25. Apr.

Ausgabe vom 11.12.1967

Seite 1
  • Kiesinger/Strauß-Kabineft auf Hitlers Spuren

    Internationale Kommentare zur sowjetischen Erklärung

    Berlin (ADN/ND). Zahlreiche Zeitungen der Welt unterstreichen in Kommentaren die in der Erklärung, der Regierung der Sowjetunion zur Entwicklung in Westdeutschland -getroffenen Feststellungen. , t „Trybuna Xudu", Warschau, betont: „Die in ihrem Geist antipolnischen und in ihrem Inhalt friedenst'eindlichen ...

  • Die Stimme des Weltgewissens

    Die sowjetische Regierungserklärung zur politischen Entwicklung in Westdeutschland isi die Stimme des Weltgewissens. Sie vertritt die Millionen Toten, die dem Hitlerfaschismus zum Opfer fielen, und die Lebenden, die den Frieden wollen. Den Neofaschismus in Westdeutschland erlebten wir selbst auf unserer letzten Gastspielreise Ende November ...

  • Höchste Zeit zum Handeln

    Die Menschen meines Jahrganges haben am eigenen Leibe verspürt, was der von den Völkern der Welt auf ewig verdammte Faschismus für entsetzliches Unheil angerichtet hat. Als ich als junger Mensch in den faschistischen Krieg geschickt wurde, traf ich zuvor noch einmal alle meine Klassenkameraden. Es woien 24 ...

  • Seit November nach Kennziffern von 1968

    Trotz der Umstellung bei laufender Produktion wollen die Brigaden vom ersten Tag 1968 an einen kontinuierlichen Ausstoß gewährleisten. Deshalb arbeiten die meisten Kollektive bereits seit November nach den Kennziffern von 1968. Die Leitung des Betriebes hat begonnen, Methoden der fortgeschrittensten Organisationswissenschaft anzuwenden ...

  • Weber gestalten 1968 modernste technologische Prozesse

    Möbelstoffweberei Hohenstein- Ernstthal setzt im neuen Planjahr produktive Automaten ein Von unserem Bezirkskorrespondenten Fritz Hoffmann Hohenstein-Ernstthal. Im bedeutendsten Betrieb unserer Möbelstoff Industrie, dem VEB Möbelstoffweberei Hohenstein-Ernstthal, werden gegenwärtig neue Automaten aufgestellt ...

  • NP-Schläger und Polizei prügeln Demokraten

    Kecklinghäuser Gewerkschafter: Nazis, 'raus!

    Recklinghausen (ADN/ND). NP-Schläger mit Ordnerarmbinden und Polizisten sind wahrend einer Kundgebung der NP in der Vestland-Halle in Recklinghausen gemeinsam gegen protestierende junge Gewerkschafter, Studenten und Schüler vorgegangen. Als Aufnahmegruppen der amerikanischen Fernsehgesellschaften ABC und NBC diese Szenen filmten, wurden auch sie gewaltsam aus der Halle entfernt ...

  • Bonner Waffen für Faschisten in Athen

    Bonn (ADN). Die Bonner Regierung liefert weiterhin Waffen an das Militärregime in, Griechenland. Das hat der parlamentarische Staatssekretär im Bonner Außenministerium, Gerhard Jahn -(SP), am Sonntag auf Anfrage bestätigt. Die Unterstützung des monarcho-faschistischen Regimes in Athen versuchte Jahn mit der Behauptung abzuschwächen, es handele sich „bei den Lieferungen nur um „leichte Waffen" ...

  • Leonid Breshnew beendete Pragbesuch

    Moskau/Prag (ADN/ND). Die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der' UdSSR und der CSSR sowie Fragen, der internationalen Politik und der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung gehörten zu den Themen, die der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, und der Erste Sekretär des ZK ...

  • KPdSU und Volkspartei Kostarikas für Treffen

    Moskau (ADN). Vertreter der Avantgardistischen Volkspartei Kostarikas und denKommunistischen Partei der Sowjetunion haben sich für die Durchführung eines Konsultativtreffens und einer internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien ausgesprochen. Dies geht aus einer Mitteilung über eine gemeinsame Aussprache von Vertretern beider Parteien in der sowjetischen Hauptstadt hervor ...

  • Turntitel für Siegfried Fülle und Karin Janz

    Spannende Kämpf e in Berlin und Dessau 9,90 Funkte für neue Meisterin am Stufenbarren

    i . ' • Berlin/Dessau - (ND). Neue Deutsche Meister der DDR in der Mehrkampfwertung-des "Turnens wurden/am Wochenende die Berlinerin Karin Janz und Siegfried Fülle aus Leipzig. In-Berlin absolvierten die Männer ihr Meisterschaf.tsprogramm. Der Kampf um die 'Meisterwürde war in der Kür bis zum letzten Gerät soffen ...

  • Revanchepolitik hat keine Chance

    Es ist wirklich ari der Zeit, dem gefährlichen 'Treiben in Westdeutschland ein energisches Halt zu bieten. Wir Genossenschaftsbauern stimmen der Erklärung der Sowjetregierung voll und ganz zu. Was wir uns in den vergangenen Jahren geschaffen haben, geben wir um keinen Preis wieder her. Unsere über 1000 Hektar große LPG hat in den letzten Jahren ihre Markt- Produktion und Rentabilität ständig gesteigert ...

  • USA: 8 Millionen leben von der „Wohlfahrt"

    New York (ND): Trotz des vielstrapazierten „Krieges gegen die Armut" müssen Millionen Bürger der USA am Rande des Existenzminimums dahinvegetieren. Dem angeblich „reichsten Land der Erde" gelingt es nicht, für alle seine Bewohner Lohn und Brot zu ßchaffen. Diese Tatsachen gehen aus Berichten westlicher Zeitungen hervor ...

  • Kunstpreise verliehen

    Schwerin/Gera (ND). Den seit 1955 alljährlich vom Rat' des Bezirkes Schwerin verliehenen Fritz- Reuter-Kunstpreis erhielten am Wochenende der Schauspieldirektor des Mecklenburgischen Staatstheaters, Gerd Jurgons, sowie die gegenwärtig auch auf der VI. Deutschen Künstausstellung vertretenen Laien-" künstler Elisabeth Hohensee (Batik) und Herbert Bluhm (Holz- uncMinolschnitt) ...

  • DDR-Schachmannschaft schaffte es noch

    Sofia (ADN). Mit einer großartigen kämpferischen .Leistung schaffte die DDR-Mannschaft in Sofia noch den Einzug ins Finale der Schach-Europameisterschaft, die 1969 ausgetragen wird. Sie schlug in der Schlußrunde Bulgarien mit 7:3 und stellte damit Punktgleichheit mit Rumänien her. Auf Grund der besseren Wertung — die DDR hat einen Mannschaftssieg mehr als Rumänien — zogen Bulgarien und die DDR in das von acht Ländern besetzte Finale ein ...

  • Emde/Dusin schlugen Weltmeister

    Brno (ADN). Die Weltmeisterschaftsdritten Erich Dusin/Erich Emde (Motor Diamant KarJ- Mafx-Stadt) besiegten' bei' einem internationalen Radballturnier in Brno die westdeutschen Weltmeister Werner Wenzel/Günther Bittendorf mit 5*2 Toren. Mit dem gleichen Resultat verloren die beiden Karl-Marx-Städter gegen die Gebrüder Jan und Jindrich P ...

  • Beifall für Manfred Rieger

    Der Zittauer hat im „Internationalen Klub der Fünfhunderter"' wieder einen Sprung nach vorn gemacht. ■ Am Wochenende brachte er im Olym— '• pischen Dreikampf 525 kg zur Hochstfecke und' Verbesserte sejn§n _|?e.kord , um 5 kg. Seine Einzelleistungen: 175 - 155 -,195 kg -

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen Kiesinger als Anwalt des Neonazismus

    Die Erklärung der Sowjetregierung stellt fest, daß die Forderungen der NP bestimmten Zielsetzungen der' herrschenden CDU/CSU entsprechen und daß der Aufstieg des Neonazismus ein direktes Ergebnis der offiziellen. Politik in der Bundesrepublik ist. Das wird durch die erste Äußerung des Bundeskanzlers zur sowjetischen Erklärung bestätigt ...

  • Kiesinger/Strauß- Kabinett auf Hitlers Spuren

    (Fortsetzung von Seite 1)

    entspricht der tiefen Beunruhigung der Welt und besonders der Länder Europas über das Wiedererstehen des Nazismus in der Bundesrepublik... Die Regierung de Gaulle' weigert sich noch immer, die DDR anzuerkennen, deren Existenz, indessen eine.Garantye für unisere eigene "Sicherheit darstellt" " „France ...

  • SP-Führer sprengten Jungsozialistenkongreß

    Manipulation bei der Vorstandswahl

    Mainz (ADN/ND). Unter tumultartigen Szenen und mit rowdyhaften Krawallerklärungen ist der Bundeskongreß der Jungsozialisten am Sonntagnachmittag auf Grund -von Manipulationen der SP-Führung von den Anhängern der Bonner Alleinvertretungsanmaßung gesprengt worden. Mit diffamierenden Äußerungen gegen führende Politiker der DDR hetzten die Westberliner Delegierten gegen die Annahme eines Antrages, in dem die Herstellung normaler Beziehungen zur DDR befürwortet wurde ...

  • Elsterwerdaer Melkanlagen im fernen Sibirien

    Elsterwerda. Die günstige Planbilanz, mit der die Melkanlagenbauer aus Elsterwerdq in den letzteh Monat dieses Jahres gingen, wird sich Anfang des neuen Jahres auszahlen. Denn: Ohne Hauruck-Aktionen bereiten sie den nahtlosen Übergang zum 68er Plan vor. Besonders stolz sind sie auf einen vorfristig erfüllten ...

  • Solidarität

    Das Wart Solidarität hat einen guten Klang. Es ruft Erinnerungen an große Kämpfe der Arbeiterbewegung wach, an das Zusammenhalten, an gegenseitige Hilfe der Ausgebeuteten und Unterdrückten, ohne die kein Sieg errungen werden konnte. In den nächsten Tagen ist allen Bürgern der DDR Gelegenheit gegeben, sich an einer großen Solidaritätsaktion zu beteiligen, die unseren kämpfenden Brüdern 'und Schwestern in aller Welt gilt ...

  • Auf Wacht für die Gesundheit

    Am Tag des Gesundheitswesens, der am heutigen Montag, dem Geburtstag Robert Kochs, in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens unserer Republik feierlich begangen wird, ziehen Ärzte und Schwestern, Wissenschaftler, Fürsorgerinnen und Laboranten sowie all die fleißigen Mitarbeiter in Krankenhausküchen und -Wäschereien, in Kesselhäusern und Maschinenstationen die Bilanz ihrer Tätigkeit in der zurückliegenden Zeit ...

  • Bonn auf der Seite der Unterdrücker

    Berlin (ADN). Überall, wo Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen und nationale Interessen der Völker unterdrückt: werden, stehen die Bonner Machthaber auf' der Seite der Unterdrücker. Zu> dieser Schlußfolgerung gelangten gestern die Teilnehmer des Sonntagsgesprächs des Deutschlandsenders. Unter der Gesprächsleitung von Prof ...

  • Ereignis von großer Bedeutung

    Warschau / Budapest (ADN. Korr.). Als ein Ereignis von großer Bedeutung hat Micha! Gren-. dys, Sekretär des ZK der Polnischen Demokratischen Partei und stellvertretender Vorsitzender des Sejmausschusses für Inneres, den Beschluß der Volkskammer bezeichnet, eine neue Verfassung der DDR auszuarbeiten. ...

  • Polnische Gaste

    Auf Einladung des Zentralvorstandes der VdgB ist ein» Delegation leitender Funktionäre des ZerW trolverbondes „ landwirtschaftlicher Produktionsgenossenschaften der Volksrepublik Polen in Berlin elngetroffeh. Dia Delegation wird die Entwicklung und Kooperationsbeziehungen der Landwirtschaft im Bezirk Gera studieren und sich mit Fragen des neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Landwirtschaft vertraut machen ...

  • Funk und Femsehen heute

    Deutschlandsender: 11.00 Aus Natur und Technik; 16.05 Literatur in unserer Zeit; 17.00 Internationale Politik; 18.00 Mit dem Funk durch die Zeit: 19.30 Verraten und verkauft, Hörspiel; 20.35 Im Streiflicht der Musik; 22.00 Kammerkonzert. Berliner Rundfunk: 9.00 Hier spricht Moskau; 10.40 Das Schlager- Abc; 13 ...

  • Nobelpreise 1967 überreicht

    Stockholm (ADN-Korr.). Die -Nobelpreise 1967 wurden am Sonntagnachmittag in einer feierlichen Zeremonie in Stockholm überreicht. Aus den Händen des schwedischen Königs Gustav VI. Adolf empfing der fortschrittliche guatemaltekische Schriftsteller Miguel Angel Asturias das Nobeldiplom für Literatur und die goldene Medaille , ...

  • Veranstaltungen zum Tag des Gesundheitswesens

    Berlin (ADN/ND). Anläßlich des Tages des Gesundheitswesens finden in der Republik zahlreiche Veranstaltungen 6tatt. Der Bundesvorstand der FDGB hat allen Mitarbeitern des Gesundheitsund Sozialwesens in einem von Herbert Warnke unterzeichneten^ Schreiben die herzlichsten Grüße und Glückwünsche übermittelt ...

  • Ausflüge und Einkäufe am Wochenende

    Berlin (ADN). Sonnenschein, Pulverschnee sowie „Ski und Rodel gut" meldende Wintersportzentren lockten am Sonntag tausende Erholungsuchende in die verschneiten Wälder, Täler und Gebirgsgegenden der Republik. Skiausleihstationen. im Harz, Thüringer Wald, Erzgebirge und Vogtland, aber auch in der Umgebung von Großstädten verzeichneten ebenso wie Bauden und Ausflugsrestaurants großen Andrang ...

  • Unflätiger Angriff Mommers auf de Gaulle

    Bonn (ND). Der Vizepräsident des Bundestages Mommer (SP) hat in einem Artikel in der Dezemberausgabe der westdeutschen Zeitschrift „Europa" den französischen Staatspräsidenten de Gaulle in unflätiger Weise beschimpft und die Politik Frankreichs attackiert. Mommer warf de Gaulle u. a. „Provokation", „politische Maßlosigkeit", „erpresserische Alternativen", „rabiate Methoden" vor ...

  • Schrittmacher kontra Mittelmaß

    (Fortsetzung von Seite 1). Spulerin Paula Sorge sagte: „Unsere Betriebsleitung hat in der Vergangenheit nicht immer beachtet, daß die Rekonstruktion ein komplexer Prozeß ist und alle Abschnitte erfassen muß." Parteisekretär Ralf Dieck stellte fest: „Das 3. Plenum und die im ND geführte Diskussion der ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Mitteleuropa verbleibt im Bereich schwacher Luftdruckgegensätze, so daß mit Fortbestand des ruhigen winterlichen Wetters zu rechnen ist. Tagsüber ist es abgesehen von einzelnen Aufheiterungen stark bewölkt, und die Temperaturen liegen zwischen 0 und minus 5 Grad Celsius. Im Bergland bleibt der mäßige Frost erhalten ...

  • TASS warnt USA vor Aktionen gegen Laos

    Moskau (ADN). Die Absicht der USA, die Souveränität der Staaten Laos und Kambodscha zu verletzen und damit den Vietnamkrieg auf andere Länder Südostasiens auszuweiten, hat die sowjetische Nachrichtenagentur TASS am Sonntag in einer Erklärung angeprangert. TASS macht auf die provokatorische Kampagne in den USA aufmerksam, in der zu einer Blockade der Küste Kambodschas und zur Verletzung seines Territoriums aufgerufen wird ...

  • Fahrplanänderungen

    Berlin (ADN>. Einer Mitteilung der Reichsbahndirektion Berlin zufolge, verkehrt der D 37 (Saalfeld—Berlin— Schöneweide) wegen Bauarbeiten von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche nur bis Zentralflughafen Berlin-Schönefeld. Ebenfalls wegen Bauarbeiten verkehren am Dienstag auf der Strecke Berlin-Werder (Havel) mehrere Personenzüge nur zwischen Zentralüughafen Berlin-Schönefeld und Werder ...

  • Prof. Born 85 Jahre

    Glückwunsch des Friedensrates

    Berlin (ND). Nobelpreisträger Prof. Dr. Max Born, Mitbegründer der Quantenmechanik, wird heute 85 Jahre alt. Der Friedensrat der DDR übermittelte dem Gelehrten, der sich 1957 mit den Göttinger Professoren gegen die Atombewaffnung der Bundeswehr aussprach und sich mehrmals gegen den schmutzigen USA-Krieg in Vietnam und die Bonner Notstandsgesetze wandte, herzliche Glückwünsche ...

  • BDI greift nach Westberlin

    Westberlin (ADN/ND). Ein „Arbeitskreis (West-)Berlin" des Bundesverbandes der westdeutschen Industrie (BDI) soll am Montag in Westberlin gegründet werden. Seine Aufgabe besteht vor allem darin, die wirtschaftliche und politische Entwicklung Westberlins noch enger an die Interessen* der großen westdeutschen Monopole zu ketten ...

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn

    Magdeburg (ADN). Das Nichtbeachten der Fahrbahnverhältnisse führte am Sonnabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn. Marienborn—Berlin. Ein britischer und ein niederländischer Bürger wurden an der Eibbrücke Hohenwarthe tödlich verletzt. Bei der Überfahrt auf die nördliche Fahrbahn stieß ihr PKW mit einem entgegenkommenden westdeutschen Lastzug frontal zusammen ...

  • Exportauftrag für DRV erfüllt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Werktätigen des VEB Großdrehmaschinenbau „8. Mai" in Karl- Marx-Stadt haben ihre Exportverpflichtungen gegenüber der Demokratischen Republik Vietnam vorfristig erfüllt. In brüderlicher Verbundenheit mit dem heldenhaften vietnamesischen Volk verwirklichten sie damit eine Verpflichtung ihres sozialistischen Wettbewerbes ...

Seite 3
  • Kulturfest

    der Sieger Von der Beratung des Parteiaktivs Halle über die Vorbereitung der 10. Arbeiterfestspiele

    wie schon im Referat, dominierte auch in Diskussion und Schlußwort der Parteiaktivtagung in Halle, die sich mit der Vorbereitung der 10. Arbeiterfestspiele beschäftigte (siehe ND vom 9. Dezember) eine Grundidee. Es geht um den kulturell-künstlerischen Ausdruck für die Verwirklichung der sozialistischen ...

  • Neuer Ausritt zum Olymp

    „Der Frieden" wieder im Spielplan des Deutschen Theaters Berlin

    Nun fliegt er endlich wieder zum Olymp, der grunzende, schmatzende, unverläßliche Mistkäfer aus der Aristophanes- Hacks-Komödie „Der Frieden". Zwanzig Monate lang hatte das Biest untätig in seinem Koben gesessen, rumort und ungeduldig darauf gewartet, daß sein Herr und Meister Trygaios, alias Fred Düren, wieder genesen und sich in den Sattel schwingen werde ...

  • Tänzer

    im Wettstreit Endausscheid in der Berliner Volksbühne

    Man kann nach dem ersten Wettbewerb für Tänzer und Choreographen der DDR, den das Ministerium für Kultur in den vergangenen Monaten durchführte, natürlich noch nichts Endgültiges über den Erfolg und die denkbare Auswirkung sagen. Noch ist bei uns die Erfahrung auf diesem Gebiet zu gering, und noch haftete dem Unternehmen, wie es sich der Öffentlichkeit bei dem Endausscheid in der Berliner Volksbühne zu erkennen gab, zuviel Zufälliges an ...

  • Grenzsoldaten zu Gast

    Weihnachtsfeier beim FDGB-Bundesvorstand

    Festlich strahlten am Sonnabend die Kerzen des Weihnachtsbaumes im Haus der Gewerkschaften in der. Fritz-Hekkert-Straße. Liebevoll waren die Tische gedeckt für Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere der Grenzbrigade „13. August" und für eine Gruppe sowjetischer Soldaten. Auf das Zusammensein mit den Männern in den stein grauen und olivgrünen Uniformen hatten sich viele Mitarbeiter des FDGB-Bundesvorstandes seit Wochen vorbereitet ...

  • Fortsetzung gewünscht

    Mit dem 13. Stuck unter dem Titel „Die Berufung" ging in der vergangenen Woche eine neue Serie in der Fernsehreihe „Der Mensch neben Dir" zu Ende. Ein Anlaß zu kurzer Zwischenbilanz und zur Frage, wie diese populäre Reihe mit Erfolg fortgeführt werden kann. Überschaut man die vier Beiträge der jüngsten ...

  • ...stärker werd ich jeden Tag

    Anregender 9. Lyrikabend der FDJ

    Die Lyrikabende der FDJ platzen aus den Kleidern. Deji L'yrikenthusiasten reichen die Abende offensichtlich nicht mehr aus. Nachdem junge Dichter, unserer Republik am Freitag in Schwerin und am Sonnabend' tn Potsdam die poetischen Ergebnisse ihrer vorjährigen Freundschaftsreise in' die Sowjetunion vorgestellt hatten, trafen sie sich am Sonntagvormittag im Berlirier Filmtheater „International" rnit Teilnehmern des Lyrik Wettbewerbs der Berliner Jugend und Mitgliedern des Oktoberklübs ...

  • Seemannsball in der „Riviera"

    Ausklang des GST-Ausbildungsjahres 1967 der Berliner Seesportier war ein zünftiger Seemannsball am Wochenende in der HO-Gaststätte „Kiviera" in Grünau. Über 200 Kameraden mit ihren Ehefrauen waren der Einladung gefolgt. Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung der Stammbesatzung des Schulbootes „Ernst Thälmanh" als Kollektiv der sozialistischen Wehrerziehung durch den Vorsitzenden des Bezirksverbandes der GST, Fritz Dölling ...

  • Kinderbücher in der Staatsbibliothek

    Abc-Bücher aus dem Jahre 1772, Kinderzeitschriften, die vor etwa 200 Jahren erschienen, Märchen und Fabeln, Abenteuerund Reisebeschreibungen aus dem vorigen Jahrhundert werden seit Ende der Woche in einer kurzweiligen Vorweihnachtsausstellung in der Deutschen Staatsbibliothek Unter den Linden gezeigt ...

  • BERLIN AM WOCHENENDE Ulm BERLIN AM WOCHENENDE nM BERLIN AM WOCHENENDE Verkehrsgarten für Vorschulkinder

    Sonnabend wurde in Baumschulenweg ein Verkehrsgarten für Vorschulkinder eröffnet. Er soll von acht Kindergärten de« Ortsteils genutzt werden. Geschaffen wurde er in freiwilliger Gemeinschaftsarbeit von 127 Bürgern, deren Mädchen und Jungen den Kindergarten Dornbrunner Straße besuchen, von der Brigade Gotthold (Tiefbau- Kombinat Berlin) und anderen ehrenamtlichen Kräften ...

  • Wintersport in den Müggelbergen

    Hunderte Hauptstädter nutzten den Wintersonntag zu einem ausgedehnten Spaziergang durch die Müggelberge. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich die Natur in einem weißen Kleid. Viele unternahmen auf der dünnen Schneedecke Skiwanderungen. Die Mitarbeiter der Skiausleihstation in den Püttbergen hatten bereits am Vormittag einige ihrer für die Saison bereitstehenden 585 Paar Bretter ausgeliehen ...

  • MAXIM GORKI THEATER

    (2017 90), 19-21.30 Uhr: „Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie" ••> VOLKSBÜHNE (42 96 07/08), keine Vorstellung THEATER IM 3. STOCK (42 9607/ 08), 20 Uhr: Tucholsky-Abend ••*) THEATER DER FREUNDSCHAFT (55 0711), 15-17 und 18-20 Uhr: „Ein Krug mit Oliven" •)

  • PUPPENTHEATER BERLIN

    (48 49 46), in Pankow, 15-16.30 Uhr: „Die Prinzessin und der Clown"*); DISTEL (221155), 19.30 Uhr: . „Revue der Gekränkten" (Spielplanänderung) ••) **♦) Karten erhältlich, *♦) einije Karten erhältlich, *) Karten ausverkauft

  • Blick auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kasjsenruf 20 04 91), 19.30-22.15 Uhr: i,Cavalleria rüsticana" / „Der Bajaz* zo" *»*) METROPOL-THEATER (20 23 98), 20 Uhr; Konzert (BSO) ••)

Seite 4
  • Ingtnltiir lUr Landttchnlk

    Fachrichtung: 1. Mechanisierung der landwirtschaftlichen Produktion 2. Landtechnische Fertigung und Instandhaltung Elngatzmöf Henkelt: Nach erfolgreichem Abschluß des Studiums im Bereich des Staatlichen Komitees für Landtechnik sowie in LPG und VEG Studienformen: 1. 3jfihrlges kombiniertes Direktstudium 2 ...

  • LOST ARBEITSKRÄFTEPROBLEME SOFORT LADEMASCHINE T 335

    • Rationalisierung auf dem Gebiet der Umschlagtechnik • Vollmechanisierte Entladung aus offenen und geschlossenen Waggons und Erdaufnähme • Einsatzmöglichkeiten in allen Industriezweigen und Umschlagknotenpunkten • Geeignet für alle Schüttgüter wie Kalk, Kunstdünger, Sand, Kies, Splitt, Getreide, Briketts ...

  • Studium an der Ingenieurschule für Landtechnik

    ...

  • NAHEN SIE SCHON MUHELOS ?

    Wenn nicht: das läßt sich ändern! Es ist kein Geheimnis, selbst die berufstätige Frau verzichtet nicht auf die Freude an selbstgeschneiderter Mode. Doch es soll auch eine Freude bleiben, und darum heißt es: wer mit der Zeit geht — näht elektrisch!

  • Wir stellen her: Permaflott- Herren -Anzughemden Permaflott- v r : Herren-Campinghemden -*'

    aus Oberhemdenpopeline Oberhemdenstoff, farbig und weiß Wolpryla-Gewebe Grisuten-Polycon Patifaine, changierender Charakter und in modischen Karos. Bitte achten Sie beim Einkauf von Herrenoberhemden auf Permaflott.

  • NÄHMASCHINEN-ANBAUMOTOR 1205.3 AU1

    Zum Anbau an die Haushalt-Nähmaschinen der Klasse 8014, 8017 und 8018 vom Nähmaschinenwerk Wittenberg. Beliebt wegen seiner spielend leichten Stichregulierung und des geräuscharmen Laufens.

  • Wul-original

    entgegengebrachte Vertrauen danken wir unseren Kunden. Ab 1968 erhalten Sie unsere Hemden in der bewährten Qualität mit dem neuen Warenzeichen

  • VEB MESSGERÄTEWERK BEIERFELD

    9433 Belerfeld (Erzgebirge), Clara-Zetkin-Straße 7 • Telefon 41 31 ■ Fernschreiber 07 6035

  • MANOMETER

    bietet kurzfristige

Seite 5
  • Decksmann und Produktionsarbeiter für Fischverarbeitung

    Alle Interessenten, die ihren Beruf wechseln wollen bzw. keine Berufsausbildung abgeschlossen haben, können für diese Tätigkeit berücksichtigt werden. Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten als Decksmann unmittelbar beim Fischfang oder als Produktionsarbeiter in der Fischverarbeitung unter Deck. Bewerber, die ihren Beruf wechseln wollen und Bewerber ohne Berufsausbildung, die mindestens den Abschluß der 8 ...

  • Köche und Kochsmaate

    Bewerber, die einen Facharbeiterbrief als Koch besitzen, werden nach einer kurzen Fahrzeit als Kochsmaat ols Schifftkoch fclngeseUt und können sich vom 2. und 1. Koch zum Chefkoch qualifizieren. Bewerber mit einem Facharbeiterbrief als Fleischer, Bäcker oder Konditor haben die Möglichkeit, nach einer ...

  • Maschinen -Assistenten

    Aus den Berufen: Maschinenbauer, Motorenbauer, Kraftfahrzeugschlosser, Traktorenschlosser, Lokomotivschlosser, Lokomötivbauer, Maschinist für Dampferzeuger, Maschinist für Turboaggregate, Maschinist für Kompressoren sowie Kühl- und Klimaanlagen. Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten: Maschinen-Assistent ...

  • HOTELSCHIFF MS SPREE

    IN BERLIN-TREPTOW VOR ANKER

    Mit seinen zwei Tagungsräumen und 86 Kabinenbetten bietet es in der Zeit vom 15. Dezember 1967 bis 29. Februar 1968 für Betriebe und Institutionen eine günstige Gelegenheit zur Durchführung von Konferenzen und zur Übernachtung der Teilnehmer. Das Schiff ist voll Mitropa-bewirtSchafteL Einzelübernachtungen bedingt möglich ...

  • gute Verdienst- und Entwicklungsmöglichkeiten

    Elektr o -Assistenten

    Aus den Berufen: Schiffselektriker, Meß- und Regeltechniker. E.-Maschlnenbauer, Elektromonteure mit vielseitiger Berufserfahrung. Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten: Elektro-Assistent, Bordelektriker. Bei Nachweis des 10-Klassen-Abschtusses Delegierung zur Fachschule und Ausbildung zum E-Meister bzw ...

  • Schlosser für Deck und Verarbeitungsanlagen

    Aus den Berufen: Maschinenschlosser, Betriebsschlosser, Mechaniker, Werkzeugmacher. Einsät*- und Entwicklungsmöglichkeiten: Bordschlosser. Mechaniker. Bei Nachweis des 10- Klassen-Abschlusses Delegierung zur Ingenieurschule und Ausbildung zum Mechanikermeister bzw. Ingenieur für Verarbeitutigttechnlk ...

  • EINSTUFIGE KREISELPUMPE AUS RASOTHERM-GLAS

    KRS 40/120 Ras 16 ms/h bei 12 m Förderhöhe RASOTHEKM-GLAS bietet hohen Korrosionsschutz. Einsatzgebiete: Als Säurepumpe für aggressive und hochempfindliche Medien. Zur Verwendung in der chemischen, pharmazeutischen, Nahrungs- und Genußmittelindustrie, besonders für Brauereien, Molkereier» usw.

  • BERLINER BARENLOTTERIE

    zusätzlich 50 Gewinne zu je 1000,— Mark

    Erhöhung der Zweier-Quote um 15,- Mark Zusätzliche Gewinnausschüttung auch bei Eintreffen eines Fünfers f Gewinnauszahlung noch vor Weihnachten Durch doppelten Einsatz gleichzeitige Spielbeteiligung im Zahlenlotto Sysremtips erhöhen Ihre Gewinnchancen Spielen Sie mit, gewinnen Sie mitl

  • RÜHRWERKSANTRIEB

    stüfenlos regelbar Von 100 bis 900 U/min für KPG-Rührwärke von 16, 30 und 40 mm Wellendurchmesser. Diese stufenlos regelbare Ausführung für Hänge' und Reaktion»- gefäSe von 16 bis 150 I Inhalt stellt für die Antriebsprobleme In Labor und Betrieb eine wertvolle Unterstützung dar.

  • Angehörige der NVA,

    die zur Entlassung kommen und eine Tätigkeit bei uns aufnehmen wollen, bitten wir etwa 4 Monate vor ihrer Entlassung ihre Bewerbung mit einem ausführlichen Lebenslauf bei uns einzureichen.

  • ungelernte männliche Arbeitskräfte ., ^ und sonstiges Personal

    Bedingung: Schichtarbeit Die Möglichkeit, eine Berufsqualifikation zu erwerben, wird geboten. Zur persönlichen (Vorstellung und Schriftlichen Bewerbung wenden Sie sich an

  • Fußboden- Pflegemittel

    des VEB Wittol für gewerbliche Großverbraucher «rhalten Sie b*lm Geschäftsbesofger ERICH KUBSCH

    117 Berlin, Bahnhofstrafl« 37 b ■ Telefon 6511 25 Erteilen Sie bitte Ihre Aufträge an den Geschäftsbesorger

  • für Mal*r«rb«ittm ol« ,,lsoll«r*ali" l«tort'Ob«rfl««h*n««Hiitt M*lt«tfiUll

    . (auch zur Mauerwerk Sttiwammionierung)

Seite 6
  • Aussichtsreiche Meister - hoffnungsvoller Nachwuchs Eiskunstlaufmeisterschaften brachten nur im Paarlaufen eine Überraschung

    geförderten Schwierigkeiten enthaltende Kür schon recht selbstbewußt, und es erscheint mehr als lohnend, ihr viele internationale Bewährungen zu geben. Trainingsausfall Den einzigen unerwarteten Ausgang nahm die Paarlaufkonkurrenz. Nicht wie erwartet Heidemarie Steiner/Heinz-Ulrich Walther, sondern Irene Müller/Hans- Georg Dallmer standen auf dem höchsten Siegespodest ...

  • STADTLIGA-TELEGRAMM

    FC Vorwärts Berlin II—Dynamo Adlershof 6 : 2. Der Gastgeber, diesmal wieder in Schwung,; beherrschte das Mittelfeld und griff gefährlich über die Flügel an. Tore: 1 • 0 Damis (11.), 2 : 0 Neugebauer (16.), 3 • 0 Pfefferkorn (46.), 3 :1 Lahutta (51.), 3 : 2 Höppner (63.?, 4 • 2 Pfefferkorn (75.), 5 . 2 Scheller (80 ...

  • Vorteile durch Schneeboden!

    Wismut Aue hat bekanntlich einen neuen Trainer, denn Bringfried Müller ist in gegenseitigem Einvernehmen von den Erzgebirglern geschieden. Der „Neue", Gerhard Hofmanii, konnte in Berlin bei seinem ersten Auswärts-Oberligaspielmit Wismut eigentlich nur Freude empfinden. „Ich bin natürlich sehr zufrieden, ein Unentschieden hatte ich schon vorher für möglich gehalten ...

  • Nationalmannschaft nominiert

    Nach der Meisterschaftskonkurrenz wurde in feierlicher Form die Nationalmannschaft der DDR nominiert. Damen: Gabriele Seyfertj Martina Clausner, Sonja Morgenstern; Herren: Günter Zöller, Rolf Österreich, Ralph Richter, Jan Hoff mann; Paare: Irene Müller/Hans-Georg Dallmer, Heidemarie Steiner/Heinz- Ulrich Walther, Brigitte Weiset Michael Brychcy, Monika Helbig^ Axel Salzmann; Eistanz: Annerose Baier/Eberhard Rüger, Steffi Böhme/Bernd Egert ...

  • Heimniederlage des SC Magdeburg: 13:15

    von unserem Berichterstatter Arthur Becker Vor 2500 Zuschauern in der Hermann-Gieseler- Sporthalle erlitt der SC Magdeburg gegen den SC Empor Rostock mit 13 :15 die erste Heimniederlage. Nach einer 3 : l-Führang der Gäste fanden die Magdeburger zu ihrem Spiel, glichen aus und konnten sogar mit 5 : 4 in Front gehen ...

  • Jetzt wird es aber höchste Zeit Zum Jahresende ist bei der Deutschen Post Hochbetrieb. Damit auch Ihre Sendung den Empfänger rechtzeitig erreicht, empfiehlt die Deutsche Post: I

    Pakete und Päckchen, gut und haltbar verpackt sowie mit einem eingelegten Doppel der Anschrift versehen, möglichst vor dem 15. Dezember und Briefe und Postkarten möglichst vor dem 21. Dezember oder 28. Dezember aufzuliefern, deutliche Anschriften anzugeben und die Postleitzahlen nicht zu vergessen! * Sendungen, die unsere Republik verlassen, sind möglichst sofort aufzuliefern ...

  • Westdeutsche Profiliga

    1. FC Köln—Eintracht Braunschweig 1 0, Hannover 96—Alemannia Aachen 1 .1, Borussia Mönchengladbach gegen München 1860 1 • 1, Bayern München gegen MSV Duisburg 0 :4, Eintracht Frankfurt—Schalke 04 2:2, Borussia Dortmund—1. FC Nürnberg 1 : 2, Hamburger SV—VfB Stuttgart 1 :1. Karlsruher SC—1. FC Kaiserslautern 2 ■ 2, Borussia Neunkirchen—Werder Bremen 0 : 0 ...

  • Schon recht selbstbewußt

    Der Kampf um die Plätze hatte durch den Ausfall von Beate Richter, die sich einen Tag. vor Beginn der Titelkämpfe beim Training einen Knöchelbruch zuzog, viel an Spannung verloren. Weder Martina Clausner, deren Kürleistungen mit den guten Pflichtergebnissen nicht Schritt halten, noch Sybille Stolfig, die bei vielen Sprüngen beidbeinig aufsetzte, konnten die Lücke zu Gabi spürbar verringern ...

  • Glanzvolles Schaulaufen

    Zum Abschluß der deutschen Meisterschaften der DDR im Eiskunstlaufen stellten sich am. Sonntag alle Sieger und Plazierten in der Werner-Seelenbinder- Halle in einem begeisternden Schaulaufprogramm noch einmal dem Berliner Publikum vor. In der zweistündigen Veranstaltung mit einigen Kürdarbietungen, Tanzphantasien und gekonnten Parodien hatten die 3000 Zuschauer letztmalig Gelegenheit, die „Asse" des DDR-Eissports vor den großen internationalen Meisterschaften der Saison zu bewundern ...

  • SC Dynamo Turniersieger

    Mit 4 • 0 Punkten und 42 : 34 Toren wurde die Hallenhandball- Stadtauswahl Berlins, repräsentiert durch den SC Dynamo, am Sonntag in Belgrad Sieger eines dreitägigen Turniers. Im entscheidenden Spiel schlugen die Berliner die Auswahl Belgrads, mit 19 16 (10 :8) Toren. Bereits am Sonnabend waren die DDR-Handballer mit 23 :18 Toren gegen eine Auswahl Serbiens erfolgreich ...

  • Eisleben gewann gegen Lichtenberg 47

    Zu einem freundschaftlichen Vergleich hatte sich Lichtenberg 47 (Liga Nord) die Elf von Dynamo. Eieleben (Süd) eingeladen. In einem schnellen und gutklassigen Spiel behielten die Eislebener Gäste knapp mit 3:2 (1:0) die Oberhand. Torlolge: 0 • 1 Minnich (15.). 0 . 2 Schülbe (47.), 1 :2 Deglow (49.), 2 :2 Rudolph (55 ...

Seite 7
  • Vierter Titel für Siegfried Fülle

    Die erfahrensten Kräfte dominierten bei den. diesjährigen Meisterschaften der Männer im Geräteturnen / Nachwuchs konnte Anschluß noch nicht herstellen

    Von unserem Berichterstatter Herbert Wolf Mit wesentlich stärkeren Leistungen als beim Pflichtprogramm warteten die Meisterturner der DDR am zweiten Tag ihrer deutschen Meisterschalten in der Berliner Dynamo-Halle auf. Mit den insgesamt am ausgeglichensten und beständigsten geturnten Übungen wurde der 28jährige Leipziger Siegfried Fülle verdient neuer Titelträger im Olympischen Zwölfkampf ...

  • neue

    Packender Zweikampf zwischen der 15jährigen Dynamo-Turnerin und Erika Zuchold

    Von unserem Mitarbeiter Vllt Pfeiffer Dieser Fakt mag am Anfang des Berichtes über die diesjährigen deutschen Meisterschaften der DDR im Geräteturnen der Frauen stehen: Von 26 Turnerinnen» die für den Achtkampf von Dessau gemeldet hatten, sind 21 jünger als 20 Jahre. Daran mag man ermessen, wie sich das Bild im letzten Jahr weiter verändert hat ...

  • Tag der Überraschungen

    Der dritte Kampftag um die Mannschaftsmeisterschaft der Box- Oberliga darf getrost Kampftag der Überraschungen genannt werden. Danach hat keine einzige Mannschaft mehr ein sauberes Minuspunktkonto. Spitzenreiter SC Dynamo Berlin mußte beim SC Leipzig über eine kaum erwartete 11 :13-Niederlage quittieren ...

  • Handballsieg gegen Rumäniens Frauen: 12:8

    DDR-Mannschaft gab die Führung nie ab ,

    Die Frauen-Nationalmannschaft der DDR besiegte am Sonntagabend in Brandenburg in einem Hallenhandball-Länderspiel Rumänien mit 12 :8 (8 :5) Toren. Damit blieben die DDR-Frauen in. dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Die DDR-Auswahl, kann den WM-Ausscheidungsspielen mit Bulgarien Anfang 1968 optimistisch entgegensehen ...

  • ADMV ehrte seine Titeitriger

    Auf einer großen Abschlußfeier des Sportjahres 1967 ehrte der Allgemeine Deutsche Motorsportverband der DDR in Berlin seine Meister und Plazierten. Wie breit das Betätigungsfeld in diesem Verband ist, zeigt schon die Vielzahl der Disziplinen, in denen um Meisterschaftsehren gekämpft wurde: Straßenrennsport, Speedway, Motorrad-Geländesport, Motocross, Trial-Sport, Tourenwagensport, Turniersport, K-Wagensport, Motorwassersport und Wasserskisport ...

  • Saisonauftakt der Skilangläufer

    400 Starter beim traditionellen „Rund um den Kiel" / Zünftiges Wintersport- Wochenende im Vogtland, Erzgebirge, Thüringer Wald und Harz

    Bei idealen Schneeverhältnissen starteten am Wochenende die Skisportler in die neue Saison. In Klingenthal wurde zum 35. Male der traditionelle Langlauf „Rund um den Kiel" ausgetragen. Über 40 Teilnehmer aller Wettlaufklassen gingen bei minus 10 Grad, 60 Zentimeter Schnee und herrlichem Sonnenschein in die Spur ...

  • Fleischer trotzte Schnee und Eis

    Da* & Querfeldeinrennen In Saatfeld mit einem großen Teil der Spitzenfahrer der DDR wurde eine Beute von Bernd Fleischer (Dynamo Dresden-Nord). Dieses Crowrennen wurdo vom Rad« sportverband «1« erste« Auswahl* rennen der neuen Serie »ur Vorbereitung auf dio Weltmeisterschaften gewertot. Der Geraer ...

  • Berliner Eisschnellaufmeister ermittelt

    Bei den Berliner EisschneUaufmeisterschaften, die am Wochenende auf der 400-m-Bahn im Sportforum Berlin entschieden wurden, bevorzugten die favorisierten Läuferinnen und Läufer die olympischen SpezialStrecken und verzichteten daher zum überwiegenden Teil auf einen Start in der Mehrkampfmeisterschaft ...

  • Manfred Rieger jetzt bei 525 kg

    Deutscher Rekord im Rahmen der Matuudiafttmelstcrschaft

    Bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft der DDR im Gewichtheben, die am Wochenende in Zittau die gastgebende BSG Motor Zittau souverän mit 8:0 Punkten vor dem ASK Vorwärts Leipzig CG: 2) und dem SC Einheit Dresden'Meißen (4i4V gewann, gelang Schwergewichtler Manfred Rieger ein neuer großartiger deutscher Rekord ...

  • ÜAMALS

    Pioniersportfest

    über 100 Jungen und Mädchen starteten an diesem Wochenende in Steinheid zum LanglaufsaisanauHakt der Jugend und Schüler. Ober 100, gut ausgerüstet - selbstverständlich! »Junge Pioniere trainieren für Oberhof*} \n einer »Vorwärts"« Ausgabe von damals, genauer vom 14. Dezember 1949, erfährt man, doS 70 Jungen und Mädel aus Sachjen-Anhalt am I ...

  • Klubvergleich für Gäsfeschwimmer

    Der Nachwuchs des SC Karl- Marx-Stadt gewann auch den dritten Schwimmvergleich gegen den SC Dynamo Berlin (6. Klassen) mit 124 : llß Punkten. Bis zum 16. Wettkampf hatten die Schützlinge von Trainer Julius Feich't noch in Führung gelegen. Am Erfolg der Karl-Marx-Städter hatten Cornelia Hausner und Peter Freitag mit je drei ^inzelsiegen den größten Anteil ...

  • Gabi und Dons ungeschlagen

    Zu einem klaren Erfolg kam am Wochenende beim ersten der insgesamt drei Endrundendurchgänge der deutschen Tischtennis-Mannschaftemeisterschaft der Frauen, die BSG Außenhandel Berlin. In der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle wurden Lok Leipzig Mitte 10 :5, Motor Dresden-NiedersedllU 10:2 und Motor Carl Zeias Jena mit 10:4 bezwungen, wobei Gabriele Gtlasler und Doris Hovestädt In den einzelnen Spielen erneut unbealegt blieben ...

  • Krylja gewann in Crimmif schau 6:1

    Nach dem knappen 5 :4-Erf olg am Freitag bei. Dynamo Weißwasser schlug der sowjetische Bishockeygast Krylja Sowjetow Moekau am Sonntag den ASK Vorwärts Crimmitschau mit 6 :1 (2:0, 3:1, l :0). Solide Technik, gute Scheibenannahme, Schnelligkeit und Zielstrebigkeit zeichnete das Spiel der Gä6te aus, für die Dmitrijew (2), Turin, Oriow, Andrejew und Tschertow die Tore schössen ...

  • Matthes europäischer Schwimmer des Jahres

    Die amerikanische Fachzeitschrift „Swimming World" hat in einer Jahresübersicht den 17jährigen Erfurter Welt- und Europarekordler im Rückenschwimmen, Roland Matthes, zum europäischen Schwimmer des Jahres 1967 proklamiert. Bei den Frauen fiel die Wahl auf die niederländische Delphin-Weltrekordlerin Ada Kok ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion) 101 Berlin. Mauemraa« U/40. Tel M 09 «1 - Verlag- 1054 Berlin. Schönhauser Alle« 171 reu. «oo 14 — Abonnementjprei» monatlitfi > so Mark •— Bankkonto) Berliner itadtkomor. 1051 Berlin, Schönhauser Allee l«4. Konto-Nr. ■ Mm. Poiueiieekkonto: Postscheckamt Berlin. Kono-Nr. 9990« — Alleinige Anzeif anannahm» DEWAG WERBUNG BERLIN ...

  • SC Empor nun gegen ÜSSR-Meisler

    Im Viertelfinale des Hallenhandball-Europapokalwettbewerbs der Frauen muß sich der DDR-Meister SC Empor Rostock mit dem CSSR-Titelträger Zora Olomouc auseinandersetzen. Das ergab die Auslosung, die in Bratislava vorgenommen wurde. Zora Olomouc hatte in der ersten Runde Akademik Sofia mit 8 :6 und 5 :5 ausgeschaltet ...

  • BOXEN

    Juniorenturnier des Deutschen Boxverbandes der DDR in GUstrow: Die Sieger in den einzelnen Gewichtsklassen: Warnke (SC Traktor Schwerin), Ramin (SC Traktor), Rother (KJS Güstrow), Vogt (SC Magdeburg), Beyer (SC Traktor), Sobottka (KJS Güstrow), Hofroann (Motor Ludwigsfelde), Camm (SC Dynamo Berlin), Thurau (SC Traktor), Schmidt (Lok Bernau), Feindeisen (SC Traktor) ...

  • EISSCHNELLAUF

    Wettbewerbe in Inzeu: Groenvald (Norwegen) gewann Kleinen Vierkampf vor Schenk (Niederlande). Westdeutsche Rekorde: Keller mit 40,0 s über 500 m und mit 1:24,9 min über 1000 m. Zimmermann mit 4:38,0 min über 3000 m.

  • SCHACH

    Turnier um den Wanderpokal de« Zentralrates: männliche Jugend: 1. BSG Buna-Halle (4:3 gegen SG Leipzig), weibliche Jugend: l. BSG Buna-Halle II (3,5:0,5 gegen Buna- Halle Pioniere),

Seite 8
  • Zu Fuß von Budapest nach Moskau über 2215 Kilometer Von Eduard Tautz, Budapest

    Die Frage liegt nahe: „Was bewegt einen Mann von 28 Jahren, Vater von drei Kindern, von Beruf Taxifahrer, bekannter Schwimmer und Läufer, in 34 Tagen 2215 Kilometer in Tagesetappen von durchschnittlich 65 Kilometern von Budapest nach Moskau zu laufen?" Die Antwort ist einfach und schlicht „Ich wollte mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln, meinen Fähigkeiten entsprechend, dem 50 ...

  • Über zwei Stunden, zwischen Eisschollen

    Betrachtet man den athletischen jungen Mann, so kann man kaum glauben, daß er bis zu seinem 13. Lebensjahr durch eine Nervenlähmung beide Beine nicht bewegen konnte. In einem Budapester Sanatorium wurde er geheilt. Bei den Kuren im Wasserbecken entwickelte sich seine Liebe zum Schwimmen. „Aber am liebsten im kalten Wasser", meint er ...

  • 100 Kilometer und Doppelmarathonlauf

    ,Schirilla ist bereits Inhaber einiger besonderer offizieller und auch inoffizieller Rekorde. Am 22. November 1966 lief er 100 km in 9-Stunden" 2 Minuten .41,2 Sekunden., Einen Doppelmarathonlauf von 84 Kilometernabsolvierte • er in 6 Stunden 56 Minuten 30 Sekunden. Neunmal nahm er ■ an dem Marathonlauf von Szeged teil, der stets im Sommer bei etwa 30 Grad-Hitze stattfändet und von den Fachleuten als einer der schwersten Marathonläufe der; Welt bezeichnet wird ...

  • 100000 erhoben sich von den Plätzen

    Am 4. November fand der Ehrenlauf durch- Moskau zum Lushriiki-Stadion statt Hier sahen 100 000 Zuschauer dem Fußballspiel Spartak Moskau gegen Dynamo- Kiew zu, „Als ich einlief, erhob sich alles, ich konnte kaum die Tränen zurückhalten, die Begeisterung überwältigte mich," Am bewegendsten waren die Begegnungen mit seinen Moskauer Taxifahrerkollegen ...

  • CflUf CSCSS fg w«

    Fotos: Wolfgang Behrendt

    Die Periode des übens hat begonnen, denn das V. Deutsche Turn- und Sportfest der DDR im Sommer 1969 verlangt präzise Vorbereitung. Es kündet vom Aufschwung der Körperkultur in der sozialistischen Gesellschaft. Sportschau- und Sportfestübungen sind bereits erdacht, komponiert, probiert. Vor wenigen Tagen sah die Berliner Dynamo-Halle die Miniaturschau des »V ...

Seite
Kiesinger/Strauß-Kabineft auf Hitlers Spuren Die Stimme des Weltgewissens Höchste Zeit zum Handeln Seit November nach Kennziffern von 1968 Weber gestalten 1968 modernste technologische Prozesse NP-Schläger und Polizei prügeln Demokraten Bonner Waffen für Faschisten in Athen Leonid Breshnew beendete Pragbesuch KPdSU und Volkspartei Kostarikas für Treffen Turntitel für Siegfried Fülle und Karin Janz Revanchepolitik hat keine Chance USA: 8 Millionen leben von der „Wohlfahrt" Kunstpreise verliehen DDR-Schachmannschaft schaffte es noch Emde/Dusin schlugen Weltmeister Beifall für Manfred Rieger
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen