27. Nov.

Ausgabe vom 21.12.1982

Seite 1
  • Delegation der DDR ehrte Gründer des Sowjetstaates

    Erich Honecker von Andrej Gromyko brüderlich begrüßt / Feierliche Kranzniederlegung am Lenin-Mausoleum / Besuch in der Kunstausstellung .UdSSR - unsere Heimat"

    Von unseren Berichterstattern Werner Micke, Dr. Claus Dumde und Detlef-Diethard Pries Moskau. Zur Teilnahme an den Feierlichkelten zum 60. Jahrestar der Gründung der Sowjetunion ist am Montag die vom Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erieh Honecker, geleitete Partei- und Staatsdelegation der DDR in der sowjetischen Hauptstadt brüderlich empfangen worden ...

  • Repräsentanten der UdSSR legten Kranz am Lenin-Mausoleum nieder

    Am Grabmal des Unbekannten Soldaten der gefallenen sowjetischen Helden gedacht

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, sowie die weiteren Mitglieder der Partei- und Staatsführung der UdSSR haben am Montag am Lenin-Mausoleum in Moskau einen Kranz des Zentralkomitees der KPdSU, des Präsidiums des Obersten Sowjets und des Ministerrates der UdSSR niedergelegt ...

  • Gespräche Juri Andropows mit Fuhrern von Bruderparteien

    135 ausländische Delegationen zu den Feierlichkeiten Generalsekretär des ZK der KPdSU hält die Festrede

    Moskau (ADN/ND). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, führte am Montag Gespräche mit Jänos Kädär, Erster Sekretär des ZK der USAP, Gustav Husäk, Generälsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, und Todor Shiwkow, Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzender des Staatsrates der VR Bulgarien, die an der Spitze von Partei- und Staatsdelegationen zum 60 ...

  • Festsitzung in Femsehen und! Rundtunk

    Das Fernsehen der DDR überträgt am Dienstag ab 10.00 Uhr in seinem 1. und 2. Programm aus dem Kongreßpatast des Kreml einen Bericht über die gemeinsame Festsitzung des ZK der KPdSU, des Obersten Sowjets der UdSSR und des Oberstem Sowjets"der RSFSR aus Anlaß des 60. Gründungstages der UdSSR. Weitere Sonderberichte über die Festlichkeiten in Moskau werden am Dienstag^von 17 ...

  • 2800 Erdbebentote

    Sana. Bei dem verheerenden Erdbeben in der Jemenitischen Arabischen Republik sind nach letzten Angaben mindestens 2800 Menschen ums Leben gekommen. Premierminister Abdel Karim al Iriani teilte am Montag mit, daß etwa 700 000 Menschen obdachlos geworden seien.

  • Kurx berichtet

    Söldnerangriffe

    Seite 5

  • Massenentlassungen

    Seite 5

Seite 2
  • Zehn Jahre Grundlagenvertrag

    vor zehn Jahren, am 21. Dezember 1972, wurde in der Hauptstadt der DDR, Berlin, der „Vertrag über die Grundlagen der Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland" unterzeichnet. Dieser Vertrag ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten europäischen Vertragswerkes, das in den 70er Jahren vor allem im Ergebnis der FrieaWinitiativen der UdSSR und anderer sozialistischer Staaten geschaffen wurde ...

  • Neue Ziele im Friedensautgebot

    FDJler des Bezirkes Halle sparten rund 6,5 Millionen Stunden Arbeitszeit ein

    Der Kurs «der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschafts-und Sozialpolitik weckt immer neue Initiativen im sozialistischen Wettbewerb. Diese Feststellung der 5. ZK-Tagung bestätigt sich auf vielfältige Weise auch in den Wahlversammlungen des sozialistischen Jugendverbandes, die in diesen Tagen abgeschlossen werden ...

  • Gründer des Sowjetstaates geehrt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Angehörigen der Verbandsleitung sowie vom Direktor des Hauses am Platz der Revolution, Nfkolai Schmidt, willkommen geheißen. „UdSSR -'unsere Heimat" ist der Titel der großen Kunstausstellung, die — dem 60. Jahrestag der Gründung des Sowjetstaates gewidmet — seit ihrer Eröffnung am 4. November beredte Taiusende in- und ausländische Besucher zählte ...

  • Christliche Verantwortung gebietet: Kampf um Frieden

    Hauptvorstand der CDU zu Aufgaben im Karl-Marx-Jahr

    Burcschelduncen (ADN). „Aus christlicher Verantwortung und in demokratischer Verpflichtung werden wir auch künftig alles für das Wohl des Volkes und für den Frieden tun, werden wir unser sozialistisches Vaterland weiterhin allseitig stärken." Das erklärte der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, vor dem Hauptvorstand seiner Partei, der am Montag ''iA in Bürgscheidüngen," Kreis Nebra, zu zweitägigen Beratungen über die Aufgaben der christlichen Demokraten im kommenden Jahr zusammengetreten ist ...

  • mit spürbar vermindertem Energiebedarf

    1983 sechs komplette Kühlhäuser aus Halle für UdSSR

    Haue (ADN). Eine neue Generation hochwertiger kältetechnischer Anlagen wird 1983 die Maschinenfabrik Halle verlassen. Es handelt sich dabei um zweistufige Kältesätze zur Luftkühlung, die wesentlich leistungsfähiger als einstufige Systeme sind. Mit ihnen können Raumtemperaturen von minus 25 Grad Celsius und darunter erreicht werden ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Herbert Lutzner Herzlichste Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Herbert Lützner in Zschopau, Beziirk Karl-Marx-Stadt. In der ■Grußadresse heißt es: „Bereits in jungen Jahren nahmst Du im Kommunistischein Jugendverband Deutschlands aktiv am Kampf gegen kapitalistische Auebeutung und imperialistischen Krieg, für Frieden urvcf Sozialismus teil ...

  • Gespräche mit Bruderparteien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    tischen Partei Finnlands und Ministerpräsident der Republik Finnland, Paavo Väyrynen, Vorsitzender der Zentrumspartei Finnlands, und Peter Symon, Generalsekretär der Sozialistischen Partei Australiens, gehören. Die Repräsentanten aus zahlreichen Ländern legten an Gedenkstätten Kränze nieder. Auf Meetings in Stadtbezirken und Großbetrieben der Hauptstadt überbrachten am Montag Gastdelegationen den Werktätigen Glückwünsche der Kommunisten und anderer progressiver Kräfte vieler Länder ...

  • Störungen im Schiffsverkehr

    Berlin (ADN). Ansteigende Wasserstände der Elbe machten am Sonntag Regiulierungsarbeiten am Hebewerk Rothensee erforderlich. Der Einsatz von Tauchern "und eines Baggers bedingte die Unterbrechung des starken Schiffsverkehrs in der Zeit von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr und von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Am Montag um 5 ...

  • Wirfschaffsgespräche zwischen DDR und Iran

    Teheran (ADN). Der Leiter der in Iran weilenden Regierungsdelegation der DDR, der Minister für Chemische Industrie, Günter Wyschofsky, ist in Teheran mit dem Minister für Industrie und Bergbau, Mustafa Hacheini, und mit Handelsminister Asghar Oladi zusammengetroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen Fragen der weiteren Entwicklung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • Magdeburgs Bauern helfen im Wald

    Enge Kooperation im Bördebezirk

    Magdeburg (ADN). In die Wälder von Harz und Altmark 'Verlegen in diesem Winter mehr als 650 Genossenschaftsbauern des Bezirkes Magdeburg, vorübergehend ihren Arbeitsplatz. Als „Forstarbeiter auf Zeit" helfen sie vor allem beim Holzeinschlag. Forstleute hatten während der Sommermonate die Genossenschaften bei der Ernte unterstützt ...

  • Generalreparatur wurde vorfristig abgeschlossen

    Leipzig (ADN). Fast 40 Stunden vorfristig abgeschlossen wurde am Wochenende die Generalreparatur einer Stahlstrangpreßanlage im Ziehwerk Deliitzsch. Dadurch können 32 Tonnen Material für Sonderprofile und Rohre zusätzlich bereitgestellt werden. Seit Montag wird an der 40 Meter langen Anlage, die eine Preßkraft von 2000 Tonnen besitzt, wieder im Dreischichtrhythmus gearbeitet ...

  • Ehrung für belgischen Wissenschaftler

    Brüssel (ADN). Dem belgischen Wissenschaftier Prof. Dr. Willem Pee ist am Montag in Brüssel der Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Pireis überreicht worden, der ihm von der Regierung der DDR zuerkannt worden war. Mit" dieser Ehrung werden alljährlich hervorragende wissenschaftliche, pädagogische und kulturelle Leistungen von Germanisten, Deutschlehrern und Übersetzern gewürdigt ...

  • Grüße und Glückwünsche für Drillinge in Forst

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte den Eheleuten Erika und Werner Kasper ! aus-f-Fprst anläßlich - der» Geburt ihrer Drillinge .Claudia, Simone ' und Carsten herzliche ©ruße und Glückwünsche. Das Glückwunschschreiben sowie die Geschenke des Vorsitzenden des Staatsrates wurden der Familie Kasper am Montag vom Mitglied des Staatsrates Rose! Walther überreicht ...

  • Weitere Gisag-Anlage in der SFRJ in Betrieb

    Belgrad (ADN). Eine automatische Formanlage zur Herstellung von Stahlgußarmaturen aus der DDR ist in der jugoslawischen Stadt Banja Luka in Betrieb genommen worden. Der vom Kombinat Gisag Leipzig an die Stahlgießerei „Jelsingrad" gelieferte freiprogrammierbare Maschinenkomplex hat eine Leistung von ...

Seite 3
  • Unlösbar mit dem Kampf der KPD verbunden

    Jahrelang bestand der Kreis von Widerstandskämpfern um Schulze-Boysen und Harnack, ohne daß es der Gestapo gelang, einen Spitzel in ihn hineinr zuschleusen. Nur ein Zufall half der Gestapo, den Funkcode der Kämpfer zu dechiffrieren und so in die gut organisierte illegale Gruppe einzubrechen. Die Naziführer wären' bestürzt über das Ausmaß der Tätigkeit f dieser antifaschistischen Kämpfer ...

  • Cantate Leningrad

    I. SATZ Leningrad ... ' Stolze Stadt des Bürgerkrieges. Stadt der Hoffnung! Stadt des SiegesI Leningrad! Feinde zielen auf dein rotes Hera, Doch du stehst nicht zitternd da im Schmerz, Und du flehst nicht lang um Gnade, Du, der Freiheit Barrikade, Leningrad, du Heldin dieser Zeit. Leningrad . .. Ewig wollen wir dich halten, Ewig trotzen-den Gewalten: Leningrad ...

  • Mutige Kundschafter im Dienste der Sowjetunion

    Die faschistische Justiz hatte es in diesem Falle besonders eilig. Streng geheim führte sie die Verhandlungen. Die Urteile, auf die Hitler, Göring und Himmler persönlich Einfluß nahmen, standen schon fest, noch bevor der Prozeß begann. Sie wurden vollstreckt, als sich in der Stalingrader Schlacht bereits jene militärische Niederlage der faschistischen Truppen anbahnte, mit der die sowjetischen Streitkräfte die Wende im Verlauf des zweiten Weltkrieges einleiteten ...

  • Als Antifaschisten an der unsichtbaren Front bewährt

    Am 22. Dezember 1942 wurden Harro Schulze-Boysen, Arvid Harnack sowie neun ihrer Mitkämpfer im Zuchthaus Berlin-Plötzensee von Nazihenkern hingerichtet

    Mitte Dezember 1942 wies das faschistische Justizministerium an, Voraussetzungen einer „gleichzeitigen Erhängungsmöglichkeit" für mehrere Personen im Zuchthaus Berlin-Plötzensee zu schaffen. In aller Eile wurde im dortigen Hinrichtungsschuppen eine Laufschiene mit verschiebbaren Fleischerhaken für die Schlingen angebracht ...

  • Op«rationssäl« d«r Charit* in Funktion

    Im - VEB Herrenbekleidung „Fortschritt" wird bereits nach den 83er Kennziffern gearbeitet, sagte die Meisterin Christine Wolter. Die tägliche Abrechnung der Wettbewerbsergebnisse ermög- Andreas Meitzner, Taktsträ- J3enleiter im WBK, legte dar, wie sich die Parteigruppe und sein Kollektiv darauf vorbereitet hat, im I ...

  • 18315 Wohnung«» wurden geschaffen

    Wie in Berlin die Aufgaben im zu Ende gehenden- Jahr gelöst werden, darauf ging der Bericht des Sekretariats an die Bezirksleitung ein. So wurde der Plan der industriellen Warenproduktion zum 30. November mit 101,1 Prozent erfüllt. Das entspricht einer Überbietung der Planziele in diesem Zeitraum im Werte von 214,5 Millionen Mark ...

  • Erfinderschulen jetzt in allen Bezirken

    ND: Wer das fnUrnationalt Spitzenniveau mitbestimmen will, muß nicht nur deisiti Stand,1 sondern1 auch Entwicklungstendenzen berücksichtigen. Was tut die KDT, damit Wissenschaftler und Techniker einen noch präziseren »Vorhaltewinkel" dafür bekommen? Prof. Schubert: Die Kammer der Technik profiliert ihr Weiterbildungsangebot entsprechend ...

  • 8000 Objekte für steigende Produktivität der Arbeit

    Mitglieder der Ingenieurorganisation: Mit größerem Nutzen forschen und produzieren

    ND sprach mit dtm Präsidenten dar Kammer der Technik, Prof. Dr. Manfred Schubert ND: D«r 8. Kongreß der Kammer der Technik ist vorige Woche vom KDT-Präsidium für den 18./19. November 1983 nach Berlin einberufen, worden. Wie werden' sich die1 Mitglieder der Ingenieurorganisation auf dieses Ereignis vorbereiten? Prof ...

  • Tief von der Gerechtigkeit ; ihrer Sache überzeugt ...

    ! -Inqjener Zeit, als das ^Schicksal der gesamten Menschheit auf dem Spiel stand, als die Faschisten ein Land nach dem anderen und schließlich auch die soziali- ' stische Sowjetunion überfielen, handelten diese mutigen Frauen und Männer aus ihrer Liebe zum eigenen Vaterland und ihrer Verbundenheit mit der Sowjetunion heraus, standen als konsequente Patrioten und proletarische Internationalisten auf einem speziellen Kampfplatz ...

  • Verantwortung ist weiter gewachten

    Das bestimmt unsere Arbeit, dafür wollen wir in der Kongreßvorbereitung neue Initiativen zur Stärkung der DDR entwickeln. Die Verantwortung der Wissenschaftler, und Ingenieure ist ungemein gewachsen. Ihr Engagement entscheidet doch wesentlich darüber, daß mit neuen Lösungen die Arbeitsproduktivität erhöht wird ...

  • Leunawerker Sieger im Polymir-Wellbewerb

    Leuna (ADN). Sieger im internationalen Leistungsvergleich der Kollektive der Polymir-Aniagen von Leuna und Nowopolozk wurden in diesem Jahr die Werktätigen des DDR-Betriebes. Die beiden Anlagen zur Herstellung von Hochdruckpolyäthylen sind Ergebnis enger deutsch-sowjetischer Gemeinschaftsarbeit von der Entwicklung bis zum Bau und der Inbetriebnahme ...

  • Rechnerprogramme helfen Energie sparen

    Meißen (ADN). Weniger Energie verbrauchen metallurgische Öfen, die mit neuen Rechnerprögrammen aus dem Ingenieurbetrieb ZIM-Metallurgie Ofenbau Meißen gefahren werden. Zusammen mit ebenfalls" neuentwickelten Programmgebern und verbesserten feuerfesten Materialien zum Auskleiden der Glüh- und Vergüteöfen ermöglichen sie beim Anwender Energieeinsparungen bis zu 30 Prozent ...

  • Verse der Siegeszuversicht und Solidarität

    1942, als die Heldenstadt Leningrad noch in der Umklammerung der faschistischen Bleckade lag, schrieb der Kommunist' Walter Küchenmeister, der eng mit Harro Schulze-Boysen zusammenarbeitete, seine „Cantate Leningrad". Sie ist ein Dokument unerschütterlicher Siegeszuversicht und solidarischer Verbundenheit mit dem Kampf der Sowjetunion ...

  • Im Karl-Marx-Jahr — höchste Effektivität des Wirtschaftens

    lacht, daß jeder jeden Tag guter Bilanz arbeiten kann. Kampfprogramme für den weiteren Leistungsanstieg in Betrieben und Kombinaten werden ausgearbeitet / Berlin gratuliert Moskau zum 60. Jahrestag der UdSSR

    Mit einem herzlichen Gruß von Berlin nach Moskau zum 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR an das Stadtkomitee und das Exekutivkomitee der sowjetischen Metropole begann am Montag die Tagung der Bezirksleitung der SED Berlin. In der Gratulation an die Kommunisten und Bürger der Heldenstadt wird die Gewißheit bekräftigt, gemeinsam zielstrebig zur weiteren Stärkung der Positionen des Sozialismus und des Friedens zusammenzuarbeiten ...

  • Heue Generation von Werft- und Hafenkranen

    Eberswalde (ADN). Zwölf Typen der im nächsten Jahr in Eberswalde produzierten Werftund Hafenkrane werden Neuoder Weiterentwicklungen sein. Auf vier Kontinenten sind- die Eberswalder Kranbauer mit ihren leistungsfähigen Anlagen geschätzte Partner. Ihre zwölf Neuheiten sind* sämtlich Ergebnis einer schnellen produktionswirksamen Überleitung von Forschungsaufgaben ...

Seite 4
  • Größe und Schönheit des Erreichten bewußt machen

    Die Aufzählung- von neueren Filmen, die Zeitgenossen aus sozialistischen Ländern gewidmet sind und die mich beeindruckten, ließe sich , fortsetzen. Genannt seien hier narr dde Titel „'s brent - Lin Jaldati" von Lew Hohmann, „Gundula — Jahrgang 5&" von Gitta Nickel, „. . . und der Strand ist meine große Geliebte — Otto Niemeyer-Holstein" von Rainer Burmeister, der tschechoslowakische Film „Mit Dir, Vati" von Olga Sommerovä, „Warum stehen säe herum?" des ...

  • Sein Können hatte auch bei uns viele Bewunderer

    Dem weltbekannten Geiger Leonid Kogan zum Gedenken

    VonKlausKlingbeil Die über 250 Jahrealte Guarneri, deren D- und A-Saite als geradezu einmalig im Klang gelten, konnte wundervoll singen, wenn Leonid Kogan den Bogen führte. Ebenso brillant war sein Pizzicato. Aber auch Leonid Kogan kraftvolle 14. 11. 1924 bis Herbheit war 17. 12. 1982 seinem Spiel eigen, selbst bei Verinnerlichtem, wie in den Violinkonzerten von Beethoven und Brahms ...

  • Zwischen Knospenknall und Erntefest

    Zum Abschluß der Fernsehserie „Geschichten übern Gartenzaun" / Von Peter Hoff

    „Wat braucht der Berliner, um glücklich zu sein? / 'ne Laube, 'n Zaun und 'n Beet" — so Ciaire Waldoff vor Jahren über die Liebe zu den eigenen Quadratmetern bebauten Landes—unddas galt gewiß nicht nur für die Berliner. Das Fernsehen knüpfte vielleicht da an, erzählte sieben Wochen lang jeden Freitag „Geschichten \ übern Garteazaun" ...

  • Mit Phantasie und Leidenschaft schöpferische Taten fördern

    Zu Bildern von Zeitgenossen in Filmen aus sozialistischen Ländern Von Horst Knietzsch

    „In einem Ort von Fometo lebt seit langem ein einfacher Proletarier, die Machete am Gürtel. Er trägt einen Yaroy-Hut, sein Aussehen ist mager, und er hat eine Moral, die höher ist als der Berg Turquino. Einige Dorfbewohner nennen ihn Pedro Acosta, das ist auch sein wirklicher Name. Aber die meisten nennen ihn Pedro Null Prozent ...

  • Erlesenes in Strich und Farbe

    Gerhard-Goßmann-Ausstellung in der Staatsbibliothek

    Diese kleine, doch sehr aufschlußreiche Ausstellung im Vestibül der Deutschen Staatsbibliothek in Berlin „Gerhard Goßmann t aus fünfzig Jahren Buchillustration und Grafik" sei nachdrücklich empfohlen. Gezeigt wird hier eine wunderschöne, zu mancherlei Entdeckungen führende Auswahl aus dem vielfach mit Preisen und Auszeichnungen geehrten Gesamtwerk eines der Altmeister der DDR-Buchkunst, der kürzlich seinen 70 ...

  • Künstler ergreifen Partei für den Frieden Internationale Grafik-Ausstellung in der Saarbrücker Kongreßhalle eröffnet

    Saarbrücken (ADN). „Künstler gegen den Krieg" lautet das Motto einer Gemednschaftsausstellung zeitgenössischer Grafik aus sieben sozialistischen Ländern und der BRD, die am Montagabend in der Saarbrücker Kongreßhalle durch Oberbürgermeister Oskar Lafontaine eröffnet wurde. Gezeigt werden 300 Zeichnungen, Grafiken, Siebdrucke, Linolschnitte und Radierungen von 100 Künstlern aus Bulgarien, der DDR, Polen, der Sowjetunion, der CSSR, Ungarn, Vietnam und der BRD ...

  • Publikumswirksam und mit Standpunkt gestaltet

    Der so zu uns spricht, hat 270 Kühe zu versorgen, Milch für die Stadt zu liefern und lebt noch mit einem großen Konflikt: „Stell dir vor, daß ich Analphabet bin. . . und daß ich mit einer Viertelmillion Pesos umgehe! Wenn ich lesen und schreiben könnte, würde ich sogar aus.einer Katze Milch herausholen!" Wie er das sagt, läßt ...

  • Erfolg für die Deutsche Staatsoper in Frankreich

    Leo. Pari«. Das Kleine Ensemble der Deutschen Staatsoper Berlin hat am Sonnabend und Sonntag im Kulturhaus in Bobigny bei Paris mit Erfolg „Die Spur deiner Hände" von Sergio Ortega nach Gedichten von Pablo Neruda und dem Text von Christian Pöppelreiter aufgeführt. Das Publikum des Kulturhauses im Roten ...

  • Karg und stark

    Jürgen Holtz liest Kleist-Texte

    Welcher Art eigentlich soll der Gewinn sein, den einer erhält, läßt er sich einen Text vorlesen, der doch zum Selber-Lesen bestimmt ist? Die Volksbühne lädt' seit kurzem zu solch Prosa-Theater, Jürgen Holtz liest „Das Erdbeben von Chili" und weiteres von Kleist. In gleichsam karger Neutralität bringt Holtz den Text, die Konsonanten kräftig markierend, so kommt eine Art phonetischer Rhythmus in den Vortrag ...

  • Einfache Wahrheiten von großer emotionaler Kraft

    Zwei Beispiele aus der Filmgeschichte: Als der britische Dokumentarfilmpionier John Grierson 1929 am Ende der Stummfilmzeit seinen Film „iDrifters" vorstellte, war das eine Produktion, deren Realismus Schule machte. Umld das Pxtobikttm Sn den Kinos der kapitalistischen Länder applaudierte. Grierson hatte einen Film über die schwere Arbeit der Fischer beim ...

  • Internationale Schau ..Humorfoto 82"

    Brüssel (ADN). Amateure und Berufsfotografen ° aus sozialistischen Ländern haben in diesem Jahr die meisten Preise der internationalen ■ Fotoausstellung „Humortoto 82" errungen, die am Wochenende im belgischen Badeort Knpkke-Heist eröffnet worden ist. Den ersten Preis unter den 'Amateuren erhielt der sowjetische Fotograf Jonas Daniunas aus Kaunas, die beiden folgenden Preise gingen nach Belgien und gleichfalls in die Sowjetunion ...

  • Prädikate für neue DEFA-Spielfilme

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Kultur und Leiter der Hauptverwaltuni Film, Horst Pehnert, verlieh das staatliche Prädikat „Wertvoll" an die Filme des DEFA-Studios für Spielfilme „Die Beunruhigung" (Regie: Lothar Warneke), „Sabine Kleist — sieben Jahre" (Regie: Helmut Dziuba), „Märkische Forschungen", ...

  • DDR-Ausstellung' in Florenz beendet

    Florenz (ADN). Rund 40 000 Gäste besuchten die Ausstellung „Dresden 82 — Impressionen aus der DDR", die am Sonntag in Florenz zu Ende ging. Die Informationsschau, die an Hand zahlreicher Exponate und Dokumentationen ein Bild der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der DDR vermittelt hatte, war am 4 ...

  • Foto: ZB/Lehmann Beifall in Moskau für Hochhuths „Ärztinnen"

    Du. Moskau. „Ärztinnen", das jüngste Stück von Rolf Hochhuth, hatte am Freitag in Anwesenheit des in der Schweiz lebenden BRD- Autors im Moskauer Dramatischen Theater an der Malaja Bronnaja Premiere. Die vom Generalintendanten des Rostocker Volkstheaters, Prof. Hanns Anselm Perten, besorgte Inszenierung wurde mit lang anhaltendem Beifall aufgenommen ...

Seite 5
  • Mosaik

    Ausnahmezustand verlängert Colombo. Die Regierung Sri Lankas hat am Montag den Ausnahmezustand im Lande entgegen vorherigen Ankündigungen um einen Monat verlängert. Das gab ein Regierungssprecher in Colombo bekannt. 13' Opfer bei Wohnungsbränden Washington. Bei Bränden in den USA-Städten Chicago, Albany und Crown Point sind am Wochenende mindestens 13 Menschen, darunter fünf Kinder, in Wohnungen ums Leben gekommen ...

  • UNO beschloß Resolution zum Nahen Osten und zu Palästina

    Teilnahme der PLO an Lösung der Probleme notwendig

    New York (ADN). Die UNO- Vollversammlung hat am Montag Grundsatzresolutionen zur Nahost- und zur Palästina-Frage beschlossen. Im Nahost-Beschluß wird die Notwendigkeit gleichberechtigter Teilnahme der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) an der Lösung der Palästina-Frage unterstrichen. Die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates sei Grunderfordernis einer gerechten, dauerhaften und friedlichen Regelung des Konflikts ...

  • Treffen Juri Andropows mit Parteiführern sozialistischer Länder

    Jdnos Käddr

    Moskau (ADN). Ein Treffen des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Juri Andropow, mit dem Ersten Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, hat am Montag in Moskau stattgefunden, meldete TASS. Während des Gesprächs schätzten die Führer der beiden Bruderparteien den Stand der sowjetisch-ungarischen Beziehungen hoch ein, die auf der vollen Einheit der Ansichten der KPdSU und der USAP zu allen wichtigen Fragen der Gegenwart beruhen ...

  • Wetteriester Pappkarton — „Symbol eines zerronnenen amerikanischen Traums11

    • 30 000 New-Yorker schlafen in Hauseingängen • Reagan kappte die Sozialleistungen beträchtlich • Michigan: Hoher Anstieg bei der Säuglingssterblichkeit • Wachsende Angst vor dem Krankwerden

    Washington (ADN). Für Hunderttausende Amerikaner ist nach den Worten von Anwalt Robert M. Hayes ein vor Wind und Wetter schützender Pappkarton „das neueste Symbol eines zerronnenen amerikanischen Traums" geworden. Rund zwei Millionen Menschen sind obdachlos, etwa 300 000 von ihnen leben buchstäblich auf der Straße ...

  • Todor Shiwkow

    Moskau (ADN). Ein Treffen des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Juri Andropow, mit dem Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzenden des Staatsrates der VR Bulgarien, Todor Shiwkow, hat am Montag in Moskau stattgefunden. In dem Gespräch wurde die kontinuierliche und dynamische Entwicklung der sowjetisch-bulgarischen Beziehungen hervorgehoben, die sich auf das feste Fundament des sozialistischen Internationalismus, der Freundschaft und Brüderlichkeit beider Länder stützen ...

  • Nationalkonferenz der KP Spaniens erörterte Aufgaben

    Resolution zum 100.Todestag von Karl Marx verabschiedet

    Madrid (ADN). Eine dreitägige Nationalkonferenz der KP Spaniens ist am Sonntag in Madrid beendet worden. Die 503 Delegierten erörterten die Aufgaben der Partei nach den ParjÄmentswahlen vom Oktober sowie die Vorbereitung auf die bevorstehenden Kommunalwahlen. Die Konferenz bestätigte den Bericht von Generalsekretär Gerardo Iglesias über die Situation- in der Partei und im Lande und, verabschiedete mehrere Resolutionen, von deneny eine dem 100 ...

  • „Einen Job für Vati oder Manti"

    Detroit (ADN). An der Spitze der Wunschliste, die Weihnachtsmänner in den USA-Kaufhäusern in diesen Tagen von erwartungsfrohen Kindern entgegennehmen, steht in vielen Fällen: „Einen Job für Vati.oder Mami". Das hat eine Umfrage unter den Saison-Weihnachtsmännern des Warenhauskonzerns Sears, Roebuck and Co ...

  • Seit vielen Jahren größteKatastrophe

    Das Los dieser drei Familien, heißt es in einem Pressebericht, ist in den USA mit ihren „jämmerlichen, von Reagan zugunsten der Rüstung auch noch* gekappten Sozialleistungen heute nicht gerade selten. Seit 40 Jahren haben die Vereinigten Staaten nicht mehr so viele Arbeitslose (zwölf Millionen im November) verzeichnet wie derzeit, nicht mehr so viele Obdachlose, nicht mehr so viele Hungernde ...

  • Vegetieren auf Auto-Rastplätzen

    Rick Thielemann, Dachdecker von Beruf, verlor im November letzten Jahres seinen Job und — weil er die Miete nicht mehr aufbringen konnte — auch seine Wohnung. Seither lebt er auf einem Campingplatz. Barbara Tolbeit hat College- Abschlüsse in Geologie und Datenverarbeitung, aber keine feste' Postadresse mehr ...

  • PKP ruft zum Kampf für demokratische Wende

    Lissabon (ADN). Die Portugiesische Kommunistische Partei, hat an alle Demokraten des Landes den Appell gerichtet, sich zum Kampf um eine Wende im politischen Leben zusammenzuschließen.-Im Anschluß an ein ZK-Plenum seiner Partei wertete PKP- Generalsekretär Alvaro Cunhal auf einer Pressekonferenz am Montagabend in Lissabon die Kommunal Wahlen vom 12 ...

  • Gustav Husäk

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, traf am Montag in Moskau mit dem Generalsekretär des. ZK der KPTsch, Gustav Husäk, zusammen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen aktuelle Fragen der Tätigkeit der KPdSU und der KPTsch und die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien und Ländern ...

  • Regierung in Detroit mitverantwortlich

    Bezirkssekretär der KP der USA prangert Hochrüstung an

    Detroit (ADN). Der Mitschuld an der katastrophalen Lage Hunderttausender Werktätiger in Detroit hat der Bezirkssekretär der KP der USA im Bundesstaat Michigan, Säm Webb, am Sonntag die USA-Regierung angeklagt. Auf einer Veranstaltung zum 63. Jahrestag der Gründung der. Partei in Detroit sagte Webb:l „Statt einer Politik des Friedens betreibt die Regierung eine Politik der Hochrüstung, die die Welt ebenso wie das eigene Land in Gefahr bringt ...

  • Vermittlungsausschuß des USA-Kongresses lehnt Mittel für Bau der MX ab

    Westliche Agenturen: Politische Niederlage für Reagan

    Washington (ADN). Der Vermittlungsausschuß des USA-Kongresses hat die Bereitstellung von 988 Millionen Dollar für den Bau der ersten fünf interkontinentalen MXnRaketen abgelehnt. Westliche Nachrichtenagenturen sprechen in diesem Zusammenhang von einer „großen politischen Niederlage" des USA-Präsidenten, der diese Gelder beantragt hatte ...

  • Patrioten Südafrikas systematisch gefoltert

    London (ADN). In den Zuchthäusern und Gefängnissen Südafrikas werden Häftlinge systematisch gefoltert, geschlagen und mit dem Tode bedroht Diese Anklage erhebt eine am Wochenende in London veröffentlichte gemeinsame Dokumenlaiäfm des katholischen Instituts für internationale Beziehungen, des britischen ...

  • Demonstrationen gegen Hordterror Tel Avivs

    Damaskus (ADN). In Nablus und Ramallah im besetzten Westjordangebiets ist es am Montag erneut zu Demonstrationen gegen ,den Terror der israelischen Besatzungsmacht gekommen. Die arabischen Einwohner protestierten insbesondere gegen die Ermordung eines palästinensischen Jugendlichen am .Wochenende in Nablus ...

  • Kampf für den Frieden ist wichtigste Aufgabe

    Oslo (ADN). Wichtigste Aufgabe für die Arbeiterbewegung und alle demokratischen Kräfte ist der Kampf für Frieden und Abrüstung. Das stellte das ZK des Kommunistischen Jugendverbandes Norwegens, in einem Beschluß fest, in dem die' Ablehnung aller Finanzmittel für den Ausbau der NATO-Raketenbasen in Westeuropa sowie die Auflösung der US-amerikanischen Kriegsmateriallager auf norwegischem Territorium gefordert wird ...

  • Angolanischer Minister verurteilt Imperialismus

    Luanda (ADN). Die vom Imperialismus betriebene Politik des Wettrüstens und der Provokationen gegen die sozialistischen Länder, die Befreiungsbewegungen und alle fortschrittlichen Kräfte hat der angolanische Verteidigungsminister Oberst Pedro Maria Tonha-Pedale verurteilt < In einer Rede vor den Absolventen des 1 ...

  • Fidel Castro traf FDR-Prüsidenten

    Vorschlag« für politisch* Lösung in El Salvador unterstützt Havanna (ADN). Als realistisch und verantwortungsbewußt bezeichnete der Vorsitzende des Staatsrates Kubas, Fidel Castro, die Vorschläge der Befreiungsbewegung für eine politische Lösung in El Salvador. In einem Gespräch mit dem Präsidenten der Revolutionären Demokratischen Front El Salvadors (FDR), Dr ...

  • Kirchen Kanadas gegen Tests von Flügelraketen

    Ottawa (ADN). Führende Vertreter von sechs christlichen Kirchen Kanadas haben gegenüber Ministerpräsident Pierre Trudeau ihre „tiefe Besorgnis" über die vorgesehenen Tests von USA-Flügelraketen in der westkanadischen Provinz Alberta zum Ausdruck gebracht. Wie der „Toronto Star" berichtet, wandten sie sich auch gegen die Gewährung von Bundesmitteln für kanadische Industriebetriebe, die Teile für Kernwaffensysteme wie die MX und Flügelraketen herstellen ...

  • Was sonst noch passierte

    Des oftmals vergeblichen Wartens auf Kundschaft war ein Glaser im schwedischen Skara endlich müde. Zielstrebig ging er eigenhändig daran, seine Auftragslage zu verbessern. Er schlich bei nachtschlafener Zeit durch den Ort und warf Fensterscheiben ein. Die Freude des Handwerkers über den' guten Geschäftsgang währte jedoch nur kurz, denn die Polizei machte dem Treiben ein Ende ...

  • Washington verstärkt Unterstützung an Israel

    Washinrton (ABN), Deir USA- Senat hat 2,6 Milliarden Dollar zur militärischen und wirtschaftlichen Unterstützung Israels bewilligt, berichtete die „Washington Post". Das seien 475 Millionen Dollar mehr als ursprünglich im Finanzjahr 1983 vorgesehen. Mit dieser Entscheidung sei der Glaubwürdigkeit der USA, die Israel angeblich zum Truppenabzug aus Libanon veranlassen, wollten, erneut ein „schwerer Schlag" versetzt worden ...

  • China: Kongreß des Kommunistischen Jugendverbandeseröffnet

    Peking (ADN). Der XI. Kongreß des Kommunistischen Jugendverbandes der ViR Ohina ist am Montag in Peking eröffnet worden. Den Rechenschaffelbericht erstattete Wang Zhaoguo, 1. Sekretär des ZK des Kommunistischen Jugendveribanides. Rund 2000 Delegierte aus allen Teilen des Landes werden eine Woche lang über die aktuellen Aufgaben des Verbandes beraten ...

  • Empörender Freispruch für Naziverbrecher

    Dortmund (ADN). Das Schwurgericht von Dortmund hat am Montag den Nazikriegsverbrecher Wilhelm Westenheide freigesprochen. Während der faschistischen Okkupation der Sowjetunion war er als „Gebietskommissar" der Naziverwaltung in Wladimir-Wolynsk (Ukraine) an der Ermordung von 9000 sowjetischen Bürgern beteiligt ...

  • Parlament Vietnams erörtert Plan 1983

    Hanoi (ADN). Die Nationalversammlung der SRV erörtert auf ihrer am Montag in Hanoi eröffneten 4. Tagung die Planaufgaben für 1983 sowie die Entwicklung der Volkswirtschaft bis 1985. Im kommenden Jahr soll die Produktion von Nahrungsgütern . auf 17 Millionen Tonnen gesteigert werden und bis 1985 eine Jahresproduktion von 19 bis 20 Millionen Tonnen erreicht werden ...

  • Zeltlager für Frieden im Zentrum Londons

    London (ADN). Britische Kernwaffengegner haben am Themseufer inmitten Londons ein „Friedenslager" errichtet, um gegen die geplante Stationierung von Cruise Missiles in Großbritannien zu protestieren. Das aus einem Dutzend Zelten bestehende Lager soll, bis zum 29. Dezember aufrechterhalten werden. '

Seite 6
  • Leben ist das erste Menschenrecht

    Das erste, allererste Menschenrecht ist das Recht jedes einzelnen und jeder Nation auf ein friedliches Leben. Zu dieser elementaren, einfachen und einleuchtenden, die Völker inspirierenden und mobilisierenden Idee, die von der Sowjetunion ausging, bekannte sich in New York die 37. UNO-Vollversammlung ...

  • Vertragsentwurf für «das Verbot aller Kernwaffenversuche

    Die von der Sowjetunion am 1. Oktober auf der 37. UNO-Vollversammlung unterbreitete Initiative zielt auf einen Stopp der Entwicklung neuer Arten und Systeme von Kernwaffen. Denn bei einem totalen Testverbot würden neue Waffentypen folgerichtig nicht über das Laborstadium hinauskommen. Bei dieser Initiative, ...

  • Ein Jahr großer Initiativen für Frieden und Abrüstung

    • Starke Internationale Wirkung der zahlreichen Vorschläge der UdSSR zur Zügelung des Wettrüstens • Konsequente Fortführung des Aktionsprogramms des XXVI. Parteitages der KPdSU • In Genf und anderen Konferenzorten: realistische Verhandlungsangebo

    Von Dr. Jochen R • i n e r t Die Friedenspolitik der UdSSR hat gerade im Jahr des 60. Gründungsjubiläums * des Sowjetstaates viele Male für Schlagzeilen gesorgt. Fast jeden Monat ging eine Nachricht um die Welt, die die Worte .Die UdSSR ergriff neue Friedensinitiative ..." .enthielt. Die internationale Öffentlichkeit hat diese Vorschläge zur Verhinderung eines nuklearen Weltbrandes und zur Sicherung des Weltfriedens mit größtem Interesse aufgenommen ...

  • Konfrontationskurs der USA verurteilt

    FRAGE: Das demokratische Bolivien tritt jetzt mit einer selbständigen Politik in die internationale Arena ein. Welchen Inhalt hat diese Außenpolitik? ' ANTWORT: Staatspräsident Dr. Siles Zuazo ist dieser Tage vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen aufgetreten und hat sich für die aktive Zusammenarbeit mit allen Ländern ausgesprochen, deren Politik auf Frieden, Gerechtigkeit und internationale Zusammenarbeit gerichtet ist ...

  • Die Geschichte Vietnams lebt auch in Straßennamen Hanois

    Legendärer „Sieg über die B 52" in Erinnerung gerufen

    Von unserem Korrespondenten Hellmut Kapfenberger Fünf der rund 250 Boulevards und Straßen in den vier Stadtbezirken Hanois trugen bereits Namen, die an bedeutsame Ereignisse m der Geschichte Vietnams erinnern. Als sechste kam jetzt auf Beschluß des Stadtvolksrates eine „Straße des Sieges über die B 52" hinzu ...

  • Das Volk hat seine Feinde fest im Auge

    Die Politische Kommission unserer Partei hat wie alle anderen Fühnung'sorgane der demokratischen Parteien eine Erklärung veröffentlicht, in, der die Maßnahmen der Regierung zur Überwindung des Notstandes ausdrücklich begrüßt und als voll gerechtfertigt bezeichnet werdsn. Auch der überwiegende Teil der in der Gewerkschaftszentrale COB zusammengeschlossenen Organisationen hat gewisse maximalistische Forderungen pseudolinker Kreise zurückgewiesen ...

  • In Bolivien demokratischen Prozeß unumkehrbar machen

    Erster Sekretär des ZK der KP Boliviens zur gegenwärtigen Entwicklung im Lande

    Zweieinhalb Monate nach dem Amtsantritt einer Regierung der bolivianischen Einheitsfront „Der mokratische Volksunion" (UDP) äußerte sich der Erste Sekretär des ZK der KP Boliviens und Senator der Republik, Jorge Kolle, gegenüber unserem • Lateinamerikä-Korrespondenten Dieter Wolf über den Prozeß zur Wiederherstellung demokratischer Verhältinisse, über die internationale Bedeutung des Regierungswechsels sowie zu den dringendsten sozialen und wirtschaftlichen Aufgaben, die vor dem Land stehen ...

  • Erste Maßnahmen zu einer Stabilisierung

    FRAGE: Wie schätzen Sie die Politik der Regierung zur Oberwindung des.nationalen Notstandes ein? ANTWORT: Im Mittelpunkt der Politik der Regierung und der Einheitsfront „Demokratische Volksunion", die sich zur Zeit als politische Organisation festigt und profiliert, steht selbstverständlich die Bewältigung ...

  • Konvention über das Verbot chemischer Waffen

    Ihrem Prinzip folgend, daß aucfi alle anderen Arten von Massenvernichtungswaffen verboten werden müssen, unterbreitete die UdSSR auf der 2. UNO-Sondertagung über Abrüstung Grundsätze einer Konvention über das Verbot der chemischen Waffen. Sie sieht den Stopp der Entwicklung, Produktion und Anhäufung chemischer Waffen und die Vernichtung der existierenden Vorräte vor ...

  • Lexikon

    Säo Tomes Befreiungsfront MLSTP

    Die führende politische Kraft der rund 1000 Quadratkilometer großen Inselrepublik Säo Tome und Principe (etwa 95 000 Einwohner) ist die Befreiungsbewegung Movimento de Lilbertac,äo de Säo Tome e Principe (MLSTP). Sie wurde Mitte 1972 von santomensischen Emigranten in Äquatorial-Guinea gegründet und führte am 12 ...

  • Ruf nach „Marsch für Arbeitsplätze"

    Appell an TUC-Führung: Erstentscheid überdenken Von Reiner Oichmonn, London

    Die Führung des britischen Gewerkschaftsdachverbandes TUC ist unter Druck geraten. Eine zunehmende Zahl von Einzelgewerkschaften und nun auch das Nationale Exekutivkomitee der Labour Party, das traditionell eng mit den Trade Union» zusammenarbeitet, drängen den Generalrat des TUC, auf seiner Sitzung am kommenden Mittwoch einen „Volksmarsch für Arbeitsplätze" im Frühsommer nächsten Jahres zu unterstützen ...

  • Mansura liefert bereits Strom

    VDR Jemen erweitert die Erzeugung von Elektroenergie

    Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister Ende März dieses Jahres hatten unerwartete und äußerst heftige Regenfälle der Landwirtschaft der VDR Jemen schweren Schaden zugefügt Um die Verluste so bald wie möglich wieder wettzumachen, beschloß die Führung des Landes, andere Flächen zu kultivieren, was angesichts der klimatisch ungünstigen Bedingungen nicht leicht sein wird ...

  • Abkommensentwurf bei den Wiener Verhandlungen

    Ihre Bereitschaft, über die Reduzierung aller Arten von Waffen Vereinbarungen zu erreichen, dokumentierte die UdSSR erneut auch bei den Wiener Verhandlungen. Gemeinsam mit der DDR und anderen sozialistischen Staaten legte sie am 18. Februar den Entwurf eines Abkommens über die Reduzierung der Streitkräfte und Rüstungen in Mitteleuropa vor ...

Seite 7
  • Nach der Siegerehrung Autogramme von Maxi

    Mehr als 5000 Zuschauer sahen die Turnmeisterschaften

    Von WoIfgang.Richter Es war eine ungewöhnliche Lautsprecheransage in der Leipziger Messehalle 7: „Wir bitten die Zuschauer, auf ihren Plätzen zu bleiben. Maxi Gnauck wird nach der Siegerehrung 15 Minuten lang Autogramme geben." Die dafür vorgegebene Zeit hätte doppelt so lang sein können und wäre immer noch zu kurz gewesen, so groß war der Andrang ...

  • Gewachsene Harmonie

    Drei Turniere bestritt die im Neuaufbau befindliche Handbali-Nationalmannschaft der Männer in diesem Herbst. In Österreich und vor wenigen Wochen in Rumänien stand die Oberprüfung der einzelnen Auswahlspieler noch im Vordergrund. Insofern stellte beispielsweise der vierte Rang beim Karpatenturnier vor wenigen Wochen hinter Weltmeister UdSSR, Rumänien, Polen und vor Ungarn keinesfalls eine Enttäuschung dar ...

  • Nötigen

    Ein Ranrlistenlurnier der DDR- Degenfechter in Potsdam entschied Torsten Kühnemund (ASK Potsdam) vor Uwe Proske (SC Dynamo Berlin) und seinem Bruder Andre für sich. Sieger der internationalen TischtennismeisterschsLften Frankreichs wurden in Strasbourg Jlan Jialiang (VR China) bei den Herren und Bettine Vrieskoop (Niederlande) bei den Damen ...

  • Der große Tag vor den Toren Neubrandenburgs

    Roland Henning, Ingenieur für Gastechnik und ehemaliger Friedensfahrer, über den Erfolg Olaf Ludwigs

    Roland Hen- ■ _1ML "^ ning vertrat die DDR zweimal bei der Friedensfahrt. 1957 trug er zum Gewinn der Blauen Trikots bei, und ein Jahr später stand er erneut in der Mannschaft. Der 47jährige Leipziger ist derzeit Investbeauftragter im Leitbetrieb für Rohrleitungen und Isolierung. Der Ingenieur für Gastechnik war von 1975 bis 1979 an der Drushba-Trasse in der UdSSR als Abnahmeingenieur und TKO- Ledter tätig ...

  • Remis gegen Finnland

    Am zweiten Tag des Eishockey-Vierländerturniers in Freiburg (Schweiz) trennten sich die DDR und die finnische Olympiaauswahl 2:2 (1:0, 1:1„ 0:1).- Im bisher besten Spiel des Turniers gelang den Finnen erst knapp drei Minuten vor dem Ende durch Petäjäaho der Ausgleich. Damit hat die DDR jetzt 2:2 Punkte auf ihrem Konto und spielt nun gegen Österreich um Rang drei ...

  • VEB Robotron-Bürotechnik Dresden

    Alle weiteren Angaben zu den Anschriften wie Postleitzahl, Ort, Straße und Hausnummer sowie die Rufnummern und Telexanschlüsse der Betriebe einschließlich deren Außenstellen und Produktionsbereiche bleiben unverändert.

  • Zur Beachtung!

    Mit Wirkung vom I.Januar 1983 ändert sich der Geschäftssitz des Zentraldepots für Pharmazie und Medizintechnik 1125 Bariin, Marzahner Straße 19.

Seite 8
  • Lieder über die Seefahrt und von Mendelssohn

    Schiffahrtschor Berljn trat bisher über 540mal auf

    Von Rainer Franz Passionierte Tele-Lotto-Spieler wissen es längst: Wenn sonntagabends im Fernsehkarussell der Kegel mit der 26 fällt, erklingen Seemannslieder, mitunter auch der „Shanty vom Bootsmann". Erzählt wird darin natürlich von Meer, Wind und Wellen und auch — wie könnte es anders sein — von der Liebe ...

  • So haben Berlins Gaststätten am 24. Dezember geöffnet

    Wie uns die Presseahteilung des Magistrats mitteilt, haben am Freitag, dem 24. Dezember, Gaststätten in der Hauptstadt wie folgt geöffnet: Stadtbezirk Lichtenberg: HOG „Cafe Adrett", 1130 Berlin, Frankfurter Allee 255, 18-24 Uhr; HOG „Lichtenberger Bauernstube", 1130 Berlin, Weitlingstraße 35, 18-24 ...

  • Fiir den Weg zum Facharbeiter mit gutem Rat ausgerüstet

    FDJ-Leitungen bilden Kommissionen zur Berufsberatung

    Tischler und Fahrzeugschlosser - das sind die Spitzenreiter in den Berufswunschlisten der Jungen; Damenschneider, Fachverkäufer und Wirtschaftskaufmann rangieren bei den Mädchen an erster Stelle. Gebraucht werden aber auch Maurer, Dachdecker, Zimmerleute und Installateure — nicht nur dem männlichen Geschlecht vorbehalten ...

  • Lotfo-Toto-Quoten

    51. Spielwoche 1982 6 aus 49 (1. Ziehung): 1 Sechser mit 260 660 Mark; 2 Zusatzfünfer mit je 97 740 Mark; 100 Fünfer mit je 2606 Mark; 5004 Vierer mit je 52 Mark; 91 641 Dreier mit je 3,50 Mark 6 aus 49 (2. Ziehung): Kein Sechser; 3 Zusatzfünfer mit je 61570 Mark; 69 Fünfer mit je 3568 Mark; 3857 Vierer ...

  • Die kurze Nachricht

    KERAMIKAUSSTELLUNG. Arbeiten von Ildiko Polgar sind seit Freitag im Berliner Haus der Ungarischen Kultur in der Karl- Liebknecht-Straße zu sehen. Die ungarische Künstlerin stellt sich mit ihren Werken erstmalig in der DDK vor. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Keramiken, die persönliche Erinnerungen der Künstlerin widerspiegeln ...

  • Museumsstücke für die Wohnungen

    So verbreitet waren Bildnisse des Philosophen Epikur, daß heute jedes gute Museum dieser Welt eine Büste des alten Griechen besitzt. Die Staatlichen Museen zu Berlin weisen in 'der Antikensammlung einen recht asketisch anzusehenden, glattrasierten Epikur-Kopf vor. Woanders gibt es Büsten, die ihn etwas fröhlicher mit beachtlichem Bart zeigen ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), Apollosaal 20-22 Uhr: „Die Kaffeekantate/per vierjährige Posten", Spielplanänderung**) ; Komische Oper (2 2925 55), Foyer 21-23 Uhr: „Monsieur Offenbach läßt bitten"**); Metropol-Theater (2 0717 39), 17 bis 19.45 Uhr: „Bretter, die die Welt bedeuten" geschlossene Vorstellung; Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19 ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung der Kreispropagandistenaktive und Leitpropagandisten zum Thema 5 des Parteilehrjahres der Zirkelkategorien -Zirkel zum Studium der Biographie Ernst Thälmanns und — Seminar zur aktuellen Bedeutung der Leninschen Theorie über den Imperialismus erfolgt Dienstag, den 21. Dezember 1982, von 14 ...

  • Wie wird das Wetter!

    WetlerentWicklung: An der Südflanke eines bei Schottland liegenden kräftigen Tiefdruckgebietes wird allmählich wieder etwas kältere Meeresluft nach Mitteleuropa gelenkt. Am Tage wird es wechselnd, im Süden meist stark bewölkt sein und dort noch zu zeitweisen Niederschlägen 'kommen. Sonst sind nur vereinzelt Schauer zu erwarten ...

  • Volkskunstschaffen in unserer Stadt

    # In Berlin gibt es 1250 Volkskunstkollektive - darunter 75 Chöre und 13 Zirkel schreibender Arbeiter - mit mehr als 25 200 Mitgliedern. Vor sieben Jahren wirkten über 20100 Berliner in 1 046 solcher Kollektive mit. Zuwachs gab es vor allem in den Genres Bildnerisches Volksschaffen, Laientheater und Kabarett ...

  • Neuer Wohnkomplex für die Innenstadt

    In der Berliner Innenstadt werden Bauleute des hauptstädtischen Wohnungsbaukombinates an der Marchlewskistraße im kommenden Jahr 262 Neubauwohnungen schaffen. Diese Aufgabe ist Jugendobjekt und wird gegenwärtig von einem gemeinsamen Überleitungskollektiv des WBK und der Bauakademie der DDR vorbereitet ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz l, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner-Stadtkontor, 1039 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-51-55509. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon : 5 85 2171/27 77/2177 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen»!:

    7.55 English for you; 8.25 Geographie; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Festsitzung zum 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR — Übertragung aus Moskau; 13.10 Nachrichten; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 16.25 Programmvorschau; 16.30 Jurotschka und seine Katzen; 17 ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 85 Jahren starb unsere verdiente Genossin Edith Buchhorn aus der WPO 6. Sie war Mitglied der Partei seit 1945. Wir verlieren in ihr eine Genossin, die ihre ganze Kraft in'den Dienst unserer sozialistischen Sqthe gestellt lhat. Die Trauerfeier hqt bereits stattgefunden. *; <V^ SED-Kreisleitung Friedrichshain '- Im Alter von 77 Jahren starb unsere Genossin Hedwig Brugger aus der WPO 411 ...

  • Stadtbezirk Prenzlauer Berg:

    HOG „Schnelle Molle", 1Q55 Berlin, Cotheniusstraße 11,' ;16-24 Uhr; HOG „SchopperiSftibe", 1058 Berlin, Schönhauser ABieie 44, 16-24 Uhr; KG „Feieräbpjidklause", 1071 Berlin, Greif^Hagener Straße 35, 16—24 Uhr; Stadtbezirk Mitte: HOG „Einkaufszentrum", 1080 Berlin, Friedrichstraße, 16-24 Uhr; HOG „Sofia", ...

  • Erste Patienten in der neuen Zahnklinik

    Die ersten Patienten sind in der neuen stomatologischen Poliklinik in Friedrichshain betreut worden, die am Freitag übergeben wurde. Die Jugendabteilung der rekonstruierten Einrichtung in der Rigaer Straße 8 ist in Betrieb, die allgemeine Stomatologie für Erwachsene wird allerdings erst mit Beginn des neuen Jahres ihre Arbeit aufnehmen, und nicht — wie es am Sonnabend, auf dieser Seite in einer ADN-Meldung hieß ■<- schon in diesen Tagen ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Staatsbürgerkunde; 8.50 Physik; 10.00 Festsitzung zum 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR — Übertragung aus Moskau; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Die Liechtensteiner Sammlung; 18.15 Chopiniana, choreographische Suite; 18.52 Siehste; 18.55 Nachrichten; 19.00 ...

  • Fleißige Sammlerinnen wurden ausgezeichnet

    Über 14 500 Flaschen und Gläser, rund 2000 Spraydosen sowie etwa vier Tonnen Altpapier wurden in diesem Jahr bei Sammelaktionen erfaßt, die die DFD± Gruppe „Hilde Coppi" aus Berlin-Lichtenberg organisiert hat. Wie alljährlich wurden jetzt die fleißigsten Sammler bei einem „Ball der Besten" geehrt. „Auch für nächstes Jahr stehen schon Termine von fünf Sammlungen fest", berichtete die Vorsitzende der DFD-Gruppe, Irmgard Steffen ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen - Noten - Neuigkeiten; 10.00 Festsitzung zum 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR — Übertragung aus Moskau; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Berichte von der Festsitzung in Moskau 1S.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Heut spielt der Walter; 21 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 Volkslieder und -tanze aus der UdSSR; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und.Konzert; 14.15 WIR — Das Pioniermagazin; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00^ Melodie in Stereo; 20.00 Spartacus, Ballettmusik; 20.30 Gedenkveranstaltung für Harro Schulze-Boysen, Arvid Harnack und Genossen, Aufzeichnung aus dem Berliner Maxim Gorki Theater ...

  • Tropische Pflanzenwelt voller Farbenpracht

    Ein lohnendes Reiseziel für viele Berliner ist der Botanische Garten der Pädagogischen Hochschule «Karl Liebknecht" in Potsdam. Im Araceaen-Haus im Park von Sanssouci erhalten die Besucher einen Einblick in die tropische Pflanzenwelt. Geöffnet ist täglich, außer sonnabends, von 10 bis 12.15 Uhr und 13 ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Dem Frieden die Freiheit! Solidaritätskonzert; 16.30 Auf den Flügeln bunter Noten; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Die Runde; 21.10 Bayreuther Festspiele 1982.

  • Stadtverordnete beraten am Donnerstag

    Die 7. Tagung der Stadtverordnetenversammlung von Berlin ist zum 23. Dezember 1982 einberufen worden. Auf der Tagesordnung steht die Beratung der Entwürfe des Volkswirtschafts- und des Haushaltsplanes der Hauptstadt für das Jahr 1983.

  • Radio DDR II:

    10.45 Folklore-Farben; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Interpreten im Profil; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Weimarer Abend.

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    9.25 Programmvorschau; 9.30 Aktuelle Kamera; 10.00 Der Staatsanwalt hat das Wort; 11.30 Frauen ohne Schleier; 12.00 Bunte Mischung; 12.30 Nachrichten;/12.45 English for you.

Seite
Delegation der DDR ehrte Gründer des Sowjetstaates Repräsentanten der UdSSR legten Kranz am Lenin-Mausoleum nieder Gespräche Juri Andropows mit Fuhrern von Bruderparteien Festsitzung in Femsehen und! Rundtunk 2800 Erdbebentote Kurx berichtet Massenentlassungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen