26. Mai.

Ausgabe vom 26.01.1981

Seite 1
  • Schöpferische Ideen und Tatkraft für Wetterführung unserer guten Politik

    Mit 41 Delegiertenkonferenzen wurden die Parteiwahlen in SED-Kreisparteiorganisationen erfolgreich abgeschlossen / Willi Stoph, Werner Felfe, Heinz Hoffmann, Werner Jarowinsky und Gerhard Schürer sprachen zur Innen- und Außenpolitik der DDR / Konstruktiv

    Berlin (ND). Am Wochenende tagten weitere 41 Kreis- und _______Stadtdelelpkktevtivo/ giertenkonferenzen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Damit wurden die Parteiwahlen in den Kreis- und S,tadtorganisationen der SED abgeschlossen und somit alle Delegierten für die ab Mitte Februar stattfindenden Bezirksdelegiertenkonferenzen gewählt ...

  • Boxberger Kraftwerksblock erreichte Rekordlaufzeit

    VEB Numerik: Elektronische Maschinensteuerung in Serie

    Cottbus (ADN/ND). Im Kraftwerk Boxberg wurde am Wochenende am Block 9 erstmals eine durchgehende Laufzeit von 3000 Stunden verzeichnet. Damit wurde in der Energiewirtschaft der DDR mit einem 210-Megawatt-Turbosatz, der eine Stadt von der Größe Dresdens versorgen kann, der bisher längste störungsfreie Betrieb erreicht ...

  • Gratulation an Indien zum Nationalfeiertag

    Grußtelegramm von Erich Honecker und Willi Stoph

    Berlin (ND). Zum Nationalfeiertag der Republik Indien richteten der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stopft, an 'den Präsidenten der Republik Indien, Neelam Sanjiva Reddy, und den ...

  • Kampfaktionen gegen die NATO-Aufriistungspolitik

    Protestmarsch in Helsinki / 50 000 Spanier demonstrierten

    Helsinki (ADN-Korr.). Ihre Übereinstimmung mit den Zielen des Weltforums der Jugend und Studenten für Frieden, Entspannung und Abrüstung haben am Wochenende mehr als 3000 Teil-* nehmer eines Friedensmarsches in Helsinki manifestiert. Auf Plakaten forderten sie u. a. „Nein zu neuen Kernwaffen in Westeuropa" und „Kernwaffenfreie Zone in Nordeuropa" ...

  • Sieg an Macha/Stein

    Magdeburg und Rostock im Europapokal-Halbfinale

    RADSPORT: Das Duo Detlef Macha und Dieter Stein {SC Turbine Erfurt/ TSC Berlin) triumphierte beim Rennen über 100t Runden um den Preis des „Neuen Deutschland" auf der Berliner Winterbahn. Mit vier Runden Rückstand belegten die Cottbuser Volker Winkler und Jürgen Kummer den zweiten Rang. HANDBALL: Der SC Magdeburg und der SC Empor Rostock erreichten in den Europappkaiwettbewerben das Halbfinale ...

  • DDR solidarisch mit Syriens Volk

    Nationalratsdelegation in SAR

    Damaskus (ADN-Korr.). Im Kampf gegen Imperialismus, Zionismus und Reaktion wird sich Syrien auch weiterhin auf die enge Freundschaft und Zusammenarbeit mit den Staaten der sozialistischen Gemeinschaft sowie allen progressiven Kräften in der Welt stützen. Das hat der stellvertretende Generalsekretär der ...

  • Schulen mit hoher Grundausstattung

    Millionen für Unterrichtsmittel

    Berlin (ADN). Rund 3000 Positionen an Unterrichtsmitteln — Modelle, Geräte, Bild- und Tonbildreihen, 8-mm-Kassettenfilme, gralische und kartographische Darstellungen — gehören zur Grundausstattung unserer Schulen. Im vergangenen Fünfjahrplanzeitraum wurden dafür fast 70 Millionen Mark aus zentralen Fonds ausgegeben ...

  • Preisvergabe beim Gesangswettstreit

    Nachwuchskünstler in Gera geehrt

    Gera (ADN). Mit der Auszeichnung der Preisträger ging am Sonntag in Gera der V. Wettbewerb junger Sänger der Theater der DDR zu Ende. An diesem Vergleich hatten sich 75 Nachwuehskünstler aus 30 Theatern der Republik, den vier Musikhochschulen und anderen kulturellen Einrichtungen beteiligt. Der Wettbewerb wurde vom Ministerium für Kultur und dem Zentralvorstand der Gewerkschaft Kunst in Zusammenarbeit mit dem Verband der Theaterschaffenden der DDR und dem Rat der Stadt Gera veranstaltet ...

  • FMLN eroberte vier Städte

    Patrioten Ei Salvadors fügten Juntatruppen Verluste iu

    San Salvador (ADN). Die Kämpfer der Nationalen Befreiungsfront El Salvadors, „Farabundo Marti" (FMLN), haben auch am Wochenende ihre Kampfaktionen gegen die Junta-Truppen in verschiedenen Provinzen und in der Landeshauptstadt San Salvador verstärkt fortgesetzt. Laut Agenturberichten eroberten sie in der Nordprovinz Chalatenango nach schweren Kämpfen vier Städte ...

  • Sicherheit im Indilt beraten

    DDR betont UdSSR-Vorschläge

    Antananarivo (ADN-Korr.). Im Mittelpunkt der Erörterungen auf der in der madagassischen Hauptstadt Antananarivo stattfindenden Bürotagung des Präsidiums des Weltfriedensrates standen am Wochenende die Probleme der Friedenssicherung im Räume des Indischen Ozeans. In der Debatte bekräftigte der Generalsekretär des Friedensrates der DDR, Werner Rümpel, daß die DDR alle Vorschläge zur Umwandlung des Indischen Ozeans in eine Friedenszone aktiv und konstruktiv unterstützt ...

  • Griechenland: Notstand nachschwerenUnwettern

    Athen (ADN). Infolge anhaltender wolkenbruchartiger Niederschläge mußte in zwei Nordprovinzen Griechenlands der Notstand ausgerufen werden. Armeeangehörige suchen noch immer nach Vermißten. Zwischen der Hauptstadt und dem Nordosten des Landes kam der Zugverkehr fast vollständig zum Erliegen. Ankara (ADN) ...

  • Steuerzentrum für USA-Flügelraketen

    Ausbau begann in Großbritannien

    London (ADN-Korr.). Zu einem Computerzentrum für die Steuerung von Cruise Missiles soll der USA-Stützpunkt High Wycombe in Buckinghamshire (Großbritannien) ausgebaut werden. Wie „New Statesman" am Wochenende berichtete, haben Nachrichteritechniker damit begonnen, einen großen Tiefbunker mit entsprechenden Installationen auszurüsten ...

  • Polizeiterror in den USA am Pranger

    Kundgebung mit Angela Davis

    Los Angeles (ADN-Korr.). Angela Davis und Reverend Ben Chavis haben am Wochenende auf einer Kundgebung in Los Angeles die Menschenrechtsverletzuingen in dein USA angeprangert. Vor Hunderten Delegierten einer Konferenz gegen Polizeibrutalität forderten sie die USA-Behörden auf, unverzüglich den Ku-Klux- Klan und die Nazipartei zu verbieten, den Rassismus für ungesetzlich zu erklären und den Polizeiterror gegen Angehörige der Minderheiten und Gewerkschafter zu beenden ...

  • Progress 12 zu Salut 6 gestartet

    Bordsysteme arbeiten normal

    Moskau (ADN). Das automatische Transportraumschiff Progress 12 ist am Sonnabend um 15.18 Uhr MEZ in der UdSSR gestartet worden. Wie TASS berichtet, erfolgte der Start in Übereinstimmung mit dem Programm der Sicherung des weiteren Funktionierens der Orbitalstation Salut 6, die bereits seit über dreieinviertel Jahren die Erde umkreist ...

  • Willkür Pinochets

    Santiago. Der Vorsitzende und der Generalsekretär des Nationalen Koördinierungskomitees der Werktätigen Chiles, Bustos und Guzman, sollen nach dem Willen der Pinochet-Junta von einem Gericht als „Repräsentanten einer von den Behörden verbotenen Organisation" abgeurteilt werden. Beide waren kürzlich verhaftet worden ...

  • Für Entspannung

    Wien. Konkrete Schritte zur militärischen Entspannung haben die Teilnehmer eines internationalen wissenschaftlichen Symposiums über Perspektiven und Probleme der Entspannung und Abrüstung in Wien gefordert. Nachdrücklich traten sie für eine europäische Abrüstungskonferenz ein. Seite 5

  • Druck auf Nikaragua

    New York. Die USA haben ihre Wirtschaftshilfe für Nikaragua eingestellt, meldet AP unter Berufung auf die „New York Times". Damit soll versucht werden, auf die nikaraguanische Regierung wegen ihrer solidarischen Haltung zum Kampf des Volkes von El Salvador Druck auszuüben. Seite 5

  • Kurz berichtet

    Woche der DKP

    Ratingen. Die Teilnehmer des Lenin-Liebknecht-Luxemburg- Treffens am Sonntag in Ratingen zur Eröffnung der „Woche der DKP" haben sich mit Nachdruck gegen Hochrüstung und NATO- Raketen gewandt. Seite 5

  • Besatzersiedlungen

    Beirut. Das israelische Landwirtschaftsministerium hat Presseberichten zufolge einen Plan zum weiteren Ausbau des Netzes von Besatzersiedlungen in okkupierten arabischen Gebieten aufgestellt.

  • Schweres Erdbeben

    Peking. Mindestens 150 Todesopfer hat ein Erdbeben am Sonnabend in der südwestchinesischen Provinz Sichuan gefordert. Hunderte Menschen wurden verletzt. Seite 5

Seite 2
  • Die Fern fahrkarten per Sensortasten

    Elektronik im Verkehrswesen: Dialogautomat, Bordrechner und Wechselwegweiser sparen Zeit, Kosten und Energie

    Auf den Berliner Bahnhöfen Schöneweide, Ostbahnhof, Alexanderplatz und Schönefeld sind in der Fahrkartenausgabe neuerdings mikrorechnergesteuerte Drucker im Einsatz. Mit ihrer Hilfe können im Binnenverkehr Fahrkarten nach allen Zielbahnhöfen zeitsparender verkauft werden. Der Eisenbahner in der Fahrkartenausgabe gibt das Reiseziel, die gewünschte Klasse, Zuschläge, eventuelle Ermäßigungen des Fahrpreises über eine Tastatur ein ...

  • Gruß des ZK für Genossen Professor Dr. Kurt Maetzig

    Gratulation zum 70. Geburtstag

    Lieber Genosse Dr. Kurt Maetzig! Zu Deinem 70. 'Geburtstag übermittelt Dir das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands die herzlichsten Glückwünsche. Seit fast vier Jahrzehnten kämpfst Du in den Reihen der revolutionären Partei der Arbeiterklasse. Du gehörst zu den Aktivisten der ersten Stunde, die sich nach dem Sieg der ruhmreichen Sowjetarmee \über die faschistische Barbarei mit aller Kraft und Leidenschaft für den Neuaufbau einsetzten ...

  • Werkfahrgemeinschaften erhöhten Transportleistung

    Beträchtliche Mengen von Kraftstoff wurden eingespart

    Schwerin (ND). In der DDR bestehen gegenwärtig über 1040 Werkfahrgemeinschaften. Allein im Vorjahr kamen etwa 400 hinzu1. Ihnen gehören rund ein Drittel der Betriebe mit eigenem Fuhrpark an. Die Werkfahrgemeinschaften erreichen, verglichen mit dem übrigen Werkverkehr, wesentlich bessere Ergebnisse. Die Fahrzeuge werden bis zu 30 Prozent mehr ausgelastet, die Transportmenge ist bis zu 15 Prozent höher ...

  • Polnische Veteranen raten zum Zusammenschluß auf

    Warschau (ADN). Kriegsveteranen, ehemalige polnische Soldaten und Offiziere, die im Bestände der Sowjetarmee gegen Nazideutschland gekämpft hatten, haben auf einer Versammlung in Warschau die gegenwärtige Lage im Lande und die Mitwirkung der Veteranen bei den Maßnohmen zur Normalisierung des gesellschaftlich-politischen Lebens in der Volksrepublik Polen erörtert ...

  • Kombattanten müssen der Partei bei der Entfaltung der Offensive betten

    Warschau (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP Divisionsgeneral Mieczyslaw Moczar hat an die ehemaligen polnischen Partisanen und Frontkämpfer des zweiten Weltkrieges appelliert, alles zu tun, um dem Land aus der Krise zu helfen. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Hauptrates des ...

  • BdKJ-Delegation beendete ihren Besuch in der DDR

    Abschließendes Gespräch mit Erich Mückenberger

    Berlin (ADN). Die auf Einladung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zu einem Besuch in der DDR weilende Delegation der Kommission für Statutenfragen des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens unter Leitung ihres Vorsitzenden Dimitar Aleksievski wurde von Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission beim ZK der SED, zu einem abschließenden Gespräch empfangen ...

  • Neue Flugsaison der Agrarpiloten

    Auch Wald aus der Luft gedüngt

    Cottbus (ND/ADN). Das erste Startkommando für die Saison 81 erhielten dieser Tage die Agrarpiloten der DDR für ihren Arbeitseinsatz über ausgedehnten Waldgebieten des Bezirkes Cottbus. Sie begannen, 1500 Hektar Forstflächen im Bereich des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes Lübben mit Stickstoff zu düngen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Lotte Fürnberg Herzlichste Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossin Lotte Für'nberg in Weimar. Seit 1934 in der revolutionären Parteli der Arbeiterklasse organisiert, bewährte sich Genossin Fürnberg während der faschistischen Barbarei an der Seite des unvergessenen Genossen Louis Fürnberg in der Emigration als standhafte Kommunistin ...

  • Gaus nicht mehr Leiter der Ständigen Vertretung

    Bonn (ADN). Mit, seiner Wahl zum Wissenschaftssenator in Westberlin hat Günter Gaus seine Tätigkeit als Leiter der Ständigen 'Vertretung der BRD in der DDR beendet, teilte ein Regier rungssprecher in Bonn mit. Bis zur Akkreditierung Beines Nachfolgers Klaus Bölling hat Ministerialrat Hans-Peter Hellbeck als Geschäftsträger die Leitung der Ständigen Vertretung übernommen ...

  • Bischof Hugo Auf derbeck in Erfurt beigesetzt

    Erfurt (ADN). Der verstorbene apostolische Administrator in Erfurt-Meiningen, Bischof Hugo Aufderbeck, wurde am Sonnabend im Innenhof des Domkreuzganges in Erfurt beigesetzt. Zuvor zelebrierte sein Amtsnachfolger, Bischof Dr. Joach'im Wanke, im Erfurter Mariendom ein Pontifikalrequiem für den am 17. Januar im Alter von 71 Jahren Verstorbenen ...

  • DDR solidarisch mit Syriens Volk

    (Fortsetzung von Seite 1) daß die DDR auch weiterhin solidarisch an der Seite des gerechten Kampfes des syrischen und aller arabischen Völker gegen Imperialismus, Zionismus und Reaktion steht. Er war am selben Tag mit dem Mitglied der zentralen Leitung der Nationalen Fortschrittlichen Front (NFF) Syriens, ...

  • Freie Maschinenstunden ermittelt und genutzt

    Magdeburg (ADN/ND). Die in zahlreichen Städten und Kreisen der DDR gebildeten „Banken produktiver Reserven" haben viel zu einer höheren Auslastung von Maschinen und Aggregaten beigetragen. Vervierfacht hat. sich zum Beispiel innerhalb eines halben Jahres die Anzahl der von der Magdeburger „Bank produktiver Reserven" erfaßten Zersjjanungsmaschinen ...

  • Rote Lieder von vier Kontinenten

    Musik und Politik steht im Programm des 11. Festivals

    Mit der traditionellen Veranstaltung im Großen Saal des Palastes der Republik wird am 7. Februar das lt. Festival des politischen Liedes eröffnet. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr weiter ein „Tag des politischen Liedes der DDR" und das lannis Ritsos gewidmete Konzert „Die Bäume brauchen diesen Himmel ganz" ...

  • Grüße nach Australien zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Generalgouverneur Australiens, Sir (Zekroan Cowen, zum Nationalfeiertag Australiens ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Überzeugung zum Ausdruck gebracht, daß die ...

  • 6. Sinfonie von Mahler hu Palast der Republik

    Berlin (ND/ADN). Am Wochenende fanden in der Hauptstadt zwei bedeutende Konzerte statt. Die selten aufgeführte 6. Sinfonie von Gustav Mahler erklang am Sonntagabend im Palast der Republik. Das an Zuhörer und Ausführende höchste Ansprüche stellende Werk wurde vom Berliner Rundfunk-Sinfonieorchester unter Leitung seines Chefdirigenten Heinz Rogner gespielt ...

  • Sowjetisch-polnische Truppenübungen

    Moskau (ADN). „Krasnaja Swesda" berichtet auf ihrer Titelseite in Wort und Bild von gemeinsamen Übungen der (Nordgruppe der sowjetischen Streitkräfte und der polnischen Armee. In Mer Reportage wird darauf hingewiesen, daß solche Übungen schon des öfteren stattgefunden haben. Es wird unter anderem festgestellt, das Mat ...

  • Frost im Bergland und Tauwetter an der Küste

    Berlin (ADN/ND). Im Bergland der Südbezirke herrschte am Wo^ dienende größtenteils Frostwetter. In den Thüringer Bergen wurden am Sonntagmorgen Temperaturen um minus fünf Grad Celsius gemessen. Nachts waren es örtlich minus zehn Grad. Die Schneehöhe betrug 150 Zentimeter. Dichter Nebel begrenzte die Sichtweiten stellenweise bis auf 20 Meter ...

  • Genossin Hilda Raschice

    Das Zentralkomitee gratuliert auf das herzHchste der Genossin Hilda Raschke in Berlin zu ihrem 60. Geburtstag. Die Jubilarin kann auf eine dreißigjährige Tätigkeit im Parteiapparat zurückblicken. „Als Miitarbeäter und Abteilungsleiter einer Bezirksleitung und zuletzt als Sektorenlsiter im Apparat des ...

  • Blumen zur Erinnerung an mutige Grenzsoldaten

    Zossen (ADN). Angehörige der Grenztruppen der DDR und Werktätige gedachten am Sonnabend in Heinersdorf, Kreis Zossen, zweier Grenzsoldaten, die vor 15 Jahren bei einer mutigen Rettungsaktion ihr Leben gegeben haben. Thälmannpioniere legten während eines Schulappells an der Gedenkwand Blumengebiride nieder ...

  • Hunderte wetteiferten um Lutz-Meier-Pokal

    Magdeburg (ADN). Den 9. Lutz- Meier-Gedenklauf über vier Kilometer gewann am Sonnabend im Harzer Kurort Tanne Helmut Klug aus Ahlsdorf. In diesem Ort wurde der am 18. Januar 1972 heimtückisch beim Grenzdienst ermordete Leutnant der Grenze truppen, Lutz Meier, geboren. Unter den 237 Läufern waren auch 18 Mannschaften aus Kollektiven, die den Namen Lutz Meier tragen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sonder Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure i Horst Bitschkowski, Dieter Brüdener, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen ...

  • Erneut Streiks in Polen

    PAP: Weitere Schäden in der Produktion verursacht

    Warschau (AON). Wie die polnische Nachrichtenagentur PAP meldete, ist ein Großteil der Belegschaften vieler Industriebetriebe am Sonnabend nicht zur Arbeit erschienen. Zu den Streiks hatte die Führung von „Solidarnosc" aufgerufen. Insbesondere die großen Industriezentren des Landes waren davon betroffen ...

  • Kind brach beim Spielen ins Eis und ertrank

    Sternberg (ADN). Zu einem tragischen Unglücksfall kam es am Sonnabend im Bezirk Schwerin. Im Glammsee bei Warin, Kreis Sternberg, ertrank ein sechsjähriger Junge, der gemeinsam mit einem Freund auf der nur drei bis fünf Zentimeter starken Eisfläche gespielt hatte und eingebrochen war. Während das andere Kind gerettet werden konnte, kam für den Sechsjährigen jede Hilfe zu spät ...

  • Ehrendes Gedenken an Hermann Matern

    Kranzniederlegung in Berlin

    Berlin (ADN). Mitglieder des Zentralkomitees der SED und der Zentralen Parteikontrollkommission ehrten am Sonnabend anläßlich des 10. Todestages den hervorragenden Funktionär der revolutionären deutschen lAxihsitenbeweigung Hermann Matern. Sie legten in der Gedenkstätte der Sozialisten Berlin-Friedriehsifelde einen Kranz des ZK der SED nieder ...

  • Sonntags-Universität m Neubrandenburgeröffnet

    Neubrandenburg (ADN). Eine Sonntags-.Universität hat seit gestern auch Neubrandenburg. Mit einem Vortrag von Prof. Hermann Ley aus Berlin zum Thema „Wissenschaft im Sozialismus — Wie arbeiten Natur- und Gesellschaf tsiwissenschaftenzusammen?" wurde das neue Vorhaben der URANIA in der Bezirksstadt gestartet ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR beglückwünschte herzlich Marie Neumann in Dambeck, Kreis Salzwedel, die am Sonntag ihr 100. Lebensjahr vollendete.

Seite 3
  • Im Gespräch mit Delegierten

    zialpolitik für jeden bringt. 1980 wurde im Kreis in 7,5 Monaten genausoviel produziert wie im gesamten Jahr 1975. Im gleichen Maße stiegen die Aufwendungen für den Wohnungsbau. So verbesserten sich in den 70er Jahren im Stadt- und Kreisgebiet die Wohnverhältnisse für 26 000 Bürger — das sind fast ein Viertel aller Einwohner ...

  • Treffen in einer Beratungspause

    Florin-Regiments, Oberstleutnant Manfred Hensel, informierte darüber, wie die zu seinem Truppenteil gehörende Kompanie von Oberleutnant Uwe -Ziegler als Initiator des Wettbewerbs jetzt von den anderen Einheiten gefordert wird. Unteroffizier Frank Fehr, Panzerkommandant im Paul-Hornick-Truppenteil, und Unteroffiziersschüler Gerald Pufe schilderten, wie die FDJ-Initiative „Treffen mit dem ersten Schuß" sowie hohe Forderungen an sich selbst dazu beitragen, Bestleistungen zu erreichen ...

  • Gutes politisches Klima im Kollektiv

    Als erster von insgesamt 13 Diskussionsrednern kam der Anlagenfahrer Bernd Zickow aus dem Bergbau- und Hüttenkombinat „Albert Funk" zu Wort: „Da wir wissen, daß der Frieden um so sicherer wird, je stärker der Sozialismus ist, haben wir uns unter dem Gesichtspunkt ,Ist das Erreichte das Erreichbare?' neue Aufgaben gesetzt ...

  • Wir setzen den guten Weg erfolgreich fort

    Unter Führung der Partei habe die Arbeiterklasse ihre politische Macht im Bündnis mit der Klasse der Genossenschaftsbauern, mit der Intelligenz und allen anderen Werktätigen konsequent verwirklicht und ständig weiter gefestigt. Das werde auch künftig so sein. „Die Lebenskraft unserer sozialistischen ...

  • Gurte von großer f estigkeit für die Braunkohleförderung

    Bad-Blankenburger Kollektiv steuert höchsten Zuwachs an

    Fördergurte mit Textil- oder Stahlseileinlagen aus dem VEB Transportgummi Bad Blankenburg gewinnen volkswirtschaftlich an Bedeutung, weil die Großtagebaue unserer Republik immer mehr den Transport der beträchtlichen Abraummengen und der geförderten Rohbraunkohle über Bandanlagen statt auf Gleisen bewältigen ...

  • Roboter zieht bis zu sechs Meter lange Schweißnähte

    Prototyp wird zur Zeit bei NOBAS in Nordhausen erprobt

    Wenn die Schweißer des VEB Schwermaschinenbau NOBAS Nordhausen in ihre Halle kommen, werfen sie als erstes einen Blick auf ihren Schweißroboter. Dieser wird zur Zeit erprobt, damit er bis zum X. Parteitag der SED seine volle Leistung erreicht. Sein mit Sensoren ausgerüsteter Schweißarm kann bis zu sechs Meter lange Nähte ziehen ...

  • Eine richtige Klassenposition forciert den Leistungsanstieg

    • Anlagenfahrer Zickow: Den Frieden sicherer machen • Forscher senken Energieaufwand • Neue Ziele für Wissenschaft und Technik

    147 Aufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik wurden im Kreis Freiberg seit dem IX. Parteitag 1976 verwirklicht. 33 davon allein im vergangenen Jahr. Dabei, so führte der 1. Sekretär der SED-Kreisleitung, Adolf Hahn, im Rechenschaftsbericht aus, wird von den Werktätigen der Bergakademie, zahlreicher Institute, Kombinate und Betriebe ein konsequenter Kampf um Spitzenleistungen geführt ...

  • Tempogewinn durch die Mikroelektronik

    Der Kreis Fredberg, dessen Industriebetriebe 1980 eine Warenproduktion von über 3 Milliarden Mark erzeugten, verkörpere ein großes volkswirtschaftliichies Potential. „Für die Kreisparteiörgianisation (ergibt sich daraus die Verpflichtung, die politische und organisatorische Arbeit so au leiten und durchzuführen, daß künftig ein noch größerer Beitrag an Leistung und an Effektivität auf die Waagschale des Bezirkes Karl-Marx-Stadt und damit der ganzen Republik gelegt wird ...

  • Höhere Anforderungen an die Kommunisten in der Armee

    • Erfolgreich bei „Waffenbrüderschaft 80" • Unteroffizier Fehr: Bestleistungen durch die FDMnitiative • 6400 Neuerervorschläge

    Die Landstreitkräfte der NVA konnten auf ihrer Delegiertenkonferenz, an der Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, und Günter Jahn, 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Potsdam, teilnahmen, eine gute Bilanz seit dem IX. Parteitag ziehen ...

  • Erster Parteiauftrag: Gefechtsbereitschaft

    Die Sicherung einer ständig hohen Gefechtsbereitschaft bleibe wichtigster Parteiauftrag eines jeden Kommunisten in den Streitkräften. In ihr widerspiegelten sich die Anstrengungen zur Festigung des politisch-moralischen Zustandes und zur Beherrschung der Waffen und Technik, das militärische Können sowie Disziplin, Ordnung, Organisiertheit und Wachsamkeit ...

  • Parteitagsinitiative zeugt von unserer gewachsenen Kraft

    • Waggonbauer zehn Jahre plantreu • Kraftwerker Heinz Weimann: Wir fahren Anlagen stabil • Festes Vertrauen der Bürger zum Staat

    Wir fahren bei der Erfüllung unserer hohen Ziele auf dem richtigen Gleis und das in immer größerem Tempo. Zu dieser Bilanz, die der 1. Sekretär der Kreisleitung Görlitz, Alfred Janietz, auf der Kreisdelegiertenkonferenz in seinem Rechenschaftsbericht ziehen konnte, haben die fast 4000 Waggonbauer des größten Betriebes der Neißestadt Wesentliches beigetragen ...

  • Neue Technologie senkt Bauaufwand

    Leitungen im Fundament

    Suhl (ADN). Von Leitungen „durchlöcherte" Fundamente tragen im Bezirk Suhl seit einem Vierteljahr zu einer erheblichen Verminderung des Aufwandes im Wohnungsbau bei. Die flachverlegte Fundament-Entwässerungsleitung, so lautet die korrekte Bezeichnung der neuen- Technologie, ist von der Bauakademie entwikkelt und von einem Kollektiv des Suhler Wohnungsbaukombinates nach der 7 ...

  • Spezialtransporter sparen Arbeitszeit

    KDT-Imtiative im Bezirk Leipzig

    Leipzig (ADN). Auf fast ein Drittel haben Ingenieure, Techniker und Arbeiter des Kombinates Kraftverkehr Leipzig den bisher für Ziegeltransporte erforderlichen Zeitaufwand gesenkt. Grundlage dafür war ein „KDT- Objekt X. Parteitag" zur Rationalisierung der Transportprozesse. In neun Monaten entwickelten ...

  • Tatra-Bahnen für Leipzig

    Leipzig (ADN). Für ihren Einsatz in der Messestadt werden jetzt 51 Trieb- und 20 Beiwagen der tschechoslowakischen Tatra- Straßenbahnen vorbereitet. Es ist die bisher größte Lieferung aus dem Nachbarland für die Leipziger Verkehrsbetriebe. Die neuen Tatras fahren vorrangig zwischen Thekla und dem jüngsten Leipziger Neubaugebiet Grünau ...

  • Unterirdisch beheizt

    Magdeburg (ND). Frosthebungen in Gefrierlagerräumen können durch zentrale unterirdische Wärmequellen verhindert werden. Zu dieser effektiven Methode führten Untersuchungen im Forschungsinstitut für Kühl- und Gefrierwirtschaft Magdeburg unter Patenschaft der KDT-Betriebssektion. Mittels elektronischer Datenverarbeitung wurden für die zentralen Unterfrierungsschutzheizungen konstruktive Systemlösungen erarbeitet ...

  • An Mafistäben der Zeisswerker orientiert

    Im Rechenschaftsbericht wurden die Leistungen der Parteikollektive des Energieschwerpunktes Hagenwerder/Berzdorf besonders hervorgehoben. Die neuen Wettbewerbsziele der Kumpel des Kraftwerkes „Völkerfreundschaft" und des Braunkohlenwerkes Berzdorf orientieren sich — wie die der Waggonbauer ,,— an den hohen Maßstäben der; Jenaer Zeisswerker ...

  • Diesellok „unter Dampf

    Erfurt (ND). Dieseltriebfahrzeuge, die eine Starttemperatur von 50 Grad Celsius benötigen, werden im Bahnbetriebswerk Erfurt mit einer neuen billigeren Methode erwärmt oder warmgehalten. Während früher Dieselkraftstoff im Leerlauf verbraucht wurde, wird nun bei abgeschaltetem Motor Dampf in das Kühlsystem gespeist ...

  • Tagungen in weiteren Teilstreitkräften

    Aüif Delegiertenkonferenzen der anderen Teilstreitkräfte sowie der Grenztruppen der DDR bekräftigten die Kommunisten ihre Entschlossenheit, die Errungenschaften des werktätigen Volkes stets sicher zu schützen. An der Konferenz der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung nahmen Generaloberst Heinz Keßler, bei der Volksmarine Generalleutnant Joachim Goldbach und bei den Grenztruppen Generaloberst Fritz Streletz teil ...

Seite 4
  • Beliebte Treffpunkte für Künstler und Publikum

    Im Bezirk Gera arbeiten jetzt 18 „Kleine Galerien"

    Regelmäßige Ausstellungen gehören mittlerweile zum Alltag eines Kulturhauses wie dem äer Maxhüttenkumpel in Unterwellenbom. Dennoch war der Zuspruch 'besonders groß, als die dortige „Kleine Galerie" kürzlich ihre jüngste Schau eröffnete. Etwa 40 Grafiken des Präsidenten unseres Künstlerverbandes, Prof ...

  • Daß nicht die Adelstoren did Überhand gewinnen

    Arnim stammte aus einer Familie, in der sich junkerlich-preußische Traditionen, skurriles Sonderlingswesen, bürgerlich-manufakturkapitalistischer Geschäftssinn und künstlerische Neigungen verschlungen hatten. Aus dem Gymnasium brachte er ein vor allem durch Herder angeregtes und zeit seines Lebens festgehaltenes Geschichtsbild mit, nach dem sich alles gesellschaftliche Leben mit Notwendigkeit auf einen Zustand der Harmonie zuentwickelt ...

  • „Tims Tele-Tick* aufder Bührw und im Gespräch

    Ballett für Kinder in Erfurt

    Häufiger Szenenapplaus während einer Ballettaufführung für Kinder, so bestätigen Theaterkenner, ist nicht alltäglich. Die Städtischen Bühnen Erfurt, seit mehr als 25 Jahnen um ein vielseitiges Programm für die jüngere Generation bemüht, haben seit Wochen mit ihrem neuen Kinderballett nicht nur volle Häuser, sondern konnten ihr Foyer bereits mit Zuschauerpost und Schüleraufsätzen tapezieren ...

  • Harzgemeinde pflegt das Andenken G. A. Bürgers

    Museum für den Balladen-Dichter in Molmerswende

    Wer kennt nicht die phantastischen Geschichten des Barons Münchhausen? Und doch verbinr det sich damit gewiß nicht bei jedem der Name Gottfried August Bürgers, des bedeutenden Lyrikers und Balladendichters des Sturm und Drang. Sein Geburtshaus steht in Molmerswende im Harz. Seit elf Jahren beherbergt es ein dem Dichter gewidmetes Museum ...

  • Motivierung zu humaner Tätigkeit des Menschen

    Seine Dramen und Erzählungen haben durchweg eine volkserzieherische Tendenz. Ihre Polemik richtete sich gegen Despotismus und Besitzgier, gegen die normierende Kraft des Geldes und der sich immer weiter ausdehnenden Verwaltungsmaschinerien, gegen den Subjektivismus einer wachsenden ZahlJ von Menschen, die sich keiner sozialen Ordnung verpflichtet fühlten ...

  • Kraft aus schöpferischen Fähigkeiten des Volkes

    Die Kraft dazu fand Arnim in seinem unzerstörbaren Interesse an der Totalität des Menschen, an der Entwicklung der schöpferischen Fähigkeiten des Volkes und an einer reichen, nichtbürgerlichen Kultur. Sein Werk zeigt, daß die immer noch geläufige Vorstellung einer einheitlich reaktionären Spätromantik zu verändern ist ...

  • Bildschirm aktuell

    FÜR DEN FILMFREUND. Was macht ein nicht gerade erfolgreicher junger Maler, wenn ihm ein heruntergekommenes Schloß zeitweilig anvertraut wird? In dem musikalischen Schwank „Ein toller Einfall" bringt er es zu neuem Glanz, indem er ein Hotel daraus macht. (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 1) TELEFON-PORTRÄT. Als Kapitän der „Fichte" und als Abgeordneter König auf dem Bildschirm, nun zu Gast bei Heinz Florian Oertel im „Porträt per Telefon": der Schauspieler Horst Drinda ...

  • Er war einer der originellsten Köpfe der romantischen Schule

    Zum 200. Geburtstag Ludwig Achim von Arnims / Von Prof. Dr. Hans-Georg Werner

    Ludwig Achim von Arnim wurde am 26. Januar vor 200 Jahren in Berlin geboren; am 21. Januar vor 150 Jahren starb er auf seinem Gut in Wiepersdorf. Er war — wie Heinrich Heine schrieb — „ein großer Dichter" und „einer der originellsten Köpfe der romantischen Schule". Doch seine poetische und persönliche Eigenständigkeit ist dem Publikum nie recht lebendig geworden ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DIE UNBESIEGBARE UND

    LEGENDÄRE. Zweiter Teil eines fünfteiligen Dokumentarfilmzyklus über Geschichte und Gegenwart der Sowjetarmee (mit Untertiteln). Am 16. Oktober 1922 beschloß der V. Komsomolkongreß die Patenschaft über die Flotte. Heute bilden Komsomolzen den Kern der sowjetischen Seestreitkräfte: der Baltischen, der Schwarzmeer-, der Rotbahner-Nordmeerflotte und der Flotte des Stillen Ozeans ...

  • Gastspielauftakt der Staatskapelle in Paris gefeiert

    Paris (ADN-Korr.). Glanzvoller Auftakt des viertägigen Gastspiels der Dresdner Staatskapelle in Paris war am Sonnabend ein begeistert aufgenommenes Konzert mit Werken von Brahms. Das Orchester unter seinem Chefdirigenten Herbert Blomstedt, das bereits vor einem halben Jahr bei einem ersten Gastspiel das anspruchsvolle Pariser Konzertpublikum für sich erobert hatte, wurde im Theatre des Champs- Elysees gefeiert ...

  • Schöpfer des Marx-Films bei Arbeiterinnen Sofias

    Sofia (ADN-Korr.). Ein Freundschaftstreffen vereinte am Wochenende im DDR-Kultur- und Informationszentrum die Hauptdarsteller des Films „Karl Marx — die; jungen Jahre", Renate Blume ünd*»Wenzeslaw KissKäifr, sowie Koregisseur Manfred Krause mit zwei Sofioter Frauenbrigaden, die den Namen „Jenny Marx" tragen ...

  • Im Filmkabinett

    Charles Chaplin hat viel zu Hollywoods Geltung beigetragen — ohne selbst kommerzieller Manier zu verfallen. „Ich bin mir bewußt, daß Zeit und Umstände mich gefördert haben. Die Zuneigung der Welt hat mich verwöhnt, die Welt hat mich geliebt und gehaßt", bekennt der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler ...

  • Literatur im TiP mit dem Lyriker Heinz Kahlau

    Berlin (ND). In der traditionsreichen Veranstaltungsreihe „Literatur im TiP" stellte sich am vergangenen Freitag der Lyriker Heinz Kahlau vor. Unter dem Motto „Lob des Sysiphus", auch Titel der kürzlich im Reclam-Verlag erschienenen Auswahl aus dem Werk des Dichters, las er ältere sowie bisher unveröffentlichte Gedichte ...

  • Mozart-Abend

    Zum 225. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart sendet das Femsehen einen Liederabend mit Peter Schreier und Walter Olbertz, der während der Dresdner Musikfestspiele aufgezeichnet wurde. Das Liedschaffen Mozarts ist nicht sehr umfangreich, gemessen an seinem Instrumentalund Opernschaffen. Aber auch hier hat er Höhepunkte in der Geschichte des klassischen Liedes gesetzt, z ...

  • Sibirien

    Nach dem gleichnamigen Roman von Leninpreisträger GeorgiMarkow entstand der achtteilige sowjetische Fernsehfilm „Sibirien". In einem epischen Gemälde erleben wir erschütternde Schicksale sibirischer Menschen in der vorrevolutionären Zeit. Im Mittelpunkt der Handlung stehen ein Professor, Patriot und Wissenschaftler, dessen Lebenswerk der Erschließung der Naturreichtümer Westsibiriens gilt, und sein Neffe Iwan Akimow, Mitglied der illegalen Partei der Bolschewiki ...

  • Wo ist Mrs. Froy?

    Auf der Rückreise von den Ferien lernt Iris Henderson (Margaret Lockwood) die freundliche alte Mrs. Froy kennen. Doch plötzlich ist diese spurlos verschwunden. Die junge Engländerin sucht sie vergeblich. Fast glaubt sie an eine Täuschung, denn keiner der mitfahrenden Passagiere will Mrs. Froy gesehen haben, keiner glaubt an ihre Existenz ...

  • Geprüfte Geigen

    Seit mehr als 300 Jahren werden im Vogtländischen Musikwinkel Geigen gebaut. Ob sie das Prädikat „Künstlerinstrument" verdienen, entscheidet ein ©utachterausschuß des Amtes für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung. Das Magazin „Entdeckungen im Alltag" hat solch einer Musikinstrumentenprüfung beigewohnt und stellt Fragen an Geigenbaumeister Eckart Richter, einen von sieben anerkannten Kunstschaffenden auf diesem Gebiet ...

  • EIN SPAZIERGANG NUR FÜR

    MÄNNER. Sowjetischer Spielfilm (mit Untertiteln). Im hohen Norden, im Polargebiet, werden Männer gebraucht, ganze Kerle. Das merken Pawel und Sergej, die aus jugendlichem Übermut dorthin aufgebrochen sind, sehr schnell. (Donnerstag, 21.30 Uhr, Fernsehen 2) PARTISANEN ERGEBEN SICH NICHT. Vierteiliger Fernsehfilm (mit Untertiteln), entstanden nach Alexej Fjodorows Erlebnisbericht „Das illegale Gebietskomitee arbeitet", (Teil 1: Sonntag, 15 ...

  • Gäste aus Österreich auf Filmforen in Erfurt

    Erfurt (ADN). österreichische Filme wurden am Wochenende auf Foren mit namhaften Wiener Regisseuren und Filmschaffenden in Erfurt, Weimar und Eisenach rege diskutiert. Im Erfurter Kinoklub tauschten anläßlich der „Tagedes österreichischen Films" Angehörige der Medizinischen Akademie, Musikfachleute und Zuschauer, Gedanken mit dem Regisseur Dr ...

  • Mongolische Kunst zum Jahrestag der Revolution

    Ulan-Bator (ADN-Korr.). Mehr als 200 000 mongolische Laienkünstler aus allen Teilen der Bevölkerung bereiten sich derzeit auf den großen Volkskunstwettbewerb zu Ehren des 60. Jahrestages der mongolischen Volksrevolution vor. Die Laienkünstler, die in über 160 Ensembles und Hunderten Zirkeln tanzen, singen, malen oder Handarbeiten anfertigen, werden bis Juni in regionalen Ausscheiden ihre Besten ermitteln ...

Seite 5
  • Italienische KP beging den 60. Jahrestag ihrer Gründung

    über 15 000 Mitglieder bei Festveranstaltung in Rom

    Rom (ADN-Korr.). Die Italienische Kommunistische Partei beging am Sonntag mit einer zentralen Festveranstaltung in Born den 60. Jahrestag ihrer Gründung. Über 15 000 Mitglieder der IKP hatten sich aus diesem Anlaß im Sportpalast der italienischen Hauptstadt versammelt» Im Präsidium hatten die Mitglieder des ZK und der Zentralen Kontrollkommission Platz genommen ...

  • KP Luxemburgs: Die Politik der Entspannung fortsetzen

    Festveranstaltung zum 60. Jahrestag der Parteigründung

    Luxemburg (ADN-Korr.). Die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL) hat alle friedliebenden Menschen des Landes aufgerufen, gemeinsam für die Fortsetzung der Politik der Entspannung und für militärische Abrüstung einzutreten. Wie der Vorsitzende der KPL, Rene Urbany, am Sonntag hervorhob, ist dieser Appell ...

  • Nein der DKP zu Hochrüstung und NATO-Raketen bekräftigt

    Aktionswoche gegen Sozialabbau und Rekordmilitäretat

    Ratingen (ADN-Korr.). Das Nein der DKP zur Hochrüstung umfd zur Stationierung neuer amerakandscher Mittelstreckenraketen in der BRD halben am Sonntag in iRatingen (BRD-Land Nordriheiin-Westfalen) die Teilnehmer des traditionellen Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Tretfens der Partei bekräftigt. Während der ...

  • USA-Waffen nach El Salvador

    Junta läßt Wohnviertel bombardieren / Bauern ermordet

    Managua San Salvador, (ND-Korr./ ADN). Die USA haben eine ständige Militärluftbrücke nach El Salvador eingerichtet. Wie die nikaraguanische Zeitung „Barricada" berichtete, wurden am Wochenende bereits USA- Transportflugzeuge vom Typ „Hercules C 130" auf salvadorranischen Militärflughäfen entladen, die große Mengen Waffen und Munition an Bord hatten ...

  • China: Beben zerstörte Dafu

    Kreisstadt in der Provinz Sichuan am schwersten betroffen

    Peking (ADN). Das Epizentrum des schweren Erdbebens in der südwestchinesischen Provinz Sichuqn, bei dem nach offiziellen Angaben mindestens 150 Menschen getötet und mehr als 300 verletzt worden sind, lag in der Nähe der Provinzhauptstadt Chengdu. Nach einem Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua ist die unweit des Epizentrums gelegene Kreisstadt Dafu bei dem Beben, dessen Stärke auf der nach' oben offenen Richter- Skala mit 6,9 angegeben wurde, fast völlig zerstört worden ...

  • Präsident von Mexiko traf zu Staatsbesuch in Indien ein

    Gespräche über Fragen des Friedens und der Abrüstung

    Delhi (ND-Korr.). Der Präsident der Vereinigten Mexikanischen Staaten, Jose Lopez jPortillo, traf am Sonntag zu einem mehrtägigen Staatsbesuch Indiens ein. Auf dein internationalen Flughafen von Neu-Delhi wurde er von Indiens Präsidenten Neelam Sanjiva Reddy, Ministerpräsidentin Frau Indira Gandhi und weiteren Persönlichkeiten des Landes herzlich begrüßt ...

  • Symposium in Wien für Abrüstungskonferenz

    Appell an die Teilnehmerstaaten des Madrider Treffens

    Wien (ADN-Korr.). Mit der nachdrücklichen Forderung nach Einberufung einer europäischen Abrüstungskonferenz ist am Wochenende in Wien ein zweitägiges internationales wissenschaftliches Symposium über Perspektiven und Probleme der Entspannung und Aibrüstung in den 80er Jahren beendet wordten. Mehr als ...

  • Parteitage in Georgien, Moldawien und Armenien

    Mit neuen Initiativen zum XXVI. Parteitag der KPdSU

    Moskau (ADN). Mit weiteren Parteitaten in Unionsrepubliken wurden am Wochenende in der Sowjetunion die Vorbereitungen auf das im Februar stattfindende höchste Forum der Kommunisten des Landes fortgesetzt. Auf dem Parteitag der KP Georgiens verwies der wiedergewählte Erste Sekretär des ZK, Eduard Schewardnadse, in seinem Rechenschaftsbericht auf das in den vergangenen fünf Jahren um 25 Prozent gewachsene Nationaleinkommen in der Sowjetrepublik ...

  • 80 000 Belgier erhoben Protest gegen Krisenkurs

    Brttssel (ADN-Korr.). Nahezu 80 000 Belgier aus allen Teilen des Landes demonstrierten am Sonnabend in Brüssel auf einer nationalen Gewerkschaftsmanifestation gegen den verschärften Krisenkurs des Monopolkapitals und den neuen Maßhalteplan der Regierung. Dieses Programm sieht für die kommenden zwei Jahre weitere Lohneinschränkungen und den Abbau der Sozialleistungen vor ...

  • Fernsehansprache des indischen Präsidenten

    Delhi (ND-Korr.). Indiens Präsident Sanjiva Reddy richtete am Vorabend des 31. Jahrestages der Republik eine Botschaft an die Nation. Darin unterstrich er die ernsten Bemühungen der indischen Regierung um Frieden und Stabilität in der südasiatischen Region. Die bestehenden Spannungen in diesem Teil der Welt, erklärte der Präsident, bedrohten auch die Errungenschaften des maischen Volkes ...

  • Mitterrand als Kandidat für das Präsidentenamli

    Paris (ADN-Korr.). Die Sozialistische Partei Frankreichs hat ihren bisherigen Ersten Sekretär Frangois Mitterrand am Wochenende als Kandidaten für die Ende April und Anfang Mai stattfindende Präsidentschaftswahl aufgestellt. Ein Sonderparteitag in Creteil bei Paris wählte am Sonnabend Lionel Jospin zunächst bis zu dieser Wahl zum Ersten Sekretär der Partei ...

  • Seminar zu Fragen der Ideologie in Kuba beendet

    Havanna (ADN-Korr.). Ein nationales Seminar des ZK der Kommunistischen Partei Kubas zu ideologischen Fragen ist am Sonnabend in der südkubanischen Stadt Cienfuegos beendet worden. Zwei Tage lang berieten Funktionäre der Parteiführung, der Bezirks- und Kreiskomitees der KPK, der Massenorganisationen, der Revolutionären Streitkräfte und der Staatsorgane die neuen Aufgaben bei der politischen und ideologischen Bildung und Erziehung des Volkes nach dem II ...

  • Labour Party beschloß neuen Modus zur Wahl

    London (ADN-Korr.). Mit dem Appell, alle Kräfte gegen die arbeiterfeindliche Politik der konservativen Regierung zu vereinen, ging am Sonnabend in London ein Sonderparteitag der britischen Labour Party zu Ende. Mehr als 1100 Delegierte entschieden über einen neuen, demokratischen Modus bei der Wahl des Parteiführers, der bisher von den Labour- Parlamentsabgeordneten bestimmt wurde ...

  • vk Außenminister von Indochina treffen sich

    Hanoi (ADN-Korr.). Ein neues Treffen der Außenminister von Vietnam, Laos und Kampuchea wird in den nächsten Tagen in Ho-Chi-Minh-Stadt stattfinden. Eine entsprechende Vereinbarung der Regierungen der drei Länder wurde am Sonnabend von der vietnamesischen Nachrichtenagentur VNA veröffentlicht. Das erste Treffen der Außenminister der Länder IndoChinas hatte im Januar, vorigen Jahres in Phnom Penh, das zweite im Juli desselben Jahres in Vientiane stattgefunden ...

  • KP Libanons für Einheit aller nationalen Kräfte

    Beirat (ADN-Korr.). Die Einheit aller nationalen Kräfte Libanons sei ein dringendes Erfordernis für die Abwehr der Pläne der Reaktion. Das erklärte der Generalsekretär des ZK der libanesischen Kommunistischen Partei, George Haoui, am Sonntag in einem Leitartikel des Parteiorgans „An-Nida". Der Zusamrmenschluß ...

  • Historische Chance darf nicht verpaßt werden

    Duisburg (ADN). Die BRD-Regierung dürfe die im Krefelder Appell dargebotene „historische Chance" nicht verpassen, ihre Zustimmung zur Stationierung amerikanischer Mittelstreckenraketen in der BRD zurückzuziehen. Das erklärte der Vorsitzende der Jungdemokraten in der BRD, Christoph Strässer, auf der Landesdelegiertenkonferenz Nordrhein-Westfalen seiner Organisation ...

  • Farbige Kinder Opfer einer Mordserle

    Washington (ADN-Kprr.). Die Serie von Kindermorden in Atlanta (USA-Bundesstaat Georgia) geht weiter. Am Wochenende wurde ein 15jähriger Afroamerikaner erwürgt aufgefunden. Damit sind in den letzten 18 Monaten 14 afroamerikanische Kinder zwischen sieben und 15 Jahren in Atlanta umgebracht worden. Drei Kinder sind noch spurlos verschwunden ...

  • Todesurteil für die Witwe Mao Zedongs mit Yollstreckungsaufschub

    Peking (ADN-Korr.). Das Sondergericht im Pekinger Prozeß gegen die „Viererbande" hat am Sonntag die Witwe Mao Zedongs, Jiang Qing, zum Tode mit zweijährigem Vollstreckungsaufschub verurteilt. Das gleiche Urteil sprach das Gericht gegen Zhang Chunqiao aus. Wang Hongwen, ein weiteres Mitglied der „Viererbande", wurde zu lebenslanger Haft verurteilt ...

  • Generalstaatsanwalt der Sowjetunion verstorben

    Moskau (ADN). Der Generalstaatsanwalt der UdSSR, Roman Rudenko, Mitglied des ZK der KPdSU, ist am Freitag nach schwerer Krankheit verstorben, meldet TASS. In einem Nachruf der sowjetischen Partei- und Staatsführung werden die großen Verdienste Rudenkos beim kommunistischen Aufbau des Landes gewürdigt ...

  • Konferenz islamischer Staaten begann in Mekka

    Riad (ADN). Die dritte Gipfelkonferenz islamischer Staaten ist am Sonntag von König Khalid von Saudi-Arabien in Mekka eröffnet worden. An dem Treffen von Vertretern der islamischen Konferenz nehmen Staats- und Regierungschefs aus 37 Staaten, Vertreter der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO sowie UNO-Generalsekretär Kurt Waldheim teil ...

  • Was sonst noch passierte

    Nach einem 300 Kilogramm schweren Elefantenbaby fahndet zur Zeit die Polizei der dänischen Hauptstadt. Der junge Dickhäuter war am Wochenende aus seinem Käfig im Kopenhagener Tierpark gestohlen worden. Einzige Spur der Polizei ist bisher ein in den Zaun geschnittenes Loch. Sämtliche Polizeistationen des Landes, vor allem an den Grenzübergängen, kontrollieren den Inhalt von Lastwagen und schweren Fahrzeugen besonders sorgfältig ...

  • Hannover verweigert Naziopfent Gedenkstätte

    Hannover (ADN). Ungeachtet der Forderungen von Antifaschisten weigern sich der Stadtrat von Hannover und die Gemeindeverwaltung von Ahlem, im ehemaligen KZ Ahlem eine Gedenkstätte für ermordete Antifaschisten einzurichten. Wie die Progress Presse Agentur (PPA) schreibt, wurde von den Behörden eine Mauer des Schweigens um die Geschehnisse im Gestapo-Sitz, im KZ und im „Arbeitslager" auf dem Ahleiner Heisterberg gezogen ...

  • Nikaragua weist Einmischung zurück

    Managua (ADN). Der Koordinator der Politischen Kommission der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung (FSLN), Comandante Bayardo Arce, hat die Einstellung der USA-Wirtschaftshilfe für Nikaragua scharf verurteilt. Auf der Nationalversammlung der nikaraguanischen Pädagogen sagte Arce am Wochenende, das sei ein neuer Versuch der USA, sich in die Angelegenheiten Nikaraguas einzumischen ...

  • Veränderungen m der Regierung der SR Vietnam

    Hanoi (ADN-Korr.). Zum stellvertretenden Ministerpräsidenten der Sozialistischen Republik Vietnam wurde Tran Quynh berufen, bisher stellvertretender Vorsitzender des Staatlichen Plankomitees, meldet VNA. Weitere Umbesetzungen erfolgten in Fachministerien. Eine Reihe Ministerien wurde neu gebildet, so für Elektroenergie, Bergbau und Kohle, Nahrungsmittel sowie für Lebensmittelindustrie ...

  • Afrikanische Länder für engere Zusammenarbeit

    Maputo (ADN-Korr.). Eine Übereinkunft über gegenseitig vorteilhafte Handelsbeziehungen zwischen den Ländern Ostafrikas und des Südens des Kontinents haben die Außenhandelsminister Angolas, Äthiopiens, Mocambiques und Tansanias für Ende des Jahres angekündigt. Ein entsprechender Vorschlag war auf einer internationalen Tagung in der Hauptstadt Lesothos erarbeitet worden ...

  • YerfahrenseinsteJhing in SS-Prozeß verurteilt

    Frankfurt (Main) (ADN). Die .Einstellung des Verfahrens gegen den SS-Verbrecher Horst Czerwinski, Hauptangeklagter im 6. Aüschwitzprozeß, durch das Landgericht Frankfurt (Main) ist vom Präsidium der VVN—Bund der Antifaschisten in der BRD verurteilt worden.

Seite 6
  • Pfll r

    „Das aktuelle Bild ist ein wirksames Sichtagitationsmittel zur Gestaltung von Wandzeitungen. Es enthält Farbfotos, Grafiken, Schlagzeilen, Zitate und Texte zu aktuellen gesellschaftlichen Höhepunkten und politischen Anlässen. „Das aktuelle Bild" kann mit eigenen Beiträgen aus dem Leben der Arbeitskollektive ergänzt werden ...

  • Wir bilden Schulabgänger 1982 im Lehrberuf Vollmatrose der Handelsschiffahrt aus.

    Voraussetzungen: • Abschluß der 10. Klasse •.gute schulische und gesellschaftliche Leistungen • einwandfreier Gesundheitszustand sowie hundertprozentiges Hör-, Seh- und Farbunterscheidungsvermögen (Brillenträger nicht geeignet) • mindestens Schwimmstufe II Die Lehrzeit beträgt 2 Jahre und sichert den Einsatz im Schiffsbetriebsdienst ...

  • Gerhard Reißmann

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Gold, mehrfacher Aktivist und Träger anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Er gehörte zu den Aktivisten der ersten Stunde und wirkte über 45 Jahre an unserer Einrichtung. Mit ihm verlieren wir einen pflichtbewußten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, der stets seine ganze Kraft für die Entwicklung, Stärkung und Profilierung unseres sozialistischen Gesundheitswesens einsetzte ...

  • Urlaubsplätze

    in einem gut eingerichteten Bungalow im Thüringer Wald (Großbreitenbach). Küche mit fließend Warmund Kaltwasser, Wohnzimmer mit Fernsehgerät, Schlafzimmer, Toilette und Dusche sind vorhanden. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt an der Ostsee, an der Mecklenburgischen Seenplatte oder im Berliner Raum für das Jahr 1981 zu mieten ...

  • Urlaubsplätze

    in einem gut eingerichteten Bungalow in landschaftlich schöner Gegend im Erzgebirgsvorland. Ein Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, Küche, Toilette, Dusche, warmes Wasser und Heizung sowie Bademöglichkeiten sind vorhanden. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt im Berliner Raum mit Bademöglichkeit. Zuschriften ...

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Bewerbungen für das Studienjahr 1981/82 nimmt die Ingenieurhochschule Köthen noch entgegen! Männliche Bewerber, die vor der Studienaufnahme ihren Ehrendienst bei der NVA leisten, können sich für das Jahr der Beendigung ihres Dienstes bewerben.

  • Urlaubsplätze

    in einem gut ausgestatteten Bungalow in der wald- und wasserreichen Umgebung von Berlin. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Objekt. Zuschriften an: Gewerkschaft Unterricht und Erziehung, Kreisvorstand FDGB 1280 Bernau, Straße der Befreiung 41

  • Chemieanlagenbau

    Voraussetzungen für die Aufnahme des Studiums sind: • Abschluß der 10. Klasse • abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Chemieanlagenbauer, Maschinenbauer, Maschinenbauzeichner, Instandhaltungsmechaniker, Facharbeiter für chemische Produktion)

  • Urlaubsplätze

    mit Selbstverpflegung für 4 bis 5 Personen in einem Bungalow am Plauer See. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt. An langfristigen Verträgen sind wir interessiert. ACZ Lübz Sitz: 2862 Goldberg

  • Verfahrenstechnik, Anlagenbau Lebensmitteltechnik Biotechnologie Sozialistische Betriebswirtschaft

    besteht die Möglichkeit der Fachschulausbildung zum Ingenieur in der Fachrichtung

Seite 7
  • Sjöbrend errang Titel auf der letzten Strecke

    Der Norweger Mehrkampf-Europameister / Dietel Sechster

    Der neue Europameister dm Eisschnellauf der Männer heißt Amund Sjöbrend und kommt wie in den vergangenen beiden Jahren aus Norwegen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern Kay-Arne Stenshjemmet und Jan Egil Storholt konnte sieh der neue Europameister aber erst im letzten Wettbewerb, auf der 10 000-m-Strecke, an die Spitze setzen ...

  • Noch manche Hürde auf dem Weg zum Olympischen Kongreß

    Spezialkommission in Baden-Baden/IOC-Pressekonferenz

    Von unseren Berichterstattern Klaus Ullrich und Werner Otto Olympische Kongresse wurden vom Begründer der modernen Spiele, Baron de Coubertin, mit ähnlicher Akribie vorbereitet wie Olympische Spiele. Die Meinungen von Pädagogen, Künstlern und Sportfunktionären aller Eßenen schienen ihm für die olympische Bewegung von großem Nutzen, und so erhob er diese Kongresse sogar in den Rang einer Institution, die über das Programm zu befinden hatte ...

  • Notizen

    Der ASK Vorwärts Frankfurt wurde Sieger des 6. Männer-Handballturniers der BSG Motor Schönebeck nach einem 28:17 (13:9) im Finale über Motor Eisenach. Gesamtsieger der Schweizer Springertournee wurde der Österreicher Armin Kegler (753,6) vor seinem Landsmann Hubert Neuper (740,2) und dem Norweger Johah Saetre (738,8) ...

  • Dukla dem Magdeburger Endspurt nicht gewachsen

    Günter Dreibrodt war mit neun Toren überaus wirkungsvoll

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Schon die Anfangsphase veranschaulichte recht deutlich die Taktik der Gäste: Sicherheit im Angriff und keine überhasteten Würfe. So versuchte Dukla das Spiel des Gastgebers zu entschärfen. Das gelang recht gut. Von der 8. bis zur 22. Minute lag der Gastgeber nicht in Führung, und besonders in dieser Phase ging das Ziel des Prager Trainers Jiri Vicha voll auf ...

  • Den Frankf urterinnen fehlte nur ein Treffer

    Überragende Ungarin Margit Czegledy erzielte sechs Tore

    Von unserem Mitarbeiter Hans-Jürgen Losensky Den Frankfurterinnen fehlte nach der 12:17 (7:8)-Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel beim ungarischen Vizemeister Spartacus Budapest in der Endabrechnung ein Tor. Denn nach dem 15:ll-Sieg im ersten Spiel hätte den ASK-Frauen ein 13:17 gereicht, um in das Halbfinale einzuziehen ...

  • Neubrandenburgerinnen

    sorgten für Überraschung

    Eine faustdicke Überraschung gab es am Wochenende in der Handball-Oberliga der Frauen, die nach einer Unterbrechung von über zwei Monaten die Punktejagd wieder aufnahm. In Neubrandenburg setzte sich der Tabellenachte Einheit/Sirokko gegen den oftmaligen DDR-Meister SC Leipzig mit 10:9 (7:5) durch. Die Gastgeberinnen führten schon nach sechs Minuten mit 3:0, lagen auch im weiteren Verlauf der Begegnung stets in Front und mußten erst in der Schlußphase noch um den verdienten Erfolg bangen ...

  • Spanische Gäste boten ein dramatisches Duell

    Gastgeber sicherte sich den Erfolg in der Schlußphase

    Von unserem Berichterstatter Hans Jordan Rostocks Handballer waren gegen Atletico Madrid gut beraten, von Anfang an mächtig Dampf aufzumachen und schon nach wenigen Minuten 4:0 in Führung zu gehen. Sie sollten diesen Vorsprung noch gebrauchen können, denn die Spanier — siebenfacher Landesmeister — waren mit sichtlichem Ehrgeiz in die Sport- und Kongreßhalle nach Rostock gekommen und schenkten ihren Gastgebern nichts ...

  • Traktor Schwerin gewann FDGB Pokal im Volleyball

    Gewinner des FDGB-Pokals im Volleyball der Damen wurde am Sonntag in Leinefelde der SC Traktor Schwerin durch einen 3:2 (-10, 10, 10, -10, 6)-Finalerfolg nach 87 Minuten über den TSC Berlin. In dem dramatischen Endspiel gefielen beide Mannschaften durch gutklassige Aktionen im Angriff wie im Abwehrbereich ...

  • (ADN/ND)

    lauf den Schanzenrekord von 74 m ein. Diese und viele weitere spannende Auseinandersetzungen auch in den Langlaufspuren von Klingenthal/Mühlleithen waren ein deutlicher Beweis dafür, daß die Mädchen und Jungen für ihren Saisonhöhepunkt im Februar in Oberhof, die VIII. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR, gut gerüstet sind ...

  • Magdeburg und Rostock bis ins Halbfinale vorgestoßen

    Beide DDR-Männermannschaften kamen zu Heimerfolgen / Frankfurterinnen unterlagen

    Mit dem SC Magdeburg im Cup der Landesmeister und dem SC Empor Rostock im Cup der Pokalsieger erreichten beide DDR-Männervertretungen das Halbfinale im Europapokal, das am Mittwoch in Basel ausgelost wird. Die Magdeburger schalteten Dukla Prag mit einem 23:20-Heimsieg (19:17 im Hinspiel) aus, und die Rostocker eliminierten mit einem 19:16 zu Hause (Hinspiel 20:20) Atletico Madrid ...

  • Die aktuelle ND-Tabellt»

    Beste Plazierungen der DDR-Mehrkämpfer

    Die Tabelle enthält die Mehrkampf-Europameister im Eisschnellauf und die beste Plazierung der DDR-Aktiven in jenen Jahren, in denen Läufer unserer Republik ins Finale — die besten 16 — kamen. 1958 Gontscharenko (UdSSR) 197,585 11. Kuhnert -4,615 1974 Claesson (Schweden) 178,067 14. Wunderlich -8,760 1975 Stensen (Norwegen) 177,567 13 ...

  • Steffen Doering entschied 500-m-Sprint für sich

    Ausgezeichnete 37,5 s über 500 m epzielte der Berliner Steffen Doering am Sonnabend bei Eisschnellauf-Wettbewerben der Sprinter in Davos. Bei den Frauen entschied die Dresdnerin Christa Rothenburger sowohl die 500 m (41,3) als auch die 1000 m (1:24,1) zu ihren Gunsten. Ergebnisse: Männer, 500 m: 1. Doering (DDR) 37,50, 2 ...

  • Leipziger wurden ohne Niederlage Turniersieger

    Das 3. Handballturnier der Männer um den Energiepokal endete am Sonntag in Cottbus mit einem überlegenen Erfolg des Oberligadritten SC Leipzig, der in allen vier Spielen ohne Punktverlust blieb und sich damit nach dem ASK Vorwärts Frankfurt (1979 und 1980) in die Siegerliste eintrug. Die Messestädter ...

  • Für Spartakiade bestens gerüstet

    gern suchten wie zum ßeispiei Heiko Hunger (SC Dynamo Klingenthal), der Kombinationsmeister bei den 16jährigen. Er erkämpfte sich in einer spannenden Auseinandersetzung im letzten Sprunglauf dieser Meisterschaften — tags zuvor war Jens Weißflog (SC Traktor Oberwiesenthal) erfolgreich - einen Meistertitel auch im Speziaispringen, wenn amch dieser Erfolg mit nur 0,6 Punkten Vorsprung recht knapp ausfiel ...

Seite 8
  • Duo Detlef Macha und Dieter Stein siegte mit vier Runden Vorsprung

    Kombination Erfurt/Berlin in der Tempojagd souverän vor Winkler/Kummer (Cottbus)

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer 1001 Kunden um den Preis des „Neuen Deutschland" — das war der letzte Wettbewerb der Saison 1980/81 auf der Winterbahn in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle. Und das Rennen über 171,171 km auf der sechs Meter breiten Holzpiste gestaltete sich zu einer an Dramatik und Turbulenz kaum zu überbietenden Jagd ...

  • Knappe Entscheidungen bei den Gewehrschützen

    Bessere Zehnerserie brachte Ramuald Siemionow in Vorteil

    Von unserem Mitarbeiter Reinhard B u i z e k Hauchdünne Entscheidungen ist man von den Sportschützen gewöhnt. Doch bei den DDR-Meisterschaften und dem internationalen Wettkampf mit Luftdruckwaffen in Pirna bescherte diese Millimeterentscheidung Nervenkitzel besonderer Art. Laut neuem Reglement des Internationalen Schießsportverbandes (UIT) müssen nämlich die Männer nunmehr mit dem Luftgewehr und mit der Luftpistole 60 Schuß statt bisher 40 Schuß abgeben ...

  • Fußball-Splitter

    Freundschaftsspiele: Glückauf Sondershausen—HFC Chemie 2:3 (1:1), Chemie Wolfen—1. FC Lok Leipzig 0:1 (0:1), Wismut Aue-Aktivist Schwarze Pumpe 2:0 (2:0), Schiffahrt/Hafen Rostock-FC Hansa Rostock 1:4 (0:1), Aktivist Espenhain gegen Sachsenring Zwickau 2:4 (1:2), Chemie Bohlen—Landbau Bad Langensalza 6:1 (5:0), BFC Dynamo gegen Slovan Bratislava 2:0 (0:0), FSV Lok Dresden—Dynamo Dresden 0:2 (0:1), Stahl NW Leipzig-1 ...

  • Mehrkampf titel gingen an Neubert und Pottel

    DDR-Hallenleichtathletikmeisterschaften in Senftenberg

    Ramona Neubert (SC Einheit Dresden) errang in Senftenberg bei den DDR-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten im Mehrkampf mit 4591 Punkten den Titel im Fünfkampf der Frauen. Nach 13,97 s über 100 m Hürden, 14,34 m im Kugelstoßen, 1,80 m im Hochsprung und 6,35 m im Weitsprung genügten der Olympiavierten im abschließenden 800-m-Lauf 2:15,4 min zum Gesamtsieg ...

  • Marita Koch über 60 m mit den besten Zeiten

    Für das beste (Resultat eines Leichtathletik-Hallensportfestes am Sonntag in Senftenberg sorgte die 400-m-Olympiasiegerin Marita Koch (SC Empor Rostock). Nach 7,25 s ton ersten Lauf über 60 m konnte sie sich auf 7,18 steigern. Auf den Plätzen folgten Bärbel Schölzel-Lockhoff '(TSC Berlin) mit 7,33 und 7,29 sowie Ingrid Auerswald (SC Motor Jena) mit 7,37 und 7,29 s ...

  • Resultate

    Zweier-Mannschaftsfahren aber 1001 Runden: 1. Stein/Macha (TSC Berlin/SC Turbine Erfurt) 3:43:20,8 h/ 35 Punkte, 2. Winkler/Kummer (SC Cottbus) 4 Runden zur./28, 3. Großer/ Herzog (SC DHfK Leipzig) 6 Runden zur.Ä 4. Pohl/Stier (ASK Frankfurt/SC Karl-Marx-Stadt) 6 Runden zur./13, 5. Münnich/Perka (SC Cottbus) 6 Runden zur ...

  • Schweriner Premiere bei

    „Hochsprung mit Musik"

    Den ersten Schweriner „Hochsprung mit Musik" gewann am Sonnabend vor 2000 begeisterten Zuschauern in der Sport- und Kongreßhalle Uwe Rüdiger vom SC Chemie Halle mit 2,18 m vor Bodo Huth vom SC Empor Rostock, der die gleiche Höhe überquerte. Der Olympiadritte Jörg Freimuth (ASK Potsdam) kam mit 2,15 m auf Rang drei ...

  • Leipzigs Ringer gewannen internationales Turnier

    Als überlegener Sieger aus einem zweitägigen internationalen Juniorenturnier im Klassischen Ringkampf ging am Sorarttag der gastgebende SC Leipzig mit 87 Punkten vor Dynamo Lukkenwalde (38 Punkte) und ASK Frankfurt (26 Punkte) hervor. Die Messestädter stellten in vier der insgesamt neun Gewichtsklassen die Sieger ...

  • Eierkuchen beim TSC

    Am Rande der langen Nacht notiert von Frank C r o n a u

    ihnen mit gutem Rat behilflich sein kann." Der Außenhandelskaufmann Huschke amtierte also in Hemdsärmeln als Betreuer. „Sie haben Mühe, mit sich selbst fertig zu werden, es fällt ihnen schwer, die Kräfte richtig einzuteilen." Thomas Huschke half ihnen jedenfalls dabei — am Ende waren sie Neunter und freuten sich herzlich, bis ans Ende gekommen zu sein ...

  • lEEJ^SUZEi^S^^

    Schnitt von 45,98 km/h

    Unsere Tabelle gibt Aufschluß darüber, welche Zeit und Durchschnittsgeschwindigkeit die führenden Mannschaften für jeweils 100 Runden erreichten. Runden min km/h *ioo

Seite
Schöpferische Ideen und Tatkraft für Wetterführung unserer guten Politik Boxberger Kraftwerksblock erreichte Rekordlaufzeit Gratulation an Indien zum Nationalfeiertag Kampfaktionen gegen die NATO-Aufriistungspolitik Sieg an Macha/Stein DDR solidarisch mit Syriens Volk Schulen mit hoher Grundausstattung Preisvergabe beim Gesangswettstreit FMLN eroberte vier Städte Sicherheit im Indilt beraten Griechenland: Notstand nachschwerenUnwettern Steuerzentrum für USA-Flügelraketen Polizeiterror in den USA am Pranger Progress 12 zu Salut 6 gestartet Willkür Pinochets Für Entspannung Druck auf Nikaragua Kurz berichtet Besatzersiedlungen Schweres Erdbeben
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen