10. Dez.

Ausgabe vom 07.12.1982

Seite 1
  • Bezirksleitung Schwerin wertete 5. ZK-Tagung aus

    Schwerin (ND). Die SED-Bezirksleitung Schwerin wertete auf einer Sitzung am Montag die S. Tagung des Zentralkomitees der SED aus. Sie würdigte die großen Aktivitäten der Werktätigen des Bezirkes zur Erfüllung und Überbietung der Planaufgaben dieses Jahres und zur Sicherung des Übergangs in das Planjahr 1983 ...

  • SR Vietnam bekräftigt enge Verbundenheit mit der DDR

    Glückwunschschreiben aus Hanoi zum 5. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrages über Freundschaft

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Vietnams, Le Duan, der Vorsitzende des Staatsrates der SR Vietnam, Truong Chinh, der Vorsitzende des Ministerrates der SR Vietnam, Pham Van Dong, und der Präsident der Nationalversammlung der SR Vietnam, Nguyen Huu Tho, übermittelten dem Generalsekretär ...

  • Ziel des Wettbewerbs im Karl-Marx-Jahr: Höchste Leistungen zur Stärkung der DDR

    • Gewerkschafter wollen geplanten Produktivitätsanstieg von 117,7 Prozent 1983 um ein Prozent überbieten • Aus jeder Mark in der Forschung vier Mark Zuwachs • Mikroelektronik wird umfassend als Tempobeschleuniger genutzt • Walzstahleinsatz sinkt

    Karl-Marx-Stadt (ND). Anspruchsvoll* Wettbewerbsziele für das Karl-Marx-Jahr 1983 haben am Montag die Werktätigen des VEB Numerik «Karl Marx" beschlossen. Auf ihrer Vertrauensleutevollversammlung, zu der sie Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des FDGB-Buhdesvorstandes, herzlich begrüßten, bekräftigten sie das Vorhaben, im kommenden Jahr den Volkswirtschaftsplan allseitig zu erfüllen und gezielt zu überbieten ...

  • VII. Historiker-Kongreß der DDR nahm in Berlin seine Arbeit auf

    Aussprache vom Karl-Marx-Jahr geprägt / Kurt Hager leitet Delegation des ZK der SED Teilnehmer verurteilen in einer Friedenserklärung den Hochrüstungskurs der NATO

    Berlin (ND). Im Zeichen des bevorstehenden Karl-Marx-Jahres 1983 begann am Montag in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplatz der VII. Historiker-Kongreß der DDR. Er steht unter dem Thema „Gesellschaftliche Umgestaltungen in der Geschichte. Wege und Formen, Führungs- und Triebkräfte", zu dem Prof ...

  • unserer Republik an das vietnamesische Volk

    Danktelegramm für die Repräsentanten des Bruderlandes

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staaterates der DDR, Erich Honecker, der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, und der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, richteten an den Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Vietnams, Le Duan, an den Vorsitzenden des Staatsrates der SR Vietnam, Truong Chinh, an den Vorsitzenden des Ministerrates der SR "Vietnam, ...

  • Gespräche über Erweiterung der Beziehungen DDR—Kuweit

    Dr. Gerhard Beil folgte Einladung der Regierung Kuweits

    Kuweit (ADN). Auf Einladung der kuweitischen Regierung traf das Mitglied des Ministerrates der DDR Staatesekretär Dr. Gerhard Beil am Sonntag in Kuweit ein. Während seines Aufenthaltes führte Gerhard Beil mit dem Minister für Finanzen und Planung des Staates Kuweit, Abdul Latif Y. al-Hamad, und mit dem ...

  • BRD: Weitere Zehntausende sind von Entlassung bedroht

    200 000 streiken in ganz Belgien gegen den Sozialabbau

    Bonn (ADN). Die Entlassung Zehntausender Mitarbeiter des Gesundheitswesens befürchtet die Angestellten-Gewerkschaft der BRD (DAG) wegen der Einschränkung der Leistungen in der medizinischen Rehabilitation, vor allem in den Kur- und Heilbädereinrichtungen. Der stellvertretende Gewerkschaftsvorsitzende Walter Quartier verwies darauf, daß aus Furcht vor dem Verlust des Arbeitsplatzes im ersten Halbjahr 1982 rund 30 Prozent weniger Kuren als im Vorjahr beantragt worden sind ...

  • USA tauschen Öffentlichkeit über Rüstungen

    Moskau (TASS/ND). Der Minister für Verteidigung der UdSSR, Marschall der Sowjetunion Dmitri Ustinow, hat gegenüber TASS die Behauptungen des USA-Präsidenten Reagan über eine militärische Überlegenheit der UdSSR entschieden zurückgewiesen. Da<- mit solle die Öffentlichkeit getäuscht und die beispiellose Hochrüstung und die aggressiven Doktrinen der USA gerechtfertigt werden ...

  • Volkskammerdelegation in Großbritannien eingetroffen

    Begegnungen Horst Sindermanns mit führenden Politikern Von Reiner Oschmann und Martin K a u d e r s

    London. Eine Delegation der Volkskammer der DDR unter Leitung ihres Präsidenten Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, ist am Montag zu einem einwöchigen offiziellen Besuch in Großbritannien eingetroffen. Sie folgt einer Einladung des Sprechers des Unterhauses, George Thomas, sowie des Lordkanzlers und Kabinettemitglieds Lord Hailsham of St ...

  • Südafrika plant neue Millfärbasis in Namibia

    Pretoria (ADN). Die südafrikanische Regierung plant den Bau einer neuen Militärbasis im Gebiet von Walvis Bay in Namibia. Wie die Johannesburger Zeitung „Star" berichtete, sollen die Arbeiten Anfang nächsten Jahres beginnen. Mit der Errichtung der neuen ist zugleich die Rekonstruktion und Erweiterung der bereits bestehenden Militärbasis verbunden ...

  • Marx-Engels-Monument in Kalkutta enthüllt

    Kö. Delhi. In Kalkutta, einem Zentrum der indischen Arbeiterklasse, enthüllte Westbengalens Chefminister Jyoti Basu am Montag ein Marx-Engels-Monument. Bei der feierlichen Zeremonie waren der Generalsekretär des Nationalrates der KP Indiens, Rajeswara Rao, der Generalsekretär der KPI (M), E. M. S. Namboodiripad, der Generalsekretär der Revolutionären Sozialistischen Partei, Tridib Choudhury, sowie Vertreter der Allindischen DDR- Freundschaftsgesellschaft zugegen ...

  • In allen LPG und VEG Kurs auf steigende Ertrage

    Leipzig (ND). Der Parteivorstand der DBD trat am Montag in Markkleeberg zu seiner 3. Tagung, die mit einer Funktionärskonferenz verbunden war, zusammen. Die über 800 Teilnehmer berieten Aufgaben, die sich aus der 5. Tagung des ZK der SED sowie aus dem von der Volkskammer beschlossenen Volkswirtschaftsplan 1983 ergeben ...

  • Zusammenarbeit mit Irak beraten

    Unterredung Günther Kleibers über ökonomische Fragen Bagdad (ADN). Günther Kleiber, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, ist in Bagdad mit Hassan Ali, Mitglied des Kommandorate der Revolution und Minister für Handel Iraks zu einem freundschaftlichen ...

Seite 2
  • Vertrauensleute berieten Wettbewerbsziele

    (Fortsetzung von Seite 1) das Erreichen höchster ökonomischer Ergebnisse zu richten". Von dieser Überlegung gehe das Kollektiv bei der Entwicklung der Industrierobotersfeuerung „IRS- 650" und des Achsantriebes „TDR 100" aus. Ein finalerzeugnisbezogener Komplexwettbewerb zahlreicher Betriebe der Republik soll mithelfen, daß der Gebrauchswert der neuen Steuerung wesentlich erhöht und die Entwicklungszeit verkürzt werden kann ...

  • Parteiorganisationen auf die neuen Kampfbedingungen eingestellt

    Bezirksleitung Schwerin beriet Aufgaben für hohes Leistungswachstum im Jahr 1983

    Schwerin (ND). Die Werktätigen des Bezirkes Schwerin sind in das letzte Zwölftel des Jahres mit einer Planerfüllung in der industriellen Warenproduktion von 101,4 Prozent gegangen. Durch die Überbietung der geplanten Arbeitsproduktivität haben die Bauschaffenden bisher 206 Wohnungen mehr als vorgesehen fertiggestellt ...

  • Leistungsprinzip für höh* Futtorökonomio

    Zur Nutzung weiterer Reserven gelte es, die ungerechtfertigte Differenziertheit zwischen den Betrieben zu überwinden. Werter; Felfe wi£s an Haw*'zahlreicher Beispiele nach,.,.!welche;*r» heblichen Möglichkeiten für stei^. gende Produktion bei sinkendem Aufwand bestehen, wenn überall die natürlichen und ökonomischen Bedingungen so ausgeschöpft werden, wie es die Besten demonstrieren ...

  • Entschlossener Beitrag mr allseitigen Stärkung der DDR

    NDPD-Funktionäre werten 5. Tagung des ZK der SED aus

    Berlin (ADN). Auf einer Zusammenkunft des Vorsitzenden der National-iDemokratischen Partei Deutschlands, Prof. iDr. Heinrich Homann, mit den Kreis- und Stadtbezirkssekretären am Montag in Berlin wurde die Entschlossenheit zur aktiven Beteiligung an einem weiteren Leistungsaufschwung zur allseitigen Stärkung der DtDR im Jahre 1983 bekräftigt ...

  • 5R Vietnam bekräftigt enge Verbundenheit

    (Fortsetzung von Seite 1)

    heit zwischen den Ländern der sozialistischen Gemeinschaft geleistet. Mit-Genugtuung stellen wir fest, daß in den vergangenen fünf Jahren der Vertrag immer mehr seine positive Wirkung ausstrahlt und gute Früchte in der Sache des Aufbaus und der Verteidigung des sozialistischen Vaterlandes in jedem Land trögt ...

  • In allen LPG und VEG Kurs auf steigende Erträge

    (Fortsetzung von Seite 1) Bauernkongresses der DDR stellte Werner Felfe eingangs fest, daß die 5. Tagung des ZK der SED die nächste Wegstrecke gewiesen und die Volkskammer mit dem Volkswirtschaftsplan das Kampfprogramm für das Karl-Marx- Jahr 1983 beschlossen habe. „Der Volkswirtschaftsplan 1983, der ...

  • Volkswirtschaftsplan ist Kampfprogramm

    In seinem Schlußwort versicherte Dr. Ernst Mecklenburg: „Die Beschlüsse der 5. Tagung des Zentralkomitees der SED und der 6. Tagung der Volkskammer sind auch das Kampfprogramm unserer Partei. Die Mitglieder der DBD werden alles daransetzen, mit Höchstleistungen die anspruchsvollen Ziele des Jahres 1983 verwirklichen zu helfen ...

  • NVA erfüllt ihren Klassenauftrag

    Dresden (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und Chef der Luftstreitkräfte/Lüftverteidigung der NVA, Seneraloberst Wolfgang Reinhold, besuchte am Montag den Stammbetrieb des VEB Kombinat Pentacon in Dresden. Bei einem Rundgang durch Produktionsstätten kam es zu herzlichen Gesprächen ...

  • Volkskammerdelegation In Großbritannien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Seiten das Interesse ah einer weiteren Entwicklung der Beziehungen DDR—Großbritannien, speziell der wirtschaftlichen, industriellen und wissenschaftlichtechnischen Zusammenarbeit. Die Kontinuität in den ökonomischen Beziehungen, ihr Ausbau und ihre Vertiefung, so unterstrich der Volkskammerpräsident, werde von der DDR als ein stabilisierender Faktor für die Entspannung und die Politik der friedlichen Koexistenz betrachtet ...

  • VII. Historiker-Kongreß nahm seine Arbeit auf

    (Fortsetzung von Seite 1)

    men der Historiker der UdSSR begrüßte Prof. Dr. S. L. Tichwinski, Vorsitzender des Nationalkomitees der Historiker der UdSSR, die Teilnehmer des alle fünf Jahre stattfindenden Kongresses. Die Lehre von Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist; diese Feststellung von W. I. Lenin stellte Prof. Dr. Ernst Diehl, Vorsitzender des Rates für Geschichtswissenschaft, an den Beginn des Hauptreferates, das er gemeinsam mit Prof ...

  • Beste Erfahrungen rasch zur Erfüllung der Plane nutzen

    Margarete Müller sprach auf Weiterbildungslehrgang

    Neubrandenburg (ND). Die wichtigste Aufgabe zur Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1983 bestehe darin, die Initiative der Genossenschaftsbauern und Arbeiter im Wettbewerb auf hohe Erträge bei allen Kulturen, eine hohe Produktivität der Tierbestände sowie auf ein günstiges Verhältnis von Aufwand und Ergebnis zu richten ...

  • Empfang zum finnischen Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des finnischen Nationalfeiertages gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Finnland in der DDR, Kuuno Honkonen, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Werner Krolikowski, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front, Prof ...

  • Zusammenarbeit mit Irak beraten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    nomischen Beziehungen beider Länder zusammengekommen. Die Gesprächspartner schätzten dabei vor allem den Stand der Realisierung der Festlegungen der 7. Tagung des Ständigen Komitees für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit DDR-Irak ein, dessen Vorsitz sie gemeinsam innehaben ...

  • Aufspülen von Kies für Fährhafen Mukran begann

    Rostock (ADN). Auf der Insel Rügen haben am Montag Kollektive der Rostocker Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei mit dem Aufspülen von Kies aus der Ostsee für den neuen Fährbahnhof Mukran begonnen. Es handelt sich dabei um Arbeiten für die künftige Fährlinie DDR- UdSSR. Ihre Aufgabe an diesem größten Integrationsbau zwischen beiden Staaten auf dem Gebiet des Verkehrswesens übernehmen die jungen Seeleute der Technischen Flotte als Jugendobjekt ...

  • Grüße unserer Republik an Vietnams Volk

    (Fortsetzung von Seite 1)

    trog zielstrebig erfüllt wird und den bilateralen Beziehungen zwischen unseren Staaten kräftige ImpuUe verleiht. Damit leisten wir einen würdigen Beitrag zur Stärkung des Sozialismus, der Einheit und Geschlossenheit der Staaten der sozialistischen Gemeinschaft. Wir danken Ihnen, liebe Genossen, für Ihre Glückwünsche und versichern, aUes 'in unseren Kräften Stehende zu tun, um die allseitige -Zusammenarbeit, die brüderliche ...

  • Präsident Madagaskars dankt für Glückwünsche

    Für das Glückwunschschreiben und die outen Wünsche, die Sie mir anläßlich meiner Wiederwahl zum Präsidenten der Demokratischen Republik Madagaskar übermittelt haben, danke ich Ihnen aufrichtig und herzlich. Ich möchte ebenfalls den Wunsch zum Ausdruck bringen, daß sich die Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den Völkern unserer beiden Länder in den kommenden Jahren weiter verstärken werden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • II.

    Entsprechend den Erfordernissen der ökonomischen Strategie stellen wir in den Mittelpunkt des sozialistischen Wettbewerbs: Forschungs- und Entwiddungsaufwand einen Produktionszuwachs von vier Mark zu sachern. Das Wetteifern in den Bereichen Forschung und Entwicklung richten wir auf die in den Pflichtenheiften festgelegten hohen wissenschaftlich-technischen und ökonomischen Ziele und deren Uiberlbietung ...

  • III.

    Die in unserem Wettbewerbsbeschluß übernommenen Verpflichtungen fordern von allen Karl-Marx-Werkern höchste Anstrengungen. In Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages, der 3., 4. und 5. Tagung des ZK der SED und des 10. FDGB- Kongresses organisiert die Betriebsgewerkschaftsleitung gemeinsam mit dem Betriebsdirektor unter Führung der Betriebsparteiorganisation den sozialistischen Wettbewerb auf der Grundlage der Leninschen Wettbewerbsprinzipien ...

  • Hohes Leistungswachstum durch steigende Arbeitsproduktivität, Effektivität und Qualität Alles für das Wohl des Volkes und den Frieden!

    Beschluß der Vertrauensleutevollversammlung des VEB Numerik „Karl Marx" über die Führung des sozialistischen Wettbewerbs im Karl-Marx-Jahr / Wesentliche Überbietung der geplanten Produktivität / Mehr Steuerungstechnik für Werkzeugmaschinen und Robo

    In Durchführung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED und des 10. FDGB-Kongresses kann unser Betriebskollektiv eine eindrucksvolle Bilanz ziehen. Auch bei uns hat sich der offensive Kampf um höchste Leistungen und eine höhere Arbeitsproduktivität bewährt, er stärkt den Sozialismus und den Frieden, sichert den Volkswohlstand und ist die Arbeiterantwort auf die vom Imperialismus zugespitzten außenpolitischen und außenwirtschaftlichen Be- ...

  • Die Humerikwerken Ein Kollektiv mit bemerkenswerter Entwicklung

    # Der Ehrenname „Karl Marx" wurde dem VEB Numerik, ehemals VEB Starkstrom-Anlagenbau Karl-Marx-Stadt, am 4. Mai 1978 vom Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, verliehen. £ Dieser Betrieb des Kombinates Automatisierungsanlagenbau hat derzeit rund 2600 Beschäftigte, unter ihnen 835 Frauen. Jeder dritte Werktätige hat Hochschul- bzw ...

Seite 4
  • Ein klassisches Zeitstück mit Durchschlagskraft

    Max Frischs „Biedermann und die Brandstifter" im TiP

    VonChristophTril.se .„, , Max Frisch hat einmal von der „durchschlagenden Wirkungslosigkeit eines Klassikers" gesprochen. Das berechtigt nunmehr, diese Formel auf ihren inzwischen 71jährigen Urheber selbst anzuwenden. Und auf ein Stück, welches viele von uns noch als Zeitstück empfunden haben; inzwischen ist es' älter als ein Vierteljahrhundert ...

  • Aus der Geschichte Kraft und Wissen für das Heute schöpfen

    Ernst Diehl hielt Hauptreferat / 14 Redner ergriffen das Wort / Breite der Forschung wurde widergespiegelt / Was einem Jugendbrigadier revolutionäre Vorbilder bedeuten

    Die Verhinderung eines Atomkrieges, das Ringen um die Erhaltung des Friedens ist gegenwärtig die Schicksalsfrage der Menschheit und erste Voraussetzung für die progressive Lösung aller anderen gesellschaftlichen Probleme. „In einer solchen Situation", hob Prof. Dr. Ernst Diehl in dem gemeinsam mit Prof ...

  • Zusammenwirken mit vielen zahlt sich aus

    Von der URANIA und dem Kulturbund, der Kreisfilmstelle und dem Volksbuchhandel über die Wilhelm-Pieck-Gedenkstätte und das Kulturhaus vom Chemiefaser* werk bis zur Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft, dem FDGB, dem DFD, dem DTSB, dem Cottbuser Theater, der Stadthalle und der Konzert- und Gastspieldirektion reichte die Liste der Aussteller ...

  • In unserem Land entdeckt und aufgeschrieben

    Gespräch mit den Siegern

    eines Literaturwettbewerbs Zu einem Erfahrungsaustausch trafen sich in der vorigen Woche in Neubrandenburg Schriftsteller des Bezirkes mit schreibenden Arbeitern und Genossenschaftsbauern. Bei den vorwiegend jungen Autoren handelte es sich um Sieger des Literaturwettbewerbs „Hier, wo ich lebe", zu dein der Bezirksverband der Schriftsteller, der Bezirksverband der Journalisten und die Redaktion „Freie Erde" im Februar dieses Jahres aufgerufen hatten ...

  • Fnedenserklärung der Historiker der Deutschen Demokratischen Republik

    anläßlich des VII. Historiker-Kongresses 1982 in Berlin

    Wir Historiker der Deutschen Demokratischen Republik protestieren entschieden gegen die Hochrüstungs- und Konfrontationspolitik der aggressivsten imperialistischen Kreise der USA und anderer NATO-Staaten, die den Weltfrieden aufs äußerste gefährdet Wir fordern kategorisch den Verzicht auf die geplante ...

  • Der Weg zum Markt der Musen hat sich gelohnt

    Auf Ideensuche war auch Eva Karolak, Kulturohmann in der Brigade „Paul Hornick" des Chemiefaserwerks. Seit zehn Jahren wirkt sie schon als Kulturobmann. Wenn sie erzählt, spürt man, mit wieviel Elan und Begeisterung sie dabei ist. Ihr Rezept: „Mit den Leuten reden. Natürlich ist nicht jeder gleich auf Anhieb dabei ...

  • Wunsche des Publikums im Gespräch erkundet

    Rund 500 Besucher kamen zu dieser Messe, ließen sich aus erster Hand informieren oder nutzten gleich die Gelegenheit, Karten zu buchen. Wichtig aber war vor allem das Gespräch, das Kennenlernen von Wünschen und Bedürfnissen, der Gedankenaustausch. Dem diente zum Beispiel auch ein Forum mit Kulturobleuten ...

  • Empfehlenswerter Kundendienst, der seine Folgen haben wird

    Tips und Ideen für eine anfegende, erlebnisreiche Freizeitgestaltung Von Gudrun Schmidt

    Auf Plakaten war sie angekündigt, in Betrieben kursierten Einladungen, und nicht zuletzt hatte die gelungene Premiere im vorigen Jahr Neugier und Interesse für eine Fortsetzung geweckt Die Rede ist von der 2. Kulturangebotsmesse in Wilhelm-Pieck- Stadt Guben, die kürzlich zwei Tage lang im Saal der HO-Gaststätte „Volkshaus" ihre Pforten geöffnet hielt ...

  • Schillers „Räuber" auf Leningrads Ballettbühne

    Von unserem Korrespondenten ; Pri. Moskau. Schillers Drama' „Die Räuber"'bildete die literarische Vorlage für ein Ballett, das jetzt im Leningrader Kleinen Theater seine Premiere erlebte. Der 47jährige Choreograph Nikolai Bojartschikow setzte das Werk nach der Musik des Moskauer Komponisten Mark Minkow in Szene ...

  • Dresdner Galerie zeigt Arbeiten von Wilhelm Lachnit

    Dresden (ADN). Eine Ausstellung mit über 100 Zeichnungen, Aquarellen, Pastellen und Grafiken von Wilhelm Lachnit (1899 bis 1962) zeigt gegenwärtig die Neue Dresdner Galerie des Staatlichen Kunsthandels der DDR. Die Werke stammen aus dem Nachlaß des Künstlers und datieren überwiegend aus den Jahren von 1950 bis 1960 ...

  • Theater der Freundschaft gastierte in Bochum

    Bonn (ADN). Mit drei erfolgreichen Vorstellungen des „Tagebuchs der Anne Frank" in der Inszenierung von Mirjana Erceg gastierte das Berliner Theater der Freundschaft am Wochenende am Bochumer Schauspielhaus. Besonders herzlichen Beifall erhielt Juliane Koren in 'der Titelrolle. Die DDR-Bühne beteiligt sich zusammen mit Ensembles aus anderen Ländern, darunter den USA und Italien, am 3 ...

  • Jubiläumskonzert des Suhler Knabenchors

    Suhl (ADN). Ein festliches Konzert vereinte am Sonntagabend die nahezu 70 Sänger des Suhler Knabenchors anläßlich seines zehnjährigen Bestehens. Die anfangs als Schulchor gegründete Sängergemeinschaft hat sich mit dem vor fünf Jahren erfolgten Anschluß an die Suhler Philharmonie zu einem Volkskunstkollektiv mit anspruchsvollem Repertoire entwickelt ...

Seite 5
  • UdSSR' Verteidigungsminister widerlegt Behauptungen des Präsidenten der USA

    Moskau (TASS). Die Behauptungen von USA-Präsident Ronald Reagan über eine militärische Überlegenheit der UdSSR über die USA entsprechen nicht der Realität. Das erklärte der Minister für Verteidigung der UdSSR, Marschall der Sowjetunion Dmitri Ustinow, gegeivüber TASS. Derartige Behauptungen, so betonte er, seien darauf gerichtet, die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen und „dienen dazu, die beispiellosen Militärprogramme und aggressiven Doktrinen der USA zu rechtfertigen" ...

  • ZK-Plenum des Leninschen Komsomol beriet in Moskau

    Viktor Mischin zum neuen 1. Sekretär des ZK gewählt

    Von unserem Korrespondenten Claus D Q m d e Moskau. Ein Plenum des Zentralkomitees des Komsomol hat am Montag Viktor Mischin zum 1. Sekretär des ZK des sowjetischen Jugendverbandes gewählt Im Zusammenhang mit seiner Ernennung zum Vorsitzenden des Staatskomitees für Verlagswesen, Polygraphie und Buchhandel hatte es zuvor Boris Pastuchow von den Pflichten des" 1 ...

  • Die Stationierung von neuen MATO-Raketen verhindern!

    Kommunique zu Treffen Herbert Mies—Gordon McLennan

    Düsseldorf (ADN). Wichtigstes Anliegen der Gegenwart ist es, die Stationierung neuer US-amerikanischer Raketenkernwaffen in Westeuropa zu verhindern und den Frieden zu sichern. Das haben am Montag in Düsseldorf der Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei, Herbert Mies, und der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Großbritanniens, Gordon McLennan, in einem Gemeinsamen Kommunique zum Abschluß von Gesprächen zwischen Delegationen beider Parteien unterstrichen ...

  • Außenhandel dient der

    Festigung des Friedens USA-Politik der Sanktionen und Blockade zurückgewiesen

    Moskau (ADN). UdSSR-Außenhandelsminister Nikolai Patolitschew hat den internationalen Warenaustausch als einen wichtigen Faktor zur Festigung des Friedens bezeichnet. In einem am Montag von der „Prawda" veröffentlichten Artikel vermerkt er, daß der Umsatz mit den kapitalistischen Ländern in den 70er Jahren auf das 6,7- fache gestiegen ist ...

  • Sao Tome und Principe vor Außerordentlichem Kongreß

    Befreiungsbewegung plant ihre Umwandlung in eine Partei

    Säo Tome (ADN). Der 3. Außerordentliche Kongreß der Befreiungsbewegung von Säo Tome und Principe (MLSTP) ist für den 10. Dezember einberufen worden. Einen entsprechenden Beschluß faßte der Koordinierungsrat auf seiner jüngsten Tagung. ' In den vergangenen Wochen haben bereits zahlreiche Veranstaltungen überall im Lande stattgefunden, die der Vorbereitung des Kongresses galten ...

  • Sowjetisches Beziehungen Fernsehen zu UdSSR-VR China

    Moskau (TASS). Aktuelle Probleme der internationalen Politik behandelte die Sendung des sowjetischen Fernsehens „Studio neun". Daran nahmen Akademiemitglied Georgi Arbatow, Direktor des Instituts für USA und Kanada der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, sowie Alexander Bowin, politischer Kommentator der „Iswestija", teil ...

  • Giffgaslager der USA bedroht gani Westeuropa

    Paris (ADN). Das USA-Giftgaslager in Fischbach (BRD), nahe der französischen Grenze, ist für die Franzosen „der Tod vor der Tür", stellt die französische Zeitschrift „Combat pour la Paix" fest Außer der BRD und Frankreich seien auch Luxemburg, Belgien und selbst die- Niederlande und die Schweiz direkt von den Tausenden Tonnen Kampfgas in ...

  • Koalition in USA gegen MX-Rakefen gegründet

    Washington (ADN). 20 politische und religiöse Gruppierungen aus acht Bundesstaaten im Westen der USA haben in Cheyenne (Bundesstaat Wyoming) eine Koalition gegründet, deren Ziel die Verhinderung des Baus und der Stationierung der MX-Interkontinentalraketen ist. Die Koalition vereinigt Gegner der Nuklearrüstung aus Wyoming, Colorado, Montana, Nevada, Utah, Nebraska, New Mexiko und Idaho ...

  • DDR baut Kooperation mit USA-Hochschulen aus

    Washington (ADN). Verträge über die künftige Zusammenarbeit mit USA-Hochschulen hat der Rektor der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Helmut Klein, unterzeichnet. Der DDR- Wissenschaftler hält sich gegenwärtig zu einem mehrtägigen Besuch in den USA auf. In den Verträgen mit der John-Hopkins- Universität ...

  • SPD Bayern: Abrüstung und Entspannung müssen Vorrang haben

    Manchen (ADN). Die SPD in Bayern hat sich gegen eine Politik gewandt, die „der Aufrüstung Vorrang vor der Abrüstung" einräumt. In einer einstimmig angenommenen „Münchner Erklärung" wird vor der „blinden Bereitschaft, immer mehr atomare Raketen zu stationieren", gewarnt. Es gelte, den Frieden durch die Weiterführung der Entspannungspolitik zu sichern und zur Beendigung des Wettrüstens beizutragen ...

  • USA-Diplomat fordert Verzicht auf Erstanwendung von Nuklearwaffen

    George Kennan verweist auf Initiative der Sowjetunion

    Washington (ARN). Den Verzicht der USA-Regierung auf die Erstanwendung von Nuklearwaffen hat der ehemalige Botschafter der Vereinigten Staaten in der Sowjetunion, George Kennan, gefordert. Er sagte, die Sowjetunion habe „wiederholt und öffentlich erklärt, daß sie nicht als erste Nuklearwaffen anwenden wird und daß sie Nuklearwaffen niemals gegen ein Land einsetzen wird, das diese nicht besitzt ...

  • UdSSR: Würdigung für Wettbewerbsinitiativen

    Moskau (ADN). Das ZK der KPdSU hat in einem Beschluß die neuen Wettbewerbsinitiativen der Werktätigen mehrerer Betriebe des Landmaschinenbaus gewürdigt, die auf ein hohes technisches Niveau sowie die Erhöhung der Qualität und Zuverlässigkeit der Maschinen gerichtet sind. In Übereinstimmung mit den Forderungen ...

  • Kabul: Schwarzbuch über Verbrechen der Konterrevolution

    Kabul (ADN). Ein Sammelband mit dem Titel „Afghanistan: Schwarzbuch der Konterrevolution" ist in Kabul veröffentlicht worden. Darin dokumentieren die Autoren, wie reaktionäre Kräfte und ihre imperialistischen Hintermänner versuchen, durch Terror und Mord den Aufbau eines neuen Lebens in Afghanistan zu verhindern ...

  • Reale Arbeitslosenzahl bei fünf Millionen

    London (ADN). Die reale Arbeitslosenzahl in Großbritannien liegt nach Einschätzung britischer Wissenschaftler derzeit bei fünf Millionen. In einem in London veröffentlichten Untersuchungsbericht des der Labour- Bewegung nahestehenden Forschungsinstituts Labour Research Department werden die regierungsamtlichen Zahlen, die von nur drei Millionen Arbeitslosen ausgehen, als zu niedrig eingeschätzt ...

  • Tagung palästinensischer Organisationen in VDRJ

    Aden (ADN). Die Notwendigkeit, den Kampf gegen die Machenschaften der USA und Israels fortzusetzen, wird in einem Kommunique zum Abschluß einer Tagung der Führungen palästinensischer Organisationen unterstrichen, die unter Leitung des Vorsitzenden des Exekutivkomitees der PLO, Yasser Arafat, in Aden stattgefunden hat ...

  • Mosaik

    Modernstes Krankenhaus Kubas Havanna. Kubas modernstes Krankenhaus ist am Wochenende in der Altstadt von Havanna übergeben worden. Das 24stödcige Gebäude verfügt über 950 Betten sowie über zahlreiche hochmoderne Spezialeinrichtungen. 100 000 Bäum* gepflanzt Harare. Mehr als 100 000 Bäume sind am Wochenende in Simbabwe gepflanzt worden ...

  • Was sonst noch passierte

    Elf Jahre lang galt eine Brücke in Bellows Falls (USA-Staat Vermont) als akut einsturzgefährdet. Nun sollte sie gesprengt werden. Die Abrißkommandos hatten dabei offensichtlich nicht mit der Standhaftigkeit des Bauwerkes gerechnet. Die beiden ersten Versuche schlugen fehl. Als ein dritter Anlauf mit extra starker Ladung ebenfalls keinen Erfolg hatte, brachen die 3000 dem Schauspiel beiwohnenden Einwohner von Bellows Falls in spontanen Beifall aus ...

  • USA ignorieren des Volkes von Rechte Palästina

    Beirut (ADN). Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees Yasser Arafat erklärte in einem Interview mit der libanesischen Wochenzeitung „Al-Mostakbal": „Die amerikanische Haltung ist starr. Sie leugnet noch immer die Grundfragen und hütet sich, das zentrale Problem anzupacken, nämlich die Frage der Rechte des palästinensischen Volkes ...

  • Sorge um Arbeitsplatz

    Genf (ADN). Die Sorge um den Verlust des Arbeitsplatzes ist in jüngster Zeit zum Hauptproblem der Schweizer geworden. Das geht aus der alljährlichen Umfrage einer der drei größten Banken des Landes, der Schweizerischen Kreditanstalt, hervor.

Seite 6
  • Neue Akzente in der Politik Spaniens

    Acht Jahre nach Francos Tod bildete der Antifaschist Felipe Gonzalez sein Kabinett

    Von Dr. Klaus Steiniger In Spanien hat sich ein nicht nur innenpolitisch bedeutsames Ereignis vollzogen: Acht Jahre nach dem Tode des 1939 von Hitler und Mussolini an den Sattel gehobenen Diktators Francisco Franco wurde in Madrid eine Regierung unter Vorsitz des Antifaschisten Felipe Gonzalez gebildet ...

  • Zusammenarbeit DDR—SRV

    Hanoi (ADN). Das Zentralorgan der Kommunistischen Partei Vietnams, „Nhan Dan", veröffentlichte am Sonnabend zum 5. Jahrestag des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit DDR- SRV unter der Überschrift „Die brüderliche Freundschaft" folgenden Leitartikel: Vor fünf Jahren, am 4. Dezember 1977, wurde ...

  • Kampf gegen Dürre in der Sahelzone

    Ich las vor einigen Tagen im ND über die neuerliche Dürre, die gegenwärtig große Teile der Sahelzone bedroht Mich würde interessieren, ob es eine Zusammenarbeit zwischen den betroffenen Ländern bei der Bekämpfung der Trockenheit gibt, schreibt Konrad Scholz aus Dessau. Eine solche Kooperation gibt es ...

  • Wo einst Franz liszt konzertierte

    Bratislava bewahrt die reichen Musiktraditionen aus vergangenen Jahrhunderten

    Von unserem Präger Korrespondenten Walter Köcher Eine schlichte Tafel an den betagten Gemäuern in der Jiraskova-Straße weist auf das Ereignis hin, von dem einst die Musikwelt sprach: „In diesem Haus konzertierte 1820 Franz Liszt als Neunjähriger. Mit dem Konzert trat er seinen triumphalen Weg an." Vom Eingangstor führt der Weg jedoch erst über lange Gänge und schmale Treppen, bis man schließlich den Liszt-Pavillon findet ...

  • 75 Atmosphären — damit Erdgas strömt

    Silbrig glänzt das Serienaggregat Nr. 1 auf dem Montagestand. Zum Subbotnik am 18. Dezember soll die Montage abgeschlossen sein und mit dem Bau drei weiterer: Verdichtet, begonnen werden. „Millionenobjekte sind das in jeder Hinsicht", sagte mir Dreher Wladimir Stanowoi, der sich auf das Einrichten moderner Numerik-Maschinen spezialisiert hat und sich an vielen Arbeitsplätzen auskennt ...

  • Chile: Verstärkter Widerstand gegen Pinochet-Junta

    Zwei Gewerkschaftsführer des Landes verwiesen

    Von Dieter Wolf Die Ausweisung des Präsidenten des Nationalen Koordinierungskomitees der chilenischen Gewerkschatten, Manuel Bustos, und -des Vorsitzenden der Baüar.beltergewerkschaft, Hector Cuevas, kennzeichnet die tiefe Krise, in der sich die- Militärjunta in Santiago de Chile befindet. Die Hauptstadt ...

  • Freunde aus Görlitz am Projekt beteiligt

    Rund 20 000 Kilometer Gashauptieitungen und 232 Kompressorstationen will die UdSSR im 11. Planjahrfünft bauen. Ein Programm, das nicht seinesgleichen hat. Und es ist kennzeichnend für die ständig engere Zusammenarbeit unserer Republik mit dem Sowjetland, die durch die langfristige Kooperation und Spezialisierung bis zum Jahre 1990 qualitativ neue Züge erhält, daß auch an diesen Projekten Freunde aus der DDR beteiligt sind: An der Trasse stnthes-junge Spezialisten-im Blauhemd ...

  • ,Super-Expreß'hat weiter Verspätung

    Geldmangel zwingt British Rail zu nächstem Kompromiß ■Von Reiner Oschmann, London

    Die staatliche Eisenbahngesellschaft British Rail hat eine weitere Verspätung für ihr Projekt eines dieselgetriebenen Schnellstzuges fAPT) bekanntgegeben* Danach soll der seit Jahren getestete und für Geschwindigkeiten bis zu- 250 km/h bestimmte Zug — man wollte ihn ursprünglich 1977 in Dienst stellen — nicht wie geplant auf der 650 Kilometer langen Strecke London—Glasgow eingesetzt werden ...

  • Sinkender Einfluß der USA in Lateinamerika

    Mit wirtschaftlichen und politischen Aspekten der Lateinamerikareise von USA-Präsident Reagan beschäftigt sich die in New York erscheinende „Business Weck". Unter Hinweis auf die Meinung vieler lateinamerikanischer Beobachter betont das Blatt, „daß Washingtons Probleme mit der Region noch tiefgreifender sind, als die Regierung glaubt ...

  • Weitere Aktion gegen US-Plane beschlossen

    Maßnahmen in Belgien / Offener Brief aus Westberlin

    Brüssel (ADN). Neue vielfältige Aktionen gegen das nukleare Wettrüsten und vor allem gegen die Stationierung US-amerikanischer Raketenkemwaffen mittlerer Reichtweite in Belgien hat das Nationale Aktionskomitee für Frieden und Entwicklung (CNAPD) für 1983 beschlossen. Die Dachorganisation der Friedensbewegung ...

  • Säo Tome rottet die Malaria aus

    Seit dem vorigen Jahr kein Todesfall mehr verzeichnet

    Von Hans Q u a a s Die Zahl der Malariaerkrankungen in der Demokratischen Republik Säo Tome und Principe ist in den vergangenen Jahren auf einen Bruchteil ihres einstigen Standes zurückgegangen. Malaria war in der Vergangenheit die häufigste Todesursache und der Hauptgrund für die überaus hohe Kindersterblichkeit ...

  • Weniger Personal in Komnrossorstationen

    .Zu,, den, Besten: ■ im. Wettbewerb gehört das Kollektiv der Tfcegulierbaugruppen-Montage. Brigadier Konstantin Schumilow erläuterte, daß das 25-MW-Aggregat fast gänzlich automatisch gesteuert wird — in den Kompressorstationen der Trasse Urengoi— Ushgorod ist nur noch ein Drittel der vordem erforderlichen Wartungskräfte nötig ...

  • Begin-Regierung forciert Landraub

    Bau neun weiterer Siedlungen wird vorangetrieben

    Tel Aviv (ADN). Mit neuen Gewaltaktionen hat die Begin-Regierung am Wochenende den Landraub in den okkupierten arabischen Gebieten forciert. So konfiszierten die Besatzer im Gaza-Streifen 1500 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche. Den arabischen Bauern wurde das Betreten ihres Bodens verboten. Auf dem geraubten Areal sollen vier neue Besatzersiedlungen errichtet werden ...

  • Vor dem 60. Jahrestag der UdSSR Turbinenbauer halten mit Tempo an Trasse Schritt Die Leningrader Newski-Werker im Wettbewerb um vorfristigen Einsatz neuer Technik

    Von Klaus Z i • g • r t In der Werkhalle 8 des Newski- Werkes „W. I. Lenin" fallen Schilder an vielen Arbeitsplätzen auf. Die Bezeichnung „GTN-25" und das Symbolbild der Erdgasleitung Urengoi-Ushgorod signalisieren: Hier arbeiten die Leningrader den Trassenbauern zu. Und die angeführten Zeichnungsnummern und Fertigungsfristen unterstreichen, daß es sich) um Objekte von Vorrang handelt — Verdichteraggregate mit Gasturbinenantrieb ...

Seite 7
  • Knappe Ergebnisse uiid einige Überraschungen

    Ab heute WM-Endrunde der Handballerinnen in Budapest

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Sechs Mannschaften galten bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen als nahezu sichere Anwärter auf die Endrundenplätze. Fünf von ihnen, nämlich Ungarn, die DDR (Gruppe A), die UdSSR (Gruppe B) sowie Jugoslawien und die CSSR (Gruppe C) schafften auch den Einzug ins Finale ...

  • Der jüngste Weltrekord der letzte der Saison?

    Wettmeister Blagoew nun auch Zweikampf-Rekordhalter

    von Hans AI Imert Die 417,5 kg im Olympischen Zweikampf des Mittelschwergewichts (Körpergewicht bis 90 kg), die der bulgarische Weltmeister Blagoi Blagoew Mitte November in Halmstad (Schweden) erreichte, sind der jüngste Zweikampf-Weltrekord der diesjährigen Gewichthebersaison. Ob es der letzte dieses Jahrgangs bleiben wird, ist ungewiß ...

  • 1 Nofiwen

    Die 19jährige ^ Ines Stark führt beim XVI. Internationalen Frauenschachturnier der BSG Buna Halle- Neustadt. Rotation Berlin verteidigte in Berlin den Titel eines DDR-Judo- Mannschaftsmeisters gegen Dynamo Hohenschönhausen. ZSK WMF Moskau holte sich durch einen ll:6-Sieg ge|en Barcelona den Wasserball-Europapokal der Pokalsieger ...

  • Streifiichfer

    IN 18 VORRUNDENBEGEGNUN- GEN der Handball-WM wurden 685 Tore geworfen, also 38 im Durchschnitt pro Spiel. DIE TORE der DDR-Mannschaft erzielten bisher: Kirschke 15, Kunisch 11, Hübscher 10, Krüger 8, Wunderlich 5, Wagner 3, Rost 3, Tietz 1. Schulz 1. DER MONTAGVORMITTAG war für neun DDR-Spielerinnen der Stammformotion trainingsfrei ...

  • Handball-Europapokale

    Achtelfinale, Landesmeister: Heim Göteborg—St. Gallen 32:20, Honved Budapest—Vlug en Lenig Geleen (NL) 30:21, SC Magdeburg-TJSM Gagny 33:16, ZSKA Moskau-Epitök Veszprem (Ungarn) 31:19, Steaua Bukarest—Metaloplastika Sabac (Jugoslawien) 22:18, Skovbakken Aarhus—VfL Gummersbach 18:21. Pokalslerer: SKA ...

  • KORNELIA KUNISCH

    Die 23jährige Sportstudentin vom SC Magdeburg bestreitet am heutigen Dienstag gegen die UdSSR ihr 100. Länderspiel. ND: Wie hätten Sie nach den vielleicht nicht resttos befriedigenden Leistungen gegen Norwegen und die USA reagiert, wenn jemand einen Sieg über Ungarn prophezeit hätte? Kornelia Klinisch: Ich hätte gesagt, daß auch der WM-Gastgeber in eigener Halle zu bezwingen ist, wir uns jedoch wesentlich verbessern müßten,' um eine Chance zu haben ...

  • 120 Faustkämpfer für Tilelkämpfe gemeldet

    Für die 34. DDR-Boxmeisterschaften wurden 120 Aktive aus sieben Sportklubs und acht Sportgemeinschaften gemeldet, Unter ihnen befinden sich mit Frank Rauschning (Feder), Michael Timm (Welter), Ralf Hunger (Halbmittel), Detlef Friese (Mittel), Ralph Nebrig (Halbschwer), Ulli Kaden (Superschwer) und dem vom Fliegen- in das Bantamgewicht gewechselten Wolfgang Prosch sieben Titelverteidiger ...

  • Kornelia Kunisch: Vor fünf Jähreh in Schweden.

    ND: Haben Sie schon immer auf der mittleren Aufbauposition gespielt? Kornelia Kunisch: Nein, lange Zeit war ich auf Linksaußen eingesetzt. Bei der Junioren-WM 1977 kam ich erstmals in der Mitte zum Einsatz und danach immer öfter. ND: Was nehmen Sie sich für die weiteren Spiele vor? Kornelia Kunisch: Wir wollen jeder Mannschaft Paroli bieten und hoffen darauf, daß wir uns weiter steigern können, um zumindest die Olympiaqualifikation zu schaffen ...

  • Ab morgen DDR-Boxmeistersihaften

    Unsere Karte gibt einen Überblick über die Schauplätze der Vor- und Zwischenrunden, der Halbfinal- und Finalkämpfe der diesjährigen DDR- Boxmeisterschaften im Bezirk Cottbus. Sie beginnen am Mittwoch in Laubusch und Senftenberg jeweils um 18 Uhr. Die Entscheidungen fallen am Sonntag ab 10 Uhr in der ...

  • Wir bieten für 1983 in einem Ferienobjekt an der Ostseeküste Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in einem gut eingerichteten Dreibettzimmer und in einem Campinganhänger vom Typ „Bastei". Wir suchen freie Plätze in einem gleichwertigen oder ähnlichen Objekt im Raum Berlin oder Potsdam. VEB Großhandel OGS Rostock 2500 Rostock, Am Strande

  • Wir bieten an der Talsperre Bagenz/Spremberg in einem zweiachsigen Wohnwagen mit Veranda Urlaubsplätze für vier Personen.

    Gute Versorgungsmöglichkeiten sind vorhanden. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Objekt an der See, im Gebirge oder in landschaftlich schöner Gegend. Zuschriften an: PGH Maler 4603 Bad Schmiedeberg, Leipziger Straße 63

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in einem gut ausgestatteten Sommerhaus. Wir"'suchen im Tausch gleichwertige Plitz« an der Ostsee oder Mecklenburgischen Seenplatte. Zuschriften an: VEB Mühlenwerke Floßmühle, 9393 Borstendorf

Seite 8
  • Lob der Mieter für den Handwerkernachwuchs

    165 PGH und Privatbetriebe bilden 559 Lehrlinge für die Rekonstruktion und Erhaltung von Wohnhäusern aus

    Von Annette Herzig Ein Satz von Burkhard Schnick, der in der PGH Klinda (Klempner-Installateure-Dachdecker) in Weißensee im 2. Lehrjahr den Beruf eines Gas-Wasser-Installateurs erlernt, sei hier vorangestellt: „Wir lernen, in jeder Wohnung so zu arbeiten, als sei sie unsere eigene." Daß das nicht einfach ...

  • Touren durch dus Zentrum und Abstecher nach Marzahn

    Reisebüro bietet sieben verschiedene Stadtrundfahrten

    Millionen Touristen aus nah und fern besuchen alljährlich unsere Stadt — 1981 waren es rund 4,5 Millionen. Viele von ihnen sind — wie die Berliner — meistens in Eile. Oft reicht die Zeit nicht, um sich mit möglichst vielen Sehenswürdigkeiten und deren Geschichte vertraut zu machen. Das Reisebüro am Alexanderplatz bietet hierfür zu jeder Jahreszeit einen schönen Service — Stadtrundfahrten ...

  • Jungbrunnen für die alte Kommode

    Restaurator Frank Alschweig verleiht wertvollen historischen Möbeln einstige Schönheit

    Hölzerne Zeugen der Vergangenheit erhalten unter seinen Händen wieder ihre volle Schön-' heit. Verzierungen an Kommoden, Intarsien an Schränken oder stoffbezogene Stühle, an denen der „Zahn" der Zeit" genagt hat, gestaltet er originalgetreu und mit gleichartigem Material nach: Frank Alschweig.Berliner Möbelrestaurätor ...

  • Eine. Stäfte für die Freunde der Künste

    Leere Rlätze sieht man kaum, und diese Vortragsreihe hat ihr Stammpublikum. Die Rede ist von einer sich wiederholenden Stunde im Köpenicker Klub .Zu den Sieben Raben", zu der man dem veranstaltenden Kulturbund nur gratulieren kann. Regelmäßig treffen sich in dem Klub - mitten im Viertel der nach Märchen benannten Straßen unweit der Mahlsdorfer - Freunde der schönen Künste und solche, die es werden wollen ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 18.30 bis 21.45 Uhr: „Pique Dame"*»*); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22 Uhr: „Schwanensee (Ballett)***); Metropol-Theater (2 0717 39), 20 Uhr: Konzert BSO**); Probebühne 20 Uhr:.....von Tisch und Bett"**); Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19 ...

  • 33 000 Tonnen Wasche im Jahr

    Weitere Rationalisierungsmittel von REWATEX eingesetzt

    1000 Tonnen Wäsche mehr für Haushalte und gesellschaftliche Einrichtungen wollen die über 3000 Beschäftigten vom VEB Kombinat REWATEX Berlin im kommenden Jahr reinigen. Gegenwärtig durchlaufen 33 000 Tonnen jährlich die Waschanlagen des Kombinates. Eine automatische Speicheranlage für Schmutzkittel wird 1983 zum Einsatz kommen ...

  • Lotto-Tofo-Quofen

    49. Spielwoche Tele-Lotto: Fünfer mit 25 420 Mark; Vierer mit 274 Mark; Dreier mit 17 Mark. 6 aus 49 (1. Ziehune): Kein Sechser; Zusatzfünfer mit 87 950 Mark; Fünfer mit 3256 Mark; Vierer mit 48 Mark; Dreier mit 6,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehune): Kein Sechser; Zusatzfünfer mit 176 720 Mark; Fünfer mit 3413 Mark; Vierer mit 60 Mark; Dreier mit 6,50 Mark ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Geschichte; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 F wie Fairbanks, Spielfilm; 11.40 Der schwarze Kanal; 12.00 Visite; 12.25 Treffpunkt Kino; 13.10 Nachrichten; 14.30 Programmvorschau; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 15.30 12. Internationales Dixieland-Festival Dresden 1982; 16 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und verlas 1017 Berlin, Franz-Mehrtng-Platz 1, Telefon: Sam- .melnumraer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. (721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-5f-55509. Anzelgenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Teler f on: 5 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Komsomolzen beendeten ihren Besuch in Berlin

    Am heutigen Dienstag treten die über 400 Moskauer Komsomolzen, die seit dem 25. November mit einem Freundschaftszug in Berlin weilten, ihre Heimreise in die sowjetische Hauptstadt an. In den vergangenen Tagen hatten sich die jungen Arbeiter, Ingenieure und Studenten mit Berliner FDJ-Mitglijedern getroffen und Erfahrungen in der Arbeit beider Jugendverbände sowie im Wettbewerb ausgetauscht ...

  • Filme im Haus der Ungarischen Kultur

    Sechs Dokumentarfilme stehen am Donnerstag auf dem Programm des Hauses der Ungarischen Kultur. Die Streifen stammen aus dem Beitrag Ungarns zur 25. Internationalen Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche 1982. Am 13. und 14. dieses Monats zeigt das Hiaus in der Karl- Liebknecht-Straße den neuen ungarischen Spielfilm „Vorgestern" von Regisseur Peter Bacso ...

  • Die kurze Nachricht

    AUSSTELLUNG VERLÄNGERT. Die Sonderausstellung „Altrussische Malerei" im Bodemuseum wird bis Mitte Januar verlängert. Das teilen die Staatlichen Museen mit. VORTRAG. „Das Tier als Weihnachtsgeschenk" ist Gegenstand eines Vortrages, den Dr. Rosemarie Dathe am heutigen Dienstag im Schloß Friedrichsfelde hält ...

  • Wfe wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Ein Hochdruckgebiet zieht von den Britischen Inseln ostwärts und wird für unseren Raum zunehmend wetterbestimmend. Während im Mittelgebirgsraum anfangs noch starke Bewölkung vorherrscht, ist es im übrigen Gebiet meist wolkig, und es kommt vereinzelt zu Schauern, die auch im Tiefland zum Teil als Schnee fallen ...

  • Zerstörungswut wurde ein Ende gesetzt

    Der Zerstörungswut eines mehrfach vorbestraften Täters wurde jetzt durch die Kriminalpolizei ein Ende gesetzt. Seit Mitte September hatte er 20 Kin-*, derwagen, die in Hausfluren im* Bereich zwischen Prenzlauer Allee, Greifswalder Straße und Dimitroffstraße abgestellt waren, zerschnitten. Es entstand ein Gesamtschaden von runä 4000 Mark ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Staatsbürgerkunde; 1.25 Geschichte; 10.55 Biologie; 12.15 Staatsbürgerkunde; 12.45 Biologie; 16.10 Physik; 16.40 Staatsbürgerkunde; 17.10 Literatur; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Studenten machen eine Oper; 18.52 Siehste; 18.55 Nachrichten; 19.00 Die namenlose Burg (3), Serie; 20 ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung der Kreispropagandistenaktive und Leitpropagandisten zum Thema 4 des Parteilehrjahres der Zirkelkategorien - „Seminar zum Studium der Geschichte der SED" und „Seminar zum Studium von Grundlehren der marxistischleninistischen Philosophie" finden Dienstag, den 7. Dezember 1982, von 14.30 bis 17 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 MelodienTneiner Heimat, Lieder und Tänze aus der Sowjetunion; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und Konzert; 14.15 WIR; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 20.00 Das Professoren-Kollegium tagt; 22 ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Dem Frieden die Freiheit!, Solidaritätskonzert für die Jugend; 16.30 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Zeitprobleme; 21 ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen — Noten — Neuigkeiten; 10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Rendezvous mit Chansons; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie, Evergreens; 21 ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Treff - Werkstatt für Amateurtanzmusiker; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Die Schule macht Musik - die Musik macht Schule; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.00 Gemeinschaftskonzert.

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Physik; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Das Hochzeitsgeschenk; 10.50 Porträt per Telefon; 11.35 Weltmeisterschaft im Handball der Frauen; 12.35 JJJachrichten; 12.45 English for you.

Seite
Bezirksleitung Schwerin wertete 5. ZK-Tagung aus SR Vietnam bekräftigt enge Verbundenheit mit der DDR Ziel des Wettbewerbs im Karl-Marx-Jahr: Höchste Leistungen zur Stärkung der DDR VII. Historiker-Kongreß der DDR nahm in Berlin seine Arbeit auf unserer Republik an das vietnamesische Volk Gespräche über Erweiterung der Beziehungen DDR—Kuweit BRD: Weitere Zehntausende sind von Entlassung bedroht USA tauschen Öffentlichkeit über Rüstungen Volkskammerdelegation in Großbritannien eingetroffen Südafrika plant neue Millfärbasis in Namibia Marx-Engels-Monument in Kalkutta enthüllt In allen LPG und VEG Kurs auf steigende Ertrage Zusammenarbeit mit Irak beraten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen