22. Jan.

Ausgabe vom 13.08.1982

Seite 1
  • Washington baut auf militärische Stärke und politisches Diktat

    Ausführlich ging AP auf die Beurteilung der Politik der USA- Regierung ein und schrieb: Ausgehend von der Feststellung, daß die Weltlage weiterhin unruhig und besorgniserregend sei, warfen beide Politiker der amerikanischen Regierung vor, einen „Kreuzzug" gegen die sozialistische Gemeinschaft verkündet zu haben ...

  • Der Weg zu ruhigen und fruchtbaren Beziehungen

    Leonid Breshnew und Erich Honecker hätten sich für die Fortsetzung des Entspannungsprozesses ausgesprochen und sähen in der friedlichen Zusammenarbeit den Weg, den die Schlußakte von Helsinki gewiesen hat. Er führe zu ruhigen und fruchtbaren Beziehungen zwischen den sozialistischen und den kapitalistischen Staaten Europas ...

  • Kurs von Helsinki muß fortgesetzt werden

    Die Sowjetunion und die DDR träten fest dafür ein, den Weg von Helsinki fortzusetzen, der allein zu ruhigen und fruchtbaren Beziehungen zwischen den sozialistischen und kapitalistischen Staaten Europas führen könne Die Entspannung müsse sich „ohne Unterminierung" entwikkeln können und dabei umfassenden Charakter annehmen und müsse von „größter geographischer Breite" sein ...

  • Westbeirut lag unter bisher verheerendstem Feuerhagel

    Israelische Luftwaffe flog über 100 Angriffswellen / Mindestens 400 Todesopfer / Ganze Stadtteile gleichen einem Flammenmeer / Aggressor zog den Belagerungsring noch enger

    Beirut (ADN). Dichtbesiedelte Wohnviertel und paUUtinensische Flüchtlingslager im westlichen Beirut waren un Donnerstag von Sonnenaufgang an Ziele pausenloser israelischer Luftfiberfälle. Bei den bisher schwersten Bombardements luden die Kriegsflugzeuge des Aggressors in mehr als 100 Angriffswellen, die weit über zehn Stunden dauerten, Bomben und Raketen Ober den größtenteils nur noch aus Trümmern bestehenden Stadtteilen ab ...

  • Große internationale Beachtung für die Ergebnisse des Krim-Treffens

    • Weltpresse: Beide Staatsmänner treten entschieden für Frieden und für Entspannung ein • Freundschaft zwischen DDR und UdSSR als Faktor der Stabilität in Europa hervorgehoben • Konfrontationskurs der USA-Administration steht Politik der Zusammen

    Moskau (ADN). Das freundschaftliche Treffen zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, und dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, am Mittwoch auf der Krim hat in aller Welt ein außerordentlich großes Echo gefunden ...

  • EG fordert von USA die Boy kott-Auf hebung

    Protestnote im Handelsministerium der USA überreicht

    Brüssel (ADN). Der westr europäische Wintschaftsblock EG hat die Regierung der USA erneut aufgefordert, ihr Embargo gegen das Erdgas-iRöhren-Geschäft mit der Sowjetunion aufzuheben. Das Embargo widerspreche; dem Völkerrecht und sei eine Einmischung in die Handelspolitik der- EG, wird in einer Protestnote betont, die dem Handelsministerium in Washington überreicht wurde ...

  • Viel hängt ab von d«r Sicherheit in Europa

    Unter Hinweis auf die unruhige und besorgniserregende Lage in der Welt stellte die Zeitung fest: „Die USA-Administration hat gleichsam einen .Kreuzzug' gegen die sozialistische Gemeinschaft verkündet." Die Entwicklung der internationalen Lage hänge in vielem davon ab, „wie sich die Beziehungen zwischen den europäischen Staaten gestalten werden, die unterschiedlichen sozialen Systemen angehören" ...

  • Yasser Arafat dankt Syriens Staatsführung

    Bereitschaft zur Aufnahme von PLO-Kämpfern gewürdigt

    Damukns (ADN). Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, hat in einem Telegramm dem syrischen Staatspräsidenten Hafez al Assad für die Bereitschaft gedankt, palästinensische Kämpfer aufzunehmen. Diese Entscheidung der syrischen Staatsführung sei von der palästinensischen Widerstandsbewegung mit Genugtuung aufgenommen" worden; - Zugleich brachte Yasser Arafat in dem Telegramm seine hohe Wertschätzung der palästinensisch-syrischen Beziehungen zum Ausdruck ...

  • Militär-Kollaboration USA-Honduras beraten

    Tegucigalpa (ADN). Der Oberbefehlshaber der 2. USA-Flotte im Atlantik, Admiral Harry Train, ist in Honduras mit Präsident Cordoba und hohen Militärs zu Gesprächen über den militärischen Aufmarsch honduranischer Truppen an der Grenze zu Nikaragua zusammengetroffen. Das gab ein Sprecher der USA- .Botschaf t in Tegucigalpa bekannt ...

  • Herzliches Willkommen für DDR-Kosmonauten

    Klagenfurt (ADN). Erste Station einer Reise des DDR-Fliegerkosmonauten Oberst Sigmund Jahn durch mehrere österreichische Bundesländer war am Donnerstag Klagenfurt. Dort wurde er von Hofrat Prof. Epstein, Präsident der Gesellschaft Österreich—DDR, auf deren Einladung Oberst Jahn die Reise unternimmt, sowie vom Landesvorsitzenden der Gesellschaft, Dr ...

  • Sputnik-Fotos halfen bei Erdgaspipeline-Projekt

    Leningrad (ADN). Bei der Projektierung des kompliziertesten Abschnitts der Erdgasleitung Urengoi—Ushgorod nutzten Leninigrader Ingenieure Aufnahmen, die von Sputniks und Orbitalstationen der UdSSR geliefert worden sind, berichtete TASS. So konnte das Projekt wesentlich schneller als geplant abgeschlossen werden ...

  • UdSSR: Hochbetrieb auf dem Nördlichen Seeweg

    Moskau (ADN). Auf dem Nördlichen Seeweg der UdSSR herrscht gegenwärtig Hochbetrieb. Der kurze arktische Sommer wird dazu genutzt, Städte und Siedlungen, Bergbauzentren und Geologentrupps, Fischer und Rentierzüchter mit Ausrüstungen und Brennglütern zu versorgen. Der erste aus Wladiwostok kömmende Schiffskonvoi dieses Jahres hat nach dem Passieren der Beringstraße Anlegestellen in der Jana-Bucht und den Hafen Tiksi erreicht ...

  • Sowjetunion für ein umfassendesVerbot chemischer Waffen

    Haltung in Genf bekräftigt

    Genf, (ADN). Die Sowjetunion spricht sich für ein baldiges und umfassendes Verbot der chemischen Waffen aus, bekräftigte am Donnerstag der UdSSR-Vertreter im Genfer Abrüstungsausschuß, Botschafter Viktor Israeljan., Auf der Plenarsitzung des Gremiums verwies er dabei auf die in der Botschaft Leonid Breshnews an die Abnüstungs-Sondertagung der UNO-Vollversammlung übernommenen Verpflichtungen und den zum gleichen Anlaß unterbreiteten Vorschlag zur Ächtung der chemischen Waffen ...

  • Vernichtungsfeldzug gegen Westbeirut wird f ortgesetit

    Sicherheitsratsbeschlüsse kategorisch zurückgewiesen

    Tel Aviv (ADN). Israels Regierungschef Begin hat am Donnerstag vor der Knesseth unverhüllt angekündigt, daß seine Invasionstruppen den Vernichtungsfeldzug gegen Westbeirut fortsetzen. Kategorisch lehnte Begin jegliche Beteiligung der UNO an der Lösung der Probleme in Libanon ab. Die vom UNO-Sicherheitsrat beschlossene Stationierung von UNO-Beobachtern in und um Beirut werde von Israel nicht akzeptiert ...

  • Reagans Absage an konstruktiven Dialog

    Die amerikanische Nachrichten-. agentur UPI schrieb, Leonid Breshnew und Erich Honecker mißbilligten Reagans antisozialistische Maßnahmen. Dem Hinweis auf die unruhige und besorgniserregende internationale Lage folgte das Zitat: „Die USA- Administration hat gleichsam einen .Kreuzzug' gegen die sozialistische Gemeinschaft verkündet ...

  • :Tel muß uus libunon abziehen Palästinensische Kämpfer können aufgenommen werden

    Amman (ADN). König Hussein von Jordanien hat Israel aufgefordert, so schnell wie möglich Libanon zu verlassen. In einem Fernsehinterview bezeichnete er es als schrecklich, daß eine Armee in ein friedliches Land eindringe, die Hauptstadt besetze, grausame Verbrechen wie an der libanesischen und palästinensischen Bevölkerung begehe und nun die Palästinenser aus Libanon vertreiben wolle ...

  • Sicherheitsrat trat auf Antrag der UdSSR zusammen

    New York (ADN). Auf Antrag der Sowjetunion ist am Donnerstagabend in New York der UNO- Sicherheitsrat zusammengetreten, um in einer dringenden Sitzung über die Lage in Libanon zu beraten. Wie am Sitz der UNO erklärt wurde, habe sich die Situation durch die unvermindert anhaltenden israelischen Bombardements auf Beirut weiter zugespitzt ...

  • Neue Dimensionen der Aggression

    Invasoren nordlich von Beirut

    New York (ADN). Die israelische Invasion in Libanon habe „neue Dimensionen" von schwerwiegender Tragweite angenommen, mit der die gegenwärtig laufenden Verhandlungen in Frage gestellt werden. Das wird in einem Brief der libanesischen Regierung an den Präsidenten des UNO-Sicherheitsrates, Noel Dorr, hervorgehoben ...

  • USA für Folgen der Angriffe Israels verantwortlich

    Beirut (ADN). Aus Protest gegen die ununterbrochenen, mehr als zehnstündigen schweren israelischen Luftangriffe auf den Westteil Beiruts hat am Donnerstag der libanesische Regierungschef Chafiq Wazzan seine Gespräche mit dem USA-Emissär Habib über einen Abzug palästinensischer Kämpfer aus Beirut unterbrochen ...

  • Solidarisch mit dem Volk von Palästina

    \ Zum Libanon-Konflikt äußern Breshnew und Honecker ihre Solidarität mit dem „arabischen Volk von Palästina, Syrien und Libanon" und verurteilen die „blutigen Verbrechen Israels, das von der direkten Hilfe Washingtons" profitiere. Es sei „unerläßlich, den Angreifer zur Ordnung zu, rufen und ihn zu verpflichten, ...

  • Kun berichtet

    Genf: Runde beendet

    Genf. Die im Juni dieses Jahres begonnene erste Runde bei den "sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Begrenzung und Reduzierung strategischer Rüstungen ist am Donnerstag in Genf mit einer Plenarsitzung beider Delegationen abgeschlossen worden. Die Verhandlungen werden am 6. Oktober fortgesetzt ...

  • Ruf nach Wahlen

    1* Paz. Der bolivianische Gewerkschaftsbund COB hat am Mittwoch auf einem Nationalkongreß in La Paz die sofortige Abhaltung allgemeiner Wahlen gefordert. In einer Erklärung wurde festgestellt, daß die Politik der seit 1964 regierenden Militärdiktaturen gescheitert sei.

  • Pleitenrekord

    Den Haag. 4949 Unternehmen wurden in den ersten sieben Monaten dieses Jahres in den Niederlanden zahlungsunfähig. Das sind — wie jetzt das Wirtschaftsministerium bekanntgab — 23 Prozent mehr, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

  • Auch'Algerien und Irak aufnahmebereit

    Algier/Bagdad (ADN). Algerien und Irak haben sich bereit erklärt, Kämpfer der Palästinensischen Befreiungsorganisation aufzunehmen, wenn die PLO deren Verlegung in diese Länder für notwendig hält.

Seite 2
  • Grolle Breite der behandelten Themen

    Leonid Breshnew und Erich Honecker widmeten der Zusammenarbeit ihrer Parteien und Staaten große Aufmerksamkeit, betonte die Belgrader „Borba". Die Zeitung informierte über die große Breite der besprochenen Themen-und hob die Förderung beider Staaten hervor, den Aggressor Israel zu zwingen, die Beschlüsse des UNO-Sicherheitsrates zu erfüllen ...

  • Kampf gegen Krieg und Faschismus — Anliegen des IX« Kongresses der FIR

    Pressegespräch zum Stand der Vorbereitungen / Eröffnung am 8. September in Berlin

    Berlin (ADN). Neue Aktivitäten im Kampf für Frieden und Abrüstung sowie gegen Faschismus und Neonazismus werden im Mittelpunkt der Beratungen des IX. Ordentlichen Kongresses der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) vom 8. bis 10. September dieses Jahres in Berlin stehen. Das wurde auf einer Pressekonferenz der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR am Donnerstag in Berlin bekräftigt ...

  • Sowjetunion bereit su einer echten Null-Variante

    Die UdSSR und die DDR wünschten, daß die sozialistischen und die kapitalistischen. Staaten Europas die Verträge von Helsinki, die „zu ruhigen und fruchtbaren Beziehungen" ■. führten, einhielten. Die^Zeitürig gab"<tte HalV tung der Sowjetunion, wieder, den Verhandlungen mit den USA über die Begrenzung der nuklearen Rüstungen in Europa und der strategischen Rüstungen als Ganzes zum Erfolg zu verhelfen ...

  • Verbrechen Tel Avivs werden gebrandmarkt

    Die Gewerkschaftszeitung „Prace" verwies auf die Einschätzung, daß die BRD eine spürbarere Rolle bei der Lösung der, Probleme der europäischen Sicherheit spielen könnte. „Ihre gutnachbarlichen Beziehungen-zu den sozialistischen Ländern werden gefährlich bedroht von der Absicht, Hunderte neuer amerikanischer Raketen auf westdeutschem Boden zu stationieren ...

  • Sowjetische Waffenbrüder im

    Herzliches Gespräch mit Abordnung der Baltischen Flotte

    Berlin (ADN). Eine Abordnung des Schiffsvenbandes der Baltischen Flotte der UdSSR, der zu einem Flottenbesuch in Rostock- Warnemünde festgemacht " hat, weilte am Donnerstag in der Hauptstadt der DDR. Im Auftrag von Armeegeneral Heinz H oftmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für ...

  • Überall in den LPG Tempo und Qualität bei der Ernte

    Bauern haben noch 403 000 Hektar Getreide zu bergen

    Berlin (ND). Von der Ostseeküste bis in die Rhön liefen die Mähdrescher am Donnerstag auf vollen Touren. Bis in die Nacht hinein wurde gedroschen.' Die Bauern haben jetzt das Getreide von 2 082 013 Hektar geerntet. Das entspricht 83,8 Prozent der Anbaufläche. Es wurde ein Tageszugang von 4,5 Prozent erreicht ...

  • Stationierungspläne der NATO verurteilt

    Die USA betreiben gegenüber den sozialistischen Länder eine Politik, zu der „ideologische Diversion und .psychologischer Krieg', Handelssanktionen und weitere Verstärkung des Wettrüstens, Zerstörung der Vertragsbeziehungen und Absage an konstruktiven Dialog" gehören, vermerkte die amerikanische Zeitung »International Herald Tribüne" in ihrem Bericht über das Krim-Treffen ...

  • Flugverkehr zur Leipziger Messe

    Direktverbindung mit 23 Stfidten

    Leipzig (ADN). Zur diesjährigen Leipziger Herbstmesse führt die INTERFLUG gemeinsam mit Aeroflot (UdSSR), Air France (Frankreich), British Airways (Großbritannien), Finnair (Finnland), JAT (Jugoslawien), KLM (Niederlande), MALEV (Ungarn), SAS (Skandinavische Staaten), Swissair (Schweiz) und mit BRD- Fluggesellschaften vom 4 ...

  • Westbeiruf tag unter großem Feuerhagel

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Libanons und der PLO leisteten den Invasoren erbitterten Widerstand und vernichteten mehrere israelische Panzer und Schützenpanzerwagen. Agenturmeldungen vom Donnerstag zufolge sind in den vorausgegangenen ' 24 Stunden die von dem Aggressor bei seinem Mordfeldzug eingesetzten Armseverbände weiter verstärkt worden ...

  • Gütertransporte noch effektiver

    Erfahrungsaustausch in Berlin

    Berlin (ADN). Lösungswege für einen effektiveren Güter- und Personentransport erörterten am Donnerstag in Berlin Wettbewerbsinitiatoren, Neuerer, Gewerkschaftsfunktionäre und Leiter aus Verkehrskombinaten gemeinsam mit dem Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen Dr. Gerhard Jung und dem Vorsitzenden des Zentralvorstandes der IG Transport- und Nachrichtenwesen, Karl Kalauch ...

  • Ehrung für Helden des Widerstandes

    Besucherstrom in Gedenkstätten

    Berlin (ADN). Mehr als eine halbe Million Bürger aus dem In- und Ausland ehrten bisher in diesem Jahr in den nationalen Mahn- und Gedenkstätten Buchenwald, Sachsenhausen und Ravensbrttck das Andenken des antifaschistischen Widerstandes. Rund 220 000 Besucher gedachten seit Jahresbeginn der über 56 000 ermordeten Häftlinge im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald ...

  • Geburtstagsgrüße für Peter Symon

    Werter Genosse Peter Symon I Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen übermittle ich Dir zu Deinem 60. Geburtstag herzliche Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße. Dein politisches Wirken und Deine ganze Kraft gelten der Verteidigung ...

  • Treffen zum Gedenken an Hauptmann Rudi Arnstadt

    Suhl (ADN). Zum Gedenken an den vor 20 Jahren, am 14. August 1962, in Ausübung seines Dienstes ermordeten Hauptmann der Grenztruppen der DDR Rudi Arnstadt trafen sich am Donnerstag Angehörige von Kollektiven, die den Namen des Offiziers tragen, im Kalibetrieb „Werra" in Merkers (Rhön). Mehr als 50 Brigaden, ...

  • Der 13. August und der Frieden Europas

    Für uns gibt es nichts Wichtigeres als den Frieden. Diese Feststellung Erich Honeckers auf der 4. Tagung des Zentralkomitees der SED ist der Hauptinhalt der Außenpolitik der DDR seit ihrer Gründung im Jahre 1949. Angesichts der Hochfüstungspolitik der NATO, insbesondere der USA, gewinnt die Friedenspolitik der Deutschen Demokratischen Republik wachsende Bedeutung ...

  • Große internationale Beachtung für die Ergebnisse des Krim-Treffens

    (Fortsetzung von Seite 1)

    die Entstheidungen des WeltsicherheitSTiates und der Vereinten Nationen anzuwenden". Adressat gemeinsamer Überlegungen, so schrieb der Westberliner „Tagesspiegel" in einem Kommentar, war die nicht anwesende Bundesrepublik oder genauer gesagt, die westdeutsche Öffentlichkeit. Das Blatt verwies auf die ...

  • Emir des Staates Kuweit empfing DDR-Botschafter

    Kuweit (ADN). Der Emir des Staates Kuweit, Scheich Jaber AI-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah, hat am Mittwoch DDR-Botschafter Dr. Günther Doberenz zum Abschiedsbesuch empfangen. In dem Gespräch, das in einer freundschaftlichen Atmosphäre verlief, wurde die Übereinstimmung in wichtigen internationalen Fragen sowie das gemeinsame Interesse an der Vertiefung der Beziehungen bekräftigt ...

  • Libanons Regierung: Neue Dimension der Aggression

    (Fortsetzung von Seite 1) Schreiben heißt es, die Aggressionstruppen Israels „haben militärische Vorstöße in Gebiete nördlich von Beirut unternommen. Israelische Panzer und gepanzerte Truppentransporter haben das Gebiet von Byblos erreicht und sind von da über die Gebirgskette weiter nach Nordlibanon vorgerückt" Diese Eskalation des Mordfeldzuges der Machthaber in Tel Aviv stelle eine „erneute Verletzung der Resolutionen des Sicherheitsrates dar" ...

  • BRD muß spürbarer xu Sicherheit beitragen

    In diesem Zusammenhang wurde die Position wiedergegeben, „die Entwicklung der internationalen Lage hängt in vielem davon ab, wie sich die Beziehungen zwischen den europäischen Staaten gestalten werden, die unterschiedlichen sozialen Systemen angehören". In diesem Sinne hätten Leonid Breshnew und Erich Honecker an die BRD-Regierung appelliert, eine spürbarere Rolle bei der Lösung der Probleme der europäischen Sicherheit zu spielen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertischer, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitsdikowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • USA für Folgen der Angriffe verantwortlich

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Wazzan laut AP: „Ich habe Philip Habib mitgeteilt, daß ich diese Gespräche nicht fortsetzen kann, während Tausende Tonnen von Sprengstoff in meiner Stadt, in meiner Hauptstadt riesige Zerstörungen anrichten. Ich habe Habib gesagt, daß ich ihn ebenso wie die Vereinigten Staaten für die Folgen verantwortlich mache ...

Seite 3
  • Über die „blauen Straßen" gehl es Jetzt vorteilhafter zu den Baustellen

    Bezirkstag Frankfurt beschloß die Verlagerung weiterer Transporte auf Binnenschiffe

    452- Kilometer Wasserstraßen Sind im Bezirk Frankfurt schiffbar. Das entspricht nahezu einem Fünftel des Wasserstraßennetzes der DDR. Auf der jüngsten Bezirkstagssitzung berichtete der Abgeordnete Werner Kraft, Meister im' Kombinat Kraftverkehr, davon, wie die Oder, der Oder- Havel-Kanal und der Oder- ...

  • Wir tragen zur der Entwicklungszeiten bei

    D«r gelernte Stahlbauschlosser Gerd Hamel (38 Jahre) arbeitet seit 22 Jahren im VEB Schwermaschinenbau S. M. Kirow Leipzig. Der drei- •fache Aktivist hat sich mit zahlreichen Neuerervorschlägen verdient gemacht und ist seit acht Jahren Brigadier. Alle Mitglieder seines Jugendkollektivs „X. Parteitag" ...

  • Nutzen für große und kleine Partner

    Kooperationsverband im Kreis Burg erschließt Leistungsreserven für die 80er Jahre

    Um eine Zuwachsrate von rund sieben Prozent geht es bei der gegenwärtigen Plandiskussion für 1983 im VEB Holzverarbeitung Bürg. Die 258 Werktätigen des zum Möbelkomtoinat Berlin gehörenden {Betriebes hoffen, diesen Zuwachs zu über 90 Prozent durch Maßnahmen auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik zu sichern ...

  • Entscheidung am Reißbrett für weniger M< nterialeinsatz

    Der einstige Kupferschmied ist heute stellvertretender Haupttechnologe und bereits seit 194« Im Betrieb. Erwin Nowak absolvierte eine Ingenieurschule für Maschinenbau und übernahm später leitende Funktionen im technologischen Bereich. Der Fünfzigjährige ,i$t begeisterter Fußballanhänger. Bei der Produktion von Chemieanlagen entfallen 60 Prozent der Erzeugniskosten auf teilweise sehr hochwertiges Material ...

  • Selbstgebaute Anlage bringt hohe ökonomische Effekte

    Vor zwei Jahren kam Werner Wickford (30 Jahre) aus der Instandhaltung in den Rationalisierungsmittelbau seines Betriebes. Hier leitet er* die Jugendbrigade .Ernst Thälmann" in der Konstruktion. Der gelernte Schlosser hat sich im Femstudium zum Masdiinenbaukonstrukteur qualiliziert. Er ist aktiver Neuerer und Mitglied der Kampfgruppe ...

  • Rohstoffreserve wird erschlossen

    Jugendobjekt von Studenten

    Dresden (ADN). Die volkswirtschaftliche Verwendung von gerodetem Obstholz wird gegenwärtig von Stu- *~ denten und jungen Wissenschaftlern der Technischen Universität Dresden innerhalb eines Jugendobjektes erforscht. In den Obstbetrieben der DDR fallen jährlich durch altersbedingte Rodung 90 000 Kubikmeter Holz an ...

  • Ziel: Sinkender Aufwand, steigende Produktivität

    Kranbauer sparen 147 000 Stunden / Masse-Leistungs-Verhältnis bei Apparaten günstiger / Eigenbau verstärkt/ Neuer Gurtbandförderer

    Immer wieder wird heute im sozialistischen Wettbewerb diese Erfahrung unterstrichen: Das für die weitere Stärkung der Republik erforderliche Wachstum der ökonomischen Leistung verlangt konsequente Intensivierung in der Produktion wie in den produktionsvorbereitenden Bereichen. ND-Volkskorrespondenten berichten heute, wie in ihren Betrieben - ganz im Sinne der 4 ...

  • Rechner leistet die Routinearbeit

    Drei Arbeitskräfte eingespart

    Jena (ADN). Die prinzipielle Lösung für einen mikrorechnergestützten Technolagenarbeitsplatz für Bauelemente- Hersteller im Stammbetrieb des Kombinates Keramische Werke Hermsdorf haben Wissenschaftler der Sektion Technologie der Jenaer Universität gefunden. Davon ausgehend können zahlreiche Technologen ...

  • Automatisierung beim Stahlgießen

    Leistung steigt um 50 Prozent

    Eisenberg (ADN). Eine handelsübliche Maschine zum „Einschließen" von Quarzsand in Modellformen wurde in der Stahlgießerei Silbitz weiter entwickelt. Die Formsand-„Kanone", die gegenwärtig den Besonderheiten des technologischen Prozesses im Einsatzbereich angepaßt wird, war im Rationalisierungsmittelbau durch einen Verkettungsmanipudator ergänzt worden ...

  • Zusätzlich Reinxinn aus Freiberger Hütte

    Die vier Brigaden aus der Abteilung Zinn im Bergbau- und Hüttenkombinat .Albert Funk" Freiberg haben sich im Wettbewerb das Ziel gestellt, in diesem Jahr ohne zusätzlichen Material- und Energieverbrauch 19 Tonnen Reinzinn über den Plan zu gewinnen. Erreichen wollen sie das durch eine erhöhte Ausbringung ...

  • 6 Monate von der Idee zur

    Der 32jährige Diplomingenieur studierte Fördertechnik an der Technischen Hochschule »Otto von Guerieb*" Magdeburg und arbeitet seit 1975 im VEB Förderanlagenbau. „7. Oktober". Der junge Konstrukteur wurde sehr bald mit verantwortungsvollen Aufgaben betraut. So übertrug man ihm die Leitung der Arbeitsgemeinschaft zur Entwicklung eines neuen Gurtbandförderers ...

Seite 4
  • Da wurde die Werkhalle zu einer Poetenwerkstatt

    Anregende Begegnungen in Schweriner Betrieben

    Von Roland Reppich Treffen junger Poeten mit Werktätigen aus Schweriner Betrieben gehören schon seit Jahren zum Programm der Poetenseminare der FDJ. Das war beim 82er Seminar nicht anders, und wer Zeuge einer der insgesamt elf Begegnungen gewesen ist, wird die lebhaften Gespräche in den Betrieben und Einrichtungen zwischen Nachwuchsautoren und Arbeitern, Lehrlingen, Soldaten, Eisenbahnern, Näherinnen und Lagerarbeiterinnen lange in Erinnerung behalten ...

  • Wunderwelt des Orients in Märchen und Legenden

    Kiepenheuer-Verlag erschließt Erbe ferner Völker

    Zu den Traditiönslinien der in der Leipziger Verlägsgruppe Kiepenheuer vereinten Verlage gehört auch das Erschließen nichteuropäischer Literaturen. So war 1907/1908 im Insel-Verlag die erste mehrbändige deutsche Ausgabe der „Erzählungen aus den 1001 Nächten" erschienen. Und auch der Gustav Kiepenheuer Verlag hat schon lange Erfahrungen in der Veröffentlichung von Volksdichtungen aus dem asiatischen Raum ...

  • , Jffier kann man leben" — die Gesichter einer Stadt

    ,KZu Hause in Potsdam", Reportage des DDR-Fernsehens Von Peter Hoff

    Der Film begann mit Vertrautem: dem Blick auf Schloß Sanssouci. Potsdam besteht aber nicht nur aus seinen barocken Schlössern und den Park- und Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Aus der Residenz der preußischen Könige ist eine moderne Großstadt mit nicht unbeträchtlicher Industrie geworden. *Wenn die Kamera vor d* berühmten Schloßfassade in die Totale geht und sich das Gesichtsfeld weitet, kommen bereite dde ersten Neubauten ins Bild ...

  • Auprägejür

    neue Kunstwerke zum ThemaSport Ausstellung 1983 in Leipzig

    An Aüftragswerken für die Ausstellung „Kunst und Sport" arbeiten zahlreiche bildende Künstler der DDR. Sie wird anläßlich des VII. Turn- und Sportfestes und der IX. Kinderund Jugendspartakiade der DDR vom 15. Juni bis 31. Juli 1983 in zwei Etagen des Leipziger Messehauses am Markt zu sehen sein. An der Ausstellung (beteiligen sich Berufs- und Laienkünstler ...

  • Ein in vieler Hinsicht repräsentatives Angebot

    Repräsentativ ist dieses Angebot in mancherlei Hinsicht Mit Mozart, Beethoven, Schubert und Strauss werden wichtige Komponisten vorgestellt, die gleichzeitig das Profil dieses Dirigenten prägten — und mit der Staatekapelle Dresden sowie vielen von Karl Böhm gewonnenen bedeutenden Sängern wie Theo Adam, Arleen Auger, Reri Grist, Dietrich FJschierrDieskau, Gwyneth Jones, Birgit Nilsson, Peter Schreier ...

  • Kompositionen der Klassik in beispielhaften Interpretationen

    ETERNA-Aulnahmen mit dem unvergessenen Dirigenten Karl Böhm Von Sigrid und Hermann N e e f

    Schallplatten mit Karl Böhm als Dirigenten zählen zu den Kostbarkeiten vieler Musikliebhaber. Audi im Angebot bei ETERNA nehmen sie ihrer künstlerischen Bedeutung wegen einen besonderen Rang ein. Der österreichische Dirigent, der vor einem Jahr, am 14. August 1981, im Alter von 87 Jahren in Salzburg starb, hat am Musikleben unseres Jahrhunderts entscheidend mitgewirkt ...

  • Zutiefst menschlich und sehnsuchtsvoll

    Es charakterisiert den Mozart- Interpreten Böhm, wenn sich der Siebzigjährige während der Aufnahmen aller Sinfonien dieses Komponisten besonders davon ergriffen zeigte, daß der neunjährige Mozart in sedner ersten Sinfonie bereits vieles von dem. vorausahnte, was der reife Künstler dann drei Jahre vor seinem Tode in der g-Moll-Sdnfonie so eindringlich zu sagen wußte ...

  • Kurz rezensiert

    Nette Stammgäste

    Volksstück im Fernsehen Am Stammtisch schütten sie ihr Herz aus, bekommen Rat, doch kein Glas ■ mehr, als ihnen gut tut: die Gäste des Kneipiers Walter Birnchen (Gerhard Bienert). Der Maler und Dichter Karl Hermann Roehricht fängt in seinem Volksstück „Familie Birnchen" liebevoll Mentalität und Milieu dieser Leute ein, zeichnet sie mit der ihm eigenen direkten Sprache und mit der genauen Beobachtung auch des Malers ...

  • Kulturnotizen

    GASTSPIEL. Der Große Rundfunk-Kinderchor Leipzig startete am Donnerstag zu einer zweiwöchdgen Tournee nach Bulgarien. Höhepunkt der Reise wird das Auftreten zum /Internationalen Kinderchortreffen der OIRT in Sofia sein. SOMMERKURS. An der Leipziger Hochschule für Musik ging am Donnerstag der 4. Sommerkurs für japanische Musikstudenten und -lehrer zu Ende ...

  • Filmplakate aus fünf Ländern in Berlin ausgestellt

    Berlin (ND). Eine internationale Ausstellung mit 250 Filmplakaten aus der DDR, der CSSR, aus Polen, Ungarn und Kuba wurde am Donnerstag im Berliner Filmtheater „Kosmos" eröffnet. Durch die Gegenüberstellung einer Vielzahl von Plakatvarianten zu jeweils einem Film bietet sie Gelegenheit, Einblick in den Formenreichtum und den Qualitätsstand sozialistischen Plakatschaffens zu gewinnen ...

  • Lieder und Märsche auf Straßen und in Sahn

    Von der Exaktheit und dem musikalischen Können des Orchesters des Wachregiments Berlin „Feliks Dzierzynski" konnten sich seit seiner Gründung im August 1952 viele Zuhörer überzeugen: bei Empfängen ausländischer Repräsentanten und offiziellen Feiern. Aber auch aus dem kulturellen Leben unseres Landes ist es nicht mehr wegzudenken ...

  • Bekannte Themen, wie sie selten zu hören waren

    Die Einspielung der drei letzten Klavierkonzerte Beethovens mit den Wiener Fhilmarmonikern und Maurizao Pollini (8 27 618, 619, 620) ist ein Glücksfall. Die vorwärtsdrängende Weitsicht des fünfunddreißigjährigen Pianisten und die beschwörende Klarsicht des fünfundachtzigjährigen Dirigenten gewinnen den bekannten Themen und Motiven eine neue Dimension ab ...

  • Kran „Langer Heinrich" als technisches Denkmal

    Rostock (ADN). Der Schwimmkran „Langer Heinrich", vor einem Jahr als technisches Denkmal neben dem Rostocker Traditionsschiff „Frieden" vertäut, kann jetzt auch besichtigt werden. Mitten durch die Bordwand des Traditionsschiffes gelangen Schaulustige auf das Hauptdeck, des 900 Tonnen schweren Veteranen mit seinen 40 Meter hohen Aufbauten ...

  • Schauspieler Henry Fonda in Hollywood verstorben

    Los Angeles (ADN). Der ameri» kanische Schauspieler Henry Fonda ist am Donnerstag in Hollywood im Alter von 77 Jahren an Herzversagen verstorben. Henry Fonda wurde 1935 nach Hollywood verpflichtet und wirkte in mehr als 70 Filmen mit. Bekannt wurde er unter anderem durch Streifen wie „Die 12 Geschworenen" und „Die Früchte des Zorns" ...

Seite 5
  • Setzt grassiert die nackte Angst um den Arbeitsplatz

    # Tausende Werktätige sollen schon in den nächsten Wochen auf die Straße gesetzt werden # Entlassungen auch im Ausland # Schwerste Rezession der Nachkriegszeit

    Bonn (ADN). Unter den 120 000 Arbeitern und Angestellten des pleite gegangenen zweitgrößten BRD-Elektrokonzerns AEG-Telefunken grassiert die nackte Angst um den Arbeitsplatz. Das ist das Fazit von Berichten und. Kommentaren am Donnerstag in Zeitungen der BRD. Schon in der nächsten Woche, so meldet das Düsseldorfer »Handelsblatt", sollen Tausende Werktätige auf die Straße gesetzt werden ...

  • USA-Entscheidung für neue C-Kampf stoff e verurteilt

    UdSSR-Vertreter sprach im Genfer Abrüstungsausschuß

    Genf (ADN). UdSSR-Vertreter Viktor Israeljan unterstrich vor dem Genfer Abrüstungsausschuß, daß in dem der UNO-Abrüstungssondertagung unterbreiteten Vorschlag zur Ächtung chemischer Waffen „vieles Wertvolle und Vernünftige aus Vorschlägen anderer Staaten" aufgenommen worden sei. Dieses Dokument biete sich als Diskussionsgrundlage für die Lösung noch strittiger Fragen an ...

  • Japan für Gesprach» mit PLO-Betellloung

    Tokio (ADN). Der Japanische Außenminister Yoshio Sakurauchi hai am Donnerstag bei einem Treffen mit Repräsentanten der PLO und arabischen Mitgliedern ] des Diplomatischen Korps in Tokio die israelische Invasion in Libanon verurteilt und die sofortige Einstellung der militärischen Aktionen Israels gefordert ...

  • Hungerstreik in Jerusalem gegen die Verbreihen Israels

    Ein jüdischer Buchenwald-Häftling klagt Begins Kurs an

    Von unterem Korrespondenten Hans Lebrecht Tel Aviv. Der israelische Molekularbiologe Dr. Schlomo Schmelzman — als Kind von den Nazis aus dem Warschauer Ghetto in das KZ Buchenwald verschleppt — begann in dieser Woche in Jerusalem «inen Hungerstreik, mit dem er gegen die verbrecherische Aggression in ...

  • Bewohner von Diego Carcia dem Hungertod uusgelief ert

    Brutale Vertreibung kostete viele der Ilois das Leben

    Frankfurt (Main) (ADN). Die 1800 Bewohner der von den USA zu einem der größten Militärstützpunkte im Indischen Ozean ausgebauten Insel Diego Garcia sind von der früheren Kolonialmacht Großbritannien all ihrer Existenzgrundlagen beraubt und schließlich zu Flüchtlingen gemacht worden, damit das Eiland an die USA verpachtet weiden konnte ...

  • Mosaik

    Brücken* Kampucheas repariert Phnom Penn. Die Reparatur von für die Infrastruktur des Landes wichtigen Brücken gehören zur. Bilanz, die eine Konferenz über das Transportwesen Kampucheas in Phnom Penh für die ersten sechs Monate dieses Jahres ziehen konnte. Brand auf Karpathos Athen. Bei einem Waldbrand auf der griechischen Xgäis-Insel Karpathos wurden über 1000 Hektar Kiefernwald vernichtet ...

  • USA erreichten einen neuen» Tiefpunkt ihrer wirtschaftlichen Rezession

    „Süddeutsche Zeitung": Fast elf Millionen ohne Arbeit

    Bonn (ADN). Zu den Auswirkungen der Krise auf die Lage der Werktätigen in den USA schrieb am Donnerstag die „Süddeutsche Zeitung": Mit annähernd elf Millionen Menschen ohne Arbeit sind die Vereinigten Staaten jetzt an einem neuen Tiefpunkt ihrer wirtschaftlichen Rezession angekommen. Man muß zurückgehen bis 1941, als die Folgen der großen Rezession aus den frühen dreißiger Jahren noch immer zu spüren waren, um auf eine ähnliche soziale Misere zu stoßen ...

  • IDFF-Aufruf an di* Mütter cUr Soldaten

    Berlin (ND). Von der Interntionalen Demokratischen Frauenföderation ist die sofortige Beendigung der israelischen Massaker und der Belagerung Beiruts verlangt worden. In einem Appell fordert die 1DFF die Frauen Israels auf, sich gegen die Kriegspolitik der Regierung, die ihre Söhne verheizt, aktiv zur Wehr zu setzen ...

  • Syrien appelliert an arabische Staaten

    Damaskus (ADN). Der syrische Informationsminister Iskander Ahmed hat an die arabischen Staaten appelliert, ihre Reihen zu festigen, um dem Aggressionskurs Israels entschiedener entgegentreten zu können. In einem Interview mit kuweitischen Journalisten klagte er die USA der Mitverantwortung .für den Aggressionskurs Israels an ...

  • Indien als Gastgeber für Gipfeltreffen bereit

    Delhi (ADN). Indien hat sich bereit erklärt, das nächste Gipfeltreffen der Bewegung der Nichtpaktgebundenen auszurichten. Wie die indische Nachrichtenagentur PTI berichtete, habe Ministerpräsidentin Indira Ghandi eine entsprechende Botschaft an den irakischen Präsidenten Saddam Hussein übermittelt. Das bevorstehende 7 ...

  • Schluß mit dem Völkermord! Israelis 'raus aus Libanon!

    Finnische Regierung verlangt sofortigen Abzug / Botschaft Vietnams an Yasser Arafat

    Helsinki (ADN). Finnland! Regierung bat die sofortige Beendigung des Blutvergießens in Libanon gefordert. Wie Außenminister PSr Stenbftck auf einer Pressekonferenz in Helsinki erkürte, unterstütze die Regierung Finnlands die UNO-Bescblfisse, die den sofortigen und bedingungslosen Rückzug der israelischen Truppen verlangen ...

  • Im Herbst Manöver der NATO mit 300000 Mann

    Brüssel (ADN). Die diesjährige NATO-Herbstmanöverserie „Autumn Forge" beginnt am, 2. September und dauert bis Mitte November. Der oberste NATO- Befeblshaber Europa* US-General Bernard Rogers, teilte mit, daß sich die Kriegsübungen, bei denen rund 300 000 Soldaten eingesetzt werden, von der Nordküste Norwegens bis zur Ostgrenze der Türkei erstrecken ...

  • Kabuls Werktätige stehen zur Parteipolitik

    Kabul (ADN). Auf Veranstaltungen in über 60 Betrieben der afghanischen Hauptstadt haben rund 25 000 Werktätige Kabuls ihre Unterstützung für die Politik der Regierung und der Demokratischen Volkspartei Afghanistans (DVPA) bekundet und ihre Bereitschaft erklärt, die revolutionären Errungenschaften zu verteidigen ...

  • USAiAnwaKsvereSnigung gegen eine Politik der nuklearen Überlegenheit

    New York (ADN). Die amerikanische Vereinigung der Rechtsanwälte hat von der USA-Regierung die unverzügliche Aufnahme „ernsthafter Verhandlungen zur Beendigung des nuklearen Wettrüstens" gefordert. In einer einstimmig angenommenen Resolution werden Maßnahmen zur Beseitigung der Gefahr eines Kernwaffenkrieges als dringend notwendig bezeichnet ...

  • Washingtons Embargo ist völkerrechtswidrig

    Bonn (ADN). Die BRD-Regierung hat das Embargo der USA gegen das Erdgas-Röhren-Geschäft mit der Sowjetunion erneut als völkemechtswidrie bezeichnet. Ein offizieller Reglerungssprecher in Bonn wies darauf hin, die Reagan-Administration in Washington sei aufgefordert worden, „die Sanktionen zurückzuziehen" ...

  • Pakistanisch-indische Verhandlungen in Islamabad beendet

    Delhi (ADN). Pakistanisch-indische Verhandlungen sind am Donnerstag in Islamabad nach zweitägiger Dauer zu Ende gegangen. Wie die indische Agentur.: PTI berichtete, standen Möglichkeiten für einen Nichtangriffsvertrag,- die Bildung einer gemeinsamen Wirtschaftskommission und die Zusammenarbeit im Post- und Fernmeldewesen sowie in der Schiffahrt im Mittelpunkt ...

  • US-Vereinigung gegen Nuklearkatastrophe

    Washington (ADN). Eine Ver- «nigiung zum Kampf gegen ejne nukleare Katastrophe für die Menschheit ist in den USA gegründet worden. Das gab Coretla King, die Witwe des namhaften amerikanischen Bürgemechtskämpfens Martin Luther King, auf einer Pressekonferenz in Washington bekannt. Die Koalition vereinigt rund 100 gesellschaftliche, Jugend-, Gewerkschafts- und religiöse Organisationen ...

  • Andalusien: Forderung nach einer Agrarreform

    Madrid (ADN). Rund 8000 in der Landwirtschaft beschäftigte Tagelöhner haben am Mittwoch in Sevilla auf ihre schlechte Lage aufmerksam gemacht und die Durchführung einer Agrarreform In Andalusien gefordert. Wie die spanische Nachrichtenagentur BFE berichtete, folgten die Demonstranten einem Aufruf der Arbeiterkomissionen und der Landarbeitereewerkschaft ...

  • BRD: Zwergschulen wieder im Kommen

    Hannover (ND). Während Zehntausende Lehrer in der BRD vergeblich eine Stellung suchen, werden Kinder unterschiedlichster Altersstufen zunehmend 'wieder in einer Klasse zusammengefaßt. Im Bundesland Niedersachsen sind es derzeit bereits mehr als zehn Pn*- zent aller Schulen, wo mehrere Jahrgänge gleichzeitig von einem Lehrer unterrichtet werden ...

  • Britischer Stahlkonzern schließt ein Zweigwerk

    London (ADN). Der staatliche britische Stahlkonzern British Steel Corporation hat am Mittwoch die Schließung eines seiner modernsten Zweigwerke in Tipton bei Birmingham sowie Produktionseinschränkungen in der schottischen Niederlassung Ravenscraig bekanntgegeben. In einer ersten Welle sollen 800 Arbeiter entlassen werden ...

  • Schweden: Fahrrad-Korso gegen Arbeitslosigkeit

    ...

  • Fahrradboom in Basel

    Genf. Die Zahl der in Basel registrierten Fahrräder ist innerhalb von zehn Jahren um ein Drittel auf über 60 000 gestiegen. Selbst die Polizei erhielt — um beweglicher zu sein - 65 Drahtesel als Dienstfahrzeuge.

  • Was sonst noch passierte

    88 Taige für fünf Kilometer brauchte eün Brief an der italiiervischen Riviera di Levante. Mitte Mali in Casarza Ugure aufgegeben, erreichte er seinen Adressaten im Nachbarort Riva Trigoso am 9. August.

Seite 6
  • Linke wollen Trade Unions stärken

    Kanadische Gewerkschafter streben nach Einheit und größerer Schlagkraft der Verbände

    Von Martin K a u d e r s Die Werktätigen Kanadas sehen sich gegenwärtig mit einer Wirtschaftskrise, die in Ausmaß und Tiefe an die 30er Jahre erinnert, mit immer heftigeren Angriffen der Monopole auf die Lebensbedingungen der Arbeiterklasse und auf ihre Organisationen sowie mit gezielten Spaltungsbetrebungen konfrontiert ...

  • Probleme und Sorgen im Landedes Paradiesvogels

    Papua-Neuguinea setzt Hoffnungen auf Michael Somart

    Von Andreas Fleischer Dörfer im Dschungel, in deren Hütten exotisch anmutende Gestalten mit bizarrem Kopfschmuck aus den Federn des Paradiesvogels teilweise noch auf stednzeitähnllchem Entwicklungsstand leben, Stammesfehden führen, an Zauberer glauben und Produktion für den ausschließlichen Eigenbedarf betreiben — das sind Seiten des Lebens in Papua-Neuguinea ...

  • „Petöfi" fährt noth mit Dampf

    Liebevoll gepflegter Senior Ungarns Weißer Flotte bleibt Anziehungspunkt Schaulustiger

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Nach einem ausgiebigen Bummel durch die Straßen von Budapest zieht es Besucher wie Bewohner der Stadt immer wieder an die Donau. Je heißer die Sommertage, um so mehr steigt die Anziehungskraft des Flußufers und nicht zuletzt der Linien- und Ausflugsschiffe ...

  • Sommersemester an der grofien Magistrale

    In jedem Sommer gehört die BAM zu den Schwerpunkten des Einsatzes der Studenten, die ihr „drittes Semester" auf den Baustellen des Sowjetlandes verbringen. Die Mädchen und Jungen helfen unter anderem beim Bau von Schulen und Kindergärten, Straßen und Wegen. Diese Aufgabe ist nicht minder wichtig als die Arbeit an der Magistrale selbst ...

  • Kinder aus aller Welt kommen in Sofia zusammen

    2. Internationale Assemblee „Banner des Friedens"

    Von Micha«! Müller Vom 15. August an wird Sofia Gastgeber für 'Kinder und Jugendliche aus aller Welt sein. Zehn Tage lang findet in Bulgariens Hauptstadt die 2. Internationale Assemblee „Banner des Friedens" statt. Auf die Mädchen und Jungen aus last 100 Ländern wartet ein buntes Programm mit Spiel, Tanz und Sport ...

  • Vom Kongreß des Komsomol sur Trasse

    An der Magistrale ist Verstärkung eingetroffen. Es kamen die jungen Leute, die vom XIX. Komsomolkongreß an die Trasse entsandt wurden. Ihr Einsatzort ist Sjulban, eine künftige Station im Norden des Gebietes Tschita. Hier soll am 29. Oktober ,1984 .das goldene Gleis"s;verifegt lwei;aen, das..,den westlichen mit dem zentralen Abschnitt der BAM verbinden wird ...

  • Heißer Empfang für,Gold sborough'

    Melbourne boykottierte USA-Schiff mit Kernwaffen

    Von Alexander K e n t Dem atomwaffentragenden Zerstörer der USA-Marine „GoldSborough" wurde bei einer Visite der australischen Metropole Melbourne ein „heißer Empfang" bereitet. Als das amerikanische Kriegsschiff vor wenigen Tagen in den Hafen der Stadt anlief, verweigerten die Lotsen ihm ihre.*,Dienste, die Docker verkündeten einen Boykott und stellten Streikposten auf, und verschiedene Friedens' und andere Massenorganisationen beteiligten sich an einer Protestkundgebung am Kai ...

  • Bei Kiruna wird Nordlicht erkundet

    Umfangreiches Programm der schwedischen Station

    Jenseits des Polarkreises am 68. Breitengrad, 45 Kilometer nordöstlich von Kiruna, liegt der Raketenstartplatz Esrange. Hier führt die schwedische Raumfahrt- «esellschaft („Svenska Rymdbolaget") ein umfangreiches wissenschaftliches Programm durch, das vor allem der Erforschung des Polar- oder Nordlichts gewidmet-ist ...

  • Tagebau Neriungn erweitert Kapazität

    Der Tagebau wird allmählich bis zu einer Kapazität von jährlich 13 Millionen Tonnen erweitert. Außerdem werden ein Kohleaufbereitungswerk und ein Wärmekraftwerk gebaut. So hat auch die junge Stadt Nerjungri die älteren Siedlungen in der Umgebung an Größe längst übertroffen. Neben den zweistöckigen Holzhäusern entstehen moderne Wohngebäude ...

  • Der Bau der BAM tritt in das entscheidende Stadium

    Erschließung weiter Gebiete im Osten der Sowjetunion wird in Angriff genommen

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Detlef-Diethard Pries Zu Sommerbeginn wurde aus dem Baustab der Baikal-Amur- Magistrale folgender Stand gemeldet: Von den 3150 Kilometern des Hauptgleises zwischen Ust-Kut an der Lena und Komsomolsk am Amur sind 2360 Kilometer verlegt. Auf 870 Kilometern, die bereits der Eisenbahnverwaltung übergeben wurden, verkehren reguläre Züge ...

  • Zitiert

    Kein Mittel gegen die Arbeitslosigkeit gefunden

    - Nach dem Wechsel im Amt des Vorsitzenden des Wirtschaftsrates des USA-Präsidenten schrieb die .Washington Post": »In den letzten fünfzehn Jahren haben die Wirtschaftsleistungen keines USA-Präsidenten viel Beifall gefunden. Die Wirtschaftsberater hatten keinen Ruhm zu ernten. Keiner hat einen Weg gefunden - weder in den Vereinigten Staaten noch in irgendeinem anderen Land —, die Arbeitslosigkeit und Inflation herunterzudrücken ...

Seite 7
  • Zitiert

    Sport Neues Deutschland / 13. August 1982 / Seit« 7 Am 21. Juni 1982 starb unsere Mutter und Großmutter, Genossin Charlotte Thielicke Wir Werden in ihrem Sinne weiterarbeiten. 1 Im Namen aller Angehörigen und Freunde- Dr. Klaus Thielicke Rufnummernänderung! Ab sofort' sind wir unter der neuen Anschlußrufnummer Hennigsdorf 50 zu erreichen ...

  • 15 Bezirkspokalsieger prüfen Liga-Vertreter

    Um die Trophäe kämpften schon 7446 Mannschaften

    Von Eckhard G aller Kann eine Fußballmannschaft aus einer der vielen hundert Kreisklassenstaffeln der DDR FDGB-Pokalsieger werden? Die Antwort lautet: „Im Prinzip ja" — in der Praxis allerdings ist es kaum vorstellbar. Lange bevor die Spiele um den Pokal beginnen, dessen Finale am 4. Juni nächsten Jahres im Berliner Stadion der Weltjugend ausgetragen wird, werden in den Kreisen Pokale vergeben, und deren Gewinner erwerben das Recht, an den Spielen um den Bezirkspokal teilzunehmen ...

  • Erst zwei Doppe/sfarter mit„Platzziffer"zwei

    Sergej Kopylow strebt Siege im Sprint und über 1000 m an

    von Jürgen Fischer Am morgigen Sonnabendnachmittag fällt auf der Radpiste in Berlin-Weißensee die Entscheidung, Wer bei den Weltmeisterschaften Ende des Monats in Leicester (Großbritannien) die Farben der DDR im 1000-m-Zeitfahren vertritt. Auf der Kilometerdistanz — allerdings mit fliegendem Start — hatte der sowjetische Bahnfahrer Sergej Kopylow vor einigen Tagen für Aufsehen gesorgt ...

  • Zweifacher WM-Erfolg im Figurenspringen für DDR

    Irina Walkhoff gewann den Titel vor Barbara Harzbecker

    Mit einem DDR-Doppelerlolg endete am Donnerstag in Lucenec (CSSR) die erste Entscheidung der 16. Welttitelkämpfe im Fallschirmsport. Irina Walkhoff sicherte sich vor ihrer Hoppegartener Klubkameradin Barbara Harzbecker den Titelgewinn in dieser Disziplin. Unter 71 Bewerberinnen benötigte die DDR-Meisterin die kürzeste Gesamtzeit für die vier Figurenkomplexe: 29,51 s ...

  • Motixen

    Ergebnisse von Fußball-Freundschaftsspielen: BFC Dynamo—Roter Stern Cheb (CSSR) 2:2, FC Hansa Rostode—Lok Stendal 3:1, Lok Dresden-1. FC Lok Leipzig 0:4, FC Arges Pitesti (Bumänien)-Chemle Buna Schkopau 2:1, Rapid Bukarest gegen Schkopau 3:1, Motor Nordhau^;raSa^enrinf i?widfau Qs2 FuBball-LSnderspiele:* Dänemark gegen Finnland 3:2 (1:2), Norwegen gegen Schweden 1:0 (0:0) ...

  • Noch fünf Freistalringer stehenim Wettbewerb

    Nach der ersten Hälfte des zweiten Wettkampftages bei den Weltmeisterschaften der Freistilringer in Edmonton (Kanada) standen noch fünf der sieben DDR-Aktiven im Wettbewerb. Titelverteidiger Roland Gehrke (Schwer) setzte sich gegen Strnisko (CSSR) 4:2 nach Punkten und gegen Robotka (Ungarn) 8:5 durch und trifft im vierten Kampf auf den bulgarischen Olympiazweiten Tscherwenkow ...

  • Mexikanischer Sieg im Gehen durch Cante

    Bei den Karibik-Spielen in Havanna feierten die Mexikaner ihren zweiten Sieg im Gehen. Nachdem Felix Gomez über 50 km gewonnen hatte, behauptete sich über 20 km sein Landsmann Cahto. Seine gute Form unterstrich auch der zweifache Olympiasieger von 1976, Alberto Juantorena (Kuba), der über 800 m in 1:45,14 min die Konkurrenz distanzierte ...

  • Komplexe Prozeßanalyse

    von einem Autorenkollektiv 124 Seiten • 15 Bilder • 10 Tabellen Broschur 12,00 M Bestellnummer: 5416923 Ausgehend von der Definition und Herausbildung der „Komplexen Prozeßanalyse" umfaßt die Monographie Hinweise zur Methodik und Leitung, d. h. zur Planung, Wahl'der Objekte und Ziele sowie Durchführung komplexer Prozeßanalysen ...

  • Gisela Beyer warf den Diskus 69,72 m weit

    Die 22jährige Potsdamer ASK- Athletin Gisela Beyer warf bei einem Abendsportfest am Donnerstag in Berlin den Diskus auf die persönliche Bestweite von 69,72 m und schob sich damit auf Rang sieben der „ewigen" Weltbestenliste. Den Weltrekord hält die Bulgarin Maria Petkowa-Wergowa mit 71,80 m. Weitere Ergebnisse, Frauen — Kugel: Slupianek 21,29, Diskus: ...

  • Karl-Heinz Richter

    Träger hoher staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen \ Opfer eines tragischen Verkehrsunfalles wurden. Mit ihnen verlieren wir der Partei der Arbeiterklasse treu ergebene Genossen, die mit leidenschaftlicher Hingabe ihre, ganze Kraft für den Aufbau und die Festigung unseres sozialistischen Staates einsetzten ...

  • Fachliteratur für Studium und Praxis

    Urformtechnik metallischer Werkstoffe

    von Doz. Dr.-Ing. habil. E. Ambos < 248 Seiten ■ 156 Bilder • 18 Tabellen Leinen 22,00 M Bestellnummer: 5416093 Erstmalig werden in diesem Buch in gut überschaubarer, knapper und präziser Form die Nutzungsbedingungen der wichtigsten Werkstoffe, Verfahren und Ausrüstungen auf dem Gebiet der Urformtechnik metallischer Werkstoffe gegenübergestellt, um dem Leser das Erkennen der günstigsten Einsatzgebiete und die Auswahl zu erleichtern ...

  • Gerhard Teuscher

    Träger hoher staatlicher Auszeichnungen Ärztlicher Direktor der Funktionseinheit Kreiskrankenhaus/Kreispoliklinik Lübben Plötzlich und unerwartet riß ihn der Tod kurz vor Vollendung seines 63. Lebensjahres aus seinem pflichtbewußten und schaffensreichen Leben. Seine ganze Kraft setzte er für den Aufbau des sozialistischen Gesundheitswesens und das Wohl der Patienten ein ...

  • Grundoperationen chemischer Verfahrenstechnik

    Von Obering. W.R.A. Vauck und Chem.-Ing. H.A. Müller Hochschullehrbuch 5., bearbeitete Auflage 772 Seiten • 387 Bilder • 99 Tafeln Plasteinband 49,50 M Bestellnummer: 5414733 Das Buch gibt eine knappe Darstellung der physikalischen Gesetzmäßigkeiten, die den wichtigsten mechanischen und thermischen Operationen in der chemischen Technik zugrunde liegen ...

  • Urlaubsplätze

    für vier Personen in einem gut eingerichteten Objekt sowie freie Platz* vom 15. Mai bis 30. Juni und vom I.September bis 15.Oktober 1983 in gut eingerichteten Zimmern mit je 4 Betten, einem Aufenthaltsraum und Kochgelegenheiten. Wir suchen im Tausch gleichwertige Objekte in landschaftlich schönen Gegenden ...

  • Kinderferienlager

    an der Müritz 20 Plätze für Kinder von 10 bis 13 Jahren. Wir suchen im Tausch 20 freie Plätze in einem gleichwertigen Objekt an der Ostseeküste oder im Gebirge, auch in der CSSR oder Ungarischen Volksrepublik. VEB Wasserstraßenbetrieb und -Unterhaltung Eberswalde 1300 Eberswalde-Finow 1. Hans-Beimler-Straße ...

  • Rufnummernänderung!

    Ab sofort' sind wir unter der neuen Anschlußrufnummer Hennigsdorf 50 zu erreichen.

    F

Seite
Washington baut auf militärische Stärke und politisches Diktat Der Weg zu ruhigen und fruchtbaren Beziehungen Kurs von Helsinki muß fortgesetzt werden Westbeirut lag unter bisher verheerendstem Feuerhagel Große internationale Beachtung für die Ergebnisse des Krim-Treffens EG fordert von USA die Boy kott-Auf hebung Viel hängt ab von d«r Sicherheit in Europa Yasser Arafat dankt Syriens Staatsführung Militär-Kollaboration USA-Honduras beraten Herzliches Willkommen für DDR-Kosmonauten Sputnik-Fotos halfen bei Erdgaspipeline-Projekt UdSSR: Hochbetrieb auf dem Nördlichen Seeweg Sowjetunion für ein umfassendesVerbot chemischer Waffen Vernichtungsfeldzug gegen Westbeirut wird f ortgesetit Reagans Absage an konstruktiven Dialog :Tel muß uus libunon abziehen Palästinensische Kämpfer können aufgenommen werden Sicherheitsrat trat auf Antrag der UdSSR zusammen Neue Dimensionen der Aggression USA für Folgen der Angriffe Israels verantwortlich Solidarisch mit dem Volk von Palästina Kun berichtet Ruf nach Wahlen Pleitenrekord Auch'Algerien und Irak aufnahmebereit
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen