25. Jun.

Ausgabe vom 02.01.1982

Seite 1
  • Hohe Arbeitsleistungen bereits am ersten Tag des neuen Planjahres

    4 i Gemeinsames Ziel: Mit geringem Aufwand mehr produzieren / Bandstähle werden höher veredelt / Spreewald-Kraftwerke voll am Netz / Glaswerker erfüllten exakt die Kennziffern

    Berlin (ND/ADN). Einen erfolgreichen Start in das Planjahr 1982 vollzogen die Arbeitskollektive in den Betrieben und Kombinaten der Kohle- und Energiewirtschaft, der Metallurgie, der Chemie, im Verkehrswesen und in anderen wichtigen Bereichen der Volkswirtschaft. In der Silvesternacht und am Neujahrstat versahen Tausende Werktätige an rund um die Uhr laufenden Maschinen und Anlagen ihren verantwortungsvollen Dienst und erfüllten die ersten Schichtpläne nach den 82er Kennziffern ...

  • Schöpferische Aussprache zum XII. Bauernkongreß der DDR

    Beste Ergebnisse in LPG und bei der Verarbeitung anvisiert

    Berlin (ND). In den LPG, VEG, den Betrieben der Forst- und der Nahrungsgüterwirtschaft wird die Aussprache zum XII. Bauernkongreß der DDR fortgesetzt. Gleichzeitig begannen die Genossenschaftsbauern und anderen Werktätigen dieser Bereiche vom ersten Tag des Jahres an, ihre weitgesteckten Wettbewerbsvorhaben zu verwirklichen ...

  • Herzliche Wünsche und Grüße zum neuen Jahr

    Gratulationsaustausch mitfuhrenden Repräsentanten von Parteien, Staaten, Parlamenten und Organisationen

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, tauschte anläßlich des Jahreswechsels mit dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Leonid Iljitsch Breshnew, herzliche Grüße und Wünsche aus ...

  • Sozialabbau von Rekordhohe n der BRD in Kraft getreten

    inderreiche, Arbeitslose und Rentner zur Kasse gebeten

    Bonn (ADN). Ein Sozialabbau bisher nicht gekannten Ausmaßes ist am 1. Januar in der BRD wirksam geworden. Von den Kürzungen in Milliardennohe sind besonders die sozial schwachen Bürger betroffen. So verringert sich das Kindergeld für das zweite und dritte Kind um jeweils 20 DM. Im Etat der Bundesanstalt ...

  • Wertvoller Beitrag Kubas im antiimperialistischen Kampf

    Telegramm der DDR zum 23. Jahrestag der Revolution

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende dies Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, übermittelten dem Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzenden des Staatsrates und des Ministerrates der Republik Kuba, Dr ...

  • Jahreswechsel mit viel Kultur

    Reiches Angebot vom festlichen Konzert bis zum Jugendball

    Berlin (ND). Ludwig van Beethovens IX. Sinfonie erklang an der Schwelle zum neuen Jahr in vielen Städten unserer Republik, unter anderem in Berlin, Leipzig, Rostock und Frankfurt (Oder). Im Palast der Republik wurde — einer nun schon rund dreißigjährigen Berliner Tradition folgend — das Meisterwerk am 30 ...

  • Weitere Schritte in Polen auf dem Weg der Normalisierung

    Ministerrat: Die Herausführung aus der Krise wird real

    Warschau (ND). Auf weitere Fortschritte bei der Normalisierung in der VR Polen verweisen vom Rundfunk des Landes ausgestrahlte Berichte. Der polnische Ministerrat schätzte auf einer Tagung ein, daß die Anarchie im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben beseitigt sei. Die Herausführung des Landes aus der Krise werde real ...

  • Nelson Mandela sandle Botschaft aus dem Kerker

    Paris (ADN). Sein Bekenntnis zum Befreiungskampf des Volkes von Südafrika hat der Führer des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Nelson Mandela, In einer Botschaft erneuert, die zum Jahreswechsel von der Pariser „Humanite" veröffentlicht wurde. In dem bewegenden Dokument, das aus einem Kerker des Rassistenregimes auf Robben Island herausgeschmuggelt wurde, heißt es: „Ich habe mein Leben dem Kampf des afrikanischen Volkes gegen die Herrschaft der weißen Minderheit gewidmet ...

  • Manfred Deckert erneut mit einem zweiten Platz

    SKISPORT: Der Klingenthaler Olympiazweite Manfred Deckert, der bereits in Oberstdorf Platz zwei belegt hatte, wurde beim zweiten Sprunglauf der internationalen Vierschanzentournee am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen (BRD) erneut Zweiter hinter dem Norweger Roger Ruud (Note 237,0/100,5/99 m) und vor Andreas Bauer (BRD/232,4/ 98,5/99,5 m) ...

  • Honduras: Politik der Einmischung verurteilt

    Tegucigalpa (ADN). 25 honduranische Jugendorganisationen haben an Präsident Policarpo Paz Garcia appelliert, die Einmischung der Armee des Landes in die inneren Angelegenheiten Nikaraguas, El Salvadors und Guatemalas einzustellen. Die Jugendorganisationen forderten darüber hinaus die Ausweisung Tausender ehemaliger Samoza-INationalgardisten, die ständig von honduranischem Territorium aus bewaffnete Überfälle auf das benachbarte Nikaragua verüben ...

  • 60 Tote bei Unwetter auf der Iberischen Halbinsel

    Lissabon/Madrid (ADN). Bei

    den Wolkenbruchen und Orkanen, die im Verlaufe dieser Woche auf der Iberischen Halbinsel tobten, sind 60 Menschen ums Leben gekommen. So fanden in Portugal 27 Personen durch Hauseinstürze, beim Kentern eines Kranschiffes und durch umstürzende Bäume den Tod. Die Häfen Portugals waren größtenteils fünf Tage geschlossen ...

  • Vollcontainerschiff vomTyp/Mercur II'

    Stapellauf für neuen Frachter

    Rostock (ND). Den ersten Hochseefrachter vom Typ „Merour II" für die Handelsflotte der UdSSR ließen die Schiffbauer der Warnemünder Wamowwerft noch am Silvestertag vom Stapel. Bei dem auf den Namen „Kapitän Gavrilow" getauften Schiff handelt es sich um ein Erzeugnis, das mit seinen technischen Parametern den Welthöchststand mitbestimmt ...

  • Solidarisch an der Seite der PLO

    Erich Honecker an Yasser Arafat

    Berlin (NDK Erich " Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, sandte dem Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation und • Oberkommandierenden dier, Streitkräfte der Palästinensischen Revolution, Yasse» Arafat, folgendes Glückwunschtelegramm: Sehr geehrter Genosse Yosser Arafat! Aus Anlaß des 17 ...

  • Die KP Chiles ist tief im Volk verwurzelt

    Gratulation zum 60. Jahrestag

    Teure Genossen! Anläßlich des 60. Jahrestages der Gründung der Kommunistischen Partei Chiles übermittelt Euch das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands die herzlichsten Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße. Geboren im Kampf um die Lebensinteressen der chilenischen Arbeiterklasse und der Nation, zutiefst im Volke verwurzelt, hat sich Eure Partei in den 60 Jahren ihrer Existenz zu einer bedeutenden, anerkannten und führenden gesellschaftlichen Kraft entwickelt ...

  • Delhi: Freundschaft mit DDR gewürdigt

    Delhi (ADN). Das konsequente Eintreten der DDR für Frieden, Freundschaft und Entspannung ist auf einer Veranstaltung der Freundschaftsgesellschaft Indien—DDR am Jahresende in Delhi gewürdigt worden. Zu den fundamentalen Grundsätzen des sozialistischen deutschen Staates gehöre es, alles in seinen Kräften Stehende zu tun, daß von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgeht, erklärte der Präsident des Weltfriedensrates, Romesh Chandra ...

  • Kurz berichfetl

    MX-Standorte

    Washington. Die USA-Luftwaffe plant die Stationierung der ersten 40 Interkontinentalraketen des Typs „MX" jetzt in den Buhdesstaaten North Dakota oder Wyoming. Die zunächst vorgesehene Stationierung in Utah und Nevada war bei der dortigen Bevölkerung auf entschiedenen Widerstand gestoßen.

  • Jeder 9. arbeitslos

    Kopenhagen. In Dänemark sind gegenwäntägi 304 600 Arbeitslose registriert Nach Angaben des Direktorats für Arbeit in Kopenhagen sind damit 11,5 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung des Landes ohne Beschäftigung.

  • Antarktissaison

    Moskau. Mit dem neuen Jahr hat in den sowjetischen Forschungsstationen „Drushnaja"; „Schelja" und „Geolog" an der Weddellsee eine neue Saison begonnen.

  • Nilschiff brannte

    Kairo. Völlig ausgebrannt ist in Ägypten ein Touristenschiff, das sich mit 54 Passagieren an Bord auf einer Nilfahrt von Luxor nach Assuan befand.

Seite 2
  • Reiches Erbe — für viele erschlossen

    Die Literatur-Archive der Akademie der Künste pflegen das Werk namhafter Autoren

    Die, Literatur-Archive der Akademie der Künste der DDR bewahren und betreuen 74 Nachlässe namhafter Künstler, insgesamt 1,3 Millionen Blatt Dokumente. Schwerpunkt ihrer Sammeltätigkeit sind die Werke der proletarisch-revolutionären Schriftsteller der 20er und der 30er Jahre. Berücksichtigt wird aber ebenso jenes Schriftgut, das im antifaschistischen Exil entstand ...

  • FDJ leistete großen Beitrag

    Es ist mir eine besondere Freude, die Genugtuung über die großen Erfolge zum Ausdruck zu bringen, die die Freie Deutsche Jugend errungen hat. Der große Bericht von'Erich Honecker auf der Tagung des III. Parlaments der Freien Deutschen Jugend gab ein übersichtliches Bild über die gewaltige Arbeit, die die Freie Deutsche Jugend auf ihrem weit ausgedehnten Tätigkeitsfeld geleistet hat, sowie ein Bild über dos grandiose Wachstum eurer FDJ ...

  • Wertvoller Beitrag Kubas gegen Imperialismus

    (Fortsetzung von Seite l) tig über die beeindruckenden Erfolge, die das kubanische Volk im engen Bündnis mit der UdSSR und den anderen Bruderländern seither beim Aufbau des Sozialismus errungen hat. Dank dieser Entwicklung und der konsequenten, vom Internationalismus durchdrungenen Außenpolitik genießt das sozialistische Kuba hohes internationales Ansehen und leistet einen' wertvollen Beitrag zum antiimperialistischen Kampf der Völker ...

  • Die KP Chiles ist tief im Volk verwurzelt - "

    (FortsetzMä'v'an 'Seite"*) '-^-

    und demokratischen Kräfte, den Sieg der Unidad Populär und die Verteidigung der Errungenschaften des Volkes sind hervorragende Beispiele echter Volksverbundenheit. In harten Prüfungen und Klassenschlachten hat die Kommunistische Partei Chiles ihre unerschütterliche Treue zum Marxismus-Leninismus und zum Lande Lenins bewiesen ...

  • Milde Temperaturen zum Jahresbeginn

    Tauwetter bis in die Höhenlagen / Stellenweise Glatteis

    Berlin (ADN). Mit fast frtihlingshaften Temperaturen bis zu fünf Grad und vereinzelten Regenschauern, Örtlich auch Aufheiterungen hielt das neue Jahr in der DDR seinen Einzug. Überall dauerte das Tauwetter an. Stellenweise bildete sich wiederum Glatteis. Im Thüringer Flachland war die Schneeschmelze Freitag nahezu abgeschlossen und das Schmelzwasser weitgehend abgeflossen ...

  • 1982-imFünfjahrplan vonbesondetemCewicht

    Wir schreiben jetzt das Jahr 1982. Hunderttausende Werktätige in der Industrie, im Bauwesen, im Transport-, und Nachrichtenwesen und in anderen Bereichen haben bereits die ersten Schichten im neuen Jahr gearbeitet. Die in den Schichtbüchern abgerechneten Leistungen sind die ersten Mosaiksteinchen, aus denen sich die Planerfüllung 1982 fügen wird ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Erhard Reichardt Zum 75. Geburtstag, den er am Freitag beging, übermittelte das Zentralkomitee der SED dem Genossen Erhard Reinhardt in Berlin die herzlichsten Glückwünsche. In dem Grußschreiben < heißt es: .Seit frühester Jug<K$b im Kommunistischen Jjjgendverband Deutschlands und 3iv ä*n Partei organisiert, kämpftest Du mutig und entschlossen gegen kapitalistische Ausbeutung, Faschismus und Krieg ...

  • Zahlreiche Spenden für mit Volkspolen

    Weitere Geldüberweisungen auf das Sonderkonto 555

    Berlin (ADN). Dem Sonderkonto 555 beim Postscheckamt Berlin sind, weitere Spenden der Solidarität tfmit Volkspolen u zugegangen.1' So zahlten die Werktätigen der 'Prenzlauer* Aririäturen werke*' 11 000 Mark ein. 30 000 Mark kamen von den Betrieben der Stadt Gera. Die Arbeiter und Angestellten des Traktorenwerkes Schönebeck spendeten 36 000 Mark ...

  • Ein Freund und Vorbild der Jugend

    Vor 106 Jahren wurde Wilhelm Pieck, Arbeiterführer und erster Präsident der DDR, geboren Heraus aus der Knechtschaft

    Lenin,' Liebknecht, Luxemburg haben in allen ihren Werken die hohe Bedeutung hervorgehoben, die die proletarische Jugend für die Revolution und den sozialistischen Aufbau hat. Sie zeigten der Jugend den Weg aus ihrer Knechtschaft und schufen in den revolutionären Jugendorganisationen die Voraussetzung für die Erreichung dieses Zie- ; ...

  • Sonderschule für Körperbehinderte

    166 Internatsplätze übergeben Haue (ADN). Eine neue Sonderschule für Körperbehinderte wurde am ersten Tag des neuen Jahres^Jn^Hallfa. übergeben. Sie verfügt über 28 tfnterrfchtsräüme'' fütJieft ScttüleBSvonnaer ersten bis zur 10. Klasse, efne Schulsporthalle, einen Sozialtrakt mit Speiseraum und Küche sowie 136 Internatsplätze für Schüler und 30 für Vorschulkinder ...

  • Alle Kräfte für den Frieden

    Auch in Zukunft wird euch, liebe Kinder, die besondere Fürsorge und Liebe unseres Arbeiter-und-Bauern- Staates umgeben. Die Möglichkeiten des Lernens und der Freizeitgestaltung werden ständig erweitert und verbessert. Alle Kinder unserer Republik sollen eine frohe und glückliche Kindheit haben. Liebe Kinder! Seid euch stets bewußt, daß das Glück des Volkes und seiner Kinder nur in einem Staate gewährleistet ist, in dem die Arbeiter und Bauern bestimmen ...

  • Solidarisch an der Seife der PLO

    (Fortsetzung von Seite 1)

    kes der Deutschen Demokratischen Republik sowie in meinem eigenen Namen solidarische Kampfesgrüße. Ich benutze die Gelegenheit, die entschiedene Unterstützung der Deutschen Demokratischen Republik für den gerechten Kampf des palästinensischen Volkes unter der Führung der Palästinensischen Befreiungsorganisation erneut zu bekräftigen und der festen Oberzeugung Ausdruck zu verleihen, daß er allen Manövern des Imperialismus zum Trotz erfolgreich sein wird ...

  • Enge Beziehungen mit Partnern in Baschkiren

    Halle (ADN). Eine enge und herzliche Freundschaft verbändet 42 Betriebe, Genossenschaften, Hochschulen und andere, Einrichtungen des Bezirkes Halle mit Partnern in der ASSR Baschkiriem. So führen das Chamtekombinat Leuna und das Partnerkombinat in Salawat einen Wettbewerb um hohe Ausbeute und' Veredlung der Rohstoffe, Bei Schmelzen' der Freundschaft tauschten Fachleute aus dem Eisenhüttenwerk Thale die besten Erfahrungen, mit Berufskollegen in ...

  • Grüße zur Berufung von Anker Jörgensen

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Ministerpräsidenten des Königreiches Dänemark, Anker Jörgensen, die besten Wünsche anläßlich seiner erneuten Berufung in dieses Amt. In dem Glückwunschtelegramm wird der Überzeugung ...

  • Gifickwunsche an Sudan zum Unabhängigkeifsfag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates' der DDR, Erich Honecker, richtete an den Präsidenten der Demokratischen Republik Sudan, Marschall Gaafar Mohammed Nimeri, anläßlich des 26. Jahrestages der Erlangung der Unabhängigkeit der DR Sudan ein Glückwunschtelegramm ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter SchobowsM, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Noufnann. Dr. Harald Wesse.1, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitsdikowski, Dieter Brüdcnei, Horst Lein kauf, Elvira MoHenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Schmelzverffahren für optisches Glas

    Gleichbleibend hohe Qualität Jena (ADN). Ein neues Schmelzverfahren für optisches Glas bewährt sich in der Platinschmelze des VEB Jenaer Glaswerk. Es ermöglicht die Herstellung von technologisch schwer beherrschbaren Gläsern mit gleichbleibend hoher Qualität und Ausbeute. Dadurch konnten zusätzliche Lieferungen an Kooperationspartner im Kombinat VEB Carl Zeiss Jena gesichert werden ...

Seite 3
  • 15 Prozent

    Die m den ersten Wintertagen erzielten Leistungen unserer Arbeitskollektive, wie zum Beispiel das Spitzenresultat eines Tages mit über 16 Millionen Kubikmeter Gas im Stammbetrieb beweisen, daß sich die Ergebnisse von Wissenschaft und Technik in der praktischen Arbeit bewähren. Auf dieser Basis stellen wir uns neue Ziele, um kurzfristig entsprechend den gewachsenen Anforderungen der 80er Jahre eine hohe Effektivität zu erreichen ...

  • Wie wird auch 1982 das dynamische Wirtschaftswachstum gesichert?

    Anläßlich des X. Parteitages der SED übernommene Verpllichtungen eingelöst/Wettbewerb zielt auf effektivsten Rohstoff- und Energieeinsatz / Spitzenleistungen aus Forschung und Entwicklung noch schneller in die Praxis / Gute Erfahrungen werden zum Allge

    „Die Kollektive aller Kombinate der Industrie verpflichten sich, den Volkswirtschaftsplan 1981 der industriellen Warenproduktion um mindestens drei Tagesleistungen überzuerfiillen. Das sind 3,5 Milliarden Mark industrielle Warenproduktion zusätzlich, die vorwiegend aus eingespartem Material erbracht wird ...

  • Auf der Suche nach Reserven

    Für die 25 000 Werktätigen unseres Kombinates geht es darum, das Angebot an qualitativ hochwertigen und formschönen Konsumgütern wesentlich zu erhöhen und eine stabile Versorgung mit den 1000 kleinen Dingen des täglichen Bedarfs zu gewährleisten. Mehr als 90 Prozent des geforderten Leistungszuwachses bis 1985 sind durch wissenschaftlich-technische Arbeit zu sichern ...

  • Wohnungen in kürzerer Zeit

    Unser Kombinat hat bisher auf dem Großen Dreesch in Schwerin nahezu 13 500 Wohnungen mit den dazugehörigen Kaufhallen, Schulen, Kindergärten, Krippen und anderen gesellschaftlichen Einrichtungen geschaffen. 1981 haben wir 120 Wohnungen zusätzlich zum Plan gebaut. Auch für 1982 sieht unser Plan hohe Steigerungsraten vor ...

  • Bestleistung - Maß für alle

    Die Leuna- Werker haben ihr Wort, das sie Partei und Regierung gaben, eingelöst und 1981 fast vier Tage Planvorsprung erarbeitet, im wesentlichen mit eingespartem Material und weniger Energie. Wir betrachten das als gute Basis, von der aus wir die Ziele des zweiten Jahres in diesem Fünfjahrplan in Angriff nehmen ...

  • Wissenschaft als Partner

    Die Größe der Aufgaben unseres Kombinates im Jahre 1982 ergibt sich vor allem daraus, daß wir uns Steigerungsraten in der Produktion, der Arbeitsproduktivität und im Export vorgenommen haben, die beträchtlich über denen der zurückliegenden Jahre liegen. Dabei sind wir uns darüber im klaren, daß unser ...

  • Kooperation legt Reserven für steigenden Ertrag frei

    Unversiegbarer Quell: Erfahrungen Friedländer Bauern

    Bedeutende Vorhaben im Wettbewerb für das Jahr 1982 haben die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Agrar-Industrie- Vereinlgung Friedland, Kreis Neubrandenburg, beschlossen. Im Vordergrund steht die Sicherung einer hohen und stabilen Pflanzenproduktion. Das teilten sie in einem Brief an das Zentralkomitee der SED und seinen Generalsekretär, Erich Honecker, mit ...

  • Die Vorteile des Kombinats

    Erstes Anliegen unseres Kombinates ist es, dem volkswirtschaftlichen Bedarf an modernen Erzeugnissen und Anlagen der Automatisierungstechnik noch besser zu entsprechen sowie die Verpflichtungen im Anlagen-Export zu erfüllen. Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, wird die Arbeitsproduktivität 1982 gegenüber dem Plan 1981 auf 113,6 Prozent gesteigert ...

  • Unsere Facharbeiter van morgen

    Im Chemiefaserwerk Guben werden 759 Lehrlinge in mehr als 20 Berufen ausgebildet

    Der. Heranbildung eines qualifizierten Fadiarbwternachwuchses gilt in unserem Atibeiter-unid- Bauem-Staat seit jeher größte Aufmerksamkeit Daß jedem Schulabganger eine Lehrstelle sichie- ist, gehört zu den Selbstverständlichkeiten unseres Lebens;. Ein Beispiel für die Vielfalt und das hohe Niveau der Ausbildung gibt die Betriebsberufsschule des Chemiefaserwerkes „Herbert Warnke" in Wilhelm- Pieck-Stadt Guben ...

  • Kranbauer werden das Material höher veredeln

    VEB Förderanlagen- und Kranbau Käthen: Die 4000 Beschäftigten fertigen Tagebaugeräte und Brückenkrane für die Kohleindustrie und den Export. Die Erzeugnisse sind durch eine hohe Materialintensität gekennzeichnet — ein mittleres Tagebaugerät hat eine Masse von' etwa 2500 Tonnen und einen elektrischen Anschlußwert von etwa 3800 kW ...

  • Jeder Hektar wird nutzbar gemacht

    Bodenprogramm im Küstenbezirk

    Viel ist im Bezirk Rostock getan worden, um das langfristige Programm zur besseren Bodennutzung zu verwirklichen. 415 Hektar Ackerland und 465 Hektar Grünland konnten durch Rekultivierung und Meliorationsmaßnahmen aus bisher unbearbeiteten Flächen gewonnen werden, 170 Hektar Ödland wurden rekultiviert Hand auf einer Fläche von 5450 Hektar Bodenverdichtungen beseitigt ...

  • Mehr Getreide und Futter

    aus eigenem Aufkommen

    LPG Pflanzenproduktion Langenweddingen, Kreis Wanzleben: Mit 70,5 Getreideeinheiten vom Hektar ernteten die Genossenschaftsbauern dieser LPG in der Börde drei Dezitonnen mehr als im Plan 1981 vorgesehen. Die guten Ernteergebnisse waren Voraussetzung für steigende Leistungen! in der Viehwirtstchaf t. Für das Jahr 1982 nehmen sich die Partner vor, die Erträge von den Feldern um weitere zwei Dezitonnen Getreideeinheiten zu erhöhen ...

  • Die Produktivität soll schneller steigen

    VEB Reifenkombinat Fürstenwalde: Die im abgelaufenen Jahr erreichte Produktion von 20 000 Reifen über den Plan werten die Werktätigen des Stammbetriebes in ihrem Brief an das ZK der SED als eine gute Ausgangsbasis für das Jahr 1982. In ihrem Wettbewerbsbeschluß setzen sich die Vertrauensleute von 149 Arbeitskollektiven das Ziel, die Arbeitsproduktivität im neuen Jahr um 0,3 Prozent schneller zu steigern als die Warenproduktion, ...

  • Arbeitskräfte tür die neue Technik gewonnen

    VEB Bchichtpreßstoffwerk Bernau: Zu» Ehren des 10. FDGB- Kongresses im April 1982 will das Betriebskollektiv die erste Hochleiptungsimprägniermaschine, im Dauerbetrieb nehmen. Der Probebetrieb einer Großformatp presswmnlage seil einen Monat vorfristig am 1. März aufgenommen werden. Beide hochproduktiven Anlagen, so teilen die Bernauer Werktätigen mit, werden mit Arbeitskräften besetzt, die mit Hilfe der Schwedter Initiative „Weniger produzieren mehr" aus den eigenen Reihen freigesetzt wurden ...

  • Bauleute senken den Produktionsverbrauch

    Hoch- und Tiefbaukombinat Pirna: Die weitere Senkung des Produktionsverbrauchs bildet den Schwerpunkt im Wettbewerb 1982, berichten die Meister des Kombinats in ihrem Schreiben. Neben dem rationellsten Einsatz von Energie-, Brenn- und Treibstoffen wollen sich die Meister mit ihren Kollektiven verstärkt auch der Lösung von Aufgaben aus dem Plan Wissenschaft und Technik sowie der breiteren Unterstützung der Jugendkollektive widmen ...

Seite 4
  • Mit Schumann im Dornburger Schloß

    Als vor neun Jahren zum erstenmal- zu der Veranstaltung „Freundliches Begegnen" eingeladen wurde, war kaum vorauszusehen, daß damit eine Reihe entstehen würde, die heute weit über Jena hinaus bekannt ist. Zunächst sollte hilfsbereiten Bauarbeitern, die in zusätzlicher Leistung den Schillergarten der Universität mit einer schönen Natursteinmauer eingefaßt hatten, ein Dankeschön gesagt werden ...

  • Bunte Noten — präsentiert mit besonderer Note

    Petra Kusch-Lück hatte keine Mühe gescheut, als singende, tanzende Moderatorin die Kessel- Darbietungen zu präsentieren. Sie tat es mit Charme und Geschick. Neben einigen herausragenden Auftritten von Dalida, Frank Schöbel, Rosa Rymbajewa, der Artistin Petra sowie Spejtol, Hiurvinek und Maniöka und dem hervorragenden Lucnica-Chor war sie das Ereignis in dem Programm ...

  • Bunter Bilderbogen mit Dramen und Geschichten

    Filme im Januar in unseren Lichtspieltheatern

    Im ersten Monat des neuen Jahres kommen elf Filme neu in die Kinos der DDR. Bei der DEFA inszenierte Ulrich Thein nach der vielbeachteten literarischen Vorlage von Benito Wogatzki „Romanze mit Amelie". Eingeordnet in Geschehnisse der letzten Kriegs- und ersten Nachkriegszeit erzählt er die Geschichte der unerfüllten Liebe zwischen dem jungen Schafhirten Jürgen Siebusch und dem Gutsfräulein Amelie von Kamecke ...

  • Kunst der DDR im Überblick

    Reiches Editionsprogramm des Seemann-Verlages

    Eine Auswahl der schönsten Zeichnungen Goethes wird der Leipziger E. A. Seemann-Verlag zum Goethe-Jahr 1982 herausbringen. Dieser Band gehört zu den Beiträgen des Editionshauses zur internationalen Buchkunst- Ausstellung 82. „Nach unserer zehnbändigen Ausgabe .Corpus der Goethe- Zeichnungen' möchten wir damit einen breiten Kreis von Werktätigen mit dem bildkünstlerischen Schaffen des Dichters vertraut machen", sagte Verlagsleiter Gerhard Keil in einem ADN-Gespräch ...

  • Zittau ehrt Konstantin Fedin

    Festtage zum 90. Geburtstag des sowjetischen Dichters

    Kurz nach der Oktoberrevolution in Rußland stand auf der Opernbühne des Zittauer Stadttheaters ein junger Sänger mit großem Lampenfieber in seiner ersten Solorolle: Konstantin Fedin. Im Frühjahr 1914 war er als Student nach Nürnberg gereist, um seine deutschen Sprachkenntnisse zu vertiefen. Dort überraschte ihn der Ausbruch des Krieges ...

  • Unterhaltsames Finale mit einem Schwank und sehr viel Schwung

    Programm des DDR-Fernsehens zum Jahresende bot Heiteres in vielen Varianten Von Günter G ö r t z

    Das ist nun schon alter Fernsehbrauch: Bevor am Silvesterabend alles singt und einander im Tanze schwenkt, gibt's den beliebten Fernsehschwank. Und sein Held Max Baumann, der rüstige Rentner für alle (kniffligen) Gelegenheiten, gehört nun schon fast mit zur Familie vieler Zuschauer. Die mögen Maxe alias Gerd E ...

  • Theaterbilanz: Viele neue Stücke im Repertoire

    100 Ur- und Erstaufführungen

    Die Bühnen der DDR haben 1981 rund 100 Ur- und Erstaufführungen herausgebracht. Unter den Uraufführungen befanden sich Allbert Wendts „Die Kellerfalle" (Leipzig), Armin Stolpere „Die Vogelscheuche oder Die Heimkehr des verlorenen Sohnes" (Potsdam), eine Theaterfassung des Seghers- Ramans „Das siebte Kreuz" von Bärbel Jaksch und Heiner Maaß (Schwerin) sowie von denselben Autoren eine Bühnenversion des Romans „Berlin Alexanderplatz" von Dftblin (Berliner Volkslbüihnel ...

  • Kulturnotizen

    FILMUMFRAGE. Der DEFA- Film l,Bis daß der Tod euch scheidet" ist aus einer Umfrage unter Filmkritikern und Massenmedien als einer der 14 bedeutendsten der in diesem Jahr in Kuba gezeigten Streifen hervorgegangen. Dazu zählen unter anderem auch die Filme „Moskau glaubt den Tränen nicht" (UdSSR) und „Moliere" (Frankreich) ...

  • Berühmte Sahger zu Gast in Theo Adams Gala

    Wenn auch nicht in traditionellem Verständnis der Unterhaltungskunst zugehörig; ist Theo Adams Fernsehgala aus der Deutschen Staatsoper Berlin doch im besten Sinne unterhaltsam. Das bestätigte sich auch diesmal, als es kurz vor den Festtagen wieder einmal hieß: „Theo Adam lädt ein". Beifall haben alle an der Sendung Beteiligten gleichermaßen verdient ...

  • Auftragswerke aus Magdeburg zur IX. Kunstausstellung

    Magdeburg (ADN). In den Ateliers der Maler, Bildhauer, Grafiker und Kunsthandwerker des Bezirkes Magdeburg entstehen gegenwärtig in Vorbereitung der IX. Kunstausstellung der DDR 55 neue Werke. Allein 16 Betriebe vergaben Aufträge an bildende Künstler. Vielfach beruhen diese Arbeiten auf langjährigen Partnerschaftsbeziehungen zu Brigaden ...

  • Vielbesuchte Stadthalle in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Fast 700 Veranstaltungen bot die Karl- Marx-Städter Stadthalle im zurückliegenden Jahr ihren mehr als 651000 Besuchern. Höhepunkte waren dabei die Gastspiele der Leningrader Kirow- Oper und des Ensembles Brasil Tropical. Auch die schon traditionelle Eigenproduktion „Im Rhythmus einer Großstadt" sowie die 3 ...

  • Alicia Alonso begeht ihr Bühnenjubiläum

    Havanna (ADN). Die weltberühmte kubanische Tänzerin,. Ballettmeisterin und Choreographin Alicia Alonso begeht in diesen Tagen ihr SOjähriges Bühnenjubiläum. Mit Gala-Abenden in Havannas Ballett- und Operntheater „Garcia Lorca", mit Festveranstaltungen, einer Woche des Ballettfilms und Ausstellungen ehrt die Öffentlichkeit Kubas die herausragende Ballerina ...

  • Von Rock und Folklore bis zum Stimmungslied

    Natürlich gab die (Tanz-) Musik den Ton an. Was an Solisten und Gruppen aufgeboten wurde, hat in der' internationalen Unterhaltungsszene einen guten Klang. Und die Sänger und Musikanten aus unseren Landen mischten da kräftig mit. Der Cancan gleich zum Auftakt, vor einer stilisierten „Moulin Rouge" geboten, war wohl weniger zum Mittanzen gedacht ...

Seite 5
  • Resultate

    Außenpolitik Neues Deutschland / 2./3. Januar 1982 / Seite 5 Was sonst noch passierte Nachdem er 83 Frauen geheiratet haben soll und viele seiner Partnerinnen um ihre Ersparnisse brachte, ist jetzt in Panama City (USA-Bundesstaat Florida) der 52jährige Giovanni Vigliotto festgenommen worden. Eine der Geprellten berichtete, während ihrer Urlaubsreise seien das gemeinsame Konto von 36 500 Dollar leergefegt, ihre Möbel verkauft und ihre Kreditkarten mit einem Minus von 3000 Dollar belastet worden ...

  • Die „Sorge" der USA um Polen — Anstache/ungzu Chaos und Konfrontation

    x Moskau (ADN). Die „Prawda" veröffentlichte am Freitag einen Artikel von Akademiemitglied Georgi Arbatow zur Einmischung ■ der USA-Regierung in die inneren Angelegenheiten Polens. Der Beitrag trägt den Titel „Kurs auf die Krise". Mit diesen Worten kann ,man die Haltung Washingtons! gegenüber Polen definieren ...

  • USA-Politik widerspricht den Interessen Frankreichs

    Paris (ADN). Der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, hat die von den USA in den Beziehungen zur Sowjetunion verkündeten Maßnahmen entschieden zurückgewiesen. In einer Sendung des Fernsehprogramms, „TV-1" bezeichnete er sie als „nutzlos, nicht effektiv und ungerechtfertigt". Seit 1917 hätten die kapitalistischen Länder mehrfach „Maßnahmen" gegen die Sowjetunion und später gegen alle sozialistischen Staaten ergriffen, sagte Marchais ...

  • Zweifel in Westeuropa an „bedenklicher Strategie"

    Indirekte Kritik an den Sanktionen Präsident Reagans

    Berlin (ADN). Unbehagen und Zurückhaltung bestimmen weiter die Haltung west- und nordeuropäischer Länder zu den von USA- Präsident Reagan verkündeten Maßnahmen in den Beziehungen zur Sowjetunion und zur Volksrepublik Polen. Dänemarks Außenminister Kjeld Olesen sagte: „Wir müssen uns alle vorsehen, zu hastige Entscheidungen zu treffen ...

  • Ministerrat Polens zog zuversichtliche Bilanz

    Anarchie in Gesellschaft und Wirtschaft wurde beseitigt

    Warschau (ADN). Der Ministerrat der Volksrepublik Polen hat in Warschau die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ergebnisse unter den Bedingungen des Ausnahmezustandes eingeschätzt. Es wurde festgestellt, daß die Unterbindung der Streiks,-die viele Monate lang die Wirtschaft des Landes gelähmt hatten, die Möglichkeiten für eine Erhöhung der Arbeitsproduktivität und der Produktion schafft ...

  • Mosaik

    Mit „Bars" über Sümpfe und Seen

    Moskau. .Bars" heißt ein in der Sowjetunion neuentwickeltes kleines Luftkissenboot, das vor allem Arzte, Geologen und Postboten in unwegsamen Gebieten schnell zum Einsatzort bringen soll. Das Fahrzeug kann sechs bis acht Passagiere oder 650 Kilogramm Fracht mit 80 km/h über Sümpfe, seichte Flüsse und Seen transportieren ...

  • Im Weißen Haus werden jetzt Krokodilstranen vergossen

    New York (ADN). Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei der USA, Gus Hall, hat die von Präsident Reagan verkündeten Maßnahmen wirtschaftlicher Diskriminierung gegen die Sowjetunion als Verletzung aller Normen des Völkerrechts und als direkte Bedrohung für Weltfrieden und Sicherheit verurteilt ...

  • Kernwaffen schriftweise und balanciert abrüsten

    Stockholm (ADN-Korr.). „Das Wichtigste für den Frieden ist die Beendigung der Kernwaffenrüstungen." Das erklärte der Vorsitzende der, Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Schwedens, Olof Palme, in einem Interview für „Dagens Nyheter". Er bezeichnete die wachsenden Friedensbewegungen in der Welt als ein „hoffnungsvolles Zeichen" in einen schwierigen Zeit ...

  • Ghana: Militär übernahm Macht

    Heftige Gefechte in Accra / Präsident Limann gestürzt

    vor war es nach Berichten aus der Hauptstadt zu heftigen' Gefechten um die Hauptmilitärgarnison von Accra gekommen. Das Militär habe sich angesichts der katastrophalen Lage in der Wirtschaft zu diesem' Schritt veranlaßt gesehen, heißt es in. einer vom Rundfunk verbreiteten Verlautbarung. Bereits 1979 hatte Leutnant Jerry Rawlings an der Spitze eines Revolutionsrates gestanden, der das damalige Staatsoberhaupt General Akufo absetzte ...

  • Thailändische Überfälle auf Kampuchea verurteilt

    Phnom Penh (ADN). Kampuchea hat energisch gegen den Überfall mehrerer thailändischer Kriegsschiffe protestiert, die am 28. Dezember in die Territorialgewässer des Landes eindrangen, ein kampucheanisches Patrouillenboot beschossen und dieses dann mit fünf Besatzungsmitgliedern entführten. Der Vorfall ereignete sich vor der Provinz Kohkong 15 Kilometer tief in den Hoheitsgewässern Kampucheas ...

  • PVAP-Parteiaktiv der Bergarbeiter von Katowice tagte

    Warschau (ADN). Die Arbeit der PVAP-Organisationen in den Gruben der Region Katowice stand im Mittelpunkt einer Beratung des Parteiaktivs der Bergarbeiter mit Vertretern des Militärrates für die Nationale Rettung in, der Slasker Industrieund Bergbaumetropole. Daran nahmen das Mitglied des Politbüros dies ZK der PVAP Jerzy Romanik, der Minister für Bergbau, General Piotkrowski, und der Wojewode von Katowice, General Paczkowski teil ...

  • Regierung der USA plant weitere Sozialkürzungen

    Washington (ADN). Die USA- Regierung plant eine weitere Kürzung der Ausgaben für soziale Zwecke um mehr als 30 Milliarden Dollar. Wie 'die „New York Times" berichtete, sind diese "Kürzungen im Budgetentwurf für das am 1. Oktober beginnende Haushaltsjahr 198& enthalten. Betroffen vom weiteren Sozialabbau sind wiederum das Gesundheitswesen, die Lebensmittelbeihilfen für Bedürftige, der Bau staatlich subventionierter Wohnungen für Familien mit niedrigen Einkommen ...

  • Vietnam will 1982 Lebensbedingungen weiter verbessern

    Hanoi (ADN). Das Jahr 1982 wird nach den Worten des Vorsitzenden des Staatsrates der SRV, Truong Chinh, als Jahr des V. Parteitages der Kommunistischen Partei Vietnams im Leben des Volkes einen wichtigen Platz einnehmen. Zum Abschluß der 2. Tagung der Nationalversammlung in Hanoi erklärte er, daß es darauf ankomme, alle Anstrengungen zu unternehmen, um den Staatsplan zu erfüllen und günstige Bedingungen für eine weitere Verbesserung der Lebensbedingungen zu schaffen ...

  • 1500 Chilenen seif Weihnachten verhaftet

    Santiago (ADN). Rund 1500 Menschen sind yon der faschistischen Junta in Chile seit den Weihnachtsfeiertagen verhaftet worden. Die Aktion konzentrierte sich auf Arbeiterviertel in der Umgebung der Hauptstadt Santiago. In verschiedenen Gefängnissen, so in Santiago, Valparaiso, Con-, cepcion und Rancagua, sind politische Gefangene in einen Hungerstreik getreten, nachdem Mitte Dezember in der Hauptstadt zwei Häftlinge unter ungeklärten Umständen einer Vergiftung zum Opfer gefallen waren ...

  • 1982 über eine Million arbeitslose Kanadier

    Ottawa (ADN). Der Vizepräsident der Vereinigten AutoarbeiterrGewerkschaft Kanadas, Robert White, hat ein Ansteigen der offiziellen Erwerbslosenzahl auf über eine Million noch für diesen Winter vorausgesagt. Die Autoindustrie leidet am stärksten unter den gegenwärtigen Krisenauswirkungen, die der Wirtschaftsexperte Jack McArthur vom „Toronto Star" als „schlimmer als die Rezession von 1974 und 1980" einschätzte ...

  • Israelische Regierung brüskiert erneut UNO

    Tel Aviv (ADN). Israel hat ein weiteres Mal die UNO brüskiert. In einem am Donnerstag veröffentlichten Schreiben hat die Regierung in Tel Aviv die vom Sicherheitsrat der Weltorganisation erhobene Forderung, die völkerrechtswidrige Annexion der syrischen Golan-Höhen rückgängig zu machen, als „absurd" zurückgewiesen ...

  • Was sonst noch passierte

    Nachdem er 83 Frauen geheiratet haben soll und viele seiner Partnerinnen um ihre Ersparnisse brachte, ist jetzt in Panama City (USA-Bundesstaat Florida) der 52jährige Giovanni Vigliotto festgenommen worden. Eine der Geprellten berichtete, während ihrer Urlaubsreise seien das gemeinsame Konto von 36 500 Dollar leergefegt, ihre Möbel verkauft und ihre Kreditkarten mit einem Minus von 3000 Dollar belastet worden ...

  • Nationaler Sicherheitsrat in Bangladesh gebildet

    Dacca (ADN). Die Bildung eines Nationalen Sicherheitsrats in Bangladesh ist am Freitag, in Dacca bekanntgegeben worden. Vorsitzender des neun Mitglieder zählenden Gremiums, das den bisherigen Nationalen Verteidigungsrat ersetzt, ist Staatspräsident Abdus Sattar. Der Rat, dem auch die Oberkommandierenden der drei Teilstreitkräfte angehören, soll das Kabinett in allen die Verteidigung und die Sicherheit des Landes betreffenden Fragen beraten ...

  • Brutaler Polizei-Einsatz gegen Demonstration in Frankfurt (Main)

    Frankfurt (Main) (ADN): Einheiten der BRD-4»blizei' sirid In der Neujahrsnacht erneut mit großer Brutalität gegen Demonstranten vorgegangen, die gegen den Ausbau des Flughafens Frankfurt (Main) als NATO- Militärbasis protestiert hatten. Wie AP berichtete, wurden dabei Tränengasbomben und Wasserwerfer eingesetzt ...

Seite 6
  • Die „Sorge"der USA um Polen — Anstathelung zu Chaos

    (Fortsetzung von Seite 5) In diesem Zusammenhang hatten sie schon lange die Ereignisse in Polen ins Auge gefaßt. In dieser Lage hatten die Leute, die jetzt in den USA verantwortungsvolle Ämter bekleiden, eigentlich schon „verspielt", als sie die „Machtübernahme" noch vorbereiteten. Einige Beweise dafür sind sogar in die Presse durchgesickert ...

  • Arbeiterpartei Kommunisten verstärkt ihre Aktionskraft

    Jahreshauptversammlungen erörterten Grundsatzfragen

    Von unserem Nordeuropakorrespondenten Dr. Klaus Schön Von Luleä im hohen Norden bis nach Göteborg im Südwesten des Landes trafen sich in diesen Wochen die Mitglieder der Arbeiterpartei Kommunisten Schwedens (APK) zu ihren Jahreshauptversammlungen. Im Mittelpunkt der Konferenzen standen Grundfragen der weiteren Arbeit der Partei ...

  • Beispielhafte Politik des Volksbündnisses

    Der 60. Jahrestag der chilenischen Bruderipartei ist in der gesamten kommunistischen und Arbeiterbewegung und weit darüber hinaus Anlaß, das Ringen der kühnen und schwer geprüften proletarischen Kampfpartei um die Lösung der Lebensfragen dieses ZehnmilliomenvolkeS' zu würdigen, die an einem wichtigen Kampfabschnitt dem Imperialismus heldenhaft die Stirn geboten hat ...

  • Das Monument des steinernen Khans

    Älteste Festung Bulgariens wird restauriert / Ein neues Denkmal in Schumen

    Von unserem Sofioter Korrespondenten Michael Müller Den Steinmetz Georgi Zekow treffen wir bei .einem landesüblichen Mittagsdmbiß: Schafskäse, Joghurt und frische Paprikaschoten liegen zusammen mit Weißbrot vor ihm auf einem Tuch, das er auf dem Schlußstein eines Torbogens ausgebreitet hat. „Ein Kollege hat ihn gemacht" sagt der Alte, „vor 3000 Jahren ...

  • Sechs Jahrzehnte mutiger Kampf um Chiles Freiheit

    60. Gründungstag der Kommunistischen Partei im Zeichen von Aktionen gegen Pinochet

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf „Der Marxismus wird" niemals zerstört werden können, wie man eben keine Ideologie zerstören kann, die ihrer Epoche; und den grundlegenden Interessen der Gesellschaft entspricht." Diese Worte sprach Luis Corvaiän, Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chiles, im Oktober 1973 im faschistischen Kerker ...

  • Ein opferreicher, aber erfolgreicher Weg

    Die Geschichte der lateinamerikanischen ■Bruderp*rt«v«tner XMfä ältesten .auf, dem'. Subkontinent,, i ist-von harten Prüfünge» gekenn*'' zeichnet. Immer wenn die Reaktion einen neuen Unterdrückungsfeldzug gegen das; Volk unternahm, waren zuerst die Kommunisten grausamen Verfolgungen ausgesetzt So war--es vor allem auch 1927, als die USA-hörige Militärregierung Ibanez eine Pogromwelle gegen die KP startete, zahlreiche Funktionäre ermorden oder auf einsame Inseln im Pazifik verbannen ließ ...

  • Zwei Millionen sind ohne Arbeit.

    Italiens Werktätige wehren sich mit Kampfaktionen

    Von Roland BI ü t h n e r, Rom Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit' sind neben der Inflation Italiens sozialökonomisches Problem Nr. 1. Nach der offiziellen Statistik haben bereits über zwei Millionen — fast jeder zehnte Italiener und 8,8 Prozent-der Arbeitsfähigen — keine Beschäftigung mehr. Hinzu kommen laut Industrieminister Giovanni Marcora „Feierschichten" dn einem Umfang, der einer Vollarbeitslosigkeit von 250 000 Personen pro Jahr entspricht ...

  • U-Bahn-Netz in Budapest ist weiter gewachsen

    Neue Linie verlängert die Metrostrecken auf 25,6 km Von Franx Böhm

    Noch am letzten Tag des alten Jahres war für die Einwohner von Budapest eine wichtige Verbesserung im Massenverkehr wirksam geworden: Pünktlich startete der erste Zug auf dem neuesten Streckenabschnitt der Budapester Metro. Mit der Nord- Süd-Linie, die bis jetzt von Köbänya-Kispest bis in das Stadtzentrum ...

  • USA-Organisation klagt Kurs Reagans gegenüber Lafeinamerikaan

    Washington (ADN). Die Menschenrechtssituation in einer Anzahl lateinamerikanischer Länder hat sich nach einem Bericht der USA-Organisation „Council on Hemispheric Affairs" (COHA) im Jahre 1981 drastisch verschlechtert. Dies sei, so zitiert die US- amerikanische Nachrichtenagentur AP das Dokument, „direkt auf die Politik zurückzuführen", wie sie von Präsident Reagan betrieben werde ...

  • Solidarisch mit der Bruderpartei

    Die Kommunisten Chiles unterhalten herzliche und freundschaftliche Beziehungen zu den Bruderparteien der sozialistischen Staatengemeinschaft. Auf dem X. Parteitag der SED in Berlin erklärte Luis' Corvaiän: „Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands hat eine schöne und sehr richtige Losung hervorgebracht ...

  • Tarife und Gebühren in Westberlin stark erhöht

    Westberlin (ADN). Mit dem ersten Tag des neuen Jahres wurden die Bürger Westberlins von einer neuen Teuerungswelle erfaßt. Die Hausbesitzer erhielten die gesetzliche Handhabe, ab 1, Januar die Mieten für die 600 000 Altbauwohnungen um fünf Prozent zu erhöhen. Die Tarife für Elektroenergie sind um zehn Prozent erhöht worden, nachdem sie erst vor vier Monaten um sieben Prozent angehoben worden waren ...

  • Weitere Proteste gegen Annexionspraktiken

    Damaskus (ADN). Der iranische Aiiißenimlindsiter Ali Akbar Velayati hat in einen Unterredung mit dem syrischen Präsidenten Hafez Assad die SAR der festen Solidarität des iranischen! Volkes im Kampf gegen Imperialismus und Zionismus versichert. Von einer flagranten Verletzung dies Völkerrechts durch Israels Armexionspraktikeni sprach der malische Außenminister Alraune Blondini Beye ...

  • Dänischer Premier: Die Entspannung ist heute notwendiger denn je

    Kopenhagen (ADN). Der dänische Ministerpräsident Anker Jörgensen hat erklärt, die Entspannung sei „in Anbetracht der gefahrvollen Entwicklung auf dem Gebiet der Atomwaffen .notwendiger als je zuvor". In Rundfunk und Fernsehen hob er in diesem Zusammenhang die Notwendigkeit der Fortsetzung des Dialogs zwischen Ost und West hervor, „um die Entspannung in der Welt zu sichern" ...

  • Keine Überlebenden von der „Marina de Aqua"

    Lacoruna (ADN). Alle 30 Besatzungsmitglieder des italienischen Frachters „Marina de Aqua" sind beim Untergang ihres Schiffes in de? Bhkaya ums Leben gekommen. Die dwrcb schlechtes Wetter stark behinderte Suche nach überlebenden ist am Donnerstagabend eingestellt worden. Der 32 000tonner war am Dienstag in Seenot geraten und wenig später gesunken ...

Seite 7
  • Fotos: ND/Behrendt Der Olympiasieger kam seinem Meilentrikot Cierpinski und Schildhauer beim Erfurter Silvesterlauf

    Von unserem Berichterstatter Horst Schi«felb«m Einem kleinen Volksfest glich der Erfurter Silvesterlauf, dessen achte Auflage eine denkbar attraktive Besetzung gefunden hatte,'JUnteri -den^über 400uStarw tern iri: <len^ beiden Hauptwettbewerb«ft|iürj^7,»Ümf'uftd11!^ ktn sah man die besten Ausdauerläufer der DDR des abgelaufenen Jahres: Waldemar Cierpinski, Werner Schildhauer, Hansjörg Kunze und Olaf Beyer ...

  • Garmischer Sprunglauf durch bessere Haltung an Norweger Roger Ruud

    Manfred Deckert wieder Zweiter, in Gesamtwertung vorn

    Von unserem Berichterstatter H«inz Wagner Dieser Neujahrssprunglaul auf der Schanze in Garmisch-Partenkirchen war einer der besten in der Geschichte dieser alljährlichen Prüfung innerhalb der Vierschanzentournee — die Note von 237,0 Punkten war in den letzten Jahren von keinem Sieger erreicht worden, und die Differenz von nur 0,4 Punkten zum Zweiten unterstreicht diese Feststellung noch ...

  • Kampfgeist der Gäste aus Aarhus imponierte

    Erstmals Handballer aus Havanna dabei / Viel Turbulenz

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Das erste Spiel beim 26. Berliner Neujahrsturnier im Handball brachte sofort Stimmung in die ausverkaufte Dynamo-Sporthalle. Gastgeber SC Dynamo Berlin und IK Skovbakken Aarhus — der ASK Vorwärts Frankfurt, die Städtevertretungen von Moskau und Havanna sowie der SC Leipzig ergänzen das Teilnehmerfeld — lieferten sich eine turbulente Partie ...

  • Meinungen

    Rogtr Ruud (Norwegen): Im ersten Durchgang hatte ich einige Probleme, alber mein zweiter Sprung war perfekt. Ober den Erfolg unter diesen Umständen freue ich mich, zumal Manfred Deckert ein hartnäckiger Rivale war. Manfred Deckert (DDR): Ich habe alles in meine Sprünge gelegt. Sie waren auch weit. Matti Nykänen (Finnland): Für meinen schwächeren zweiten Sprung gibt es eine plaus-ible Erklärung ...

  • DDR-Zweierbobs beim Nationencup siegreich

    Bernhard Lehmann und Eberhard Weise gewannen erneut

    Mit DDR-Erfolgen im Einzelund Mannschaftsklassement endete am Donnerstag in Königssee (BRD) der Nationencup im Zweierbob. Bernhard Lehmann/ Eberhard Weise wiederholten dabei in 3:27,74 min ihren Vorjahrssieg ebenso wie die DDR- Mannschaft, die auf 81 Punkte kam und sich damit vor der BRD (79) und Österreich (74) behauptete ...

  • Resuliate

    2. Sprunglauf in Garmisch-Partenkirchen: 1. Ruud (Norwegen) 237,0 (100,5/99), 2. Deckert (DDR) 236,6 (100,5/100,5), 3. Bauer (BRD) 232,4 (98,5/99,5), 4. Bergerud (Norwegen) 232,0 (88,5/98,5), 5. Nykanen (Finnland) 228,2 (99,5/95,5), 6. Schwarz (BRD) 227,5 (97,5/97), 7. Groyer (Österreich) 222,9 (96/94,5), 8 ...

  • Einheit und Stärke der olympischen Bewegung

    „Das Jahr 1982 widmen wir der Festigung der auf dem Olympischen Kongreß in Baden-Baden errungenen Positionen." Das. betonte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Juan Antonio Samaranch, in der traditionellen Neujahrsumfrage der Zeitung „Sowjetski Sport". „Wir haben Im scheidendem Jahn vor der ganzem Welt, die Einheit und Stärke der olympischen, Bewegung sowie; die führende RoUe des; IOC im der olympischen Bewegung demonstriert,", meinte, Samaranch ...

  • Im Volleyballtitelkampf ist ein Trio punktgleich

    Im letzten Spiel des ersten Turniers um die DDR-Volleyballmeisterschaft der Herren im Berlin kam Titelverteidiger SC Dynamo Berlin gegen den vorjährigen Vizemeister SC Traktor Schwerin zu einem klaren 3:0 (5, 9, 5)-Erfolg und benötigte dafür nur 48 Minuten. Die Schweriner waren dem Meister in keiner Phase des Spiels gewachsen und sind nun als einzige Mannschaft noch ohne Sieg ...

  • 1. Leipzig 3S:25 4:0 2. Moskau 38:33 2:2 3. Havanna 32:50 0:4

    brachten bisher die Trophäen endgültig in ihren Besitz. Unter den sechs DDR-Schiedsrichtern, die alle elf Begegnungen leiten, ist mit dem Schweriner Hannes Eichhorn ein ehemaliger Nationalspieler. Ein Wiedersehen mit einstigen Assen aus Berlin und Leipzig gibt es am heutigen Sonnabend. In einem Altrepräsentativtreffen werden Hans Haberhauffe, Rainer Zimmermann, Waidemac Pappusch, Jürgen Rost für die Gastgeber und Bodo Fischer, Rainer Leonhard, Karl- Heinz Rost für Leipzig dabeisein ...

  • Victor Mora war zum viertenmal erfolgreich

    Beim 57. Silvesterlauf in Sao Paulo kam der Kolumbianer Victor Mora zum viertenmäl zum Erfolg. Der 37jährige, der in der Neujährsnacht mit mehr als 5500 Aktiven aus 20 Ländern das Rennen aufgenommen hatte, war schon 1972, 1973 und 1975 bed diesem Lauf über 8900 m durch die Stadt siegreich. Damit zog er mit dem Belgier Gaston Roelants gleich, der in den sechziger Jahren zu vier Erfolgen gekommen war ...

  • UdSSR-Leichtathleten begannen Hallensaison

    Mit ersten offiziellen Wettbewerben gingen die UdSSR-Leichtathleten in Leningrad in die Hallensaison. Die besten Resultate erzielten dey 20jährige Nikolai Juschmanow mit 6,6 s im 60-m- Sprint, die 19jährige Jelena Bysserowa mit 8,1 s über 60 m Hürden, Weitspringer Alexej Sujew mit 7,75 m und Hochspringer Walen Sereda mit 2,20 m ...

  • Chemie Bohlen im Finale 3:2 gegen Chemie Leipzig

    Durch einen 3:2-Erfolg über Chemie Leipzig gewann Chemie Bohlen in der Messehalle sieben in einem spannenden Finale erneut das traditionelle HallenfußbaUtumier in der Messestadt Erfolgreichster Torschütze des dreitägigen Turniers, das von 9000 Zuschauern besucht wurde, war der Schmöllner Weinert mit 15 Treffern ...

  • «fa«MMi-dffihfen

    8:0 Punkte/11:6 Tore, 2. Chemie Leipzig 5:3/11:6, 3. Aktivist Espenhain 4:4/9:6, 4. Motor Schmölln 3:5/ 11:13, 5. Motor Altenburg 0:8/4:15. (ADN/ND)

Seite 9
  • Resultate

    Im Blickpunkt Neues Deutschland / 2.1 Z. Januar 1982 / Seite 9 Fragen wir zuerst: Von wem stammen sie? Von Arbeitern und Bauern, Lehrern, Ärzten und Handwerkern, Veteranen und jungen Leuten. Sie kommen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Dabei gibt unsere Mappe keine geographische Vollständigkeit ...

  • Mit kleinen Knobeleien fängt es immer an

    Genosse Gerhard Paul Weiß, wie man bei jungen Leuten Schöpfertum und Phantasie weckt / Von Dr. Gunter Q u e i B e r

    Ein anderes Beispiel: Schülerbaubrigaden der 10. Klasse kamen bei Bauarbeiten in einen Raum mit wenig Licht auf die Idee, eine Wasserwaage mit beleuchteter Libelle zu konstruieren. In diesem Polytechnischen Zentrum, das 1600 Schüler betreut, werden im Jahr an die 120 Neuerervorschlage eingereicht. „Wichtig ist doch", meint Gerhard Paul, „daß die Schüler zum Tüfteln angeregt werden und' dabei begreifen, mit welcher Kleinarbeit, i Sorgfalt ■!< ...

  • Strapazen bei der Such« nach Qualität

    Eine sozlalisüiiche Arbeitsgemeinschaft wurde gebildet Materialtechnische Untersuchungen mußten • vorgenommen, spezielle Technologien für das Walzen und die Wärmebehandlung ausgearbeitet, der Dickentoleranzbereich Verlagen und Aggregate verändert werden. Es war nicht leicht, die gewünschte Präzisionstoleranz einzuhalten ...

  • In d«r 9. Klass« und sch*n Konstrukteur«

    Gerhard Paul iit mit Herz und Seele bei der Sache, wenn er von den jungen Leuten erzählt, die ihre ersten Schritte auf der Neuererstrecke gehen lernen. „Die Mädchen und Jungen", so sagt er, „müssen früh daran gewöhnt werden mitzudenken, nach besseren Lösungen zu suchen, in Neuland vorzustoßen — kühn und doch besonnen, mit Sinn und Verstand, mit Phantasie und Mut ...

  • Von Hajo Herbell

    ahnen, wieviel sozialistische Individualität und kollektive Erfahrung hinter den Zeilen stehen. Unwillkürlich fällt einem das Wort des alten Fontane ein: „Sie, die Arbeiter, pakken alles neu an, haben nicht bloß neue Ziele, sondern auch neue Wege." ^ In der Mappe ist bemerkenswert, daß hier nicht Allgemeines über die neuen Wege ausgedrückt wird ...

  • Das ganz« Augenmerk für den Nachwuchs

    Gerhard Paul fällt es schwer, zu Hause von den Neuererproblemen im Betrieb abzuschalten. „Man hört und sieht ja so vieles, was einen anregt", meint er, „man stellt doch immer wieder Vergleiche zum eigenen Betrieb an." Er ist Beauftragter der MMM, Patentbeauftragter, APO- Sekretär, seit 23 Jahren Angehöriger der Kampfgruppe und war bis vor kurzem—sechs Jahre lang — WBA-Vorsitzender ...

  • In Briefen an das ZK geblättert.. •

    # Werktätige schreiben über ihre Erfolge und Vorhaben # Wir tun alles für die Lebensinteressen des Volkes • Den Sozialismus stärken, den Frieden sicher wahren • Dialektisches Verständnis in der Stimme von Millionen

Seite 10
  • Erkenntnisse zur besseren Nutzung unserer Vorzüge

    Neue Erkenntnisse wurden gewonnen zu den veränderten Reproduktionsbedingungen der Volkswirtschaft der DDR, zu den Wechselbeziehungen zwischen Wirtschaftswachstum und Energiebasis, zu den Effektivitätsquellen beim Einsatz der Mikroelektronik und zur besseren Nutzung der sozialökonomischen, ' staatlich-rechtlichen und geistigen Vorzüge des Sozialismus bei der Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts ...

  • Drei Dokumentenbände geplant über Reichstagsbrandprozeß

    Gemeinsam mit Historikern anderer Institutionen ist an der Vorbereitung einer vierbändigen Geschichte/ der SED weitergearbeitet worden. Zusammen mit dem IML beim ZK der KPdSU konnten wir 1981 weitere drei Bände der historischkritischen Gesamtausgabe der Werke von Marx und Engels (MEGA) herausgeben, so daß jetzt insgesamt 16 Bände vorliegen ...

  • Informationen und Argumente für wissende, gebildete Leser

    Zahlreiche Höhepunkte bestimmten im Jahre 1981 die Arbeit des Dietz Verlages Berlin. Mehr als 200 gesellschaftswissenschaftliche Publikationen1 mit einer Gesamtauflage von mehr als 13 Millionen Exemplaren haben wir unseren Lesern geboten. Die Dokumente des X. Parteitages der SED und des XXVI. Parteitages der KPdSU erschienen in Millionenauflagen ...

  • Noch intensivere Arbeit an den theoretischen Grundlagen

    Auch an der Humboldt- Universität sind die Wissenschaftsdisziplinen aufgefordert, entscheidende Prozesse der sozialistischen Praxis verändern zu helfen. Das schließt intensiv« Arbeit an unseten* theoretischen Grundlagen ein. So war 1981 und ist 1982 einer unserer Forschungsschwerpunkte die weitere Ausarbeitung der Theorie der materialistischen Dialektik bei verstärkter Zuwendung zu praktischen Lebensprozessen ...

  • Studien und Berichte zur Entwicklung der Weltwirtschaft

    Wie wir es uns vorgenommen hatten, haben wir vor und nach dem X. Parteitag der SED zahlreiche grundsätzliche Arbeiten veröffentlicht, «im die marxistisch -leninistische Politik unserer Partei zu erläutern, zu verbreiten und zu befruchten, so wie es des Gesellschaftswissenschaften in der DDR entspracht ...

  • Neue Lehrpläne und -bücher sowie „Ratschläge für Lehrer

    Die für 1981 geplanten Ergebnisse wurden im wesentlichen in guter Qualität vorgelegt Das betrifft sowohl Lehrpläne als auch Bearbeitungsdirektiven für Lehrbücher, beispiels^ weise für den Muttersprachuniterricht Klassen 4 bis 10, für Staatsbürgerkunde Klassen 7 bis 10, für Einführung in die sozialistische Produktion Klassen, 7 und 8, für den Literaturunterricht Klassen 5 bis 10 ...

  • Große. Palette von Analysen zur Dialektik des Sozialismus

    Das vergangene Jahr stand natürlich euch für uns im Zeichen des X. Parteitages. Die Herausforderungen der achtziger Jahre setzen nicht zuletzt den marxistdsch^leimnis tischen Gesellschaftswissenschaften, neue Maßstäbe, Jüngste Forschungsergebnisse waren die Grundlage zahlreicher Publikationen. Von den Mitarbeiterin der Akademie sind 1981 insgesamt 49 Bücher und Broschüren erschienen ...

  • Verbindung von Wissenschaft und Produktion in Kombinaten

    Die Lehr- und Forschungsarbeit des Zentralinstituts stand 1981 ganz im Zeichen des X. Parteitages und seiner ökonomischen Strategie. Dafür hat uns der Leipziger Erfahrungsaustausch des ZK mit den Generaldirektoren und Parteiorganisatoren der Kombinate, an dessen Vorbereitung und Durchführung wir teilhaben konnten, viele Impulse vermittelt ...

  • w\

    Anläßlich des 150.. Todestages von Georg Wilhelm Friedrich Hegel gaben Manfred Buhr und Todor Oiserman dieses Buch im Akademie-Verlag heraus. Philosophen, Gesellschafts- und Naturwissenschaftler aus elf Nationen würdigen darin das Werk des großen deutschen Philosophen 31 Wissenschaftler verschiedener ...

  • URANIA

    Umfangreiche empirische Untersuchungen sind Grundlage des Buches von Gerlinde und Hans- Georg Mehlhorn über die Entwicklung schöpferischer Fähigkeiten. Mit ihm wollen die Autoren unter anderem die interdisziplinäre Diskussion befruchten

Seite 11
  • Zar zog Profit aus dem Bau von Kanonen

    Dal bedeutet Weite und Ferne. Dalni Wostok heißt im Russischen der Ferne Osten. Und Dalddesel meint eben das, weit entfernte, das fernöstliche ßieselwerk. Es ist das älteste Werk von Chabarowsk und Umgebung, 1902 errichtet, hervorgegangen aus einer Reparaturwerkstatt der Zanen-Armee. Damals stellte der Betrieb Warfen für den Zaren her ...

  • Unbeugsamer Kämpfer für das Volk Paraguays

    Erinnerung arr-eine Begegnung mit Antonio Maidana

    Von Martin John Zu den Erlebnissen, die mir für immer im Gedächtnis haften bleiben, gehört eine Begegnung mit Antonio Maidana. Ende Oktober 1977, unmittelbar nach seiner Befreiung aus den Folterhöhlen des Stroessner-Regimes, flogen wir von Moskau nach Gagra. In dem Schwarzmeerkurort erholte sich Antonio Maidana mit seinen Kampfgefährten Alfredo Alcorta und Julios Rojas für ein paar Tage ...

  • ' Tausend weiße Kerzen -vor blauem Himmel

    Als Kriegsminister der damaligen Fernöstlichen Sowjetrepublik hatte Blücher die Volksrevolutionäre Armee dieser Republik formiert und zur Befreiung des Fernen Ostens in den Kampf geführt. Hauptstadt der Fernöstlichen So-, w jetrepublik war Tschita, die Stadt hinter dem Baikal (von Europa aus gesehen), ...

  • Verstecke sind bekannt

    Die Fahndung in Kapitän Andreewo ist kompliziert. Bei gründlichen Untersuchungen staut sich der Verkehrsfluß, enden sie mit einem Mißerfolg, ist das psychologisch durchaus ein Prestigeverlust. Höchste Aufmerksamkeit wird deshalb groß geschrieben. In kürzester Zeit ist zu registrieren: Welche Vermerke ...

  • Ein Taigakurort und Blüten vom Bagulnik

    Genosse Pusanow, hochgewachsen, mit schneeweißem Haar und geradezu jugendlich verliebt in seine Stadt, hat uns unermüdlich herumgeführt: zu dem großen, hellen, technologisch modernen Textilkombinat am Stadtrand, in dem aus retner sibirischer Wolle auch der größte Teil des unverwüstlichen blauen Stoffes ...

  • Chancen der Mafia gering

    Der Anstieg hat drei Ursachen: Die in den kapitalistischen Ländern wachsende Kriminalität auf den Gebieten des Rauschgift-, Valuta- und Antiquitätenschmuggels, die erfolgreiche Arbeit der bulgarischen Fahndiungsorgane und auch die territoriale Lage der VRB. Bulgarien befindet sich1 an einer quasi einadrigen Stelle der Europastraße E5, die von Istanbul nach London führt ...

  • Von Michael Müller, Sofia

    hatte, ebensoviel. Ihre Auftraggeber jedoch hätten für diese Ladung m Amsterdam oder auf dem Schwarzmarkt der USA fast eine halbe Million Dollar eingestrichen ... In der i Verhandlung saß nur Jüdshel Nazim, nicht aber seine Auftraggeber auf der Anklagebank. Keine leichte Aufgabe für das Swilenigrader Stadtgericht, die Schuld zu bemessen ...

  • Drogenbehälter im „Jaguar"-Tank

    „Der Mann fuhr von türkischer Seite an den Schlagbaum, und ich fragte, ob er etwas zu verzollen hätte. Er verneinte, machte dabei mit der rechten Hand eine abwinkende Geste und stützte sie dann wieder auf die offene Wagentür. Die Finger, die die Zigarette hielten, zitterten. Für so was bekommt man in 15 Jahren Zollfahndung einen Blick", erzählte Panajot Schiderow und lächelt ein wenig ...

  • Wege von und nach Tschita

    Kreuzpunkt des Verkehrs und der Geschichte Von Klaus Haupt und Dr. Harald Wessel

    Vor dem kleinen Direktionsgebäude auf einem flachen Betonsockel eine Panzerabwehrkanone, wie sie die Sowjetarmee im zweiten Weltkrieg benutzte, und neben dem Eingang zur großen Werkhalle junge Frauen iif" tolütenweißen Kitteln, die an diesem Freitagnachmittag feine (Fischkonserven verkauften, einen großen Posten zur Arbeiterversorgung ...

  • Hinweis kam aus Sofia

    Natürlich arbeiten die bulgarischen Zöllner auf dem Balkan nicht allein. Mit den Grenzländern gibt es eine enge Zusammenarbeit. In Belgrad wurde beispielsweise nicht zuletzt dadurch in diesem Sommer ein Schmugglerring gesprengt, von dem man annimmt, daß er in den letzten zwei Jahren 130 Kilogramm Heroin von Istanbul nach Palermo auf Sizilien transportiert hatte ...

  • Mit britischem Paß

    Der kapitale „Fisch" ging dem erfahrenen bulgarischen Zollinspektor am Grenzkontrollpunkt Kapitän Andreewo ins Netz. Bei der Vernehmung sagte der mit britischem Paß reisende Jüdshel Naziin aus, daß ihm eine erfolgreiche Tour von der türkischen Stadt Gasiantep bis zum französischen Hafen.Calais 5000 Pfund Sterling eingebracht hätte ...

Seite 12
  • Vier Mann in einer Gondel

    Erste Weltumrundung im^ Ballon soll im Frühjahr starten

    Geburtsstunde der Ballonidee. Das weibliche Kleidungsstück soll den Brüdern Montgolfier als Anregung gedient haben. Am 21. November 1783 startete unter dem Jubel Hunderter Pariser in den Gärten der Tuilerien ihr bemannter Heißluftballon. Wenige Wochen danach baute Professor Charles einen Wasserstoff-Ballon ...

  • Beispiele für den praktischen Nutzen

    Solche Simulatoren sind geradezu exemplarische Beispiele für den praktischen Nutzen von Simulationstechniken. Beispielsweise kann es um die Optimierung eines Fertigungsprozesses auf dem Wege der Intensivierung gehen, um eine Senkung der Produktionskosten, um die Einspa-, rung von Arbeitsplätzen oder die Verminderung des Energieverbrauchs ...

  • Spezielle Modelle für Siemens-Martin-Öfen

    Im Stahl- und Walzwerk Brandenburg wurde dieser Weg gemeinsam mit Fachleuten der Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" gegangen, um Strategien, für die Produktionslenkung zur höchstmöglichen Auslastung von Siemens-Martin-Öfen und vor- und nachgelagerten Aggregaten zu entwickeln. Chemische und physikalische ...

  • Insulin aus dem Speicher

    Drei Diabetiker testen ein einpflanzbares Dosiergerät

    Ein implantierbares Insulin- Dosiergerät erproben gegenwärtig drei Diabetiker in München, Wien und Montpellier (Frankreich). Das Gerät — entwickelt von der Firma Siemens (BRD) — befindet sich noch in der Entwicklung und soll erst in einigen Jahren serienreif/ sein. Das neue Dosiergerät — untergebracht ...

  • Kein Einfluß auf Ozonschicht

    Befürchtete Jerstftwnq ist bisher; nicht nachweisbar

    Die in vielen Spraydosen als Treibmittel enthaltenen Fluorkohlenwasserstoffe sollten nach einer im Jahre 1974 in den USA veröffentlichten Theorie die Ozonschicht der Atmosphäre gefährden, falls diese Stoffe nicht in der unteren Atmosphäre auf natürliche Weise abgebaut werden. Bei ihrer Diffusion in die obere Atmosphäre würde der Ultraviolettanteil des Sonnenlichts diese Stoffe spalten, wobei Chloratome frei werden ...

  • Lagerfeuer des Homo erectus

    1,4 Millionen Jahre alte Brandspuren und Steinwerkzeuge

    Die auf 1,4 Millionen Jahre datierten Funde in Kenia brachten sowohl primitive Steinwerkzeuge als auch Stücke, gebrannten Tons zutage, die als Beweis für die Nutzung des Feuers angesehen werden, schreibt „International Herald Tribüne" (16. November 1981). Die Werkzeuge wurden wahrscheinlich von den direkten Vorfahren des modernen Menschen, dem Homo erectus, benutzt, der vor über einer Million Jahren in Afrika lebte ...

  • Impulse in schnellerer Folge

    Galliumarsenid verhilft zu extrem kurzen Schaltzeiten

    Wenn in Computerschaltkreisen an Stelle von Silizium Galliumarsenid verwendet wird, können digitale Impulse in noch schnellerer Folge verarbeitet werden. Die Hersitellung integrierter Schaltkreis« wird dadurch zwar komplizierter und teurer, dennoch haben Wissenschaftler des japanischen Unternehmens Fujitsu Galliumarsenid eingesetzt und mikroelektronische Bauelemente mit ungewöhnlich - hoher Schaltgeschwindigkeit hergestellt ...

  • Einst nur für einen exklusiven Kreis

    Sehr augenfällig wird der Nutzen von Simulationstechniken bei Entwurf und Test hochintegrierter mikroelektronischer Schaltkreise, die auf einem einzigen Siliziumplättchen von Millimetergröße ... zigtausende Bauelemente vereinigen können. Der Entwurf (Solcher Chips ist ohne Modellierung und Simulation kaum denkbar, und der Test fertiger Schaltkreise würde ohne den Einsatz von Computern, die entsprechend programmiert sind, Wochen oder gar Monate dauern ...

  • Der Ballon im Ballon

    Ein Ballon umschließt einen Ballon. Auf diese Weise läßt sich die Flughöhe relativ einfach einhalten. Kühlt das Gas im inneren Ballon zu stark ab, so daß das Gefährt zu sinken beginnt, wird an der Spitze der Gondel ein Brenner gezündet und heiß« Luft in die Außtnhüile geblasen. Auf Grund dessen erwärmt sich das Heliumgas im inneren Ballon, es dehnt sich aus, und der Ballon kann zumindest eine angemessene Höhe einhalten ...

  • Retortenbaby

    Die Mutter des ersten Retortenbabys, die jetzt 34jährige Britin Lesley Brown, erwartet ihr zweite» Kind; das sieb ebehlalls aus einer außerhalb des Körpers befruchteten: Eizelle entwickelt^ berichtet dpa. Luise, das erste Baby der Browns, ist inzwischen dreieinhalb Jahre alt und bei bester Gesundheit ...

  • Präzisionsmessung

    In einer neuen Meßkabine sollen sich Herzströme messen lassen, die eintausendmal genauer aufgeschlüsselt werden können, als beim herkömmlichen Elektrokardiogramm (EKG). Die Kabine, von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Westberlin entwickelt, soll nach eigenen Angaben \ den Patienten nahezu völlig von äußeren magnetischen Feldern abschirmen, so daß sich auch die körpereigenen Magnetfelder, die durch Herz- und Gehirnströme entstehen, mit hochempfindlichen Geräten ermitteln lassen ...

  • Storch erhielt Schnabelprothese aus Kunststoff angefertigt

    Glück im Unglück hatte dieser Storch, der im Ohji-Zoo der Stadt Kobe in der Präfektur Hyogo (Japan) lebt. Anfang Dezember hatte er den größten Teil seines Schnabeloberteils verloren. Mit viel Geschick fertigten seine Betreuer nach einem Gipsabdruck einen künstlichen Schnabel aus Plastmaterial. Dieser wurde mit Hilfe eines Spezialklebstoffes, der eigentlich für Zahnprothesen verwendet wird, an Steile des natürlichen Schnabels angebracht ...

  • Entscheidungen mit dem Rechner gefunden

    Simulationstechniken sind heute aus einer Vielzahl volkswirtschaftlicher Bereiche nicht mehr wegzudenken. Das Personal für große Chemieanlagen oder für Kraftwerke der Energieerzeugung beispielsweise trainiert seine Fähigkeiten, Fertigkeiten und Reaktionsbereitschaft an Modellen großer Schaltwarten, die dem Original täuschend ähnlich sind ...

  • Nachrichten aus 'tief Forschung Rettungssystem

    Die Vorbereitungen für die Schaffung eines internationalen kosmischem Such- und Rettungssystems (COSPAS/SARSAT) befinden sich kurz vor dem Abschluß. Beteiligt sind sowjetische, kanadische, amerikanische und französische Fachleute. Der erste kosmische Rettungssatellit, soll in der ersten Hälfte des Jahres 1982 gestartet werden ...

  • Erdbeben-Karte

    Eine Karte der Erdbebenzonen von Budapest ist vor kurzem vom Institut für Geodäsie und Geophysik der Ungarischen Akademie der Wissenschaften zusammengestellt worden. Danach liegt Pest auf lockerem, sedimentärem Boden. Buda wiederum wurde auf einem Gebirgsrelief, also auf festem Felsen, errichtet und ist nicht so erdbebengefährdet wie Pest ...

  • Auswirkungen sind schon vorher bekannt*

    Unmittelbaren praktischen Nutzen haben auch Modellierungsarbeiten für die Reinhaltung von Gewässern, die durch Abprodukte belastet werden, ökologisch orientierte Modelle, mit denen das vermehrte Algenwachstum infolge de» wachsenden Nährstoffangebotes in fließenden Gewässern berechnet werden kann, machen lang- und kurzfristige Vorhersagen über die Entwicklung der Wasserreinheit und über die Wirksamkeit von Maßnahmen gegen die Verschmutzung! möglich ...

  • Wüstenwasser

    Ein von Hydrologen entdecktes unterirdisches Wasserreservoir soll künftig Hunderte Dörfer und kleine Städte in der heißen Mil- Steppe im Süden der Aserbaidshanischen SSR mit Wasser versorgen. Bis in 150 m Tiefe wurden Bohrungen zu den wasserführenden Schichten niedergebracht. Jede Bohrsonde fördert pro Sekunde Dutzende Kubikmeter reines Trinkwasser zutage, das über eine 50 km lange Rohrleitung zu den Verbrauchern ...

Seite 13
  • ,Die Ruinen müssen weg!1 hieß die Losung in Berlin

    Vor 30 Jahren begann das Nationale Aufbauwerk der DDR/Von Dr. Siegfried Prokop

    Der von der Volkskammer im November 1951 beschlossene erste Fünfjahrplan sah Kultur-, Sozialund Wohnbauten in 53 Städten vor. 10,1 Millionen m2 Wohnfläche waren wiederherzustellen bzw.' neu zu bauen. Bevor diese großen Bauvorhaben jedoch in Angriff genommen werden konnten, mußten weiträumige Trümmerberge ■+■ Hinterlassenschaften des Krieges — geräumt werden ...

  • Wirken für andere war der Quell ihres Glückes

    Am 3. Januar vor 125 Jahren wurde Emma Ihrer geboren

    Auf dem Internationalen Arbeiterkongreß 1889 in Paris erregte es Aufsehen, daß sich in der Delegation der deutschien Sozialdemokratie zwei Frauen befanden: Clara Zetkin und Emma Ihrer. Beide setzten sich in Referat und Diskussionsbeitrag auf dem Kongreß dafür ein; dde proletarischen Frauen aufzuklären, daß ihr Platz in den Reihen der revolutionären Arbeiterbewegung sein muß ...

  • Zirkel mit historischen Tatsachen bereichert

    Schriften zur Geschichte der Thüringer Arbeiterbewegung

    Nicht mehr wegzudenken aus der propagandistischen Arbeit im Bezirk Erfurt sind die „Beiträge zur Geschichte Thüringens", eine Schriftenreihe, die vor fünfzehn Jahren begründet wurde. Au* Anlaß dieses kleinen Jubiläums führte ND ein Gespräch mit Dr. Rosemarie Collet, Vorsitzende der Bezirkskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung, und dem Sekretär der Kommission Harry Sieber ...

  • Belvedere und Moritz-Monument

    1 An der nordöstlichsten Stelle der im 16. Jahrhundert angelegten Dresdner Stadtbefestigung ziert eine Sandsteinfigurengruppe die sonst schmucklose, Mauer; das Moritz- Monument — ältestes in der Elbestadt erhalten gebliebenes Sandsteindenkmal der Renaissancezeit. Schon mehrfach restauriert, zeigt es den sächsischen Kurfürsten Moritz ...

  • Es war das schönsie Geschenk

    Am 3. Januar, dem zweiten Tag des Nationalen Aufbauprogramms, flammten bei Einbruch der Dunkelkeit wieder überall an den Enttrümmerungsstätten die Scheinwerfer auf... Wieder erschallte aus den Lautsprechern fröhliche Musik, und die Freude, am Aufbau des neuen Berlin mitzuwirken, machte die Gesichter froh und die Hände fflink und kräftig ...

  • Riesenköpfe an der Golf küste Mexikos

    Wo «inst di« Olmcken wohnten

    Villahermosa, Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Tabasco, mehr als 900 km südlich von Mexiko-Stadt gelegen, besitzt eine eindrucksvolle Kulturstätte: das Freilichtmuseum „La Venta", das Hinterlassenschaften des rätselhaften Volkes der Olmeken birgt. Dieser Ureinwohnerstamm bewohnte einst jenen Teil der Golfküste, der heute zu den Bundesstaaten Tabasco und Veracruz gehört ...

  • Suche nach der „Wiege"Baktriens

    Expedition in Südturkmemen

    Antworten auf Fragen nach' der Vorgeschichte des legendären mittelasiatischen Staates Baktrien, der lange Zeit im China- und Indienhandel eine Schlüsselstellung einnahm, hat eine von dem sowjetischen Archäologen Wadim Masson geleitete Expedition gefunden. Bei Ausgrabungen in der aus der Bronzezeit stammenden ...

  • Betriebsgeschichte von Jenapharm veröffentlicht

    jena (ND). „Drei Jahrzehnte VEB Jenapharm" ist der Titel einer von der SED-Betriebsparteileitung herausgegebenen Schrift (etwa 200 Seiten, über 100 Fotos, 13 Mark), die jetzt im Tribüne- Verlag erschien. Das Autorenkollektiv der Betriebsgeschichtskommission beschreibt darin, wie es zur Gründung des Werkes am 1 ...

  • Miniaturburgen und Keramikfunde ausgestellt

    Apolda (ADN). Keramiken aus sieben Jahnhunderten sind bei Ausschachtungsarbeiten in der Wasserburg Kapellendorf, Kreis Apolda, zutage gefördert worden. Die aus' dem 9. bis 16. Jahrhundert stammenden Fundstücke wurden nahe der Burgküche geborgen. Die Geschichte der von einem Wassergraben umgebenen Burg Kapellendorf sowie Ausgrabungsergebnisse in den Kreisen Weimar und Apolda sind Gegenstand einer Ausstellung in der Burg ...

  • Sinn von allrussischen Wörtern entschlüsselt

    Leningrad (ADN-Korr.). Den Sinn von rund 150 bisher unterschiedlich ausgelegten Wörtern aus Werken alter russischer Literatur konnten Sprachforscher des Leningrader Herzen-Instituts klären. Ihr häufigstes Expeditionsziel waren Dörfer im Gebiet Brjansk, wo der Dialekt der Einwohner noch reich an altrussischem Wortschatz ist ...

  • Hinweis auf ein frühes Observatorium Japans

    Tokio (ADN). Auf die Existenz eines mehrgeschossigen astronomischen Observatoriums aus dem 7. Jahrhundert deuten Überreste einer mehrere Meter hohen, mit Wasser betriebenen Uhr hin, die kürzlich in Asuka nahe der alten japanischen Kaiserstadt Nara gefunden wurden. Diese Ansicht vertreten' Wissenschaftler der Universität Kyoto ...

  • in Makedonien entdeckt!

    Grab König Philipps II.

    Saloniki (ADN). Eine antike Stadt wird gegenwärtig in Vergina bei Verroia in Makedonien (Griechenland) ausgegraben. Die bisher freigelegten Gräber stammen nach Angaben der Archäologen aus dem 5. und 4. Jahrhundert v. u. Z. Darunter ist möglicherweise das Grab König Philipps II. von Makedonien (359 bis 336), Vater von Alexander1 dem Großen (336 bis 323) ...

  • Pharaonischer Hafen bei den Pyramiden von Gizeh

    Kairo JADN-Korn). Ein kleiner pharaonischer Hafen wurde jetzt bei Aufräumungsarbeiten nahe dem Taltempel der Pyramidengruppe von Gizeh unterhalb der Sphinx gefunden. In dem Hafen legten die Boote an, die den toten Pharao zur Bestattung in seine Pyramide brachten. Zu jedem Pyramidenensemble gehörten stets ein Hafen, ein Taltempel, ein Weg von dort zum Totentempel, in dem die Trauerfeierlichkeiten stattfanden, und die Pyramide selbst ...

  • Steinzeitliches Dorf in Ostchina freigelegt

    Peking (ADN). Ruinen eines Dorfes aus dem 5. Jahrtausend v. u. Z. sind vor kurzem in der chinesischen Ostprovinz Zhejiang im Gebiet des Verwaltungsbezirks Yuyao freigelegt worden. Nach Angaben der Tageszeitung „China dadly" gehört das Dorf zu den ältesten Überresten aus der Jungsteinzeit (Neolithikum) in China ...

Seite 14
  • Bildungsfeindlichkeit dem Gelächter preisgegebeii

    Winfried Trillitzsch (Hrsg.): Der deutsche Renaissancehumanismus. Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1981. RVB Bd. 900. 660 S., Leinen, 5 Mark. „O Jahrhundert! O Wissenschaft! Es ist eine, Lust zu leben...", schrieb Ulrich von Hütten 1518 in einem Brief an Willibald Pirckheimer. In diesem berühmten ...

  • Texte — wie Marginalien zur Theatergeschichte

    Das geht wohl nicht nur dem Alfred Kerr so: Beschienen durch das mild blinkende Licht verstreichender Jahrzehnte, reift eine Persönlichkeit zur Legende, meint späteres Berufen die Legende oft mehr als das Wirkliche. Wenigstens kann ich mich, den hier vorgelegten Band mit Kritiken Kens lesend, dieses Eindruckes nicht erwehren ...

  • Sommerferien mit vielen bitteren Erfahrungen

    Ein Buch über einen Zehnjährigen, den die Mutter im Ferienlager glaubt und der statt dessen umherzieht, viel zuviel Bier, trinkt und in einem Atelier Kranzschleifen beschriftet — das verspricht heitere Lektüre. Wer liest nicht gern von Streichen die er sich selbst als Kind nie zugetraut hatte. Und wenn ...

  • Aktuelle Leseprobe

    Romane, Dramen, Novellen, Sozialreportagen, historische Skizzen und manche bemerkenswerte Notiz hat Horväth hinterlassen. Der Verlag Volk und Welt brachte nun die \tt\n Wnrtcihrff Schneider; besorgte zweibändige Werkauswahl heraus, der wir, nachfolgende Leseprobe entnahmen: Mein Vater ist von Beruf Kellner, ein Trinkgeldkuli ...

  • Lieblingspoet nicht nur des französischen Volkes

    In seinen Liedern sind die Menschen konkret, sie lieben, leiden, verrichten gewöhnliche Arbeit. Es ist der Alltag, der uns aus seinen Chansons anrührt. Belinski bezeichnet Beranger als den König der französischen Dichtung, „in seinem Lied liegt Witz, Schärfe, Liebe, Wein, Politik, und zwischen all diesem ...

  • Erfolgreiche Schatzsuche im Fundus alter Literatur

    Carl Wilhelm Salice Contessa: Magister Rb'ßlein. Vier romantische Märchen. Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1981. ob 472. 137 S., brosch., 1,85 Marfc. Carl Wilhelm Salice Contessa — sein Name weist auf italienische Vorfahren — lebte von 1777 bis 1825. Er war Privatgelehrter, hatte Jura studiert und war gesegnet mit manch musischen Neigungen: Er malte Landschaftsbilder, schrieb Dramen, Novellen und Märchen ...

  • Schnellzuglokomotive 01

    In der Tat müssen Dampflokomotiven eine besonders ausstrahlende Wirkung besitzen. Wie anders erklärt sich sonst der Kindheitswunsch mindestens jedes zweiten Mannes, einmal Lokomotivführer zu werden. Zu denen, die trotz anderer Berufswahl die Faszination „Eisenbahn" nicht mehr losließ, gehört Manfred Weisbrod ...

  • Belletristik Reportage

    Aufbau-Verlag Berlin und Weimar Paul Bailey: Unbefugte Eingriffe. Roman. Deutsch v. Ana Maria Brock. 247 S., Pappband, 5,40 Mark. F. A. Brotkhans Verlag Leipzig Klaus-Jürgen Hofer: Ein Jahr in Masuren. Bild-Text-Band. 167 S., zahlr. Fotos, celloph. Pappband, 18,50 Mark. Dietericfa'sche Verlagsbuchhandlung Leipzig Oswald von Wolkenstein: Leibund Lebenslieder ...

  • Am meisten gekauft

    Belletristik Heinrich Heine: Neue Gedichte. Eulenspiegel Verlag Berlin. 7,50 Mark. . Jorge Amado: Tieta aus Agreste. Verlag Volk und Welt Berlin. 13,80 Mark. Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm. Auswahl 1930 bis 1932. Verlag Volk und Welt Berlin. 15 Mark. Hans Christian Andersen: Märchen. Der Kinderbuchverlag Berlin ...

Seite 15
  • Urlaubsplätze

    in einem gut eingerichteten Sommerhaus in der ' Feriensiedlung im Luftkurort Arendsee, bekannt als die „Perle der Altmark". Das Objekt befindet sich in unmittelbarer Nähe des Sees. Wir suchen im Tausch frei« Pütze in einem gleichwertigen Objekt mit Bade- und Angelmöglichkeiten. Zuschriften an: : VEB ...

  • Wohnwagen

    mit Veranda für 5 Personen an der Grünheider Seenkette (Berliner Gewässer) zum Tausch gegen ein gleichwertiges Objekt. Eine Gaststätte ist 100 m entfernt. Die Umgebung ist reizvoll und waldreich. Zuschriften an: LPG Tierproduktion „Freiheit" Grunow/Bollersdorf ^Sitz: 1261 Ernsthof, Ringstraße 18

  • Urlaubsplätze

    für maximal 4 Personen in einem gut eingerichteten Sommerhaus. Wir suchen frei« Plätze in einem gleichwertigen Objekt im Mittelgebirgsraum mit verkehrsgünstiger Lage. Zuschriften an: VEBWBau 3530 riav«lb«ra; NeüstödWrSfraße 15

  • Urlaubsplätze

    für 4 bzw. 8 Personen in zwei sehr gut eingerichteten Wohnwagen mit Wohn- und geschlossener Außenveranda. Wir suchen gleichwertige Plätze an der Ostsee, in Thüringen oder im Harz. Zuschriften an:

  • Schulungsobjekt

    mit Vollverpflegung für 40 Personen im Raum Berlin. Das Objekt wird jährlich für je eine Woche im 2. und 4. Quartal benötigt. Zuschriften an: ND 4332 DEWAG, 1054 Berlin

  • FDJ-Chores der EOS „Käthe Kollwitz" Zwickau

    im Frühjahr 1982 laden wir alle ehemaligen Chormitglieder ein. Wir bitten um Teilnahmemeldungen zweckt Zusendung des Veranstaltungsplanes.

  • Großer Saal Jazzkonzert Spndergastspiel Swing mit dem Dave-Shepherd-Sextett Großbritannien

    Ragtime und Boogie Woogie mit Vladimir Klusak, ÖSSR, Piano 27. bis 29. Januar 1982, jeweils 19.00 Uhr

  • Ferienheim,

    VEB Pentacon, F«inoptisch«s Werk Görlitz 8900 Görlitz, Arndtstraße 11

Seite 16
  • Das Atelier in der Waschküche

    Der Dresdner Architekt Joachim Landrock formt Figuren aus Gasbeton

    Von Haus aus Architekt, strebte er nach Feierabend weg von Reißbrett und Berechnungen und suchte nach einem Langzeit-fHobiby, das :- schließlich in Gasibetonsteinen, meist Bruch, fand. Joachim Landrock griff nach diesen Bausteinen und formte daraus Skulpturen, die seit nunmehr 10 Jahren Kisten und Schränke in seiner Dresdner Wohnung und auf dem Hausboden füllen ...

  • Wuniges Rohköstliches

    Chicoree ist ein Salatgemüse für Kenner,. dessen Bitterstoff, das Intybin, regulierend in die Funktionen der Verdauungsorgane eingreift, das Biutfiefäßsystem günstig beeinflußt und unter anderem die Blutfoildung und den Kreislauf anregt. In der an frisch geemteten Gemüsen armen Jahreszeit ist Chicoree eine vorzügliche Bereicherung des Speisezettels ...

  • Geknüpfte Hängelumpe

    In der Wohnraumgestaltung läßt sich Makramee vielseitig verwenden. Derzeit sind Lampenschirme sehr beliebt. Als Material werden nicht zu dünne Garne, die •möglichst temperaturunempfindlich sind, verwendet. Es werden versetzte Weberknoten — wie bereits in der Ausgabe vom 5./6. Dezember beschrieben — gearbeitet ...

  • Kreuzworträtsel

    Waagerecht: 1. Redaktioneller Mitarbeiter bei Presse, Rundfunk und Fernsehen, 6. Wissenschaft von den Zahlen- und Raiumgrößen, 12. Operngestalt aus „Sdwieeflödcchen", 13. Vorgebirge, 14. Fratze, 16. Selbsttäuschung, 18. Stadt in Ostfriesland, 19. Begründer des arabischen Großreiches, 20. altrömisches Ärmelgewand, 23 ...

  • Die Große des Wasserbetkens

    Es ist eine Tatsache, daß das zuerst angeschaffte Aquarium ?n den meisten Fällen zu klein ist. In den Zoofachgeschäften wird eine große Auswahl von Zierfischen angeboten, von denen man am liebsten viele gleich mitnehmen möchte. Oft werden dann auch im Laufe der Zeit immer mehr Fische eingesetzt. Das führt zur Übervölkerung der Aquarien und damit vielfach auch zu Verlusten ...

  • Kreuzgitter

    1. Abendmusik, 2. kleine Prosaerzählung, 3. elektronische RechenanJage, 4. Arbeitsgruppe, 5. Körperertüchtigung, 6. Truppenschau, 7. Verfasser, 8. Früchte, 9. schweres, reich gemustertes Ge,- webe, 10. Erde (lat), 11. Grünfläche, 12. Nachkomme, 13. Erfrischungsgetränk, 14. Titelgestalt bei Shakespeare, 15 ...

  • Auswahl der

    Die Pflanzenauswahl wird im wesentlichen von der möglichen Temperatur im Raum bestimmt. Man unterscheidet am besten zwischen Räumen, die im Winter 15 °C und mehr aufweisen und solchen, deren Temperatur zwischen 8 °C und 15 °C liegt. Für erstere wählt man die sogenannten Warmhauspflanzen wie z. B. Aglaonema (Kolbenfaden), Anthurium (Flamingoblume), Begonia (Schiefblatt), Bromelien, Cordyline (Keulenlilie), Dieffenbachia (Dieffenbachie) ...

  • Disziplin bei Schneeglätte

    Unbedachtsames Verhalten und das Fahren mit unangemessener Ges|chwindigkeit können auf winterlichen Fahrbahnen schwerste Folgen nach sich ziehen. So ereigneten sich im vorigen Winterhalbjahr (1980/81) insgesamt 23 044 Verkehrsunfälle, bei denen 837 Personen getötet und 16 733 verletzt wurden. »»• Rund 70 Prozent aller Verkehrsunfälle hatten im Fahren mit unangemessener Geschwindigkeit entsprechend den Straßenverhältnissen ihre Ursache ...

  • Totule Mondfinsternis

    Das neue Jahr beginnt mit einem astronomischen Höhepunkt: Am 9. Januar wandert der Mond durch den Schatten unserer Erde und wird für eine Stunde und neunzehn Minuten total verfinstert werden. Der Eintritt in den Kernschatten beginnt um 19 Uhr 13,5 'Minuten MEZ. Die totale Phase der Finsternis wird um 20 Uhr 16,5 Minuten erreicht, die größte Finsternisphase um 20 Uhr 56 Minuten und das Ende der Totalität um 21 Uhr 35 Minuten ...

  • Gut od«r bös«?

    Die mächtige Elfe lügt schon mit ihrem ersten Satz, weil He eine falsche Elfenzahl angibt. Wenn alle Elfen im Kreise die Antwort „böse" geben, muß erstens immer eine gute neben einer bösen stehen und zweitens eine gerade Zahl von Elfen anwesend sein, sonst ist diese Antwort nicht möglich. Die zweite Elfe hat demnach die Wahrheit gesagt: Süden ...

  • Brandschutz bei Forben

    Entsprechend der Brandschutzordnung, die für die Verdünner und die meisten lösungsmittelhaltigen Anstrichstoffe gilt (Etikettierung beachten!), dürfen höchstens fünf Liter dieser brennbaren Flüssigkeit in einer Wohnung aufbewahrt werden. Mehr als zwei Liter sind in dichtschließende, bruchsichere Behälter zu füllen ...

  • Auflösungen der Dezember-Knobelseite

    ND-Pr«isfrage

    Wer war «s? Carl Human (4. Januar 1839 bis 12. April 18M) rettete den Pergamon-Altar. Denksport Wie flimmert est - Die Dämmerung itt die Zelt, in der die Sonne vor ihrem Aufgang bzw. nach Ihrem Untergang mit dem Horizont einen Winkel bildet, der weniger als 18 Grad betragt. Die Neigung der scheinbaren Sonnenbahn Ist im Sommer größer als im Winter ...

  • Alte und neue Bodenkultur

    Internationale Gedenkund Aktionstage gehören von jeher zum Repertoire der äthiopischen Briefmarkeneditionen. Ein Satz Sonderwertzeichen des ostafrikanischen Landes war dem Welternährungstag gewidmet, der auf Beschluß der UNO-Vollversammlung seit 1981 alljährlich am 16. Oktober begangen wird. Äthiopien, ...

Seite
Hohe Arbeitsleistungen bereits am ersten Tag des neuen Planjahres Schöpferische Aussprache zum XII. Bauernkongreß der DDR Herzliche Wünsche und Grüße zum neuen Jahr Sozialabbau von Rekordhohe n der BRD in Kraft getreten Wertvoller Beitrag Kubas im antiimperialistischen Kampf Jahreswechsel mit viel Kultur Weitere Schritte in Polen auf dem Weg der Normalisierung Nelson Mandela sandle Botschaft aus dem Kerker Manfred Deckert erneut mit einem zweiten Platz Honduras: Politik der Einmischung verurteilt 60 Tote bei Unwetter auf der Iberischen Halbinsel Vollcontainerschiff vomTyp/Mercur II' Solidarisch an der Seite der PLO Die KP Chiles ist tief im Volk verwurzelt Delhi: Freundschaft mit DDR gewürdigt Kurz berichfetl Jeder 9. arbeitslos Antarktissaison Nilschiff brannte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen