7. Dez.

Ausgabe vom 01.04.1986

Seite 1
  • Neue Produktionsstätte im VEB Spurenmetalle Freiberg

    Hohes Wachstum in der Elektronik / Meeting mit Siegfried Lorenz Volle Unterstützung für Teststopp-Vorschläge Michail Gorbatschows Von unseren Bezirkskorrespondenten

    Fr ei b erg. Im VEB Spurenmetalle Freiherr ffinf am Montag der erste Abschnitt einer neuen ProduktionsstStte für Siliziumscheiben in Dauerbetrieb. Bei der feierlichen Inbetriebnahme dieses Objektes im Wettbewerb zum XI. Parteitat der SED war Siegfried Lorenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Bauern wetteifern um beste Qualität bei der Aussaat

    Kollektive begannen mit dem Pflanzen von Kartoffeln

    Berlin (ND). Auf rund einem Drittel von insgesamt 516 000 Hektar, die in der DDR mit Sommergetreide zu bestellen sind, ist die Saat im Boden. In den Bezirken miit leichteren Böden, wie Cottbus und Potsdam, sind die Arbeiten am weitesten fortgeschritten. Zu Beginn der Woche pflanzten weitere LPG die ersten vorgekeimten Frühkartoffeln beziehungsweise drillten Zuckerrüben ...

  • Hunderttausende nahmen in der BRD an den Ostermärsthen 86 teil

    Entschiedene Absage an die „Sternenkriegs"-Pläne der USA / Manifestationen unter der Losung „Keine Weltraumwaffen — Frieden und Arbeitsplätze schaffen"

    Von unserem Korrespondenten Werner 011 o Bonn. Mehr als 380 000 BRD- Bürger haben während ihrer Ostermarschaktionen In allen Teilen der-Bundesrepublik den USA- Plänen zur Militarisierung des Weltraums und der forcierten NATO-Hochrüstung eine entschiedene Absage erteilt. Den abschließenden Höhepunkt der viertägigen Aktionen bildeten am'Montag Demonstrationen und Großkundgebungen in Dortmund, Hannover, Hamburg, Frankfurt (Main), Stuttgart Köln und in anderen Städten ...

  • Wunsch der UdSSR nach Einstellung des Wettrüstens bewiesen

    Hamburg. Der amerikanische Nobelpreisträger für Biologie Prof. Dr. George Wald wertet die jüngsten Vorschläge Gorbatschows an die USA als Beweis dafür, wie sehr die Sowjetunion eine Einstellung des Wettrüstens und vor allem die Einstellung aller Kernwaffentests wünscht. Mehr als die Hälfte der Wissenschaftler ...

  • Angebot zeugt vom Bewußtsein der Verantwortung

    Düsseldorf. Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, hat nachdrücklich den Vorschlag des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, an USA- Präsident Ronald Reagan begrüßt, über das Verbot aller Atomwaffentests zu verhandeln. In einer Erklärung wird festgestellt, diese neue Initiative der ...

  • Kampftage in Chile für die Demokratie

    Protestmarsch in Santiago ehrte Opfer der Diktatur

    Santiago/Montevideo (ADN). In mehreren Städten Chiles finden gegenwärtig „Kampftage für Leben, Gerechtigkeit und Demokratie" statt. Das teilte Victor Contreras, Vorsitzender der Demokratischen Volksbewegung der Jugend Chiles, vor Journalisten in der uruguayischen Hauptstadt Montevideo mit. Der Kampf der Opposition gegen das Pinochet- Regime habe sich verstärkt, erklärte Contreras ...

  • Physikertagung in Japan warnt vor SDI-Programm

    Verbot der Kernwaffen gefordert

    Tokio (ADN). Japanische Physiker haben am Montag in Tokio vor der Militarisierung des Weltraums durch das amerikanische SDI-Programm gewarnt Auf einem wissenschaftlichen Symposium der Gesellschaft für Physik erklärte Professor Shoji Sawada von der Sektion Physik der Universität Nagoya, der zu den Initiatoren eines Appells japanischer Physiker gegen SDI gehört, daß mit diesem Rüstungsprojekt die Gefahr eines atomaren Konflikts zunimmt ...

  • Auf Initiative positiv antworten

    London. Das Angebot Michail Gorbatschows, sich mit USA- Präsident Ronald Reagan in einer Hauptstadt Europas zu Verhandlungen über edn Teststopp- Abkommen zu treffen, ist von breiten Kreisen der britischen Öffentlichkeit begrüßt worden. Labourführer Neil Kinnock erfluchte das britische Kabinett, die sowjetischen Initiativen positiv zu beantworten ...

  • Nikaragua für neutrale Zone in Mittelamerika

    Managua (ADN). Der nikaraguanische Präsident Daniel Ortega hat sich in einem am Sonntag von der US-amerikanischen Fernsehgesellschaft CBS ausgestrahlten Interview für eine neutrale Zone in Mittelamerika, frei von ausländischer Militärpräsenz, ausgesprochen. Er bekräftigte damit eine von den Contadora- Staaten bereits vor einiger Zeit unterbreitete Empfehlung ...

  • Die Wahlkommissionen nahmen ihre Tätigkeit auf

    4000 Bürger aller Klassen und Schichten wirken mit

    Berlin (ADN). In Vorbereitung der Wahlen zur Volkskammer, zur Stadtverordnetenversammlung von Berlin und zu den Bezirkstagen am 8. Juni 1986 haben bis zum Montag alle Wahlkommissionen ihre Arbeit aufgenommen. Nach den 15 Bezirkswahlkommissionen berieten auch die 253 Wahlkommissionen der Stadt- und Landkreise sowie Stadtbezirke ihre Aufgaben und beschlossen ihre Arbeitspläne ...

  • Wasser für Zehntausende Hektar Land in Vietnam

    Hanoi (ADN). Eines der größten Bewässerungsobjekte Vietnams nahm am Wochenende in der Küstenprovinz Quang Nam- Da Nang den vollständigen Betrieb auf. Die Anlage ermöglicht es, in der Trockenzeit 23 000 Hektar Anbaufläche für Reis und andere Kulturen stabil mit Wasser zu versorgen. Beim Bau des 50 Kilometer langen Hauptkanals und der insgesamt 427 Kilometer langen Nebenkanäle leistete die Bevölkerung über 18 Millionen freiwillige Arbeitsstunden ...

  • Jetzt 600 000 Seehunde im Kaspischen Meer

    Moskau (ADN). Auf 600 000 erhöhte sich die Zahl der Seehunde im Kaspischen Meer. Dies ergaben Zählungen im nördlichen Teil des größten Binnengewässers der Erde, wo die Tiere überwintern und Nachkommenschaft zur Welt bringen. Den Sommer verbringen die meisten der Meeressäuger im tiefen Südteil des Kaspi ...

  • Sturm, Regen, Hagel als Sommerboten für Kuba

    Havanna (ADN). Stürme mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Kilometer pro Stunde, Regengüsse und Hagelschlag kündigten am Wochenende in der mittelkubanischen Provinz Camagüey den nahenden Tropensommer an. Die Hagelkörner erreichten einen Durchmesser bis zu vier Zentimetern. Daressalam (ND). Bei schweren Überschwemmungen nach tagelangen Wolkenbrüchen wurden am Wochenende im tansanischen Ifakara-Distrikt westlich der Hauptstadt Daressalam über 500 Häuser völlig zerstört ...

  • Festung der Samurai wurde nachgeslalfef

    Tokio (ADN). Ein originalgetreuer Nachbau einer ländlichen Samurai-Festung aus der frühen Edozeit (1603-1868) hat in Iwakimachi im Norden der japanischen Hauptinsel Honshu seine Tore geöffnet. Hinter einem Holzwall sind ein Samurai- Wohnhaus, das Haus eines Schmieds und zwei Hütten von weiteren Festungsbewohnern zu sehen ...

  • Forscher in der BRD lehnen die Mitarbeit an SDI ab

    164 Beschäftigte des Philips-Forschungslabors an Bonn

    Hamburg (ADN). 164 Beschäftigte des Philips-Forschungslabors in Hamburg haben in einem Brief an die BRD-Regierung mitgeteilt, daß sie jegliche Mitarbeit am SDI-Projekt ablehnen. Wie schon mehrere tausend Mitarbeiter anderer Großforschungsunternehmen der BRD, so des Max-Planck-Instituts in Garching, von Siemens-München öder Desy- Hamburg, warnen sie vor den Folgen des USA-Weltraumrüstungsprojekts ...

  • Völker fordern Beendigung der Nuklearversuche

    Athen. Der griechische Ministerpräsident Andreas Papandreou hat die neuerliche Initiative Michail Gorbatschows für einen Stopp aller Kernwaffentests nachdrücklich unterstützt. In einer Rede in Larissa ersuchte der Regierungschef USA-Präsident Ronald Reagan, dieser Forderung zuzustimmen, die er als Forderung der Völker bezeichnete ...

  • Schwimmbagger aus Rostock für Hafen in Fernost

    Moskau (ADN). Nach einer halben Weltumrundung hat der in Rostock für die Sowjetunion gebaute Schwimmbagger „Ljuty" das Japanische Meer erreicht. Sein künftiges Einsatzgebiet sind die Häfen und Schiffahrtswege an der sowjetischen Fernostküste. Bei der schwierigen Passage durch drei Ozeane wurde der Bagger von einem Rettungsschiff begleitet ...

  • Flugzeugabsturz in Mexiko

    Mexiko-Stadt. Eine Boeing 727 der Fluggesellschaft „Mexicana de Aviacion" mit 167 Menschen an Bord stürzte bei der Ortschaft Maravatio, 160 Kilometer westlich von Mexiko-Stadt, ab. Über die Zahl der Opfer lagen noch keine Angaben vor.

  • Kur* berichtet \

    Mord an Palästinenser

    Nablus. Israelische Truppen erschossen am Montag im palästinensischen Flüchtlingslager El Bureij im okkupierten Gaza- Streifen einen Jugendlichen. Das ist der vierte Besatzermord innerhalb eines halben Jahres in diesem Gebiet.

  • Älteste Glashütte Ungarns?

    Budapest. Eine Glashütte aus dem 12. Jahrhundert legten Archäologen in der mittelungarischen Stadt Pasztö frei. Bisher meinten sie, die Glasproduktion habe in Ungarn erst im 14. Jahrhundert begonnen.

  • Rede Michail Gorbatschows international stark beachtet

    Sowjetische Forderung nach sofortigem Nuklearteststopp unterstützt Politiker werten die Initiative als Ausdruck des Abrüstungswillens SPD-Sprecher: Vorschlag der UdSSR annehmen

    Berlin (ADN/ND). Die Rede des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, im sowjetischen Fernsehen bat in aller Welt ein großes Echo gefunden.

  • San-Francisco-Bucht bebte

    Washington. Ein mittleres Erdbeben erschütterte am Montag die Bucht von San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Es gab keine Opfer oder Zerstörungen.

Seite 2
  • 107000 neue Mitstreiter

    107 000 der aktivsten Mitglieder der Freien Deutschen Jugend wurden im Ernst-Thälmann-Aufgebot vor dem XI. Parteitag Kandidaten der SED. Das teilte der Zentralrat der FDJ in einem Brief an Erich Honecker mit. Die Aufnahme der jungen Mitstreiter durch die Grundorganisationen, so erklärte der Generalsekretär, der seiner- großen Freude über diese Mitteilung Ausdruck verlieh; spiegele erneut eindrucksvoll das feste Vertrauen und die unzerstörbare Einheit wider, die Partei und FDJ verbinden ...

  • Weitere Kliniken und Ambulatorien

    Zahl der Ärzte hat sich erhöht / Mehr Sprechstunden am Abend und an Sonnabenden

    Bei der medizinischen, Betreuung der Werktätigen und ihrer Familien wurden in den zurückliegenden Jahren weitere Fortschritte erreicht, vor allem in Großstädten und Industriegebieten. Seit 1981 hat beispielsweise eine Reihe leistungsfähiger Einrichtungen des Gesundheitswesens die Arbeit aufgenommen. ...

  • Gruß des ZK für Genossen Prof Dr. h.c. Johannes Hörnig

    Gratulation zum 65. Geburtstag

    Lieber Genosse Johannes Hörnig I Anläßlich Deines 65. Geburtstages übermittle ich Dir im Namen des Zentralkomitees der Sozialtetischen Einheitspartei Deutschlands die herzlichsten Glückwünsche. Seit vier Jahrzehnten ist Dein U- -beh und Wirken mit1 dem Kampf der Arbeiterklasse für frieden und Sozialismus verbunden ...

  • Unser Fernwärmenetz wächst jährlich um 30 Kilometer

    Rostock-Dierkow per Düker unter der Warnow versorgt

    Berlin (ADN). Das Fernwärmenetz der DDR wächst jährlich um rund 30 Kilometer. Es wird durch die Spezialisten des Berliner Kombinates Verbundnetze Energie verlegt, das für den Bau von Wärmeversorgungsanlagen einer Kapazität von über 40 Gigakalorien Generalauftragnehmer ist. Im vergangenen Planjahrfünft entstanden unter Regie des Kombinatsbetriebes Wärmeanlagenbau „Deutsch-Sowjetische Freundschaft" Berlin Heizwerke mit einer Stundenleistung von rund 1850 Tonnen Dampf ...

  • Potsdams Bauleute überboten Ziel der ersten drei Monate

    Haus für Veteranen in Jüterboger Innenstadt fertiggestellt

    Von unseren B«zirkskorrespond*nten Potsdam. Ein Fünfgeschosser mit 30 Einzimmerwohnungen wurde am Montag in der Innenstadt von Jüterbog fertiggestellt. Damit haben die Bauarbeiter des Kreisbaubetriebes ihre Verpflichtung zum XI. Parteitag der SED termingerecht erfüllt. Zu jeder Wohnung gehören Küche, Innentoilette und Dusche ...

  • Unterredung mit dem Handelsminister Kampucheas

    Ökonomische Zusammenarbeit DDR—VRK wird vertieft ,

    Berlin (ADN). Zu einer, freundschaftlichen Unterredung empfing der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft, Dr. Hans Reichelt, am Montag in Berlin den Minister für Binnen- und Außenhandel der Volksrepublik Kampuchea, Chan Phin. Die Gesprächspartner begrüßten ( die vom XXVII ...

  • 1,3 Millionen Briefe pro Tag maschinell sortiert

    Berlin (ADN). Täglich werden rund 1,3 Millionen Briefsendungen bei der Deutschen Post maschinell nach Postleitzahlen sortiert. In den elf Briefverteilerämtern, die jetzt ausnahmslos mit modernen Briefverteilmaschinen aus der eigenen Rationalisierungsmittelproduktion ausgestattet sind, arbeiten zumeist Frauen ...

  • 125. Elektrolokomotive einer neuen Baureihe ausgeliefert

    Hennigsdorf: Endmontage auf zweieinhalb Tage verkürzt

    Hennifsdorf (ND). Die 125. E-Lok der jüngsten Baureihe 243 hat am Montag die Lokomotivbau-Elektrotechnischen-Werke „Hans Beimler" verlassen. Damit erfüllten die Hennigsdorfer termingetreu eine im Wettbewerb zum XI. Parteitag übernommene Verpflichtung. Vor 18 Monaten begann die Serienproduktion der 243er als Aufgabe im Zentralen Jugendobjekt „Streckenelektrifizierung der Reichsbahn" ...

  • Koordinierungsvertrag Akademie-Kombinat ZIM

    Berlin (ADN). Ein Koordinierungsvertrag über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der Akademie der Wissenschaften der DDR und dem VEB Kombinat Zentraler Industrieanlagenbau der Metallurgie wurde am Montag in Berlin unterzeichnet. Er regelt die Forschungskooperation beider Partner auf dem Gebiet der Industrierobotertechnik bis zum Jahre 1990 ...

  • Halles GST-Sportler mit vorbildlichen Leistungen

    Berlin (ADN). Die Bezirksorganisationen' der Gesellschaft für Sport und Technik bilanzleren gegenwärtig in erweiterten Sekretariatssitzungen ihre Ergebnisse in der „GST-Initiative XI. Parteitag der SED". Auf einer Veranstaltung des GST-Bezirksvorstandes Halle berichteten am Montag die Vorsitzenden der 31 \ Kreisvorstände in Anwesenheit ' von Vertretern der örtlichen Partei- und Staatsorgane über vorbildliche Leistungen ...

  • Stapellauf für Kühlschiff auf Wismarer Werft

    Wismar (ADN). Ein Kühl- und Transportschiff der bewährten „Kristall II"-Serie ließen die Arbeiter der Mathias-Thesen-Werft am Montag zu Wasser. Während der Schiffstaufe erhielt das rund 152 Meter lange Schiff den Namen „Kolskij Zaliv". Es ist für die Reederei in Murmansk bestimmt. Bei einer Tragfähigkeit ...

  • Bagger auf dem Wege zu Tagebauaufschluß

    Delitzsch (ADN). Für einen neu entwickelten schwenkbaren TAKRAF-Eimerkettenbagger auf Raupen mit elektronischer Steuerung begann am Montag der Marsch vom Montageplatz zum Tagebauaufschluß Breitenfeld. Das Gerät wird zur Abraumbewegung eingesetzt. Es wird dazu beitragen, daß in Breitenfeld noch im Parteitags jähr mit der Rohkohleförderung begonnen werden kann ...

  • Rationellerer Umschlag in den Häfen der DDR

    Rostock (ADN/ND). Die 7000 Hafenarbeiter der drei Seehandelsplätze an der DDR- Küste wollen im Parteitagsjahr die Umschlagsleistungen um 5,6 Prozent erhöhen. Für diese Leistungssteigerung nutzen sie rationelle ' Transporttechnologien wie den modernen Ro-Ro- und den Containerverkehr, die in den letzten Jahren eingeführt wurden ...

  • Sowjetische Ehrung für Hermann Axen

    UdSSR-Botschafter überreichte Orden der Völkerfreundschaft Berlin (ADN). Am ^ Montag nahm Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, aus den Händen des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der UdSSR in der DDR, Wjatscheslaw Kotschemassow, den Orden der Völkerfreundschaft entgegen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Arno Dänhardt Herzlichste Glückwünsche zum 95. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Arno Dänhardt in Leipzig. In der Grußadresse heißt es: »Du kannst auf ein Leben voller Arbeit und Kampf für die gerechte Sache der Arbeiterklasse zurückblicken. Seit frühester Jugend nahmst Du aktiv an den Kämpfen gegen imperialistische Ausbeutung und Unterdrückung teil ...

  • 50 Forschungsverfrage mit Auslandspartnern

    Mersebur* (ADN). Mehr als 50 Verträge über Forschungskooperation bestehen zwischen der Technischen Hochschule „Carl Schorlemmer" Leuna-Merseburg und Partnereinrichtungen in Bulgarien, der CSSR, Rumänien, der Sowjetunion und Ungarn. In Gemeinschaftsarbeit mit dem Leningrader Technologischen Institut „Lensowjet" entstanden beispielsweise eine Monografie über Forschungen zur Zuverlässigkeit von Chemieanlagen sowie das Lehrbuch der Fotochemie ...

  • Französische Gäste zu Sfudienbesuch in der DDR

    Halle (ND-Korr.). 100 französische Pädagogen nehmen auf Einladung der Liga für Völkerfreundschaft an einem einwöchigen Symposium im Bezirk Halle teil. Die Gäste aus den Departements Du Rhone und Du Nord — Partnergebieten des Chemiebezirkes — machen sich in Schulen, Kindergärten und außerschulischen Einrichtungen mit dem Bildungswesen der DDR bekannt, informieren sich über Fragen der Berufswahl und der Berufsausbildung ...

  • Rede Gorbatschows international beachtet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Plänen einen Riegel vorschieben. „Dde Amerikaner wären wirklich klüger, wenn sie die Sache etwas ernster nehmen würden." Die „Times" und andere Zeitungen weisen die USA-Einwände gegen ein Teststopp-Abkommen — so Kontrollfragen und ein angeblicher amerikanischer Nachholebedarf bei Tests — als unbegründet zurück ...

  • Ausbau der Beziehungen mit Kampuchea erörtert

    Berlin (ADN). Der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, empfing am Montag in Berlin den Minister für Binnen- und Außenhandel der Volksrepublik Kampuchea, Chan Phin, zu einem freundschaftlichen Gespräch über den Stand der Wirtschafits- und Handelsbeziehungen. i Chan Phin weilt an der Spitze einer kampucheanischen Regierungsdelegation zu Beratungen über Möglichkeiten der weiteren Vertiefung des Außenhandels in der DDR ...

  • PraxisnaheWeiterbildung an Jenaer Universität

    Jena (ADN). Bisher 113 Projekte umfaßt das Weiterbildungsangebot der Jenaer Friedrich- Schiller-Universität für dieses Jahr. Schwerpunkt sind Themen, die der umfassenden Intensivierung und dem wissenschaftlichtechnischen Fortschritt in den Kombinaten und Betrieben gelten. Allein 15 solcher Veranstaltungen widmen sich der CAD/ CAM-Technologie und der Informatik ...

  • Rotkreuzpräsident der DDR besuchte Nikaragua

    Managua (ADN). Eine Delegation des Deutschen Roten Kreuzes der DDR unter Leitung von Präsident Prof. Dr. Siegfried Akkermann hat auf Einladung des Präsidenten des nikaraguanischen Roten Kreuzes, Dr. Ramirez Morales, dem mittelamerikanischen Land einen Besuch abgestattet. Im Abschlußgespräch am Montag würdigte der stellvertretende Gesundheitsminister Rigoberto Sampson die vielfältige solidarische Unterstützung der DDR ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitsdikowski, Otto Lud, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Vorschlag zielt auf Entspannung

    Rom. Die einflußreiche römische Zeitung „La Repubblica" hat die Initiative Michail Gorbatschows für einen weiteren Verzicht auf nukleare Explosionen begrüßt. In einer angespannten Situation, wie sie sich in den letzten Wochen gezeigt habe, präsentiere die Sowjetunion damit erneut einen Vorschlag, der- dem Charakter nach auf Entspannung abziele ...

  • Glückwunsche zum Amtsantritt in San Marino

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Brich Honecker, übermittelte den Kapitänregenten der Republik San Marino, Ariosto Maiani und Marino Venturini, anläßlich ihres Amtsantritts ein Glückwunschtelegramm.

Seite 3
  • EDV-Projekt« mit Spitzenniveau in die Praxis eingeführt

    Die 37 Aufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik Wurden als Spitzenleistungen in hoher Qualität erfüllt. Zwölf Staatsplanthemen wurden vorfristig produktionswirksam. Die geplanten Bearbeitungsfristen für die Aufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik wurden um durchschnittlich einen Monat verkürzt ...

  • Produktionsbasis für die Mikroelektronik erweitert

    Mehr Silixiumscheiben aus Freiberg für Bauelementehersteller

    1,5 Tage Planvorsprung in der industriellen Warenproduktion verzeichnet der VEB Spurenmetalle Freiberg gegenwärtig im Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED. Das wurde auf dem Meeting in dem Betrieb mitgeteilt, der in der DDR Alleinhersteller von Siliziumscheiben für die Mikro- und Leistungselektronik ist ...

  • Gewachsenes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten

    Noch eine Erfahrung, die wir gleich bei unserem ersten Forschungsobjekt gemacht haben: Beste Ergebnisse werden dort erreicht, wo man, nicht nur fachlich qualifiziert arbeitet, sondern auch politische Zusammenhänge klar erkennt. Und dazu ist gesellschaftliches Engagement im weitesten Sinne unabdingbar ...

  • Produktivität der Arbeit seit 1981 nahezu verdoppelt

    Mit diesen im Jahre 1985 erreichten Ergebnissen haben wir auch die Ziele des Fünfjahrplanes 1981 bis 1985 überboten. Wir erreichten — bei der Nettoproduktion eine Steigerung auf 191,7 Prozent, — bei der Arbeitsproduktivität auf Basis Nettoproduktion eine Steigerung auf 198,3 Prozent, — bei der Warenproduktion ...

  • Aufgaben aus Pflichtenheft wurden fristgemäß erfüllt

    Es hatte damals damit begonnen, daß wir die Aufgabe erhielten, Regeleinrichtungen — mit Mikrorechnern ausgestattet — zur Automatisierung; speziell von Kraftwerksanlagen zu entwikkeln und in die Produktion überzuleiten. Der Nutzen dieses Reglers ist beträchtlich: über eine Million Mark pro damit ausgerüstetem Kraftwerksblock, Einsparungen an Material, Investitionen, Arbeltszeit ...

  • Im Dialog mit dem Computer Kohlelagerstätten erkundet

    Zeitgewinn von vier bis sechs Monaten bei jedem Objekt

    Spremberc (ADN). Der erste computergestützte Arbeitsplatz für Geologen der Braunkohlenindustrie der DDR ist in der vergangenen Woche im VEB Braunkohlenbohrungen und Schachtbau Welzow übergeben worden. Auf der Basis .eines sowjetischen Rechnersystems mit spezieller Zusatztechnik kann damit bei der Erkundung von Lagerstätten ein Zeitgewinn von vier bis sechs Monaten je Objekt erzielt werden ...

  • Rechner Programme mit hohem Effektivitätsgewinn

    1986 weitere 33 CAD/CAM-Lösungen mit Industrie- und Baubetrieben

    In einem Brief an den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, informiert das Kombinat Datenverarbeitung Berlin, wie die 13 000 Werktätigen, mit den '2800 Kommunisten an ihrer Spitze, den Kampf um die Planerfüllung 1985 geführt haben und welche Ziele sie sich für den Wettbewerb 1986 stellen ...

  • Ferttgungszentrtim für Leiterplatten entsteht in Rostock

    Wir werden die Leistungen unseres Kombinates zur Erarbeitung und Bereitstellung mehrfach nutzbarer Querschnittssoftware kurzfristig erhöhen. Es ist unser Ziel, 1986 gemeinsam mit Kombinaten des Bezirkes Rostock und dem Rat des Bezirkes Rostock die Voraussetzungen zu schaffen, um im Rationalisierungsmittelbau des VEB Datenverarbeitungszentrum Rostock ein Kleinfertigungszentrum für durchkontaktierte mehrlagige Leiterplatten zu schaffen ...

  • Gut betreut, wenn die Eltern zur Arbeit sind

    An den neuen Weg zu Kindergarten und -krippe haben sich die Jüngsten aus der Gemeinde Röpsen im Kreis Gera längst gewöhnt. Ihre Eltern rechnen den Neubau mit seinen 54 Plätzen zu den wichtigsten kommunalen Errungenschaften des 680 Einwohner zählenden Ortes in den zurückliegenden fünf Jahren. Die'Einrichtung der Tagesstätte wurde von zahlreichen »Mach mit!"-Helfern, von der LPG Pflanzenproduktion ...

  • Junge Forscher knacken härteste Nüsse aus Wissenschaft und Technik

    1981 begann ich nach dem Studium an der Technischen Hochschule Ilmenau im jetzigen Zentrum für Forschung und Technologie des Kombinates Elektro- Apparate-Werke Berlin als Entwicklungsingenieur zu arbeiten. Hätte mir damals jemand prophezeit, in vier Jahren bist du Themenleiter einer, wichtigen Aufgabe aus dem Plan Wissenschaft und Technik — ich hätte es nicht geglaubt ...

  • Das Kollektiv steht für rasche Musterfertigung ein

    Das erfordert ein hohes Maß an Konzentration der Kräfte und an Einsatzbereitschaft der Beteiligten. Althergebrachte Strukturen und Wege sind zu überwinden. Fast parallel wird entwikkelt, getestet und zugleich produziert. Entscheidend bleiben gute Ergebnisse in kürzester Zeit. Nur damit kann man international das Niveau mitbestimmen ...

Seite 4
  • En conjunto — gemeinsam auf der Bühne, im Disput

    Theaterschaffende Lateinamerikas berieten in Rostock

    Am Vorabend des Welttheatertages wurde vergangene Woche im Volkstheater. Rostock das IV. Internationale Seminar für Theaterschaffende aus Ländern Lateinamerikas mit der künstlerischen 'Manifestation aller Beteiligten für antiimperialistische Solidarität „En conjunto — gemeinsam" beendet. Wir sprachen mit der Leiterin der Arbeitsgruppe DDR-Literatur am Volkstheater Rostock, Eva Zapff, die dieses Seminar betreute ...

  • Blick in eine weite poetische Welt

    „Glas und Spiegel", ein schöner Band mit Nachdichtungen Hedda Zinners Von Dr. Ingrid Schäfer

    Verlag und Herausgeber haben Hedda Zinner zu ihrem Achtzigsten, den sie im vergangenen Jahr beging, auf besondere Weise Reverenz erwiesen. Sie erinnern an eine weniger beachtete Seite im Schaffen der Schriftstellerin und damit an das Wirken antifaschistischer deutscher Künstler im Exil. Der Band „Glas ...

  • Humanistische Ideale, in neuen Bewährungen

    Kupfer schaute genau in die Texte und Noten. Mit untrüglichem Sinn für die historischen Umstände bei der Entstehung des Werks (was wäre die Humanitas der „Zauberflöte" von 1791 ohne die große Revolution in Krankreich von 1789?) befragt er das Werk nach seinem Sinn fürs Heute. Das Spiel legte er denn ...

  • Schöne Rolle für einen unserer großen Darsteller

    Erwin Geschonneck in „Ein Wigwam für die Störche" Von Peter Hoff

    Zu Beginn des Fernsehfilms „Ein Wigwam für die Störche" tragen Bewohner eines kleinen. Dorfes den Rentner Fritz Schmahl zu Grabe. In einer Rückblende wird aus den letzten Lebenstagen des Alten erzählt — wie er sich mit seinem kleinen Freund Till Jaspers dafür einsetzte, daß ein Storchenpaar im Dorf einen neuen Nistplatz erhält ...

  • Unterhaltsames und Spannendes in den Kinos

    Elf neue Filme im April Elf neue Filme kommen im April in die Kinos. In dem DEFA-Film „Blonder Tango" nach dem gleichnamigen Roman von Omar Saavedra Santis erzählt Regisseur Lothar Warneke vom Schicksal eines chilenischen Emigranten, der seit fünf Jahren in der DDR lebt. Die Hauptrolle spielt der chilenische Schauspieler Alejandro Quintana Contreras ...

  • Ernstes Spiel, aber auch komödiantischer Humor

    Sarastro gerät in Nöte. Die Prüflinge wachsen ihm und den Seinen über den Kopf. Die großen Ideale von Brüderlichkeit, Tugend und Standhaftigkeit müssen ihren Sinn neu finden in den Bewährungen des Lebens auf der Straße, in der Welt. Das ist ein Konzept, dem sich Mozarts Partitur voll aufschließt. Lediglich im Finale verliert es an szenischer Kraft, weil'der Schlußgesang vom Triumph der Stärke und Weisheit auf der Bühne durch allzu viele und hektische Detailaktionen um seine Wirkung gebracht wird ...

  • Eine Inszenierung, in der sich die Musik von Mozart voll erschließt

    „Die Zauberflöte" in Harry Kupfers Regie an der Komisehen Oper Von Hansjürgen Schaefer

    Mit der Neuinszenierung der „Zauberflöte" setzte Chefregisseur Harry Kupfer seinen Zyklus der Wiener Meisteropern Mozarts im Hause an der Behrenstraße nun — sehr erfolgreich, wie der Premierenerfolg bewies — fort. Der Abend wurde mit Spannung erwartet, denn gerade die' „Zauberflöte'' hat schließlich in der Geschichte der Berliner Komischen Oper ihren besonderen Rang ...

  • 12 DDR-Autoren lasen im Theater im Palast

    Berlin (ADN). Zur schon traditionellen Veranstaltung „Literatur im TüP" lasen am Montag 12 Schriftsteller der DDR im Theater im Palast Aus ihren Arbeiten, darunter aus jüngst erschienenen Büchern und aus Manuskripten trugen vor, von der Intendantin Vera Oelschlegel herzlich begrüßt, Peter Abraham, Helmut Baierl, Günter Görlich, Kerstin Hensel, Gerhard Holtz- Baumert, Hermann Kant, Uta Mauersberger, Günther Rücker, Gisela Steineckert, Hans Weber, Benito Wogatzki und Hedda Zinner ...

  • Erlebnisreiche Kulturbund-Tage in Magdeburg

    270 Veranstaltungen vorbereitet

    In der Bezirksorganisation Magdeburg des Kulturbundes der DDR finden derzeit „Tage des Kulturbundes" statt. Für die bereits zur Tradition gewordenen Tage — sie werden jedes Jahr im Frühling organisiert — haben die Mitglieder der Organisation bis zum 16. April vielseitige Veranstaltungen vorbereitet. Insgesamt sind in den 20 Kreisen des Bezirkes 270 Veranstaltungen vorgesehen ...

  • Verlagsbeziehungen DDR-Frankreich beraten

    Paris (ADN). Die Vertiefung der Beziehungen DDR—Frankreich im Verlagswesen war Gegenstand von Gesprächen, die der Stellvertreter des Ministers für Kultur der DDR Klaus Höpcke und der Vorsteher des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig und Direktor des Verlages Volk und Welt, Jürgen Grüner, mit leitenden Persönlichkeiten des französischen Verlagswesens während des gegenwärtig stattfindenden Pariser Buchsalons führten ...

  • Weimarer Kunsthalle mit Sonderschau wiedereröffnet

    Weimar (ND-Korr.). Seit dem vergangenen Wochenende ist die rekonstruierte Weimarer „Kunsthalle am Theaterplatz" wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Aus Anlaß der Wiedereröffnung wird die repräsentative Sonderausstellung „Neuerwerbungen der Kunstsammlungen zu Weimar seit 1960" gezeigt. Erstmals ...

  • Kostüm und Ausstattung rundeten das Ganze ab

    Übrigens: Mit stilgerechten Appoggiaturen (Verzierungen) wurde sparsam, aber überzeugend gearbeitet. Die Sprech-Leistungen waren insgesamt sehr passabel, auch dort, wo ausländischer Akzent unverkennbar blieb. Die phantasievollen Kostüme Eleonore Kleibers, das wuchtige, den Stil der Inszenierung genau treffende Bühnenbild Hans Schavernochs rundeten das Ganze ab ...

  • Proben zu Verdis „Otello" an der Semperoper

    Dresden (ADN). An der Semperoper begann Gastregisseur Detlef*Rogge aus Schwerin jetzt mit den Proben zu Verdis „Otello". Die Inszenierung, die in italienischer Sprache herauskommt, wird als Beitrag der Staatsoper zu den diesjährigen Dresdner Musikfestspielen Premiere haben. Die musikalische Leitung übernahm der Chefdirigent der Staatsoper und Staatskapelle, Hans Vonk ...

  • Pete Seeger Mitautor einer Geschichte der USA-Arbeiterbewegung

    Washington (ADN). Im New- Yorker Verlag „Simon & Schuster" ist jetzt das Buch „Carry it on!" („Ich führe es weiter") erschienen, an dem der Folksänger Pete Seeger mitarbeitete. Darin wird die Geschichte der amerikanischen Arbeiterbewegung an Hand von •Liedern, Anekdoten, Illustrationen und Fotos widergespiegelt ...

Seite 5
  • machtvolle Forderung nach einem Ende aller Nuklearwaffenversuche

    Zehntausende an Ruhr und Rhein traten für positive Antwort auf UdSSR-Initiativen ein Es berichten Korrespondenten des ND und des ADN

    Dortmund. Vor rund 25 000 Teilnehmern des Ostermarsches RuRr würdigte der frühere Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz, Julius Lehlbach, auf der Abschlußveranstaltung in Dortmund den konkreten Vorschlag der Sowjetunion, bis zum Jahre 2000 eine Welt ohne Atomwaffen zu schaffen, als Hoffnung für die Menschheit ...

  • UdSSR und Mogambique bauen Beziehungen aus

    Ansprachen von Gorbatschow und Machel im Kreml

    Moskau (ADN). Den Beitrag Mocambiques zum Zusammenwirken der national befreiten Länder mit den sozialistischen Staaten' würdigte am Montagabend der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, in seinem Toast bei einem Essen zu Ehren von Samora Moises Machel, Präsident der Frelimo-Partei und der Volksrepublik, im Moskauer Kremlpalast ...

  • Nicht „Spur", sondern Finte

    Der zweite Papstattentäterprozeß im römischen Foro Italico ist zu Ende. Die drei willkürlich hineingezogenen bulgarischen Angeklagten mußten freigesprochen werden. Dieser Ausgang hat das Platzen einer groben antikommunistischen Provokation nun auch gerichtsnotorisch gemacht. Die von Imperialistischen ...

  • „Sternenkriegs"-Plan wird den Sozialabbau verschärfen

    In Frankfurt (Main) und Hannover: SDI verhindern

    Frankfurt (Main). Der stellvertretende Vorsitzende der IG- Druck und Papier, Detlef Hensche, bezeichnete es angesichts der jüngsten sowjetischen Vorschläge zur schrittweisen Beseitigung aller Nuklearwaffen als unverantwortlich, daß sich die BRD am USA-Weltraumrüstungsprojekt SDI beteiligt. Professor Dr ...

  • Statt Rüstungsmilliarden Mittel für Arbeitspläne

    Auf Meetings Stationierung von Cruise-Raketen verurteilt

    Stuttgart. Im Namen der gewerkschaftlich organisierten Arbeiter des Bundeslandes Baden- Württemberg erklärte der Landesvorsitzende der IG Druck und Papier, Werner Pfennig, in Stuttgart, die Riesensummen, die allein in diesem Jahr für die Rüstung in der Bundesrepublik ausgegeben würden, fehlten zur wirkungsvollen Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit ...

  • Teststopp erster Abriistungsschritt

    Großkundgebung in Wackersdorf Manchen. Rund hunderttausend Menschen nahmen an der gemeinsamen Abschlußkundgebung der bayerischen Ostermärsche bei Wackersdorf teil. Das Bild der riesigen Menschenmenge wurde bestimmt von Tausenden Transparenten und Fahnen. Mit ihren Losungen forderten Gewerkschafter, Sozialdemokraten, ...

  • Belgische Christen begannen einwöchigen Friedensmarsch

    Protest gegen Stationierung von US-Flügelraketen

    Brüssel (ADN). Ein einwöchiger Sternmarsch belgischer Christen für den Frieden hat am Montag in vier Städten Flanderns sowie in dem jenseits der niederländischen Grenze gelegenen Woensdrecht begonnen. Auf diesem Stützpunkt im Süden der Niederlande sollen ab 1988 amerikanische nukleare Flügelraketen stationiert werden ...

  • Transportflugzeug in Mocambique abgestürzt

    Maputo (ADN). Beim Absturz eines Transportflugzeuges der Luftstreitkräfte Mocambiques vom Typ AN 26 kamen am Sonntag im Norden der Volksrepublik 44 Menschen ums Leben, fünf wurden verletzt. Wie die mocambiquanische Nachrichtenagentur AIM unter Berufung auf ein Kommunique des Verteidigungsministeriums berichtete, ereignete sich das Unglück kurz nach dem Start der Maschine vom Flughafen Pemba in der Nordprovinz Cabo Delgado ...

  • Mosaik

    Energiebrücke Sibirien-Fernost Moskau. Der Bau einer Hochspannungsleitung von 220 Kilovolt, die die Energiesysteme Sibiriens und des Fernen Ostens der Sowjetunion verbinden wird, begann in den Gebieten Tschita und Amur. Londoner Palast brannte London. Im Hampton-Court-Palast am. Londoner Themse-Ufer brach am' Montag ein Feuer aus ...

  • Länder Afrikas bereiten UNO-Sondertagung vor

    Addis Abeba (ADN). Die gemeinsame Position der afrikanischen Staaten auf dar bevorstehenden UNO3Söndertagung zur ökonomischen Situation auf dem Kontinent steht im Mittelpunkt einer außerordentlichen Ministerratstagung der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba ...

  • Um Beiruter Palästinenserlager entbrannten erneut heftige Kämpfe

    Schwerste Auseinandersetzungen seit sechs Monaten

    Beirut (ADN). Um die Palästinenserlager Sabra und Chatila in Beirut entbrannten am Montag erneut heftige Gefechte. Die von Radio Beirut als die schwersten seit sechs Monaten bezeichneten Auseinandersetzungen zwischen Milizen der libanesischen Amal- Bewegung und Palästinensern forderten seit Sonntag zehn Todesopfer ...

  • Verhaftungen in südkoreanischer Stadt

    Söul (ADN). Südkoreanische Polizei nahm am Montag in der Stadt Kwangdshu etwa 70 Jugendliche fest, die sich an den Protesten gegen das Tschon-Tuhwan-Regime beteiligten. Rund 100 000 Südkoreaner hatten am Wochenende in Kwangdshu auf einer Protestdemonstration die Änderung der Verfassung und direkte Präsidentenwahlen gefordert ...

  • Chinesisch-sowjetische Konsultationen in Peking

    Peking • (ADN). Chinesischsowjetische Konsultationen zu Fragen der Tagesordnung der UNO-Vollversammlung haben im Außenministerium der Volksrepublik China stattgefunden. Die Gespräche leitete von chinesischer Seite der Abteilungsleiter im Außenministerium der VR China Li Daoyu und von sowjetischer Seite das Mitglied des Kollegiums des Außenminister riums der UdSSR Igor Rogatschow ...

  • USA rüsten Banden mit Raketen vom Typ,Stinger'aus

    Washington (ADN). Die USA haben damit begonnen, die gegen die Demokratische Republik Afghanistan und die Volksrepublik Angola operierenden konterrevolutionären Banden mit modernen Fliegerabwehrraketen auszurüsten. Darüber berichtete die „Washington Post" unter Berufung auf informierte Kreise in der USA-Hauptstadt ...

  • Pentagon-General inspizierte Grenze zu Nikaragua

    Tegucigalpa (ADN). Der Oberbefehlshaber des in der Panamakanalzone stationierten „Southern Command" der USA-Streitkräfte, General John Galvin, dem alle Einsatzverbände dieser Region unterstellt sind, inspizierte in der vergangenen Woche das honduranische Grenzgebiet zu Nikaragua. Das wurde jetzt in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa bekannt ...

  • Was sonst noch passierte

    Auf ein alljährlich mit Spannung erwartetes Spektakel werden die Einwohner des Sultanats Broman wohl in diesem Jahr verzichten müssen. Unbekannte drangen in die Gärten des Sultanspalastes ein und raubten das Wahrzeichen der Pazifik-Insel, eine in langwieriger Züchtung gewonnene Pflanze aus der Familie der Bromeliazeen ...

  • 12000 demonstrierten in Westberlin für Abrüstung

    Westberlin (ADN). Mehr als 12 000 Westberliner beteiligten sich am Montag am Ostertmarsch 1986 in Westberlin. In dem kilometerlangen Zug durch die Westberliner Innenstadt wurden Transparente und Plakate mit Forderungen getragen wie „Für Atomteststopp — stoppt Reagans SDI", „Atomwaffenteststopp auch für USA" und „Keine Militarisierung des Weltraums" ...

  • Basel: Sternmarsch im Dreilandereck

    Basel (ADN). Mehrere tausend Rüstungsgegner aus der Schweiz, Frankreich und der BRD setzten sich am Montag mit einem Sternmarsch im Dreiländereck für Frieden und Abrüstung ein. Weithin sichtbar auf Spruchbändern und Transparenten forderten sie die Beseitigung aller Kernwaffen bis zum Jahre 2000, den sofortigen Stoppe aller Kernwaffenversuche und des Weltraumrüstungsprojekts SDI ...

  • Kubaner erhielt Spenderherx

    Havanna. Ein Spenderherz wurde in Kuba einem 15jährigen Jungen implantiert. Nach Angaben der Arzte ist sein Zustand zufriedenstellend. 27 Verkehrsopfer in Brasilien Brasilia. Bei zwei schweren Verkehrsunfällen kamen in Brasilien am Wochenende 27 Menschen ums Leben, Schweinemast für Singapur Singapur ...

  • Syrien für gerechte Lösung im Nahen Osten

    Damaskus (ADN). Syrien werde weiterhin konsequent für eine gerechte Lösung des Nahostkonflikts wirken, bekräftigte Präsident Hafez al-Assad am Montag in Damaskus. Bei einem Treffen mit dem Generalsekretär der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität, Nouri Abdul Razzaq, erklärte der syrische ...

  • Delhi unterstützt die Kräfte der Vernunft

    Delhi (ADN). Indien betrachtet Frieden und Abrüstung, vor allem auf nuklearem Gebiet, als Voraussetzung für eine Gesundung der internationalen Lage. Das bekräftigte am Montag in Delhi Außenminister Bali Ram Bhagat gegenüber seinem britischen Amtskollegen Sir Geoffrey Howe, der am selben Tag zu einem Besuch eingetroffen war ...

  • MPLA-Parfei berät mit Organisationen Angolas

    Luanda (ADN). Ein Treffen leitender Organe der MPLA- Partei der Arbeit mit führenden Vertretern gesellschaftlicher Organisationen begann am Montag in Luanda. Im Mittelpunkt der Beratungen steht die weitere Durchsetzung der führenden Rolle der Partei in der angolanischen Gesellschaft. Wie MPLA- Präsident Jose Eduardo dos Santos bei der Eröffnung betonte, komme es für die Parteiorganisationen auf allen Ebenen in nächster Zeit vor allem darauf an, die Verbindungen zu den Massen weiter zur stärken ...

  • Staatspräsident Israels empfing Führer der KP

    Tel Aviv (ADN). Der israelische Staatspräsident Chaim Herzog, hat in seiner Residenz den Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Israels, Meir Vilner, empfangen. Auf einer anschließenden Pressekonferenz erklärte Vilner, er fordere die israelische Regierung auf, die Einberufung einer internationalen Nahostkonferenz unter der Schirmherrschaft der UNO zu unterstützen ...

  • Belgien: Profest gegen US-Hilfe für Confras

    Brüssel (ADN). Belgisch» nichtstaatliche Organisationen, die sich an Hilfsprojekten in Nikaragua beteiligen, ■ haben gegen die geplante Erweiterung der USA-Hilfe für die gegen Nikaragua kämpfenden konterrevolutionären Banden protestiert. Nachdrücklich iverurteilten die 13 flämischen Hilfsorganisationen die „aggressive Interventionspolitik der USA gegen Nikaragua" ...

  • Treffen des AMC mit Studenten Südafrikas

    ' Bei der Begegnung standen die gegenwärtige politische Situation im Apartheidstaat und Fragen der Zukunft des Landes im Mittelpunkt teilte ANC-Sprecher Tom Sebina mit .Die Befreiungsbewegung unterstreiche damit ihre Bereitschaft, mit allen Kreisen und politischen Kräften Südafrikas zu sprechen,• die -an der Beseitigung des Systems der Rassentrennung interessiert sind ...

  • Flämische SP drängt auf Untersuchung über Armut

    Brüssel (ADN). Die Einsetzung einer Parlamentskommission zur Untersuchung der zunehmenden Armut in Belgien hat die flämische Sozialistische Partei gefordert. Nach Schätzungen privater karitativer Organisationen leben zwischen 600 000 und 1,5 Millionen der knapp zehn Millionen Belgier unter der Armutsgrenze ...

Seite 6
  • VR China stellt die Weichen für die Zukunft

    Nationaler Volkskongreß berät über neuen Fünfjahrplan

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Peking Der Nationale Volkskongreß der Volksrepublik China hat während der ersten Woche seiner Beratungen Dokumente diskutiert, die die Weichen für die wirtschaftliche, politische und soziale Entwicklung des bevölkerungsreichsten Landes der Erde in den kommenden fünf Jahren stellen ...

  • Massenaktionen zum #Tag des Bodens7 in besetzten Gebieten

    Araber demonstrierten gegen Israels Annexionskurs

    Korrespondenz aus dem Westjordanland ; Mit machtvollen Aktionen protestierten Zehntausende Bewohner im Westjordanland, im Gazastreifen und auf den Golan-Höhen am Sonntag gegen die aggressive Expansions- und Landraubpolitik Israels in den besetzten arabischen Gebieten. Aus Anlaß des „Tages des Bodens", der seit zehn Jahren am 30 ...

  • Assuan und Heluan—Symbole enger Wirtschaf tskooperation

    Ägyptens Beziehungen zur UdSSR sollen ausgebaut werden

    Von unserem Nahost-Korrespondenten Andreas Fleischer Die Beziehungen zwischen Ägypten und der UdSSR werden gegenwärtig durch rege Aktivitäten gekennzeichnet. Am Dienstag vergangener Woche beendete eine Delegation unter Leitung von Pawel Gilaschwili, stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, ihren achttägigen Aufenthalt im Nilland ...

  • Nichtpaktgebundene fordern Verbot von Kernwaffentests

    Außenministertreffen in Delhi vor dem Gipfel von Harare

    Von ADN-Korrespondent Klaus-Dieter Pflaum Im Vigyan Bhavan, dem Kongreßzentrum von Delhi, laufen derzeit die Vorbereitungen für eine Außenministerkonferenz der nichtpaktgebundenen Staaten. Dieses Treffen vom 16. bis 19. April ist deshalb von großer Bedeutung, weil es die letzte Etappe auf dem Wege zum achten Gipfel Ende August in Harare einleitet ...

  • Start um acht Monate vorverlegt

    „Wollen wir vorankommen, dürfen wir uns nicht in bequemen, aber ausgetretenen Pfaden bewegen", sagte Cezar Ebel, Haupttechnologe in den Warschauer Glühlampenwerken „Rosa Luxemburg". „Was wir brauchen, sind neue technische Lösungen, im Prinzjp völlig neue Generationen von Beleuchtungsquellen." Das Programm ...

  • Lebensretter in Frankreichs Alpen

    Mutige Eliteeinheit am Fuße von Europas höchstem Gipfel - dem Mont Blanc

    Von unserem Pariser Korrespondenten Reiner Oschmann Ob die Männer vom P. G. H. M. in der Bevölkerung bekannt seien, fragte ich die Verkäuferin in einem Buchigeschäft von Chamonix, der französischen Metropole des Alpinismus. „UncT ob, sie sind populär wie kaum jemand hier, weil man ihren Mut und ihr Können kennt ...

  • Palme-Kommission wird ihre Arbeit fortsetzen

    Die „Unabhängige Internationale Kommission für Abrüstung und Sicherheit", auch Palme-Kommission genannt, die auf Initiative des ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten im Herbst 1980 ins Leben gerufen worden war und 1981 ihre Tätigkeit begann, wird ihre Arbeit fortsetzen. Das beschlossen Mitglieder dieser Kommission auf einem Treffen am Rande der Trauerfeierlichkeiten für Olof Palme in Stockholm ...

  • Alphabetisierung macht Fortschritte

    Zehntausende Angolaner lernen Lesen und Schreiben

    Unter größtenteils sehr komplizierten Bedingungen lernen Zehntausende Angolaner gegenwärtig Lesen und Schreiben. Annähernd 3000 sind es zur Zeit in Cuando-Cubango, der im äußersten Südosten des Landes gelegenen Grenzprovinz zu Sambia und Namibia, die besonders stark unter den Terrorakten der konterrevolutionären UNITA und dem permanenten Aggressionskrieg Südafrikas gegen die junge Volksrepublik zu leiden hat Nicht selten sind gerade hier Alphabetisatoren Opfer von Terroranschlägen geworden ...

  • Neue Generation von Mähdreschern am Don geboren

    Rostower Kombine arbeitet schneller und verlustarmer

    Von Frank W • h n • r, Moskau Im Landmaschinenwerk „Rostselmasch" in Rostow am Don dreht sich alles um den „Don- 1500". So lautet der Name der siebenten Mähdreschergeneration dieses Betriebes, deren erste 100 Maschinen umfassende Serie kürzlich das Werk verlassen hat. Bis 1990 soll die Jahresproduktion auf 75 000 steigen ...

  • Drei Millionen in USA von Obdachlosigkeit betroffen

    Unter der Überschrift „Die Millionen, die nichts davon haben" beschäftigt steh die .New York Times" mit der Lage der Arbeitslosen und Obdachlosen in den USA. Die Zeitung kommt zu dem Schluß, daß trotz einer gewissen wirtschaftlichen Belebung immer mehr Menschen an den Rand des Existenzminimums gedrängt werden ...

  • Produktionszuwachs mit weniger Energie

    Es ist vorgesehen, in den Jahren 1986-1990 zwei Drittel der Erhöhung des Nationaleinkommens durch den rationelleren Einsatz von Energie und Material zu erwirtschaften. Zugleich müssen, wie es in den Thesen weiter heißt, mutig Veränderungen in den Produktionsstrukturen. vorgenommen werden, die den Erfordernissen der wissenschaftlich-technischen Revolution j entsprechen ...

  • Kraft des Vorbilds der Kommunisten

    „Im Vorfeld des Mitte des Jahres stattfindenden Parteitages sind vor allem wir Kommunisten aufgerufen, unseren Platz zu bestimmen, unsere Verantwortung an jedem Abschnitt konkret zu definieren", erklärte Janusz Szyfmel, Sekretär der PVAP-Grundorganisation des Warschauer Werkes. „In den Berichtsversammlungen haben wir Klarheit darüber erzielt, daß dieser Platz nur ganz vorn sein kann, wir müssen an der Spitze der Bewegung stehen, sozusagen das Schrittempo angeben ...

  • Warschaus Glühlampenwerker geben „leuchtendes Beispiel"

    Thesen des ZK der PVAP zum X. Parteitag orientieren auf raschen Wirtschaftsaufschwung

    Von unserem Korrespondenten Peter K i r s c h • y Wer in Warschau nach Beispielen für kluges Wirtschaften, für den Kampf um höhere Effektivität der Arbeit und der Produktion sucht, für den sind die Glühlampenwerke „Rosa Luxemburg" eine gute Adresse. Jetzt machen die Glühlampenwerker wieder von sich reden ...

Seite 7
  • An diesem Wochenende „Sport, Spiel, Spaß"

    Letzte Phase der Vorbereitungen in vielen Bezirken

    Noch wenige Tage, dann ist es soweit: „Sport, Spiel, Spaß" lautet das Motto der großen Volkssportfeste, zu denen die Sportjournalisten in vielen Bezirken herzlich einladen. Während die Leipziger und Magdeburger am Sonnabend zum Mitmachen aufgerufen sind, ist es unter anderen in Neubrandenburg, Erfurt und Berlin Sonntag, der 6 ...

  • in Berlin dominierte meist das Spieleristhe

    Spitzenspiel mit positiven, aber auch negativen Aspekten

    Die Begegnung der beiden Dynamo-Mannschaften aus Berlin und Dresden hielt in längeren Spielabschnitten den gestellten Erwartungen stand. Sie ist insgesamt mit fiutklassig, fair und, bedingt durch die Vielzahl der Tore und Chancen, zuschauerfreundlich zu beurteilen. Bei differenzierterer Analyse sind jedoch positive und negative Momente zu unterscheiden ...

  • Mausen

    Im IHF-Cup der Handballerinnen gewann VSC Debrecen das 1. Halbfinalspiel gegen Tyresö HF (Schweden) 27:19 (16:9). Der Sieger trifft im Finale auf den Sieger aus SC Leipzig-^Druzstevnlk Topolniky (1. Spiel 16:19). Viertelfinalrückspiele im Handball-Europapokal der Männer, Landesmeister (hervorgehobene ...

  • Entwicklungsgesetzmäßigkeiten des sozialistischen Staates

    Autorenkollektiv Aus dem Russischen Hrsg.: Institut für Theorie des Staates und des Rechts der Akademie der Wissenschaften der DDR 304 Seiten • Pappband ■ 22,50 M Bestellangaben: 772 086 5/Entwicklungsgesetzm. Erscheint II. Quartal Überlegungen eines internationalen Autorenkollektivs zur Rolle des Rechts bei der weiteren Vervollkommnung des Systems von Leitung, Planung und wirtschaftlicher Rechnungsführung Autorenkollektiv unter Leitung von Prof ...

  • Tauchsportler der GST im Komplexwettkampf

    Beim 7. DDR-offenen maritimen Komplexwettkampf der GST-Tauchsportler in Wernigerode wurde Uwe Söchting von der Gastgebermannschaft des Bau- und Montagebetriebes Wernigerode Gesamtsieger in der Altersklasse 25 bis 35 Jahre. In der Altersklasse über 35 Jahre erwies sich Hans Lobenstein vom VEB Nachrichtenelektronik Magdeburg als Bester ...

  • Was ist los am Anton-Saefkow-Platz?

    Sportplatz Stelzenlauf, Dreibeinlauf, Trampolinspringen, Arztetreff, Radsportler- Stammtisch, Hometrainerwettbewerb, Drei- und Weitsprung aus dem Stand, Steinstoßen Sporthall* Popgymnastik, Fußballtennis, Korbzielwurf, eine Runde gegen den Boxroboter, Rock 'n' Roll-Party Große Wies« Lauf mit Riesenski, ...

  • Wolfgang Benkenstein

    Träger der Verdienstmedaille der DDR - und weiterer Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen der Partei treu ergebenen Genossen, der seine ganze Kraft für die Erfüllung der außenpolitischen Aufgaben eingesetzt hat. Sein Andenken werden wir stets in Ehren halten. Ministerrat der DDR Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten SED-Kreisleitung Der Minister BGL Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am 2 ...

  • 196

    Die Straßenradsportler aus der Türkei und aus Syrien werden sich erstmals bei der Friedensfahrt vorstellen; Als erste Mannschaft werden die Belgier am 3. Mai in Kiew erwartet. Am 6. Mai wird dann die Fahrt mit einem 6,7 km langen Prolog eröffnet Die Hauptleitung beschäftigte sich mit dem Stand der Vorbereitungen in den vier Veranstalterländern und stellte fest, daß in allen ...

  • Staats- und rechtstheoretisches Erbe in der Politik der KPD von 1919-1945 Autorenkollektiv

    Hrsg.: Prof. Dr. K.-H. Schoneburg Institut für Theorie des Staates und des Rechts der Akademie der Wissenschaften der DDR 152 Seiten 'Broschur ■ 10,-M Bestellangaben: 772 077 7/KPD u. Staatsfrage In dem Sammelband, der aus Anlaß des 100. Geburtstages von Ernst Thälmann erschien, machen Staats- und Rechtswissenschaftler und Historiker sichtbar, wie sich die KPD die marxistisch-leninistische Staatsund Rechtstheorie zwischen 1919 und 1945 aneignete und sie schöpferisch anwandte ...

  • Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit DDR/UdSSR

    Die Politik der SED zur Entwicklung und Festigung der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit von DDR und UdSSR Autorenkollektiv unter Leitung von Dr. H. Kanzig Hrsg.: Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED Etwa 272 Seiten • Pappband ■ etwa 14,80 M Bestellangaben: 772 1?0 4/Wiss ...

  • Franz Bauer

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens, der Medaille .Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945* und weiterer Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen standhaften Kommunisten, der sich bleibende Verdienste bei der Entwicklung des sozialistischen Bildungswesens und der kommunistischen Erziehung der Jugend erworben hat ...

  • Neunzehn Mannschaften sagten die Teilnahme zu

    Erstmals Türkei und Syrien dabei / Nun 19 Bergwertungen

    Von Jürgen Fischer Für die 39. Internationale Friedensfahrt Kiew- Warschau— Berlin—Prag sagten neunzehn Radsportverbände die Teilnahme ihrer Mannschaften zu. Die Internationale Hauptleitung des Rennens schloß auf einer Beratung in Kiew die Meldeliste ab und vergab die Startnummern an die aus je sechs Aktiven bestehenden Vertretungen ...

  • In 2. Auflage erscheint das Rechtshandbuch für den Bürger

    Autorenkollektiv unter Leitung von Prof. Dr. K. A. Mollnau > / Hrsg.: Institut für Theorie des Staates und des Rechts der Akademie der Wissenschaften der DDR 526 Seiten -Leinen ■ 19,80 M Sestellangaben: 772 182 5/Rechtshandbuch Erscheint III. Quartal

  • „Die pucklige Verwandtschaft"

    Gesprächsleitung: Rudi Chowanetz 9. April 1986 um 19.00 Uhr im Vortragssaal der Berliner Stadtbibliothek. Telefonische Karten- * ' bestelJungen: 2 14 23 10 oder 2 14 24 33

  • Politische Theorie und sozialer Fortschritt

    Autorenkollektiv Hrsg.: Prof. Dr. K.-H. Röder 206 Seiten ■ Broschur ■ 12,50 M Bestellangaben: 772 085 7/Politische Theorie Zu beziehen über den örtlichen Buchhandel

Seite 8
  • Wissen aus erster Hand und Geselligkeit

    Club der Kulturschaffenden Johannes R. Becher wartet mit neuen Programmangeboten auf

    Seit mehr als 14 Tagen empfiehlt sich der rekonstruierte Club der Kulturschaffenden Johannes R. Becher in der Otto-Nuschke- Straße 2—3 wieder als eine gute Adresse für Veranstaltungen und Gespräche. Und die ersten Abende, zum Beispiel mit Prof. Dr. Otto Reinhold zu Fragen der Schlüsseltechnologien und Prof ...

  • Des Frühlings prosaische Seite

    Winterpelz, Regenschirm oder leichte Kleidung? Egal — der Lenz ist da, Schneeglöckchen und Krokusse stehen im Garten. Aber dieser Frühling hat ouch seine prosaische Seite: Es geht um das, was im Haus, vor der Haustür und in der Straße zu schaffen ist, damit sich jeder wohl fühlt. Vielerorts sind Berliner auf Höfen und in Vorgärten schon dabei gewesen, die Erinnerung an den Winter endgültig auszulöschen, seiner Hinterlassenschaft mit Besen und Harke zu Leibe zu rücken ...

  • Bürgerinitiative trägt am Adlergestell gute Früchte

    Wohngebietsausschuß vom Nationalrat ausgezeichnet

    Rund 1100 Bürger leben in dem Wohngebiet zwischen Anna- Seghers-, Geliert- und Thomas- Müntzer-Straße, entlang dem Adlergestell bis zum Büchnerweg. Dieses Viertel bildet den Wohnbezirk In Adlershof. Dort ist vieles geschaffen worden, um allen ein schönes Wohnen zu ermöglichen. Und da viele Bürger eifrig mitmachen, wurden 1985 ta der Bürgerinitiative Werte für 260 000 Mark erarbeitet ...

  • Automat für Brötchen aus der Handwerkerwerkstatt

    Dieses Jahr Geräte im Werte von elf Millionen Mark

    Mehr als drei Viertel des diesjährigen Leistungszuwachses im Berliner Handwerk sollen sich aus der Rationalisierung ergeben. So ist der Bau von Rationalisierungsmitteln und Kleinmechanismen im Wert von elf Millionen Mark vorgesehen. Damit werden den 159 Produktionsgenossenschaften und rund 4600 privaten Handwerksbetrieben in der Hauptstadt für drei Millionen Mark mehr effektivitätssteigernde Lösungen zur Verfügung gestellt als 1985 ...

  • An 450 Stellen wird gebaut

    Grundsatz: Komplexe Fertigstellung von Wohngebieten

    Auf die stattliche Zahl von rund 450 Baustellen für neue Wohnungen, Industrieobjekte und Verkehrseinrichtungen kann die Hauptstadt gegenwärtig verweisen. Berliner Bauarbeiter und ihre Kollegen aus den Bezirken, die in der „FDJ-Initiative Berlin" in der Hauptstadt arbeiten, errichteten seit 1981 — also in nur fünf Jahren - über 119 000 Wohnungen durch Neubau und Modernisierung ...

  • Dank für das Wirken der Volkspolizisten

    Erhard Krack besuchte Dienststellen des VP-Präsidiums

    Berlins Oberbürgermeister Erhard Krack informierte sich am Montag bei einem Besuch in Dienststellen und Einrichtungen des VP-Präsidiums über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Volkspolizisten und führte Gespräche mit Wachtmeistern und Offizieren. Bei diesem Gedankenaustausch, an dem der Leiter der ...

  • Die kurze Nachricht

    KONZERT. Wolfgang Protze und die Gruppe „Spartacus" gastieren an diesem Mittwoch sowie am 9., 16. und 23. April jeweils um 19.30 Uhr in der Veranstaltjungsreihe „Liederschoppen". Karten für das Konzert in der „Disko 11", Französische Straße; sind an der Abendkasse erhältlich. KLUBGESPRÄCH. Zu einem Klubgespräch lädt der Kulturbund Pankow am Donnerstag um 19 Uhr ins Kreiskulturhaus „Erich Weinert", Johannes-R ...

  • Volkskünstler stellen sich in Pankow vor

    . Ein Konzert in der Musikschule Berlin-Pankow eröffnet am heutigen Dienstag um 19 Uhr die zweiten „Tage der Volkskunst" in diesem Stadtbezirk. Bis zum Sonntag bieten kulturelle Einrichtungen ein buntes Programm. So lädt das Volkskunsthaus Buch am Mittwoch um 15 Uhr zum Kindernachmittag mit Malen, Modellieren und Puppenspiel ein ...

  • DDR-Ersfenfwicklung: Trikotagen aus Mohair

    Trikotagen aus Mohair kommen derzeit als DDR-Neuheit aus dem VEB Berliner Strickmoden. In Zusammenarbeit mit der Altenburger Wollspinnerei entstanden die Erzeugnisse aus einer neuartigen Garnkombination. Die einheimischen Rohstoffe Wolle, Hochbausch und Mohair wurden zu einem Garn mit zartem Flausch verzwirnt ...

  • Stadtrundfahrten auch zum Ernst-Thälmann-Park

    Auf elf .verschiedenen Routen steuern Stadtrundfahrten das Berliner Zentrum bis 31. Oktober an. Zwölf weitere Touren führen u, a. zum Treptower Ehrenmal, zum Pergamonmuseum,, zum Müggelturm oder durch Marzahn bzw. Lichtenberg. Ab 2. Mai geht's auch durch den Ernst-Thälmann-Park. Start für alle Stadtrundfahrten ist vor dem Gebäude des Reisebüros am Alexanderplatz 5 ...

  • Anmeldung der Schulanfänger 1987

    Alle schulpflichtigen Kinder, die bis zum 31. Mai 1987 das 6. Lebensjahr vollendet haben und deren Erziehungsberechtigte in Berlin wohnen, sind bis zum 19. April 1986 für den Besuch der Oberschule anzumelden, teilt der Magistrat mit Dazu sind die Geburtsurkunde, der Impfausweis sowie sonstige Personalpapiere mitzubringen ...

  • Buslinien verändert

    Nach Abschluß der Bauarbeiten im Bereich Heinrich-Heine-Platz im Stadtbezirk Mitte fahren, wie der Magistrat mitteilt, die Buslinien 78, 78E und 106 ab Dienstag verändert Vom selben Tage an werden die Fahrabstände der Busse auf der Linie 75 im frühund nachmittäglichen Berufsverkehr sowie auf der Linie 96 im Frühberufsverkehr auf zehn Minuten verdichtet ...

  • Tödlicher Unfall auf Baustelle

    Am Sonnabendvormittpg verunglückte ein Bauarbeiter auf der Baustelle des Grand-Hotels in Berlin tödlich. Er hatte in der zweiten Etage die Gewalt über einen Kleintransporter verloren, das Schutzgitter des Aufzugs durchfahren und war dabei abgestürzt. (ADN)

Seite
Neue Produktionsstätte im VEB Spurenmetalle Freiberg Bauern wetteifern um beste Qualität bei der Aussaat Hunderttausende nahmen in der BRD an den Ostermärsthen 86 teil Wunsch der UdSSR nach Einstellung des Wettrüstens bewiesen Angebot zeugt vom Bewußtsein der Verantwortung Kampftage in Chile für die Demokratie Physikertagung in Japan warnt vor SDI-Programm Auf Initiative positiv antworten Nikaragua für neutrale Zone in Mittelamerika Die Wahlkommissionen nahmen ihre Tätigkeit auf Wasser für Zehntausende Hektar Land in Vietnam Jetzt 600 000 Seehunde im Kaspischen Meer Sturm, Regen, Hagel als Sommerboten für Kuba Festung der Samurai wurde nachgeslalfef Forscher in der BRD lehnen die Mitarbeit an SDI ab Völker fordern Beendigung der Nuklearversuche Schwimmbagger aus Rostock für Hafen in Fernost Flugzeugabsturz in Mexiko Kur* berichtet \ Älteste Glashütte Ungarns? Rede Michail Gorbatschows international stark beachtet San-Francisco-Bucht bebte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen