24. Okt.

Ausgabe vom 24.08.1987

Seite 1
  • Fünf Weltmeister- und 18 Europameistertitel erkämpft

    Im Kanurennsport und im Schwimmen war die DDR das erfolgreichste Teilnehmerland / Leichtathleten mit zwei Jahresweltbestleistungen

    Duisburg (ND). Mit rhythmischem Händeklatschen feierten Tausende begeistert mitgehende Zuschauer am Sonntag die Medaillengewinner der Kanu-Weltmeisterschaften in Duisburg (BRD). Allein fünfmal ehrten sie auf diese Weise Weltmeisterboote aus der DDR, die mit fünf Goldmedaillen, einmal Silber und zweimal Bronze erfolgreichstes Land dieser Titelkämpfe vor Ungarn (2/2/il), der UdSSR (2/1/3) und Neuseeland (2/1/0) in den olympischen Disziplinen (500 m und 1000 m) wurde ...

  • Bauern ernteten bis in die späten Abendstunden

    Getreide von fast 1,2 Millionen Hektar geborgen / Aufler Roggen jetzt auch Weizen und Sommergerste schnittreif / Gerhard Müller bei Gamstädter Kollektiven / Weiterhin große Anstrengungen nötig

    Berlin (ND/ADN). Am Wochenende herrschte auf den Erntefeldern Hochbetrieb. Die Bauern und Arbeiter nutzten die Technik vielerorts bis in die späten Abend-' stunden, um das Korn zügig.und mit geringsten Verlusten unter Dach und Fach zu bringen. Die LPG und VEG erreichten gute Fortschritte bei der Ernte ...

  • Erfurt und Cottbus grüßten Berlin zum aum

    ^Pm__,li # B_ ■

    Leistungen aus Thüringen und der Lausitz vorgestellt Berlin (ND). Mit einem zünftigen Volksfest gratulierten die Bezirke Erfurt und Cottbus den Berlinern zum Jubiläum ihrer Stadt. Zu den ersten Besuchern gehörten der 1. Sekretär der SED- Bezirksleitung Berlin, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, die 1 ...

  • Kommission zur Kontrolle des Friedensplans gebildet

    Vor UNO in New York wird im Dezember Bilanz gezogen

    Caracas (ADN). Eine internationale Kommission für Verifizierung und Überwachung des am 7. August in Guatemala-Stadt unterzeichneten ■ mittelamerikanischen Friedensplans ist am Sonnabend in der venezolanischen Hauptstadt Caracas gebildet worden. Ihr gehören die Außenminister aus 13 lateinamerikanischen Staaten sowie die Generalsekretäre der Vereinten Nationen und der "Organisation Amerikanischer Staaten an ...

  • kap Namhafte Firmen Europas zur Messe

    Viele neue Aussteller aus Nordeuropa in Leipzig

    Berlin (ADN). Mit umfangreichen und erweiterten Messebeteiligungen bekräftigen namhafte Großunternehmen, spezialisierte Pinnen und Wirtschaftsverbände aus kapitalistischen Industrieländern ihr Interesse an der Entwicklung der Handelsbeziehungen mit der DDR und den anderen sozialistischen Ländern. Aus Nordeuropa werden an der Leipziger Herbstmesse neben langjährigen zahlreiche Erstaussteller teilnehmen, unter anderen der dänische Textilmaschinenhersteller Backlund ...

  • Null-Lösung darf nicht an BRD scheitern

    Über Pershing 1a im Kreis« der Verbündeten' reden . Bonn (ADN). An der Bundesrepublik darf nach den , Worten des FDP-Parteivorsitzenden Martin Bangemann eine Null-Lösung bei den Mittelstreckenraketen nicht scheitern. In einem Interview erklärte er am Sonntag, es gebe „viele Möglichkeiten, über Pershing la im Kreise der Verbündeten zunächst zu reden" ...

  • Mitreißendes Milifärkoniert auf dem Berliner Platz der Akademie

    Stürmischer Beifall Tausender für Orchester der NVA und der Grenztruppen der DDR

    Berlin (ND). Mit einem begeisternden Historischen Militärkonzert grüßten die Nationale Volksarmee und die Grenztruppen der DDR am späten Samstagabend die Hauptstadt zu ihrer 750-Jahr- Feier. , Zu den' von Tausenden auf dem Berliner Platz der Akademie herzlich begrüßten Gästen gehörten die Mitglieder des Politbüros des ZK der SED Armeegeneral Heinz Keßler, Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Erich Mielke, Minister für Staatssicherheit, und Günter Schabowski, Sekretär des ZK und 1 ...

  • Gute Grundlage für Kooperation mit der DDR

    Für Ausbau dtr Beziehungen

    Salzburg (ADN). Einen weiteren Ausbau der Beziehungen zur DDR hat der österreichische Vizekanzler und Außenminister, Dr. Alois Mock, bei einem Pressegespräch in Salzburg befürwortet. Die Grundlagen dafür seien durch ihren heutigen sehr guten Stand gegeben, der sich seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen vor 15 Jahren entwickelt habe ...

  • Südkorea: Streiks weiten sich aus

    Polizei ermordete Werftarbeiter

    Soul (ADN). Die Kampfaktionen der süäkoreanäschen Werktätigen für höhere Löhne, bessere Arbeitsbedingungen und demokratische Rechte weiteten sich am Wochenende aus: Nach Berichten aus Söul wurden am Sonntag insgesamt 639 Betriebe bestreikt, davon 29 in der Hauptstadt. Allein in der Industriestadt Kumi traten mehrere tausend Beschäftigte von Elektronikbetiäeben in den Ausstand ...

  • Südafrika: Dritte Woche im Ausstand

    370 000 Bergleute ungebrochen.

    Pretoria (ADN). 370 000 Bergarbeiter in Gold- und Kohlegruben Südafrikas traten am Sonntag in die dritte Woche im bisher größten Streik des Landes. Ein Sprecher der Bergarbeitergewerkschaft NUM erklärte, die Kampfbereitschaft der streikenden Kumpel sei trotz des Terrors der Werkspolizei der Bergbaukonzerne und zunehmender Repressalien ungebrochen ...

  • James Last und Orchester zu Gast

    Berühmte Big-Band begeisterte

    Berlin (ADN). James Last, bekannter Musiker, Komponist und Arrangeur, ist seit Sonnabend erstmals mit Chor und Orchester zu Gast in der DDR. Im Palast der Republik präsentiert der Künstler mit seinem Ensemble beliebte Melodien, Evergreens und aktuelle Hits in eigenem Stil. Mit seinen Big-Band-Arrangements im Partysound eroberte sich James Last bereits vor Jahrzehnten ein internationales Publikum ...

Seite 2
  • Soeben Erschienen

    Nachriihten und Kommentare Neues Deutschland / 24. August 1987 / Seit« 2 ,Rund ums Pferd' auf der Trabrennbahn Karlshorst Berlin (ADN). „Hund ums (Pferd" ging es am Wochenende für mehr als 30 000 Besucher' auf der Trabrennbahn Berlin-Karls* honst. Bei dem Volksfest, das von der Zentralstelle Pferdezucht beim Ministerium für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft sowie vom Magistrat von Berlin organisiert wurde, kamen alle auf ihre Kosten ...

  • entscheidende Erntetage

    Die Erntetabelle, die wir in unserer heutigen Ausgabe auf Seite 1 veröffentlichen, weist aus, daß Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft bis Sonntag abend das Getreide von 1,165 Millionen Hektar einbringen konnten. Das sind 47,8 Prozent der Anbaufläche. Mari kann sich freuen über die Fortschritte am Wochenende ...

  • Pioniere ehrten Ernst Thälmann

    Appelle in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald und in Dresden

    Weimar (ADN). Ihr revolutionäres Vorbild Ernst Thälmann ehrten am Sonntag Pioniere des Bezirkes Erfurt in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar. Am 23. August vor 35 Jahren war der Pionierorganisation beim I. Pioniertreffen in Dresden von Hermann Matern im Auftrage des ZK der SED der verpflichtende Name des großen deutschen Arbeiterführers und Internationalisten verliehen worden ...

  • Ernte bis in den späten Abend

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Erträge auch im nächsten Jahr bereiten", versicherte Roland Oberndörfer. Nenbrandenbnrg. Bis in den späten Abend hinein waren die Mähdrescher-Komplexe der LPG Kleptow, Kreis Prenzlau, im Getreide. Über 330 Hektar Roggen, 120 Hektar Weizen und 50 Hektar Sommergerste wurden abgeerntet. „Unsere Mähdrescher ...

  • Neue Zahlen, alte Zustände

    Im September wird turnusgemöB die europäische RegionaHtanferenz der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) tagen. Ihr liegt ein von Generaldirektor Francis Blanchard verfaßter Bericht vor. der jetzt bekannt wunde. Danach wird die Arbeitslosigkeit in den Ländern Westeuropas unvermindert hoch bleiben ...

  • Krokodilhaus erlebte Premiere

    28. Berliner Tierparkfest eröffnet / Über 30 000 Besucher bereits am ersten Tag

    Mit einem Paukenschlag begann am Sonntag die traditionelle Festwoche des Berliner Tierparks: Das Krokodilhaus in der Nähe des Friedrichsfelder Schlosses wurde eröffnet. Zahlreiche der über 30 000 Besucher des ersten Festtages gehörten bereits zu den Bewunderern. Der 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, und Berlins Oberbürgermeister Erhard Krack, herzlich begrüßte Ehrengäste zur Eröffnung des 28 ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen raul Hupel Die herzlichsten Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Paul Hupel in Gera-Lusan. In der Grußadresse heißt es: »Bereits in der Weimarer Republik leistetest Du als Mitglied der Sozialistischen Arbeiterjugend eine aktive politische Arbeit. Während der schweren Zeit des Faschismus bliebst Du Deiner Überzeugung treu ...

  • Internationaler Wettstreit von Sanitätsformationen

    Eröffnungsveranstaltung auf dem Alten Markt Magdeburgs

    Magdeburg (NöD). Mit einem feierlichen Appell wurde am Sonntag auf dem Alten Markt von Magdeburg ein internationaler Leistungsvergleich von Sanitätsformationen der Rotkreuzund Rothalbmondgesellschaften sozialistischer Länder eröffnet. Das bis zum 29. August dauernde Treffen steht unter dem Motto „Für Frieden, Leben und Gesundheit" ...

  • Namhafte Firmen zur Messe

    (Fortsetzung von Seite 1)

    industnie, der Fahrzeugbau sowie die Papierwaren- und Verpakkunesmittelinduatrie. Erneut werden Unternehmen, wie Bofors Nobel, Gunnar B. Jansen, A. Johnsen sowie Volvo international ausstellen. Medizin- und labortechnlsche Ausrüstungen werden von Siemens-Elema und dem 20jährigen Messejubilar Växjö Rostfritt gezeigt ...

  • Tansanische Gewerkschafter studieren DDR-Erfahrungen

    Zu Gast in Neubrandenburger Landwirtschaftsbetrieben

    Neubrandenburg (ADN). Die Delegation des Nationalen Gewerkschaftsbundes Tansanias (JUWATA) unter Leitung seines Generalsekretärs Joseph Rwegasira überzeugte sich am Sonntag im VEG Schmölln, Kreis Prenzlau, vom wachsenden Beitrag der Arbeiter für eine höhere Produktion und ein schönes Leben auf dem Lande ...

  • Ausbildung an Computern im Büromaschinenwerk

    Schüler, Lehrlinge und Facharbeiter lernen viel Neues

    Sömmerda (ADN). Die Pädagogen der Betriebsschule „Otto Grotewohl" des Sömmerdaer Büromaschinenwerkes bereiten sich gegenwärtig wie an allen Berufsschulen der DDR, auf den Unterricht nach neuen Lehrplänen vor. Dafür wird auch die Technik im Informatikkabinett vervollkommnet. Die zehn Kleincomputer sind künftig miteinander gekoppelt, damit der Lehrer von seinem Platz aus die Tätigkeit der Lehrlinge an den Rechnern überprüfen und eingreifen kann ...

  • Gagarin-Denkmal in Schönberg

    Grevesmühlen (ADN). . Ein Denkmal zu Ehren Juri Gagarins wurde am Sonnabend den Mädchen und Jungen des Kinderheimes in Schönberg im Kreis Grevesmühlen übergeben. Seit 19 Jahren trägt die Bildungs- und Erziehungseinrichtung in der Kleinstadt des Ostseebezirkes den Namen des sowjetischen Fliegeroffiziers und Kosmonauten ...

  • Solidaritatsfest der Rostocker Journalisten

    Rostock (ND-Korr.). Zu einem großen Erfolg gestaltete sich das 19. Solidaritätsfest der Rostocker Journalisten und Künstler am Sonnabend auf dem Gelände des Zoos. Tausende Einwohner und Gäste der Ostseemetropole legten ein überzeugendes Bekenntnis zur Friedenspolitik der DDR und zur internationalen Solidarität ab ...

  • CAD/CAM-Stationen in der Baumwollindustrie

    Berlin (ADN). 58 CAD/CAM- Lösungen sind in der Baumwollindustrie der DDR während der ersten sechs Monate dieses Jahres produktionsrw'irksam geworden. Damit verfügen die 26 Betriebe des Kombinates Baumwolle heute über 154 CAD/CAM- Stationen sowie ein integriertes CAD/CAM-System. Anwendung findet die CAD/ CAM-Technik zum Beispiel in der Prozeßdatenerfassung für Spinnmaschinen und andere Anlagen in Spinnereien ...

  • Freundschaftstreffen FDJ-MJCF beendet

    Eisenach (ADN). Mit einem Albschlußmeeting ging am Sonntag das Freundschaftstreffen zwischen der Freien Deutschen Jugend und der Bewegung der Kommunistischen Jugend Frankreichs (MJOF) in Wilhelmsthal bei Eisenäch zu Ende. Während der vergangenen fünf Tage bekräftigten die Teilnehmer in vielen Gesprächen und bei gemeinsamen Kultur- und Sportveranstaltungen die brüderliche Verbundenheit zwischen der FDJ und den jungen Kommunisten Frankreichs, die mit dem 24 ...

  • 8000 Studenten helfen im Verkehrswesen

    Berlin (ADN). 8000 FDJ-Studenten arbeiten gemeinsam mit ausländischen Kommilitonen während des diesjährigen Studentensommers an volkswirtschaftlichen Schwerpunktvorhaben im Verkehrswesen. Die Mehrzahl von ihnen ist an den Zentralen Jugendobjekten „FDJ-Initiative Berlin" und „Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken" tätig ...

  • Erfurt: Dahlremchau auf der ma eröffnet

    Erfurt (ADN). Die ».Datilia 87" wurde am Sonnabend auf der Erfurter icaj; eröffnet. Mehr als 20 000 Dahllenstauderi in über 120 verschiedenen Sorten sowie Tausende andere Sommerblumen entfalten während der Freilandschau bis zum 27. September ihren farbenprächtigen Blütenflor. Auf einem 11 000 Quadratmeter großen Areal sind unter anderem 40 Neuzüchtungen der letzten fünf Jahre sowie zahlreiche bewährte Sorten aus der DDR vertreten ...

  • ,Rund ums Pferd' auf der Trabrennbahn Karlshorst

    Berlin (ADN). „Hund ums (Pferd" ging es am Wochenende für mehr als 30 000 Besucher' auf der Trabrennbahn Berlin-Karls* honst. Bei dem Volksfest, das von der Zentralstelle Pferdezucht beim Ministerium für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft sowie vom Magistrat von Berlin organisiert wurde, kamen alle auf ihre Kosten ...

  • Im Oderbezirk über 500 weitere Kleingärten

    Frankfurt (Oder) (ADN). Mehr als 500 neue Kleingärten des VKSK sind seit Jahresbeginn im Bezirk Frankfurt (Oder) eingerichtet worden. Einen Großteil davon erhielten Schichtarbeiter und kinderreiche Familien in den Industriezentren zwischen Oder und Spree. Dabei bewährte sich zunehmend das enge Zusammenwirken des VKSK mit den örtlichen Räten in den Territorien sowie mit den Gewerkschaftsorganisationen in den Betrieben ...

  • Erwin Kramer - Vorbild für NVA-Truppenteil

    Berlin (ADN). Angehörige des NVA-Truppenteils „Erwin Kramer" gedachten am Sonnabend mit einem Appell ihres revolutionären Vorbildes. Am Ehrenhain im Regiment legten sie anläßlich des 85. Geburtstages Erwin Kramers Blumengebinde nieder. Die Teilnehmer gaben das Versprechen, weiterhin ausgezeichnete Leistungen im sozialistischen Wettbewerb „Soldatentat XI ...

  • NeuesDeltschiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski. Otto Lude, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Zusätzlich Meßgeräte für eine Million Mark

    Was Kollektive bewegt, täglich das Beste für die Stärkung des Sozialismus und damit für den Frieden zu geben

    Wo man dieser Tage im Magdeburger Erich-Weinert-Werk auch hinkommt, überall verweisen Wandzeitungen und selbstgestaltete Tafeln über den Arbeitsplätzen darauf, daß die 2600 Meßgerätewerker anläßlich des Weltfriedenstages mit Höchstleistungsschichten einen Beitrag zur allseitigen Erfüllung und erzeugniskpnkreten Überbietung des Volkswirtschaftsplanes 1987 leisten wollen ...

  • Neue Batterie für Uhren aus der Berliner Elementefabrik

    BAE-Kollektive mit hohen Leistungen im Wettbewerb

    Mit der Nullserie bereiten die 2100 Werktätigen des VjEB Berliner Akkumulatoren- und Elementefabrik (BiAE) gegenwärtig die Produktion einer neuen Knopfzelle für Quarz-Armbanduhren vor. Das Erzeugnis mit der Bezeichnung SR 58 zeichnet sich durch sehr geringe Bauhöhe von nur 2,1 Millimetern aus und gelangt nach gründlicher Überprüfung von Leistung und Lebensdauer Anfang Januar 1988 in den Handel ...

  • Stündlich Probe, bis es dann losgeht

    . Im Erntetagebuch des Kollektivs, seit Jahren exakt vom jeweiligen Qualitätsprüfer geführt, findet sich Vergleichbares nicht. „Hier steht es schwarz auf weiß: Im vorigen Jahr begannen wir am 4. August mit der Roggenernte", sagte Günter Bühmann. In diesem Jahr sind die Fiessauer erst seit wenigen Tagen in der Roggenernte ...

  • Stelldichein bei den Stockmachern

    In der „Straße des Handwerks" berichteten die Korbmachermeister Theo Bloß und Kurt Schüßler den Besuchern, wie dieses alte Gewerbe in unserer Zeit ausgeübt wird. Ebenso wie sie stellten die einzigen Stockmacher in unserer Republik, Töpfer und andere Zünfte ihren Ideenreichtum und ihre Handfertigkeit unter Beweis ...

  • Gemeinsamkeit im Dorf bewährt sich

    Man könnte den Kreis Osterburg getrost als Synonym für Jugendobjekt bezeichnen. Hier lebt die Tradition fort, der Jugend hohe Anforderungen und interessante Aufgaben zu übertragen. Wer denkt nicht an die Wische, jenes unwegsames, stets überschwemmte Niederungsgebiet, das zu einem der ersten zentralen Jugendobjekte in der sozialistischen Landwirtschaft erklärt wurde ...

  • Marktgetümmel zwischen Kramerbrücke und Spreewald

    Nonstopprogramm auf den Bühnen / Traditionelle Gewerbe zogen Interessenten an

    „Hörnerklang und Glockengebimmel, auf denn die Tore, hinein ins Marktgetümmel" — dieser Einladung von Erfurts legendärem Stadtschreiber Berthold zur Eröffnung des Volksfestes folgten die Berliner und ihre Gäste, um ein vielseitiges „Erfurter Markttreiben" kennenzulernen. Es war sowohl von der Entwicklung des Thüringer Bezirkes zu einem Zentrum der Hochtechnologie und des Gartenbaus als auch von den Traditionen seiner fleißigen Handwerker und Konsumgüterproduzenten geprägt ...

  • Hochzeitszug nach sorbischem Brauch

    „Ännchen, sei fröhlich", sangen die Mitglieder des Dorfklubs Bröthen bei Hoyerswerda, einer deutsch-sorbischen Gemeinde. Über 150 Bröthener waren nach Berlin gekommen, um einen sorbischen Hochzeitszug zu zeigen, auf einem Spinteball zu singen, zu tanzen, zu musizieren. Andere buken Brot, stampften Sahne zu Butter, hechelten und spannen Flachs ...

  • Erzeugniskonkrete Planerfüllung

    Wie durch den Wettbewerb um erzeugniskonkrete Planüberbietung der Leistungsanstieg für 1988 gesichert wür'd, erläutert Herbert Ziegenhahn, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Gera der SED, im Leitartikel der Zeitschrift „Neuer Weg" Heft 16. Die Produktionsergebnisse der Betriebe des Bezirkes zeigen, daß die Partei- und Arbeitskollektive die Beschlüsse des XI ...

  • Leunawerker verbessern ihre Arbeitsbedingungen

    Mersebnrr (ND). Alle 41 Aufenthalts- und Pausenräume ihres Bereichbs haben die Kollektive der Betriebsdirefcfflon Synthesegas der Leuna-Werke „Walter Ulbricht" in Eigeninitiative nenovdert. Darüber hinaus errichteten sie zur Verbesserung der Anbeits- und Lebensbedingungen massive Lärmschiutzkaibüien, unter anderem in der Sauerstofffabrik, und ersetzten in der Niederdruckabteilung Handlaufkrane durch elektrisch betriebene ...

  • Robotron-Küche auch für Sömmerdaer Schüler

    Sömmerda (ND). Etwa 9500 Essenportionen werden in den beiden Küchen des VEB Robotron Büromaschinenwerk „Ernst Thälmann" Sömmerda täglich zubereitet und in zwei Speisesälen sowie in mehreren der insgesamt 26 Kantinen angelboten. Mittags kann jeder Werktätige zwischen fünf bis acht Gerichten wählen und sich am Schalter das gewünschte Menü selbst zusammenstellen ...

  • Jugend und Erfuhrung: ein Gespann, dus Tempo macht

    „Die Technik rollt auf den Feldern" — Begeisterung bei den jungen und erfahrenen Mähdrescherfahrern des Kollektivs um Otto Brehmer in der LPG Flessau, Kreis Osterburg, am Sonntag. „So wie diesmal haben wir noch nie um jede Erntestunde, um jeden Meter, den man ins Korn fahren kann, gefiebert. Jetzt dreschen wir, was das Zeug hält", sagte der erfahrene Paul Melchert ...

  • 870 Beratungsstellen für werdende Mütter

    Berlin (ND). Ärzte und Fürsorgerinnen betreuen in 870 Schwangereniberatungsstelien der DDR die werdenden Mütter. Bei auftretenden Komplikationen erfolgt die weitere Behandlung nach neuesten Erkenntnissen in einem der 58 spezialisierten geburtshilflich-neonatologischen Zentren oder einem der 29 Zentren der Intensivtherapie ...

  • Sozialpolitik akfumm 37 600 betriebseigene Eisenbahnerwohnungen

    Berlin (ND). Über 37 600 Eisenbdhnerwofamingen verfügt gegenwärtig die Deutsche Reichsbahn. Für die Unterhaltung und Modernisierung dieses Wofamiungsbestandes sind seit 1971 insgesamt 318,5 Millionen Mark aufgewandt worden." Je Wohnung werden ge-< genwärtig im Durchschnitt etwa 1100 Mark im Jahr aus Fonds der Bahn bestritten ...

  • Neue Arztpraxis in Blankenburger Werk

    Wernieerode (ND). Zu einer modern ausgestatteten Betraebsarztpraxis des Forschungs- und Entwicklungswerkes der Deutschen Reichsbahn in Blankenburg (Harz) wurde mit Unterstützung der örtlichen^Volksvertretung und des Rates der Stadt" ein bislang ungenutztes Gebäude ausgebaut. Dort halten jetzt ein praktischer Arzt sowie ein Zahnarzt regelmäßig Sprechstunden ab, außerdem besteht eine physiotherapeutische Atoteüumg ...

  • 139000 Plätze in Feierabendheimen

    Berlin (ND). 139 000 Plätze stehen in der DDR gegenwärtig, in 1371 Feierabend- und Pflegeheimen zur Betreuung älterer und pflegebedürftiger Bürger zur Verfügung. Darüber hinaus leben rund 34 000 Veteranen in 437 Wohnhäusern, die speziell den Lebensibediingungen älterer Menschen angepaßt sind. 83 400 ältere und bedürftige Bürger werden durch Haiuswirtschaftspflegerinnen betreut ...

Seite 4
  • Drei unterhaltsame Stunden mit vielen fröhlichen Rhythmen im Partysound

    James Last und sein Orchester begeisterten das Publikum im Palast der Republik

    VonKlausKlingbeil Er reist mit 38 Musikern und sechs Vokallisten. Als Orchesterleiter, Komponist und Arrangeur setzt James Last auf große Wirkungen, die Vielfalt musikalischer Möglichkeiten. Davon konnten sich am Wochenende im Palast der Republik die Besucher in drei Konzerten überzeugen. Zwei weitere Konzerte folgen am heutigen Montag in Berlin ...

  • Melodien vom Kampf der Arbeiterklasse

    Dann erklangen Melddien, die den Kampf der revolutionären Arbeiterklasse begleitet hatten. Beinahe atemlose Stille herrschte, als von Trompetern die getragene und emotional ergreifenöe Melodie „Im Januar um Mitternacht", angestimmt wurde. Musiker in den Uniformen der revolutionären roten Matrosen und des Roten FrontJkämpferbuncles hatten dazu Aufstellung ...

  • Harmonischer Klang von Musik und Architektur

    Das war ein begeisterndes Schauspiel, bei dem alte und neue Militärmusik in effektvollen Massenarrangements ausgezeichnet gespielt -und in militärischer Exaktheit geboten wurde. Musik und Architektur waren in harmonischem Zusammenklang zu erleben. Es war auch der glanzvollen Choreographie zu danken, mit der hier die Musik im Wandel der Zeiten optisch variationsreich - dargeboten wurde ...

  • Historisches Konzert, dem Frieden und Glück des Volkes gewidmet

    Klingender Gruß von 750 Militärmusikern an die Jubiläumsstadt Berlin Von Günter G ö r t z und Rainer Funke

    Tausende erwartungsfroh gestimmte Besucher am Sonnabend, 22 Uhr, auf dem Platz der Akademie in Berlin. In Licht getaucht die prachtvolle Silhouette der wiedererstandenen historischen Bauwerke, des Schauspielhauses, der zwei Dome. Dazu die neuen Wohnbauten. Wirkungsvoll hob sich die einmalige Architektur vom nächtlichen Himmel dieses herrlichen Spätsommerabends ab ...

  • 100 000 Gäste besuchten Liedersommei der FDJ

    " Berlin (ADN). Das Sonderkonzert von Bernadette und Band aus Berlin (West) setzte am Sonntag den Schlußpunkt unter den 5. Liedersommer der FDJ in der Parkaue in Berlin-Lichtenberg. Zwei Wochen lang besuchten insgesamt rund 100 000 vorwiegend junge-Leute die Konzerte von 33 Gruppen und Solisten aus 13 Ländern ...

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    Vom Milljöh zum Milieu Was ist aus Zilles Milljöh geworden? Begegnung mit Häusern und Leuten, die sie gebaut haben. Eine Reportage von Axel Kaspar (Mittwoch, 20 Uhr, Fernsehen 1) AT — Autogenes Training mit AHA Entspannung durch autogenes Training. Dr. Seefeldt vom Kliniksanatorium Potsdam-Neufahrland zeigt in AHA einige Übungen (Montag, 20 ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Einzug ins Paradies (2)

    Zu Gast in Berlin: Dänisches Radio-Sinfonieorchester Kopenhagen „Die vier Temperamente" - Lamberto Gardelli dirigiert im Schauspielhaus Berlin die gleichnamige Sinfonie Nr. 2 op. 16 des Dänen Carl Nielsen (Sonnabend, 23 Uhr, Fernsehen 2) James Last und sein Orchester Unverwechselbarer Klang: James Last und seine Musiker begeistern mit ihrem weltberühmten Partysound im Palast der Republik (Sonnabend, 20 Uhr, Fernsehen 1) Loriot und Evelyn Hamann Familie Walk im neuen Zuhause ...

  • KINDER- SENDUNGEN

    „mobil durch die Ferien Mit Musik und guten Bekannten in die letzte Ferienwoche. Zu Beginn jeder Sendung Studiogäste — von „Trommel", „wir", „technikus", „Atze". Für den guten Ton sorgt die „Frösi"-Disko. Und was gibt's für Filmfreunde? Montag wird es bewiesen: „Der Zirkus spielt doch!" Spaß, Artistik ...

  • Pop-Song-Festival „Sopot 87" beendet

    Warschau (ADN). Mit einem Galakonzert der Preisträger wurde am i Sonnabend das 24. Pop-Song-Festival „Sopot 87" beendet Um den Grand Prix hatten sich in diesem Jahr 24 Solisten und Gruppen aus 20 Ländern beworben. Die internationale Jury vergab die „Bernstein-Schallplatte" an das Duo „Double Take" aus der BRD für den Titel „Rockola" ...

  • Athen-Gastspiel der Dresdner Staatskapelle

    Athen (ADN). Mit einem Konzert im berühmten Amphitheater „Herödes Attikus" am Fuße der Akropolis begann die Dresdner Staatskapelle am Wochenende ihr bis zum 31. August dauerndes Gastspiel im Rahmen des Athen- Festivals, zu dem alljährlich von Juni bis September erlesene Ensembles aus aller Welt in die griechische Hauptstadt kommen ...

  • Barlachs Werk in Güstrow gewürdigt

    Gfistrow (ADN). Auf einer Veranstaltung des Kulturbundes der DDR gedachten Einwohner von Güstrow am Sonntag jenes Tages vor. 50 Jahren, da auf Betreiben faschistischer Kräfte das von Ernst Barlach geschaffene Ehrenmal aus dem Dom der Stadt entfernt wurde. Der Künstler, der von 1910 bis zu seinem Tode 1938 in Güstrow lebte und arbeitete, 'Hätte den „Schwebenden" 1927 als Mahnung an die Gefallenen 'lies Weltkrieges, geschaffen ...

  • Internationales Turnier zum Spielzeitauftakt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mit einem internationalen Turnier des Tanzkreises „Orchidee" öffnete die Stadthalle von Karl- Marx-Stadt am Sonntag nach der Sommerpause wieder ihre Tore. Ein Programm mit 30 Veranstaltungen anläßlich 'fder erstmals stattfindenden Festtage der Musik und des Theaters unter dem Motto „Begegnung 87" im Oktober setzt kulturelle Höhepunkte ...

  • Film Ihrer Wahl

    Von Liebe und Tränen handeln diesmal die fünf Auswahlfilme: „Die Prinzessin" (Schweden, 1966), „Jene Jahre in Hollywood" (USA, 1973), „Frühlingssinfonie" (Berlin-West/BRD/DDR, 1983), „Das Appartement" (USA, 1959) und „Ein Tag für meine Liebe" (CSSR, 1976) (der Erstplazierte Dienstag, 20 Uhr, der Zweitplazierte Freitag; 21 ...

  • Das Haus am Fluß

    (DEFA, 1985) Katrin Saß und Johanna Schall in einer beeindruckenden Verfilmung von Friedrich Wolfs Erzählung „Der Russenpelz". Zwei junge Frauen im Winter 1941/42. Noch ist der Krieg nicht bis zu ihnen vorgedrungen. Wird er das Haus am Fluß verschonen? (Dienstag, 20 Uhr. Fernsehen 2)

  • Der Kandidat

    Mädchenjahre (Frankreich/BRD 1978) Maries Frühlingserwachen endet' mit einer bitteren Enttäuschung. Wird ihr die Großmutter (Simone Signoret) helfen können? (Mittwoch, 19 Uhr, Fernsehen 2)

  • INTERNATIONALE FILME

    Eine reizende Familie

    (Archivfilm) Wiedersehen mit Sonja Ziemann (Foto) und anderen beliebten Darstellern in einer turbulenten Filmkomödie , (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 1)

Seite 5
  • Antisowjetische Provokation in Litauen gescheitert

    Vilnius (TASS). Eine von westlichen Sendern aufgehetzte Gruppe von Extremisten hat am Sonntag versucht, in der Hauptstadt Litauens, Vilnius, eine antisowjetische Demonstration durchzuführen, um die vom litauischen Volk 1940 getroffene Entscheidung, in diesem Gebiet die Sowjetmacht wiederherzustellen und' a&' UdSSR beizutreten, in Mißkredit zu bringen ...

  • Parteitag kostarikanischer Kommunisten in San Jose

    Solidarität mit antiimperialistischen Krähen betont

    San Jose (ADN). Der 15. Kongreß der Partei des Kostarikanischen Volkes (PPC) ist am Wochenende in San Jose, der Hauptstadt des mittelamerikanischen Landes, eröffnet worden. Die mehr als 400 Delegierten beraten über die Ergebnisse der Arbeit der PPC in den vergangenen vier Jahren sowie über die künftigen Aufgaben der Partei ...

  • Lage in Hochwassergebiefen Bangladeshs bleibt kritisch

    Hunderte Menschen kamen um / BRD: Schwere Gewitter

    Dhaka (ADN). Die Situation in den Überschwemmungsgebieten Bangladeshs war am Wochenende unverändert kritisch, obwohl in den am schwersten betroffenen Regionen im Norden des Landes die Fluten zurückzugehen begannen. Nach Mitteilung von Staatspräsident Hussain Muhammad Ershad kamen Hunderte Menschen — die exakte Zahl konnte bisher noch nicht ermittelt werden — ums Leben ...

  • Präsident Nikaraguas erneuert Dialogangebot

    Managua (ADN). Nikaraguas Präsident Daniel Ortega hat das Angebot zu direkten Verhandlungen zwischen seinem Land und den USA erneuert. Zugleich forderte er die USA auf, gegenüber den Friedensbemühungen in Mittelamerika eine konstruktive Haltung einzunehmen. Bei einer Begegnung mit Vertretern der Bewegung der Nichtpaktgebundenen in Managua 'sagte- Ortega, wenn die USA-Regierung weiterhin die Contras unterstütze, mißachte sie damit das in Guatemala-Stadt erzielte Abkommen ...

  • Empörung über nationalistische Zusammenrottungen

    Tallinn (TASS). In der estnischen Hauptstadt Tallinn kam es am Sonntag zu .einer Zusammenrottung, zu der die Aufforderung *von den Hetzsendern „Stimme Amerikas", „Free Europe" und „Liberty" sowie von einer kleinen Gruppe wegen antisowjetischer Tätigkeit bereits vorbestrafter Personen ausgegangen war ...

  • Kongreßausschuß kritisiert USA-Flotteneinsatz im Golf

    Militärische Eskorte für nicht erforderlich erklärt

    Washington (ADN). Der Streitkräfte-Ausschuß des Repräsentantenhauses des USA-Kongresses hat mit den Stimmen seiner demokratischen Mehrheit das Eskortieren von Tankern durch amerikanische Kriegsschiffe im Golf scharf kritisiert. In einem Bericht wird betont, daß die Entscheidung Präsident Reagans, Tanker begleiten zu lassen, durchaus nicht dem Wunsch nach der Sicherung der ...

  • Aufruf in Südkorea zur Trauerfeier für Ermordeten

    Arbeiter und Studenten demonstrierten gemeinsam

    Söul (ADN). Mehrere tausend Arbeiter blockierten am Wochenende die Eingänge des Hospitals der südkoreanischen Stadt Koje, in dem der durch brutalen Polizeieinsatz schwerverletzte Werftarbeiter gestorben war. Sie ließen nur medizinisches Personal und Patienten passieren. Damit sollte verhindert werden, daß die Leiche verschleppt wird, um die Todesursache zu vertuschen ...

  • Niederlande für Vertrauen in Ost-West-Beziehungen

    Große Bedeutung von Spitzenbegegnungen betont

    Amsterdam (ADN). Die Niederlande wollen eine aktive Rolle bei der Schaffung echten Vertrauens und eines verbesserten Klimas zwischen Ost und West spielen. Das betonte der Sprecher des niederländischen Außenministeriums, Louis van Vliet, in einem Beitrag für die Zeitung „NRC Handelsblad". Die Beziehungen ...

  • Kampuchea-Gesprüche in Südostasien Zustimmung

    Agentur SPK: Neuer Schritt zur Lösung des Problems

    Phnom Penb (ADN). Die kürzlich von den Außenministern Vietnams und Indonesiens erzielte Vereinbarung . über inoffizielle Gespräche zwischen Delegationen der Volksrepublik Kampuchea und verschiedenen kampucheanischen Gruppen hat nach Ansicht der Nachrichtenagentur SPK große politische Bedeutung. Ein solches ...

  • DKP würdigt Kongreß der 2. Internationale von 1907

    Veranstaltung in Stuttgart-Bad Cannstatt zum Jahrestag

    Stuttgart (ADN). Mit einer Veranstaltung in Stuttgart-Bad Cannstatt würdigte die Deutsche Kommunlistische Partei (DKP) am Sonnabend den 80. Jahrestag des Stuttgarter Kongresses der 2. Internationale. Dieter Keller, Mitglied des DKP-Präsidiums und Bezirksvorsitzender in Baden- Württemberg, erklärte, das damalige Hauptthema des Kongresses, der Kampf gegen den Krieg, sei von brennender Aktualität ...

  • Rumänien beging seinen Nationalfeiertag

    Bukarest (ADN). Mit einer Festveranstaltung wurde am Sonnabend in Bukarest des 43. Jahrestages der Revolution der sozialen und nationalen, antifaschistischen und antiimperialistischen Befreiung Rumäniens gedacht. Premierminister Constantin Däscalescu, Mitglied des Ständigen Büros des Politischen Exekutivkomitees des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei, würdigte die Rolle der Kommunistischen Partei und aller progressiven und demokratischen Kräfte Rumäniens im Kampf zur Befreiung des Landes ...

  • Indianerführer Peltier ersucht Sowjetunion um politisches Asyl

    Washington (AON). Der seit über zehn Jähren inhaftierte Indianerführer Leonard Feitier hat die Sowjetunion um politisches Asyl ersucht. (Das teilte ein Sprecher des „Peltter-Verteidiiigiungskomitees" in Washington mit. In einem Brief, der im der USA- Hauptstadt veröffentlicht wurde, erklärte der 42jährige, in den Vereinigten Staaten gebe es keine Gerechtigkeit für sein Volk ...

  • USA-Frauenorganisation: Pershing 1a beseitigen

    Washington (ADN). Die USA- Organisation „Frauen kämpfen für den Frieden" fordert die Beseitigung der in der BRD stationierten Pershing-la-Raketen im Interesse einer globalen doppelten Null-Lösung bei Mittelstrekkenrakefben. Ein derartiges amerikanisch-sowjetisches Abkommen „würde zum erstenmal bedeutende Reduzierungen nuklearer Waffen bringen" ...

  • Regierungskoalition in Sudan brach auseinander

    Khartum (ADN). Die beiden regierenden Parteien Sudans — die UMMA-Partei und die Demokratische Unionspartei (DUP) — Sind übereingekommen, ihre Koalition zu lösen. Der DUP-Vorsitzende Mohamed Mohamed Osman al Mirghani hatte in Khartum die Führung der UMMA-Partei und Ministerpräsident Sadek el Mahdi offiziell von einer entsprechenden DUP-Entscheidung informiert, berichtete die sudanesische Nachrichtenagentur SUNA ...

  • Jüdische Gemeinden der CSR fordern Abzug derPershing-ia-Raketen

    Prar (ADN). Der Rat der Jüdischen Gemeinden der CSR hat die Beseitigung der in der BRD stationierten 72 Pershing-la-Raketen gefordert, da diese Waffen die Sicherheit auch eines jeden Bürgers der CSSR bedrohen. In einer in Prag veröffentlichten Erklärung wird die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, daß es auf der Grundlage der Genfer Verhandlungen in absehbarer Zukunft gelingt, alle verderbenbringenden Raketen zu liquidieren ...

  • ZK der Frelimo-Partei tagte in Maputo

    Maputo (ADN). Die Geschlossenheit und Reinheit der Frelimo- Pärtei sowie die Einheit des mocambiquischen Volkes sind die wichtigste Voraussetzung für den Schutz der Unabhängigkeit und den erfolgreichen Aufbau der heuen Gesellschaft. Das wird in der Resolution einer Plenartagung des ZK jder Frelimo-Partei betont, die am Wochenende in Maputo zu Ende ging ...

  • Bürgermeistertreffen Sowjetunion-Japan

    Irkutsk (ADN). Sowjetischjapanische Handels- und Wirtschaftsbeziehungen standen im Mittelpunkt des 11. Treffens von Bürgermeistern westjapanischer Städte und Vorsitzenden von Stadtsowjets Ostsibiriens und des Fernen Ostens der UdSSR. Während der am Sonnabend beendeten dreitägigen Beratungen in. Irkutsk ...

  • Sicherheitsforum der nordischen Länder

    Helsinki (ADN). Ein ständiges Forum zur Erörterung sicherheitspolitischer Fragen ist am Sonntag von den nordischen Ländern in Oslo gegründet worden. Ein entsprechender Beschluß wurde auf einer Tagung von Mitgliedern gesellschaftlicher Organisationen und Parlamentariern gefaßt. Die wichtigste Aufgabe des Forums besteht in der Fortführung der Diskussion über die Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in Nordeuropa sowie über weitere Probleme der Erhaltung des Friedens ...

  • SWAPO protestiert gegen Verhaftungen in Namibia

    Lusaka (ADN). Die Verhaftung führender Mitglieder der namibischen Befreiungsorganisation am vergangenen Mittwoch in Windhoek ist von der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) als ein weiteres Verbrechen des südafrikanischen Rassistenregimes gebrandmarkt worden. Die Aktion sei ein schlecht getarnter Versuch Pretorias zur Einschüchterung der schwarzen Bevölkerung des von Südafrika widerrechtlich besetzten Landes vor dem internationalen Tag der Solidarität mit dem namibischen Volk am 26 ...

  • Keine Landerechfe für USA-Kampfflugzeuge in Saudi-Arabien

    Riad (ADN). Saudi-Arabien hat Berichte zurückgewiesen,) u nach denen es bereit sein soll, USA- Kampfflugzeugen in bestimmten Fällen Landerechte zu gewähren. Wie ein Regierungssprecher am Wochenende gegenüber der Landesagentur SPA erklärte, hat das Königreich „diese Art von Informationen schon mehr als einmal dementiert" ...

  • Truppenübung beendet

    Moskau (ADN). Eine Truppenübung des Karpaten-Militärbezinks wurde am Sonnabend auf dem Territorium der Ukrainischen SSR beendet, meldete TASS. Während der Manöver hatten die Stäbe, Verbände und Truppenteile das Zusammenwirken der Waffengattungen und den pioniertechnischen Ausbau der Verteidigung unter gefechtsnahen Bedingungen vervollkommnet ...

  • Anschlag von Colombo forderte zweites Opfer

    Colombo (ADN). Ein zweites Todesopfer hat der Sprengstoffanschlag auf das Parlament von Sri Lanka vom vergangenen Dienstag gefordert. Ein Pariarneratsangestellter erlag am Sonntag in einem Krankenhaus in Colombo seinen Verletzungen. Bei dem Anschlag waren ein Minister sofort getötet sowie sechs Minister und mehrere Abgeordnete verletzt worden ...

  • Luftangriffe Irak-Iran

    Bagdad (ADN). Irakische Flugzeuge haben am Wochenende ein petrolcheiriisches Werk in der iranischen Hafenstadt Bandar Khomeini angegriffen, gab das militärische Oberkommando Iraks bekannt. Zuvor seien drei iranische Städte bombardiert worden. Teheran (ADN). Wie die iranische Agentur IRNA meldete, bombardierten iranische Kampfflugzeuge Industrie- und Militäranlagen im Norden und Osten Iraks ...

  • Ho^ambique wehrte Überfall von Banden ab

    Maputo (ADN). Streitkräfte Mocambiques haben einen Überfall von Angehörigen der vom südafrikanischen Rassistenregime unterstützten konterrevolutionären RNM-Banden auf die Ortschaft Inharrime im Süden des Landes zurückgeschlagen, berichtete die Agentur AIM am Sonnabend. Es seien 14 Banditen erschossen und weitere verwundet worden ...

  • Friedensbewegung Österreichs für globale doppelte Null-Lösung

    Wien (ADN). Die österreichische Friedensbewegung hat die sofortige Verwirklichung einer weltweiten doppelten Null- Lösung bei Mittelstreckenraketen gefordert. In einer in Wien veröffentlichten Erklärung spricht sich die Friedensbewegung auch gegen die Ausdehnung des Wettrüstens auf den Weltraum aus. Der Aulstockung der nuklearen Arsenale müsse endlich, Ejnhalt geboten werden ...

  • Tutu wurde Präsident der Kirchenkonferenz Afrikas

    Lome -. (ADN).- Der anglikanische Erzbischof von Kapstadt, Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, wurde am Sonntag -einstimmig ""fin* fünf zJahre zum Präsidenten der Allafrikanischen Kirchenkonferenz gewählt. Die Wahl erfolgte auf der Generalversammlung der Kirchenkonferenz, die in Lome stattfindet.

  • Was sonst noch passiert«

    Äußerst argwöhnisch betrachten die 5000 Einwohner der italienischen Gemeinde Torrebelvicino gegenwärtig ihre Wasserhähne. Der Rentner Franco Costa machte dort schlechte Erfahrungen. Als er den Hahn aufdrehte, hatte er plötzlich statt sprudelnden Wassers eine tote Schlange im Becken.

Seite 6
  • Mit zwei Jahresweltbestzeiten klangen die Potsdamer Tage aus

    Silke Gladisch über 200 m in 21,79 s / Hildegard Körner in 4:00,06 min über 1500 m

    Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich Der erste Höhepunkt des letzten Tages der diesjährigen Leichtathletikmeistersdiaften war die nun, schön traditionelle Verabschiedung von Mitgliedern der Nationalmannschaft. Erleichtert wunde die vielen sicher schwere Stunde durch den herzlichen Beifall der Potsdamer, die ihnen die letzte Bunde durch ein Stadion zu einer echten Ehrenrunde gestalteten ...

  • Sven Tippelt zum dritten Male Turn-Mehrkampfmeister

    Holger Behrendt und Astrid Heese mit zwei Einzeltiteln

    Dagmar Kersten (SC Dynamo Berlin) und Sven Tippelt (SC Leipzig) eroberten bei den DDR- Turnmeisterschaften in Eisenach die Mehrkampftitel und wurden dafür mit den Ehrenpreisen des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, geehrt. Der 22jährige Leipziger feierte seinen dritten Mehrkampfsieg in Folge, und die 16jährige WM-Dritte wurde nach 1985 zum zweiten Male Mehrkampfgewinnerin ...

  • Meinungen

    Petra Felke, Meisterin im Speerwerfen: Mit meiner Weite bin ich nicht ganz zufrieden. Vielleicht wollte ich fcuViel, und dann erwischte ich die beiden ersten Würfe auch nicht richtig. Silke Gladisch, Meisterin über 200 nv. Noch der 100-m-Zeit rechnete ich auch über 200 m mit einer guten Leistung. Wir hatten im Training etwas Neues ausprobiert, und ich bin jetzt natürlich froh, daß es sich bewährt hat ...

  • Stereospezifische Polymerisation von Isopren

    Von Akademiemitglied Dr.-Ing. Elena Ceausescu Obersetzung aus dem Rumänischen 216 Seiten - 88 Bilder • 62 Tabellen Leinen 60,00 M Bestellnummer: 541 980 9 Im Teil I werden die Grundprobleme der stereospezifischen Polymerisation dargestellt, der Mechanismus und die Kinetik sowie* die katalytischen Systeme in ihrer Wirkungsweise behandelt ...

  • Fünf Weltmeisf erfitel für die UdSSR-Ringer

    Die UdSSR-Ringer behaupteten bei den Weltmeisterschaften im Klassischen Stil in Clermont-Ferrand (Frankreich) einmal mehr ihre führende Position. Mit fünf Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen schnitten sie am erfolgreichsten ab, gefolgt von Ungarn (1/1/0), Bulgarien (1/0/2) und Finnland (1/0/1) ...

  • Resultate

    Frauen, 200 m (+1,7 m/s): 1. Gladisch (SC Empor -Rostock) 21,79, 2. Morgenstern (ASK Vorwärts Potsdam) 22,67, 3. Behrendt (SC DHfiC Leipzig) 22,76. 1500 m: 1. Körner (SC Turbine Erfurt) 4:00,06, 2. Lance 4:00,07, 3. Bruns (beide ASK Vorwärts Potsdam) 4:00,20, 4. Grabner (SC Karl- Marx-Stadt) 4:06,24 ...

  • Forschungen zur Chemie und Technologie der Polymere

    Obersetzung aus dem Rumänischen 369 Seiten ■ 276 Bilder • 96 Tabellen Leinen 85,00 M Bestellnummer: 542 029 5 Zu beziehen durch den Buchhandel. VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie • Leipzig

  • 2. Spritzbetontagung der DDR

    am 8. Dezember 1987,10.00 bis 15.30 Uhr, in Dresden, Hygiene-Museum der DDR

    Aus dem Programm: • Spritzbetonanwendungsgebiete • Erfahrungsvermittlung • Neues aus Forschung und Entwicklung • Maschinen- und Geräteeinsatz Anmeldung:

Seite 7
  • Birgit Schmidt und Olaf Heukrodt — die Trümpfe in der DDR-Mannschaft

    Mit fünf Titelgewinnen erfolgreichstes Teilnehmerland / Einmal Silber, zweimal Bronze Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer

    Als eine Fanfare den DDR- Canadierfahrer Olaf Heukrodt am Sonnabendnachmittag zur Siegerehrung rief, setzte sich im Paddelgleichklang mit der rhythmischen Musik am gegenüberliegenden Ufer des Duisburger Wedau- Kanals der Frauen-Vierer-Kajak mit Birgit Schmidt in Richtung Start in Bewegung. Eine halbe Stunde nach Heukrodt konnten auch die Frauen die Goldmedaillen in Empfang nehmen ...

  • Höhepunkte wie Weltrekorde

    oder Überraschlende Siege gaben den Titelkämpfen in Strasbourg täglich neuen Glanz. Feierten die Ungarn am Sonntag begeistert ihren Doppeleuropameister auf den Laigenstrecken, den zweifachen Weltrekordler Tamas Darnyii, freute sich die BRD-Mannschlaft am Sonnabend über den ersten, lang erwarteten Sieg auf einer Etazelstrecke durch (Michael Groß über 200 m Schmetterling, so bejubelte die DDR-Mannschaft die weiteren sechs Goldmedaillen des Wochenendes ...

  • Schwimmanzug für die Solidaritätsaktion

    Kristin Otto: Alle sind mir lieb und teuer, und keiner wurde mir geschenkt. Aber ganz besonders wertvoll ist mir der Titel über. 100 m Freistil, weil ich damit eine DDR-Tradition fortsetzen konnte , und nun die neunte Europameisterin unseres Landes auf dieser Strecke bin. Heute kann ich ja sagen, daß mich das Wissen um diese Tradition zusätzlich motiviert hat ...

  • 1

    Bei den 10. Panamerikanischen Spielen in Indianapolis gewannen Kubas Boxer am ersten Finaltag fünf von sechs möglichen Goldmedaillen. Im Volleyballfinale der Frauen siegte Kuba über den WM- Dritten Peru mit 3:0, und im Baseballfinale bezwang Kuba die USA mit 13:9. Gesamtsieger des Wismut-Cups im Straßenradsport wurde Thomas Schenderlein (Wismut Gera) vor Ex-Weltmeister Uwe Raab (SC DHfK Leipzig) ...

  • 18x Gold, 13x Silber und lOx Bronze in Strasbourg

    Das Wochenende brachte sechs Titelgewinne / Kristin Otto wurde fünffache Siegerin

    Von unserem Berichterstatter Wolf gang Richter Nie gab es eine erfolgreichere Mannschaft bei Schwimm-Europameisterschaften als die DDR in Strasbourg. 18 Titel, das ist über die Hälfte der 32 möglichen Goldmedaillen im Schwimmen, dazu 13 Silber- und 10 Bronzemedaillen einschließlich dem ■ Wasserspringen - das stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten ...

  • Resultate

    Frauen, 50 m Freistil: 1. Costache (Rumänien) 25,50, 2. Meißner (DDR) 25,65, 3. Pielke (BRD) 25,88, 4. Hunger (DDR) 25,90, 5. Armentero (Schweiz) 25,95, 6. Plewinski (Frankreich) 26,20. 100 m Freistil: 1. Möhring 8:19,53 (Weltrekord), 2. Strauß (beide DDR) 8:32,24, 3. Csabai (Ungarn) 8:37,71, 4. Arnould (Belgien) 8:38,33, 5 ...

  • 16x Gold-Rekord der Extraklasse

    Sehr optimistisch sei sie vor dem Vierer-Pinole gewesen, zuversichtlich im Zweier, ein weniig nervös vor dem Einer, sagte Birgit Schmidt, nachdem Sie alle drei Goldmedaillen erobert hatte. Die Potsdamerin, die 1986 wegen der'Geburt ihres Sohnes Ole pausierte, begründete: .Ich hätte das Gefühl, daß in den Einer-Zwischenläufen nicht alle ihr wirkliches Können zeigten ...

  • Ingrid Gulbins Erbe

    Er strahlte, wie man nur strahlen kann, wenn man sehr zufrieden ist. .Es lief ja auch sehr gut für mich", sagte Jan Hempel, nachdem er mit der Silbermedaille im Turmspringen feehrt worden war. Vom ersten prung an war der kleine Dresdner - er ist nur 1,60 m groß und wiegt 46 kg — ausgesprochener Publikumsliebling ...

  • Die Frauenmannschaft im Vierer-Kajak erhielt diesen Glückwunsch:

    .Mit großer Freude gratuliere ich Ihnen zu Ihrem überzeugenden Sieg im Vierer-Kajak über 500 Meter der Frauen bei den Weltmeisterschaften im Kanurennsport in Duisburg, der ein. schönes Ergebnis Ihres hohen Trainingsfleißes ist. Nehmen Sie auch für Ihre weitere Entwicklung meine besten Wünsche entgegen ...

  • Die Telegramme an Olaf Heukrodt haben folgenden Wortlaut:

    .Mit großer Freude und Herzlichkeit gratuliere ich Ihnen zu Ihrem beeindruckenden Sieg im Einer- Canadier über 500 Meter bei den Weltmeisterschaften im Kanurennsport 1987, womit Sie nach großartigem Kampf Ihren Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt haben. Ich wünsche Ihnen auch weiterhin altes Gute ...

  • Erich Honecker gratulierte

    Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Hanecker, übermittelte den Weltmeistern im Kanurennsport und den Europameistern im Schwimmen in herzlichen Worten gehaltene Glückwunschtelegramme. Die Gratulation an Birgit' Schmidt lautet: .Die allerherzlichsten Glückwünsche ...

  • Die Telegramme an Cornelia Sirch lauteten:

    .Sehr herzlich gratuliere ich Ihnen zum Gewinn der Goldmedaille über 200 Meter Lagen der Damen bei den Europameisterschaften in Strasbourg, mit dem Sie einen sehr schönen Erfolg erreicht haben. Auch für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute." .Zu Ihrem souveränen Sieg im Finale über 200 Meter Rücken der Damen bei den Europameisterschaften rm Sportschwimmen in Strasbourg, mit dem Sie bereits zum drittenmal in Folge den Europameistertitel auf dieser Distanz errungen haben, gratuliere ich Ihnen ...

  • An die 4 X 100-m-Laf enttaflel telegrafierte Erich Honecker:

    .Sehr herzlich gratuliere ich Ihnen zu Ihrem großartigen kollektiven Erfolg im Finale des 4 X 100-Meter- Wettbewerbes der Lagenstaffeln der Damen bei den Europameisterschaften im Sportschwimmen in Strasbourg, in dem Sie mit einer beeindruckenden Leistung den Europameistertitel errangen. Nehmen Sie auch für die Zukunft meine besten Wünsche entgegen ...

  • K. Otto

    H. Friedrich H. Friedrich A. Möhring S. Hörner S. Hörner K. Otto K. Nord K.Otto C. Sirch C. Sirch K.Otto M. Stellmach K. Meißner H. Friedrich M. Stellmach A. Strauß A. Möhring H. Friedrieh K.Otto S. Hörner B. Weigang M. Stellmach J. Woithe S. Lodziewski U. Daßler D. Richter T. Flemming S. Zesner S. Lodziewski ...

  • An Birgit Schmidt und Anke Nothnacel telegrafierte Erich Honecker:

    .Sehr herzlich gratuliere ich Ihnen zu Ihrem schönen Erfolg im Zweier- Kajak über 500 Meter der Frauen bei den Weltmeisterschaften im Kanurennsport- in Duisburg. Der Gewinn der Goldmedaille dokumentiert erneut Ihr hohes sportliches Können, das Ergebnis (Ihres fleißigen und beharrlichen Trainings ist ...

  • Jörg Woithe erhielt folgende Gratulation:

    »Mit dem Gewinn der Goldmedaille über 50 Meter Freistil der Herren bei den Europameisterschaften im Sportschwimmen 1967 haben Sie ein weiteres Mal Ihre hohe sportliche , Meisterschaft demonstriert. Ich beglückwünsche Sie dazu recht herzlich und wünsche Ihnen auch künftig im persönlichen Leben sowie im Sport alles Gute ...

  • Kathleen Nord erhielt folgendes Telegramm:

    ...

  • Die Sieger aus der DDR

    FRAUEN

    100 mF 200 mF 400 mF •00 mF 100 mB 200ml 100 mS 200 mS lOOmR 200 mR 200 mL 4Xi100mF 4IX 200 mF 4^100mL

Seite 8
  • Meinungen

    Matthias Lindner, verletzter Lok- Vorstopper: Ein ordentliches Spiel von uns. Ich fand den BFC recht zurückhaltend. Joachim Streich, Trainer Magdeburgs: Natürlich bin 'ich enttäuscht. So viele. Möglichkeiten und kein Tor von unserer Seite. Werner Voigt, Trainer von Hansa: Entscheidend für den Sieg war unsere Steigerung, besonders in der zweiten Halbzeit ...

  • fPärchen1 erstickten Spielfluß Aufsteigersiege ohne Gegentor

    Die Urteile über die 90 Minuten in Leipzig zwischen Pokalsieger Lok und Meister BFC waren recht unterschiedlich. Nur in einem Punkt gab es gleiche Auffassungen: ein Spiel, das bis zum Ende mit hohem Tempo und großem Engagement von beiden geführt wurde. Nach einigen letzten kritischen Bemerkungen zeigte sich Lok-Trainer Hans-Ulrich Thomale von der Bereitschaft seiner Elf angetan ...

  • Babelsberg und Thale neue Spitzenreiter

    Absteiger Fortschritt Bischofswerda weiterhin sieglos

    Durch einen eindrucksvollen 5:0-Erfolg über Vorwärts Stralsund konnte sich die Elf von Motor Babelsberg in der Staffel A an die Tabellenspitze setzen. Dabei zeichneten sich Schulz und Piehl als zweifache Torschützen aus. In der Staffel B wies Neuling Stahl Thale durch einen 2:0- Auswärtserfolg über Chemie ...

  • 4 8:10 4 6:13 4 7:16

    Am Sonnabend; Stralsund—Stendal, Frankfurt II—Babelsberg, Eisenhüttenstadt—Schwerin, „ Brieske-Senftenberg—Prenzlau, Cottbus gegen Rostock II, Berlin-Schwarze Pumpe, Schönebeck-BFC II, Neubrandenburg—Fürstenwalde, Ludwigsfelde—Greifswald. 74.) bei einem Gegentor von Boegelsack einen 2:1-Erfolg über „Schlußlicht" Motor Nordhausen sicherte ...

  • Halbes Dutzend für Stahl glimpflich

    FCK: Hiemann; Bähringer; Birner, Ziffert, Illing; Keller (46. Persigehl), Heidrich (66. Seifert), Wienhold. Bletsch; Richter, Glowatzky. RIESA: Boden; Dünger; Martick, D. Müller; Hennig (68. G. Kerper), Schöne (V/64. Wilkanowski), Rüster, Schmidt; F. Kerper, Maaß, Pfahl. Torfolce: 0:1 F. Kerper (17.), 1:1 Bähringer (22 ...

  • Unglaube, Hirsch sorgten für Unruhe

    UNION: Dahms; R. Probst; Weniger, Reinhold; V. Probst (51. Lahn), Sirocks, Seier, Borchardt, Hendel; Hirsch, Unglaube (87. Roßdeutscher). BRANDENBURG: Zimmer; Ringk; Pfahl, Pahlke, Demuth (46. Kubowitz); Schulz, Lange, Janotta, Lindner, Jeske, Voß (75. Winkel). Torfolge: 1:0 Borchardt (28.), 1:1 Janotta (38 ...

  • Beim zweitenmal mit besserem Maß

    FRANKFURT: Wienhold; Hause (V); Roth (V), Fischer, Wawrzyniak; Schneider (58. Neupert), Bennert, Wittke; Kuhlee, K. Schulz (65. L. Schnürer), Steinfurth. JENA: Bräutigam; Peschke (V); Röser (26. Burow), Ludwig (V), Schillinj; Krause, Meixner, Stolz; Böger, Raab, Lesser. Tot: 1:0 Fischer (82.). Stfcledsrichter: Prokop (Erfurt) ...

  • Prächtige Kulisse sah gutes Match

    ROSTOCK: Kuhath; Wahl; Ullrich, Babendererde (V), Littmann; März, Schlünz, Schulz; Röhrich (17. Uteß), Jarohs, Kruse (V/80. Weilandt). MAGDEBURG: Heyne; Stahmann (V); SchöBler, Cebulla, Siersleben; Wittke (V), Döbbelin (38. Köhler, V), Bonan; Wuckel, Halata (V), Losert (59. Windelband). Torfolge: 1:0 Wahl (28 ...

  • Lok-Blitzstart — Treffer fiel nicht

    LEIPZIG: Müller; Zötzsche; Kreer, Edmond, Barth (V); Bredow, Liebers (V), Kracht; Marschall (74. Hobsch), Scholz, Leitzke (77. Altmann). BFC: Rudwaleit; Rohde; Ksienzky (V), Reich, Koller (V); B. Schulz (59. Backs, 80. M. Schulz), Ernst (V), Küttner; Doll, Pastor, Thom. Torfolge: 0:1 Ernst (73.), 1:1 Edmond (76 ...

  • HFC allein noch ohne Gegentor

    HALLE: . Härtel; Wagenhaus; Radtke, Penneke, Brauer; Häußler, Rziha (V), Trocha (V/67. Tretschok), Wosz (V/86. Mecke); Machold, Schülbe. ERFURT: Hoffmeister; Döring; Kräuter, Becker (V, Feldverweis/ .85.); Jung (77. Bühner/Feldverweis 86.), Berschuck, Kahnt, Hornik; Romstedt (54. Uwelius), Heun, Busse ...

  • Weißflog ohne Fehl und Tadel

    DRESDEN: Teuber; Lieberam; Trautmann, Diebitz, Döschner; Häfner, Stübner, Gerstenberger (53. Sammer); Kirsten, Minge, Jähnig. AUE: Weißflog; Schmidt; Münch, Konik, Weiß (V/56. Reypka); Krauß, Köhler, Mothes; Bittner, Balck (67. Einsiede», Jacob. Torfolce: 1:0 Konik (53., Eigentor). 2:0 Kirsten (64.), 3:0 Sammer (75 ...

  • Gespräch

    Uwe Machold

    ND: Verkörpern Sie den Typ des Vollstreckers? ' Uwe Machold: Eigentlich bereite ich mit Gnuridliniendurchbriüchen, Flanken und Rückpässen ltefoer vor, selbst wenn ich in der vergangenen Liga-Saison sieben Tore schoß. ND: Dos erste Startfieber ist weg. Dem HFC gelang es offensichtlich, schnell in der Oberliga Tritt zu fassen? Uwe Machold: Das war auch notwendig, obwohl die Anforderungen in den Zweikämpfen,, im Tempo, im Durchsetzungsyerinögen doch ziemliche Umstellungen bei uns voraussetzten ...

  • Statistik

    DEBÜTANTEN: Neupert (Frankfurt), Hobsch (1. FC Lok). ROTE KARTEN: Becker, Bühner (beide Erfurt). GELBE KARTEN: 21. EIGENTOR: Konik (Aue). AUSWÄRTSSIEG: bisher noch keiner. SERIEN: 1:15 Punkte und 7:21 Tore für Riesa in Karl-Marx-Stadt, seit 1977 Stahl dort zuletzt gewann. Dresden zu Hause gegen Aue zum sechstenmal in Serie unbezwungen ...

  • Stahl Thale ' vorwärts Dessau ' Motor Weimar ' Wismut Gera i Chemie Buna Schkopau < Chemie Bohlen i Motor Grimma ' Fort. Bischofswerda '

    Kali Werra 4 3:9 Motor Nordhausen < Am Sonnabend: Jena' II—Ch. Leipzig, Weida-Sömmerda, Suhl gegen Grimma, Thale—Bohlen, Weimar—Buna Schkopau, Markkleeberg gegen Dessau, Zwickau—Kali Werra, Dresden II—Gera, Nordhausen-Bischofswerda.

  • 4 11:6 4 6:2

    4 9:7 4 3:3 4 10:6 4 7:8 4 7:8 4 6:8 4 3:9 4 4:5 4 9:11 4 4:7

Seite
Fünf Weltmeister- und 18 Europameistertitel erkämpft Bauern ernteten bis in die späten Abendstunden Erfurt und Cottbus grüßten Berlin zum aum Kommission zur Kontrolle des Friedensplans gebildet kap Namhafte Firmen Europas zur Messe Null-Lösung darf nicht an BRD scheitern Mitreißendes Milifärkoniert auf dem Berliner Platz der Akademie Gute Grundlage für Kooperation mit der DDR Südkorea: Streiks weiten sich aus Südafrika: Dritte Woche im Ausstand James Last und Orchester zu Gast
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen