17. Jun.

Ausgabe vom 28.11.1984

Seite 1
  • Dynamische Entwicklung der Beziehungen DDR-Prankreich

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter, des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission der DDR, Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, empfing am Dienstag den Präsidenten des französischen Unternehmerverbandes CNPF, Yvon Gattaz. Die Gesprächspartner würdigten den hohen Stand der Beziehungen zwischen der DDR und der Republik Frankreich ...

  • Neue Initiativen der Bündnispartner

    Erich Honecker zollte dem ergebnisreichen Wirken der befreundeten Parteien große Anerkennung. Ihre politischen und geistigen Traditionen, ihre sozialen Erfahrungen gehören unverzichtbar zu Gegenwart und Zukunft unseres sozialistischen Staates. Sie kommen auch in der vertrauensvollen Zusammenarbeit in der Nationalen Front der DDR zur Geltung, die sich so vielgestaltig und fruchtbar im Interesse aller Bürger entwickelt und eine weite Perspektive hat ...

  • Vorbereitung des XI. Parteitages der SED ist Sache des ganien Volkes

    Beratung Erich Honeckers mit den Vorsitzenden der befreundeten Parteien und dem Präsidenten des Nationalrates der Nationalen Front der DDR

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Dienstag den Vorsitzenden der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands, Dr. Ernst Mecklenburg, den Vorsitzenden der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands, Gerald Götting, den Vorsitzenden der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands, Prof ...

  • Berliner Anlagenbauer gaben den Auftakt zum Parteitags-Wettbewerb

    Berlin (ND). Mit der Verpflichtung, den Plan 1985 allseitig zu erfüllen und gezielt zu überbieten, antworteten die 9000 Werktätigen des VEB Elektroprojekt und Anlagenbau Berlin — Stammbetrieb des Kombinates Automatisierungsanlagenbau — auf die Einberufung des XI. Parteitages der SED und den Aufruf des FDGB-Bundesvorstandes zum Massenwettbewerb für hohes wirtschaftliches Wachstum ...

  • Meinungsaustausch im Hause des Zentralkomitees

    Auf internationale Fragen eingehend, unterstrich Erich Honecker, daß die Position der DDR, wie die Völker wissen, von Kontinuität und Berechenbarkeit gekennzeichnet ist. Angesichts der enormen Zuspitzung der internationalen Lage durch die Konfrontatioris- und Hochrüstungspolitik der aggressivsten Kreise der USA und der NATO geht es jetzt erst recht darum, die Politik der Sicherung des Friedens entschlossen weiterzuführen ...

  • Große Volksaussprache mit allen Bürgern

    Schon das erste Echo auf die 9. Tagung des Zentralkomitees der SED zeigt, daß ihre Beschlüsse die volle Zustimmung der Bürger aller Klassen und Schichten finden. Von besonderem Gewicht ist der Aufruf der Gewerkschaften zum sozialistischer! Wettbewerb unter der Losung „Hohe Leistungen zum Wohle des Volkes und für den Frieden — Vorwärts zum XI ...

  • Nie wieder darf von deutschem Boden ein Krieg ausgehen

    Auch künftig wird die DDR alles tun, damit von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgeht. Dabei übersehen wir nicht, daß mit der Stationierung von Pershing II und Gruise Missiles die Regierung in Bonn große Verantwortung auf sich geladen hat. Mehr Waffen können nicht mehr Sicherheit schaffen. Sie sind für die Entwicklung der Beziehungen zu den sozialistischen Ländern, einschließlich zur DDR, nur von Schaden ...

  • Belgische Regierungspartei für Stationierungsaufschub

    CVP-Vorsitzender: Dialog UdSSR-USA Chance geben

    Brüssel (ADN). Für einen Aufschub der Raketenstationierung in Belgien hat sich die regierende Christliche Volkspartei (CVP) unter Hinweis auf die geplanten Gespräche UdSSR—USA ausgesprochen. Parteivorsitzender Frank Swaelen erklärte nach einer Vorstandssitzung der CVP gegenüber der Presse: „Wir müssen neuen Verhandlungen eine Chance geben ...

  • Massenaufgebot von Polizei belagerte Städte in Chile

    Terror des Pinochet-Regimes an Nationalem Protesttag

    Santiago (ADN). Chilenische Polizei trieb am Dienstag, einem weiteren Nationalen Protesttag, im Zentrum Santiagos Hunderte Demonstranten mit Wasserwerfern brutal auseinander. Zahlreiche Teilnehmer an Protestkundgebungen gegen Diktator Pinochet wurden verhaftet. Vor der Kathedrale von Santiago hatte sich eine große Menschenmenge versammelt und sang die chilenische Nationalhymne ...

  • Schlüsselfrage ist die Steigerung der Arbeitsproduktivität

    Für die weitere stabile Entwicklung der DDR steht auch im nächsten Fünfjahrplanzeitraum die konsequente Fortführung des Kurses der Hauptaufgabe, die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik, im Zentrum unseres Handelns. Die erforderlichen Schlußfolgerungen dafür hat die 9. Tagung des Zentralkomitees der SED gezogen ...

  • Dank des Papstes an Erich Honecker

    Berlin (ND). „Ihre guten Wünsche, die Sie, sehr geehrter Herr Staatsratsvorsitzender, mir zum kürzlichen Jahrestag meines Pontifikates übermittelt haben, habe ich dankbar entgegengenommen", schreibt Papst Johannes Paul II. an Erich Honecker. In dem Schreiben an den Vorsitzenden des Staatsrates der DDR ...

  • Der Beitrag der Nationalen Front

    Foto: ND/Schmidtke besonders in den Hausgemeinschaften und Familien, weiterzuführen und das geistig-kulturelle Leben in den Städten und Gemeinden zu fördern. Zielstrebig im Wettbewerb „Schöner unsere Städte und Gemeiden - Mach mit!" Wohnraum und gesellschaftliche Einrichtungen zu erhalten und auszubauen» ...

  • Kurz bemhiei j

    Hilfssendung übergeben

    Kabul. Eine Hilfssendung des Deutschen Roten Kreuzes der DDR übergab am Dienstag in Kabul DDR-Botschafter Kurt Krüger an den Generalsekretär des Afghanischen Roten Halbmondes. Appell der PKP Lissabon. Alvaro Cunhal, Generalsekretär der Portugiesischen KP, appellierte auf einer Pressekonferenz an alle Demokraten und Patrioten, ihre Anstrengungen zu vereinen, um Portugal aus der tiefen Krise zu führen ...

Seite 2
  • Werktätige zur 9. Tagung des ZK

    Große Zustimmung zur Rede Erich Honeckers

    Berlin (Nu). In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und unter allen Schichten der Bevölkerung hat die 9. Tagung des Zentralkomitees der SED ein nachhaltiges Echo und einmütige Zustimmung gefunden. Die in den bedeutsamen Ausführungen des Generalsekretärs des ZK der SED, Erich Honecker, enthaltenen grundsätzlichen Aufgaben, Analysen und Argumentationen, die Einberufung des XI ...

  • Abgeordnete berieten Gesetzentwürfe

    Ausschüsse der Volkskammer bereiten Tagung der obersten Volksvertretung vor

    Berlin (ND/ADN). Weitere Ausschüsse der Volkskammer der DDR erörterten am Dienstag die Gesetzentwürfe zum Volkswirtschafts- und Staatshaushaltsplan 1985 und bereiteten damit die 10. Tagung der obersten Volksvertretung am kommenden Freitag vor. Ausschuß für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Nahrungs- ...

  • ZK der SED beglückwünscht Genossen Herbert Scheibe

    Grußadresse zum 70. Geburtstag

    Lieber Genosse Herbert Scheibe! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittele ich Dir die herzlichsten Grüße und Glückwünsche zu Deinem 70, Geburtstag. Wir ehren in Dir einen standhaften Kämpfer unserer Partei, der seit mehr als fünfzig Jahren sein Leben dem Kampf für Frieden und Sozialismus widmet ...

  • „Soldatentat XI. Parteitag" - Frieden und Sozialismus schützen

    Kollegium des Verteidigungsministeriums zog Schlußfolgerungen aus 9. ZK-Tagung

    Berlin (ADN). Das Kollegium des Ministeriums für Nationale Verteidigung -wertete am Dienstag die 9. Tagung des ZK der SED aus und zog entsprechende Schlußfolgerungen für die Nationale Volksarmee, die Grenztruppen der DDR und die Zivilverteidigung. Die Beratung wurde von Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, geleitet ...

  • DDR und Frankreich bauen Beziehungen aus

    (Fortsetzung von Seite 1)

    kennend über die Leistungsfähigkeit der DDR-Industrie und unterstrich seine Überzeugung, daß das wissenschaftlich-technische und ökonomische Niveau beider Volkswirtschaften gute Voraussetzungen bietet für die Realisierung der zwischen beiden Regierungen vereinbarten Entwicklung des Warenaustausches bis 1990 ...

  • Historikerdelegation aus der UdSSR empfangen

    Teilnehmer der Magdeburger Tagung bei Kurt Hager

    Berlin (ADN). Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Dienstag eine Delegation sowjetischer Geschichtswissenschaftler zu einer freundschaftlichen Unterredung. Die Delegation, die von Generalleutnant Prof. Dr. P. A. Shilin, Korrespondierendes Mitglied der Akademie der ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Walter Keller

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Walter Keller in Meerane, Bezirk Karl-Marx-Stadt. In der Grußadresse heißt es: „Mehr als fünfeinhalb Jahrzehnte kämpfst Du in den Reihen der Partei für die Verwirklichung der edlen Ziele der deutschen und internationalen Arbeiterklasse ...

  • Ah Nasser Mohammed dankt der Leipziger Karl-Marx-Universität

    Leipzig (ADN). Der wachsenden wissenschaftlichen Zusammenarbeit der Karl-Marx-Universität Leipzig mit den Universitäten und Forschungseinrichtungen seines Landes zollt der Generalsekretär des ZK der Jemenitischen Sozialistischen Partei, der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Volksrates und des Ministerrates der VDRJ, Ali Nasser Mohammed, hohe Wertschätzung, In einem Schreiben an Rektor Prof ...

  • Berlin: Unterredung mit rumänischem Minister

    Berlin (ADN). Zu Gesprächen über die weitere Vertiefung der ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit trafen ain Dienstag der Minister für Elektrotechnik und Elektronik, Felix Meier, und der Minister für Werkzeugmaschinenbau, Elektrotechnik und Elektronik der SR Rumänien, Alexandru Necula, zusammen ...

  • Meinungsaustausch mit französischem Politiker

    Berlin (AöN). Der Minister für Gesundheitswesen der DDR, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, empfing am Dienstag in Berlin den Staatssekretär für Gesundheitswesen der Französischen Republik, Edmond Henve, zu einem Gespräch. Prof. Mecklinger erläuterte die in Erfüllung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED erzielten Erfolge im Gesundheits- und Sozialwesen sowie in der medizinischen Wissenschaft ...

  • Gruß nach Mauretanien zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Vorsitzenden des Militärkomitees für Nationale Rettung und Staatschef der Islamischen Republik Mauretanien, Oberstleutnant Mohamed Khouna Ould Haidalla, aus Anlaß des Nationalfeiertages Mauretaniens ein Glückwunschtelegramm ...

  • Abschiedsbesuch des Botschafters in Laos

    Vientiane (ADN). Der Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzende des Ministerrates der Volksdemokratischen Republik Laos, Kaysone Phomvihane, hat den Botschafter der DDR in der VDRL, Dieter Doering, zum Abschiedsbesuch empfangen. Kaysone Phomvihane bat, dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, herzliche Grüße zu übermitteln ...

  • Hohe Auszeichnung

    Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, verlieh dem Mitglied des Zentralkomitees der SED Generaloberst Herbert Scheibe, Leiter der Abteilung für Sicherheitsfragen des ZK, den Scharnhorst-Orden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbe», Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessei, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit ...

  • Design-Ausstellung der BRD in Berlin

    Berlin (ADN). Zwischen der DDR und der BRD wurde die Durchführung einer Design-Ausstellung vereinbart. Sie wird im Dezember 1984 im Internationalen Handelszentrum, Berlin, zu sehen sein. In der Hauptstadt der DDR fanden in den letzten Jahren vergleichbare Design-Ausstellungen der UdSSR, Österreichs und der Niederlande statt ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 26. November 1984 verletzte der Bürger der BRD Karl-Heinz Scholze die Staatsgrenze der DDR im Raum Hagenow Er wurde festgenommen. Nach Prüfung des Motivs und der näheren Umstände der Grenzverletzung wurde er in die BRD zurückgeführt.

Seite 3
  • Hohe Leistungen zum Wohle des Volkes und für den Frieden—Vorwärts zum XI. Parteitag der SED

    Über bietung der Planziele 1985 — unser Beitrag zur allseitigen Stärkung der DDR Beschluß der Vertrauensleutevollversammlung des VEB Elektroprojekt und Anlagenbau Berlin, Stammbetrieb des Kombinats Automatisierungsanlagenbau, zur Führung des Wettbewe

    Mit dem Elan des Kampfes um hohe Leistungen zu Ehren des 35. Jahrestages der DDR führen wir 9000 Anlagenbauer den sozialistischen Wettbewerb in Vorbereitung auf den XI. Parteitag der SED mit neuen Initiativen und in höherer Qualität. Die richtungsweisenden Ausführungen des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Genossen Erich Honecker, auf dem 9 ...

  • Es ist ein gutes Gefühl? gefordert zu werden

    Auf der 27. Zentralen MMM in Leipzig konnten wir einen neuentwickelten 100-kVA-Frequenzumrich- 1er vorstellen. Es ist für mich als junger Diplomingenieur ein gutes Gefühl, wenn man mit seinem Wissen und Können gefordert wird, wenn man daran mitwirken kann, dis Mikroelektronik immer besser zur Geltung zu bringen, auf diese Weise der Volkswirtschaft der Republik zu höherem Nutzen zu verhelfen ...

  • Standpunkte von Gewerkschaftern des EAB

    füllung des Planes 1984 wollen wir uns die besten Voraussetzungen für den Start ins kommende Jahr schaffen. Die neuen"Produktionsaufgaben sollen im I. Quartal anteilig zu 25,5 Prozent realisiert werden. Für uns betrifft das vor allem die Lieferung von Steuerungen für eine zweite Anaiogwalzstraße in die Sowjetunion ...

  • Seit Oktober schon nach den 85er Kennziffern

    Seit Jahren schon übe ich die Funktion des Gewerkschaftsvertrauensmannes aus und wurde auch jetzt von meinen Kollegen wiedergewählt. Aus der Sicht meines Kollektivs kann ich mit Fug und Recht sagen* Wir haben gut gearbeitet und zugleich gespürt, daß unser Leben in dieser Zeit reicher gewor-

Seite 4
  • Spitzenleistungen für den Ausbau der Energiebasis

    Neue Wettbewerbsziele im VEB Geologische Erkundung Stenda! Die Kommunisten und Werktätigen des VEB Geologische Erkundung Stendal, haben mit großer Aufmerksamkeit den Verlauf der 9. Tagung des Zentralkomitees der SED verfolgt und stehen einmütig und geschlossen hinter den im Bericht an die 9. Tagung dargelegten Positionen zu den aktuellen Fragen unserer Innen- und Außenpolitik, heißt es in einem Schreiben an Erich Honecker ...

  • Forschungsbündnis soll höchsten Nutzen bringen

    Die Angehörigen der Technischen Hochschule Karl-Marx- Stadt und die Werktätigen des Stammbetriebes des Werkzeugmaschinenkombinates „Fritz Meckert" haben eine gemeinsame Wortmeldung an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR. Erich Honecker, gerichtet. In einem von Rektor Prof ...

  • Neue Maschinensysteme für umfassende Intensivierung

    „7. Oktober" Berlin: Zusätzlich eine technologische Einheit

    Der Berliner Stammbetrieb des Werkzeugmaschinenkombinates „7. Oktober" rüstet seine Erzeugnisse zunehmend mit mikroelektronischen Steuerungen aus. Für 1985 ist vorgesehen, alle Maschinen einer neuen Baureihe von Zahnflankenschleifmaschinen mit solchen Steuerungen aus der DDR-Produktion herzustellen. Über dieses und weitere Wettbewerbsvorhaben für das kommende Jahr berieten die Vertrauensleute des Stammbetriebes am Dienstag auf ihrer Vollversammlung ...

  • Große Taten im Thälmann-Aufgebot

    Eberhard Aurich auf FDJ-Delegiertenkonferenz im Petrolchemischen Kombinat Schwedt

    Über Vorhaben von FDJ-Mitgliedern des Petrolchemischen Kombinates im „Ernst-Thälmann-Auf gebot der FDJ" informierte sich der 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, Eberhard Aurich, am Dienstag in Schwedt. Die Delegierten der FDJ-Grundorganisation Forschung des Stammbetriebes verpflichteten sich auf ihrer Konferenz in Auswertung der 9 ...

  • Kräfte für leitgewinn bei wichtigem Vorhaben vereint

    Vier Kombinate wollen Stahlkordanlage vorfristig errichten

    Über eine neue bedeutsame Initiative der Werktätigen des Reifenwerkes Fürstenwalde, des Bau- und Montagekombinates Ost Frankfurt (Oder), des Schwermaschinenbauteomibinates „Ernst Thälmann" Magdeburg und des Qualitäts- und Edelstahlkombinates Brandenburg nach der Einberufung des XI. Parteitages der SED wird in einem Schreiben an Erich Honecker berichtet, daß die Parteiorganisatoren des ZK, die Generaldirektoren und die BGL- Vorsitzenden dieser vier Kombinate unterzeichnet haben ...

  • 36 Prozent Erneuerungsrate und effektive Technologien

    SKET-Stammbetneb strebt bisher höchsten Zuwachs an

    Der Stammbetrieb des Schwermaschinenkombinates „ Ernst Thälmann", bedeutender Produzent von Maschinen und Anlagen für die Veredlungsmetallurgie, visiert 1985 mit 16,3 Prozent Zuwachs in der Nettoproduktion seinen bisher größten Leistungsanstieg an. Die gewerkschaftlichen Vertrauensleute der 13 000 Werktätigen beschlossen am Dienstag in ihrem neuen Wettbewerbsprogramm, im nächsten Jahr einen Erneuerungsgrad von 36 Prozent zu erzielen ...

  • Kommunisten beraten ihre Kampfprogramme für 1985

    Steinsalzwerk Bernburg: Antwort auf die 9. Tagung

    Über ihre erste Auswertung der 9. Tagung des ZK der SED berichten die Genossen der APO des Bereiches Gnetsch im Steinsalzwerk Bernburg in einem Schreiben an das ZK der SED. „Entscheidend für unseren Leistungsanstieg war in den letzten Jahren die Arbeit mit den Kampf- Programmen der APO. Sie hat wesentlich dazu beigetragen, die gesamte Parteiarbeit gezielt auf die noch höheren Aufgaben bei der Durchführung der Wirtschaftsstrategie unserer Partei zu lenken", betonen die Genossen ...

  • Höhere Veredlung in der Metallurgie

    Bedeutende Verpflichtungen im Eisenhüttenkombinat Ost Das ist die Antwort der Metallurgen des Eisenihüttenkomtoinates Ost auf die Einberufung des XI. Parteitages: Mit einem Anstieg der Nettoprödu'ktion um 54,6 Prozent und der Arbeitsproduktivität um 35,8 Prozent im Jahre 1985 wollen sie ihren bisher höchsten Leistungsanstieg gewährleisten ...

  • Ziele im Zeichen der Hauptaufgabe

    Dresdner Jugendbrigade senkt Bauzeiten um 15 Prozent Die Jugendbrigade Uwe Fischer vom Dresdner Kombinat Bau und Modernisierung teilt dem ZK der SED mit, daß sie alle bisherigen Wettbewerbsverpflichtungen eingehalten und überboten hat. Gegenwärtig arbeitet sie bereits nach den Kennziffern des Planentwurfes 1985 ...

  • Wir geben unser Bestes in der Parteitags vorbereitung

    Junge Dresdner KühSanlagenbauer zum 9. Plenum

    „Wir Genossen und Kollegen der Jugendbrigade ,Karl Schumann' des VEB Kühlanlagenbau Dresden haben mit großem Interesse Deine Ausführungen auf der 9. Tagung des ZK der SED verfolgt", heißt es im Brief an den Generalsekretär des ZK der SED. „Im besonderen geben wir unsere volle Zustimmung zu Deiner Einschätzung der internationalen Situation ...

  • Heimische Kohle intensiver genutzt

    Espenhainer Kumpel liefern mehr karbochemische Produkte Die Bereitstellung karbochemischer Erzeugnisse sowie fester Brennstoffe werden die Berg- und Energiearbeiter des VEB Braunkohlenveredlung Espenhain 1985 wesentlich steigern. Durch höhere Veredlung der Rohbraunkohle sollen mehr Grundstoffe wie Teer* Leichtöle und Schwefel geliefert werden ...

Seite 5
  • UdSSR orientiert auf verstärkte Intensivierung der Volkswirtschaft

    Nikolai Baibakow und Wassili Garbusow begründeten Staatspian und Etat für 1985

    Von unserem Korrespondenten Frank W e h n e r Moskau. Der Oberste Sowjet der UdSSR ist am Dienstag im Großen Kremlpalast zur 2. Tagung seiner 11. Legislaturperiode zusammengetreten, um den Staatsplan der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie den Haushalt für das Jahr 1985 zu beraten. Mit stürmischem ...

  • Konstantin Tschernenko empfing Fred Sinowatz

    Gute Beziehungen Sowjetunion — Österreich betont

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Konstantin Tschernenko, empfing am Dienstag in Moskau den Bundeskanzler der Republik Österreich, Dr. Fred Sinowatz. Im Verlauf der Begegnung würdigten die Gesprächspartner die guten Beziehungen ...

  • DKP tritt für Bündnis aller demokratischen Kräfte ein

    Herbert Mies fordert Aktionseinheit im Kampf gegen Hochrüstung und Sozialabbau

    Bonn (ADN). Der DKP-Vorsitzende Herbert Mies hat sich für ein Bündnis mit Sozialdemokraten, Grünen und allen außerparlamentarischen Kräften im Kampf gegen Hochrüstung und Sozialabbau in der BRD ausgesprochen. In seinem Schlußwort auf der 4. Tagung des Parteivorstandes erklärte er, die Kommunisten seien stets gute Republikaner, wenn es um die Verteidigung der demokratischen Entwicklung geht ...

  • KDVR: Zweite Gesprächsrunde in Phanmundshom im Dezember nicht möglich

    Keine sicheren Bedingungen für Verhandlungen gegeben

    Phjongjang (ADN). Die Koreanische Demokratische Volksrepublik hat erklärt, daß die für den 5. Dezember vorgesehene zweite Gesprächsrunde über die Aufnahme und Entwicklung von Wirtschaftsbeziehungen zwischen der KDVR und Südkorea in Pharamundshom aui nächstes Jahr verschoben werden muß, berichtete KZNA am Dienstag ...

  • BRD: Christliche Demokraten fordern Stationierungsstopp

    Offener Brief von CDU/CSU-Mitgliedern an Kanzler Kohl

    Bonn (ADN). Die Initiative „Christliche Demokraten für Schritte zur Abrüstung" in der BRD hat einen sofortigen Stationierungsstopp für Nuklearwaffen in Europa gefordert. In einem offenen Brief appelliert diese Gruppierung von Mitgliedern der CDU und der CSU an Bundeskanzler Kohl, den Vorschlag der Staats- und Regierungschefs Indiens, Mexikos, Tansanias, Griechenlands, Argentiniens und Schwedens zu unterstützen, die Erprobung, Herstellung und Stationierung von Atomwaffen einzustellen ...

  • Vorsitzender der Internationalen

    Bank in Berlin

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Ständige Vertreter der DDR im RGW, Dr. Gerhard Weiss, empfing am Dienstag den Vorsitzenden des Direktoriums der Internationalen Bank für Wirtschaftliche Zusammenarbeit, Wasfaa G. Dshindshichadse. Der Gast weilt auf Einladung des Präsidenten der Staatsbank der DDR zu einem Besuch in der Republik ...

  • Chinesischer General: Provokation

    der USA verschärft die Spannungen Washington für Phanmundshom-Vorfall verantwortlich

    Peking (ADN). Die jüngste bewaffnete Provokation der USA, bei der mehrere KDVR- Sicherheitskräfte in der entmilitarisierten Zone in Phanmundshom getötet oder verwundet wurden, „hat die Spannungen auf der Koreanischen Halbinsel weiter verschärft". Das erklärte General Li Tae Ko, leitendes Mitglied der koreanisch-chinesischen Seite der Waffenstill Standskommission ...

  • Warenaustausch der DDR mit Ungarn vereinbart

    Budapest (ADN). Ein Protokoll über die gegenseitigen Warenlieferungen zwischen der DDR und der Ungarischen Volksrepublik für 1985 ist in Budapest unterzeichnet worden. Es sieht den Export von Maschinen und Ausrüstungen, Straßenfahrzeugen, Land- und Werkzeugmaschinen, Erzeugnissen der Elektrotechnik und ...

  • Assad und Mitterrand sprechen sich für Nahost-Konferenz aus

    Die Spannungen in der Region müssen abgebaut werden

    Damaskus (ADN). Der syrische Präsident Hafez al-Assad hat sich in Damaskus für eine internationale Nahost-Friedenskonferenz im Rahmen der UNO unter Beteiligung aller interessierten Seiten ausgesprochen. Auf einem Essen zu Ehren des in Syrien weilenden französischen Staatspräsidenten Frangois Mitterrand ...

  • Begegnung ehemaliger Buchenwaldhäftlinge mit UdSSRKrieqsveteranen

    Von unserem Korrespondenten He. Moskau. Die gemeinsame hohe Verantwortung und die Verstärkung des Engagements aller Antifaschisten für die Wahrung des Weltfriedens standen am Dienstag in Moskau im Mittelpunkt einer freundschaftlichen Unterredung zwischen führenden Repräsentanten des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und des sowjetischen Komitees der Kriegsveteranen ...

  • Mosaik

    120 Millionen Japaner

    Tokio. Knapp über 120 Millionen lag im iuii dieses Jahres die Einwohnerzahl Japans, geht aus einer in Tokio veröffentlichten Mitteilung hervor. 1979 betrug sie 118 Millionen. Verhinderte „Blüienuhergabe" Bonn. Druckfrische falsche 100- Dollar-Noten im Nennwert von 120 000 US-Dollar schmuggelten zwei Niederländer in die BRD und wollten sie hier an den Mann bringen ...

  • Lebour Party begrüß! Vorschläge der UdSSR

    von unserem Korrespondenten He. Moskau, Die von, Konstantin Tschernenko geäußerte Bereitschaft zur Reduzierung von Mittelstreckenraketen im europäischen Teil der UdSSR, wenn die britische Seite auf ihrem Gebiet äquivalente Maßnahmen träfe, müsse mit all£m gebotenen Ernst erwogen werden. Das erklärte der Führer der britischen Labour Party, Neil Kinnock, am Dienstag auf einer internationalen Pressekonferenz in Moskau ...

  • Italien: Proletarische Einheitspartei schließt sich der IKP an

    Rom (ADN). Die italienische Proletarische Einheitspartei (PDUP) hat beschlossen, sich als selbständige Partei aufzulösen und der Italienischen Kommunistischen Partei anzuschließen. Diese Entscheidung wurde auf einer nationalen Delegiertenversammlung in Rom getroffen. Die Partei kandidierte bereits bei den jüngsten Wahlen auf den Listen der IKP ...

  • FIR-Kommission beriet

    Prag (AON). Aufgaben des Friedenskampfes sowie Aktionen gegen Neofaschismus und Terrorismus, vor allem in südamerikanischen- Ländern, hat am Dienstag in Prag die Ständige Kommission für Fragen des Kampfes gegen Faschismus und Neonazismus der Internationalen Vereinigung der Widerstandskämpfer (FIR) beraten ...

  • Westberliner Ärzte für Stopp der Hochrüstung

    Westberlin (ADN). 250 Westberliner Ärzte haben sich in einer Erklärung für ein Abkommen zur Beendigung des atomaren Wettrüstens eingesetzt. Zugleich verlangen sie einen Verzicht auf den Einsatz von Nuklearwaffen. Dies sei eine Hauptaufgabe der Politik. Die Ärzte betonen: „Wir erachten ein solches Abkommen ...

  • DDR verurteilt vor UNO Allianz USA Israel

    New York (ADN). Als Haupthindernis für Frieden und Sicherheit im Nahen Osten bezeichnete der stellvertretende Ständige Vertreter der DDR bei der UNO, Dietmar Hucke, am Dienstag die von den USA unterstützte anhaltende Aggression und Expansion Israels. Er nannte in der Nahost- Debatte der ONO-Vollversammlung die strategische Allianz zwischen USA und Israel eine ständige Bedrohung des Friedens und der Existenz der arabischen Völker ...

  • USA und Großbritannien stören Zusammenarbeit

    New York (ADN). Durch ihre Drohungen mit einem Austritt aus der UNESCO haben die USA und Großbritannien einen „alarmierenden Prozeß" in Gang gesetzt, der das gesamte System der Zusammenarbeit in der UNO gefährde. Das erklärte der Direktor des UNESCO-Verbindungsbüros im UNO-Hauptquartier, Doudou Diene ...

  • Gute Beziehungen zu Pakistan befürwortet

    Islamabad (ADN). Der Wunsch Indiens nach Herstellung gütnachbarlicher und freundschaftlicher Beziehungen mit Pakistan ist vom indischen Premierminister Rajiv Gandhi bekräftigt worden. In einem in Islamabad veröffentlichten Schreiben an Pakistans Staatsoberhaupt General Zia-ul-Haq erklärte der indische Regierungschef, die vielen gemeinsamen Verbindungen der Völker beider Länder bildeten eine gute Grundlage dafür ...

  • Tage unserer Republik in Casablanca eröffnet

    Casablanca (ADN). Technische Tage der DDR begannen am Dienstag in Casablanca. Sie stehen unter Schirmherrschaft der Kammer für Außenhandel der DDR und der Föderation der Kammern für Handel und Industrie des Königreiches Marokko. Die erstmals in diesem nordafrikanischen Land stattfindende Veranstaltungsreihe soll neue Ansatzpunkte für den Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen bieten ...

  • Britischer Diplomat in Bombay erschossen

    Delhi (ADN). Der britische Generalkonsul in Bombay, Percy Leonard Norris, wurde am Dienstag von einem bisher unbekannten Täter erschossen, meldete PTI. Ein Regierungssprecher in Delhi verurteilte in scharfer Form das Attentat und sprach der britischen Regierung das Bedauern über den Zwischenfall aus ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein geiziger Zahnarzt in der westfranzösischen Stadt Alencon hatte für den Strombedarf seiner Praxis einfach den Zähler seines Nachbarn „angezapft" Justitia verurteilte den ertappten Betrüger dafür nun zum kostenlosen Zähneziehen bei den zahlreichen bedürftigen Insassen einer Haftanstalt.

  • Gipfel der Golfstaaten

    Kuweit (ADN). Die 5. Gipfelkonferenz des Rates für Zusammenarbeit der Golfstaaten wurde am Dienstag in Kuweit eröffnet. Bahrein, Katar, Kuweit, Oman, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate beraten über die grundlegende innenund außenpolitische Orientierung ihrer Länder.

  • Flugzeugentführer stellten sich Behörden

    Addis Abeba (ADN). Die Entführer einer somalischen Verkehrsmaschine stellten sich am Dienstagvormittag in Addis Abeba den Behörden. Nach einer Mitteilung des äthiopischen Außenministers Goshu Wolde wurden die 108 noch an Bord befindlichen Geiseln freigelassen.

  • BRD-Postministerium diffamierte DKP-Mifgiied

    Bonn (ADN). Der Fernmeidehandwerker Hans Webersberger aus Ansbach (BRD-Land Bayern), Kreisvorsitzender der DKP, ist wegen seiner Aktivitäten als Parteifunktionär vom Postministe-

Seite 6
  • Bewegende Entdeckung: Ein Film über Thälmann

    Arbeit Ivor Montagus von 1935 in Leipzig gezeigt Klassenkampf einst und jetzt auf der Leinwand

    Von Ursula Scholz und Ursula M e v e s Das Leipziger Festival ist nicht denkbar ohne die Wiederaufführung oder Neuentdeckung von Filmen, die als bewegende Zeugnisse über die Klassenkämpfe vergangener Zeiten berichten und den Dokumentaristen unserer Tage Erfahrungen weitergeben. Die diesjährige Retrospektive ...

  • Auch im Ausland einen guten Ruf erworben

    Das Entdecken und Fördern künstlerisch Begabter erweist sich als eine wichtige Aufgabe der sozialistischen Volkskunstbewegung. In der Zirkel- und Gruppenarbeit wie auch durch Wettbewerbe und Leistungsvergleiche, Musikschulen, Spezialistenlager für Schüler, Werkstätten, Poetenseminare und vieles andere mehr werden Talente zielstrebig gefördert ...

  • Ein fester Bestandteil unserer Nationalkultur

    Auf der 9. Tagung des Zentralkomitees hat der Generalsekretär des ZK der SED Erich Honecker im Bericht des Politbüros die beeindruckenden kulturellen und künstlerischen Leistungen Hunderttausender Volkskünstler in der Friedensinitiative zum 35. Jahrestag der DDR hoch gewürdigt. Zur Sicherung und schrittweisen ...

  • Kunstbegegnungen zeugen von guter Freundschaft

    Konzert der Dresdner Philharmonie im Erkel-Theater Von unserem Korrespondenten Hans Teichmann, Budapest

    Die Tage der DDR-Kultur in der Ungarischen Volksrepublik wurden gestern in Budapest mii der Ausstellung „Kunsthandwerk — Glas, Schmuck und Tapisserien" feierlich eröffnet. Die Exposition im Budaer Burgpalast ist von der Erfurter Galerie am Fischmarkt, dem Stammhaus der Quadriennale des Kunsthandwerks sozialistischer Länder, gestaltet worden ...

  • Der Heimatverbundenheit Wort und Klang verliehen

    Neben der organisierten, vorwiegend in 50 000 Volkskunstkollektiven ausgeübten Betätigung hat auch das individuelle volkskünstlerische Schaffen — bisweilen nur zeitweilig und gelegentlich ausgeübt — an Verbreitung und Gewicht gewonnen. Ungezählt sind die Bürger, die zu Betriebsfestspielen, Dorf- und ...

  • Christen unterstütien aktiv die Friedenspolitik der DDR

    Regionalkonferenz in Berlin verabschiedete Erklärung

    Berlin (ADN). Zur Gemeinschaft in einer weltweiten, Koalition für den Frieden haben sich Pfarrer, Theologen und Laien am Dienstag in Berlin bekannt. Die mehr als 250 Mitarbeiter und Freunde der Christlichen Friedenskonferenz (CFK) in der DDR verabschiedeten auf ihrer Jahrestagung eine Erklärung, in der ...

  • Politische Konsultationen zwischen DDR und Schweif

    Stand der Beziehungen beider Staaten wurde gewürdigt

    Bern (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Kurt Nier wurde am Dienstag in Bern vom Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Auswärtige Angelegenheiten, Bundesrat Pierre Aubert, zu einem Gespräch empfangen. Die Gesprächsteilnehmer würdigten den Stand der ...

  • Ungarn und CSSR begrüßen geplantes Treffen UdSSR-USA Kommunique der Gespräche Jänos Kädär —Gustav Husäk

    Budapest (ADN). Ungarn und die CSSR sind davon überzeugt, daß einer ■weiteren Versehlediterung der internationalen Lage Einhalt geboten werden kann. Das geht aus einem Kommunique hervor, das am Dienstag in Budapest zum Abschluß des Besuches von Gustav Husäk, Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, in der Ungarischen Volksrepublik veröffentlicht wurde ...

  • Die Rückkehr mr Entspannung ist möglich und notwendig

    Rede auf Treffen von Journalisten aus den KSZE-Staaten

    Warschau (ADN). Für eine Rückkehr zur Politik der Entspannung und der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit der Staaten in Europa hat sich der polnische Außenminister Stefan Olszowski nachdrücklich eingesetzt. Auf einem Treffen von Journalisten und Publizisten aus den Signatarstaaten der KSZE- Schlußakte in Jablonna bei Warschau erklärte er, eine solche Politik sei nicht nur wünschenswert, sondern auch möglich und notwendig ...

  • Beschluß über Plan 1985 in Bulgarien

    Stabiles Wachstum der Wirtschaft Hs. Sofia. Die bulgarische Volksversammlung hat am Dienstag in Sofia einstimmig die Gesetze über den einheitlichen Plan für die sozialökonomische Entwicklung und über den Etat 1985 gebilligt. Für das kommende Jahr ist eine Erhöhung des Nationaleinkommens um 4,1 Prozent und ein Anwachsen der Arbeitsproduktivität um 4,3 Prozent geplant ...

  • Philharmonie Halle auf BRD-Tournee herzlich gefeiert

    Düsseldorf (ADN). Mehr als 8000 Musikfreunde besuchten bisher die Konzerte der Halleschen Philharmonie während der seit Mitte des Monats laufenden Tournee durch 17 Städte der BRD. Auch das dritte der insgesamt sechs von der DKP organisierten Konzerte, das in Düsseldorf stattfand, wurde zu einem großen Erfolg für den halleschen Klangkörper ...

  • Ernennungsurkunde an Daniel Ortega

    Feierlicher Akt in Managua

    Managua (ADN). Der gewählte Präsident Nikaraguas, Daniel Ortega, erhielt am Montag in Managua vom Obersten Wahlrat seine Ernennungsurkunde. Während des feierlichen Aktes wurde auch dem gewählten Vizepräsidenten Dr. Sergio Ramirez das entsprechende Dokument überreicht. Vor den Mitgliedern der Regierung, den Führern politischer Parteien und Massenorganisationen sowie Vertretern des Diplomatischen Korps würdigte der Präsident des Obersten Wahlrates, Dr ...

  • Familienkonzert Musikreihe der Staatsbibliothek

    Im Fritz-Reuter-Saal der Humboldt-Universität Berlin, benannt nach dem Komponisten, Musikwissenschaftler und -erzieher, der hier von 1955 bis 1962 das Institut für Musikerziehung leitete, fand kürzlich ein interessantes „Familienkonzert" statt. Zum Abschluß der Reihe „Musik im Lesesaal" hatte die Deutsche Staatsbibliothek eingeladen ...

  • Vielfältige Talente bereichern unser geistig-kulturelles Leben

    Beeindruckende Leistungen in Gruppen, Zirkeln und Ensembles Von Dr. Hans-Joachim Hoffmann, Minister für Kultur

    Am kommenden Wochenende werden sich im Haus der Kultur in Gera 850 Volkskunstschaffende, Künstler, Kulturschaffende, Wissenschaftler, Funktionäre aus Parteien, Massenorganisationen, staatlichen Organen, Kombinaten, Betrieben, Genossenschaften und Einrichtungen zu der vom Ministerium für Kultur, dem Bundesvorstand des FDGB und dem Zentralrat der FDJ veranstalteten IV ...

  • Bildreporter der „Prawda stellt in Berlin aus

    Berlin (ADN). Unter dem Titel „Fünf Jahrzehnte Arbeit für die sowjetische Presse" ist am Dienstag in Berlin eine Fotoausstellung des Moskauer Bildjournalisten Alexander Ustinow in seinem Beisein eröffnet worden. Die von den Journalistenverbänden der DDR und der UdSSR und dem Zentralen Haus der Deutschsowjetischen ...

  • Junge Autoren im Chemiebezirk zu Gast

    Halle (ND-Korr.). Die 6. „Tage der jungen Literatur" des DDR- Schriftstellerverbandes wurden am Dienstag mit einer Vorstellung von Lyrikdebütanten im halleschen Klubhaus der Gewerkschaften eröffnet. Unter dem Motto „Weil mir so nach Leben ist" waren Auszüge aus Arbeiten junger Lyriker zu hören. Insgesamt elfmal stellen sich die jungen Künstler ihren Lesern, unter anderem in Halle-Neustadt, Teutschenthal, in den Kombinaten Buna und Leuna sowie an der Martin-Luther-Universität ...

  • Woche des DDR-Films in Kolumbien eröffnet

    Bogota (ADN). Eine Woche des DDR-Films wurde jetzt im städtischen Filmtheater Bogota eröffnet. Veranstalter ist die Freundschaftsgesellschaft DDR—Kolumbien. Auf dem Programm der Filmtage stehen unter anderem die Streifen „Bis daß der Tod euch scheidet" und „Für Mord kein Beweis"

Seite 7
  • Der Titel der Schrift erregte Aufsehen

    Von diesen Gedanken ist auch die Schrift erfüllt, die Engels zwei Jahre vor seinem Tode unter dem aufsehenerregenden Titel „Kann Europa abrüsten?" veröffentlichte. Es ist der erste auf einer wissenschaftlichen Gesellschaftsanalyse fußende Abrüstungsvorschlag in der Geschichte, und wir Kommunisten können stolz sein, daß er aus der Feder eines unserer Vorkämpfer kam ...

  • Grundgedanken im . .Manifest" dargelegt

    Schon im „Manifest der Kommunistischen Partei" hatte er gemeinsam mit Marx die klassischen Sätze geprägt: „In dem Maße, wie die Exploitation des einen Individuums durch das andere aufgehoben wird, wird die Exploitation einer Nation durch die andere aufgehoben. Mit dem Gegensatz der Klassen im Innern der Nation fällt die feindliche Stellung der Nationen gegeneinander ...

  • Jubiläumsspartakiade in Oberhof mit Neuerungen

    Erstmals im neuen Biathlonstadion und auf 70-m-Bakken

    Von Horst Schiefelbein In 89 Tagen wird die Eröffnungsfanfare mit der traditionellen Erkennungsmelodie zum zehntenmal erklingen: die Jubiläumsspartakiade der DDR vereint vom 25. Februar bis 2. März in Oberhof rund 2000 Kinder und Jugendliche mit ihren Trainern und Betreuern zum Wettstreit in den nordischen Skidisziplinen, im Biathlon und Rennschlittensport ...

  • Berliner Boxmeister: Louis aus Mocambique

    In nur 95 Sekunden gewann der 21jährige das Finale

    Von Wolfgang Behrendt (Text und Bild) er sich in Berlin heimisch und somit auch wohl fühlte. Eines Tages kam einer seiner Freunde auf die Idee, ihn in die Boxsektion der Berliner BSG Tiefbau mitzunehmen, und dort fand er bald Gefallen an dem neuen Sport. Das ist seine Bilanz in Daten: Am 16. Juni 1981 kam er in die DDR, am 12 ...

  • Täve Schur stimmt für überragende Marita Koch

    Seine weiteren Tips; Uwe Raab und der Straßenvierer

    „Sportlerin des Jahres ist für mich Marita Koch. Sie bestach auch in diesem Jahr nicht nur durch Weltklasseleistungen, sondern ist in meinen Augen ein Musterbeispiel für Verläßlichkeit und Beständigkeit. Auf Grund dieser Eigenschaften ist sie auch ein moralischer Rückhalt für die gesamte Leichtathletikmannschaft unseres Landes ...

  • Internationale Tagung zu Engels1 Schrift fortgesetzt

    Themenkreis reicht von Urgesellschaft bis Feudalismus

    Dresden (ND). Die internationale Tagung „Grundprobleme vorkapitalistischer Gesellschaftsentwicklung" anläßlich des 100. Jahrestages des Erscheinens der Arbeit von Friedrich Engels' „Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats" fand am Dienstag mit Beratungen im Plenum ihren Fortgang ...

  • Tofo-Spielansetxungen

    mit dem Tip der ND-Sportredaktion Hansa Rostock-1. FC Magdeburg 0 Rot-Weiß Erfurt-Stahl Riesa 1 Stahl Brandenburg-Wismut Aue 0 Lok Leipzig-Chemie Leipzig 1 Karl-Marx-Stadt-Jena 0 Dynamo Dresden-FCV Frankfurt 1 Fürstenwalde-Babelsberg 0 Cottbus-Schwarze Pumpe t 1. FC Union-Eisenhiittenstadt 1 Sachs. Zwickau-Bischofswerdo ...

  • Winterbahn-Auftakt mit Sprint und 300 Runden

    136 Starter aus allen Klubs ab 7. Dezember auf dem Oval

    Von Eckhard G a 11 e y Noch gehört die Winterbahn in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle dem Radsportnachwuchs. Ab Freitag, dem 7. Dezember, nehmen dann die Senioren bis zum 19. Januar in 18 Abendveranstaltungen von dem Lattenoval Besitz. Alle Rennen bieten radsportliche Spitzenkost. Gleich zum Auftakt trifft sich die Sprinter-Elite der DDR, und ein weiterer Höhepunkt dieses Abends ist ein 300-Runden- Zweier-Mannschaftsfahren ...

  • Wichtige Erkenntnisse von hoher Aktualität

    So unverrückbar die allgemeine und vollständige Abrüstung das Endziel bleibe, so wichtig sei doch die Fixierung realisierbarer Teilaufgaben in diesem Ringen. Und warum? Um mit Hilfe der erreichten Erfolge immer mehr Menschen in den Kampf gegen Wettrüsten und Kriegsgefahr einzubeziehen, um Kraft, Mut und Selbstvertrauen bei ihnen zu stärken ...

  • Gemeinsames Kolloquium zum 575, Universitätsjubiläum

    An Leipziger Bildungsstätte wirkten berühmte Gelehrte

    Leipzig (ADfN). Ein gemeinsames Kolloquium der Karl-Marx- Universität und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zur Ünlversitäts- und Wissenschaftsgeschichte im 18. und 19. Jahrhundert eröffnete am Montag in der Messestadt die Festwoche zum 575jährigen Jubiläum der Alma mater lipsiensis. Wie Rektor Prof ...

  • Der „General" entwickelte eine Strategie lürden Friedenskampf

    Der erste auf wissenschaftlicher Analyse fußende AbrUstungsvorschlag in der Geschichte Von Prof. Dr. Heinrich Gemkow

    Bekanntlich wurde Friedrich Engels im Freundeskreis ab Herbst 1870 scherzhaft „General" genannt. Diesen Beinamen gaben ihm zuerst die Marx-Töchter, als er während des deutsch-französischen Krieges in einer englischen Zeitung eine Serie glänzender miilitärstrategischer und -taktischer Analysen über den Kriegsverlauf publizierte ...

  • Tagung an der Bergakademie Freiberg

    Weitere Aufgaben der Montanwissenschaften beraten

    Freiberg (ADiN). Die Auswertung der 9. Tagung des ZK der SED stand am Dienstag im Mittelpunkt einer Plenarsitzung des Wissenschaftlichen Rates der Bergakademie Freiberg, an der das Mitglied des ZK, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Wissenschaft und Technik, Dr. Herbert Weiz, teilnahm ...

  • DDR-Handballer zum Polar-Cup in Norwegen

    Die DDR-Handballer sind zum Polar-Cup nach Norwegen abgereist, wo sie am Mittwoch im ersten Spiel auf Israel treffen. Weitere Gegner bei diesem Turnier in Drammen und Umgebung sind Island (Freitag), Italien (Sonnabend) und Norwegen (Sonntag). Die DDR-Mannschaft, der das Turnier zur Vorbereitung auf die B-Weltmeisterschaft dient, spielt in neuer Besetzung ...

  • Notizen

    Länderspiele trägt die DDR-Eishockeyauswahl am Donnerstag in Berlin und am Freitag in Halle (jeweils 18 Uhr) gegen Rumänien aus. Drei Spiele gibt es heute in der Frauenhandballoberliga. SC Empor gegen TSC, ASK-SC Leipzig, SC Magdeburg—Wismar. Heute wird die Hinrunde des Achtelfinales um den UEFA-Pokal ausgetragen ...

Seite 8
  • Die gute Versorgung der Berliner ist im Fleischkombinat Ehrensache

    Vertrauensleute beschlossen Wettbewerbsprogramm in Vorbereitung des XI. Parteitags

    Von Lillian Schüler Die drei Buchstaben FKB stets zum Markenzeichen für gute Qualität zu machen ist das Ziel der in zehn Betrieben arbeitenden 3041 Werktätigen des Fleischkombinats Berlin. Wie die von der Landwirtschaft gelieferten Rohstoffe noch rationeller und mit geringsten Verlusten veredelt und die Bürger unserer Stadt stabil mit hochwertigen Nahrungsgütern versorgt werden, legt das anspruchsvolle Programm zur Führung des sozialistischen Wettbewerbs in Vorbereitung des XI ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    1.55 English ior you, 8.25 Staatsbürgerkunde , 9.20 Programmvorschau; 9.85 Aktuelle Kamera; 10.00 Der ungebetene Gast (2), Fernsehfilm, 11.30 Zu Gast im „Capitol"; 12.00 Hobbys, Tips - so wird's gemacht!, 12.25 Nachrichten, 12.45 English for you, 15.15 Programmvorschau; 15.20 Theodor, der Misanthrop, Spielfilm; 16 ...

  • Verkaufsplätze für Weihnachtsbäume

    Der Verkauf von Weihnachtsbäumen beginnt in Berlin am 1. Dezember auf folgenden Plätzen: Mitte: Leipziger Straße, Brunnenstraße 13, Berliner Markthalle, Kaufhalle Holzmarktstraße. Friedrichsham: S-Bahnhof Frankfurter Allee; Boxhagener Markt, Grünberger Straße; Frankfurter Tor, Haus für Freizeit und Sport; ...

  • Acht Neuinszenierungen sind in der Volksbühne geplant

    Schauspielerin Ursuta Karusseit gibt im Januar Regiedebüt

    Zu für einen Theaterbesuch ungewöhnlich früher Stunde trafen sich am Dienstagvormittag Journalisten in der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg- Platz. Der Intendant des Hauses, Fritz Rodel, informierte über die Spielplanvorhaben für 1985. Insgesamt stehen fünf Neuinszenierungen auf der Hauptbühne und drei Produktionen für die Spielstätte im 3 ...

  • Bück auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 20 Uhr: 2. Sinfoniekonzert der Staatskapelle A 2**) im Schauspielhaus; Komische Oper (2 29 25 55), keine Vorstellung; Schauspielhaus, Großer KonzertsaaS (2 27 2306), 20 Uhr: Staatskapelle Berlin, Anrechtsreihe A 2**); Kammermusiksaal (2 27 2122), 19.30 Uhr- Berliner Sinfonieorchester, Kammermusik 2, Konzert (A)**); Musikklub (2 27 21 22), 20 Uhr- „ ...

  • 15« Berliner Symposium mit kirchlichen Amtsträgern

    Zum 15. Berliner Symposium mit kirchlichen Amtsträgern und Theologen hatten am Dienstag der Bezirksauschiuß Berlin der Nationalen Front und der Magistrat ins Rote Rathaus eingeladen. Vor mehr als 100 Vertretern kirchlicher Institutionen wies Oberbürgermeister Erhard Krack auf die erfolgreiche Bilanz der Entwicklung Berlins im 35 ...

  • Vorschau für „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 28. November bis 4. Dezember folgende Filme (R.= Regie): 28.11. - 15 Uhr: Winnetou und das Halbblut Apanatschi (Westberlin/SFRJ, R.: Harald PJiilipp), 17.30 Uhr: Csontväry - Lebensbilder eines Malers (Ungarische VR, R ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Mit einer zunehmenden südwestlichen Luftströmung gelangt wieder recht milde Luft nach Mitteleuropa. Am Tage wird es zunächst zum Teil aufgelockerte Bewölkung geben. Im Tagesverlauf kommt es von Nordwest nach Südost fortschreitend zur Bewölkungsverdichtung. Nachfolgend kommt es gelegentlich zu Regen ...

  • Neues Deutsch land

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehöng-Platz; 1, Teleion: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Staatkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45, Postscheddronto: Postschedcamt Berlin, Konto-Nr. 7199-58-55509, Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon : i 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Am 4. Oktober starb unser Genosse Erich G o r n im Alter von 74 Jahren aus der WPO 34/ 35 Berlin-Köpenick. Er war seit 1931 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine Treue und Standhaftigkeit vom ZK der SED für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Er war Träger der Verdienstmedaille der DDR und weiterer Auszeichnungen ...

  • Die kurze Nachricht

    PALAST DER REPUBLIK. Der

    Palast der Republik öffnet am Freitag, dem 30. November, erst um 18 Uhr. Die Spreegaststätten sind zu den üblichen Zeiten zugänglich. ARZNEIPFLANZEN. Zu einem Vortrag über Arzneipflanzen laden die „Märkischen Botaniker" am Donnerstag in das Schloß Biesdorf ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr ...

  • Exportmusterschau

    Radioisotopengeräte in

    Eine Ausstellung des sowjetischen Außenhandelsunternehmens „Techsnabexport" wurde am Dienstag in der Ständigen Exportmusterschau der UdSSR in Berlin eröffnet, Radioisotopengeräte zur Kontrolle und Automatisierung technologischer Prozesse, elektronische kerntechnische Apparaturen sowie Dosimeter, Strahlenschutztechnik und -bekleidung sind bis zum kommenden Montag zu sehen ...

  • Bäume und Grünanlagen für Neubauviertel

    17 000 Bäume wurden bis Ende Oktober von den Werktätigen des VEB Grünanlagenbau Berlin gepflanzt, insgesamt sollen es in diesem Jahr 24 000 Schattenspender sein. Damit wird das Kombinat sein Ergebnis vom Vorjahr verdoppeln. Wie Hauptdirektor Wolf gang Teute in einem Pressegespräch informierte, wurden bisher in diesem Jahr 87,9 Hektar Grünflächen in den Neubaugebieten angelegt ...

  • Musikschüler laden ein

    Zu einem festlichen Konzert mit Musikschülern lädt die Bezirksmusikschule Berlin am Freitag in das Märx-Engels-Äuditörium der Humboldt-Universität ein. In diesem Programm stellt sich das Gemeinschaftsorchester der Berliner Musikschulen mit Werken von Corelli, Gluck und Haydn vor. Außerdem wirken die Tanzgruppe der Musikschule Berlin-Mitte und der Kinderchor der Musikschule Lichtenberg mit ...

  • Wohnungsbrand

    Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es am Dienstagmorgen gegen 2 Uhr in der Senefelderstraße 12 in Prenzlauer Berg zu einem Brand mit erheblichem Sachschaden. Dabei wurden zwei Wohnungen sowie 700 Quadratmeter Dach zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch sofortigen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden ...

  • Täfer ermittelt

    Nach umfangreichen Ermittlungen nahm die Berliner Kriminalpolizei den 23jährigen vorbestraften R. Seh. fest. Er hatte in den Stadtbezirken Lichtenberg, Köpenick und Prenzlauer Berg acht- bis zwölfjährige Mädchen unter einem Vorwand in Parkanlagen und Hausflure gelockt und sexuell mißbraucht. Der Täter befindet sich in Untersuchungshaft ...

  • Kinderrevue „Der Wasserkristall" hat Premiere

    Turbulent geht es in der Kinderrevue „Der Wosserkristail" zu, die heute im Friedrichstadtpalast Premiere hat. Allerlei Tiere wie diese Salamander tummelten sich am Dienstag bei der Generalprobe auf der Bühne. Der Wassermann wird von Bobby Bölke gespielt, d«t im Verlauf des Geschehens noch in drei andere ...

  • Die Jessnerstrafle verjüngt sich

    innen und außen neu wird das Haus Jessnerstroße S in Friedrichshoin. Während draußen bereits die Fassade sichtbar wird, sind Jürgen Schutt (vorn) und Jürgen Losch beim Tapezieren Fotos: ZB/Settnik

Seite
Dynamische Entwicklung der Beziehungen DDR-Prankreich Neue Initiativen der Bündnispartner Vorbereitung des XI. Parteitages der SED ist Sache des ganien Volkes Berliner Anlagenbauer gaben den Auftakt zum Parteitags-Wettbewerb Meinungsaustausch im Hause des Zentralkomitees Große Volksaussprache mit allen Bürgern Nie wieder darf von deutschem Boden ein Krieg ausgehen Belgische Regierungspartei für Stationierungsaufschub Massenaufgebot von Polizei belagerte Städte in Chile Schlüsselfrage ist die Steigerung der Arbeitsproduktivität Dank des Papstes an Erich Honecker Der Beitrag der Nationalen Front Kurz bemhiei j
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen