13. Apr.

Ausgabe vom 11.08.1988

Seite 1
  • Erfahrungsaustausch auf dem Erntefeld in der LPG Rottmersleben

    Berlin (ND). Bis Mittwoch abend haben die Genossenschaftsbauern und Arbeiter in den LPG und VEG du Getreide von 75,2 Prozent der Anbaufläche geborgen. Zügig wird auch die Räumung der Fliehen von Stroh und die Aussaat der Sommerzwischenfrüchte fortgesetzt, die auf mehr als einer Million Hektar gedeihen sollen ...

  • Gäste aus 22 Ländern werden zum Gedenk^ und Kampftag erwartet

    11. September: In Berlin und allen Bezirken Kundgebungen für Sozialismus und Frieden

    Berlin (ND). Auf Großkundgebungen werden die Bürger der DDR am 11. September die vom Naziregime Ermordeten ehren und ihr Bekenntnis zum Ringen um die Erhaltung des Friedens bekräftigen. Wie in diesem Jahr der Internationale Gedenktag für die Opfer des faschistischen Terrors und Kampftag gegen Faschismus und imperialistischlen Krieg vorbereitet und begangen wird, darüber informierten am Mittwoch in Berlin Mitglieder der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR ...

  • der Vorschlag sorgfältig prüfen

    Verteidigungsministerium BRD will Heim Keßlers FDP und SPD fordern Rupert Scholz zu einem Treffen mit dem Verteidigungsminister der DDR auf

    Bonn (ADN). Das Bundesverteidigungsministerium der BRD wird den Text des Vorschlages von DDR-Verteidigungsminister Heinz Keßler zu einem direkten Treffen mit BRD-Verteidigungsminister Rupert Scholz sorgfältig prüfen. Das erklärte der Sprecher des Ministeriums, Horst Prayon, am Mittwoch. Er verwies darauf, daß sich der Vorschlag Keßlers in einem Artikel im „Neuen Deutschland" nicht nur an Scholz, sondern gleichermaßen an die Bundesregierung und die NATO richte ...

  • Simbabwe begrüßt Prozeß friedlicher Konfliktlösung

    Forderung nach umfassenden Sanktionen gegen Pretoria USA wollen Unterstützung für UNITA-Banden fortsetzen

    Harare (ADN). Simbabwes Präsident Robert Mugabe hat am Mittwoch den eingeleiteten Prozeß einer friedlichen Lösung der Konflikte im südwestlichen Afrika nachdrücklich begrüßt Dies könne ein wichtiger Schritt in Richtung der Herstellung von Frieden in der gesamten Region sein, erklärte er in Harare. Ein Erfolg könne zu einer Konsolidierung der politischen und ökonomischen Unabhängigkeit der Staaten des Subkontinents führen und Angola die lang ersehnte Beendigung des Krieges bringen ...

  • BRD — Nummer eins im Drogenhandel Europas

    „Unbegrenzte Mengen an Nachschub" / 100 000 Süchtige

    Frankfurt (Main) (ADN/ND). Die BRD sei zur Drogendrehscheibe Nummer eins in Europa geworden, konstatierten Medien des Landes dieser Tage. Es sei schockierend, so hieß es dazu in einer Fernsehsendung, „daß jeden Monat eine Tonne Heroin auf ebenso dunklen wie wohlorganisierten Kanälen die Bundesrepublik erreicht" ...

  • Erste Beobachter der Vereinten Nationen am Golf

    Einsatz dar UNIIMOG vorbtr«it«t

    Abu Dhabi (ADN). Die ersten Angehörigen der von den Vereinten Nationen aufgestellten Beobachtergruppe zur Überwachung des Waffenstillstandes zwischen Irak und Iran (United Nations Iran-Iraq Military Observer Group - UNIIMOG) sind am Mittwoch in Teheran und Bagdad eingetroffen. Die iranische Agentur IRNA ...

  • Herzlicher Glückwunsch für Genossen Alonso Ojeda

    Grußadresse des ZK der SED zum 70, Geburtstag des Generalsekretärs des ZK der KP Venezuelas

    Lieber Genosse Alonso Ojeda ( Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen übermittle ich Ihnen zu Ihrem 70. Geburtstag herzliche Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße. Unsere Partei kennt Sie als standhaften, leidenschaftlichen Kämpfer für die Interessen der venezolanischen Arbeiterklasse, als konsequenten Verfechter der nationalen Interessen seines Volkes sowie als wah-* ren Internationalisten ...

  • Veteranen beim VIII. Pioniertreffen aktiv dabei

    Karl-Marx-Stadt (ADN/ND)./ Arbeiterveteranen helfen im Bezirk Karl-Marx-Stadt aktiv bei der Vorbereitung des VIII. Pioniertreffens. So gehört die Vorsitzende des Bezirkskomitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer, Lisbeth Wetzel, dem Rat vder Pioniere an, der die Aktivit täten vom 14. bis 21. August koordiniert Antifaschistische Widerstandskämpfer werden sich zum Beispiel in Foren und Diskussionsrunden mit Mädchen und Jungen treffen ...

  • In Berlin (West) fehlen 30000 Kindergartenplätze

    Berlin (West) (ADN). Nach Feststellung des Petitionsausschusses im Abgeordnetenhaus von Berlin (West) fehlen gegenwärtig in der Stadt mindestens 30 000 Kindergartenplätze. Am stärksten seien von der Misere die Bezirke Neukölln, Reinickendorf und Kreuzberg betroffen. Allein in Neukölln stehen zur Zeit etwa 6500 Kinder auf den Wartelisten ...

  • Studieren wird in den USA künftig noch teurer

    Washington (ADN). Eltern in den USA werden ab Herbst noch tiefer in die Taschte greifen müssen, um ihren Kindern ein Studium zu ermöglichen. Nach Angaben der Hochschulbehörde werden sich die jährlichen Gebühren an den rund 3300 Universitäten und Hochschulen des Landes durchschnittlich um sieben Prozent erhöhen ...

  • Tel Aviv: „Eiserne Faust gegen Paläsfinenserstaat

    Tel Aviv (ADN). Israels Regierungschef Yitzhak Shamir hat am Mittwoch dem palästinensischen Volk in den besetzten arabischen Gebieten gedroht, seine Regierung werde „mit Entschlossenheit und eiserner Faust" gegen jeden Versuch der Bildung einer palästinensischen Exilregierung oder der Ausrufung eines eigenen Staates vorgehen ...

  • Riesenobservatorium im Alt bis zum Jahr 2000

    Baltimore (ADN). Bis zur Jahrtausendwende sei die Schaffung eines 100 Tonnen schweren „Superobservatoriums" im Weltall in internationaler Zusammenarbeit denkbar. Auf der gegenwärtig in Baltimore stattfindenden 20. Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union sagte das Mitglied der Akademie ...

  • IRK bietet Irak und Iran Hilfe beim Austausch der Gefangenen an

    Genf (ADN). Das Komitee des Internationalen Roten Kreuzes (IRK) hat Irak und Iran Unterstützung bei der Rückführung ihrer Kriegsgefangenen angeboten. Wie ein Sprecher des IRK in Genf mitteilte, habe das Rote Kreuz über seine Delegationen in Bagdad und Teheran sowie durch Vermittlung der UNO ein entsprechendes Angebot unterbreitet Eine Antwort darauf sei noch nicht erfolgt Nach eigenen Angaben hat das IRK Zugang zu rund 50 000 irakischen Kriegsgefangenen In Iran ...

  • 21 Mocambiquer von Banditen der RNM ermordet

    Maputo (ADN). Die von Südafrika ausgehaltenen RNM-Banditen haben ein weiteres Massaker unter der mocambiquischen Zivilbevölkerung verübt, meldete die Nachrichtenagentur AIM am Mittwoch. Beim Überfall auf ein Arbeiterwohngebiet der Zukkerfabrik Maragra, etwa 75 Kilometer nördlich von Maputo, wurden am Dienstag nach bisherigen Angaben 21 Menschen ermordet und 22 verletzt ...

  • Beileid der DDR nach Sudan zur Flutkatastrophe

    Mit Betroffenheit habe ich von der Überschwemmungskatastrophe und den verheerenden Schäden in der Republik Sudan Kenntnis erhalten. Im Namen des Staatsrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik übermittle ich Ihnen, den Angehörigen der Opfer und den zahlreichen Betroffenen1 mein aufrichtiges Mitgefühl ...

  • Kurm berichtet \

    75 Tote durch Hochwasser

    Delhi. Von starken Regenfällen verursachte Überschwemmungen forderten in den vergangenen Tagen in den nordwestindischen Unionsstaaten Punjab, Haryana und Himachal Pradesh 75 Todesopfer. Mehrere Städte sind von der Außenwelt abgeschnitten. Das Hochwasser schwemmte Brücken fort und unterbrach Energieverbindungen ...

  • Verschwörer vor Gericht

    Monrovia. In Liberias Hauptstadt Monrovia begann ein Prozeß gegen zehn Verschwörer, die beschuldigt werden, den Umsturz der Regierung und die Ermordung des Präsidenten geplant zu haben. Unter den Angeklagten ist der Führer der verbotenen liberianischen Vereinigungspartei, William Gabriel Kpoleh.

  • Südafrikanischer Truppenabzug aus Angola begann*

    Pretoria (ADN). Entsprechend den in Genf zwischen Angola, Kuba, Südafrika und den USA getroffenen Vereinbarungen hat am Mittwoch der Abzug südafrikanischer Truppen aus Angola begonnen, wurde nach Agenturberichten aus Pretoria mitgeteilt. Der Abzug soll am 1. September abgeschlossen sein.

  • verliehen

    Berlin (ADN). Auf Vorschlag des Politbüros des ZK der SED verlieh der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Venezuelas, Alonso Ojeda, den Orden „Großer Stern der Völkerfreundschaft".

  • Pazifikinseln bebten

    Honlara. Die im Pazifik gelegenen Salomoninseln sind von einem Erdbeben der Stärke 7,3 auf der Richter-Skala erschüttert worden. Das Epizentrum des zerstörenden Bebens lag in der Nähe der Inseln, teilte das seismologische Institut in Tokio mit.

Seite 2
  • Produktive internationale Zusammenarbeit im Kosmos

    Seit einem Monat sind sie unterwegs, die beiden Planetensonden Phobos 1 und Phobos 2. Präzise, wie der Start der sowjetischen Proton-Trägerraketen, verlief die erste Flugphase der Forschungsplattformen. Das jüngste interplanetare Kosmosunternehmen ist in vieler Hinsicht hervorhebenswert. Zum einen wegen des anspruchsvollen wissenschaftlichen Programms ...

  • „Zum Wohl!" im Gasthaus

    „Ein freundlicher Wirt ist das beste Gericht" lautet ein geflügeltes Wort von Martin Luther. Es könnte gut und gerne als Visitenkarte für Rainer Zidorn gelten. Der private Gastwirt hat im mecklenburgischen Hohen Sprenz, Kreis Güstrow, zu Sommerbeginn einen gemütlichen Dorfkrug eröffnet. Einwohner - die ...

  • Eine verlorene Schlacht

    Allein die Überschriften über einigen Kommentaren der Monopolpresse sagen alles. Als jüngst die Juli-Ziffern der Arbeitslosigkeit in der BRD veröffentlicht wurden, war von »Tristesse auf dem Arbeitsmarkt" zu lesen, von einem »Tag des Mißvergnügens" und sogar von „Arbeitsmarkt-Fatalismus". Nicht ohne Grund stimmen die Blätter ein Lamento an, aus dem Resignation und Hilflosigkeit ob der chronisch trüben Statistik tönt ...

  • Neue Wohnungen in Cottbus für weitere 575 Familien

    Werner Walde bei Bauleuten im Stadtteil Schmellwitz

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Hans-Hermann K r ö n • r t Cottbus. 8500 Bürger wohnen bereits in Schmellwitz, dem jüngsten Stadtteil von Cottbus. In diesem zweiten Halbjahr werden dort weitere 575 Wohnungen für Familien von Bergleuten, Kraftwerkern und Textilarbeitern fertiggestellt. Darüber beriet am Mittwoch Werner -Walde, Kandidat des Politbüros des ZK der SED 'und 1 ...

  • Nach einjährigem Vorkurs als Student in den Hörsaal

    Facharbeiter auf ein Hochschulstudium vorbereitet

    Berlin (ADN). Im September werden an den Universitäten und Hochschulen der DDR unter den 26 000 neu immatrikulierten Direktstudenten auch 1300 Facharbeiter sein, die in einem einjährigen Vorkurs die erforderliche Hochschulreife erworben haben. Diese Möglichkeit der intensiven Vorbereitung auf ein Studium ...

  • Jeder Bürger kann sich über AIDS beraten lassen

    Konsultationseinrichtungen in allen Bezirken der DDR

    Berlin (ADN).. Zur Verhütung und Bekämpfung der Immunschwächekrankheit AIDS gehört in der DDR neben umfangreicher Information der Bevölkerung, intensiver Forschungstätigkeit und gezielter internationaler Kooperation vor allem eine gründliche Beratung aller Bürger, die dies wünschen. Das teilte der Vorsitzende der AIDS-Beratungsgruppe beim Minister für Gesundheitswesen, Prof ...

  • Für konstruktive Beziehungen zwischen Staat und Kirche

    Staatssekretär Löffler empfing Landesbischof Dr. Leich

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär für Kirchenfragen, Kurt Löffler, empfing am Mittwoch den Vorsitzenden der Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen in der DDR, Landesbischof Dr. Werner Leich. Im Namen des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR (BEK) übermittelte Dr. Leich herzliche Glückwünsche zur Berufung von Kurt Löffler zum Staatssekretär für Kirchenfragen ...

  • Treffen mit britischem Wissenschaftler

    Berlin (ADN). Der auf Einladung des Friedensrates in der DDR weilende Wissenschaftler Prof. Dr. George Hutchinson, Mitglied der Bewegung „Wissenschaftler gegen Nuklear waffen" (SANA), traf am Dienstagabend in Berlin zum Abschluß seines Aufenthaltes mit Renate Mielke, stellvertretender Generalsekretär des Friedensrates, zu einem Gedankenaustausch zusammen ...

  • Gute Bilanz der Neuerer im Handel

    Berlin (ADN). Rund 152 000 Neuerer im Bereich Handel, Nahrung und Genuß beteiligten sich im ersten Halbjahr an der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen und an der Steigerung der Produktion durch Rationalisierungsmaßnahmen. Diese Bilanz zog der Zentralvorstand der Gewerkschaft auf einer Neuererkonferenz, die am Mittwoch in Berlin stattfand ...

  • Vietnamesische, Medaille der Freundschaft' an Akademieforscher

    Berlin (ADN). Wissenschaftler des Akademie-Zentralinstituts für Alte Geschichte und Archäologie wurden am Mittwoch in der Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Berlin mit der „Medaille der Freundschaft" geehrt. Die Auszeichnung erhielt auch Prof. Dr. Dietrich Kahlke, Direktor des Instituts für Quartärpaläontologie Weimar ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Politiker Guinea-Bissaus

    Werner Krolikowski traf den Justizminister des

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Werner Krolikowski, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Mittwoch in Berlin den Minister für Justiz der Republik Guinea-Bissau, Nicandro Pereira Barreto, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Werner Krolikowski informierte den Gast über die vielfältigen Initiativen der Werktätigen der DDR zur Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • Landes

    strengungen zur Stärkung der Unabhängigkeit seines Landes im Sinne der Beschlüsse des IV. Kongresses der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei Guineas und der Kapverden (PAIGC) und informierte über die Arbeit der Justizorgane der Republik Guinea- Bissau. Die Gesprächspartner würdigten den Stand der Beziehungen zwischen beiden Staaten ...

  • Kirchliche Würdenträger im Sekretariat des Ministerrates

    Dr. Kurt Kleinert sprach mit Landesbischof Dr. Leich

    Berlin (ADN). Im Auftrage des Vorsitzenden des Ministerrates, Willi Stoph, empfing der Leiter des Sekretariats des Ministerrates, Staatssekretär Dr. Kurt Kleinert, am Mittwoch den Vorsitzenden der Konferenz der Evangelischen ■ Kirchenleitungen in der DDR, Landesbischof Dr. Werner Leich, auf dessen Wunsch zu einem Gespräch ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Ernst Hoberg Dos Zentralkomitee der SED übermittelt Genossen Ernst Hoberg in Magdeburg die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag. In der Grußadresse würdigt es seine erfolgreiche Tätigkeit in verantwortlichen Funktionen der Wirtschaft. »Mehr als vier Jahrzehnte bist Du Mitglied der Partei", heißt es weiter ...

  • Bewährter Kundenservice im Zeichen des Kreises

    Berlin (ADN). „Kontaktring" - hinter dieser Bezeichnung steht seit 20 Jahren die kooperative Verflechtung zwischen Groß- und Einzelhandel. Allein im Handelszweig Technik, Kulturwaren und Sportartikel gibt es mehr als 1400 HO-, Konsum- und private Verkaufsstellen sowie Abteilungen in Warenhäusern, die das entsprechende Zeichen — einen Kreis im Quadrat — tragen ...

  • Brand einer Lagerhalle in Schönebeck

    Magdeburg (ADN). Im Betriebsteil Schönebeck des VEB Fahlberg- List entstand am Dienstagabend ein Brand. Das Feuer, das eine Lagerhalle mit chemischen Rohstoffen und Fertigerzeugnissen erfaßte, konnte durch den konzentrierten Einsatz von Feuerwehren aus Schönebeck, Magdeburg und umliegenden Gemeinden nach nahezu zwei Stunden gelöscht werden, ohne daß eine Gefährdung der Umwelt eintrat ...

  • Präsident Madagaskars dankt für Glückwünsche

    Berlin (ND). In einem Telegramm an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, sprach der Präsident der Demokratischen Republik Madagaskar, Didier Ratsiraka, für die Glückwünsche anläßlich des Nationalfeiertages seines Landes im Namen des Volkes von Madagaskar seinen aufrichtigen Dank aus ...

  • Sprachintensivkurs für Montanwissenschaftler

    Freiberg (ND). An der Bergakademie Freiberg findet gegenwärtig der traditionelle internationale Deutschkurs für ausländische Montanwissenschaftler und Spezialisten statt. An dem vierwöchigen Sprachintensivlehrgang nehmen Fachleute und Studenten aus acht Ländern teil. Sie vervollkommnen ihre Deutschkenntnisse und erwerben fachsprachliche Kenntnisse auf den Gebieten der Geowissenschaften, des Bergbaus und der Technikgeschichte ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs. Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakub'owski, OttoLuck, Dr. Wolf gang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Grüße an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Olga Grafe in Leipzig, Frieda Kiemann in Berlin und Karl Schwabe in Rebesgrün, Kreis Aüerbach, herzlich zur Vollendung ihres 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • Um Leipzig wird die Luft suuberer

    Bezirk vervierfacht die Aufwendungen für Entstaubungstechnik und moderne Filter

    Von unserer Bezirkskorrespondentin Christa Pehlivanian Ein neues Heizhaus wird noch in diesem Jahr in Beucha bei Leipzig in Betrieb genommen. Damit werden 120 Wohnungen, eine Kindereinrichtung und zwei Betriebe effektiv und umweltfreundlich mit Wärme versorgt: Staub und Schwefeldioxid werden nahezu vollständig zurückgehalten ...

  • Bei der Investition Lehrgeld gezahlt

    Ein zweiter Beginn also. Teile wurden verformt, der Spannungsverlauf verändert, gefährdete Baugruppen entlastet. Und wieder wurde getestet. Zum Dezember 1986, dem Einführungstermin des neuen Erzeugnisses laut Pflichtenheft, hatten sie ihren Auftrag erfüllt. Warum aber erst jetzt Produktionsbeginn? Nicht im gleichen Maße, wie die ErzeugnisenVwiddung vorangetrieben wurde, waren auch die Weichen gestellt worden für die Überführung des Gerätes in die Produktion ...

  • In drei Minuten durchs „Nadelöhr"

    An einem AukuiUm, 13.45 Uhr: Es scheint zunächst ruhig zuzugehen auf dem Gelände. Ist's die sprächwörtliche Ruhe vor dem (Emte)sturm? Nach dem verregneten Vortag beginnen die Mähdrescher draußen erst allmählich, ihre Runden zu drehen. Vereinzelt lugen Sonnenstrahlen durch die lichter werdende Wolkendecke: Probedrusch ...

  • Das Thermometer ist nicht minder wichtig

    16.35 Uhr: Während auf dem Hof mittlerweile alle fünf, sechs Minuten neue Fuhren über die Waage gehen und entladen werden, schaut der 24jährige Hagen Tunze, der an diesen Tag den Schichtleiter vertritt, im „Herz" der Anlage, der Schaltzentrale, nach dem Rechten. Verwirrend das Ensemble von Lämpchen und Hebeln, Tabellen und Tafeln ...

  • Urteil nach 8 Tagen: Wir schaffen es

    Drei Fragen beschäftigen die Schwarzenberger in diesen Tagen. Erstens: Hält die Anlage, was sie verspricht? Die Taktzeit der neuen Bandanlage ist gegenüber ihrer Vorgängerin auf ein Viertel gesunken — die Minute ist vierfach kostbarer geworden, Stillstandzeiten vierfach kostspieliger. Das fordert von den Ingenieuren des Betriebes, der Wartung und Instandhaltung künftig noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken, von den Werktätigen eiserne Disziplin ...

  • Waschautomat mit vielen Vorzügen hatte Serienstart

    „Kompakt" spart Material, Energie, Wasser, Waschmittel und Platz Ziel im Wettbewerb: In diesem Jahr werden 92000 Stück gefertigt Von Jutta Falkner Visitenkarte

    Im Januar dieses Jahres verpflichteten sich Karl-Marx-Städter Werktätige auf einer Bezirksparteikonferenz, Konsumgüter im Wert von 300 Millionen Mark der Bevölkerung zusätzlich zur Verfügung zu stellen. Kollektive aus Berlin, Leipzig, Erfurt, Neubrandenburg, Suhl und weiteren Bezirken folgten dem Karl-Marx- Städter Beispiel ...

  • Kundenwünsche sind Auftrag für Betrieb

    Allen im Jugendforscherkollekttv war völlig klar, daß ein neuer Halbautomat, der Ende der 80er Jahre auf den Markt kommt, Spitzenniveau haben muß, um u bestehen zu können — auch gegenüber dem ~ Vollautomaten. „Zudem waren Kundenwünsche eigene Wünsche", erinnert sich "Klaus Unger, Leiter des Kollektivs ...

  • Ein wertvoller Schatz lagert in den Buttstädter „festungstürmen"

    Gründliche Laborproben und Temperaturmessungen für die Gesundheit des Getreides Von Margrit Böhm und Fred Hassalmann

    Wie riesige Türme einer Festung ragen die knapp 43 Meter hohen Silos des VEB Getreidewirtschaft Kölleda am Ortseingang der kleinen thüringischen Stadt Buttstädt empor. Seitdem das Großsilo 1983 den ersten Körnerstrom von den Feldern der Umgebung aufsog, gilt die Silhouette des Bauwerks mit seinen über 110 größeren und kleineren Zellen als inoffizielles Wahrzeichen des,t Or^es, r, , Ein Vergleich mit einer Burg ist nicht von der Hand zu weisen ...

  • Aus Erzschlamm Zinn gewonnen

    Neues Verfahren in Altenberg

    Dippoldiswalde (ADN). Im VEB Zinnerz Altenberg bewährt sich ein im Betrieb erstmals angewendetes Verfahren, bei dem Erzschlämme nach der Aufbereitung nochmals der Zinngewinnung zugeführt werden. Der beim Aufbereiten durch Waschen mit Wasser technologisch bedingt anfallende Schlamm gelangt über ein Rohrsystem ...

  • Werkzeuge werden rationeller gefertigt

    Schmalkalden (ADN). Eine Erodieranlage, die dem Rationalisierungsmittelbau für die Betriebe des bezirksgeleiteten Kombinates Haushaltwaren dient, hat im Stammbetrieb Steinbach-Hallenberg ihre Arbeit aufgenommen. Sie wird vor allem für die Herstellung von Stempeln und Schnittplatten — wichtigen Bauteilen für Werkzeuge und Vorrichtungen — eingesetzt ...

  • Bessere Thermosicherung für Reglerbügeleisen

    Elsenach (ADN). Reglerbügeleisen aus dem VEB Acosta Thal werden künftig durch eine neue Thermosicherung vor Uberhitzung und Durchbrennen bewahrt. Bei Reglerausfall setzt ein Relais das Bügeleisen außer Betrieb, überdies haben die weiterentwickelten! , .Haushaltgeräte eine schwenkbare Kabelausführung, die sich besser als bisher dem Bügelvorgang anpaßt und ein Durchschmoren des Kabels verhindert ...

  • Vielseitig einsetzbarer Mini-Steuerrechner

    Greiz (ADN). Einen neuen Kleincomputer zur Steuerung und Überwachung unterschiedlichster Produktionsanlagen — vom Webstuhl bis zur Walzstraße — entwickelten Jugendliche im Greizer Rationalisierungsbetrieb des Kombinates Wolle und Seide. Die erste Ausführung des speziell für die Modernisierung in der DDR-Textilindustrie gedachten Terminals bewährt sich seit knapp zwei Jahren tausendfach in Webereien oder bei der Veredlung von Geweben und Gewirken ...

  • Halberstadt — eins von 500 Silos

    In den 63 Betrieben der Getreidewirtschaft haben gegenwärtig die rund 26 000 Beschäftigten dieses Bereiches alle Hände voll zu tun, um das Korn zügig abzunehmen, gegebenenfalls zu trocknen, es zu reinigen und in guter Qualität einzulagern. In etwa 500 Lagern sind dafür die Voraussetzungen geschaffen ...

  • Erste Folienanlagen in Gölzau automatisiert

    Gölzau (ADN). Im Betrieb Orbitaplast Gölzau laufen die ersten Anlagen für die' Fertigung von Folien und Rohren vollautomatisiert. Ein großer Teil der dazu nötigen Roboter- und Handhabetechnik entstand im eigenen Rationalisierungsmittelbau. So müssen jetzt beispielsweise die schweren Rollen an diesen Anlagen nicht mehr per Hand abgenommen werden ...

  • Rollende Werkstatt für die Instandhaltung

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Eine fahrbare Werkstatt, mit deren Hilfe hochproduktive Maschinen und Anlagen schneller als bisher gewartet und instand gesetzt werden können, ging im VEB Spinnereimaschinenbau Karl-Marx- Stadt in Betrieb. Sie ist in einem mit batteriebetriebenen „B1000" untergebracht Die drei territorial getrennten Betriebsstätten erhalten bei notwendigen Reparaturen an CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen sowie an der elektronischen Rechentechnik nun unverzügliche Hilfe ...

Seite 4
  • Nachdenken über sich, die anderen und die Welt

    Eindrücke vom Poetenseminar der FDJ in Schwerin

    Von Jürgen Seidel Es ist wieder Poetenseminarzeit auf der Schweriner Paulshöhe: Mehr als einhundert junge Schreibende haben das wie immer gastfreundliche Institut zur Aus- und Weiterbildung von Ingenieurpädagogen in ihren zeitweiligen Besitz genommen. Die jungen Leute wurden als beste Teilnehmer des diesjährigen Literaturwettbewerbs in die mecklenburgische Bezirksstadt eingeladen, wo nunmehr schon zum 18 ...

  • Vergnügliche Abende mit Augusts im August

    Gastspiel internationaler Clowns im Theater im Palast

    Von Hans U s 1 a r Die Augusts im August riefen die Lachlustigen ins TiP. Allabendlich hoffte auch eine Schlange von Spaßwilligen noch eine Restkarte oder einen Notsitz zu ergattern: Es hat sich seit vorigem Jahr herumgesprochen, daß die Clownsparade im Palast ein sommerlicher Theaterglanzpunkt ist. Diesmal gab es Wiederibegegnungen mit den Schweizern Gardi Hutter und Crouton sowie die Premiere der beiden Nordamerikaner David Shiner (USA) und Rene Basinet (Kanada) ...

  • Kamp/gegen den Faschismus

    Neue Editionen bei Kiepenheuer Die Schriften des Lyrikers, Kulturphilosophen und -kritikera Theodor Lessing (1872—1933) veröffentlichte der Verlag Gustav Kiepenheuer jetzt in der Auswahl' „Wortmeldungen eines Un~ erschrockenen. Publizistik aus drei Jahrzehnten". Am 31. August jährt sich zum 55. Male der Tag, an dem Lessing im Exil in Marienbad von einer faschistischen Femeorganisation ermordet wurde ...

  • Arbeitermusikkultur mit einer großen Tradition

    Für die Wahl Leipzigs als Austragungsort dieses internationalen Chorfestivals des revolutionären Arbeiterliedes gibt es gute Gründe: Arbeiter- und Laienchöre haben hier eine lange Tradition. Die 1861 gebildete Gesangsabteilung gilt als erste Vereinigung singender Arbeiter und Handwerksgesellen in Deutschland ...

  • Dudelsack auch im Erzgebirge

    Folklorezentrum in Schneeberg erforscht Volkskultur

    Wie kommt der Dudelsack ins Erzgebirge? Auf diese Frage stießen die Mitarbeiter des Folklorezentrums Erzgebirge/Vogtland Schneeberg, das für die Bezirke Karl-Marx-Stadt, Dresden und Gera seit nunmehr zehn Jahren regionale Folkloreforschung und -pflege betreibt. Als einheimische Instrumente galten bis vor einigen Jahren vorwiegend Flöte, Gitarre, Bandoneon und Akkordeon ...

  • Dekorativer Giebelschmuck

    LPG Gutzkow war Auftraggeber für ein neues Wandbild

    nicht vordergründig um .Sieger'", sagte Hans-Dieter Trolle, Sekretär des FDGB-Bezirksvorstandes in einem ND-Gespräch, „es geht um Erfahrungsaustausch, um freundschaftlichen Vergleich und um das gemeinsame Bekenntnis zur Kunst als Waffe in der internationalen Klassenauseinandersetzung, im Kampf für den Frieden ...

  • Kulturnotizen

    FRIEDRICH WOLF. Eine Publikation zum 100. Geburtstag von Friedrich Wolf erschien jetzt in der Reihe „Autorenporträt" der Stadt- und Bezirksbibliothek Dresden. Die Broschüre gibt Hinweise zu literarischen Veranstaltungen und informiert über Leben und Werk des Dichters. FILMKOMÖDIE. Die Dreharbeiten zum ersten Kinofilm des Regisseurs Bodo Fürneisen, „Zum Teufel mit Harbolla", sind kürzlich im DEFA-Spielfilmstudio Potsdam-Babelsberg beendet worden ...

  • Dresdner Sammlung zeigt Werke Moskauer Künstlet

    Dresden (ADN). Über 100 Zeichnungen und grafische Blätter von vier Moskauer Künstlern werden gegenwärtig in einer Ausstellung des Kupferstich- Kabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gezeigt Die Werke von Erik Bulatow, Wladimir Jankilewski, Ilja Kabakow und Oleg Wassiljew, die seit 1965 durch persönliche Schenkungen in den Besitz der Dresdner Sammlung gelangten, bereichern und erweitern den bemerkenswerten Bestand des Kabinetts an sowjetischer Kunst wesentlich ...

  • Auftragswerke an Mansfeld-Galerie in Eislebert übergeben

    Eisleben (ND-Korr.). Drei Gemälde von baschkirischen Landschaften, im Auftrag des VEB Mansfeld Kombinat „Wilhelm Pieck" entstanden, übergab der hallesche Maler und Grafiker Bernt Wilke jetzt an die Werktätigen des DDR-Buntmetallzentrums. Die Werke entstanden nach einem Arbeitsaufenthalt im Bergbauzentrum Sibai der Baschkirischen ASSR ...

  • Lieder für eine friedliche Welt beim Sängerwettstreit in Leipzig

    Vorbereitungen auf das Internationale Hanns-Eisler-Chorfestival Von Christa Pehlivanian

    Ein großes Liederfest steht unmittelbar bevor: Das III. Internationale Chorfestival des revolutionären Arbeiterliedes „Hanns Eisler" in Leipzig. Vom 16. bis 22. August werden Chöre aus Bulgarien, der CSSR, der BRD, der DDR, aus Finnland, Kuba, Polen, Rumänien, der UdSSR und Ungarn zu diesem großen Sängerfest zusammenkommen ...

  • Halbzeit im Naturtheater Steinbach-Langenbach

    Hildburfhamen (ADN). Zehntausende Urlauber erlebten seit Sommeranfang auf der Naturbühne in Steinbach-Langenbach ein publikumswirksames, abwechslungsreiches Programm des Meininger Theaters. Die im Sül eines Amphitheaters angelegte Bühne zählt mit 3000 Plätzen, Waldkulisse und hervorragendet Akustik zu den größten Freilichtbühnen der DDR ...

  • Koszalin: Filmfestival sozialistischer Länder

    Warschau (ADN). Filme über und für Jugendliche sind Thema des 16. Festivals „Jugend und Film", das gegenwärtig in Koszalin stattfindet. Beiträge der Gastgeber und weiterer sieben sozialistischer Länder werden der Jury vorgestellt Die DDR ist mit der DEFA-Produktion „Vernehmung der Zeugen" vertreten. Außer Konkurrenz laufen eine Filmschau „Im Rhythmus des Rock 'n' Roll" sowie BUdungsund Dokumentacstreifen ...

  • Schauspielerin Gerd Grieg gestorben

    Bergen (ADN). Die norwegische Schauspielerin Gerd Grieg ist am Dienstag im Alter von 93 Jahren gestorben. Sie debütierte 1910 am Nationaltheater in Bergen und wurde international durch eine Reihe von Ibsen-Interpretationen bekannt. Gerd Grieg war mit dem norwegischen Dichter Nordahl Grieg verheiratet und arbeitete wie er während des zweiten Weltkrieges für die Befreiung Norwegens von faschistischer Okkupation ...

  • Eine Jury ermittelte die besten Bewerber

    Bereits im Vorfeld war das internationale Interesse an diesem Festival groß: Rund 20 Chöre hatten Tonbänder mit Proben ihres Könnens an den Rundfunk der DDR eingeschickt, der im Rahmen der OIRT den Wettbewerb für das Hanns-Eisler- Festival ausgeschrieben hatte.

Seite 5
  • Statistisches

    Neues Deutschland / 11. August 1988 / Seite 5 Außenpolitik Was sonst noch passierte Einen ungewöhnlichen weg für seinen Heiratsantrag fand Brent Perry, Mitarbeiter eines Fernsehsenders in Tulsa (USA- Bundesstaat Oklahoma). Er drehte einen kurzen Werbefilm. Zur Sendezeit saß er mit der Angebeteten vor dem Apparat ...

  • III. Treffen

    tische Regelung in Mittelamerika dar. Auf dem Treffen wurde die Notwendigkeit zum Ausdruck gebracht, die Solidarität mit den Patrioten, Demokraten und Revolu* tionären des Kontinents und aller Völker der Welt, die für die Befreiung und gegen den Imperialismus kämpfen, zu stärken. Kolumbien, wo der Kampf des Volkes immer mehr zunimmt, ist das Opfer einer regelrechten Völkermordkampagne ...

  • Kommunique über das der kommunistischen Parteien Südamerikas

    Die Teilnehmer am III. Treffen der kommunistischen Parteien Südamerikas verabschiedeten ein Kommunique, das folgenden Wortlaut hat: Montevideo, Hauptstadt der Republik Uruguay, war am 5., 6. und 7. August Ort des III. Treffens der kommunistischen Parteien Südamerikas. An dem Treffen nahmen die Repräsentanten der Parteien Argentiniens, Boliviens, Brasiliens, Kolumbiens, Chiles, Ekuadors, Panamas, Paraguays, Perus, Uruguays und Venezuelas teil ...

  • Mosaik

    Kronjuwelen Norwegens gezeigt Oslo. Die norwegischen Kronjuwelen, die über viele Jahre in den unterirdischen Tresoren der norwegischen Bank lagerten, wurden im Juli erstmals in Trondheim der Öffentlichkeit präsentiert. Die Reichsmsignien entstanden in den Jahren 1818 bis 1846. Der Schatz besteht aus neun Teilen ...

  • Ruhe un der Front zwischen den Kriegsgegnern um Golf

    Anrainerstaaten begrüßen die Einstellung der Kämpfe

    Abu Dhabi (ADN). An der Front zwischen den beiden Kriegsgegnern Irak und Iran herrschte am Mittwoch Ruhe, nachdem tags zuvor beide Seiten für ihre Truppen die Einstellung der Kampfhandlungen angeordnet hatten. Das Armeeoberkommando Iraks hatte zum erstenmal seit Ausbruch des militärischen Konflikts an diesem Tag nicht den üblichen Frontbericht verbreitet ...

  • Prozeß gegen Kutlu und Surgin in Ankara erheut vertagt

    Verschleppungstaktik türkischer Behörden angeprangert

    Ankara (ADN). Vor dem Staatssicherheitsgericht in Ankara ist am Mittwoch der Prozeß gegen die Generalsekretäre der KP und der Arbeiterpartei der Türkei, Haydar Kutlu und Nihat Sargin, fortgesetzt worden. Noch am selben Tag wurden jedoch die Verhandlungen wieder abgebrochen und auf den 17. August vertagt ...

  • Kuba wies Mitteilungen über Zeitplan des Truppenabzugs aus Angola zurück

    Havanna (ADN). Kuba hat die Behauptungen hinsichtlich eines angeblich bereits vorliegenden Zeitplans für den Abzug der kubanischen Truppen aus Angola und hinsichtlich dessen zurückgewiesen, daß dies die wichtigste Frage bei den vierseitigen Verhandlungen über die Regelung der Lage im Süden Afrikas gewesen sei, Alcibiades Hidalgo, offizieller Vertreter der kubanischen Delegation bei den Verhandlungen, beschuldigte die Informationsorgane Südafrikas des Gebrauchs einer ungenauen Terminologie ...

  • Khartum: Wohngebiete unter Wasser

    Obdachlose in höher gelegene Viertel evakuiert / Niedriger Mississippi-Pegel

    Khartum (ADN). Nach einer ersten Bilanz des Katastrophenhilfswerkes der Vereinten Nationen kamen bei den Überschwemmungen im Gebiet der sudanesischen Hauptstadt elf Menschen ums Leben. An Hand von Inspektionen per Hubschrauber wurde festgestellt, daß mindestens 80 Prozent der Wohngebiete Khartums unter Wasser stehen ...

  • Nikuruguus weist Einmischung der USA

    Daniel Ortega für Reaktivierung der Contadora-Gruppe

    Panama-Stadt (ADN). Für die Reaktivierung der für Frieden und Entspannung eintretenden Contadora-Gruppe und der sie unterstützenden Lima-Gruppe lat sich Nikaraguas Präsident Daniel Ortega während seines offiziellen Besuchs in Panama ausgesprochen. In einer Rede auf äem internationalen Treffen zur Stärkung der lateinamerikanischen Integration in Panama-Stadt, an dem 200 Delegierte aus 23 Staaten der Region teilnehmen, verurteilte er die Einmischungspolitik der USA in den Ländern des Subkontinents ...

  • Belgien: UdSSR-Experten beendeten Inspektion

    Brüssel (ADN). Sowjetische Experten haben am Mittwoch in Belgien Inspektionen im Rahmen des sowjetisch-amerikanischen Vertrages über die Beseitigung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite beendet. In zwei Gruppen zu je zehn Mann überprüften sie auf dem Stützpunkt Florennes und im Sabca-Werk Gosselies die Zahl der Flügelraketen, Startrampen und anderer Ausrüstungen der USA, die gemäß dem INF-Vertrag vernichtet werden ...

  • Private Haushalte in BRD hoch verschuldet

    Bonn (ADN). Jede zweite Familie in der BRD stehe bei Banken und anderen Gläubigern mit Beträgen zwischen 8000 und 15 000 DM in der Kreide. Bei mindestens drei Millionen Haushalten hätten die Schulden, längst 50 000 DM erreicht. Das erklärte Peter Zurmühl, Referent für Schuldnerberatung beim Diakonischen Werk, in einem Beitrag des „Kölner Stadt-Anzeigers" ...

  • Not der Landarbeiter in den USA verschärft sich

    Washintton (ADN). „Die Notlage der armen Landbevölkerung verschlechtert sich in einem beunruhigenden Tempo." Das konstatierte die USA-Zeitschrift „Newsweek". Im Schatten von städtischer Armut und Obdachlosigkeit „bleiben die 9,7 Millionen verarmten Amerikaner, die auf dem Lande leben; sie machen 18,1 Prozent der 57 Millionen Menschen außerhalb der Großstädte aus ...

  • n

    Moskau (ADN). Ein Wirbelsturm enormer Zerstörungskraft suchte Teile des Gebiets Tschita ästlich des Baikalsees heim. Wie das sowjetische Fernsehen am Mittwochabend berichtete, zerstörte die 150 Meter hohe und B0 Meter breite Windhose in dem sibirischen Dorf Sarbaktu binnen zehn Minuten Wohnhäuser, äas Lebensmittelgeschäft, das Klubhaus, den medizinischen Stützpunkt und andere Bauten fast bis auf die Grundmauern ...

  • Verbraucherpreise in Ungarn um 16,5 Prozent gestiegen

    Budapest (ADN). Die Verbraucherpreise in Ungarn sind laut MTI im ersten Halbjahr 1988 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,5 Prozent gestiegen. Eine überdurchschnittliche Erhöhung wiesen Nahrungsmittel, Elektroenergie und Bekleidung auf. Der Teilindex für Nahrungsmittel habe sich um'20,2 Prozent erhöht, ...

  • Amtierender Präsident El Salvadors für Mittelamerika-Gipfel

    San Salvador (ADN). Der amtierende Präsident El Salvadors, Rodolfo Castillo Claramount, hat sich für ein neues Treffen der fünf mittelamerikanischen Präsidenten ausgesprochen. Auf einen Pressekonferenz sagte er, eine solche Begegnung könnte in der letzten Augustwoche in San Salvador stattfinden. Auf ihr sollte der Stand der Erfüllung des von den Präsidenten im August vergangenen Jahres unterzeichneten Friedensabkommens von Guatemala analysiert werden ...

  • cSSR trat Konvention über Atomunfall-Hilfe bei

    Pra* (ADN). Die CSSR ist der Konvention über Hilfeleistung im Falle eines nuklearen Zwischenfalles beigetreten. Wie CTK am Mittwoch meldete, ist die Ratifikationsurkunde am Sitz der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) in Wien hinterlegt worden. Mit den übernommenen Verpflichtungen beteilige sich die Tschechoslowakei an der Schaffung eines internationalen Regimes der Sicherheit bei der Weiterentwicklung und friedlichen Nutzung der Kernenergie ...

  • Söul benennt Delegation für Gespräche mit KDVR

    Söul (ADN). Das südkoreanische Parlament hat am Mittwoch beschlossen, eine fünfköpfige Delegation nach Phanmundshcm zu Gesprächen mit Parlamentariern der KDVR zu entsenden. Dabei soll die Vorbereitung einer gemeinsamen Sitzung der Parlamente beider Staaten erörtert werden. Die KDVR hatte als Termin für die Vorgespräche den 17 ...

  • Heroin-Ring in Yientiane vor Gericht

    Vientiane (ADN). Ein Strafprozeß gegen 47 Mitglieder eines HeroirnRinges wurde am Mittwoch vor dem Volksgericht in der laotischen Hauptstadt Vientiane eröffnet. Das berichtete die laotische Agentur KPL. Den Angeklagten wird vorgeworfen, in der Provinz Oudomsay zw.ei illegale Labors zur Herstellung der Droge betrieben zu haben ...

  • Sowjetisch-afghanische Besatzung bestand Test

    Moskau (ADN). Die Besatzungsmitglieder für den ersten sowjetisch-afghanischen Weltraumflug haben am Mittwoch erfolgreich den Abschlußtest bestanden. Dabei simulierten sie in Raumanzügen an der Ubungsanlage einen Orbitalflug. Vor einer Kommission wurden alle Flugetappen geprobt. Sie bescheinigte den Kosmonauten hohes Körinen und schätzte ein, daß sie zum Flug bereit sind ...

  • Was sonst noch passierte

    Einen ungewöhnlichen weg für seinen Heiratsantrag fand Brent Perry, Mitarbeiter eines Fernsehsenders in Tulsa (USA- Bundesstaat Oklahoma). Er drehte einen kurzen Werbefilm. Zur Sendezeit saß er mit der Angebeteten vor dem Apparat. Dann kam der Film, in dem Brent im Smoking stehend sein Anliegen in Versen vortrug ...

  • Militärflugzeug stürzte über Asowschem Meer ab

    Moskau (ADN). Beim Absturz eines sowjetischen Militärtransportflugzeuges über dem Asowschen Meer sind am Montag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Wie die sowjetische Armeezeitung „Krasnaja Swesda" mitteilte, verunglückte die Maschine mit Passagieren an Bord in der Region der Stadt Jejsk. Zur Untersuchung der Ursachen des Unglücks wurde eine Kommission des Verteidigungsministeriums gebildet ...

  • Jornados der britischen Luftwaffe kollidierten

    London (ADN). Zwei Tornado- Kampfflugzeuge der britischen Luftwaffe sind am Dienstagabend 3ei einem Übungsflug über einer Bergregion im Nordwesten Englands zusammengestoßen und explodiert. Bei dem Unglück wurden ille vier Insassen der beiden Maschinen getötet Die britische Luftwaffe hat 15 „Tornados" verloren, seit dieser Flugzeugtyp 1980 n Dienst gestellt wurde ...

  • Verteidigungsminister der UdSSR nahm Einladung zu Besuch der USA an

    Washington (ADN). Der Verteidigungsminister der UdSSR, Dmitri Jasow, hat die Einladung zu einem Besuch der USA angenommen, gab Pentagon-Sprecher Dan Howard in Washington bekannt. Die Einladung sei von USA-Verteidigungsminister Frank Carlucci in der vergangenen Woche bei seinem Besuch in der UdSSR ausgesprochen worden ...

  • Okkupanten ermordeten 17jährigen Araber

    Nablus (ADN). In dem von Israel besetzten Westjordangebiet ist am Mittwoch ein 17jähriger Palästinenser erschossen worden. Er wurde durch einen Brustschuß verletzt, als israelische Soldaten in dem Dorf Tubas bei Nablus auf Demonstranten feuerten. Im Krankenhaus konnte nur noch der Tod festgestellt werden ...

Seite 6
  • In Kanada Streit um den Freihandel

    Ein Vertrag mit den USA kann zum Auslöser vorgezogener Parlamentswahlen werden

    Von Werner G o I d s t e i n Kanadas innenpolitische Szene gleicht dieser Tage dem Finale auf dem Schachbrett. Die in Opposition zur Regierung der Progressiv-Konservativen stehenden Liberalen haben Premier Bryan Mulroney ihr „Schach dem König" angesagt. Im Senat, dessen Mitglieder praktisch auf Lebenszeit ...

  • „Berg der Trauer" hat viele Gäste

    Die KDVR bemüht sich intensiv um die Erhaltung und Pflege nationaler Kulturstätten

    Von Heinz Jakubowski Eine Legende umgibt diesen stillen Ort inmitten aufragender Waldrücken. Als König Kongmin, von 1353 bis 1374 Herrscher des Koryo-Reiches auf der ostasiatischen Halbinsel, Experten seines Hofes mit der Suche nach einer würdigen Grabstätte beauftragte, war für viele von ihnen die Ablehnung ihrer Vorschläge gleichbedeutend mit dem Tod ...

  • Lexikon

    Resolution 435 des Sicherheitsrates

    Die Resolution 435 über die Unabhängigkeit Namibias, mit deren Verwirklichung gemäß den jetzt in Genf zwischen Angola, Kuba und Südafrika unter Vermittlung der USA erzielten Vereinbarungen am 1. November dieses Jahres begonnen werden soll, war am 29. September 1978 vom UNO-Sicherheitsrat verabschiedet worden ...

  • Starkes Interesse bei Großbetrieben

    Auf Ziele und Nutzen verwies der stellvertretende Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung Juri Atanassow in einem Gespräch. Von Computerprogrammen, so sagte er, hänge in wesentlichem Maße ab, wie es gelinge, Mikroelektronik, moderne Rechentechnik und andere Schlüsseltechnologien effektiv zu nutzen. Auf diesem Felde fallen Entscheidungen über das heutige und künftige Wachstum der Arbeitsproduktivität Deshalb, so Atanassow, habe der XIII ...

  • CSSR verlangt Auslieferung von SS-Kriegsverbrecher Italien schob Nazi in BRD ab / Kein Haftbefehl

    Prag (ADN). Die CSSR besteht auf der Auslieferung des letzte Woche in Italien verhafteten Kriegsverbrechers Anton Malloth, teilte der Sekretär der tschechoslowakischen Regierungskommission für die Verfolgung von Kriegsverbrechern,,Dr. Karel Kames, "iH Prag mit. Eine ent- ^sDrechjgp.de Note sei vom CSSR- Botschafter in Italien in Rom überreicht worden ...

  • Abzug aus Afghanistan unter komplizierten Bedingungen

    Bewaffnete Extremisten intensivieren ihre Aktionen

    Moskau (ADN). Die UdSSR setzt den Abzug ihres begrenzten Truppenkontingents aus Afghanistan ungeachtet der Kompliziertheit gemäß dem Zeitplan und den Genfer Vereinbarungen fort. Wie „Prawda" und „Sowjetskaja Rossija" am Mittwoch berichteten, hat der unversöhnliche Teil der Opposition mit Unterstützung aus dem Ausland seine Aktionen intensiviert ...

  • Kabul protestiert gegen pakistanische Einmischung

    Najibullah rief Geistliche zum Einsatz für Frieden auf

    Kabul (ADN). Das Außenministerium der Republik Afghanistan hat in einer Note an die UNO-Beobachter in Kabul erneut gegen die andauernde Einmischung Pakistans in die inneren Angelegenheiten des Landes protestiert. In dem Dokument werden konkrete Fakten angeführt, die die Verletzung der Genfer Vereinbarungen belegen ...

  • Ein Unternehmen mit breitem Profil

    Zum Profil des Unternehmens gehören nicht nur Software und komplette Systeme von Computern und Programmen, sondern auch die Lösung spezifischer Kundenprobleme. Das beginnt bei der Konsultation, reicht über die Projektierung und den Einsatz bis hin zur Wartung. Die Wirtschaftsvereinigung zählt rund 1500 Beschäftigte und verfügt über eine solide materielle Basis ...

  • Bildungspläne für Nomadenfamilien

    Mauretanien setzt Kampf um Alphabetisierung fort

    Von Lothar Pilz In Mauretanien tritt mit Beginn des neuen Schuljahres ein Programm in Kraft. Es zielt darauf ab, Hunderte Nomadenfamilien, die durch die Sahel-Dürreperioden der letzten 10 bis 15 Jahre ihre Herden verloren haben und an den Rand der Städte getrieben wurden, als Grundlage für deren Einbürgerung zu alphabetisieren ...

  • DGB: Neue Armut in der BRD nimmt weiter zu

    Düsseldorf (ADN). Die neue Armut in der Bundesrepublik nimmt nach Aussagen des stellvertretenden DGB-Vorsitzenden Gerd Muhr weiter zu. Als Beweis hierfür nannte Muhr auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf die steigende Zahl von Arbeitslosen, die auf Sozialhilfe angewiesen sind. Allein in Dortmund habe sich die Zahl der Arbeitslosenhaushalte unter den Sozialhilfeempfängern in den letzten vier Jahren von 27,5 auf 41,4 Prozent erhöht ...

  • Kokospalme noch

    besser genutzt Vietnam erweitert die wirtschaftliche Verwertung

    Von Matthias Weile, Hanoi Die vietnamesische Südprovinz Ben Tre am Delta des Mekong wird zu Recht als Herz des vietnamesischen Kokosanbaus bezeichnet. Ein Großteil des auf 50 Millionen geschätzten Palmenbestandes ist hier beheimatet. Das von der Regierung vor vier Jahren beschlossene Programm zur systematischen Erweiterung der Palmenflächen hat durch jüngste Forschungsergebnisse eine neue Dimension erhalten ...

  • Massenproteste in Burma

    Bei Zusammenstößen kamen 73 Menschen ums Leben

    Ranrun (ADN). Die am Mittwoch anhaltenden Massenproteste gegen den neugewählten Präsidenten U Sein Lwin und die prekäre Wirtschaftslage haben die innenpolitische Situation in Burma zugespitzt. An den Demonstrationen, die neben der Hauptstadt Rangun mittlerweile 26 weitere Städte des Landes erfaßt haben, beteiligen sich Burmesen aus allen Schichten der Bevölkerung ...

  • Sozialistische Länder sind Hauptpartner

    Das hohe Tempo, in dem sich die Produktion von Computerprogrammen international entwickelt, wie ihre unaufhörlich wachsenden Einsatzmöglichkeiten fordern und fördern eine Kooperation über Längergrenzen. So unterhält die Wirtschaftsvereiniigung Kontakte mit der UdSSR, Polen, der ÖSSR, Ungarn und der DDR sowie mit westlichen Firmen ...

  • Friedensdemonstranten in New York verhaftet

    Washington (ADN). 58 Demonstranten sind am Dienstag bei Protesten gegen die nukleare Hochrüstung der USA in New York' festgenommen worden. Sie hatten sich anläßlich des 43. Jahrestages des Atombombenabwurfs auf Nagasaki an Demonstrationen vor dem mit der Entwicklung von Kernwaffen befaßten Riverside Research Institute und vor dem Marinestützpunkt Stapleton auf Staten Island beteiligt ...

  • Beninerin in Neu-Ulm wegen Protests gegen USA-Raketen verurteilt

    Neu-Ulm (ADN). Das Amtsgericht Neu-Ulm hat eine 68jährige Rentnerin zu einer Geldstrafe von 320 DM verurteilt, weil sie sich im Dezember 1986 an einer Protestaktion vor dem Neu- Ulmer USA-Raketenstützpunkt beteiligte. Damit " wurde jetzt auch in Ulm die Serie von Verurteilungen von Friedensdemonstranten, fortgesetzt ...

  • System ROMI — ein Kind von Robotron und Mikroprograma

    Perspektivreiche Kooperation mit leistungsfähigen Softwareproduzenten Bulgariens

    Von unserem Sofioter Korrespondenten Volker H e n t g e s Über Publikumsmangel hatte die Sofioter „Informatika" unlängst nicht zu klagen. Veranstalter war die seit vier Jahren bestehende Wirtschaftsvereinigung Programmprodukte und Systeme (SPS). Sie ist der Hauptanbieter von Softwareprodukten und kompletten Systemlösungen in Bulgarien ...

  • Kosmonaut Lewtschenko starb an Gehirntumor

    Moskau (ADN). Der sowjetische Kosmonaut Anatoli Lewtschenko, der am 6. August im Alter von 47 Jahren verstorben war, litt an Gehirntumor. Das wurde am Mittwoch in Moskau bekanntgegeben. Für den erfolgreichen Abschluß des Fluges mit dem Raumschiff Sojus TM 4 war dem Kosmonauten der Titel eines Helden der Sowjetunion und der Ehrentitel „Raumflieger der UdSSR" verliehen worden ...

  • „Discovery"-Test gelang im sechsten Anlauf

    Washington (ADN). Das Haupttriebwerk der USA-Raumfähre „Discovery" ist am Mittwoch im sechsten Anlauf für 22 Sekunden auf der Rampe im Weltraumzentrum Cape Canaveral in Florida erfolgreich getestet worden. Die NASA hofft nunmehr, den 29. September als Starttermin für das erste bemannte Raumfahrtunternehmen der USA seit der Explosion der Challenger halten zu können ...

Seite 7
  • Coe im „Hoffnungslauf".

    Von Reiner Oschmann ... doch auch der läßt dem britischen Multiweltrekordler und dem Doppelolympiasieger über 1500 m nur noch winzige, rein theoretische Hoffnungen für eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Söul. Nach den Nominierungswettkämpfen dieser Tage in Birmingham, bei denen Sebastian Coe ...

  • Überraschung in Austin: Weltrekordler scheiterte

    Starke Lagenschwimmer bei USA-Olympiaqualifikation

    Die Sensation des zweiten Tages der Olympia-Qualifikationswettbewerbe der USA-Schwimmer in Austin (Texas) war das Scheitern von 100-m-Schmetterlings-Weltrekordhalter Pablo Morales. Der 22jährige Weltmeister erwies sich zwar noch in den Vorläufen als Zweitschnellster mit 53,63 s, doch im Finale blieb ihm vor 4100 Zuschauern in der ausverkauften Halle des „Swim Centre" nur Rang drei hinter dem WM-Zweiten Matt Biondi und Jay Mortensen ...

  • Episode

    Jüngst gab es die Frage: Wer sind die erfolgreichsten Männer von Brett und Turm in Europa? Sicher, Klaus Dibiasi, der perfekte Springer aus Italien, dreimal Europameister, zweimal Vize, fällt einem als erster ein. Aber der Mann an zweiter Position ist für die heutige Generation fast ein namenloser: Erwin Riebschläger ...

  • Notixen

    Bei den Junioren-Europameisterschaften der Boxer in Gdansk gewannen die DDR-Boxer Marco Rudolph (Feder) gegen Ozmen (Türkei) und Enrico Berger (Leicht) gegen Reber (Schweiz) jeweils nach Punkten. Ausgeschieden ist Bert Schenk (Welter) nach einer Punktniederlage gegen Korsun (UdSSR). Jürgen Croy, ehemaliger Fußball-Nationaltorhüter der DDR, wurde zum neuen Sektionsleiter der BSG Sachsenring Zwickau gewählt ...

  • Louganis ist wieder Favorit, Kimball steht unter Anklage

    „Ein Sprung besteht nicht aus einzelnen Teilen, er muß ein choreografisch Ganzes sein." Mit' dieser Auffassung vom Ideal des Wasserspringens duldete Greg Louganis in diesem Jahrzehnt bisher keinen anderen auf dem Thron. Der Doppel-Olympiasieger von 1984 und fünffache Weltmeister gilt auch dn Söul als großer Favorit vor allem im Kunstspringen ...

  • Wissenswertes

    Ingrid Gulbin durchbrach als erste bei olympischen Wettbewerben die bis dahin uneingeschränkte Hegemonie der USA. Die heute 45jährige Trainerin in Dresden gewann 1960 in Rom das Kunst- und Turmspringen, wiederholte 1964 den Erfolg vom Brett und gewann Silber vom Turm. Alle Sprünge sind bestimmten Gruppen zugeordnet ...

  • Leichtathleten der USA waren gedopt

    Die USA-Leichtathletik sieht sich wenige Wochen vor den Olympischen Spielen von Dopingfällen überschattet. Bei den USA-Meisterschaften vom 16. bis 18. Juni in Tampa und den Olympia-Ausscheidungen vom 15. bis 23. Juli in Indianapolis wurden bei mehreren Athleten positive Ergebnisse der Analysen und auch der Gegenanalysen festgestellt ...

  • Stilistisches

    Weltmeisterschaften 19M: Männer, Kunstspringen: 1. Louganis (USA) 750,06, 2. Tan Liangde 692,28, 3. Li Hua Ping (beide China) 642,06. Turmspringen: 1. Louganis 668,58, 2. Li Kongzheng (China) 62433, 3. Kimball (USA) 599,91. Frauen, Kunstspringen: 1. Gao Min 582,90, 2. Li Jihuo (beide China) 549.42, 3 ...

  • SONDER im Spielplanzeitraum HHqUH 7. bis 29. September 1988 GASTSPIEL

    Tage der bulgarischen Kultur in der DDR 13. September 1988, 20.00 Uhr ■ Komische Oper Chor „Swetoslaw Obretenow" Lieder a capella von Rachmaninow, Tschaikowski und bulgarischen Komponisten 13. September 1988, 19.00 Uhr ■ Schloß Friedrichsfelde Dimo Dimow, Klavier Werke von Chopin und Liszt 16. September 1988, 20 ...

Seite 8
  • Wo die Kleidung ein Bad nimmt und dann wieder richtig in Form kommt

    REWATEX baut Netz der Annahmestellen in Hellersdorf und Hohenschönhausen aus

    Von Dr. Karl-Heinz Auderseh Anzüge, Mantel, Kleider, Röcke, wohin das Auge blickt. Frisch gereinigt hängen sie im REWATEX-Stammbetrieb in Spindlersfeld in Reih und Glied an sogenannten Garderobenschweben, warten darauf, per Lastwagen zu den Annahmestellen transportiert zu werden. Wir greifen wahllos hinein in eine der Reihen, haben einen blauen Sommeranzug in der Hand ...

  • Damit es den Bauarbeitern schmeckt

    Abgeordnete waren in zwei Stadtbezirken unterwegs

    Die Versorgung der Bauschaffenden im stadtbezirksgeleiteten Bauwesen von Lichtenberg und Prenzlauer Berg stand am Mittwoch im Mittelpunkt einer Beratung der Ständigen Kommission Arbeiterversorgung und Speisenwirtschaft der Berliner Stadtverordnetenversammlung. Zuvor hatten sich die Abgeordneten in acht Verpflegungseinrichtungen über die Situation informiert ...

  • Sandrosen aus der Sahara und Exotik aus allen Erdteilen

    Agentur ADN schlägt Stände an der Weltzeituhr auf

    Wer sich zum Tag der Solidarität des VDJ auf dem Alexanderplatz an der Weltzeituhr verabredet, ist gut beraten: Hier sind die Stände des ADN zu finden. Bei einem reichen Angebot, das in seiner Vielfalt dem ADN- Motto „Aus aller Welt, in alle Welt" voll Rechnung trägt, kommt jeder auf seine Kosten. Die ...

  • Otto-G rote wohl-Straße: Das erste Wohnhaus rohbaufertig

    Zum Jahresende sollen 220 Wohnungen montiert sein

    Auch nachts steht die Technik an der Voßstraße nicht still. Dreischichtig arbeiten die Bauleute des WBK Berlin, Betrieb 1, an diesem künftigen Wohngebiet, das zur Großbaustelle der Jugend Friedrichstraße/Otto-Grotewohl- Straße der „FDJ-Initiative Berlin" gehört. Derzeitiges Fazit: Der erste Achtgeschosser ist zwei Monate, nachdem die Anfangsplatte für das Erdgeschoß stand, nahezu fertig montiert ...

  • Der „Hund" geht mit der Sonne auf

    Spätestens dann, wenn du morgens vor die Tür trittst und dich dort statt frischer Kühle abgestandene, feuchtwarme Luft empfängt, erinnerst du dich: die Hundstage. Es ist die Zeit, da der Sirius, der »Hundsstern", mit der Sonne aufgeht und sie scheinbar zu Höchstleistungen animiert. Natürlich bleibt die Sonne gelassen; warme Meeresluftmassen treiben uns den Schweiß aus den Poren, sagen die Meteorologen ...

  • Die kurze Nachricht

    ENTLASTUNGSZUG. Wie die Reichsbahndirektion Berlin mitteilt, fährt am Freitag und Sonnabend zur Entlastung des D 510 ein D 10 510 um 7.50 Uhr von Lichtenberg nach Saßnitz. KONZERT. Im Schlüterhof konzertiert am Freitag ab 19.30 Uhr das Tschechische Nonett (5 Bläser, 4 Streicher), ein Kammerensemble der Tschechischen Philharmonie Prag ...

  • Gesuchte festgenommen

    Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung Ües (Mdthdlfeersuchens der Deutschen Volkspolizei wurde die wegen mehrfachen Diebstahls und Scheckbetrugs gesuchte Heike Wittbrodt durch Angehörige der Schutzpolizei in Berlin festgenommen. Eine Bürgerin hatte die in Fahndung Stehende an Hand des veröffentlichten Fotos wiedererkannt und unverzüglich die Volkspolizei benachrichtigt ...

  • Gute Ergebnisse bei Zusammenarbeit Berlin und Peking

    Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing am Mittwoch Pekings stellvertretender Oberbürgermeister Zhang Baifa den stellvertretenden Oberbürgermeister Berlins Dr. Wolfgang Schmahl. Beide Seiten würdigten die guten Ergebnisse der von den Oberbürgermeistern beider Hauptstädte unterzeichneten Vereinbarungen über freundschaftliche Zusammenarbeit ...

  • (ADN)

    Eine Streife der Schutzpolizei nahm in der Nacht zum Mittwoch in Hohenschönhausen drei junge Männer fest und setzte damit deren Zerstörungswut ein Ende. Unter Einfluß von Alkohol hatten die Rowdys Hörer von vier Münzfernsprechern des Postamtes 5 abgerissen und einen Kasten für Informationen der Reichsbahn im Fußgängertunnel nahe dem S-Bahnhof Wartenberg zerstört ...

  • Zahlen und Fakten

    - Jeder Berliner läßt durchschnittlich im Jahr für mehr als 18 Mark Garderobe reinigen. - Das Kombinat REWATEX unterhält 16 Sofortreinigungen (Bearbeitung innerhalb von drei Stunden), acht Schnellreinigungen (Bearbeitung Expreß innerhalb 24 Stunden), Eilaufträge (drei Tage), 19 Münzreinigungen. - Hinzu kommen 29 REWATEX- Annahmestellen und 55 Annahmestellen des Dienstleistungskombinates ...

  • Konzert in Nikolaikirche

    Ein weiteres Konzert mit Klängen der Gotik fand am Mittwoch in der Berliner Nikolaikirche statt. Bei der Aufführung wurde die Musik auf historischen Instrumenten gespielt, dargeboten vom Ensemble Musica mensurata aus Berlin. Es sangen die Mitglieder des Rundfunkchores Berlin Ute Schimmelpfennig, Anita Weltzin und Wilfried Staufenbiel ...

  • Slraßenbauarbeifen in Schöneweide

    Wegen Straßenbauarbeiten im Bereich des S-Bahnhofes Schöneweide wird die stadtauswärts führende Fahrbahn der Schnellerstraße vor der Brückenstraße von Donnerstag, 20 Uhr, bis Freitag, 5 Uhr, sowie von Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, für den Kfz-

  • Pariser Mädchen und Jungen erobern unsere Stadt für sich

    Anschließend besichtigten die Mäd- Der Stadtbummel führte auch zur .Wiege" Berlins dien und Jungen im Informations- - ins Nikolaiviertel. Spaß und Erfrischung bot die Zentrum das Stadtmodell alte Pumpe in der Poststraße Fotos: ND/Winkler

  • Alte Kastanienallee wurde durch junge Bäume ergänzt

    6000 Setzlinge kommen jährlich in Hellersdorfer Erde

    Der Stadtbezirk Hellersdorf hat zwei Kastanienalleen. Die eine führt ein bescheidenes Dasein im Siedlungsgebiet von Mahlsdorf; die andere, vor wenigen Jah-

Seite
Erfahrungsaustausch auf dem Erntefeld in der LPG Rottmersleben Gäste aus 22 Ländern werden zum Gedenk^ und Kampftag erwartet der Vorschlag sorgfältig prüfen Simbabwe begrüßt Prozeß friedlicher Konfliktlösung BRD — Nummer eins im Drogenhandel Europas Erste Beobachter der Vereinten Nationen am Golf Herzlicher Glückwunsch für Genossen Alonso Ojeda Veteranen beim VIII. Pioniertreffen aktiv dabei In Berlin (West) fehlen 30000 Kindergartenplätze Studieren wird in den USA künftig noch teurer Tel Aviv: „Eiserne Faust gegen Paläsfinenserstaat Riesenobservatorium im Alt bis zum Jahr 2000 IRK bietet Irak und Iran Hilfe beim Austausch der Gefangenen an 21 Mocambiquer von Banditen der RNM ermordet Beileid der DDR nach Sudan zur Flutkatastrophe Kurm berichtet \ Verschwörer vor Gericht Südafrikanischer Truppenabzug aus Angola begann* verliehen Pazifikinseln bebten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen