24. Okt.

Ausgabe vom 18.08.1987

Seite 1
  • Nachbarschaftshilfe von LPG operativ organisiert

    Proletarier alierLänder, vereinigt euch! ?£^Jrt, 9„ 42. Jahrgang / Nr. 193 B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf Trockner laufen jetzt ohne Pause / Partner aus der Tierproduktion scharfen lager mit Kaltbelüftung / Ernte von Raps wurde fortgesetzt

    Drei den (ND). Wo es Reife und Feuchtigkeit des Korns sowie Befahrbarkeit des Bodens zuließen, haben Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft auch am Montag jede mögliche Stunde für die Ernte von Getreide und Raps genutzt. In den Flachlandkreisen Riesa, Großenhain, Meißen und auch in Dresden-Land rollten Mähdrescher in Roggen- und Weizenbestände ...

  • 154 Tote in den USA bei Flugzeugabsturz

    Eines der schwersten Unglücke in der Zivilluftfahrt des Landes / Maschine streifte ein Gebäude und explodierte

    Tiümmei der verunglückten Maschine in der Nähe Detroits Washington (ADN). Beim Absturz eines US-amerikanischen Verkehrsflugzeuges kurz nach dem, Start vom Flughafen Detroit sind am Sonntagabend nach bisherigen Angaben 154 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten befinden sich laut jüngsten Angaben mindestens 152 Passagiere und Besatzungsmitglieder sowie zwei Insassen eines Fahrzeugs, das sich auf der Autobahn befand, auf die die Maschine stürzte ...

  • Konzern in Südafrika droht Streikenden mit Entlassung

    Ein Arbeiter ermordet / Ausstand wird ausgeweitet

    Johannesburg (ADN). Die Anglo American Corporation, der größte Bergbaukonzern Südafrikas, hat den streikenden schwarzen Bergarbeitern imdt Entlassungen und Exmittierungen aus den konzerneigenen Unterkünften gedroht, falls diese nicht an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Zugleich lehnte der Konzern, an dessen Gruben 80 Prozent der Streikenden beschäftigt sind, erneut die Forderungen der Bergarbeitergewerkschaft N1UM nach 30prozentigen Lohnerhöhungen und verbesserten Arbeitsbedingungen ab ...

  • Starke Messebeteiligung von Ausstellern aus Westeuropa

    Unternehmen und Banken aus Belgien, der BRD, Frankreich, den Niederlanden und Osterreich erweitern ihre Präsenz

    Berlin (ADN). Namhafte Aussteller aus Belgien, der BRD, aus Frankreich, den Niederlanden und aus Österreich unterstreichen mit erweiterter Messepräsenz ihr Interesse am Ausbau der wirtschaftlichen, wissenschaftlich-technischen und Handelsbeziehungen zur DDR sowie den anderen Teilnehmerländern an der Leipziger Herbstmesse ...

  • Jacques Cousteau für Beseitigung aller Kernwaffen

    Notwendigkeit der Festigung des Abrüstungsbewußtseins betont

    Paris (ADN). Der weltbekannte französische Naturforscher Jacques Yves Cousteau hat sich für die Beseitigung aller Kernwaffen ausgesprochen. Globale Umweltprobleme könnten nur gelöst werden, wenn zuvor Dringlicheres gemeistert wird, sagte Cousteau in einem Interview. Heute würde ein Weltkrieg die Zerstörung der menschlichen Zivilisation bedeuten ...

  • Abkommen über Raketenabbau muß erster Schritt zur Abrüstung sein

    Moskau (ADN). Die sowjetischamerikanischen Beziehungen sowie die Abrüstung und Wege zur Minderung der internationalen Spannungen standen am Montag in Moskau im Mittelpunkt von Gesprächen zwischen Deputierten des Obersten Sowjets der UdSSR und Senatoren aus den USA. Wie TASS berichtete, stimmten beide Seiten darin überein, daß der erste Schritt zur Abrüstung ein Abkommen über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen sein müsse ...

  • Tag der SAR am Scharmützelsee

    Ferien mit syrischen Freunden

    Fürstenwalde (ADN). Ein Tag der Syrischen Arabischen Republik wurde am Montag im Zentralen Pionierlager „Lilo Herrmann" Bad Saarow begangen, in dem gegenwärtig syrische Mädchen und Jungen aus „Schulen der Märtyrerkinder" gemeinsam mit Pionieren aus der DDR erlebnisreiche Ferientage verbringen. Unter den Gästen begrüßten die Kinder das Mitglied des Ministerrates der DDR Hans Sattler, Leiter des Amtes für Jugendfragen ...

  • ASEAN erörterte Kampuchea-Frage

    Gleichberechtigtes informelles Treffen wird unterstützt

    Bangkok (ADN). Die Außenminister der sechs Mitgliedsländer der Vereinigung Südostasiatischer Nationen (ASEAN) haben auf einer außerordentlichen Sitzung in Bangkok die Kampuchea-Problematik erörtert. Das Treffen der Repräsentanten Malaysias, Indonesiens, der Philippinen, Singapurs, Thailands und Bruneis folgte den Ende Juli geführten Gesprächen des indonesischen Außenministers Mochtar Kusumaat mad ja in Vietnam ...

  • Brasilien will bis 1990 Kinderlähmung besiegen

    Brasilia (ADN). Etwa zwei Millionen Mädchen und Jungen sind am Wochenende in Brasilien gegen Kinderlähmung immunisiert worden. Im Verlaufe dieser jetzt begonnenen zweiten nationalen Impfkampagne in diesem Jahr sollen mindestens 20 Millionen Kinder im Alter bis zu fünf Jahren wirksam vor dieser Krankheit geschützt werden ...

  • Überraschungssieg beim EM-Beginn in Strasbourg

    SCHWIMMEN: Die erste Entscheidung bei den Europameisterschaften in Strasbourg endete miit einem überraschenden Sieg der 22jährigen Niederländerin Daphne Jongejans, die im Kunstspringen mit den stabilsten Leistungen gefiel. Mit 525,78 Punkten holte sie in dieser Disziplin die erste Goldmedaille für ihr Land in der 60jährigen EM-Geschichte ...

  • Präsidenten unterstützen den Mittelamerikaplan

    Für verstärkte ökonomisch* Zusammenarbeit in der Region

    Mexiko-Stadt (ADN). Die Präsidenten Mexikos und Brasiliens, Miguel de la Madrid und Jose Sarney, bekräftigten ihre Unterstützung für die in Guatemala- Stadt getroffene Friedensvereinbarung der mittelamerikanischen Präsidenten sowie für die Bemühungen der Contadora- und der Lima-Gruppe. Beide Staatsoberhäupter sprachen sich für eine verstärkte ökonomische Zusammenarbeit der lateinamerikanischen Länder aus, um ein Wirtschaftswachstum in den Staaten des Subkontinents zu erreichen ...

  • Widerstand in Südkorea gegen Aussperrungen

    Söul (ADN). Rund 20 000 Arbeiter des südkoreanischen Hyundai- Konzerns widersetzten sich am Montag mit energischen Protesten dem Versuch, ihren Arbeitskampf gewaltsam abzuwürgen. Mit Tränengas gingen Hunderte Bereitschaftspolizisten in Ulsan, dem Hauptsitz des Unternehmens, gegen die Arbeiter vor und riegelten die Umgebung ab ...

  • Glückwunsch Erich Honeckers an Gus Hall zur Wiederwahl

    Telegramm an den Generalsekretär der KP der USA

    Lieber Genosse Gus Hall! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands gratuliere ich Dir auf das herzlichste zu Deiner Wiederwahl als Generalsekretär der Kommunistischen Partei der USA. Ich wünsche Dir in Deiner verantwortungsvollen Tätigkeit im Interesse des Friedens, der Demokratie und des sozialen Fortschritts gute Gesundheit, Schaffenskraft und persönliches Wohlergehen ...

  • Kanada hilft bei Friedensabkommen von Guatemala

    Beauftragte für Durchführung und Kontrolle des Vertrages

    Ottawa (ADN). Der kanadische Außenminister Joe Clark hat zwei Sonderbeauftragte benannt, die am Montag in die Unterzeichnerländer der Friedensvereinbarung von Guatemala gereist sind. Die Beauftragten sollen dabei die technische Hilfe Kanadas bei der Durchführung und Kontrolle der Vereinbarung anbieten ...

  • Vier Menschen in Namibia ermordet

    Terror der Rassistentruppen

    Windtaoek (ADN). Die widerrechtlich in Namibia stationierten Truppen des südafrikanischen Rassistenregimes erschossen im Norden des Landes vier namibische Bürger. Wie ein Vertreter der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPÖ) in London bekanntgab, hätten die Okkupanten den Mord mit der Überschreitung der von den Behörden Pretorias willkürlich festgelegten Ausgangssperre durch die Namibier begründet ...

  • USA stationieren im Golf weitere Kriegsschiffe

    Hubschrauberträger vor Bahrein

    Manama (ADN). Weitere Kriegsschiffe der USA sind am Wochenende in der Golfregion stationiert worden. Nordöstlich von Bahrein ging der USA-Hubschrauberträger „Guadalcanal" vor Anker. An Bord befinden sich rund 1700 Mann Landungstruppen, Kampf- und Transporthubschrauber sowie acht Spezialhelikopter für die Minensuche ...

  • USA-Basis auf Osterinsel

    Santiago. Auf der zu Chile gehörenden Osterinsel ging ein für USA-Weltraumfähren nutzbarer Flugplatz in Betrieb. Das militärische Projekt war in den vergangenen zwei Jahren immer heftiger kritisiert worden. Seite 5

  • Kurz berichtet

    Kongreß zu Umweltschutz

    Moskau. An einem fünftägigen Kongreß über die Ausbildung von Fachleuten für Umweltschutz, der am Montag in Moskau begann, nehmen Vertreter aus 80 Ländern, darunter der DDR, teil. Seite 5

  • Weiteres Zeebrugge-Opfer

    Brüssel. Mehr als sechs Monate nach dem Kentern der britischen Fähre „Herald of Free Enterprise" vor dem belgischen Zeebrugge wurde das 189. Todesopfer des Unglücks geborgen.

  • 4000 in einem Zug

    Moskau. Viertausend Passagiere können in den 24 Wagen eines superlangen Elektrozuges befördert werden, der jetzt in der Sowjetunion seine Versuchsfahrt absolvierte.

  • 2. Siebenling gestorben

    London. Der zweite der britischen Siebenlinge, die am vergangenen Sonnabend stark untergewichtig geboren wurden, starb am Montag in einem Krankenhaus in Liverpool.

Seite 2
  • „Prawda:' Zur Haltung der USA und der BRD zu den Pershing-Ia-Raketen

    Moskau hat alles in seiner Kraft Stehende getan, hat - deutlich gesagt - eine ganze Reihe von Zugeständnissen gemacht, um die nukleare Abrüstung über den toten Punkt zu bringen. So haben wir die Bedingung, die Nuklearstreitkräfte Großbritanniens und Frankreichs in Verhandlungen einzubeziehen, zurückgezogen, haben eingewilligt, die Frage der Mittelstreckenraketen getrennt vom Problem der strategischen und Weltraumwaffen zu behandeln, obwohl wir sie lieber en bloc erörtern würden ...

  • FDJ-Aktion mit Milliardennutzen

    Gute Ergebnisse in der Materialökonomie / Oranienburger Metallurgen sparen Energie

    Es ließ die jungen Neuerer aus dem Kaltwalzwerk Oranienburg nicht kalt, als kürzlich auf der Kreis-MMM sozusagen vom Fleck weg zwei ihrer Exponate für die 30. Zentrale Messe der Meister von morgen im November in Leipzig ausgewählt wurden. Dort sollen sie im Konsultationsstutzpunkt der Material- und Energieökonomie zum Nachnutzen anregen ...

  • 2500. xusätzlicher Computer von Robotron übergeben

    Bautzen (ND/ADN). Den 2500. zusätzlich von den Werktätigen des VEB Robotron-Elektronik Dresden produzierten Arbeitsplatzcomputer „A 7100" erhielt am Montag die KreispolikKndk Bautzen. Die Kollektive des Kombinatsstammbetriebes erfüllten damit gemeinsam mit ihren mehr als 30 Kooperationspartnern das erste Viertel der Wettbewerbsverpflichtunig, in diesem Jahr 10 000 leistungsfähige 16- Bit-Rechner über den Plan herzustellen ...

  • Lehrlinge machten sich mit dem Nachbarland bekannt

    Erlebnisreiche Urlaubstage in der DDR und VR Polen

    Berlin (ADN). Schöne Gegenden Polens und der DDR lernten Lehrlinge aus beiden Ländern in diesem Sommer kennen, teilte Oberlehrer Michael Zimmermann vom Staatssekretariat für Berufsbildung in einem Gespräch mit. Im Rahmen des von den Regierungen beider Länder beschlossenen Kinder- und Jugendaustausches ...

  • Polytechnischer Unterricht wird gründlich vorbereitet

    Weitere moderne Schülerarbeitsplätze entstanden

    Berlin (ND). Im kommenden Schuljahr werden rund 706 000 Mädchen und Jungen aus 7. bis 10. Klassen polytechnischen Unterricht erhalten. Zur Zeit werden dafür in Schulen und Betrieben die Vorbereitungen abgeschlossen. Wie aus einem Pressebeitrag des Ministeriums für Volksbildung hervorgeht, gilt in allen ...

  • 1500 schöne Spielplätze für Kinder durch

    Vielfältige „Mach mit!"-Vorhaben in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ND). Eine modern ausgestattete Arztpraxis nahmen jüngst dde 2400 Einwohner der Gemeinde Lichtenberg im Kreis Brand-Erbisdorf in Besitz. Wesentlich verbesserten sich dadurch (beispielsweise die Bedingungen für die Mütterberatungen, die zuvor im Behandlungsraum der Gemeindeschwester stattfinden mußten ...

  • Westeuropa an Messe stark beteiligt

    (Fortsetzung von Seite 1) . chemische Erzeugnisse stellen Soprochim, Graficomex und Cellier aus. Mit polygraphischen Maschinen stellt sich Materiels Equipments Graphiques vor. Das Unternehmen gehört zu den französischen Bewerbern, die am Wettbewerb um die Verleihung der Messegoldmedaillen teilnehmen ...

  • Brüderliche Zusammenarbeit zwischen DDR und Rumänien

    Botschafter der SRR gab Pressekonferenz in Berlin

    Berlin (ADN). Auf einer Pressekonferenz anläßlich des 43. Jahrestages der Revolution der sozialen und'nationalen, antifaschistischen und antiimperialistischen Befreiung erklärte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Sozialistischen Republik Rumänien, Gheorge Caranfil, am Montag in Berlin, der Sieg über den Faschismus habe eine bedeutende Wende in der Entwicklung Rumäniens eingeleitet ...

  • Rabbiner für die Jüdischen Gemeinden in der DDR

    Berlin (ADN). Der Verband der Jüdischen Gemeinden in der DDR hat nach vielfältigen Bemühungen, die insbesondere durch das „American Jewish Committee" unterstützt wurden, wieder einen Seelsorger verpflichten können. Er wird seinen Dienstsitz in der Hauptstadt der DDIR haben und auch die weiteren sieben Gemeinden in der DDR geistlich betreuen ...

  • Delegation aus Bremen in Rostock eingetroffen

    Rostock (ADN). Eine Delegation der Stadt Bremen unter Leitung von Bürgermeister Klaus Wedemeier ist am Montag in Rostock eingetroffen. Die Gäste aus der BRD wurden von Oberbürgermeister Dr. Henning Schleift begrüßt. Die Delegation nimmt am Dienstag an der außerordentlichen Stadtverordnetenversammlung teil, auf der eine Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit der beiden Städte erörtert wird ...

  • Quecksilbersäule stieg örtlich bis auf 25 Grad

    Berlin (ADN). Sonnenschein und blauer Himmel ließen am Montag vielerorts in der Republik bei Urlaubern und Ferienkindern wieder Sommerstimmung aufkommen. Während im Ostseebezirk die Quecksilbersäule noch zögernd nach oben kletterte, stieg sie in den Südbezirken bis auf Werte um 25 Grad. Im Bezirk Suhl suchten viele Gäste bei sommerlichen Temperaturen schon am Vormittag die in den vergangenen Wochen kaum genutzten Schwimm- und Waldbäder sowie den Bergsee Ratscher auf ...

  • Junge Franzosen in Berlin begrüßt

    Stadtrundfahrt mit T*ilnehm«rn des 24. Freundschaftszuges Berlin (ADN). Teilnehmer des 24. Freundschaftszuges der Bewegung der Kommunistischen Jugend Frankreichs (MJGF), die seit Anfang August in der DDR weilen, trafen am Montag in Berlin ein. Die Gäste, die vom Reisebüro der FDJ „Jugendtourist" betreut werden, besichtigten in der Hauptstadt der DDR bei einer Stadtrundfahrt alte und neue Sehenswürdigkeiten ...

  • Indonesischer Botschafter gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Zum Nationalfeiertag seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Indonesien in der DDR, M. P. Azhari Boer, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt der Kandidat des Politbüros des 2K der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DiDR, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Gerald Götting, der Präsident des Nationalstes der Nationalen Front, Prof ...

  • NVA-Truppenfeil ehrte revolutionäres Vorbild

    Berlin (ADN). Auf einem Appell zum 80. Geburtstag Erwin Fischers bekräftigten Soldaten, Unteroffiziere, Fähnriche und Offiziere des gleichnamigen NVA-Truppenteils ihre Entschlossenheit, das Vermächtnis ihres revolutionären Vorbildes mit hohen Leistungen in der politischen und Gefechtsausbildung zu bewahren ...

  • Zeus-Kombinat errichtet Sternwarte im Kaukasus

    Jena (ND). Eine Sternwarte für die Akademie der Wissenschaften der Ukrainischen SSR errichtet das Jenaer Zeiss-Kombinat Lm Kaukasus. Zur Zeit bauen die Monteure in einer Höhe von 3100 Meter auf dem Berg Terskol eine 20-Meter-Sternwartenkuppel auf. Da erfahrungsgemäß bereits Anfang Oktober in dieser Gegend mit Schneefall zu rechnen ist, muß bis dahin die Kuppel mit Aluminiumblechen eingedeckt sein ...

  • Forschungskooperation Kraft werk-TU Dresden

    Dresden (ADN). Laborversuche zum Betriebsverhalten einer Nachverbrennungseinrichtung für kohlestaubgefeuerte Dampfkessel wurden an der Sektion Energieumwandlung der Technischen Universität Dresden erfolgreich abgeschlossen. Ein Kollektiv aus den Kraftwerken „Völkerfreundschaft" Hagenwerder hat eine solche ...

  • Internationaler Kongreß für Elektrokardiologie

    Berlin (ADN). Neue diagnostische Verfahren zur Untersuchung der Herztätigkeit werden auf dem 14. Internationalen Kongreß für Elektrokardiologie vorgestellt, der am Montag in Berlin begann. Daran nehmen rund 200 Wissenschaftler aus 21 Ländern teil, die alle Forschungsgebiete der Elektrokardiologie repräsentieren ...

  • Begegnung im Zentralkomitee der BKP

    Sofia (ADN). Tschudomir Alexandrow, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der BKP, empfing in Sofia den Chefredakteur des Organs des ZK der SED, „Neuer Weg", Werner Scholz, zu einem Gespräch. Werner Scholz weilte zu einem Erfahrungsaustausch mit der Zeitschrift „Partien Shiwot" in Bulgarien. An dem Gespräch nahmen der Chefredakteur von „Partien Shiwot", Joto Krystew, und der Botschafter der DDR in der VRB, Egon Rommel, teil ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Nazi-Kriegsverbrecher Heß gestorben

    Berlin (West) (ADN). Der zu lebenslanger Haft verurteilte Nazi- Kriegsverbrecher Rudolf Heß ist am Montag in Berlin (West) gestorben. Der Hitler-Stellvertreter war auf dem Nürnberger Tribunal 1946 verurteilt worden und hatte seine Strafe im Spandauer Kriegsverbrechergefängnis verbüßt.

Seite 3
  • Bauern bieten rotem Hahn Paroli

    Auf den Feldern und in Speichern gilt dem Brandschutz besondere Aufmerksamkeit

    Trotz häufiger Niederschläge, die naturgemäß die Brandgefahren auf den Feldern verringern, gilt dem Schutz der Ernte vor den Flammen besondere Aufmerksamkeit. Zumal die Risiken in diesem Jahr woanders liegen. Durch die zu hohe Feuchte des Ernteguts ist die Möglichkeit der Selbstentzündung größer. In den LPG und VEG zwischen Kap Arkona und Fichtelberg begegnen die Genossenschaftsbauern diesen Gefahren durch gründliche Vorbereitung aller Arbeiten ...

  • Jeder zweite hat sich qualifiziert

    Zuvor war eine kleine Ausstellung im Betrieb organisiert worden, die das Projekt und seinen (Nutzen ausführlich darstellte. Als im selben Jahr die ersten beiden Roboter im Betrieb eintrafen, wurden sie in einem Versuchsfeld installiert, für die vorgesehenen Arbeitsschritte programmiert und danach allen Kollektiven des Betriebes vorgeführt und erläutert — Technik zum „Anfassen" ...

  • Über elf Jahre in strenger Einzelhaft

    Prof. Bartel: In den über elf Jahren, die Ernst Thälmann in faschistischen Kerkern zubringen mußte, hatten die Faschisten ihm strenge Einzelhaft auferlegt. Sogar die angrenzenden Zellen waren nicht belegt worden. Besuchen durften ihn nur sein Anwalt, seine Frau und seine Tochter. Einmal war es einer Arbeiterdelegation aus dem Saarland gelungen, eine Besuchserlaubnis zu erwirken ...

  • Antifaschistisches Erbe in DDR erfüllt

    Prof. Bartel: Erst dieser Tage erschien als Buch das von Otto Bonhoff, Georg Schiemann und Erich Selbmann verfaßte Szenarium zu dem im vorigen Jahr uraufgeführten zweiteiligen Fernsehfilm über Ernst Thälmann. 1986 wunde auch der Ernst-ThälmannnPar'k in Berlin mit einem von Lew Kerbel entworfenen Denkmal übergeben ...

  • Im Kreis entsteht ein Roboter-Service

    Karl-Heinz Herz bezeichnet diese territoriale Zusammenarbeit als „unverzichtbar". Was Wunder, daß es schon wieder Pläne gibt, sich ihrer bei der Lösung gegenwärtig anstehender Probleme zu bedienen. Um nur eins herauszugreifen: den Service für die elektronischen Steuerungen. Fallen die Steuerungen der ZIM- 10-Roboter aus, dauert es leider Tage, ehe die Kollegen aus dem Berliner Herstellerbetrieb zur Reparatur vor Ort sind ...

  • Das Projekt löste heiße Debatten aus

    Dieses Vorhaben hatte' jedoch zunächst heiße Debatten im Betrieb ausgelöst. Vorbehalte gegen den Einsatz von Robotertechnik — „Damit mögen mal die Betriebe mit vielen Ingenieuren beginnen" — mischten sich mit Zweifeln am Nutzen der Kapazitätserweiterung überhaupt — „Können wir die Mehrproduktion eigentlich ...

  • und was sie uns bringen

    Wie können wir entscheidend die Produktion steigern, die Qualität erhöhen und die Arbeit erleichtern? Diese Frage stellte sich 1983 das nur knapp 300 Werktätige zählende Kollektiv des Schleifkörperwerks Bötzow, Kreis Oranienburg. Ein kleiner Betrieb des VEB Schleifkörperunion Dresden — er gehört zum Werkzeugmaschinenkombinat „7 ...

  • In seinem Sinne Kampf für eine Welt des Friedens

    ND-Gespräch mit Prof. em. Dr. Dr. h. c. Walter Bartel

    ND: Genosse Professor Bartel, Sie leiteten im KZ Buchenwald, wo Ernst Thälmann am lt. August 1944 ermordet wurde, das illegale Internationale Lagerkomitee sowie das Parteiaktiv der deutschen Kommunisten. Sie sind Ernst Thälmann früher öfters personlich begegnet. Prof. Bartel: Das erste Mal war das im Frühjahr 1925 auf einer Versammlung in Stuttgart, auf der er sprach ...

  • Nächste Baugrube ist ausgeschachtet

    Eindrucksvoll ist auch, in welchem Maße sich'für die ^Anlagenfahrer die Arbeitsbedingungen verbessert haben. Bernd Wälscher, seit Jahresbeginn im „BAF", sagt, daß sich die alte und neue Fertigung unterscheiden wie Tag und Nacht. Natürlich. verlangt der neue Arbeitsplatz ungleich höhere Aufmerksamkeit, rasche Reaktion, Mitdenken ...

  • Nazis fürchteten das Ende ihrer Herrschaft

    ND: Ernst Thälmann war seit dem 3. März 1933 in Haft. Der Zeitpunkt seiner Ermordung im Sommer 1fM hängt ja mit wichtigen historischen Ereignissen zusammen

Seite 4
  • Der FD J-Liedersommer ist wieder ein Fest für die ganze Familie

    Kirmes, Theater und Rockrhythmen erfreuten Tausende in der Parkaue Von Wolfgang Schüler

    Halbzeit war am Sonntag beim Berliner FDJ-Lledersommer. Gruppen und Solisten aus Lateinamerika sorgten für die rechte Stimmung in der Berliner Parkaue. Schwungvoll eröffnete die kubanische Gruppe Mezcia das abendliche Konzert. Die Musikanten und Sänger waren schon mehrfach erfolgreich beim diesjährigen Liedersommer aufgetreten ...

  • Kunst in Berlin—Meisterwerke aus vier Jahrhunderten Grafik D. Chodowieckis

    Als Ergebnis einer jahrzehntelangen Arbeit und einer ungewöhnlichen künstlerischen Fruchtbarkeit hinterließ Daniel Chodowiecki (1726 bis 1801) ein an Umfang und in seiner Geschlossenheit von Auffassung und Stil beeindruckendes Werk. Es hat den Charakter einer kulturhistorischen Dokumentation, besonders über den Alltag des bürgerlichen Standes im 18 ...

  • Dramatik aus dem Äther, die viele Freunde gewann

    Neue Hörspiele von drei jungen Leipziger Autoren Von Michael Hametner

    Immer mehr Freunde gewinnt das Hörspiel, und dies nicht nur unter den Hörern, sondern auch bei Autoren. Neben bekannten Schriftstellern — im vergangenen Jahr waren es beispielsweise Günter Rücker, Uwe Saeger, Helmut Sakowski und Rudi Strahl — sind das auch viele, die das Hörspiel als „Trainingslager, Spielplatz und Prüffeld" nutzen, wie Hörspiel-Altmeister Gerhard Rentzsch es nannte ...

  • „Ich freue mich auf das Publikum in der DDR"

    „Ich freue mich auf das DDR- Publikum. Mit ihm verbindet mich eine wahrhaft herzliche Beziehung." Das sind die Worte von Mireille Mathieu, der wohl bekanntesten französischen Chansonsängerin der Gegenwart, vor ihren Konzerten am 20. und 21. August im Palast der Republik in Berlin. Ihr Manager und erster ...

  • Geburtstagsschau mit Werken Strittmatters

    Grafik-Edition bei Red am 'Eine Auswahl der Werke Eriwim Strittmatters zeigt derzeit die Deutsche Bücherei in Leipzig in einer Ausstellung zum 75. Geburtstag des Schriftstellers. Neben seinen Vielgelesenen Romanen „Ole Bienkopp", „Der Wundertäter" und „Der Laden" sind auch viele Bände seiner Kurzprosa zu sehen ...

  • Blechbläser auf der Schulbank

    Seminar in Suhl vereint 80 Berufs- und Volkskünstler

    Das „1. Suhler Blechblaserseminar für Solo und Kammermusik" vereint seit Montag 80 Berufsund Volkskünstler aus der DDR, die sich im Spiel auf Trompete, Hörn, Posaune oder Tuba weiterentwickeln möchten. Zu den aktiven Teilnehmern beziehungsweise Hospitanten gehören Blechbläser aus Sinfonie- und Theaterorchestern, Lehrer von Musikschulen, Militärmusiker sowie Studenten von Hochschulen und Musiker aus Volkskunstkollektiven ...

  • Mattheuer-Ausstellung in Hannover eröffnet

    Bonn (ADN). Eine repräsentative Ausstellung des zeichnerischen Werkes von Prof. Wolfgang Mattheuer ist in Anwesenheit des DDR-Künstlers sowie von Vertretern der Stadtverwaltung im Sprengel-Museum in Hannover eröffnet worden. Die von der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle und der Akademie der Künste der DDR zusammengestellte Schau umfaßt etwa 130 Werke aus den Jahren 1958—1985 ...

  • Einblick in das Plakatschaffen bulgarischer Künstler

    Berlin (ADN). Einen aktuellen Überblick über das Plakatschaffen in Bulgarien vermittelt eine Ausstellung, die am Montag im Ausstellungszentrum am Fernsehturm in Berlin eröffnet wurde. In dieser vom Verband Bildender Künstler der DDR gemeinsam mit dem bulgarischen Partnerverband veranstalteten Schau werden 120 Arbeiten von 23 Künstlern gezeigt ...

  • Franz Josef Degenhardt gab Gastspiel im BE

    Berlin (ADN). Franz Josef Degenhardt, der „Altmeister" unter den Liedermachern der BRD, gab am Montag im Berliner Ensemble ein Sondergastspiel. Begeistert folgte das Publikum dem eindringlichen Vortrag seiner Lieder, die die Friedensbewegung und die sozialen Kämpfe in der BRD begleiten. Darüber hinaus standen eine Reihe poetischer Lieder auf dem Programm, in denen sich Degenhardt als glänzender Lyriker präsentierte ...

  • Spielzeitauftakt mit Webers „Euryanthe"

    Berlin (ADN). Mit einer Aufführung von Carl Maria von Webers Oper „Euryanthe" eröffnete die Deutsche Staatsoper Berlin am Sonntag ihre Spielzeit 1987/88. Am Mittjwoch wird die Ruth-Berghaus-flnszertierung von „Don Giovanni" wiederaufgenommen. Die Titelpartie dieser in der Originalsprache erklingenden Oper von Wolfgang Amadeus Mozart übernimmt Siegfried Vogel ...

Seite 5
  • Kundgebung in Homburg zum Gedenken an Ernst Thälmann

    DKP-Vorsitzender: BRD muß auf Pershing la verzichten

    Hamburg (ADN). Hamburger Antifaschisten gedachten am Montagabend mit einer Kundgebung auf dem Thälmann-Platz der Hansestadt des vor 43 Jahren ermordeten großen deutschen Arbeiterführers. Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschafter, Anhänger der Friedensbewegung, Christen und Liberale gestalteten im Beisein der Tochter Ernst Thälmanns, Irma Gabel-Thälmann, das Meeting zu einem eindrucksvollen Bekenntnis für Frieden, Fortschritt und internationale Solidarität ...

  • Kongreß über die Ausbildung von Umweltschutz-Experten

    Forum in Moskau unter Schirmherrschaft von UNO-Gremien

    Moskau (ADN). Ein internationaler Kongreß über die Ausbildung von Fachleuten auf dem Gebiet des Umweltschutzes wurde am Montag in Moskau eröffnet. Das fünftägige Forum mit mehr als 200 Teilnehmern aus 80 Ländern, darunter der DDR, findet unter der Schirmherrschaft der UNESCO und des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) statt ...

  • Mosaik

    Aus Seenot gerettet Moskau. Sowjetische Fischer retteten den Franzosen Guy Lemonier, der den Atlantik in einem Ruderboot überqueren wollte, aus Seenot. Der Trawler hatte seinen Notruf mehrere hundert Kilometer nördlich der Azoren empfangen. Babyquartett kam zur Welt Rom. Vierlinge brachte eine 32jährige Frau in der italienischen Stadt Tricarico zur Welt ...

  • Zionisten drillen Jugend für Terroreinsätze gegen Araber

    Empörung in der demokratischen Öffentlichkeit Israels

    Tel Aviv (ADN). Die Nachricht, daß die radikale zionistische Kach-Bewegung jugendliche Israelis systematisch für Terroreinsätze drillt, hat in der demokratischen Öffentlichkeit Israels Empörung ausgelöst. Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, daß: die Kach in der Nähe von Jerusalem ein als Ferienlager getarntes Trainingscamp für 14- bis 17jährige eingerichtet hat, in dem 150 bis 180 Jugendliche antiarabisch aufgehetzt wurden und eine paramilitärische Ausbildung an Feuerwaffen erhalten haben ...

  • Indien ist gleichzeitig von Däne und heiligen Überschwemmungen betroffen

    Südkorea: Bereits viertes Unwetter in einem Monat / Andenort völlig eingeschneit

    Delhi (AON). Während der. Osten und Nordosten Indiens von heftigen Regenfällen heimgesucht wenden, ist der Monsunregen in weiten Gebieten des Subkontinents bisher völlig ausgeblieben. Agenturbepichten zufolge wurden am Wochenende in den Staaten Binar und Assam 40 Menschen . Opfer der Wasserlassen, wodurch sich die Gesamtzahl auf 223 erhöhte ...

  • Flugplatz für Weltraumfähren der USA uuf der Osterinsel

    Anlage soll auch Nuklearraketen von U-Booten lenken

    Santiago (ADN). Ein Flugplatz für Notlandungen US-amerikanischer Weltraumfähren vom Typ „Space Shuttle" ist am Wochenende aiuf der Osterinsel eingeweiht worden. Politiker und Umweltschützer hatten das 1985 in Angriff genommene Projekt wiederholt scharf kritisiert und auf seinen militärischen Charakter hingewiesen ...

  • Parlament Ekuadors: Zu Nikaragua wieder Beziehungen hersfeilen

    Quito (ADN). Der Nationalkongreß, das Parlament Ekuadors, hat Staatspräsident Leon Febres Cordero aufgefordert, die 1985 abgebrochenen diplomatischen Beziehungen zu Nikaragua wiederherzustellen. In einer entsprechenden Resolution wird Nikaragua als bedeutendes Mitglied der lateinamerikanischen Gemeinschaft bezeichnet ...

  • Rumänien für schrittweise Beseitigung der Kernwaffen

    Entsprechende sowjetische Vorschläge erneut unterstützt

    Bukarest (ADN). Das Eintreten Rumäniens für die Beseitigung der Kernwaffen hat der Generalsekretär der Rumänischen Kommunistischen Partei und Präsident der SR Rumänien, Nicolae Ceausescu, am Montag in Bukarest bekräftigt. In einer Rede auf dem 3. Kongreß der politischen Bildung und der sozialistischen Kultur erneuerte er "die Unterstützung für die sowjetischen Vorschläge, die Kernwaffen bis zum Jahre 2000 schrittweise abzubauen ...

  • Frelimo-Parfei gedachte auf Tagung des ZK der Opfer der Massaker

    Maputo (ADN). Mit dem ehrenden Gedenken an die Opfer der von RNM-Banditen verübten Massaker in Homoine und Manjacaze ist am Montag in Mogambiques Hauptstadt Maputo eine Tagung des ZK der Frelimo-Partei eröffnet worden. Die von Südafrika ausgehaltenen Banden, so stellte der Präsident der Frelimo-Partei und der Volksrepublik Mogambique, Joaquim Chissano, zu Beginn der Beratungen fest, schreckten nicht vor beispiellosem Vandalismus gegen die friedliche Bevölkerung zurück ...

  • Rauschgiftschmuggel in den Städten Westeuropas nimmt weiterhin zu

    Bisher größte Menge Kokain in Brüssel beschlagnahmt

    Brüssel (ADN). Zunehmende Versuche internationaler Rauschgifthändler, Kokain auch in Westeuropa abzusetzen, konstatierte die Staatsanwaltschaft der belgischen Hauptstadt am Montag. Auf einer Pressekonferenz anläßlich der Beschlagnahme der bisher größten in Europa sichergestellten Menge Kokain würde als ein Grund dafür angegeben, daß derzeit in Westeuropa das Dreifache des in den USA möglichen Preises erzielt werde ...

  • Außenminister Irans für Suche nach einer friedlichen Regelung

    Maskat/Teheran (ADN). Der iranische Außenminister Dr. Ali Akbar Velayati hat sich für einen Besuch des UNO-Generalsekretärs in Teheran ausgesprochen. Dabei könnten Möglichkeiten einer friedlichen Lösung des Golf-Konfliktes erörtert werden, erklärte er zum Abschluß offizieller Verhandlungen in Oman. Perez de Cuellar habe bereits positive Vorschläge zur Erreichung dieses Zieles vorgelegt, darunter den 8-Punkte-Plan zur ...

  • VDRJ verurteilt Ausbau der USA-Militärpräsenz

    Aden (ADN). Die Regierung der Volksdemokratischen Republik Jemen hat den Ausbau der militärischen Präsenz der USA und anderer NATO-Staaten in der Golfregion und im Indischen Ozean entschieden verurteilt. In einer Erklärung des Außenministeriums heißt es, die Intensivierung der Flottenbewegungen und militärischen Manöver stelle eine direkte Bedrohung der Sicherheit der arabischen Staaten dar und gefährde deren nationale Unabhängigkeit ...

  • Minensuchboote Großbritanniens und Frankreichs ausgelaufen

    London (ADN). Vier britische Minensuchboote und ein Versorgungsschiff sind am Montag aus dem schottischen Hafen Rosyth mit Kurs auf den Golf ausgelaufen, gab ein Marinesprecher bekannt. Der britische Verteidigungsminister George Younger hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, daß die Boote britische Kriegsschiffe unterstützen sollen, die zur Zeit in der Golfregion Schiffe unter britischer Flagge eskortieren ...

  • Kampuchea erklärte seinen Beitritt zum Kernwaffensperrverfrag

    Phnom Penh (ADN). Die Volksrepublik Kampuchea trat dem Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen bei. Eine entsprechende Erklärung ist von Staatsoberhaupt Heng Samrin unterzeichnet worden und am 10. August in Kraft getreten. Wie aus einem in Phnom Penh veröffentlichten Kommunique' hervorgeht, betrachtet Kampuchea diesen Schritt als Beitrag zur nuklearen Abrüstung und zur Festigung der internationalen Sicherheit ...

  • Wissenschaftler aus 48 Ländern in Moskau

    Moskau (NDnKorr.). Unter dem Motto „Wissenschaft — Mensch — Humanismus" steht der VIII. Internationale Kongreß für Logik, Methodologie und Philosophie der Wissenschaften, der am Montag in Moskau eröffnet wurde. An dem Kongreß nehmen 1500 Wissenschaftler aus 48 Staaten teil. Die Delegation der DDR wird von Akademiemitglied Prof ...

  • Gabun beging Jahrestag der Unabhängigkeit

    Libreville (ADN). Der 27. Jahrestag der Erringung der nationalen Unabhängigkeit der Republik Gabun wurde am Montag in der Hauptstadt Libreville mit einer Militärparade und einer Demonstration der Bevölkerung begangen. In einer Fernsehansprache hatte Staatspräsident Omar Bongo an die Werktätigen appelliert, bei der Überwindung der wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Landes zu helfen ...

  • Chinas Außenminister empfing UdSSR-Politiker

    Peking (ADN). Der Außenminister der VR China, Wu Xueqian, hat am Montag in Peking den stellvertretenden Außenminister der UdSSR Igor Rogatschow, Leiter der sowjetischen Delegation zur ,zweiten Runde der chinesisch-sowjetischen Grenzverhandlungen, zu einem Gespräch empfangen. Während der Begegnung unterstrich Wu laut Hsinhua, die chinesische Regierung messe diesen Verhandlungen große Bedeutung bei ...

  • Extremisten ermordeten elf Menschen in Punjab

    Delhi (ADN). Im indischen Unionsstaat Punjab sind innerhalb der vergangenen drei Tage elf Menschen Anschlägen zum Opfer gefallen. Am Montag wurden bei Hoshiarpur ein Mitglied der regierenden Kongreßpartei und dessen Frau ermordet. Im Bezirk Kapurthala schössen am Wochenende zwei bewaffnete Personen sechs Menschen nieder ...

  • IDFF solidarisch mit Streikenden in Südafrika

    Berlin (ADN). Die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF) hat ihre solidarische Verbundenheit mit den schwarzen Bergleuten Südafrikas bekundet. Wie es in einer am Montag in Berlin veröffentlichten Presseerklärung heißt, unterstützen Frauen auf der ganzen Welt die schwarzen Kumpel und deren Familien in ihrem gerechten Kampf um menschenwürdigere Arbeits- und Lebensbedingungen ...

  • Kooperative Republik Guyana für Abkommen über Mittelamerika

    Georgetown (ADN). Die Regierung der Kooperativen Republik Guyana und die Regierungspartei Nationaler Volkskongreß (PNC) unterstützen die in GuatemalarStadt getroffene Friedensvereinbarung für Mittelamerika. Das erklärte Präsident Hugh Desmond Hoyte am Sonntag zum Abschluß des 7. Parteitages des PNC in Georgetown ...

  • Parlamentariertreffen in Delhi gegen die Apartheid

    Premier Indiens ruft zur Isolierung Südafrikas auf

    Delhi (ADN). Umfangreiche Sanktionen gegen Südafrika .hat Indiens Premierminister Rajiv Gandhi am Montag zur Eröffnung eines internationalen Parlamentariertreffens gegen Apartheid gefolgert. Abgeordnete aus 16 Ländern, darunter der DDR, sowie Vertreter des AiNC von Südafrika und der SWAPO Namibias nehmen an den zweitägigen Beratungen teil ...

  • Pentagon errichtet für SDI Computer-Komplex

    Washington (ADN). Das Pentagon baut einem Bericht der Zeitung „New York Times" zufolge in Colorado einen großen Computer-Komplex für das Weltraumrüstungsprogramm SDI. Mit der Anlage, an der 2300 Computer- und Militärexperten tätig sein werden, soll der Wirkungsgrad der SDI-Waffensysteme unter Kriegsbedingungen simuliert werden ...

  • Konsultaf ivf reffen der Studenten Südamerikas

    Montevideo (ADN). Mit einem Aufruf, die Solidarität mit den für Freiheit und Demokratie kämpfenden Völkern Chiles und Paraguays zu verstärken, ging am Sonntag das 1. Konsultativtreffen der Studenten Südamerikas zu Ende. Während des viertägigen Treffens wurden Aktionen zur Festigung des Friedens in Lateinamerika und zur Abrüstung erörtert ...

  • Regierung Portugals in ihr Amt eingeführt

    Ws. Lissabon. Die 11. verfassungsmäßige portugiesische Regierung seit der Aprilrevolution von 1974 wurde am Montag in ihr Amt eingeführt. Ministerpräsident Anibal Cavaco Silva und die 17 Minister seines Kabinetts leisteten im Palacio da Ajuda in Lissabon ihren Amtseid. Stellvertretender Premier und Verteidigungsminister wurde Eurico de Melo ...

  • Bofha droht Verschärfung der Pressezensur an

    Kapstadt (ADN). Südafrikas Staatschef Botha hat am Montag vor dem Parlament in Kapstadt einen verschärften Kampf gegen Massenmedien angedroht, die trotz Pressezensur noch „subtile Propaganda" gegen das Rassistenregime verbreiten. Ein breiter Kreis der südafrikanischen Medien fühle sich einer Berichterstattung über die Ereignisse im Lande verpflichtet, die den „Geist der Revolution" antreibe ...

  • 200 000 Jugendliche in der BRD ohne Lehrstelle

    Bonn (ADN). 200 000 Jugendliche in der BRD bleiben nach Berechnungen des Gewerkschaftsbundes DGB in diesem Jahr ohne Lehrstelle, teilte das für Ausbildung zuständige Mitglied des geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes, Ilse Brusis, in Bonn mit. Besonders schlimm sei die Situation für Mädchen. Sie stellten zwei Drittel aller Ausbildungsbewerber, die keinen Platz erhalten haben ...

  • Sowjetisch-französische Gespräche über C-Waffen

    Paris (ADN). Fragen des vollständigen Verbots und der Beseitigung der chemischen Waffen waren Gegenstand von sowjetisch-französischen Konsultationen am Montag in Paris. Wie TASS berichtete, erläuterte die sowjetische Seite die neue Initiative, die Außenminister Eduard Schewardnadse am 6. August auf der Genfer Abrüstungskonferenz unterbreitet hatte ...

  • Was sonst noch passierte

    Bis zu 147mal pro Tag rief ein 30jähriger aus Boca Raton (USA- Bundesstaat Florida) seine Angebetete an, um ein Rendezvous zu erhalten. Doch die hatte keinen Draht für ihn, auch Blumen fruchteten nicht. Statt dessen wanderte der unglückliche Liebhaber zum zweitenmal wegen Belästigung ins Gefängnis.

  • 25 Tote bei Explosion in Kohlengrube Chinas

    Peking (ADN). Durch eine Gasexplosion kamen in einer Kohlengrube in der zentralchinesischen Provinz Sichuan 25 Bergleute ums Leben, berichtete die Pekinger Presse am Montag, Bei dem Unglück seien insgesamt 35 Kumpel verschüttet worden. Die Bergungsarbeiten dauerten noch an.

  • Paraguay: Oppositionelle erzwangen Freilassung

    Asunciön (ADN/ND). Mit einem Hungerstreik erzwangen mehr als 20 Oppositionsführer Paraguays ihre Freilassung. Das Stroessner-Regime mußte die Politiker am Montag aus dem Gefängnis entlassen. Sie waren Ende der vergangenen Woche festgenommen worden.

Seite 6
  • 500 Schriftzeichen sind das Minimum

    Die Größe dieser Errungenschaft wird deutlich, wenn man in Rechnung stellt, daß sich die Bevölkerungszahl Chinas seit der Befreiung verdoppelt hat. Das Land zählt heute mehr als eine Milliarde Menschen, die sich überdies sehr ungleichmäßig auf dem Territorium verteilen. Weite Gebiete haben nur eine gering entwickelte Infrastruktur ...

  • Niederländischer Erfolg durch Daphne Jongejans

    Bronzemedaille im Kunstspringen für Brita Baldus

    Von unserem Berichterstatter Wolf gang Richter In den zurückliegenden 60 Jahren, seit die Frauen ihre Europameister im Wasserspringen ermitteln, erklang noch nie die niederländische Hymne zu Ehren einer Siegerin. In der gesamten Statistik des EM-Wasserspringens — einschließlich der der Männer — hat es überhaupt erst eine einzige Bronzemedaille für die Niederlande gegeben ...

  • Große Teilnehmerzahl erfordert 129 Rennen

    Am Mittwoch beginnen Kanu-Welttitelkämpfe in Duisburg

    Von Jürgen Fischer 129 Rennen sind von Mittwoch bis Sonntag auf der Duisburger Regattabahn nötig, um in allen Bootsklassen auf den unterschiedlichen Streckendistanzen die Kanurennsport-Weltmeister zu ermitteln. Das sind zehn mehr gegenüber 1979, als Duisburg schon einmal WM-Gastgeber war. 'Gemeldet haben 39 Landesverbände, so viele wie nie zuvor ...

  • Die „Kreuzziigler" rufen zum Boykott der Regierung

    Panama steht vor schwerer Finanz- und Zahlungskrise

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Die dramatischen Auseinandersetzungen, in denen sich in Panama die starke bürgerliche, von Washington unterstützte Oppostftionsbewegung der sogenannten Kreuzatigler und das auf Entspannungskurs für Miittelamerika drängende Regierungslager seit Wochen gegenüberstehen, finden auch vor einem abgrundtiefen „Loch" im Staatshaushalt statt ...

  • Was eine Studie zur Lage der Jugend Schwedens ergab

    Kommentare sprechen von „Verlierern der 80er Jahre"

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P r e u 8 I e r In Schweden hat eine Untersuchung Aufsehen erregt, die das Staatliche Statistische Zentralbüro (SCB) im Auftrage der Regierung über die Lebensverhältnisse in den Jahren 1975 bis 1985 durchführte. Der Bericht, der auf einer Analyse des Lebensstandards von 100 000 Schweden basiert, wurde lebhaft kommentiert ...

  • (ADN/ND)

    Nach seiner zweiten Niederlage innerhalb von drei Tagen liegt UdSSR-Fußballmeister Dynamo Kiew (20 Punkte) derzeit nur im Mittelfeld. Spitzenreiter ist Spartak Moskau (28). Erster Tabellenführer in Ungarns Fußballmeisterschaft ist Dozsa Ujpest, das Zalaegerszeg 4:0 bezwang. US Catüari, vor 17 Jahren italienischer Fußballmeister geworden, steht vor dem finanziellen Bankrott ...

  • Olympia-Auswahl spielt heute

    Der 18. Vergleich der A-Mannschaften Mittwoch in Lubin

    Von Eckhard G a 11 e y In Jastrebie Zdroj bei Katowice treffen am heutigen Dienstag die lOlympia-Mannschaften Polens und der DDR aufeinander. Einen Tag später folgt im Zaglebie-Stadion von Lubin, unweit von Legnica gelegen, das 18. Länderspiel der beiden Nationalmannschaften. Fünf Spieler aus dem A-Kader, nämlich Weißflog, Schößler, Steinmann, Scholz und Doll, wechselten in die Olympia-Elf ...

  • Ausbildungskurs« mit UNESCO-HHf«

    Wie die Presse erläuterte, werden insbesondere in Gebieten, die von nationalen Minderheiten bewohnt sind, Kurse mit Unterstützung der UNESCO durchgeführt. Die UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur ist dort auch bei der Ausbildung von Lehrkräften behilflich. Solche Kurse finden beispielsweise ...

  • Frankreich baut Flußtransport aus

    Wachsender Güterumschlag auf Rhone und Seine

    Was Frankreichs grenzüberschreitenden Straßen- und Eisenbahngütertransport offensichtlich nicht gelang, wurde bei Luftfracht und in der Binnenschifffahrt erreicht — hohe Zuwachsraten. So vermeldete es ein Bericht, den Verkehrsminister Douffiages kürzlich vorlegte. Die staatliche Rhöne-Gesellschaft registrierte beispielsweise einen rund 20prozentigen Anstieg an beförderter Tonnage auf fast 4,2 Millionen Tonnen ...

  • Obst aus „Gärten über den Wolken" in Mittelasien

    Sowjetische Landwirtschaft erobert Hochqebirgsregion

    Der tadshikische Sowchos „Drushtaa" erntet dieses Jahr erstmals in einem „Garten über den Wolken". Von einer Obstplantage, die an den Hängen des bis zu 5500 Meter aufragenden Hissär-Kammes angelegt wurde, kommen Granatäpfel und andere Früchte. In Kirgisien, das zu 80 Prozent gebirgige Strukturen aufweist, sollen sich die an Hängen und auf Hochplateaus gelegenen Pflanzungen und Felder auf 50 000 Hektar ausweiten ...

  • Mit Nasenklemme?

    „Halten sie wohl die Nasenlöcher zu?" lautete eine der Fragen. Eine andere: „Wenn der Sprung noch einmal so hoch ist als die Tiefe des Wassers, oder die letztere noch geringer, wie dann?" Vor 190 Jahren bat der Sportpädagoge Johann Christoph Friedrich QutsMuths seinen in Halle studierenden Schüler Karl Ritter, die wasserspringenden Halloren zu beobachten und ihm verschiedene „Sprungfragen" zu beantworten ...

  • China will Analphabetentum bis 2000 endgültig beseitigen

    Mit einer Bildungsoffensive soll ein schweres Erbe der Vergangenheit beseitigt werden

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Peking Die Volksrepublik China hat seit ihrer Gründung große Anstrengungen unternommen, das schwere, von Feudalismus und Halbkolonialismus hinterlassene ■ Erbe des Analphabetentums zu beseitigen. Als im Oktober 1949 die chinesische Neuzeit begann, konnten 80 Prozent der Bevölkerung weder lesen noch schreiben ...

  • Casimiro Suarez aus Kuba zweimal Turnbesfer

    Bei den Panamerikanischen Spielen in Indianapolis errang der Kubaner Casimiro Suarez nach seinem zweiten Mehrkampfplatz in den Turnwettbewerben die Siege am Boden und im Sprung. Sein Landsmann Felix Aguilera siegte am Reck. Am letzten Tag der Leichtathletik- Wettkämpfe erreichte Carl Lewis (USA) im Weitsprung 8,75 m ...

Seite 7
Seite 8
  • Eine Woche Extrakniiller am Schloß Friedrichsfelde

    Tierpark lädt vom 23. bis 30. August zum Volksfest Von Lillian Schüler

    Ein Besuch des Berliner Tierparks ist für Naturfreunde aus nah und fern stets ein Erlebnis. In der letzten Augustwoche sorgen die Friedrichsfelder Tiergärtner für einen traditionellen Höhepunkt: Im Bunde mit vielen Künstlern laden sie ihre Gäste zum 28. Berliner Tierparkfest, einem dem Jubiläum der Hauptstadt angemessenen Ereignis ...

  • Echter Sombrero „unterm Hammer"

    Korrespondenten stellen für antiimperialistische Solidarität Raritäten zur Verfügung

    Treffen sich die Berliner Journalisten alljährlich am letzten Freitag, im August zum Solidaritätsbasar auf dem Alexanderplatz, darf die Auktionatoren- Troika des ND-Standes nicht fehlen. Stammbesucher aus der Hauptstadt und der ganzen Republik wissen sicher sofort* wo wir im dichten Menschengedränge zu finden sind ...

  • Jahr für Jahr mehr als 700 Lehrlinge für das Handwerk

    1952 gründeten Stukkateure die erste Berliner PGH

    159 Produktionsgenossenschaften des Handwerks bieten derzeit den Berlinern ihre Dienste an, darüber hinaus erweitern rund 4500 private Handwerksbetriebe das Angebot an Dienstleistungen und Reparaturen in unserer Stadt Insgesamt zählen sie 31 200 Beschäftigte, die rund 70 Prozent aller Reparaturen und Dienstleistungen für die Bevölkerung in fast 130 Servicearten erledigen ...

  • Für mich Dresdner wurde Berlin zur neuen Heimut

    Was mich 75jähngen geborenen Dresdner angeht, der ich seit 1950 in Berlin lebe, so ist das mit der Liebeserklärung nicht ganz einfach. Denn meine stille Liebe gehört immer noch meiner Heimatstadt Eibflorenz. Als ich im Jahre 1946 das erste Mal Berlin aufsuchte, war ich von der Trümmerstadt genauso erschüttert wie über meine Heimatstadt ...

  • Originelle Originale

    Spätestens seit dem 14. Mai 1987, dem Tag der feierlichen Obergabe der Nikolaikirche nebst komplettem Wohn- und Ladenviertel, weiß der Stadtbummler: Man darf, bittschön, zum Schwengel greifen. Die dortige Schwengelpumpe ist momentan unbestritten einer der „Renner" im Kiez. Zustimmungsbekundungen zum Kleinod wurden in den Sprachen, Mundarten und Dialekten aller Herren Länder vernehmbar ...

  • Die kurze Nachricht

    BRÜCKENBAU. Wegen Bauarbeiten im Bereich der Eisenbahnüberführung Krontaler Straße in Weißensee wird vom 4. September, 18 Uhr, bis zum 6. September, 8 Uhr, die Krontaler Straße in Höhe der Brücke durchgehend gesperrt. TRAMPOLIN. Lichtenberger Ferienkinder sind am Mittwoch um 14 Uhr zu einer lustigen ^Trampolin-Veranstaltung mit '"„Hops und Hopsi" ins Licht- und Luftbad Wuhlheide eingeladen ...

  • Tanz auf altberlinisch im Palast-Jugendtreff

    ' Mit Leierkastenmusik begrüßt Schiebermaxe die Besucher im Jugendtreff des Palastes der Republik zum „Tanzspaß" nach Altberliner Art. Im Rahmen des Sommersonderprogramms verwandelt sich bis zum 30. August die Diskothek allabendlich in ein Gartenlokal der 20er Jahre. In historischen Kostümen zeigen Mitglieder des Hermann-Duncker- Ensembles beliebte Tänze der „kleineren Leute", wie Polka, Rheinländer und Walzer ...

  • Jubel, Trubel, Heiterkeit vor dem Haus des Kindes

    Wenn vor dem Haus des Kindes am Strausberger Platz plötzlich viele große und kleine Clowns anzutreffen sind, Kinder mit Bällen jonglieren und ein bißchen zaubern, dann ist bestimmt Donnerstag. Dort regiert nämlich an diesem Tag — noch bis Ende August — von 14 bis 17 Uhr die gute Laune. Während die Eltern in Ruhe einkaufen' gehen, können sich die Sprößlinge mit Clown Freddy und Jonny beim Zaubern und Jonglieren vergnügen ...

  • Neubrandenburger eröffneten „Tucholsky-Stuben"

    Am Montagnachmittag wurden in Anwesenheit von Bauleuten und Innenausstattern in der Wilhelm-Pieck-Straße 189 die „Tucholsky-Stuben" ihrer Bestimmung übergeben. Die neue Bierstube fügt sich harmonisch in dde Häuserzeilen der überwiegend von Neubrandenbursger Baubetrieben modernisierten Straße ein. Im ...

  • Sonderpostwerfzeichen

    Die zentrale Skulptur in der Internationalen Mahn- und Gedenkstätte Budapest wird auf einem Sonderpostwertzeichen im Wert von 35 Pfennig ge-< zeigt, das vom Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR herausgegeben wird. Den Entwurf schuf Manfred Gottschall, Karl-Marx^Stadt. Ausgabetag ist der 8 ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 90 Jahren starb unsere verdiente Parteiveteranin Genossin Margarete Buch - holz aus dem Feierabendheim «Albert Schweitzer". Mit ihr verlieren wir eine vorbildliche, pflichtbewußte und der Partei der Arbeiterklasse treu ergebene Genossin, die ihre ganze Kraft für die Festigung und Stärkung der DDR einsetzte ...

Seite
Nachbarschaftshilfe von LPG operativ organisiert 154 Tote in den USA bei Flugzeugabsturz Konzern in Südafrika droht Streikenden mit Entlassung Starke Messebeteiligung von Ausstellern aus Westeuropa Jacques Cousteau für Beseitigung aller Kernwaffen Abkommen über Raketenabbau muß erster Schritt zur Abrüstung sein Tag der SAR am Scharmützelsee ASEAN erörterte Kampuchea-Frage Brasilien will bis 1990 Kinderlähmung besiegen Überraschungssieg beim EM-Beginn in Strasbourg Präsidenten unterstützen den Mittelamerikaplan Widerstand in Südkorea gegen Aussperrungen Glückwunsch Erich Honeckers an Gus Hall zur Wiederwahl Kanada hilft bei Friedensabkommen von Guatemala Vier Menschen in Namibia ermordet USA stationieren im Golf weitere Kriegsschiffe USA-Basis auf Osterinsel Kurz berichtet Weiteres Zeebrugge-Opfer 4000 in einem Zug 2. Siebenling gestorben
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen