28. Mai.

Ausgabe vom 24.11.1967

Seite 1
  • EHTSCHUESSUNG

    des 3. Plenums des Zentralkomitees der SED zur Einberufung einer internationalen Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien

    In Übereinstimmung mit den Beschlüssen des VII. Parteitages erklärt sich das Zentralkomitee der Soziallstischen Einheitspartei Deutschlands für'die Einberufung einer internationalen .Beratung der., kommunistischen und Arbeiterparteien. Das Ziel dieser Beratung sieht die Sozialistische Einheitspartei ...

  • Aus dem Bericht des Politbüros

    ' Niemals: zuvor war das internationale Ansehen der Sowjetunion so groß wie an diesem SO. Jahrestag des Roten Oktober. Niemals zuvor war die politisch-moralische Diskreditierung und Isolierung des USA- Imperialismus so groß wie heute. Der 50. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution leitet einen neuen Abschnitt in den Beziehungen zwischen der DDR und der Sowjetunion, einen-neuen Abschnitt in der internationalen Arbeiterbewegung und antiimperialistischen Volksbewegung ein ...

  • Dank des ZK der FNL Südvietnams

    Berlin (ADN). Den Dank für die tat-' kräftige Hilfe1 der DDR hat der Vorsit-' zende des Präsidiums des Zentralkomi-' tees der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams, Rechtsanwalt Nguyen huü Tho, an die Repräsentanten der DDR übermittelt In dem an den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der1 SED und Vorsitzenden des Staatsrates, Walter Ulbricht, den Präsidenten der Volkskammer der DDR, Prof ...

  • NATO will Zypern okkupieren i ■ * .',

    Erklärung des Außenministeriums der DDR

    Berlin (ADN/ND). Die Spannungen Zwischen den 'NATO-Staaten Griechenland' und Türkei bedrohen weiterhin den Frieden im MittelmeerrAum. Ein Regierungsspreeher in Ankara te$te am Donnerstag mit, auf Grund der unbefriedigenden griechischen' Antwort auf die türkische Note habe die Situation einen Punkt erreicht,, der Verhandlungen'nutzlos mache ...

  • Walter Ulbricht empfing F. Nassar

    Berlin (ND). Am Donnerstag empfing der Erste Sekretär des ZK, Walter Ulbricht, im Hause des ZK "den" .gegenwärtig in der DDR weilenden Ersten. Sekretär "des ZK der" Kommunistischen Partei Jordaniens, Fuad. Nassar, zu einer Aussprache. ' Genosse Walter' Ulbricht, erläuterte die Politik der Solidarität und Verbundenheit der SED mit dem jordanischen Volk und allen ...

  • neue Berufe für Bäuerinnen

    Potsdam (ND). Wie können die Genossenschaftsbäuerinnen auf: die Entwicklung der industriemäßig organisier-, ten und geleiteten Landwirtschaft einwirken? Darüber berieten am Donnerstag in der Potsdamer Sporthalle 1100 Frauen aus Genossenschaften mit:'Vertretern der Partei und der Staatsorgane,' des Bezirkes: Mit großer Herzlichkeit begrüßten sie Genossin Lotte'Ulbricht; Mitglied ...

  • Pfundkrise schürt Gegensätze

    Berlin (ND). Die nach der Pfundabwertung ' zutage getretene Krise des gesamten kapitalistischen Währungssystems hat die imperialistischen Gegensätze -' zugespitzt. Washington leitete bereits verschiedene Maßnahmen ein, um einen starken Abfluß von Gold und Dollar zu vermeiden. Andererseits wird durch ...

  • Erfahrungen ausgetauscht

    Berlin (ADN).Der Besuch der Delegation, der Volksversammlung der VR Bulgarien in der DDR habe einen wichtigen Beitrag für die Festigung der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen, beiden Ländern geleistet, erklärte der Vorsitzende des Büros der bulgarischen, Volksversammlung, Akademiemitglied Prof ...

  • Essen für General S. P. Wasjagin

    Ötrllü (ÄDN). Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Abreite des Mitgliedes des Miütirrates und Chefs' der Politischen Verwaltung der Gruppe der zeitweilig in der DDR stationierten sowjetischen Streitkräfte, Generaloberst S. P. Wasjägin.gab der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Soziallstischen Einheitspartei Deutschlands- und Vorsitzende des ...

  • UdSSR appelliert an Athener Regierung

    Berlin/Moskau (ADN/ND). Der internationale Proteststurm gegen die vom' Athener Militärsondergericht gefällten Terrorurteile, gegen die Einkerkerung voh.Mikis Theodorakis, Manolis Glezos und vielen'anderen Patrioten hält weiter an. /.Angesichts der Verfolgung griechi-' scher Demokraten ist die Sowjetregierung-von'tiefer Sorge erfüllt", heißt es in einer ■ Erklärung des? Außenminister riians der UdSSR, die'anv Mittwoch nach Athen übermittelt wurde ...

  • Raketenexperiment UdSSR-Frankreich

    Moskau/Paris (ADN/ND). Von einem Startplatz auf der Heiss-Irisel (Franz- Joseph-Land) haben sowjetische und französische Wissenschaftler ihr- erstes gemeinsames Raketenexperiment zur Erforschung des Weltraums erfolgreich durchgeführt, 'berichtet' : „Sowjeiskaja. Rossija". Die sowjetischen meteorologischen Raketen waren mit französischen Geräten ausgerüstet ...

  • Südafrika und Israel wollen Leopard-Panzer

    ' Köln (ND). Die Regierungen von Südafrika und Israel haben gegenüber führenden Vertretern der Westdeutschen Bundesrepublik ihr Interesse- an Lieferurigen des' Panzers vom Typ Leopard bekundet. Wie ;aus gut informierten Kreisen- bekannt'wurde, beabsichtigt die südafrikanische Regierung, ihre Truppen mit Leopard-Panzern Westdeutscher 'Produktion auszurüsten ...

  • Aus dem Bericht des Politbüros an das 3. Plenum

    Seittn 2. bis 8 . ' '■■ - ■

Seite 2
  • Liebe Genossinnen und Genossen)

    Das alles überragende Ereignis in der Berichtsperiode War der 50. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Zwei Wochen sind seit den beeindruckenden und unvergeßlichen Feierlichkeiten in der Sowjetunion und in der ganzen Welt vergangen, und noch immer steht die Menschheit im Banne dieser denkwürdigen Jubiläumstage ...

  • Unser ganzes Volk ehrt den Roten Oktober

    Genossinen und Genossen! „ . ,. . Der 50. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution jWurde,,, öjj.. Leben unserer Partei, und unseres gan? zen Volkes zu einem großartigen'Höher punkt im Kampf für' die.. Losung der vom VII. Parteitag beschlossenen wirtschaftlichen, politischen und geistig-kulturellen ...

Seite 3
  • Von der 3. Yagumg des Zeniralkomiteei

    (Fortsetzung von Seite 2)

    gilt es insbesondere zu lernen, erfolgreich die fortgeschrittene Wissenschaft und Technik zu meistern und die modernsten Methoden der Wirtschaftsführung anzuwenden. Die leitenden Partei- und Gewerkschaftsorgane tragen eine große Verantwortung dafür, daß sich eine umfassende sozialistische Gemeinschaftsarbeit zwischen den jungen Wissenschaftlern und den erfahrenen, qualifizierten Facharbeitern entwickelt ...

  • Zur außenpolitischen Tätigkeit der DDR

    Im Vordergrund der außenpolitischen Tätigkeit von Partei und Regierung stand im Berichtszeitraum die weitere Festigung und Vertiefung der brüderlichen .Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und den sozialistischen Staaten, insbesondere der Sowjetunion und den anderen Staaten des Warschauer Vertrages ...

  • II. Die internationalen Beziehungen der SED

    Genossinnen und Genossen! In der Berichtsperiode entwickelte das Zentralkomitee entsprechend der Linie des VII. Parteitages die Beziehungen zu den Bruderparteien zielstrebig weiter. Im Mittelpunkt der Gespräche mit führenden Vertretern der Bruderparteien, mit Delegationen und Konsultationsgruppen standen Probleme der Festigung der Einheit und' Geschlossenheit der internationalen kommunistischen Bewegung und aller antiimperialistischen Kräfte in der Welt ...

  • Die weitere Gestaltung des ökonomischen Systems bei der Durchführung des Planes 1968

    1. Die Lehren der Seminare für leitende Kader

    Genossannen und Genossen! In der Berichtsperiode haben die Werktätiren der DDR erfolgreich daran gearbeitet, auf der Grundlage der Beschlüsse des VII. Parteitages das ökonomische System des Sozialismus zu gestalten. Zur Klärung der dabei auftretenden prinzipiellen Probleme auf dem Gebiet von Wirtschaft, ...

Seite 4
  • 2. Die entscheidenden Probleme des Planjahres 1968

    Liebe Genossinnen und Genossen! Das Politbüro hat sich im Berichtszeitraum ausführlich mit der Verwirklichung des Planes 1967 und der Vorbereitung und Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1968 beschäftigt. Die ökonomische Entwicklung in der Berichtsperiode ist gekennzeichnet von guten Ergebnissen, die unsere stabile volkswirtschaftliche Entwicklung fortsetzen ...

  • 3. Zur Verantwortung der Betriebe, Kombinate, VVB und zentralen staatlichen Organe

    Genossinnen und Genossen 1 Die -Lösung der Schwerpunktaufgaben des Planes 1968 erfordert eine angestrengte Arbeit in allen Staatsund Wirtschaftsorganen. Insbesondere geht es darum, die Gestaltung des ökonomischen Systems stärker aus der Sicht der eigenverantwortlichen Tätigkeit der Betriebe und Kombinate, d ...

Seite 5
  • 4. Wissenschaftlichervorlauf für die Produktion weltmarktfähiger Spitzenerzeugnisse

    Genossinnen und Genossen! Eine entscheidende Aufgabe bei der Durchführung des Volkswiitsehaftsplanes 1968 besteht darin, den wissenschaftlichen Vorlauf für jene Erzeugnisse zu schaffen, die zur Herausbildung einer hocheffektiven Struktur von Bedeutung sind. Ausgehend von den Prognosen über Wissenschaft und Technik, in Übereinstimmung mit den Marktbedürfnissen sind die Kräfte und Mittel auf die strukturbestimmenden Schwerpunkte der wissenschaftlich-technischen Arbelt zu konzentrieren, d ...

Seite 6
  • Von der 3. Tagung des Zentralkomitee^

    (Fortsetzung von Seite 5)

    Nicht selten kommt es vor, daß Förschungs- uriä Entwicklungsstellen ohne eindeutige volkswirtschaftliche Orientierung und Zielstellung arbeiten oder Werkleiter den wissenschaftlichen Vorlauf ihrer Produktion zugunsten ökonomischer Augenblicksvorteile vernachlässigen, ohne mit den ökonomischen Konsequenzen ihres Handelns konfrontiert zu werden ...

  • 5. Automatisierung und Rationalisierung der Produktion

    Genossinnen und Genossen! Eine der entscheidendsten Aufgaben, die den Inhalt des Planes 1968 bestimmt, ist die Automatisierung. Die auf die Automatisierung ganzer Produktionsprozesse gerichtete komplexe sozialistische Rationalisierung ist ein Hauptweg zur Steigerung der Arbeitsproduktivität. Auf dem Seminar des ZK und des Ministerrates wurde vom Genossen Walter Ulbricht kritisch darauf hingewiesen, daß das bisherige Entwicklungstempo der Automatisierung noch nicht den Anforderungen entspricht ...

Seite 7
  • 7. Kooperation und Konzentration

    Genossinnen und Genossen! Das Politbüro hat im Zusammenhang mit der Vorbereitung des Planes 1968 den Fragen der Wirtschaftsorganisation als wichtigem Bestandteil der wissenschaftlichen Führungstätigkeit, insbesondere der Konzentration und Kooperation der Produktion in Form von Kombinaten, Kooperationsverbänden und Erzeugnisgruppen, eine große Bedeutung beigemessen ...

  • 6. Durchführung der Investitionen bei Eigenerwirtschaftung der Mittel

    Genossinnen und Genossen! Für die dynamische Entwicklung der Volkswirtschaft hat der rationelle Einsatz und die mehrschichtige Auslastung der Grundfonds sowie die gründliche Vorbereitung und konzentrierte Durchführung der Investitionsobjekte des Planes 1968 eine große Bedeutung. Die produktive Akkumulation ist sozusagen der Treibstoff für die erweiterte Reproduktion der materiellen Basis zur Verwirklichung des ökonomischen Systems des Sozialismus ...

  • Von der 3. Tagung dies ZentrcsEkomifees (Fortsetzung von Seite 6)

    zur Durchführung von Arbeitsstudien und damit ihr ökonomisdier Nutzen werden sich noch wesentlich vergrößern, wenn die aufwendigen Aufbereitung«- und Auswertungsarbeiten durch die Anwendung der elektronischen Datenverarbeitung rationalisiert werden:' Daran wird in diesem Betrieb gearbeitet. Die 'Anwendung ...

  • 8. Zur Aus- und Weiterbildung der Kader

    Genossinnen und Genossen! Die Plandurchführung 1967 und die Planausarbeitung 1968 zeigen, daß der Kreis volkswirtschaftlich denkender und befähigter Kader immer größer wird. Auch die Seminare machten deutlich, daß sich unsere Partei bei der Gestaltung des ökonomischen Systems des Sozialismus und der ...

Seite 8
  • Fortsetzung Auf Seite

    ND / 24. November 1967 Seite 8 B 10. Die Weiterentwicklung der Haushalts- und Finanzwirtschaft der Städte und Gemeinden Genossinen und Genossen! Am. 15. September 1967 faßte der Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik einen bedeutsamen Beschluß über die Weiterentwicklung der Haushalts- und Finanzwirtschaft der Städte und Gemeinden ...

  • 9. Zu den Aufgaben in den sozialistischen Landwirtschaftsbetrieben

    Genossinnen und Genossen! Die Werktätigen 4er sozialistischen Landwirtschaft leisteten im Berichtszeitraum, besonders- bei der Getreideund Hackfruchternte und der Herbstbestellung, eirie angestrengte Arbeit Vor allem bei Getreide und Kartoffeln wurden höhere Hektarerträge eingebracht. Jetzt kommt es darauf an, den Plan 1967 in allen Teilen gewissenhaft zu erfüllen und gute Voraussetzungen für den Plan 1968 zu schaffen ...

  • 10. Die Weiterentwicklung der Haushalts- und Finanzwirtschaft der Städte und Gemeinden

    Genossinen und Genossen! Am. 15. September 1967 faßte der Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik einen bedeutsamen Beschluß über die Weiterentwicklung der Haushalts- und Finanzwirtschaft der Städte und Gemeinden. Das Politbüro weist darauf hin, daß das Neue darin besteht, daß mit diesem Beschluß die Volksvertretungen und Räte in den Städten und Gemeinden jetzt mit höherer eigener Verantwortung ...

  • Regierungsdelegation aus Mali bei Dr. Weiss

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Gerhard Weiss empfing am Donnerstag die unter Leitung von Minister. Lamme Sow in der DDR weilende Regierungsdelegation der Republik Mali. Die Delegation wurde vom Leiter der Wirtschafts- und Handelsmission der Republik Mali in der DDR, Fatägome Kone, begleitet ...

  • Nasser regt neues Gipfelfreffen an

    Kairo (ADN). Die Einberufung eines arabischen Gipfeltreffens zur Erörterung des Beschlusses des. UNO-Sicherheitsrates über den Abzug der israelischen Truppen aus den ..besetzten Gebieten hat VAR-Präsident Nasser am Donnerstag angeregt. Auf dieser Konferenz sollten gemeinsame Aktionen der arabischen Länder beraten werden ...

  • Tribunal der Dokumentaristen

    Leipzig (ND). Die 'X. Internationale Dokumentär- und Kurzfilmwoche in Leipzig ist zu einem' Tribunal für die Verteidigung des vietnamesischen Volkes geworden. Am Mittwoch bereiteten die Zuschauer im „Capitol" Hauptmann Le van Bang aus der DRV für den Film „Die Menschen Von Harn Rong" Ovationen. Der Film ist ein dokumentarischer und leidenschaftlicher Bericht über die Kämpfe einer Flugabwehreinheit und einer Baubrigade bei der'Verteidigung der strategisch wichtigen Brücke von Harn Rong ...

  • Machtvolle Streiks gegen Krisenpolitik

    Berlin (ND/ADN). Mit machtvollen Streiks beantworten gegenwärtig die Werktätigen verschiedener kapitalistischer Länder die Versuche der Monopolbourgeoisie, die Lasten der wachsenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Krisenentwicklung noch -stärker auf das Volk abzuwälzen. In Italien traten am Donnerstag zwei Millionen Werktätige — zumeist Landarbeiter — in einen 24stündigen Streik ...

  • 89 Länder verurteilen Aparlheidregime

    New York (ADN-Korr.). Als ein Verbrechen an der Menschheit haben 89 UNO-Mitgliedstaaten am Mittwoch im Treuhandausschuß der Vollversammlung erneut die Apartheidpolitik der südafrikanischen Regierung ver-' urteilt In einem Resolutionsentwurf brandmarkten die 89 Länder ferner jene Staaten und ausländischen ' Finanzkreise, die durch ihre politische, ökonomische und militärische Zusammenarbeit diese Regierung ermutigen, an ihrer Rassenpolitik festzuhalten ...

  • „Prawda : Kurs auf Weifkonferenz

    Moskau (ADN). Die „Prawda" hat am Donnerstag den Jahrestag der Moskauer Beratungen von 1957 gewürdigt und zugleich die gegenwärtig vor der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung stehenden Aufgaben dargelegt. Die sowjetische Zeitung schreibt, die Praxis habe die Effektivität internationaler Beratungen ■ der kommunistischen Parteien bestätigt ...

  • Kompromiß erzwungen

    Frankfurt (Main) (ADN/ND). Durch die Kampfbereitschaft der hessischen Metallarbeiter konnte die Verhandlungskommission der IG Metall- am Donnerstag den Metallindustriellen Zugeständnisse abtrotzen. Die Unternehmer mußten die Ecklöhne und Leistungszulagen sowie die tarifvertragliche Gehaltssumme für Angestellte erhöhen ...

  • Kuifurausfausch mit CSSR wird vertieft

    Prag (ADN-Korr.). Der Austausch von Theaterensembles' und Ausstellungen sowie eine verstärkte Zusammenarbeit von Hochschulen und Pädagogen ist in einem am Donnerstag in Prag abgeschlossenen Zusatzprotokoll zum Abkommen über die kulturelle Zusammenarbeit zwischen der DDR und der CSSR vereinbart worden ...

  • YAR-Jugenddelegation trat Heimreise an

    .Berlin (ADN). Der 1. Sekretär der Sozialistischen Jugendorganisation der Vereinigten Arabischen Republik, Ahmed Kamel, hat am Donnerstag mit einem Teil der SYO-Delegätion die Heimreise angetreten. Bei der Verabschiedung betonte er, daß der. gemeinsame Kampf gegen Imperialismus und für den Aufbau einer fortschrittlichen' Gesellschaftsordnung die FDJ und die Sozialistische Jugendorganisation der VAR in eine'gemeinsame Kampflinie stelle ...

  • {00000. auf MMM

    Leipzig (ADN/ND). Alß 100 000. Besucher der X. Zentralen Messe der Meister von morgen wurde am Donnerstag Sabine Fleischer aus der Zentral Werkstatt Regte begrüßt. Am gleichen Tag besuchte der Botschafter der UdSSR in der DDR, P. A. Abrassimow, die Jubiläumsmesse. Sein besonderes Interesse galt den Verbindungen der jungen- Aussteller zur Sowjetunion und den Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches ...

  • Kosmos 192 gestartet

    Moskau (ADN). Sputnik Kosmos 192 wurde am Donnerstag in der Sowjetunion gestartet und auf eine Kreisbahn um die Erde gß-, bracht. Die anfängliche Umlaufgeschwindigkeit beträgt 99,9 Minuten, die Entfernung von der Erdoberfläche etwa 760 Kilometer, der, .Neigungswinkel *der Umlaufbahn 74 Grad. Die Parameter der Umlaufbahn kommen den ...

  • NEUES • DEUTSCHLAND

    D.AS REDAKTIONSKOLLEGIUM Eüdi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, stellv. Chefredakteure; Armin Greim, Redaktionssekretär; Horst Bitschkowski, ' Georg Hansen, Klaus Höpcke. Werner Schindler. Lieselotte thoms, Klaus Ullrich, Dr ...

Seite
EHTSCHUESSUNG Aus dem Bericht des Politbüros Dank des ZK der FNL Südvietnams NATO will Zypern okkupieren i ■ * .', Walter Ulbricht empfing F. Nassar neue Berufe für Bäuerinnen Pfundkrise schürt Gegensätze Erfahrungen ausgetauscht Essen für General S. P. Wasjagin UdSSR appelliert an Athener Regierung Raketenexperiment UdSSR-Frankreich Südafrika und Israel wollen Leopard-Panzer Aus dem Bericht des Politbüros an das 3. Plenum
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen