontinuierlich zu erfüllen. Doch wie ihr Elan für die Gesellschaft und jeden einzelnen gut zu Buche schlägt, hängt davon ab, wie ihre Vertragspartner ihre Verpflichtungen erfüllen ...

  • Ammonisierte Trockenschnitzel aus Letschin

    Frankfurt (Oder). AmmonisierteTrokkenschnitzel werden seit kurzem in einer Anlage des VEB Zuckerkombinat „Oderland" Letschin hergestellt In dieser modernen Produktionsstätte werden die eiweißarmen Schnitzel mit Ammoniak behandelt Bei Versuchen in der LPG Altlandsberg wurden damit die gleichen Ergebnisse erzielt wie bei der Verfütterung von Extraktionsschroten ...

  • Aus der Landwirtschaft

    Ein Jahr ornifhologische Station

    Schwerin. 276 Ornithologen weilten bisher in der ersten ornithologischen Station des Bezirkes Schwerin. Sie wurde im Vergangenen Jahr anläßlich der 12. Naturschutzwoche in der Lewitz, einer waldreichen Niederung südlich des Schweriner Sees, eingerichtet Experten aus allen Gebieten der DDR beobachteten während dieser Zeit1225 verschiedene Vogelarten, die das Gebiet überflogen, und rund 120 Arten, die im Naturschutzgebiet der Lewitzfischteiche brüten ...

  • Ein Tag im Leben der Bäuerin Gertrud Jäntzsch

    Gleichberechtigte und* verantwortungsbewußte Mitgestalterinnen unseres gesellschaftlichen Lebens - das sind die 400 000 Genossenschaftsbäuerinnen in. unserer Republik. Eine von ihnen ist Gertrud Jäntzsch aus Gröbzig, Kreis Köthen. Seit Jahren auf freiwilliger Grundlage miteinander kooperierend, haben die Genossenschaftsmitglieder der LPG »8 ...

  • Neues Schulungsienlrum erwartet agra-Sfudenfen

    Leipzig. Der Bodenfruchtbarkeit wird die agra in Markkleeberg, die vom 15. Juni bis 20. Juli stattfindet auch in diesem Jahr große Bedeutung beimessen. Die Besucher des Ausstellungsteiles in Lößnig werden zahlreiche Hinweise über die Melioration als wichtige Voraussetzung für hohe Und stabile Erträge erhalten ...

  • BeloruBland schätzt DDR-Landmaschinen

    Berlin. Die DDR exportiert in diesem Jahr anderthalbtausend Geräteträger, Mähhäcksler und Kartoffelkombines in die Belorussische SSR. Auch die Lieferungen von Melk- und Futteraufbereitungsanlagen für Viehfarmen werden sich bedeutend erhöhen. Wie der Vorsitzende der Republikvereinigung für Verkauf und Einsatz landwirtschaftlicher Technik in dieser Sowjetrepublik, Leonid Chitrin, betonte, werden die Landmaschinen aus der DDR von den belorussischen Bauern sehr geschätzt ...

  • Sternstunde

    Nachträglich dies: Gestern war

    sozusagen Herrentag, vorgestern, am Mittwoch, wurden Männer aus der LPG „Roter Stern" Neukaien, Kreis Malchin, im Büro ihrer Genossenschaft vorstellig: „Wir kommen wegen der 20 Mark, die jeder Mann aus der Genossenschaft seit Jahren zum Herrentag erhalten hat." Die offene Hand blieb leer. Im „Roten Stern" hatte eine ...

Seite 4
  • Wir wollen Kunst fürs anze Volk Der Beitrag unserer Fernsehkunst zur Ausprägung des sozialistischen Menschenbildes Aus einem Referat von Dr. Günter Mehnert

    Für Marx, Engels und Lenin 1 waren wertende Beziehungen zwischen Kunstgattungen niemals der Ausgangspunkt kulturtheoretischer Überlegungen, sondern für sie war der Ausgangspunkt immer die Beziehung der Klassen zur Kunst. Ebendieser Ausgangspunkt liegt unserer marxistischleninistischen Kunsttheorie wie auch unserer kunstpolitischen Praxis zugrunde ...

  • Freude am Musiktheater

    Rainer Kunads Oper „Maitre Pathelin" in Dresden uraufgeführt

    Offensichtlich beginnt ein neuer Frühling im DDR-Opernschaffen und auch in seiner Pflege durch die Theater. Während diese Zeilen geschrieben werden, rüsten die Theater in Leipzig und Weimar zur Uraufführung der „Griechischen Hochzeit" von Robert Haneil. In Erfurt wurde vor kurzem Jean Kurt Forests „Die ...

  • Eroberung neuer Positionen

    Viele Ratgeber stehen den Ma-. lern, Grafikern und Bildhauern vertrauensvoll zur Seite. Von den Ateliergesprächen mit Mitgliedern des Sekretariats der Bezirksleitung, von den Aussprachen mit zahlreichen Leitern und: Werktätigen gingen bereits während des' Entstehungsprozesses wertvolle Anregungen für die Gestaltung wichtiger Auftragswerke, aus ...

  • Literaturtage im Stahlkreis

    Die Schriftsteller des Bezirkes Dresden - sie bilden nach Berlin die stärkste Bezirksorganisation des Deutschen Schriftstellerverbandes - weilten zwei Tage im Kreis Riesa. In mehr als 40 Lesungen und Literaturdebatten diskutierten sie mit ihren Lesern im Rohrkombinat, im Nünchritzer Chemiewerk, im Stahlwerk Gröditz, im Reifenwerk Riesa, in Dorfklubs, Oberschulen, im Kreiskulturhaus und im Klub der Intelligenz ...

  • Ergebnisse zielstrebiger Leitungstätigkeit

    „Zum Partner' sozialistischer Gemeinschaftsarbeit wird man nicht durch Veriräiipapier." Diese Wort« entittmmen der Berichts- , Wahlversammlung der Parteigruppe des Betlrksverbandes, die während der Vorbereitung der Bezirkakunstaüsstellung stattfand. In der tat:, .Alle diese Vereinbarunigen haben ' ihre Vorgeschichte in zielstrebiger Leltungs- ...

  • Aus dem Kulturleben

    ERFOLGREICH. Zu einem bedeutenden' musikalischen Ereignis in der irakischen Hauptstadt Bagdad wurde vor kurzem ein Beethoven- Konzert des DDR-Pianisten Prof. Dieter Zechliri. Mehr als 900 Zuhörer jubelten nach Schluß des Konzerts dem Künstler zu und erwirkten mehrere Zugaben. KiNDERLITERAtUR. Die gegenwärtig zum vierten Male im Bezirk Schwerin stattfindenden „Tage der Kinderliteratur" -wurden am Wochenanfang in den Schulen des Bezirkes eröffnet ...

  • Bildnis, Umwelt, Partnerschaft

    Sozialistische Gemeinschaftsarbeit und die Erfurter Bezirksausstellung „Architektur und bildende Kunst" ' ■

    zur Gestaltung. der Produktionsund Freizeiträume einschließlich der Kulturhäuser — begonnen bei der Farbgebung am Arbeitsplatz und endend beim Vorschlag für Bildaufträge -; jährliche Kunstausstellungen in Ruhla mit Gesprächen über Fragen des guten Geschmacks bei der Gestaltung der Wohnungen; künstlerische Anleitung des Mal- und Zeichenzirkels ...

  • Kulturbund wertete 10. ZK-Tagung aus

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Deutschen Kulturbundes beriet unter der Leitung seines Präsidenten Prof. Dr. h. c, Max Burghardt über Fragen des geistig-kulturellen Lebens und zog auf der Grundlage der 10. ZK-Tagung Schlußfolgerungen für die weitere Arbeit des Kulturbundes, seiner kulturpolitischen Wochenzeitung „Sonntag" und des Aufbau-Verlages ...

  • Deutsche Staatsoper in Helsinki

    Helsinki (ADN-Korr.). Drei Tage gastiert die Deutsche Staatsoper Berlin während der diesjährigen Festwochen von Helsinki, die am Donnerstag eröffnet wurden. Auf dem Programm stehen „Ariadne auf Naxos" von Richard Strauss und die Mozart-Oper „Cosi fan tutte". In einer Pressekonferenz sprach Prof. Hans Pischner den Wunsch aus, daß diese neue Begegnung dazu beitragen möge, die langjährigen engen Verbindungen zwischen den Opernbühnen beider Hauptstädte weiter zu vertiefen ...

  • Engere Verbindung zu Autoren

    i Berlin (ADN). Ober Grundfragen des geistilgen Lebens im Sozialismus, die auf der 10. Tagung des ZK aufgeworfen wurden, und die sich daraus ergebenden Probleme für die Verlagsarbeit berieten in Berlin Verlagsleiter und Cheflektoren der belletristischen, Kunst- und Musikverlage der DDR. Der stellvertretende Kulturminister Bruno Haid unterstrich die Pionierleistungen des Deutschen Fernsehfunks bei der künstlerischen Gestaltung der sozialistischen Gegenwart ...

  • Soldatenensemble

    Berlin (NID). Das im Oktober 1964 gegründete Volkskunstensemble des Militärbezirks Leipzig beteiligt sich in diesem Jahr zum drittenmal an den Arbeiterfestspielen. Das Ensemble besteht aus einem Chor und einem Estradenorchester, einer Sprecher-, Artisten- und Pantomimengruppe sowie einer Combo, einem Stredchund einem Bläserquartett Alle Mitglieder des Ensembles sind Soldaten im Grundwehrdienst und gehören in ihren Einheiten zu den Besten ...

  • VBK unterstützt Hochschulreform

    Erfurt (ADN). Probleme der Ausbildung und Erziehung des künstlerischen Nachwuchses an den Kunsthochschulen werden in einem Dokument behandelt, das eine Kommission des Zentralvorstandes des Verbandes Bildender Künstler ausarbeiten wird. Die. Bildung eines solchen Gremiums ist eines der wesentlichen Ergebnisse- der 16 ...

  • Volkstheater Rostock in Riga

    Rostock (ND). Mit den Peter- Weiss-Stücken „Marat" und „Gesang vom Lusitanischen Popanz" gastiert das Volkstheater Rostock vom 15. bis 22. Mai im Staatlichen Akademischen Schauspielhaus der Lettischen SSR in Riga. Dieser Besuch soll der Beginn einer engen Theaterzusammenarbeit zwischen Rostock und Riga sein ...

Seite 5
  • Aus dtm Programm:

    Kasan Hauptstadt der Tatarischen Autonomen Republik. Stadtbesichtigung sowie Besuch des alten Kreml und der 1804 gegründeten Kasaner Universität. Uljanowsk Besuch des Vaterhauses von W. I. Lenin, in dem viele Gegenstände aus dem Besitz der Familie Uljanow aufbewahrt werden. Shiguli-Berge In reizvoller Umgebung - an den Ufern der Wolga ist hier ein Tag der Erholung vorgesehen, an dem die touristen nach Wunsch baden, angeln oder Spazierengehen können ...

  • „Warenhaus der guten Laune"

    Ein Palattlcal von Hans-Joachim Prall Gerd E. SchBf.r, Manfred Uhll« Hans-Joachim Prall Kurt-Wllfrl.d Uwa Unula am End« Marianno Klofor, Erxil kmg Trio d* Santa Crui m. Luis, Mlgual u. Jana Swflrd und Inttrnationgla Artisten. Vorstallungan Mgl. 19 Uhr (außer montags), sonnabends,, sonntags und Pfingstmontag 15 und 19 Uhr ...

  • Kurt Kaiser

    VVN, Inhaber des Vaterländischen Verdienstordens In Bronze und der Ehrenzeichen In Gold, Silber und Bronze für treue Dienst« bei der Deutschen Volkspolizei das letzte Geleit gegeben haben, danke ich aus vollem Herzen; besonders den Vertretern des ZK der SED, dem Genossen Simon vom Gästehaus, den Abordnungen vom Kriminalamt Johannisthai und des Wohnbezirksausschusses 20 ...

  • Hermann Schulz

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Zweifacher Träger der .Medaille für ausgezeichnete Leistungen« Der VEB Schreibfedernfabrik Berlin verliert mit ihm einen hervorragenden Mitarbeiter und einen klassenbewußten und aufrichtigen Genossen, der uns durch hohes Pflichtbewußtsein und ständige Einsatzbereitschaft stets ein Vorbild war. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten ...

  • Dieselgabelstapler

    (5-5 Mp)

    mit oder ohne Besatzung für Mai bis Juli (oder kürzer), zur Realisierung eines volkswirtschaftlich strukturbestimmenden Automatisierungsvorhabens im nördlichen Gebiet der DDR zur zeitweiligen Überlassung oder Umsetzung gesucht. Eilangebote an

  • Sonderfahrt xu den Wirkungsstätten Lenins!

    Wolga-Reise nach der Routt:

    Berlin - Moskau - Kasan — Uljanowsk - Shlgull-Berge - Togliatti - Wolgograd - Insel Bujan — Rostow (Don) - Moskau - Berlin mit dem Motorschiff „Kosmcr Minin" — einem modernen Fahrgastschiff mit allem Komfort, wie Musiksalon, Leseraum,

  • DUTCH SWING

    COLLEGE tAND, Holland Vorverkauf ab sofort Ab sofort wieder KINDERVARIETE .Ferienfahrt mit Ferdinand" 16., 20., 21., 22., 23., 21., 29., 30. 5. um 15 Uhr, am 1. 6. um 11 und 15 Uhr. Eintrittspreis 1,-, 2,-, 3,- Mark T

  • Aufenthaltsräumen und 2 Restaurants.

    Beförderung: Ab und bis Moskau Bahn oder Flug. je nach Kategorie Moskau - Kasan, Flug Kasan - Rostow (Don), Schiff Rostow (Don) — Moskau, Flug Moskau - Berlin, Bahn oder Flug, je nach Kategorie

  • VEB HANDELSKOMBINAT

    agrötedtnic — B«tri«b Nau«n

    155 Nauen, Zu den Luchbergen

Seite 6
  • Die drei Buchstaben kamen ins Gespräch

    Von. Joachim Pfitzner Tage vor dem XXII. UEFA-Juniorenturnier ist ein kurzer Blick in die Geschichte dieser traditionellen Veranstaltung sicher nicht uninteressant. 1948 feierte das Turnier in London seine Premiere. Das war vor allem das Verdienst des heutigen Präsidenten der Internationalen Fußballföderation, Sir Stanley Rous ...

  • Die 5. Etappe

    Voraussagen sind in dieser Fahrt nach wie vor nur riskante Sprüche. Wer hätte voraussagen wollen, daß die siebenköpfige Gruppe, die sich nach 59 km vom Feld löste — es waren ursprünglich sechs, aber Klaus Ampler war noch hinterdreingejagt — allein bis ins Ziel kommen würde? Noch dazu, da die Etappe zwanzig Kilometer länger war als ursprünglich vorgesehen (eine Umleitung hatte das bewirkt) ...

  • TAGEBUCH

    Der Kampf ist hart! Man sollte vielleicht mal einen Meteorologen mitnehmen und einen Physiker. Der eine sollte die Windstärke messen und der andere mit einigen Formeln errechnen, wie groß der Widerstand ist, den die Fahrer bei so heftigem Seitenwind wie auf dem Weg nach Walbrzych zu überwinden haben ...

  • Aus dem Reglement

    ETAPPENMANNSCHAFTS WERTUNG. Wird 4969 wegen der neuen Form der Gesamtmannschaftswertung nur für die ersten drei Mannschaften jeder Etappe errechnet und hat keinerlei Einfluß auf den Gesamtstand des Rennens. Bei dieser Bewertung verwendet man das alte System der Addition der Zeiten der vier besten Zeiten in einer Mannschaft ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.20 Vier Viertel; 11.20 Neumann - 2 X klingeln; 12.12 Blasmusik; 17.00 Zeitgeschehen und Musik; 19.10 Journalisten fragen; 19.40 Muße — Muse und Musik; 21.05 Nicht nur eine Akte; 21.35 Folklore international; 14.05, 22.10 Berichte von der Friedensfahrt. Radio DDR II: 15.00 Opernkonzert; 16 ...

  • RADSPORT

    Kriterium in Berlin: 1. Marker (Post Berlin) 49 Punkte, 2. Rose (TSC Berlin) 36 Punkte, 3. H. Richter (SC Karl-Marx- Stadt) 27 Punkte. Bahnveranstaltung in Gera: Meisterschaftsrevanche im Zweier-Mannschaft*- rennen; 1. H. Richter/Schönfeld (SC Dynamo Berlin) 1:05:13 h/54 Punkte, 2. Otto/ Schreiber (SC Dynamo Berlin) 29, 3 ...

  • SPORTSCHIESSEN

    DreilSnderverfleich In Novi Sad: Freie Pistole: 1. Vollmer 561 Ringe, 2. "Artelt (beide DDR) 558. Mannschaft: 1. DDR 2218, 2. Jugoslawien 2166 (Landesrekord). Freie KK-Büchse 120 Schuß: 1. Wunderlich (DDR) 1159, 2.' Grodanövic (Jugoslawien) 1148, 3. Gorewski (DDR) 1146. Mannschaft: 1. DDR 4569, 2. Jugoslawien 4564, 3 ...

  • DER ETAPPENSIEGER

    Dieter Mickein: Er scheint in der Form seines Le- . bens, und mit diesem vierten Etappensieg ist er auch in die Reihe der „Großen" der 22 Friedensfahrtjahrgänge aufgerückt, denn Polens langjähriges Idol Krolak beispielsweise oder Viktor Kapitonow. brachten es ebenfalls auf vier Tageserfolge. Im Ziel verriet Dieter das Geheimnis seines Erfolges: „Ich glaube, das Entscheidende heute war: gleichmäßig fahren ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwickluni: In einer verhältnismäßig kräftigen Höhenströmung, die von der Biskaya nach Mitteleuropa gerichtet ist, wird der Ausläufer eines Tiefs über der Nordsee die DDR von West nach Ost überqueren. Andererseits wird unser Wetter noch stark von einem südeuropäischen Hochdruckgebiet beeinflußt, so daß bei wechselnd bewölktem, teils heiterem Himmel nur ganz vereinzelt etwas Niederschlag zu erwarten ist ...

  • RESULTATE

    Etappen-Einzelwertung

    6. Szurkowski (Polen) 4:53 zur., 7. Nielubin (UdSSR) 5:13 zur., 8. Danguillaume (Frankreich) 5:13 zur., 9. Blawdzin (Polen) 7:36 zur., 10. de Groote (Belgien) 7:51 zur., 11. Sokolow (UdSSR), 12. Besnard (Frankreich) beide gleiche Zeit, 13. Hanusik (Polen) 8:05 zur., 14. Gonschorek (DDR), 15. Forma (Polen), 16 ...

  • Jetzt Dieter Mickein im Gelben Trikot

    Es berichten: Klaus Ullrich, Horst Schi«!elbein (Tut), Wolfgang Behrendt, Bernhard Eckstein (Bild) Die Gesamteinzelwertunf schien man am Ziel der fünften Etappe kaum wiederzuerkennen: Manfred Dähne rutschte von der Spitze auf Platz 14, dafür nahm Mickein — bisher Vierter — seinen Platz ein. Die UdSSR, die bisher unter den ersten sechs gar nicht vertreten war, übernahm nun Platz drei und vier und kämpfte sich in der Mannschaftswertung auf den zweiten Rang vor ...

  • Gesamt-Einzelwertung

    1. Mickein (DDR) 17:05:17 2. Szurkowski (Polen) 3:26 zur. 3. Tscherkassow (UdSSR) 4:15 zur. 4. Dmitrjew (UdSSR) 4:19 zur. 5. Ampler (DDR) 4:56 zur. 6. Danguillaume (Frankreich) 6:00 zur., 7. Stec (Polen) 6:2? zur., 8. Nielubin (UdSSR) 6:54 zur., 9. Peschel (DDR) 7:10 zur., 10. Blawdzin (Polen) 8:50 zur ...

  • HOCKEY

    Verbandsliga Staffel B: Traktor Osternienburg—SC Leipzig 3:1, —SC Motor Jena 3 :0, -SC Turbine Erfurt 0 :0, -SC Magdeburg 3 :0; SC Leipzig—SC Motor Jena 1:0, -SC Turbine Erfurt 5 :0, -SC Magdeburg 2 :0; SC Motor Jena-SC Turbine Erfurt 1 :0, -SC Magdeburg 2 :1; SC Turbine Erfurt—SC Magdeburg 3:1, —SC Motor Jena II 2 :1-; SC Magdeburg—SC Motor Jena II 2 :1 ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    WM-Ausscheidung: Schweiz—Rumänien 0 :1. Stand in Gruppe 1; 1. Rumänien 5:3 Punkte, 2. Griechenland, 3. Schweiz je 4:4, 4. Portugal 3:5.- Sudan-Äthiopien 3:1 (1. Spiel 1 :1), Sudan in der Finalrunde der Gruppe 16 (Afrikazone). Italienische Meisterschaft: Juventus Turin-FC Florenz 0 :2. Tabellenspitze vor dem letzten Spieltag: FC Florenz 43 :15 Punkte, AC Mailand 40 :18 ...

  • Etappen-Mannschaftswertung 1. UdSSR 22:32:15 2. DDR 2:36 zur. 3. Polen 8:45 zur. Gesamt-Manhschaftswertung

    1. DDR 68:42:27 2. UdSSR 7:13 zur. 3. Polen 9:41 zur. 4. Frankreich 27:41 zur.,. 5. Belgien 1:03:19 zur., 6. Ungarn 1:16:22 zur.,. 7. Bulgarien 1:18:55 zur., 8. Rumänien 1:23:01 zur., 9. Dänemark 1:2723 zur., 10. Mexiko 2:14:08 zur., 11. Algerien 3:15:05 zur., 12. Jugoslawien 3:55:46 zur., 13. Marokko 4:35:02 zur ...

  • »Keine Enttäuschung dabei"

    Jürgen Gallinge, DDR-Mannschaftsleiter: „War das ein Tag! Erst der scharfe seitliche Gegenwind, dann die Berge. Ich möchte hervorheben, daß auch die Leistungen unserer anderen hinten im Feld anerkannt werden müssen. Dähne und Grabe fielen etwas zurück, ohne dabei aber etwa zu enttäuschen, denn.

  • wer ist heute alles abgehangen worden! Klangvollste Namen!" «Besser als gestern"

    Krzysztof Stec, (Polen), Tagesdritter: „Ich glaube, heute waren wir besser als gestern, vor allem auf dem bergigen zweiten Teil der Etappe. Leider steckt ■Czechowski, die Entdeckung des vergangenen Jahres, in einer Krise, und von Magiera hoffen wir, daß er sich wieder fangen wird." „Durst..."

  • FECHTEN | In Smolensk: RSFSR—DDR. Frauen; 9 :7, Männer: Säbel 9 :3, Florett 9 :2, Dei gen 9:2. I GEWICHTHEBEN

    Sowjetische Meisterschaft: Landesrekord Dreikampf im Fliegengewicht durch Krischtschin mit 330 kg (110/95/125), 2. Smetanin 317,5, 3. Sakijew 300,0. Landesrekord im Reißen durch Sulizki mit 97 kg. Bantamgewicht: 1. Tschetin 357,5 kg (115/ 105/137,5), 2. Wachonin 352,5, 3. Belenkow 335. "

  • Marcel Grlfnee, Belgien: „Ich habe nur eines: Durst, Durst und nochmals Durst."

    »... und Staub" Max Töpke, Chef des Friedensfahrt- Konvois: „Das ewige Bergauf-Bergab und die Trockenheit machte den Fahrern schwer zu schaffen. Dazu kam heute besonders der von den Fahrzeugen aufgewirbelte Straßenstaub. Hut ab, vor jedem einzelnen!"

  • LEICHTATHLETIK

    Sportfest in Fresno (USA): Stabhochsprung: Railsbeck (USA) 5,31 m, Speer-, wurf: Murrow (USA) 83,82 m, Weitsprung: Hines (USA) 7,99 m, Hochsprung: Allen (USA) 2,13 m, Kugelstoß: Salb (USA) 19,23 m, Diskuswurf: Silvester (USA) 61.09 m.

  • Violettes Trikot Bergwertung (Rosa Trikot)

    1. Tscherkassow (UdSSR) 10 Punkte, 2. Mickein (DDR) 7, 3. Ampler (DDR) 5, i. Dmitrjew (UdSSR) 3, 5. Stec (Polen) 1 Punkt. 1. Dmitrjew (UdSSR) 18 Punkte, 2. Mickein (DDR) 15, 3. Stec (Polen) 14.

  • RINGEN

    „. Jugend-Mannschaftfturnler FreUtlU 1. DDR-Nationalmannschaft 8 :0 Punkte, 2. SC Leipzig 6 :2, 3. Bezirksauswahl Gera I 4:4, 4. Dynamo Luckenwalde 2 :6, 5. Bezirksauswahl Gera II 0 :8.

Seite 7
  • Konzentration einer reaktionären Macht

    DWI legte Forschungsergebnisse über aggressive westdeutsche Innen- und Außenpolitik vor

    Berlin (ND). Mit neuen Forschungsergebnissen bewies das Deutsche Wirtschaftsinstitut (DWI) am Donnerstag auf einer Pressebesprechung im Staatssekretariat für westdeutsche Fragen Zusammenhänge zwischen den Bonner außenwirtschaftlichen Expansionsbestrebungen und der innerwirtschaftlichen Entwicklung sowie deren Auswirkungen auf die Lebenslage der werktätigen Bevölkerung Westdeutschlands ...

  • Anerkennung ist Impuls für Sicherheit und Entspannung

    „Scinteia": Anachronismus der Hallstein-Doktrin bestätigt

    Bukarest (ADN). „Die Anerkennung der DDR durch Irak hat eine besondere Bedeutung nicht nur auf der Ebene der bilateralen Beziehungen, sondern auch auf internationaler Ebene." Das stellt — wie in einem Teil der Auflage bereits berichtet — das Zentralorgan der Rumänischen Kommunistischen Partei, „Scinteia", in einem Kommentar fest ...

  • Vietnamkonferenz beginnt

    Delegierte aus aller Welt in Stockholm eingetroffen

    Von unserem Skandinavienkorrespondenten Jochen P r • u BI • r ■".. ' Stockholm. Die vierte internationale Stockholmer Vietnamkonferenz, die am heutigen Freitag in der schwedischen Hauptstadt eröffnet wird und drei Tage dauert, steht ganz im Zeichen des neuen 10-Punkte-Vorschlages der FNL für den Frieden in Vietnam ...

  • Das letzte Rad am Wagen

    Bonner Lehrlingsgesetz übernimmt Bestimmungen von 1869

    Essen (ADN). Seit Jahren kämpfen westdeutsche Lehrlinge für ein fortschrittliches demokratisches Berufsausbildungsgesetz. Nun soll in aller Stille in Bonn ein Gesetz zu diesen Fragen über die Bühne des Bundestages gebracht werden, das bisher geheim geblieben war. Nicht eine der von den Jungarbeitern und Lehrlingen aufgestellten Forderungen Ist darin konsequent verwirklicht ...

  • Kiesingers Strategie nach dem alten Adenauer-Rezept

    Frankfurt (Main) (ND). In einem „Die Strategie des .K. G. Kiesinger" überschriebenen Leitartikel charakterisierte die „Frankfurter Rundschau" am Donherstag die stockreaktionäre 'Wahlkampfstrategie der CDU/CSU für die im September bevorstehenden Bundestagswahlen. „Die letzten Wochen", so bemerkte die Zeitung, „haben die Wahlkampfstrategie der Unionsparteien enthüllt ...

  • Neue Preisbelastungen

    93 westdeutsche Wissenschaftler gegen Bonner Währungsbeschluß

    Dflsseidorf (ADN/ND). Die Werktätigen der Bundesrepublik werden die Bont ner Finanzmanipulationen im Währungskrieg zugunsten der westdeutschen Monopolinteressen mit neuen Preisibelastunjgen zu bezahlen haben. .Dieses Eingeständnis konnte selbst die großbürgerliche „Frankfurter Allgemeine" nicht umgehen ...

  • „Lisfy und „Reporter" verboten

    Prag (ADN-Korr.). Das tschechische Amt für Presse und Information hat am Donnerstag beschlossen, die Registrierung der Zeitschriften „Listy" und „Reporter" aufzuheben. Damit erlischt die Berechtigung zu ihrer Herausgabe. Ferner entzog das Amt für die Zeit von drei Monaten dem Verband der tschechoslowakischen ...

  • S6kou Tourfc Guinea sichert Errungenschaften

    Conakry (ADN-Korr./ND). Das vom Volksgerichtshof Guineas beschlossene Todesurteil gegen 13 Hauptakteure des Staatsstreichversuchs vom Frühjahr dieses Jahres ist von Präsident Sekou Toure am Mittwoch auf einer Massenkundgebung zum 22. Jahrestag der Demokratischen Partei Guineas (PDG) in Conakry bekanntgegeben worden ...

  • NP für Koalition empfohlen

    Bonn (ADN-Konr./ND). Die der CSU nahestehende „Demokratisch-konservative Korrespondenz" hat der CDU/CSU die neonazistische NP als möglichen Koalitionspartner nach den Bundestagswahlen empfohlen. Das von den CSU- Politikern De. Neuwirthj Dr. Franzi und Erich Maier herausgegebene Blatt betont, nachdem der ...

  • TASS würdigt deutschen Antifaschisten

    Minsk (ADN/ND). Das Wirken des deutschen Antifaschisten Franz - Pletsch aus Frankfurt (Main), der während des zweiten Weltkrieges auf der Seite der Partisanen kämpfte, würdigt TASS in einem Bericht. Der Kommunist war im Sommer 1943 zu den sowjetischen Partisanen übergelaufen und operierte mit seiner Brigade im Gebiet Witebsk ...

  • Staatsanwalt schützt Neonazis

    Wuppertal (ADN/ND). Der Kredsvorsitzende der DKP in Wuppertal, Jürgen Schuh, wurde* von einem Schöffengericht zu^dner Geldstrafe verurteilt, weil er zum Protest gegen eine Veranstaltung der neonazistischen NP aufgefordert hatte. Schuh hatte in verschlossenen Umschlägen ein Rundschreiben mit einem .Protestaufruf gegen d}e NP-Kundgebung versandt ...

  • Gespräche in Phoengjang

    Phoengjang (ADN/ND). Das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, und der Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzende des Ministerkabinetts der KVDR, Kim Ir Sen, sind am Donnerstag in. Phoengjang zu Gesprächen zusammengetroffen ...

  • 2 JAHRZEHNTE HUH JUMtfiAGE 196Q DDR Anton Crijnen (Niederlande) Eine interessante Entwicklung

    Anton Crijnen, Mitglied des Parteivorstandes der Katholischen Volkspartei und Mitarbeiter der Tageszeitung „De Tijd", besuchte mit einer Gruppe niederländischer Journalisten Leipzig, Dresden, Halle und Ballenstedt. Er sagte uns in einem Gespräch: , „Eine interessante Entwicklung hat sich in der DDR vollzogen ...

  • Gustav Husäk in Ungarn

    Budapest (ADN-Korr.). Auf Einladung des ZK der USAP ist der Erste Sekretär des ZK der KPC, Gustav Husäk, am Donnerstag zu einem mehrtägigen Freundschaftsbesuch in Budapest eingetroffen. Er wurde auf dem Budapester Flughafen Ferihegy vom Ersten Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, dem Politbüromitglied und Sekretär des ZK Zoltan Komocsin sowie weiteren Persönlichkeiten empfangen ...

  • Außenhandelsdefizit

    Jugoslawiens wächst

    Belgrad (ND). Ein Außenhandelsdefizit von rund 256 Millionen Dollar hat Jugoslawien im I. Quartal dieses Jahres zu verzeichnen. Dieses Defizit ist um 50 Prozent größer als das im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch im April setzfsich diese negative Tendenz fort. Während der Wert des Exportes 127 Millionen Dollar betrug, wurden Waren im Werte von 175 Millionen Dollar importiert ...

  • Regierungsdelegation Bulgariens in Moskau

    Moskau (ADN/ND). Eine bulgarische Regierungsdelegation unter Leitung von Shiwko Shiwkow, Mitglied des Politbüros des ZK der BKP und 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, ist am Donnerstag in Moskau eingetroffen. Die Delegation wird während ihres Aufenthalts beide Seiten interessierende wirtschaftliche Fragen mit sowjetischen Vertretern erörtern ...

  • ZK der KPö: Antisowjetismus wurde) ungenügend bekämpft

    KP Wien (ND). Eine Tagung des ZK der

    Österreichs kritisierte am Wochenbeginn den ungenügenden Kampf der Partei gegen die in den Massenmedien des Landes entfaltete antisozialistische Hetze im Zusammenhang mit den Ereignissen vom 21. August vergangenen Jahres In der CSSR. Dieser mangelhafte Kampf der KPÖ habe mit dazu beige-

  • Ächtet diese Waffen!

    UdSSR-Gelehrte fordern Verbot von B- und C-Kampfmitteln

    Moskau (ADN/ND). Namhafte sowje- Mstislaw Keldysch, von Akademlemitttsche Wissenschaftler haben in einem glied Michail MllHonschtschikow, Nooffenen Brief, der am Donnerstag auf belpreisträger Nikolai Semjonow, dem Moskau

Seite
Aus Dem Kulturleben Wissenschaftliche Beratung über Fünf Bezirke beendeten Aussaat der Xuckerrüben Moskauer Tempo spornt Schweriner Bauleute an Glückwünsche für Gerald Götting Steuerungssysteme rund um „Proton-4"-llodell Tag der UdSSR auf Moskauer „Automatisierung 69" Prim Norodom Sihanouk an Walter Ulbricht Handelsentwicklung UdSSR-DDR beraten Perspekti vprog ra m m FDJ-Komsomol Freundschaftsdelegation der UdSSR verabschiedet Luftpiraten mordeten sechs Menschen In Athen Welle von Terrorprozessen Die Aussprache vor dem Kongreß Dr. Lothar Bolz zu Besuch in Pskow
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen