24. Okt.

Ausgabe vom 11.07.1985

Seite 1
  • Generalsekretär der KP Chinas empfing Politiker der DDR

    Gerhard Schürer bei Hu Yaobang / Die Grüße Erich Honeckers herzlich erwidert Entwicklung der Beziehungen dient beiden Völkern, dem Sozialismus und wirkt stabilisierend auf die Weif läge / Nukleares Inferno muß verhindert werden

    Peking (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, Hu Yaobanr, bat am Mittwoch in Peking den Kandidaten des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der DDR, empfangen, der sich gegenwärtig an der Spitze einer Delegation der DDR zu Wirtschaftsberatungen in der Volksrepublik China aufhält ...

  • Moderne Technologien werden rasch produktionswirksam

    Betriebskollektive erweitern Eigenbau von Rationalisierungsmitteln

    Karl-Marx-Stadt (NU). Der 1000. Industrieroboter des IFA-Kombinates Personenkraftwagen wurde im Betriebsteil Frankenberr der Barkas-Werke fibergeben. Ein Jahr vor dem ursprünglich vorgesehenen Termin gingen damit die Barkas- Werker einen weiteren Schritt beim Aufbau bedienarmer Fertigungsbereiche. Mit zwei optoelektronischen Sensoren und einem neuen patentierten Greifer ausgestattet, schleift der Roboter Gußreste an den Schwungrädern von Motoren ab ...

  • Zum Empfang ihr Welt Jugend bereif

    Moskau. Der Leninsche Komsomol und das sowjetische Festivalkomitee haben zur Vorbereitung der XII. Weltfestspiele einen so hervorragenden Beitrag geleistet, daß Moskau ein würdiger Gastgeber für die Delegierten der Weltjugend sein wird. Das erklärte der Koordinierungssekretär des Internationalen Vorbereitungskomitees, ...

  • Kampfesgrüße an Mongolische Volksrepublik

    DDR-Telegramm zum 64. Jahrestag der Volksrevolution

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Hohecker, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, richteten an den Generalsekretär des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzenden des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR, Shambyn ßatmunch, und an den Vorsitzenden des Ministerrates der MVR, Dumaagijn Sodnom, folgendes Grußtelegramm: Teure Genossen! Aus Anlaß des 64 ...

  • DDR unterstützt Aktivitäten von UN-Spezialorganisation

    Willi Stoph empfing den Generalsekretär der WMO

    BerUn (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den in der DDR weilenden Generalsekretär der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), Prof. Godwin Olu Patrick Obasi, zu einem Gespräch. Willi Stoph informierte seinen Gast über die erfolgreiche Verwirklichung der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Partei der Arbeiterklasse und des sozialistischen Staates ...

  • Moskau: Regierungsabkommen UdSSR—China unterzeichnet

    Vereinbarungen dienen Ausbau der Zusammenarbeit

    Moskau (ADN). Sowjetischchinesische Verhandlungen zwischen Iwan Archipow, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, und Yao Yilin, Stellvertreter des Ministerpräsidenten des Staatsrates der Volksrepublik China, haben am Mittwoch im Kreml stattgefunden, berichtete TASS. Der chinesische Gast weilt gegenwärtig auf Einlädung der sowjetischen Regierung zu einem offiziellen Besuch in Moskau ...

  • DDR und £SSR vertiefen ihre allseitige Zusammenarbeit

    Gemeinsamer Wirtschaftsausschuß beendete 27. Tagung

    Ptag (ND). Am Mittwoch wurde nach dreitägigen Beratungen in Prag die 27. Tagung des Gemeinsamen Wirtschaftsausschusses DDR—CSSR beendet. Die Delegationen standen unter Leitung von Dr. Gerhard Weiss, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, und Dipl.-Ing. Svatopluk Potac, Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der CSSR ...

  • Kommunistische und Arbeiferparteien beraten über Kampf gegen Nuklearkrieg

    Delegation der SED in Tokio

    Tokio (ADN). Ein internationales Symposium über den Kampf zur Verhütung eines nuklearen Krieges, für das Verbot und die Abschaffung aller Kernwaffen, das vom Zentralkomitee der .Kommunistischen Partei Japans organisiert wurde, begann am Mittwoch in Tokio. Die Delegation der SED wird vom Mitglied des ...

  • Das SDI-Programm bringt für die BRD keinen Nutzen

    Frankfurt (Main) (ADN). Der stellvertretende Vorsitzende der IG Metall der BRD, Franz Steinkuhler, hat sich entschieden gegen eine Beteiligung der Bundesrepublik am Hochrüstungsprojekt SDI ausgesprochen. In der „Frankfurter Rundschau" verwies der Gewerkschaftsfunktionär eindringlich darauf, daß eine Mitwirkung an dem Weltraumrüstungsprojekt Milliarden verschlänge, die weder technologiepolitisch noch beschiftigungspolitisch für die Volkswirtschaft der BRD zu Buche schlagen würden ...

  • Frauenforum in Nairobi eröffnet

    DDR-Delegation unter 10000 Teilnehmerinnen von 5 Erdteilen Nairobi (ND-Korr.). Ein internationales Forum nichtstaatlicher Organisationen zum Thema „Frauen, Frieden, Fortschritt" hat am Mittwoch im internationalen Kenyatta-Konferenzzentrum von Nairobi, der Hauptstadt Kenias, begonnen. Die Tagung, an der mehr als 10 000 Frauen von fünf Kontinenten teilnehmen, wurde vom kenianischen Minister für Kultur und Soziales, Kenneth Matiba, eröffnet ...

  • Nordisches Fnedenslager für atomwaffenfreie Zone

    Oslo (ADN). Der Kampf gegen die Militarisierung des Weltraums und die Schaffung einer atomwaffenfreien Zone in Nordeuropa stehen im Mittelpunkt eines nordischen Friedenslagers im norwegischen Tromoya. Das von der Bewegung „Nein hu Atomwaffen" organisierte einwöchige Treffen vereint Vertreter unterschiedlicher politischer Parteien aller skandinavischen Länder ...

  • 75000 Lehrer in der BRD ohne Arbeitsplatz

    Bonn (ADN). In der BRD wird es nach Angaben der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zu Beginn des neuen Schuljahres 75 000 arbeitslose Lehrer geben. Auf einer Pressekonferenz in Bonn verwies GEW- Vorsitzender Dieter Wunder am Mittwoch darauf, daß von der wachsenden Erwerbslosigkeit im Bereich seiner Gewerkschaft außerdem rund 60 000 Erzieher und sozialpädagogische Fachkräfte betroffen sind ...

  • Arbeitseinsätze zum Jahrestag in Nikaragua ,

    Managua (ADN). Mit erhöhten Produktionsleistungen bereiten die Werktätigen Nikaraguas den 6. Jahrestag des Sieges der sandinistischen Revolution am 19. Juli rvor. Dazu organisieren die Komitees der Produktion in 60 Prozent der Betriebe sowie im Bauwesen zusätzlich freiwillige Arbeitseinsätze. An der Spitze dieser Initiative stehen die mehr als 100 000 Mitglieder der Sandinistischen Gewerkschaftszentrale CST ...

  • Israel bombardiert Palästinenserlager

    Überfall forderte Menschenleben

    Beirut (ADN). Israelische Kampfflugzeuge-haben am Mittwoch zwei Palästinenserlager in der Nähe der nordlibanesischen Hafenstadt Tripoli mit Raketen und Bomben angegriffen, berichtete Radio Beirut. Nach bisherigen Angaben sollen dabei drei Menschen ums Leben gekommen und mindestens 29 verletzt worden sein ...

Seite 2
  • Gewerkschufter der DDR und Spaniens gegen Hochrüstung

    Berlin (ADN). Zu einem Abschlußeespräch trafen am Mittwoch in Berlin die Delegationen des Bundesvorstandes des FDGB unter Leitung seines Vorsitzenden, Harry Tisch, und des Gewerkschaftsibundes der Arbeiterkommissionen Spaniens OC.OO. unter Leitung seines Generalsekretärs, Miaroeläno Camacho, zusammen ...

  • Genosse Wilhelm Girnus Nachruf des Zentralkomitees der SED

    Am 10. Juli 1985 starb im 80. Lebensjahr in Berlin unser Genosse Prof. Dr. Wilhelm Girnus. Sein Lebensweg und sein .kämpferisches Wirken als Staatsfunktionär und Kulturpolitiker, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller, Publizist urt'd Hochschullehrer war unlösbar mit dem Kampf unserer Partei gegen Faschismus und ...

  • Mußstäbe für vorbildliche Handelstätigkeit gesetzt

    Werner Jarowinsky sprach vor dem Volkskammerausschuß

    Berlin (ADN). Der Volkskammerausschuß für Handel und Versorgung beriet am Mittwoch in Berlin unter Leitung seines Vorsitzenden Werner Jarowinsky, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Schlußfolgerungen aus der 10. Tagung des ZK für das Programm des Handels in Vorbereitung des XI. Parteitages der SED ...

  • Kräfte für Bewahrung des Friedens

    Großmufti von Syrien zu Gespräch in Berlin empfangen

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär für Kirchenfragen, Klaus Gysi; empfing am Mittwoch den Großmufti von Syrien, Scheikh Ahmad Kaftarou, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Der auf Einladung des Staatssekretärs in der DDR weilende Gast hatte zuvor an der VI. Allchristlichen Friedensversammlung in Prag teilgenommen ...

  • Die einheimischen Rohstoffe besser nutzen und veredeln

    Alfred Neumann besuchte Institut für Bergbausicherheit

    Leipzig (ADN). Ober die Parteitagsinitiativen der Mitarbeiter der Organe der Staatlichen Bergaufsicht* sowie über die Forschungsvorhaben und Wettbewerbsverpf liehtungen der Wissenschaftler des Instituts für Bergbausicherheit nach der 10. Tagung des ZK der SED informierte sich während- eines Arbeitsbesuches am Mittwoch in Leipzig Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates ...

  • Kommunistische und Arbeiterparteien beraten

    (Fortietzung von Seite 1)

    dienen dem Gedanken- und Meinungsaustausch der Kommunisten über die wichtigste gemeinsame Aufgabe — die Sicherung des Friedens und die Verhinderung eines Nuklearkrieges. * In seiner Eröffnungsrede erinnerte der Vorsitzende des ZK der KP Japans, Kenji Miyamoto, an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vor ...

  • Wettbewerbsbanner für Baustudenten

    Eberhard Aurich dankte für Einsatzbereitschaft in Berlin

    Berlin (ADN). Das WettbewerbSbanner *Beste FDJ-iBaustudentenibrigade 1985" des Zentralrates der JPDJ und des Ministeriums für Bauwesen überreichte am Mittwoch in (Berlin der 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, Eberhard Aurich, der Brigade Jürgen Krall von der Technischen Universität Dresden. Er dankte den Studenten für ihre'Einsatzbereitschaft im FDJ-Studentensommer und rief sie auf, "weiterhin um Spitzenleistungen zu kämpfen ...

  • Wertschätzung Argentiniens für Außenpolitik der DDR

    Treffen Hermann Axens mit Staatssekretär Dr. Sabato

    Berlin (ADN). Hermann Axen, 'Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing, am Mittwoch den Staatssekretär des Außenministeriums der Republik Argentinien, Dr. Jorge Federico Sabato. Im Verlaufe der Unterredung fand ein. Meinungsaustausch über aktuelle Fragen der internationalen Lage sowie Initiativen der DDR und der Republik Argentinien zur Erhaltung des Friedens statt ...

  • Regierungsabkommen UdSSR-VR China

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Entsprechend dem Abkommen über -den Waren- und Zahlungsverkehr wird die UdSSR Maschinen, Ausrüstungen, Verkehrsmittel, Roh- und Baustoffe sowie chemische Erzeugnisse in die VR China liefern. Die UdSSR wird aus der VR China landwirtschaftliche Erzeugnisse, Rohstoffe für die Industrie sowie Konsumgüter' beziehen ...

  • Mongolischer Botschafter gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Einen Empfang zum 64. Jahrestag der Mongolischen Volksrevolution gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Mongolischen Völksrepublik in der DDR, Zendijn Namsrai, am Mittwoch In Berlin. Zu den Gästen gehörten die Mitglieder des Politbüros des ZK der SED Horst Dohlus, Sekretär des ZK, Werner Krolikowski, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Minister-' rates, und Erich Mückenberger, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Dr ...

  • Forschungskooperation wird weiter ausgebaut

    Macdeburc (ADN). Über die noch engere organische Verbindung von Wissenschaft und Produktion berieten am Mittwoch in Magdeburg der Minister für Schwermaschinen- und Anlagenbau, Rolf K ersten, und der Präsident der Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Dr. sc. med. Werner Scheler. Die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit des Industriebereichs und der Akademie bis 1990 orientiert sich an den von der 10 ...

  • Berlin: Seminar junger Christen zum UNO-Jahr

    Berlin (ADN). Ein internationales Jugendseminar der Christlichen Friedenskonferenz (CFK) begann am Mittwoch in der Baptistengemeinde in Berlin. Mit der Veranstaltung soll das von der UNO erklärte Internationale Jahr der J.ugend gewürdigt werden. An dem Seminar, das bis zum 24. Juli in Berlin und Klein Schwarzlosen- stattfindet, nehmen Jugendliche aus Chile, der Dominikanischen Republik, Ekuador, Kenia, Madagaskar, Puerto Rico, Sri Lanka, Tansania, der BRD und Großbritannien teil ...

  • Abkommen über Kultur und Technik

    Berlin (ADN). Zwischen der DDR und der Republik Argentinien wurden am Mittwoch in Berlin ein Kulturabkommen und ein Abkommen über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit abgeschlossen. Die Unterzeichnung erfolgte seitens der DDR durch den Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Bernhard Neugebauer und den Stellvertreter des Ministers für Außenhandel Wilhelm Bastian und von argentinischer Seite durch den Staatssekretär und 1 ...

  • Kinder aus der BRD zu Gast in Pionierlager

    presden (ADN). Über 100 Arbeiterkinder aus den BRD-Städten Bochum und Herne verleben gegenwärtig frohe Ferientage im Zentralen Pionierlager „Klement Gottwald" in Papstdorf, Bezirk Dresden. Auf Initiative der DKP wird ihnen der Aufenthalt in der DDR zu einem für ihre Eltern erschwinglichen Preis ermöglicht ...

  • In Rostocker Klinik kam Retortenbaby zur Welt

    Rostock (ADN). 50 Zentimeter lang und 3100 Gramm schwer ist die kleine Sophie, die am Mittwoch in der Rostocker Universitätsfrauenklinik geboren wurde. Das Mädchen ist das fünfte Kind, das nach extrakorporaler Befruchtung in der, DDR zur Welt kam. Die Klinik ist damit nach der Berliner Charite die zweite Einrichtung der Republik, die dieses Verfahren erfolgreich anwandte ...

  • Abschiedsbesuche im Ministerrat

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksdemokratischen Republik Laos, Kongkeo Phanouvong, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Königreiches Spanien, Manuel Gömez-Acebo y de Igartua, und den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika, Rözanne L ...

  • Gera: 160 Millionen Mark „Mach mitr'-Leistungen

    Gera (ADN). Bürger des Bezirkes Gera beteiligten sich im ersten Halbjahr 1985 mit „Mach matt1'-Leistungen im Wert von mehr als 160 Millionen Mark an der Verwirklichung des Wohnungsbauprogramins. Die am Mittwoch auf einer erweiterten Tagung des Bezirksausschusses der Nationalen Front gezogene Bilanz weist weiter aus, daß seit Jahresbeginn alle Ziele und zusätzlichen Verpflichtungen durch die Bürgerinitiative erfüllt und überboten wurden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur: Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell. Alfred Kobs. Werner Micke, Dr.. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Ludc,.EIvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Hu Yaobang empfing Gerhard Schürer

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Außenhandel der VR China, Zheng Tuobin, zusammengetroffen. Im Mittelpunkt der Begegnung stand die Entwicklung des gegenseitigen Warenaustausches zwischen beiden Ländern. Gerhard Schürer und Zheng Tuobin würdigten die 1985 erreichten Fortschritte bei der Entwicklung des Außenhandelsumsatzes als Ausdruck ...

Seite 3
  • Reparaturschnelldienst auch abends

    Wismarer Handwerker nutzen Kapazitäten besser / Auftragszentrale in Vorbereitung

    ND sprach mit dem Betriebsdirektor des VEB Gebäudewirtschaft, Ekhard W y s s u s e k FRAGE: Im Leistungsvergleich der 323 Gebäudewirtschaftsbetriebe der DDR steht der Wismarer Betrieb seit geraumer Zeit mit an der Spitze. Die Stadtverordnetenversammlung hat im Sinne des neuen Gesetzes über die örtlichen Volksvertretungen große Aufmerksamkeit darauf gelenkt, daß der Betrieb seine Kapazitäten wirksamer einsetzt ...

  • Bauern erschlossen auf gleicher Fläche Zuwachs

    an ertragreichem Land Programm zur Hebung der Bodenfruchtbarkeit verwirklicht

    Von Brigitte Sieg, Parteisekretär, LPG Eutzsch, Kreis Wittenberg Wir haben in den letzten Jahren manchen Hektar Land gewonnen, obwohl sich die Nutzfläche unserer LPG nicht vergrößert hat. Auf den ersten Blick steckt in diesen Worten Widerspruch, auf den zweiten jedoch beschreiben sie sehr genau die Entwicklung in der Kooperation Eutzsch, der neben unserer LPG Pflanzenproduktion vier Tierproduktionsibetriebe angehören ...

  • Tätigkeit der Frauen' Ist nun viel leichter

    Er bewältigt heute den Hauptanteil aller Arbeiten, hat 1984 seine Leistungen verdoppelt und wird 1985 ebenfalls einen Zuwachs vo'n einem Drittel meistern. Bemerkenswert ist, daß nahezu jeder der 58 Kollegen mit Neuerervorschlägen dazu beitrug, den Aufwand für die Modernisierung einer Webmaschine von der ersten bis zur (kürzlich 57 ...

  • Erfolg im Bund mit Hochschulforschern

    Spätestens mit den ersten sichtbaren Ergebnissen setzte dann im Betrieb ein selbstbewußtes Umdenken ein. Die Forderung an andere — etwa nach mehr Investitionsmitteln und zu kaufender neuer Technik - wich immer stärker der Forderung an sich selbst. Das war ein zutiefst ideologischer Prozeß und die Voraussetzung für eine betriebliche Modernisierungsstrategie überhaupt, meinte Gottfried Mittlmejer ...

  • Zwei Drittel der Investitionen gespart

    Jeder Tag, der auf diese Weise gewonnen wird, bringt dem Betrieb erheblichen ökonomischen Gewinn. Immerhin steigt mit dem Umbau der schon fast klassisch zu nennenden Schützenwebmaschinen auf die viel effektivere Gfeiferwebtechnik die Produktivität je Aggregat um 50 Prozent. Eine Weberin kann statt bisher zehn nun zwischen 15 und 20 Maschinen bedienen ...

  • Fertiglosungen gibt's nicht frei Haus

    Eine vierte wesentliche Erfahrung, auf die die Greizer auch künftig setzen, ist die Stärkung des eigenen Rationalisierungsmittelbaus. Ohne ihn wäre Hans Seidels patentierte Erfindung' — die Republik ehrte ihn dafür als „Held der Arbeit" - in dieser ökonomischen Tragweite kaum zu verwirklichen gewesen ...

  • Messe zeigte klar: Wir liegen richtig

    „Von prinzipieller Bedeutung ist, daß wir mit der Modernisierung einem Trend nachkommen, der sich heute weltweit vollzieht. Das bestätigten uns die Materialien der 10. ZK-Tagung sehr -nachdrücklich, und das hatte sich auch schon in den Modernisierungsangeboten zahlreicher ausländischer Firmen auf der letzten Leipziger Messe widergespiegelt ...

  • Wie 50 Prozent Produktivität durch Modernisierung gewonnen werden

    Vor fast einem Jahr berichtete ND über die technische Idee des Kommunisten Hans Seidel zur Modernisierung jahrzehntealter Webmaschinen im VBB Greika Greiz. Vor der Frage, ihre Grundfonds durch Anwendung modernster wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse Jzü»f rekonstruieren, stehen heute praktisch alle Kollektive in unserer Volkswirtschaft ...

  • Material kommt im Container zur Baustelle

    Rostock (ADN). Als zweites Wohnungsbaukombinat der Republik führte das Rostocker WBK jetzt ein Containertransportsystem zur bautechnologischen Versorgung verschiedener Ausbaugewerke ein. Die Bauleute des Küstenbezirkes sichern mit dieser effektiven Transporttechnologie die termin- und sortimentsgerechte Materialversorgung ihrer Takt- und Fließstraßenkollektive in Berlin ...

  • Erfinder und ihr

    neues Schiffchen

    Schützenwebmaschinen waren lange die Arbeitsbienen der Textilbranche. -Dann kamen neue, produktivere - Verfahren. Beispielsweise Greiferwebmaschinen. Hier trägt das Schiffchen nicht mehr selbst die Spule, sondern »greift* den Faden jeweils von einergroßen,separatenSpule ab. Ob es nicht möglich sei, dieses neue Prinzip in die Hülle alter Schützenwebmaschinen einzubetten, von denen es noch Hunderte in der Industrie gibt, fragte sich der erfahrene Greizer Praktiker Hans Seidel ...

  • Ergiebiger Kupferabbau durch Flözschutzwände

    Sangerhausen (ADN). Flözschutzwände verringern in den Kupferschächten des Mansfeld Kombinates bisherige Gewinnungsverluste auf rund die Hälfte. Die Druckwelle beim Sprengen riß im Abbaustreb früher neben dem tauben Gestein auch Teile des ungeschützten Kupferschiefers weg. In Höhe der Erzschicht angebrachte Stahlsegmente vermeiden das jetzt ...

  • Rotoren für Sowjetunion unter Vakuum getestet

    Berlin (ADN). Die Qualitätsprüfung von Rotoren einer neuen Serie von Erdgasverdichtern für die Sowjetunion erfolgt im VEB Bergmann-Borsig Berlin jetzt unter Vakuum. Damit kann die Antriebsenergie zum Rotieren dieser Teile während des Tests so gering wie möglich gehalten werden. Außerdem erhöht sich die Meßgenauigkeit ...

  • Trainingszentrum mach! mit Elektronik vertraut

    Magdeburg (ADN). Ein Trainingszentrum für die Anwendung von Industrierobotertechnik und Mikrocomputern entsteht gegenwärtig im VEB Forschung, Entwicklung und Rationalisierung des Schwermaschinen- und Anlagenbaus in Magdeburg» Schon jetzt können sich hier Interessenten über Einsatzmöglichkeiten dieser produktionssteigernden Rationalisierungsmittel informieren und anschließend das erworbene Wissen praktisch erproben ...

  • Alltäglich 4,4 Millionen Portionen Betriebsessen

    Arbeiterversorgung — bedeutende soziale Errungenschaft

    Berlin (ADN). In den rund 7500 Betriebsküchen der DDR werden täglich 4,4 Millionen warme Essenportionen zubereitet Die Werktätigen erhalten 80 Prozent dieser Mahlzeiten für einen Preis bis zu lediglich einer Mark. Das ist so, seit die damalige sowjetische Militäradministration am 9. Oktober 1947 mit dem Befehl 234 die gesetzlichen Grundlagen für ein Betriebsessen schuf, betonte in einem ADN-Gespräch Fritz Rösel, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB- Bundesvorstandes ...

  • Neue Prüftechnik für Zwönifzer Fernschreiber

    Aue (ADN). Im VEB Meßgerätewerk Zwönitz wird gegenwärtig eine Prüfstrecke für den neuen Femschreiber „f 2000" errichtet, dessen Serienfertigung in diesem Quartal beginnt. Die Anlage ist mit selbstentwickelten und im betrieblichen Rationalisierungsmittelbau hergestellten mikroelektro^ nischen Prüfgeräten ausgestattet ...

Seite 4
  • Leichtathletik

    Neues Deutschland / 11. Juli 1985 / Seite 4 Kultur Kulturnotizen CAMERA-PROGRAMM. Mehr als 20 frühe Tonfilme, darunter Filmoperetten, Musicals, Filme über Sänger und Komponisten, stellt der Sommer- und Ferienspielplan des Archivfilmprogramms Camera vor. Gezeigt werden Neuerwerbungen und filmhistorische Entdeckungen, darunter der Goethe-Film „Friederike" aus dem Jahre 1932 ...

  • Unsere Sache — darauf kam es ihm an

    Zum Tode von Wilhelm Girnus / Von Prof. Dr. Werner Neubert

    Der Name unseres Genossen Wilhelm Girnus, der am Mittwoch verstorben ist, steht für ein vielseitiges, tätiges Leben im Dienste' der Arbeiterklasse und ihrer Partei, des antifaschistisch-demokratischen und sozialistischen Aufbaus in unserer Republik. Geboren am 27. Januar 1906 in der Familie eines für die Ideen des Fortschritts aufgeschlossenen Gerbers im jetzigen Olsztyn (Volksrepublik Polen), wurde er mit 23 Jahren Mitglied der Partei Ernst Thälmanns ...

  • Mecklenburg auf Bildern aus drei Jahrhunderten

    Schweriner Museumsbestände in neuer Umgebung

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Roland R e p p i c h Das Schweriner Schloß, Mitte des vorigen Jahrhunderts nach den Plänen der Baumeister und Architekten Demmler und Willebrand umgebaut, gewinnt zunehmend Profil als sozialistische Kulturstätte. Nach der historisch getreuen Wiederherstellung zahlreicher ...

  • Zahlreiche Chorwerke für die Volkskünstler

    ND: Die Vokalmusik ist in Ihrem Schaffen sehr breit gefächert. Es finden sich Songs, Massenlieder, Chorwerke bis hin zum Kunstlied. Ich denke dabei an Zyklen nach Texten von Manfred Streubel, wie „Im Vogelflug", „Ein Tag in unserer Stadt", Lieder aus dem „Dreistrophenkalender" nach Georg Maurer, an die Kantate „Wir — die Partei" (Text: Jens Gerlach), die Schuloper „Oktoberkinder" (Text: Nils Werner) ...

  • Wirkungsvolle Formen der Popularisierung schaffen

    ND: Die große Volksaussprache zur Vorbereitung des XL Parteitages ist in vollem Gange. Seine Beschlüsse werden die gesellschaftliche Entwicklung bis ins nächste Jahrtausend bestimmen. Muß ein Komponist diese Perspektive schon heute mit bedenken, wenn er schreibt? Wolfgang Lesser: Davon bin ich überzeugt ...

  • Semperoper seit Februar mit 160000 Besuchern

    Glanzvolle Aufführungen mit weltbekannten Solisten

    Die wiedererstandene Dresdner Semperoper lud in ihrer ersten Spielzeit zu rund 125 Aufführungen ein. Seit ihrer festlichen Wiedereröffnung mit Webers „Freischütz" am 13. Februar kamen mehr als 160 000 Besucher aus dem In- und Ausland zu Inszenierungen der Staatsoper, zu Gastspielen und Konzerten in das traditionsreiche Haus ...

  • Beitrag zu einem reichen kulturellen Leben

    In der Rede Erich Honeckers auf der 10. Tagung wurden die Ansprüche, die sich aus der weiteren Entwicklung des Sozialismus für die verschiedenen Bereiche der Gesellschaft ergeben, deutlich. Unsere Musik, ob Sinfonik, Rock, Pop oder Blasmusik, Vokal- oder Kammermusik, will auf diesem nicht einfachen, aber schönen Weg ein treuer Begleiter sein ...

  • Akademie der Künste würdigte Wilhelm Girnus

    Berlin (ADN). Der Beitrag von Prof. Dr. Wilhelm Girnus zum Aufbau und zur Stärkung der DDR wird in einem Nachruf der Akademie der Künste der DDR für ihr Ordentliches Mitglied gewürdigt. „In unserer Arbeit, die wir über viele Jahre gemeinsam Das autobiographische Buch „Aus den Papieren des Germain Tawordschus" (Hinstoff-Verlag Rostock 1982) gibt in vielen Facetten Auskunft über den tapferen und so vielseitig-produktiven Weg von Wilhelm Girnus ...

  • Aktivtagung der Gewerkschaft Kunst zu neuen Vorhaben

    Berlin (ADN). Über ihre künstlerischen Vorhaben und Initiativen in Vorbereitung auf den XI. Parteitag der SED berieten Mitglieder der Gewerkschaft Kunst am Mittwoch während einer Aktivtagung in Berlin. Der Vorsitzende des Zentralvorstandes der Gewerkschaft, Dr. Herbert Bischoff, unterstrich in seinem Referat die Notwendigkeit, durch gute und konstruktive Gewerkschaftsarbeit die Wirksamkeit und Qualität der Kunstwerke weiter zu verbessern ...

  • Kulturnotizen

    CAMERA-PROGRAMM. Mehr als 20 frühe Tonfilme, darunter Filmoperetten, Musicals, Filme über Sänger und Komponisten, stellt der Sommer- und Ferienspielplan des Archivfilmprogramms Camera vor. Gezeigt werden Neuerwerbungen und filmhistorische Entdeckungen, darunter der Goethe-Film „Friederike" aus dem Jahre 1932 ...

  • 24. Chorleiterseminar in Berlin eröffnet

    Berlin (ADN). Das 24. Zentrale Chorleiterseminar der DDR findet zur Zeit mit 110 Teilnehmern in der Akademie der Künste in Berlin statt. Es wurde mit einem Konzert des Chores des Gewerkschaftsensembles „Ernst Moritz Arndt" eröffnet. Zehn Tage lang bietet das Seminar Chordirigenten die Möglichkeit, ihre pädagogischen Fähigkeiten sowie die Methodik der Probenleitung und des Dirigierens zu vervollkommnen ...

  • Musik aus einem Lebensgefühl, das der Zukunft zugewandt ist

    Wolfgang Lesser über aktuelle Aufgaben der künstlerischen Arbeit

    Seit dem 1. Februar 1985 ist Wolfgang Lesser Präsident des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR. Wir sprachen mit dem Komponisten über sein Schaffen und die Aufgaben des Verbandes in Vorbereitung auf den XI. Parteitag der SED. ND: In Ihrem Schaffen dominiert die Vokalmusik. Woher ,kommt diese Vorliebe? Ist sie durch den Einfluß Ihres einstigen Lehrers Hanns Eisler zu erklären? Wolfgang Lesser: Sicher ist das einer der Gründe ...

  • Sowjetische Filme fanden viel Resonanz in der DDR

    Berlin (ADN). Sowjetische Filme fanden im zurückliegenden Halbjahr große Resonanz beim DDR-Publikum. An der Spitze steht der Dokumentarfilm „Marschall, Shukow"itmif überu einer halben Million Zuschauer, da-r nach folgen die Streifen „Aufklärer im Einsatz" und „Front-, romanze". Unter den Kinderfilmen gefielen besonders „Die Abenteuer des Burattino", „Die Schneekönigin" sowie „Sieben Zinnsoldaten" ...

  • 38 Länder bewerben sich • um die „Goldene Letter"

    Leipzig (AiDN). Von bisher 38 Ländern liegen dem Börsenverein der Deutschen (Buchhändler zu Leipzig Beiträge zur diesjährigen Ausstellung „Schönste Bücher aus aller Welt" vor, die am 31. August beginnt. Erstmals beteiligen sich Verlage aus der Volksrepublik China und der Republik Nikaragua. Damit bewerben sich Anwärter von allen Kontinenten füf die begehrten Leipziger Buchkunstpreise — die „Goldene Letter", Gold-; Silber- und Bronzemedaillen sowie Ehrendiplome ...

  • Soldatenlied-Festival begann in Kolobrzeg

    Warschau (ADN). Das XIX. Festival des Soldatenliedes wurde am Dienstag in Kolohrzeg eröffnet. (Bis zum Sonntag werden auf der Freilichtbühne des Ostseebades mehr als 1000 polnische Künstler — Sänger, Instrumentalisten und Chöre — neue Soldatenlieder vorstellen. An dem Konzert „Melodie der Bruderländer", das dem 30 ...

Seite 5
  • Lehrsie/Iensuche als Loiietiespiel

    Hoffnungslosigkeit und Resignation für viele der 750 000 Schulabgänger in der BRD

    Von unserem Korrespondenten Werner Otto Bonn. Fast eine dreiviertel Million Jungen und Mädchen in der BRD gehen in diesen Wochen von den Schulen ab. Aber der neue Lebensabschnitt beginnt für viele nicht mit neuen Plänen und Vorhaben, sondern mit Hoffnungslosigkeit und Resignation. Die Suche nach einer Lehrstelle, so schrieb ein gewerkschaftliches Mitteilungsblatt, sei „zu einer Art Lotterie geworden" ...

  • Sowjetunion verurteilt C-Waffen-Pläne der USA

    Erklärung der Nachrichtenagentur TASS veröffentlicht

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion verurteilt entschieden die Pläne der USA-Regierung zur Produktion und Stationierung von Binärwaffen, wird in einer am Mittwoch veröffentlichten TASS^Erklärung festgestellt. Die USA-Regierung trage die volle Verantwortung für alle Folgen dieses Schrittes. Die vereinigten Staaten seien praktisch dazu übergegangen, ihrem Rüstungsarsenal eine neue, noch gefährlichere barbarische Waffe, ein tödliches nervenlähmendes Gemisch, hinzuzufügen ...

  • der OAU in Addis Abeba

    Aufruf zum Kampf gegen wirtschaftliche Abhängigkeit

    Addis Abeba (ADN). Die 42. Ministerratstagung der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) hat am Mittwoch in Addis Albeba ihre Arbeit aufgenommen.. In einer vom äthiopischen Außenminister Goshu Wolde verlesenen Grußbotschaft von Äthiopiens Staatsoberhaupt Mengistu Haile-Mariam werden die afrikanischen Länder aufgerufen, sich im Kampf gegen die wirtschaftliche Abhängigkeit zusammenzuschließen und ihre Beziehungen untereinander zu intensivieren ...

  • Fortschrittliche Jugend in auf Festivalkurs

    300 USA-Delegierte reisen zu den XII. Weltfestspielen

    San Jose (ND-Korr.). Die demokratische Jugend Kostarikas setzt sich nachdrücklich für Frieden und Sicherheit in der mittelamerikanischen Region ein. Das erklärte Alberto Vasquez, Mitglied des Exekutivrates des Nationalen Vorbereitungskomitees für die Weltfestspiele in Moskau. „Angesichts der verstärkten ...

  • Kubanische Parlamentarier für ein Klima des Friedens

    Politik der Aggression in Lateinamerika abgelehnt

    Havanna (ADN). Seine feste und entschiedene Unterstützung für den Appell des ZK der KPdSU und des Ministerrates der UdSSR zum 40. Jahrestag der Beendigung des zweiten Weltkrieges hat am Dienstag das kubanische Parlament bekundet. Am zweiten Tag ihrer Beratungen -erklärten die Abgeordneten der Nationalversammlung in Havanna, der von den imperialistischen Staaten verfolgte Weg des Wettrüstens ...

  • Abzug türkischer Truppen vom Territorium Zyperns verlangt Treffen Andreas Papandreou—Spyros Kyprianou in Athen

    Athen (ADN). Der griechische Ministerpräsident Andreas Papandreou und Zyperns Präsident Spyros Kyprianou haben erneut bekräftigt, daß es keine Lösung des Zypernproblems geben könne, solange die Mittelmeerinsel von türkischen Truppen besetzt bleibt. Beide Politiker verurteilten am Dienstagabend während eines Gesprächs in Athen die fortgesetzten Verletzungen der UNO-Resolutionen zur-Regelung des Inselproblems durch den türkischen Separatstaat ...

  • Ehemalige Nazigenerale lehrten USA-Offiziere „Blitzkriegs^-Taktik

    Bonn (ADN). Zwei ehemalige Generale der faschistischen Wehrmacht haben auf Einladung des Pentagon Stabsoffiziere der USA- Streitkräfte in der Taktik des „Blitzkrieges" ausgebildet. Wie aus einer Sendung des BRD-Fernsehens hervorging, hielten sich der frühere kommandierende General des 4. Panzerkorps Hermann Balck sowie der Stabs-i chef dieses Wehrmachtsverbandes Generalmajor Friedrich Wilhelm von Mellenthin im Jahre 1981 zu diesem Zweck in den USA auf ...

  • Mosaik

    Boden für Bauern Nikaraguas

    Managua. An weitere 175 nikaraguanische Bauernfamilien ist in der Provinz Chinandega im Rahmen der Agrarreform Boden verteilt worden. Insgesamt sollen in diesem Jahr etwa 23 000 Familien rund 420 000 Hektar Boden erhalten. Kooperation Äthiopien-Djibouti Addis Abeba. Äthiopien und das benachbarte Djibouti wollen ihre bilateralen Beziehungen vertiefen und ihre Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten ausbauen ...

  • Schreiber von Flugzeug der Air India geborgen

    Kö. Delhi. Mit Genugtuung und großen Erwartungen isf in Indien die Nachricht von • der Bergung eines der beiden Flugschreiber aus der am 23. Juni verunglückten „Air Indda"-Maschine aufgenommen worden. Am Mittwoch konnte das Ger$t, mit dem der Funkverkehr im Cockpit aufgezeichnet worden, war, aus dem Atlantik gehoben und an Bord eines französischen Schiffes gebracht werden ...

  • Umweltschufzkonfereriz in Helsinki fortgesetzt

    Helsinki (ADN). Experten aus 32 Staaten, darunter der DDR, setzten am Mittwoch in Helsinki die internationale Umweltschutzkonferenz der UNO-Wirtschaftskommission für Europa (ECE) in geschlossenen Beratungen fort. Nachdem am Vortag ein Protokoll zur weiteren Senkung grenzüberschreitender Schwefeldioxidemissionen um 30 Prozent bis 1993 unterzeichnet worden war, erörtern sie weitergehende Schritte zur Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des- Umweltschutzes ...

  • DDR-Vertreter sprach vor ECOSOC in Genf

    Genf (ADN). (Die DDR hat im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) vorgeschlagen, eine auf konstruktive Verhandlungen über akute ökonomische Probleme orientierende Resolution anzunehmen. Botschafter Dr. Peter Dietze, Delegationsleiter der DDR auf der Sommertagung der iECOSOC, erklärte ...

  • ndien

    Aktionsplan für umfassende Grundschulbildung in Verstärkte Förderung der Mädchen ist vorgesehen

    Von unserem Korrespondenten Hilmar König Delhi. Ein Aktionsprogramm für umfassende Grundschulbildung mit dem Schwerpunkt verstärkter Förderung der Mädchen ist von'der indischen Regierung erarbeitet worden. Das teilte Bildungsminister K. C. Pant mit. Der Plan soll bis 1990 verwirklicht werden. Wie eine Studie des Bildungsministeriums ergab, liegt die Einschulungsquote von Mädchen beträchtlich unter der der Jungen ...

  • Budgetdirekfor der USA-Regierung tritt ab

    Washington (ADN). Der für die Ausarbeitung des Staatshaushaltsplanes zuständige Direktor des Büros für Management und Budget der USA-Regierung, David Stockman, tritt nach einer Mitteilung des Weißen Hauses am 1. August von seinem Amt zurück. Er. wird als einer der. Architekten "der Budgetpolitik des Präsidenten bezeichnet ...

  • Wissenschaftler aus Hamburg gegen Rüstungsforschung

    Forum gebildet / Aufruf lehnt verhängnisvollen Einsatz ab Hamburg (ADN). 70 Hamburger Naturwissenschaftler haben ein Forum gegen Rüstungsforschung gebildet. In einem Aufruf betonen die Wissenschaftler, sie wollten „dem unkontrollierten und verhängnisvollen Einsatz der wissenschaftlichen und technischen Entwicklung für den Ausbau immer gefährlicherer Rüstungssysteme entgegentreten" ...

  • SPD bekräftigt ihr Nein zu Weltraumwaffen

    Egon Bahr! Die weltpolitischen Folgen des Projekts bedenken Bonn (ADN). Die Forderung der SPD, keine Waffen im Weltraum zu stationieren, hat das Präsidiumsmitglied Egon Bahr erneut bekräftigt. In der jüngsten Ausgabe des „Vorwärts" schreibt Bahr: „Man muß keine Waffen in den Weltraum bringen, um die Abrüstung auf der Erde zu erreichen ...

  • Erste Fortschritte bei Sri-Lanka-Gesprächen

    Kö. Delhi. Bei den Gesprächen in Thimbu zwischen Vertretern der Regierung von Sri Lanka und Repräsentanten verschiedener tamilischer Organisationen sind erste Fortschritte erzielt worden. Die Regierungsseite kündigte am Mittwoch die Aufhebung der Ausgangssperre in den nördlichen und östlichen Tamilenprovinzen und die Freilassung von 600 Inhaftierten an ...

  • DDR-Handelsvertreter zu Kongreß in Harare

    Harare (ADN). Eine Delegation von Vertretern der Industrie und des Außenhandels der DDR unter Leitung des Präsidenten der Kammer für Außenhandel, Hans- Joachim Lemnitzer, weilt gegenwärtig in der Republik Simbabwe. Sie nimmt auf Einladung des Präsidenten des Industriellenverbandes Simbabwes (CZI), Alan G ...

  • DGB-Delegafion in Bulgarien und Ungarn

    Sofia/Budapest (ADN). Ihre Sorge über das Anwachsen der Spannungen in den internationalen Beziehungen haben die Vorsitzenden des Zentralrates der bulgarischen Gewerkschaften und des DGB, Petyr Djulgerow und Ernst Breit, in Gesprächen in Sofia zum Ausdruck gebracht. Die DGB-Delegation hatte zuvor in Budapest geweilt ...

  • Anhaltende Willkür der Rassistenpolizei forderte, weitere Opfer

    Johannesburg (ADN). Mit Gummigeschossen, Schrot, Tränengas und scharfer Munition ging südafrikanische Rassistenpolizei am Mittwoch in zahlreichen Ghettos Südafrikas gegen Demonstranten vor. Dabei wurden nach Agenturberichten in Kwa Thema bei Johannesburg zwei schwarze Südafrikaner erschossen. Die Zahl der von der Rassistenpolizei am Dienstag im Ghetto Kwa Thema getöteten Demonstranten hat sich auf neun erhöht ...

  • Festveranstaltung in der mongolischen Hauptstadt

    Ulan-Bator (ADN). Eine Festveranstaltung anläßlich des 64. Jahrestages des Sieges der mongolischen Volksrevolution hat am Mittwoch in Ulan-Bator stattgefunden. Im Beisein des Generalsekretärs des ZK der MRVP, Shambyn Batmunch, Vorsitzender des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR, würdigte der Kandidat ...

  • Kinderassemblee ,Banner des Friedens'in Sofia

    von unserem Korrespondenten

    Hs. Sofia. Die dritte internationale Kinderassemblee „Banner des Friedens — Sofia 85" ist am Mittwoch von Todor Shiwkow, Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzender des Staatsrates der VR Bulgarien, ; eröffnet worden. An dem Treffen nehmen über 600 Kinder aus HO Ländern teil, darunter aoich aus der DDR ...

  • Die internationalen Spannungen mindern

    Belgrad (ADN). Ein gemeinsames Kommunique wurde am Mittwoch zum Abschluß des offiziellen Freundschaftsbesuches des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, Wojciech Jaruzelski, Vorsitzender des Ministerrates der VR Polen, in Jugoslawien veröffentlicht. Darin bringen beide Staaten ihre tiefe Besorgnis über die Verschärfung der änternatio- « nalen Lage zum Ausdruck ...

  • Pinochet läßt Häftlinge in Käfigen foltern

    Santiago (ADN). Das faschistische Pinochetregime läßt politische Häftlinge in (Käfige einsperren und quälen. Diese Folterzellen sind nur einen Kubikmeter groß und erinnern an die berüchtigten „Tigerkäfige", die seinerzeit das von den USA gestützte Saigoner Regime verwandte. ■' Die Sozialistische Partei Chiles teilte mit, zwei ihrer Mitglieder, Rafael Ruiz Moscatelli und Carlos Rojas Arquero, seien seit elf Tagen in solche Käfige gesperrt ...

  • Was sonst noch passierte

    Wegen „Straßenraubs" muß sich ein USA-Bürger in Philadelphia vor Gericht verantworten. Der 36jährige Mann hatte am hellichten Tag über 16 000 Pflastersteine einer Vorstadtstraße ausgegraben und 12 000 davon zum Stückpreis von einem Dollar verkauft. Der Diebstahl war erst entdeckt worden, als ■ein Anwohner bei'der Stadtverwaltung nachfragte, wann die Reparatur der Straße denn beendet sei ...

  • Kosmos 1667 gestartet

    Moskau (ADN). Der Biosput-- nik Kosmos 1667 ist am Mittwoch In der UdSSR gestartet worden. Bei dem Unternehmen soll die Einwirkung von Raumflugfaktoren auf lebende Organismen erforscht werden. Der Flugkörper wurde auf eine Erdumlaufbahn mit (folgenden Parametern gebracht: maximale und minimale Entfernung 297 bzw ...

  • Mittelamerika: Bischöfe befürworten Dialog

    San Salvador (ADN). Für die Beilegung der Konflikte in Mittelamerika auf dem Weg friedlicher Verhandlungen haben sich Bischöfe aus El Salvador, Guatemala, Honduras, Nikaragua und Panama auf einer Tagung in San Salvador ausgesprochen. In einem Dokument über die politische Situation in dieser Region treten sie für den Verzicht auf Gewalt und für die Sicherung des Friedens ein ...

  • Terror des Regimes in Guatemala angeprangert

    San Jose (ADN). Eine guatemaltekische Menschenrechtskommission hat den fortgesetzten Terror des Mejfa-Regimes gegen die Bevölkerung des Landes angeprangert. Wie aus einem von ihr vorgelegten Dokument hervorgeht, sind in den vergangenen Monaten von Soldaten der Regierung und Angehörigen der Todesschwadronen 25 Menschen ermordet worden ...

  • Generalstreik in Israel angekündigt

    Tel Aviv (ADN). Rund 7000 Angestellte der staatlichen israelischen Elektrizitätswerke setzten ■am Mittwoch ihren Ausstand fort. Die Gewerkschaften des Landes haiben einen Generalstreik ab Sonntag angekündigt, falls die Regierung • keine " Maßnahmen' zum Ausgleich der Reallöhnverluste der Werktätigen-'ergreift ...

  • Protest von Millionen gegen Sozialkürzungen

    Washington (ADN). Gegen Kürzungen der Renten und der Ausgaben für' medizinische Betreuung protestierten zwei Millionen US-Amerikaner mit ihren Unterschriften. Eine entsprechende Petition wurde dem Fraktionsvorsitzenden der Demokratischen! Partei im Senat und im Abgeordnetenhaus der USA überreicht.

Seite 6
  • Eine Zusammenarbeit, die bis zur Jahrtausendwende reicht

    Kommunique über 27. Tagung des Wirtschaftsausschusses DDR/CSSR

    Pr«« (ADN). Vom 8. bis 10. Juli 1985 fand in Prag die 27. Tagung des Gemeinsamen Wirtschaftsausschusses DDR/jCSSR statt Die Delegationen wurden geleitet von Dr. Gerhard Weiss, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates dien DDR, und Dipl.-Ing. Svatopluk Potac, Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der ÖSSR ...

  • Neue Entwicklungschancen für Sudan

    Ubergangsregierung strebt Einführung eines parlamentarischen Mehrparteiensystems an

    Von Dr. Karl-Heinz Werner Sudans Regierung hat sich festgelegt: Am 26. April 1986 sollen demokratische Wahlen stattfinden, in deren Ergebnis die Legislative aus den Händen der seit dem 6. April dieses Jahres regierenden Militärs wieder einem aus mehreren Parteien gebildeten Parlament übertragen wird ...

  • Zu Naadam wird in der MVR gute Bilanz gezogen

    Aufgaben in Vorbereitung des XIX. MRVP-Parteitages

    Von unserem Korrespondenten Andre Gtoss, Ulan-Bator Zehntausende Hauptstädter und von nah und fern per Flugzeug, Auto oder Pferd herbeigereiste Gäste feiern am heutigen 11. Juli Naadam — das Fest der Feste. Dessen Höhepunkt sind von altersher die „Spiele der Männer". Im traditionellen mongolischen Ringkampf, dem Adlerringen, im Bogenschießen und im Pferderennen werden die stärksten und gewandtesten Recken des Landes ermittelt ...

  • Estinion deDelhias wieder geöffnet

    In einem 100 Jahre alten Bahnhof Madrids entstand erstes Eisenbahnmuseum Spaniens

    Von Gino Heinz« Beim Betreten des. Bahnhofes Madrid-Delicias löst man eine Fahrkarte und läßt sie lochen — gewiß nichts Besonderes. Indes: Für den letzten von hier abfahrenden Zug wurde 1969 das Signal auf „Grün" gestellt. Die Fahrkarte fungiert heute als Eintrittskarte für Spaniens erstes Eisenbahnmuseum ...

  • Kleinstes Unionsgebiet sucht wirtschaftlichen Anschluß

    Lakshadweep-Ardiipel Indiens besitzt reiches Potential

    Von unserem Süddsien-Korrespondenten Hilmar König Lakshadweep heißt die Inselgruppe im Arabischen Meer, die mit 32 Quadratkilometer Landmasse das kleinste Unionsgebiet Indiens bildet. Es geriet unlängst in den Blickpunkt der hiesigen Öffentlichkeit, als sich Meeresbiologen, Fischerei- und Planungsexperten, Geologen und Verwaltungsbeamte zu einer Konferenz über die Nutzung der Naturschätze Lakshadweeps trafen ...

  • Kapverden bilden eigene Lehrer aus

    Du erste Lehrerbildungsinstitut der Republik Kapverden wird im Herbst seine Pforten öffnen. Das teilte der Minister für Erziehungswesen und Kultur der westafrikanischen Inselrepublik, Coriino Tolentino, kürzlich mit. An d«r neuen Lehrerstätte in der KrelMtadt Aasomada auf der Hauptinsel Santiago werden künftig Lthrtr für die Mittelichulen dti Landes — sie erfassen dl« 8 ...

  • Dem Mure} werden in Rumänien Zügel angelegt

    Der Mures, der auf mehr als 700 Kilometer Länge Nord- und Mittelrumänien durchfließt, gilt zwar all malerisch, aber auch als ausgesprochen unberechenbar. Vor allem an seinem Oberlauf tfat der Fluß wiederholt über die Ufer und verursachte 1970 und 19>75 beträchtliche Schäden. Seit Mitte der 70er Jahre ist das Einzugsgebiet des Mures, das von den Ostkaipatan bis Sinnicolau an der Grenze zu Ungarn reicht, sowie seiner Nebenflüsse Arbeitsplatz für Tausende Bauleute ...

  • Mehr Französinnen im Berufsleben

    Offizielle Studie widerlegt traditionelles Grundmuster Von Reiner Oschmann,Paris

    Die Zahl der berufstätigen Frauen in Frankreich wächst von Jahr zu Jahr. Das geht aus einer kürzlich in Paris veröffentlichten Dokumentation des staatlichen „Studienzentrums für Einkommen und Kosten" hervor. Hatte die absolute Ziffer der erwerbstätigen Französinnen 1961 noch 6,6 Millionen betragen, -so stieg deren Zahl von 7,1 Millionen (1968) und 8,6 Millionen (1975) auf 9,6 Millionen im Jahre 1982 ...

  • Zitiert_____

    Den Frieden in Korea auf dauerhafte Basis stellen

    Nicht Konfrontation und Haß, sondern gute Nachbarschaft, gegenseitiges Vertrauen und Verständnis zwischen beiden koreanischen Selten müßten das politische Klima auf der Halbinsel bestimmen, hebt die Moskauer „Neue Zeit" hervor. „Dafür hat die KDVR dem Süden den kürzesten Weg vorgeschlagen: einen Friedensvertrag ...

Seite 7
  • Gastgeber wurde schon viermal Gesamtsieger

    8100 Wettkämpfer sind in 280 Entscheidungen am Start

    von Rainer Funk« wenn am heutigen Abend int halleschen Stadtzentrum die Wehrspartakiadeflamme entzündet wird, liegen 280 Entscheidungen in 22 Wettbewerben vor den Wettkämpfern. Drei Tage werden sie in sechs vormilitärischen Disziplinen und in zehn Wehrsportarten um den Siegeslorbeer streiten. Zu vermuten ist, daß die einheimische ...

  • Lech Piasecki gewann Etappe

    Heppner (DDR) bei Rheinland-Pfalz-Rundfahrt Zweiter

    Lech Piasecki <Polen) gewann am Mittwoch die 1. Etappe der 20. internationalen Rheinland- Pfalz-Rundfahrt, die über 177 km von Zweibrücken nach Kirn führte. Der 24jährige Friedensfahrtsieger dieses Jahres erwies sich im Spurt einer elfköpfigen Ausreißergruppe als der Schnellste. Um Platz zwei lieferte sich der Geraer Jens Heppner einen Rad-an-Rad-Kampf mit dem Österreicher Johann Traxler, das er hauchdünn für sich entschied, wobei der Zielfilm zu Rate gezogen werden mußte ...

  • Weltmeisterschaften mit einer Rekordbeteiligung

    7 pel) hinzu. Die am heutigen Donnerstag in Barcelona beginnenden Weltmeisterschaften sind genau die 50., die die FIE bislang ausrichten ließ. Dieses Jubiläum ist insofern umstritten, weil die Degen- und Säbelfechter tatsächlich erst zum 42. Male, die Florettfechter zum 39. und die Fecht-Damen zum 37 ...

  • Pariser WM-Premiere 1921

    Seit Beginn der modernen Olympischen Spiele 1896 steht auch das Fechten auf dem olympischen Programm. Doch zunächst A war es nur den Männern gestattet, mit dem Florett und Säbel zu kämpfen. 1900 kam der Degenwettbewerb hinzu. Die Frauen mußten dagegen 28 Jahre warten, ehe ihnen 1924 in Paris die Teilnahme am Florettfechten eingeräumt wurde ...

  • Grand Prix

    Athleten zur Verfügung, die letztes Jahr unter den besten 50 der Welt waren, und fünf schreibt die genügsame „Grand-Prix-iRegeJ" als Minimum für einen »Zahltag" vor. Diex Arrangeure in Stockholm telefonierten von Land zu Land, fanden nirgendwo den »fünften Mann". Schließlich bestürmten sie Danneberg - letztes Jahr Sieger in Los Angeles -, doch noch zu kommen ...

  • Noiiwmn

    Bei der Rotsee-Ruderrefatta am Wochenende in Luzern ist die DDR im Feld der Aktiven aus 23 Ländern bei den Frauen in allen sechs und bei den Männern in sieben der acht Bootsklassen vertreten. Unbesetzt blieb der Zweier ohne Steuermann. Die DDR-Volleyballer treffen in vier Länderspielen auf eine Auswahl Brasiliens ...

  • Borowski/Kroh auf dem Gardasee WM-Fünfte

    Die.Dänen Jörgen Schoenherr und Michael Foulsen holten sich am Mittwoch überraschend den WM-Titel im Flying Dutchman auf- dem Gardasee in Italien. Den neuen Weltmeistern genügte ein siebenter Rang in der letzten Wettfahrt zum Gesamterfolg. Bodo Borowski/Mathias Kroh (SC Empor Rostock) — zuletzt noch Gesamtvierte — konnten dagegen ihre Chance nicht nutzen und mußten nach einem neunten Tagesrang mit Platz fünf im ...

  • Das umstrittene Jubiläum der Fechter in Barcelona

    i Die 50

    Von Jürgen H o 11 „Jussac wollte dem Kampf endlich ein Ende machen und führte einen furchtbaren Hieb wider seinen Qegner; dieser parierte jedoch, und während Jussac sich aufrichtete, glitt d'Artagnan wie eine Schlange unter der Klinge des Gegners hindurch und stieß ihm den Degen in den Leib.' Wie ein Klotz schlug Jussac zu ...

  • Weilte Wolke Carolin

    Seemannsgarn, Abenteuer und die Geschichte einer allerersten Liebe Szenarium: Klaus Meyer . nach seinem gleichnamigen Kinderbuch Drehbuch und Regie: Rolf Losansky Darsteller: Constanze, Andreas. Jana, Kirsten und Steffen, Helga Göring, Miroslav Macha6ek, Petra Kelling, Uta Schorn, Carl-Hermann Risse, Bruno Carstens Festliche Uraufführung am Freitag, dem 12 ...

  • LEICHTATHLETIK

    Internationales Sportfest in Cork (Irland): Männer, 400 m: 1. Förde (Barbados) 45,83, 800 m: 1. Gray 1:45,56, 2. Marshall (beide USA) 1:45,58, 1 Meile: 1. Maree (USA) 3:52,14, 2. O'SulJivan (Irland) 3:52,64, 3. Walker (Neuseeland) 3:53,20, 4. O'Mara 3:55,92, 5000 m: 1. Flynn (beide Irland) 13:31,41, Hammer: 1 ...

  • DDR mit Florett und Degen

    Die DDR startet mit drei Mannschaften. Neben den Florettspezialisten (Männer und Frauen) sind nach Jahren der „Abstinenz" erstmals wieder Degenfechter nominiert worden. Die DDR blieb bei Fecht-Weltmeisterschaften bislang nicht sonderlich erfolgreich: Für die beiden einzigen Medaillen haben 1982 in Rom Mandy Nikiaus mit Bronze und 1983 in Wien die Florett-Männermannschaft als WM-Zweiter gesorgt ...

  • SEGELN

    EM In 470er Klasse vor Köper (Jugoslawien): 2. Wettfahrt: 1. Doreste/Molina (Spanien), 2. EkluncV Blekingberg (Finnland), 3. Chief«/ Chieffi (Italien). - 3. Wettfahrt: 1. Leduc/Pillot (Frankreich). - Gesamt: 1. Chieffi/Chieffi 23,7 Punkte, ...4. Vater/Richter 44,7, 5. J. Borowski/Gall (alle DDR) 62,7 ...

  • RADSPORT

    Tour de France: 12. Etappe (von Morzine nach Lans-en-Vercors Über' 269 km): 1. Parra 8:25:31, 2. Herrera (beide Kolumbien) gleiche Zeit, 3. Kelly (Irland) 38 s zur. - Gesamt: 1. Hinault (Frankreich) 64:50:08, 2. Lemond (USA) 4:00 min zur.

  • Palucca Schule Dresden

    Direktstudium Liebe Eltern von 9- und Wjahrigen Mädchen und Jungen,

    die Palucca Schule Dresden bildet in ßjähnger Studienzeit Bühnentänzer für die Theater und Ensemble» der DDR aus. Das Studium beginnt mit dem 5. Schuljahr, beinhaltet den 10-Klassenabschluß und endet mit dem Fachschulabschluß.

  • Fachschule für künstlerischen Tanz • gute schulische Leistungen • schlanke Körperformen • Bewegungsfreude

    Interessenten melden sich bitte umgehencT und erhalten eine Einladung zum Eignungstest (für 1985 noch freie Studienplätze). Palucca Schule Dresden 8020 Dresden, Basteiplatz 4, Telefon: 2 39 10 91

  • STAATLICHER KUNSTHANDEL DER DDR JULI

    Karl-Georg Hirsch -" Grafik, Aquarelle, Zeichnungen Karl-Heinz Appelt und Detlef Reinemer Plastik, ^ 11.7.-3.8. 1985 Galerie Unter den Linden 1086 Berlin, Unter den Linden 62-68

  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Stahl Riesa gegen ASG Vorwärts Wolfen 5:2,. Stahl Brandenburg-Chemie PCK Schwedt 9:1, ISG. Schwerin-FC Hansa Rostock 1:8.

  • UdSSR mit 78 WM-Titelgewinnen vorn

    Florett

Seite 8
  • Der „Zwilling" wächst in die Spree

    2,5 Millionen Tonnen Schutt- und Stückgut werden jährlich im Osthafennrmgeschlagen

    Wer stadtauswärts die Treptower Elsenbrücke überquert, kann rechtenhand am Spreeufer rege Geschäftigkeit beobachten. Bauleute sdnd dabei, dem Fluß „das Wasser abzugraben". Bis 1987 entsteht dort ein „Zwilling" der schon vorhandenen Schüttund Stückgutanlage — ein Erweiterungsbau des zum Kombinat Auto Trans gehörenden VEB Binnenhafen Berlin, im Volksmund kurz und verständlich „Osthafen" genannt ...

  • Arbeitervorschläge für Plan 1986 unterbreitet

    In den BMHW berieten gewerkschaftliche Vertrauensleute

    Von Klaus Weber Annähernd 800 Erzeugnisse aus Bunt- und Edelmetall produzieren die Berliner Metallhüttenund Halbzeugwerke in Niederschöneweide. Abnehmer sind 2500 Betriebe nahezu aller Industriebereiche. Bis in unsere Kühlschränke bewähren sich BMHW-Produkte: die Kapillarrohrei durch die das Kühlmittel läuft ...

  • Jeden zweiten Mittwoch gibt es Frühkonzert bei „Zenner"

    Reiches Veranstaltungsangebot der Volkssolidarität

    Rentner haben niemals Zeit — dieser Spruch trifft auch für Tausende Berliner Veteranen zu. Dafür „sorgt" schon die Volkssolidarität mit ihren vielfältigen Veranstaltungen. Jeden zweiten Mittwoch sind Frühkonzerte bei Zenner von 10 bis 13 Uhr Anziehungspunkt für 400 bis 500 musikliebende Veteranen. Der Besucherrekord steht sogar bei 1000 ...

  • Die kurze Nachricht

    POLITISCHES PLAKAT. „Wählt links! Das politische Plakat in Deutschland 1918-1933" ist der Titel einer Ausstellung, die seit Mittwoch im Otto-Nagel-Haus zu sehen ist. Rund 60 Exponate geben Einblick in die progressive, revolutionäre Plakatkunst. TIERPARK. Das Orchester des Wächregiments „Feliks Dzierzynski" begrüßt am Donnerstag um 14 ...

  • Schauspielha

    Junge Talente werden im ius auftreten An acht Musikschulen erhalten 3000 Schüler Unterricht

    An den acht Berliner Musikschulen erlernen 3000 Mädchen und Jungen ein Instrument zu spielen oder werden in Gesang unterrichtet. Zum Programm gehören die Fächer Violine, Viola, Kontrabaß,'Klavier, Gitarre, Akkordeon, Gesang, Blockflöte sowie alle Blech- und Holzblasinstrumente. Wie der Direktor der Bezirksmusikschule Berlin, Hans- Ludwig Wollong, in einem Gespräch am Mittwoch betonte, ist die wichtigste Aufgabe dieser Einrichtungen, junge Talente rechtzeitig zu finden und zu fördern ...

  • Der Weg an der Krampe

    Mehr ob 300 Kilometer hätte ein Wanderer zurückzulegen, wollte er alle Köpenicker Uferpromenoden und -wege abschreiten; eine Mamrhuttour. Erholsamer ist es da schon, sich- Routen selbst zusammenzustellen, voraussichtlicher Ausdauer angemessen und dem Vergnügen beim Gang durch die Natur. Wie wäre es damit: von Müggelheim zur Krampenbürg? Dort hätte man dann die Wahl, entweder am Langen See bis Wendenschloß zu wandern oder, sich mit der Fähre nach Schmöckwitz übersetzen zu lassen ...

  • Auf Spuren der Vorstadtgeschichte

    Die Erforschung der ehemaligen Berliner Vorstadt hat sich die Kulturbundarbeitsgemeinschaft „Heimatgeschichte" der Humboldt-Universität zur Aufgabe gemacht. Wie ihr Leiter Jürgen Kühl berichtet, gibt es noch viele „weiße Flecken" in der bisherigen Chronik des Kietzes am rechten Spreeufer, zwischen der heutigen Rosa-Luxemburg- undl Karl-fLiebknecht-ptraße und der Hermann- Matern-Straße ...

  • Filmpremiere beim Kinosommer für Kinder

    Der DEFA-Kinderfilm „Weiße Wolke Carolin" - Regie: Rolf Losansky - hat am Freitag, 14.30 Uhr in Anwesenheit der Filmschöpfer Premiere im Filmtheater „Colosseum". Der Streifen erzählt die poetische Geschichte einer ersten Liebe zwischen Halbwüchsigen. Am Montag, dem 15. Juli, lädt der Pionierfllmklub „Jockl Findig" zu einem Gespräch über diese jüngste DEFA-Kinderfilmproduktion ins Karlshorster Kino „Vorwärts" ein ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 78 Jahren starb unser Genosse Franz Thiel aus der WPO 15. Er war seit 1928 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wunde für seine über 50jährige Treue zur Partei mit der Medaille und Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt. Genosse Thiel war Träger der Medaille .Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", der Verdienstmedaille des Mdl in Gold und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Sportliches Vergnügen im Freizeitpark an der Dimitroff Straße

    Der Freizeitpark des Sport- und Erholungszentrums an der DimitroffstraBe ist mit seinen vielen Spielgeräten gerade in diesen Tagen ein Domizil der Kinder. Doch in den weitläufigen Anlagen findet sich auch für die „reifere Jugend" Gelegenheit zu sportlichem Vergnügen, beispielsweise beim Großfeldschach ...

Seite
Generalsekretär der KP Chinas empfing Politiker der DDR Moderne Technologien werden rasch produktionswirksam Zum Empfang ihr Welt Jugend bereif Kampfesgrüße an Mongolische Volksrepublik DDR unterstützt Aktivitäten von UN-Spezialorganisation Moskau: Regierungsabkommen UdSSR—China unterzeichnet DDR und £SSR vertiefen ihre allseitige Zusammenarbeit Kommunistische und Arbeiferparteien beraten über Kampf gegen Nuklearkrieg Das SDI-Programm bringt für die BRD keinen Nutzen Frauenforum in Nairobi eröffnet Nordisches Fnedenslager für atomwaffenfreie Zone 75000 Lehrer in der BRD ohne Arbeitsplatz Arbeitseinsätze zum Jahrestag in Nikaragua , Israel bombardiert Palästinenserlager
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen