18. Nov.

Ausgabe vom 22.01.1948

Seite 1
  • Lenin und der Sf arÄM§mus

    Mit diesem einen Satz kennzeichnete Lenin seine Stellung zur Lehre von Karl Marx. In seinem 1913 ge*chriebenen Artikel über die drei Quellen und über die drei Bestandteile des Marxismus weist Lenin dem wissenschaftlichen Sozialismus den Platz an, der ihm gebührt. Nach Lenin ist der wissenschaftliche Sozialismus nicht eine unter anderen Weltanschauungen, sondern d i e Weltanschauung des kämpfenden Proletariats ...

  • Das heiße Eisen

    Die Kontrollratssitzung vom 20. Januar ist anders ausgegangen, als von mancher Seite erwartet wurde. Vor der Sitzung gab es besonders in westlichen Zeitungen und an den deutschsprechenden Sendern Englands und Amerikas dunkle Andeutungen und Vermutungen über eine wahrscheinlich dramatische Zuspitzung ...

  • Hunderttausend in Nürnberg

    Nürnberg, 21. Jan. (ADN). Dem Aufruf der Gewerkschaften zum Massenprotest gegen die angekündigten neuen Rationskürzungen folgten am Mittwochnachmittag rund 100 000 Nürnberger Arbeiter und Angestellte. Die Protestkundgebung mit über 50 000 Teilnehmern war die größte Demonstration seit Beendigung des Krieges ...

  • 30 fahre Sowjet-Ukraine

    Moskau, 21. Jan. (Rdfk.). Am 25. Januar feiert Kußland den 30. Jahrestag der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik, die sich in diesem Jahr aus einem rückständigen, von einhoimischen Gutsbesitzern und ausländischem Kapital beherrschten Lande in eine Republik mit einer wichtigen Industrie und der größten kollektivbetriebenen Landwirtschaft der Welt verwandelte ...

  • CSU-Ernährungstaktik in Bayern

    Manchen, 21. Jan. (NrD). Seit einiger Zeit weigern sich die Bauern in Oberfranken, weiterhin das Vieh abzuliefern, da sie durch die zum Teil von offiziellen Stellen und von höchsten Personen erfolgten Ankündigungen über eine bevorstehende Währungsreform immer wieder beunruhigt werden. Die an sich schon akute Ernährungskrise wird dadurch noch bedeutend verschärft ...

  • Nazi-Industrielle müssen zahlen

    Baden-Baden, 21. Jan. (ADN). Gegen eine Anzahl Nazi-Industrieller und ehemaliger ,. Wehrwirtschaftsführer" wurden von der französischen Militärregierung Sühnemaßnahman ergriffen. So wur'de dem Direktor der Domier-Werke, Claude Dornier, eine Geldbuße von 300 000 Mark, dem Direktor der Zeppelin - Werke, Dr Hugo Eckener, 100 000 Mark und seinem Sohn und Mitarbeiter, Dr K n u t E c k e n e r , 120 000 Mark Buße auferlegt, 200 000 Mark muß der Direktor der Maybach-Motoren-Werke, Dr ...

  • Britische Düsenjäger für Schweden

    London, 21. Jan. (Rdfk.) Eine große Anzahl von Düsenjägern neuesten Typs der „de-Havilland"-Werke wird an Schweden geliefert werden, das schon vor längerer Zeit mehrere Düsenflugzeuge erhalten hatte. Vertreter des Flugzeugwerkes bezeichnen den Lieferungsvertrag, der heute mit der schwedischen Regierung ...

  • Nenni fordert Volksfront

    Rom, 21. Jan. (Rdfk). Er glaube nicht an einen neuen Krieg, wenn es auch ein« Kriegspartei gäbe, die die hitlerische Konzeption eines Kampfes mit der Sowjetunion wiederaufgenommen habe, erklärte der Führer der italienischen Mehrheitssozialisten, Pietro Nennt, auf dem 26. Nationalkongreß seiner Partei ...

  • Hamburg — Zentrum der Kapitalverbrechen

    Hamburg, 21. Jan. (ADN). 2991 Kapitalverbrechen wurden im Jahre 1947 in Hamburg begangen, wie aus einer von der Hamburger Kriminalpolizei veröffentlichten Statistik hervorgeht Bei diesem Verbrechen handelte es sich um Mord, schwere Raubüberfälle und Sittlichkeitsverbrechen. Hamburg weist damit um rund 50 % höhere Zahlen als Nordrhein- Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein auf ...

  • Bajonette gegen die Arbeiter

    im 59 "CÜ5

    Washington, 21. Jan. (ADN). „Wenn wir den Deutschen genug Lebensmittel geben, damit sie arbeiten können, und sie arbeiten nicht, sollten wir sie mit dem Bajonett zur Arbeit zwingen", erklärte der Abgeordnete der Demokratischen Partei, Richards, als die Berichte von den Streiks im Ruhrgebiet während der Debatte über die Rolle Westdeutschlands im Marshall-Plan vor dem auswärtigen Ausschuß des Repräsentantenhauses zur Sprache kamen ...

  • Das klingt §ehon anders

    London, 21. Jan. (Rdfk.). Bevor die Echtheit des Dokumentes über das sogenannte „Protokoll M" nicht sorgfältig geprüft worden sei, könne er niohts sicheres aussagen, erklärte heute Staatsminister Mc Neil auf die Anfrage eines kommunistischen Unterhausabpeordneten. Dieser wollte genaue Angaben über den ...

  • Trizonen-Besprechnngen in Berlin ?

    London, 21. Jan. (ADN). Zwischen französischen, britischen und amerikanischen Sachverständigen finden augenblicklich Besprechungen in Berlin statt, wie die Agentur France Presse aus autorisierter Quelle in London erfahren hat. Ihr Zweck sei, die französischen Vertreter über die mit den Frankfurter Beschlüssen zusammenhängenden Fragen zu informieren ...

  • Über 99 Prozent Wahlbeteiligung

    Moskau, 21. Jan. (ADN). In den Sowjetrepubliken Litauen, Lettland, Estland Und Turkrnenien fanden am vergangenen Sonntag die Wahlen zu den örtlichen Sowjets statt. In der Hauptstadt Litauens. Wilna, gaben 99,96 fv der Wnh'berechti»ten ihre Stimme ab, von denen 99.69 * n für die Kandidaten des Blocks der Kommunisten und Parteilosen stimmten ...

  • Todesurteil für jugendliche Mörder

    CeUe, 21. Jan. (ADN). Das Hohe Britische Militärgericht in Celle verurteilte den 18jährigen Klaus Thyssat und den 21jährigen Heinz Hesterberg, beide aus Celle, zum Tode durch den Strang. Die Verurteilten hatten im Oktober 1947 einen englischen Serganten erwürgt und beraubt

  • I Million Arbeitslose Italien

    Rom, 21. Jan. (ADN). Die Zahl der Arbeitslosen in Italien wurde am Dienstag vom Arbeitsministerium für Ende Dezember 1947 mit rund 1 Million angegeben. Der1 italienische Gewerkschaftsbund erklärt jedoch, daß die Zahl der Erwerbslosen weitaus höher sei. in

  • Waffenschmuggel aufgedeckt

    Kairo, 21. Jan. (ADN). Eine Schmugglerbande, die Waffen und Munition transportierte, wurde von der ägyptischen Polizei in der Wüste unweit Kairos gestellt.

  • 612 Schwarzbrennereien ausgehoben

    Arnsberg, 21. Jan. (ADN). 612 Schwarzbrennereien wurden Im Laufe des vergangenen Jahres im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen ausgehoben.

  • in Köln

    Köln, 21. Jan. (ADN). Zum Protest gegen das Ernährungschaos und den Hunger befinden sich seit Mittwochvormittag über 100 000 Ar-

  • ¥o!ksk©nigreiS protestiert

    Brief des Ständigen Ausschusses an die Britische Militärregierung

    Berlin, den 21. Januar 1948.

Seite 2
  • Lenin und der Marxismus

    (Fortsetzung von Seite t)

    „Marx stellt die historische initiative der Massen Ober alles. OH, würden doch unsere russischen Sozialdemokraten bei der Einschätzung der historischen Initiative der russischen Arbeiter und Bauern im Oktober und Dezember 1905 von Marx lernen!" Die grundlegenden Erkenntnisse von Marx über die Erfahrungen ...

  • Weitere Prote§te zum Verbot

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Düsseldorf, 21. Jan. (ADN). Das Verbot des Volkskongresses für Nordrhein-Westfalen durch die britische Militärregierung bedeute eine Verletzung der von den Alliierten verkündeten demokratischen Grundprinzipien, heißt es in einer Erklärung, in der der Landesausschuß des Volkskongresses für Nordrhein-Westfalen nachdrücklich gegen das Verbot protestiert ...

  • Aus der Berliner SPD

    Berlin, 21. Jan. (ND). Der aus der „'Weltbühne" durch sein Eintreten für die Verständigung unter der Arbeiterschaft bekannte Sozialdemokrat Dr. Josef G r u n n e r hat im „Telegraf" vom 20. Januar unter dem Titel „Klärung und Neubelebung" Gedanken und Auffassungen der „Marxistischen Arbeitsgemeinschaft" in der Berliner SPD über Probleme des Marxismus wiedergegeben, die wir unseren Lesern auszugsweise zur Kenntnis bringen ...

  • f atireswende in Prag /

    Prag, Januar. — Voll und zuversichtlich tönen die Kirchenglocken durch die Nacht. Die Straßenbahn, die uns durch die engen Straßen der Kleinseite fährt, kommt mit einem jähen Ruck ziim Halten — Lenker und Schaffner springen vom Trittbrett, eilen zu ihren Kollegen, umarmen und beglückwünschen sich, hsller ...

  • Engels auf dem Scheiterhaufen

    Radikaler Feldzug gegen demokratische Literatur

    Hannover, 21. Jan. (Elg- Ber.). Die britische Militärregierung für das Land Niedersachsen hat dem Buchhandel eine Verbotsliste bekannteeeeben, in der die Schrift Friedrich Engels ..Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft", Lenins „Imperialismus als höchste Stufe des Kapitalismus", Otto Winzers „Sozialistische Politik?", S ...

  • Vor dem Generalstreik in Bayern

    München, 21. Jan. (ND). Seit Mittwoch früh tagt der Bundesvorstand des bayerischen Gewerkschaftsbundes. Beratungspünkte sind die zynische Zurückweisung der Gewerkschaftsforderungen durch die bayerisch« Regierung und die Stellungnahme des Wirtschaftsrates. Das Ultimatum der Gewerkschaften, die bei Nichterfüllung ihrer Forderungen den Generalstreik für ganz Eavem angekündigt haben, läuft am Donnerstag vormittag ab ...

  • Friedensindwstrie im Osten überlegen

    Wenn amerikanische und britische Propagandisten dem Publikum und sich selbst einredeten, die Industrie der sowjetischen Beratzungszone weise *'ne absinkende Tendenz auf. so sei dies nicht der erste Fall, daß jemand das Opfer seiner eigenen verlogenen Propaganda werde. Bekanntlich sei eine bedeutende Zahl von Fabriken im Osten Deutschlands durch unmittelbare Kriegseinwirkung völlig oder teilweise zerstört worden ...

  • Konrad Blenkle zum Gedenken

    Am 22. Januar 1942 trat unser Kamerad B1 e n k 1 e seine» letzten Gang an. Das Volksgericht unter dem berüchtigten Freisler hatte ihn-zum Tode verurteilt. Schon sehr früh kam der Bäckerlehrling Blenkle In die Arbeiterjugendbewegung und blieb sein ganzes Leben hindurch ihren Grundsätzen und Zielen treu ...

  • Mecklenburgs Bauprogramm

    12 000 Häuser für Neubauern — Kontrolleure mit Sondervollmachten eingesetzt

    Schwerin, 21. Jan. (ND). In der Sitzung des meckienbiirgischen Ministerrates gaben der Landwirtschaftsminister und der ?.f nister für Wirtschaft einen umfassenden Bericht über die Errichtung von 12 000 Neubnuernhäusern. Die Vorarbeiten sind soweit gediehen, daß im Frühjahr in 1344 mecklenburgischen Gemeinden mit dem Bau von Neusiedlerhäusern begonnen werden kann ...

  • Leiste Auslands-Nachrichten

    Marshalls Initiative Washington, 21. Jan. (ADN). Er wolle alles in seiner Macht stehende tun, um die Streitkräfte der Athener Regierung mit Material für ihren Kampf zu versorgen, erklärte Außenminister Marshall dem Botschafter der Athener Regierung in den USA. Marshall versicherte dem Botschafter, daß er sich persönlich um die Versorgungsprobleme der Regierungstruppen kümmere ...

  • Lenins

    Berlin, 21. Jan. (ND). Die Wiederkehr des 24. Todestages Lenins wird au?h in Berlin würdig begangen. Seit zwei Wochen finden in allen Einheiten der Partei, in Stadtbezirken, Wohn- und Betriebsgruppen teilweise zusammen mit den Veranstaltungen zum Gedenken Krcrl Liebknechts und Rosa Luxemburgs würdige Leninfeiern statt ...

  • Astronomischer Fleischschwund

    Frankfurt am Main, 21. Jan. (ND). 731 000 Stück Großvieh, 4 250 000 Schweine und 13S3 000 Schafe sind, wie es in einer Erklärung des anglo - amerikanischen Zwelmächte-Kontrollamtes heißt, allein im Jahre 1947 in der Bizone verschwunden und anscheinend auf den Schwarzen Markt gewandert. Das Zweimächte - Kontrollamt macht wiederum ausschließlich die deutschen Behörden für das Verschwinden dieser Viehmengen, die sogar eine Erhöhung der Rationen möglich gemacht hätten, verantwortlich ...

  • Zum Weitersagen ...

    Größte Aufmerksamkeit verdien! lolgende „DENA-INS"-Meldung im „Tages- Spiegel" vom 21. Januar (Nr. Y7): „Washington. Der frühere stellvertretende polnische Premierminister Mikolajczyk und iüni -weitete im Exil lebende Vorsitzende osteuropäischer Bauernparteien baten die Vereinigten Staaten dringend, auch die demokratischen Bauerngruppen in Osteuropa in den Marshrtü-Pian eiiizub":ichen ...

  • Zur CIC bestellt

    München, 21. Jan. (Eig. Ber.). Nach Verlauf von vier Tagen befindet sich der Redakteur Fritz Josef Bautz, Aursburg, Mitglied des Vorbereitenden Ausschusses für den Volkskongreß in München, immer noch in Haft. Bautz war am 17. Januar zur Militärregierung Schwaben bestellt worden. Er befindet sich in den Händen der amerikanischen CIC ...

  • Letzte Warnungen der Arbeiter

    Einstimmig nahmen die Arbeiter der Höchster Farbwerke nach den Ausführungen Dr. Englers eine Entschließung an, in der es heißt, daß sich die Arbeiterschaft außerstande sieht, die Arbeit fortzusetzen, wenn keine merkliche Besserung in den Lebensbedingungen der Werktätigen eintritt.

  • Nr. 18. Seite 2

    DEUTSCHLAND

Seite 3
  • Wanda Wassiiewskaja 4. Fortsetzung

    Geschütze, erkannte der Hauptmann, und die ganze Welt drehte sich plötzlich und trat an ihren richtigen Platz. Die graubraunen Hügelchen und Täler waren keine Felder, keine Furchen, sondern einfach das Tuch eines Soldatenmantels — jemand lag auf ihm. Als er das erkannte, blickte er schon klar darauf hin ...

  • Lenins Optimismus I

    Gewisse Vorteile überwogen die Schwierigkeiten, denen sich Lenin und seine Genossen bei dem Aufbau einer neuen Zivilisation gegenübersahen. Erstens waren die materiellen Hilfsquellen des russischen Imperiums ungeheuer groß. Dieses Sechstel des Erdballs enthält mehr als den sechsten Teil der Reichtümer dieser Erde ...

  • Lenin im Smolny I

    Aus den Erinnerungen von A. iV. KoJlontaj

    Ich kam in das Smolny-Institut im stürmischen Oktober des Jahres 1917. Das Institut war der Sitz des Bolschewistischen Revolutionsstabes geworden. Im ersten Stockwerk des Smolny-Instituts herrschte reges Treiben. Hier war der Stab der Roten Garde untergebracht. Im oberen Stockwerk arbeitete die Bolschewistische Fraktion ...

  • Lenin-Gedenkfeier in der Staatsoper

    Berlin, 21. Jan. (ND). „Eine Verpflichtung für die fortschrittlichen Geister und fortschrittlich handelnden Menschen", nannte Prof. P. A. Steiniger das Werk Lenins in der Feier der Gesellschaft zum Studium der Kultur der Sowjetunion „Dem Gedenken Lenins" in der Staatsoper am gestrigen Abend. Das Bild des großen Gestalters unseres Jahrhunderts beherrschte die in feierlichem Blumenschmuck prangende Bühne ...

  • Kuhurnofizen

    Viele Wege führen nach Moskau — Eisenbahngleise, Flüsse, Kanäle und Luftlinien. Moskau ist das Herz der Sowjetunion. Der Dokumentarfilm öes Zentra.studios (Regie L. Stepanowa und F. Kisse.jow) zeigt großartige Aufnahmen vom heutigen Moskau und läßt die gigantische Entwick.ung dieser Stadt in den letzten drei Jahrzehnten an unserm Auge vorüberziehen ...

  • Ausbau sozialistischer Bildungsarheit

    Vertiefungen in den unteren Einheiten der Partei / Die Hundertjahrfeier der 48er Bernlufion

    Arn 12. und 13. Januar hielt die Abteilung Parteischulung, Kultur und Erziehung des Zentralsekretariats der SED eine Arbeitskonferenz unter dem Vorsitz der Genossen Fred Oelssner und Richard Weimann ab, an der alle verantwortlichen Sekretäre und Referenten der Landesvorstände der Ostzone und Berlins sowie die zuständigen Referenten der Abteilung Parteischulung, Kultur ,und Erziehung des Zentralsekretariats teilnahmen ...

  • Zweiter Tag der Studententagung

    Zu Beginn des zweiten Tages der interzonalen Studententagung begrüßte Strott, Berlin, den als Beobachter erschienenen Vertreter der österreichischen Studentenschaft, Brendel, von der Universität Graz. Strott, der die Diskussion leitete, erklärte, alle Studenten seien überzeugt, daß die Frage der kulturellen Einheit nicht, von der Frage der politischen Einheit Deutschlands zu trennen sei ...

  • Berliner Rundfunk

    Mittelwelle: 356,7 m = 841 kHz, 415,5 m — 722 KHx

    Donnerstag, 22. Januar 5.00: Programmdurchsage / 5.45: Frühmusik / 6.00 u. 7.00: Wetter und Nachrichten / 6.50: Und morgens in der S-Bahn ' 8.00: Bundfjnkstelldichein 8.30: Suchdienst 11.00: Nachr.chten (auch aus Stadt u. Land) 12.00: Frauenfunk / 12.45: Landfunk 13.00: Nachr., Wetter u. Berliner Stadtreporter / 14 ...

  • Gäste im „Figaro

    In einer von Artur Rolher geleiteten Aufführung von Mozarts musikalischer Komödie „Die Hochzeit des Figaro" in der Städtischen Oper Sangen drei Gäste. Erfreulich war die Begegnung mit Hildegard Kleiber, die sich vor dem Zusammenbruch in Breslau einen Namen gemacht hatie und i jetzt e.n der Essener Bühne wirkt ...

Seite
Lenin und der Sf arÄM§mus Das heiße Eisen Hunderttausend in Nürnberg 30 fahre Sowjet-Ukraine CSU-Ernährungstaktik in Bayern Nazi-Industrielle müssen zahlen Britische Düsenjäger für Schweden Nenni fordert Volksfront Hamburg — Zentrum der Kapitalverbrechen Bajonette gegen die Arbeiter Das klingt §ehon anders Trizonen-Besprechnngen in Berlin ? Über 99 Prozent Wahlbeteiligung Todesurteil für jugendliche Mörder I Million Arbeitslose Italien Waffenschmuggel aufgedeckt 612 Schwarzbrennereien ausgehoben in Köln ¥o!ksk©nigreiS protestiert
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen