27. Nov.

Ausgabe vom 25.11.1980

Seite 1
  • Berliner Rundfunk

    Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAUSTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS SsSSSr22*5 Einzelpreis 15 Pf B-Ausgabe Proletarier allerLänder.veminigt euch! SSiber i9so 35. Jahrgang / Nr. 278 Zitadelle entdeckt Moskau. Die Reste der legendären Stadt Keder, die in der Literatur der Turkvölker eine große Rolle spielt, sind nach jahrelanger Suche unter dicken Sandschichten im Tal des kasachischen Flusses Syr-Darja gefunden worden ...

  • 13. ISB-Kongreß beendete seine Beratungen in Berlin

    Teilnehmer verabschiedeten Brief an Erich Honecker

    Berlin (ADN/ND). Der 13. Kongreß des Internationalen Studentenbundes ist am Montag in Berlin abgeschlossen) worden» Im Beisein des, 1. Sekretärs des; FDJ- Zentralratesi, Egon Kreuz, Kandidat des, Politbüros des ZK der SED, bekräftigten, die 357 Delegierten ihr leidenschaftliches Engagement für die Friedenssicherung ...

  • Indonesiens empfing DDR-Parlamentarier

    Abordnung übermittelte Grüße von Erich Honecker

    Jakarta (ND-Korr.). Die gegenwärtig in Indonesien weilende Volkskammerdelegation der DDR unter Leitung von Gerald Götting, Stellvertreter des Präsidenten der Volkskammer und Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates, ist am Montag vom indonesischen Präsidenten Suharto zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen worden ...

  • Tatkraft der Genossen für Aufgaben der 80er Jahre

    Heinz Hoff mann auf der Delegiertenkonferenz dos Geschwaders „Hermann Matern" der NVA/Kommunisten in Betrieben beraten

    Berlin (ND). Auf Delegiertenkonferenzen im Verlauf der Parteiwahlen der SED beraten in diesen Tagen auch Parteiaktivisten der NVA und der Grenztruppen die weiteren Aufgaben zur Stärkung der Kampfkraft und Gefechtsbereitschaft ihrer Truppenteile. An der Beratung im Hermann-Matern- Geschwader am Montag nahm das Mitglied des Politbüros des ZK der SED, Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung, teil ...

  • Italien: Über 1000 Tote bei Beben

    Erich Honecker übermittelte Beileid # Zahl der Opfer wächst weiter • Betroffene Regionen zum Katastrophengebiet erklärt # Regierung proklamierte Nationaltrauer

    Rom (ADN-Korr.). Die Erdbebenkatastrophe in Süditalien hat nach Angaben der Polizei vom Montagabend mehr als 1000 Todesopfer gefordert. Wie Innenminister Rognoni im Fernsehen mitteilte, wachse die tragische Bilanz leider noch von Stunde zu Stunde. Aus Anlaß der Katastrophe übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Präsidenten der Italienischen Republik, Dr ...

  • Delegation der SED im syrischen Golangebiet

    Gerhard Grüneberg besuchte das Gouvernorat Kuneitra

    Damaskus (ADN-Korr.). Die in Syrien weilende SED-Delegation unter Leitung von Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, hat am Montag die Stadt Kuneitra im Golangebiet besucht. Am 'Eingang zu der von den israelischen Aggressionstruppen zerstörten Staut wurden die Gäste aus der DDR von Sami Assaleh, Sekretär der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei im Groüvernorat Kuneitra, herzlich willkommen geheißen ...

  • Vertrag mit der VDR Jemen in Kraft

    Austausch der Urkunden in Berlin

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, untö der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksdemokratischen Republik Jemen in der DDR, Ahmed Albdo Ragen, tauschten am Montag im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR die Ratifika- Monsudflunden zum Vertrag über Freundtschaft und Zusammenarbeit zwischen der DDR und der V1DRJ aus ...

  • Ruf des Sofioter Weltparlaments

    New York (ADN-Korr.). Einen dringenden Appell, sich mit den Völkern der Welt gegen das Wettrüsten zu vereinigen, richtete der Präsident des Weltfriedensrates, Romesh Chandra, im Namen des Sofioter Weltparlaments der Völker für den Frieden am Montag an die Regierungen der UNO- Mitgliedsstaaten. Anläßlich ...

  • Israelische Besatzer umzingelten Universität

    Beirut (ADN-Korr.). Israelische Okkupationsitruppen haben am Montag die Universität Von Bir Zeit im besetzten Westjordangebiet umzingelt. Palästinensische- Studenten hatten am selben Tag aus Protest gegen 'die fortwährenden Ausschreitungen der Besatzer gegen: die Bevölkerung der okkupierten Gebiete, insbesondere gegen die Schüler, und Studenten, die Gebäude der Universität besetzt ...

  • Guatemala: Organisierter Mord an Rechtsanwälten

    Genf (ADN). Mindestens 23 Rechtsanwälte sind in Guatemala in diesem Jahr bisher Opfer eines organisierten Mordfeldzuges geworden. Wie in der jüngsten Ausgabö des, Halbjahirssibulletins der Internationalen Juristenkommission mitgeteilt wird, gebe es in Guatemala eine „gut koordinierte Attentatskampagne" ...

  • Imperialismus auf der Anklagebank

    Filme aus elf Ländern gezeigt

    Leipzig (ND). Im Inlormationsund Wettbewierbsprogrärnim der 23. Internationalen Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche wurden am Montag 15 Filme aus 11 Landen» gezeigt. Die besondere Aufmerksamkeit galt dem sowjetischem Film „Frontkämpfer" über Erlebnisse aus dem Großen Vaterländischen Krieg und dem, in An/Wesenheit des ...

  • Frankreich für Ost-West-Dialog

    Interview mit Premier Barre

    Brüssel (ADN-Korr.) Die Notwendigkeit des Ost-West-Dialogs für die Entspannung hat der französische Premierminister Raymond Barre unterstrichen. In einem am Montag von der Brüsseler Zeitung „Le Sodr" veröffentlichten Interview stellt Raymond Barre fest: „Frankreich sieht in dem Dialog ein unverzichtbares Mittel zur Erhaltung des Friedens ...

  • Chilenische Studenten kündigen Hungerstreik an

    ' Buenos Aires (ND). Einen Hungerstreik haben am Sonntag Studenten der philosophischen Fakultät der Universität Santiago de Chile angekündigt. Sie wollen damit auf die Willkür des faschistischen Geheimdienstes aufmerksam machen, der in der vergangenen Woche zwei Kommilitonen verschleppt hatte. Gleichzeitig fordern sie die Auflösung des sogenannten Koordinations- und Verwaltungsrates der Universität,, der nichts anderes sei als eine Zweigstelle der Politischen Polizei ...

  • NATO-Beschliisse verurteilt

    Aufruf zu Demonstration / Friedensstafette 1981 in BRD

    Westberlin (ADN). Vertreter von 55 demokratischen Organisationen Westberlins haben zum Abschluß eines mehrtägigen „Jugendhearings gegen Aufrüstung" für den 13. Dezember eine Demonstration gegen die Brüsseler Raketenbaschlüsse angekündigt, Düsseldorf (ADN). Die BRD- Friedensgesellschaft hat auf ihrem 3 ...

  • Neue Bücher zum Geburtstag von Friedrich Engels

    Editionen aus dem Dietz vertag

    Berlin (ADN). Ziuin bevorstehendem 160. Geburtstag von Friedrich Engels legt der Dietz Verlag Berlin zweä neue Veröffentlichiungen vor. Erstmals gdsbt der Verlag als Fafasimileäusgaibe das Werk „Die Entwicklung des Soaialisimius von der Utopie zur Wassenschaft" heraus, das 1880 in französischer und zwei Jahre später in deutscher Sprache erschienen war ...

  • DDR-Minister zu Besuch in Vietnam

    Hanoi (ADN). Eine Delegation des Ministeriums- für Volksbildung der DDR unter Leitung von Minister Margot Honecker ist am Montag zu einem Freundschaftsbesuch der Sozialistischen Republik Vietnam in Hanoi eingetroffen. Auf dem Flughafen der vietnamesischen Hauptstadt wurde die Abordnung von Frau Nguyen Thi JBinh, Minister für Erziehung der SRV, herzlich willkommen geheißen ...

  • 110 verurteilt Regime Boliviens

    Bericht über Terror im Lande

    Gent (ADN). Der Terror der Militärdiktatur in Bolivien ist auf der gegenwärtigen Tagung des Verwaltungsrates der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Genf verurteilt worden. Dem ©rernium liegt ein Situationsbericht vor, in dem die groben Verletzungen der Menschenrechte, der gewerkschaftlichen Freiheiten und der Rechte des Volkes angeprangert werden ...

  • Appelle zur Rettung Maidanas

    Forderungen in Angola und Kuba

    Luanda (ADN-Korr.). Die Angolanische Liga für Freundschaft und Solidarität mit den Völkern hat Auskunft über das Schicksal Antonio Maidanas, Erster Sekretär des ZK der Paraguayischen KP, verlangt. Havanna (ADN-Kon\). Die Union der Kommunistischen Jugend Kubas rief in einem Appell zur, Rettung des standhaften Kommunisten auf ...

  • Zitadelle entdeckt

    Moskau. Die Reste der legendären Stadt Keder, die in der Literatur der Turkvölker eine große Rolle spielt, sind nach jahrelanger Suche unter dicken Sandschichten im Tal des kasachischen Flusses Syr-Darja gefunden worden. Die Fundamente und Reste der Mauern der Zitadelle stammen aus .dem 6. bis 7, Jahrhundert ...

  • Kurz berichtet \

    Appell der FIR

    Wien. Die Einberufung einer europäischen Konferenz über militärische Entspannung und Abrüstung hat die internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) gefordert. Einen entsprechenden Appell an die Teilnehmer des Madrider Treffens beschloß das Büro der FIR auf seiner Tagung in Wien. Seite 5

  • Luftraumverletzung

    Beirut. Israelische Kampfflugzeuge sind am Montag erneut in den Luftraum der libanesischen Hauptstadt eingedrungen- Gegen die Provokateure eröffneten Flakbatterien der gemeinsamen Streitkräfte der libanesischen Nationalbewegung und des palästinensischen Widerstandes das Feuer.

  • Arbeitslosigkeit

    Madrid. .In Spanien waren im Oktober nach offiziellen Angaben 1,358 Millionen Menschen arbeitslos. Das sind rund 45 000 Erwerbslose mehr als im Vormonat. Damit sind elf Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung ohne Arbeitsplatz.

  • NATO-Seemanöver

    Bonn. 60 Kriegsschiffe aus der BRD, den Niederlanden und den USA sind an einem Seemanöver beteiligt, das am Montag in der Nordsee begann. Es ist Bestandteil der Manöverserie „Autumn Forge". Seite 5

  • Jugendtreffen

    Helsinki. Das 3. Internationale Konsultativtreffen zur Vorbereitung des Weltforums der Jugend und Studenten für Frieden, Entspannung und Abrüstung hat am Montag in Helsinki begonnen.

Seite 2
  • EVDollar als Kopf preis

    Zwei Nachrichten aus zwei grundverschiedenen Welten: In Nikaragua ist kürzlich die Alphabetisierungskampagne erfolgreich abgeschlossen worden. Binnen weniger Monate erlernten weit über 800 000 Männer, Frauen und Kinder das Lesen und Schreiben. Unter den ersten Lehrern, die in die entlegensten Dörfer kamen, waren neben nikaraguanischen Studenten auch internationalistische Helfer aus dem befreundeten Kuba, dessen Volk bereits vor 20 Jahren den Bann der Unwissenheit gebrochen hatte ...

  • Cuter Rat, der viel Zeit und G&ld spart

    Gewerkschafter im Bezirk Magdeburg nutzen Erfahrungsaustausch über Bestmethoden als billigste Investition

    „Kontinuität geht jeden an!" — diese Wettbewerbsdevise hat im Magdeburger VEB Förderanlagen „7. Oktober" viele gute Ergebnisse gebracht. Vor allem konn-^ ten die 1500 Werktätigen dieses TAKRAF-Betriebes seit nunmehr 80 Monaten Dekade für Dekade ihre volkswirtschaftlichen Aufgaben exakt erfüllen. Alle zehn Tage — darüber wird regelmäßig von allen Gewerkschaftsgruppen öffentlich abgerechnet — steht mindestens ein Drittel des monatlichen Planzieles zu Buche ...

  • Antrieb für unser Handeln

    In seiner Rede zur Eröffnung des Parteilehrjahres 1980/81 in Gera verwies Erich Honecker im Zusammenhang mit dem sozialistischen Wettbewerb zum X. Parteitag auf die historische Schicht Adolf Henneckes vor 32 Jahren als Markstein der Aktivistenbewegung. „Zu Recht können wir sagen", stellte er fest, „daß die gegenwärtigen Initiativen diese Tradition unter den Bedingungen einer modernen sozialistischen Wirtschaft mit großem Erfolg fortführen und bereichern ...

  • NVA-Reservisten wetteifern um hohe Wehrbereitschuft

    Kollektive des Pentacon-Kombinats mit neuen Zielen

    Dresden (ADN). Ifare Beredtschaft für beste Leistungen unü Ergebnisse im Wettlbewerib „Kampfposation X. Parteitag. Für hohe Gefechtsibereitschaft! Alles zum Wohle des Volkes!" bekräftigten am Montag die Reservisten des Stammlbetrietoes vom Kombinat VEB Pentacon Dresden auf einer militärpolitischen Veranstaltung ...

  • Waffenbrüder im Erfahrungsaustausch

    Jugendfunktionäre aus den Staaten des Warschauer Vertrages beraten in Berlin

    Berlin (ADN). Zu einem, einwöchigen Erfahrungsaustausch über die kommunistische Erziehung der jungen Armeeangehörigen in den sozialistischen Streitkräften sind am Montag leitende Jugendfunktionäre der Bulgarischen Volksarmee, der Ungarischen Volksarmee, der Polnischen Armee, der Streitkräfte der Sozialistischen Republik Rumänien, der Sowjetarmee und der Tschechoslowakischen Volksarmee in Berlin eingetroffen ...

  • | Genosse Erich Reschke j

    Nachruf des Zentralkomitees

    Am 21. November 1980 starb im 79. Lebensjahr unser Genosse Erich Reschke. Unsere Partei, verliert einen Genossen, der sein ganzes Leben dem Kampf für Frieden, Demokratie und Sozialismus gewidmet hat. Genosse Erich Reschke wurde im Jahre T922 Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands und kämpfte seit seiner frühesjten Jugend für die Ziele der revolutionären Arbeiterbewegung ...

  • Delegation der SED im syrischen Golangebiet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    gebiet mißbraucht. Das moderne Krankenhaus, das auch über Einrichtungen aus der DDR. verfügt hatte, war für die Ausbildung im Häuser- und Straßenkampf benutzt worden. Vor der enswungenen Räumung der Stadt hatten die Aggressionstruppen sämtliche noch erhaltenen Gebäude, darunter auch Schulen, Moscheen und Kirchen, systematisch dem Erdboden gleichgemacht ...

  • Staatspräsident empfing DDR-Parlamentarier

    (Fortsetzung von Seite 1)

    den und Sicherheit in der Welt. Sein Land beteilige sich aktiv an der Suche nach Schritten, die dem Wettrüsten Einhalt gebieten und zur Abrüstung führen sollen. Das Staatsoberhaupt erläuterte die Grundzüge der Außen- und Innenpolitik Indonesiens sowie Pläne zur weiteren Entwicklung des Landes. Gleichzeitig brachte er die Hoffnung zum Ausdruck, daß die Beziehungen zwischen Indonesien und der DDR auf allen Gebieten weiter ausgebaut werden ...

  • Bücher zum Geburtstag von Friedrich Engels

    (Fortsetzung von Seite 1)

    senschaftlichen Weltanschauung erscheint ein Beitrag aur Auseinandersetzung mit Marx-Engels- Verfälsehiungen. Ein Autorenkollektiv des Instituts für Marxismus-iLeniniismus beim ZK der SED und der Martin-LMther-Universität Halle-Wittenberg greift in der Studie „Die Marxsche Lehre von der historischen ...

  • Trainingskurs für Kernkraftwerker

    Teilnehmer aus .zwölf Ländern

    Berlin (ADN). Für 20 künftige Inspektoren der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) begann am Montag iri Berlin ein vom Staatlichen Amt für Atomsicherheit und Strahlenschutz der DDR organisierter Trainingskursus. Der Lehrgang für die Experten aus zwölf Ländern ist Teil der Aiusfoilidiuing von ...

  • Verdienstvolle Angehörige unserer Greiutruppen geehrt

    Verteidigungsminister überreichte die Auszeichnungen

    Berlin (ADN). Verdienstvolle Generale, Offiziere und Fähnriche der Grenztruppen der DDR sind am Montag, von Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, zum 34. Jahrestag der Greniztruppen mit hohen staatlichen Auszeichnungen geehrt worden ...

  • Genosse Kurt Rehmer Nachruf des«Zentraikomitees

    Am 21. November 1980 starb nach schwerer Krankheit im Alter von 51 Jahren Unser Genosse Kurt Rehmer, 1. Sekretär der Kreisleitung der SED Seelow. Unsere Partei verliert in Genossen Kurt Rehmer einen standhaften Kämpfer für Frieden und Sozialismus, der unermüdlich seine ganze Kraft der Partei und unserem Arbeiterund-Bauern-Staat widmete ...

  • Studiengruppe der WHO in unserer Republik

    Berlin (ADN). Eine Studiengruppe der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist auf Einladung des Ministers für Gesundheitswesen, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, zu einem einwöchigen Reiseseminar in der DDR eingetroffen. Zu den Gästen gehören leitende Funktionäre des WHO-Hauptquartiers in Genf sowie Programmkoordinatoren für Nigeria, Sri Lanka, Brasilien und Papua- Neuguinea ...

  • UdSSR-Delegation herzlich begrüßt

    Erfahrungsaustausch mit der OST

    Berlin (ADN). Zu einer Visite empfing der Vorsitzende des GST- Zentralvorstandes, Generalleutnant Günther Teller, am Montag eine in der DDR weilende Delegation des Zentralkomitees der sowjetischen Wehrorganisation DOSAAF unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Generalleutnant Wladimir Mosjaikin ...

  • Internationale Tagung über Sudan-Archäologie

    Berlin (ADN). Neue Erkenntnisse üben das an/tiike sudanesische Königreich Meroe werden auf der 4. Initernationaileni Tagung für meroitische Forschungen " vorgestellt, die am Montag in Berlin begann. Archäologeni aus 16 Ländern erörtern bis zum Sonntag gemeinsam mit Experten aus der DDR Ergebnisse der Erforschung der Geschichte und Kultur des ...

  • Vertrag mit VOR Jemen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    vor, daß der abgeschlossene Vertrag den traditionell engen, freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten auch eine neue völkerrechtliche Qualität verleiht und eine höhere Etappe antiimperialistischer Bündnisbezdehumgen und allseitiger bilateraler Zusaimmenanbeit auf der Grundlage des gemeinsamen Kampfes für Frieden, Entspannung und sozialen Fortschritt, gegen Imperialismus, Rassismus und Neokolonialismus einleitet ...

  • Vom Rechner gesteuerter Strickautomat in Serie

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Für einen neuen Flachstrickaiutomat mit mikroelektronische.r Steuerung hat jetzt im VEB Elite-Diamant Karl-Marx-Stadt die Serienproduktion begonnen. Ein Kleincomputer steuert die Maschinen- und Schldttenfunktionen «und dient zur Speäeherung des Strickprogramms. Der neue Automat bietet durch die elektronische Steuerung erheblich erweiterte Mustermöglichkeiten ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Lsinkauf, Elvirq Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 21. November 1980 verletzte im Raum Schleiz eine männliche Person die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Er ist nicht im Besitz von Ausweispapieren. Nach seinen eigenen Angaben handelt es sich um den Bürger der BRD Michael- Jaworski. Zur Prüfung der Identität der Person sowie der näheren Umstände der Grenzverletzung wurde er den zuständigen Organen der DDR übergeben ...

  • Kondolenz nach Italien zum Eisenbahnunglück

    Erich Honecker an Dr. Pertkvi

    Anläßlich des tragischen Eisenbahnunglücks in Calabrien übermittle ich Ihnen und den Familien der von der Katastrophe betroffenen Opfer das tiefempfundene Beileid des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik sowie meine persönliche Anteilnahme.

  • Gruß an Hundertjährigen

    Berlin (ND). Der Vorsitzende desi Staatsrates der DDR gratuliert Wilhelm Falfc in Radebeul, Kreist Dresden, herzlich zum 100. Geburtstag.

Seite 3
  • Was Sonst Noch Passierte

    Parteiwahlen 1980/81 Neues Deutschland / 25. November 1980 / Seite 3 Von der großen Aussprache auf den Betriebsdelegiertenkonferenzen zum X. Parteitag Worauf Arbeiter stolz sind Kurt N a u j o k a t, Brigadier im Ceneratorenbau des VEB Bergmann-Borsig Berlin Von unserer ehrlichen und qualitätsgerechten Arbeit hängt es ab, daß die Politik unserer Partei zum Wohle des ganzen Volkes konsequent weitergeführt werden kann ...

  • Worauf Arbeiter stolz sind

    Kurt N a u j o k a t, Brigadier im Ceneratorenbau des VEB Bergmann-Borsig Berlin

    Von unserer ehrlichen und qualitätsgerechten Arbeit hängt es ab, daß die Politik unserer Partei zum Wohle des ganzen Volkes konsequent weitergeführt werden kann. Wir haben uns deshalb in der Gewerkschaftsgruppe verständigt, was es heißt, das Beste zum X. Parteitag zu leisten. Bietet doch gerade der sozialistische Wettbewerb gute Möglichkeiten, aktiv und schöpferisch an der Gestaltung der Gesellschaft mitzuwirken ...

  • Mit fachlichem Wissen und festem Klassenstandpunkt

    Dr.-Ing. Robert Kunze, Kombinat Chemieanlagenbau

    Wie organisieren wir im Ohemieanlagenbaukombinat Leipzig/ Grimma den Kampf um idie Besichleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts, damit in, ikürzesto; Zeit neue Erzeugnisse und Anlagen zu höherer Leistungslkraft .unseres Kombinates und damit der Volkswirtschaft führen? Diese Aufgabe steht tagtäglich vor uns als Verantwortlichen' für Forschung und Entwicklung, denn die gesellschaftlichen Erwartungen sind zu Recht sehr hoch ...

  • Warum wir alle guten Grund habeng der Republik das Beste iu geben

    Hans Nickel, Reifenwickler im Bereich Konfektion des Reifenwerkes Fürstenwalde

    Per Oktober weist unser Produktionsbereieh einen Planvorsprung von 1,8 Millionen Mark, oder in Stück ausgedrückt, vono 2890 LKW-Reifen aus. Wir haben mit Hilfe aller Kollektive und aller Leitungen erreicht, daß durch jeden Kollegen bewußt Einfluß auf die Senkung des Kordabfalls genommen wird. So ist es uns in kurzer Zeit gelungen, die Vorgabe um 1,3 Prozent zu unterbieten ...

  • Dem Feind zu keiner Stunde eine Chance

    „Die Sicherung des Friedens und der sozialistischen Errungenschaften gegen die zunehmenden Gefahren ist für uns als Kommunisten in den Streitkräften das wichtigste. Dazu ist uns keine Anstrengung zu groß!" Von dieser Feststellung im Bericht der Politabteilung gingen die Diskussionsredner aus. In der ...

  • Jeden Tag bis Jahresende für den Planvorlauf nutzen

    Kerstin W o z n i a k , Mechanikerin in den GRW Teltow

    Von unserer Parteigruppe ging in der Hauptabteilung Gerätefertiiigung die Initiative aius, im I. Quartal 1981 eine zusätzliche Tagesproduktion zu Ehren des X. Parteitages zu erarbeiten. Wir wollen damit als Betraebskollektiv der Geräten und Reglerwerke „Wilhelm Pieck". einen weiteren Beitrag zur ökonomischen Stärkung der DDR leisten ...

  • Vorbild durch das Wort und die Tat

    Unsere Konferenz unterstreicht die große Verantwortung als Genossen, in unseren Kollektiven stets die führende Rolle der Partei zu verwirklichen und ein enges Vertrauensverhältnis zu allen Kollegen herzustellen. Ich kann für die APO Stahlbau/Schmiede sagen, daß dies bei uns der Fall ist. Ein weiterer Schwerpunkt in unserer Hauptabteilung ist der Einsatz einer neuen 1000-Tonnen- Presse ...

  • Mikroelektronik hält ihren Einzug

    Der Grundsatz unserer Partei „Wo ein Genosse ist, da ist die Partei" schließt ein, wo ein Mitglied unserer Partei arbeitet, da wird auch für den wissenschaftlich-technischen Fortschritt gekämpft. Wir müssen verstehen, daß wir den raschen Leistungsanstieg nicht irgendwann, sondern jetzt brauchen. Eine Kernfrage dabei ist die beschleunigte Entwicklung und Anwendung der Mikroelektronik ...

  • Persönlichkeiten formen und führen

    Der Redner verwies auf die modernen Waffensysteme, die durch perfekt eingespielte Kollektive in Sekundenschnelle zur Wirkung gebracht werden müssen und leitete daraus höhere Aufgaben für die ideologische Arbeit und die psychologische Vorbereitung der Armeeangehörigen ab. Höchste spezialfachliche Qualifikation ...

  • Zitiert aus Beitragen xur Diskussion

    Weitere Reserven sehen wir in einer rationelleren Arbeitsorganisation und der Verbesserung der Anlogenpflege. Dazu muß die Leitung übersichtlicher und einfacher gestaltet werden. Das widerspiegelt sich jedoch nur in einem Teil der Leitungsprozesse. Wir brauchen keine grundsätzlich neuen Methoden zu erfinden, denn vietes hat sich bewährt ...

  • Sicherung des Friedens ist der erste Soldatenauftrag

    Parteikollektive sorgen für hohe Kampf kraft ihres Truppenteils

    Das Jagdgeschwader „Hermann Matern", in dem am Montagnachmittag das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung, zur SED-Delegiertenkonferenz herzlich begrüßt wurde, zählt zu den traditionsreichsten Truppenteilen der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung ...

  • Stets an der Seite der Waffenbrüder

    Der Bericht der Politabteilung, den Oberstleutnant Achim Künzel erstattete, nannte als weitere bemerkenswerte Resultate: sehr gute Ergebnisse beim Luftzielschießen, im Manöverluftkampf und im Manöverkunstflug sowie bei allen Einsätzen an der Seite der sowjetischen Waffenbrüder im Diensthabenden System zum Schutz des Luftraumes, die Ausbildung von 21 Flugzeugführern über den befohlenen Kampfwert hinaus sowie die Einsparung von 1000 t Flugtreibstoff ...

Seite 4
  • Das eigene Ich — wie in einem Spiegel

    Gedanken zu Tschingis Aitmatows „Abschied von Gülsary" / Von Wolf gang Joho

    Wie hundert Leser auf die Frage, welches Buch ihnen solchen Eindruck hinterlassen und solche Wirkung auf sie ausgeübt hat, daß sie wieder und wieder zu ihm greifen und es sich als unverlierbaren geistigen Besitz einverleiben, je nach Alter, Bewußtsei nsständ, eigenen Erfahrungen und Geschmack hundert verschiedene Antworten geben wenden, so wird auch die jedes einzelnen in der jeweiligen Phase seiner Entwicklung anders ausfallen ...

  • Eine antike Tragödie eindrucksvoll gespielt

    Sophokles' „Antigone" in Potsdam inszeniert

    Von Rainer Kerndl Bedrohlich anschwellende Musikakkorde aus der Bühnentiefe; eine Andenthalb-IDutzend-Stufen- Treppe in bösem Grausehimmer, verblaßte Blutflecken an einzelnen Stellen; am oberen Ende öffnet sieh — manchmal nur — das Tor zum Kreon-Palast, nach unten hin verliert sich der Stufenschauplatz in der Tiefe des Orehesterraums ...

  • Menschen und Landschaft unterwegs skizziert

    Werke von Gerhard Stengel in Dresden gezeigt

    Die Hochschule für Bildende Künste Dresden zeigt gegenwärtig in der Galerie auf der Brühischen Terrasse eine Ausstellung mit Werken des Dresdner Malers und Grafikers Gerhard Stengel. Der Künstler, der im Januar dieses Jahres das 65. Lebensjahr vollendete, hat zum Abschluß des Studienjahres seine Lehrtätigkeit an der Hochschule eingestellt ...

  • Frauen mit den Bildern ihrer Männer und Söhne

    Der, dann folgende Film unterstrich eindringlich, in oft schmerzhaften Bildern, die Notwendigkeit der Revolution in diesem Lande. Frank Diamand (Niederlande) nannte seinen Film „El Salvador - Revolution oder Tod" und umriß damit in lakonischer Prägnanz die Situation eines Landes, dessen Schicksal die progressiven Kräfte in aller, Welt bewegt ...

  • Schöne Stimmen Unterhaltung im Fernsehen

    Es gibt Melodien aus Oper und Konzert, die zu echten Schlagern wurden. Die musikalische Soiree aus dem Kulturpalast Dresden „Herzlich willkommen, Ihr Stephan Spiewock" hatte davon eine Menge und verfügte über Interpreten, die Qualität garantierten. Stephan Spiewok, Freunden der Opernhäuser in Leipzig, Dresden und Berlin bekannt, meldete sich gleich zu Beginn mit einer typischen Erfolgsmelodie der Tenöre: „Ein Lied geht um die Welt" ...

  • Theaterabende, Konzerte und Ausstellungen

    Kulturhaus-Festtage in Suhl

    Zum erstenmal hatte in der vergangenen Woche das Kulturhaus „7. Oktober" in Suhl zu Festtagen eingeladen. Von Theateraufführungen über Konzerte bis zu Ausstellungen der im Haus tätigen Volkskunstzirkel reichte das Programm. Den Auftakt gab ein Konzert der Suhler Philharmonie mit der sowjetischen Sopranistin Maria Bijeschu, einer international geschätzten Butterfly-Interpretin ...

  • Revolution — die Hoffnung der Ausgebeuteten Lateinamerikas

    Mitreißende Zeugnisse vom Kampf der Millionen gegen die Feinde der Völker Von Horst Knietzsch, Henryk Goldberg und Ursula Scholz

    Das Wichtigste eines internationalen Filmfestivals sind seine Filme. Darüber hinaus aber haben Veranstaltungen dieser Art eine spezielle Atmosphäre: Als für die Wettbewerbsvorführungen des Sonntags mehrere Filme angekündigt wurden, die der aktuell-politischen Situation Lateinamerikas verpflichtet sind, da wurden die Plätze knapp im „Capitol" ...

  • Kein Motto wäre für Leipzig besser

    Wie sonst nirgends in der Welt bieten sich hier ein Panorama des internationalen Dokumentarfilmschaffens undi die Möglichkeit vielgestaltiger Information, So hoffe ich natürlich, daß wir auch in den nächsten Tagen Bilder auf der Leinwand zu sehen bekommen, die bewegen, die erschüttern. Das Leipziger Festival genießt ja den Ruf, stete einen besonderen Höhepunkt bereit zu haben ...

  • Eine Kamera geht auf die Reise nach El Salvador

    Am Sonntagabend trafen sich zahlreiche Festwalteünehmer zu mitternächtlicher Stunde, um die Filme des Tages zu diskutieren. Vom soeben Gesehenen aus Lateinamerika emotional außerordentlich stark berührt, stand einer der Teilnehmer auf und unteribreitete den Vorschlag, nicht nur über die Filme zu reden, sondern auch tätige Hilfe zu leisten ...

  • Neue Dresdener Galerie veranstaltet Auktion

    Dresden (ADN). Über 200 Werke von insgesamt 124 namhaften Künstlern des In- und Auslandes werden am 6. Dezember in einer Auktion der Neuen Dresdener Galerie des Staatlichen Kunsthandels der DDR angeboten. Damit ist die langjährige Tradition, der. Auktion des Dresdener - Kupferstichkabinettes in eine neue Verantwortlichkeit übertragen, wobei Kupferstichkabinettdirektor Werner Schmidt alsi Auktionator, auch weiterhin tätig ist ...

  • Kulturnotizen

    FILMWOCHE. Eine Woche des sowjetischen Films begann am Wochenende in der mocambiquanisehen Hauptstadt Maputo. Gezeigt werden Gegeniwartsstreifen sowie Werke der klassischen Filmkunst der Sowjetunion, darunter „Alexander Newski" von Sergej Eisenstein. AKfTFOTOSCHAU. In der Galerie Kunstsammlung Cottbus wurde am Sonntag eine Ausstellung künstlerischer Aktfotografien von Günter Rößler, einem der bekanntesten Fotografen der DDR, eröffnet ...

  • Artur-Becker-Medaille für Volkskunstkollektiv

    Leipzig (ADN). Mit der Artur- Becker-Medaille in Gold wurde am Sonnabend auf der Festveranstaltung anläßlich seines zehnjährigen Bestehens das „Ensemble Solidarität" der Leipziger Karl-Marx-Universität geehrt. Das in der Welt einzigartige Volkskunstkollektiv zählt heute 200 Mitglieder aus 20 Ländern von vier Kontinenten ...

  • Sinfoniekonzert mit Farbenklavier aufgeführt

    Berlin (ADN). Das Orchester der Komischen Oper Berlin spielte am Sonntag zu Ehren der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution drei selten im Konzertsaal aufgeführte, in Vorahnungen und Reflexionen zu diesem Ereignis in Bezug stehende Werke. Höhepunkt das Abends war die Aufführung von Alexander Skrjabins sinfonischer Dichtung „Promethee" (1911), bei der seine Idee von einer Farbenmusik mittels eines Farbenklaviers verwirklicht wurde ...

  • Zahlreiche Vorhaben in Karl-M arx-Stadts Museen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Mehr als 20 Kabinett- und Sonderausstellungen sind an den Städtischen Museen Karl-Marx-Stadt im kommenden Jahr vorgesehen. Ihre thematische Vielfalt reicht von Arbeiten der Zirkel Malerei und Grafik der einheimischen Technischen Hochschule bis zu Werken des bedeutenden Expresr sionisten und Mitgliedes der ehemaligen Künstlergemeinschaft „Brücke" Max Pechstein, dessen Geburtstag sich 1981 zum einhundertsitenmal jährt ...

  • Viele sowjetische Publikationen für Universität Leipzig

    Leipzig (ADN). Rund 10 000 Zugänge sowjetischer Publikationen registrierte in diesem Jahr die Leipziger Universtätsbibliothek. Sie ist innerhalb der DDR ein wichtiges Sammel- und Ausleihzentrum sowjetischer wissenschaftlicher und schöngeistiger Literatur. Ihr Gesamtbestand an originalsprachigen Werken aus der Sowjetunion beträgt 70 000 Bände ...

  • Würdigung von Leben und Werk Johannes R. Bechers

    Dresden (ND). Aus Anlaß des bevorstehenden 90. Geburtstages von Johannes R. Becher bereiten die Landesbühnen Sachsen ein Programm vor, das Leben und Werk des sozialistischen Dichters und Kulturpolitikers würdigt. Es wird auch außerhalb des Theaters in Kulturhäusern und Schulen vorgestellt. Die Premiere ist für Januar vorgesehen ...

Seite 5
  • Berliner Rundfunk

    Neues Deutschland / 25. November 1980 / Seite 5 Außenpolitik Was sonst noch passierte Wieder einmal auf Suche nach der idealen Frau ist der Brite Harry Bidwell, der vor kurzem den Scheidungsrichter bemühen mußte. Das neue Glück solle ihm in seinem Alter „Sicherheit und Komfort" bieten, erklärte er. Die Verflossene hatte Mister Bidwell mit 92 geheiratet, scheiden ließ er sich mit 101 ...

  • Um 19.36 blieben die Uhren stehen

    Neunstöckiges Hochhaus eingestürzt / Kirche begrub 50 Menschen / Massenflucht

    Rom (ND/ADN). Die Piazza della Liberta von Avellino, einer 159 000 Einwohner zählenden Stadt östlich von Neapel, gleicht einem Feldlager. Verängstigte Menschen haben sich um ein Lagerfeuer geschart. Mit apathischem Gesichtsausdruck starren sie auf die Trümmerhaufen, die vor dem Erdbeben in der Nacht zum Montag ihre Wohnungen waren ...

  • Mosaik

    Indien vor guter Getreideernte Delhi. Indien hofft nach Angaben von Landwirtschaftsminister Swaminathan, in diesem Jahr 130 Millionen Tonnen Nahrungsgetreide zu ernten. Im Vorjahr waren nur 110 Millionen Tonnen eingebracht worden. Neu* Stahlsorten entwickelt Budapest. Mit der Produktion mehrerer neuer Edelstahlsorten hat das metallurgische Kombinat „Duna" in Dunaujvaros begonnen ...

  • Madrider Treffen erörtert die Erfüllung der Schlußakte

    Generaldebatte fortgesetzt / Störversuche des Westens

    Madrid (ADN-Korr.). Die Delegationen aus den 35 Unterzeichnerstaaten der Helsinkier Schlußakte haben am Montag in Madrid in der Generaldebatte die Aussprache über die Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur, Bildung, Information und Kontakte fortgesetzt. Wie im Kongreßpalast zu erfahren war, informierten die Vertreter der UdSSR und der Ungarischen Volksrepublik über die konsequente Erfüllung der Schlußakte auf diesen Gebieten durch ihre Länder ...

  • NATO-Herbstmanöver mit 320000 Soldaten

    BRD-Territorium war erneut Hauptfeld der Kriegsübungen

    Berlin (ADN). Ein weiteres Seekriegsmanöver der NATO be-» gann am Montag in der Nordsee, dem Skagerrak und dem Kattegat. Daran sind 60 Kriegsschiffe sowie erstmalig in größerem Umfang Kiampififlug^seuge der BRD, der Niederlande und der USA beteiligt. Mit dem bis zum li. Dezember dauernden Manöver geht die diesjährige NATO- Hertostimanöverserie „Autumn Forge" zu Ende ...

  • FIR für Konferenz über Abrüstung in Europa

    Appell an Teilnehmer des Madrider KSZE-Folgetreffens

    Wien (ADN-Korr.). Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) hat in einem Appell die Teilnehmer des Madrider Treffens nachdrücklich aufgefordert, sich für eine rasche Einberufung einer Konferenz aller interessierten Staaten zu Fragen der militärischen Entspannung und Abrüstung in Europa auszusprechen ...

  • Nikaragua: Putschisten planten Junta ä la El Salvador"

    Vizepräsident des Unternehmerverbandes leitete Komplott

    Managua (ADN-Korr.). Die von den Sicherheitskräften Nikaraguas zerschlagene konterrevolutionäre Verschwörung hatte die Ermordung der Mitglieder der FSLN- Nationalleitung und des Regierungsrates sowie die Einsetzung einer fünfköpflgen „Junta ä la El Salvador" geplant. Wie der Chef der nikaraguanischen Staatssicherheit, Comandante Lenin Cerna, in Managua erklärte, war der Vizepräsident des Unternehmerverbandes COSEP Jorge Salazar Führer des Komplotts ...

  • TASS zu Ereignissen in Polen

    Moskau (ADN). Als Ausdruck von Aktivitäten, die auf die Aufrechterhaltung einer gespannten Lage im Lande gerichtet sind, wird in Warschau der auf Appell der neuen Gewerkschaftsorganisation „Solidarnosc" unternommene Warnstreik der Eisenbahner gewertet, berichtet TASS. Es wird unter anderem gefordert, die Zusammenarbeit mit der Industriegewerkschaft der Eisenbahner aufzuheben und „Solidarnosc" als einzige Gewerkschaft anzuerkennen ...

  • libanesische Rechtsparteien vereinigten ihre Milizen

    Nach blutigen Machtkämpfen jetzt gemeinsame Aktionen

    Beirut (ADN-Korr.). Die beiden großen libanesischen Rechtsparteien, die Kataeb-Partei Pierre Gemayels und die National-Liberale Partei (NLP) des früheren Präsidenten Camille Chamoun, haben ihre bewaffneten Formationen zu einheitlichen „Libanesischen Streitkräften" verschmolzen. Mit der Erklärung, die ...

  • Briten demonstrierten gegen Aufmärsche von Neofaschisten

    Veranstaltungen der Nazis unter massivem Polizeischutz

    London (ADN-Korr.). Taiusende londoner demonstrierten am Sonntag gegen einen Propaganda- Aufmarsch -der neofaschistischen Vereinigung „Britisih Morvement", der durch die Straßen des von vielen faribigen Einwanderern bewohnten Stadtteils Fadlddngton führte. Die Vereinigung, deren Mitglieder Hakenkreuze trugen, gilt neben der neolaschistischen ,;NatdonaMront" als eine der aktivsten rassistischen und antisemitischen Gruppierungen in Großbritannien ...

  • Kohlekumpel Frankreichs wehren sich

    Protestaktion gegen Schließung förderwürdiger Gruben

    Paris (ADN-Korr.). Französische Bergleute haben am Wochenende vor das Tor des Kraftwerkes Vitry bei Paris demonstrativ eine Lastwagenladung Kohle aus dem Schalt Destival in Südfrankreich geschüttet. Sie protestierten dagegen, daß dieses Werk im Jahr 460 000 Tonnen aus Südafrika importierter Kohle verfeuert, während im südfranzösischen Cevennen-Massiv förderwürdige Sehächte geschlossen und Bergleute zur Arbeitslosigkeit verurteilt werden ...

  • Garantien der Kernwaffenstaaten in UNO verlangt

    New York (ADN-Korr.). 100 UNO-Mitgliedsstaaten haben am Montag einer Besolution Bulgariens zugestimmt, die Anstrengungen des Genler Abrüstungsausschusses auf die schnelle Ausarbeitung einer Konvention über verstärkte Sicherheitsgarantien für Nichtkernwaffenstaaten fordert. Die USA .stimmten dagegen, die BRD und andere NATO-Länder übten Enthaltung ...

  • Anhaltende Kampf e Irak—Iran

    Bagdad (ADN). Die militärischen Auseinandersetzungen zwischen Irak und Iran hielten auch am Montag an. Laut einem Kommunique des irakischen Oberkommandos haben irakische Truppen einen Angriff gegnerischer Streitkräfte im nördlichen Kampfgebiet zurückgeschlagen. Wie aus Bagdad verlautete, bombardierten irakische Flugzeuge iranische Stellungen bei Sumar und Gilan-e-Gharb ...

  • Aktion zur Vorbereitung des Parteitages der BKP

    Sofia (ADN-Korr.). Bulgariens führende Zeitung „Rabotndtschesko Delo" hat am Montag eine ;,Volksbefragung vor dem Parteitag" gestartet. Die Redaktion ruft die Leser auf, am Beispiel ihres Betriebes oder Instituts darzulegen, wie die Beschlüsse des XI. Parteitages der Bulgarischen Kommunistischen Partei verwirklicht worden sind, und zu den Grundfragen des kommenden Jahrfünfts Stellung zu nehmen, über die der XII ...

  • Kirchliche Druckerei von Rassisten zerstört

    Genf (ADN-Korr.). Die Druckerei der evangelisch-lutherischen Ovambokavango-Kirche in Oniipa (Nordnamibia) ist Mitte vergangener Woche durch einen Bombenanschlag völlig zerstört worden. Wie die „Lutherische Welt-Information" jetzt in Genf mitteilte, deuten die Anzeichen darauf hin, daß dieser Anschlag unter dem Schutz der südafrikanischen Polizei- und Militärkräfte erfolgte ...

  • Kritik an Begünstigung der Nazis in BRD-Justiz

    Düsseldorf (ADN). Die faktische Begünstigung von Naziverbrechern durch die BRD-Justiz ermuntere neofaschistische Gewalttäter. Zu dieser Feststellung kamen mehrere namhafte BRD- Strafrechtler auf einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Fünf Jahre Maidanek — ein Justizskandal" in Düsseldorf, berichtete die Progress Presse Agentur ...

  • Konsumgüterplan wurde in der RSFSR beraten

    Moskau (ND-Korr.). Die Vorbereitung eines langfristigen Programms zur Entwicklung der Konsumgüterproduktion in den Jahren 1981—85 und bis 1990 stand im Mittelpunkt einer Beratung im Ministerrat der RSFSR, an der leitende Funktionäre von Partei, Ministerien, Ämtern und Betrieben der UdSSR und der RSFSR teilnahmen ...

  • Regierungspartei Israels schloß Weizman aus

    Beirut (ADN-Korr.). Ezer Weizman, ehemaliger israelischer Kriegsminister in der Regierung des rechtsextremen Likud-Blokkes, ist aus der Herut-Partei von Ministerpräsident Begin ausgeschlossen worden. Das Führungsgremium der größten Partei des Likud-Blockes hatte diesen Beschluß am Sonntagabend nach fünfstündigen Beratungen gefaßt, nachdem Weizman in der vergangenen Woche einen im Parlament eingebrachten Mißtrauensantrag gegen die Regierung Begin unterstützt hatte ...

  • Regionalwahlen in Peru

    Lima (ADN). Bei deniGemeindewahlen in, Peru haben am Sonntag die Vertreter, der regierenden Volksaktien (AP) die meisten Stimmen erhalten. Insgesamt bekamen sie jedoch weniger Stimmien als bei d©n> allgemeinen! Wahlen, im Mai dieses, Jahres. Einen beträchtlichen Stimmenzuwachs konnte die „Vereinte Linke" — das Wahlbündnis progressiver und demokratischer Parteien und Organisationen, dem auch die Kommunisten angehören — erzielen' ...

  • Spanische Angestellte traten in den Streik

    Madrid (ADN-Korr.). Die Angestellten und Arbeiter der öffentlichen Verwaltung Spaniens haben am Montag für 24 Stunden die Arbeit niedergelegt. Sie fordern höhere Gehälter und Löhne für 1981, die der ständigen Verteuerung der Lebenshaltungskosten entsprechen. 15 000 Lehrer im staatlichen Schulwesen beschlossen aus dem selben Anlaß, ihren am 19 ...

  • Hafez Assad empfing Parlamentschef Irans

    Damaskus (ADN-Korr.). Der syrische Präsident Hafez Assad hat am Montag den iranischen Parlamentspräsidenten Hachemi Rafsanjani empfangen, berichtete Radio Damaskus. An der Zusammenkunft nahm der Präsident des syrischen Parlaments, Mahmoud Hadid, teil. Wie der Sender weiter mitteilte, traf die von Rafsanjani geleitete iranische Parlamentsdelegation am selben Tag mit dem Stellvertreter des Generalsekretärs der Arabischen Sozialistischen Baath- Partei, Abdallah al Ahmar, zusammen ...

  • Programm für die Landgebiete Algeriens

    Algier (ADN-Korr.). Ein Aktionsprogramm zur schnellen Durchsetzung der Beschlüsse des ZK der Partei Nationale Befreiurigsfront in der Landwirtschaft hat der algerische Ministerrat angenommen. Es sieht effektive Schritte zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen auf dem Lande vor ...

  • Jubiläum sowjetischer Fliegerakademie

    Moskau (ADN). Ihr 60jähriges Bestehen beging am Sonntag die sowjetische Militärakademie für Ingenieure der Luftstreitkräfte „Nikolai Shukowski". Hier erfolgt auch die ingesniieurtechnische Ausbildung der Kosmonauten; Zu den Absolventen gehören 14 Bezwinger des Kosmos, darunter der erste Kosmonaut der Welt, Juri Gagarin ...

  • Debatte über Namibia in der UNO verschoben

    New York (ADN-Korr.). Der Beginn der Namibiadebatte der 35. UNO-Vollversammlung ist auf Mittwoch verschoben worden, Wie ein Sprecher mitteilte, wurde damit einer Bitte von UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim entsprochen, in die Debatte einen Bericht über die kürzliche Mission seines Sonderbeauftragten Brian Urquhart nach Südafrika einzuschließen ...

  • IKP-Zeitung warnt vor Raketenstationierung

    Rom (ADN-Korr.). Die geplante Stationierung neuer amerikanischer Raketenkernwaffen mittlerer Reichweite in Westeuropa erhält durch die Bestrebungen zur Erweiterung des Aktionsradius der NATO einen besonderen Aspekt, schreibt die römische „Unitä" am Sonntag. Die „Cruise"-Stützpunkte seien alles andere als Verteidigungsbasen ...

  • Vermittler beendete Gespräche in Bagdad

    Bagdad (ADN). Der frühere schwedische Ministerpräsident Olof Palme hat am Montag die erste Phase seiner Vermittlung im irakisch-iranischen Konflikt beendet und sich von Bagdad aus nach New York begeben. Er wird dort UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim' über seine ©espräche in Bagdad und Teheran informieren ...

  • Was sonst noch passierte

    Wieder einmal auf Suche nach der idealen Frau ist der Brite Harry Bidwell, der vor kurzem den Scheidungsrichter bemühen mußte. Das neue Glück solle ihm in seinem Alter „Sicherheit und Komfort" bieten, erklärte er. Die Verflossene hatte Mister Bidwell mit 92 geheiratet, scheiden ließ er sich mit 101.

Seite 6
  • Kampf um den Frieden

    Resolutionen sind Aktionsprogramm progressiver Jugend in allen Teilen der Welt

    „Der 13. Kongreß des ISB stellt nach Erörterung der gegenwärtigen internationalen Lage sowie der Rolle und Aufgaben des ISB fest, daß die demokratischen, fortschrittlichen und revolutionären Studenten und ihre Organisationen seit dem 12. Kongreß ihren vereinten Beitrag zum Kampf der Völker gegen Imperialismus ...

  • Oslo: Widerstand gegen USA-Arsenale verstärkt

    Scharfe Auseinandersetzungen über „Sicherheitspolitik"

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Klaus Schön Zwei Publikationen erweckten in diesen Tagen Aufmerksamkeit in Oslo. Das erste Buch unter dem Titel „Vorratslager in Norwegen?" weist in Beiträgen bekannter Persönlichkeiten nach, daß die Lagerung schweren amerikanischen Kriegsmaterials auf dem Territorium des Landes gemeinsam mit anderen militärischen Maßnahmen Norwegen in eine vorgeschobene Position amerikanischer Atomstrategie verwandle ...

  • Hohe Verantwortung für das Leben der jungen Generation

    Miroslav Stepän würdigte im Schlußwort Rolle der FDJ

    Im Namen der eigenen als auch der nach uns kommenden Generationen besteht unsere Verantwortung als internationale Studentenorganisation darin, alle unsere Kraft, unser Wissen und unseren Elan dem Kampf um die Sicherung eines dauerhaften Friedens, um Abrüstung und internationale Entspannung zu widmen, betonte der wiedergewählte ISB-Präsident Miroslav Stepän beim Kongreßabschluß ...

  • Langenlois kürte den „Heurigen"

    Osterreichische Weinbauern verkosteten den diesjährigen Jahrgang am Martinitag

    Von unserem Korrespondenten Joachim Koschak, Wien Seit vielen Jahren wird im November in Österreich die „Weintaufe" feierlich begangen. In diesem Jahr fand sie in dem unweit von Wien gelegenen 7000 Einwohner zählenden Ort Langenlois statt, der größten weinanbauenden Stadt Österreichs. Für die einheimischen Winzer ist das jener besondere Tag, an dem nach, altem Brauch alle Freunde zur Verkostung des neuen Weinjahrganges in den Keller eingeladen^ werden ...

  • Meilenstein zur Festigung der Weltjugendbewegung

    Pressekonferenz zu Zielen und Aufgaben des ISB

    Berlin (ND). Eine erste Bilanz der achttägigen Arbeit des 13. ISB-Kongresses zogen am Montagnachmittag auf einer internationalen Pressekonferenz Mitglieder des neugewählten ISB- Sekretariats. Ihm gehören Vertreter aus 27 nationalen Venbänden Asiens, Afrikas,' Lateinamerikas und Europas an. Miroslav Stepän, Präsident des ISB, betonte, daß der Kongrieß, in einer Zeit stattfand, in der Imperialismus und Reaktion zahlreiche gefährliche Versuche unternehmen, um den Prozeß der Entspannung aufzuhalten ...

  • Anspruchsvolle Aufgaben für die junge Garde Vietnams

    Forum des KJV „Ho Chi Minh" beendete seine Arbeit

    Von Bernd! Findeis. Hanoi Mit der Annahme einer für die vietnamesische Jugendbewegung bedeutsamen Resolution und der Wahl der neuen Verbandsleitung ging am Wochenende im Ba- Dinh-Palast von Hanoi der 4. Kongreß des Kommunistischen Jugendverbandes „Ho Chi Minh" zu Ende. In der Resolution werden die historische Mission der Jugend Vietnams und das Aktionsprogramm des Verbandes dargelegt ...

  • Ziffori

    Volkskräfte in El Salvador verbreitern ihr Bündnis

    Mit dem Zusammenschluß der demokratischen, antiimperialistischen Kräfte in El Salvador beschäftigt sich die in Moskau erscheinende Wochenschrift „Neue Zeit". „Der volksweite Kampf gegen das Regime", wind unterstrichen, „tritt in eine neue Phase ein, deren Hauptmerkmal die höhere Orgamsiertheit und Geschlossenheit der verschiedenen Formotionen der patriotischen Kräfte ist ...

  • Neue Trolleys in Sofias Straßen

    Projekt für 20 Jahre als Teil des Generalplans

    Von Michael Müller Die ersten von rund 40 neuen OberleitungsibuBsen sind seit Anfang dieser Woche im Sofioter Stadtbild zu sehen. Obwohl anzugsstärker als die alten Typen, verbraucht ihr wartungsfreundlicher elektronisch gesteuerter Antrieb ein Viertel weniger Elektroenergie. Die aus der CSSR gelieferten Trolley ...

  • Keine Sicherheit in Las-Vegas-Hotel

    60 der 83 Toten Opfer versagenden Warnsystems

    Das „MGM Grand Hotel-Gasino" in Las Vegas, in dem bei einem verheerenden Brand am frühen Freitagmorgen mindestens 83 Menschen den Tod fanden und etwa 500 verletzt wurden, war nach Ermittlungen der Behörden völlig unzureichend gegen Brandkatastrophen geschützt. Auch das Warnsystem funktionierte nicht, so daß Hunderte Gäste erst wach wurden, als der Rauch schon in ihre Zimmer eingedrungen war ...

  • Leningrad wächst weiter in einem schnellen Tempo

    Tausende Wohnungen auf einstigem Sumpfgelände

    Von Günter Brock, Moskau Wenn jedes Jahr in der Sowjetunion rund zehn Millionen Bürger ihre Wohnverhältnisse verbessern, so zählt zu den größten Zentren des Wohnungsbaus zweifellos die Newa-Stadt Leningrad. Hier wurden in diesem Jahr 1,2 Millionen Quadratmeter neuer Wohnfläche bezogen. Einer der Bauplätze ...

  • Srinivasan Kunalan

    Generalsekretär des ISB

    Srinivasan Kunalan, der auf dem 13. ISB-Kongreß zum neuen Generalsekretär gewählt wurde, trat der Studentenbewegung wäh rend seiner Studienzeit bei und woi als Sekretär der Grundorganisation Madras der Allindischen Studentenföderation (AISF) tätig. Nach Beendigung seines Studiums an der Universität Madras in den Fächern Ökonomie, Statistik und Handel arbeitete er als Redakteur bei „Youth Life", dem Zentralorgan der All'indischen Jugendföderation und der AISF ...

  • Präsident des ISB

    Der vom 13. ISB-Kongreß wieder gewählte Präsident des ISB, Miroslav Stepän, ist Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees des Sozialistischen Jugend- Verbandes der Tschechoslowakei, Absolvent der Agraringenieur Fakultät, Kandidat der Wissenschaften seit 1971. Während seiner langjährigen Tätigkeit in der Jugend- und Studentenbewegung der CSSR hatte er verschiedene Funktionen inne ...

Seite 7
  • Angriffsformation ist Glanzstück der Belgier

    Kann Matthias Müller den Ballartisten Tahamata bremsen ?

    Von Horst Richter Am Mittwoch finden die Hinspiele im Achtelfinale des UEFA- Cups statt. Dynamo Dresden ist in diesem Wettbewerb noch als einzige DDR-Mannschaft vertreten. Kontrahent ist auswärts Ständard Lüttich, (das ab „Elf der Nationalspieler" bezeichnet wird. Nam- Ihafte Fußlballprofis aus Belgien, den Niederlanden, Schweden, Island und der Türkei stehen unter Vertrag ...

  • 3 cm mehr sind erlaubt

    Diese Differenzen können durchaus auf unterschiedliche Bahnlängen zurückgehen. Denn die in den FINA-Regeln festgelegte Toleraiwgrenze für die Länge einer Schwimmbahn darf bis zu plus drei Zentimeter betragen. Anders ausgedrückt: Eine Bahnlänge darf nicht kürzer als 50,00 m und nicht länger als 50,03 m sein ...

  • Ohne Tausendstelsekunde

    Die bis vor wenigen Jahren noch übliche Handzeitnahme ließ selbst bei genauesten geeichten Stoppuhren und versiertesten Zeitnehmern nur Abstände von Zehntelsekünden zu. So sind von Roland Matthes" 16 Einzelweltrekorden über 100 und 200 m Rücken nur drei mit zweistelligen Zahlen nach dem Komma, ausgewiesen ...

  • Neue Namen in der Auswahl

    Frauen-Handbalinationaimannschafi beträchtlich verlangt

    Das Durchschnittsalter der Frauen-Handballauswahl, die in Moskau die Bronzemedaille erkämpfte, betrug genau 25,0 Jahre. Nun beträgt es knapp über 21 Jahre. Ein nüchterner zahlenmäßiger Ausdruck für die nach dem Ausscheiden bewährter Spielerinnen notwendig gewordene Verjüngung. Mit Andrea Wolf, Bärbel ...

  • Vorgestellt

    Bernhard Lehmann

    In den Siegerlisten der ersten internationalen Konkurrenzen de? Saison im Zweier- und Viererbob, die auf der künstlich vereisten Bahn von Wittenberg (BRD) stattfanden, steint als Pilot jeweils der Name von Bernhard Lehmann {ASK Vorwärts Oberhof). Der gelernte ßetriebsschlosser gelhört zu den Pionieren des DDR-Bobsports, wenn er auch nicht von Anfang an die Lenkseile in den Händen hatte ...

  • FUSSBALL

    Bulgarische Meisterschaft: ZSKA Sofia—Spartak Plewen 4:0, Spitze: ZSKA 21:7 Punkte, Trakia Plowdiw und Plewen je 18:10. Titelkampf Polens: Zaglebie Sosnowiec—Widzew Lodz 0:1, Odra Opole-Legia Warschau 2:2, LKS Lodz-Szombierkd Bytom 3:1, Spitze: Widzew Lodz 23:5, Legia und Szombierki je 19:11. Rumäniens Oberliga: Tirgu Mures gegen Craiova 1:4, Dinamo Bukarest—Bacau 0:0, Spitze: Craiova 23:9, Bukarest 22:10 ...

  • Isi gleichschneu immer zeitgleich ?

    Abweichungen in Schwimmbahnlängen sind möglich von Wolfgang Richter

    Die knappste Differenz bei den olympischen Schwimm-Wettbewerben in Moskau wurde auf der 200-m-Schmetterlingsdistanz der Damen registriert: Ines Geißler aus Karl-Marx-Stadt gewann in 2:10,44 min vor der nach 2:10,45 min anschlagenden Hallenserin Sybille Schönrpck. Eine Hundertstelsekunde entschied über Gold und Silber ...

  • Sportprotokoll mit Polen wurde unterzeichnet

    Zum Abschluß der 14. Tagung der Ständigen Gemeinsamen Kommission der Sportleitungen der DDR und der Volksrepublik Polen; wurde du Poznan ein iP.rotokoll unterzeichnet, das den Terminkalender der Sportveranstaltungen sowie weitere Maßnahmen der Zusammenarbeit auf dem ©ebiet von Körperkultur und Sport für das Jahr 1981 enthält ...

  • Kinderferienlagertausch 1981!

    Wir bieten in landschaftlich schöner Gegend im Bezirk Gera (Thüringen) ein gut eingerichtetes Kinderferienlager mit einer Kapazität von 60 Plätzen, einschließlich der Plätze für das Betreuungspersonal, für je zwei Durchgänge. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt in landschaftlich schöner Gegend mit Bademöglichkeit, bevorzugt an der Ostsee ...

  • FAUSTBALL

    Oberliga-Auftakt Männer in Glauchau: Titelverteidiger Lok Dresden I gegen Lok Dresden II 31:36, -Chemie Zeitz 33:30, Dresden II—Zeitz 32:32. Stand: 1. Dresden II 7:1 Punkte, 2. Dresden I 6:2, 3. Zeitz 4:4, 4. Rotation Dresden 2:6, Fortschritt Glauchau 1:7. Damen: pentacon Dresden—Lok Schwerin 30:30. Stand: Dresden und Schwerin je 5:1 ...

  • Urlaubsplätze

    für maximal 8 Personen in einem gut eingerichteten zweiachsigen Campingwagen mit Veranda in Hohleborn (Thüringen). Auf Wunsch können die Urlauber voll verpflegt werden. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt in landschaftlich schöner Gegend mit Bademöglichkeit. Zuschriften an: VEB Kleinmetallwaren Pappenheim, ...

  • Urlaubsplätze

    in einem gut eingerichteten Bungalow in landschaftlich schöner Gegend an der Saale. Wohn- und Schlafzimmer, Küche, Dusche und Innentoilette sind vorhanden. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt, bevorzugt im Erzgebirge. Zuschriften an: LPG Tierproduktion, 6851 Friesau

  • Urlaubsplätze in zwei Bungalows mit je einem

    Schlafraum (4 Betten) und einem Wohnraum. Heizung, Warmwasser, Dusche und Innentoilette sind vorhanden. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Objekt. Zuschriften an: Meliorationsgenossenschaft „Lausitzer Heide" Niesky, 8900 Görlitz, Breite Straße 6, PSF 575

  • Urlaubsplätze

    in einem gut ausgestatteten Bungalow in der Nähe vom Mellensee im Raum Berlin. Wir suchen im Tausch gleichwertige Urlaubsplätze, bevorzugt an der Ostsee. Zuschriften an: GHG Nahrungs- und Genußmittel, 9166 Thalheim (Erzgebirge), Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 35

  • FEDERBALL

    Internationale Meisterschaften Polens in Opole: Damen-Einzel: 1. Monika Oassens, Damen-Doppel: 1. Monika Cassens/Ilona Michalowski, Mixed: 1. Monika Cassens/Edgar Michalowski (alle DDR).

Seite 8
  • Künstlerisches Schaffen tragt in unserem Land gute Fruchte

    Konrad Naumann sprach auf der Berichtswahlversammlung an der Kunsthochschule

    An der Berichtswahlversammlung der Parteiorganisation der Kunsthochschule Berlin am Montag nahm Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros' des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung, teil. Im Bericht der Parteileitung, den der wiedergewählte" Parteisekretär Irene Hörold erstattete, wird auf die weitere Stärkung der Kampfkraft der Parteiorganisation orientiert ...

  • Hilfssendungen für 18 Staaten

    ND sprach mit dem Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes der DDR, OMR Prof. Dr. Werner Ludwig

    # Einen wichtigen Platz in der internationalen Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes der DDR nehmen Hilfssendungen ein. Wie viele wurden in diesem Jahr bisher zusammengestellt? 1980 entsandte das DRK der DDR bereits 26 Hilfssendungen mit einem Gesamtwert von über zwei Millionen Mark in 18 Staaten. Wir unterstützen damit unter anderem Länder bei der Überwindung von Katastrophensehäden oder helfen ihnen beim Aufbau ...

  • Glasbruch wird gesammelt

    In 50 Einkaufsstätten werden Behälter aufgestellt

    Im April dieses Jahres wurden versucheweise in der HO-Kaufhalle Winsstraße an der Flaschenrückgabe Glasbruchbehälter aufgestellt. Sie dienen der Erfassung von gesäuberten leeren Flaschen und Gläsern, in denen sich Le> bensmittel, Haushaltchemikalien, Arzneimittel oder anderes befanden, für die kein Pfandgeld gezahlt wird ...

  • Schüler zeichnen für ihre Schule

    Farbenfrohe Motive _ aus alten russischen Volksmärchen, wie „Das Rübchen", schmücken eine Sitzecke in der Edgar-Andre-Oberschule, gemalt von Mädchen und Jungen der Arbeitsgemeinschaft „Bildende Kunst". Auch im Speiseraum: übergroße Äpfel, Birnen und Gurken an der Wand. Dieser Tage machten die jungen Künstler ihrer Schule erneut ein Geschenk: ein Wandbild, das vom Leben und Kampf Edgar Andres erzählt ...

  • Gewinner der Auslosung

    Aus allen Zuschriften zum diesjährigen NID-Glaststättenwettbewerlb wurden unter Ausschluß des Rechtsweges nachstehende 25 Gewinner ausgelost, die mit ihren Ehepartnern aur Siegerehrung aim 28. November im Restaurant „Moskau" eingeladen sind. Peter Behrendt, Dingelstädter Straße 12; Werner Beitz, PauJ- ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    47. Spielwoche 6 aus 49 (1. Ziehung): kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit je 55 970 Mark; Fünfer mit je 3860 Mark; Vierer mit je 54 Mark; Dreier mit je 5,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehunc): Sechser mit 204 000 Mark; Fünfer mit Zusatzzahl mit je 76 490 Mark; Fünfer mit je 2648 Mark; Vierer mit je 46 Mark: Dreier mit je 3,50 Mark ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 18.30 bis 22 Uhr: „Oberon"**); Komische Oper (2 29 25 55), keine Vorstellung; Metropol-Theater (2 0717 39), 20 Uhr: BSO-Konzert*»); 20 Uhr: „Die verwandelte Katze"**); Deutsches Theater (2 8712 25), 19-21.30 Uhr: „Ein Sommernachtstraum"*); Berliner Ensemble (2 82 3160), 19 Uhr: „Mutter Courage und ihre Kinder"***); Maxim Gorki Theater (2 0717 90), Studiobühne 20 Uhr: „Match"*); Volksbühne (2 82 96 07/08), 19 ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 68 Jahren starb am 2. November unser Genosse Harri Uschmann aus der WPO 41. Er war seit 1930 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine langjährige Treue zur Partei mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde des ZK der SED ausgezeichnet. Genosse Uschmann war Träger der Verdienstmedaille der DDR, der Fritz-Heckert-Medaille und anderer Auszeichnungen ...

  • Fahrplanänderungen

    Wegen Bauarbeiten treten am 29. November im Zugverkehr folgende Fahrplanänderungen in Kraft: A)b- und äurchfahren3e Züge: D 713 Stnalsund - Berlin- Schöneweide — Leipzig hält nicht in Schöneweide, fährt 9.16. Uhr ab Flughafen Berlin-Schönefeld, D 500 Saalfeld - Berlin-Schönewei-de — Stnalsund hält nicht in Beiüin-SAöneweide,« fährt 10 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz l, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-48. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr; 555 09. - Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG, Anzeigenzentrale Berlin, Postanschrift: 1026 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Sitz: 1020 Berlin, Wallstr ...

  • Mitteilung der Partei

    Anleitung der Kredsprapagandistenaktdve und Leitpropaganidisten zum Thema 4 des Partei - lehr Jahres der Zirteedkategorien : „Grumidprofoleme des revolutionären Weltprozeslses" heute von 14.30 bis 17.30 Uhr „Volkswirtschaft der DOR/Sozaalistische ökonomische Integration" am Donnerstag, dem 27. November 1980, von 14 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Gesellschaft ohne Zukunft; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Die gute' Sieben, Spielfilm; 11.40 Der schwarze Kanal; 12.00 Umschau; 12.Z5 Augenzeugen der Geschichte; 13.25 Nachrichten; 14.30 Programmvorschau; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 15 ...

  • Altberliner Weisen aus dem Märkischen Museum

    Melodien, die von mechanischen Musikinstrumenten aus dem Märkischen Museum gespielt werden, sind auf einer neuerschienenen Amiga-Schallplatte zu hören. Die Reihe der Automatophone, die hier vorgestellt werderiy reicht von. der Flötenuhr des Biedermeier über das Polyphon bis zum Orchestrion aus der Zeit um 1900 ...

  • Woche Junges Afrika" im Palast der Republik

    Mit einem eindrucksvollen „Filmkaleidoskop" und afrikanischer Musik wurde am Montag in Berlin die erste Freundschaftswoche „Junges Afrika" im Palast der Republik eröffnet. Während zahlreicher Begegnungen mit afrikanischen ©ästen — darunter in der DDR lernende Arbeiter aus Mogambique, Vertreter der Südwestafrikanischen ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Ein von der Nordsee ostwärts ziehendes Tiefdruckgebiet lenkt sehr milde, in der Folgezeit jedoch erheblich kältere Luft als an den Vortagen in unseren Raum. Dabei wird es wolkig bis bedeckt sein. In den Nordbezirken und im weiteren Tagesverlauf auch im übrigen Gebiet kommt es zeitweise zu Niederschlag ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Deutschland. Ein Wintermärchen; 8.50 Das Schwein; 10.30 Rohstoff Natriumchlorid; 11.50 Alkohol; 12.15 Von der „Blauen Mütze" zum „Möhren"; 12.45 Von Generation zu Generation; 17.10 72 Tage auf Leben und Tod; 17.40 Was — wann — wo?; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sandmännchen ; 18.00 Marx, und Engels, Serie; 18 ...

  • Bombe entschärft

    Am Montag wurde durch Bauarbeiter während planmäßiger Erdarbeiten im Stadtbezirk Berlin-Mitte, Johannes-Dieckmann- Straße, ein 50 Kilogramm schwerer Bombenkörper aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Die Entschärfung erfolgte durch den Leiter des Munitionsbergungsdienstes des Präsidiums der Volkspolizei Berlin, Major der VP Heinrich Luthe ...

  • Radio DDR I:

    10.45 A und O - Folklore; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 16.00 Geschichte eines Meisterwerks; 17.45 Stationen der Weltgeschichte: Die Weltwirtschaftskrise 1929-1933; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Neues aus Dresdner Partnerstädten; 20.00 3. Sinfoniekonzert der Staatskapelle ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik, die Freude macht; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Die Runde; 21.15 Musik-Globus; 23.00 Die Jazz-Box.

  • „Aschenbrödel" fällt aus

    Das Stück „Aschenbrödel" am heutigen Dienstag im Zentralen Haus der Deutsch-sowjetischen Freundschaft fällt wegen Erkrankung des Hauptdarstellers aus, Kairten' werden auf den. 22. Januar 1981 umgebucht beziehungsweise das Geld an der Kasse des Hauses zurückerstattet. (ND)

  • Radio DDR I:

    10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Rendezvous mit Chansons; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie; 21.05 Hörspiel International 1980; Konzert für Frauenstimme und Schnarchen.

  • Tauschtag bei INTERFLUG

    Der Luftfahrtklub der INTER- FLUG lädt alle Interessenten wieder zu einem Großtauschtag ein. Luftfahrtenthusiasten, Plastflugzeugmodellbauer und Dia- Sammler kommen am 30. November von 9 bis 16 Uhr im Klubhaus der INTERFLUG in Berlin-Schönefeld/Flughafen zusammen. (ADN)

  • Automarder gefaßt

    Im Berliner Stadtbezirk Mitte sind am Wochenende drei Täterfestgenommen worden, die einen PKW aufgebrochen haben. Die zunächst flüchtigen Täter konnten von einem Funkstreifenwagen gestellt werden. Inzwischen wurden ihnen weitere Vergehen nachgewiesen. (ADN)

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.40 Treffpunkt Älexanderplatz; 13.50 Aus Oper und Konzert; 15^00 Duett, Musik für den Recorder; 16.00 Jugendstudio DT 64; 20,00 bit; 22.00 Das Rundfunk-Tanzorchester Berlin spielt; 23.35 Musik für Cembalo.

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Das Schwein; 9.20 Programmvorschau, 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Flüchtlingsgespräche; 11.20 Zu Gast im „Capitol"; 11.50 Reflektor; 12.35 Nachrichten; 12.45 English for you.

  • Fernsehen 2:

    9.30 Gesellschaft ohne Zukunft; 10.55 Von der „Blauen Mütze" zum „Mohren"; 11,50 Von Generation zu Generation; 12.15 Rohstoff Natriumchlorid; 12.45 Von der Kraft des Volkes getragen.

Seite
Berliner Rundfunk 13. ISB-Kongreß beendete seine Beratungen in Berlin Indonesiens empfing DDR-Parlamentarier Tatkraft der Genossen für Aufgaben der 80er Jahre Italien: Über 1000 Tote bei Beben Delegation der SED im syrischen Golangebiet Vertrag mit der VDR Jemen in Kraft Ruf des Sofioter Weltparlaments Israelische Besatzer umzingelten Universität Guatemala: Organisierter Mord an Rechtsanwälten Imperialismus auf der Anklagebank Frankreich für Ost-West-Dialog Chilenische Studenten kündigen Hungerstreik an NATO-Beschliisse verurteilt Neue Bücher zum Geburtstag von Friedrich Engels DDR-Minister zu Besuch in Vietnam 110 verurteilt Regime Boliviens Appelle zur Rettung Maidanas Zitadelle entdeckt Kurz berichtet \ Luftraumverletzung Arbeitslosigkeit NATO-Seemanöver Jugendtreffen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen