17. Nov.

Ausgabe vom 03.01.1983

Seite 1
  • Mosaik

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-NJehring-Plalz 1, Telefon: 58 50 (Sammelnummer). Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark ISSN 0323-4940 Montag, 3. Januar 1983 38. Jahrgang / Nr B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf -^pk v* v^ rroievanerauerLanaenvereimeteuch! Neu es Deutsch land ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAIISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS Reger Umschlagsbetrieb herrschte bereits an den beiden ersten Tagen des neuen Jahres im Rostocker Hafen ...

  • Gute Arbeitsleistungen bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres

    Minister bei Werktätigen wichtiger Betriebe/Berliner Eisenbahner mit wachsenden Auf gaben Metallurgen erhöhen Veredlungsleistungen / Glaswerker steigern Produktion um 16 Prozent

    Berlin (ND/ADN). Mit der Erfüllung und gezielten Uberbietung ihrer Planvorhaben in den ersten Schichten des Jahres 1983 haben Kollektive in wichtigen Bereichen der Wirtschaft erfolgreich den Wettbewerbsstart in das Karl-Marx-Jahr vollzogen. Kollektive irr der Kohle- und Energiewirtschaft, in der Metallurgie ...

  • DDR stets als zuverlässiger Freund an der Seite Kubas

    Glückwunschschreiben zum 24. Jahrestag der Revolution

    , Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, richteten an den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzenden des Staatsrates und des Ministerrates der Republik Kuba, Dr ...

  • Konsequente und tatkräftige Unterstützung für die PIO

    Erich Honecker übermittelte brüderliche Kampfesgrüße

    Berlin (ND). Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, übermittelte dem Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation und Oberkammandierenden der Streitkräfte der Palästinensischen Revolution, Yasser Arafat, ...

  • Austausch von Wünschen für erfolgreiches 1983

    Führende Repräsentanten von Parteien, Staaten, Parlamenten und Organisationen gratulierten einander

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, und der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, Juri Wladirnirowitsch Andropow, übermittelten einander herzlichste Grüße und beste Wünsche für das Jahr 1983 ...

  • Geborgenheit für Veteranen der Arbeit in unserem Staat

    Volkssolidarität verbessert Betreuung / 20 Klubs mehr

    Berlin. (ADN). Die Mitarbeiter der Volkssolidarität haben sich in diesem Jahr vorgenommen, die Nachbarschaftshilfe um fast eine halbe Million Stunden auf 23,9 Millionen und die Zahl der Mittagessenportionen um 5000 auf 184 900 zu erhöhen. Die Mittel für Hauswirtschaftspflege und ein Großteil der Kosten' für das Mittagessen werdeni vom Staat bereitgestellt Bei alldem kann auf gute Ergebnisse in der Betreuung der Veteranen der Arbeit 1982 aufgebaut werden ...

  • DSF-Kongreß wird vorbereitet

    Jahreshauptversammlungen der Freundschaftsgesellschaft

    Berlin (ND). Am heutigen Mon-. tag beginnen die Jahreshauptversammlungen in den rund 50 000 Abteilungsgruppen und Grundeinheiten der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft. Ihnen folgen bis zum 16. April 1983 die Delegiertenkonferenzen der Stadtbezirks-, Kreis- und Bezirksorganisationen. Diese Zusammenkünfte bereiten den 12 ...

  • Handballerfolg für die Rostocker Manner

    Bernhard Lehmann verteidigte Zweier-Nationencup im Bob

    HANDBALL: Der SC Empor Rostock gewann das 27. internationale Berliner Neujahrsturnier. Im Finale setzten sich die Rostocker mit 17:16 gegen eine Moskauer Stadtauswahl durch. Die weiteren Plätze belegten: SC Dynamo Berlin, Armee-Auswahl Kuba, Aarhus, Osterreich und Kielce. SKISPRINGEN: Bei der Vierschanzentournee ...

  • UdSSR für Parität, Gleichheit und gleiche Sicherheit

    Moskau (ND). In einem redaktionellen Artikel stellt die „Prawda" am Sonntag die Haltungen der UdSSR und der USA bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen in Genf gegenüber. An Hand zahlreicher Tatsachen weist die Zeitung die auf Erhaltung und Festigung des Friedens gerichtete konstruktive Politik der Sowjetunion nach ...

  • Mit Äthiopien fest verbunden

    Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt dem II. Kongreß der Kommission zur Organisierung der Partei der Werktätigen Äthiopiens brüderliche Kampfesgrüße. Mit großer Sympathie verfolgt die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands Ihre Bemühungen ...

  • Stationierung von neuen Raketen der USA abgelehnt

    Breite Front gegen NATO-Pläne

    Berlin (ND). Die für 1983 geplante Stationierung von neuen Mittelstreckenraketen der USA in Westeuropa zu verhindern, haben Friedensorganisationen und Parteien aus der BRD, den USA und anderen westlichen Ländern in den Mittelpunkt ihres Kampfes gestellt. Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, begrüßte in diesem Zusammenhang die jüngsten Abrüstungsinitiativen der Sowjetunion ...

  • USA: Auch 1983

    wird wieder ein Krisemahr werden Business Week: Düstere Lage

    New York (ADN). Auch 1983 bestehe in den USA wenig Aussicht zur Überwindung der Wirtschaftskrise, betonte die US-Wochenzeitschriftf „Business Week". Es sei eine ganze Armee von Arbeitslosen geschaffen worden, die für Arbeitsplätze ausgebildet wurden, die nicht'mehr existieren. Zu den fast 12 Millionen Arbeitslosen komme „der ständige Rückgang der Zahl der Beschäftigten, die eine Lohnerhöhung erhalten, die dann noch unter der Inflationsrate liegt" ...

  • Noch mehr Belastungen für Arbeiter der BRD

    Dusseldorf (ADN). Angesichts der wachsenden Massenarbeitslosigkeit in der Bundesrepublik sehe er dem neuen Jahr mit Besorgnis entgegen, erklärte der DGBrVorsitzende Ernst Breit. Am schlimmsten seien die mit einer Dauerarbeitslosigkeit verbundenen menschlichen Probleme. „Wer jahrelang ohne Arbeit ist, findet nur sehr schwer wieder einen Job", sagte Breit ...

  • Festliche Konzerte zumJahreswechsel

    Aufführungen der IX. Sinfonie .

    Berlin (ADN). Beethovens IX. Sinfonie stand zum Jahreswechsel auf dem Konzertplan vieler Städte der DDR. In Leipzig musizierte das Gewandhausorchester unter Leitung von Kurt Masur und erinnerte an den Ursprung dieser traditionellen Jahresendaufführungen in dieser Stadt vor 64 Jahren. ' Auch in Dresden und Karl- Marx-Stadt wurde die Batschaft Beethovens verkündet ...

  • Verbrechen entdeckt

    Phnom Penh. Massengräber mit den Gebeinen von etwa 10 000 Opfern des vor vier Jahren gestürzten Pol-Pot-Regimes sincLauf dem Gelände des buddhistischen Tempels inSamrong (Provinz Battambang) entdeckt worden. Weitere 20 Massengräber wurden in drei Dörfern in der Nähe dieser kampucheanischen Stadt gefunden ...

  • Kampfdemonstration

    anläßlich des 64. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde auf. Es spricht: Heinz Hof (mann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED Minister für Nationale Verteidigung

  • Protest gegen Terror

    Berlin. Die Verhaftung von 208 Patrioten durch das chilenische Pinochet-Regime hat das Büro Antifaschistisches Chile in einer Erklärung verurteilt. Die festgenommenen Chilenen hatten Arbeit, Brot und Freiheit für ihr Land verlangt Seite 5

  • Kurz berichtet

    DDR in UNO-Gremien

    New xork. Am 1. Januar begann eine neue dreijährige Mitgliedschaft der DDR im Wirtschafts- und Sozialrat, einem Hauptorgan der UNO, sowie eine ebenfalls dreijährige Tätigkeit als Mitglied des Welternährungsrates.

Seite 2
  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Lotte Brann

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag am Sonnabend übermittelte das Zentralkomitee der SED Genossin Lotte Bronn in Berlin. In dem Grußschreiben heißt es: „Dein Leben ist auf das engste mit dem Kampf der revolutionären Arbeiterbewegung verbunden. Mehr als fünf Jahrzehnte bist Du Mitglied der Partei und hast Dich stets als standhafte Kommunistin bewährt ...

  • Freund der Jugend

    „Wilhelm Pieck... gebührt das unvergängliche Verdienst, wahrhaft entscheidend an der Schaffung der einheitlichen Partei der deutschen Arbeiterklasse 1946 mitgewirkt zu haben... Er hatte hervorragenden Anteil an der Bildung des Blocks der antifaschistisch-demokratischen Parteien und: dem Zusammenschluß aller aufbauwilligen Kräfte in der Nationalen Front", heißt es in der „Geschichte der SED (Abriß)" ...

  • Planstart 1983

    Die ersten Arbeitsergebnisse sind in unseren Betrieben auf das Konto des Planjahres 1983 Verbucht Kollektive der Grundstoffindustrie, des Verkehrswesens und anderer wichtiger Bereiche vollzogen den Planstart in der Neujahrsinacht. Andere leisteten am Sonntag ihre erste Schicht des neuen Jahres, und für den überwiegenden Teil der Werktätigen unserer Republik hat heute früh das neue Arbeitsjahr begonnen - ein Jahr, das viele Attribute trägt ...

  • Mehr Platz für Tiere in rationalisierten Stallanlagen

    Leichtere Arbeit, höhere Produktion unter alten Dächerrt

    Halle (ND). Um die wachsenden Verpflichtungen' dieses Jahres zu erfüllen, haben sich die Genossenschaftsbauern die effektivere Nutzung der Grundfonds vorgenommen. Sie besitzen insgesamt einen Wert von rund 70 Milliarden Mark. In der Tierhaltung kommt es vor allem auf die Rekonstruktion und Rationalisierung vorhandener Stallanlagen an ...

  • Gute Arbeitsleistungen in den ersten Tagen des neuen Jahres

    (Fortsetzuna von Seite!)

    Werktätigen des Spezialglas- Werkes „Einheit" in Weißwasser. In diesem Zulieferbetrieb für die elektrotechnische und elektronische Industrie soll im neuen Planjahr die Warenproduktion um 16 Prozent gesteigert werden. Plesterltz. Im Stickstoffwerk Pie&teritz wurden an den Ammoniakanlagen in der Neujahrsnacht hohe Leistungen erreicht und die Schichtziele überboten ...

  • Mitstreiter Thälmanns

    Als1 enger Kampfgefährte Ernst Thälmanns wirkte Wilhelm Pieck in den Jahren der Weimarer Republik unermüdlich dafür, der heraufziehenden Gefahr des Faschismus mit dem geeinten Handeln der Arbeiterklasse sowie einem breiten antifaschistischen Bündnis aller Werktätigen zu begegnen. „Wir... wollen in der Antifaschistischen Aktion den Angriffen der Bourgeoisie und dem Terror der Nazibanden die geschlossene Kampffront der Arbeiter entgegenstellen ...

  • Kämpfer für Sozialismus und Frieden

    Heute vor 107 Jahren wurde der Arbeiterführer und erste Präsident der DDR, Wilhelm Pieck, geboren

    „Eigener Wille, selbständiges Denken, unermüdlicher Fleiß und der Ehrgeiz, für eine gute Sache auch die ganze Person einzusetzen, haben den einstigen Tischlerlehrling an die Spitze der deutschen Arbeiterbewegung geführt", schrieb 1946 Erich Honecker über Wilhelm Pieck, den damaligen Vorsitzenden der KPD und späteren Präsidenten der DDR ...

  • Herzliche Gratulation an Pjotr Demitschew

    Berlin (ND). Herzliche Glückwünsche zum 65. Geburtstag richtete der Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, im Namen des Politbüros und des Zentralkomitees an den Kandidaten des Politbüros des ZK der KPdSU, Minister für Kultur der UdSSR, „Pjotr Nilowitsch Demitschew. In der Grußadresse heißt es: „Zu Ihrem 65 ...

  • Brand in der Brikettfabrik Regis

    Leipzig (ADN). In der Kohleaufbereitungsanlage der Brikettfabrik Regis, Kreis Borna, brach in der Nacht zum Sonnabend ein Feuer aus, das auch auf die Bandbrücken für den Kohletransport übergriff; Durch umgehenden Einsatz von Feuerwehren konnte der Brand im Verlaufe des Sonnabends gelöscht werden. Drei Betriebsangehörige erlitten Verletzungen und werden im Krankenhaus ärztlich betreut ...

  • Für Erste Hilfe ausgebildet

    520 000 Gesundheitshelfer

    Berlin (ND). Etwa 60 000 Gesundheitshelfer des Deutschen Roten Kreuzes der DDR eigneten sich im vergangenen Jahr für ihre ehrenamtliche Tätigkeit theoretisches und praktisches Wissen an. Ihre Aus- und Weiterbildung gehört auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen zu den vielfältigen Aufgaben des DRK ...

  • wirken in Arbeitskollektiven

    Schwermaschinenbaukombinat „Ernst Thälmann" Magdeburg und im VEB Starkstromanlagenbau „Otto Buchwitz" Dresden wurde zur, bewährten Praxis, daß ehrenamtliche Helfer in Kollektiven Fragen des Gesundheiten und Arbeitsschutzes erläutern, Unfälle auswerten und. mit ihren Kollegen über die Gestaltung der Arbeite- und Lebensbedingungen ...

  • Dank der Botschaft der UdSSR

    Berlin (ADN). Zum 60. Jahrestag der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken erhielten die Botschaft der UdSSR und andere sowjetische Dienststellen in der DDR zahlreiche Briefe und Telegramme von Parteien und gesellschaftlichen Organisationen, staatlichen Institutionen, Industrie- und landwirtschaftlichen Betrieben sowie von Bürgern der Deutschen Demokratischen Republik mit herzlichen Glückwünschen zu diesem bedeutsamen Jubiläum ...

  • Neujahrsbabys heißen Carola und Marcel

    Berlin (ADN). Als erstes Baby des neuen Jahres in der Frauenklinik der neuen Berliner Charite erblickte Carola Wiede das Licht der Welt. 3200 Gramm brachte-das 50 Zentimeter große Mädchen auf die Waage. Es ist das zweite Kind der 25jährigen Erziehungshelferin Ilona Wiede. Der Vater, Holger Wiede, ist als Kranschlosser tätig ...

  • Kirow-Krane für Spaniens Bahn

    Neuentwicklung hebt 50 Tonnen

    Leipzig (ADN). Mit dem Versand der letzten beiden Eisenbahndrehkrane vom Typ EDK 300/5 hat der VEB Schwenmaschineribau „S. M. Kirow" Leipzig seinen Exportauftrag für die spanische Staatsbahn RENFE erfüllt. Innerhalb eines Vierteljahres lieferte der TAKRAF- Kamibinatsbetrieb 20 dieser Spezäalkrane an die Pyienäenhalbinsel ...

  • Hochzeit zu Silvester bei 30 Berliner Paaren

    Berlin (ADN). Viele Berliner und ihre Gäste nutzten das Neujahrs-Wochenende zu einem Besuch kultureller Einrichtungen der Hauptstadt. Über 7500 Besucher zählte bis Sonntag die Btotoausstellung „Wir - das Sowjetvolk" unterm Fernsehturm. Die Sonderausstellung „Kirrt Roihbel und seine Schüler" im Alten Museum verzeichnete auch an den leteiten beiden Ausstellungstagen hohe Besucherzahlen ...

  • Glückwünsche an Sudan zum Unabhängigkeitstag!

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR,' Erich Honecker, richtete an den Präsidenten der Demokratischen Republik Sudan, Gaafar Mohamed Nimeiri, anläßlich des 27. Jahrestages der Unabhängigkeit der DR Sudan ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Hoffnung ausgedrückt, daß sich die Beziehungen zwischen den Staaten und Völkern im Interesse des Friedens und zum gegenseitigen Nutzen weiiterentwikkeln mögen ...

  • Mit Äthiopien fest verbunden

    (Fortsetzuna von Seite 1)

    ker ohne Unterdrückung und Ausbeutung die von ihnen gewählte Gesellschaftsordnung aufbauen können. Wir versichern Ihnen, auch in Zukunft fest an Ihrer Seite zu stehen und die Zusammenarbeit unserer Staaten und Völker weiter zu vertiefen. Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands wünscht Ihnen, werte ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowslci, Dieter Briickner, Horst Leinkauf, Elvira Mollensdiott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Weitere Anschläge auf S-Bahn in Westberlin

    Westberlin (ADN). Am Donnerstagvormittag wurden von unbekannten Tätern zwei Signale des Bahnhofs Reinickendorf in Westberlin außer Betrieb gesetzt. Die Drahtzugleitungen waren durchschnitten worden. Der Bahnbetrieb mußte vorübergehend mit Ersatzsignalen durchgeführt werden. Es traten Verspätungen im ...

Seite 3
  • Als bei Schichtschluß die Stunde der Wuhrheit schlug • • •

    Vom Gießschhtten kommend, wandert die hauchdünne blaue Folie über zahllose Rollen und unterschiedliche Trocknungskammern durch die Maschine. 1,5 Meter pro Minute. Was im Wohnungsbau das Fundament, ist bei ,der Filmherstellung die Unterlage. Diese AzethyJzelluJose muß 'von bester Güte sein, denn sie wird anschließend mit der lichtempfindlichen Emulsion beschichtet, die dann ein Röntgenbild entstehen läßt ...

  • An der Warnowpier hielt madernste Technik Einzug

    Am Neujahrsmorgen im Überseehafen : Im Stückgutbereich drehten' sich die Krane: MS „Altenburg" wurde für eine Fahrt in den Fennen Osten beladen. Das Ro-Ro-Schiff „Inselsberg" nahm rollende Fracht für England auf. An der Massengutpier langten die Greifer mit ihren stählernen Mäulern tief in die Schiffsbäuche hinein ...

  • Ein großes Ziel im Visier: 7000 Neubauwohnungen

    Baukombinat Leipzig: 24 Prozent des Jahresplans im I. Quartal / Sinkender Verbrauch von Stahl und Zement

    Punkt 6 Uhr begann am Sonntag auf dem zweitgrößten Wohnungsbauplatz der DDR in Leipzig-Grünau' die Arbeit, ImjUchte der Scheinwerfer steuerten die Kranfahrer ihre Lasten — tonnenschwere Bauelemente für neue Wohnungen im VII. und VIII. Wohnkomplex. Hier, wo bereits 56 000 Menschen leben, errichteten Leipzigs Bauleute bisher 23 500 Wohnungen ...

  • Erster Abstich an den Öfen in Zentren der Metallurgie

    Eisenhüttenstadt. Für den nahtlosen Übergang ins 83er Planjahr sorgten während der Silvesternacht im Eisenhüttenkombinat Ost die Arbeiter der B- Schicht. Eisenbahner des Werkverkehrs stellten pünktlich das Erz aus Kriwoi Rog zur Verhüttung bereit und garantierten einen zügigen Wagenumlauf für das Versandgiut ...

  • die Melker in den Ställen

    LPG Pragsdorf: Plus bei Milch am ersten Tag — so soll es weitergehen / Futter wird mit größtem Erfolg eingesetzt

    Die Uhr zeigte die dritte Stunde des Tages an. Pünktlich auf die Minute begann in den Ställen der LPG Tierproduktion Pragsdorf, Kreis Neubrandenburg, der Arbeitstag, der erste des neuen Jahres. Für die Melker - in dier Genossenschaft stets als erste auf den Beinen — ist Pünktlichkeit mehr als eine Zier ...

  • Sozialpolitik aufbewahrtem Kurs

    Auf der Grundlage höherer Leistungen und wachsender volkswirtschaftlicher Effektivität wird das erreichte materielle und kulturelle Lebensniveau auch 1983 gesichert und. schrittweise erhöht: # So werden 187735 Wohnungen, davon 117540 Neubauund 70195 modernisierte Wohnungen, entstehen. # 62,9 Milliarden Mark Werden als gesellschaftliche Fonds durch den Staatshaushalt zur Verfügung gestellt ...

  • Mit hohen Leistungen im Karl-Marx-Jahr für das Wohl des Volkes und den Frieden

    GROSSTAGEBAU KLETTWITZ: Die 1700 Bergleu«« haben in den ersten beiden Tagen des BACKWARENKOMBINAT BERLIN: Die ersten frischen Brote des neuen Jahres verließen GROSSKOKEJtEI LAUCHHAMMER: Hier überboten die Werktätigen in den (ersten beiden neuen Jahres ihren Abraumplan übererfüllt, am 1. Januar um 53 000 Kubikmeter ...

  • Mansfeldkumpel steigern ihre Veredlungsleistung

    Eisleben (ADN). Drei von vier Erzeugnissen des Mansfeld Kombinates „Wilhelm Pieck" werden 1983 als veredelte Produkte ausgeliefert Das Buntmetallurgie- Zentrum der DDR stellt damit ein noch breiteres Sortiment an Kupfer-, Aluminium-, Messinghalbzeugen, Walzstahlfertigerzeugnissen, aber auch an Schwefelsäure, Silber- und Zinksulfatprodukten für Volkswirtschaft und Export zur Verfügung ...

  • Gleisbaumaschlnen aus den eigenen Werkstätten

    Cottbus (ADN). Bei den Tagebauneuaufschlüssen Gräbendorf und Seese-Ost werden in diesem Jahr die" notwendigen Gleisbauarbeiten durch einen mechanisierten Gerätekomplex erfolgen. Die den besonderen Anforderungen im Bergbau angepaßten Gleisbaumaschinen wurden von Werktätigen des Braunkohlenwerkes Cottbus entwickelt und gebaut ...

  • Größerer Laderaum bei weniger Materialeinsati

    Dessau (ADN). Die im Waggonbau Dessau gefertigten Kühlwagen für die Sowjetunion präsentieren sich künftig in neuer Kastenform. Ihre Dachkonstruktion ist flacher gehalten, so daß die Seitenwände höher gezogen ■werden konnten. Im Ergebnis vergrößert sich das Ladevolumen je Fahrzeug um zehn Prozent. Der Einsatz moderner Rechentechnik bei der Entwicklung dieses Erzeugnisses half den Konstrukteuren, weitere Reserven zu erschließen ...

  • 1200 Dampferzeuger mit besseren Parametern

    ^.Berllri^ÖPIDjr'KÖO neue'Dampferzeuger mit verbesserter Leistung wollen die Werktätigen des Kombinats Kraftwerksanlagenbau Berlin 1983 herstellen. Für den verstärkten Einsatz hei- .mischer Energieträger sollen solche Verfahren entwickelt werden, die dien spezifischen Wärme- Brennstoff-Verbrauch durchgreifend senken und das Masse-Lei1- stungs-Verhältnis der Ausrüstungen günstiger gestalten ...

Seite 4
  • Beethovens Botschaft vom Frieden und der Freude

    Aufführung der IX. Sinfonie im Palast der Republik

    Von Hansjürgen Sc h a e f e r Die „Neunte" zum Jahreswechsel: Eine große, bedeutungsvolle Tradition der Arbeiterbewegung ist in unserem Lande lebendig. Die Aufführungen in den Konzertzentren der DDR haben durch Rundfunk und Fernsehen Millionen Menschen miterlebt. Sie zeigten, wie sehr dieses Werk des 53jährigen, ertaubten Meistens, das 1824 zum ersten Male erklang, mit unvermindert aufrüttelnder Kraft zu uns spricht ...

  • Eindringliche Leistungen der Schauspieler

    Die Kamera nimmt in entscheidenden Szenen, beispielsweise während der Einbrüche in dem Gernots Wohnung gegenüber liegenden ( Baustofflager, sein Lauschen auf: Vorgänge werden als schemenhafte Beobachtungen im Halbdunkel reflektiert, assoziieren Gernots Mühen, das undurchdringliche Gewirr von Vermutungen! und Wahrnehmungen zu entschleiern ...

  • Malerei, Grafik, Plastik zum Wirken vönKarlMarx

    Reicher Ausstellungskalender für das Jahr 1983

    Mehr als 100 Kunstausstellungen im In- und Ausland organisierte und betreute im Vorjahr das Zentrum für Kunstausstellungen der DDR. Aus dem Ausland kamen Ausstellungen unter anderem aus der Sowjetunion, Rumänien, Jugoslawien, Mexiko, Tunesien, Mocambique und Nigeria. Viel Beachtung fand der Beitrag der DDR zur Triennale der realistischen Malerei in Sofia ...

  • Tagebücher über die Brigaden und ihr Leben

    Das Schweriner Haus des Kulturbundes am Pfaffenteich war kürzlich zum dritten Male Gastgeber für den „Treffpunkt Literaturcafe". Literaturinteressierte Schweriner schlössen diesmal Bekantschaft mit dem Zirkel schreibender Werktätiger aus dem VEB Lederwaren Schwerin. Vier Betriebsangehörige stellten eigene Arbeiten vor und diskutierten darüber mit ihren Gästen ...

  • Ein Nonstopangebot mit 160 Künstlern

    Die respektable Anzahl von 160 Mitwirkenden war für das Nonstopprogramm zum Jahresende aufgeboten. Einige Namen herauszugreifen hieße anderen unrecht tun. Deshalb sei hier nur auf die originellen Einfälle verwiesen, die der Sendung den fernseheigenen Pfiff gaben: beispielsweise Dagmar Frederics Tango, dargeboten mit den Herren Feldmann, Köfer, Märten, Schwabe und Wolfram, oder Uwe Jensens Liebeserklärung an eine Reihe singender Damen, die man gemeinhin als Fernsehansagerinnen kennt ...

  • Neue Serie beginnt: „Märkische Chronik"

    Hubert Hoelzke inszenierte diese zwölfteilige Fernsehserie nach der literarischen Vorlage von Bernhard Seeger, Der 1. Teil des Vergangenheit „und Gegenwart märkischer Geschichte umfassenden Werkes trägt den Titel „Junge Leute". Leicht haben es sich Hannes Trostheim, Wilm Sichler und Jupp Keuner nicht gemacht ...

  • Allerlei fürs Auge und fürs Ohr gemixt mit spannender Dramatik

    Fernschwochenendprogramm kam vielseitigen Interessen entgegen Von Ursula Meves

    Mit einer stimmungsvollen Silvesterrevue klang das Jahr 1982 am Bildschirm aus, zum Auftakt 83 gab es dann „Shantys — Lieder — Seemannsgarn" im 2. und Istvän Szabös preisgekrönten Film „Mephisto" im 1. Programm. Gisela May und Alfred Müller stellten sich am Sonntag unter dem Motto „Im Ernst — wir meinen es heiter" in einem pointierten kabarettistischen Programm unter anderem mit Texten von Heine, Busch, Tucholsky, Reuter, Kant aus dem Haus der Kultur und Bildung Neubrandenburg vor ...

  • Sowjetische Gäste inszenieren am ^ Magdeburger Theater

    Magdeburg (ADN). Zum Kari- Marx-Jahr wird im Februar in Magdeburg Alexander Sanins Stück „Ich bin ein Mensch" über Leben und Werk des größten Sohnes des deutschen Volkes erstaufgeführt. Ein sowjetisches Inszenierungskollektiv wird es an den Bühnen der Stadt einstudieren. Regisseur Wladimir Anjdrejew und Szenograph Boris Blank haben bereits die Uraufführung am Moskauer Jermolowa-iTheater herausgebracht ...

  • Alte Kunstwerke entdeckt

    Bisher unbekannte Malereien aus der Frührenaissance sind bei der Restaurierung von Predigtkirchen Martin Luthers in Saalfeld und Neustadt an der Orla entdeckt worden. Eine „Himmelwiese" mit etwa 240 ungewöhnlich detailgetreuen Kräutern und Blumen haben Restauratoren in der Saalfelder JohannisMrche freigelegt ...

  • Kriminalfall, der zu fesseln vermochte

    Am zweiten Tag des Jahres schrillte dann das Telefon bei 1-1-0. „Auskünfte in Blindenschrift'' Wurden in diesem spannenden neuen Film aus der Pollzeiruf-Reihe von Jens Bahre und Peter Vogel zum entscheidenden Beweisstück. Zwei Unfälle in einem Wohnungsbaubetrieb mit schweren Folgen führen die Kriminalisten ...

  • Interessante' Vorhaben des Bergsteigerchors

    Dresden (ADN). Der Bergsteigerchor „Kurt Schlosser" ^ählte im vergangenen Jahr in seihen Konzerten insgesamt 50 000 Musikfreunde. Dieses Ensemble der Reichsbahndirektion Dresden plant für 1983 etwa 26 Konzerte. Gegenwärtig bereiten sich seine Mitglieder auf das VII. Turnund Sportfest in Leipzig vor. Weiterhin wird es fünf traditionelle Jahreskonzerte im Kulturpalast Dresden und in der Stadthalle Karl-Marx-Stadt geben ...

  • Bulgarische Künstler bereiten Kongreß vor

    Sofia (ADN). Der 4. Kongreß für Kultur der VR Bulgarien ist für den 25. bis 27. Mai 1983 nach Sofia einberufen worden. Das beschloß kürzlich ein erweitertes Plenum des Komitees für Kultur der VRB. Der Kongreß -werde die weiteren Aufgaben der Kulturschaffenden bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft erörtern, erklärte Georgi Jondanow, Kandidat des Politbüros des ZK der BKP, stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates und Vorsitzender des Komitees für Kultur der VRB ...

  • Feuerflug

    Kommandant Timtschenkö, ein erfahrener Pilot, steht vor einem scheinbar unlösbaren 'Problem. Entweder er wagt den Start auf der stark zerstörten Piste, oder seine Besatzung und viele Menschen werden Opfer einer. Natur-' kataströphe. Das Risiko für einen erfolgreichen Start ist sehr groß. „Flug durchs Feuer" heißt dieser sowjetische Abenteuerfilm von Alexander Mitta, unter anderem mit Georgi Shonow, Anatoli Wassiljew und Alexandra Jakolewa ...

  • Dokumentarfilm zur Entwicklung Sibiriens

    Moskau (ADN). Ein abendfüllender Dokumentarfilm „Lenin und Sibirien" hatte kürzlich in Moskau Premiere. Der Film der Regisseure Dmitri Gasjuk und Boris Golownja dokumentiert die Entwicklung Sibiriens, das Lenin schon Ende des vergangenen Jahrhunderts als Gebiet mit einer großen Zukunft bezeichnet hatte ...

  • Alain Delon

    „Zwei Männer in der Stadt" — das sind Gino (Alain Delori) und Genmain (Jean Gabin). Gino verbüßt eine zwölfjährige Haftstrafe wegen eines Raubüberfalls. Germain, ein alter Gefängnis(fiürsorger, der kurz vor der Beendigung seiner beruflichen Laufbahn steht, setzt Ginos vorzeitige Entlassung auf Bewährung durch ...

  • Marylin Monroe

    Wie verführerisch „Das verflixte 7. Jahr" der Ehe sein kann, zeigt diese Filmkomödie des bekannten amerikanischen Regisseurs Billy Wilder. Die Bewährungsstunde für den zur Standhaftigkeit wild entschlossenen Strohwitwer Sherman schlägt an dem Abend, da eine attraktive Blondine als neue Nachbarin die Wohnung über ihn bezieht ...

  • Im Spiegel

    Drei Männer: Horst Knüpf er (Horst Drinda) fühlte sich im Betrieb ungerecht behandelt und tritt hier und. zu Hause seitdem kurz. Jürgen Matthes (Peter Reusse) ist voller Energie und hat ehrgeizige Pläne, von denen seine Frau nichts weiß. Peter Vorberger (Jaecki Schwarz) hat wieder einmal die Frau fürs Leben kennengelernt ...

  • Domowina-Verlag bringt Bildband über Spreewald

    Bnutzen (ADN). Bereits in dritter Auflage erscheint in Kürze der Farbbildband „Spreewald — Blota" im VEB Domowina-Verlag Bauteem. Mehr als 170 Fotos von Gerald Große machen mit den Traditionen und der Gegenwart in diesem Gebiet' vertraut Den Text schrieb der sorbische Lyriker Friedrich Liebe.

Seite 5
  • „Prawda": USA-Haltung ist destruktiv und egoistisch

    Moskau (TASS). „Der Meinungsaustausch, der bei den beiden zurückliegenden Gesprächsrunden über die Begrenzung und Reduzierung der- strategischen Rüstungen geführt wurde, wie auch die Aktionen der US-amerikanischen Administration lassen erkennen, daß Washington eher daran interessiert ist,' die Verhandlungen in einer Sackgasse zu als sie auf konstruktivem Wege voranzubringen", schreibt die „Prawda" am Sonntag in einem redaktionellen, Artikel ...

  • „ts ist erniedrigend —- aber man muß überleben11

    In der Schlange einer Detroiter Suppenküche notiert

    Detroit (ADN), Zu den häufigen Besuchern der Suppenküche in der Detroiter Mt. Elliot Street gehören Robert und Charleatta Whorton. .Es ist schon erniedrigend", sagte der 35jährige Schweißer. «Aber man muß überleben. Da' schluckt man schon seinen Stolz hinunter." Robert Whorton hat seinen Arbeitsplatz vor langer Zeit verloren ...

  • BRD: 14 M

    drohen.neue Mieterhöhungen onen Haushalten Arbeiterfamilie soll für ihre Wohnung 800 DM bezahlen

    Bonn (ADN). Wie bei der vierköpfigen Familie von Eberhard' Krüger in Köln-Zollstock ist die anfängliche Besorgnis inzwischen in vielen Haushalten der Bundesrepublik in Angst und Entsetzen umgeschlagen: Durch die Einführung des neuen Mietrechts mit Beginn des neuen Jahres sind mehr als 14 Millionen Haushalte durch massive Kostenerhöhungen für den Wohnraum betroffen ...

  • Mosaik

    Schiefer Turm weiter gesenkt Rom, Der Schiefe Turm von Pisa hat sich im vergangenen Jahr um 1,19 Millimeter weiter gesenkt. Auch macht den Experten der Untergrund auf der Seite des Turmüberhangs Sorge, weil darauf wachsender Druck lastet. NeuiahrskatasUophe in London London. Eine Tragödie auf dem Londoner Trafalgar-Platz hat bei den Silvesterfeiern in Großbritannien zwei Frauen im Alter von 22 und 43 Jahren das Leben gekostet ...

  • Brüsseler NATO-Beschluß erhöht die Kriegsgefahr

    Front des Widerstandes gegen „Nachrüstung" organisieren

    Westberlin (ADN). Seine ablehnende Haltung zum Brüsseler NATO-Beschluß für die Stationierung neuer US-Raketenkernwaffen in Westeuropa hat Pastor Heinrich Albertz in einem Interview mit ;dem Westberliner „Volksblatt" unterstrichen. Sein Widerstand gegen den sogenannten Nachrüstungsbeschluß resultiere aus der Erkenntnis, daß ...

  • US-Friedensorgamsation kritisiert Reagan-Kurs

    Dringendes Ersuchen, Angebot Andropows aufzugreifen

    Washington (ADN). Die USA- Friedensorganisation SANE hat die Ablehnung des jüngsten sowjetischen, Vorschlags zur Reduzierung der Raketenkernwaffen in Europa durch die Regierung Reagan kritisiert. In einer am Wochenende in Washington veröffentlichten Erklärung ' stellt die Organisation fest, das Angebot der UdSSR sei ernst gemeint, und es verdiene „mehr als die schnelle Ablehnung durch die Regierung Reagan ...

  • Antiimperialistischer Kurs Algeriens von FLN bestätigt

    8. ZK-Tagung ruft zu Steigerung der Produktion auf

    Algier (ADN). Das Zentralkoi mitee der FLN-Partei hat auf seiner 8. Tagung am Wochenende in Algier die antiimperialistische Politik Algeriens bekräftigt. Alle Werktätigen des Landes wurden aufgefordert, sich 1983 verstärkt für die Steigerung der Produktion und die Festigung der nationalen Unabhängigkeit einzusetzen ...

  • Kernwaffenmoratorium sofort abschließen

    Randy Kehler: Reagan-Projekte Rauchvorhang für Rüstung

    Washington (ADN). Für ein Kernwaffenmoratorium zwischen den USA und der Sowjetunion vor der Einführung der neuen nuklearen Waftensysteme der USA hat sich der Koordinator der Kampagne für das Einfrieren nuklearer Rüstungen („Freeze"), Randy Kehler, eingesetzt. In einem Interview mit der Zeitschrift „Nuclear Times" betonte er: „Wir müssen deutlich machen, daß wir nicht ein Moratorium zu irgendeinem unbestimmten Zeitpunkt im Auge haben ...

  • Yasser Arafat sandte Botschaft zum Jahrestag

    Tunis (ADN). In einer Botschaft zum 18. Jahrestag des Beginns des palästinensischen Widerstands hat der Vorsitzende des Exekutivkomitees der PLO, Yasser Arafat, den heroischen Widerstand seines Volkes gegen die israelischen Aggressoren gewürdigt Es werde so lange keinen Frieden und keine "Stabilität ...

  • Wucher mit rund 600000 Westberliner Wohnungen

    Westberlin (ADN). Mit Beginn des neuen Jahres tritt in Westberlin ein Stufenplan für Mietwucher in Kraft, der eine jährliche Steigerung der Wohnkosten bis 1990 sowie die Beendigung der Mietpreisbindung zu diesem Zeitpunkt vorsieht Der Plan enthält eine jährliche Mietmehrbelastung von durchschnittlich 6,2 Prozent ...

  • In Äthiopien tagt der Kongreß der COPWE

    Addis Abeba (ADN). Auf dem Weg zur. Schaffung einer marxistisch-leninistischen Avantgardepartei beginnt am heutigen Montag mit deren Kongreß die dritte und letzte Etappe. Das erklärte der Vorsitzende der Kommission zur Organisierung der Partei der Werktätigen Äthiopiens <CQEWE)' und; de£vi'ProA visorischen Militärischen V Verwaltungsrates Äthiopiens, Mengistu Haue Mariam, auf der 5 ...

  • Erster Wohnblock am DDR-Teil der Trasse

    Moskau (ADN). Die Montage des ersten Wohnblocks mit 60 Wohnungseinheiten haben die Kollektive des Wohnungsbaukombinates und des Straßen-, Brücken- und Tiefbaukombinates Gera am Wochenende in Bogorodstschany im DDR-Abschnitt der Erdgastrasse Urengoi—Ushgorod abgeschlossen. Die FDJ- Brigaden beginnen jetzt mit dem Innenausbau und der Montage des zweiten Wohnblocks ...

  • UdSSR-Verzicht ist Beispiel für Kernwaffenmächte

    Stockholm (ADN). Die Bedeutung des einseitigen sowjetischen Verzichts auf den Ersteinsatz von Kernwaffen hat der Präsident des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI, ~ Rolf -tBjörnstedt, unterstrichen. In ■ -einem Presse-Interview sagte er: „Ich meine, die internationale Gemeinschaft sollte dieses Ziel anstreben: daß die Staaten, die Kernwaffen besitzen, erklären, diese niemals ...

  • US-amerikanische Raketen bedrohen Sicherheil aller

    New York (ADN). Die geplante Stationierung von 572 amerikanischen Raketen in Westeuropa trage keineswegs zur Festigung der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten bei, erklärte der USA-Militärexperte James Douglas. Er widersprach entschieden der Behauptung Washingtons, daß die Raketenstationierung angeblich auch im Interesse der amerikanischen Bevölkerung liege ...

  • Weiterer Bergsteiger am Mounf Everest vermißt

    Katmandu (ADN). Am Mount Everest .ist am Sonntag die Suche nach dem belgischen Bergsteiger Jean Bourgeois aufgegeben worden. Nach Angaben des nepalesischen Tourismus-Ministeriums besteht keine Hoffnung mehr, den seit Donnerstag vermißten 44jährigen Alpinisten lebend zu bergen. Damit sind innerhalb einer Woche drei Bergsteiger bei der Winterbesteigung des 8848 Meter hohen Gipfels ums Leben gekommen ...

  • Rüstungskontrolle als ernsthaftes Problem behandeln

    Washlngton (ADN). Eine „ernsthafte Antwort" auf die jüngsten sowjetischen Vorschläge zur Begrenzung der nuklearen Rüstungen in Europa hat der ehemalige Leiter des USA-Amtes für Rüstungskontrolle und Abrüstung Paul Warnke von der Reagan^ Administration gefordert. In der Zeitung „U. S. A. Today" trat er für eine Änderung des USA-Kurses auf dem Gebiet der Rüstungskontrolle ein ...

  • Khaled Bagdache erhielt in Moskau Leninorden

    Moskau (ADN). Der Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU und Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der "UdSSR, Wassili Kusnezow, hat im Moskauer Kreml dem i Generalsekretär der Syrischen 'Kommunistischen Partei, Khaled Bagdache, den Leninorden überreicht. Die hohe Auszeichnung war dem verdienstvollen Funktionär der syrischen und internationalen Arbeiterbewegung anläßlich seines 70 ...

  • Chile äntifascisfa verurteilt Pinochet-Terror

    Berlin (ADN). Gegen die neue IJnterdrückungswelle in Chile hat sich das Büro Antifaschistisches Chile in der DDR gewandt. Vergangene Woche waren in Santiago 1500 Personen verhaftet worden, von denen sich die Mehrheit noch immer in der Gewalt der Geheimpolizei befindet. In einer Erklärung des Büros heißt es, Pinochet habe das Land „in die schlimmste soziale, wirtschaftliche, politische und moralische Krise seiner Geschichte gestürzt" ...

  • Finnische Regierung wurde im Amt bestätigt

    Helsinki (ADN). Der finnische Staatspräsident Nauno Koivisto hat in Helsinki die umgebildete Regierung unter Ministerpräsident Kalevi Sorsa im Amt bestätigt. Der Regierungschef hatte am Vortag wegen Meinungsverschiedenheiten bei der Verabschiedung des Staatsetats für 1983 sein Kabinett umgebildet, dem nunmehr Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Finnlands, der Zentrumspartei und der Schwedischen Volkspartei angehören ...

  • Neuer Gouverneur: Feind Nr. 1 in Michigan ist die Arbeitslosigkeit

    Washington (ADN). Zum Feind Nr. l/hat der neue Gouverneur von Michigan, James Blanchard, die Arbeitslosigkeit erklärt Blanchard wurde am Wochenende in Lansing, der Hauptstadt des Bundesstaates, in sein Ami eingeführt. Er verwies in sein« Antrittsrede darauf, daß 17,2 Prozent der Erwerbsfähigen in Michigan - weit über 700 000 Männer, Frauen und Jugendliche - gegenwärtig ohne Arbeit sind ...

  • UdSSR-Rekordergebnis bei der Erdgasförderung

    Pri. Moskau. Mit einem Rekordergebnis hat die Erdgasindustrie der Sowjetunion das Jahr 1982 abgeschlossen. Am Silvestertag zeigten die Meßinstrumente 500 Milliarden Kubikmeter geförderten Erdgases an. Das Sind 65 Milliarden Kubikmeter mehr als noch 1980 und 16 Milliarden Plus zum Plan. Über die Hälfte der geförderten Menge stammt von den Lagerstätten in Westsibirien ...

  • Was sonst noch passierte

    Die Pechvögel bei Pferdewetten wollte Schlachter Guy Benoit aus dem nordfranzösischen Fourmies mit folgender Zeitungsanzeige trösten: .Wenn Sie in der Dreierwette verloren haben, rächen Sie sich! Essen Sie Pferd!"

Seite 6
  • „Prawda": USA-Haltungist destruktiv und egoistisch

    (Fortsetzung von Seite S)

    „Die amerikanische Seite aber weigert sich hartnäckig, derart komplex heranzugehen. Vor allem müsse man sich — behauptet sie — mit der Reduzierung der ballistischen Raketen befassen, alles andere — die Bomber und die Flügelraketen — sei dann später an der Reihe." Der Vorschlag der USA, die ballistischen Raketen der Seiten auf 850 Einheiten zu verringern, läuft, ...

  • Äthiopiens COPWE arbeitet als Partei der Werkta't gen

    Bilanz verantwortungsvollen Wirkens vor zweitem Kongreß

    Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister, Addis Abeba Zum drittenmal jährte sich dieser Tage die Proklamierung der Kommission zur Organisierung der Partei der Werktätigen Äthiopiens (COPWE). Ihrem im Gründungsdokument festgeschriebenen vornehmsten Ziel - der Schaffung „einer starken und mit der Weltanschauung des Marxismus- Leninismus ausgerüsteten Partei der Werktätigen" - ist die COPWE seitdem, besonders im zurückliegenden Jahr, ein gutes Stück näher gekommen ...

  • Widerstand gegen Besatzer gewachsen

    Die PLO, die den Angreifern gemeinsam mit ihren libanesischen Bündnispartnern — der Nationalen Progressiven Bewegung — zehn Wochen lang heldenhaften Widerstand entgegensetzte* ist ungeachtet ihres Rückzuges aus Westbeirut und der Evakuierung ihrer dort stationierten militärischen Kräfte politisch gestärkt aus dieser Konf rorvtation hervorgegangen! ...

  • 20000 Opfer des Terrors Tel Avivs

    Der US-amerikanische Rückenhalt ermunterte Tel Aviv zum ständigen Bruch der Waffenstillstandsvereinbarungen in Libanon, zu den barbarischen Bombenangriffen auf palästinensische Flüchtlingslager und auf Wohnviertel in Beirut in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres und schließlich zu dem darauf folgenden Völkermordfeldzug dar israelischen Aggressionsarmee ...

  • Mehr Zucker für den Export

    Hand in Hand mit der Verbesserung, der Erntetechnik ging die Modernisierung der Technologie in den Zuckerfabriken und den „Terminalen", den Lagern der Verladekais. Das zahlte sich aus: Im November konnte mitgeteilt werden, daß die Menge des für den Export bestimmten Zuckers 1982 um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöht werden könnte, bei Raffinade sogar um 30 Prozent ...

  • PLO setzt gestärkt ihren legitimen Kampf fort

    Als die 37. UNO-Vollversammlung am 20. Dezember vergangenen Jahres (1982) ihre Nahost- Debatte abschloß, bekräftigte sie in einer Grundsatzresolution, daß die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates ein elementares Erfordernis für eine gerechte, dauerhafte und friedliche Regelung des Konfliktes in dieser Region ist ...

  • Mit Maschinen auf den Zuckerrohrplantagen

    Kubanische Wirtschaft 1982 mit hohen Wachstumsraten

    Von unserem Korrespondenten Werner U 11 m a n n, Havanna Der Vorsitzende der kubanischen Plankommission, Humberto Perez, hatte zum Jahresende 1981 vor der Nationalversammlung erklärt, es werde schwer sein, nach einem Jahr hoher Wachstumsraten wie 1981 erneut mit so guten Bilanzen aufzuwarten. Er hatte dabei darauf verwiesen, daß die vom Imperialismus manipulierten sinkenden Zuckerpreise und hohen Zinsen auch für Kuba veränderte Bedingungen schaffen ...

  • DDR bekräftigt ihre Solidarität

    In dieser Situation beging das arabisch-palästinensische Volk am Jahresanfang den 18. Jahrestag der Aufnahme bewaffneter Aktionen zur Verwirklichung seiner Rechte. Es bekräftigt seine Entschlossenheit, die Einheit des Volkes und seiner Führung, der PLO, zu festigen und den Kampf für die Durchsetzung der von der UNO verbrieften palästinensischen Rechte bis zum Siee weiterzuführen: Die PLO weiß in diesem Ringen in'der DDR "feinen' treuen Freund und Verbündeten, an ihrer Seite ...

  • Gute Ergebnisse in vielen Betrieben

    Kuba hat heute 17 000 Ärzte, 1962 waren es 3000. In diesem Zusammenhang kann nicht" unerwähnt bleiben, daß 1982 praktisch die Aedes aegypti, die Trägermücke des Erregers gefährlicher Tropenkrankheiten und auch des Dengue-Fiebers, ausgerottet wurde. Noch im Zeitraum Juni bis September 1981 hatte das Denguef ieber rund 150 Opfer, meist Hindert, gefordert, 350 000 Personen waren daran erkrankt ...

  • Kommunistische Parteien in Westeuropa fordern Abrüstung

    Stellungnahmen aus Luxemburg und Großbritannien

    Luxemburf (ADN), Die neuen sowjetischen Abrüstungsvorschläge bekräftigen „in überzeugender Weise die Bereitschaft der UdSSR zu einer offenen und ehrlichen Zusammenarbeit bei der Abrüstung auf der Grundlage der völligen Gleichberechtigung und der gleichen Sicherheit". Das.erklärte der Vorsitzende der Luxemburgischen Kommunistischen Partei, Rene Urbany, in einem Presseinterview ...

  • Gus Hall würdigte die Initiativen der UdSSR

    Vom USA-Kongreß Ablehnung der Raketenpläne verlangt

    New York (ADN). Der Generalsekretär der KP der USA, Gus Hall7hat die von Juri Andropow unterbreiteten neuen Friedensinitiativen der Sowjetunion als konstruktiven Beitrag für ernsthafte Abrüstungsverhandlungen gewürdigt. Auf einer Veranstaltung der KP der USA in New York forderte Gus Hall zugleich den ...

  • SEW: Verstärkte Anstrengungen zur Erhaltung des Friedens

    Horst Schmitt betont Wert der UdSSR-Vorschläge

    Westberlin (ADN). Der SEW- Vorsitzende Horst Schmitt hat die Mitglieder und Freunde seilner Partei aufgefordert, jede nur mögliche Anstrengung für die Erhaltung des Friedens zu unternehmen. In der Westberliner Zeitung „Die Wahrheit" erklärt er zu den jüngsten Abrüstungsinitiativen der Sowjetunion: „Als Kommunisten wissen wir um die Aufrichtigkeit dieser Absichten und Vorschläge unserer sowjetischen Genossen ...

  • DKP: Alle Kraft für neue Arbeitsplatze statt Raketen

    Herbert Mies setzt sich für einen Erfolg in Genf ein

    Düsseldorf (ADN). Der DKP- Vorsitzende Herbert Mies würdigte in der Zeitung „Unsere Zeit" die neue Initiative der Sowjetunion zur Reduzierung der strategischen Kernwaffenansenale und der atomaren Mittelstreckenraketen in Europa. Erneut werde deutlich, „daß die Hoffnungen der Völker auf einen erfolgreichen Verlauf der Genfer Verhandlungen und die Beendigung des atomaren Rüstungswettlaufes in Erfüllung gehen können" ...

  • Aktionen Italien

    Rom (ADN1. Die italienische Friedensbewegung hat für das neue Jahr verstärkte ^Aktionen gegen die geplante Stationierung von 112 USA-Flügelraketen auf Sizilien angekündigt. In Mailand bereiten katholische Organisationen einen Friedensmarsch vor.

Seite 7
  • Fortsetzung Auf Seite

    Sport Neues Deutschland / 3. Januar 1983 / Seite 7 Nötigen Der SC Magdeburg gewann ein Handball-Länderturnier der männlichen Jugend in Szczecin ungeschlagen. Sieben Weltmeistertitel und 15 EM- Erfolge verbuchten Österreichs Sportler 1982. Für das 25. Internationale Damenskirennen in Klingenthal/Mühlleithen vom 6 ...

  • Stimmen

    Frank Wahl, Kapitän des SC Empor Rostock: Wir haben uns am zweiten tag gesteigert und wieder zu der Geschlossenheit gefunden, die uns ton Europapokal gegen Baia Mare das Weiterkommen sicherte. Die Begeisterung der Zuschauer war so, daß wir uns wie in Rostock fühlten. Anatoli Fedjukin, 97facher Nationalspieler von ZSKA Moskau: Ich war zum dritten Male beim Neujahrsturnier dabei, und erneut hat es mir ausgezeichnet gefallen ...

  • WM-Bedmgungen auch für die Spartakiade

    Hochbetrieb auf Schanzen und Loipen in Oberwiesenthal

    Von unserem Mitarbeiter Stefan G e »I e r Am 21. Februar, also in genau sieben Wochen, wird die Spartakiadefanfare die besten jungen Wintersportler unseres Landes zu den Wettkämpfen der IV. Zentralen Kinder- und Jugendspartakiade in den Wintersportarten nach Oberwiesenthal und nach Karl-Marx-Stadt rufen ...

  • DDR-Doppelerfolg beim Zweierbob-Nationencup

    Lehmann/Musiol verteidigten den Pokal mit Bahnrekord

    Mit einem DDR-Doppelerfolg endete in -Königssee (BRD) der 12. Zweierbob-Nationencup. Sieger wurden die Pokalverteidiger Bernhard Lehmann/Bogdan Musiol, die schon nach zwei Läufen in Führung gelegen hatten und im dritten Durchgang mit 51,17 s Bahnrekord fuhren. In der Gesamtzeit von 3:26,07 min verwiesen sie ihre Oberhofer Klubkameraden Horst Schönau/Andreas Kirchner sowie Weltmeister Erich Schärer/Max Rüegg (Schweiz) auf die Plätze zwei und drei ...

  • Der Titelverteidiger als einziger ohne Niederlage

    Der SC Traktor Schwerin bleibt auch nach Abschluß der dritten Runde der DDR-Volleyballmeisterschaft der Damen als einzige Mannschaft ohne Niederlage und führt die Tabelle überlegen an. Im letzten Spiel wurde der TSC Berlin nach 56 min mit 3:0 (11, 14, 6) bezwungen. Auch Verfolger SC Dynamo Berlin gab beim 3:0 (10, 9, ll)-Erfolg nach 49 min gegen den SC Leipzig keinen Satz ab ...

  • Einige Fragen ans

    Bernhard Lehmann Sieger des Nationencups

    Bernhard Lehmann:, Aber ja. Am ersten Tag wurden für uns 51,45 und 51,58 gestoppt: Ich spürte1, daß" es noch schneller+gehen könnte. Vor allem lahrerisch war da noch einiges besser zu machen. Deshalb hatte ich mir für* den dritten Lauf mit Bogdan viel vorgenommen, zumal wir als 12. von 40 Bobs in die Rinne mußten, die noch ziemlich schnell war ...

  • Vorgestellt

    Andreas Köckeritz

    Wie. sich die Situation auch ergab - Andreas Köckeritz traf im Auftaktspiel des Turniers gegen Korona Kielce fast stets ins Tor. Zehn der 17 Dynamo-Treffer kamen schließlich auf sein Konto. Insgesamt brachte es der 20jäihnige Sportstudent in fünf Begegnungen auf 24 Tore. Dabei glänzte der spritzige Linksaußen anfangs vor allem bei schnellen Gegenrügen ...

  • Ihre Laufe waren stets besondere Auftritte

    Dr. Manfred Hinze, Chirurg in Schwerin, einst Sprinter und Dreispringer, über die Sportlerin des Jahres, Marita Koch

    1960 in Rom und 1964 in Tokio startete Manfred Hinze ! 'für die DDR bei ' Olympischen Spielen. Vor seinem ersten Olympiakampf war er mit 16,04 m DDR- Rekordhalter im Dreisprung geworden. Diese Wettkämpfe fanden zu einer Zeit statt, als er sich im Medizinstudium befand, nachdem er zuvor bereits an der Universität Greifswald das Studium der Körpererziehung abgeschlossen hatte ...

  • Karpow wieder mit dem „Schach-Oskar" geehrt

    Der dreifache Schach-Weltmeister Anatoli Karpow (UdSSR) wurde erneut mit dein „Schach- Oskar", der Auszeichnung fiir den iweltbesten Schachspieler des Jahres, geehrt. In der von der Zagrelber Zeitung „Vjesnik" durchgeführten Umfrage belegten sein Landsmann Garn Kasparow unti der -Jugoslawe Ljubomir Ljubojevic die nächsten Plätze ...

  • Zum ersten Mol dabei und gleich Turniersieger

    Rostocker Handballer bezwangen im Finale Moskau 17:16

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer 510 Minuten Handball bot das 27. Berliner Neujahrsturnier an den ersten beiden Tagen des Jahres 1983. Daß unter den jeweils 2000 Zuschauern in der ausverkauften Dynamo-Sporthalle während dieser Mammutdistanz niemals Langeweile aufkam, dafür sorgten alle sieben beteiligten Mannschaften ...

  • Nötigen

    Der SC Magdeburg gewann ein Handball-Länderturnier der männlichen Jugend in Szczecin ungeschlagen. Sieben Weltmeistertitel und 15 EM- Erfolge verbuchten Österreichs Sportler 1982. Für das 25. Internationale Damenskirennen in Klingenthal/Mühlleithen vom 6. bis 9. Januar haben bisher die UdSSR, die CSSR, Finnland, Schweden, Norwegen, Polen, Jugoslawien, Kanada, die USA, die Schweiz, Rumänien, die BRD, Dänemark und die DDR ihre Teilnahme gemeldet ...

  • „Eiskristalle '83

    .Schenk mir einen bunten Luftballon" - diesen Titel wählte sich Janina Wirth für einen ihrer Auftritte beim Schaulaufprogramm »Eiskristalle '83" in der Berliner Dynamo-Eishalle. Die Eiskunstlaufgarde des SC Dynamo bereicherte damit das hauptstädtische Sportangebot zum Jahreswechsel. Über 5000 Zuschauer ...

Seite 8
  • Jens Weißflog - der Kleinste mit dem größten Kampfgeist

    Bei der Vierschanzentournee fallen weiter die Rekorde / Knappe Entscheidungen

    Von unserem Berichterstatter Heinz Wagner Wollte man die Viersdnanzentournee bei „Halbzeit" in drei Stichworten zusammenfassen, könnten die nur lauten: Weltmeister, Außenseiter, Schanzenrekorde. Wie schon in Oberstdorf demonstrierten auch in Garmisch- Partenkirchen die beiden Weltmeister des vergangenen ...

  • Mit Spaß am Sport in Richtung Leipzig

    Mit dem zweifachen Marathon- Olympiasieger Waldemar Cierpinski führte ADN beim Erfurter Silvesterlauf das folgende Gespräch: FRAGE: Herzlichen Glückwunsch zum 20-km-Sieg beim 9. Erfurter Silvesterlauf. Was führte Sie zur Jahreswende in die Blumenstadt? ANTWORT: In Erfurt hatte ich die Möglichkeit, gegen einige gute Läufer meine Winterform testen zu könnenc Außerdemi bringen die Erfurter Veranstalter bei ihrem Lauf stets auf originelle Art Leistungssport und Freizeitsport unter einen Hut ...

  • Fußball-Notizen

    Audi der USA-Fußballverband hat sich nach Brasilien und Mexiko offiziell um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 1986 beworben. Zwölf Nachwuchsverirctuneen aus den Bezirken Dresden, Leipzig, Gera und Karl-Marx-Stadt beteiligten sich in drei Altersklassen an einem Hallen-Fußballturriier der BSG Sachsenring Zwickau ...

  • Meinungen

    Armin Kogler, Österreich: Entscheidend für meinen Sieg waren die hohen Stilnoten. Der erste Sprung, der mir die Führung brachte, war auch sehr gut, sozusagen ein Supersprung. Im zweiten Durchgang wollte ich auf jeden Fall wieder über 100 m kommen, aber ein Absprungfehler hinderte mich daran: Im ersten Moment mußte ich annehmen, daß die 97 m nicht zum Sieg reichen würden ...

  • Erfurter Silvesterlauf

    10 000 m der zweifache Vizeeuropameister von Athen, Werner Schildhauer (SC Chemie Halle), begrüßt werden, und auf der langen Distanz (20 km) ging der zweifache Marathon-Olympiasieger Waldemar Cierpinski (beide SC Chemie Halle) ins Rennen. Diese drei Läufer erzielten jeweils die schnellsten Zeiten. Für einen weiteren Höhepunkt sorgte Gabriele Schmidt ...

  • 9000 int Friedrichshain auf Sportfestmeilenkurs

    Prominente Starter beim 9.

    In sportlicher Manier starteten in allen Bezirken zahlreiche DDR-Bürger bei Silvester- und Nerujahrsläufen in das Jahr 1983, das als sportliche Höhepunkte das VII. Turn- und Sporttest sowie die IX. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR bereithält. Der 12. Berliner Neujahrslauf im Friedrichshain vereinte 9000 Meilenfreunde, unter ihnen Kubas Armee-Auswahl und weitere Teilnehmer am Handball-Neujahrsturnier der DDR-Hauptstadt ...

  • Portugiese Carlos Lopes bezwang Victor Mora

    Mit einem Sieg des Portugiesen Carlos Lopes endete der 58. Silvesterlauf von Säo Paulo. Der 35- jährige EM-Vierte über 10 000 m legte die 13,5 km in 39:41,54 min zurück und verwies den drei Jahre älteren Kolumbianer Victor Mora (40:14,80), der den traditionellen Wettbewerb schon viermal zu seinen Gunsten entschieden hatte, sowie den Brasilianer Jose Joäo da Silva (40:41,55) auf die folgenden Plätze ...

  • Chemie-Elf gewann Leipziger Hallenturnier

    Sieger des traditionellen Fußball-Hallenturniers in der Leipziger Messehalle 7 wurde Liga- Spitzenreiter Chemie Leipzig vor dem Bezirksligisten Stahl Nordwest Leipzig und Motor Altenbürg. Enttäuschend war dagegen das Abschneiden der beiden Oberliga-Vertretungen 1. FC Lok Leipzig und Chemie Bohlen in der Finalrunde ...

  • Resultate

    Tageswertunf: 1. Kogler (Österreich) 242,3 (101,5/97,5), 2. Braaten (Norwegen) 242,2 (99/103,5 - Schanzenrekordj, 3. Weißflog (DDR) 241,5 (99/102,5), 4. Puikkonen 238,5 (99/100,5) und Nykänen (beide Finnland) 238,5 (100/102), 6. Bulau (Kanada) 236,5 (98/101,5), 7. Bergerud (Norwegen) 235,9 (99,5/98,5), 8 ...

  • Tore • Punkte • Meier • Sekunden

    EISHOCKEY

    Spenflercup in Davos: 1. Dukla Jihlava 20:8 Tore/8:0 Punkte, 2. Spartak Moskau 21:13/6:2, 3. HC Davos 16:19/2:6, 4. Kölner EC 11:17/ 2:6, 5. Universität North Dakota/ USA 13:24/2:6. Polnische Meisterschaft: Zaglebie Sosnowiec-GKS Tychy 1:6, Nowy. Targ-Gdansk 3:2, Polonia Bytom gegen Janow 1:1, Tabellenspitze: Zaglebie Sosnowiec 38 Punkte, 2 ...

  • UdSSR-Junioren bauten ihren Yorsprung aus

    Die sowjetischen Gastgeber erhöhten am fünften Spieltag der Junioren-Weltmeisterschaft im Eishockey in Leningrad ihr Punktekonto durch einen 5:3 (1:0, 2:1, 2:2)-Erfolg gegen die USA auf 10:0. Sie führen jetzt mit drei Zählern Vorsprung vor der CSSR und Kanada, die sich am Sonnabend 7:7 (1:1, 6:5, 0:1) trennten ...

  • Eishockey-Weltmeister errang zweiten Sieg

    Mit 5:0 (0:0, 1:0, 4:0) gewann Eishockey-Weltmeister UdSSR das dritte Spiel seiner Nordamerika-Tournee gegen die Montreal Canadians. Michail Wassiljew (2), Schepeljew, Krutow und Fetisow schössen vor 18 000 Zuschauern die Tore. Als bester Spieler der Begegnung wunde der sowjetische Torwart Wiadislaw Tretjak ausgezeichnet ...

  • FIDE-Meister Pähtz in Potsdam erfolgreich

    Mit DDR-Siegen endete das XI. Potsdamer Schachturnier, an dem 116 Spielerinnen und Spieler aus fünf Ländern teilgenommen hatten. Im Meisterturnier der i Männer war FIDEnMeister Thomas Pähtz (Erfurt) mit 5 Punkten aus sieben Runden vor dem Dresdner Gernot Gauglitz (4,5) erfolgreich. Bei den Frauen teilten sich Ulricke Seiäemann aus Potsdam und die Hallenserin Constanze Jahn mit je 5 Punkten aus sieben Runden den Sieg ...

  • EISSCHNELLAUF

    Testwettbewerbe in Inzell: Manner 500 m: 1. van der Duim 39,05, 2. van der Pol 39,15, 3. Vergeer 39,23. 1000 m: 1. Schalij 1:57,99, 2. van der Duim 1:58,22, 3. Kramer 1:58,95. Frauen 500 m: 1. Boorsma 42,18, 2. Seenbruggen 42,70, 3. Keulen 42,89, 1000 m: 1. Boorsma (alle Niederlande) 1:25,91, 2. Rys-Ferens (Polen) 1:26,33, 3 ...

  • LEICHTATHLETIK

    In Bolzano, 13,1 km: 1. Puttemans 38:03,5, 2. Schots (beide Belgien) 38:08,7, 3. McDonald (Australien) 38:10,4. In Madrid, 10,5 km: 1. Harris (Großbr.) 29:36, 2. 10 O00-m-Weltrekordler Mamede (Portugal).

  • SKISPORT

    18-km-SkUanclauf in Asarna (Schweden): 1. Gunde Svan 58:06 min, 2. Thomas , Wassberg 58:29, 3. Erik Danielsson (alle' Schweden) 59:24. 15-km-Weltmeister Oddvar Braa (Norwegen) wurde 6. in 59:38.

Seite
Mosaik Gute Arbeitsleistungen bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres DDR stets als zuverlässiger Freund an der Seite Kubas Konsequente und tatkräftige Unterstützung für die PIO Austausch von Wünschen für erfolgreiches 1983 Geborgenheit für Veteranen der Arbeit in unserem Staat DSF-Kongreß wird vorbereitet Handballerfolg für die Rostocker Manner UdSSR für Parität, Gleichheit und gleiche Sicherheit Mit Äthiopien fest verbunden Stationierung von neuen Raketen der USA abgelehnt USA: Auch 1983 Noch mehr Belastungen für Arbeiter der BRD Festliche Konzerte zumJahreswechsel Verbrechen entdeckt Kampfdemonstration Protest gegen Terror Kurz berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen