24. Okt.

Ausgabe vom 04.08.1987

Seite 1
  • Heue Erzeugnisse führen zu steigender Effektivität

    Energieökonomische Mansfeld-Schweißtechnik / Stahlverbrauch bei Lufttechnik gesenkt / „Q" für Hennigsdorfer Heißwasserspeicher

    Finsterwalde (ND). Mit der Auslieferung der zweiten Serie einer neuen Umrichterttromquelle b»t in diesen Tmgen der VEB Schweißtechnik Flntterwalde besonnen. Durch ein neues, zusammen mit der Technischen Universität Magdeburg eingeführte« Wirkprinzip verringert sich die Masse des neuen Gerätes gegenüber herkömmlichen Gleichrichtern auf ein Viertel ...

  • Bauern waren bis zum Abend bei Mahd der Wintergerste

    Erntezeit wird gut genutzt / Trockner laufen Tag und Nacht

    Leipzig (ND). Erst gegen Mittag konnten am Montag die Genossenschaftsbauern der LPG Gadewitz, Kreis Döbeln, die Mahd der Wintergerste fortsetzen. Dann waren jedoch alle 13 Mähdrescher bis zum späten Abend im Einsatz, um die reife Gerste vom Halm zu holen. Bisher haben sie diese Getreideart von mehr als der Hälfte der Anbaufläche geborgen ...

  • Drückende Hitze über Portugal und den USA

    Starke Regenfälle in Nikaragua — 20 000 ohne Obdach

    Lissabon (ND-Korr.). Eine Hitzewelle lastet gegenwärtig über Portugal. Lissabon verzeichnete mit 39 Grad am Sonntag und Montag die heißesten Augusttemperaturen seit 30 Jahren. In der Bezirksstadt Coimbra und im Alentejo zeigte das Thermometer 40 Grad an. -Auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit kam es am Wochenende in fast allen Regionen Portugals zu Waldbränden ...

  • Polen dankt für Glückwünsche zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei und Vorsitzende des Staatsrates der VR Polen, Wojciech Jaruzelski, und der Vorsitzende des Ministerrates der VR Polen, Zbigniew Messner, richteten an den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden ...

  • Erfahrungsaustausch mit rumänischer Parteidelegation

    Begegnung zwischen Egon Krenz und Ion Coman in Berlin

    Im Gespräch mit den Gästen aus Rumänien Berlin (ADN). Eine Delegation der Rumänischen Kommunistischen Partei traf am Montag unter Leitung von Ion Coman, Mitglied des Politischen Exekutivkomitees und Sekretär des ZK der RKP, zu einem mehrtägigen Erfahrungsaustausch in der DDR ein. Sie wurde am gleichen Tag vom Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Egon Krenz zu einem Gespräch empfangen ...

  • Internationalen Handel durch konstruktiven Diulog fördern

    7. UNCTAD-Tagung mit Annahme der Schlußakte beendet

    Genf (ADN). Die 7. Tagung der UNO-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) ist am Montag in Genf mit der Annahme einer Schlußakte beendet worden. Sie schätzt die gegenwärtige internationale ökonomische Situation ein und enthält Orientierungen und Maßnahmen zur Lösung der erörterten Fragen. UNCTAD-Generalsekretär Kenneth Dadzie würdigte in der abschließenden Plenarsitzung die konstruktive Atmosphäre und Dialogbereitschaft, die schließlich die Annahme des Schlußdokuments ermöglicht hätten ...

  • Tokioter Weltkonferenz trat für Abbau der Raketen ein

    Teilnehmer befürworten globale doppelte JNull-Lösung

    Tokio (ADN). Mit dem Appell für die weltweite Beseitigung der Mittelstreckenraketen ist am Montag in Tokio die Weltkonferenz gegen Atomwaffen beendet worden. Ein Abkommen über die globale doppelte Null-Lösung wäre ein bedeutender Durchbruch im internationalen Ringen um Abrüstung, stellten die Teilnehmer ...

  • SDI-Pläne bilden Haupthindernis für die Abrüstung

    Brüssel (ADN). Der Direktor des belgischen Friedensforschungszentrums Grip, Bernard Adam, hat die SDI-Pläne der USA als das Haupthindernis für die Abrüstung bei strategischen Waffen bezeichnet. In einem Presseinterview stellte er fest, die Fragen der strategischen und der Weltraumwaffen seien nicht voneinander au trennen ...

  • Kur* berichte f

    Patrioten erbeuteten Waffen

    San Salvador. Die salvadorianische Befreiungsfront FMLN setzte im Juli 625 Soldaten des Duarte- Regimes. außer Gefecht. Laut „Radio Venceremos" erbeuteten die Patrioten im selben Zeitraum große Mengen an Waffen und Munition. Mord an Präsidentenberater Beirat. Der Berater für islamische Fragen des libanesischen Präsidenten, der sunnitische Moslem Mohammad Schukair, ist in der Nacht zum Montag in seiner Wohnung in Westbeirut von bisher unbekannten Tätern erschossen worden ...

  • Homerische Stadt auf Ithaka entdeckt!

    Athen (ADN). Mit der Entdekkung der Überreste eines Tempels aus der Zeit des 9. bis 6. Jahrhunderts v. u. Z. auf der ionischen Insel Ithaka glauben Archäologen jetzt einen Ort gefunden zu haben, den Homer in seinem Epos „Odyssee" erwähnt hatte. Wissenschaftler zweifelten bislang daran, daß die Ortschaft auf dem Eiland liegt, da dessen geographische Beschreibung bei Homer nur wenig den Tatsachen entspreche ...

  • Almeyda verteidigt die Würde und das Recht der Chilenen

    Hernän del Canto berichtet über Kampf der Vereinigten Linken Berlin (ND). Clodomiro Almeyda, der Politiker der Sozialistischen Partei Chiles und Präsident des neuformierten Bündnisses Vereinigte Linke (IU), sei trotz seiner Einkerkerung fest entschlossen, die Würde und gas Recht der Chilenen auf Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse zu verteidigen ...

  • Uruguay für politische Lösung in Mittelamerika

    Erklärung des Außenministers

    Montevideo (ADN). Als ermutigend hat der uruguayische Außenminister Enrique Iglesias das jüngste Treffen seiner Amtskollegen aus Mittelamerika und den Contadora-Staaten in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa gewertet. Vor der Presse in Montevideo betonte er, damit bestünden gute Voraussetzungen für die Zusammenkunft der Staatsoberhäupter der fünf mittelamerikanischen Länder am 6 ...

  • Tel Aviv verhängt ein Ausgehverbot in Gaza

    Gaza (ND-Korr.). Die israelischen Behörden verhängten am Montag eine unbefristete Ausgangssperre über den widerrechtlich besetzten Gaza-Streifen. Die Maßnahme erfolgte als Antwort auf Aktionen der palästinensischen Widerstandsbewegung gegen die Okkupanten am vergangenen Wochenende. Israelische Soldaten -und Polizisten haben die Zufahrtswege zum Gaza-Streifen abgeriegelt ...

  • Aktionswoche der Pioniere „Kinder wollen Frieden"

    Ausländisch* Feriengäste dabei

    Berlin <ADN/ND). Eine Aktionswoche „Kinder wollen Frieden" zum Gedenken an den 42. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki begann am Montag im Pionierpalast „Ernst Thälmann" in der Berliner Wuhlheide. Mädchen und Jungen aus Ferienfreundschaften sowie ausländische Kinder bekundeten ihren Wunsch nach Frieden in der ganzen Welt ...

  • Gebirgsflufi in der Ukraine wird gezähmt

    Moskau (ADN). Ein hydrotechnischer Komplex zur Regulierung des Flusses Stry ist in der Ukrainischen SSR im Bau. Durch ihn sollen die am Fluß liegenden Städte und Siedlungen vor Hochwasser geschützt und die Wasserversorgung der Stadt Lwow verbessert werden. Edne 53 Meter hohe und 500 Meter lange Staumauer, die den in den Karpaten entspringenden Fluß in einer Vorgebirgsschlucht abriegelt, ist bereits aufgeschüttet worden ...

  • Bürgermeister von Kreta für Abbau der USA-Basen

    Athen (ADN). Alle Bürgermeister der 500 000 Einwohner zählenden griechischen Insel Kreta haben am Wochenende in einem gemeinsamen Appell die Entfernung der ausländischen Militärbasen vom Territorium des Eilands gefordert. „Wir fühlen uns durch, die Anwesenheit der Stützpunkte bedroht", heißt es darin ...

  • Premier Indiens befürwortet Nahost-Konferenz

    Delhi (ADN). Der indische Premierminister Rajiv Gandhi setzte sich für die Einberufung einer internationalen Nahost-Friedenskonferenz unter Teilnahme aller interessierten Seiten, einschließlich der PLO, ein. Auf einem Empfang am Montag in Delhi zu Ehren des Vorsitzenden der Palästinensischen Befreiungsorganisation, Yasser Arafat, betonte er, solange die unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes negiert werden, werde die Situation im Nahen Ostein gespannt und Instabil bleiben ...

  • Haiti: Sechs neue Opfer des Terrors

    Militär schoB auf Marktbesucher

    Port-au-Prince (ADN). Soldaten des Namphy-Regimes haben am Wochenende in der haitianischen Hauptstadt Pert-au-Prince blindlings auf Besucher eines Marktes geschossen und dabei sechs Menschen ermordet Mindestens fünf weitere Personen wurden verletzt Zuvor waren Regierjingsfahrzeugie, die versucht hatten, Todesopfer vergangener Tage beiseite zu schaffen, von Passanten angehalten worden ...

Seite 2
  • „Rohrschlange"zuverlässig int Griff

    Rechnergestützte Technologie im VEB Verbundnetz Gas / 7500 km lange Druckleitungen

    Wie ein Netz durchzieht ein weitverzweigtes, über 7500 Kilometer langes Rohrsystem die gesamte DDR. Es sind Hochdruckleitungen mit 300 bis 900 Millimeter Durchmesser. Rechnergestützt überwacht und gesteuert vom VEB Verbundnetz Gas in Böhlitz-Ehrenberg, befördern sie Stadt- und Erdgas zu den Großabnehmern in der Republik ...

  • Da helfen keine Pillen•. •

    In der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift „NATO-Briefe" werden der Jugend in den westlichen Ländern bittere Rillen angeboten. Der sie gedreht hat, heißt Wilfried A. Hofmonn und äst ehemaliger Direktor der NATO-Informationsabteilung. Sein Text steht unter dem Titel: .Woher droht Gefahr?" Wäre es nur diese Frage, Hofmann hätte sie gewiß kurz und knackig beantwortet: Aus dem Osten! Von der Sowjetunionl ...

  • Dank des Präsidiums des DTSB an Sportfestteilnehmer und Gastgeber

    Berlin (ADN). „Das Nationalfest der Körperkultur und des Sports 1987 in Leipzig war ein bedeutender Höhepunkt im gesellschaftlichen, sportlichen und kulturellen Leben unseres Volkes, ein kraftvolles Bekenntnis der Sportlerinnen und Sportler für Frieden und Sozialismus", heißt es in einem von Präsident Manfred Ewald unterzeichneten Dankschreiben des Präsidiums des DTSB der DDR ...

  • Resultate eines Festes

    Das Feuer über dem Glockenturm des Leipziger Stadions ist verloschen. Die Zehntausende Teilnehmer sind in Städte und Dörfer zurückgekehrt, die Erinnerung an unvergeßliche Tage im Herzen. Der Erfolg des Festes widerspiegelte weh in der gelungenen Sportschau, den stimmungsvollen und rekordreichen Spartakiadewettkämpfen, ...

  • UdSSR für Kabelwerk Nord

    Forschungsinstitut übergibt vorfristig neue Anlage

    Schwerin (ADN). Vorfristig wird im Schweriner Kabelwerk Nord ein leistungsstarker Elektronenbeschleuniger aus der Sowjetunion in diesem Monat seinen Betrieb aufnehmen. .Über dieses Vorhaben des deutsch» sowjetischen Montagekollektivs informierte der Leiter des Entwicklungslabors für Hochspannungsbeschleuniger im Lenin- \grader Jefremow-Forschungsi institut für elektrophysikalischen Apparatebau, Dr ...

  • Akademie-Institut arbeitet an Entwicklungsprojekten mit

    Leipziger Wissenschaftler unterstützen Kuba und Kamerun

    Leipzig (ADN). Mit Hilfe kartographischer Aufnahmen, die bei der Fernerkundung der Erde ; gewonnen wurden, sollen in bisher wenig erschlossenen Gebieten Kameruns jetzt weitere Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Entwicklung geschaffen werden. Dabei unterstützen Mitarbeiter des Leipziger Akademie-Instituts für Geographie und Geoökologie ihre afrikanischen Berufskollegen ...

  • Schulen im Bezirk Leipzig renoviert und! neugebuut

    Handwerker wurden von Eltern und Lehrern unterstützt

    Leipzig (ND-Korr.). In zahlreichen Schulen des Bezirkes Leipzig werden die Sommerferien für Rekonstruktion und Modernisierung genutzt. Im ersten Halbjahr 1987 wurden aus dem Staatshaushalt im Bezirk allein für die Werterhaltung in Einrichtungen 'der Volksbildung über 21 Millionen Mark aufgewendet Bis Jahresende sind dafür mehr als 46 Millionen Mark vorgesehen ...

  • Juli mit Jahrhundertkühle

    Niederschlagshöhe betrug örtlich bis zu 180 Millimeter

    Potsdam (ADN). Der Juli, war durch kurze, hochsommerlich warme Witterungsperioden gekennzeichnet, die mehrmals durch kühle Abschnitte unterbrochen wurden. Wie es im jüngsten Mo- . natsbericht des Meteorologischen . Dienstes der DDR heißt, gab es vom 1. Ibis 7. und 15. bis 16. gebietsweise Tagesmaxima " der Lufttemperatur von über 30 Grad Celsius ...

  • Absolventen der DHfK erhielten ihre Diplome

    Leipzig (ADN). 332 Absolventen der Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) Leipzig wurden am Montag feierlich exmatrikuliert. Besondere Anerkennung fanden dabei die hohen fachlichen und gesellschaftlichen Leistungen des Studienjahrganges. Viele der Absolventen hatten als Angehörige des Übungsverbandes „Sportstudenten der DDR" an der Vorbereitung und Durchführung des Nationalfestes der Körperkultur mitgewirkt, mehrere vertraten als aktive Leistungssportler die DDR international erfolgreich ...

  • Erfahrungsaustausch mit Parteidelegation

    (Fortsetzuno von Seite 1)

    itiative der Sowjetunion für eine globale doppelte Null-Lösung im Bereich der Mittelstreckenraketen und der operativ-taktischen Raketen sei ein konstruktives Angebot für den Fortgang der Genfer Verhandlungen zwischen der UdSSR und den USA. Beide Gesprächspartner unterstrichen, die Vorschläge Michail Gorbatschows seien für die Völker eine große Ermutigung in ihrem gemeinsamen Kampf um Entspannung und Frieden ...

  • Abordnung der Pfadfinder in Berlin begrüßt

    Gäste aus Volksrepublik Polen ehrten Opfer des Faschismus Berlin (ADN). Eine Delegation des Verbandes der polnischen Pfadfinder unter Leitung des Vorsitzenden des Hauptrates des Verbandes, Ryszard Wosinski, Mitglied des ZK der PVAP, ehrte am Montag mit einer Kranzniederlegung am Mahnmal Unter den Linden in Berlin die Opfer des Faschismus und Militarismus ...

  • Delegation aus Hof zu Gesprächen in Plauen

    Planen (ADN). Eine Delegation des Stadtrates von Hof ist am Montag in Plauen eingetroffen, um die im Juni begonnenen Verhandlungen über eine Städtepartnerschaft zwischen Plauen und Hof fortzusetzen. Oberbürgermeister Dr. Norbert Martin begrüßte die Abordnung, an deren Spitze der Hofer Oberbürgermeister Dr ...

  • Forschungskooperation mit Pafon-Instifut Kiew

    Halle (ADN). Eine neue technische Ausrüstung für das Lichtbogenschweißen mit Industrierobotern wird gegenwärtig gemeinsam vom Zentralinstitut für Schweißtechnik (ZIS) Halle und dem Institut für Elektroschweißen „E. O. Paton" in Kiew entwickelt. Der gesamte technologische Prozeß soll dann ohne Einwirkung des Menschen ablaufen ...

  • Im Kreis Gadebusch: Lok stieß mit Personenzug zusammen

    Schwerer Unfall mit 16 Verletzten / Großer Sachschaden

    Schwerin (ADN). Ein schwerer Unfall ereignete sich Montag mittag auf der Eisenbahnstrecke Schwerin—Rehma. Mit einem Personenzug, der wegen eines Triebfahrzeugschadens auf offener Strecke stehengeblieben war, stieß in der Nähe der Ortschaft Holdorf, Kreis Gadebusch, eine Ersatzlokomotive frontal zusammen ...

  • Automatisierte Montage MMM-Objekt bei Barkas

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ein Jugendforscherkollektiv der Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt schafft gegenwärtig Voraussetzungen dafür, daß die Montage von Dieseleinspritzpumpen für Lastkräftwagen umfassend rationalisiert werden kann. Gemeinsam mit Studenten der Ingenieurhochschule Zwickau und mit Werktätigen des VEB Metallbau Arnstadt schufen die jungen Automobilbauer eine Lösung, die es ermöglicht, die Transport- und Lagerprozesse von einem Computer vornehmen zu lassen ...

  • Messeausweise werden ab 10. August verkauft

    Leipzig (ADN). Der Vorverkauf von Messeausweisen für Besucher der Leipziger Herbstmesse aus der DDR beginnt am 10. August. In allen Zweigstellen des Reisebüros der DDR, Informationszentren und Postämtern sind Dauerausweise zur Gebühr von 10 Mark für alle Messetage und Tagesausweise zur Gebühr von 6 Mark für den aufgedruckten Messetag erhältlich ...

  • Freundschaftszug junger Franzosen in der DDR

    Berlin (ADN). Der 24. Freundschaftszug der Bewegung der Kommunistischen Jugend Frankreichs (MJCF) traf am Montag in der DDR ein. Für die Teilnehmer, die vom Reisebüro der FDJ „Jugendtourist" betreut werden, ist ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet worden. Dazu gehören Exkursionen sowie der Besuch von Sport- und Kulturveranstaltungen in sieben Bezirken der Republik ...

  • Ehrenurkunden überreicht

    Leipzig (ADN). Auf einem Empfang des Fest- und Spartakiadekomitees der DDR überreichten am Montag DTSB-Präsident Manfred Ewald gemeinsam mit Horst Schumann, Mitglied des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Leipzig, die vom Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der ...

  • Erlebnisreiche Tage für sehgeschädigte Kinder

    Wlsmar (ADN). Das internationale Ferienlager des Blindenund-Sehschwachen-Verbandes der DDR (BSV) in Neukloster, Kreis Wismar, ist am Montag zu Ende gegangen. 40 sehgeschädigte Mädchen und Jünger» aus der CSSR, der DDR"ünd aus Polen verbrachten gemeinsam zwei erlebnisreiche Wochen bei Sport und Spiel ...

  • Zu Abschiedsbesuchen im Ministerrat der DDR

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Werner Krolikowski empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Dr. Peter Dietsdü, und den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Vereinigten Mexikanischen Staaten, Rogelio Martinez Aguilar, zu Abschiedsbesuchen ...

  • GST-Segelschulschiff nach Leningrad

    Grelfswald (ADN). Zum fünften Ostseetörn dieses Jahres legte am Montag das GST-Segelschulschiff „Wilhelm Pieck" vom Heimathafen in Greifswald-Wieck ab. Auf ihrer Navigationsfahrt nehmen Stammbesatzung und Offiziersbewerber Kurs auf Leningrad. In der sowjetischen Heldenstadt wird die Schonerbrigg gemeinsam mit dem Motorschulschiff „Ernst Thälmann" festmachen, das am Mittwoch auf gleichem Kurs folgt und ebenfalls künftige Seeoffiziere an Bord hat ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdtner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lude, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Leistungsstärkere Bagger für den Tagebau Grobem

    Grifenhalnichen (ADN). Im Tagebau Grobem des Braunkohlenkombinates Bitterfeld hielten am Montag die Abraum- und Kohlebandanlagen für vierzehn Tage beziehungsweise vier Wochen an. Sie werden erweitert und gerückt. Ein Bandförderer erhält einen stabileren Gurt. Damit schaffen die Gröbener Kumpel und ihre Kooperationspartner aus dem TAKRAF-Kombinat Voraussetzungen zum Einsatz leistungsstärkerer Bagger ...

  • Größe an Burkina Faso zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Vorsitzenden des Nationalrates der Revolution und Präsidenten von Burkina Faso, Hauptmann Thomas Sarikara, aus Anlaß des Nationalfeiertages des Landes ein Glückwunschtelegramm.

Seite 3
  • Leistungsunterschieden in der MMM-Bewegung zu Leibe gerückt

    FDJler drängen auf anspruchsvolle Aufgaben aus den Plänen Wissenschaft und Technik

    Von Dietmar R i e 11 und Roland R e p p i c h Vor einem Jahr konstatierten die Statistiker der Messe der Meister von morgen im Bezirk Schwerin: 69,2 Prozent aller berufstätigen Jugendlichen beteiligen sich an der MMM. Das war Platz 3 im republikweiten Leistungsvergleich. Mit diesem Ergebnis rangierten die jungen Wissenschaftler, Ingenieure und Facharbeiter zwischen Güstrow und Witten-r berge bei der Erfüllung des „FDJ-Auftrages XI ...

  • Wasser wird rationeller genutzt

    Betriebe senkten ihren Bedarf um über 25 Prozent / Erfahrungsaustausch in Jena

    Auch wenn es in diesen Sommerwochen mehr als genug regnet — Wasser ist knapp. Als industriell hochentwickeltes Land mit einer intensiven Landwirtschaft hat die DDR gegenüber vergleichbaren Staaten einen geringen nutzbaren Wasservorrat. Lediglich 450 Kubikmeter stehen statistisch gesehen pro Einwohner zur Verfügung ...

  • Wissenschaft bringt gutes Korn hervor

    Szenen, wie wir Sie in Blönsdori erlebten, kann man in diesen Tagen auf den Feldern vieler Genossenschaften beobachten. Und man hört auch oft Worte, wie der Vorsitzende Sie gebrauchte: „Wir sind (bestrebt, alles -zu tun, um unsere Ernte gut unter Dach und Fach zu bringen. Dafür gibt jeder sein Bestes; voran die Genossen in den zeitweiligen Parteigruppen ...

  • Erst auf der Waage zeigt sich der Ertrag

    Wenig später herrschte Hochbetrieb beim Wiegemeister Paul Winkler. Über seine Waage mitten im Dorf müssen alle Fahrzeuge, die er ohne Stockungen atv fertigt. Er kann gut einschätzen, was eingebracht wird. Die 80jährige verfügt über reiche Lebenserfahrungen. „Zur Ernte muß ich einfach dabeisein. Das steckt mir als Landwirt so im Blut", sagte Genosse Winkler ...

  • Instandhaltung verringerte Stillstandsxeiten ge

    Pößnedcer Kugellagerwerker modernisieren ihre Maschinen

    Pößneck (ADN). Sämtliche Kugellager mit einem Durchmesser von 37 ibiis 65 Millimetern kommen in der DDR aus dem VEB Rotasym (Pößneck. In der Instandhaltungswerkstatt des Betriebes beweisen derzeit zwei Mehrspindeldrehautomaten nach einer Generalreparatur in mehrtägigen Tests ihre Leistungsfähigkeit. In Pößneck setzen Instandhaltungsmechaniker, Elektriker und Elektroniker ihr Können und ihre Ideen ein, um die vorhandene Technik leistungsfähig und einsatzbereit zu halten ...

  • Alles stellt sich auf die Kombines ein

    „Es ist erst meine dritte Ernte als Komplexleiter, aber eins ist klar für mich: Alles muß sich auf das Tempo der Kombines einstellen. Da hängt vor allem vieles von einem reibungslosen Transport ab", gibt Kerstin Barz eine ihrer Erfahrungen weiter. Daß die Bunker der Kombines schnell geleert werden und ...

  • Wie soll man da nicht ungeduldig werden

    „Wie soll man da nicht ungeduldig werden!" Kerstin Barz, die 25jährige FDJ-Sekretärin der Genossenschaft, die den Komplex leitet, hat Verständnis für die Unruhe der anderen jungen Leute ihres Kollektivs, kribbelt es ihr doch selbst in den Fingern. Die Entscheidung; dreschen oder noch warten — sie ist in diesem Jahr wahrhaftig nicht einfach ...

  • Das ganze Dorf paßt sich dem Erntepulsschlag an

    Blönsdorfer Bauern beweisen Umsicht und hohe Einsatzbereitschaft Von Adolf Sturzbecher

    „Jetzt könnten wir eigentlich loslegen!" Die lebhafte 22jährige Agrotechnikerin Korinna Sternstein sprudelte hervor, was in diesem Augenblick alle im Jugendmähdrusdikollektiv der LPG Blönsdorf, Kreis Jüterbog, dachten und fühlten. Nach dem Regen am Vorabend hatte der Wind das Korn am Vormittag wieder etwas abtrocknen lassen ...

  • Neuerscheinung zur Materialökonomie

    Berlin (ADN). Mit „Wachstumsfaktor Nationalökonomie" hat der Verlag Die Wirtschaft Berlin das jüngste Heft seiner Reihe „Blickpunkt Wirtschaft" herausgebracht. Ausgehend von den Maßstäben, die der XI. Parteitag der SED an die Nutzung der qualitativen Faktoren des Wirtschaftswachstums legt, wird über Ergebnisse, Erfahrungen und Aufgaben bei der Senkung des Produktionsverbrauchs informiert ...

Seite 4
  • Kunst in Berlin—Meisterwerke aus vier Jahrhunderten Gemälde von Walter Leistikow

    „Das ist Walter Leistikow aus Berlin" schrieb Lovis Corinth 1893 in München auf die Leinwand des eben vollendeten Porträts seines in der Isarstadt weilenden Kollegen, das zur Zeit in der Ausstellung „Kunst in Berlin" im Alten Museum zu sehen ist. Das Bild ist zu Beginn einer Freundschaft entstanden, die den frühen Tod des Dargestellten überdauerte ...

  • Beethovens „Eroica zum Weltfriedenstag

    Kunststudenten auf dem Prüfstand der Praxis — das umfaßt vielgestaltige Aktivitäten, reicht von der Medaille, die die Fachschule für angewandte Kunst Heiligendamm dieser Tage von der VIII. Internationalen Modeschmuckausstellung Jablonec in die DDR mitbrachte, bis zu vieldiskutierten Vorstellungen der Erfolgsinszenierung „Modernes Krippenspiel" des Dresdner Studios der Theaterhochschule Leipzig bei den 28 ...

  • Mit Pferd und Wagen auf Theatertournee

    Diese Studenten- und Diplomarbeiten konnten auch von den etwa 1500 Besuchern am „Tag der offenen Tür", zu dem die Kunsthochschule (kürzlich geladen hatte, begutachtet werden; ebenso wie die Plastiken, Gemälde und Grafiken, die Anbeiten der Architektur-, Mode- und Szenographiestudenten. Letztere haben für das heitere Märchenspiel „Das schöne grüne Vögelchen" nicht nur Kostüme, Masken und Bühnenausstattung entworfen ...

  • Hohe Wertschätzung für die Pflege der Kultur in unserer Republik

    14 Tage hatten 92 Instrumentalisten aus 17 Ländern in einem Probenlager im Kreis Oranienburg gelebt und gearbeitet. Dabei waren nicht nur die täglichen Proben und das abschließende Konzert von Bedeutung. Diskussionen zu Fragen der Ausbildung, zu politischen Problemen unserer Zeit, Exkursionen nach Leipzig und Potsdam, der Besuch der Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen waren ebenso wichtig wie das abendliche Musizieren der sich spontan zusammenfindenden Kammermusikformationen ...

  • Ein Stern der frühen Jahre des Kinos

    Als das Kino seine ersten unbeholfenen Schritte machte, wurde sie geboren, am 31. Dezember 1897 im polnischen Lipno. In ihrer Geburtsurkunde heißt sie noch Barbara Apolonia Chalupiec, als ihr Stern am Filmhimmel aufging, nannte sie sich Pola Negri. Sie hat in Warschau eine Ballettschule besucht und stand 1914 zum erstenmal vor einer Kamera ...

  • Fernsehen 1. Programm und Radio DDR I

    Sonntag, 23. August 1987,11.00 Uhr Berliner Rundfunk (Stereo) — James Last (BRD) im Palast der Republik Sonnabend, 29. August 1987, 20.00 Uhr Fernsehen 1. Programm und Radio DDR I (Stereo) Sonntag, 30. August 1987,11.00 Uhr Berliner Rundfunk (Stereo) — Dänisches Radio-Sinfonieorchester Kopenhagen im Schauspielhaus Sonnabend, 29 ...

  • Gastspiele zum Berlin-Jubiläum in Fernsehen und Rundfunk

    Berlin (ADN). Im August 1987 werden weitere Gastspiele weltbekannter Künstler und Ensembles zum 750jährigen Jubiläum von Berlin in den Programmen des Femsehens und des Rundfunks der DDR übertragen: — Elly Ameling (Niederlande) im Schauspielhaus Donnerstag, 6. August 1987, 22.50 Uhr Fernsehen 2. Programm — Barclay James Harvest (Großbritannien) auf dem 4 ...

  • Begegnung mit dem Alltag in der Produktion

    Beim Studentensommer werden Kamera, Filmmaterial und Belichtungsmesser allerdings zur Zeit kaum genutzt: Die zukünftigen Filmkünstler renovieren, gemeinsam mit Studenten der Hochschule für Bauwesen Magdeburg, ihren Studentenklub „Bratpfanne", arbeiten in internationalen Studentenlagern in der VR Polen, der Sowjetunion und der DDR ...

  • Nachwuchskünstler zeigen im „dritten Semester" ihr Können

    Vielfältige Bewährungsproben in der Praxis beim FDJ-Studentensommer Von Dr. Dietmar Keller, Stellvertreter des Ministers für Kultur

    Hörsäle, Hochschulateliers, Trainings- und Probenräume der künstlerischen Hoch- und Fachschulen unseres Landes sind in diesen Tagen verwaist. Doch Ferien gibt es bei den Studenten hier ebensowenig wie bei jenen der anderen Bildungsstätten und Universitäten. Das „dritte Semester", der FDJ-Studentensommer, hat sich zu einer gesellschaftlichen Größenordnung entwickelt ...

  • Plastiken für Dorf platze

    Neue Kunstwerke verschönern Bördegemeinden

    Wanzleben (ADN). 20 überwiegend .baugebundene Auftragswerke sind in den zurückliegenden Monaten im Bördekreis Wanzleben übergeben worden. So schmucken Brunnenplastiken zwei Dorfplätze, Schmiedearbeiten Dorfgalerie und Gemeindebibliothek, eine Glasgestaltung das Sozialgebäude einer LPG. Jüngstes Kunstwerk ist die Plastik „Wanzleber Pflug" des Metallgestalters Johann-Peter Hinz ...

  • 13. Internationales Malerei-Pleinair begann in Potsdam

    Potsdam (ND-Korr.). 15 bildende Künstler aus sechs sozialistischen Ländern beteiligen sich am 13. Internationalen Potsdamer Pleinair, das am Montag begann. Es wird vom Potsdamer Maler Wolfgang Thiel geleitet und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in den nächsten drei Wochen bei gemeinsamer künstlerischer Arbeit kennenzulernen, Standpunkte und Erfahrungen auszutauschen ...

  • Rocksommer-Tour führt in fünf Ostseestädte

    Wlsmar (ADN). Zu einer „Rocksommer-Tour 1987" durch den Bezirk Rostock starteten am Montag bekannte Künstler aus der DDR und der CSSR. Stationen dieser Gemeinschaftsaktion der FDJ-Bezirksleitung sowie der Konzertund Gastspieldirektion Rostock sind bis zum 9. August Wismar, Stralsund, Bergen, Greifswald und Kröpelin ...

  • Sonder-Börsenblatt mit Berlin-Literatur

    Leipzig (ADN). Zum Berlin- Jubiläum erscheint das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel mit einem Themenheft. Die Doppelausgabe widmet sich der literarischen und verlegerischen Geschichte sowie dem gegenwärtigen Buchschaffen der Stadt Schriftsteller, darunter Jo Schulz und Hedda Zinner, und Publizisten aus befreundeten Ländern äußern sich über ihre Beziehungen zur Stadt als literarisches Zentrum ...

  • BERLIN

    Am heutigen Dienstag hebt sich in der Komischen Oper zum erstenmal der Vorhang für das Musical „Cats", mit dem das „Theater an der Wien" zum Berlin-Jubiläum gastiert. Andrew Lloyd Webbers Tanzmusical, das in Wien seit vier Jahren bisher über 1000 Vorstellungen hintereinander erlebte, wird zehn Tage in Original>besetzun<g und -ausstattiune in Berlin zu sehen sein ...

  • Großes Interesse für Textilgestalterzirkel

    Erfurt (ND-Korr.). 74 Zirkel für textiles Gestalten sind gegenwärtig beim Erfurter Stadtkabinett für Kulturarbeit eingeschrieben, von denen einige mehrfach mit dem Prädikat „Hervorragendes Volkskunstkollektiv" ausgezeichnet wurden. Die Mehrzahl der Volkskunstkollektive ist volkseigenen Betrieben und Einrichtungen angeschlossen ...

Seite 5
  • Mosaik

    Tagung zur Kältekonservierung Sofia. Neueste Erkenntnisse über die Kältekonservierung von Geweben, Organen und Blut stehen im Mittelpunkt eines internationalen Seminars im bulgarischen Pamporova. „Falke" für Ausbildungszwecke Warschau. Die polnischen Verkehrsmitte Iwerke Swidnik bei Lublin nahmen jetzt die Serienfertigung des ersten Hubschraubers polnischer Produktion auf ...

  • Vereinbarung über Sprengköpfe der Pershinq 1a nötig

    UdSSR hat auch Verpflichtungen gegenüber Verbündeten

    Moskau (ADN). Es könne keine ^doppelte Null-Variante" geben, bei der die Sowjetunion alle ihre operativ-taktischen Raketen mit den nuklearen Gefechtsköpfen vernichtet, während die Vereinigten Staaten eine gewisse Zahl der nuklearen Gefechtsköpfe für die Raketen dieser Klasse behalten, erklärte am Montag in einem TASS-Gespräch Viktor Karpow, Leiter der Hauptabteilung Rüstungsbegrenzung und Abrüstung des Außenministeriums der UdSSR ...

  • AußenministerMittelamerikas erörterten läge der Region

    Verstärkte Suche nach politischen Konfliktlösungen

    von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls Mexiko-Stadt. Für eine weitere Intensivierung der Suche nach politischen Lösungen der Konflikte in Mittelamerika haben sich am Wochenende in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa neun Außenminister der Region nachdrücklich ausgesprochen. Die Vertreter der ...

  • Israel verschärft den Terror gegen Araber im Gaia-Streif en

    Zehntausende Bewohner von Repressionen hart betroffen

    von unserem Korrespondenten Uwe K u h r Gaza. Von der Ausgangssperre, die Tel Aviv über den okkupierten Gaza-Streifen verhängte, sind Zehntausende Araber hart betroffen. Die Repressalien treffen vor allem jene, die gezwungen sind, in Israel ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Den Fischern wurde das Auslaufen in das Mittelmeer verboten ...

  • Studententreffen in london gegen Apartheidregime

    Koordinierung von Solidaritätsaktionen beschlossen

    Von unserem Korrespondenten Klaus Haupt London. Der Kampf gegen das Rassistenregdme in Pretoria müsse „ungeachtet aller Schwierigkeiten mit großer Entschlossenheit und Opiertoereitschaft, bis. zum Siege' fortgesetzt werden".' Das erklärte der Vorsitzende der UNO-Sonderkommission gegen Apartheid, Generalmajor J ...

  • UdSSR billigte Maßnahmen i-Waffen

    Auftrag zur Durchsetzung der Vereinbarungen gegeben

    Moskau (ADN). Der Ministerrat der UdSSR hat Maßnahmen sowjetischer Ministerien und zentraler Leitungsorgane gebilligt, die der weiteren Verwirklichung der „Konvention über das Verbot der Entwicklung, Produktion und Lagerung von bakteriologischen (biologischen) und Toxinwaffen und über ihre Vernichtung" dienen ...

  • Sowjetisch-mocambiquische Verhandlungen in Moskau

    Solidarische Unterstützung im Kampf gegen Südafrika

    Moskau (ADN). Verhandlungen zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, und dem Präsidenten der Frelimo-Partei und der Volksrepublik Mocambique, Joaquim Alberto Chissano, haben am Montag in Moskau begonnen. Beide Politiker würdigten laut TASS das Niveau der bilateralen Zusammenarbeit ...

  • Gorbatschow: Stabile Welt schaffen

    Durch den Abschluß des ersten Abkommens über die Beseitigung ganzer Klassen von Waffen, der US-amerikanischen und der sowjetischen nuklearen Mittelstrekken- und operativ-taktischen Raketen, würden die Perspektiven für eine stabilere Welt und in der Endkonsequenz für eine Welt ohne Gewalt und Kernwaffen klarer ...

  • Bürgermeisferfreffen in Berlin war sehr nützlich

    Athen (ADN). Das internationale Treffen der Bürgermeister anläßlich der 750-Jahr-Feier Berlins hat einen bedeutenden Beitrag zur Zusammenarbeit der Kommunalpolitiker aus aller Welt und zur Sicherung des internationalen Friedens geleistet. Das betonte der Präsident des Stadtrates von Athen, Nikos Giatrakos, in einem Gespräch mit DDR-Journalisten ...

  • Gebiet Innere Mongolei beging 40. Jahrestag

    Peking (ADN). Das autonome Gebiet Innere Mongolei im Norden der Volksrepublik China beging am Wochenende den 40. Jahrestag seiner Gründung. Die Innere Mongolei, eines der führenden fünf autonomen Gebiete Chinas, hat auf politischem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet eine bedeutende Entwicklung genommen und sich von einer rückständigen Agrarregion zu einem wichtigen agrar-industriellen Schwerpunkt der volkswirtschaftlichen Entwicklung Chinas herausgebildet ...

  • Hochwasser in Indien und in Bangladesh

    Tausende Menschen von der Außenwelt abgeschnitten / Eisenbahnbrücken weggespült

    Delhi (ADN). Neue Überschwemmungen in Ostindien forderten bis zum Wochenende mindestens 130 Menschenleben. Nach Angaben der indischen Nachrichtenagentur PTI ertranken allein im Unionsstaat Assam 37 Menschen. Rund zwei Millionen Einwohner und fast 40 000 Dörfer sind vom Hochwasser des Brahmaputra in Mitleidenschaft gezogen worden, Dhaka (ADN) ...

  • Chissano: Frieden bleibt Hauptziel

    Joaquim Alberto Chissano erklärte in seiner Erwiderung, Frieden und das Gedeihen Mocambiques bleiben auch künftig die Hauptaufgabe der Politik der Frelimo-Partei. Er setzte sich für die Beendigung des Wettrüstens ein und dafür, daß Weltraum und Ozeane nicht in militärische Aufmarschgebiete verwandelt werden ...

  • Luxemburgische Sportler fordern Kernteststopp

    Luxemburg (ADN). Angesichts der angespannten internationalen Lage bezeichneten es Sprecher der luxemburgischen Bewegung „Sportler für den Frieden" als dringend geboten, alle Chancen für konkrete Abrüstung zu nutzen, vor allem die doppelte Null- Lösung für Mittelstreckenraketen und einen Atomteststopp ...

  • Diktatur in Chile verbietet Schriftsteller Einreise in die Heimat

    Santiago (ADN). Die Behörden des Pinochet-Regimes haben dem chilenischen Schriftsteller Ariel Dorfman am Wochenende die Einreise in seine Heimat verboten. Unmittelbar nach seiner Ankunft in der chilenischen Hauptstadt wurde er von der Polizei unter Anwendung von Gewalt in ein Flugzeug gebracht und nach Argentinien abgeschoben ...

  • Forscher Polens bereifen Weltraumexperimentvor

    Warschau (ADN). Polnische Wissenschaftler treffen gegenwärtig Vorbereitungen für das Interkosmos-Experiment „Relikt" zur Erforschung der Millimeter- und Zentimeterwellenstrahlen im All. Dazu wird ein Satellit rund 1,5 Millionen Kilometer hochgeschossen. Hauptziel des Projekts ist die Suche nach Reststrahlungen, die aus der frühen Entwicklungsphase des Alls stammen und Spuren einer gewaltigen Explosion sind ...

  • Kosmos 1870 begann mit der Fernerkundung

    Moskau (ADN). Mit der Fernerkundung einzelner Gebiete des Festlandes und des Weltmeeres begann der sowjetische Forschungssatellit Kosmos 1870 am Wochenende. Der Flugkörper war am 25. Juli gestartet worden: Nach einer Korrektur hat die Umlaufbahn des Satelliten jetzt folgende Parameter: maximale Erdentfernung 271 Kilometer, minimale 254 Kilometer, Umlaufzeit 89,5 Minuten, Bahnneiigungswinkel 71,9 Grad ...

  • DKP warnt vor weiteren Entlassungen im Bergbau

    Düsseldorf (ADN). Für die Ret-r tung der Arbeitsplätze im Bergbau der BRD setzte sich am Montag das Präsidium der DKP ein. In einem Sofortprogramm betont die Partei, daß bei der beabsichtigten Schließung weiterer Gruben mit dem Verlust von mehr als 150 000 Arbeitsplätzen im Bergbau und den vom Bergbau abhängigen Wirtschaftsbereichen gerechnet werden müsse ...

  • Gespräche Vietnams mit USA beendet

    Hanoi (ADN). Vietnam und die USA haben Maßnahmen vereinbart, die die Suche nach im Krieg gegen Vietnam vermißten US-amerikanischen Militärangehörigen voranbringen sollen. Das wurde am Montag in einer Presseerklärung über den Besuch einer USA-Delegation unter Leitung des Sonderbeauftragten von Präsident Reagan, John Vessey, in Hanoi mitgeteilt Darin werden die am Wochenende beendeten Verhandlungen als detailliert, offen und konstruktiv eingeschätzt ...

  • Abgabe von Waffen in Sri Lanka verlängert

    Colombo (ADN). Die Frist für die Übergabe der Waffen durch tamilische Kämpfer in Sri Lanka ist am Montag um drei Tage verlängert worden. Agenturberichten aus Colombo zufolge hatte sich Premierminister Rajiv Gandhi mit einem entsprechenden Vorschlag an den srilankischen Präsidenten Junius Jayewardene gewandt, der der Verlängerung zustimmte ...

  • Iran sperrt zeitweilig seine Hoheifsgewässer

    Teheran (ADN). Iran hat seine Hoheitsgewässer und den dazugehörenden Luftraum im Golf und im Nordwesten des Arabischen Meeres für drei Tage für den internationalen Schiffs- und Flugverkehr gesperrt. Radio Teheran zufolge sollte die Maßnahme am Montag um 24 Uhr Ortszeit in Kraft treten. Wie die iranische Nachrichtenagentur IRNA am Wochenende gemeldet hatte, beginnen am heutigen Dienstag in diesem Gebiet Manöver der Seestreitkräfte des Landes ...

  • Schiff fuhr 500 Kilometer an Land

    Prag (ADN). Nach einer viertägigen Landpartie durch die CSSR hat am Sonntag ein im VEB Berliner Yachtwerft gebautes Fahrgastschiff sein Ziel erreicht. In Melnik wurde es am Donnerstag aus dem Wasser gehoben und auf einem Spezialschleppzug „vertäut". Auf diesem rollte das 35 Meter lange und sechs Meter breite Wasserfahrzeug zur mehr als 500 Kilometer entfernten Talsperre Sinava am Fluß Vah in der Slowakei ...

  • Sicherheitsmaßnahmen in Manila verstärkt

    Manila (ADN). Nach der Ermordung eines philippinischen Kabinettministers beschloß am Montag das Krisenkomitee der Regierung unter Vorsitz von Präsidentin Corazon Aquino die Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen in der Hauptstadt Manila. Außerdem soll der Schutz hochrangiger Regierungsvertreter vor Anschlägen verbessert werden ...

  • Hohe Arbeitslosigkeit in Londoner Bezirk Hackney

    London (ADN). Auf spektakuläre Weise macht der Stadtrat des Londoner Stadtbezirkes Hackney auf sein größtes Problem — die Arbeitslosigkeit — aufmerksam. Üiber dem Portal des Rathauses wird mit den jeweils neuesten Zahlen den Einwohnern und Gästen die Höhe der Beschäftigungslosigkeit des Bezirkes im Londoner Eastend vor Augen geführt ...

  • Sprengstoffanschläge in Tunesien - 13 Verletzte

    Tunis (ADN). Bei vier Sprengstoffanschlägen in den tunesischen Mittelmeerorten Sousse und Monastir sind in der Nacht zum Montag 13 Menschen verletzt worden, wurde in einem Kommunique des Innenministeriums in Tunis mitgeteilt Die Explosionen seien von selbstgefertigten Sprengladungen geringer Stärke ausgelöst worden ...

  • Anschlag auf VVN-Büro in Schleswig-Holstein

    Kiel (ADN). Zum zweitenmal innerhalb weniger Wochen ist auf das schleswig-holsteinische Landesbüro der VVN — Bund der Antifaschisten in Kiel ein Anschlag verübt worden. Die Täter warfen Scheiben ein und zerstörten Mobiliar. Der Landessekretär der WN - Bund der Antifaschisten Schleswig-Holstein, Max Wallnig, erklärte gegenüber PPA, es bestehe kein Zweifel daran, daß es sich um einen Anschlag neonazistischer Kräfte handelt ...

  • UdSSR-Politiker zu Gesprächen in Teheran

    Teheran (ADN). Der 1. Stellvertreter des sowjetischen Außenministers Juli Woronzow weilt zu Gesprächen mit dem iranischen Außenminister Velayati Ali Akbar in Teheran. Im Mittelpunkt des Treffens stehen laut IRNA die Lage im Golfkonflikt sowie Fragen der Entwicklung der bilateralen Beziehungen. Zuvor hatte der UdSSR-Politiker bereits Gespräche in Irak und Syrien geführt ...

  • Was sonst noch passierte

    Sergej Antropow, der sich auf einer «Fahrradtour" von Wladiwostok nach Kaliningrad befindet, fuhr in Moskau ein. Er wollte beweisen, daß man die 700 Kilometer durch unwegsames Amurgebiet auch mit dem Fahrrad bewältigen kann. Auch durch die 100 Kilometer, die er dabei zu Fuß mit dem Fahrrad an der Hand laufen mußte, ließ er sich nicht entmutigen ...

  • Ehrungen in Zypern Erzbischof Makarios für

    Nikosia (ADN). Mit Kranzniederlegungen, Gedenkgottesdiensten und anderen Veranstaltungen gedachte die Bevölkerung Zyperns am Montag des ersten Präsidenten der Inselrepublik, Erzbischof Makarios, anläßlich dessen 10. Todestages. Im Stadttheater von Nikosia würdigte Staatsoberhaupt Spyros Kyprianou Leben und Werk des großen Patrioten ...

Seite 6
  • Problemliste für Parlament Manilas

    Neue Phase bürgerlich-demokratischer Entwicklung auf den Philippinen eingeleitet

    Von unserem Korrespondenten Frieder R e i n h o I d Der Entwicklungsprozeß zur Durchsetzung bürgerlich-demokratischer Regierungsformen auf den Philippinen ist nach den* Parlamentswahlen im Mai mit der Konstituierung des Parlaments in eine neue Phase getreten. Auf der Grundlage der im Februar angenommenen ...

  • Polnische Initiative ist in den KSZE-Staaten im Gespräch

    Komplexe Vorschläge für Abrüstung und gleiche Sicherheit

    Von unserem Warschauer Korrespondenten Peter Kirschey "*■ Die diplomatischen Aktivitäten der Volksrepublik Polen sind gegenwärtig von zahlreichen bilateralen Kontakten über Fragen der Rüstungsbegrenzung und Vertrauensbildung in Europa mit Regierungen von KSZE-Teilnehmerstaaten bestimmt. Im Mittelpunkt steht dabei ein Dokument, das jetzt allen Signatarstaaten der Schlußakte von Helsinki vorliegt ...

  • Lexikon Mekka

    Die schweren, opferreichen Zusammenstöße in Mekka haben die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf die saudiarabische Pilgerstadt gelenkt. Kaum 100 Kilometer vom Roten Meer entfernt, liegt sie in einem glühend heißen Talkessel, umgeben von 400 Meter hohen Bergrücken. Im Frühmittelalter ...

  • Sachwalter einer friedlichen Anwendung der Atomenergie

    IAEA besteht 30 Jahre / Anerkannter Beitrag der DDR

    Von unserem Korrespondenten Heinz Schindler! Wien Wenn heute weltweit rund 16 Prozent der Elektroenergie in Kernkraftwerken erzeugt werden und wenn der Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen wirksam kontrolliert wird, dann wäre all dies nicht denkbar ohne die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA) ...

  • Der „finnische Luther" aus Turku

    Wie man im „Land der 1000 Seen" spricht / Minderheitsproblem vorbildlich gelöst

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P r e u ß I e r In Suomi, wie die Finnen ihr Land nennen, ist eine außerordentlich vokalreiche Sprache zu Haus. Die DDR beispielsweise heißt hier „Saksan Demokraattinen Tasavalta". Das Erlernen dieser zum Finnougrischen zählenden Sprache ist wahrlich nicht ganz einfach ...

  • Neues Linksbündnis zum Kampf bereit

    Mit Nachdruck sprach sich der Auslandskoordinator der Sozialistischen Partei Chiles auch dafür aus, die gleichfalls nach Artikel 8 vor dem Verfassungsgericht gegen die ehemaligen kommunistischen Senatorinnen Campusano und Baltra anhängigen Prozesse bedingungslos einzustellen. Zur im Juni erfolgten Gründung ...

  • Moskauer Jugend schließt Lücken im Gartenring

    Mit Rekonstruktion Komfort in alte Häuser des Zentrums

    50 Objekte werden der Jugend im Zentrum der UdSSR-Hauptstadt zur Errichtung von Lüdtenbauten übergeben. Zudem erhalten junge Familien die Möglichkeit, sich an Rekonstruktionsarbeiten im Stadtkern zu beteiligen und dann in eine der Wohnungen innerhalb des Gartenringes einzuziehen. Gegenwärtig leben hier drei Prozent der Moskauer ...

  • Djibouti: Zentren für Berufsbildung

    Zehnte Einrichtung dieser Art wurde jetzt eingeweiht

    Von Lothar Pilz Als kürzlich in dem djiboutischen Hafenstädtchen Obok bei 44 Grad im Schatten eine Lehrwerkstatt für Fischverarbeitungstechndk eingeweiht wurde, bedeutete das ein kleines Jubiläum. Es handelt sich um das zehnte Berufsbildungszentrum, das nunmehr der Jugend des Zwergstaates am Hörn von Afrika zur Verfügung steht ^Das erste war im ...

  • Hohes Ansehen in der Bevölkerung

    Diese mutige Entscheidung der beiden bürgerlichen Juristen, sagte Hernän del Canto, sei von der breiten Öffentlichkeit Chiles bis hin zu weiter rechts stehenden Vertretern des politischen Spektrums begrüßt worden. Der positive Widerhall im Lande, der auch in zahlreichen Botschaften an die bei der Urteilsfindung ...

  • Groß-London mit leichtem Zuwachs

    General Register Office beging sein 150. Jubiläum

    Auf nunmehr 150 Jahre Existenz kann das General Register Office zurückblicken. Mit Akkuratesse schreiben seine Mitarbeiter alle Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle in England, und Wales auf. In den Folianten ist auch der Name von Karl Marx zu finden. Im Band „Todesfälle" vom ersten Quartal 1883 liest man unter der laufenden Nummer 11, daß er am 14 ...

  • Clodomiro Almeyda verteidigt Würde und Recht der Chilenen

    ND-Gespräch mit Hernän del Canto, Mitglied des Zentralkomitees und Koordinator der Sozialistischen Partei Chiles für das Ausland, über Massenbewegung gegen Pinochet

    „Clodomiro Almeyda ist trotz der komplizierten Lage, in der er sich als Insasse eines Santiagoer Gefängnisses befindet, in bester Verfassung und fest entschlossen, vor den Gerichten des Landes die Würde und das Recht der Chilenen auf Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse in ihrer Heimat zu verteidigen ...

  • Zitiert

    Abkommen sind nur durch Verhandlungen möglich

    Auf die Dringlichkeit, auch Verhandlungen über Abrüstung im Gebiet des Nordpazifiks zu führen, verweist die .International Herald Tribüne". Michail Gorbatschow habe für die Sowjetunion in seiner Rede vom Juli 1986 in Wladiwostok entsprechende Vorschläge unterbreitet. Dort seien .einige reale Konzessionen angeboten worden" ...

Seite 7
  • BFC Dynamo

    Jürgen Bogs

    1. Daß wir innerhalb von vier Tagen zwei unserer Saisonziele streichen mußten. t. Wir haben viel für die Athletik getan, weil die erste Halbserie gerade große Anforderungen an die Fitneß unserer Spieler stellen wird. Da sind die Punkt- und Europapokalspiele, und viele BFC-Aktive stehen in den Auswahlmannschaften, die im Herbst mehrere Qualifikationsspiele zu bestreiten haben ...

  • Rene Müller ist wieder „Fußballer des Jahres"

    Andreas Thom und Frank Rohde auf den Plätzen 2 und 3

    Rene Müller, 28jähriger Kapitän und Torwart der Nationalelf, wurde zum zweitenmal hintereinander „DDR- Fußballer des Jahres". In der zum 25. Male durchgeführten Umfrage der „FuWo", an der sich 53 Sportredaktionen der DDR-Massenmedien beteiligten, erhielt der Schlußmann vom DDR'Pokalsieger und EC- Finalteilnehmer 1 ...

  • 1. FC Lok Leipzig

    Hans-Ulrich Thomale

    1. Ich würde lieber von Reserven sprechen. Die lagen bei uns darin, daß wir aus den herausgespielten Chancen zu wenig Tore gemacht haben. Vor allem in der Meisterschaft, in der wir nach dem 20. Spieltag nur noch fünf Treffer zustande brachten. Im Pokal wiederum war die Ausbeute wesentlich besser. 2. Da wir mit Rostock im Finale um den FDGB-Pokal standen, blieben uns knapp fünf Wochen Zeit ...

  • DDR-Falhchinropnnger «warnen acht Medaillen

    Die DDR-Fallschirmspringer gewannen beim Wettbewerb der sozialistischen Länder in Karadschali acht Medaillen. In der Gesamtmannschaftswertung verbuchten die Männer einen Sieg vor der UdSSR und der CSSR. Außerdem gab es vier zweite und drei dritte Plätze für die DDR-Mannschaft, die zum überwiegenden Teil aus Junioren bestand ...

  • Mothen

    Halle gewann vor Cottbus und KaH-Marx-Stadt die Bezirkswertung bei den DDR-Meisterschaften im leinengesteuerten Fesselflug. Einire Sieger der britischen Leichtathletikmeisterschaften: 200 m: Regis 20,25, 110 m Hürden: Ridgeon 13,36, 400 m Hürden: Robertson 49,51, Speer: Hill 81,86. Mexiko bezwang in einem Fußball-Länderspiel Weltmeister Argentinien 3:0 ...

  • Bauausstellung der DDR

    Vorträge und Video-Vorführungen im Konferenz- und Vortragszentrum Dynamosporthalle. Ho-Chi-Minh-Straße, Berlin Woche der Bauschaffenden des Bezirkes Neubrandenburg 4. August 1987

    10.15 Uhr Die Aufgaben des Bauwesens im Bezirk Neubrandenburg 10.30 Uhr Städtebauliche und architektonische Entwicklung des Bezirkes Neubrandenburg 12.30 Uhr Video .Guten Tag, Berlin" 17.00 Uhr Video .Stuck an Fassaden" Video .Ein Haus aus Lehm" Heinrich Jakubzik, Bezirksbaudirektor Neubrandenburg Dieter Karasch, Bezirksbauamt Neubrandenburg Eckhard Röpcke, Bezirksbauamt Neubrandenburg Kurt Ramdohr, VEB Wohnungsbaukombinat Neubrandenburg Dr ...

  • Ralf Schumann erhielt diese Gratulation:

    .Bei den Europameisterschaften der Sportschützen 1987 in Lahti haben Sie in der Disziplin Olympisch Schnellfeuer erneut Ihre sportlichen Fähigkeiten eindruckcvoll unter Beweis gestellt und mit einem beachtlichen Ergebnis die Goldmedaille errungen. Zu diesem, Ihrem bisher größten sportlichen Erfolg gratuliere ich Ihnen sehr herzlich und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute im persönlichen Leben und im Sport ...

  • 6. August 1987

    10.30 Uhr Niedertemperatur-Fußbodenheizung bei geothemischer Wärmeversorgung 11.15 Uhr Neubrandenburg - Lebendiges Beispiel für sozialistisches Bauen 12.30 Uhr Video .Guten Tag, Berlin" 13.15 Uhr Mineralwollerzeugnisse zur Wärmedämmung im Wohnungs- und Gesellschaftsbau 14.00 Uhr Effektive Lückenschließung im innerstädtischen Wohnungsbau 17 ...

  • Herbstserie stellt hohe Ansprüche an Kondition

    Heute im Gespräch mit den Trainern des BFC und Loks

    1. Was war die gröBte Schwache Ihrer Mannschaft in der letzten Saison t 2. Worauf orientierten Sie sich in der Vorbereitung besonders? Was taten Sie konkret, um die Angriffsleistungen und die Technik zu verbessern? 3. Wer außer den bekannten Spielern könnte am ehesten den Sprung in eint Auswahlmannschaft ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschleiewamme

    »Zum Gewinn der Goldmedaille in der Disziplin Trap bei den.Europameisterschaften der Sportschützen 1987 in Lahti gratuliere ich Ihnen von ganzem Herzen. Zugleich wünsche ich Ihnen im persönlichen Leben alles Gute, Gesundheit und weitere schöne sportliche Erfolge."

  • 8. August 1987

    10.15 Uhr Die weitere städtebaulich-architektonische Gestaltung Berlins 10.30 Uhr Bauarbeiterensemble Neubrandenburg 10.45 Uhr Die Lösung der Wohnungsfrage und ihr Einfluß auf die Gestaltung Berlins mit anschließendem Forum 15.00 Uhr Video .Guten Tag, Berlin"

  • 9. August 1987

    11.15 Uhr Schöne Pflanzbeete im Garten 14.00 Uhr Eigenleistungen in Haus, Hof und Garten - Wartung von Feuerstätten 15.00 Uhr Eigenleistungen in Haus, Hof und Garten - Holzschutz und Sanierungsmaßnahmen 15.00 Uhr Video .Guten Tag, Berlin"

  • 7. August 1987

    10.30 Uhr Bildung einer Wissenschafts-ProduMionsgemeinschaft im Kreis Neustrelitz 12.30 Uhr Video .Guten Tag, Berlin" 17.00 Uhr Video .Sport- und Erholungszentrum" Video .Raumakustische Projektierung"

  • b.August 1987

    10.30 Uhr Automatisierung technologischer Prozesse im Plattenwerk Neubrandenburg 12.30 Uhr Video .Guten Tag, Berlin" 17.00 Uhr Video .Innerstädtischer Wohnungsneubau

  • e « tu 51/1 272/2 332/1 2M/3 1«3/4 13/14 50/9

    M/3 38/7

Seite 8
  • Neue Tapeten und Farben für Karl-Marx-Allee 20

    Gute Halbjahresbilanz der „Mach mit!<l-Bürgerinitiative

    Von Dr. Karl-Heinz Audersch Der erste Eindruck von Dingen oder Menschen soll angeblich der richtige sein. Auf das Haus Karl- Marx-Allee 20 trifft dieses Wort jedenfalls tatsächlich zu. Der Blick schweift über gepflegte Grünanlagen, Koniferen, Beete, auf denen rote Dahlien und Studentenblumen leuchten ...

  • Die Stadt hat nun ein Dorfmuseum

    Drillmaschine und Karrenpflug im Traditionskabinett der Wartenberger LPG „1. Mai"

    Anfängliches Nostalgiedenken verging mir angesichts von Uraltofen, Kohlebügeleisen, übergroßem Krauthobel und schwerer Küchenwaage; spätestens beim Betreten der Waschküche mit Riesenkessel (den leeren!) war ich doch froh, Nützlich- und Bequemlichkeiten unserer Tage genießen zu können. Die kompakte Hausgerätschaft steht im Traditionskabinett der Wartenberger LPG „1 ...

  • Leser des ND spenden für den Basar der Journalisten

    Erste Bücher, Souvenirs und Schallplatten eingetroffen

    Es ist wie in all den Jahren zuvor: Unsere ersten Veröffentlichungen zum diesjährigen Solidaritätstag der Journalisten am 28. August haben bei unseren Lesern ein lebhaftes Echo ausgelöst. Dora Schaul aus dem Dammweg 73 in Treptow meldete sich am Lesertelefon. Schallplatten stünden zur Abholung bereit für den Basar des ND, ebenso bei Lieselotte Wenning, Karl-Marx- Allee 69 c ...

  • „Philipe" wurde vielseitig

    Eine vielleicht nicht jedem Berliner verständliche Treptow-typische Floskel erlebt in diesen Tagen und Wochen ihre Wiedergeburt: ins .Philipe" gehen. Damit ist nichts anderes gemeint als jenes ehemalige Kino »Gerard Philipe" unweit des S-Bahnhofs Treptow, wo sich Plesser-, Wildenbruch- und Karl-Kunger-Straße treffen ...

  • Und abends zum Tanz ins ,Caf e Bauer', Friedrichstraße

    Vier neue Gaststätten laden seit dem Wochenende ein

    Berlin ist seit dem Wochenende um ein paar gastronomische Einrichtungen reicher, die von den Hauptstädtern und ihren auswärtigen Gästen ohne weiteres in Beschlag genommen wurden. In Rede stehen die vier Gaststätten, die unter den Arkaden des „Grandhotels" von der Friedrichstraße aus zugänglich sind: das „Cafe Bauer", dessen traditionsreicher Vorgänger sich übrigens gegenüber befand, etwa dort, wo heute das „Lindencorso" steht, die Gaststätte „Zur Goldenen Gans" im 1 ...

  • FDJ-Studenlenbrigaden luden zum Alexbasar

    Zu ihrem traditionellen Solidaritätsbasar luden am Wochenende Teilnehmer am diesjährigen FDJ-Studentensommer die Hauptstädter und ihre Gäste auf den Alexanderplatz ein. Die gegenwärtig in der „FDJ-Initiative Berlin" tätigen Studenten boten an, was ihre Berliner Einsatzbetriebe zur Verfügung gestellt haben oder von den Jugendlichen in Sonderschichten angefertigt wurde ...

  • Die kurze Nachricht

    KONZERT IM TIERPARK. Am heutigen Dienstag musiziert die Schalmeienkapelle Wiebeiskirchen (Saar) am Terrassencafe des Tierparks. Beginn: 14.30 Uhr. STRASSENBAUARBEITEN. Im Zusammenhang mit der Rekonstruktion des Straßenbahn- und Omnibusbetriebshofes Lichtenberg sind in der Siegfriedstraße Gleisund Straßenbauarbeiten erforderlich ...

  • DLK-Aimahme und Posf öffneten in Marzahn

    Am gestrigen Montag öffnete in Marzahn-West, Schwarzwurzelstraße 62, eine neue Komplexannahmestelle für Dienstleistungen ihre Pforten. Zum Angebot gehören unter anderem Kleinstreparaturen an Herren-, Damenund Kinderobertrikotagen, Kunststopfen, Reparaturen an Schuh- und Täschnerwaren, Schirmreparaturen, Fotoarbeiten, Repassieren, Gardinennähen, Inseraten- und Anzeigendienst ...

  • Sommerblumenschau halle viel Resonanz

    Die große Sommerblumenschau ging am Sonntag auf der Gartenschau zu Ende. Die jüngste Exposition des Kooperationsverbandes „Berliner Blumen" fand ebensoviel Anklang wie die sechs vorhergehenden, sagte Bärbel Haack, Sekretär des Kooperationsverbandes. Die Gärtner stellten ihre Phantasie und ihr Können während ihres Leistungsvergleichs unter anderem mit Binde- und Gesteckarbeiten unter Beweis ...

  • Erstes Fernsehprogramm zeitweilig über Kanal 27

    Wegen technischer Arbeiten auf dem Fernsehturm Berlin wird das 1. Fernsehprogramm Kanal 5 vom 3. bis 7. August von Programmbeginn bis 16 Uhr über Kanal 27 abgestrahlt. Das 2. Fernsehprogramm Kanal 27 wird an folgenden Tagen während des Testbetriebes abgeschaltet: vom 10. bis 14. August von 10 bis 16 Uhr, am 17 ...

  • Wohnungsbrand

    Durch unsachgemäßen Umgang mit einem Heizkissen kam es am Sonntagmorgen in Hohenschönhausen, Schöneicher Straße 14 f, zu einem Wohnungsbrand. Die Wohnungsinhaberin hatte versucht, mit dem Heizkissen ihr Bett anzuwärmen, was sich durch den Wärmestau entzündete. Der Brand breitete sich auf das Zimmer und den Korridor aus ...

  • Zahlen und Fakten

    — Für die Verbesserung der Wohnbedingungen erbrachten die »Mach mit!"-Helfer Berlins im ersten Halbjahr 1987 Leistungen in Höhe von 180 Millionen Mark. — In der Bürgerinitiative wurden 974 Wohnungen modernisiert, 2809 Rentnerwohnungen renoviert.

Seite
Heue Erzeugnisse führen zu steigender Effektivität Bauern waren bis zum Abend bei Mahd der Wintergerste Drückende Hitze über Portugal und den USA Polen dankt für Glückwünsche zum Nationalfeiertag Erfahrungsaustausch mit rumänischer Parteidelegation Internationalen Handel durch konstruktiven Diulog fördern Tokioter Weltkonferenz trat für Abbau der Raketen ein SDI-Pläne bilden Haupthindernis für die Abrüstung Kur* berichte f Homerische Stadt auf Ithaka entdeckt! Almeyda verteidigt die Würde und das Recht der Chilenen Uruguay für politische Lösung in Mittelamerika Tel Aviv verhängt ein Ausgehverbot in Gaza Aktionswoche der Pioniere „Kinder wollen Frieden" Gebirgsflufi in der Ukraine wird gezähmt Bürgermeister von Kreta für Abbau der USA-Basen Premier Indiens befürwortet Nahost-Konferenz Haiti: Sechs neue Opfer des Terrors
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen