22. Jan.

Ausgabe vom 06.12.1982

Seite 1
  • Allseitig erfüllte Plane - gute Basis für 83er Ziele

    Hoher Produktionszuwachs bei Kali-Chemie Berlin / Beschleunigte Modernisierung in Schwarza/Forscherkonten an Hochschulsektionen

    Berlin (ND). In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens wird die Auswertung der 5. Tagung des ZK der SED mit praktischen Schritten zu rascher Steigerung der Produktivität und Effektivität verbunden. Viele Initiativen in den Betrieben richten sich darauf, den Dezember zu einem Monat der höchsten Leistungen im Wettbewerb um vertragsgerechte Planerfüllung zu machen ...

  • Demonstrationen in Dänemark gegen den NATO-Beschluß

    Weitere Raketen in Westeuropa entschieden abgelehnt

    Kopenhagen (ADN). Zehntausende Einwohner von Kopenhagen bekundeten am Sonnabend bei der seit Jahren machtvollsten Friedensdemonstration in der dänischen Hauptstadt ihre entschiedene Ablehnung des NATO-Raketenbeschlusses. Mehr als 60 politische, gewerkschaftliche, religiöse und Künstlerorganisationen hatten die unter den Losungen „Keine Atomwaffen auf dänischem Boden" und „Kein Geld für neue Raketen in Westeuropa" stehende Demonstration unterstützt ...

  • Anerkennung für Leistungen der Geschichtswissenschuft

    Gruß des ZK der SED an den VII. Historiker-Kongreß

    Berlin (ND). Zu dem am heutigen Montag in der Kongreßhalle am Berliner Alexanderplatz beginnenden VII. Historiker-Kongreß der DDR sandte das Zentralkomitee der SED den rund 1500 Teilnehmern eine Grußadresse. Das von seinem Generalsekretär, Erich Honecker, unterzeichnete Schreiben hat folgenden Wortlaut: Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Ihnen, den Teilnehmern des VII ...

  • Jage der DDR7 in Italien im Zeichen fruchtbaren

    Veranstaltungen in mehr als 30 Orten / Treffen mit Antifaschisten./..Mitgliedskarte 1983 für Erich Honecker

    Florenz (ADN). „Tage der DDR" wurden am Wochenende in Florenz eröffnet. Die Veranstaltungen und Manifestationen in über 30 Städten und Ortschaften der mittelitalienischen Region bieten Gelegenheit zur umfassenden Information über die DDR. Veranstalter der Tage, die bis zum 12. Dezember dauern werden, sind die Region Toskana, die Stadt und die Provinz Florenz sowie die Gesellschaft Italien-DDR ...

  • DDR-Handballfrauen gegen Ungarn 17:17

    Europapokal der Männer: Drei DDR-Klubs gewannen klar

    HANDBALL: Auch in ihrem letzten Vorrundenspiel blieben die DDR- Frauen bei der Weltmeisterschaft unbezwungen. Sie erreichten am Sonntagabend gegen Gastgeber Ungarn vor 7000 Zuschauern ein 17:17 (8:7). Drei DDR-Klubs kamen in den Hinspielen des Europapokal-Achtelfinales auf eigenem Parkett zu klaren Siegen ...

  • Wojciech Jaruzelski empfing DDR-Politiker zu Gespräch

    Mit Gerhard Schürer ökonomische Zusammenarbeit erörtert

    Warschau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP und Vorsitzende des Ministerrates der VR Polen, Armeegeneral Wojciech Jaruzelski, hat am Sonnabend' Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der DDR, empfangen ...

  • Flut von Entlassungen in Welt des Kapitals

    USA-Zeitung: Trübe Weihnacht / Änderung nicht in Sicht

    Washington (ADN/ND). Im Bundesstaat Michigan, dem Zentrum der USA-Autoindustrie, ist die Arbeitslosenrate im November auf 17,2 Prozent (die höchste aller Bundesstaaten) gestiegen. Mindestens jeder sechste Werktätige liegt auf der Straße, Die Zunahme der Arbeitslosigkeit in den USA um 440 000 auf 12 Millionen im vergangenen Monat nennt „Washington Post" einen „trüben Vorweihnachtsbericht" ohne Aussichten auf eine Änderung ...

  • Protest der Jugend gegen Sozialabbau

    Bonn (ADN). Rund 100 000 Schüler und Studenten haben am Sonnabend in Bonn gegen die in der BRD geplanten einschneidenden Kürzungen und Streichungen bei der Ausbildungsförderung protestiert. Die Teilnehmer der bisher größten Studentendemonstration in der Geschichte der BRD, die von den Vereinigten Deutschen ...

  • CHEMIEFASERKOMBINAT

    „WILHELM PIECK". Ihr Fundament für die anspruchsvollen Planziele 1983 verbessern die Werktätigen im Stammibetrieb des ChemiefaserkombiTLatß Schwarza „Wilhelm Pieck" durch zielstrebige Modernisierung ihrer Anlagen. Die Rekonstruktion von zwei Spinnstraßen im Visikosefaserbetrieb wurde vier Wochen vorgezogen ...

  • Arbeitslose in der BRD fordern mit Nachdruck: Wir wollen Arbeitsplätze und keine Atomraketen! Kongreß in Frankfurt (Main) beendet # Bundesweiter Marsch nach Bonn angekündigt 100 000 bei bisher größter Studentendemonstration in der Geschichte der BRD

    Ot. Frankfurt (Main). Mit den Berichten von 15 Arbeitsgruppen und ihren Vorschlägen für neue Aktionen gegen Massenarbeitslosigkeit, Sozialabbau und NATO- Hochrüstung ging am Sonntag der erste Bundeskongreß der Arbeitslosen in der BRD zu Ende. Die rund 1500 Teilnehmer aus mehr als 250 Arbeitsloseninitiativen, ...

  • Neue Verfassung für die VR China

    Veränderungen im Staatsaufbau

    Peking (ADN). Der V. Nationale Volkskongreß der VR China hat auf seiner 5. Tagung am Sonnabend in Peking, eine neue Verfassung des Landes angenommen. Die Verfassung, die aus einer Präambel und vier Kapiteln mit insgesamt 138 Artikeln besteht, legt fest, daß die VR China ein sozialistischer Staat der demokratischen Diktatur des Volkes ist, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis der Arbeiter und Bauern beruht ...

  • Stürme und Hochwasser forderten 34 Todesopfer

    Washington (ND/ADN). Heftige Stürme, Regenfälle und Überschwemmungen haben in weiten Teilen der USA das Leben von mindestens 34 Menschen gekostet. Besonders schwer betroffen wurde der Bundesstaat Arkansas, wo am Wochenende nach vier verheerenden Tornados der Notstand verkündet wurde. Zum Teil von Gewittern und Regenfällen begleitete hurrikanartige Stürme haben auch die USA-Bundesstaaten Washington, Missouri, Oregon und Illinois heimgesucht und Überschwemmungen sowie Verwüstungen angerichtet ...

  • NVA-Delegation bei Raul Castro

    Abschluß des Besuches in Kuba

    Havanna (ADN). Der Zweite Sekretär des ZK der KP Kubas und Minister der Revolutionären Streitkräfte (FAR), Armeegeneral Raul Castro, hat am Wochenende die vom Mitglied des ZK der SED Generaloberst Heinz Keßler, Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und Ohef der Politischen Hauptverwaltung der Nationalen Volksarmee, geleitete Delegation der NVA in Havanna empfangen ...

  • Schützenhilfe für die Somoza-Banden verurteilt

    Managua (ADN). Das Außenministerium Nikaraguas hat am Sonnabend mit einer Note gegen die Unterstützung von Somoza- Banden durch Honduras protestiert. Am Vortag waren konterrevolutionäre Banden erneut von Honduras aus auf das Territorium Nikaraguas vorgedrungen und hatten, zum Teil mit Hilfe regulärer honduranischer Einheiten, Stellungen der Sandinistischen Volksarmee in Loma Oscura im Department Nueva Segovia und in El Ranchbn im Department Chinandega angegriffen ...

  • US-Soldaten töten in El Salvador

    Einmischung weiter verstärkt

    San Salvador (ADN). In immer größerem Maße beteiligen sich USA-Soldaten am Kampf der volksfeindlichen Junta gegen die Befreiungskräfte in El Salvador. Das geht aus einer von Radio Venceremos verbreiteten Erklärung' des Kommandeurs der Volksstreitkräfte Claudio Rabindranaj Armijo hervor. Auf der Grundlage eines Aktionsplanes zur Unterstützung der salvadorianischen Junta befinden sich seit März 1981 Angehörige der berüchtigten „Special Forces" — der „Grünen Barette" — im Salvador-Einsatz ...

  • Anfarkfisumrundung auf Kurs Bellingshausens

    Du. Moskau. Zu einer Umrundung der Antarktis sind die sowjetischen ozeanographischen Forschungsschiffe „Admiral Wladimirski" und „Faddej Bellingshausen" am Wochenende aus dem Schwarzmeerhafen Sewastopol ausgelaufen. Sie wollen im wesentlichen dem Kurs der Schaluppen „Wostok" und „Mirny" folgen, von denen aus die russischen Seefahrer Beilingshausen und Lasarew im Jahre 1820 erstmals den sechsten Kontinent gesichtet hatten ...

  • Festsitzung zum 60. Grundungstag der UdSSR

    am 21. Dezember

    Moskau (ADN). Das Zentralkomitee der KPdSU, das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR und das Präsidium des Obersten Sowjets der RSFSR haben beschlossen, daß am 21. Dezember 1982 im Kongreßpalast des Moskauer Kreml aus Anlaß des 60. Gründungstages der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken eine ...

  • Vereint gegen den Hochrüstungskurs

    Pläne des Pentagon verurteilt

    New York (ADN). Die Kommunistische Partei der USA hat die Werktätigen des Landes in einem offenen Brief aufgerufen, mit vereinten Kräften verstärkt gegen die Hochrüstungspolitik der Reagan-Administration und gegen die Gefahr einer nuklearen Katastrophe zu kämpfen. In dem vom Vorsitzenden und vom Generalsekretär ...

  • „Busch singt" in der Akademie der Künste gezeigt

    Ehrung zweier verdienter Künstler

    Berlin (ADN). Der sechsteilige Fernsehfilm „Busch singt" von Konrad Wolf, der in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste und der DEFA-Gruppe 67 entstanden ist, wurde am Sonnabend in der Akademie der Künste gezeigt. Der Film ist die letzte Arbeit des im März verstorbenen langjährigen Präsidenten der Akademie ...

  • Erneut Waffen aus

    den USA an Taiwan Für 97 Millionen Dollar'

    Washington (ADN). Die USA werden Taiwan Waffen für die Ausrüstung der Landstreitkräfte im Werte von 97 Millionen Dollar liefern, teilte das Pentagon dem USA-Kongreß in einem Schreiben mit. Vorgesehen ist unter anderem die Bereitstellung von 164 Schützenpanzerwagen, 162 Granatwerfern und weiterer Ausrüstung ...

  • Bis zu 50 Prozent höhere Mieten

    Bonn (ADN). Bürger der BRD müssen mit Beginn des neuen Jahres bis zu 50 Prozent mehr Miete zahlen. Das "erklärte der Direktor des Mieterbundes, Schlich, vor dem parlamentarischen Rechtsausschuß in Bonn. Vertreter des DGB betonten, „daß vielfach mehr als 25 Prozent des Einkommens für die Miete gezahlt ...

  • Chile: Junta weist aus

    Santiago. Die chilenische Militärjunta hat am Wochenende den Präsidenten des Nationalen Koordinierungskomitees der Gewerkschaften, Manuel Bustos, und den Vorsitzenden der Bauarbeitergewerkschaft, Hector Cuevas, des Landes verwiesen.

  • Besatzerterror

    Betblehem. Nahezu alle größeren Städte des Westjordangebietes werden seit dem Wochenende von Truppen Tel Avivs belagert. In Tulkarm und Bira nahmen die Okkupanten Massenverhaftungen vor.

  • Cholera-Epidemie

    Dacca. Mindestens 237 Menschen sind seit Donnerstag im südlichen Bangladesh an Cholera gestorben. Zeitungsberichten zufolge sind von der Epidemie mehr als 2000 Menschen betroffen.

  • Kurz berichtet \

    Manöver im Golf

    Washington. Mehrtägige Manöver der USA-Streitkräfte finden in der Golfregion statt. Sie begannen mit einer Invasionsübung von 1000 Marineinfanteristen an der Küste von Oman.

Seite 2
  • NVA-Delegation bei Raul Castro

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Santana, Chef der Politischen Hauptverwaltung der FAR, sowie die Mitglieder der NVA-Delegation teil. Die NVA-Delegation, die am Sonntag ihren einwöchigen Besuch in der Republik Kuba beendete, hatte einen fruchtbaren Erfahrungsaustausch über die politische Arbeit mit den kubanischen Waffenbrüdern. Bei ...

  • Demokratischer Block Berlins tagte

    Nach der 5. Tagung des ZK: Weitere Aktivitäten der gesellschaftlichen Kräfte beraten

    Berlin (ADN). Der Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen Berlins trat am Sonnabend unter dem turnusmäßigen Vorsitz des DFD zu einer Beratung zusammen. Horst Oswald, Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, erläuterte Aufgaben, Ziele und Anforderungen, die sich für die gesellschaftlichen Kräfte aus der 5 ...

  • ,Tage der DDR7 in Italien im Zeichen fruchtbaren Dialogs

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Grüße und den Dank des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR. Erich Honecker ist seit nunmehr zehn Jahren Ehrenmitglied der Livorneser Sektion der ANPPIA, der zahlenmäßig stärksten in ganz Italien. Auf ' der Veranstaltung sprachen Danilo Conti, Mitglied des Nationalrates,' und Senator Remo Scappini, Mitglied des Präsidiums der ANPPIA, sowie Dr ...

  • Ständige Fürsorge des Staates für alle Kinder

    Konrad Naumann besuchte „Dr.-Georg-Benjamin"-Schule

    Berlin (ND). Mit einem Ständchen begrüßten am Sonnabend die Mädchen und Jungen des Chores der Körperbehindertenschule „Dr. Georg Benjamin" in Berlin-Lichtenberg den 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin, Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK. Der Gast informierte sich in Klassenzimmern und Klubräumen, im Internat und in der hauseigenen Schwimm- und Sporthalle über die guten Bildungsmöglichkeiten und die ärztliche Betreuung der 245 Schüler ...

  • Kampfgruppen erfüllen ihre Aufgaben stets zuverlässig

    Kommandeure sandten Grußschreiben an Erich Honecker

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Entsprechend ihrem Gelöbnis werden die Kampfgruppen des Industriebezirkes Karl-Marx-Stadt auch im Karl-Marx-Jahr 1983 jeden Auftrag zuverlässig und in hoher militärischer Meisterschaft' erfüllen. Das versicherten die Teilnehmer einer Kommandeurskonferenz in einem Grußschreiben an den Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker ...

  • Wirtschaftsberatungen DDR und VR Polen in Warschau

    Planungsorgane behandelten die weitere Zusammenarbeit

    Warschau (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission der DDR, Gerhard Schürer, ist am Sonnabend in Warschau mit dem Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzenden der Plankommission beim Ministerrat der VR Polen, Janusz Obodowski, zu Beratungen zusammengetroffen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Franz Nitsche

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 80jährigen Parteijubiläum und zum 95. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Franz Nitsche in Bernau. In der Grußadresse wird hervorgehoben: „Mit Stolz kannst Du auf ein Leben voller Arbeit und Kampf in der revolutionären Arbeiterbewegung zurückblicken ...

  • Genosse Gustav Höft Nachruf des Zentralkomitees

    Am 3. Dezember 1982 starb im Alter von 53 Jahren unser Genosse Gustav Höft, 1. Sekretär der Kreisleitung Burg der SED. Mit ihm verlieren wir einen bewährten und unermüdlichen Kampfgefährten, der ständig seine ganze Kraft in den Dienst der Partei stellte. Gustav Höft wurde 1951 Mitglied der SED und leistete jahrzehntelang in verantwortlichen Funktionen eine erfolgreiche Arbeit ...

  • Ziele, für die sUh Millionen engagieren

    Zu den Gesetzen über den Volkswirtschaftsplan und den Staatshaushaltsplan 1983

    W olkswirtschaftsplan und Staats- V Haushaltsplan für das kommende, das Karl-Marx-Jahr sind Gesetz. Die Aufgaben, die vor uns stehen, sind bedeutend größer als bisher. Das ergibt sich, wie Erich Honecker im Schlußwort auf der 5. Tagung des ZK der SED feststellte, sowohl aus den nationalen als auch den internationalen Anforderungen ...

  • BeratungendesStändigen Komitees DDR-Irak

    Günther Kleiber in Bagdad

    Bagdad (ADN). Zu Beratungen des Ständigen Komitees für wirtschaftliche und wissenschaftlichtechnische Zusammenarbeit DDR—Irak ist am Wochenende Günther Kleiber, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, in Bagdad eingetroffen. Bei seiner Ankunft ...

  • Gruße nach Finnland zum Nationalfeiertag

    Anläßlich des 65. Jahrestages der Unabhängigkeit Finnlands entbiete ich Ihnen, Herr Präsident, und dem finnischen Volk die besten Glückwünsche. Das beharrliche Engagement der Republik Finnland für die Festigung des Friedens, für Entspannung "und vertrauensvolle internationale Zusammenarbeit wird in der Deutschen Demokratischen Republik hoch geschätzt ...

  • FDGB-Ferienheime für „Weiße Saison" gerüstet

    Erfurt (ADN). Mehr als 42 000 Urlauber werden im bevorstehenden Winter in den über 100 Gewerkschaftsheimen und Vertragshäusern des FDGB im Bezirk Erfurt zu Gast sein. Sie reisen vor allem in solch bekannte Erholungsorte wie Friedrichroda, Tar barz, Finsterbergen und Luisenthal. Die Heime, Sportstätten ; und, Restaurants sind gut auf die „Weiße Säisdn" vorbereitetÄünd'' 25 000 Paar Ski und mehr als 700 Schlitten stehen für die Feriengäste bereit ...

  • Anerkennung für Geschichtswissenschaft

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sehen Geschichtstheorie nachzuweisen und Verfälschungen der Geschichte und Gegenwart durch imperialistische Politiker und Ideologen offensiv zu entlarven. Wir sind gewiß, daß die Historiker, Geschichtslehrer und Propagandisten der DDR auch künftig durch eine überzeugende und interessante Vermittlung ...

  • Neues Ausbildungsjahr der Zivilverteidigung

    Berlin (ADN). Das Ausbildungsjahr 1982/83 der Zivilverteidigung der DDR wird gegenwärtig mit Appellen und Kommandeurskonferenzen in allen Bezirken eröffnet. Für 1982/83 sollen die politisch-ideologische Erziehung verstärkt sowie vorbildliche Ergebnisse in der Aus- und Weiterbildung erreicht werden. Eine weitere Leistungssteigerung in den Reihen der Zivilverteidigung im Sinne der Dokumente der 5 ...

  • Grenzsoldaten ehrten ihr Vorbild

    Gedenken an Hanno Günther

    Berlin (ADN). Den vor 40 Jahren ermordeten jungen Antifaschisten Hanno Günther ehrten am Wochenende die Angehörigen des gleichnamigen Grenztruppenteils. Im Traditionszimmer ihrer Kaserne sowie in den Einheiten sprachen die Grenzsoldaten über ihr revolutionäres Vorbild. Hanno Günther war von faschistischen Henkern am 3 ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Gunter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Xobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Pioniergeburfsfag im Palast in der Wuhlheide

    Berlin (ADN). Rund 5000 Berliner Mädchen und Jungen waren am Sonntag zu Gast im Pionierpalast „Ernst Thälmann" in der Wuhlheide. Die Einrichtung hatte anläßlich des 34. Geburtstages der Pionierorganisation der DDR zu einem großen Fest eingeladen. Über 40 Veranstaltungen standen auf dem Programm, das auch von Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaften des Hauses gestaltet wurde ...

Seite 3
  • III.

    Eine grundlegende Aufgabe des Volkswirtschaftsplanes 1983 besteht darin, die hohen Wachstumsraten der Produktion und der Produktivität durch die stärkere Nutzung der qualitativen Faktoren zu gewährleisten und durch die weitere Senkung des gesellschaftlichen Verbrauchs zur Durchführung des Reproduktionsprozesses das Verhältnis von Aufwand und Ergebnis in allen Bereichen der Volkswirtschaft wesentlich zu verbessern ...

  • IV.

    davon: Neubauwohnungen modernisierte Wohnungen darunter: individueller. Wohnungsbau Wohnungen durch Neubau und Modernisierung in der Hauptstadt der DDR, Berlin In konsequenter Durchführung des beschlossenen Wohnungsbauprogramm» sind, bei Verwirklichung qualitativ neuer Züge in der Einheit von Neubau, Modernisierung und Erhaltung, mehr als bisher Wohnungen auf bereits erschlossenen Standorten in Stadtzentren und im innerstädtischen Bereich zu errichten ...

  • Gesetz über den Volkswirtschaftsplan 1983

    vom 3. Dezember 1982

    Der Volkswirtschaftsplan 1983 ist in Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands darauf gerichtet, die stabile, dynamische Entwicklung der Volkswirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik zur weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft fortzusetzen ...

  • II.

    Mit dem Volkswirtschaftsplan 1983. werden für den weiteren Leistungsanstieg in der Produktion und für die Steigerung der Arbeitsproduktivität folgende Ziele festgelegt: 1983 1982 '" Indu- Arbettsstrielle produk- Waren- tivität Produktion Elektroenergie Rohbraunkohle Braunkohlenbriketts/-staub Walzstahl ...

Seite 4
  • Sammlung aller Kräfte des Volkes für einen demokratischen Staat

    Schritt auf dem Wege zum Nationalkomitee „Freies Deutschland" / Von Birgid L e s k e

    Als am Abend des 19. Dezember 1942 das Pausenzeichen des Deutschen Volkssenders — eines in Moskau stationierten Senders der KPD — durch den Äther drang, saßen im faschistischen Deutschland und in den Ländern des Exils wie allabendlich Kommunisten und andere Antifaschisten vor den Rundfunkgeräten, um die Wahrheit über die Lage an den Fronten zu erfahren ...

  • „Platzhalterkabinett" der Konterrevolution

    Machtspiel hinter den Kulissen der Weimarer Republik

    November 1932: Die enormen Stimmenverluste der Nazis bei den Reichstagswahlen am 6. November lösten, wie Goebbels in seinem Tagebuch vermerkte, eine „flaue Depression" innerhalb der faschistischen Partei aus. In einer Unterredung mit Hindenburg am 19. November gestand Hitler den drohenden Zerfall seiner Bewegung und ersuchte den Reichspräsidenten, sein Möglichstes zu tun, diese davor zu bewahren ...

  • Gesetz über den Volks wirtschaftsplan 1983

    (Fortsetzung von 'Seite 3)

    derhisierung sind die Einrichtungen der Jugendtouristik weiter auszubauen. Folgende Ziele sind für 1983 festgelegt: Neuschaffung von 41 Jugendklubs im Rahmen des komplexen Wohnungsbaus mit 4100 Plätzen Erhöhung der Anzahl der Plätze in zentralen Pionierlagern auf 35 280 Erhöhung der Anzahl der ganzjährig nutzbaren Plätze in zentralen Pionierlagern auf 5 730 - Körperkultur und Sport sind allseitig zu fördern ...

  • V.

    Als entscheidende Voraussetzung für die stabile ökonomische und soziale Entwicklung der DDR ist die sozialistische ökonomische Integration mit der UdSSR und den anderen Mitgliedsländern des RGW zielstrebig zu vertiefen. Auf der Grundlage der konsequenten Realisierung des Programms der Spezialisierung ...

  • lü coo

    Einnahmen 205135,0 189 668,2 15 466,8 Ausgaben 205 035,0 189 568,2 15 466,8 Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben im Jahre 1983 100,0 100,0 Einnahmen Ausgaben Volkseigene Wirtschaft (ohne Land-, Forstund Nahrungsgüterwirtschaft) 139 214,7 47 457,5 Volkseigene und genossenschaftliche Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft 7 061,7 12 246 ...

  • M

    - in Millionen M -

    Leipzig Magdeburg 2 770,3 1307,7 218,6 27,0 Neubrandenburg 1 602,3 893.9 113,8 19.0 Potsdam 2 390.2 1103.6 176.5 24.0 Rostock Schwerin Suhl 2 260.8. 1 475.1 1 278.1 228.6 22.0

  • Gesetz über den Staatshaushaltsplan 1983

    vom 3. Dezember 1982

    Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik beschließt in Übereinstimmung mit dem Volkswirtschaftsplan 1983 folgendes Gesetz über den Staatshaushaltsplan 1983:

Seite 5
  • Was Sonst Noch Passierte

    Außenpolitik Neues Deutschland / 6. Dezember 1982 / Seite 5 Was sonst noch passierte Insgesamt vier Polizeikommandos waren erforderlich, um von Rio de Janeiros Nobelstrand Copacabana eine 22jährige Schöne zu entfernen, die ihr Sonnenbad „oben ohne" zu nehmen trachtete. Die erste Streife hatte sich mit dem männlichen Beschützer der Dame herumzuschlagen, eine zweite hatte eine Auseinandersetzung mit ihrem Schäferhund, die dritte überwältigte eine ebenfalls der Frau gehörende Schlange ...

  • „Gemeinsam sind wir stark'1

    Vorschläge zur Aktivierung des Kampfes gegen Profitdiktat und Hochrüstung unterbreitet Von unserem Korrespondenten Werner Otto

    Frankfurt (Main). Zum Abschluß des viertägigen Kongresses „Arbeitslos — nicht wehrlos" nahm am Sonntagnachmittag das Plenum der rund 1500 Teilnehmer aus allen Teilen der BRD die Ergebnisse der 15 Arbeitsgruppen entgegen. Mit einhelligem Beifall begrüßten sie die Feststellung der Arbeitsgruppe Eins, daß die wesentlichen Gründe für die Massenarbeitslosigkeit in der kapitalistischen Profitwirtschaft und in den ständig steigenden Aufwendungen für die Hochrüstungspolitik liegen ...

  • Künstlerverbände der Sowjef union berieten

    Volle Unterstützung der Friedensinitiativen der KPdSU

    von unserem Korrespondenten Dr. Claus D ü m d e Moskau. Eine dem 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR gewidmete gemeinsame Tagung aller Künstlervexfoände der Sowjetunion fand am Wochenende im Großen Kreml-Palast statt. Führende Schriftsteller, Theater- und Filmschaffende, Maler, Bildhauer, Musiker und Komponisten, Architekten und Journalisten aus allen Teilen des Sowjetlandes zogen Bilanz und erörterten Ftagen der weiteren Entwicklung der multinationalen Sowjetkultur ...

  • Mosaik

    Energiekooperation beraten

    Harare. Die neun Staaten der Konferenz zur Koordinierung der Entwicklung im Südlichen Afrika (SADCC) werden künftig auch auf dem Energiesektor umfassend zusammenarbeiten. Das wurde auf der am Wochenende in Simbabwes Hauptstadt Harare beendeten ersten Beratung zur Entwicklung der Ener-_ gieversorgung beschlossen ...

  • Die VR Polen wird sich dem Druck der USA nicht beugen

    Festes Bündnis mit der sozialistischen Gemeinschaft

    Warschau (ADN). Auf einer Festveranstaltung zum Tag des Bergmannes in Jastrzebie hat der Erste Sekretär des ZK der PVA!P, Armeegeneral Wojoiech Jaruzelski, erklärt, die Rolje der USA als Hauptinspirator der antipolnischen Aktionen sei offenkundig, Polen aber werde sich dem Druck der USA nicht beugen ...

  • Auf jede freie Stelle kommen 50 Anwärter Aus Furcht vor Entlassung wagt keiner krank zu sein

    Gelsenkirchen (ADN). „Wenn in Schalke die Hüttenwerker ihre Arbeit weiter so wie bisher verlieren, geht die ganze Stadt zugrunde", so hatte der Dreher Julius Bischoff, Betriebsrat ibeim „Schalker Verein", erst vor einigen Monaten die Situation in diesem Stadtteil Gelsenkirchens geschildert. Inzwischen sind Tausende weitere Arbeitsplätze gestorben, allein 600 durch die Stilllegung des letzten Schalker Hochofens ...

  • Der Besuch Reagans in Honduras zeigt Gefahr für Nikaragua

    USA-Geheimdienst CIA plant verdeckte Operationen

    Washington (ADN). Die „New- York Times" beschäftigte sich mit den Absichten des Besuchs von Präsident Reagan in Honduras und betonte: „Seine wirkliche Bedeutung liegt in der Tatsache; daß Honduras die Frontlinie in einem der weitestgehenden Versuche Washingtons geworden ist, eine ausländische Regierung zu stürzen ...

  • Junge Pioniere in der BRD wollen eine glückliche Zukunft

    4. Bundeskonferenz fordert Schritte zur Abrüstung

    Dortmund (ADN). Die sozialistische Kinderorganisation der BRD, Junge Pioniere, wird im Jahre 1983 gemeinsam mit allen am Frieden interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachr senen für Abrüstung und eine glückliche Zukunft eintreten. Dies beschlossen am Sonntag die 350 Delegierten der 4. Bundeskonferenz der Organisation in Dortmund ...

  • Für 36000 gab es keine Lehrstellen

    Bonn (ADN). Über 36 000 Mädchen und Jungen in der BRD haben in diesem Jahr nach Verlassen der Schule keinen Ausbildungsplatz erhalten. Das teilte der SPD-*Bundestagsafogeordnete Eckart,' - Kuhlweih auf einer Pressekonferenz, fin Boni^ jnit. Die Zahl der Betroffenen' liege weit über dei* des Vorjahres und werde auch 1983 weiter ansteigen ...

  • Kampfmeeting an der Lumumba-Universiläl

    Dü. Moskau. Am 42. Tag seiner bisher 14 000 Kilometer langen Reise von der Küste des Stillen Ozeans zur Westgrenze der UdSSR ist der „Friedenszug der sowjetischen Jugend" am Sonnabend in Moskau eingetroffen. Bei der Begrüßung auf dem Kursker Bahnhof und bei einem machtvollen Kampfmeeting in der Universität ...

  • Kolumbien kritisiert Drohpolitik der USA

    Weitere Hilfe Washingtons für Junta in El Salvador

    Bofotä/San Jose (ADN). „Unverblümte Kritik an den USA" übte der Präsident Kolumbiens, Belisario Betancur, laut Agenturberichten während seiner Gespräche mit USA-Präsident Ronald Reagan am Freitag in Bogota. Frieden in Lateinamerika könne „weder durch Druck noch durch Isolierung", sondern eher durch Hilfe, die nicht an Bedingungen geknüpft ist, und einen offenen Dialog erreicht werden ...

  • DDR und Nikaragua sind eng verbunden

    Managua (ADN). Der Friedensrat der DDR und das Friedenskomitee Nikaraguas werden ihre gemeinsamen Anstrengungen im Kampf für die Erhaltung des Friedens verstärken. Das geht aus einer Erklärung hervor, die von Repräsentanten beider -Organisationen zum Abschluß des Besuches einer DDR-Delegation in Managua unterzeichnet wurde ...

  • Norwegen: Pressefest der KP-Zeitung „Friheten"

    Pr. Oslo. Das diesjährige Pressefest der Zeitung „Friheten" im Volkshaus von Oslo stand am Sonntag ganz im Zeichen der solidarischen Unterstützung der Leser und der Sympathisanten der Kommunistischen Partei für das Zentralorgan der KP Norwegens. Der Erlös an den zahlreichen Verkaufsständen kommt der Finanzierung der Zeitung zugute ...

  • Seerechhkonvenlion

    zur Unterzeichnung frei

    New York (ADN). Die 37. UNO- Vollversammlung hat alle Staaten zur frühestmöglichen Unterzeichnung und Ratifizierung der Seerechtskonvention aufgerufen. Das Plenum appellierte am Wochenende in einer mit 135 Stimmen verabschiedeten Resolution an alle Staaten, sich jeglicher Aktionen zu enthalten, die auf die Unterminierung des Vertrages gerichtet sind ...

  • Kuba verurteilt Aggressionsplane

    Havanna (ADN). Die Versuche des USA-Präsidenten Reagan, seine Lateinamerika-Reise zur Rechtfertigung der aggressiven Pläne der CIA und der USA-Regierung1 in dieser Region zu nutzen, hat Jesus Montane Oropesä, Kandidat des Politbüros des ZK der Kommunistischen Partei Kubas und Mitglied des Sekretariats des ZK, verurteilt ...

  • Ober 100000 Bauarbeiter werden im Winter gefeuert

    Auch Magirus-Deutz bestätigt Abbau von Arbeitsplätzen

    Bonn (ADN). Die Zahl der 1,1 Millionen gegenwärtig in der BRD-Bauindustrie Beschäftigten Wird auf Grund der anhaltenden wirtschaftlichen Krisensituation nach einer „weiteren Entlassungswelle vom Winter bis zum Frühjahr hinein vermutlich unter eine Million sinken". Das erklärte der Präsident des Hauptverbandes der Bauindustrie in der BRD, Herion ...

  • Brasilien gegen Einmischung

    Brasilia (ADN). Staatspräsident Joäo Baptista Figueiredo hat sich während des Besuchs von USA- Präsident Reagan in Brasilien für die Achtung der nationalen Souveränität bei der Lösung von Problemen in Mittelamerika eingesetzt. Auf einem Bankett für Reagan forderte er, das Recht der Völker und die Souveränität der Staaten „ohne Einmischung oder Druck von außen" zu respektieren ...

  • Was sonst noch passierte

    Insgesamt vier Polizeikommandos waren erforderlich, um von Rio de Janeiros Nobelstrand Copacabana eine 22jährige Schöne zu entfernen, die ihr Sonnenbad „oben ohne" zu nehmen trachtete. Die erste Streife hatte sich mit dem männlichen Beschützer der Dame herumzuschlagen, eine zweite hatte eine Auseinandersetzung mit ihrem Schäferhund, die dritte überwältigte eine ebenfalls der Frau gehörende Schlange ...

  • Mainz: Protest gegen Sozialabbau

    Mainz (ADN). Unter der Losung „Aufstehen für Arbeit und Ausbildung — gegen Jugendanbeitslosigkeit und Rüstungswahn" haben am Wochenende in Mainz rund 3000 Jugendliche mit einet.; Xtemonstration gegen !<>*- eierten i Sozialaibbau _, zugunsten der Hochrüstung protestiert. Sie verurteilten insbesondere die geplanten Ausgabenstretchungen für Ausbildung und forderten eine Politik, „die das Recht auf Arbeit und Ausbildung in den Vondergrund stellt und den Frieden sichert" ...

  • Labour-Fuhrer gegen Stationierung der MX

    London (ADN). „Die Entscheidung von USA-Präsident Reagan, in den USA ballistische MX-Raketen zu stationieren, ist ein ernster Schlag gegen den Entspannungsprozeß und die Verhandlungen über eine Rüstungskontrolle." Dies erklärte der Führer der britischen Labpur-Partei, Michael Foot, vor Juristen seiner Partei ...

  • Neue Deklaration in der UNO-Frauendekade

    New York (ADN). Die von der DDR initiierte „Deklaration über die Teilnahme der Frauen an der Förderung des internationalen Friedens und der Zusammenarbeit" ist vom Plenum der 37. UNO-Vollversammlung zum Beschluß erhoben worden. Sie orientiert alle Mitgliedsstaaten auf praktische Schritte zur Verwirklichung des Ziels der Frauendekade der UNO 1976 bis 1985, die unter dem Motto „Gleichberechtigung - Entwicklung — Frieden" steht ...

  • Indien hilft Afghanistan im Gesundheitswesen

    Kö. Delhi. Auf dem Gebiet des Gesundheitswesens werden Indien und Afghanistan ihre Zusammenarbeit vertiefen. Ein entsprechendes, in Kabul unterzeichnetes Abkommen sieht die Einrichtung eines neuen 300-Betten-Krankenhauses für Mutter und Kind, die Erweiterung des Kabuler Kinderkrankenhauses, den Bau einer Poliklinik und eines Rehabilitationszentrums für Versehrte vor ...

  • Plan Israels angeprangert

    Tel Aviv (ADN). Die andauernde Besetzung großer Teile Libanons durch israelische Truppen und die intensiven Vorbereitungen Tel Avivs für neue Aggressionsakte hat der Generalsekretär der KP Israels, Meir Vilner, angeprangert yor dem israelischen Parlament, der Knesseth, erklärte Vilner in einer Debatte über ein Zusatzbudget für das Kriegsministerium, diese Gelder seien für die Ausweitung des Krieges in Libanon bestimmt ...

  • Massengrab wurde bei Bergen-Belsen entdeckt

    Bonn (ADN). Bei Bauarbeiten in der Nähe des ehemaligen Nazikonzentrationslagers BergennBelsen (BRD-Land Niedersachsen) ist ein Massengrab entdeckt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden bisher Skelette von 30 männlichen Toten gefun-s den. Vermutlich handelt es sich um Häftlinge des KZ Buchenwald, die in den letzten Monaten der Naziherrschaft nach Bergen- Belsen deportiert worden waren ...

  • UdSSR und Türkei wollen Beziehungen ausbauen

    Moskau (ADN). Die Außenminister der UdSSR und der Türkei, Andrej Gromyko und Ilter Türkmen, haben bei ihren Verhandlungen in Moskau den Willen bekräftigt, die Beziehungen zwischen ihren Ländern weiterzuentwickeln. Wie aus der Gemeinsamen Mitteilung über den Besuch Türkmens hervorgeht, unterstrichen beide Seiten ferner die Notwendigkeit, das Wettrüsten zu stoppen ...

  • Großrohre aus Japan an Trasse Urengoi-Ushgorod

    Odessa (ADN). Mit 22 000 Tonnen japanischen Großrohren für die Erdgasleitung Urengoi—Ushgorod ist am Wochenende das Transportschiff „Alexander Matrossow" im sowjetischen Schwarzmeerhafen Iljitschowsk bei Odessa eingetroffen. Iljitschowsk ist der Haupthafen für die Entladung von Rohren japanischer Firmen wie Nippon Steel und Sumimoto ...

  • IDFF für ein Abkommen zur Rüstungsbegrenzung

    Berlin (ADN). Die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF) hat in einer Botschaft an die Leiter der Delegationen der USA und der UdSSR zu den Genfer Gesprächen über die Begrenzung und Reduzierung von strategischen Waffen den baldigen Abschluß eines beiderseitig annehmbaren Abkommens gefordert ...

  • Urteil gegen Antifaschisten

    Köln (ADN). Der antifaschistische Widerstandskämpfer Max Schäfer, Mitglied des Präsidiums des Parteivorstands der DKP* erhält für seine' unter dem Naziregime erlittene Verfolgung keine Wiedergutmachung. Das hat das

Seite 6
  • Unerschrockener Mensch, liebenswürdiger Dichter

    Zum Tod. von Wilhelm Tkaczyk / Von Uwe B e r g e r

    Als lebte er noch, höre ich seine Stimme. Auf leicht nuschelnde, beredte, warmherzige Weise empfiehlt er dem Lesepublikum, das zum Hören in die Bibliothek des Berliner Kulturbund- Clubs gekommen ist, die Arbeiten des Kollegen. Zuvor hatte er mich daran gehindert, den Raum frühzeitig zu betreten. „Bleiben wir hier", sagte er, mich beiseite nehmend, „bis alle Leute da sind, damit nicht der Dichter auf sie wartet ...

  • Tanzgruppen trafen sich zur Werkstatt

    Diskussionen um neue Themen In Neubrandenburg fand kürzlich eine Werkstatt Bühnentanz statt, zu der das Zentralhaus für Kulturarbeit der DDR rund 80 Tänzer und 50 Choreographen, Tanzpädagogen und Ensembleleiter von Volkskunstgruppen eingeladen hatte. In unserem Lande gibt es rund 1200 Tanzgruppen, in denen mehr als 24 000 Jugendliche und Erwachsene mitwirken ...

  • Historischer Optimismus der Weltveränderer

    Die im zweiten Teil des Filmes („Nur auf die Minute kommt es an", Regie: Erwin Burkert) gestalteten Jahre sind gekennzeichnet vom Kampf gegen den heraufziehenden Faschismus. Wir lesen bürgerliche und sozialdemokommt", so wie ein Arbeiter, ein Kommunist arbeitet, der sich verantwortlich fühlt für das Schicksal der Klasse ...

  • Mit John Reed in Petrograd

    Bondartschuks neuer Film über die Oktoberrevolution Von Dr. Claus D ü m d e, Moskau

    „10 Tage, die die Welt erschütterten" heißt John Reeds weltberühmter Augenzeugenbericht über die Oktoberrevolution. Der sowjetische Regisseur Sergej Bondartschuk bemühte sich, dem amerikanischen Reporter über die Schulter zu schauen, als er den zweiten Teil seines Filmzyklus „Rote Glocken" schuf. Er wurde am Donnerstag in Moskau der Presse vorgestellt und soll noch in diesem Monat Premiere haben ...

  • Bekannte Tatsachen — auf neue Weise erfahren

    Die Totenmasken hingerichteter Patrioten, Fritz Cremer bewahrt sie heute in seinem Atelier als „etwas Heiliges", ehrende Mahnung an den wirklichen Kampf. In diesem Deutschland der dreißiger Jahre wurde nicht nur gejubelt Hitler bereitet seinen Krieg vor, Göring erklärt: „Wenn die Welt erst brennt, werden wir schon beweisen, daß Moskau der Brandstifter war ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DER LANGE WEG IM LABY- RINTH. X>er dreiteilige sowjetische Fernsehfilm (mit Untertiteln) aus dem Studio Odessa entstand anläßlich des 65. Jahrestages der Tscheka. Einem Roman von Alexander Nasibow folgend, wird die Geschichte einer kleinen Gruppe von Tschekisten erzählt, die sich gegen Ende des Bürgerkrieges im Süden des Landes einer raffiniert vorgehenden weißgardistischen Bande gegenübersieht ...

  • Als junger Schauspieler an Piscators Bühne

    Nach Theaterarbeit in Frankfurt (Oder) und Köslin kommt Ernst Busch in die Hauptstadt, arbeitet dort mit Erwin Piscator, dessen progressive politische Bühnenkunst Theatergeschichte gemacht hat, der neuartige Kunstmittel fand und dem politisch fortgeschrittensten Gedankengut eine Tribüne schuf. Ernst Busch spielt viel in Berlin ...

  • Ein Filmwerk, das in unser Waffen Verzeichnis gehört

    Gedanken zu drei Teilen des großen Fernsehzyklus von Konrad Wolf Von Henryk Goldberg

    Gestern abend im Fernsehen der 3. Teil aus dem Zyklus „Busch singt". Konrad Wolf, unter dessen künstlerischer Gesamtleitung das Werk entstand, hat ihn geschaffen, und er war unzweifelhaft der politische und künstlerische Höhepunkt der bisher gesendeten Teile der großen Dokumentation über den Kommunisten Ernst v Busch und die revolutionäre Geschichte der deutschen Arbeiterklasse ...

  • Bildschirm aktuell

    VISITE. Was geschehen müßte, damit der Heuschnupfen und andere Allergien für immer vergessen werden können, will die Ratgebersendung in Sachen Gesundheit diesmal zeigen. (Montag, 19 Uhr, Fernsehen 1) MUSIKFESTSPIELE. Als Rückblick auf die diesjährigen Dresdner Musiktage erklingt das „Requiem" des sowjetischen Komponisten Alfred Schnittke aus der Kreuzkirche ...

  • DDR-Paäre erfolgreich in Turniertanzmeisterschaft

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mit einem Doppelerfolg der DDR- Teilnehmer gingen am Sonntag die XII. Turniertanzmeisterschaften sozialistischer Länder in Karl- Marx-Stadt zu Ende. Den Titel „Meister sozialistischer Länder im Turniertanz" und den damit verbundenen Preis des Ministers für Kultur errangen bei den ...

  • In dieser Woche

    Mittwoch, 20 Uhr, Teil 4 Sonntag, 20 Uhr, Teil 5 „Ein Toter auf Urlaub"

    kratische Wahlkampfparolen und hören dazu Ernst Busch bitter und sarkastisch singen: „Wir schlagen Schaum..." Dann das Lied vom Roten Wedding, dazu knüppelnde Polizei. Wer hätte einer vereint handelnden Arbeiterklasse widerstehen können, wie wäre die Geschichte verlaufen, wenn es zur Aktionseinheit der ...

  • Zweites Wunschkonzert .Dem Frieden die Freiheit*

    Berlin (ADN). Das zweite Wunschkonzert der diesjährigen Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit" wurde am Wochenende vom Rundfunk der DDR ausgestrahlt. Zahlreiche Bürger der DDR hatten in Zuschriften und durch Anrufe ihre Verbundenheit mit dem gerechten Kampf der Völker Afrikas, Asiens und Lateinamerikas bekundet ...

  • Spiel in der Hölle

    Der ehemalige 'berühmte ungarische Fußball-NationalsDüeler Dio würde während des zweiten Weltkrieges von Horthy-Faschisten zur Zwangsarbeit verschleppt. Im Lager erhält er eines Tages den außergewöhnlichen Befehl, unter den Strafgefangenen eine Fußballmannschaft aufzustellen. Für die Männer eröffnet sich eine ungeahnte Möglichkeit zur Flucht — aber vor ihnen stehen „Zwei Halbzeiten in der Hölle" ...

  • Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche

    Leipzig (ADN). Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsorato-;. rium" erklang am Freitagabend, in der Leipziger Thomaskirche. Mit der Aufführung der Kantate 1 bis 3 durch den Thomanerchor und Mitglieder des Gewandhausorchesters unter Leitung von Thomaskantor Prof. Hans- Joachim. Rotzsch begann die diesjährige Serie von Konzerten dieses Bach-Werkes in der Vorweihnachtszeit ...

  • Telefon-Porträt

    Günter Dorning heißt diesmal der Gast von Heinz Florian Oertel. Er ist Dresseur beim Staatszirkus der DDR. Wenn er all seine Tiere ins Studio zum „Porträt per Telefon" mitbrächte, käme eine große und illustre Schar zusammen. Denn Kamele und Giraffen gehorchen ihm genauso aufs Wort wie Lamas und Elefanten oder Zebras ...

  • Bibliotheksverband beendete seine Hauptversammlung,

    Berlin (ADN). Mit der Annahme eines „Programms der Wirksamkeit und Entwicklung des Bibliotheksverbandes der DDR in den 80er Jahren" ist die 8. Hauptversammlung des Venbandes am Freitag in Berlin beendet worden. Zum Präsidenten des Bibliotheksverbandes der DDR wurde erneut Prof. Dr. Gotthard Rückl, Direktor des Zentralinstituts für Bibliothekswesen Berlin, und zum Vizepräsidenten Dr ...

  • Zum 50. Mal AHA

    Mit einem halben Hundert Sendungen ist AHA nunmehr dem „Aha" auf der Spur: Wissenschaftlichen Erkenntnissen, den „großen Lichtern", die da aufgingen im Laufe der Menschheitsgeschichte, und den „kleinen Lichtern", die auch nicht zu unterschätzen sind und einen persönlich anregenden Erkenntnisfortschritt bringen ...

  • Suche nach Glück

    Die Geschichte einer jungen Frau behandelt Roberto Rossellinis 1950 entstandener Film „Stromboli", in dem Karin (Ingrid Bergman) einen neuen Anfang sucht. Durch die Wirren des zweiten Weltkrieges aus dem Gleis geworfen, hofft sie durch die Heirat mit dem Fischer Antonio auf einer abgeschiedenen Insel im Tvrrhenischen Meer das ersehnte Glück zu finden ...

  • Engel Asta

    Mit sich und dem Leben zufrieden, bewacht Pförtner Otto Gratzick (Erwin Geschonneck) seit urdenklichen Zeiten das Haupttor des DEFA-Geländes. Da kommt der Witwer und Liebhaber der Stummfilm-Muse Asta Nielsen auf die Idee, sich per Annonce eine Frau zu suchen, die seinem Schwärm ähneln und „Asta, mein Engelchen'' werden soll ...

  • Beifall für Premieren an Geraer Puppenbühne

    Gera (ÄDN). Die Premiere von zwei Einaktern an der Puppenbühne Östreich-Ghnesorge in Gera fand am Sonntag großen Beifall der Kinder. In den Stüfcken „Tierspiele" und „Das Entlein" brachten die Ensemblenritglieder mit Gesang und inter- • essantem Spiel den Mädchen und Jungen Fabeln nahe, wobei die kleinen Zuschauer in das Geschehen mit einbezogen wurden ...

Seite 7
  • Fortsetzung Auf Seite

    Sport Neues Deutschland / 6. Dezember 1982 / Seite 7 LEICHTATHLETIK Fukuoka-Marathonlauf: 1. Ballinger (Neuseeland) 2:10,15, 2. Kita (Japan) 2:11,09, 3. Laranchi (Schweiz) 2:11,12. Straßenlau/ in Cbristchurch (Neuseeland): Grete Waitz (Norwegen) 47:13 über 15 km. TRAMPOLINTURNEN •- Jugend-Europameisterschaften, '•' Mannschaften: UdSSR-Mädchen 182,1 Punkts, UdSSR-Jungen 189,1 Punkte ...

  • Remis in Schlußminute nach dramatischem Spiel

    DDR-Auswahl nach 17:17 gegen Ungarn Gruppenzweiter

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Budapest stehen die sechs Endrundenteilnehmer fest, die in den Begegnungen der folgenden Tage um den Titel kämpfen. Es sind die drei Gruppensieger Ungarn, UdSSR und Jugoslawien sowie die jeweiligen Gruppenzweiten DDR, Südkorea und CSSR ...

  • Resultate

    1. Tag, Männer, 500 m: 1. Sergej Chlebnikow .38,81 s (94,85 Prozent des Weltrekordes), 2. Sergej Fokitschew 39,14, 3. Anatoli Medennikow (alle UdSSR) 39,19.1000 m: 1. Chlebnikow 1:17,22 (Bahnrekord/94,78 Prozent), 2. Awerjanow 1:18,87, 3. Viktor Schascharin (alle UdSSR) 1:19,10. 3000 m: 1. Alexander Ratschew 4:18,71 (93,99 Prozent), 2 ...

  • Großer Schlußspurt brachte noch Sieben-Torevorsprung

    Beim IHF-Pokalstart bezwang SC Empor Rostock Baia Mare

    Von unserem Berichterstatter Hans Jordan In einem bravourösen Schlußspurt bezwangen die Handfoalier des SC Empor Rostock beim IHF- Pokalstart in der ausverkauften Sport- und Kongreßhalle den derzeitigen Zweiten der rumänischen Meisterschaft Minaur Baia Mare klar mit 25:18. Das war ein Ergebnis, von dem am Ende Zuschauer und Gastgeber angenehm überrascht waren, denn lange Zeit sah es nicht danach aus ...

  • Torhüter Voigt gab seiner Mannschafft notigen Rückhalt

    Pokalsieger Leipzig gewann gegen Atletico Madrid 23:16

    Von unserem Mitarbeiter Günther G i e ß I e r Noch vor zehn Jahren wäre eine Partie zwischen beiden Mannschaften wohl von vornherein eine klare Sache zugunsten des DDR- Pokalsiegers gewesen. Doch seither machte der spanische Handball enorme Fortschritte, bezwang die Nationalvertretung sogar den mehrfachen ...

  • Die Sprinter gewannen beide Dynamo-Cups

    Christa Rothenburger und Sergej Chlebnikow dominierten

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Seit jeher ist der Eisschnellauf auch eine „mathematische" Sportart. Die Besten im Mehrkampf werden nach in Punkte umgerechneten Zeiten ermittelt. Nun würde der schnelle Eissport um eine neue Rechenart bereichert, denn erstmals kürte man die Sieger nach der Prozentrechnung ...

  • DDR-Meister Magdeburg mit einem überlegenen Erfolg

    Nach 33:16 gegen USM Gagny beruhigender Vorsprung

    Von unserem Mitarbeiter Peter Skubowius In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit de?. Hinspiels um den Handball-Europapokal der. Landesmeister applaudierten Jean Michel Germain, Trainer des französischen Meisters USM Gagny, und seine Wechpelspieler auf der Bank mehrmals lautstark. Ihre Bewunderung galt Dominique Bonzianne im Tor des zweifachen Meisters ...

  • Nur Gastgebersiege Eiskunstläufen in Moskau

    Janina Wirth als beste DDR-Starterin auf Rang vier

    Die Kristall-Schlittschuhe bei den internationalen Eiskunstlaufwettbewerben 'in der sowjetischen Hauptstadt um die Preise der „Moskowskije Nowosti" sicherten sich die 16jährige Veronika Perschina und der 21jährige Marat Akbarow im Paarlaufen. Das von der mehrmaligen Olympiasiegerin und Weltmeisterin ...

  • Steffi Mariin gewann die Dreibahnenfournee

    Vizeeuropameistenn Steffi Martin (DDR) und Weltmeister Sergej Danilin (UdSSR) wurden in Königssee (BRD) Gesamtsieger der Dreibahnentournee im Rennschlittensport. Beide Athleten gewannen auch die dritte Prüfung, nachdem sie bereits in OberhoFuneV Igls- der KöriittrfreHz da*' vöngefähren wate'n.'1;lrnb'Ffaüen'-1 ...

  • Für eine bessere Endzeit fehlt noch die Antrittsschnelligkeit

    ND: Am Sonnabend war Ihr 23. Geburtstag, ahnten Sie da schon, daß Sie den Pokal gewinnen würden? Christa Rothenbureer: Nein, sicher gut, aber noch nicht optimal. ND: Und wo sehen Sie noch Reserven? Christa Rothenbureer: Es fehlt mir noch an der Antrittsschnel- Mgkeit beim Start. Für eine gute Endzeit muß man die ersten 100 m unter 11 Sekunden angehen ...

  • Bianka Diflrich Dritte beim Inlervisions-Pokal

    Nili Ignatowa (Bulgarien) ging in Tbilissi mit 39,20 Punkten als Siegerin aus dem 15. Intervisions- Cupwettbewerb in der Rhythmischen Sportgymnastik hervor. Die Europameisterin mit dem Band verwies Swetlana Kudinowa (UdSSR/38,75) und die Hallenserin Biänka Dittrich (38,05) auf die weiteren Plätze. Ignatowa erhielt an allen vier Geräten die besten Noten (Reifen 9,80, Seil 9,75, Keule 9,80, Band 9,85) ...

  • Oberhofer Frank Ullrich der überragende Mann

    Mit großer Überlegenheit gewann Biathlon-Weltmeister Frank Ullrich (ASK Vorwärts Oberhof) am Sonnabend in Stora Blosjön (Schweden) einen 20-km-Lauf vor seinen Mannschaftskameraden Matthias Jacob und Holger Wick. Frank Ullrichs Vorsprung betrug knapp eineinhalb Minuten. Auch bei den Junioren über 15 km gab es einen dreifachen DDR-Erfolg ...

  • Motimen

    Mark Pepperday und Karen Wood wurden in London neue Eiskunstlauf-Meister Großbritanniens. Die Eishockeyauswahl der UdSSR wird Ende Dezember/Anfang Januar zu sechs Spielen in Nordamerika erwartet. Die Gegner: Edi monton Oilers, Quebec Nordiques, Montreal Canadiens, Calgary Flames, Minnesota North Stars und Philadelphia Flyers ...

  • LEICHTATHLETIK

    Fukuoka-Marathonlauf: 1. Ballinger (Neuseeland) 2:10,15, 2. Kita (Japan) 2:11,09, 3. Laranchi (Schweiz) 2:11,12. Straßenlau/ in Cbristchurch (Neuseeland): Grete Waitz (Norwegen) 47:13 über 15 km. TRAMPOLINTURNEN •- Jugend-Europameisterschaften, '•' Mannschaften: UdSSR-Mädchen 182,1 Punkts, UdSSR-Jungen 189,1 Punkte ...

  • 16:22 1:1

    1:1 0:2 0:2 Nach den Vorrundenspielen ergibt sich nun für die Finalrunde, deren Spiele ausschließlich in Budapest ausgetragen werden, folgender Spielplan: Dienstag UdSSR-DDR (17 Uhr), Jugoslawien-Südkorea (18.30 Uhr), Ungarn-CSSR (20 Uhr). Mittwoch DDR-CSSR (17 Uhr), UdSSR ge-

  • SKISPORT

    3. Qualiflkationsspringen zur österreichischen Nationalmannschaft: 1. Weltmeister Kogler 241,1, 2. Vacek (CSSR) 239,9, 3. Wallner 237,1. Herren-Abfahrtslauf in Pontresina: 1. Weltmeister Weirathei 1:42,13, 2. Klammer (beide Österreich) 1:43,15, 3. Müller (Schweiz) 1:43.21.

  • Streiflichter

    Im Foyer der Budapester Spielhalle erwartet die Zuschauer eine Briefmarkenausstellung zum Thema Sport. Die ungarische Post bietet Ersttagsbriefe und Sonderstempel mit dem WM-Emblem nn.

  • HANDBALL

    AchteUinal-Hinsplel um Europacup der Landesmeister: Steaua Bukarest gegen Metaloplastika Sabac (Jugoslawien) 27:23. Freundschaftsspiel: Chemie Piesteritz—Constructorul Arad 22:21.

  • Torrn • Punkte • Meier • Sekunden

    EISHOCKEY

    ZSKA Moskau-Bolzano 11:2 (Viertelfinale im Europacup). CSSR-Meisterschaft: Dukla Jihlava gegen Poldi Kladno 7:4, Spitze: Jihlava 40:10, Vitkovice 32:18, Pardubice 29:31.

  • FUSSBALL

    Finalspiel um den Schottischen Ligacup: Celtic Glasgow—Glasgow Rangers 2:1. Afrikanischer Pokal: Arab Contractors Kairo—Power Dynamo (Sambia) 2:0.

Seite 8
  • Brandenburg behauptete seinen ersten Platz

    Nach dem 13. Spieltag, der am gestrigen Sonntag ausgetragen wurde, haben die 60 Mannschaften in den fünf DDK-Ligastaiffeln nun bis zum 27. Februar Winterpatfce. Am 23. April stehen dann die letzten Spiele auf dem Programm. Würden die derzeitigen Spitzenreiter bis dahin ihre Positionen behaupten, hätte die Oberliga-Aufstiegsrunde dieses Bild: Schiffahrt/Hafen Rostock, Stahl Brandenburg, Chemie Leipzig, Stahl Riesa und Wismut Gera ...

  • Eine „Goldmedaille" für Asiade-Gastgeber Indien

    75 000 Zuschauer beim Abschluß der IX. Asienspiele

    Von Hilmar König, Delhi Im Jawaharlal-Nehru-Stadion von Delhi brannte 16 Tage lang das Feuer der IX. Asienspiele. Am Sonnabend erlosch am Ende des von 75 000 Zuschauern besuchten Abschlußzeremoniells die Flamme, unter der die Sportler der Region im Geiste der „Freundschaft und Brüderlichkeit" — so das offizielle Motto - zum Wettstreit angetreten waren ...

  • Gastgeber hatte große Szenen in einem mitreißenden Spiel

    Windelband mit zwei Toren / Cupverteidiger kam zu spät

    von unserem Mitarbeiter Andreas B a i n g o MAGDEBURG: Heyne; Stahmann; Schößler, Mewes, Decker; Wittke. Pommerenke, Steinbach; Cebulla (84. Thomas), Streich, Windelband. DRESDEN: Jakubowski; Dörner; Schuster, Trautmann, Helm; Pilz, Schade, Dosen ner; Schülbe (82. Pfahl), Minge, Gütschow. Torf ölte: 1:0 Windelband (21 ...

  • Drei Minuten vor dem Ende fiel erst die

    Persigehl mit Kopf zur Stelle / Zeiss-Konter wirkungslos

    Von unserem Mitarbeiter Jörg W o I f g a n g KARL-MARX-STADT: Krahnke; Bähringer; Birner, Uhlig, Eitemüller; A. Müller, J. Müller, Schwemmer; Persigehl, Richter, Neuhäuser. JENA: Grapenthin; Schnuphase; Hoppe (69. Töpfer), Weise (65. Brückner), Pohl; Ludwig, Raab, Krause; Trocha, Bielau, J. Burow. Torschfltze: 1:0 Persigehl (87 ...

  • Meinungen

    Harald Irmscher, Exnationalspieler (Jena): Karl-Marx-Stadt gewann nach den Chancenanteilen völlig verdient. Jena war nur bemüht, Tore zu verhindern und tat zu wenig für den eigenen Angriff. Bringfried Müller, stellvertretender Klubvorsitzender des FCK: Unsere Elf hat sehr gut gespielt und gekämpft. Sie hat sich für die schwächeren Leistungen der letzten Wochen rehabilitiert ...

  • SC Traktor nach 41 Minuten siegreich

    Ohne jegliche Möglichkeit, auch nur einen Satzgewinn zu erzielen, unterlag Schwedens achtfacher Landesmeister Sollentuna Stockholm am Sonnabend dem SC Traktor Schwerin mit 0:3 (—5, —3, —1). Vor 1000 Zuschauern benötigte der SC Traktor Schwerin in der heimischen Sport- und Kongreßhalle nur 41 Minuten, um diesen Auftakterfolg sicherzustellen ...

  • SC Dynamo gewann sicher mit 3:0

    Der SC Dynamo Berlin gewann am Sonnabend gegen Jugoslawiens Cupsieger Mladost Zagreb sicher mit 3:0 (7, 3, 8). Der Erfolg war bereits nach 53 Minuten perfekt. Obwohl die Gäste in allen drei Sätzen in Führung gingen, war der Erfolg der Berlinerinnen in keiner Phase gefährdet. Sie überzeugten in erster Linie durch ihr variantenreiches Kombinations- und Angriffsspiel, das von Nationalspielerin Heike Lehmann gesteuert wurde ...

  • Rumänien trotzte dem Weltmeister ein 0:0 ab

    Fußballweltmeister Italien mußte sich am Sonnabend in Florenz vor 65 000 Zuschauern in einem Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft (Gruppe 5) gegen Rumänien mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Für Italien endete also das WM- Jahr 1982 mit einer herben Enttäuschung. Obwohl die Rumänen im ...

  • NOK Finnlands beging seinen 75. Geburtstag

    Mit eindrucksvollem Zeremoniell ist am Sonnabend in Helsinki der 75. Jahrestag des Finnischen Olympischen Komitees begangen worden. An den Feierlichkeiten nahm auch der Präsident des IOC, Juan Antonio Samaranch, teil. Er würdigte den wertvollen Beitrag Finnlands bei der Verwirklichung der olympischen Idee im Sinne der Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens der Staaten ...

Seite
Allseitig erfüllte Plane - gute Basis für 83er Ziele Demonstrationen in Dänemark gegen den NATO-Beschluß Anerkennung für Leistungen der Geschichtswissenschuft Jage der DDR7 in Italien im Zeichen fruchtbaren DDR-Handballfrauen gegen Ungarn 17:17 Wojciech Jaruzelski empfing DDR-Politiker zu Gespräch Flut von Entlassungen in Welt des Kapitals Protest der Jugend gegen Sozialabbau CHEMIEFASERKOMBINAT Arbeitslose in der BRD fordern mit Nachdruck: Wir wollen Arbeitsplätze und keine Atomraketen! Kongreß in Frankfurt (Main) beendet # Bundesweiter Marsch nach Bonn angekündigt 100 000 bei bisher größter Studentendemonstration in der Geschichte der BRD Neue Verfassung für die VR China Stürme und Hochwasser forderten 34 Todesopfer NVA-Delegation bei Raul Castro Schützenhilfe für die Somoza-Banden verurteilt US-Soldaten töten in El Salvador Anfarkfisumrundung auf Kurs Bellingshausens Festsitzung zum 60. Grundungstag der UdSSR Vereint gegen den Hochrüstungskurs „Busch singt" in der Akademie der Künste gezeigt Erneut Waffen aus Bis zu 50 Prozent höhere Mieten Chile: Junta weist aus Besatzerterror Cholera-Epidemie Kurz berichtet \
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen