13. Apr.

Ausgabe vom 01.10.1986

Seite 1
  • Treffen zwischen Michail Gorbatschow lind Ronald Reagan in Reykjavik

    Begegnung in der isländischen Hauptstadt wurde für den 11. und 12. Oktober vereinbart Pressekonferenz des UdSSR-Außenministers Eduard Schewardnadse in New York / Präsident Ronald Reagan und USA-Außenminister George Shultz vor der Presse in Washington

    UNO/New York (ADN). Das von der UdSSR und den USA beschlossene Gipfeltreffen in Reykjavik (Island) habe die Aufgabe, eine direkte Einschätzung der gegenwärtigen Situation zu geben und klare Instruktionen auszuarbeiten, die Fortschritte im Bereich der atomaren Abrüstung mit dem Ziel substantieller Ergebnisse möglich ' machen ...

  • 15 Kollektive wurden „Betrieb der sozialistischen Arbeit"

    Willi Stoph ehrte hervorragende Wettbewerbsleistungen

    Berlin (ND). 15 Betriebskollektive wurden am Dienstag in Berlin für hohe Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zur allseitigen Stärkung der DDR und zur Verwirklichung der auf den Frieden und das Wohl, des Volkes gerichteten Beschlüsse des XI. Parteitages der SED ausgezeichnet. Sie erhielten auf Beschluß des Ministerrates im Einvernehmen mit dem Bundesvorstand des FDGB anläßlich des bevorstehenden Nationalfeiertages der DDR den Ehrentitel „Betrieb der sozialistischen Arbeit" ...

  • Glückwünsche der DDR zum 37. Jahrestag der VR China

    Grußtelegramm an die Repräsentanten des Landes

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der' DDR, Erich Honecker, der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, und der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, richteten an den Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen ...

  • Abrüstung auf Tagesordnung der UNO

    Außenminister Österreichs und Ungarns in der Debatte

    New York (ADN). Die Fortsetzung und Weiterentwicklung des mit Helsinki begonnenen Prozesses der Entspannung und friedlichen Koexistenz zwischen Staaten verschiedener Gesellschaftssysteme befürworteten am Dienstag in der Generaldebatte der UNO-Vollversammlung *in New York die Außenminister österr reichs und Ungarns ...

  • Erfolgreicher Aufenthalt von Wojciech Jaruzelski in der Volksrepublik China

    Beide Seiten würdigen Entwicklung der bilateralen Beziehungen und Zusammenarbeit

    Warschau/Peking (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP und Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Wojciech Jaruzelski, hat seinen Arbeitsbesuch in der VR China am* Dienstag erfolgreich abgeschlossen. In einem Pressekommunique', das am selben Tag in den HaupK Städten-beider Länder verbreitet wurde, äußern die chinesische und die polnische Führung Genugtuung über die freundschaftlichen Beziehungen und die Zusammenarbeit ...

  • Blutiger Terror der israelischen Besatzer Tel Aviv plant die Ausweitung seiner Landraubpolitik

    Gaz»/Nabhu (ADN).'Die seit Tagen verschärfte Willkür israelischer Besatzungssoldaten im Gaza-Streifen hat in der Nacht zum Dienstag erneut ein Opfer unter der palästinensischen Bevölkerung gefordert. Einem israelischen Militärsprecher 'zufolge hat eine Militärstreife einen arabischen Jugendlichen erschossen, weil er sich angeblich geweigert hat, sein Fahrzeug anzuhalten ...

  • \ Kurwberi€htei\

    Jugend Europas für Frieden

    Aktionswoche in der MVR Ulan-Bator. Eine Million Bürger der Mongolischen Volksrepublik unterzeichneten im Rahmen des am Weltfriedenstag begonnenen Aktionsmonats einen „Appell für die Festigung des Friedens — gegen die Gefahr eines Nuklearkrieges ". Tiefe Krise in Paraguay ■ Aiundön. Die Stroessner-Diktatur ...

  • Antarktis-Stationen vor der Sommersaison

    Moskau (ND-Korr.). Auf dem sechsten Kontinent geht gegenwärtig die 31. sowjetische Antarktis-Expedition in ihre letzte Etappe. Obwohl an der im Innern des Kontinents gelegenen Station noch immer bis minus 73 Gradgemessen werden, seien die An-' zeichen des nahenden Frühlings unübersehbar, meldete TASS ...

  • 800 neue örtliche Räte arbeiten in Afghanistan

    Kabul (ADN). Weitere 800 örtliche Räte der Nationalen Vaterländischen Front haben in den. vergangenen sechs Mdnateh in Afghanistan ihre Arbeit aufgenommen. Damit bestehen über 3300 Vertretungen dieser demokratischen Massenorganisation in Städten und Gemeinden aller 29 Wilayate (Bezirke) des vorderasiatischen Landes ...

  • Friedensfackel in Berlin begrüßt

    Berlin (ND). Die internationale Friedensstafette, die am Vortag aus Moskau kommend in Berlin eingetroffen war, wurde am Dienstagnachmittag in der DDR- Hauptstadt fortgesetzt. Sportler aus Großbritannien, Kenia, der UdSSR und den USA trugen die Fackel, die ihren Weg durch 45 Länder aller Kontinente nimmt, zum Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus Unter den Linden, wo während eine« Meetings Blumengebinde niedergelegt' wurden ...

  • DDR-Außenminister führte Gespräche

    Weitere Treffen in New York

    New York (ADN). DDR-Außenminister Oskar Fischer traf am Dienstag am Rande der UNO- Vollversammlung mit den Außenministern von Marokko, Syrien, Guayana, Peru und der VDRJ zusammen. Zu den vielfältigen Themen, die erörtert wurden, gehörten Möglichkeiten der Entwicklung und Verbesserung der bilateralen Beziehungen sowie Fragen der Gewährleistung von Frieden und Sicherheit in den verschiedensten Regionen der Erde ...

  • Teststopp — Impuls für die Abrüstung

    Washington (ADN). Für den Abschluß einer Vereinbarung zwischen der UdSSR und den USA über die Einstellung der Kerntests hat sich der USA-Mediziner Bernard Lown ausgesprochen. Der Kopräsident der Vereinigung „Internationale Ärzte für die Verhinderung des Nuklearkrieges" erklärte, eine solche Vereinbarung könnte der erste Schritt zum vollständigen Verbot aller Kernwaffentests sein ...

  • Vielseitiges Festtage-Angebot

    Berlin (ND). Vielsei tige Konzerte mit Liedern standen am Dienstag auf dem Programm der XXX. Berliner Festtage. Einen Einblick in sein weitgefächertes Repertoire gab in der Volksbühne der „Coro Juveni} Mexicano" aus Mexiko-City. Jiddische Lieder boten Lin Jaldati, Eberhard, Kathinka und Jalda Rebling in den Kammerspielen ...

  • Erich Honecker reist zu Freundschaftsbesuch in die UdSSR

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, reist, am 2. Oktober 1986 zu einem Freundschaftsbesuch in die UdSSR. Er folgt einer Einladung des Zentralkomitees der KPdSU und des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR.

Seite 2
  • Erfolgreicher Aufenthalt von Wojciech Jaruzelski in der VR China

    (Fortsetzung von Seite 1) ein. 'Die chinesische Führung lud Wojciech Jaruzelski zu einem späteren offiziellen Besuch zu einem ihm genehmen Zeitpunkt ein. Die Einladungen wurden mit Freude angenommen. Die Medien der VR Polen berichteten in großer Aufmachung über den Arbeitsbesuch von Wojciech Jaruzelski und seine Gespräche mit der chinesischen Führung ...

  • Stafette trägt Botschaft des Friedens um die ganze Welt

    Eindrucksvoller Lauf vom Mahnmal zum Pionierpalast

    Berlin (ND). Die Stafette „Gebt der Welt eine Chance — Kinder brauchen Frieden" erreichte am Dienstagnachmittag das Berliner Mahnmal Unter den Linden und lief nach einem Meeting weiter zum Pionierpalast „Ernst ThäL- mann" in der Wuhlheide Die Fackel, die von Moskau kommend in Berlin Station machte, wird über Paris im Dezember wieder an den Ausgangspunkt des Laufes, den Sitz der Vereinten Nationen in New York, zurückkehren ...

  • Festakt zum Jubiläum der Deutschen Staatsbibliothek

    Gruße des ZK der SED und der Regierung überbracht

    Berlin (ND). Anläßlich des 325. Jahrestages der Gründung der Deutschen Staatsbibliothek fand am Dienstag eine Festveranstaltung in Berlin statt. Im Großen Saal des Hauses der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur begrüßte Generaldirektor Prof. Dr. Friedhilde Krause dazu den Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof ...

  • Schulen der sozialistischen Arbeit 1986/87 eröffnet

    Johanna Töpfer sprach auf Veranstaltung in Dresden

    Dresden (ND-Korr.). Mit einer propagandistischen Veranstaltung in der Sta'dtorganisation Dresden des FDGB wurden am Dienstagnachmittag die Schulen der sozialistischen Arbeit 1986/87 eröffnet. Vor 1000 Gesprächsleitern, Mitgliedern von Gewerkschaftsvorständen und -leitungen der Stadt bezeichnete Johanna s Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes, die Schulen als bewährte Form der Vermittlung der Weltanschauung der, Arbeiterklasse ...

  • eile Aspekte erörtert

    und andere Massenvernichtungswaffen eine existentielle Bedrohung der Menschheit darstellen und diel internationale Sicherheit nur noch in einem Miteinander aller gewährleistet Werden kann." Der Ehrenpräsident der Vereinigung der Juristen der DDR, Dr. Dr. Heinrich Toeplitz,- unterstrich, daß in der DDR die völkerrechtliche Verpflichtung erfüllt ist, die Nazi- und Kriegsverbrecher konsequent zu verfolgen ...

  • 15 Kollektive ausgezeichnet

    (Fortsetzung von Seite 1) .

    zubringen. „Die breite Anwendung der Schlüsseltechnologien bietet große (Möglichkeiten, den Erneuerungsprozeß der Produktion bei einer das Bisherige weit übertreffenden Senkung des Aufwandes an gesellschaftlicher Arbeit wesentlich zu beschleunigen", sagte .Willi Stoph. Maßstäbe dafür setzten jene Kombinate und Betriebe, die jährlich Zuwachsraten der Produktivität von zehn Prozent und mehr verwirklichen ...

  • Tuvalu

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Generalgouverneur von Tuvalu, Tupua Leupena, ein Glückwunschtelegramm zum Jahrestag 4er Unabhängigkeit des Landes. Republik Zypern Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages ...

  • Prof. Dr. Joachim Müllar.

    Zum 60. Geburtstag beglückwünscht das Zentralkomitee der SED auf das herzlichste Genossen Prof. Dr. Joachim Muller in Leipzig. .Nach der Zerschlagung des Faschismus durch die ruhmreiche Sowjetarmee", schreibt das" ZK, „hast Du von Anfang * an mitgewirkt am Aufbau eines antifaschistisch-demokratischen Bildungswesens ...

  • Botschafter Chinas gab Empfang zum 37. Jahrestag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 37. 'Jahrestages der Gründung der Volksrepublik China • gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksrepublik China in der DDR, Ma Xusheng, am Dienstag einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt: Gunter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ...

  • Saudi-Arabiens König dankt für Grußbotschaft

    perlin (ND). Der König von Saudi-Arabien, Fahd Ben Abdul Aziz, dankte in einem Telegramm an den Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, für die Botschaft und guten Wünsche zum Nationalfeiertag des Landes. Der König wünschte Erich Honecker weiterhin gute Gesundheit und Glück und dem befreundeten Volk weitere Fortschritte und Wohlstand ...

  • ZK der SED gratuliert, Genossen Franz Ulbrieg

    1 Die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Franz Ulbrieg in Berlin. In der Grußadreise heißt es: .Seit vier Jahrzehnten ist Dein politisches Wirken auf das engste mit dem revolutionären Kampf der Arbeiterklasse und ihrer Partei für Frieden und Sozialis, mus verbunden ...

  • Ratstagung an der Parteihochschule

    ' Bertin (ND). Unter dem Thema „Wissenschaft, Technik, Mensch •im Lichte der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED" stand am Dienstag eine Tagung des Wissenschaftlichen Rates der Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED. Das von Prof. Dr. Georg Ebert gehaltene Referat und die anschließende Diskussion befaßten such unter anderem mit Fragen der Entwicklung der Produktionsverhältnisse sowie mit neuen Anforderungen an die politische Führung wissenschaftlich-technischer und ökonomischer Prozesse ...

  • Jugendausschuß der Volkskammer beriet

    Greifswald (ADN). Eine zweitägige Beratung des Jugendausschusses der Volkskammer der DDR ging am Dienstag in Greifswald zu Ende. Unter Leitung von Gerd Schulz, Vorsitzender des Jugendausschusses, verständigten sich die Abgeordneten über ihren Beitrag zur Verwirklichung der Aufgaben^ die im Ruf des XI ...

  • Genossen Heinz Fliegner

    Das Zentralkomitee der SED gratuliert Genossen Heinz Fliegner in Berlin herzlichst zum 60. Geburtstag. In dem Glückwunschschreiben heißt es: »In den ersten Jahren nach der Befreiung unseres Volkes vom Faschismus durch die ruhmreiche Sowjetunion wurden Dir verantwortliche Aufgaben an Parteischulen übertragen ...

  • Preise für beste Ideen im KDT-Weffbewerb

    Berlin (ADN). Die Preise für die besten Einsendungen zum Ideenwettbewerb der Kammer der Technik für neue elektrische und elektronische Konsumgüter sind am Dienstag in Berlin vergeben worden. Thema des Wettbewerbs, der am 1. Oktober 1985 in Vorbebeitung des XI. Parteitages der SED ausgeschrieben wurde, ...

  • Gratulation der DDR zum Nationalfeiertag

    Bundesrepublik Nigeria

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staats" rates der DDR, Erich Honecker, sandte dem Präsidenten "und Oberkommandferenden der Streitkräfte der Bundesrepublik Nigeria, Generalmajor Ibrahim Badamasl Babanjida, anläßlich des Nationalfeiertages des Landes ein Glückwunschtelegramm ...

  • Neues Deutschend

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Malier, Dr. Harald Wessel. stellvertretende Chefredakteure: Horst Bitschkowski, Otto Luck, Elvird Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr.Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1954 und 1986 mit dem Karf-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden In Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Die Lehrlingstaktstraße am Potsdamer Schlaatz

    Anerkannt für Qualitätsarbeit / Erfahrene Lehrmeister stehen den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite

    Am gestrigen Dienstag wurde im Potsdamer Neubaugebiet „Am Schlaatz" das achte „Würfel "haus übergeben. Ein freudiges Ereignis für 24 Familien, die dort einziehen. Indes, keine Seltenheit. Im Durchschnitt kann etwa alle zweieinhalb Minuten eine neugebaute oder modernisierte Wohnung zwischen Kap Arkona und Bad Brambach übergeben werden ...

  • Vielseitige Hilfe und Betreuung, damit shh die Veteranen wohl fühlen

    Mit Alois Bräutigam, Vorsitzender des Zentralausschusses der Volkssolidarität, sprach unsere Mitarbeiterin Helga H e n s e I i n

    Frag«: In der Volkssolidarität, die die Rentner auf vielfältige Weis« betreut, beginnen am heutigen 1. Oktober die Wahlen. Was wird gewähn? Antwort: Als erstes die 14 500 Ortsausschüsse - das sind die Leitungen unserer Ortsgruppen — sowie die örtlichen Revisionskommissionen der Volkssolidarität. Das wird Ende Dezember 1986 abgeschlossen sein ...

  • Stützpunkte der Universität im Dorf

    Es gelang, die Weidehal.tung für die über 4500 Jungtiere aus einer industriemäßigen Aufzuchtanlage^auszudehnen. Aych hierzu war interdisziplinäre Zusammenarbeit gefordert. Wissenschaftler, Studenten und Bauern wie Prof. Dr. Karl-Heinz Richter, Prof. Dr. Siegfried Jahn, wie Andreas- Milimonka, Thomas Huhn und Fritz Krause taten sich zusammen; um beste Erfahrungen und neue Erkenntnisse zu vereinen ...

  • Neues in Regie der Jugend gegeben

    Ein weiteres Projekt von großer volkswirtschaftlicher Bedeutung wird gegenwärtig von den Sektionen Pflanzenproduktion, Tierproduktion/Veterinärmedizin, Nahrungsgüterwirtschaft/Lebensmitteltechnologie der Humboldt-Universität, den LPG und VEG der Kopperation Criewen und der Molkerei Angermünde gemeinsam konzipiert ...

  • Forderungen unserer Zeit entsprochen

    Diese Kooperation entspricht ganz den Forderungen unserer Zeit. Sie ist, das kann man mit Fug und Recht sagen, ein Ausdruck für die neue Stufe der organischen Verbindung von Wissenschaft und Produktion, wie sie der XI. Parteitag der SED als Bestandteil unserer ökonomischen. Strategie fordert. Die weitgesteckten ...

  • Oderpolder bieten nun gutes Futter v

    Stabile und wissenschaftlich fundierte Fruchtfolgen, strenge' Einhaltung der agrotechnischen Termine, hohe Qualität bei den Bestell- und Erntearbeiten, vor allem aber bei der Bestandsführung, und eine stark intensivierte Humuswirtschaft — ebenfalls Ergebnisse des Miteinanders von Forschung und Praxis — fördern das Ertragswachstum und damit die Überwindung ungerechtfertigter Unterschiede im Produktionsniveau ...

  • Gute Erfahrungen allen zugänglich

    Die Ergebnisse und Erfahrungen der gemeinsamen Arbeit in den Konsultationspunkteh werden — auch mit Unterstützung des Wissenschaftlich-technischen Zentrums Frankfurt (Oder) — regelmäßig auf Anwenderseminaren und Leistungsvergleichen, auf wissenschaftlichen Jahrestagungen und Lehrgängen weitergegeben ...

  • Experimente zeigen, was erreichbar ist

    Die Genossenschaftsbauern, alle auf dem Lande Tätigen mit ihrem großen geistigen Potential — 90 Prozent haben im Kreis Angermünde einen fachlichen Abschluß erlangt, darunter 240 Hoch- und Fachschulkader — bieten die beste Gewähr dafür, neue wissenschaftliche . Erkenntnisse schnell >in bedeutende praktische und ökonomische Ergebnisse umzusetzen ...

  • Gemeinsam haben Bauern, Forscher und Studenten die Erträge erhöht

    Kooperation von Wissenschaft und Praxis im Kreis Angermünde nützlich für alle Partner Von Hartmut Friedrich, 1. Sekretär der SED-Kreisleitung Angermünde, und Prof. Dr. Willi Breunig, Direktor der Sektion Pflanzenproduktion der Humboldt-Universität zu

    Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft des Kreises Angermünde haben in diesem Jahr im sozialistischen Wettbewerb mit 40,8 beziehungsweise 33,5 Dezitonnen je Hektar ihre bisher höchste Getreide- und Rapsernte eingebracht. Das ist guter Grund zu Freude und Stolz, nicht nur in den LPG und VEG, sondern auch in den Agrarwissenschaftlichen Sektionen der Humboldt-Universität ...

  • 1200 LEW-Loks in VR China

    Umfangreicher Hennigsdorfer Export seit drei Jahrzehnten

    Hennigsdorf (ADN). Sechzehn elektrische Industrielokomotiven vom Typ EL 2 bildeten vor 30 Jahren den Auftakt für umfangreiche Lieferungen von Schienentriebfahrzeugen aus der DDR in die Volksrepublik China. Inzwischen sind über 1200 Lokomotiven unterschiedlichster Größe und Bauart aus dem VEB Lokomotivbau-Elektrotechnische Werke (LEW) „Hans Beimler" Hennigsdorf in der VR China im Einsatz ...

Seite 4
  • Autoren iiri Gespräch mit ihren Lesern

    Eindrücke von den dritten Tagen der DDR-Literatur im Bezirk Karl-Marx-Stadt Von Dr. Inmtraud Gutschke

    Qual der Wahl In acht Betrieben des Bezirkes Karl-Marx- Stadt fanden zu den dritten „Tagen der sozialistischen Gegenwartsliteratur der DDR" Begegnungen mit Autoren statt Gleichzedtift. Entschied man sich für eine Veranstaltung, versäumte man sieben andere, sicherlich ebenso interessante. - !. Ich bin mit Gerhard Holtz- Baumert ins Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" gefahren ...

  • Geigerdynastie begeisterte mit brillantem Spiel und Virtuosität

    Kammerkonzert mit Igor und Valeri Oistrach im Schauspielhaus Von Hansjürgen Schaefer

    Das Schauspielhaus- Programmheft erwies sich ' als falscher Prophet: Nicht BWV 1021, i die Violin-Cembalo- Sonate G-Dur von Johann Sebastian ■ Bach, stand am Beginn des Kammerabends mit Igor. und Valeri Oistrach. Da hätte man dann bei diesem Stück ja auch auf einen der beiden Virtuosen verzichten müssen ...

  • Faszinierende Körpersprache des Modernen Ausdruckstanzes

    Die Limon Dance Company in der Komischen Oper Von Leo Berg

    Entwicklungen in der Tanzkunst insbesondere der 20er Jahre hr Deutschland, inspirierten in den USA Künstler wie den aus Mexiko stammenden Jose Limön. In der seit ihrer Gründung 1946 zunächst von Doris Humphrey geleiteten Dance Company fand Limön als Schüler dieser Choreographin f Gelegenheit im Laufe seines langen, intensiven künstlerischen Wirkens im Bereich des Ausdruckstanzes eigene stilistische Konturen und Haltungen auszuformen ...

  • Bilder von Menschen, die sich im Kampf bewähren

    Dem Maler und Bildhauer Gerhard Kurt Müller zum 60. Von Dietmar E i s o 1 d

    Jahren, Jahrzehnten, frisch und lebendig erscheinen, kurz, daß sie Verstand und Sinne des Betrachters immer wieder zu fesseln vermögen. Als ich im Frühjahr die neugestaltete Ausstellung der Sammlung „Kunst der DDR" der Nationalgalerie sah, fand ich das auf überzeugende Weise bestätigt Dort im Alten Museum, hat, auch das Gemälde „Interbrigadisten ' vor Teruel" (1966/67) von Gerhard Kurt Müller einen ehrenvollen Platz erhalten ...

  • Der ganze Brecht und nicht nur der frühe Bänkelsänger

    Ein Programm von Hanne Hiob im Berliner Ensemble Von Jürgen Huhn <

    Im Berliner Ensemble gastierte die österreichische Schauspielerin . Hanne Hiob mit ihrem Programm „Die Heimholung — 1985: Augsburg feiert Brecht". Schon geraume Zeit mischt sich Hanne Hiob, älteste Tochter Bertolt Brechts, aktiv ein in gesellschaftliche Prozesse. Als Interpretin von Texten ihres Vaters und denen anderer progressiver Schriftsteller will sie auf das Bewußtsein ihrer Zuhörer wirken ...

  • HelleFreudedes Publikums an Frauen im Rock

    „Hier um 11 — Extra"-Konzert Ehe das Publikum beim großen „Hier um 11 - Extra"-Konzert „Frauen im Rock" «in vergange- - nen Sonntag in der Werner-Seelertbinder-Halle so recht in Stirn-, mung kam, brauchte es schon geraume Zeit Erst „Silly" und aus den USA Jocelyn Bernadette brachten zustande, wozu „Mona Lise", „datzu", Angelika Wetz mit Bajazzo und Ohi Coltrane, ebenfalls aus den USA, ihre Zuhörer kaum hatten mitreißen können: mitzufiebern, mitzusingen und zu tanzen ...

  • Poesievolles Puppentheater für Erwachsene

    Zu seinem Festtagegastspiel in den Kammerspielen hatte das Marionettentheater Metz seine neueste Inszenierung „Flug* der Wildgänse !* mitgebracht. Das Enr semble, das 1954 von dem Schauspieler und Bildhauer Raymond Poirson gegründet wurde, spielt ausschließlich für Erwachsene. In „Flug der Wildgänse" hat Poirson Regie geführt und ist auch als Puppenführer zu erleben ...

  • Zusammenarbeit mit Schriftstellern der VR China vereinbart

    Peking. (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit der Schriftstellerverbände für die Jahre 1980/87 ist am Montag in Peking zwischen Delegationen der Schriftstellerverbände der DDR und der Volksrepublik China unterzeichnet worden. Die Delegationen standen unter Leitung von Max Walter Schulz, Vizepräsident des Schriftstellerverbandes der DDR, und Deng Youmei, Mitglied des Präsidiums des chinesischen Schriftstellerverbandes ...

  • Solidaritätskonzert zugunsten von UNICEF

    Berlin (ND). Ein großes Solidaritätskonzert zugunsten des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (UNICEF) mit prominenten Künstern unseres Landes veranstalten das Solidaritätskomitee der DDR und das UNICEF-Nationalkomitee der DDR am 9. November im Palast der Republik. Wie der Generalsekretär * des ...

  • Eröffnung der Buchmesse in Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main (ADN). Die 38. Internationale Buchmesse der BRD wurde am Dienstag in Frankfurt am Main eröffnet An der Ausstellung, die die Präsentation indischer Literatur' zu einem Schwerpunkt hat, beteiligen sich rund 7000 Aussteller aus 84 Ländern., Die, DDR-Nationalausstellung vermittelt mit Titeln aus über 60 Verlagen einen repräsentativen Überblick über die Literatur des Lanäes ...

  • Plemair-Ergebnisse in Cottbus vorgestellt

    Cottbus (ND-Korr.). Rund 300 Skizzen und Grafiken sowie 70 Gemälde entstanden bei einem Energie-Pleinair, das mit einer Ausstellung der besten Ergebnisse in der Galerie „Carl Blechen" in Cottbus seinen Abschluß fand. Das zum sechsten Male vom Verband Bildender Künstler und dem Rat des Bezirkes Cottbus unter anderem in Tagebauen und Kraftwerken veranstaltete Freilichtatelier unter Leitung des Malers Gerhard Lampa vereinte 13 Künstler aus sechs Ländern ...

  • Diskussion zum Thema „Poesie und Arbeit"

    Berlin (ND). Ein zweitägiges Autorengespräch zum Thema „Poesie und Arbeit" hat atn Dienstag im Berliner Otto-Grotewohl-Haus begonnen. Dr. Joachim Hannemann, Sekretär des Schriftstellerverbandes der' DDR, konnte dazu neben Literaturschaffenden aus unserer Republik auch Gäste aus der CSSR, aus Polen und der UdSSR begrüßen ...

  • Erstlingswerk in der Neuen Szene uraufgeführt

    Leipzig (ADN). Torsten Enders Erstlingswerk fürs Theater „Kanzelkarl" wurde am Montag in der „Neuen Szene" in Leipzig erfolgreich uraufgeführt. In der Regie von Axel Richter vom Berliner Ensemble spielt Siegfried Worch den 50jährigen Karl Jandler, genannt Kanzelkarl, einen geachteten und vielfach ausgezeichneten Kranführer ...

  • Auszeichnung1 für junge DDR-Geigerin in Belgrad

    Belgrad (ADN). Carola Nasdala (Violine) von der Hochschule für Musik „Franz Liszt" Weimar errang beim 16. Internationalen Musikwettbewerb der Jugend „Jeunesses Musicales" in Belgrad einen Dritten Preis. Erste Preise des internationalen Musikwettbewerbs für Violine und Streichorchester gingen inj ' die UdSSR und nach Großbritannien ...

Seite 5
  • Sowjetunion für einen ernsthaften und sachlichen Dialog mit

    New York (ADN). Zu Beginn seiner Pressekonferenz in New York verlas Außenminister Eduard Schewardnadse entsprechend einer Vereinbarung zwischen der sowjetischen und amerikanischen Seite die gleichlautende Erklärung zum bevorstehenden Treffen von Michail Gorbatschow und Ronald Reagan. Bevor Sie beginnen, Ihre Fragen zu stellen, gestatten Sie mir einige Bemerkungen, sagte Schewardnadse weiter ...

  • den USA

    Ion Auftrag Michail Gorbatschows habe er Präsident Reagan den Vorschlag über ein dringliches Treffen der führenden Repräsentanten der UdSSR und der USA überbracht, betonte Schewardnadse. Dieses Treffen sei kein Ersatz für den Besuch Michail Gorbatschows in den Vereinigten Staaten, der zuvor in Genf vereinbart worden war ...

  • Labourführer bekräftigt Ablehnung von Kernwaffen

    Rede auf 85. Jahreskonferenz der Partei in Blackpool

    London (ADN). Labourführer Neil Kinnock hat die nichtnukleare Verteidigungspolitik seiner Partei bekräftigt und vor der Entwicklung • weiterer Kernwaffen gewarnt. Auf der 85. Jahreskonferenz der britischen Oppositionspartei erklärte der Politiker am Dienstag .in Blackpool, Laboür halte der nuklearen Aufrüstung eine Alternative, entgegen, die nuklearen Illusionen ein Ende setze und den Erfordernissen einer konventionellen Verteidigung Großbritanniens in angemessener Weise Rechnung trage ...

  • VR China setzt ihre auf Frieden gerichtete Politik fort

    Zhao Ziyang auf Empfang zum Nationalfeiertag des Landes

    Peking (ADN). Der Ministerpräsident des Staatsrates der VR China, Zhao Ziyang, gab am Vorabend des 37. Jahrestages der Gründung der Volksrepublik einen festlichen Empfang. In seinem Toast würdigte er die Leistungen der Werktätigen im ersten Jahr des neuen Fünfjahrplanes. Die Wirtschaft befinde sich jetzt im Prozeß normaler, koordinierter und gesunder Entwicklung ...

  • WirtsckaftsausschußDDR/SRR begann Tagung in Bukarest

    Günther Kleiber und Gheorghe Oprea leiten Abordnungen

    Bukarest (ADN). Die Xfr. Tagung des Gemeinsamen Wirtschaftsausschusses DDR/SRR ist ' am Dienstag in Bukarest eröffnet worden. Die Regierungsdelegationen werden geleitet von Günther Kleiber, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, und Gheorghe Oprea, Mitglied des Politischen Exekutivkomitees des ZK der RKP und 1 ...

  • Kriegsverbrechen zu ahnden ist eine moralische Pflicht

    Pressekonferenz zum Jahrestag des Nürnberger Prozesses*

    Moskau (ADN). Die Strafverfolgung von Kriegsverbrechen ist eine rechtliche und hohe moralische Pflicht aller UNO-Mitgliedsländer und aller Staaten, denen die Interessen des Friedens und des Fortschritts teuer sind. Das betonte der Generalstaatsanwalt der UdSSR, Alexander Rekunkow, am Dienstag in Moskau auf einer Pressekonferenz anläßlich des 40 ...

  • Fast jeder zweite Schwarze arbeitslos

    Südafrika: Mindestens 4,8 Millionen sind betroffen

    Harare (ADN). Die Arbeitslosigkeit unter der schwarzen Bevölkerung Südafrikas hat dramatische 'Ausmaße angenommen. Zu dieser Einschätzung gelangen Professor Jeremy Keenan und Michael Sarakinsky von der Witwatersrand-Universität Johannesburg in einer Studie, die auszugsweise In der südafrikanischen Wochenzeitung „Weekly Mail" veröffentlicht wurde ...

  • Algerien für Klima der Stabilität in der Regioi

    Algier (ADN). Algerien spricht sich für ein Klima der Stabilität, des Vertrauens und für den Ausbau der Zusammenarbeit in der Region aus. Das Land sei bereit,' riiii aftetf^Saten auf der Grund-' läge dejS;, gegenseitigen Respektes zusammenzuarbeiten, ' * erklärte. Algeriens Präsident Chadli Bendjedid in einer am Dienstag veröffentlichten Rede, die er vor leitenden Kadern der Partei Nationale Befreiungsfront (FLN) Algeriens gehalten hatte ...

  • Botswana fordert völlige Beseitigung der Apartheid

    Präsident sprach zum 20. Jahrestag der Unabhängigkeit

    Gaborone (ADN). Die Bevölkerung Botswanas beging am Dienstag den 20. Jahrestag der nationalen Unabhängigkeit. Höhepunkt der Feierlichkeiten war ein Festakt in der Hauptstadt Gaborone, auf dem Präsident Dr. Quett Masire die politischen und sozialen Errungenschaften des südafrikanischen Landes seit der Beseitigung der Kolonialherrschaft würdigte ...

  • Abbau aller Kernwaffen bei politischem Willen möglich

    UdSSR begrüßt Ergebnisse der lAEA-Sondertagung

    Moskau (ADN). Als ein überzeugendes Beispiel für eine gemeinsame und effektive Lösung aktueller Probleme der Gegenwart hat die sowjetische Regierung die Ergebnisse der Sondertagung der Generalkonferenz der Internationalen Atomenergieneue Herangehen zur Schaffung von gegenseitiger Verständigung, Vertrauen und Offenheit in den zwischenstaatlichen Beziehungen ...

  • Genscher für Politik guter Nachbarschaft

    Nürnberg (ADN). Der Außenminister der BRD, Hans-Dietrich Genscher, hat sich in Nürnberg auf einer Veranstaltung der FDP für eine Politik der guten Nachbarschaft ausgesprochen. Nur wenn die BRD eine solche* Politik vertrete, könnten Mißtrauen und Spannungen in Europa abgebaut und Übereinstimmungen erzielt werden, sagte der Politiker ...

  • Todor Shiwkow empfing ttSR-Ministerpräsidenten

    Sofia (ADN). Bulgarien und die CSSR werden ihre brüderlichen Beziehungen und ihre enge Zusammenarbeit weiter vervollkommnen und vertiefen. Das brachten der Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der VRB, Todor Shiwkow, und der Vorsitzende der Regierung der CSSR, Lubomir Strougal, bei einem Gespräch am Dienstag in Sofia zum Ausdruck ...

  • Frieden und Abrüstung sind zentrale Fragen

    Paris (ADN). Die Erhaltung des Friedens und die Abrüstung sind die zentralen Fragen der Gegenwart, erklärte der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, am Dienstag in Paris auf einer Pressekonferenz zum Abschluß einer zweitägigen Plenartagung des ZK der Partei. Im Bericht an das ZK seien die vielfältigen ...

  • US-Repräsentantenhaus überstimmte Veto gegen Südafrika-Sanktionen

    Washington (ADN). Das Repräsentantenhaus der USA wies das von Präsident Reagan eingelegte Veto gegen einen Gesetzentwurf über wirtschaftliche Sanktionen gegen Südafrika zurück. Mit 313 gegen 83 Stimmen wurde die dafür; notwendige Zweidrittelmehrheit deutlich überboten. Die endgültige Entscheidung liegt nun beim Senat, der sich unlängst ebenfalls für Sanktionen gegen Südafrika ausgesprochen "hatte und in den nächsten Tagen über das Veto des USA- Präsidenten abstimmen wird ...

  • Antiaparfheid-Ausschuß bekräftigte Forderung nach Druck auf Pretoria

    New York (ADN). Der Antiapartheid-Ausschuß der UNO verurteilte das Veto des USA- Präsidenten gegen die vom Repräsentantenhaus gebilligten begrenzten Sanktionen gegen Südafrika. In einer im UNO-Hauptquartier in New York veröffentlichten Erklärung unterstrich Ausschußvorsitzender Joseph Garba (Nigeria), das UNO-Gremium fordere umfassende und bindende Sanktionen gegen das Rassistenregime in Pretoria ...

  • Jänos Kädär sprach mit Alessandro Natta

    Budapest (ADN). Für den unverzüglichen Stopp des Wettrüstens haben sich die Generalsekretäre der USAP und der IKP.i Jänos Kädär und Alessan- >dro Natta, bei einem Meinungsaustausch am Dienstag in Budapest ausgesprochen.Sie traten für baldige konkrete Vereinbarungen auf dem Gebiet der Rüstungsbegrenzung und Abrüstung ein ...

  • Moskau: Treffen Gorbatschow-Jaruzelski

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, ist am Dienstag in Moskau mit dem Ersten Sekretär des ZK der PVAP und Vorsitzenden des Staatsrates der VRP, Wojciech Jaruzelski, zusammengetroffen, berichtete TASS. Nach seinen Besuchen in, der MVR, der KDVR und der VR China weilte Jaruzelski zu einem kurzen Zwischenaufenthalt in der sowjetischen Hauptstadt ...

  • Daniel Orfega würdigte Hilfe der Sowjetunion

    Managua (ADN). Als weiteren Beitrag des sowjetischen Volkes für den Frieden in Nikaragua und Lateinamerika wertete der nikaraguanische Präsident Daniel Ortega das am Wochenende in Managua vereinbarte Abkommen beider Länder über wirtschaftliche Zusammenarbeit. Damit gewähre die Sowjetunion dem nikaraguanischen Volk wertvolle solidarische Hilfe und unterstütze die auf eine politische Lösung der Konflikte dn ...

  • Rau für Vereinbarungen über Rakefenabzug und Atomfestsfo

    Eisen ■(ADN)_SPD-Kanzlerkandidat Johannes Rau hat seine Forderung nach Abzug der Mittelstreckenraketen in West und Ost bekräftigt. Auf einer Parteikonferenz in Essen betonte Rau, er erwarte von einem neuen Gipfeltreffen zwischen Reagan und Gorbatschow „mindestens eine Zwischenvereinbarung über die atomaren Mittelstreckenraketen" ...

  • Landesweife Beteiligung an Akfionsfag der CGT

    Paris (ADN). Werktätige des öffentlichen Dienstes in allen Landesteilen Frankreichs folgten am Dienstag einem Aufruf des Gewerkschaftsverbandes CGT zu Aktionen gegen die sich verschlechternde soziale Lage. Im Bereich der französischen Staatsbahn kam der Zugverkehr infolge des Streiks des Fahrpersonals weitgehend zum Erliegen ...

  • BRD-Wissenschaftler lehnt Militarisierung des Weltraums ab

    Müncnen (ADN). Ein atomarer Teststopp ist notwendig und seine lückenlose Kontrolle möglich. Diese Feststellung traf der Physikprofessor Dr. Werner Buckel auf einem friedenspolitischen Symposium in München. Das Mitglied der Naturwissenschaftler-Initiative „Verantwortung für den Frieden" bezeichnete die atomare Kochrüstung auf der Erde und die drohende Militarisierung des Weltraums als einen Irrsinn, den niemand mehr verantworten könne ...

  • Sagorsk: Brand forderte fünf Menschenleben

    Moskau (ADN). Der Brand in den Gebäuden der Moskauer geistlichen Akademie und des Priesterseminars in Sagorsk bei Moskau, der in der 'Nacht zum Montag ausgebrochen war, hat fünf Menschenleben gefordert, meldete TASS. Durch das schnelle Eingreifen mehrerer Feuerwehrzüge aus Sagorsk und anderen Städten der näheren Umgebung konnte ein Übergreifen der Flammen auf die historischen Schätze und Baudenkmäler des Klosters verhindert werden ...

  • Was sonst noch passierte

    Bei der Kampagne, m»hr grüne Kokosnüsse auf den Markt zu bringen, ist das malayische Landwirtschaftsministerium auf ein unvorhergesehenes Hindernis gestoßen. Die Affen, die darauf dressiert sind, in schwindelerregender Höhe die Nüsse zu pflücken, weigern sich. Der einzige Ausweg scheint zu sein, die Affen schnell durch junge Artgenossen zu ersetzen, die speziell auf grüne Nüsse abgerichtet werden ...

  • Neuer Premierminister in Marokko ernannt

    Rabat (ADN). König Hassan II. von Marokko hat am Dienstag Dr. Azeddine Laraki zum neuen Premierminister des Landes ernannt. Der bisherige stellvertretende Premier und Erziehungsminister ist damit Nachfolger von Mohammed Karim Lamrani, der am Vortag aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Premier zurückgetreten war ...

  • Wien be-

    grüßt. In einer Erklärung stellte sie fest, die innerhalb kürzester Zeit erreichte gemeinsame Ausarbeitung von Konventionen über die frühzeitige Information und internationale Hilfeleistung bei nuklearen Havarien und die Unterzeichnung der Konventionen durch eine große Zahl von Staaten seien ein Ausdruck ...

  • Situation in Osfbeinif weifgebend normalisiert

    Beirat (ADN). Nach den schweren bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Milizen vom vergangenen Wochenende hat sich die Situation im vornehmlich christlichen Ostbeirut und auch in dem am schwersten betroffenen Stadtgebiet von Achrafiye wieder weitgehend normalisiert.

Seite 6
  • Bolivien unter Belagerungszustand Hunderte Mineros sind auf dem Hochland aus Protest in den Hungerstreik getreten

    Von unserem 'Lateinamerika-Korrespondenten -Dieter Wolf* * ^ Fast hat man den Eindruck, als seien unversehens die alten Diktaturzeiten wiedergekehrt Militär hat, deutlich sichtbar, den Flugplatz* von La Paz gesichert Gepanzerte Fahrzeuge patrouillieren auch auf der Autostraße, die hinunter in die Hauptstadt führt ...

  • Breite Studentenbewegung für den atomaren Teststopp

    ISB verstärkt Anstrengungen für Koalition der Vernunft

    Von unserem Präger Korrespondenten Olaf S t a n d k e Die Unterstützung des einseitigen Moratoriums der UdSSR für Kernexplosionen bekundeten dieser Tage die Delegierten der US-amerikanischen Studentenorganisation USSA auf ihrem 39. Kongreß. Aus Tokio kam die Nachricht, daß die japanische Studentenbewegung in einem Appell zu verstärkten Anstrengungen im Kampf für einen Teststopp und die vollständige Liquidierung aller Atomwaffen aufgerufen hat ...

  • Mit seinem Propagandatrick erlitt Duarte Schiffbruch

    Regierung in El Salvador gerät immer, mehr unter Druck

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls ' Der salvadorianische Präsident Duarte. hat nach Meinung.derr patriotischen Kräfte "des Landes vor wenigen Tagen einmal mehr klargestellt, daß seine oft beteuerte „Dialogbereitschaft" nicht ernst zu nehmen ist. Die „Zustimmung" zu Verhandlungen mit der Befreiungsbewegung FDR/ FMLN erweist sich als bloßes Manöver mit dem Ziel, sein im In- und Ausland weiter gesunkenes Ansehen aufzubessern ...

  • Lexikon

    In Riyadh lebt jeder sechste Saudi

    Für Riyadh, die Metropole des Königreiches Saudi-Arabien, steht diesen Herbst ein Jubiläum an. Zum 50. Mal jährt sich der Tag, da die Gemeinde, deren Name »Die Gärten" bedeutet, das Stadtrecht erhielt. Somit zählt, Riyadh, das in einer Region liegt, die bereits seit 30 000 Jahren besiedelt ist, zu den jüngsten Hauptstädten der 21 arabischsprachigen Staaten ...

  • f Abanicos'waren kleine Kunstwerke

    Spaniens Fächer zeugten von der Meisterschaft der Maler, Schnitzer und Graveure

    Von Ulrich Böhm - . \Was ein richtiger Fächer wert ist, weiß man in Spanien so recht zu ermessen, wenn die Quecksilbersäule Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius anzeigt. Angenehme Kühle zufächelnd, läßt sich die Hitze leichter ertragen. Dem hierzulande typischen „Abanicos" begegnet man überall: auf der Straße, im Bus, in Restaurants und Kinos, in der Stierkampfarena ...

  • Aufschwung in den ländlichen Gebieten

    Jiangsu hat andere Vorteile: die Lage im fruchtbaren Delta des Changjiang (Jangtse) und gün^ stige klimatische Bedingungen. In seinen Hafenstädten besitzt es wichtige Umschlägzentren für den Binnenhandel und die Außenwirtschaft Vom Hafen Lianyungang im Norden der Provinz beispielsweise führen Schiffahrtslinien zu ...

  • 65000 Besucher im Gedenkmuseum von Krasnogorsk

    Thälmann-Ausstellung bildete den Höhepunkt

    Das Museum der deutschen Antifaschisten, das im vergangenen Jahr in 'Krasnogorsk bei Moskau eröffnet wurde, zählte bereits rund 65 000 Besucher, darunter zahlreiche: Gäste aus der DDR, der BRD und Westberlin. Darüber informierte Direktor Arkadi Truppen ikow in. einem ND-Gespräch. Er verwies darauf, daß ...

  • Kein Umweg mehr über Südafrika

    Unabhängige Staaten schaffen Verbindungswege

    Wollte man noch vor ein paar Jahren von Harare, Lusaka oder Gäborone aus ein Telefongespräch nach Europa führen, war man in der Regel auf ein Fernamt in Südafrika. angewiesen— Ahnliches galt für die Telexverbindungen, 'die Zumeist über Johannesburg liefen. Inzwischen aber haben die Mitgliedstaaten der „Konferenz zur Koordinierung der Entwicklung im südlichen Afrika" (SADCC) ihre einst fast totale Abhängigkeit von südafrikanischen Kommunikationssystemen beträchtlich reduziert ...

  • Weltföderation der UHO-Gesellschaften

    Die am' 2. August 1946 in Luxemburg gegründete World Federation of United Nations Association (WFUNA) betrachtet es, als ihre höchste Pflicht, im Sinne der Charta der Vereinten Nationen einen Bei* trag zur Erhaltung und Festigung des Friedens zu leisten. Die „Volksbewegung für die Vereinten Nationen", wie sich die nichtstaatliche Organisation in ihrer Satzung bezeichnet, umfaßt heute rund 70 nationale Vereinigungen und die internationale Studentenbewegung für die UNO (ISMUN) ...

  • Portugals Flotte in der Flaute

    Rückgang auf den Stand von 1914 zu verzeichnen

    „Die portugiesische Handels-, marine verringert sich in einem raschen und beunruhigenden Rhythmus." Zu dieser Einschätzung kam die Zeitschrift „Revista de Marinha" in ihrer jüngsten Ausgabe! Nach dem Verkauf und der Verschrottung von neun weiteren Schiffen in den ersten fünf Monaten dieses Jahres, so war zu lesen, verfüge die Handelsflotte nur noch über 63 Schiffe ...

  • Reserven der Region werden erschlossen

    und der Landwirtschaft bergen nach Auffassung der Provinzregierung genügend Reserven für den weiteren Aufschwung. Zusätzliche Möglichkeiten ergeben sich aus der Einbeziehung von Teilen der Provinz in die Wirtschaftszone „Changjiang- Delta". 'Die Schaffung dieser Wirtschaftsregion um Shanghai, zu der ...

  • Provinz des hohen Tempos im fruchtbaren Changjiang-Delta

    Jiangsus Wirtschaftswachstum führte zu besseren Arbeits- und Lebensbedingungen

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Peking Mit rund 100 000 Quadratkilometer Fläche ist die Küstenprovinz Jiangsu nördlich von Shanghai fast so groß wie die DDR. In der Volksrepublik China gehört sie aber zu. den kleinsten Provinzen. Trotzdem liegt Jiangsu seit nunmehr vier Jahren an der Spitze der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes ...

  • In Nanking 40000 Wohnungen im Bau

    Aber nicht nur durch seine führende Stellung im Wirtschaftsleben macht die Provinz Jiangsu von sich reden. Die lange Küste, der malerische Tai-See, ein großer Abschnitt des alten, 1794 Kilometer langen Großen Kanals und das als „Venedig des Ostens" berühmte 2500 Jahre alte Suzhou mit den schönsten Gärten und Parkanlagen ganz Chinas lassen die Provinz für Einwohner und Besucher gleichermaßen anziehend werden ...

Seite 7
  • Kanadas Faustkämpfer hoffen auf ersten Sieg

    Mit 21 Ländern den Teilnehmerrekord von 1977 eingestellt

    Von Jürgen Holz ■ \ Erst zum sechsten Male sind kanadische Aktive beim 17. Internationalen Boxturnier von Berlin dabei, das am heutigen Mittwochabend mit den Vorrundenkämpfen in der Werner-See-; lenbinder-Halle eröffnet wird. „Aber diesmal könnte uns durchaus der erste Turniersieg glükken", meinte Kanadas Auswahltrainer Arnie Boehm zuversichtlich ...

  • Warum er auf den eigenen Erfolg verzichtet hat

    Man könnte zahllose Triumphe anfuhren und beschreiben. Ich möchte ein schlichtes Gespräch 'wiedergeben, das ich 1975 mit ihm hatte. Er war längst der große Weltmeister von Falun, hatte tschon 1970 das Abenteuer des Wasa-Laufes das erste Mal durchgestanden und den Schweden Lars-Arne Bölling auf der Zielgeraden damals fast noch erreicht, als er 1975 noch einmal mit Gert-Dietmar Klause zum Wasa-Lauf gefahren war ...

  • Heute Riickrunde im Fußball-Europacup;

    Beginn in Berlin, Leipzig und Brandenburg 14.30 Uhr

    Meist*': BFC Dynamo-Göteborg Hinspiel: 3:2 Beginn: 14.30 Uhr Fernsehen (1.): ab 17 Uhr, Radio DDR: ab 15.30 Uhr 50. Cupspiel für die Berliner; bisher 19 Siege/ 15 Remis, 15 Niederlagen; Göteborg in Bestbesetzung. BFC voraussichtlich mit: Rudwaleit; Rohde, Ksienzyk, Reich, Fügr ner; B. Schulz, Ernst, Backs; Pastor, Thom, Doll ...

  • Sein Rat: Man darf nie bei Halbheiten stehenbleiben

    Seine wohl bitterste Stunde erlebte Gerhard Grimmer in Sapporo, als er, Won einer Virusgrippe geplagt,, nichts, von dem zu erreichen vermochte, was er sich vorgenommen hatte. Als er heimkehrte, bereiteten ihm Oberhof, Suhl und Seeligenthal einen Empfang, wie er ihn nicht für möglich gehalten hatte. Irritiert, ...

  • Über die grüßte Stärke des Gerhard Grimmer

    Skilanglauf-Weltmeister trug zur guten ASV-Bilanz bei

    Heute vor 30 Jahren * wurde die Armeesportvereinigung Vorwärts gegründet. Sportler der ASV gewannen in diesen drei Jahrzehnten insgesamt 659 Medaillen: bei Olympischen Spielen,33 Gold-, 26 Silbler- und 33 Bronzemedaillen, bei Weltmeisterschaften 123 Titel, 95 zweite und 85 dritte Platz* sowie bei -Europameisterschaften 74mal Gold, 91 mal Silber und 99mal Bronze ...

  • Noilnn

    Notation der 20. Partie um die Schach-WM zwischen Garri Kasparow (Weiß) und Anatoli Karpow (Schwarz), Damengambit: 1. d4 Sf6, 2. c4 efl, 3. g3 d5, 4. Lg2 Le7, 5. Sf3 0-0. 6. 0-0 d:c, 7. Dc2 a6, 8. D:c4b5, 9. Dc2 Lb7, 10. LgS Sbd7, 11. L:f6 S:f6, 12. Sbd2 Tc8, 13: Sb3 c5, 14. d:c Ld5, 15. Tfdl L:b3, 16 ...

  • verzichten würde, und

    blieb bei mir. Als er entdeckte, daß ich Gert-Dietmar nicht, nur nicht nachsetzte, sondern auch noch das. Tempo drosselte, war es zu spät für ihn und die anderen..." Dieser Bericht des Gerhard Grimmer aus dem März des Jahres 1975 scheint mir typischer für die Beschreibung des Offiziers Gerhard Grimmer als die Aufzählung seiner Triumphe ...

  • FESTVERANSTALTUNG

    am Donnerstag, dem 16. 10. 1986, 9.30 Uhr, im großen Saal des „Volkspark" in Halle Ausstellung im Schulgebäude- über die Entwicklung der Schule und ihren Beitrag zur Ausbildung sozialistischer Kindergärtnerinnen Alle ehemaligen Lehrer, technischen'Mitarbeiter und Studentinnen sind herzlich eingeladen ...

  • Tofo-Spielansefzürigen

    mit dem Tip der ND-Sportredoktion 1 Bischof swerda-Brandenburg 0 2 1. FC Magdeb.-Carl Zeiss Jena 0 3 BFC Dynamo-1. FC Lok Leipzig 1 4 Energie Cottbus-Wismut Aue 1 5 FC Karl-Marx-St.-Union Berlin 1 6 Von*. Stralsund-Ntubrandenb. 1 7 ISG Schwerin-Eisenhüttenstadt 1 I Lok/Arm. Prenzlau-Greifswald 0 9 Dyn ...

  • Urlaubsplätze

    in einem komfortablen Ferienobjekt. Vollverpflegung ist gewährleistet Es bestehen sehr gute Wander- und Wintersportmöglichkeiten. ' Wir suchen gleichwertige Urlaubsplätze, bevorzugt iny Ostseeraum. . \ '' VEB Getränkekombinat „Rennsteig* Meiningen Abteilung Allgemeine Verwaltung/Sozialwesen ; Am Bielstein ...

  • MODENSCHAU

    Betriebe, Kulturhäuser, Ferienheime

    Im Rahmen unserer großen Modenschautournee im Frühjahr/Sommer 1987 präsentieren wir Modelle aus den Zeitschriften „Pramo", „Saison" und „Modische Maschen". Für die Monate Februar, April bis Anfang Juli können noch Termine vergeben werden. ' 1 i Anfragen richten Sie bitte an: VERLAG FÜR DIE FRAU

  • Urlaubsplätze

    Vollverpflegung ist' gewährleistet. ■ Wir suchen gleichwertige Urlaubsplätze oder einen Bungalow sowie die Beteiligung an einem Kinder' ferienlager für etwa 35 Kinder. > Zuschriften/Anfragen an: LPG Pflanzenproduktion Jahna-Zehren Niederjahna. 8251 Telefon: Meißen 4827 x

Seite 8
  • Tausende Wortmeldungen zur Berliner Gastlichkeit

    Lob für „Moskau", „Kristall", „Pionierpark" und andere

    Auf den Tuschen -stapeln sich die Zuschriften, die zu leerenden Pastsäcke werden immer umfänglicher. Tausende Einsendungen! sind täglich zu registrieren, zu ordnen, einzuschätzen. Die Mitarbeiter der Auswertergruppe 'für den 16. Jahrgang des ND- Gaststättenwettbewerbs haben buchstäblich alle Hände voll zu tun ...

  • 31400 neue Mieter im Stadtbezirk Hellersdorf

    Gespräch mit Hans-Günter B u r b a c h , Stadtbezirksbürgermeister

    In Hellersdon legen die Bauleute ein bemerkenswertes Tempo vor. Täglich vergröDert sich die Zahl der Einwohner In über 3240 Wohnungen sina dieses Jahr bis Ende September glückliche Familien eingezogen, darunter viele junge Eheleute mit Kindern, das macht uns besonders froh. Mehr als 31400 Bürger leben seit Baubeginn 1979 — das war in Kaulsdorf-Nord — in Neubauwohnungen ...

  • Delegation des Warschauer Komitees der PVAP in Berlin

    Günter Schabowski informierte die Gäste aus Polen

    Auf Einladung der Bezirksleitung Berlin der SED weilt eine Delegation des Komitees Warschau der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei unter Leitung von Janusz Patorski, Sekretär des Komitees, in Berlin., Während einer Begegnung in der Bezirksleitung informierte Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, 1 ...

  • Verkehrsregelungen

    Anläßhch der Ehrenparade der Nationalen Volksarmee zum 37. Jahrestag der Gründung der DDR am 7. Oktober in der Karl- Marx-Allee treten Verkehrseinäctiränkungeh in Kraft, für die um Verständnis gebeten wird. — Am 2. und 4. Oktober werden jeweils ab 18.30 Uhr der Alexanflerplatz und die Karl-Marx- Allee/Frankfurter Allee zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Proskauer Straße sowie die Alexanderstraße und die ...

  • Jugendklubs bereiten sich auf das Stadtjubiläum vor

    Oberbürgermeister Erhard Krack auf FDJ-Forum in Prieros

    Über 90 FDJler aus den Jugendklubs der Hauptstadt nahmen Nam Dienstag an einem Forum teil, das im Rahmen der 3. Werkstatttage der Berliner FD J-Jugendklubs stattfand. Bis zum 4. Oktober tauschen die Jugendlichen in der Bezirksjugendschule der FDJ „Ernst Thälmann" in Prieros Gedanken und Erfahrungen darüber aus, wie sich die über 500 Jugendklubeinrichtungen auf das Stadtjubiläum vorbereiten ...

  • Blick in die Weltraumapotheke

    Was wird, wenn Kosmonauten sich während ihres Fluges im All plötzlich .erkälten oder ein Zahn „mudcert"? Ein Blick in die Bordapotheke von Sojus 9 gibt Antwort: Irdische Hausmittel wie allerlei Tabletten, Vitamine und sogar Hustenperlen bewähren sich auch im luftleeren Raum. Um auch dort gegen alle Virus-Attacken gefeit zu sein, wird eine ganze Hausapotheke - auf Handtaschengröße zusammengedrängt - im Reisegepäck mitgeführt ...

  • Berliner Gewerkschafter bereifen Wahlen vor

    Auf einer Aktivtagung der Berliner Gewerkschaftsorganisation berieten am Dienstag Funktionäre der Betriebe und.FDGB- Kreis- sowie der Bezirksvorstände der Gewerkschaften über die Zielstellung der bevorstehenden Gewerkschaftswahlen. Zusammen mit den Interessenvertretern von 820 000 Berliner Gewerkschaftern, so wurde mitgeteilt, werden ab 13 ...

  • boden und pflanzten Bäume und Sträucher. . ,

    Die »grüne Bebauung" spielt ja überhaupt eine besondere Rolle. Die neuen Viertel entstehen in einer zum Teil bewachsenen Landschaft. Ich finde, die Stadtplaner haben es gut verstanden, topographische Gegebenheiten wie die Hellersdorfer Senke, die kleinen Berge und Hügel sowie alte Baumbestände in die Landschaftsgestaltung einzubeziehen ...

  • Treffen in der UdSSR-Botschaft

    EAW-Mitarbeiter ausgezeichnet

    Ein Freundschaftstreffen vereinte am Dienstag rund 200 Bestarbeiter und Parteiaktivisten des Berliner Stammbetriebes des Kombinates Elektrp-Apparate- Werke „Friedrich Ebert" und Mitarbeiter der sowjetischen Botschaft in der DDR. Botschafter Wjatscheslaw Kotschemassow zeichnete auf der Veranstaltung 30 Werktätige und zwei Kollektive der EAW mit der Medaille des 11 ...

  • Bald Baufreiheit für U-Bahn im Wuhlefal

    Vier Tage Planvorsprung bei der 10,5 Kilometer langen Erweiterung der U-Bahn-Linie E von der bisherigen Endstelle Tierpark nach Hönow wollen die 1200 an diesem Jugendobjekt beteiligten Werktätigen bis Jahresende erarbeiten. Über bisherige Ergebr nisse und Aufgaben im IV. Quartal berieten am Dienstag' Vertreter daran beteiligter Betriebe und Knmhinaw» ' Gerhard June, Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen, zeichnete elf Werktätige als Aktivist und drei Jugendliche als Jungaktivist aus ...

  • Seelenbinder-Gedenklauf

    zum achten Mole findet am Sonntag der Werner-Seelenbinder-Gedenklauf „Rund um die Müggellberge" über-fünf, elf, 22 und 33 Kilometer (Frauen nur fünf oder elf Kilometer) statt. " Die Laufstrecke führt von Wendenschloß über Waldwege und einen größeren Anstieg in die Höhe der Müggelberge sowie über fünf Kilometer Betonstraße zur Großen Krampe und zurück zum Ausgangspunkt ...

  • Buslinie 39 verlängert

    Die Omnibuslinie 39 (bisher Wartenberg,' Siedlung—Weißehsee, Schwarzelfenweg) wird ab heutigem Mittwoch bis zum S- Bahnhof Buch verlängert. Die Wagen fahren, von Wartenberg kommend, in ihrer bisherigen Linienführung bis zur Klement- Gottwald-Allee und dann weiter über Malchow — Lindenberg — Schwanebeck zum S-Bahnhof Buch und zurück ...

  • Großer Wackaufzug

    der Nationalen Volksarmee am Dienstag, dem 7. Oktober 1986, um 14.30 Uhr am Mahnmal für die Opfer, des Faschismus und Militarismus Unter den Linden Die Berliner und ihre Gäste sind herzlich eingeladen, an diesen militärischen Veranstaltungen am 6. und 7. Oktober 1986 teilzunehmen. - '■

  • Berlinerinnen und Berliner!

    Bekundet Eure Verbundenheit mit unserer Nationalen Volksarmee. Bildet Spalier an der Paradestrecke in der Karl-Marx-Allee ab Strausberger Platz, am Alexanderplatz bis zur Karl-Liebknecht-Straße I

Seite
Treffen zwischen Michail Gorbatschow lind Ronald Reagan in Reykjavik 15 Kollektive wurden „Betrieb der sozialistischen Arbeit" Glückwünsche der DDR zum 37. Jahrestag der VR China Abrüstung auf Tagesordnung der UNO Erfolgreicher Aufenthalt von Wojciech Jaruzelski in der Volksrepublik China Blutiger Terror der israelischen Besatzer Tel Aviv plant die Ausweitung seiner Landraubpolitik \ Kurwberi€htei\ Antarktis-Stationen vor der Sommersaison 800 neue örtliche Räte arbeiten in Afghanistan Friedensfackel in Berlin begrüßt DDR-Außenminister führte Gespräche Teststopp — Impuls für die Abrüstung Vielseitiges Festtage-Angebot Erich Honecker reist zu Freundschaftsbesuch in die UdSSR
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen