20. Jun.

Ausgabe vom 28.09.1987

Seite 1
  • Was Sonst Noch Passiert

    B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf Redaktion und Verlag: Franz-Mehring- STISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS SsSS Proletarier aller Lander, vereinigt euch! EUTSCHIAND Proletarier alhrLänder, vereinigt euch! ■w-^ 42. Jahrgang / Nr. 228 ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALI Erste U-Bahn Afrikas Kairo. Der ägyptische Präsident Mohamed Hosni Mubarak eröffnete am Sonntag in Kairo die erste Untergrundbahn auf dem afrikanischen Kontinent ...

  • Große Leistungen auf dem Kurs des XI. Parteitages

    Ingenieurorganisation mit vielen Initiativen zur Anwendung von Schlüsseltechnologien / Höchste Effektivität als Maßstab der Arbeit

    Berlin (ND/ADN). In neun Bezirken der DDR fanden am Wochenende weitere Delegiertenkonferenzen der Kammer der Technik statt. In Cottbus, Dresden, Erfurt, Gera, Halle, Neubrandenburg, Potsdam, Rostock und Schwerin berieten Wissenschaftler, Ingenieure, Ökonomen und Neuerer Ober Erfahrungen und neue Vorhaben bei der schöpferischen Verwirklichung der ökonomischen Strategie des XI ...

  • Erlebnisreiche Stadtbezirksfeste in Hellersdorf und Prenzlauer Berg

    Günter Schabowski und Erhard Krade unter den Gästen / Bunte Estraden auf Bühnen und Podien / Richtfest, Computerzentrum und Ernteumzug / VKSK gestaltete Vogelmarkt

    Berlin (ND). Der Reigen der Stadtbezirksfeste zum 750. Berlin- Jubiläum wurde am Wochenende mit dem Erntefest im jüngsten Stadtbezirk der Hauptstadt, in Hellersdorf, und mit dem Fest „Zwischen Prater und Ernst- Thälmann-Park" im traditionsreichen Arbeiterbezirk Prenzlauer Berg geschlossen. Herzlich begrüßte Gäste des Erntefestumzuges in Hellersdorf waren Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, 1 ...

  • Bisher über vier Zehntel der Kartoffeln eingebracht

    Weitere Herbstarbeiten sind ebenfalls in vollem Gange

    Berlin (ND/ADN). In vielen LPG und VEG waren die Genossenschaftsbauern und Arbeiter am Wochenende bei der Ernte der Kartoffeln. Diese Kultur ist bisher von 178 822 Hektar geborgen. Das sind 42,2 Prozent der Anbaufläche. Auch die-anderen Herbstarbeiten sind in vollem Gange, so die Ernte von Obst, Gemüse und Futterfrüchten sowie die Aussaat von Wintergetreide auf reichlich 1,95 Millionen Hektar ...

  • Junge Generation soll immer in Frieden leben und lernen

    Margot Honecker sprach auf Konferenz der Volksbildungsminister in Ulan-Bator / Pionierpalast besucht / Nächstes Treffen 1989 in £SSR

    Ulan-Bator (ADN). Die Ausund Weiterbildung der pädagogischen Kader wird im Mittelpunkt der 8. Konferenz der Volksbildungsminister sozialistischer Länder stehen, die 1989 in der CSSR stattfinden soll. Das wurde am Sonnabend auf der in Ulan-Bator tagenden 7. Konferenz der Volksbildungsminister beschlossen, an der Delegationen aus 17 Staaten teilnehmen ...

  • Trophy-Fahrer der DDR wurden Weltmeister

    Weitere Siege für unsere Mannschaften bei den Six Days

    MOTORSPORT: Nach 18 Jahren gewann die DDR bei den Six Days der Motorrad-Geländesportler die Trophy-Wertung und wurde damit Mannschaftsweltmeister. In Jelenid Gora erwiesen sich auch die Junioren als Beste, und in der Wertung der Klubmannschaften sicherten sich die DDR-Fahrer Rang 1. Hinzu kamen die Plätze 2 und 3 bei den Fabrikmannschaften durch Simson und MZ ...

  • Rassistenpolizei stürmte mehrere Schwanenghettos

    Heimtückische Morde an Studentenführern in Südafrika

    Pretoria/Harare (ADN). Ein etwa 2000 Mann starkes Aufgebot der südafrikanischen Polizei überfiel am Wochenende in einer Nachtaktion die Johannesburger Vorstadt Soweto. Die Sturmtrupps der Polizei verhafteten bei der Großrazzia mehrere Personen. In einem Ghetto in der Provinz Natal überfiel Rassistenpolizei schwarze Apartheidgegner und verhaftete mindestens 30 von ihnen ...

  • Eindrucksvolles künstlerisches Wochenende

    Berlin (ADN/ ND). Ensembles und Solisten von Rang aus der CSSR, der DDR, aus Frankreich, Mexiko, den (Niederlanden, Polen, der Sowjetunion und den USA gastierten am Sonnabend und am Sonntag zu den XXXI. Berliner Festtagen des Theaters und der Musik in der Hauptstadt der ÖDR. Erstklassige Aufführungen mit dem Ensemble des Moskauer Bolschoi-Theaters erlebte das Publikum in der Deutschen Staatsoper ...

  • Parlamentarier aus China besuchten Bezirk Dresden

    Dresden (ADN). Die gegenwärtig in der DDR weilende Abordnung des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Volkskongresses der Volksrepublik China besuchte am Wochenende Dresden. Die chinesischen Parlamentarier informierten sich über die Entwicklung der Bezirksstadt, besichtigten. die weltberühmten Kunstschätze im Grünen Gewölbe und in der Gemäldegalerie Alte Meister ...

  • Nuklearkrieg verhindern

    Washington (ADN). Die höchste Priorität der USA-Außenpolitik sollte in der Verhinderung eines Nuklearkrieges bestehen, erklärte das Mitglied des Repräsentantenhauses Richard Gephardt am Wochenende in Washington. In einem Vortrag an der „Amerikanischen Universität" wandte er sich entschieden gegen das Weltraumrüstungsprogramm SDI ...

  • ZK-Delegation der KP Japans in der DDR eingetroffen

    Hermann Axen hieß die Abordnung herzlich willkommen

    Berlin (ADN). Auf Einladung des ZK der SED traf am Sonntag- eine Delegation des ZK der KP Japans unter Leitung von Hiroshi Tachiki, Mitglied des Ständigen Präsidiums und Leiter der Internationalen Kommission des ZK der KP Japans, in der DDR ein. Die Delegation wurde von Hermann Axen,,Mitglied des PolitT büros und Sekretär des ZK der SED, auf dem Flughafen Berlin- Schönefeld herzlich willkommen geheißen ...

  • Golfkonf Hkt mit Außenministern in New York erörtert

    New York (ADN). Die Außenminister der fünf Ständigen Mitglieder des UNO-Sicherheitsrates — China, Frankreich, Großbritannien, UdSSR und USA — haben am Freitag während einer Zusammenkunft mit UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar den Konflikt zwischen Iran und Irak erörtert. Der Generalsekretär gab im Anschluß an das Treffen eine Erklärung ab, in der es heißt, das Ziel der Ständigen Mitglieder und des Sicherheitsrates als Ganzem bestehe darin, den Iran/Irak-Konflikt zu beenden ...

  • Nikaragua aktiv für Friedensplan

    Ortega verurteilt Contra-Hilfe

    Managua (ADN). Nikaraguas Präsident Daniel Ortega bekräftigte am Wochenende die Bereitschaft seines Landes, aktiv für die Verwirklichung der Friedensvereinbarung von Guatemala einzutreten. In einer Rundfunkansprache teilte er mit, daß in einigen Tagen die Gebiete des Landes bestimmt werden sollen, in denen der am vergangenen Dienstag einseitig von Nikaragua verkündete Waffenstillstand gelten wird ...

  • Friedenskräfte aus Frankreich und BRD für Abrüstung

    Einigung über Raketen begrüßt

    Paris (ADN). Repräsentanten der Friedensbewegungen Frankreichs und der BRD haben am Wochenende gefordert, nach den Mittelstreckenwaffen weitere Waffenkategorien abzurüsten. Auf einer Konferenz der französischen Friedensbewegung in Montreuil bei Paris begrüßten die Vertreter Frankreichs wie auch die der BRD-Friedensbewegung die Einigung zwischen der Sowjetunion und den USA über die Beseitigung der Mittelstreckenwaffen ...

  • Raumtransporter koppelte an Mir

    Bordautomatik steuerte Manöver

    Moskau (ND-Korr.). Das automatische Transportraumschiff Progress 32 koppelte am Sonnabend~mlf tlem bemannten Orbitalkomplex Mir,, meldete . TASS. Die Suche, Annäherung und das Andocken erfolgten mit Hilfe der Bordautomatik und wurden vom Flugleitzentrum sowie den Kosmonauten Juri Romanenko und Alexander Alexandrow kontrolliert ...

  • Kurz berichtet \

    Polizei überfiel Chilenen

    Santiago. Starke chilenische Polizeikräfte überfielen am Wochenende in Santiago demonstrierende Studenten mit Tränengas und Wasserwerfern. Eine junge Frau erlitt schwere Verletzungen. Mehr als 30 Jugendliche wurden festgenommen.

  • Terroraktionen Israels

    Beirut. Israelische Armee-Einheiten und paramilitärische Banden durchkämmten im besetzten.; Südlibanon mehrere Dörfer und verwüsteten Felder sowie Obstplantagen. Unter Artilleriebeschuß stürzten mehrere Wohnhäuser ein.

  • Erste U-Bahn Afrikas

    Kairo. Der ägyptische Präsident Mohamed Hosni Mubarak eröffnete am Sonntag in Kairo die erste Untergrundbahn auf dem afrikanischen Kontinent. Der Streckenabschnitt ist Teil der künftigen Linie zwischen Heluan und Kairo.

Seite 2
  • Ökonomie der Herbstzeit

    Herbstwochen hoben es in sich, für die Kleingärtner, die jedes Wochenende ihr Obst und Gemüse nach Hause oder zu Markte tragen, vor allem aber für die Bauern und Arbeiter der Landwirtschaft. Kartoffeln sind zu ernten; ebenso auch Mars; der dritte 'Futterschrvitt ywird eingebracht; die Zuckerrübenrodung beginnt in den nächsten Tagen ...

  • Große Leistungen auf dem Kurs des XI. Parteitages

    {Fortsetzung von Seite 1)

    klebebauelemente als Applikationsmuster vor. Zum Vorsitzenden des Bezirksvorstandes Gera wurde Prof. Dr. Klaus Mütze wiedergewählt. Neubrandenburj. Dem KDT- Bezirksverband gelang es in der zurückliegenden Wahlperiode, in der Initiative „Spitzenleistungen für Schlüsseltechnologien" das Niveau der wissenschaftlich-technischen Arbeit zu erhöhen und das Verhältnis von Aufwand und Nutzen zu verbessern ...

  • Gelungener Kinosommer

    In der Hauptferienieit haben die Filmvorführer der Freilichtbühnen und der vielen Sommerkinos auf Zeltplätzen und in den Urlaubszentren oft mit sorgenvoller Miene in den wolkenverhangenen Himmel geschaut. Machte der seine Schleusen auf, fiel die Kinostunde buchstäblich ins Wasser. Die festen Häuser waren da natürlich besser dran ...

  • Gute Laune und Stimmung auf den Stadtbezirksfesten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    term Erntebaum", zu einem Tauziehen von Hausgemeinschaften. Auch beim Fest „Zwischen Prater und Ernst-Thälmann-Park" boten in Prenzlauer Berg Musikanten, Sänger und Artisten für jung und alt viel Geselligkeit und Unterhaltung. Dieser Stadtbezirk gehört zu den Schwerpunkten der innerstädtischen Rekonstruktion Berlins ...

  • „Fahrt frei" für Züge über die neue Eisenbahnbrücke bei Wittenberge

    Zweite Streckenverbindung von Warnemünde bis Bad Schandau durchgängig unter Strom

    Wittenberge (ND-Korr.). Eine neue Eibbrücke bei Wittenberge wurde am Sonnabend ihrer Bestimmung übergeben. Sie ist mit 1030 Metern die längste Eisenbahnbrücke der DDR. Die zweigleisige Fachwerkkonstruktion, projektiert im Reichsbahnspezialbetrieb für Brückenbauten in Cottbus, erlaubt Fahrgeschwindigkeiten bis zu 120 Kilometern pro Stunde und eine vierfach höhere Durchlaßfähigkeit für Personen- und Güterzüge im Vergleich zur alten Brücke ...

  • Die Arbeit für den Frieden ist sinnvoll und fruchtbar

    Katholiken begrüßen Einigung über Mittelstreckenraketen

    Berlin (ADN). Die prinzipielle Einigung zwischen der Sowjetunion und den USA über die weltweite Beseitigung ihrer nuklearen Mittelstreckenraketen entspricht den Erwartungen der Völker, daß endlich wirkliche Schritte zur nuklearen Abrüstung getan werden, erklärte am Sonnabend das Präsidium der Berliner Konferenz europäischer Katholiken (BK) ...

  • Mit dem ND unterwegs durch die Berliner Geschichte

    3348 wanderten vom Köllnischen zum Monbijoupark

    Berlin (ND). An der 38. ND- Orientierungswanderung nahmen 3348 Wanderer teil. Sie hatten sich am Sonntagvormittag zwischen 8 und 11 Uhr am Start im Köllnischen Park die Wanderkarten und die bunten Stadtpläne abgeholt 480 kleine Wanderer schickte das Pioniermagazin „FRÖSI", traditionell Mitveranstalter der Herbstwanderungen, auf die Strecke ...

  • „Mach mitr-Eirisatz für schönere Wohngebiete

    Berlin (ADN). In Städten und Gemeinden der DDR haben an diesem Wochenende mit den traditionellen Einsätzen vor dem Nationalfeiertag der DDR Tausende Bürger, unterstützt von Stadtwirtschafts- und Grünänlagenbetrieben, ihre Wohnumwelt verschönert. Zahlreiche Berliner nutzten das erste Herbstwochenende ...

  • Katastrophenschutzübung der Zivilverteidigung

    Armeegeneral Heinz Keßler würdigte hohe Leistungen

    Potsdam (ADN). Über die Lei-' stungen der Angehörigen und freiwilligen Mitarbeiter der Zivilverteidigung informierte sich am Sonnabend Armeegeneral Heinz Keßler, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, während einer Katastrophenschutzübung im Bezirk Potsdam. Einsatzkräfte ...

  • „Dahlia 87" schloß ir Erfurt die Pforten

    Erfurt (ADN). Die Freilandausstellung „Dahlia 87" auf dem Erfurter iga-Gelände wurde am Sonntag beendet. Fünf Wochen lang hatten rund 20 000 Stauden dieser aus Mexiko kommenden Pflanze in- und ausländische Gäste mit ihrem farbenprächtigen Blütenflor erfreut. Auf einem 11 000 Quadratmeter großen Areal waren 40 Neuzüchtungen der vergangenen fünf Jahre sowie weitere bewährte DDR-Sorten zu sehen ...

  • Theologische Tagung zu Martin Luthers Schriften

    Schmalkalden (ADN). Festtage des evangelischen Dekanats Schmalkalden zum Thema „450 Jahre Luthers schmalkaldische Schriften" wurden am Sonntag beendet. Während eines Gottesdienstes in der Stadtkirche dankte Bischof Dr. Joachim Rogge, Görlitz, allen, die zum Gelingen der Tagung des theologischen Arbeitskreises für reformationsgeschichtliche Forschung beigetragen haben ...

  • URANIÄ-Parlnerverbände beendeten ihre Tagung

    Dresden (ADN). Repräsentanten von Gesellschaften zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse aus zehn sozialistischen Ländern beendeten am Sonnabend eine mehrtägige Beratung in Dresden. Die Vizepräsidenten beziehungsweise Generalsekretäre von Partnergesellschaften der URANIA aus Bulgarien, der CSSR, aus der KDVR, der Mongolei, Polen, Rumänien^ der Sowjetunion, Ungarn und Vietnam hatten Erfahrungen in der Bildungsarbeit ausgetauscht ...

  • YdgB-Delegalion weilte auf Einladung in Bayern

    Berlin (ADN). Eine Delegation des Zentralvorstandes der Vereinigung. 4er ■- gegenseitigen ,Bauernhilfe (VdgB) weilte auf-Einladung des bayerischen Bauernverbände! *1n* der vergangenen Woche in der BRD. Die vom Mitglied des Präsidiums des Zentralvorstandes der VdgB und Vorsitzenden der LPG-Pflanzenproduktion Laas, Siegfried Burkhardt, geleitete Abordnung besuchte klein- und mittelbäuerliche Betriebe in Franken und Oberbayern ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Siegfried Hottmann Herzlichste Glückwünsche zum 65. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Siegfried Hoffmann in Mölkau, Bezirk Leipzig. In der Grußadresse heißt es: .Als langjähriger Direktor der Editionsgruppe VEB Fachbuchverlag und VEB Fotokindverlag erwarbst Du Dir bleibende Verdienste bei der • Entwicklung3*'vörr =s wissenschaftlich-technischer Literatur, die für Forschung, Lehre und Praxis von großer volkswirtschaftlicher Bedeutung ist ...

  • Industrievorhaben mit Äthiopien beraten

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Ministeriums für Elektrotechnik und Elektronik weilte der Stellvertreter des Ministers für Industrie der Volksdemokratischen Republik Äthiopien Tadewocz Hagework zu einem dreitägigen Besuch in der DDR. In Betrieben der Elektrotechnik und der Keramikindustrie informierte er sich über den Leistungsstand vor allem bei der Produktion von Elektromotoren und Transformatoren ...

  • E-Lok und drei Wagen in Potsdam entgleist

    Potsdam (ADN). Bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof Potsdam entgleisten am Sonnabendvormittag die E-Lok und drei Wagen des D 932 Dresden—Schwerin. Vier Personen wurden leicht verletzt und ambulant ärztlich behandelt Nach dem Auswechseln der stark beschädigten Lok sowie der nur wenig in Mitleidenschaft gezogenen drei entgleisten Wagen konnten die Reisenden ihre Fahrt mit zweistündiger Verspätung fortsetzen ...

  • Gäste aus Berlin (West) im DFD-Bundesvorstand

    Berlin (ADN). Zu einem Gedanken- und Meinungsaustausch wurde eine Delegation des Demokratischen Frauenbundes Berlin (West) am Sonnabend im Haus, des Bundesvorstandes des DFD in Berlin empfangen. Heide-Linde Mehlitz, Sekretär des DFD-Bundesvorstandes, informierte über den Beitrag der Mitglieder der Organisation zur Verwirklichung der Frauen- und Sozialpolitik der DDR ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermdnn, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Phantasi» und Initiative gefragt

    Ingolf Lammich weiß, wovon er spricht: Das Forschungsthema forderte in der Tat die wissenschaftlichen Fähigkeiten und technischen Fertigkeiten der jungen Leute, ihre Phantasie und Initiative. Mancher Schritt ins Neuland war mühevoll, denn zuweilen waren sie auf sich selbst gestellt. Sie suchten und fanden Partner im Forschungszentrum Werkzeugmaschinenbau Karl-Marx-Stadt, vor allem um Varianten zu probieren und gefundene Lösungen zu prüfen ...

  • Agrarflieger hallen Rekordsaison

    Dünger und Pflanzenschutz auf nahezu 5,2 Millionen Hektar ausgebracht

    Eine neue Rekordleistung bilanzieren die Agrarflieger der IN- TERFLUG zum Ausklang der diesjährigen Saison. Gemeinsam mit sowjetischen und polnischen Piloten führten sie Arbeiten auf fast 5,2 Millionen Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche aus. Insgesamt wurde bei der Düngung der Felder und beim Pflanzenschutz per Flugzeug eine um 13 Prozent höhere Leistung als im Vorjahr erreicht ...

  • Netz zwischen den Betrieben geknüpft

    Es versteht sich wohl, daß die Kraft jedes einzelnen der Betriebe, die ja im Durchschnitt nicht mehr als 160 Beschäftigte haben, allein nicht ausreichte, unter Nutzung von Schlüsseltechnologien zu rationalisieren. Es fehlte auch im VEB Acosta Thal nicht an Stimmen, die einen herkömmlichen Weg zur Beseitigung des Nadelöhrs vorschlugen — den Kauf weiterer Einzelpressen ...

  • Zahl der Roboter wird verdreifacht

    Der erste Teil der Antwort, die uns der Direktor für Technik, Franz Hein, gab, klang so überraschend nicht. »Wir setzen", sagte er, „vor allem auf Rationalisierung aus eigener Kraft". Das unterscheidet die Thüringer nicht von anderen Betriebskollektiven. Im Bereich der bezirksgeleiteten Industrie konnte die Eigenproduktion von Rationalisierungsmitteln seit 1981 etwa verdreifacht werden ...

  • Schlüsseltechnologien und was sie uns bringen

    für den im Kreis Eisenach liegenden Betrieb aber ist die zunehmende Verbindung der Rationalisierung mit Schlüsseltechnologien. Die Automatisierung der Kappenfertigung ist das jüngste Beispiel für die neue Stufe der Rationalisierung, die in Thal genommen wird,.Unterm Dach der lteür aber! erweiterten Fertigungshalle entstand etwas völlig Neues ...

  • 400 meßtechnische Lösungen zur Nuchnutzung im Angebot

    Applikationszentrum des ASMW unterstützt Betriebe

    Berlin (ADN). Die Hälfte der Fertigungszeit bei automatisierter Produktion muß für Meßund Prüfprozesse aufgewandt werden. Gefragter Partner für Kombinate und Betriebe bei der Lösung meßtechnischer Probleme in Forschung, Entwicklung und Produktion ist das Konsultations- und Applikationszentrum Meßwesen in Berlin ...

  • Maschin» mit n«u«n Qualitatsm«rkmalen

    Aber niemand anders als sie selbst haben diese Vorstellung ad absurdum geführt — durch Arbeit, Auseinandersetzung, Erfolge und immer wieder Arbeit. Ihre Aufgabe verlangte den vollen Einsatz, und sie waren, bereit, ihn zu geben. Es ging um die Entwicklung einer neuen Generation mikroelektronisch gesteuerter Schleifmaschinen auf der Basis einheimischer Technik ...

  • Überraschung an der Bügeleisen-„Wiege"

    Bis 1990 haben sich die Werktätigen der bezirksgeleiteten Industrie ehrgeizige Ziele gestellt. Bei einem jährlichen Erneuerungsgrad von durchschnittlich 40 Prozent werden 2000 neu- und weiterentwickelte Konsumgüter bereitgestellt Der wissenschaftlich-technische Fortschritt soll dabei noch stärker mit der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen,,, verbunden Werden ...

  • Wie auch kleine Betriebe die neuen Aufgaben der Rationalisierung meistern

    Bezirksgeleitete Kombinate von großer Bedeutung für die Erfüllung der Hauptaufgabe / Modernisierung mittels Mikroelektronik-damit wissen sich die Werktätigen von Acosta Thal auf der Höhe der Zeit

    Von Gabriele O e r t e I und Helfried L i e b s c h Auch kleine Dinge, mahnt ein altes Sprichwort, achte nicht geringe! Das .gilt in mehrfacher Hinsicht für die rund 780 Kleinund Mittelbetriebe unseres Landes, die seit 1981 in 66 bezirksgeleiteten Kombinaten vereint sind. Den' annähernd 140000 Werktätigen ...

  • Verläßlicher Vertragspartner

    ND: Eure, elektrischen Bügeleisen werden in vielen Ländern unseres Kontinents geschätzt. Sind die Auftragsbücher gefüllt? Reinhold Zachmknn: Für 1987 sind wir ausgebucht, auch die Ziele, die wir uns für 1988 gestellt haben, sind vertraglich gesichert. ND: Und wie steht es um die Erfüllung laufender Verträge? Reinhold Zacbmann: Gut ...

  • Ein erfahrener Mann, der Impulse gibt

    Und noch etwas haben die Marzahner vorzubringen, als wir die Gründe ihrer guten Leistung erörtern: Wichtig war und ist, daß da einer mit als Motor agiert, einer, der mit seiner Erfahrung die Sache vorantreibt, wenn sie mal steckenbleibt, der Erfolg auf sich warten läßt oder sich Routine einschleicht Im konkreten Fall heißt dieser „Motor" Horst Werner Frank, ein 45jähriger Versuchsingenieur, von dem immer wieder Impulse und Ideen ausgehen ...

  • Stärke für 1500 Produkte

    Berlin (ADN). In den sechs Stärkefabriken der DDR herrscht gegenwärtig Hochbetrieb. Während der diesjährigen Saison von August bis Mitte Dezember werden dort Kartoffeln zu Trockenstärke oder Stärkesirup verarbeitet Die „Fabrikkartoffeln" zeichnen sich als Ergebnis jahrelanger züchterischer Arbeit durch einen hohen Stärkegehalt aus ...

  • 162 Partnerschaften mit Kolchosen

    Berlin (ND). 162 Freundschaftsverträge bestehen gegenwärtig zwischen LPG, VEG und Kolchosen. Kollektive aus 111 wissenschaftlichen Instituten und Einrichtungen der DDR und der UdSSR stehen im Bereich der Landwirtschaft im gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Das wurde auf einer zentralen Beratung mit 100 ...

  • Jeden voll fordern — Erfolgsdevise eines Kollektivs Junger Forscher

    Sieben Ingenieure und Techniker entwickeln Programmpaket für Automatensteuerung

    Von Kathrin Gerlof ; Vor anderthalb Jahren im VEB Berliner Werkzeugmaschinenfabrik Marzahn: Sieben Ingenieure und Techniker wurden als Jugendforscherkollektiv der FDJ berufen. „Softwareentwicklung für Rund- und Planschleifen" — so lautete ihr Auftrag, ein Staatsplanthema, Manch einer von ihnen dachte anfangs, wieder mal ein neuer Name für eine bekannte Sache ...

  • Aromatischer Hopfen

    Leipzig (ADN). Auf den Hopfenplantagen der Republik ist gegenwärtig ebenfalls Erntezeit. Etwa 70 LPG und VEG haben die für die Bierherstellung unentbehrliche Frucht auf insgesamt 2360 Hektar angebaut Herangewachsen sind hauptsächlich die Sorten „Nordischer Brauer", „Saazer" und „Braustern". Es wird mit einem guten Ertrag gerechnet ...

  • Bäume ganz verwertet

    Querfurt (ADN). Etwa 32 000 Kubikmeter Holz aus fünf Oberförstereien des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Ziegelroda verarbeitet das betriebseigene Sägewerk jährlich. Die zugeschnittene Fertigware aus Buche, Eiche, Fichte und Kiefer erhalten rund 150 Vertragspartner in der Republik.

Seite 4
  • Die neue „Showkolade" macht Appetit auf mehr

    Gelungener Start einer Unterhaltungssendung Von Dr. Volker Müller

    Das Fernsehen reichte uns zum Samstagabend erstmals seine „Showkolade". Die Zutaten des Neuangebots: ein reizvolles Vielerlei an Musik und Gesang — vom Rocktitel bis zur Opernarie, dazu Showtanz, Theaterspiel; Plaudereien mit den Stars und auch einige Prisen Ulk. Rezeptur und Zubereitung verrieten Geschmack, Sinn für Neues ...

  • Berühmtes Orchester mit unverwechselbarem Profil

    Konzert mit der Tschechischen Philharmonie

    Von Thomas Feist Im Mai des Jahres 1946 wurde zum 50jährigen Jubiläum der Tschechischen Philharmonie erstmals ein internationales Musikfest veranstaltet, das heute in seiner alljährlichen Wiederkehr zu den berühmtesten seiner Art in Europa gehört Am Sonnabend verbreitete, dieses Orchester einen Duft vom „Prager Frühling" im Schauspielhaus, waren die Musiker willkommene Gäste tief XXXI ...

  • Historisches und Zeitgenössisches in verheißungsvoller Harmonie

    Festlicher Auftakt mit Werken von Weber, Matthus und Reger Von Hansjürgen Schaefer

    Die XXXI. Berliner Festtage haben beeonnen. Das jährliche Herbstfest der Künste in unserer Hauptstadt steht im Zeichen des Jubiläums der Stadt. Gemeinsam mit hervorragenden Gästen aus aller Welt sorgen die Künstler aus Berlin, aus unserem Lande, für eine Serie von Kunstereignissen besonderer Art. Unsere Stadt präsentiert sich als Kunstmetropole von internationalem Rang ...

  • Er erzählt uns Geschichten: von nah und fern

    Wolf D. Brennecke wird 65

    Der Schriftstellerberui hat in der Familie Brennecke Tradition. Nach dem Vater Bert steuert auch der Sohn Wolf D. Brennecke Interessantes zur Literatur unserer Republik bei. Geboren wurde er am 28. September 1922 in Magdeburg, wo er auch heute noch zu Hause ist. Lebenskenntnis erwarb er sich in unterschiedlichsten Berufen, er war nach der Befreiung vom Faschismus zunächst Enttrümmerungs- und Transportarbeiter, Kohlentrimmer, er arbeitete auf dem Bau und in einer Druckerei ...

  • Drama vom Glück und Unglück der liebe

    Zuvor aber stand wiederum ein Komponist am Pult der Staatskapelle: Siegfried Matthus, wie so viele Berliner nicht an der Spree geboren, hier aber lebend und arbeitend seit langem, leitete die DDR-Erstaufführung seines „Die Liebesqualen des Catull" benannten musikalischen Dramas für Sopran, Bariton, gemischten Chor und Instrumente, das im Oktober vergangenen Jahres als Auftragswerk der Slowakischen Philharmonie Bratislava zur erfolgreichen Uraufführung kam ...

  • Schau der schönsten Bücher der Welt in Leipzig beendet

    Leipzig (ADN). Die Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt" ging am Sonntag in Leipzig zu Ende. Drei Wochen lang hatte die vom Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig und vom Rat der Stadt veranstaltete Schau rund 1300 buchkünstlerische Spitzenleistungen aus 49 Staaten, aus Berlin (West) sowie von der PLO präsentiert ...

  • Kulturbund-Konferenz zur Sowjetliteratur

    Cottbus (ADN.) Die sozialen Funktionen der Sowjetliteratur in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft diskutierten auf einer zweitägigen Konferenz der Zentralen Kommission für Literatur beim Präsidialrat des Kulturbundes der DDR in Cottbus Wissenschaftler und Literaturpropagandisten. Die Veranstaltung war dem 70 ...

  • Claire-Waldoff-Abend beschloß Kabarettwoche

    Potsdam (ADN). Mit einem Claire-Waldoff-Abend wurde am Wochenende die 8. Woche des Kabaretts in Potsdam beendet. Unter dem Titel „Wer schmeißt denn da nach wem?" gab die Potsdamer Kabarettistin Andrea Meißner in einem musikalisch-literarischen Programm Einblick in das Berlin der 20er Jahre. In den vergangenen ...

  • Temperamentvolle Tänze aus Mexiko

    Berlin (ADN). Feurige Tänze, farbenprächtige Kostüme, Lieder voller Lebensfreude, Sehnsucht und Poesie — so präsentierte sich am Sonnabend im Palast der Republik das „Ballet Folclorico de Mexico", das während der Berliner Festtage ein dreitägiges Gastspiel gibt. Sein Programm bot optisch und akustisch Einblick in die traditionsreichen Kulturen des mittelamerikanischen Vielvölkerstaates ...

  • Ausstellung zur Aktion „Entartete Kunst"

    Potsdam (ADN). An den faschistischen Terror gegenüber der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts erinnert seit dem Wochenende eine im Potsdamer Kulturhaus „Hans Marenwitza" eröffnete dokumentarische Ausstellung. Zahlreiche bisher kaum bekannte Fotos, Aktenauszüge und Briefe geben Einblick in den Verlauf der faschistischen Aktion „Entartete Kunst" ...

  • Interpretation von sensibler Schönheit

    Otmar Suitner hat sich schon seit längerem und mit Nachdruck für die Musik Regers eingesetzt. So kam denn auch der jetzigen Aufführung dieser meisterlich gearbeiteten, subtilen Charaktervariationen über das populäre Thema aus Mozarts A-Dur-Klaviersonate interpretatorische Kompetenz zu, sorgten der Dirigent und seine Musiker für den in groß angelegter Fugen-Übergipfelung strahlenden und in sensibler Schönheit aufblühenden klanglichen Beschluß des eindrucksvollen Abends ...

  • Erfolgreiche Bilanz der Suhler Schriftsteller

    Meinlnren (ADN). Bilanz über die Tätigkeit der Schriftsteller des Bezirkes Suhl während der vergangenen vier Jahre zog am Sonnabend in Meiningen Walter Werner auf der Wahlberichtsversammlung der Suhler Bezirksorganisation des Schriftstellerverbandes der DDR. 18 Erstveröffentlichungen von Autoren des Bezirkes erschienen im Berichtszeitraum ...

Seite 5
  • Regierungsbildung in Kiel weiter offen

    Bonn. In der Öffentlichkeit der BRD waren der Rücktritt des bisherigen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Barschel und die damit zusammenhängenden Tatbestände am Wochenende ein beherrschendes Thema. Kommentatoren meinten, von Barschel sei mit diesem Schritt die einzige ihm verbliebene Konsequenz ...

  • Erziehung für Frieden und atomwaffenfreie Zukunft

    Scharfe Kritik an bevorstehendem Berufsverbotsprozeß

    Mannheim (ADN). Die Notwendigkeit aktiver Friedenserziehung und eines wirkungsvollen demokratischen Engagements von Lernenden und Lehrenden hat der 4. Bundesweite Pädagogen-Friedenskongreß der BRD am Wochenende in Mannheim hervorgehoben. Die über 1000 Teilnehmer erklärten zum Abschluß der zweitägigen" ...

  • Appell aus Harare: Rettet Kinder vor Apartheidterror

    Weltweite Isolierung des Rassistenregimes verlangt

    Harare (ADN). Die Teilnehmer der internationalen Solidaritätskonferenz „Apartheid — Gewalt gegen Kinder" appellierten an die Weltöffentlichkeit, mit umfassenden Sanktionen gegen das Rassistenregime auch die Leiden Hunderttausender Kinder in Südafrika beenden zu helfen. In einer am Wochenende verabschiedeten ...

  • Gefechte mit Contrabanden im Südosten Nikaraguas

    Sandinisten erbeuteten bei Abwehrkämpfen USA-Waffen

    Managua/Washington (ADN). Die Sandinistische Volksarmee hat im Verlaufe von Kämpfen im Südosten Nikaraguas und im nordwestlichen Departement Chinandega am 24. und 25. September mehr als 20 Angehörige konterrevolutionärer Banden außer Gefecht gesetzt, teilte das Verteidigungsministerium in Managua am Wochenende mit ...

  • Militärrat der Vereinten Streitkräfte beendete Tagung

    Aufgaben für das neue Ausbildungsjahr festgelegt

    Praf (ADN). Vom 24. bis 26. September 1987 fand in Prag unter Vorsitz des Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte, Marschall der Sowjetunion Viktor Kulikow, eine Ordentliche Sitzung des Militärrates der Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages statt. Daran nahmen die Mitglieder des Militärrates sowie Vertreter der Verteidigungsministerien der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages und der Führungsorgane der Vereinten Streitkräfte teil ...

  • Schwere Zyklonschäden bei Uljanowsk

    Instandsetzungstrupps sind unermüdlich im Einsatz

    Moskau (ADN). Zahlreiche Verletzte und schwere Schäden in der Volkswirtschaft hat ein Zyklon verursacht, der vergangene Woche über die Stadt Uljanowsk und das gleichnamige Gebiet hinwegfegte. Wie TASS berichtete, war der Sturm von heftigen Regenfällen begleitet. Tausende Gebäude wurden teilweise oder ganz zerstört ...

  • Von Pinochet eingekerkerte Lehrerin traf in der BRD ein

    DKP-Vorsitzender Mies begrüßte Beatriz Brinkmann

    Frankfurt (Main) (ADN). Die aus Marburg stammende Lehrerin Beatriz Brinkmann, die über ein Jahr lang in Chile eingekerkert war und jetzt vom Pinochet- Regime ausgewiesen wurde, ist am Sonnabend in der BRD eingetroffen. Auf dem Flughafen von Frankfurt (Main) wurde sie von Freunden, Verwandten und Bekannten herzlich begrüßt ,Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, und die stellvertretende DKP-Vorsitzende Ellen Weber gehörten zu den ersten, die die Lehrerin empfingen ...

  • Diesjährige Preisverleihung erst nach Vertragsabschluß

    Beseitigung der nuklearen Gefahr rückt in greifbare Nähe

    Washington (ADN). Die Stiftung des Albert-Einstein-Friedenspreises hat die Öffentlichkeit aufgefordert, verstärkt für die Beseitigung der nuklearen Gefahr einzutreten. Exekutivdirektor William Swartz erklärte in Chicago, jetzt, da ein Vertrag endlich greifbar nahe sei, komme es darauf an, daß die Forderungen nach Beseitigung der nuklearen Gefahr weiterhin gehört werden ...

  • Außerordentliche Tagung des ZK der KP Kubas über Wirtschaffsfragen

    Havanna (ADN). Eine außerordentliche Tagung des ZK der KP Kubas hat Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes und der Arbeitsorganisation beraten. Dabei konnte festgestellt werden, daß bei der Ausnutzung der Arbeitszeit und dem sparsameren Umgang mit Material in den zurückliegenden Monaten Fortschritte erreicht wurden ...

  • Gespräche Jaruzelskis mit USA-Vizepräsidenten

    Warschau (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Wojciech Jaruzelski, ist am Wochenende in Warschau mit dem Vizepräsidenten der USA, George Bush, zu zwei Gesprächen zusammengetroffen. Wie PAP berichtete, führten beide Politiker einen Meinungsaustausch über den Stand der bilateralen Beziehungen ...

  • SPD-Jungsozialisten treten für Abrüstungsschritte ein

    Bundeskongreß sprach sich für Abbau aller Kernwaffen aus

    Bonn (ADN). Für Sicherung des Friedens durch konkrete Abrüstungsschritte sowie durch Fortsetzung und Ausbau der Dialogpolitik haben sich zahlreiche Delegierte und Gäste des Bundeskongresses der Arbeitsgemeinschaften der Jungsozialisten in der SPD am Wochenende in Castrop-Rauxel ausgesprochen. Die Bundestagsabgeordnete ...

  • BRD: SDAJ gründet Jugendvertretungen

    Dortmund (ADN). Für eine stärkere Interessenvertretung der Lehrlinge und jungen Arbeiter in den Betrieben der BRD sprach sich die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) am Wochenende auf einem Kongreß in Dortmund aus. Wie das Mitglied der SDAJ-Bundesgeschäftsführung Manfred Wolff mitteilte, sollen Jugend- und Ausbildungsvertretungen gegründet werden, die die Interessen aller Lehrlinge und Jungarbeiter bis zu 25 Jahren zur Geltung bringen ...

  • USA-Marine versenkte iranisches Schi

    Washington (ADN). Die USA haben am Sonnabend in Oman 26 Besatzungsmitglieder des iranischen Schiffes „Iran-Ajr" ä'rf Vertreter Irans übergeben, wurde vom Pentagon mitgeteilt. Gleichzeitig wurden auch die Leichname von drei Besatzungsmitgliedern übergeben, die beim Beschüß des Schiffes durch einen USA-Hubschrauber am vergangenen Montag getötet worden waren ...

  • Informationsfagedes DDR-Außenhandels in Ufa

    Moskau (ADN). Einen Oberblick über Erfindungen aus Wissenschaft und Technik, Exportmöglichkeiten von Erzeugnissen und Leistungen sowie Anwendungsbeispiele neuer Technologien geben' die 9. Informationstage des Außenhandels der DDR in der UdSSR, die gegenwärtig in Ufa, der Hauptstadt der Baschkirischen ASSR, stattfinden ...

  • Starts sowjetischer Raketen in den Pazifik angekündigt

    Moskau (ADN). Zwischen dem 29. September und dem 8. Oktober werden in der Sowjetunion Starts von Trägerraketen in den Pazifik unternommen, meldete TASS. Der Mittelpunkt der Zielregion mit einem Radius von 60 Seemeilen hat folgende Koordinaten: 18 Grad Null Minuten nördlicher Breite und 163 Grad Null Minuten westlicher Länge ...

  • Revolutionstag wurde in Sana begangen

    , Sana (ADN)., .JJie.JenjeniUsche Arabische Republik (JAR) «beging am Sonnabend den 25. Jahrestag der antifeudalen Revolution. In der Hauptstadt Sana fand aus diesem Anlaß eine Militärparade statt In einer Rede erklärte Präsident Ali Abdullah Saleh, sein Land stehe auf der Seite aller Staaten und Völker, die sich für den Weltfrieden, für nukleare Abrüstung und für die Verhinderung der Militarisierung des Weltraumes einsetzen ...

  • Protest gegen Entlassung in Sfahlstadf Hattingen

    Hattineen (ADN). Mehrere tausend Arbeiter, Angestellte und Geschäftsleute der BRD-Stahlstadt Hattingen protestierten am Wochenende gegen die geplante Stillegung der Henrichshütte. Bei einer Demonstration durch die Innenstadt machten sie darauf aufmerksam, daß durch die Stilllegung die Existenz von 2900 Stahlarbeitern und ihrer Familien gefährdet ist ...

  • Sicherheit in Asien und im Pazifik erörtert

    PhjönKjang (ADN). Eine Konferenz für nukleare Abrüstung, Frieden und antiimperialistische Solidarität im asiatisch-pazifischen Raum ist am Wochenende in Phjöngjang zu Ende gegangen. Im Abschlußkommunique kritisierten die Abgesandten aus rund 50 Staaten sowie von internationalen Organisationen, darunter des Solidaritätskomitees der DDR, den Kurs der USA auf die weitere Militarisierung der Region ...

  • Abbau der Raketen ein historischer Schritt

    Stockholm (ADN). Die zweite internationale Konferenz schwedischer Berufsgruppen gegen Kernwaffen hat die prinzipielle Einigung zwischen der UdSSR und den USA über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen als historischen Schritt bezeichnet. Dem müßten Weitere Abrüstungsmaßnahmen folgen. An der am Wochenende ...

  • Anerkennung für DDR auf Innsbrucker Messe

    Wien (ADN). Auf der 55. Internationalen Messe in Innsbruck, die am Sonntag abgeschlossen wurde, haben die „GERMINA"- Erzeugnisse des ausstellenden DDR-Kombinats Sportgeräte Schmalkalden reges Interesse gefunden. Der Bundesminister für Wirtschaftliche Angelegenheiten der Republik Österreich, Robert Graf, und der Landeshauptmann von Tirol, Dr ...

  • UdSSR: Manöver beendet

    Moskau (ADN). Auf dem Territorium Transkaukasiens wurde laut TASS am Sonntag erfolgreich eine Truppenübung abgeschlossen. Sie diente der Vervollkommnung der Führung und des Zusammenwirkens verschiedener Teilstredtkräfte. Nach Einschätzung der Leitung zeugte die Übung vom gestiegenen Niveau der Gefechtsausbildung ...

  • ZSMP-Mifgliederberiefen Aktionsprogra

    Warschau (ADN). In Anwesenheit des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP und Vorsitzenden des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Wojciech Jaruzelski, fand am Wochenende in Warschau die 4. Landeskonferenz der Arbeiteraktivs des Polnischen Jugendverbandes ZSMP statt. Die mehr als 600 Delegierten aus allen bedeutenden Industriebetrieben Polens berieten die Ausarbeitung eines Aktionsprogramms zur umfassenden Einbeziehung der jungen Werktätigen bei der Lösung aktueller wirtschaftlicher Aufgaben ...

  • Kämpfe im Golfkonflikt

    Bagdad (ADN). Irakische Luftstreitkräfte griffen am Wochenende erneut zwei „große Seeziele" an, meldete das Oberkommando in Bagdad. ' Außerdem seien Schläge gegen militärische Stellungen in der Tiefe des iranischen Territoriums geführt worden. Teheran (ADN). Iranische Flugzeuge unternahmen Angriffe auf eine Radarstation in der Nähe der irakischen Stadt Rawandiz, meldete die Nachrichtenagentur IRNA ...

  • Manöver von Golf Staaten

    Maskat (ADN). Die Mitgliedsstaaten des Rates für die Zusammenarbeit der Golfstaaten halten seit Freitag in Oman gemeinsame Manöver der Luftstreitkräfte ab. An den Übungen, die vor dem Hintergrund der gespannten Situation im Golfgebiet stattfinden, nehmen Jagdflieger-, Bombernd Hubschrauberverbände Saudi- Arabiens, Kuweits, Bahreins, Katars, der Vereinigten Arabischen Emirate und Omans teil ...

  • Was sonst noch passiert*

    Ein 30jähriger Schwede aus Tierps sollte eine Gefängnisstrafe .erhalten, weil er zum 80. Mai wegen Fahren* ohne Führerschein erwischt worden war. Das hielt'den Schwarzfahrer jedoch nicht davon ab, selbst zur Gerichtsverhandlung mit einem Auto zu fahren. Prompt wurde er das 81. Mal ertappt. Jetzt brummt er statt mit dem Auto über die Straßen, in einem fest verschlossenen Gebäude ...

  • Angolas Staatsoberhaupt erstmals in Portugal

    Lissabon (ADN). Zum ersten Staatsbesuch eines angolanischen Präsidenten in Portugal seit der Erringung der Unabhängigkeit ist am Sonntag auf dem Flugplatz von Lissabon Jose Eduardo dos Santos von Staatspräsident Mario Soares begrüßt worden. Auf dem Programm, stehen unter anderem Gespräche mit Soares, Ministerpräsident Cavaco Silva sowie portugiesischen Geschäftsleuten ...

  • Gewerkschafter fordern Sanktionen gegen Pretoria

    Essen (ADN). 7000 junge BRD- Gewerkschafter forderten am Wochenende in Essen umfassende und bindende Sanktionen gegen das Rassistenregime in Südafrika. Bei dem „DGB-Konzert gegen Apartheid" bekräftigten sie die Notwendigkeit, jede Unterstützung Südafrikas durch die BRD sofort einzustellen.

  • Hubschrauber wurde von Banditen abgeschossen

    Managua (ADN). Konterrevolutionäre haben in der nikaraguanischen Provinz Matagalpa einen Hubschrauber der Sandinistischen Volksarmee abgeschossen. Nach Informationen der Regierung in Managua vom Wochenende kamen die beiden Besatzungsmitglieder ums Leben.

Seite 6
  • „Tor zur Vernunft" in Mittelamerika steht offen

    Fortschritte und Hemmnisse bei der Verwirklichung des in Guatemala unterzeichneten Friedensplanes für die Region

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Gerade sieben Wochen sind vergangen, seit am 7. August die Präsidenten von Nikaragua, El Salvador, Guatemala, Honduras und Kostarika sich auf einem Gipfeltreffen in Guatemala-City über „Verfahren zur Schaffung eines festen und dauerhaften Friedens in Mittelamerika" verständigt haben ...

  • Farmervereinigung stimuliert höhere Marktproduktion

    Von unserer Korrespondentin Tamara B a r 1111 x, Harare „So um die 70", gibt der Bauer Innocent Mbenga, den wir im Hauptquartier der Nationalen Farmervereinigung von Simbabwe in Harare trafen, sein Alter an. Gemeinsam mit seinen erwachsenen Söhnen und Töchtern bewirtschaftet er eine kleine Farm im östlichen Mashonaland ...

  • Was die Geschichte eines Denkmals lehrt

    Der XXVII. Parteitag der KPdSU hat die Werktätigen auch von Amalyk vor neue Aufgaben gestellt, viele Probleme sind zu meistern. Seit Jahresbeginn arbeitet in diesem Betrieb die staatliche Erzeugnisabnahme. 98,5 Prozent der Produkte passieren die strenge Kontrolle ohne Beanstan-^ düng. Doch die fehlenden 1,5 Prozent sind bei einem Jahresproduktionswert von 590 Millionen Rubel kein geringer Posten ...

  • Supertrichter mit Inhalt

    Hinter der jungen Stadt geht die Fahrt den Berg hinauf. Auf der Höhe bietet sich ein Blick, der einem den Atem verschlägt: Vor uns liegt der größte von Menschenhand geschaffene Trichter Mittelasiens. Eine Milliarde Kubikmeter Erdreich wurden bisher aus dem Tagebau Kalmakyr abgetragen. 17 Terrassen steigen in die Tiefe, und 250 Meter unter uns schrumpfen im dunstigen, flimmernden Ocker die 75-Tonnen-Kipper und die Elektroloks — ein Teil kommt aus der DDR — zu Miniaturen ...

  • Wohlgefällige „Sprache der Hand"

    In Ägypten wird das Erbe der alten islamischen Kalligraphie sorgsam gepflegt

    Von unserem Nahost-Korrespondenten Andreas Fleischer, Kairo Zu der tausendjährigen Azhar-Moschee in Kairo gehört eine Bildungsstätte, die erst 65 Jahre alt ist und diesen Herbst sogar eine Premiere vor sich hat. Es handelt sich um die Schule für Arabische Kalligraphie, an der rund 2000 männliche Studenten immatrikuliert sind ...

  • Biotechnologische Forschung für Produktion und Medizin

    Die Entwicklung von schnell produktionswirksamen Verfahren gehört gegenwärtig zu den Hauptrichtungen biotechnologischer und genetischer Forschungen in Kuba. Neben Enzymtechnologien zur Steigerung der Nahrungsgüterproduktion gilt dabei zellgenetischen Forschungen zur Verbesserung landwirtschaftlicher Nutzpflanzen besondere Aufmerksamkeit ...

  • Vom Monte Titano an den East River San Marino mit Ständigem Beobachterstatus in UNO

    Von unserem Korrespondenten Dr. Heinz Simon. Rom Bei der Eröffnung der 42. UNO- Vollversammlung war zum ersten Male San Marino mit einem Ständigen Beobachter vertreten. Die aus Christdemokraten und Kommunisten bestehende Regierung des Landes hatte bereits bei ihrer Bildung im Juli 1986 erklärt, sie wolle auf außenpolitischem Gebiet ihre Staatlichkeit weiter konsolidieren und die traditionelle Politik der aktiven Neutralität noch wirksamer als bisher vertreten ...

  • 2000 Stationen für CAD-Systeme

    CSSR bereitet in fünf Schulungszentren Kader vor

    2000 automatisierte Ingenieurarbeitsstellen, so nennt man hierzulande die CAD-Systeme, sollen im bis 1990 laufenden Fünfjahrplan in der CSSR eingerichtet werden. Eine wichtige Rolle bei der Einführung dieser für die angestrebte Effektivierung der tschechoslowakischen Volkswirtschaft entscheidenden Technologie spielt die wissenschaftlichtechnische Gesellschaft des Landes ...

  • Chance für Rückkehr zu dauerhafterer Entspannung THE GUARDIAN

    sowjetisch-amerikanischen Abkommens über die Verschrottung ihrer landgestützten Mittelstreckenraketen. .Das hört sich wie der Beginn eines neuen Abschnitts an, d. h., zum erstenmal seit der Erfindung der Atombombe ist eine wirkliche Reduzierung der stetig wachsenden Arsenale möglich geworden. Möglicherweise existiert jetzt zumindest ein Weg nach vorn, mit dem viele bekannte Hindernisse beseitigt werden können ...

  • Zwischen Harz und Tienschan wird Kooperation noch enger

    Mansfeld-Kumpel und ihre Partner im usbekischen Almalyk

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Frank W e h n e i Der einst kümmerliche Kischlak Almalyk, Tor zur usbekischen Bergwelt des Tienschan/präsentiert sich heute als pulsierende Stadt mit 118 000 Einwohnern. Nach Taschkent, Samarkand und Fergana nimmt sie den vierten Platz in der Industrieproduktion der mittelasiatischen Republik ein ...

  • Auf direktem Weg xuelnander gefUhdeH

    Wichtig für den usbekischen Betrieb sind auch die Verbesserungen, die im Mansfeld Kombinat an einer früher aus der Sowjetunion gelieferten Gießwalzanlage vorgenommen wurden. Die Effektivität wurde beträchtlich erhöht, die Partner des Lieferlandes haben die Neuerungen übernommen. Eine positive Folge des ...

  • de Kräfte

    der im Mittelpunkt stehen. Zugleich ist eine intensive Zusammenarbeit zur beschleunigten Einführung von Automatisierungs-, Mikrorechen- und Robotertechnik vorgesehen. Neue organisatorische und rechtliche Grundlagen ermöglichen nun auch den sowjetischen Partnern, die unmittelbare Zusammenarbeit von Spezialisten und Kollektiven, operativer zu gestalten ...

Seite 7
  • Siegfried Mehnert mit einmaliger Siegesserie

    Souveräner Weltmeister Reyes / Ehrenpreis an Vanderlijde

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz Mit sehenswerten Kämpfen bei den zwei Finalveranstaltungen klang das 18. Internationale Boxturnier von Berlin in der Werner- Seelenbinder-Halle aus, zu dem als Gäste auch Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Rudi Hellmann, Leiter der Abteilung Sport des ZK der SED, und Klaus Eichler, 1 ...

  • Volleyballerinnen mit drittem Vorrundensieg

    Bei EM auch gegen Frankreich und Ungarn kein Satzverlust

    Von unserem Mitarbeiter Dietrich Dem Die bewährte Formation der DDR-Volleyball-Nationalmannschaft mit den Berliner Dynamo- Spielerinnen Ariane Radfan als Kapitän, Maike Arlt, Grit Jensen und Monika Beu sowie Dörte Stüdemann und Ute Oldenburg vom SC Traktor Schwerin -als Stammsechser ist im belgischen Gent bisher auf einem erfolgreichen EM-Kurs ...

  • Ehemalige noch gut in Form

    Stimmungsvolle Kleine Leichtathletik-Meisterschaften

    Von unserem Mitarbeiter Mirko W e i g e 11 Immer dann, wenn die ersten Herbsttage ins Land gezogen sind, treffen sich die besten Aktiven, die nicht Sportklubs angehören, zu den Kleinen Leichtathletik- Meisterschaften. Das Karl-Marx- Städter Ernst-Thälmann-Stadion erlebte am Wochenende bereits die 15 ...

  • Meinungen

    Pedro Orlando Reyes (Kuba): Beide DDR-Boxer waren stark, aber auch unterschiedlich im Stil. Tews boxte auf Angriff, Berg auf Verteidigung. Ich wählte im Finale meine gewohnte Taktik: nach verhaltenem Beginn später meine Schnelligkeit und starke Physis auszuspielen. Da ich wegen einer Handverletzung nicht ...

  • In der Handball-Oberliga Favoriten in Führung

    In der Handball-Oberliga der Männer führen die Favoriten, doch nach der 3-Tore-Niederlage in Frankfurt schlug sich Post Schwerin auch beim 19:21 in Leipzig ausgezeichnet. Am Mittwoch empfängt Post im ersten Saisonheimspiel den SC Dynamo Berlin, der gegen Motor Eisenach mehrmals Abwehrlücken aufwies, aber in Kreismittespieler Neitzel auch einen fangsicheren, wendigen Vollstrecker hatte ...

  • Dreifacher Erfolg für DDR bei den Six Days in Polen

    Nach 18 Jahren wieder Trophy-Sieg / Junioren und Klubmannschaft ebenfalls vorn

    Bei der 62. Internationalen- Motorrad-Sechstagefahrt in Jelenia Gora errangen die Enduro-Spezialisten der DDR einen dreifachen Erfolg. In der Mannschaftsweltmeisterschaft (Trophy) triumphierten die Simson-Fahrer Jens Thalmann und Reinhard Klädtke sowie die MZ-Vertreter Uwe Weber, Harald Sturm, Jens Scheffler und Jens Grüner ...

  • Im Endspiel 20:11 für UdSSR-Handballerinnen

    Weltmeister UdSSR gewann am Sonntag in Vilnius das traditionelle Handball-Länderturnier der Frauen. Im Endspiel wurde die DDR-Mannschaft mit 20:11 (10:6) besiegt. Die erfolgreichsten Werferinnen beim Sieger waren Tamila Olexjuk (6), Marina Basanowa und Swetlana Wydrina (je 4). Für die DDR erzielten Kornelia Klinisch (5), Kerstin Wollt (2), Katrin Mietzner-Krüger, Evelyn Hübscher, Cerstin Colberg und Kerstin Nindel (je 1) die Tore ...

  • VIII. ESK wurde in Athen eröffnet

    Die VIII. Europaische Sportkonferenz (ESK) wurde am Sonntag in Athen durch den griechischen Kulturminister Melina Merkouri eröffnet. Unter dem Leitthema „Sport und Kultur" nehmen an der Konferenz Repräsentanten der Sportleitungen von rund 30 europäischen Ländern teil. Die Delegation der DDR wird von DTSB- und NOK-Präsident Manfred Ewald geleitet Mit Beginn der europäischen Sportkonferenz wurde eine Kunstausstellung eröffnet, zu der auch der DDR-Sport einen aktiven Beitrag geleistet hat ...

  • Turnerinnen in Bergen deutlich überlegen

    Zu einem klaren Länderkampfsieg kamen die Turnerinnen der DDR in Bergen gegen die Frauen Norwegens und Schwedens. Mit 380,00 Punkten hatte die DDR- Riege zum Abschluß rund 25 Punkte Vorsprung vor den Gastgeberinnen (355,25) und Schweden (354,10). In der Einzelwertung behaupteten die DDR-Turnerinnen die ersten sechs Plätze ...

  • Horst Köhler holte sich den elften Meistertitel

    Bei den DDR-Meisterschaften im Dressur- und Springreiten in Schlagenthin (Kreis Genthin) — der Schlußpunkt hinter die diesjährige Reitsportsaison — holten sich Carola Mesic (Reitsportgemeinschaft Elsterwerda) und Horst Köhler (Hengstdepot Neustadt/Dosse) die Dressurtitel. Die 30jährige Carola Mesic entschied die Frauenkonkurrenz auf Hakim vor Titelverteidigerin Anke Saalbach (Traktor Löbnitz) zu ihren Gunsten ...

  • Außenseiter Melif vorn beim „Preis des ND

    Den „Preis des Neuen Deutschland" über 1600 m als Höhepunkt des Hoppegartener Presserenntages gewann der vierjährige Hengst Melit aus dem VE Rennstall Bockstadt (Trainer Benno Domschke) vor den favorisierten Dominante und Wildpfad. Für Melits Reiter Uwe Pietzsch war es der 87. Sieg im Sattel. Während ...

  • Resultate

    Halbfliecen (« kg): Isaszegi (Ungarn)-Loch (DDR) n. P. (5:0), 3. Haginoya (Japan) und Gadjew (Bulgarien). Fliegen (51 kg): Reyes (Kuba) gegen Berg n. P. (5:0), 3. Hinz und Tews (aUe DDR). Bantam (54 kg): Vidal (Kuba) gegen Breitbarth (DDR) n. P. (5:0), 3. Augustin (Frankreich) und Gittner (DDR). , Feder (57 kg): A ...

  • Erste Plätze in Lund für Stöhr und Geisler

    DDR-Erfolge in den beiden höchsten Gewichtsklassen gab es bei einem Judo-Turnier in Lund, das viele Verbände in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Essen nutzten. Im Schwergewicht war Ex-Europameister Henry Stöhr (SC Dynamo Hoppegarten) im Finale gegen den Finnen Salonen erfolgreich, während Jens Geisler als Bester aus dem Turnier der Halbschwergewichtler hervorging ...

  • Erster FDGB-Pokal im Wehrsport vergeben

    173 Aktive aus allen Bezirken und der Wismut gingen in Hoyerswerda beim ersten FDGB- Pokalwettkampf im Wehrkampfsport an den Start. Sie hatten sich in drei Altersklassen in Betriebs-, Kreis- und Bezirksausscheiden, an denen sich 200 000 Werktätige beteiligten, für das Finale qualifiziert. Als Beste im ...

  • FRAUEN

    Gruppe 1: Italien-BRD 3:2 (7, -12, -9, 7, 12), CSSR-Niederlande 3:1 (11, -12, 10, 1), UdSSR-BRD 3:0 (7, 3, 6), Polen-Italien 3:1 (-7, 13, 9, 7), CSSR-BRD 3:1 (11, -14, 10, 9), Niederlande-Italien 3:1 (4, 12, -13, 9). i , Gruppe 2: Frankreich—Ungarn 3:2 (12, 10, -15, -II, 13), Bulgarien gegen Rumänien 3:0 (7, 11, 7), Ungarn gegen Belgien 3:0 (7,13, 3), DDR gegen Frankreich 3:0 (1, 8, 8), Frankreich-Rumänien 3:0 (12, 6, 8), DDR gegen Ungarn 3:0 (8, 6, 6), Bulgarien gegen Belgien 3:0 (11, 2, 7) ...

  • Drei Punkte Yorsprung

    Ländervergleiche im Asphaltkegeln zwischen der DDR und Ungarn endeten am 'Sonnabend in Sangerhausen mit Siegen der ungarischen Weltmeistermannschaften. Die Männer kamen mit 5414:5380 Punkten zum bisher knappsten Erfolg auf Kunststoffbahnen über die DDR-Auswahl. Bei den Frauen behaupteten sich die Gäste mit 2579:2492 ...

  • SEGELN

    Nebelpokal in Berlin, Endstand - Soling: 1. Herrmann/Olbrich/Herrmann (DDR), 2. Cobh/Green/Hopkins (USA), 3. Nauck/Hellriegel/, Diedering, FD: 1. Lehmann/Mädicke, 2. Lehmann/Anders, 3. Pape/ Schrappe, 470er: 1. Borowski/Mieth, 2. Höft/Bier, 3. Rensch/Beutel, Ftan: 1. Budzien (alle DDR), 2. Sobkowiak (Polen), 3 ...

  • Rostock gewann 29:11

    In der Ausscheidungsrunde zum Achtelfinale des Handball-Europacups der Männer-Landesmeister war der. SC Empor Rostock bei Fola Esch (Luxemburg) erwartet sicher mit 29:11 (16:7) erfolgreich. Das Rückspiel findet am 3. Oktober in Rostock statt. Rostode spielte mit: J. Rohde, A. Rohde; Borchardt 6/3, Seydel 2, Wahl 6, Hahn 2, Dreyer 1 ...

  • 25000 beim IB. Internationalen Boxturnier von Berlin

    Gutklassige Kämpfe erlebten Ober 25 000 Zuschauer beim siebentägigen II. Internationalen Boxturnier von Berlin. Der Hallenser Siegfried Mehnert (links) bot dabei die1 kämpferisch stärkste Leistung. Der Niederländer Arnold Vanderlijde (Mitte) wurde als bester Boxer des Turniers geehrt, und einen überzeugenden ...

  • MÄNNER

    Gruppe 1: Niederlande—Jugoslawien 3:0, Italien—Rumänien 3:1, Frankreich—Jugoslawien 3:0, UdSSR-Niederlande 3:1, Frankreich gegen Rumänien 3:0, Niederlande gegen Italien 3:0. Gruppe 2: Schweden—Bulgarien 3:1, CSSR-Spanien 3:0, Schweden gegen Belgien 3:1, Griechenland gegen Bulgarien 3:1, Schweden gegen CSSR 3:2, Bulgarien-Belgien 3:0 ...

  • SPORTSCHIESSEN

    Weltcupwettbewerbe in Söul, Männer - Freie Pistole: 1. Basinski (UdSSR) 666 Final-Weltrekord (Vorkampf 571, Finale 95). Trap (Zwischenstand nach drei Serien): 1. Damme (DDR) 75. Frauen — Luftgewehr: 1. Letschewa (Bulgarien) 496,7 (394A02.7).

  • BASKETBALL

    Frauenturnier in Halle, Endstand: 1. Minor Pernik (Bulgarien) 10 Punkte, 2. KPV 69 Halle I 9, 3. Humboldt-Uni Berlin 8, 4. GM Budapest 7, 5. Stilon Gorzow (Polen) 6, 6. KPV 69 II 5.

  • Torrn m Punkt* m Mmtmrm LEICHTATHLETIK

    In Küß nacht (Schweiz), Männer — Kugel: 1. Andrei (Italien) 21,63, 2. Günthör (Schweiz) 21,31. Frauen — Hoch: 1. Kostadinowa (Bulgarien) 2,00.

  • SKISPORT

    Mattensprunglauf in Worochta (UdSSR): 1. Wedßflog (DDR) 446,4 (Schanzeniekord mit 92,5 m), 2. Werwekin (UdSSR) 444,4, 3. Findr eisen (DDR) 439,6.

Seite 8
  • Fortsetzung Auf Seite

    Spart Neues Deutschland / 28. September 1987 / Seite 8 EIGENTOR: Bernd Schulz (BFC) verschuldete das vierte Selbsttor dieser Saison. ZUSCHAUER: Die 28000 Zuschauer in Dresden sind Saisonrekord. Insgesamt gab es bisher 554 700, das sind 11 320 pro Spiel. SFERREN: Nach der jeweils dritten Gelben Karte sind Koller (BFC), Kracht (Lok) und Krauß (Aue) für das nächste Spiel gesperrt ...

  • Rotation Berlin bewies auch in Schwerin Auswärtsstärke

    Keine Veränderungen an der Spitze / Zwickau holt auf

    Mit Unentschieden behaupteten die beiden Spitzenreiter der Fußball-Liga ihre führenden Positionen. Oberliga-Absteiger Energie Cottbus kam in der A- Staffel beim Tabellensechsten Motor Babelsberg zu einem 1:1, mit demselben Resultat mußte sich Chemie Leipzig in der B- Gruppe trotz Platzvorteils gegen den Tabellenneunten Wismut Gera begnügen ...

  • Dresdner Zuschauer vom Spiel ihrer Dynamo-Mannschaft sehr angetan

    In dieser Saison hatte er wegen einer Verletzung noch nicht gespielt Erst vor neun Tagen gesellte sich Hans-Uwe Pilz wieder zum Training zu seiner Dresdner Dynamo-Mannschaft weil er beim Spiel gegen Spitzenreiter BFC Dynamo möglichst dabei sein wollte. Er konnte spielen. Und wie er das tat war allen Lobes wert Der kleine Schwarzschopf hielt im Mittelfeld die Fäden zusammen und schlug vornehmlich in der zweiten HäKte öffnende Pässe, die man in Dresden lange nicht mehr gesehen hatte ...

  • Meinungen

    Alfons Saupe, Dresdens Vorsitzender: Auf dieser bisher besten Sarsonleistung gilt es für den EC- Mittwoch noch aufzustocken. Frank Rohde, BFC-Kapitän: Die .Dresdener bestraften unser inkonsequentes Abwehrverhalten, operierten wuchtiger, gefährlicher. Bernd Stange, Auswahltrainer, zu FCK-Lok: Ein Spiel, in dem alle auf ihre Kosten kamen, weil sich zwei Mannschaften topfit gegenüberstanden ...

  • Das 45. Duell hielt, was es versprach

    DRESDEN: Teuber; Lieberam (V); Diebitz, Trautmann (V), Döschner; Hafner (75. Gerstenberfer), Sammer, Stübner, Pilz; Kirsten (83. Gütschow), Minge. BERLIN: Rudwaleit; Rohde; Ksienzyk, B. Schulz (V), Koller (V); Küttner (V., 56. Platzverweis), Ernst (79. M. Schulz), Backs; Doll, Pastor (V., 83. Fügner), Thom ...

  • Gesprir€h

    Jan Voß

    Stahl Brandenburg ND: Glückwünsche gab es am Sonnabend zweimal: Zunächst zum 24. Geburtstag, dann zum Führungstor gegen Erfurt. Wie kam es zu dem Treffer? Voß: Nachsetzen zahlt sich irgendwann immer einmal aus. Ich sah, daß Döring mit dem Ball tändelte, blieb Sieger und war dann natürlich mit schnellem Antritt in seinem Rücken entscheidend im Vorteil ...

  • Auf jede Vorgabe wußte lok Antwort

    KARL-MARX-STADT: Kompalla; Bähringer; Birner Ziffert, Illing; Bletsch (58. Seifert), Wienhold, Heidrich, Persigehl (81. Fankhänel); Richter, Glowatzky. LEIPZIG: Müller; Baum (V); Edmond, Kreer; Bredow, Kracht (V); Liebers, Zotzsche; Palleen (70. Lindner), Marschall, Leitzke (74. Hobsch). Torfolce: i:n Richter (11 ...

  • Beim FCV fallen wieder Tore

    FRANKFURT: Deleroi; Hause; Fischer, Roth, Wawrzyniak; Bennert (60. Vogel), Jarmuszkiewicz, J. Wittke (74. Duckert); Kuhlee, Schnürer, Steinfurth. MAGDEBURG: Heyne; Stahmann; SchöQler, Cebuüa, Siersieben; Halate, A. Wittke, Döbbelin, Bonan (53. Köhler); Wuckel, Losert. Torfolge: 1:0 Jarmuszkiewicz (35 ...

  • Anfangsdruck nicht durchgehalten

    HALLE: Härtel; Wagenhaus; Racttke, Penneke (V), Brauer; Häußler, Lorenz (68. Rziha), Wosz (77. Tretschok); Schütze, Schülbe, Machold (V). ROSTOCK: Kunath; März; Ullrich, Arnholdt, Littmann; Weilandt, Wahl, Schlünz, Schulz; Wendorf (60. Babendererde), Kruse (V/87. Fuchs). Torfolte: 1:0 Radtke (26.), 2:0 Schütze (69 ...

  • Die„RoteLaterne#/ wechselte Besitzer

    1. FC Union: Dahms; R. Probst; V. Probst, Morack, Reinhold; Seier, Sirocks (84. Hendel), Borchardt (V); Hirsch (76. Förster), Schoknecht, Unglaube. AUE: Weißflog; V. Schmidt; Münch (V), Bälde, Koniik; Krauß (V), Weiß (68. Binsiedel), König, Bittner (76. Reypka), Mothes, Jacob. Torfolce: 1:0 Unglaube (19 ...

  • Nur ein Treffer — Nervosität wuchs

    JENA: Bräutigam; Peschke; Röser (V), Ludwig, Schilling (25. Szepanski); Krause, Medxner, Lindrath m. Penzel); Merkel, Raab, Burow. RIESA: Boden; F. Dünger; Martäck, Müller, St Dünger (V/65. Biedermann); G. Kerper, Schmidt, Rüster; F. Kerper, Schöne (55. Maaß), Pfahl. Torschütze: Peschke (16.). Schiedsrichter: Eßbach (Leipzig), Das Spiel der Gastgeber ließ sich gut an ...

  • Stahls Aktionen entschlossener

    BRANDENBURG: Zimmer; Ringk (V); Pfahl, Pahlke, Demuth; Schulz (81. Winkel), Gumtz, Janotta (72. Lange), Lindner; Jeske, Voß. ERFURT: Hoffmeister; Döring; Kahnt, Kräuter; Jung (V), Abel, Hornik, Sänger; Romstedt, Heun, Hoffmann (46. Busse). Torfolfe: 1:0 Voß (32.), 2:0 Pahlke (83.). Schiedsrichter: Bußhardt (Karl-Marx-Stadt) ...

  • Marseille und Bordeaux taten sich sehr schwer

    Wenig zufrieden waren die Anhänger von Olympique Marseille und Girondins Bordeaux, den Europacup-Gegnern Lok Leipzigs und des BFC Dynamo, mit den Leistungen ihrer Mannschaften am 12. Tag der französischen Meisterschaft. Bordeaux besiegte zwar auf eigenem Platz durch ein Tor von Didier Senac Laval, das bisher auf dem 17 ...

Seite
Was Sonst Noch Passiert Große Leistungen auf dem Kurs des XI. Parteitages Erlebnisreiche Stadtbezirksfeste in Hellersdorf und Prenzlauer Berg Bisher über vier Zehntel der Kartoffeln eingebracht Junge Generation soll immer in Frieden leben und lernen Trophy-Fahrer der DDR wurden Weltmeister Rassistenpolizei stürmte mehrere Schwanenghettos Eindrucksvolles künstlerisches Wochenende Parlamentarier aus China besuchten Bezirk Dresden Nuklearkrieg verhindern ZK-Delegation der KP Japans in der DDR eingetroffen Golfkonf Hkt mit Außenministern in New York erörtert Nikaragua aktiv für Friedensplan Friedenskräfte aus Frankreich und BRD für Abrüstung Raumtransporter koppelte an Mir Kurz berichtet \ Terroraktionen Israels Erste U-Bahn Afrikas
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen