16. Dez.

Ausgabe vom 20.08.1985

Seite 1
  • Fortsetzung Auf Seite

    Proletarier aller Länder, vereinigt euch! 2oeAua2st ™ CHIAND^: N 1P^ Proletarier aller Lander, vereinigt euch! iies Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS SSSSSSSS Washington. Mehr als 150 Dinosaurierknochen wurden jetzt in Alaska entdeckt. Die 65 Millionen Jahre alten Fossilien stammen überwiegend von Sauriern mit entenähnlichem Schnabel, der Art Hadrosaurus, die bis zu zehn Meter lang werden konnte ...

  • Bestleistungen der FDJler bei den Friedensschichten

    Zusatzlicher Stahl aus Hennigsdorf / Alle Brigaden in Ammendorf folgen Beispiel der Jugend / Neue Technologien in Neubrandenburg

    Hennigsdorf (ND). Von den 51 Jugendbrigaden im St*hlund Walzwerk Hennigsdorf haben die ersten ihre Höchstleistungsschichten zum Weltfriedenstsr bereite mit ausgezeichneten Ergebnissen gefahren. Den Kollektiven „A. Nlkolajew" und „Fortschritt" gelang es, zusätzlich Stahl im Wert von rund 3000 Mark in guter Qualität zu produzieren ...

  • Umfangreiche Exportangebote der nordeuropäischen Länder zur Messe

    Über 90. Konzerne und Firmen stelleri in Investitions- und Konsumgüterbranchen aus

    Berlin (ADN). Die guten Möglichkeiten der , Leipziger Messe für die Entwicklung eines gegenseitig vorteilhaften Handels zwischen Staa- \ ten mit unterschiedlicher Gesellschaftsordnung werden traditionell von zahlreichen Ausstellerin und Besuchern aus den Ländern Nordeuropas genutzt. Üiber 90 Konzerne sowie mittlere spezialisierte Firmen aus 'Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen haiben ihre Teilnahme an der diesjährig«« Leipziger Herbstmesse mit Investitdons- und Konsumgütern engekündigt ...

  • Mähdrescher aus Höhenlagen auf den Feldern im Hochland

    Den Erntebrigaden folgen 'die Bestellkomplexe dichtauf

    Karl-Marx-Stadt (ND). Sofort, nachdem die Felder am Montagvormittag etwas abgetrocknet waren, rollten die Mähdrescher auf die Getreideschläge. In der LPG Pflanzenproduktion „Am Greifenstein" Herold, waren stundenweise fünf Mähdrescher im Einsatz. Fünf weitere Kombines der gleichen LPG leisten gegenwärtig in der LPG Zettlitz, Kreis Rochlitz, sozialistische Hilfe ...

  • Jeder siebente in der BRD nach der Lehre arbeitslos

    Immer weniger Hoffnung für Jugendliche auf Anstellung

    München (ADN/ND). Jeder siebente Jugendliche in der BRD findet im Anschluß an seine Lehre keine Arbeit. Wie die Münchner „Süddeutsche Zeitung" am Montag berichtete, ist die Zahl der abgewiesenen Jungfacharbeiter innerhalb eines Jahres Von acht auf 14 Prozent angewachsen. Unter der Überschrift „Die Nöte nach der Lehre" schrieb die Zeitung dazu, hier spiegele „sich die < Not jener wider, welche die erste Erwerbsposition ihres Lebens suchen" ...

  • Südafrika: Botha hält stur am Kurs der Apartheid fest

    Treffen mit Kirchenfuhrern / Neue Provokationen in Ghettos

    Pretoria (ADN). Südafrikas Staatschef Botha hat am Montag bei einem Treffen mit neun führenden Kirchenvertretern des Landes deren Forderung strikt abgelehnt, Schritte zum Abbau der Apartheid einzuleiten. Die Geistlichen hatten verlangt, die Apartheidgesetze sofort aufzuheben, die Zwangsumsiedlungen einzustellen und die Armee^Einheiten aus den belagerten Ghettosiedlungen abzuziehen ...

  • Weitere Bombenanschläge wurden in Beirut

    Israel verantwortlich für Mordwelle an Libanesen

    Beirut (ADN). Zwei Sprengstoffanschläge, die am Montag im westlichen Teil Beiruts im Abstand von weniger als 15 Minuten verübt wurden, haben laut libanesischen Rundfunkberichten mindestens 26 Todesopfer gefordert. Nahezu 100 Menschen wurden verletzt. Während die erste in einem parkenden Auto installierte Sprengladung inmitten dichten Verkehrs im Stadtviertel Karakol al-Druze detonierte, ereignete sich die zweite Explosion nahe einer Moschee im südlichen Stadtgebiet Ghobeiri ...

  • Beschluß über Ausbau des VDHJ-Gesundheifswesens

    Aden (ND). Die Partei- und Staatsführung der Volksdemokratischen Republik Jemen werde alles tun, um das Gesundheitswesen und das System der medizinischen Betreuung so auszubauen, daß bis zum Jahre 1990 mindestens 90 Prozent der Bevölkerung integriert sind. Einen entsprechenden Beschluß faßte die 16. Plenartagung der Jemenitischen Sozialistischen Partei, die gegenwärtig den für Oktober einberufenen III, Kongreß vorbereitet ...

  • Fahrungluck in China forcierte 114 Opfer

    Zahlreiche Tote bei Unwettern im Nordosten des Landes

    Harbin (ADN/ND). 114 Menschen sind am Sonntag nach dem Kentern einer Fähre auf dem Songhua-Fluß in der nordostchinesischen Provinz Heilongjiang ertrunken. 60 Menschen konnten bisher gerettet werden. Über die Zahl der Vermißten liegen noch keine genauen Angaben vor. Die zwischen Harbin und einem Ausflugspark auf der Taiyang-Insel verkehrende Fähre war 250 Meter vom Ufer entfernt gekentert und dann gesunken ...

  • Honecker empfing den Botschafter von Afghanistan

    Diplomat zu Abschiedsbesuch / Grüße an Babrak Karmal

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Demokratischen Republik Afghanistan, Mohammad, Shafi, zum Abschiedsbesuch ...

  • Aktionen gegen Pinochet in der Hauptstadt Chiles

    Rückkehr zur Demokrat!« verlangt

    Santiago (ND). In Chile halten die Aktionen gegen die Diktatur des Pinochet-Regimes unvermindert an. Sie wurden noch verstärkt, nachdem Hintergründe des Mordes an den Kommunisten Manuel Guerrero, Jose Manuel ParaHa und Santiago Nattino sowie der Verschleppung von fünf Funktionären der Arbeiter- und Studentenbewegung und ihre Folterungen durch die Pinochet-Polizei bekannt wurden ...

  • Jury begann mit der Auswahl der .Schönsten Bücher'

    Beiträge aus über 40 Ländern

    Leipzig (ADN). Die Jury zur diesjährigen Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt" nahm am Montag in Leipzig unter Vorsitz des international anerkannten DDR-Buchgestalters Prof. Gert Wunderlich ihre Arbeit auf. ""'Das Gremium begutachtet Beiträge aus über 40 Ländern, die sich um die begehrten Leipziger Buchkunstpreise bewerben ...

  • Indiens Premier fordert Freiheit für Nelson Mandela

    Resolution das Unterhauses

    Delhi (ND-Korr.). Die bedingungslose Freilassung Nelson Mandelas, forderte am Montag in einem Appell an alle Regierungen der indische Premierminister Rajiv Gandhi. „Die jüngste Eskalation der Gewalt in Südafrika ist ein Grund tiefer Besorgnis für die internationale Öffentlichkeit", sagte Gandhi. „Der Kampf gegen diese Tyrannei ist die natürliche und gerechte Antwort des unterdrückten Volkes von Südafrika ...

  • Nikaragua beseitigt den Analphabetismus

    Managua (ADN/ND). Es komme jetzt darauf an, in Nikaragua den Analphabetismus überall endgültig zu beseitigen. Das erklärte in Managua Luis Amaya, Direktor für Alphabetisierung, anläßlich des bevorstehenden fünften Jahrestages der Beendigung einer Kampagne, in deren fünfmonatigem Verlauf rund 425 000 Menschen „in, dem mittelamerikanischen Land das Lesen und Schreiben gelehrt wurde ...

  • Zweite japanische Sonde zum HalleyschenKomelen

    Tokio (ADN). Die zweite japanische . Raumsonde zur Erforschung des Halleyschen Kometen startete am Montag. Der 140 kg schwere Raumflugkörper mit der Bezeichnung „Planet A", der sich am 8. März kommenden Jahres bis auf 200 000 Kilometer Entfernung dem Kometenkern annähern soll, ist mit Ultraviolett- Kameras ausgestattet ...

  • Gluckwunsche für den Präsidenten von Guyana

    Zur Übernahme des Amtes als Präsident der Kooperativen Republik Guyana übermittle ich Ihnen im Namen des Staatsrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik meine aufrichtigen Glückwünsche. Ich gebe meiner Gewißheit Ausdruck, daß sich die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Kooperativen Republik Guyana zum Wohle beider Völker und Staaten sowie im Interesse der Erhaltung und Sicherung des Weltfriedens weiterentwickeln werden ...

  • Helden der Eisdrift in Wellington begrüßt

    Moskau (ND-Korr.). Einwohner der neuseeländischen Hauptstadt Wellington begrüßten am Montag die Besatzungen des sowjetischen Forschungsschiffes „Michail Somow" und des Eisbrechers „Wladiwostok", meldete TASS. ' T- '■ Bürgermeister John Lawrence, hieß die an der dramatischen Antarktisexpedition beteiligten Seeleute herzlich willkommen ...

  • EG: Gespräche USA—Nikaragua wieder aufnehmen

    Managua (ADN). Der Lateinamerika-Botschafter der Westeuropäischen Gemeinschaft (EG), Luigi Boselli, hat in Managua erklärt; in der EG herrsche Übereinstimmung darüber, daß die Gespräche zwischen den* USA und Nikaragua in Manzanillo wieder aufgenommen werden sollten. Die ernste Situation in Mittelamerika schließe die Möglichkeit einer militärischen Lösung der Probleme in dieser Region aus ...

  • 65400 Kinder und Jugendliche erhalten Kuren

    Berlin (AON). Für Zehntausende Kinder und Jugendliche der DDR werden auch dm. diesem Jahr vorbeugende und HeÜkuren zur Kräftigung oder WiederhertteUuin« Ihrer Gesundheit verordnet. 45 400 erholen sich für jeweils vier Wochen dm einem der 63 Ktarierfounheinie der DDR. Darüber hinaus erhalten last 20 000 Mädchen und Jungen Heükuren in den Sanatorien und Bädern der Republik sowie in den Kurorten des sozialistischen Auslands ...

  • Regime beschießt wehrlose Bauern

    San Salvador (ADN). Der Erzbischof von San Salvador, Arturo Rivera y Damas, hat die Bombardierung eines Dorfes in der Provinz Chalatenango durch die Luftwaffe des Regimes als einen neuerlichen Willkürakt verurteilt Er verlangte erneut, daß die Regierung den Dialog mit der Befreiungsfront wieder aufnimmt ...

  • \ Kun berichtet \

    Feierlichkeiten in Vietnam

    Sith« Stit« 5

Seite 2
  • Gebot ökonomischer Vernunft

    Eine Institution gewinnt an Bedeutung. Sie nennt sich .Banken der Reserven produktiver Fonds". Worum handelt es sich dabei? Nehmen wir zunächst ein Beispiel: Ein iBeriiner Kombinat hat in seinem Maschinenpark einen Drehautomaten, der nicht voll ausgelastet ist Es bot der Bank der Reserven produktiver Fonds diese freie Kapazität an ...

  • Betriebe sorgen für hohes Niveau der polytechnischen Schülerausbildung

    Bezirk Potsdam: Netz der Unterrichtsstätten enger geknüpft / Gute Lernbedingungen

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Helfried Liebsch Potsdam. Werktätige der Betriebe des Havelbezirkes haben gemeinsam mit Pädagogen und Schülern in den vergangenen Wochen große Anstrengungen unternommen, um mit Beginn des neuen Schuljahres eine niveauvolle polytechnische Ausbildung in den 7. bis 10 ...

  • Umfangreiche Angebote zur Messe

    (Fortsetzung von Seit« 1)

    unter anderem einen Reinigungsund Desinfektionsautomaten für .Krankenhäuser. In den Branchen der Leichtindustrie liegt der schwedische Angebotsschwerpunkt wiederum bei Papier, Bürobedarf .und Verpackungsmitteln. Svenska CeUulosa bietet sowohl Zellulose als auch Papier an. BMlingsors Bnuks offeriert Spezialpapiere ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Alwin« Mahlow Die herzlichsten Glückwünsche zum 85. Geburtstag Obermittelt das Zentralkomitee der SED Genossin Alwine Mahlow in Berlin. In der Grußadresse heißt es: »Mehr als fünf Jahrzehnte bist Du Mitglied unseres marxistischleninistischen Kampfbundes. In all den Jahren hast Du Dich stets als standhafte Kommunistin und mutige Kämpferin gegen Krieg und faschistische Tyrannei bewährt ...

  • Dienstleistungsbetriebe verbessern Reparaturangebot

    10 000 beendeten Lehre in der Versorgungswirtschaft

    Berlin (ADN). Durch die weitere Erhöhung der Leistungsfähigkeit der volkseigenen Dienstleistungsbetriebe und die wirksame Förderung des genossenschaftlichen und privaten Handweite wurden bereits in den ersten sechs Monaten Diensüllelstungen und Reparaturen für die Bürger in. Höhe von 3,1 MJülarden Mark ...

  • Aktive DDR-Beteiligung an Forschungsprogramm der WHO „MONICAa-Projekt untersucht Herz-Kreislauf-Krankheiten

    Erfurt (ADN). „MONICA" heißt ein internationales Forschungsvorhaben . der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über Herz-Kreislauf-Krankheiten, an dem auch die DDR aktiv mitwirkt. Wie der Vorsitzende der Gesellschaft für Kardiplpgie und Ängiologie der DDR, Prof. Dr. ZpachJpjK,nappe,Jajsinem ADN- Gespräch mitteilte, wurden bisher in diese Untersuchungen etwa 2,3 Millionen Bürger der Republik einbezogen ...

  • Haack-Atlanten und Karten für das Schuljahr 1985/86

    Gothaer Verlag hat neue Lehrmaterialien erarbeitet

    Gotha (ADN). Für das Schuljalhr 1985/86 stellt der VEB Hermann Haack Gotha neue beziehungsweise überarbeitete Unterrichtsmittel bereit Dazu gehören Atlanten für die 4. und 5. Klassen. Zu den 49 bisher in den Schauen verwendeten Wandkarten kommen ebenfalls drei Neuentwicklungen. Allein für die insgesamt 33 000 neuen Wandkarten wunden aus dem Staate-? haushält 1,5 Millionen Marik ausgegeben ...

  • Rektorenrat intensiviert Kooperation der Hochschulen

    Interdisziplinäre'Zusammenarbeit in Dresden

    Dresden (ADN). Mehr als 20 Prozent, des technischen und etwa 15 Prozent des wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildungspotentials der Hochschulen der DDR sind im Bezirk Dresden konzentriert, wo es neben der Technischen Universität acht derartige Einrichtungen gibt Diese Ressourcen durch Kooperation zwischen den Bildungs- und Forschungsstätten immer effektiver zu nutzen, hat sich der Rat der Rektoren vorgenommen, der 1976 als erster in den DDR gegründet wurde ...

  • „Tag der DDR" auf der Budapester OMEK 85

    Budapest (ND). Der ungarische Minister für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, Jenö Vancsa, hat am Montag anläßlich des „Tages der DDR" auf der 70. Landesausstellung für Landund Nahrungsgüterwirtschaft (OMEK) in Budapest dem DDR- Stand einen Besuch abgestattet Er wurde im DDR-Ausstellungskomplex in der RGW-Halle vom stellvertretenden DDR-Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft Dr ...

  • Bestleistungen der FDJler bei den Friedensschichten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    und Schneidbrennern eine um rund 20 Prozent höhere Tagesleistung. Die 25 FDJler haben sich vorgenommen, 173 Tonnen Blech bis Monatsende zusätzlich zum Plan zu schneiden. Bisher sind davon rund 155 Tonnen fertiggestellt worden. Durch Anwendung neuer Technologien, verbesserte Arbeitsorganisation und höhere Auslastung der Maschinen erfüllte das Kollektiv bereits zu 88 Prozent seine Verpflichtung im Ernst-Thälmann- Aufgebot, in diesem Jahr 1000 Stunden Arbeitszeit; einzusparen ...

  • Noch 1985 erste Kohle aus Scheibe

    Förderung beginnt vorfristig

    Spremberg (ADN). Im Tagebau Scheibe des Braunkohlenwerkes Welzow erarbeiten Bergleute und Monteure gegenwärtig einen Zeitgewinn bei der Rekonstruktion von Baggern und beim Umbau von Bandanlagen. Gemeinsam verfolgen sie das .Wettbewerbsziel, Mitte November mehrere Monate vorfristig die erste Kohle zu ...

  • Botschafter Indonesiens gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Einen Empfang aus Anlaß des 40. Jahrestages der Unabhängigkeit seines Landes, des Nationalfeiertages, hat der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Indonesien in der DDR, Kris Noermattias, am Montag in. Berlin gegeben. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Günter Schabowski, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Prof ...

  • Foto:ZB/Franke

    Anlagen für den Hochwasserschutz zu sichern. Vorsorglich sind die zwischen den Deichen liegenden Grünfutterflächen, wo das Hochwasser- abfließen wird, abgeerntet worden. Darüber hinaus sorgten Betriebe und Einrichtungen vor allem in Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) dafür, daß ein Rückstau und das Eindringen von Hochwasser in Ortslagen oder Betriebsgelände vermieden werden ...

  • Handelsexperten von RGW-Ländern beraten

    Ulan-Bator (AON). Die XXV. Tagung der Präsidenten der Handelskammern der (Mitgliedsländer des RGW hat am Montag in der Hauptstadt der Mongolischen Volksrepulbliik, Ulan-Bator, begonnen. Sie dient der Vertieifiung der Zusammenarbeit der handelsfäiidernden Institutionen. Einen Schwerpunkt bildet der Erfahnungsaustaiusch ...

  • Junge Erfurter zurück aus der VR Polen

    Erfurt (ADN). Mit einem Sonderzug kehrten am Montag mehr als 500 Jugendliche des Bezirkes Erfurt von einem Ferienaufenthalt in der Volksrepublik Polen zurück. Sie hatten in Betriebsferienlagern sowie Lagern der Erholung und Arbeit in den Wojewodschaften Gdansk und Bydgoszcz zwei Sommerwochen mit gleichaltrigen polnischen Mädchen und Jungen verbracht ...

  • Agenten der kriminellen Fürch-Bande festgenommen

    Berlin (ADN). Von den Sicherheitsorganen der DDR wurden am 15. August 1985 an der DDR- Grenzübergangsstelle Staaken die Angehörigen der kriminellen Fürch-Bande, der Bürger der BRD Jens Borowski und der Einwohner von Berlin (West) Thomas Richter, festgenommen. Sie beteiligten sich aktiv an bandenmäßig organisierten subversiven Handlungen gegen die DDR unter Mißbrauch des Transitabkommens ...

  • Ferienaustausch vertieft unsere Freundschaft

    Warschau (ADN). Der diesjährige Kinder- und Jugendaustausch zwischen der Volksrepublik Polen und der DDR trage dazu, bei, die Freundschaft zwischen beiden sozialistischen Staaten zu vertiefen und die Jugend im Geiste des proletarischen Internationalismus zu erziehen, erklärte der Sekretär des zentralen Operativstabes für den Ferienaustausch Zblgniew Jedlinski in Warschau ...

  • Verhandlung DDR-BRD ni Wissenschaft und Technik

    Berlin (ADN). Zum Abschluß eines Abkommens über die Zusammenarbeit auf den Gebieten von Wissenschaft und Technik zwischen der Deutschen Demokratischen Republik' und der Bundesrepublik Deutschland fand am Montag in Berlin eine weitere Verhandlung statt. Die Delegation der DDR wurde vom Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Technik, Dr ...

  • Präsident von Ekuador dankt für Glückwunsche

    Berlin (ND). In einem Telegramm an Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, dankte der Präsident der Republik Ekuador, Leon Febres-Cordero Ribadeneyra, für die Glückwunschbotschait zum Nationalfeiertag und ersten Jahrestag der Übernahme der Regierungs'geschäfte ...

  • DDR-Botschafter bei Außenminister der UdSSR

    Moskau (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, Eduard Schewardnadse, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, hat am Montag in Moskau den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DDR in der UdSSR, Egon Winkelmann, empfangen. Während des Gesprächs, das in einer herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre verlief, wurden einige Fragen der Entwicklung der Beziehungen zwischen der Sowjetunion und der DDR sowie der gegenwärtigen internationalen Lage erörtert ...

  • Internationaler Kurs zur Mikrochirurgie

    Jena (ADN). Ein internationaler Trainingskurs für Mikroch'irurgie der Gefäße und Nerven begann am Montag an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die einwöchige Veranstaltung wird von der Klinik für Kiefer-, Gesichtschirurgie und plastische Chirurgie des Bereiches Medizin der Alma mater ausgerichtet ...

  • Junge Gewerkschafter übten Solidarität

    Potidam (ADN). 4500 Mark Erlöse aus Solidairitätstomibolas haben die Teilnehmer des 11. Internationalen - Jugenderholungszentrunis des FDGB in iFerch auf das SoMdarttättsfconto des FDGB überwiesen. Zugleich spendeten 200 Teilnehmer unentgeltlich Blut. An drei Arbeltseinsätzen zur Verschönerung des Jugendzenitrums und seiner Umgebung nähmen 1200 junge Gewerkschafter aus 20 sozialistischen und kapitalistischen Ländern und Vertreter der PLO teil ...

  • Neues Deutschland

    ) DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, ...

Seite 3
  • Erholung am Asowschen Meer

    Thälmannpioniere und FDJfer aus dem Bezirk Halle im Ferienlager .Rotes Segelschiff"

    Das waren vielleicht Sommertage! Sie stellten Rekorde auf: Während der Mittagsstunden kletterte die Quecksilbersäule des Thermometers auf 42 Grad im Schatten, die Wassertemperatur des Meeres wurde mit 28 Grad angegeben - und von früh bis abends herrschte fröhliche Stimmung im Pionierlager. So berichteten Mädchen und Jungen aus' dem Bezirk Halle, die am Wochenende von einem Ferienaufenthalt aus der Sowjetunion zurückgekehrt sind ...

  • Weil die Familie viel Verständnis hat

    Die blonde Ursula Cott ist 1972 das erste Mal auf einem der damals ganz neuen Blauweißen gefahren. Nach Anfangsjahren am Melkstand und längerer Tätigkeit als Viehzuchtbrigadier war sie in die Pflanzenproduktion übergewechselt. Jetzt hat sie den Abschluß als Agraringenieurökonom in der Tasche und leitet bereits den zwölften Sommer einen Erntekomplex ...

  • Es grünt vor Zwickaus Hochhäusern

    „Nutzlose" Flächen zu Hausgärten verwandelt / Beete über der Straße machten Schule

    Vor elfgeschossigen Wohnneubauten Zwick,aus grünt und blüht es nicht nur, es wächst auch Gemüse und Obst heran. Die Besitzer dieser Gärten „über der Straße" können beim Blick aus dem Fenster auf ihre Beete sehen. Und das auf Flächen, die vorher kaum für nutzbar gehalten wurden, weil darunter Kabel und Rohrleitungen liegen? Doch Boden für weitere Kleingärten ist auch in Zwickau knapp geworden, und die Interessenten dafür nehmen nicht ab ...

  • Tempogewinn für eine neue Schiffsgeneration

    Erste Hochstleistungsschichten zum Weltfriedenstag fuhren auch die Schiffbauer der Warnowwerft Schwerpunkt war die Arbeit am neuen Mehrzweck-Containerschiff „Äquator". Während der erste 17 000tonner dieses Typs schon für den Flaggenwechsel vorbereitet wird, sind weitere Kollektive, unter ihnen das von Meister Hans Kaulitz, bereits an den Sektionen für das zweite und dritte Schiff der neuen Generation tätig ...

  • vorstand fördert Mitarbeit der Frauen

    Mittag

    Wenn die Fahrer machen, steigt Carin Handrick ebenso wie die Schlosser auf eine Maschine, damit die Drescher in der wichtigsten Zeit nicht eine Minute stehen. „Nach dem Studium an den Schreibtisch, das wäre nichts für mich gewesen. -Ich habe schon einen Futteremtekomplex. geleitet, als Vorbereitung für diese neue große Aufgabe ...

  • In Mechterstädt ist die Ernte nicht allein Sache der Manner

    Bäuerinnen sorgen in der thüringischen Genossenschaft für Qualität Von unserer Bezirkskorrespondentin Margrit Böhm

    Wenn jetzt die Mähdrescher auf den Weizen- und Sommergerstefeldern der LPG Mechterstädt im Kreis Gotha ihre Runden ziehen, sehen die Fahrer bei klarem Wetter die Höhenzüge des Thüringer Waldes mit dem Inselsberg greifbar nahe vor sich. Diese von Dichtern besungene Landschaft hat aber auch ihre Tücken, besonders für die Landwirtschaft ...

  • 30 Prozent produktiver

    Schwerin (ADN). Im Plastmaschihenwerk Schwerin begann die Teilefertigung für eine neue Spritzgießmaschine. Das Erzeugnis ist Bestandteil einer kompletten technologischen Lösung, die der Betrieb für die Produktion großer Plastteile liefert. Das System verfügt über eine Steuerung aus dem Betrieb Erfurt- Elektronik, der wie das Schweriner Werk zum Kombinat Umformtechnik gehört ...

  • Patentiertes Kunstleder

    Dresden (ADN). Viele Gestaltungsmöglichkeiten, aber geringen Aufwand beim Verarbeiten bietet ein Kunstleder, das im wissenschaftlich-technischen Zentrum des bezirksgeleiteten Kombinates Brillant Dresden entwikkelt wurde. Das neue Material bewährte sich 'bereits bei der Versuchsproduktion von Kleinlederwaren wie Portemonnaies, Schlüssel- und Freizeittaschen ...

  • Sowjetische Kinder in der DDR gastlich aufgenommen

    Drei erlebnisreiche Wochen für Schüler aus dem Gebiet Witebsk

    In Ferienlagern der DDR und der UdSSR haben in diesem Sommer Zehntausende Thälmannpioniere und FDJ-Mitglieder die traditionelle Freundschaft unseres sozialistischen Jugendverbandes mit dem Leninschen Komsomol bekräftigt Gastfreundschaft, Internationalismus und das gemeinsame Streben der Jugend nach Frieden bestimmten auch die Atmosphäre des Aufenthalts Tausender Schüler beider Länder, die mit Freundschaftszügen ins Bruderland fuhren ...

  • Leichterer Zemag-Kran

    Zelts (iÄ35N)/D]feSeWehtJroduktion eines neuen Raupendrehkrans mit einer Tragkraft von 50 Tonnen wird gegenwärtig in der Zeitzer Maschinenfabrik und Eisengießerei Zernag vorbereitet. Gegenüber seinem Vorgänger besitzt der „RDK 500/1" eine wesentlich geringere 'Masse. Neue konstruktive Lösungen ermöglichen es, im Jahr etwa 40 Tonnen Stahl einzusparen ...

Seite 4
  • Frauen, die sich im Alltag bewähren

    Variationen zu einem zeitgenössischen Thema aus der UdSSR und aus Jugoslawien

    Von Dr. Irmtraud G ut s chke Nadeshda Koshewnikowa aus Moskau und Dubravka UgreSic aus Zagreb, beide Jahrgang 1949, geben mit diesen Bänden ihr DDR-Debüt. Ihr Thema ist zumindest ähnlich: Frauen suchen den Mann ihrer Träume und haben dabei zuerst einmal sich selbst zu finden. Ganz verschieden allerdings sind die Haltung und der Ton, in dem sich die Autorinnen so manches von der Seele schreiben ...

  • Skulpturen für neue Wohngebiete und Parks

    Allerdings hatte mich bei der Teilnahme an ausländischen Symposien — meist werden solche Werkstatt-Treffen in Steinbrüchen,, also etwas abseits vom Alltag durchgeführt — gestört, daß die Werke in der Umgebung der Steinbrüche verblieben. Da standen dann vielleicht 40 Sachen herum, und man kam und machte die 41 ...

  • Attraktives Musenangebot zur Leipziger Herbstmesse

    Vom Gewandhauskonzert bis zum Marktspektakel

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Peter Salden Künstler aus 14 Ländern gestalten die über 130 Veranstaltungen des abwechslungsreichen Kulturprogramms zur diesjährigen Leipziger Herbstmesse. Ein festliches Konzert im Neuen Gewandhaus mit dem Gewandhausorchester unter Leitung von Kurt Masur, der das 15 ...

  • Ein musizierfreudiges Dorf Volkskunstschaffende aus Wölfis rufen zum Wettstreit

    Luisenthal und die Erfurter iga gehören zu den jüngsten Auftrittsorten der Blasmusiker von Wölfis. Aber auch im eigenen Ort lassen sie sich nicht nur bei Proben vernehmen. Erst kürzlich gestalteten sie gemeinsam mit Gruppen aus der Sowjetunion, der CSSR und Ungarn das dreitägige Programm der Dorffestspiele ...

  • Die Betrachter erleben mit, wie Kunst entsteht

    Sicher ist zunächst der optische Eindruck wichtig, wenn — wie diesmal — neun Männer und eine Frau mit Meißel und Fäustel in den Stein eindringen und langsam Figuren oder symbolhafte ■Formen aus dem Brock» Herausholen. Das Erlebnis, zu seheiv wie das Werk Tag um Tag, Stück um Stück wächst, scheint mir ganz entscheidend ...

  • Gutes Verhältnis zu Partnern im Territorium

    Ich denke, das Wissen darum, daß die Arbeiten für Menschen gemacht werden, die täglich schwer arbeiten, und den Reichtum der sozialistischen Gesellschaft schaffen, wirkt schon als Ansporn für die künstlerische Arbeit ND: Die Organisation eines so großen Unternehmens erfordert die Mithilfe vieler Partner ...

  • Hoyerswerda - beliebter Treff für Künstler sozialistischer Länder

    Gespräch mit dem Leiter der Werkstatt, Jürgen von Woyski

    Anfang September werden neue Plastiken, Ergebnisse des diesjährigen Internationalen Bildhauersymposiums Hoyerswerda, in Wilhelm-Pieck-Stadt GuW aufgestellt. Unter dem Leitgedanken „Erlebte Freundschaft" arbeiten an diesen Werken gegenwärtig die Bildhauer Peter Pantschew (Bulgarien), Ivan Rehäk (CSSR), ...

  • Musikstunde in der Semperoper

    Reiches Konzertprogramm für Dresdner Schüler

    Jeder Dresdner Schüler von der 1. bis zur 12. Klasse wird in der kommenden Saison wenigstens ein Konzert besuchen. Alle Konzertsäle und Theater der Elbestadt laden wiederum zu insgesamt 175 Schulkonzerten ein. Die altersspezifischen Veranstaltungen machen die Mädchen und Jungen über ihren Unterricht hinaus mit Vielfalt und Schönheit der Musik bekannt ...

  • Archäologische Kostbarheiten der Insel Rügen

    40000 Besucher im Jahr an der Traditionsstätte von Ralsiwiek

    in der Traddtionastätte der Kulturgeschichte von Ralswiek erhalten jährlich rund 40 000' Besucher Aufschluß über bedeutsame Ausgrabungen an dem vonhanseatischen Handelsplatz aus dem 9. Jahrhundert sowie über den legendären VoJkshelden Klaus Störtebeker. Das Museum befindet sich dort, wo die von Hanns ...

  • Freizeitvergnügen, für die jungen Leute in Cottbus

    „Kulturrallye" mit Reimrätseln

    Konzerte, gestaltete Diskotheken und gesellige Treffs bieten die fünf im komplexen Wohnungsbau entstandenen Cottbuser Jugendklubs, in diesen Sommerwochen ihren Gästen. Im 1983 eingeweihten Jugendfreizeitzentrum von Sachsendorf- Mädlow im größten neuerbauten Stadtteil war mehrmals Sport Trumpf. Eine „Kulturrallye" führte im Juli 24 Moped- und Motorradfahrer auf einen Rundkurs durch den Kohle- und Energiebezirk ...

  • Amerikanischer Filmautor Lester Cole gestorben

    San Francisco (ADN). Der amerikanische Filmautor Lester Cole ist im Ailrter von 81 Jahren in San Francisco gestorben. Der Kommunist, der mehr als 40 Drehbücher geschrieben oder an ihnen mitgewirkt hat, gehörte zu den zehn Filmschaffenden — den Sogenannten ^Hollywood-Koten" —, die sich der Verfolgung fortschrittlicher Kräfte durch den berüchtigten „Ausschuß für unamerikanische Umtriebe" entgegenstellten und deshalb Gefängnisstrafen erhielten ...

  • Agrarmuseum in Wandlitz wird neu gestaltet

    Bernau (ADN). Rund 23 000 Besucher kommen jährlich in das Agrarmuseum Wandlitz' Im Bezirk Frankfurt (Oder). Vor 30 Jahren als Heimatstube eröffnet, wurde es seitdem vor allem mit Hilfe der Staatlichen Museen zu Berlin erweitert und zu einem agrarhistorisch-ethnographischen Museum profiliert. Zwei Scheunen und ein Stallgebäude beherbergten anfangs die Exponate ...

  • Blumenbilder im Park der agra zu sehen

    Markkleebert (ADN). Fast 90 Grafiken, Aquarelle und Gemälde zum Thema Blumen zeigt gegenwärtig das Ausstellungszentrum „Kunst im agra-Park" in Leipzig-Markkleeberg. Zu den 46 Malern und Grafikern des Bezirkes, die diese Werke schufen, gehören unter anderen Brigida Böttcher, Fritz Fröhlich, Renate Herfurth, Bernhard Heisig, Monika Janus-Sommer, Jürgen Ku? kowski, Wolfgang Peuker, Gert Pötzschig und Heinz Zander ...

  • Drebkauer Kultursommer mit 30 Veranstaltungen

    Cottbus (ADN). Arbeiten von Volkskünstlern aus dem Partnerkreis Sulechow in der Wojewodschaft Zielona Gora zeigt gegenwärtig die Kleine Galerie des Kulturhauses „Otto Strupat" in dem Glasmacherstädtchen Drebkau bei Cottbus. Die gutbesuchte Sommerausstellung entspricht der Tradition dieser Kulturstätte, die Urlaubsmonate Juli und August mit abwechslungsreichen Programmen zu bereichern ...

  • Kinder-Hörspielfestival des DDR-Rundfunks

    Berlin (ND). Kinderhörspiel- Festival heißt es wieder bis 26. August in den Programmen unseres Rundfunks. Vorgestellt werden Beiträge aus neun Ländern. Es sind Gegenwartsgeschichten aus der UdSSR, der CSSR, aus Polen, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Jugoslawien, Finnland und der DDR. Dieses seit 1967 alle zwei Jahre veranstaltete und vom internationalen Austausch im Rahmen der OIRT getragene Programm findet dieses Jahr zum zehnten Male statt ...

  • Neue Fernsehserie

    Jitka Povojsovä und Barca Hrdinova in der neuen 13teiligen Serie des tschechoslowakischen Fernsehens „Ein Haus mit tausend Gesichtern", die ab 30. August, jeweils freitags, 20 Uhr, im 1. Programm des DDR- Fernsehens zu sehen sein wird. In Episoden werden Familiengeschichten in ihrer Wechselwirkung zur Schule erzählt ...

Seite 5
  • Radsport

    Außenpolitik Neues Deutschland / 20. August 1985 / Seite 5 Was sonst noch passierte Bei einem unerlaubten Ausflug in der Innenstadt von Lüttich <Belgien) verwandelte ein Elefant mehrere Läden in ein Trümmerfeld und versetzte die Bewohner in Panik. Der Dickhäuter war außer. Rand und Band geraten, weil ihm das Warten vor einem Volksfestumzug zu lange dauerte ...

  • Feuersbrunste wüten in Südeuropa

    Über 100 000 Hektar Wald und Busch fielen verheerenden Bränden zum Opfer

    Athen (ND). Griechenland ist weiterhin am stärksten von den gegenwärtig in Südeuropa wütenden Waldbränden betroffen. So wurden auf Thäsos in der Ägäi.s — einst eine der waldreichsten Inseln Griechenlands — von rund 18 000 Hektar Wald während der letzten Tage nahezu 10 000 Hektar ein Raub der Flammen ...

  • Mosaik

    Agrarausstellung eröffnet Prag. Die 13. Landwirtschaftsausstellung „Zeme Zivitelka" öffnete am Wochenende in Ceske Budejovice ihre Pforten. Ober 220 Aussteller, darunter auch aus der DDR, zeigen auf 34 Hektar Landmaschinen ' sowie Transport-, Speicherund Verarbeitungstechnik. 7 Millionen Kubaner in Städten Havanna ...

  • Anstrengungen Kuweits zur Entwicklung der Landwirtschaft

    Gemüsebedarf soll zu 60 Prozent selbst abgedeckt werden

    Kuweit City (ND). Der arabische Golfstaat Kuweit, in dem jetzt im August die Mittagstemperaturen meist' die 50-Grad- Marke übersteigen, unternimmt große Anstrengungen zur Erweiterung und Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion. Erste Erfolge zeichnen sich bereits ab. Sie wiegen um ' so schwerer, als ja nicht nur die Klima-, sondern auch die wüstenartigen Bodenverhältnisse außerordentlich ungünstig sind ...

  • Wasser des Karakum-Kanals in den Südwesten Turkmeniens

    Neue Trasse soll im kommenden Fünfjahrplan entstehen

    Von unserem Korrespondenten Frank Herold , ' Moskau. Das Wasser der bislang 1100 Kilometer langen Lebensader Turkmeniens, des Karakum-Kanals, soll in wenigen Jahren auch in den Südwesten der sowjetischen Wüstenrepublik fließen. Ein erster, 300 Kilometer langer Abschnitt der Trasse, die einmal bis zur Mündung des Flusses Atrek ins Kasplsche Meer führen wird, entsteht im kommenden Fünfjahrplan ...

  • SRV beging Jahrestag der Augustrevolution

    vor 40 Jahren zerbrach Vietnam die kolonialen Fesseln

    Hanoi (ADN). Das vietnamesische Volk beging am Montag den 40. Jahrestag der Augustrevolution. Am 19. August 1945 war die Volksarmee in Hanoi eingezogen, und am 25. August hatte die Stunde der Befreiung auch für das damalige Saigon geschlagen. Als Ho Chi Minh nach dem Sieg über die Kolonialmacht am 2 ...

  • Hinter den Prozentzahlen verbergen sieh Tragödien

    USA: Jeder vierte Arbeitslose unterhalb der Armutsgrenze

    Von unserem Korrespondenten Fred Böttcher Washington. Die amtliche Arbeitslosenquote in den USA wind seat Februar Monat (für Monat unverändert hoch mit 7,3 Prozent angegeben. Hinter dieser nüchternen Zahl verbergen sich Tragödien: die Ajuslöschung ganzer Industriezweige, der Wegfall als sicher ■ geltender Arbeitsplätze, der Absturz weiterer Hundeft- ;t$usender qualifizierter Airfoeiter in' die Armut ...

  • Erfolgreiche Tierexperimente an Bord von Kosmos 1667

    Fachleute begannen mit Auswertung der Forschungen

    Moskau (ADN). Alle Tiere, die sich an Bord des sowjetischen Biosputniks Kosmos 1667 befanden, haben die Schwerelosigkeit gut überstanden, berichtete TASS. Die vier Affen sowie die Ratten, Fische, Insekten und Amphibien waren am 10. Juli auf eine Umlaufbahn gebracht worden und nach einer Woche wohlbehalten auf die Erde zurückgekehrt ...

  • Gesundheitsschutz in Nikaraguas Nordregion

    Managua (ADN). Der vorbeugende Gesundheitsschutz in der Region Zelaya Norte hat spürbare Ergebnisse gebracht, obwohl dieses Gebiet an der Atlantikküste im Norden Nikaraguas seit 1982 fortgesetzt von konterrevolutionären Banden überfallen wird. Aus einem jetzt in Managua veröffentlichten Bericht des Gesundheitsministeriums geht hervor, daß dank den Anstrengungen der hier unermüdlich wirkenden Arzte und Krankenschwestern Malaria, Tuberkulose und andere Krankheiten erheblich zurückgegangen sind ...

  • Großer Industriebetrieb in Kabul wird erweitert

    Von unserem Korrespondenten Kö. Delhi. In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist mit der Erweiterung und Modernisierung des Industriekomplexes Jangalak, des größten Betriebes dieser Art, begonnen worden. Als neue Abteilung baut man eine Werkstatt zur Reparatur schwerer Fahrzeugmotoren auf. Jangalak beging in diesen Wochen den 25 ...

  • Australien schließt seine Handelsvertretung

    Canberra (ADN). Australien hat am Montag die Schließung seiner Handelsvertretung in Johannesburg sowie weitreichende wirtschafts- und kreditpolitische Maßnahmen gegen Südafrika beschlossen. Wie Außenminister Bill Hayden mitteilte, verurteilte das Kabinett in Canberra das Festhalten Pretorias an der rassistischen Apartheidpolitik ...

  • Appell des ANC: Moloise muß gerettet werden

    Lusaka (ADN). Der Afrikanische Nationalkongreß (ANC) von Südafrika hat an die Weltöffentlichkeit appelliert, den wegen angeblichen Mordes an einem Polizisten zum Tode Verurteilten südafrikanischen Patrioten Malesela Benjamin Moloise zu retten. Das Urteil soll am Mittwoch vollstreckt werden. In der in Lusaka veröffentlichten Erklärung wird betont, die Anschuldigungen gegen den jungen ANC-Kämpfer seien von den' Rassistenbehörden erfunden worden ...

  • Antarktis-Forschung bei minus 80 Grad Celsius

    Moskau (ADN). Unter den erschwerten Bedingungen des antarktischen Winters setzen die 29 Wissenschaftler 'und Fachleute der sowjetischen Forschungsstation „Wostok" ihre Beobachtungen fort. Das teilte der Leiter der Station, W. Pigusow, in einem Funkspruch mit. Die Station befindet sich im kältesten tandstrich der Erde auf dem südlichen geomagnetischen Pol am 78 ...

  • Entschiedene Kritik an der Kreditpolitik des Kapitals

    Hochzinskurs vergrößert Schuldenlast der armen Länder

    Bogota (ADN). Kritik an der KraMtpoMtife: kapitelästisdier FJ- nanizLnatitutionen gegenüber Dateinamerika bat Bischof Mario Revollo aus Kolumbien geübt. Durch die Forderung nach hohen Zinsen vergrößerten sie oftmals die sehr armen Ländern aulgebürdete Schuldenlast ins Unermeßliche. Die Bedingungen für ...

  • Mitbegründerinder KP Uruguays gestorben

    Montevideo (ADN). Die Mitbegründerin der KP Uruguays Julia Arevalo ist am Sonntag im Alter von 87 Jahren in Montevideo gestorben. Das Zentralkomitee der KP Uruguays würdigte Leben und Kampf der Verstorbenen in einem Nachruf. Darin wird betont, Julia Arevalo habe zu jenen Kadern gehört, die 1920 ihre Stimme für die Aufnahme der damaligen Sozialistischen Partei in die Kommunistische Internationale gaben ...

  • Patrioten El Salvadors schlugen Angriffe zurück

    San Salvador (ND). Die Kämpfer der Nationalen Befreiungsfront „Farabundo Marti" in El Salvador schlugen in den vergangenen Tagen erbitterte Angriffe der Truppen des MlMtärregimes zurück. Die Regienungstruppen führen eine großangelegte Operation gegen die Patrioten des Land« durch. Sie versuchen, das schnelle Vorrücken der Patrioten zum Stillstand zu bringen ...

  • Treffen zu Jubiläum der Sfachanow-Bewegung

    Von unserem Korrespondenten He. Moskau. Ein Treffen junger Bergleute findet gegenwärtig in der ukrainischen Stadt Stachanow statt. Es ist dem 50. Jahrestag der sowjetischen Aktivistenbewegung gewidmet. In der Nacht zum 31. August 1935 hatte Alexej Stachanow im Schacht „Zentralnaja Irmino" des damaligen Kadijewka seine Bestleistungsschicht gefahren ...

  • Antike Kulfsfätte in Kleinasien entdeckt

    Athen (ND). An der „Heilligen Straße" von Milet nach Didyma haben Wissenschaftler an der berühmtesten antiken Orakelstätte Kleinasiens ein Heiligtum entdeckt, das der Artemis — der griechischen Göttin der Jagd -' gewidmet "war. Dieser Fund 'bedeutet einen Höhepunkt der seit nunmehr über 200 Jahren währenden internationalen Forschungsarbeiten in diesem Kaum ...

  • W 'die

    hing einer Erdöl-Päpeüne auf 18,4 Prozent Überdurchschnittlich hohe Arbeitslosigkeit wird auch an» Mississippi, Michigan, Indiana, Ohio und Idaho gemeldet. Auch in der Autoindustrie, deren Absatz wieder gestiegen ist, steht es nicht zum besten. Die Zahl der Arbeitsplätze wurde in den vergangenen Jahnen um 205 000 reduziert ...

  • In zahlreichen Ländern Forderung nach Sanktionen gegen Apartheidregime

    Aufrufe der Panafrikanischen Konferenz und der Internationalen Arbeitsorganisation ■

    Lome (ADN). Vertreter von 42 Staaten und Befreiungsbewegungen des Kontinents haben • zum Abschluß der Panafrikanischen Konferenz über Sicherheit, Abrüstung und Entwicklung in Togos Hauptstadt Lome die internationale Gemeinschaft aufgerufen, umfassende und bindende Sanktionen gegen das Rassistenregime in Pretoria zu ergreifen ...

  • Mexiko bekämpft die Drogenkriminalifäf

    Mexiko-Stadt (ADN). Mexiko hat am Wochenende einen weiteren Schlag gegen den Drogenschmuggel geführt. Wie die mexikanische Nachrichtenagentur Notimex meldete, wurden bei der Durchsuchung eines Lastwagens an der Grenze zu den USA 676 Kilogramm Kokain entdeckt. Zehn Tonnen Marihuana stellten Soldaten bei eine Razzia auf einer Hazienda im Bundesstaat Durango sicher ...

  • Ungarn feiert den „Tag der Verfassung"

    Budapest (ADN). Eine feierliche Flaggenhissung vor dem Parlament am Vorabend des „Tages der Verfassung" leitete am Montag in Ungarn offiziell die Feierlichkeiten zu dem Staatsfeiertag ein. Am Freiheitsdenkmal auf dem Budapester Gellertberg wurden ebenfalls die Nationalfahne sowie das Banner der internationalen Arbeiterklasse gehißt ...

  • Zehn Krankenhäuser in Jamaika geschlossen

    Kingston (ADN). Dem drastischen Sozialatofbau in Jamaika sind, jetzt zehn Krankenhäuser zum Opfer gefallen, meldete Prenaa Latlna. Arzte, Krankenschwestern und HU&Jcräf te finden keine neuen Arbeitsstellen. Mit ihrer Sparpolitik folgt die Regierung dem Druck des von den USA maßgeblich beherrschten Internationalen Währungsfonds, der Jamaika nur unter dieser Bedingung eine Anleihe in Höhe von 115 Millionen Dollar gewähren will ...

  • Assam: Gesetzgebende Versammlung aufgelost

    Delhi (ADN). Im indischen Unionsstaat Assarn ist am Sonntag die Regierung zurückgetreten, die Gesetzgebende Versammlung wurde aufgelöst. Diese Schritte erfolgten entsprechend einem Abkommen zwischen der Zentralregierung in Delhi und führenden Vertretern Assams zur Beilegung der Konflikte in dem nordöstlichen Unionsstaat ...

  • Was sonst noch passierte

    Bei einem unerlaubten Ausflug in der Innenstadt von Lüttich <Belgien) verwandelte ein Elefant mehrere Läden in ein Trümmerfeld und versetzte die Bewohner in Panik. Der Dickhäuter war außer. Rand und Band geraten, weil ihm das Warten vor einem Volksfestumzug zu lange dauerte. Nach verrauchtem Zorn ließ sich Jumbo beschwichtigt abführen ...

  • 1676. Satellit der Kosmos-Serie gestartet

    Moskau (ADN). Der 1676. Satellit der Kosmos-Serie ist am Freitag in der UdSSR gestartet worden. Er gelangte auf eine Erdumlaufbahn mit folgenden Parametern : maximale Entfernung 371 Kilometer, minimale Entfernung 178 Kilometer, anfängliche Umlaufzeit 89,7 Minuten, Bahnneigungswinkel 67,2 Grad.

Seite 6
  • Die Khalif a-Liste ist nicht ohne Wirkung geblieben

    . „Es ist ein ermutigendes Zeilchen, daß mehr und mehr Regierungen, große Firmen und Banken auf unsere Tätigkeit reagieren und uns mitteilen, daß sie ihre Investitionen oder andere wirtschaftliche Aktivitäten in Südafrika einstellen wollen. Die jahrelange Arbeit hat sich also gelohnt." Diese Feststellung ...

  • Delhi und Kabul verstärken ihre bilateralen Beziehungen

    Ergebnisreicher Indien-Besuch von Außenminister Dost

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Mit dem Besuch des afghanischen Außenministers Shah Mohammad Dost Anfang August in Indien haben die traditionell freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern einen weiteren, kräftigen Impuls erhalten. Das ist über den bilateralen Rahmen hinaus von beträchtlicher Bedeutung für Frieden und Sicherheit in der südasiatischen Region ...

  • Wichtige Initiative für Dialog in Südostasien

    Staaten Indochinas wollen gute Nachbarschaft mit ASEAN

    Von unserem Korrespondenten Bernd F i n d e i s, Hanoi Mittels ihrer koordinierten Außenpolitik streben die drei Länder Indochinas — Vietnam, Laos und Kaimpuchea — nach Herstellung gutnachbarlicher Beziehungen zu den Staaten der ASEAN-Gruppe, zu der Malaysia, Indonesien, die Philippinen, Singapur, Tihadland und Brunei gehören ...

  • Bis zu den Zwiebeltürmen hin wie neu

    In den vergangenen 15 Jahren wurde der Moskauer Kreml umfassend restauriert

    Von unserem Korrespondenten Frank Herold Fast unbemerkt vom Strom der Zehntausenden Touristen, der sich tagtäglich über die Wege dieses einmaligen architektonischen Ensembles ergießt, geht gegenwärtig im Moskauer Kreml eine immense Arbeit ihrem Ende entgegen: In den vergangenen 15 Jahren ist buchstäblich jede Kleinigkeit an diesem Symbol der Geschichte und Gegenwart Rußlands und der Sowjetunion restauriert und verschönert worden ...

  • Zucker-Preisdiktat wurde gebrechen

    Erst nach dem Sieg der Revolution 1959 konnte im Zuge der sozialistischen Umgestaltung von Landwirtschaft und Industrie darangegangen werden, die wirtschaftliche Rückständigkeit zu überwinden. Das ist ein langwieriger und komplizierter Prozeß, denn jahrhundertelang war Kuba durch die Monokultur des Zukkerrohrs geprägt Dank uneigennütziger wirksamer Hilfe der Sowjetunion, der DDR und anderer sozialistischer Länder kam Kuba dennoch beim Aufbau seiner Volkswirtschaft schnell voran ...

  • Die „Prawda" war mit einer bewegenden Ausstellung zum 40. Jahrestag der Befreiung Euro-

    pas vom Faschismus gekommen. Dieses Thema stand auch bei Debatten mit sowjetischen Journalisten und dänischen Widerstandskämpfern sowie in der Dokumentationsschau ehemaliger dänischer KZ-Häftlinge im Mittelpunkt. Die Friedensbewegung Dänemarks propagierte einen spezifisch nordischen Beitrag zur Sicherung des Friedens durch die Schaffung einer atomwaffenfreien Zone in dieser Region ...

  • Rotes Pressefest im grünen Kopenhagener Fälled-Park

    KP-Zeitung „Land og Folk" gewann viele neue Leser

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen PreuBler Die Kopenhagener freuen sich jedes Jahr darauf, denn sie wissen: Wenn „Land og Folk", das Zentralorgan der Kommunistischen Partei Dänemarks, zum Pressefest in den Kopenhagener Fälled-Park einlädt, dann ist etwas los. Über 150 000 kamen in dfise* fahr zum 10 ...

  • Experten geben sich die Klinke in die Hand

    Die wachsenden ■wirtschaftlichen Potenzen Kubas haben auch in Westeuropa und in einigen Staaten Lateinamerikas das Interesse am Ausbau oder an der Wiederaufnahme der Handelskontakte wachsen lassen. Neben Delegationen aus Japan und Spanien — traditionell die größten Handelspartner auf dem kapitalistischen ...

  • Ein Krankenhaus für werdende Mütter in Lodz

    Polen baut Medizinzentrum aus Bevölkerungsspenden

    Von Peter Kirschey, Warschau Unweit der ImJäustniemetropode Lodz entsteht gegenwärtig auf einer Fläche von 36 Hektar ein Gebäudekomplex — das neue Müttergesundheitszeqtrum. Es wird fast vollständig aus Spenden der Bevölkerung erbaut und soll auch eine Reverenz an solche hervorragenden polnischen Frauen wie Emdlia Plater, Marie Curie oder das jflräuenlbaitaillan der 1 ...

  • Auch den Hopfen ernten Maschinen

    Anbau in der CSSR auf fast 12 000 Hektar mechanisiert

    Von Olaf S t a n d k e, Prag Als am 9, August alle, die Vavfinec heißen, ihren Namenstag feierten, war das im Kalender der Hopfenbauer der CSSR rot angestrichen. Dann nämlich beginnen sich alljährlich die Dolden des Hopfens zu bilden, und ein erfahrener Fachmann kann nun schon einiges über die zu erwartende Ernte sagen ...

  • Elektronische Schaltkreise demnächst aus Pinar del Rio

    Kubas Außenhandel widerspiegelt Entwicklung von der Monokultur zum Anlagenexport

    Von unserem Korrespondenten Rolf H e m p e I, Havanna RolfHempel |M^|^— hat seine Tätigktit als unser Korrespondent in der kubanischen Hauptstadt aufgenommen. Wenn von kubanischen Exporterzeugnissen die Rede ist, denkt man gewöhnlich zuerst an Zucker, Rum und die in der ganzen Welt bei Zigarrenfreunden begehrte echte „Havanna" ...

  • Xiiieri

    Wichtiger Schritt zur Einheit in Libanon

    Als wichtigen Schritt zur Lösung der Probleme des Landes wertet die Beiruter Zeitung „An Nida" die Gründung der nationalen Allianzfront Libanons. Sie gibt eine Erklärung des Politbüros des ZK der Libanesischen KP wieder, in der es heißt: „Dieses Ereignis ist eine der wichtigen Etappen des umfassenden nationalen libanesischen Kampfes, der auf die Befreiung des Landes, die Stabilisierung seines arabischen Charakters und die Wiederherstellung seiner Einheit gerichtet ist ...

  • Handel hat sich mehr als versechsfacht

    Ip den 26 Jahren des sozialistischen Aufbaus hat sich der Außenhandel Kubas mehr als versechsfacht. Über 80 Prozent des Warenaustausches werden mit sozialistischen . Ländern abgewickelt. Standen in der ökonomischen Zusammenarbeit bisher hauptsächlich. Hilfe und Unterstützung im Vordergrund, so gewinnen nunmehr gegenseitig vorteilhafte Beziehungen der Arbeitsteilung und Kooperation stärker an Bedeutung ...

Seite 7
  • Vielen Kanuten brachte Einstand schon Medaillen

    Ausnahme Alexander Schuck kämpfte 17 Jahre um WM-Titel

    Von Jürgen Fischer Der Trubel ist groß auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld, wenn DDR-Sportler nach erfolgreich bestrittenen Höhepunkten wieder in der Heimat landen. Auch die Kanurennsportler wurden am Montagmittag nach ihrem mit siebenmal Gold, je zweimal Silber und Bronze sowie zwei vierten Platzen in den dreizehn Weltmeisterschaftsdisziplinen überragendem Abschneiden von Sportkameraden, Verwandten und Anhängern dieser Sportart herzlich begrüßt und gefeiert ...

  • Licht und Schatten hielten sich in Rostock die Waage

    Die 25 000 Zuschauer im Rostocker Ostseestadton sahen beim 2:1-Sieg Hansas über den' FCK unbestritten ein gutes Spiel, das auch fair und mit Einsatzbereitschaft geführt, wurde. Viele Strafraumszenen sorgten zudem dafür, daß es'kurzweilig war. Was gefiel? Beim FC Hansa die Anfangsphase beider Halbzeiten ...

  • Als Petra Felke sich Sprintschuhe auslieh

    Einige Gedanken nach dem Europapokal der Leichtathleten Von Klaus Ullrich

    Daß Stabhochsprung-Weltrekordler Sergej Bubfca am Sonntag in Moskau nicht auf einen der französischen Weltklassespringer Thierry Vlgneron oder Pierre Quifion traf, schien auf den ersten Blick triftige Grunde zu haben. Der eine war bei den französischen Meisterschaften nur Zweiter geworden, der andere sogar an der Anfangshöhe gescheitert ...

  • DDR-Quintett verlor bei Bergzeiffahren Minuten

    Beim 15. Grand Prix Wilhelm Teil in der Schweiz gewann der Karl-Marx-Städter Holger Müller am ' Montagnachmittag die 1. Etappe von Baar nach Glarus über 77,5 km im Spurt eines Quartetts, das kurz vor dem Ziel dem Feld entwischt war, vor Oleg Jarostschenko (UdSSR). * Das Hauptfeld folgte fünf Sekunden danach ...

  • I Bestellschein I Ich/Wir bestelle/n aus VEB Bibliographisches Institut Leipzig KS| VEB Bibliographisches Ißl] Institut Leipzig ■fiaf 7010Leipzig,Gerichtsweg26

    1 ' * Am 3. September 1985 findet von 9.00 bis 13.00 Uhr Dresdner Herbstmaterialbörse 18651 / in unserer Betriebsgaststätte, Storkower Straße, eine Der Rat der Stadt Dresden und der VEB Masehinenbau- .... handel Dresden führen am 25. und 2f. September 1968 in Verkaufsmesse < der Ausstellungshalle B am Fudikplatz die für folgende Erzeugnissortiment* statt: Dresdner Herbstmaterialbörse Werkzeuge, Maschinenbau, Elektrotechnik, • ...

  • Herbert Stresow

    Träger der Medaille .Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", der Jubiläumsmedaille 40 Jahre Sieg im Großen Vaterländischen Krieg 1941 bis 1945, des Vaterländischen Verdienstordens in Silber und weiterer hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Mit Genossen Stresow verlieren wir einen Kommunisten, der sein Leben einsetzte gegen Faschismus und Krieg und mit ganzer Kraft für den Aufbau des Sozialismus in unserer Deutschen Demokratischen Republik wirkte ...

  • DRSV-Aufgebot für die WM der Bahnradsportler

    Für die Bahn-Radweltmeisterschaften vom 22. bis 27. August in Bassano del Grappa (Italien) hat der Deutsche Rädsportverband der DDR (DRSV) folgendes Aufgebot nominiert: .' Sprint: Lutz Heßlich (SC Cottbus), Michael Hübner (SC Karl- Marx-Stadt), Ralf Kuschy (TSC Berlin). - 1000-m-ZeitUhren: Jens Glücklich (SC Cottbus) ...

  • Manfred Speck

    ! Träger des Ordens Banner der Arbeit, der Verdienstmedaille der DDR und anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen am 27. Juli 1985 nach schwerer Krankheit verstorben ist. Wir verlieren mit ihm einen klassenbewußten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen. In seiner langjährigen Tätigkeit im Industriezweig WMW hat er sich als Leiterpersönlichkeit, Ansehen und Achtung erworben ...

  • Dr. Gerd Goldfisch

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen bewährten Mitstreiter für < Sozialismus und Frieden, einen erfahrenen Propagandisten des Marxismus-Leninismus, der sich große Verdienste um die Entwicklung der populärwissenschaftlichen Arbeit erworben hat ...

  • Urlaubsplätze

    in einem sehr gut eingerichteten Bungalow mit Terrasse für vier Personen. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Toilette sind vorhanden. Bademöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Wir suchen im Tausch ein ähnliches Urlaubsobjekt an der Ostsee oder im Berliner Raum. VEB Wohnungsbaukombinat Magdeburg ...

  • Richard Pieper

    ist nach schwerer Krankheit im Alter von 62 Jahren am 6. August 1985 von uns gegangen. . In stiller Trauer und liebendem Gedenken Hilda Pieper Dr. Karl-Heinz und Christin« Pieper \ Hartmut und Sylvia Pieper Gunter und Gitta Pieper Kathrin Pieper sowie sein« Enkelsöhn« und Verwandte Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung finden am 26 ...

  • Günter Lange

    langjähriger Theaterleiter in Senftenberg, Rudolstadt, Zittau, Görlitz ' am 27. Juli 1985 in Quedlinburg, In stiller Trauer und Dankbarkeit ' Christa Lang« ; - Bruder Wolfgang Lange und Angehörige 1 , Riesa, Quedlinburg, Meißen Die Urnenbeisetzung erfolgte im Kreis der Familie in Riesa. In tiefer Trauer geben wir bekannt, daß unser Direktor für Ökonomie, Genosse Dipl ...

  • Reinhold Weinberg

    Träger der Verdienstmedaille der Organe des Ministeriums des Innern in Gold und weiterer staatlicher Auszeichnungen im Alter von 59 Jahren. Mit ihm verlieren wir einen klassenbewußten, aufrichtigen und jederzeit einsatzbereiten YP-Angehörigen, - der seine ganze Kraft für den Schutz unseres Sozialistischen Staates einsetzte ...

  • Torrn • ßumktm • Mmtmr • Smkmndmn

    SPORTSCHIESSEN

    9. Grand Prix im Wurftaubenschießen in Helsinki, Skeet: 1. Wagner 197, 2. Dunkel (beide. DDR) 106, 3.. Thorwaldsson (Schweden) 195, ... 9. Busse 195, 11. Hochwald (beide DDR) 193. Mannschaft (3 X 150 Schuß): 1. DDR 441, 2. Finnland I 433, 3. Finnland II 430. - Trap: 1. Damme (DDR) 198, 2. Nummela 195, 3 ...

  • Urlaubsplätze

    in Zwei- bis Vierbettzimmern mit Vollverpflegung in unmittelbarer Strandnähe. Wir suchen im Tausch Urlaubsplitze in einem gleichwertigen Objekt an der Mecklenburgischen Seenplatte, im Zittauer Gebirge, in der Sächsischen Schweiz und in der Umgebung von Berlin. Zuschriften an: ' VEB Kombinat Getreidewirtschaft ...

  • RADSPORT

    Colorado-Rundfahrt, letzte Etappe (100 km): 1. Bauer (Kanada) 222:58, 2. Jentzsch (DDR) 1:18 min zur., 3. Kiefel (USA) 1:49. Abschlußstand: 1. Lexnond 35:21:41, 2. Hampsten 1:51 zur., 3. Shapiro (alle USA) 4:44, ... 23. Jentzsch 33:20, 26. Lendt 40:01, 30. Radtke 46:00, 38. Heppner 97:32, 43. Gröger 1:05:05, 45 ...

  • MOTORSPORT

    Motorbootrennen in Berlin- Grünau: Außenbordrennboote, 250 ccm: Weltmeister Marscalek (Polen), 350 ccm: 1. Beckhusen (DDR), 2. Verteilter (Unfarn), 500 ccm: 1. Kismann, 2. Danisch (beide DDR), Einbaurennboote bis 1000 ccm LK1: Schulze (DDR), Sportboote bis 500 ccm: Ryberczyk (Polen).

  • SEGELN

    DDR-Meisterschaften auf der Müritz: 1. Wettfahrt, Flying Dutchman: 1. Born/Haverland (SC Traktor Schwerin), 2. Koppin/Bundermann, 3. Bartel/Seibt (beide SC Berlin- Grünau). — Rennen der 470er und Finn-Dinghi wegen Flaute abgebrochen.

  • Kurt Nagel

    mehrfacher Aktivist der sozialistischen Arbeit Wir verlieren mit ihm einen Genossen, der mit Einsatzbereitschaft und Hingabe seine ganze Kraft in den Dienst der Arbeiterklasse stellte. Sein Andenken Werden wir stets in Ehren halten.

  • Ministerrat der DDR Staatliche Plankommission

    SED-Kreisleitung Der Vorsitzende BGL Die Trauerfeier findet am 21. August 1985 um 14.40 Uhr auf dem Friedhof Berlin-Pankow III, Kurt-Fischer-Straße, statt.

  • TRABRENNSPORT

    Fokal „40 Jahre Trabrennbahn Karlshorst" über 1800 m: 1. Lennert (Manfred Stendel). 1:22,1 min, 2. Jordan, 3. Reflex.

Seite 8
  • Neuesdeutschland

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 20. August 1985 / Seite 8 Ehre ihrem Andenken Im 76. Lebensjahr starb unser Genosse Georg N i e d r i c h aus der WPO 25. Er war Mitglied der Partei der Arbeiterklasse seit 1932. Genosse Niedrich war Träger der Ehrennadel des ZK für über 50jährige treue Parteizugehörigkeit und weiterer Auszeichnungen ...

  • Eine Revue rund um die Wilhelm-Pieck-Straße

    Duncker-Ensemble bereitet sich auf Arbeiterfestspiele vor Von Martina Krüger

    Allmählich zieht in die Probenräiume dies Hermann-Duncker- Ensemlbles in der WaUstrlaße wieder Üfoungsatmosphäre ein. Am heutigen Dienstag beginnt die Tanzgruppe nach der Sommerpause mit dorn Training. Auf den Programmen stehen .die Vorbereitungen zu schwungvollen Tänzen mit Berliner Tempo, die vom langjährigen Leiter des Tanzensembles, Willi Hinzert, choreographiert werden, sowie zu Charleston und Black bottom ...

  • Ein Tonstudio an der Weltzeituhr

    Rundfunk wartet mit vielen Aktivitäten auf / Musik original geblasen oder vom Band

    Auf dem großen Basar am 30. August sind rund um die Alexanderplatz-Weltzeituhr auch die blauen " ' Übertragungswagen des Rundfunks der DDR zu sehen. Gemeinsam mit vielen Journalisten der Hauptstadt werden Redakteure aller Sender im Dienste der Solidarität aktiv sein. Das Frühprogramm des Berliner Rundfunks steht im Zeichen dieses lang vorbereiteten Ereignisses und kündigt an, was die Besucher am Rundfunk-Stand von 9 bis 19 Uhr erwartet ...

  • Heilendes aus Wald und Flur

    „Alle Wiesen und Matten, alle Berge und Hügel sind Apotheken", stellte Paracelsus einst fest. Und auch heute noch wird die heilende und würzende Kraft von Kräutern aus Wald und Flur hoch geschätzt Wer hinauszieht ins Grüne, der findet in diesen Wochen Huflattich, Schafgarbe, Schachtelhalm und Goldrute ...

  • Programme zum und nach Schichtwechsel

    Jugendklubs mit zahlreichen originellen Einfällen

    - 21fr>FDJ-Jugendklubs gibt es in Berlin«., Viele von ihnen Jjejpühen sich um ein spezielles Profil, um damit den vielfältigen Bedürfnissen der jungen Leute besser zu entsprechen. Für das Veranstaltungsangebot hat es Sich bezahlt gemacht, daß mit Partnern aus anderen Bereichen zusammengearbeitet wird ...

  • In der „Hinken Jette" wird Garderabe rasch gereinigt

    REWATEX-Einrichtung mit neuem Service: Reparaturen

    Die „Flinke Jette" ist in Berlin bekannt. Täglich richten fast bis zu 1000 Kunden ihre Schritte zur Schnellreinigung am Alexanderplatz nahe dem S-Bahnhof. Seit 1973 wenden dort Röcke, Hosen, Jacken, Mäntel, Übergardinen und vieles mehr chemisch gereinigt, je nach Wunsch des Kunden express innerhalb von 24 Stunden oder normal isra Dreitagedienst ...

  • Die kurze Nachricht

    JUGENDHOTEL. Rund 650 000 Gäste aus 60 Ländern hatte das Jugendtouristenhotel „Egon Schultz" in Friedrichsfelde seit seiner Eröffnung im Jahre 1977. Jährlich kommen im Durchschnitt 80 000 Besucher. FÜHRUNG. Wissenswertes zur Baugeschichte des ehemaligen Zeughauses ist am Mittwoch bei einer Führung zu erfahren ...

  • FDJ-Mitglieder berieten SchuljahresYorbereifung

    Über ihre Vorhaben im „Ernst- Thälmann-Auf gebot der FDJ" im Schuljahr 1985/66 informierten FDJ-Mitglieder Berliner Oberschulen am Montag den 2. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Volker Voigt, im Zentralen Pionierlager „Fritz Heckert" in Lenz. , Die Funktionäre von FDJ- Gruppen und Grundorganisationen bereiten sich dort in einem Sommerschulungslager auf das neue Schuljahr vor ...

  • ölmillionsfer Besucher im Tierpark begrüßt

    Als eimilhonster Besucher des Berliner Tierparks seit dessen Eröffnung im Jahr 1955 wurde am Montag Birgit Heymann aus Ballenstedt (Harz) begrüßt. Freudig überrascht naihm die junge Frau, die als Angestellte beim Rat ihrer Heimatstadt tätig ist, von Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe einen Strauß bunter Sommerblumen entgegen ...

  • Gasunglück in der Siegfriedsfraße

    Im Stadtbezirk Berlin-Lichtenberg kam es am Sonntagabend gegen 23 Uhr in einer Wohnung in der dritten Etage des Hauses Siegfriedstraße 22 zu einer Gasexplosion, bei der das gesamte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Unglück forderte ein Todesopfer. Ein Kind und eine Frau wurden verletzt. 19 Mieter mußten bei Nachbarn oder im Arbeiterwohnheim Siegfriedstraße untergebracht werden ...

  • Lichtenberger Pioniere ehrten Ernst thälmann

    Pioniere der Feriehfreundschaften des Stadtbezirkes Lichtenberg ehrten am Montag in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde den Arbeiterführer Ernst Thälmann, der vor 41 Jahren von den Faschisten im Konzentrationslager Buchenwald ermordet worden war. Rund 700 Mädchen und Jungen gedachten gemeinsam mit Vertretern gesellschaftlicher Organisationen des" unvergessenen Arbeiterführers ...

  • Weitere Bauetappe am Berliner Adlergestell

    Zur Rekonstruktion der stadteinwärts führenden Fahrbahn des Berliner Adlergestells zwischen Abzweig Grünau und Stelling-Janitzky-Brücke wird dieser Abschnitt ab 20. August 1985 gegen 11 Uhr gesperrt Der Verkehr wird über die stadtauswärts führende Fahrbahn geleitet. Vom Adlergestell aus sind bis voraussichtlich Ende November 1985 Ein- und Ausfahrten zwischen Drosselsteig und Grauammerpfad nicht möglich ...

  • Nikaraguanische Kunst am Berliner Hausgiebel

    Ein über 16 Meter hohes Bild am Giebel Skandinavische Straße 26 fängt die Blicke der Passanten ein. Der nikaraguanische Maler Manuel Garcia schildert auf ihm eine Episode aus der jüngeren Geschichte seints Volkes: Die Nationalgarde des ehemaligen Diktators Somoza überfällt ein Dorf, in. dem sich der Widerstand gegen das Regime formiert (rechts ein Ausschnitt) ...

  • (ADN)

    Im Alter von 82 Jahren starb unser Genosse Franz Witte aus der WPO 2. Seit 1927 gehörte er zur Partei der Arbeiterklasse. Er war Träger der VerT dienstmedaille der DDR und wurde für seine Treue zur Partei mit der Ehrenurkunde des ZK geehrt. Trauerfeier: 27. August 1985, 9.40 Uhr, Friedhof Berlin- Niederschönhausen, Nordend „Himmelfahrt" ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im 76. Lebensjahr starb unser Genosse Georg N i e d r i c h aus der WPO 25. Er war Mitglied der Partei der Arbeiterklasse seit 1932. Genosse Niedrich war Träger der Ehrennadel des ZK für über 50jährige treue Parteizugehörigkeit und weiterer Auszeichnungen. Die Trauerfeier hat bereits stattgefunden. SED-Kreisleitung ...

Seite
Fortsetzung Auf Seite Bestleistungen der FDJler bei den Friedensschichten Umfangreiche Exportangebote der nordeuropäischen Länder zur Messe Mähdrescher aus Höhenlagen auf den Feldern im Hochland Jeder siebente in der BRD nach der Lehre arbeitslos Südafrika: Botha hält stur am Kurs der Apartheid fest Weitere Bombenanschläge wurden in Beirut Beschluß über Ausbau des VDHJ-Gesundheifswesens Fahrungluck in China forcierte 114 Opfer Honecker empfing den Botschafter von Afghanistan Aktionen gegen Pinochet in der Hauptstadt Chiles Jury begann mit der Auswahl der .Schönsten Bücher' Indiens Premier fordert Freiheit für Nelson Mandela Nikaragua beseitigt den Analphabetismus Zweite japanische Sonde zum HalleyschenKomelen Gluckwunsche für den Präsidenten von Guyana Helden der Eisdrift in Wellington begrüßt EG: Gespräche USA—Nikaragua wieder aufnehmen 65400 Kinder und Jugendliche erhalten Kuren Regime beschießt wehrlose Bauern \ Kun berichtet \
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen