22. Jan.

Ausgabe vom 01.09.1982

Seite 1
  • Mit gemeinsamen Kräften Nuklearkrieg verhindern

    Leidenschaftlichen Protest gegen Atomkriegspläne der USA erhoben Bekenntnis zu konstruktiven Friedensvorschlägen der Sowjetunion

    Berlin (ND). Am Vorabend des Weltfriedenstages konstituierte sieb am Dienstag in Berlin das Komitee „Xrzte der DDR zur Verhütung eines Nuklearkrieges". Dem Komitee gehören 41 namhafte Mediziner unseres Landes an. Herzlich begrüßte Gäste der Veranstaltung waren Prof. Dr. Günther Drefahl, Präsident des Friedensrates der DDR, Prof ...

  • Volksrepublik Polen verteidigt sozialistisches Aufbauwerk gegen extremistische Ausschreitungen

    PAP: Unruhestifter haben keine Chance / Überwiegender Teil der Arbeiterklasse distanziert sich von den Provokateuren

    Warschau (ADN). Die Nachrichtenagentur PAP schreibt zur Situation in Polen: Wie aus Meldungen der örtlichen PAP-Korrespondenten. hervorgeht, ist die Arbeit in der ersten Schicht am Dienstag in ausnahmslos allen Produktionsbetrieben, Behörden und Institutionen ohne Störungen verlaufen. Dieses alltägliche ...

  • Provokationen der Konterrevolution wurden entschieden zurückgewiesen

    Warschau (ADN). Auf einer Pressekonferenz gaben Regierungssprecher Urban und der Sprecher des Innenministeriums Przytakiewicz Informationen über die am Dienstag von Konterrevolutionären in mehreren Städten Polens inszenierten Straßeniunruhen. Wie der Sprecher des Innenministeriums mitteilte, ist es in Warschau, Wroclaw, Gdansk und Nowa Huta zur Störung der öffentlichen Ordnung durch Elemente gekommen, die sich gegenüber den Ordnungskräften aggressiv verhielten ...

  • neuer Abschnitt des Lehrens und des Lernens zur Stärkung der DDR

    Appelle der Pioniere / Künftige Facharbeiter begrüßt / Vorbereitung an Hochschulen

    Berlin (ND). Für Millionen Kinder und Jugendliche der DDR beginnt am heutigen 1. September eine neue Etappe des Lernens. Das Schul-, Lehr- und Studienjahr 1982/83 steht im Zeichen der höheren Anforderungen an alle gesellschaftlichen Bereiche. Auftakt des ersten Unterrichtstages sind für mehr als zwei Millionen Schüler Appelle zum Weltfriedenstag ...

  • Jeder Tag braucht die Tat zur Sicherung des Friedens

    Veranstaltungen von Friedensrat und Nationaler Front

    Meinungen (ADN). Ihr Engagement für die Sicherung des Friedens bekundeten am Vorabend des Weltfriedenstages Bürger der Republik auf gemeinsamen Veranstaltungen des Friedensrates und der Nationalen Front der DDR. In Meiningen begrüßten christliche Persönlichkeiten, darunter viele kirchliche Amtsträger, den Vizepräsidenten des Friedensrates Prof ...

  • Außenminister der DDR in Ulan-Bator herzlich begrüßt

    Offizielle Gespräche über die Vertiefung der Beziehungen

    Ulan-Bator (ADN). Offizielle Gespräche zwischen den Außenministem der DDR und der MVR, Oskar Fischer und Mangalyn. Dugersuren, haben am Diensteg in Ulan-Bator begonnen. Dabei stellten beide Seiten fest, daß sich die Beziehungen zwischen den Parteien^ Staaten und Völkern auf der Grundlage des Freundschaftsvertrages, den Erich Honecker und J ...

  • Glückwünsche für Libyen zum Jahrestag der Revolution

    Telegramme Erich Honeckers an Repräsentanten der SLAVJ

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, beglückwünschte die Repräsentanten der Sozialistischen libyschen Arabischen Volksjamahiriya zum Nationalfeiertag. Das Telegramm an ..den Führer der libyschen Revolution vom X. September, Oberst Muammar el Ghaddafi, hat folgenden Inhalt: , Anläßlich des 13 ...

  • Befreiungsfront FMLN verstärkt Angriffe

    Patrioten bekräftigen Bereitschaft zu Verhandlungen

    San Salvador (ADN/ND). Einheiten der Nationalen Befreiungsfront „Farabundo Marti" (FMLN) El Salvadors verstärkten zu Wochenbeginin ihre Angriffe auf Stellungen der Regime-Truppen, Sie sprengten Brücken und blokkierten wichtige Verkehrsverbindungen. In der Provinz San Miguel besetzten die Patrioten die Ortschaft San Gerardo ...

  • Salut 7-Besatzung seit ~ 110 Tagen in der Station

    Moskau (ADN). Am Dienstag befanden sich die beiden sowjetischen Kosmonauten Anatoli Beresowoi und Walentin Leibedew den 110. Tag an Bord der Orbitalstation Salut 7. Die Besatzung führt gegenwärtig geophysikalische Untersuchungen durch. Die Kosmonauten beobachten visuell und mit Instrumenten die Erdoberfläche und fertigen entsprechende Aufnahmen an ...

  • Botschaft von Georges Marchais an Yasser Arafat

    Paris (ADN). Der Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, hat die Forderung seiner Partei nach Rückzug Israels aus allen seit 1967 besetzten arabischen Gebieten bekräftigt. In einer am Dienstag von der „Humanite" veröffentlichten Botschaft an den Vorsitzenden des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, heißt es, das palästinensische Volk müsse seinen eigenen unabhängigen Staat aufbauen können- und an allen Verhandlungen beteiligt wenden ...

  • 32. Pugwash-Konferenz schloß Beratungen ab

    Warschau (ADN). Die 32. Konferenz der Pugwash-Bewegung wurde am Dienstag in Warschau beendet. An den sechstägigen Beratungen über die Verhinderung eines Kernwaffenkrieges und die Festigung der internationalen Sicherheit beteiligten sich rund 200 Wissenschaftler aus 40 Ländern aller Kontinente. Wie die ...

  • Konterrevolutionärer Überfall in Nikaragua

    Managua (ADN). 'Bei einem Überfall konterrevolutionärer Banden auf ein Bauarbeiterlager in der nikaraguanischen Provinz Zelaya wurde am Sonntag ein Arbeiter ermordet. 30 LKW und schwere Wegebautechnik wurden durch Sprengsätze zerstört. Wie der stellvertretende Innenminister Luis Oarrion am Montag in Managua mitteilte, sollte durch den Überfall der Bau eines Krankenhauses und einer Straße im Gebiet der Stadt Vaslala behindert werden ...

  • Indonesien: 108 Tote durch starke Schneefälle

    Jakarta (ND). In der ostindonesischen Provinz Irian Djaja sind mindestens 108 Menschen verhungert, nachdem vor zwei Wochen starke Schneefälle mehrere Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten hatten. Delhi (ADN). Die Situation in den nordindischen Unionsstaaten Uttar Pradesh, Bihar und Madhya Pradesh sowie im östlichen Unionsstaat Orissa, die von ausgedehnten Überschwemmungen heimgesucht werden, hat sich weiter zugespitzt ...

  • Ein vielseitiges Angebot der BRD zur Herbstmesse

    Berlin (ADN). Die BRD ist zur diesjährigen Leipziger Herbstmesse mit einem umfangreichen und vielseitigen Angebot in zahlreichen Investitions- und 'Konsumgüterbranchen vertreten. Ein Schwerpunkt der Ausstellungsbeteiligung ist die Chemie. Hier offerieren die Konzerne BASF, Ludwigshafen, Bayer AG, Leverkusen, ...

  • Israel verstärkt Besatzerterror

    Damaskus (ADN). Die israelischen Besatzer im Westjordangebiet haben zahlreiche Gewerkschaftsführer verhaftet oder unter Hausarrest gestellt, berichtete die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA. Weiterhin beschlagnahmten die Okkupanten das Eigentum von Gewerkschaftsorganisationen. Auf einer Pressekonferenz mit Gewerkschaftsvertretern des Westjordangebietes wurde mitgeteilt, daß Unterdrückungsmethoden verschärft gegen palästinensische Flüchtlingslager angewendet werden ...

  • Reagan-Kurs ist nukleares Abenteuer

    Washington (ADN). Für Vereinbarungen zwischen den USA und der UdSSR über ein „unverzügliches, vollständiges und kontrollierbares Einfrieren der Kernwaffenarsenale" hat sich USA- Senator Edward Kennedy eingesetzt. Auf dem Kongreß der Blecharbeiter-Gewerkschaft in New York bezeichnete er den außenpolitischen Kurs der Reagan-Regierung als „nukleares Abenteuer" ...

  • Entlassung bei AEG

    -- Westberlin. Die Entlassung von 2300 Beschäftigten der AEG- Werke in Westberlin steht fest. Das teilte Wirtschaftssenator Pieroth am Dienstag vor der Presse mit. Pieroth schloß die Möglichkeit nicht' aus, daß der Entlassungswelle mehr als 3000 Beschäftigte zum Opfer fallen.

  • Kurz berichtet]

    Für UdSSR-Initiative

    Prag. Der WGB unterstützt die sowjetischen Friedensvorschläge und begrüßt den Verzicht der UdSSR auf Ersteinsatz von Kernwaffen. Das erklärte Generalsekretär Ibrahim Zakaria anläßlich des Tages der Gewerkschaftsaktionen für den Frieden am 1. September. Seite 5

  • USA-Lehrer streiken

    Washington. Lehrergewerkschaften in mehreren Bundesstaaten der USA haben Streikaktionen gegen die Kürzungen der Mittel im Bildungswesen angekündigt. 4000 Lehrer traten bereits am Dienstag in einen unbefristeten Ausstand. * Seite 6

Seite 2
  • Vorgestellt

    Nachrichten und Kommentare Neues Deutschland / 1. September 1982 / Seite 2 erzichten Vielseitiges Angebot der BRD zur Herbstmesse (Fortsetzung von Seite 1) koppwerke, Kochs Adler, Pfaff Industriemaschinen, Barmag, Böwe, Babcock Textilmaschinen, Krantz, Mayer Textilmaschinenfahrik, Krauss und- Reichert, Mohrbach, Kleindienst und Hansawerke, Bremen ...

  • Das Wort der Ärzte

    Erklärung des Komitees „Arzte der DDR zur Verhütung eines Nuklearkrieges"

    Im Bewußtsein unserer humanistischen Verpflichtung und unserer Verantwortung in der brennendsten Gegenwartsfrage der Menschheit wollen wir, Ärzte und Zahnärzte, im Komitee „Ärzte der DDR zur Verhütung eines Nuklearkrieges" unseren Beitrag für die Sicherheit und den Frieden der Völker leisten. In fünfeinhalb Jahrtausenden wurden der Menschheit mehr als 14 500 Kriege aufgezwungen, und es gab nur 292 Friedensjahre ...

  • Brand im D-Zug-Wagen

    Berlin (AiDN), In einem Reisezugwagen des D 329 Kopenhagenr- Berlin—München kam es am Dienstagniorgen bei Laiendorf, Bezirk Schwerin, durch Kurzschluß zu einem Kabelbrand. Personen wurden nicht verletzt. Nach Ausrangieren des stark •beschädigten Wagens setzte der D-Zug mit Verspätung seine Fahrt fort ...

  • Jeder Tag braucht die Tat zur Sicherung des Friedens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    listischen Staat stärkt, sei Friedensarbeit. Nur Realismus diene dem Frieden, erklärte Pfarrer Kurt Ebert aus Effelder. Christen könnten kein deutlicheres Zeichen setzen, als sich zum Verstärker der Friedensvorschläge des Sozialismus zu machen. Betroffenheit und Besorgnis genügten ebensowenig wie das pauschale Ablehnen von Waffen ...

  • Frieden für die heutige und die kommenden Generationenbewahren

    Heute vor 43 Jahren, am 1. September 1939, entfesselte der deutsche Imperialismus mit dem Oberfall auf Polen den zweiten Weltkrieg. Im Gedenken an die mehr als 50 Millionen Toten, die das faschistische Verbrechen gefordert hat, begehen alljährlich die Völker den 1. September als Weltfriedenstag. Die ...

  • Im Tagebau Jänschwalde hat Generalreparatur begonnen

    Beteiligte Kollektive wetteifern um weiteren Zeitgewinn

    Cottbus (ADN). Im Tagebau Jänschwalde des Braunkohlenwerkes Cottbus begannen am Dienstag rund 1000 Bergleute und Anlagenbauer mit der Generalreparatur der Abraumförderbrücke. Damit, verbunden sind gleichzeitig umfangreiche Vorbereitungsarbeiten für eine im kommenden Jahr geplante Komplettierung des Großgeräteverbandes, das bedeutendste Rationalisierungsvorhaben seit seiner Inbetriebnahme 1978 ...

  • Mit allen Kräften Nuklearkrieg verhindern

    • (Fortsetzung von Seite 1) von Kernwaffen zu verzichten, sowie ihren Vorschlag, mit der Wiederaufnahme der Verhandlungen über die Begrenzung und Reduzierung der strategischen Rüstungen diese quantitativ und qualitativ einzufrieren. In der anschließenden Aussprache ergriffen die Professoren Dr. Hans Röding, Vorsitzender der Gesellschaft für Chirurgie der DDR, Dr ...

  • Erste Zivilrechtskonferenz sozialistischer Länder

    Juristen über Beitrag zur Entwicklung der Lebensweise

    Berlin (ADN). Die erste Zivilrechtskonferenz sozialistischer Länder hat am Dienstag in Berlin begonnen. Während der dreitägigen Veranstaltung, die von der Sektion Rechtswissenschaft der Berliner Humboldt-Universität ausgerichtet wird, tauschen Juristen aus der DDR, der Sowjetunion, aus Bulgarien, Polen ...

  • Provokationen wurden zurückgewiesen

    (Fortsetzung von Sette 1)

    Die Armee sei im Laufe des Tages nirgends zum Einsatz gekommen, erklärte der Pressesprecher, lediglich Einheiten des sogenannten Inneren Dienstes der Armee. Bei den Unruhen habe es einige Verletzte gegeben, sowohl unter den Teilnehmern an den Provokationen als auch unter den Ordnungskräften. Wie der Sprecher weiter mitteilte, hat der Wojewode von Wroclaw die Ausgangssperre für Wroclaw wieder eingeführt ...

  • Glückwünsche für Libyen zum Jahrestag

    (Fortsetzung von Seite 1)

    im Interesse der Erhaltung des*Friedens, des Fortschritts und zum Wohle unserer befreundeten Völker beizutragen. Nehmen Sie, werter Genosse Ghaddafi, meine besten Wünsche für Gesundheit, Wohlergehen und Schaffenskraft entgegen. Das Schreiben an den Sekretär des Generalsekretariats des" Ällgemeinen Volkskongresses der SLAVJ," Mohammed el Zarouk Rajab, lautet: Aus Anlaß des 13 ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Walter Meister Herzlichste Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Walter Meister in Berlin. In einer Grußadresse an den Jubilar würdigt das ZK sein jahrelanges schöpferisches und verantwortungsbewußtes Wirken in leitenden Funktionen der Wirtschaft und des Staates ...

  • Tag der DDR auf der Messe in Maputo

    Maputo (ADN). Die Internationale Maputoer Messe stand am Montag im Zeichen des Tages der DDR. Während einer Pressekonferenz wurde festgestellt, daß die DDK zu den wichtigsten Handelspartnern Mocamfoiques zählt. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder habe das Ziel, die Stärkung der materiell-technischen Basis als eine wichtige Voraussetzung für den Aufbau des Sozialismus in Mocambique zu fördern ...

  • Lehrgang zur Ausbildung van Fähnrichen begann

    Eilenbure (ADN). Der erste Lehrgang zur Ausbildung von Fähnrichen in Spezialfachrichtungen der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung wurde am Dienstag an der Unteroffiziersschule „Harry Kuhn" Bad Düben feierlich eröffnet. Im Auftrag des Ministers für Nationale Verteidigung überbrachte der Stellvertreter des Chefs der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung Generalleutnant Manfred Barthel den Schülern die herzlichsten Grüße und besten Wünsche für,die Meisterung der bevorstehenden Aufgaben ...

  • Appell zur Eröffnung des GST-Ausbildungsjahres

    Wittenberg (ADN). Das Ausbildungsjahr 1982/83 der Gesellschaft für Sport und Technik wurde am Dienstag mit einem Appell im Ausbildungslager der GST-Gnundorganisation „Wilhelm Pieck" des VEB Stickstoffwerk Piesteritz eröffnet. Wie der Stellvertreter des Vorsitzenden des Zentralvorstandes der GST Oberst ...

  • Berliner Festtage mit 12 Premieren

    Internationale Pressekonferenz

    Berlin (ND). Zwölf Premieren der Theater der Hauptstadt sowie Gastspiele aus dem In- und Aus1aridlüstehen "auf dem Programm der XXVI. Berliner Festtage,'die vom 1. bis "17." Oktober veranstaltet werden. Auf einer internationalen Pressekonferenz am Dienstag in Berlin informierte Berlins Stadtrat für Kuitur, Dr ...

  • Seismologen wählten ihren neuen Präsidenten

    Leeds (ADN). Der DDR-Wissenschaftler Prof. Dr. Heinz Stiller ist zum neuen Präsidenten der Europäischen Seismologischen Kommission (ESC) gewählt worden. Die Wahl erfolgte auf der 18. Generalversammlung dieser internationalen nichtstaatlichen Organisation, die Ende August in Leeds (Großbritannien) stattfand ...

  • Junge Facharbeiter mit Medaillen ausgezeichnet

    Berlin (ADN). Sieben jungen Facharbeitern des Gesundheitsund Sozialwesens wurde am Dienstag auf einer Festveranstaltung in Berlin die „Karl-Liebknecht-Medaille" verliehen. Gleichzeitig erhielten 22 Absolventen medizinischer Fachschulen die „Hufeland^Medaille" in Bronze. Prof. Dr. Ludwig Meck- Mnger, Minister für Gesundheitswesen, würdigte die vorbildliche Tätigkeit der Ausgezeichneten beim Studium, in der Lehre sowie bei der medizinischen Betreuung der Bürger ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brüdcner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Vielseitiges Angebot der BRD zur Herbstmesse

    (Fortsetzung von Seite 1)

    koppwerke, Kochs Adler, Pfaff Industriemaschinen, Barmag, Böwe, Babcock Textilmaschinen, Krantz, Mayer Textilmaschinenfahrik, Krauss und- Reichert, Mohrbach, Kleindienst und Hansawerke, Bremen. Die Westberliner Wirtschaft wird sich an der Messe mit erweiterter Ausstellungsfläche beteiligen. Ihr 20jähriges Messejubiläum begehen die Oskar Otto Frankl KG und die Firma Reber und Glasow aus Westberlin ...

Seite 3
  • Wer als Lehrling Verantwortung trägt, reift früh zum Facharbeiter

    Mit Artur Götz, Lehrmeister im Eisenhüttenkombinat Ost, sprach Christa D r e c h s e I

    FRAGE: Das Eisenhüttenkombinat Ost wird in den nächsten Jahren den notwendigen Leistungszuwachs hauptsächlich durch höhere Veredlung von Rohstoffen und Erzeugnissen gewährleisten, wofür moderne Verfahren unter anderem im neuentstehenden Konverterstahlwerk eingeführt werden. Wie ist die Ausbildung des Facharbeiternachwuchses darauf eingestellt? ANTWORT: Wir haben binnen eines Jahres die Lehrwerkstätten rekonstruiert und die Lehrkabinette auf den neuesten Stand gebracht ...

  • Aktuelle Information, Notizen und Termine

    Was vor dem neuen Unterrichtsabschnitt interessiert

    In den allgemeinbildenden Schulen unserer Republik treten ab 1. September für einige Fächer neue Lehipläne in Kraft. Das gilt für Deutsch und Mathematik 4. Klasse, Deutsche Sprache und Literatur, Teil Mutterspracheunterracht 5. Klasse, Biologie 8. Klasse, Musik 8. und 10. Klasse, Technisches Zeichnen 7 ...

  • Spitzenleistungen auch bei den Pädagogen gefragt

    Unsere Schule liegt in einem traditionsredchen Arbeiterbezirk. In Zahlreichen Berliner Betrieben bemühen sich die Eltern unserer Schüler täglich, den Plan in hoher Qualität zu erfüllen. Wir Lehrer und Erzieher haben Achtung vor diesen Leistungen und wollen dafür sorgen, daß die Kinder der Werktätigen bei uns gut auf das Leben vorbereitet werden ...

  • In Lehre und Forschung werden die Anregungen der Praxispartner genutzt

    Qualität und Effektivität von Lehre, Studium und wissenschaftlicher Arbeit zu erhöhen, das ist die Aufgabe, die im Studienjahr 1982/83 für uns obenan steht. Die Angehörigen unserer seit knapp drei Jahrzehnten bestehenden Hochschule halben sich auf das neue Studienjahr gründlich Vorbereitet. Das bewies zum Beispiel auch der bei uns bereits traditionelle Tag der Bereitschaft, den wir1 unlängst durchführten ...

  • Mit dem Schwung des Pioniertreffens

    Zeichnungen, Karten, Wimpel, Plaketten und viele andere Erinnerungen haben die fünf Delegierten der Schwedter Karl-Teichmann-Oberschule vom VII. Pioniertreffen mitgebracht. Ober ihre Begegnungen in Dresden, über Erlebnisse beim Friedensmarsch berichteten sie den Freunden aus Jungpioniergruppen. Einen wichtigen Platz im neuen Pionierauftrag „Expedition - Meine Heimat DDR" wird für die Mädchen und Jungen wiederum die Ausgestaltung ihrer Schule einnehmen ...

  • Wissenswertes

    KINDERGÄRTEN. Alle Mädchen und Jungen im Alter von drei Jahren bis zuf Einschulung können einen Kindergarten besuchen. Dafür stehen 765 000 Plätze bereit.

Seite 4
  • Kinderferienlager

    Kultur Neues Deutschland / 1. September 1982 / Seite 4 Grafikausstellung über Heinrich von Kleist Eisenhüttenstadt /(ADN). Über Leben und Werk Heinrich von Kleists im Spiegel der Grafik informiert gegenwärtig im Eisen- ■ hüttenstädter Friedrich-Wolf- Theater eine Ausstellung mit Arbeiten von Gerhard Goßmann ...

  • Variation auf ein Drama für Liebende

    Ein Fernsehfilm, frei nach Goethes „Stella" / Von Ursula Meves

    Am Schluß dieser „Stella" flieht Ferdinand als ein vom Krieg, vom Leben, von der Liebe Gebeutelter über Felder und Wiesen Richtung Weimar. Die Kamera geht in einem großen Schwenk mit, fixiert heutige Neubauten und (bestärkt damit, für mein Empfinden etwas vordergründig, die der Fdlmadaption zugrunde liegende Absicht: heutige Zuschauer anzusprechen, de Geschichte weiterzudenken ...

  • Kunst, die im Kampf um den Frieden beflügelt

    Aktivitäten von Museen und bildenden Künstlern

    Von Dietmar E i s o 1 d Ihrer Sehnsucht nach Frieden haben die Völker in aller Welt zu allen Zeiten in Liedern und Gedichten Ausdruck verliehen, Bilder entstanden aus diesem Beweggrund, Sinfonien, Opern und Werke der dramatischen Kunst. All das ist eingegangen in den goldenen Fonds der Menschheitskultur, ist uns anvertraut zur Bewahrung und Pflege wie zur Mahnung, alle Kräfte einzusetzen, damit in Jahrtausenden Geschaffenes weiterwirkt in die Zukunft ...

  • Mit „Rnappentanz" in Afrika

    Erfolgreiche Tournee des Tanz-Ensembles der DDR

    Von Bernhard B u 1 e y, Intendant Kürzlich kehrte ' das Staatliche Tanzensemble der DDR von einem 14tägigen Gastspiel aus Mocambique zurück. Anlaß dieser Reise waren der 20. Jahrestag der Gründung.der FRELIMO und der 7. Jahrestag des Bestehens der FRELIMO-Partei. Dieses Gastspiel wurde, wie sein Echo beim Publikum bewies, zu einer überzeugenden Demonstration sozialistischer Kulturpolitik ...

  • Hervorragende Stimmen in sowjetischen Opern

    Das Auftreten von Ensembles und Solisten aus den Bruderländern dokumentiert in überzeugender Weise die weltverändernde Kraft des Soziallsmus. Von den kulturschöpferischen« Leistungen der Völkerfamilie des Sowjetstaates seit über 60 Jahren zeugen die Darbietungen der Künstler aus der UdSSR. Zu ihnen gehört das Staatliche Akademische Große Theater der Usbekischen SSR „Alischer Nawoi" aus Taschkent ...

  • „Missa solemnis" im Funk

    20 Uhr, Radio DDR II: Originalsendung aus Weimar

    Die Beethovensche „Missa solemnis" im Deutschen Nationaltheater Weimar — ein Ereignis ist es in jedem Fall, wenn an dieser Stätte der Pflege bester literarischer Traditionen auch ein solch fundamentales Werk des musikalischen Erbes erklingt. Um so bemerkenswerter, wenn dies am 1. September, dem Weltfriedenstag, geschieht ...

  • Deutsches Theater in Geschichte und Gegenwart

    Literatur zum 100. Jubiläum

    . Zum 100jährigen Bestehen des Deutschen Theaters erscheinen im Henschelverlag mehrere Publikationen. Neben einem repräsentativen Text-Bild-Band, der von der Intendanz herausgegeben wird und Geschichte und gegenwärtige Arbeit, des Hauses würdigt, ist eine kleinere populäre, reich bebilderte Darstellung der historischen Entwicklung des Theaters von Alfred Dreifuß in Vorbereitung ...

  • Piccolo-Theater spielt Brecht und Goldoni

    Ihrer Rolle als weltoffenes Forum progressiver humanistischer Kunst werden die XXVI. Berliner Festtage auf vielfältige Weise gerecht. Das von Giorgio Strehler und Paoli Grassi vor 35 Jahren gegründete, sozial engagierte Piccolo Teatro dl Milano gastiert mit seiner Inszenierung von Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan" sowie seiner Aufführung von Goldonis „Der> Diener zweier Herren" ...

  • Musikleben der Hauptstadt vor einer neuen Saison

    Berlin (ADN). Solisten aus zehn und Gastdirigenten aus sechs Ländern werde» zu den 24 Anrechtsprogrammen des Berli1- ner Sinfonie-Orchesters in der an» 6. September beginnenden Saison 1982/83 erwartet.' In dem von Ohefdirigenten Prof. Günther Herbig geleiteten Eröffnungsprogramm erklingen Beethovens Xrtipelkonzert und — als erster Beitrag zum 150 ...

  • Lieder und Tänze unserer Freunde von der PLO

    Werke der Komponisten Zoltan Kodäly und Bela Bartök bringt der Kodaly-Chor aus der Ungarischen Volksrepublik zu Gehör. Zeitgenössischer jugoslawischer Chormusik widmet sich das Collegium musicum, ein Frauenkammerchor aus Belgrad. Zum erstenmal ist bei uns ein Sinfonieorchester aus der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik zu Gast, das zeitgenössische Kompositionen seiner Heimat bringt ...

  • Die Hauptstadt als weltoffenes Forum fortschrittlicher Kultur

    Aus dem Angebot der XXVI.Berliner Festtage / Von K. J. Wendlandt

    Ein Fest der Künste im Geiste des Friedens und der Völkerverständigung m werden die XXVI. Berliner Festtage im Oktober sein und von dem Reichtum und der Ausstrahlungskraft sozialistischer Theater- und Musikkultur Zeugnis ablegen. Wie stets traditioneller Höhepunkt im geistig-kulturellen Leben der Hauptstadt zum Nationalfeiertag unseres Landes, würdigen sie in diesem Jahr zugleich mit einer Fülle glanzvoller Beiträge den 60 ...

  • DDR-Sänger gastierten erfolgreich in Salzburg

    Salzburg (ADN). Mit Verdis Oper „Falstaff", die Herbert von Karajan mit den Wiener Philharmonikern dirigierte, wurden die Salzburger Festspiele nach fünfwöchiger Dauer abgeschlossen. Dirigenten, Musiker, Sänger und Schauspieler von internationalem Rang waren Ein den Festspielen beteiligt. Auf dem musikalischen Sektor dominierten neben Werken von Mozart, dem großen Sohn der Stadt, Kompositionen von Joseph Haydn ...

  • Buchpremiere im Verlag Volk und Welt

    Berlin (ND). In die geistige, politische und soziale Landschaft der BRD und Westberlins will das dritte länderbezogene Lesebuch aus dem Verjag Volk und Welt einführen. Nach „Schweiz heute" und „Österreich heute" konnte de» Verlag für internationale Literatur am Dienstag auf einer Pressekonferenz den Band „BRDVheii£e ■^Westberlin heute" der1 Öffentlichkeit übergetfen ...

  • Grafikausstellung über Heinrich von Kleist

    Eisenhüttenstadt /(ADN). Über Leben und Werk Heinrich von Kleists im Spiegel der Grafik informiert gegenwärtig im Eisen- ■ hüttenstädter Friedrich-Wolf- Theater eine Ausstellung mit Arbeiten von Gerhard Goßmann. Seit 1970 beschäftigt sich der Maler und Grafiker aus Fürstenwalde mit dem Werk des in Frankfurt (Oder) geborenen Dichters ...

  • Sommerkurs für junge Künstler in Wismar

    Rostock (ND). Der 17. Sommerkurs für junge bildende Künstler der DDR begann am Dienstag in Wismar. 36 Maler, Grafiker und Bildhauer sind zu dem zehntägigen Seminar eingeladen worden. Neben künstlerischer Arbeit werden die Kursteilnehmer auch Vorträge von bekannten Malern, Wissenschaftlern und Kulturfunktionären hören und verschiedene Atelierbesuche machen ...

Seite 5
  • Die initiative der Arbeiter aus dem „Krasni Proietari"

    Fneden ist hierzulande ein Wort, das den gleichen Klang wie „Mutter", „Brot" und „Heimat" hat. Nicht zuletzt, um dem Völkermorden des ersten Weltkrieges ein Ende zu machen, erhoben sich vor fast 65 Jahren russische Arbeiter und Soldaten in der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Frieden hieß der erste Appell des jungen Sowjetstaates an alle Regierungen und Völker der Welt ...

  • Provokatorische Kriegsspiele

    TASS-Kommentar von Wladimir Bogatschow, New York

    Die NATO beginnt in dieser Woche mit einer Serie von Kriegsübungen in Westeuropa und auf ausgedehnten Räumen des Nord-Atlantiks und des Mittelmeeres. An den unier dem Codenamen .Autumn .Forge" bekannten Manövern nehmen 250 000 bis 300 000 Armeeangehörige der NATO-Länder, Hunderte von Flugzeugen, Hubschraubern, Kriegsschiffen, Panzern und Schützenpanzerwagen teil ...

  • Millionen Bürger der USA fordern:,,Freeze!"

    Die Liste der 196 USA-Städte, deren Kommunalparlamente in Resolutionen das Einfrieren („Freeze") der nuklearen Rüstungen verlangt haben, kommt einer Landkarte der Vereinigten Staaten gleich. Denver in Colorado ist darunter. Atlanta in Georgia, Chicago in Illinois, Baltimore in Maryland, Detroit in Michigan, St ...

  • WGB ruft zur Aktionseinheit gegen Pläne der Reaktion

    Generalsekretär Ibrahim Zakaria zum 1. September

    Prac (ADN). Die Aktionseinheit aller Werktätigen im Kampf für dauerhaften Frieden, gegen Wettrüsten, für die Abwendung der nuklearen Katastrophe sei für die Kräfte der Reaktion und des Militarismus eine mächtige Barriere. Das erklärte der Generalsekretär des Weltgewerkschaftsbundes (WGB), Ibrahim Zakaria, gegenüber TASS ...

  • Tausende Syrer demonstrierten für eine politische Lösung in Nahost

    Von Wilfried Hoff mann, Damaskus Beim stürmischen Empfang für die palästinensischen Kämpfer, die wochenlang gemeinsam mit libanesischen Patrioten Beirut gegen die israelischen Aggressoren verteidigten, hat die Bevölkerung von Damaskus und Tartous auf Transparenten und Spruchbändern verdeutlicht, was für einen wirklichen Frieden im Nahen Osten unabdingbar ist: eine umfassende, gerechte und dauerhafte Regelung auf der Grundlage der entsprechenden UNO-Resölutionen ...

  • Gipfelkonferenz findet in Delhi statt

    Delhi/New York (ADN). Als Vorsitzender der Bewegung der Nichtpaktgebundenen hat Fidel Castro die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsstaaten informiert, daß sich bei den^bishetlgei)t.Konsultationen innerhalb iaeü-'rrarl8ergr.up'pe die überwiegende Mehrheit iür Delhi als Tagungsort der siebenten Gipfelkonferenz der Nichtpaktgebundenen'ausgesprochen hat ...

  • DDR-Vertreter vor Ausschuß in Genf

    Genf (ADN). Die DDK tritt für ein Verbot der Stationierung aller Arten von Waffen im Weltraum ein, bekräftigte DDR-Botschafter Dr. Gerhard Herder am Dienstag auf der Plenarsitzung des Genfer Albrüstungsausschusses. Wie unlängst auf der Wiener Weltraumkonferenz festgestellt wurde, teilt die Mehrzahl der Staaten diese grundsätzliche Position ...

  • USA-Sunktionen verstoßen gegen internutionule Normen

    Firma erhebt Einspruch bei den amerikanischen Behörden

    Paris (ADN). Das französische Unternehmen Creusot-Loire hat die von der USA-Regierung gegen die Firma verhängten Sanktionen als Verstoß gegen internationale Rechtsnormen bezeichnet und deren Aufhebung verlangt. Die Gesellschaft beauftragte eine Gruppe von Rechtsanwälten, bei den zuständigen Behörden der USA Einspruch zu erheben ...

  • Chemische Waffen müssen verbannt werden

    Washington (ADN). Die „Washington Post" hat die USA-Regierung aufgefordert, Entwicklung und Produktion chemischer Kampfstoffe einzustellen. „Es besteht' jetzt die Notwendigkeit, bilaterale Verhandlungen mit der Sowjetunion über ein Abkommen wieder aufzunehmen, in dem die chemischen Waffen in gleicher, Weise verbannt werden, wie *cla$ mit den biologischen Waffen 1972 geschehen ist ...

  • Wieder Kremserfährten in Baku

    Moskau. Zu den zahlreichen Verkehrsmitteln in der aserbaidshanischen Hauptstadt Baku hat sich jetzt ein historisches Gefährt gesellt: der „Phaeton", der von Pferden gezogen wird und an Kremser erinnert Bus stürzte in Schlucht Delhi. Ein voll besetzter Autobus stürzte im nordostindischen Unionsstaat Meghalaya in eine 1000 Meter tiefe Schlucht ...

  • UdSSR-Frachter lädt Turbinen in Schottland

    London (ADN). Das sowjetische Frachtschiff „Stachanowez Jermolenko" ist am Dienstag in den Hafen von Glasgow eingelaufen, um die ersten sechs der in der Maschinenfabrik John Brown für die Erdgasleitung UdSSR-Westeuropa produzierten Turbinen zu laden. Die Auslieferung erfolgt trotz der massiven Forderungen Washingtons, Großbritannien solle sich der USA-Boykottpolitik gegen das sowjetisch-westeuropäische Erdgasprojekt anschließen ...

  • Schriftstellerverband der BRD gab Erklärung ab

    Bonn (ADN). Seine Entschlossenheit, sich mit aller Kraft dafür einzusetzen, „daß nicht noch einmal von deutschem Boden aus ein Weltkrieg seinen Ausgang nehmen kann", hat der Schriftstellerverband der BRD in einer Erklärung zum Weltfriedenstag unterstrichen. Der Verband erinnerte an die Aussagen der Schriftstellertreffen in Berlin, Den Haag und Köln für den Frieden und an den Friedensappell der Schriftstellet Europas ...

  • Was sonst noch passierte

    Nicht sehr lange hielt die Freude eines Juwelendiebes in der französischen Stadt. Bar-Le- Duc über ein kostbares Halsband an, das er aus einem parkenden Auto gestohlen hatte. Als er dies beim ortsansässigen Juwelier in klingende Münze umwandeln wollte, stellte sich heraus, daß es sich dabei um den Besitzer des ...

Seite 6
  • Schlüssel für die Zukunft Libyens

    Bereits 1985 sollen in.der SLAVJ 30 000 junge Menschen an einer Universität studieren

    Von Andreas Fleischer Im April dieses Jahres wurde an der Al-Fateh-Universität von Tripolis eine Fakultät für Atomwissenschaften und Elektronik eröffnet. In der Hauptstadt der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volksjamahiriya (SLAVJ) wertete man dies als einen weiteren Schritt bei der Verwirklichung des von der Revolution vorgezeichneten Kurses ...

  • Großer Kraftzuwachs für NATO-Raketen-Gegner

    Noch nie hat der Weltfriedenstag, der in der BRD Antikriegstag genannt wird, hier eine solche Resonanz gefunden wie in diesem Jahr. Seit Wochen schon sind landauf, landab die Vorbereitungen im Gange: für Kundgebungen und Demonstrationen, Diskussionsforen und Kranzniederlegungen, für Friedensfeste und Mahnwachen, Imformationseinsätze und Flugblattaktionen, für Diaabende und Straßentheater ...

  • Bewegung ist in Großbetrieben fest verankert

    von Gerhard Leo, Paris

    Die franzosische Friedensbewegung bereitet .gegenwärtig in 20 großen Städten des Landes Kundgebungen und Foren vor. Parallel dazu werden weitere Unterschriften für den „Appell der Hundert" gesammelt. Im Aufruf der hundert Wissenschaftler, Gewerkschaftsführer, Künstler und Parlamentsabgeordneten, der zum Friedensmarsch von mehr als 200 000 Teilnehmern am 20 ...

  • Harte Zeiten in den Appalachen

    Washington (ADN). „Der Hunger ist wieder da — Hunger nach Arbeit, für immer mehr Familien in.den Appalachen, Hunger nach besseren Wohnungen, nach Kleidung, und in einigen Fällen Hmvger nach angemessener Nahrung." Das schrieb die Zeitung „Christian Science Monitor" in einem Bericht über die Appala- Das ...

  • Angolas Freiheit mutig verteidigt

    Der Weltfriedenstag ist für das angolanische Volk in erster Linie ein Tag der Mobilisierung im Kampf gegen die Aggression Pretorias und seiner imperialistischer Hintermänner. Im Landessüden stehen die Einheiten der Angolanischen Volksbefreiungsstreitkräfte (FAPLA) in erhöhter Alarmbereitschaft. Gemeinsam mit kubanischen Internationalisten in Uniform sind sie fest entschlossen, ein weiteres Vordringen der Rassistentruppen auf angolanisches Territorium zu verhindern ...

  • Die Mahnung von Lidice und die Aktion „Stopp"

    Mehr als 2000 Arbeitskollektive in der CSSR tragen den Namen „Mir" oder dien Ehrentitel „Erbauer des Friedens". Die Werktätigen dieser sozialistischen Brigaden, Betriebe und landwirtschaftlichen Genossenschaften verbinden dasi tägliche Ringen um die Planerfüllung mit ihrem aktiven Engagement zur Erhaltung des Friedens ...

  • Patrioten Indiens führen Kampagne

    Auf ihrer gerade beendeten Afrikareise hat Ministerpräsidentin Indira Gandhi erneut Indiens Friedensstreben unterstrichen. Gemeinsame Anstrengungen seien notwendig, um die Welt vor einem nuklearen Inferno zu bewahren, um die Entmilitarisierung der Region des Indischen Ozeans und ihre Umwandlung in eine Friedenszone zu erreichen, erklärte sie vor dem mauritischen Parlament in Port ...

  • Tausende Lehrer der USA im Proteststreik

    Empörung über massive Kürzung der Mittel für Bildung

    Washington (ADN). In mehreren hundert Schulen der USA bleiben die Klassenräume am heutigen ersten Schultag nach den Sommerferien leer. Über 4000 Lehrer traten an Pennsylvania, Michigan, Illinois, Montana und! anderen Bundesstaaten aus Protest gegen die massiven Kürzungien der Mittel für das Bfl(JiUnigBwie5en,',an ...

  • Nordische Außenminister für Entspannungsdialog

    Helsinki (ADN). Die Außenminister der fünf nordeuropäischen Staaten haben sich nachdrücklich für die Fortsetzung des Entspannungs- und Abrüstungsdialogs insbesondere zwischen den Großmächten ausgesprochen. In einem am Dienstag in Helsinki nach zweitägiger Bemtung veröffentlichten Kommunique bringen sie ...

  • Beirut: Herzlicher Abschied von Bewohnern und Kampfgenossen

    PLO-Angehörige und Soldaten Syriens verließen die Stadt

    Beirut <ADN). Weitere palästinensische Kämpfer* haben am Dienstag die libanesische Hauptstadt auf dem Seeweg nach Syrien verlassen. Säe wurden wie an den Vortagen von Einwohnern und Kampfgefährten herzlich verabschiedet. Die syrischen Kontingente der Arabischen Sicherheitsstreitkräfte setzten ihren Abzug aus Westbeirut fort ...

  • Komitee zur Rettung Maidanas in Venezuela

    Caracas (ADN). Ein Solidaritätskomitee zur Rettung des Lebens von Antonio Maidana ist in d^r venezolanischen Hauptstadt Caracas von namhaften lateinamerikanischen Persönlichkeiten gegründet worden. Wie ein Sprecher des Komitees mitteilte, wilr sich das Gremium für die unverzügliche Freilassung des Ersten Sekretärs des ZK der Paraguayischen KP und seines Kampfgefährten Emiliö Roa einsetzen ...

  • gerechte Sache mutig

    Aden (ADN). Das Recht des palästinensischen Volkes auf Gründung eines eigenen, unabhängigen Staates hat der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Volksrates und des Ministerrates der VDR Jemen, Ali Nasser Mohammed, bekräftigt. Auf einer Kundgebung mit palästinensischen Kämpfern in Aden, erklärte er, mit ihrer Standhaftigkeit hätten die Kämpfer ein Beispiel für die Gerechtigkeit ihrer Sache geliefert ...

  • ND-Auslandskorrespondenten berichten über die Massenbewegung für Frieden und Abrüstung Tausende Syrer für eine politische Losung in Nahost

    (Fortsetzung von Seite S)

    erfordere. Die Beziehungen seien besonders mit solchen Staaten wie der Sowjetunion und anderen Mitgliedern der sozialistischen Gemeinschaft, die konsequent für eine gerechte politische Lösung der Nahostfrage eintreten, zu ver-1 tiefen. In diesem Zusammenhang sieht die Syrische Arabische Republik in dem ...

  • Engländerin gebar Baby in Arbeitslosenschlange

    London (ADN). In der Arbeitslosenschlange hat eine 23jährige Engländerin ein Baby geboren. Die alleinstehende Anna Foth, die im dritten ' Schwangerschaftsmonat ihren Arbeitsplatz verloren hatte, stand gerade nach Unterstützungsgeld an, als si"e von Wehen überrascht wurde und das Kind einige Wochen vorzeitig zur Welt kam ...

  • „Letzebuergesch'' winde auch offizielle Sprache

    Luxembure (ADN). In Luxemburg wurde jetzt ein Gesetz verabschiedet, das „Letzebuergesch" — die Muttersprache der meisten der 360 000 Einwohner — als- offizielle Sprache des Großherzogtums bestätigt. Damit steht das Luxemburgische, das im Literaturschaffen bereits einen festen Platz hat, gleichberechtigt neben den bisherigen Amtssprachen Französisch und Deutsch ...

  • Zehntausende jagen per Güterzug nach einem lob

    Washington (ADN). Was Jack London vor 75 Jahren in seinem Erlebnisbericht „Abenteuer des Schienenstrangs" beschrieb, . ist heute für Zehntausende arbeitsloser Amerikaner neue Wirklichkeit: die gefährliche Schwarzfahrt mit Gütenzügen kreuz und quer durch die USA auf der verr zweifelten Suche nach Jobs ...

  • Balkan-Medizinwoche wurde in Sofia eröffnet

    Sofia (ADN). Die 17. Balkan- Meddzinwoche wurde in Sofia eröffnet. An der Veranstaltung nehmen Delegationen aus Bulgarien, Griechenland, Zypern, Rumänien, der Türkei und Jugoslawien sowie Wissenschaftler aus der UdSSR, aus Frankreich und anderen europäischen Ländern teil. Bis zum 3. September werden mehr als 850 wissenschaftliche Vorträge in 14 Flachrichtungen zum Thema „Moderne wissenschaftliche Forschungs- und Diagnosemethoden in der Medizin" gehalten ...

  • Libanesischer

    Ex-Präsident bei Hafez Assad

    Damaskus (ADN). Die Unterstützung Syriens für den Kampf des libanesischen Volkes gegen die israelische Aggression und für die nationale Einheit hat der syrische Präsident Hafez Assad gegenüber dem früheren libanesischen Staatspräsidenten Suleiman Frangieh bekräftigt, berichtete die syrische Agentur SANA ...

  • Dürre im Süden von Australien

    Canberra (ND). Eine schwere Dürre bedroht die Weizenernte im australischen Bundesstaat New South Wales. In diesem Gebiet wird etwa ein Drittel des australischen Weizens angebaut. Wie am Montag ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums erklärte, würde der Ertrag der Ernte um über 60 Prozent sinken, wenn innerhalb der nächsten zwei Wochen kein Regen fällt ...

  • Grizzly-Besfand sinkt

    Washington (ADN). Der Grizzly-Bestand in USA-Nationalparks nimmt alarmierend ab, geht aus einer Studie hervor. Danach ist die Zahl dieser empfindlichen Großbären im Yellowstone-Nationalpark seit Beginn der 70er Jahre von 306 auf 187 gesunken, darunter nur noch 30 Weibchen. Hauptursache sind illegale Abschüsse ...

  • Israelische Invasoren bauen Stellungen au«

    Beirut (ND). Die israelischen Aggressoren bauen ihre Stellungen um Beirut weiter aus. Wie Radio Beirut meldete, fassen die Interventen im Bezirk um den internationalen Flughafen Fuß. Dort werden Befestigungsanlagen gebaut und Verstärkungen herangeführt.

Seite 7
  • Das Aufgebot der Frauen und Männer

    Frauen 100 tat Marlies Göhr (Jahresbestleistung 10,88), Bärbel Wöckel (beide SC Motor Jena,-11,05), Gesine Walther (SCTurbineErfurt/11,13). 200 m: Wöckel (22,15), Walther (22,24), Sabine Rieger (Jenayi22,37). 4 X 100 m: Göhr.'ft Wöckel, Weither, Rieger (11,32); Romy Müller (SC Dynamo Berlin/11,36), Kirsten Siemon (SC Empor Rostock/11,23) ...

  • Die DDR könnte zu den Italienern aufschließen

    Heute fällt Rad-Entscheidung über 100 km gegen die Uhr

    Von Klaus Ullrich Als unsere Straßenvierermannschstft letzten Sommer in Prag mit 50,307 km/h eine Art Weltrekord aufstellte — schnellere Stundenmittel waren zuvor nur auf nicht exakt 100 km langen oder nicht regulär vermessenen Strecken erzielt worden — löste diese imponierende Leistung neben vielen bewundernden Kommentaren auch eine^Brief eines westeuropäischen Radsportverbandes aus, der die Internationale Föderation ersuchte, künftig von „Roboterstrecken" abzusehen ...

  • Start in Reykjavik zu einer Serie von Spielen

    Island empfängt Niederlande / Acht Treffen,im September

    Von Eckhard G a 11 e y In den nächsten Tagen und Wochen rücken die Qualifikationsspiele zur Fußball-Europameisterschaft in den Blickpunkt. Da Frankreich als Veranstalter der Endrunde im Sommer 1984 als Gastgeber feststeht, werden die weiteren sieben Teilnehmer dieser entscheidenden Runde durch Qualifikation in sieben ©nippen ermittelt ...

  • 68 Leichtathleten nach Athen

    Neun Olympiasieger von Moskau und sieben EM-Titelverteidiger in der Mannschaft

    Der DDR-Leichtathletikverband nominierte 68 Aktive (35 Männer, 33 Frauen) für die 13. Europameisterschaften vom 6. bis 12. September in 'Athen. In der Mannschaft stehen neun Olympiasieger von Moskau (Romy Müller, Marlies Göhr, Bärbel Wöckel, Marita Koch, Ilona Slupianek, Waldemar Cierpinski, Hartwig Gauder, Lutz Dombrowski, Thomas Munkelt) und sieben Titelverteidiger von 1978 in Prag ...

  • Vorgestel/t

    Marita Sandig und Silvia Fröhlich

    Den beiden Leipziger Ruderinnen gelang als Neulingen im Zweier ohne Steuerfrau mit dem Gewinn des Weltmeistertitels in dieser Bootsklasse auf Anhieb der große Wurf. Neulinge im Rudern sind die 24jährige Marita und die 23jährige Silvia jedoch keineswegs, und ihre bisherige Erfolgsstatistik kann sich sehen lassen ...

  • Rang eins für Gastgeber im Motorradmehrkampf

    Gesamtsieger beim 12. Internationalen Komplexwettkampf im Motorradmehrkampf der Wehrorganisationen sozialistischer Länder wurden" in Oberhof die DDR- Fahrer der Gesellschaft für Sport und Technik. Sie gewannen den Wettbewerb der Senioren (bis 25 Jahre) vor der CSSR und Polen. Bei den Junioren (bis 21 Jahre) siegte die UdSSR vor der DDR und der CSSR ...

  • LEICHTATHLETIK

    In London, Männer — 100 m: La.ttany (USA) 10,34, Sharp (Großbritannien) 10,43, 400 m: McCoy (USA) 45,54,. Juantorena (Kuba) 46,55, 1 Meile: Moorcroft 3:57,04, Stewart (beide Großbritannien) 3:58,58, 110 m Hürden: Casanas (Kuba) 13,66, Weit: Myricks 7,79, Diskus: Powell (beide USA) 68,32, Delis (Kuba) 68,10 ...

  • Hafenfacharbeiter

    ausgebildet werden. Während der Lehrzeit erwerben Sie grundlegende Kenntnisse, Fähig- und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Transport-, Umschlag- und Lagerprozesse. Bei entsprechenden Voraussetzungen kann eine Qualifizierung über den Gangleiter, Meister, Obermeister bis hin zum Fach- oder Hochschulingenieur bzw ...

  • Kinderferienlager .

    für etwa 40 Kinder. Die Versorgung wird von uns übernommen. Weiterhin bieten wir Urlaubsplätze im Thüringer Wald und auf dem Zeltplatz Portenschmiede an der Saale. Wir suchen im Tausch ein Kinderferienlager und UrlaubepliHze in wald- und wasserreicher Gegend. Zuschriften bzw. Anfragen an: Konsumgenossenschaft Kreis Pößneck 6840 Pößneck, Neustadter Straße 184 Telefon: 580 ^ Am 24 ...

  • FUSSBALL

    Frankreichs Meisterschan: AS Nancy-Girondins Bordeaux (UEFA- Cupgegner Jenas) 2:1. Stand: Nantes, Lehs je 7:1 Punkte, Nancy 6:2. UdSSR-Titelkampf: Zenit Leningrad—Dynamo Minsk 0:2, Schachtjor Donezk—Dynamo Tbilissi 3:3, Kuban Krasnodar—Ararat Jerewan 1:0. Stand: Minsk 31 Punkte, Tbilissi 28, Jerewan 27 ...

  • Tofo-Spielansetzimgen

    mit dem Tip der ND-Sportredoktion

    M Wismut Aue-Carl Zeiss Jena M Sachs. Zwidcau-FCV Frankfurt M Hansa Rostodc-Karl-Mara-St.' M Union Berlin—Chemie Bohlen M Lok Leipzig—BFC Dynamo M Dynamo Dresden—H FC Chemie M Rot-Weiß Erfurt-Magdeburg JP Wernigerode-Mot. Eisenadi , P Stahl Hennigsd.-Dyn. Schwerin P M. Weimar-M. Altenburg P Senftenberg-Chemie Leipxig P M ...

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in Ein- bis Vierbettzimmern mit fließendem Warm- und Kaltwasser. Aufenthalts- und Speiseraum mit Fernsehgerät und Kühlschrank sowie eine im Haus befindliche Gaststätte stehen zur Verfügung. Es bestehen gute Ausflugsmöglichkeiten zu vielen Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Wir suchen im Tausch gleichwertige oder ähnliche Plätze ...

  • Brietzke/khulz Zweite

    Die Titelverteidiger Chieffl/ Chieffi (Italien) liegen nach zwei Wettfahrten bei der Segel- Europameisterschaft in der 470er- Klasse auf dem Balaton vor Jürgen Brietzke/Ekkehard Schulz in Führung. Das DDR-Boot — am ersten Tag Vierter — kam in der zweiten Wettfaihrt auf Platz neun. Die Weltmeister Jörn Borowski/ Egbert Swensson (DDR) belegten die Plätze zehn und 26 ...

  • Torrn • Punkte • Meter • Sekunden

    KANUSLALOM

    DDR-Meisterschaften in Sommerda, Männer -Kl: Peiler (Fortschritt Erfurt), 3 X K 1: Munkelt/ HannesiThiem (Empor Mitte Leipzig), C 1: Kühn (Robotron Sömmerda), 3 X C 1: Kühn/Benzin/Dietrich (Bezirk Erfurt/Suhl), Frauen — Kl: Striepeke (Fortschritt Erfurt), 3 X K 1: SchmidtfStriepeke/Mehler (Bezirk Erfurt), Mix - C 2: Adler/Zelmer (Handwerk Magdeburg) ...

  • Dr. Peter Zacharias

    Träger des Ordens „Banner der Arbeit" sowie anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Wir verlieren mit ihm einen pflichtbewußten und zuverlässigen Genossen, der seine ganze Kraft für die allseitige Entwicklung und Stärkung unseres sozialistischen Staates eingesetzt hat. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren ...

  • Margarete Zeil

    Trägerin der Verdienstmedaille der DDR, der Verdienstmedaille der Organe des Mdl in Gold und weiterer staatlicher Auszeichnungen Mit ihr verlieren wir eine pflichtbewußte, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebene Genossin, die ihre ganze Kraft für die Festigung und Stärkung der DDR einsetzte. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten ...

  • Urlaubsplätze

    in einem Objekt mit Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer, Küche und Innentoilette mit Dusche. Wir suchen im Tausch freie Plätze in einem Ferienheim mit Vollverpflegung. ZBE Meliorationsgenossenschaft „Untere Recknitz" 2591 Dettmannadorf-Kölzow

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in gut ausgestatteten Objekten zur ganzjährigen Nutzung bzw. für die Saison auf vertraglicher Basis. Wir suchen gleichwertige Plätze an der Ostsee oder in wasserreicher Gegend. ND 1370 Verlag ND, 1034 Berlin, PSF 2

  • Schulabgänger 1983!

    Einen Beruf mit guten Perspektiven bietet Ihnen der Rostocker Überseehafen! In zweijähriger Lehrzeit können männliche Interessenten nach erfolgreichem Abschluß der 10. Klasse als

  • Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik Ministerium des Innern

    Kreisleitung der SED Der Minister Die Trauerfeier findet am 8. September 1982 um 13.00 Uhr auf dem 9. Städtischen Friedhof Berlin-Buchholz, Mühlenstraße, statt.'

  • Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik Ministerium für Chemische Industrie

    Parteileitung Der Minister BGL Am 12. August 1982 starb kurz vor Vollendung des 80. Lebensjahres die ehemalige Mitarbeiterin des Ministeriums des Innern, Genossin

  • 2500 Rostock-Überseehafen SEEVERKEHR UND HAFENWIRTSCHAFT -DEUTFRACHT / SEEREEDEREI -

    ZENTRALES WERBEBÜRO DER HANDELSFLOTTE UND DER SEEHAFEN Tauschpartner gesucht! Wir bieten im August 1983 in landschaftlich schöner Gegend Thüringens ein

  • VOLLEYBALL

    MJnnerturnier in Leningrad: Polen gegen UdSSR B 3:2, CSSR gegen Bulgarien 3:1, Japan-UdSSR B 3:2, Bulgarien—Auswahl Leningrads 3.-0.

Seite 8
  • Der Rara-Katalog

    Was die fünf Mitarbeiter der Abteilung leisteten, läßt sich am ehesten aus dem Rara-Katalog ersehen, in dem alle vor 1861 erschienenen sowie die besonders seltenen und kostbaren später verlegten Kinder- und Jugendbücher erfaßt sind, die die Bibliothek besitzt - rund 5000. Ich^hielt eines der ältesten, das Sittenbüchlein von Erasmus von Rotterdam, in den Händen ...

  • Treffen mit Sowjetbürgern und Forum im Jugendklub

    DSF-Mitglieder begehen Gründungstag der UdSSR

    In den. kommenden Monaten finden in den Grundeinheiten der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft die jährlichen Mitgliederversammlungen statt, in einer Zeit, da die fortschrittliche Welt den 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR und den 65. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution begeht ...

  • Hatz nach falschen Hasen

    Glücklicherweise wissen die rassigen Vierbeiner vorher nie genau, ob sie es diesmal packen: das kleine Bundelchen, von einer Winde vor ihnen her über die Bahn gezogen. Solange sie nämlich hoffen, den Hasen, den falschen, endlich mal zu schnappen - so lange wird es auch Windhundrennen geben. Und das zur Freude und zur Bestätigung von Züchtern und Liebhabern ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 1. bis 7. September folgende Filme: 1. 9. — 15 Uhr: Sing, Cowboy sing (DDR, R.: Dean Reed), 17.30 Uhr: Friedenszeit in Paris (SFRJ/ Frankreich, R.: Predrag Goluvovic), 20 Uhr: Die Verlobte (DDR, R ...

  • Wieder Blumenfest rund um den Weißen See

    Zu Blumenschau und Tombola, zu Gesang, Tanz und sportlicher Betätigung lädt das traditionelle Weißenseer Blumenfest rund um den Weißen See ab Freitag wieder ein. Bis zum Sonntag werden insgesamt 65 Veranstaltungen geboten. Den Auftakt bilden ein von Volkskunstkollektiven der Jugend gestaltetes Programm unter dem Motto „Dies ist mein Land, ...

  • „Onkel Franz" im Reprint

    36 000 Bände der vor 1945 verlegten Kinderbücher besitzt die Staatsbibliothek. Dazu gehören die Sondersammlungen Autographe und Originalillustrationen unter anderem von Karl Holtz, Josef Hegenbarth, Hans Baltzer, Werner Klemke und Klaus Ensikat. Eine Modellsammlung des internationalen Kinderbuches ist im Aufbau ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Am 4. August starb im Alter von 87 Jahren unser verdienter Genosse Bruno Nelson aus der WPO 32. Er war seit 1913 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und war Träger der Ehrennadel des ZK der SED für über 50jährige treue Parteizugehörigkeit, der Verdienstmedaille der DDR, der Fritz-Heckert-Medaille und weiterer Auszeichnungen ...

  • Die kurze Nachricht

    AUSSTELLUNG IN DER KLEI- NEN GALERIE. Bis zum 22. September ist die Ausstellung Malerei ;von Horst Bartsch in der Kleinen Galerie, in Berlin-Weißensee,. Klement-Gottwald-AHee zusehen. SEGLERLEHRGANG. An einem neuen Seglerlehrgang für Binnengewässer der SG Wandlitzsee am 4. September, 17 Uhr, in Wandlitzsee (Seglergelände) ist die Teilnahme noch möglich ...

  • Magazin bunfer Bücher für Wissenschaftler

    92 000 Bände Kinderliteratur in der Staatsbibliothek

    Von Dagmar Bischof Die Augen gingen mir über, als ich die Sammlungen der Kinderund Jugendbuchabteilung der Deutschen Staatsbibliothek Unter den Linden sah. 92 000 Bände dieser wohl am reichsten bebilderten Literaturgruppe werden in den Magazinen verwahrt, zum Nutzen für Literaturhistoriker, Illustratoren, Pädagogen und Verleger ...

  • Gewerkschafter tauschten Wettbewerbserf ahrungen aus

    FDGB-Bezirksvorstand beriet

    Zu einem Erfahrungsaustausch über die neuen Ansprüche beim sozialistischen Wettbewerb nach dem Beispiel des Meisterbereiches „Ernst Thälmann" aus deri Elektro-Apparate-Werken Treptow trafen sich am 'Dienstag Vertrauensleute aus Betrieben und Einrichtungen beim FDGB- Bezirksvorstanri. Gemeinsam mit •dessen Vorsitzender, Annelis Kimmel, erörterten sie unmittelbar vor der 7 ...

  • Ausstellung über das Leben Leonhard Franks

    Eine Ausstellung zu Leben und Werk des Dichters Leonhard Frank anläßlich dessen 100. Geburtstages am 4. September zeigt die Akademie der Künste der DDR. Ab Freitag bis Ende September werden im Foyer der Berliner Stadtbibliothek die wichtigsten Phasen des l*bens von Leonhard Frank an Hand seiner Werke ...

  • Freundschaftstreffen mit Berliner Kindern

    Zu einem freundschaftlichen Treffen hatte das Bulgarische Kultur- und , Informationszentrum Berlin am Dienstag die zehn Mädchen und Jungen eingeladen, die an der II. Internationalen Kinderassemblee „Banner des Friedens" vom 15. bis 25. August in Sofia teilgenommen hatten. Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksrepublik Bulgarien in der DDR, Waltscho Naidenow, begrüßte die elf- bis 15jähirigen und wies auf die Bedeutung dieses Kinderforums für den Frieden hin ...

  • mit Vertrauensleuten

    nat über Stand, Formen und- Methoden des Wettbewerbs in ihren Kollektiven. An konkreten Beispielen zeigten sie, wie Reserven für den Leistungsanstieg erschlossen werden können. Vertreter des ViEB Herrenbekleidung Fortschritt und des Energiekombinates verwiesen auf gute Ergebnisse im Bemühen um höhere Effektivität und Qualität durch persönliche Planangebote und mit der Scheckbewegung sowie Fondarückgabe ...

  • Blüten im Herbst auf Sonderpostwerfeeichen

    Mit den Abbildungen von Blüten im Herbst gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik sechs mehrfarbige Sonderpostwertzeichen heraus. Der Wert zu 5 Pfennig zeigt Anemone hupehensis (Herbstanemone), der zu 10 Pfennig Tagetes patula (Studentenblume), der zu 15 ...

  • Nachnutzungsverträge für MMM-Neuerung

    Junge Neuerer vom Rangierbahnhof Pankow haben in der MMM-Bewegung eine Vorrichtung entwickelt, mit der elektrodynamische Gleisbremsen wesentlich länger als bisher genutzt werden können. Es handelt sich dabei um ein selbstangefertigtes Paßstück, das seit sechs Monaten an Bremseinrichtungen getestet wird ...

  • Neue Kaufhalle in Kaulsdorf-Nord eröffnet

    Die 50. Konsum-Kaufhalle Berlins wurde am Dienstag im Neubaugebiet Kaulsdorf-Nord eröffnet. Sie ist von Werktätigen des Rostocker Wohnungsbaukombinates errichtet worden. Zusammen -mit Bauarbeitern nahmen an der Eröffnung dieser ersten Kaufhalle direkt im Kaulsdprfer Neubaugebiet der Stellvertreter des Oberbürgermeisters für Handel und Versorgung, Herbert Meyer, und der Vorstandsvorsitzende der Berliner Konsumgenossenschaft, Werner Wolf, teil ...

Seite
Mit gemeinsamen Kräften Nuklearkrieg verhindern Volksrepublik Polen verteidigt sozialistisches Aufbauwerk gegen extremistische Ausschreitungen Provokationen der Konterrevolution wurden entschieden zurückgewiesen neuer Abschnitt des Lehrens und des Lernens zur Stärkung der DDR Jeder Tag braucht die Tat zur Sicherung des Friedens Außenminister der DDR in Ulan-Bator herzlich begrüßt Glückwünsche für Libyen zum Jahrestag der Revolution Befreiungsfront FMLN verstärkt Angriffe Salut 7-Besatzung seit ~ 110 Tagen in der Station Botschaft von Georges Marchais an Yasser Arafat 32. Pugwash-Konferenz schloß Beratungen ab Konterrevolutionärer Überfall in Nikaragua Indonesien: 108 Tote durch starke Schneefälle Ein vielseitiges Angebot der BRD zur Herbstmesse Israel verstärkt Besatzerterror Reagan-Kurs ist nukleares Abenteuer Entlassung bei AEG Kurz berichtet] USA-Lehrer streiken
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen