24. Apr.

Ausgabe vom 17.04.1989

Seite 1
  • Zur Wahl am 7. Mai mit allseitig erfüllten Plänen

    Armaturenwerker steigern Leistung / Mehr Drähte aus Rothenburg Von unseren Bezirkskorrespondenten

    P r e n z 1 a u . Die 1500 Armaturcnwerker in Prenzlau haben in der ersten Dekade des Monats April die geplanten Tagesleistungen um zwei bis drei Prozent fiberboten. Mit diesen Wettbewerbstaten bekräftigen sie ihr Versprechen, mit allseitig erfüllten Plänen zu den Kommunalwahlen am 7. Mai zu gehen. In Prenzlau werden allein 2500 Varianten von Kugelhähnen für Chemie-, Wasser- und Gasanlagen wie auch für den Schiffbau produziert ...

  • 93 Tote und 200 Verteilte bei der Tragödie in Sheffield

    Vor allem Kinder und lugendliche unter den Opfern des Unglücks Regierungschefin ordnete Untersuchung an / Hilfsfonds gebildet

    Sheffield (ADN/ND). Bestürzung, Trauer um die Opfer und Anteilnahme hat die Fußball- Katastrophe von Sheffield in Großbritannien und in aller Welt ausgelöst. Beim schwersten Unglück in der europäischen Sportigeschichte waren am Sonnabendnachmittag nach offiziellen Angaben 93 Menschen getötet und mehr als 200 zum Teil schwer verletzt worden ...

  • Erstes Richtfest an einem Neubau in Völkershausen

    In der Rhöngemeinde gegenwärtig 11 Eigenheime im Bau

    Bad Satzungen (ND-Korr.). Der erste Neubau in Völkerslhausen steht. Am Sonnabend wurde an einem Fertigteühaus eine frische Birke als Richtbaum am Dachfirst gesetzt. Am Vorabend der KommiunaLwahlen> .wollten düe Werktätigen vom Kreisbaubetrieb Bad Salzungen dieses Eigenheim schlüsselfertig übergeben ...

  • Ehrendes Gedenken an Ernst Thälmann in der DDR

    Blumen und Kränxe an Erinnerungsstätten niedergelegt

    Weimar (ADN). In der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald ehrten am Sonntag Abordnungen von Parteien und Massenorganisationen, antifaschistische Widerstandskämpfer, Soldaten, Kinder und Jugendliche Ernst Thälmann an dessen 103. Geburtstag. In schweigendem Gedenken legten sie vor der brennenden Pylone im ehemaligen Krematoriumshof, wo der Arbeiterführer 1944 ermordet worden war, Blumengebinde nieder ...

  • 2. Nationales Theaterfestival

    30 Beiträge von DDR-Bühnen

    Berlin (ND/ADN). Herausragende Inszenierungen bestimmten am Sonntag das Programm des 2. Nationalen Theaterfestivals, das bis zum 24. April in Berlin stattfindet. Als Beitrag der Theaterschaffenden zum 40. Jahrestag unserer Republik macht es mit 30 Arbeiten von DDR-Bühnen bekannt. Im Studiotheater „bat" spielte Hans-Peter Minetti in Karl Mickeis Einpersonenstück „Halsgericht" in der Regie des Autors ...

  • Handballer des ASK im Finale des Europacups

    Krasnodar 18:12 bezwungen / Magdeburg schied aus

    HANDBALL: Mit einer großartigen Leistung und einem 18:12-Sieg über SKIF Krasnodar erreichten die Männer des ASK Frankfurt das Endspiel um den IHF-Pokal, in dem sie auf Düsseldorf treffen. Der ASK hatte in heimischer Halle eine 14:19- Niederlage aus dem Hinspiel wettzumachen. Wie die -Mannschaft bis zur letzten Sekunde des Spiels kämpfte und in vielen Szenen auch hervorragenden Handball bot, begeisterte das Publikum ...

  • UNO-Programm dringlicher Hilfe für Mocambique

    New York (ADN). UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar ist am Wochenende in New York mit dem Ministerpräsidenten Mocambiques, Mario Machungo, zusammengetroffen. Beide Politiker erörterten Hilfsmaßnahmen für das von Bandenterror und Naturkatastrophen heimgesuchte südafrikanische Land. Wie der UNO-Generalsekretär mitteilte, hat die Weltorganisation für 1989/90 ein zweijähriges Dringlichkeitsprogramm für Mogambique ausgearbeitet ...

  • Beileid Erich Honeckers

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, Zhao Ziyang, folgendes Beileidstelegramm: ...

  • 10. Regionalkonferenz der UNESCO in Berlin beendet

    Bedeutung verstärkter europäischer Kooperation betont

    Berlin (ND). Mit der im Konsensus erfolgten Annahme von Empfehlungen zum künftigen Wirken der UNESCO "und zur verstärkten europäischen Zusammenarbeit beendete die 10. Regionalkonferenz der nationalen UNESCO-Kommissionen der europäischen Region am Sonnabend ihre sechstägigen Beratungen in Berlin. Zuvor waren die Berichte der Plenartagung und der beiden Kommissionen bestätigt worden ...

  • Hu Yaobang verstorben

    Nachruf des ZK der Kommunistischen Partei Chinas

    Peking (ADN). Hu Yaobang, Mitglied des Politbüros und ehemaliger Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas, ist am Sonnabend im Alter von 73 Jahren gestorben, meldete Hsinhua. Er hatte am 8. April einen Herzinfarkt erlitten. In einem Nachruf des ZK der KP Chinas wird Hu Yaobang als hervorragender Parteiführer und Staatsmann gewürdigt ...

  • Kämpfe in Libanon wieder entbrannt

    Verlust* durch Artillerieduelle

    Beirut (ADN). Nach nur anderthalbtägiger Waffenruhe sind die Gefechte in der libanesischen Hauptstadt Beirut und anderen Landesteilen am Sonnabend wieder entbrannt. Bei Artillerieduellen wurden mindestens 23 Menschen getötet und mehr als 55 verletzt. Unter den Opfern befindet sich der Parlamentsabgeordnete Louis Abou Charaf, Mitbegründer der Kataeb-Partei ...

  • Vereintes Handeln läßt Neonazis keine Chance

    Wuppertal (ADN). Eine Konferenz antifaschistischer Initiativen und Organisationen, die am Wochenende in Wuppertal stattfand, hat an die Öffentlichkeit in der BRD appelliert, den Vormarsch der Neonazis zu stoppen und ihnen den Einzug in die Parlamente zu verwehren. Die Neonazis hätten keine Chance, Wenn die demokratischen und anfaschistischen Kräfte zusammenstehen und gemeinsam handeln, betonten die Teilnehmer ...

  • USA verweigern Castro und Ortega die Einreise

    Washington (ADN). Die USA haben dem Vorsitzenden des Staatsrates und des Ministerrates Kubas, Fidel Castro, sowie dem Präsidenten Nikaraguas, Daniel Ortega, die Einreise zu einem in Washington stattfindenden Konvent amerikanischer Zeitungsverleger verweigert. Beide Politiker waren als Gastsprecher zu der Tagung eingeladen worden ...

  • Mute berichtet I

    Palästinenser erschossen

    Nablus/Gaza. Israelische Soldaten haben am Wochenende in den okkupierten Gebieten vier Palästinenser erschossen. Unter den Opfern ist ein zehn Jahre altes Kind. 25 Menschen wurden verletzt, als Truppen Tel Avivs gegen protestierende Araber im Palästinagebiet vorgingen.

  • Ol bedroht Nationalparks

    Washington. Die Ölpest vor der Küste Alaskas bedroht weitere zwei Nationalparks. Ein großer ölteppich wurde vor Kap Douglas gesichtet, das zum Katmai-Nationalpark gehört. Gefahr besteht auch für die Küste entlang dem Kenai-Fjord-Nationalpark.

  • Erdbeben in Sichuan

    Peking. Ein Erdbeben der Stärke 6,7 auf der Richterskala, das am Sonntagmorgen den Kreis Batang in der südwestchiinesischen Provinz Sichuan erschütterte, hat mindestens vier Menschenleben gefordert. Fünf Personen wurden verletzt.

  • Ladislav Adamec trifft heute in der DDR ein

    Siehe auch Seite 5

Seite 2
  • Veredelte Erzeugnisse und was sie wertvoll macht

    Bei minus 200 ist Sauerstoff und bei plus 260 Grad Celsius Zinn flüssig. Gerade in diesem Temperaturbereich .fühlt" sich ein Spezialwerkstoff aus dem Chemiewerk Nünchritz .wohl", ein Plast mit dem langen Namen Polytetrafluorethylen (PTFE). Er ist zudem chemisch äußerst beständig. Anfang dieses Jahres erweiterten die Nünchritzer ihre Palette von PTFE-Produkten ...

  • 10. Regionalkonferenz der UNESCO in Berlin beendet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    verwies auf die jüngste Tagung des Komitees der Außenminister der Staaten des Warschauer Vertrages, auf der neue konstruktive Vorschläge zur Abrüstung unterbreitet wurden. Den Dank der UNESCO an Regierung und Volk der DDR für die gute Vorbereitung und Organisation der Tagung brachte der Stellvertreter des UNESCO- Generaldirektors Eduardo Portella zum Ausdruck ...

  • Gute Pflege, hohe Erträge

    Das ist ein Bauernwort und eine Bauernerfahrung, die heute genauso gilt wie vor Jahrzehnten: Wie die Pflege, so die Erträge. Der wissenschaftlich-technische Fortschritt in der Landwirtschaft setzt das nicht außer Kraft, im Gegenteil, er geht in diese Arbeit ein, erleichtert sie, fördert den Ertrag, stellt höhere Ansprüche an die Bauern ...

  • Eine Probe aufs Exempel

    Das Angebot des Warschauer Vertrages zu Verhandlungen über taktische Kernwaffen findet starken Widerhall. Es zeigt sich, daß diese Initiative den Auffassungen unterschiedlichster politischer Kräfte entspricht, die den Abrüstungsprozeß in allen Bereichen voranbringen und mehr Sicherheit für alle schaffen wollen ...

  • Achtes gemeinsames Treffen von Vertretern der SED und der SPD abgeschlossen

    Grundfragen der Menschenrechtspolitik beider Parteien standen im Mittelpunkt der Beratung am Scharmützelsee

    Berlin (ADN). Das achte gemeinsame Treffen von Vertretern der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED und der Grundwertekommission beim Parteivorstand der SPD wurde am Sonnabend am Scharmützelsee bei Berlin abgeschlossen. In einer offenen und streitbaren Diskussion wurde das Thema „Menschenrechte ...

  • lausende Bürger pflegten am Wochenende Wohngebiete

    FDJler pflanzten in Brandenburg über 3600 Gehölze

    Berlin (ADN/NOD). Am Wochenende folgten in Städten und Gemeinden der DDR wiederum Hausgemeinschaften, FDJ-Mitglieder und MD-Gruppen den Aufrufen der Ausschüsse der Nationalen Front, Wohngebiete und Betriebsgelände zu verschönen, Parks zu pflegen und andere kommunale Vorhaben zu verwirklichen. Mit diesen Initiativen tragen Bürger dazu bei, die in Einklang mit den örtlichen Jahresplänen stehenden Programme der Bürgerinitiative zu verwirklichen ...

  • Abordnung der KP Kubas besuchte den Kreis Werdau

    Herzliche Begegnung in LPG und Dienstleistungskombinat

    Werdau (ADN). Die in der DDR weilende Delegation der KP Kubas besuchte am Sonnabend den Kreis Werdau. Die von Jorge Risquet Valdes, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KP Kubas, geleitete Abordnung hatte dabei herzliche Begegnungen mit Werktätigen. In der LPG Tierproduktion Blankenhain erhielt sie einen Eindruck vom Einfluß der Wissenschaft auf das landwirtschaftliche Leistungsniveau ...

  • Start zum Jugendobjekt „Gesunder Wald"

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Den Startschuß für das Karl-Marx- Städter Bezirksjugendobjekt „Gesunder Wald" gaben am Wochenende 325 FDJler des Kreises Marienberg. Gemeinsam mit den Mitgliedern der FDJ-Bezirksleitung begannen die Delegierten zum Pfingsttreffen sowie Angehörige des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes mit der Beräumung und Aufforstung ...

  • 18000 Mädchen und Jungen erhielten die Jugendweihe

    Lichtenberger Schüler ehrten die Opfer des Faschismus

    Berlin (ADN/NID). Ihr Gelöbnis zur Jugendweihe legten an diesem Wochenende mehr als 18 000 Jugendliche in Stadt und Land ab. Viele von ihnen ehrten an Gedenk- und Traditionsstätten das Andenken revolutionärer Kämpfer und anderer fortschrittlicher Kräfte. Die 14jährigen pflegen damit Traditionen, die sich in vielen Städten und Gemeinden der DDR entwickelt haben ...

  • Erkner begeht das 100. Namensjubiläum

    Schau zur Heimatgesdiidit«

    Fttrstenwalde (ADN). Eine Wahlbilanz besonderer Art ziehen gegenwärtig die Bürger von Erkner vor den Toren Berlins. Sie begehen in diesen Tagen den 100. Jahrestag der offiziellen Namensgebung „Gemeinde Erkner" für acht Siedlungen im damaligen Rüdersdorfer Heidedistrikt. Die älteste dieser Siedlungen wurde 1579 erstmals als „Arckenow" urkundlich erwähnt ...

  • Nach Frühsommer wieder kühlere Temperaturen

    ; r Berlin, (AiDN). Dem. frühsommerlichen Wetter der vergangenen,,Woche, folgten, am „Wochenende spürbar kühlere Temperaturen. Verantwortlich dafür ist eine Luftmassengrenze zwischen subtropischen und kalten Luftströmungen, die das Gebiet der DDR ostwärts überquert hatte und am Sonnabend bis zur Oder vorgedrungen war ...

  • GSSD und NVA begannen Truppenübung ,

    Berlin (AON). Die angekündigte Truppenübung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland und der Nationalen Volksarmee der DDR im Raum Treuenbrietzen, Jessen, Cottbus, Eisenhüttenstadt und Teupitz hat am Sonnabend begonnen. Seit den Morgenstunden beziehen die Truppen die Ausgangsräume. An der Übung nehmen bis zu 18 500 Angehörige der Bruderarmeen teil ...

  • Glückwünsche zum

    Nationalfeiertag der Syrischen AR

    Telegramm Erich Honedcers Präsident Hafez al-Assad Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Syrischen Arabischen Republik übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, ein Glückwunschtelegramm an den Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei und Präsidenten der SAR, Hafez al-Assad ...

  • DDR-Motorschiff an Rettungsaktion beteiligt

    Rostock (ADN). An einer internationalen Seerettungsaktion, beteiligte sich am Sonntag in der Biskaya das Motorschiff „Ernst Thälmann" des VEB Deutfracht/ Seereederei Rostock. Die BRD- Hochseeyacht „Dorothea" hatte bei stürmischer See Notsignale gesendet. Das DDR-Schiff nahm unmittelbar Kurs auf die Unglücksstelle ...

  • Hehrere Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluß

    Berlin (ADN). Fahren unter Alkoholeinwirkung war am Wochenende die Ursache für mehrere Verkehrsunfälle. Im Kreis Oschatz geriet ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und stieß im Gegenverkehr mit einem Krad zusammen. Der Kradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt, die Soziusfahrerin verstarb an den Unfallfolgen ...

  • 16jähriger Schüler mit Rettungsmedaille geehrt

    Köthen (ADN). Die Rettungsmedaille der DDR erhielt am Wochenende Uwe Stockmann aus Großbadegast im Kreis Köthen. Der 16jährige Schüler hatte im Dezember vergangenen Jahres unter Einsatz seines Lebens zwei Jungen im Alter von vier und acht Jahren vor dem Ertrinken gerettet. Die Kinder waren auf der dünnen Eisfläche eines Dorfteiches eingebrochen ...

  • DDR repräsentativ auf den Messen in Plowdiw

    Berlin (ND). Über 1500 Aussteller aus 50 Ländern haben sich bisher zur Frühjahrsmesse 1989 vom 8. bis 14. Mai in Plowdiw, VR Bulgarien, angemeldet. Wie die Handelsvertretung der VRB mitteilte, stehen Konsumgüter sowie Maschinen und Technologien für ihre Produktion im Mittelpunkt. Der Internationalen Technischen Messe vom 25 ...

  • der DDR und VR Polen

    Warschau (ADN). Zu ihrem ersten Arbeitstreffen sind der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der VR Polen, Kazimierz Olesiak, und der Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR, Bruno Lietz, am Sonnabend in Poznan zusammengekommen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Heinz Klempke Zum 60. Geburtstag erhält Genosse Heinz Klempke in Berlin, stellvertretender Abteilungsleiter des ZK der SED, die herzlichsten Glückwünsche. Er kann auf jahrzehntelanges tatkräftiges Wirken im Dienste der Partei zurückblicken und erwarb sich besondere Verdienste um den Aufbau und die Entwicklung des einheitlichen sozialistischen Verkehrswesens der DDR sowie um die Qualifizierung leitender Wirtschaftskader ...

Seite 3
  • Mehr Qualitätsgarne und Webzwirne im Jubiläumsjahr der DDR aus Flöha

    VEB Baumwollspinnereien und -Zwirnereien erhöht nach guter Planerfüllung im I. Quartal seine Wettbewerbsziele / Einsatz weiterer CAD/CAM-Stationen und Roboter

    „Im festen Vertrauen in die Politik unserer Partei", so heißt es in einem Brief der 14 000 Werktätigen des VEB Vereinigte Baumwollspinnereien und -zwirnereien - ^Flöha< an; das^ ZK- ; der SED,, „gehen wir daran, ■ die■ arbeitstäglichen Leistungen'' "unseres Betriebes weiter zu erhöhen und unseren Beitrag zur Steigerung des Nationaleinkommens zu vergrößern ...

  • Eigene Ideen für die Automatisierung

    Als unsere Konstrukteure darangingen, die vielen Ideen für den neuen Kinderwagen zu fixieren, war eigentlich schon klar, daß ein solches Erzeugnis nicht auf die althergebrachte Art gefertigt werden darf. Ausschöpfen lassen sich die Intensivierungsmöglichkeiten nur dann, wenn das neue Erzeugnis auch mit neuen, rationelleren Technologien gefertigt wird ...

  • Rock und Chansons mit Löwe Lips

    Leipziger FDJler zum Pfingsttreffen im Mai: „Schauspielereien" und Druckerkünste

    Im Berliner Friedrichshain wird sich zum Pfingsttreffen im Mai das Leipziger Bezirkszentrum der FDJ präsentieren. Dort lädt Lips, der Leipziger Löwe, ein. Dabei verspricht seine Offerte gleichermaßen abwechslungsreiche Unterhaltung, vergnügliche Informationen und Bildung. So stellen sich die Preisträger der Leipziger Tage des Chansons vor ...

  • Kredite fördern den Ausbau von Handwerk und Gewerbe

    Genossenschaftskassen erbringen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Dienst- und Versorgungsleistungen

    Vom Verbandstag der Genossenschaftskassen für Handwerk und Gewerbe der DDR in Berlin richteten die Teilnehmer einen Brief an den Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker. Unter anderem berichteten sie, daß sie, ausgehend von der überzeugenden Bilanz bei der Durchführung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED, darüber beraten haben, wie die Mitglieder der Genossenschaftskassen ihren Beitrag für die allseitige ...

  • Fürs neueste Erzeugnis die Technologie nach Maß

    Zeitzer Wege zu steigender Kinderwagenproduktion / Im Juli Start an moderner Fertigungsstrecke mit verdoppelter Produktivität Von Marlis Just, Ingenieurökonomin im VEB ZEKIWA

    unsere Autorin, Marlis Just, arbeitet seit 14 Jahren im VEB ZEKIWA Zeitz. Die 34jährige IngenieurökO' nomin, verheiratet, ein Kind, ist Mitglied der SED. Sie wird im neuen Fertigungsbereich „Type 10" als Produktionsleiter arbeiten. Viele, die das Modell unseres neuen Mehrzweckkinderwagens — „Type 10" genannt — sehen, sagen spontan: „Da möchte man sich ja am liebsten noch ein Kind anschaffen, um den fahren zu können ...

  • Volksvertretung half, Probleme zu lösen

    Die Zeitzer Volksvertretung half uns ebenfalls, Probleme zu lösen. So wurde dem Wunsch unserer jungen Mütter entsprochen und eine ursprünglich für das Neubaugebiet geplante Kindereinrichtung unweit des Betriebes gebaut, um Wege zu verkürzen und mehrjgeit f^r die Betreuimg der Kinder zu gewinnen. Die Qualifizierungsprogramme für die Frauen laufen ...

  • Kandidaten der Nationalen Front — Bürger unseres Vertrauens

    In meiner bisherigen Abgeordnetentätigkeit lag mir besonders die Sorge um ältere Menschen am Herzen. So bin ich stolz auf die zahlreichen altersgerechten Wohnungen, die in unserem Neubauviertel Am Stern gebaut wurden; überall ist spürbar, was im Wahlaufruf steht, daß in unserem Land eine Gesellschaftsordnung mit menschlichem Antlitz entstand ...

  • Vielseitig nutzbare Leichtgewichte

    Erstmals sind Kinder-, Sportwagen und Tragetasche in einem Produkt vereint. Das Familienbudget wird also nur einmal belastet. Unser „Neuer", der Mitte des Jahres in die Serie geht, ist zudem nicht nur umrüstbar, sondern ebenfalls bequem zu transportieren. Zusammengeklappt paßt er auch in den Trabi. Statt Stahlrohr werden für das Gestell unseres neuen Modells Profile verwendet ...

  • Stadtzentrum neugestaltet

    In der zu Ende gehenden Wahlperiode wurde in Gera das Stadtzentrum schöner gestaltet. Auch im 45 000 Einwohner zählenden Neubaugebiet nutzen die Bürger inzwischen Einrichtungen, die vor fünf Jahren erst auf dem Papier existierten, darunter eine Drogerie, ein Spezialgeschäft für Backwaren, eine Kaufhallenbäkkerei, ein Volkskunstzentrum und eine Zweigstelle der Geraer Bibliothek ...

  • Gute Bilanz in Städten und Gemeinden

    Wohnungen für Rosf ocker

    Die Bilanz Rostocks weist aus, daß 1988 in der durch 22 Schifffahrtslinien mit 400 Häfen in aller Welt verbundenen DDR- Hafenstadt 20,7 Millionen ' Tonnen Güter umgeschlagen wurden. Das sind drei Millionen Tonnen mehr als am Ende der vorigen Wahlperiode. Der ökonomische Zuwachs in den Betrieben der Stadt ging mit dem Bau von 11600 Wohnungen seit 1984 für die Rostocker einher ...

  • Meubautenam Herrenberg

    Der Stadtbezirk Erfurt Süd hat in den vergangenen Jahren sein Gesicht gründlich verändert. Seit 1984 nahmen zwei moderne Fabriken der Mikroelektronik die Arbeit auf, eine dritte steht vor der Fertigstellung. Am Herrenberg, am Wiesenhügel und am Drosselberg entstanden mehr als 13 000 Neubauwohnungen, mehrere Schulen, Jugendklubs, Verkaufsstellen sowie ein Polytechnik-Zentrum ...

  • Schmucke Eigenheime

    Im über 1000jährigen Wolfmannshausen, Kreis Meiningen, prägen schmucke neue Eigenheime, gepflegte Grünanlagen und moderne gesellschaftliche Einrichtungen das Ortsbild. Seit 1984 entstanden durch den Fleiß der Bürger unter anderem eine Gemeindeschwesternstation, ein Sportgebäude sowie ein Dienstleistungskomplex; ein Kulturhaus befindet sich im Bau ...

  • Zu Hause in Suhl-Nord

    Mehr als 80 Prozent aller Suhler Einwohner sind in Neubauten zu Hause, allein 12 600 Bürger wohnen im größten Neubaugebiet Nord. Zur guten Bilanz tragen seit den Wahlen 1984 auch eine Vielzahl anderer in diesem Zeitraum entstandener Einrichtungen bei, beispielsweise 15 neue bzw. rekonstruierte Läden sowie zwei Schulen mit Turnhallen ...

  • Milchhof rekonstruiert

    Zwolt Verkaufseinrichtungen und fünf Gaststätten wurden während der zu Ende gehenden Wahlperiode , im , Kreis .Geithain neugebaut oder rekonstruiert.'Für stabilere Frischwarenversorgung der 36 000 Bürger des Kreises wurden seit 1984 mehrere Betriebe rekonstruiert, darunter der Milchhof Frohburg.

  • Rafionalisierungshilfe

    Betriebe des Kreises Arnstadt leisteten untereinander Rationalisierungsmittelhilfe für mehr als 51 Millionen Mark. In der zu Ende gehenden Wahlperiode werden Materialreserven im Werte von fast 22 Millionen Mark an andere Betriebe vermittelt und rund 6100 Arbeitsplätze neu gestaltet.

Seite 4
  • Choreographentalehte empfahlen sich

    Die jungen Tanzschöpfer wählten häufig eine stark abstrahierende, methaphernreiche Erzählweise und eine eigenwillige Dramaturgie, kombinierten unterschiedlichste stilistische Mittel miteinander, fanden formal oft überraschende Lösungen. „Zimmer 15" von Holger Bey, mit dem 1. Preis ausgezeichnet, beschreibt die Beziehungen und das oft absurde Verhalten von drei Leuten in einem Zimmer ...

  • Vom Jazz-Dance bis zur klassischen Technik

    Christoph Böhm vom Leipziger Opernhaus tanzte von Enno Markwart „Korrelation" (3. Preis Gruppe 1), sein Partner Mario Schröder wurde für seine „Assistenz" dabei mit dem Partnerpreis geehrt. Suchen, Finden, Gemeinsamkeit und Betonung der Individualität werden in dieser Choreographie gestaltet. Aber auch größere gesellschaftliche Assoziationen sind durchaus möglich ...

  • Bei ihr sind Gefühl und Intelligenz im Spiel

    Der Schauspielerin Lissy Tempelhof zum Sechzigsten

    Von Marta Zahn Als ich sie jüngst in ihrer Luxemburg- Lesung „Hier schreit' ich über meinem Grabe nun" erlebte, fragte ich mich, wodurch Lissy Tempelhof gerade bei jener Matinee so sehr überzeugte. Neben Vitalität und Sensibilität, die als Resonanz der lebensvollen und empfindsamen Briefe von Rosa in der Schauspielerin vibrierten, war es vor allem das Empfinden: da ist eine Frau, die kann kämpfen ...

  • Filmgeschichte im „Zeitkino" vorgestellt

    Interessante Veranstaltungen zum Pfingsttref f en der FDJ DEFA-Klassdker wie „Für die Liebe noch zu mager" und „Die Glatokopfibande", aktuelle Produktionen von Filmstudenten sowie vieldiskutierte Dokumentarstreifen bietet das „Zeitkino" im Filmtheater „International" während des Pfingsttreffens der FDJ in Berlin ...

  • Tänzernachwuchs unseres Landes auf dem Sprung zur Meisterschaft

    Eindrücke vom nationalen Ballettwettbewerb im Landestheater Dessau Von Uwe Gunter

    Die Tanzkunst erfreut sich wachsender Resonanz beim Publikum. Das ist hinlänglich bekannt und sicher ein Ansporn für die Akteure auf der Bühne und für die Choreographen. 1988 erlebten 500 000 Besucher 835 Ballett-' Vorstellungen in unseren Theatern und Kulturhäusern. Das kann sich sehen lassen. Ohne Zweifel stehen dabei die abendfüllenden klassisch-romantischen Ballette besonders hoch in der Publikumsgunst ...

  • Shakespeare-Tage 1989 beendet

    Interessante Diskussionen und Theateraufführungen

    Weimar (ND). Der Mensch als Subjekt sozialer und geschichtlicher Prozesse — dieser Thematik waren die Shakespeare-Tage 1989 gewidmet, die am Sonntag in Weimar nach viertägiger Dauer beendet wurden. Es gab lebhafte, überaus anregende internationale und interdisziplinäre Dispute von Kennern und Liebhabern des Werkes des großen Briten aus elf Ländern und Berlin (West) ...

  • INTERNATIONALE FILME

    Film Ihrer Wahl

    Künstlerschicksale im Mittelpunkt der fünf Spielfilme, die zur Auswahl stehen: „Michelangelo — Inferno und Ekstase" (USA, 1964), „Anna Pawlowa - Ein Leben für den Tanz" (UdSSR/ Großbritannien, 1983), „Einzigartige Chanel" (Großbritannien, 1985), „Frances" (USA, 1983), „Goya" (DEFA/LENFILM, 1971)/ Erstplazierter Dienstag, 20 Uhr, Zweitplazierter Freitag, 21 ...

  • Gespräch mit Schweizer Kulturrepräsentanten

    Berlin (ADN). Die kulturellen Beziehungen zwischen der DDR und dev Schweiz ■waren Thema eines Gesprächs, zu dem der Staatssekretär im Ministerium für Kultur Dr. Dietmar Keller am Sonnabend mit dem Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Luc Boissonas, zusammentraf. Direktor Boissonas weilt anläßlich der Tage des Schweizer Films in der DDR ...

  • Sorbische Künstler geben Einblick in ihr Schaffen

    Bautzen (ADN). „Die sorbische bildende Kunst in den Kämpfen unserer Zeit" ist der Titel einer am Sonnabend im Museum der Stadt Bautzen eröffneten Ausstellung. Mit rund 250 Arbeiten geben 20 Künstler verschiedener Generationen Einblick in ihr Schaffen. Jurij Gros, 1. Sekretär des Bundesvorstandes der Domowina und stellvertretender Vorsitzender des Festivalkomitees, würdigte diese Leistungsschau als Beitrag zum bevorstehenden VII ...

  • Der junge Herr Siegmund

    Mit den besten Empfehlungen reist Siegmund in die Residenz - die Stelle als Rat bei Hofe scheint ihm sicher. Doch dann kommt alles anders... Der Romantiker Ludwig Tieck schrieb die Erzählung, nach der das Fernsehspiel entstand, über eine bürgerliche Karriere um 1800 (Dienstag, gegen 22.55 Uhr, Fernsehen ...

  • Objektiv

    USA-Korrespondent Jörg Otto und Kameramann Klaus-Roland Schulz unterwegs mit einem Helikopter der Zollfahndung. Bericht über den Kampf gegen die Rauschgiftepidemie in den Vereinigten Staaten (Donnerstag, 21.30 Uhr, Fernsehen 1) Weidmanns Heil! Eindrucksvolle Aufnahmen: die Geburt von Rehkitzen (Freitag, 19 Uhr, Fernsehen 1 ) Mensch, bleib gesund! Der gute Rat für Leib und Seele enthält diesmal neben einer kleinen Lebensmittelkunde auch Anregungen zur gesunden Schulkind-Ernährung (Sonntag, 20 ...

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    Kreisläufe

    Eine kundenfreundliche Idee: In Neupetershain im Bezirk Cottbus können frische Brötchen per Automat gekauft werden — und das schon vor Öffnung der Bäkkerei (Mittwoch, 19 Uhr, Fernsehen 1) ( Der Eisbär —Symbol der Arktis Moderne Technik hilft, Neues über das Nomadenleben des größten Landraubtiers zu erfahren (Mittwoch, 20 ...

  • Vera Oelschlegel und Ensemble 66 in Zürich

    Zürich (ADN). Stürmischen Applaus erhielten Vera Oelschle-. gel und das Ensemble 66 für ihr Programm am Sonnabend in Zürich. Unter dem Titel „Grüner Schnaps und Roter Mohn" boten sie dem begeistert mitgehenden Publikum im ausverkauften Schauspielhaus eine Brecht-Revue. Zürich ist die neunte von insgesamt 23 Stationen einer vierwöchigen Tournee der DDR- Künstler durch Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Luxemburg und die BRD ...

  • Filmschauspieler Charles Vanel gestorben

    Paris (ADN). Der französische Schauspieler Charles Vanel ist am Sonnabend im Alter von 96 Jahren in Cannes gestorben. Mit dem Stummfilm „Jim Crow" von Robert Peguy begann 1912 seine Karriere, in deren Verlauf er in mehr als 300 Filmen mitwirkte, darunter in Clouzots „Der Lohn der Angst". Vanel spielte unter berühmten Regisseuren wie Alfred Hitchcock, Luis Bunuel, Jean- Pierre und Francesco Rosi ...

  • Heinz-Galinski-Stiftung ehrte Siegfried Lenz

    Berlin (West) (ADN). Der Schriftsteller Siegfried Lenz (BRD) ist am Sonntag in Berlin (West) mit dem erstmals verliehenen Preis der Heinz-Galinski- Stif tung ausgezeichnet worden. In der Begründung heißt es, der Schriftsteller werde für sein Lebenswerk ausgezeichnet, das von „Verständigung, Toleranz, gegenseitigem Respekt-und dem Eintreten für Frieden ^ünd Aüssöh- »ung" geprägt sei ...

  • Wolf unter Wölfen

    Wiederaufführung von Hans- Joachim Kasprziks Fernsehfilm nach Hans Falladas Roman. Erzählt wird vom Schicksal des ehemaligen Fahnenjunkers Wolfgang Pagel (Teile 1 und 2 Montag und Donnerstag, jeweils 20 Uhr, Femsehen 1) AHA — Wiedersehen macht Freude Im Studio Herzspezialisten und ihre Patienten, die ...

  • Festwoche begann im Schloß Wernigerode

    Magdeburg (ND-Korr.). Mit einem Konzert des Telemann- Kammerorchesters Blankenburg begannen am Sonntag im Schloß Wernigerode die Feiern zum 40jährigen Bestehen des Feudalmuseums, das mit seinen 36 Ausstellungsräumen jährlich über 400 000 Besucher hat. In einer Sonderausstellung werden unter anderem Exponate aus dem Fundus des Museums gezeigt ...

  • Adel im Untergang

    Im zweiteiligen Fernsehfilm nach Ludwig Renns Roman gerät der junge Arnold Vieth von Golßenau, dargestellt von Erwin Berner (l.), in schmerzlichen Widerspruch zu seinen Standesgenossen. Ihn schreckt ein Leben, das in sinnloser Etikette erstarrt ist (Freitag und Sonnabend, jeweils gegen 22.15 Uhr, Fernsehen ...

  • Männer

    (BRD, 1985) Julius Armbruste Frau hat einen Liebhaber. Nun will der betrogene Ehemann herausbekommen, worin ihm dieser Nebenbuhler überlegen ist (Sonntag, 20 Uhr, Fernsehen 2)

  • Für die Liebe noch zu mager

    (DEFA, 1974) Susanne, die zierliche 18jährige, taugt für alles; Doch wie ist das mit der Liebe? Simone von Zglinicki in ihrer ersten Filmrolle (Sonntag, 16 Uhr, Fernsehen 2)

  • Bildschirm aktuell

    17. bis 23. April FÜR JUNGE ZUSCHAUER hautnah

    Junge Leute im Gespräch über Demokratie und ihre Erfahrungen damit (Montag, 18 Uhr, Fernsehen 1)

Seite 5
  • BRD-Antifaschisten: Den Anfängen wehren — keine Naiis in Parlamente!

    Konferenz in Wuppertal sprach sich für ein breites demokratisches Bündnis aus

    Wuppertal (ADN). Mit der Forderung „Keine Nazis in die Parlamente!" haben sich Antifaschisten am Wochenende von Wuppertal aus an die Öffentlichkeit der BRD gewandt und das unverzügliche Verbot aller neonazistischen Organisationen verlangt. Auf einer Konferenz antifaschistischer Initiativen und Organisationen ...

  • Zur Person

    Ladislav Adamec Vorsitzender der CSSR-Regierung

    Der Vorsitzende der Regierung der CSSR, Ladislav Adamec, wurde am 10. September 1926 in Frenstat pod Radhostem (Kreis Novy Jicin) geboren. Er stammt aus einer Bergarbeiterfamilie. Mitglied der KPTsch ist er seit 1946. Ladislav Adamec studierte an der Handelsakademie und arbeitete nach der Befreiung der Tschechoslowakei vom Faschismus in verschiedenen Wirtschaftsfunktionen, zuletzt als Betriebsdirektor der Mährischen Elektrotechnischen Werke Frenstat ...

  • „ Wir waren wie im Käfig gefangen"

    Kurz nach 16 Uhr nahm die Tragödie im Sheffielder Hillsborough-Stadion ihren Lauf

    Von unserem Korrespondenten Klaus Haupt London. Millionen britischen Fernsehzuschauern, die das Pokalspiel zwischen Nottingham Forrest und dem FC Liverpool am Bildschirm verfolgten, stockte angesichts der erschütternden Szenen auf den Rängen und dem Rasen des Hillsborough-Stadions in Sheffield der Atem ...

  • Tamilische Extremisten bereit zu Gesprächen mit Colombo

    Reaktion auf Friedensplan der Regierung Sri Lankas

    Colombo (ND-Korr.). Zum erstenmal seit dem offenen Ausbruch des ethnisch-sozialen Konflikts zwischen der singhalesischen Bevölkerungsmehrheit und der tamilischen Minderheit im Jahre 1983 hat die einflußreiche extremistische Organisation Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) am Sonnabend ihre Bereitschaft zu direkten ...

  • Klare Absage Bonns an die Raketenmodernisierung nötig

    Neonazismus stellt eine ernst zu nehmende Gefahr dar

    Dasseldorf (ADN). Eine klare Absage an die Modernisierung der nuklearen Kurzstreckenraketen der NATO hat das Mitglied des Präsidiums und des Sekretariats des Parteivorstandes der DKP Rolf Priemer von der Bundesregierung verlangt. Auf der 4. Tagung des DKP-Parteivorstandes am Wochenende in Düsseldorf ...

  • Kontaktversuche zur Sonde Phobos 2 wurden aufgegeben

    Ausfallursachen noch unklar / Wichtige Daten gewonnen

    Moskau (ADN). Alle Versuche, den Funkkontakt zur sowjetischen Raumsonde Phobos 2 wiederherzustellen, sind eingestellt worden. Das wurde am Wochenende auf einer Pressekonferenz im Flugleitzentrum mitgeteilt. Die Funkverbindung zu Phobos 2 war am 27. März abgebrochen. Nach Auswertung der letzten schwachen Signale von der Sonde ist zu schlußfolgern, daß die Sonnenbatterien keinen Strom mehr lieferten ...

  • Flüchtlinge in Afghanistan wurden Opfer eines Blutbades

    Kämpfe halten an / Regierung weiter zu Dialog bereit

    Kabul (ADN). Einheiten der bewaffneten Opposition haben bei einem Angriff auf eine Fahrzeugkolonne auf der Straße Jalalabad—Kabul ein Massaker unter den aus der umkämpften Provinzhauptstadt fliehenden Zivilisten verübt. Augenzeugenberichten zufolge wurden alle Männer erschossen, Frauen vergewaltigt und verschleppt ...

  • Studenten solidarisch mit Völkern des Nahen Ostens

    Internationale Konferenz beriet über Beitrag zum Frieden

    Nikosia (ADN). Rund 150 Studentenvertreter aus 65 Ländern, darunter aus der DDR, haben am Wochenende in Nikosia über ihren solidarischen Beitrag zum Kampf der Völker des Nahen Ostens und des Mittelmeerraumes um Frieden, Sicherheit und Stabilität beraten. Zu Beginn der Konferenz hatte der amtierende Präsident Zyperns, Parlamentspräsident Dr ...

  • Demonstration in Brüssel gegen NATO-Raketenpläne

    Mehrheit der Belgier wünscht eine dritte Null-Lösung

    Brüssel (ADN). 75 000 belgische Raketengegner forderten am Sonntag in einem mehrstündigen Friedensmarsch durch die Brüsseler Innenstadt einen Stopp der NATO-Modernisierungspläne, die Beseitigung aller Kurzstreckenraketen in Europa und eine konstruktive NATO-Antwort auf das Verhandlungsangebot des Warschauer Vertrages zu taktischen Kernwaffen ...

  • Antifaschisten ehrten in Hamburg Ernst Thälmann

    Hamburg (ADN). Mit einer Mahn- und Gedenkkundgebung auf dem Hamburger Ernst-Thälmann-Platz gedachten am Sonntag Antifaschisten der Hansestadt des vor 103 Jahren geborenen deutschen Arbeiterführers. Bereits in den frühen Morgenstunden war eine Ehrenwache von Veteranen der Arbeiterbewegung vor der Gedenkstätte im ehemaligen Wohnhaus des Revolutionärs aufgezogen ...

  • UNTAG-Angehörige sind in Namibia eingetroffen

    Kämpfer der SWAPO sammeln sich im Süden Angolas

    Windhoek (ADN). Weitere Angehörige der militärischen Komponente der Unterstützungsgruppe der Vereinten Nationen für den Übergang Namibias zur Unabhängigkeit (UNTAG) sind am Wochenende in der namibischen Hauptstadt eingetroffen. Nachdem bereits im Verlauf der Woche die Verlegung finnischer Soldaten und Offiziere abgeschlossen war, trafen am Sonnabend auf dem Flughafen von Windhoek 94 schwedische, niederländische ■■ und i irische Militärpolizisten ein ...

  • Seit zwei Jahren keine Raketenmodernisierung

    Moskau (ADN). Als „völlig haltlos" hat die sowjetische Armeezeitung „Krasnaja Swesda" Behauptungen führender NATO- Vertreter zurückgewiesen, die Sowjetunion habe die Modernisierung ihrer landgestützten taktischen Raketen bereits durchgeführt Die Zeitung teilte am Sonntag mit, in der UdSSR gebe es in diesem Bereich zwei Raketentypen, eine vom Baujahr 1965 mit einer Reichweite bis zu 300 Kilometern und zum anderen Raketen des Baujahres 1975 mit Reichweiten zwischen 70 und 100 Kilometern ...

  • Zusammenrottung von Neonazis vereitelt

    In Nordhessen Gründung eines Kreisverbandes verhindert

    Bad Hersfeld (ADN). Antifaschisten haben am Sonnabend den Versuch der neonazistischen „Deutschen Volksunion" (DVU) vereitelt, im hessischen Landkreis Hersfeld/Rotenburg einen Kreisverband zu gründen und eine Landesliste zur Europawahl aufzustellen. Auf Kundgebungen der Kreisverbände der IG Metall und ...

  • Plenum des ZK der PYAP in Warschau

    Warschau (ADN). Das Zentralkomitee der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei hat am Sonntag auf einer Tagung in Warschau die Materialien zur Vorbereitung der Anfang Mai stattfindenden Landesdelegiertenkonferenz der Partei erörtert und beschlossen. PAP zufolge nahm die Tagung einen Bericht über die Realisierung der Beschlüsse des X ...

  • Castro empfing Vertreter von Parteizeitungen der Bruderländer

    Havanna (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Fidel Castro, Vorsitzender des Staatsrates und des Ministerrates, hat die Vertreter von Bruderzeitungen sozialistischer Länder zum Abschluß eines Treffens in Havanna empfangen. Im Mittelpunkt der freundschaftlichen Begegnung stand die Verantwortung der sozialistischen Presse im Ringen um Frieden und Abrüstung, ihr Beitrag zur weiteren Gestaltung des Sozialismus in ihren Ländern ...

  • Sowjetunion hält INF-Verfrag voll ein

    Moskau (ADN). Alle Bestimmungen des Vertrages über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen werden von der UdSSR genauestens eingehalten, erklärte dei; Leiter edner, .gegenwärtig in der Sowjetunion weilenden INF- Inspektorengruppe der USA, Jobn Kirkpatric, in einem Interview für das sowjetische Fernsehen ...

  • ÖTV-Vorsifzende warnt vor dem Neonazismus

    Mühlhcim (ADN). Die ÖTV- Vorsitzende Monika Wulf-Mathies hat das Erstarken neonazistischer Parteien in der BRD als eine Herausforderung für die soziale Demokratie bezeichnet. Auf einer DGB-Konferenz in Mühlheim an der Ruhr warnte sie vor einem „Rückfall in nationale Arroganz". Die Gewerkschaften seien vor die Aufgabe gestellt, ihren Blick für die tiefen Sorgen und die fehlgeleiteten Ängste vieler Menschen zu schärfen ...

  • EG-Länder arbeiten an Initiative zu Nahost

    Madrid (ADN). Die zwölf EG- Länder wollen in den nächsten zwei Monaten gemeinsam konkrete Anregungen für eine Friedensregelung im Nahen Osten erarbeiten, die auf dem Madrider EG-Gipfel Ende Juni gebilligt werden könnten. Das teilte der spanische Außenminister und derzeitige Präsident des EG-Ministerrates, Francisco Femandez Ordonez, am Sonntag zum Abschluß einer Beratung der EG- Außenminister in Granada (Spanien) mit ...

  • Marsch auf Torrejon

    Madrid (ADN). Weit über 10 000 Madrider nahmen am Sonntag am neunten Friedensmarsch auf Torrejon teil. Sie forderten den Abbau aller USA-Stützpunkte in Spanien. Ferner setzten sie sich für ein Europa ohne Nuklearwaffen ein. In diesem Zusammenhang begrüßten zahlreiche Demonstranten den Berliner Vorschlag der Warschauer Vertragsstaaten zu Verhandlungen über die taktischen Kernwaffen ...

  • Mosaik

    Hafenarbeiter beendeten Streik

    Tokio. 50 000 japanische Hafenarbeiter haben am Sonntag mit einem Teilerfolg ihren elftägigen Streik beendet. Unter anderem setzten sie eine Verlängerung des Urlaubs um vier auf zehn Tage durch. Busse kollidiert - neun Tote Santiago. Die Kollision von zwei Bussen während eines Oberholmanövers nahe der chilenischen Hauptstadt kostete am Sonnabend neun Menschen das Leb&n ...

  • Rakefengegnerin aus BRD-Haft entlassen

    Frankfurt (Main) (ADN). Nach 20tägiger Haft ist die US-amerikanische Sängerin und Lehrerin Ruth Turner am Sonntag aus dem Frauengefängnis Frankfurt/ Preungesheim entlassen worden. Sie war als erste ausländische Bürgerin in der BRD zu der Haftstrafe verurteilt worden, weil sie 1986 an einer Friedensdemonstration vor dem US- Raketenstützpunkt Mutlangen teilgenommen hatte ...

  • Junge Sandinisten tagten

    Managua (ADN). Mit der Annahme einer Erklärung ist am Wochenende in Managua die vierte Nationale Versammlung der sandinistischen Jugend „19. Juli" beendet worden. Darin bekräftigten die rund 800 Delegierten aus allen Landesteilen ihre feste Unterstützung für die Bemühungen der Regierung um einen dauerhaften Frieden in Nikaragua und in ganz Mittelamerika ...

  • Was sonst noch passierte

    Ronald Biggs, einer der legendären britischen Postzug rä über, hat sich zum Erwerb seines Lebensunterhalts mittlerweile auf die „andere Seite" geschlagen. Der 58jährige, der seit seiner Flucht aus dem Gefängnis vor 20 Jahren in Brasilien lebt, macht nun Werbung für Sicherheitsschlösser.

  • Ehrung für ermordete Widerstandskämpfer

    Langenfeld (ADN). Antifaschisten aus Solingen, Remscheid, Leverkusen und Langenfeld ehrten am Sonntag am Mahnmal in der Wenzelnbergschlucht bei Langenfeld 71 von den Faschisten ermordete Widerstandskämpfer. Sie forderten zugleich das Verbot aller neonazistischen Organisationen in der BRD.

  • Güterzug mit Chemikalien in der BRD verunglückt

    Hannover (ADN). Bei einem Zugunglück im Bahnhof von Roten burg/Wümme (Niedersachsen) lind am Sonnabendabend 21 Waggons eines Güterzuges umgekippt. Darunter befanden sich zwei Kesselwagen mit Resten lochexplosiver und giftiger Chemikalien. Rund 1000 Menschen wurden evakuiprt.

  • Beratungen UdSSR-China

    Peking (ADN). Die zweite Sitzungsrunde der Arbeitsgruppe UdSSR-Volksrepublik China zu Fragen des Verlaufs der gemeinsamen Staatsgrenze an ihrem Westabschnitt ist am Wochenende in Peking zu Ende gegangen. Die Atmosphäre der Gespräche war laut TASS sachlich und offen.

Seite 6
  • Fürstenwalde wieder mit an der Spitze

    Bischofswerda baute Vorsprung auf neun Zähler aus

    Während am Staffelsieg von Fortschritt Bischofswerda nach der 25. Runde der Fußball-Liga kaum noch Zweifel bestehen, verläuft der Kampf um den Oberliga-Aufstieg in der Staffel A weiterhin spannend. Im harten Kopf-an-Kopf-Rennen von Stahl Eisenhüttenstadt und Dynamo Fürstenwalde schloß die „kleine" Dynamo-Mannschaft durch ein 1:0 gegen die abstiegsbedrohte Vertretung von KWO Berlin zum Spitzenreiter auf ...

  • Drei Tage nach Magdeburg nun das übliche Alltags-Gerangel

    Rostock steckte gegen Aue erste Heimniederlage ein / Zwickau wittert Morgenluft Von Eckhard G a 11 e y

    Rock in einem Fußballstadion ist nichts Neues, aber von einer Gruppe original gespielt zumindest selten. „Berluc" hieß die Truppe, die ihre Phonstärken zu den Tribünen des Ostsee-Stadions hinüberreichte. Mit den Eintrittskarten wurde auch ein Zettel verabreicht, auf dem der Text von „Hansa ole" geschrieben stand ...

  • DDR-Boxer sechsmal auf dem Siegerpodest

    Erfolge bei Turnieren in Bangkok und Saint-Nazaire

    Die DDR-Boxer zeigten sich beim Kings-Cup in Bangkok in ausgezeichneter Verfassung und kamen in den Finals durch die beiden Olympiasieger Andreas Zülow (Leicht) und Henry Maske (Mittel) ' sowie durch Siegfried Mehnert (Welter) und Enrico Richter (Halbmdttel) zu vier Siegen. Damit schnitt die DDR-Vertretung am besten ab vor der UdSSR und Thailand ( je 3 Erfolge) ...

  • Höchstnote am Reck

    Andreas Wecker war in Paris erfolgreichster Turner

    Eine glänzende Vorstellung bot der 19jährige Andreas Wecker vom SC Dynamo Berlin am Wochenende beim gut besetzten Internationalen Turn-Turnier von Paris. Nachdem der DTV-Pokalsieger in einem hochkarätigen Mehrkampf den zweiten Rang knapp hinter Walentin Mogilny (UdSSR) belegt hatte, zog er in fünf Gerätefinals ein ...

  • Stuttgart gewann 3:1

    Ohne Torwart Immel, der aber in Dresden spielen wird

    Der VfB Stuttgart gewann sein Heimspiel der 26. Bundesliga- Runde mit 3:1 (2:0) gegen den VfL Bochum. Vor 11 200 Zuschauern erzielte Gaudino nach Flanke von Walter die Führung (14.). Das 2:0 besorgte Klinsmann (39.) auf Vorlage von Walter. Nach dem Anschlußtreffer durch Kree (50.) stellte Klinsmann in der Schlußminute mit seinem siebenten Saisontreffer den Endstand her ...

  • fünfter Heimsieg in Reihenfolge

    ZWICK AU: Neumann; Babik; Wagner, Hartkopf; Pohl, Viertel, Schreiber (V), Leonhardt; Göldner 187. Bielau), Rother (58. Glowatzky), Mitzscherling. BRANDENBURG: Zimmer; Ringk; I. Pfahl, Pahlke (V), Demuth (V); Lange (V), Zschiedrich, Janotta, Freund (54. Gumtz); Voß (54. J. Pfahl), Jeske (V). Torlose: 1:0 Pahlke (23 ...

  • Nur bescheidene Gegenwehr Unions

    JENA: Bräutigam (71. Hünsche); Peschke; Röser, Ludwig; Lesser, Meixner (46. Stolz), Raab, Bürger, Penzel; Zimmermann, Sträßer. UNION: Lihsa; Trielofl (V); Placzek (V), Reinhold (74. V. Probst); Grether (V), Sirocks, Wittke, Seier, Hendel (63. Weinrich); Deffke, Adamczewski (V). Torfolge: 1:0 Meixner (26 ...

  • Barsikows erstes Tor für den Klub

    HALLE: Adler; Wagenhaus;. Wüllbier, Penneke, Lorenz; Häußler, Karl (74. Rziha), Schnürer, Wosz (V); Machold, Schülbe (80. Wiermann). KARL-MARX-STADT: Schmidt; Barsikow; Laudeley, Ziffert (55.. Heidrich), Köhler, Illing (60. Fankhänel); Keller, D. Müller (V), Mehlhorn; Wienhold, Richter. Totfolge: 1:0 Wosz (46), 1:1 Barsikow (88 ...

  • Zwei Chancen — zwei FCM-Treff er

    LEIPZIG: Müller; Baum; Edmond (50. Liebers), Lindner, Zötzsche; Scholz, Bredow, Marschall (65. Geppert), Rische; Halata, Hobsch. MAGDEBURG: Heyne; Stahmann; Köhler, Siersleben, Schuster (V); Krause (V/77. Laeßig), Kluge, Bonan (62. Steinbach), Minkwitz (V); Wuckel, Rösler. Torfolge: 1:0 Rische (22.), 1:1 Bonan (29 ...

  • Gastgeber mit viel Engagement

    COTTBUS: Opitz; Vogel; Schwanke, Melzig; Irrgang, I. Schneider (V), Fandrich (70. Thamerus), Burow (70. Lehmann), Pohland; Besser, Sander. ERFURT: Hoffmeister; F. Dünger; Bühner, St. Dünger; Kräuter, Weidemann (V), Abel (V), Deppe (65. Demme), Heun; Romstedt, Vogel (83. J. Schmidt). Tor: 1:0 I. Schneider (6 ...

  • Wirbelwind Bittner zweimal zur Stelle

    ROSTOCK: Kunath; März; Wriedt, Alms, Wunderlich; Weilandt, Schlünz, Wahl, Babendererde (74. H. Fuchs); Röhrichr Kruse (61. Jarohs). AUE: Weißflog; Schmidt; Münch, Bauer (84. Kunath), Konik; Balck, Köhler, Lorenz; Bittner (V), Mothes, Weiß (85. Demme). Torfolre: 0:1, 0:2 Bittner (28., 71.), 1:2 Fuchs (75 ...

  • Gespräch Torsten Viertel

    Sachsenring Zwickau ND: Was ist der Sieg wert? Torsten viertel: Ich hoffe viel, denn jetzt haben wir wieder den Anschluß an die vor uns plazierten Mannschaften. ND: Dazu zählen nun auch die Brandenburger, gegen die Sachsenring zuvor noch nie gewann ... Torsten Viertel: Nur gut, daß jede Serie einmal zu Ende geht ...

  • Dynamo Kiew unterlag auf eigenem Platz Spitzenreiter Spartak Moskau 1:4.

    Abwehrverhalten war verbessert, die Konstruktivität im Mittelfeld allerdings zu gering. Hans Meyer, FCK-Trainer: Gegen die gutgestaffelte 'HFC-Abwehr erreichten wir ein befriedigendes Resultat. Spielerisch waren wir schon wesentlich besser. Die Zweikampfbeurteilung des Schiedsrichters war zuweilen unverständlich ...

  • Statistik

    ERSTE SAISONTORE: Viertel (Zwickou), Zimmermann (Jena), Barsikow (FCK), Fuchs (Hansa), Rische (Lok), Rösler (1. FCM). GESPERRT (nach drei Gelben Karten): Trieloff, Grether (beide Union). Müller (FCK), Minkwitz (1. FCM), Abel (Erfurt), Wosz (Halle). JUNIOREN (Stand an. der Spitze): 1. Magdeburg 31:7 Punkte, BFC 27:11, Dresden und Rostock je 25:13 ...

  • Schülbe (HFC) wird von Mehlhorn (springend) und Laudeley attackiert

    Peter Gießner, Lok-Klubvorsitzender: Die deutliche Steigerung im zweiten Abschnitt läßt Raum für Hoffnungen. Reinhard Lehmann, FOM-Vorsitzender: Kompliment der Mannschaft, die immerhin zweimal einen Rückstand wettmachte. Fritz Bohla, Trainer von Cottbus: Im Abstiegskampf werden keine Schönheitspreise vergeben ...

  • Splitter

    Zu Schlägereien kam es in Berlin (West) vor und nach dem Spiel Hertha-Schalke. Etwa 300 Skinheads und Rechtsradikale lauerten einem Schalker Fan-Troß auf und überfielen ihn. Es gab zahlreiche Verletzte. In Leicester kam es ebenfalls zu Auseinandersetzungen zwischen heimischen und Chelsea-Fans. In Sydney erreichte Israel gegen Australien ein 1:1 in der WM- Qualifikation und ist Sieger der Ozeanien-Gruppe ...

  • Meinungen

    UM Schulze, Trainer von Wismut: Unser Aufwärtstrend der letzten Wochen hielt hier in Rostock erfreulicherweise an. Werner Voigt, Trainer des FC Hansa: Zu wenig Konstruktivität, zu wenig Ideen im Mittelfeld. Mangelndes Zweikampfverhalten in der Abwehr machte es den Gästen leicht. Henry Lesser, FC Carl Zeiss: Wir hatten Union bis auf eine Viertelstunde nach Halbzeit so sicher unter Kontrolle, daß wir locker spielen, flüssiger kombinieren und selbstbewußt Tore schießen konnten ...

  • Torsten Viertel: Egal wo. Und warum nicht ausgerechnet beim FCK, den wir ja ganz gut kennen.

    ND: Auf welchen Umwegen kamen Sie nach Zwickau? Torsten Viertel: Als ich in der Zweiten des FCK spielte und keine Chance sah, nach oben zu kommen, ging ich zu Aktivist Schwarze Pumpe. Von dort führte mich mein Weg über Aufbau Krumhermersdorf zu Sachsenring, wo ich seit Saisonbeginn spiele und den Unterschied zwischen den unteren Spielklassen und der Oberliga wohl verkraftet habe ...

Seite 7
  • Nach unbändigem Kampf das ferne Ziel gepackt

    5-Tore-Minus wettgemacht/ TURU Düsseldorf Finalgegner

    von unserem Berichterstatter Volkmar R u s s e k Nun brauchen die ASK-Männer nicht mehr in der Erinnerungskiste zu kramen, wenn sie nach internationalen Erfolgen gefragt werden. Die meisten kennen sie ohnehin nur aus Erzählungen, denn bereits 14 Jahre ist es her, als die Frankfurter im Halbfinale des Meister-Wettbewerbes den VfL Gummersbach ausschalteten und ins Endspiel einzogen ...

  • Saisonstart auch für Radsport-Amazonen

    Athletinnen der DDR und der CSSR mit je zwei Siegen

    Von unserer Mitarbeiterin Martina Martin Die Straßenradsportlerinnen unsere;: Republik vollzogen be},i der '2. Internationalen Wettkampfserie iür. Frauen im aBezirk w Karl-Marx-Stadt den scharfen Start in die Saison. Bei vier Rennen in drei Tagen unterzogen sich die jungen DDR-Vertreterinnen gemeinsam mit Athletinnen aus der CSSR, aus Polen und Ungarn einem ersten Härtetest ...

  • DDR-Sextett holte Sieg bei der Sarthe-Rundfahrt

    Uwe Ampler gewann die 6. Etappe und wurde Bergkönig

    Von unserem Pariser Korrespondenten Dr. Claus D ü m d e Beim international gut besetzten „Circuit de la Sarthe" in Nordwestfrankreich sicherte sich das Team der DDR-Friedensfahrtkandidaten mit guten Leistungen auch am letzten Renntag den Mannschaftssieg vor der starken Profimannschaft RMO. Uwe Ampler trug sich am Sonnabend nach Olaf Ludwig am Donnerstag — seinem 29 ...

  • Bis mr 25. Minute sah alles noch verheißungsvoll aus

    Danach unterliefen den Gästen viele technische Fehler

    Die Männer des SC Magdeburg unterlagen am Sonntag im Halbfinal-Rückspiel des Europapokals der Landesmeister beim SKA Minsk hoch mit 20:30 (11:15) Toren und schieden aus dem Wettbewerb aus. Der neunfache DDR- Meister hatte im Hinspiel gegen die Weltklassevertretung mit 26:25 Treffern gewonnen. Die Elbestädter boten in ihrem 71 ...

  • In der Oberliga Rostocker erneut auswärts erfolgreich

    Empor-Männer siegten beim SC Dynamo Berlin mit 26:22

    Rostocks Handballmänner kamen am Wochenende zum zweiten Auswärtssieg in Folge. Beim SC Dynamo Berlin wurde am Sonnabend mit 26:22 (11:12) gewonnen. Eine reichliche Woche zuvor hatten die Ostseestädter dem SC Leipzig eine 21 ^B-Niederlage beigebracht. Damit erhielten sie sich die Chance auf den Meistertitel, auch wenn der SC Magdeburg und der ASK Vorwärts Frankfurt einen Minuspunkt bei einem Spiel weniger aufzuweisen haben ...

  • Uta Pippig Dritte bei Marathon-Cup

    Mit dem überraschenden Sieg der US-Amerikanerin Susan Marchiano endete am Sonnabend die Frauen-Entscheidung beim 3. Marathon-Weltcup in Mailand. Im Vorjahr war die 35jährige mit einer Jahresbestzeit von 2:34:52 h nur als 15. der USA-Bestenliste registriert worden^ Die USA-Läuferin übernahm gleich nach, dem Start des, 75köpfigen Feldes aus 23 Ländern die Führung und baute sie Meter für Meter konsequent aus ...

  • Carsten Wolf feierte zwei Etappenerfolge

    Bei Niedersachsen-Tour die führende Position ausgebaut

    Der Berliner Dynamo-Fahrer Carsten Wolf ist weiter der dominierende Akteur bei der 13. Internationalen Niedersachsen- Rundfahrt. Der 24jährige Olympiazweite mit dem Bahnvierer kam am Wochenende gleich zu zwei Etappensiegen. Nachdem er am Sonnabend im Spurt des geschlossenen Feldes heraus als Erster die Ziellinie in Hannover überquert hatte, gelang ihm am Sonntag gleiches auch auf dem Abschnitt von Hannover nach Nienburg ...

  • Die zweite Reihe

    Torhüter Torsten Kostros und Kreis- Spieler Rüdiger Traub gehören nicht zur ersten Garnitur der ASK-Mann- ■schaft. Uwe Kern und Andreas Nagora stehen vor ihnen. Auch in den heißen 60 Minuten am Sonnabend kamen sie nur kurz zum Einsatz. Jeweils in den letzten zehn Minuten. Doch was sie in dieser Kürze leisteten, verhalf der ganzen Mannschaft schließlich zum Weiterkommen ...

  • Dirk Loewe segelte knapp an WM-Medaille vorbei

    Erst die letzte Wettfahrt brachte die Entscheidung bei der Segel- Weltmeisterschaft der Finn-Klasse vor Alassio (Italien). Der Däne Stig Westergaard, bereits vor drei Jahren auf dem Revier vor Palma de Mallorca Weltbester, sicherte sich durch den Tagessieg auch den Titel. Westergaard segelte sehr ausgeglichen, besaß mit einem zehnten Rang die „schlechteste" Plazierung ...

  • Kristin Otto nach Pause wieder dabei

    Erstmals nach den Olympischen Sommerspielen in Söul ging am Wochenende die sechsfache Olympiasiegerin Kristin Otto wieder an den Start. Die Leipziger DHfK-Schwimmerin, die sich auf die Europameisterschaften im August in Bonn vorbereitet, gewann bei den Mannschaftspokalwettbewerben in Berlin beide Rückenstrecken ...

  • Drei Tischtennis-Titel an die Vorjahressieger

    Dreimal setzten sich bei den 41. DDR-Einzelmeisterschaften der Tischtennisspieler in Eisenach die Titelverteidiger erneut durch. Vor einer zahlreichen und sachkundigen Zuschauerkulisse erwiesen sich Katrin Heinze/Anke Heinig im Damendoppel, Andreas Mühlfeld/Michael Rosonsky im Herrendoppel und Uwe Lindenlaub im Herreneinzel wieder als die Besten ...

  • Esther Nicklas kam in Karlsruhe auf Rang drei

    Sehr achtbar schnitt die Leipzigerin Esther Nicklas beim gut besetzten Karlsruher Turnier in der Rhythmischen Sportgymnastik ab. Die 19jährige belegte im Mehrkampf einen dritten Rang und ließ damit im Feld der 45 Gymnastinnen aus 22 Ländern nur den Bulgarinnen Adriana Dunawska und Mila Marinowa den Vortritt Esther Nicklas bewies mit ihren durchweg stabilen Vorträgen, daß sie Anschluß an die Weltspitze gefunden hat ...

  • Eishockey-WM begann mit umkämpften Partien

    Spannende Partien mit knappen Ausgängen prägten den Auftakt der 53. Eishockey-Weltmeisterschaft in Schweden. In der ersten Begegnung gelang der BRD-Auswahl gegen den Ex- Weltmeister CSSR beim 3:3 nach 3:1-Führung die erste Überraschung. Eine starke Partie gegen den Favoriten UdSSR bot auch die USA. Erst elf Minuten vor der Schlußsirene gelang dem Olympiasieger durch Makarow die 3:2-Führung, die Kwartalnow in der letzten Minute noch ausbaute ...

  • HANDBALL

    Halbrinal-ROckspiele im Europacup der Pokalsieger, Männer: US Creteil (Frankreich)—Dinamo Bukarest 26:20 (Hinspiel 19:20), TuSEM Essen-Elgorriaga Bidasoa Irun (Spanien) 29:22 (Hinspiel 22:25). Finale: Essen—Creteil. Pokal der Landesmeister: Steaua Bukarest-HK Drott Halmstad (Schweden) 29:22 (Hinspiel 24:23) ...

  • Meinungen

    Dietmar Schmidt, ASK-Trainer: Ein großes Lob an alle meine Spieler, die hervorragend kämpften und sich gegenüber Krasnodar noch steigerten. Wir waren nach dem Hinspiel optimistisch, es mit unserer Heimstärke und dem begeisterungsfähigen Publikum im Rücken noch schaffen zu können, zumal schon auswärts ein besseres Resultat möglich war ...

  • UdSSR-Großmeister vorn

    Asmaiparaschwili (UdSSR). 9. Runde: Bönsch—Lerner 1:0, Tschechow-Saitschik 0:1, Tischbierek—Asmaiparaschwili, Vogt gegen Knaak, Uhlmann—Bagirow alle remis. — Endstand: 1. Asmaiparaschwili 6 Punkte, 2./3. Saitschik, Bönsch je 5,5, 4./5. Bagirow, Tischbierek je 5, 6./7. Tschechow, Knaak je 4,5, 8. Lerner 4, 9 ...

  • MOTORSPORT

    27. Moto-Cross „Rund um den EselsstaU" Wusterhausen: 125 cem: 1. Rudolph (MC Kali Merkers) 2 Punkte (1/1), 2. Hünecke (MC Kaü Zielitz) 5 (3/2), 3. Gertlaff (MC Kali Merkers) 9 (6/3). 250 cem, Meisterschaftslauf: 1. P. Wolf 2 (1/1), 2. A. Müller (beide MC Dynamo Erfurt) 4 (2/2), 3. N. Müller (MC Kali Merkers) 7 (4/3) ...

  • LEICHTATHLETIK

    Marathon-Wettbewerb der Minner in Rotterdam: 1. Densimo (Äthiopien) 2:08:39, 2. Cruz (Mexiko) 2:09:24, 3. ten Kate (Niederlande) 2:10:03. Marathon in Wien, Männer: 1. Shahanga (Tansania) 2:1027, 2. Hartmann (Osterreich) 2:12:59.

  • RADSPORT

    Rund um Görlsdorf (144 km): 1. Pretßler (SC Turbine Erfurt) 3:12:23, 2. Heppner (SG Wismut Gera), 3. Rein, 4. J. Schur (beide SC DHfK Leipzig), 5. Wartenberg (SG Wismut Gera), 6. Werner (SC Karl-Marx-Stadt) alle Bleiche Zeit.

  • BASKETBALL

    „Pokal der Freundschaft" (Männer) in Leipzig, Endstand: 1. Technika Brno 8:0 Punkte, 2. Uni Torun 6:2, 3. TU Magdeburg 4:4, 4. Uni Leipzig 2:6, 5. TFSE Budapest 0:8.

Seite 8
  • Ideen und Phantasie für Wettstreit hinter großen Scheiben gefragt

    Seit 1984 Schaufensterwettbewerb unter Regie von Lichtenberger Abgeordneten Von Heidi D i • h 1

    „Große Fenster zieren das Haus", heißt es im Sprichwort. Jeder Verkäufer weiß, daß das mit dem Zieren des Hauses so eine Sache ist. Die Größe der Fenster allein tut es nicht. Welcher Verkäufer freut sich nicht, wenn die Leute vor seinen Schaufenstern stehenbleiben. Einfallsreichtum und Phantasie beim Gestalten sind gefragt ...

  • FDJler packten für das Pfingsttreffen kräftig zu

    Gäste aus Bezirken und Berliner gestalteten Grünanlagen

    Mit weiteren Arbeitseinsätzen halfen am Wochenende FDJler aus verschiedenen Bezirken der Republik ihren Berliner Gastger bern, das Pfingsttreffen vorzubereiten. Rund 250 Leipziger packten am Sonnabend in Treptow zu, wo während des Pfingsttreffens die meisten FDJler aus dem Messebezirk wohnen werden. Zwischen dem Bahnhof Schöneweide und dem Eiscafe „Südpol" gestalteten sie gemeinsam mit 50 jungen Treptowern rund 1000 Quadratmeter Freifläche ...

  • Die letzte Fahrbahnhälfte erhält ihren Bitumenbelag

    Arbeiten an der Brücke Leninallee nähern sich Abschluß

    Asphaltierungsarbeiten auf der Südfahrbahn stadtauswärts und das Verfüllen für den Gehweg an der Zoohandlung „Zoologica", Ecke Leninallee/Stopkower Straße, kennzeichnen zur Zeit den Stand der Arbeiten an der neuen Brücke am S-Bahnhof Leninallee. In dieser Woche wird die Asphaltierung der Abfahrt Richtung Marzahn in Angriff genommen, so daß sich dann das neue Bauwerk fast vollständig präsentiert ...

  • Solidaritätsf rächt aus Nikaragua

    Eine besondere Fracht wird zu Wochenbeginn auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld erwartet. In Berlin, insbesondere im VEG Berliner Gartenbau, Betriebsteil Kaulsdorf/ Mahlsdorf, sind alle Vorbereitungen getroffen, um sie in Empfang zu nehmen. Yucca-Hölzer sind es, die vor kurzem noch in nikaraguanischem Boden wurzelten, ganz in der Nähe von Jinotepe, wo die FDJ- Freundschaftsbrigade „Augusto Cäsar Sandino" ein Ausbildungszentrum für Bauberufe betreut ...

  • Neue Poliklinik der Charite mit modernster Einrichtung

    Überraschungen auf der Gartenschau am Kienberg

    Der April hält, was der März versprach: Allenthalben hat sich die Blütenpracht der Tulpen und Hyazinthen, der Obstgehölze und sogar einiger Rhododendronbüsche entfaltet. Hohe Zeit für die Eröffnung der Berliner Gartenschau am Donnerstag. Einige Novitäten sind angekündigt, abendliche Öffnungszeiten und farbige Lichterspiele inmitten des Meers der Blätter und Blüten ...

  • Die kurze Nachricht

    VERKEHR. Auf eine veränderte Verkehrssituation müssen sich Verkehrsteilnehmer an der Kreuzung Waltersdorfer Straße/Dahmestraße in Bohnsdorf einstellen. Wie die Volkspolizei mitteilt, wird die Dahmestraße ab WalteTsdorfer Straße in beiden Richtungen bis Binswangersteig und Schulzendorfer Straße jeweils zur Einbahnstraße ...

  • Tage der Erbepflege in Weißensee

    Einblick in die rund 650 Jahre alte Historie Weißensees erhielten am Wochenende Berliner und ihre Gäste bei den „Tagen der Erbepflege" in diesem Stadtbezirk. Eine Ausstellung im Heimatgeschichtlichen Kabinett in der Pistoriusstraße dokumentierte die Entwicklung Weißensees vom Dorf zur Stadt. Lebten 1856 in der Ortschaft 376 Menschen in 33 Häusern, &o sind es heute auf rund 30 Quadratkilometern 55 000 Einwohner ...

  • Glockenspiel jetzt dreimal täglich

    Nach längerer Erprobung der Computersteuerung ist das Glokkenspiel im Turm des Französischen Domes am Platz der Akademie nun dreimal täglich - 10, 14 und 19 Uhr - für jeweils einige Minuten zu hören. Das Automatikspiel wird auch weiterhin ergänzt durch regelmäßige Glockenspielkonzerte dienstags um 14 und sonnabends um 15 Uhr sowie durch Sonderveranstaltungen ...

  • Bezirksklasse

    Staffel A: Berolina-WAB Nord 5:2 (Reserven: 1:0), Motor Lichtenberg—Empor HO 0:2 (3:2), Biesdorf—BVB 2:5 (3:2), Vorwärts BT-Dynamo Lichtenberg 1:2 (3:2), Bebo II-Motor Ost 1:5 (1:0), Wartenberg—Humboldt-Uni 2:1 (5:1), Einheit Pankow-Post 1:0 (4:0), Rotation PB-IHB 1:3. Tabellenspitze: Emp. HO Berlin 25 63:18 41: 9 Einheit Pankow 25 43:10 41: 9 BSG Wartenberg 25 53:29 33:17 Vorw ...

  • Berliner Sport

    FUSSBALL Bezirksliga

    Luftfahrt-Tiefbau Berlin 4:2 (3:1), Außenhandel—Pneumant Schmöckwitz 3:2 (1:2), Bergmann- Borsig-Motor Wiltiau 2:2 (0:0), Auto Trans—SG Hohenschönhausen 1:0 (1:0), Einheit Weißensee gegen Rotation II 0:2 (0:2), EAW Treptow-EAB 47 2:3 (0:1), Union Il-Sparta 4:1 (2:1), WBK-EKB Treptow 7:1 (2:1). Bergmann-Borsig 25 48:22 39:11 Rotation Berlin II 25 57:28 35:15 Pneu ...

  • 10000 Mittagessen für ältere Bürger täglich

    Mehr als 168 000 Rentner leben in Berlin, das sind 13 Prozent der Bevölkerung der Hauptstadt. Über die Betreuung der Bürger im höheren Lebensalter tauschten Vertreter der Räte der elf Stadtbezirke kürzlich Erfahrungen aus. Täglich werden in Gaststätten, Betrieben und Einrichtungen 10 000 Mittagessen für ältere Bürger gekocht, mehr als die Hälfte davon wird ins Haus gebracht ...

  • Arbeiter aus Paris zu Gast in der Hauptstadt

    Auf Einladung des Freundschaftskomitees Berlin—Paris fler Freundschaftsgesellschaft DDR- Frankreich traf am Wochenende eine Delegation von Pariser Werktätigen in Berlin ein. Die Gäste werden bis zum 22. April in der Hauptstadt weilen und sich mit Erfahrungen Berliner Gewerkschaftsorganisationen als den Interessenvertretern der Werktätigen vertraut machen ...

  • (ADN)

    weiteres Haus mit Krippe und Kindergarten übergeben. Unser hauptstädtisches Gesundheitswesen wird am Freitag eine große neue Einrichtung übernehmen können: die mit modernsten technischen Einrichtungen ausgestattete Zentrale Poliklinik der Charite, in der hochqualifizierte Fachärzte des Krankenhauses ihre Tätigkeit aufnehmen werden ...

  • ahenri alt nnri

    jung zu einer schon traditionellen Veranstaltung. Der Chor der Parteiveteranen gestaltet zusammen mit dem Oktoberklub und anderen Singegruppen ein gemeinsames Am Sonntag dann heißt es am Pier der Weißen Flotte: „Leinen los!" zum Start in den Frühling, offiziell, denn der Vorsprung der Natur hat sehr viele Freizeitkapitäne animiert, die Saison schon früher zu besinnen ...

  • Tabellenspitze:

    Bau Eiche Köpenick 25 46:24 37:13 VSG Altglienicke 25 60:46 33:17 Sportfr. Johannist. 25 50:41 29:21 SG Niederlehme 25 47:44 29:21 Motor Köpenick 25 35:27 28:22 VSGRahnsdorf 25 37:31 28:22

  • Friihjahrsputz für Haus, Hoff und Vorgarten

    der FDJ überweisen Fotos: ND/Grahn

Seite
Zur Wahl am 7. Mai mit allseitig erfüllten Plänen 93 Tote und 200 Verteilte bei der Tragödie in Sheffield Erstes Richtfest an einem Neubau in Völkershausen Ehrendes Gedenken an Ernst Thälmann in der DDR 2. Nationales Theaterfestival Handballer des ASK im Finale des Europacups UNO-Programm dringlicher Hilfe für Mocambique Beileid Erich Honeckers 10. Regionalkonferenz der UNESCO in Berlin beendet Hu Yaobang verstorben Kämpfe in Libanon wieder entbrannt Vereintes Handeln läßt Neonazis keine Chance USA verweigern Castro und Ortega die Einreise Mute berichtet I Ol bedroht Nationalparks Erdbeben in Sichuan Ladislav Adamec trifft heute in der DDR ein
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen