20. Aug.

Ausgabe vom 15.08.1979

Seite 1
  • Bis jetzt nahezu die Hälfte des Getreides eingebracht

    Genossenschaften nutzen Technik in Schichten / Gegenseitige Hilfe zum Vorteil aller Partner

    ERFURT. Bis nach Mitternacht arbeiten die Mähdrescherbasatejungen in diesen Tagen auf den Weizenschlägen der Erfurter Ackerebene. Tagsüber wird die empfindlichere Sommergerste geborgen. Mit der Reife von Sommergerste und Winiterweizen ' steht im thüringischen Bezirk die Emtäspitze unmittelbar bevor. Die 100 Enfiunter Mäihdrescher, die in den zurückliegenden Wochen im Bezirk Potsdam sozialistische Hilfe geleistet haben, sind derzeit auf dem Rückweg ...

  • Gruß zum 15« Jahrestag der FDJ-Freundschaftsbrigaden

    Adresse des Zentralkomitees der SED an den Zentralrat der FDJ

    Liebe Freunde I Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt dem Zentralrat der Freien Deutschen Jugend die herzlichsten Glückwünsche zum 15. Jahrestag der Brigaden der Freundschaft. Unser Gruß gilt allen, die in den 'Freundschaftsbrigaden der FDJ wirken oder in ihnen tätig waren ...

  • In fester Solidarität mit der VR Kongo verbunden

    Gratulation unserer Republik zum 16. Jahrestag der Revolution

    Sehr geehrter Genosse Vorsitzender! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik übermittle ich Ihnen, dem Zentralkomitee der Kongolesischen Partei der Arbeit und dem befreundeten Volk der Volksrepublik Kongo anläßlich des 16 ...

  • Herzliche Glückwünsche für das Volk der Republik Indien

    Telegramm zum Tag der Unabhängigkeit des befreundeten Staates

    Präsidenten der Republik Indien Seine Exzellenz Herrn Neelam Sanjiva Reddy Ministerpräsidenten der Republik Indien Seine Exzellenz Herrn Charan Singh New-Deihi Zum 32. Jahrestag der Erringung der Unabhängigkeit Ihres Landes übermitteln wir Ihnen, der Regierung und dem Volk Indiens die heralichsten Grpße und Glückwünsche ...

  • Aggressor Israel verstärkt Provokationen gegen Libanon

    Beirut (ND). Israel hat am Dienstag seine bewaffneten Provokationen gegen Libanon weiter verschärft. Artillerie des Aggressors nahm zahlreiche südJibanesdsche Ortschaften unter intensiven Beschluß und kanzenitrierte das Feuer besonders auf dde paiästAneniäiBchen Flüchtlingslager < Rashiddye, ad-Bass und Burj al-Shümali in der Nähe von Tyr ...

  • Bildung von Kooperativen in Nikaragua unterstützt

    Vereinigung der Landarbeiter bereitet nationalen Kongreß vor

    Monate beanspruchen Foto- ZB Kohls Managua (ADN-Korr.). In Nikaragua wurden in den verfangenen Tagen weitere Kooperativen gegründet, um möglichst rasch den Hunger im Lande zu überwinden. Auf den nationalisierten Landgütern des Somoza-Clans gehört gegenwärtig die Aussaat zu den dringlichsten Aufgaben ...

  • Kongreß setzt Arbeit in Sektionen fort

    Berlin (ND). Die annähernd 2000 Teilnehmer am IV Internationalen Kongreß der Lehrkräfte für russische Sprache und Literatur setzten am Dienstag in der DDR-Hauptstadt ihre Beratungen in sechs Sektionen fort. Von Wissenschaftlern aus verschiedenen Teilen der Welt wurden rund 40 Vorträge zu speziellen Fragen des Russischunterrichts und der Literaturkunde gehalten ...

  • Genfer Abrüstungsausschuß beendete Sommersession

    Gent (ADN-Korr.). Nach über achtwöchiger Dauer hat der Genfer Abrüstungsausschuß am Dienstag seine Sommersession beendet. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit standen Fragen der Einstellung des nuklearen Wettrüstens und Probleme der Kemwaffenabrüstung, zu denen die sozialistischen Staaten auf der Frühjahrs^ession einen Vorschlag unterbreitet hatten ...

  • Überschwemmungen in Mexiko Spanien: Tote bei Waldbrand

    Mexiko-Stadt (ADN). Durch heftige Regenfälle verursachtes Hochwasser forderte in Mexiko 30 Todesopfer und 200 Verletzte. Mehrere Distrikte sind überschwemmt. Madrid (ADN). Drei Menschen kamen bei dem Versuch ums Leben, einen Waldbrand in Sobrado in der spanischen Provinz Leon zu löschen. In Galizien brachen am Montag 25 neue Feuer aus ...

  • Filmfestival in der UdSSR-Metropole

    Eröffnung mit Gästen aus 104 Ländern

    Moskau (ND). Die XI. Internationalen Filmfestspiele in Moskau wurden am Dienstagabend mit der festlichen Aufführung des Eisenstein-Films „Es lebe Mexiko" eröffnet. Damit konnte der Weltöffentlichkeit ein Werk übergeben werden, dessen Aufnahmen 1930/31 in Mexiko gedreht, jahrzehntelang von amerikanischen Geldgebern gesperrt worden war, und das nun * nach langen Verhandlungen freigegeben wurde ...

  • Protest gegen Rassistenterror

    Botswana zu Überfällen Salisburys

    New York (ADN). Die Regierung Botswanas hat in einem Schreiben an UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim gegen die anhaltende Aggressionspolitik des Muzorewa-Smith-Regimes gegenüber den unabhängigen afrikanischen Nachbarstaaten protestiert. Bei bewaffneten Überfällen der rhodesischen Armee auf die botswanischen Orte Francistown und Bosoli in der vergangenen Woche kam ein Mensch ums Leben, wurden zahlreiche Personen verletzt und beträchtliche Sachschäden verursacht, wird in dem Dokument mitgeteilt ...

  • Chile: Mord an SP-Funktionar

    Willkür gegen Universrtäts-Dozenten

    Santiago (ADN). Der Funktionär der Sozialistischen Partei Chiles Daniel Acuna .ist am Montag in der 450 Kilometer nördlich von Santiago gelegenen Ortschaft Coquimbo von Pinochet-Schergen ermordet worden. Wie Agenturen berichten, hatten Agenten der Junta- Gestapo „Nationale Informationszentrale" zuvor in äer Wohnung Acunas eine Hausdurchsuchung vorgenommen ...

  • DOR-fußballer des Jahres wurde Joachim Streich

    Berlin (ADN). Der 63fache Nationalspieler Joachim Streich wurde von den 49 Sportredaktionen in einer Umfrage der Fachzeitung „Die neue Fußballwoche" zum DDR-Fußballer des Jahres 1979 gekürt. Der 28jährige Mittelstürmer des Pokalsiegers 1. FC Magdeburg erhielt 327 Stimmen. Die nächsten Plätze nehmen Nationalmannschaftskapitän Hans-Jürgen Dörner (Dynamo Dresden) mit 259 und der einstige Auswahlspieler Wolf gang Seguin (1 ...

  • In Moskau erschien Band mit Reden Erich Honeckers

    Buch mit Arbeiten der Jahre 1971-1978

    Moskau (ADN). Ein Sammelband mit Reden und Artikeln des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, ist im Moskauer Verlag für politische Literatur erschienen. Das Buch umfaßt Arbeiten der Jahre 1971 bis 1978. Darin werden Fragen der Außenund Innenpolitik der DDR und das vielseitige Wirken der SED für den Aufbau der entwickelten sozialistischen Gesellschaft behandelt ...

  • Romero-Regime unter Anklage

    Bischöfe brachen Dialog mit Diktator ab

    San Salvador (ADN). Die salvadorianische Bischofskonferenz hat sich von dem von Diktator Romero einberufenen „Nationalen Dialog" zurückgezogen. Die katholische Kirche klagte die Diktatur des Mordes an dem Priester Napoleon Macias an. Seit Jahresbeginn sind laut Mitteilung der Kirche in El Salvador 412 Menschen von paramilitärischen Banden und der Polizei ermordet worden ...

Seite 2
  • Kommentare and Meinungen

    „Nachrüstung" kontra Abrüstung

    Führende Politiker der NATO-Staaten waren in den vergangenen Tagen und Wochen trotz der Ferienzeit äußerst aktiv. In Westeuropa und Qbersee fänden eine ganze Reihe Treffen und Besprechungen statt, bei denen es vor allem um die Vorbereitung der Herbsttagung des NATO- Rates ging. Von offizieller Seite wurde in diesem Zusammenhang am Montag erklärt, die restlichen Monate dieses Jahres würden „ganz stark im Zeichen der Bemühungen um Entspannung und Abrüstung stehen" ...

  • Erfahrungsaustausch mit 40 Fachvorträgen eröffnet

    Hohes wissenschaftliches Niveau auf dem Kongreß der MAPRJaL

    Berlin (ND). Das Thema „Theorie und Praxis der Lehre der russischen Sprache und Literatur, die Rolle des Lehrers im Unterrichtsprozeß" bestimmte am Dienstag die Beratungen in sechs Sektionen, in denen der IV. Internationale Kongreß der Lehrkräfte für russische Sprache und Literatur fortgesetzt wurde ...

  • Zusammenkünfte mit Theologen

    Kirchliche Amtsträger bekräftigten ihr Engagement für die DDR

    Leipzig (ADN). Kirchliche Amtsträger und Theologen aus allen Teilen der Republik trafen sich auf Einladung des Nationalrates der Nationalen Front der DDR und des Staatssekretärs für Klrchenfragen zu festlichen Zusammenkünften In Erfurt, Neubrandenburg, Berlin und Leipzig, auf denen sie für ihr jahrzehntelanges Engagement für die sozialistische Gesellschaft geehrt wurden ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Ertoin Buttler

    Herzlichste Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das ZK der SED dem Arbeiterveteranen Genossen Erwin Buttler in Berlin, der seit mehr als fünf Jahnzehnten Mitglied der Partei ist. „Aktiv nahmst Du an den bewaffneten Kämpfen der Arbeiterklasse in den Jahren nach der Novemberrevolution teil. In der schweren Zeit des Faschismus konnten weder Verfolgung noch Einkerkerung Deinen Mut und Deine Siegeszuversicht, brechen'', heißt es in der Grußadresse ...

  • Herbstmesse widerspiegelt erfolgreicheZusammenarbeit

    UdSSR-Ausstellung in Leipzig mit über 150 Kooperationsobjekten

    Leipzig (ADN). Unter den 8000 Erzeugnissen, die die UdSSR zur diesjihrigen Leipziger Herbstmesse zeigt, lind mehr Uli 150 Ergebnisse erfolgreicher Zusammenarbeit von Fachleuten der Sowjetunion und der DDR. Darüber informierte der Direktor des UdSSR* Pavillons, Wladimir I. Labsln. Wenige Wochen vor dem 30 ...

  • DDR hat Rechte des Kindes verfassungsmäßig garantiert

    Beste Wünsche für Erfolg an die Internationale Kinderassemblee

    Liebe junge Künstler, Musiker und Schriftsteller! Liebe Freunde! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik übermittle ich der Internationalen Kinderassemblee „Banner des Friedens" in Sofia die herzlichsten Grüße ...

  • Löbauer Forstleute liefern planmäßig Holz an Industrie

    Einsatz von Pflanzmaschinen bei Aufforstung von Waldflächen

    Lobsa (ND). Der Stattliche Forstw»rtsch»ftsbetrieb Löbau bewirtschaftet eine W»ldfUche von 35 000 Hektar vorwiegend in den ostsKchsischen Kreisen Löbsu, Zittwi, Bautzen und Bischofswerda. Die etw» 600 Werktätigen tragen große Verantwortunt für die sortimentsgerechte Versorgung der Industrie mit Fater«, Sttf t- und Grubenholz ...

  • Herzliche Wünsche für MiriamVire-Tuominen

    Liebe Genossin Mirjam Vire-Tuominen! Im Nomen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Nomen übermittle ich Ihnen die herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 60. Geburtstag. An Ihrem Ehrentag möchte ich erneut unsere Wertschätzung für Ihr jahraehntelanges unermüdliches Wirken in der Weltfriedensbewegung zum Ausdruck bringen ...

  • Abgeordnete aus den Reihen der Grenztruppen

    Berlin (ADN). Gemeinsam mit den Bürgern vieler Städte und Gemeinden bereiten die 395 Angehörigen und Zivilbeschäftigten der Grenztruppen der DDR, die als Abgeordnete tätig sind, das DDR-Jubiläum vor. Besonders in den Ständigen Kommissionen für Ordnung und Sicherheit sowie in den Aktivs für sozialistische Wehrerziehung erfüllen sie den Auftrag ihrer Wähler ...

  • Freundschaftliche topräche in der Hauptstadt Mexikos

    Mexiko-Stadt (ADN). Zu Gesprächen mit der Freundschaftsgesellschaft Mexiko-DDR sowie führenden Persönlichkeiten des politischen Lebens hält sich gegenwärtig Gerald Götting, Präsident der Liga für Völkerfreundschaft der DDR, in Mexiko auf. Während eines Treffens mit leitenden Mitgliedern der Freundschaftsgesellschaft ...

  • Veranstaltung zum Gedenken an Hauptmann Rudi Arnstadt

    Bad Satzungen (ADN). Werktätige des Kreises Bad Salzungen ehrten am Dienstag an der Gedenkstätte in Geisa den Hauptmann der Grenztruppen der DDR Rudi Arnstadt. Er war während seines Dienstes zum Schütze der Staatsgrenze der Republik am 14. August 1962 bei einer Grenzprovokation in der Nähe von Wiesenfeld feige und heimtückisch ermordet worden ...

  • Jugendkollektive zeigen auf MMM technische Neuheiten

    Karl-Marx-Stadt (ND). Eine hydraulisch bewegte Rundnaht-Schweißeinrichtung, entwickelt von einem Jugendneuererkoilektiv aus dem VEB Getriebewerk Penig, gehört zu den Anziehungspunkten der am Dienstag, in Karl-Marx-Stadt eröffneten 21. Bezirksmesse der Meister von morgen. Die für Schweißvorgänge an Werkstücken mit einem Durchmesser bis zu 1500 Millimeter konstruierte Einrichtung schränkt die körperlich schwere Arbeit ein und ermöglicht, die Normzeit bis, 30 Prozent zu senken ...

  • D-Zug fuhr in Viehherde

    Berlin (ADN). Auf dem Streckenabschnitt Doberlug-Kirchhain—Brenetz-Sonnewalde (Bezirk Cottbus) fuhren am Dienstagabend der D-Zug 917 Berlin—Dresden und der entgegenkommende D-Zug 576 Karl-Marx-Stadt- Berlin in eine über den Gleiskörper wechselnde Viehherde. Dabei wurden beide Triebfahrzeuge der Züge beschädigt und mußten ausgewechselt wenden ...

  • König Baudouin I. dankt für Grüße zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Für die Glückwünsche des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, anläßlich des belgischen Nationalfeiertages dankte König Baudouin I. von Belgien. Er übermittelte dem Vorsitzenden des Staatsrates und dem Volk der DDR beste Wünsche für persönliches Glück sowie für die erfolgreiche Fortsetzung der guten Beziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • Ausbildungsschiffe für die Marineschule der GST

    Greifswald (ND). Mit „Ryck" und „Peene" haben am Kai der GST- Marineschule „August Lütgens" in Wieck/Greifswald zwei neue Ausbildungsmotorboote festgemacht. Sie, bieten jungen Menschen beste Voraussetzungen, seemännische Grundkenntnisse zu erlernen. Auch Ausbilder der anderen Bezirke der DDR werden künftig nach Wieck kommen und auf den Booten ihr Können vervollkommnen ...

  • Trauerfeier

    für Genossen Prof. Dr. AUbert Schreiner Die Trauerfeier für unseren verstorbenen Genossen Prof. Dr. Albert Schreiner findet am Montag, dem 20. August 1979, um 15 Uhr in der Feierhalle des Zentralfriedhofes Berlfn-Friedricbsfelde statt. - Anschließend Beisetzung der Urne am Pergolenweg. v Zentralkomitee ...

Seite 3
  • Vom Kampfprogramm dor Stahlwerker

    In den Leitungssitzungen aller 17 Grundorganisationen im Stahl- und Walzwerk Riesa ist die Vorbereitung auf die September-Mitgliederversammlung auf der Tagesordnung. Eine Arbeitsgruppe der Zentralen Parteileitung unterstützt die Grundorganisationen und APO dabei, in den bevorstehenden Versammlungen Bilanz zu ziehen, wie die Kampfprogramme erfüllt wurden, um ausgehend von den im sozialistischen Wettbewerb bisher erreichten Erfolgen alle Brigaden zu neuen Initiativen anzuregen ...

  • Vom Schiffsjungen zum Kapitän

    Roland Hafenrichter — ein Genosse, der seit 1950 die Geschichte unserer Handelsflotte mitschreibt

    Freitag, der 13. Oktober 1950, war für den damals 15jährigen Roland Hafenrichter ein Glückstag. Ein Wunsch ging in Erfüllung: Als Schiffsjunge wurde er auf dem ersten Frachter der DDR-Handelsflotte, der 1250 tdw großen „Vorwärts", angemustert. Unter dem Kommando von Kapitän Willy Beykirch ging die Jungfernreise vom Stadthafen Rostock zum sowjetischen Hafen Ventspils ...

  • Damit die Kombine immer einen roten Stern trägt...

    Parteimitglieder gehen im Wettbewerb des Erntekomplexes voran

    Ein roter Stern an der Kombine Karl- Heinz Dembskys kündet davon, daß der beste Mähdrescherfahrer des Jugend-, erntekollektivs der LPG Pflanzenproduktion Globig, Kreis Wittenberg, am Steuer sitzt. Karl-Heinz war schon mehrere Male Tagesbester und hat seit dem Start ins Getreide alles in allem die höchsten Druschergebnisse erzielt ...

  • Eine LPG, die heute von sich reden macht

    Wachow, ein Dorf im Kreis Nauen, hat heute eine LPG, die sich durch gute Arbeit einen Namen gemacht hat. Pwrteivetenan WaMemar Steg kann viele Ein-' zelheiten vom schweren Neubeginm nach dem Kriege berichten. Als Neubauer half er bei der sozialistischen Umgestaltung des Dorfes von der ersten Stunde an leidenschaftlich mit und wurde einer der ersten LPG-iMitgliedier ...

  • Mut zu höherer Verantwortung

    Frauenförderung bei Carl Zeiss Jena

    Fast die Hälfte der Werktätigen von Carl Zeiss Jena sind Frauen. 14 Prozent aller mittleren und leitenden Funktionen werden von weiblichen Mitarbeitern ausgeübt. Noch vor wenigen Jahren waren es erst acht Prozent. Diese positive Entwicklung hält weiter an. Die Leitungen der Grundorganisationen nehmen zweimal im Jahr zu Themen Stellung, die mit der beruflichen und gesellschaftlichen Arbeit der Frauen zusammenhängen ...

  • 1979: Ehrenbanner

    0 Im „FDJ-Aufgebot DDR 30 nehmen alle Jugendfreunde an Zirkeln junger Sozialisten teil und hoben das Abzeichen „Für gutes Wissen" erworben. Eine Interessengemeinschaft der FDJ'Ortsorganisation schreibt an der Chronik des Dorfes und gestaltet ein Ehrenbuch der Aktivisten der ersten Stunde. Zu Ehren des 30 ...

  • Unsere erfolgreiche Bilanz und wie es nun weitergeht

    • Im September: Mitgliederversammlungen zum 30. Jahrestag der DDR • Wie bereiten sich die Leitungen von Parteiorganisationen darauf vor?

    Anläßlich des 30. Jahrestage* der Gründung der DDR werden im September in allen Grundorganisationen würdige Mitgliederversammlungen stattfinden. Das entspricht dem Beschluß des Politbüros des ZK der SED vom 23. Januar 1979. Jede Parteiorganisation wird abrechnen, wie die Verpflichtungen zum Republikgeburtstag realisiert und die zu den Parteiwahlen beschlossenen Kampfprogramme erfüllt wurden ...

  • 1946 s FDJ packte an

    O Im Februar rief der antifaschistische Jugendausschuß des Kreises Großenhain die junge Generation auf, das von den einstigen Bewohnern verlassene Dorf wieder aufzubauen. # Weit über 100 Jungen und Mädchen aus dem damaligen Land Sachsen kamen, um aus dem Ruinenfeld Adelsdorf ein Dorf der Jugend werden zu lassen, dessen Aufbau dann zum Anliegen des FDJ-Landesverbandes wurde ...

  • Farbfotos für die Wandzeitung

    In diesen Tagen erscheint zum Thema .,30 Jahre DDR - 30 Jahre erfolgreiche Landwirtschaftspolitik" das Wandzeitungsmaterial „das aktuelle Bild"i Nr. 17/79. Farbfotos aus den Bereichen Tier- und Pflanzenproduktion, Melioration, Chemisierung und Lebensbedingungen werden entsprechende historische Fotos aus der Zeit um 1949 gegenübergestellt ...

  • 1950: Neu aufgebaut

    # Nach einer Bauzeit von vier Jahren und sieben Monaten war das Werk getan. 34 Wohnhäuser, 34 Stallungen, 35 Scheunen und acht Seitengebäude waren wieder aufgebaut. ' # Die Ortsschilder der Gemeinde tragen seitdem den Namen Dorf der Jugend. Die Mitglieder der FDJ - inzwischen sind es Töchter und Söhne der Erbauer des Dorfes - beteiligen sich ideenreich an allen Aktionen des Jugendverbandes ...

  • Was andere sieh vornehmen

    Rechenschaft. Die 48 APO des Magdeburger Ernst-Thälmann-Kombinates nutzen die festliche Septemberversammlung für eine Rechenschaftslegung über die erreichten politischen, ökonomischen und sozialen Ergebnisse. Dabei wird auch eingeschätzt, welchen Anteil die 3000 Kommunisten daran haben, daß sich über 80 Prozent des Leistungszuwachses aus wissenschaftlichtechnischen Maßnahmen ergeben ...

  • Aus Ruinen entstand ein Dorf der Jugend

    Noch in den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges zerstörten SS-Verbrecher die vier Kilometer nordöstlich der Kreisstadt GroBenhain gelegene Gemeinde Adelsdorf. Bis auf drei Gebäude sanken alle Bauerngehöfte, Siedlungshäuser, Scheunen und Ställe in Schutt und Asche.

Seite 4
  • Neue Qualität der Entwicklung von Talenten

    1946 charakterisierte Wilhelm Pieck auf der I. Zentralen Kulturtagung der KPD die Fürsorge" der Partei für die allseitige, also auch kulturell-schöpferische Entwicklung der Menschen mit den Worten: „Wir werden uns mit allen Kräften, dafür einsetzen, daß die bisherige Fernhaltung der breiten Massen unseres Volkes von der kulturellen Betätigung und vom Genuß der durch das kulturschöpferische Wirken erzeugten Werte beseitigt wird ...

  • Mit Albatros in die Welt des Kinderbuches

    Das Haus des Kinderbuches in der Prager „Narodni" erhebt sich an literaturhistorischer Stätte. Bevor es gebaut iwurde, stand hier ein Cafe, in dem Karel Capek, Eduard Bass, Ivan Olbracht und andere tschechische Schriftsteller oft verkehrten. Hausherr in dem hohen Gebäude mit seinen auffallenden Glasfassaden ...

  • Zusammenwirken mit Berufskünstlern

    Der Sinn der Volkskunst un Sozialismus wird bereit» bestimmt von den nicht weniger revolutionären „Mühen der Ebenen". Die Volkskunst wirkte und bewährte sich in den Klassenauseinandersetzungen dieser Jahre. Heute kann die dritte Generation in der über 30jährigen Entwicklung unserer Volkskunst ihre Aufgaben auf einem gesicherten Fundament lösen ...

  • Eine Liebeserklärung an unsere Hauptstadt

    Zu einem neuen Film der Fernsehreihe ,Wir werden 30'

    „Ein Lied mehr für meine Stadt" r- das war ein Film mehr in der, publizistischen Fernsehreihe „Wir werden 30". Nach dem erquickenden Porträt der Genossenschaftsbäuerin Elsbeth Kümmert nun die feuilletonistisch-lebendige Nahauf nähme unserer sozialistischen Hauptstadt. Es gibt der Gelegenheiten und Anlässe viele, darüber nachzudenken, wie wir „Dreißigjährigen" wurden, was wir heute sind ...

  • Entdeckungen in unserer Wirklichkeit

    Stets hat sich das künstlerische Volksschaffen zur internationalen Solidarität bekannt. Mit „Spaniens Himmel" wurde die Stafette von den Besten unserer Nation übernommen und die Bereit-^ schaft dazu künstlerisch und praktisch demonstriert. Das Lied, das Bild, der Tanz, im Kampf geboren und selbst Waffe ...

  • „Fontane-Blätter" haben Leser in 26 Ländern

    60 bisher unveröffentlichte und unbekannte Gedichte, Toaste und Verse Theodor Fontanes sind in diesem Jahr in den „Fontane- Blättern" erschienen. Sie wurden aus Arehivbeständen vom Leiter des Potsdamer Fontane-Archivs, Joachim Schobess, im Sonderheft 5 herausgegeben. Diese Einrichtung der Deutschen Staatsbibliothek publiziert seit 1965 die „Fontane-Blätter", dier Interessenten in 26 Landern haben ...

  • Kurz rezensiert

    „Liebe und Haß" Koproduktion UdSSR-SFEJ

    Ein Abenteuerfilm über die Jahre des Bürgerkrieges in Tiurkmjenien ist das, als nach dem Sieg der Oktoberrevolution konterrevolutäionäre Banden der Baismatschen mdit ausländischer Unterstützung ihren Krieg gegen die junge Sowjetmacht ftitorten. Riawil Batyrow und Ziko Ristic sind die Regisseure dieser Gemedinschaiftsprodukttan zwischen dem usbekischen Filmstudio in Taschkent unld Sutjeska-Film aus Jugoslawden ...

  • Gemeinschaftsausstellung „Paris—Moskau" gezeigt

    Paris (ADN-Korr.), Zu den heraurniagienlden kulturellen Ereignissen diesels Sommers in Paris gehört die Ausstellung „Paris—Moskau". Säe gibt einen, repräsentativen Uiberblick über das Schaffe» der Künstler beider Länder und die gegenseitig wirksam, gewordenen EMlüsse in den ersten drei Jahrzehnten unseres Jahrhunderts ...

  • Künstler unserer Republik stellen in Bonn aus

    Bonn (ADN-Korr.). Eine Ausstellung unter dem Titel „Kunst heute in der Deutschen Demokratischen Republik"' ist am Dienstagabend im städtischen Kunstmuseum der BRD-Hauptstadt Bonn eröffnet worden. Sie umfaßt Bilder und Skulpturen von Willi Sitte, Bernhard Heisig, Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer, Wieland Förster, Volker Stelzmann, Werner Stötzer und Heinz Zander ...

  • Hugo Huppcrt: DDR ist mir zur zweiten Heimat geworden

    Wien (lADN-Konr.). „Seit 20 Jahren besuche ich von Berufs wegen die DDR oft und öfter. Sie ist mir förmlich zum zweiten Heimatland 'geworden." Das sagte der österreichische Schriftsteller Hugo Hjuppert, bekannt auch als Majakowisiki-ütoenseftzer und Nachdichter, gegenüber ADN. Als* besonderes Erlebnis bezeichnete er einen kürzlichen Besuch im Palast der Republik in Berlin ...

  • In Lied, Bild und Tanz das Neue fördern

    Die sozialistische Volkskunstbewegung hat mit ihren Werken und Programmen, ihrem unverzichtbaren Beitrag zum Kunstleben, zur Kultur der Persönlichkeit, zu einem interessanten geistig-kulturellen Leben, zur sozialistischen Lebensweise die 30jährige Entwicklung unserer Deutschen Demokratischen Republik aktiv mitgestaltet ...

  • < Fotos: ND/Eisold, Kossack

    selbst genügt, sondern ein Voraus- und Weiterdenken. Es ist etwas von jener produktiven Ruhelosigkeit in diesem Blatt eingefangen, die beispielsweise Hunderttausende in unseren Betrieben zu Neuerern werden läßt. Ein Augenblick jener schöpferischen Unrast wurde festgehalten, die da einsetzt, wo heute ...

  • Hochgeschätzt: Pianos und Flügel aus Löbau

    Pianos und Flügel mit dem Namenszug „August Förster" aus dem volkseigenen Betrieb in Löbau gehen in 25 Länder der Erde, unter anderem in die Sowjetunion, noch Ungarn, Bulgarien, Italien und in die BRD. Natürlich erfreut ihr Klang auch die Konzertbesucher in unserem Land. So besitzen unter anderem der Palast der Republik in der Hauptstadt, die Berliner Staatsoper und der Dresdner Kulturpalast Konzertflügel aus dem Hause Förster ...

  • Ungarns Fotografen auf Motivsuche bei Freunden

    Budapest (ND-Korr.). Ein Fotopreisausschreiben unter dem Titel „Meine Begegnung mit der DDR" hat in der Ungarischen Volksrepublik unter den Fotoamateuren wie auch unter Berufsfotografen ein großes Interesse gefunden. Einsender aus allen Schichten der Bevölkerung sandten Fotos an das Kultur- und Informationszentrum der DDR in Budapest, das diesen Fotowettbewerb gemeinsam mit dem ungarischen Verband der Fotokünstler veranstaltete ...

  • Soldaten im kulturellen Leistungsvergleich

    Berlin (ADN). Um beste Ergebnisse im kulturellen Leistungsvergleich wetteiferten im Klub des Truppenteils „Walter Stöcker" Singegruppen, Laientanzkapellen sowie Instrumental- und Gesangssolisten aus dem Verband Bohne der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der NVA. Zu den 80 Teilnehmern dieses Wettstreits gehörten auch Jugendliche einer Pateneinrichtung des Truppenteils ...

  • Das Schwedter Theater eröffnete seine Spielzeit

    Schwedt (ADN). Mit der Uraufführung des Märchens „Schneeweißchen und Rosenrot" in der Bearbeitung von Horst Günther eröffnete das Theater der Stadt Schwedt am Dienstag vor Ferienkindern seine neue Spielzeit. Die Schwedter Bühne, die mit Einweihung des neuen modernen Kulturhauses Ende 1978 in der Chemiearbeiterstadt seine Arbeit aufgenommen hatte, beginnt mit diesem Auftakt seine erste volle Spielzeit ...

Seite 5
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SPORT Neues Deutschland / 15. August 1979 / Seite 5 Am 9. August 1979 starb plötzlich und unerwartet im Alter von 60 Jahren unser ehemaliger Mitarbeiter und Genosse Wolfgang Schmidt. Träger der Verdienstmedaille der DDR und anderer staatlicher Auszeichnungen Er war ein der Partei der Arbeiterklasse treu ergebener pflichtbewußter und einsatzbereiter Genosse ...

  • Mit Selbstvertrauen angriffsbetont spielen

    Gedanken vor der am Sonnabend beginnenden Saison

    Von BerndBranscK Für unsere Oberligamannschaften beginnt am Sonnabend wieder der Kampf um Meisterschaftspunkte. Aber alle Fußballanhänger werden nicht nur die Punktspiele mit großem Interesse verfolgen, sondern erwarten auch ein gutes Abschneiden unserer Auswahl- und Klubvertretungen in den internationalen Wettbewerben ...

  • Einst kaum erwähnt, nun als Mitfavoriten genannt

    DDR-Rennkanuten haben sieben WM-Titel zu verteidigen

    Von Jürgen Fischt r Als 1959 bei der Europameisterschaft in Duisburg der Viererkajak der Männer als Sieger die Ziellinie überquerte, hatten die Kanurennsportler unserer Republik zum erstenmal eine Goldmedaille bei internationalen Meisterschaften gewönnen. Als die DDR- Aktiven vor Jahresfrist von den Welttitelkämpfen auf der Save in Belgrad zurückkehrten, befanden sich sieben Gold- und eine Bronzemedaille in ihrem Gepäck, erkämpft in dreizehn Wettbewerben über 500 m und' 1000 m ...

  • Der Torschützenkönig in der Umfrage erfolgreich

    v Joachim Streich wurde DDR-Fußballer des Jahres

    Joachim Streich heißt der DDB- Fußballer des Jahres 1979. Der 28jährige Mittelstürmer des Pokalsiegers 1. FC Magdeburg wurde Von den 49 Sportredaktionen in einer Umfrage der Fachzeitung „Die neue Fußballwoche" ■mit 327 Stimmen vor Nationalmannschafts-Kapitän Hans-Jürgen Dömer (Dynamo Dresden/259) und Ex-Auswahlspieler Wolfgang Seguin (1 ...

  • Tore • Punkte # Meter # Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Balkanspiele in Athen: Entstand, Männer: 1. Bulgarien 220 Punkte, 2. Gräechenland 216, 3. Rumänien 202, 4. Jugoslawien 194,8,5. Türkei 34,5. - Frauen: 1. Bulgarien 214 Punkte, 2. Rumänien 189, 3. Jugoslawien 114. Finnische Meisterschaften in Helsinki: Männer, 10000 m: 1. Maaniiika, 2. Olympiasieger Viren, Speer: 1 ...

  • UdSSR-Fußballauswahl mit neuem Chef trainer

    Zu dem am 5. September stattfindenden Fußball-iLäniders.piel UdSSR-DDR in Moskau wird die sowjetische Auswahl unter Leitung, eines neuen Cheftrainers antreten. Der 58jährige Konstanr tin Beskow vom Moskauer Klub Spartak hat nach seinem Erfolg mW der Moskauer Auswahl zur Völkerspartakiade der UdSSR (1 ...

  • Torchancen besser nutzen

    Insgesamt habe ich den Wunsch, daß unsere Mannschaften den Zuschauern attraktive Spiele bieten. Zwei, nach meiner Auffassung sehr'' wichtige' Seiten, um diesem Anspruch gerecht zu werden, möchte ich hervorheben: Die Spieler sollten mit mehr Selbstvertrauen von ihren spielerischen Fertigkeiten Gebrauch machen und damit zu einer angriffebetonten Spielweise beitragen ...

  • Toto-Spielansetzungen

    M Magdeburg-Wismut Aue 1 M Chemie Leipzig—Rlesa 1 M BFC Dynamo-Karl-Marx-SUdi 1 M Frankfurt-Dynamo Dresden 0 M Carl Zeiss Jena-Union Berlin 1 M Zwickau-Lok Leipzig 0 M HFC Chemie-Rot-Weifl Erfurt 2 F NW Leipzig-Brandenburg 1 F Premnltz-Hennifidorf 2 F Wernigerode-Welmar 1 P Brieske-Senftenb.-Elsenhütten ...

  • FUSSBALL

    UdSSR-Meisterschaft: Schachtjor Donezk—Ararat Jerewan 1:,1, ZSKA Moskau—Sarja Woroschilowgrad 2:1, Dynamo Kiew—Lok Moskau 3:1, Tschernomore Odessa^-SKA Rostöw 2:2; Naltsehi Baku-Kairat Alma-Ata 1:0. - Spitze: Donezk»30:8 Punkte. Freundschaftsspiele: Stahl Hennigsdorf—l. FC Union Berlin 3:2 (2:0), FC Karl-Marx-Stadt gegen Wismut Aue 2:11 '(1:6) ...

  • Viele Bewährungsproben

    Vor einer ebenfalls großen Bewährungsprobe steht die Olympiaauswahl. Bis zu den Olympischen Spielen 1980 in Moskau ist zwar hoch etwas mehr Zeit als bis zu den entscheidenden Europameisterschaftsbegegnungen, aber diese Spiele und die Ergebnisse in der Vorbereitungsperiode geben Aufschluß darüber, mit ...

  • Tauschpartner für die Urlaubssaison 1980 gesucht!

    Wir bieten einen gut eingerichteten Wohnwagen mit Vorbau für 6 Personen an der Lütsche-Talsperre in unmittelbarer Nähe von Oberhof. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt an den Berliner Seen oder an der Ostsee, , Zuschriften an: ND 610 DE WAG, 1054 Berlin

  • SCHWIMMEN

    Kanadische Meisterschaften in Edmonton: Herren, 1500 m Freistil: 1. Szmidt 15:52,17, 200 m Brust: 1. Veilleux 2:23,81, 100 m Schmetterling: 1. Thompson 54,89 (Landesrekord). — Damen, 100 m Schmetterling; 1. Garapick 1:02,74.

  • SEGELN

    WM in der 470er Klasse in Medemblik (Niederlande): 4. Regatta: 1. Delage/Watöne (Frankreich), ... 7. Vater/Schröter (DDR). - 'Gesamtwertung: ... 6. J. Borawski/Swensson, 10. Vater/Schröter (alle DDR).

  • KONZERFUND G4STSPIELDIREKTION BERLIN

    GASTSPIEL MADRIGALCHOR KLAGENFURT

    Kartenverkauf: Zentraler Besucherdienstder Berliner Bühnen, Theaterkasse im Palasthotel 102 Berlin, Spandauer Straße

Seite 6
  • Ungarns Aluminiumindustrie wird zielstrebig ausgebaut

    Entwicklungsprogramm zielt auf eine noch höhere Effektivität

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Ungarns Aluminiumindustrie, die heute 22 000 Beschäftigte zählt, genießt k\ der Öffentlichkeit des Landes große Popularität. Ob es die Erweiterung von Bauxitgruben ist, die Rekonstruktion von Tonerdefabriken oder erst recht die Verarbeitung — das ganze ...

  • Verheerende Waldbrände wüten in Südfrankreich

    Vielfältige Ursachen / Umfassende Schutzmaßnahmen geplant

    Von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo Der Wald brennt. Zehn Meter hohe Flammen, vom Mistral, dem scharfen Nordwestwind in Südfrankreich vorangetrieben, zerstören innerhalb weniger Stunden Tausenide Hektar, die mit Korkeichen, Buchen, Kiefern oder Unterholz bedeckt waren. Dörfer, Campingplätze, Hotels, einsam stehende Häuser müssen evakuiert werden ...

  • Ein konstruktives PLO-Programm

    Mit schwerem Artilleriefeuer auf bewohnte Gebiete im Süden Libanons hat Israels Aggressionsormee ihren seit Wochen anhaltenden Terror gegen libanesische und palästinensische Zivilisten verstärkt. Gleichzeitig aktivierten die Macht haber in Tel Aviv ihre Verbündeten im Lager der libanesischen Reaktion ...

  • Mit Elan kamen sie 1977 nach N'Dalatando

    Die ersten Mitglieder der Freundschaftsbrigade der Freien Deutschen Jugend in der VR Angola, zu denen Michael Schröder und Roland Storch gehörten, kamen im September 1977 nach N'Dalatando. Sie kamen mit dem Elan der Jugend und mit dem Bereitsein zur aktiven Solidarität, mit dem festen Willen zur Opferbereitschaft und mit der Entschlossenheit, sich von den vielfältigen Schwierigkeiten und den äußerst komplizierten Lebensbedingungen nicht unterkriegen zu lassen ...

  • Der Verfassungsartikel mit der fatalen Nummer dreizehn

    Harter Kampf um reale Gleichberechtigung der Frauen Portugals

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Frank Weh ner So ungewöhnlich es für Portugal ist, daß hierzulande erstmalig eine Ministerpräsidentin regiert, so natürlich ist es, daß sich gerade jetzt das Interesse der öffentlichkeU in besonderem Maße darauf konzentriert, wie 53 Prozent der Bevölkerung, denn so hoch ist hier der Frauenanteil, leben ...

  • Die Blauhemden helfen in Angola

    Beitrag der Solidarität von FDJ-Brigaden im tropischen Afrika

    Von unserem Korrespondenten Dr. Dieter Coburger, Luanda Wer nach N'Dalatando, dem ehemaligen Salazar kommt und nach den „Camaradas de Alemanha Demoöratica" fragt, der braucht nicht lange zu suchen. Die „Botschafter im Blauhemd" sind in der Hauptstadt der angolanischen Nordprovinz Kwanza-Norte gut bekannt ...

  • Enkel von Marx und Engels bewährten sich

    Mit alledem ist der Solidardtätsbeitrag der Blauhemden in diesem Land Schwarzafrikas freilich nicht erschöpft. In 20 966 freiwilligen Arbeitsstunden reparierten die „Sendboten der Solidarität" örtliche Wasserleitungen, Getränke-» f ahnten, Stromversorguhgsanlagen, Mais-, Maniok- und Ölmühlen, Freileitungen, Generatoren und Tankstellen ...

Seite 7
  • Massengrab auf einstigem Landgut Somozas entdeckt

    Festgenommener Büttel sagte über Methoden des Geheimdienstes aus

    Von uns«r*m Korrtspond«nt*n Ulrich Kohls Managua, „von den rund 40 Ermordeten, die hier liegen, habe ich etwa 25 denunziert." Eduardo Solis Carcache,. ein festgenommener Büttels des Somoza-Geheimdiienstes, macht dieses Eingeständnis an einem Massengrab nikaraguanischer Patrioten, das er selbst mit geschaufelt hat ...

  • BRD-Justiz läßt Gruppe von Neonazis ungeschoren

    Paramilitärische Organisation darf Umtriebe weiter verstärken

    Frankfurt (Main) (ADN). Die Wehrsportgruppe Hof (mann, eine der militantesten neonazistischen Organisttionen in der BRD, kann ihre Umtriebe verstärken, well die BRD-Jmtlibehörden „keinen Anlaß" sehen, gegen diese Terrorgruppe einzuschreiten. Auf die damit verbundene „Verharmlosung neonazistischer Gefahr durch höchste staatliche Stellen" macht die antifaschistische Wochenzeitung „Die ...

  • Hilfe und Solidarität der DDR hervorgehoben

    VDJ-Seminar in Kongo / FreuncJschaftsgesellschqft Kostarikas tagte

    Brazzaville (ADN-Korr.). Die DDR habe der Volksrepublik Konto seit deren Gründung umfangreiche solidarische Hilfe und Unterstützung in ihrem Kampf gegen Imperialismus und Reaktion und beim Aufbau einer neuen Gesellschaftsordnung erwiesen. Das betonte Florent Tsiba, Mitglied des Politbüros des ZK der Kongolesischen Partei der Arbeit und Präsident des Vorbereitungskomitees der VRK zur Würdigung des 30 ...

  • Morvi wie eine Geisterstadt

    Nach Flutkatastrophe meterhoher Schlamm in Straßen und Häusern

    Delhi (ADN-Korr.). Die im indischen Unionsstaat Gujarat gelegene Stadt Morvi, in der «ine ani Wochenende durch Dammbruch hervorgerufene Flutwelle voraussichtlich über 1000 Todesopfer forderte, gleicht einer Geisterstadt. < Die einige Meter hohe Wasserwoge, so berichten gerettete Einwohner, raste in knapp zehn Minuten quer durch die Stadt ...

  • Siege Vietnams stärken die Portschrittskräfte der Welt

    Laotischer Präsident sprach auf Empfang für Delegation der SRV

    Vientiane (ADN-Korr.). Die Siege des vietnamesischen Volkes über die Aggressoren haben zur Stärkung der Kräfte des Sozialismus und des Friedens, der nationalen Unabhängigkeit, der Demokratie und des sozialen Fortschritts in der Welt beigetragen. Dies erklärte der laotische Präsident Souphanpuvong beim Empfang für eine Delegation der Vaterländischen Front Vietnams in Vientiane ...

  • Beginn des Prozesses gegen Pol Pot/Ieng Sary-Clique

    Gerichtsverhandlung vor revolutionärem Volkstribunal Kampucheas

    Phnom Penh (ADN-Korr.). Vor dem revolutionären Volkstribunal Kampucheai in Phnom Ptnh beginnt am heutigen Mittwoch ein fünftägiger öffentlicher Prozeß fegen di« Cliqut Pol Fot/Ieng Sary, die Exponenten dei im Januar vom Volk gestürzten Schrekkenircglmes. 1 Die Angeklagten werden des Völkermordes in Tateinheit mit Verbrechen gegen die Menschlichkeit be»chuldigt ...

  • Neues portugiesisches Kabinett will demokratische Wahlen garantieren

    Presse informierte über Schwerpunkte des Regierungsprogramms

    Lissabon (ND-Korr.). Die portugiesische Presse Informierte am Dienstag ausführlich über das am Vortag unterbreitete Regierungsprogramm und die Antworten, die Mlnisterprlsldentin Maria de Lurde« Pintasilgo auf Anfragen der Parlamentsparteien erteilte. Demzufolge definiert sich das neue Kabinett als „demokratische ...

  • faschistische Schriften werden als „Geschichtsbücher" gehandelt

    Bundesgerichtshof fördert das Geschäft mit Nazimachwerken

    Bonn (ADN), Das Geschäft mit Naziliteratur kann in der BRD jetzt voll erblühen, kriegsverherrlichende Schriften werden offiziell als „Geschichtsbücher" eingestuft. Zu dieser Einschätzung gelangten Publikationen der Bundesrepublik angesichts der jüngsten Entscheidung des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe ...

  • Jordanien bekräftigt Rechte des palästinensischen Volkes

    König Hussein: Keinen Kompromiß hinsichtlich besetzter Gebiete

    Damaskus (ADN-Korr.). »Die USA sind nicht in der Lage, das Palästina-Problem zu lösen, und haben kein Recht, über das Westjordangebiet und den Gaza-Streifen zu verhandeln." Das betonte König; Hussein von Jordanien gegenüber der in »rabischer Sprache in Paris erscheinenden Wochenzeltung „AI Nahnr »1 Arcbl" ...

  • Verhandlungen SRV-China wurden in Peking fortgesetzt

    Peking (ADN-Korr.). Die vietnamesisch-chinesischen Verhandlungen zur Regelung von Fragen der Beziehungen zwischen beiden Ländern wurden am Dienstag nach zweiwöchiger Pause in Peking fortgesetzt. Es war das zehnte Treffen der von stellvertretenden Außenministern beider Länder geleiteten Delegationen. Beide Seiten 'stellten fest, daß die Verhandlungen bisher zu keinen Ergebnissen geführt haben ...

  • Zoll Malaysias fand Rauschgift

    Kuala Lumpur. Die malaysischen Zollbehörden konnten auf dem Flughafen Penang fünf Kilogramm Heroin «m Werte von 1,4 Millionen Dollar sicherstellen. Das Rauschgift befand sich in einem Koffer. Westberlin: Ausländerzahl stieg Westberlin. Die Zahl der ausländischen Arbeiter in Westberlin ist weiter angestiegen und beträgt gegenwärtig 201 900 ...

  • Oberster Volksrat der VOfiJ beschloüKaderveränderongen

    Aden (ADN). Der Oberste Vomsuat der VDR Jemen hat aiuf einer außerordentlichen Tiagung am Wochenende personelle Veränderungen in diösem Gremfaum sojwie im der Regierung beschlossen. Dr. Mahajmmed Afwadlh Assadi und Taha Ali Saileh wurden zu Miitglieidern des Präsidiums des Obersten Vodkisrates gewählt ...

  • Präsident Ugandas bietet den Parteien Zusammenarbeit an

    Kampala (ADN). Alle politischen Parteien. Ugandas haben die Möglichkeit, innerhalb der Nationalen Befreiungsfront (UNLF) des Landes zu wirken, betonte der ugandische Präsident Godfrey Blnäisa zur Eröffnung des ersten nationalen Seminars der ,UNü*l>cPte! Regierung werde jedoch keine! politischen Organisationen dulden, die die nationale Einheit bedrohen, erklärte er ...

  • Präsident Sudans ernannte neuen Ersten Vizepräsidenten

    Khartum (ADN). Der sudanesische Präsident Gaafar Mohammed Nimeri hat, wie Agenturen aus Khartum berichteten, den bisherigen Verteidigungsminister Abdel Magid Hamid Khalil zum Ersten Vizepräsidenten Sudans ernannt. Gleichzeitig wurde Khalil das Amt des Generalsekretärs der Sudanesischen Sozialistischen Union (SSU) übertragen ...

  • Orden der Völkerfreundschaft für Mirjam Yire-Tuominen

    Moskau (ADN). Das Präsimiuim des Obersten Sowjets der ^dlSSR hat am Dienstag die Albgeordnete des finnischen Reichstages und Generiaisekretärin der Internationalen Demoknaitilschen Frauenföderation (IDFF), Mirjam Vire-Tuomfc nen, mit dem Oriden der VöikerjfrwunidT schalt ausgeaetchnet. Damit wurden ihr langjähriger Beitrag zur Festigung des Friedens und der Freun|dsehaift zwischen den Völkern sowie ihre aktive Tätigkeit In der initennlationiailen Frauenbewelgung gewürdigt ...

  • Konferenz der afrikanischen Jugend beschloß Dokumente

    Brazzaville (ADN). Mit der Annahme mehrerer Dokumente ging am Dienstag in der kongolesischen Hauptstadt Brazzaville die 5. Konferenz der Panafrikanischen Jugendbewegung zu Ende. Im Mittelpunkt der sechstägigen Beratungen standen Fragen der Festigung der Aktionseinheit der afrikanischen Jugend im Kampf gegen Imperialismus, Kolonialismus, Neokolonialismus und Rassismus ...

  • Westberliner Gewerkschaften organisieren friedensmarsch

    Westberlin (ADN), Die Westberliner Gewerkschaften haben die Werktätigen der Stadt anläßlich des Antikriegstages zu einer Demonstration und Kundgebung am 31. August aufgerufen. Wie „Die Wahrheit" am Dienstag berichtete, unterstützt der .Parteivorstand der SEW diesen Aufruf und appellierte an die Mitglieder ...

  • Spanische Polizei faßte Mitglieder einer Terrorbande

    Madrid (ADN-Korr.). Zwei der meistgesuchten Mitglieder der Terroristenorganisation „Grapo", Manuel Parado und Pedro Tabanera, wurden am Dienstag in Madrid festgenommen. Tabanera, der Widerstand leistete, wurde von der Polizei durch einen Schuß verletzt, an dessen Folgen er wenige Stunden später verstarb ...

  • Kollaboration von SAYAK und BRD-Geheimdienst bestätigt

    Bonn (ADN). Die enge Zusammenarbeit zwischen dem BRD-Geheimdienst „Verfassungsschutz" und dem Geheimdienst SAVAK des gestürzten Schah- Regimes in Iran ist von der „Frankfurter Rundschau" am Dienstag bestätigt worden. So habe der „Verfassungsschutz" Mitglieder der schahfeindlichen Studentenorganisation CISNU bespitzelt und dem SAVAK eine Liste mit den Namen dieser Studenten übergeben ...

  • Was sonst noch passiert«

    Die Gier nach Gold hat die Brüder Kent und Jim Pepper aus Key. West (USA-Staat Florida) veranlaßt, ihren gesamten Hof bis zu fünf Meter, tief aufzugraben. Angestachelt zu solch zeit- und kraftaufwendigem Tun wurden die beiden während der Säuberung ihres Brunnens, in dem sie mehrere* Klumpen des edlen Metalls mit einem Durchmesser brs zu 7,6 Zentimeter fanden ...

  • Regime vernichtete auch RotkreiKfjesellschafff

    Phnom Penh (ADN-Korr.). Die Pol- Pot-Clique hat in den Jahren ihrer Gewaltherrschaft den Site der Rotkreuzgesellschaft von Kampuchea sowie zahlreiche Hilfssendungen das Internationalen Roten Kreuzes völlig zerstört und zahlreiche Mitarbeiter umgebracht. Das berichtete die jetzige Vizepräsidentin des Kampucheanischen Roten Kreuzes Phlek Phiroun ...

  • Beziehungen Mauretanien - Algerien wieder aufgenommen

    Algier (ADN-Korr.). Die Demokratische Volksrepublik Algerien und die Islamische Republik Mauretanien sind übereingekommen, ihre diplomatischen Beziehungen wieder aufzunehmen, meldete APS am Dienstag. Beide Seiten wollen in Kürze Botschafter austauschen und ein Verhältnis guter Nachbarschaft und freundschaftlicher Zusammenarbeit herstellen ...

  • Kongolesischer Staatschef Sassou-Nguesso vereidigt

    Brazzaville (ADN-Korr.). Oberst Denis Sassou-Nguesso, Präsident des ZK der Kongolesischen Partei der Arbeit (PCT), ist am Dienstag in Brazzaville als Präsident der Volksrepublik Kongo vereidigt worden. Oberst Denis Sassou- Nguesso ist zugleich Staatschef und Vorsitzender des Ministerrates. Seine Amtszeit beträgt fünf Jahre ...

  • Hanoi: Diskussion über Verfassungsentwurf

    Hanoi (ADN-iKonr.). In Vietnam beginnt in diesem Monat die Diskussion über den Entwiuttf einer neuen Vetffalss,ung. Laut „Nhan Dan'' soll die breite Volksaussprache zugleich mit Beratungen über die Intensivierung der Produktion, die Verbesserung des Lebens und 'die Erhöhung der Kiampfibereitschaft verbunden werden ...

  • Chinesische Delegation aus Moskau abgereist

    Moskau (ADN). Nach der Unterzeichnung eines Abkommens zwischen der Regierung der UdSSR und der Regierung der VR China über Warenumsatz und Zahlungen im Jahre 1979 ist eine Handelsdelegation der VR China am Dienstag wieder aus Moskau abgereist, meldete TASS.

  • Emladungjzu Rhodcsi*nkonf*r»nz

    London. Die britische Regierung hat am Dienstag alle beteiligten. Seiten zu einer „Verfassungskonferenz" über Rhodesien am 10. September 1979 in London eingeladen.

  • Kurzbericht»!

    Budapest: Kind*rtr*ff*n b**nd*t

    Budapest. Das, zweiwöchige Treffen von rund J00 Mädchen und Jungen aus fast allen Ländern Europas in der Ungarischen Volksrepublik ist am Dienstag beendet worden.

Seite 8
  • Vom Schneidern bis zur Hinterglasmalerei

    Ins Kulturhaus der Reichsbahn am Ostbahnhof geschaut

    Daß sich am Ostbahnhof auch ein Kulturhaus1 verbirgt, ist wohl den meisten Berlinern, und erst recht vielen Reisenden, unbekannt. Das Kulturhaus „Erich Steinfurth" ist zwar das kleinste gewerkschaftlich geleitete Kulturhaus der Hauptstadt, doch was sich die Klubhausleitung einfallen läßt ist bearht.pnswert ...

  • Gedenkstätten für Ernst Thälmann

    Zehn Gedenkstätten und -tafeln in der Hauptstadt und ihrer Umgebung erinnern an die kampferfüllte Tätigkeit Ernst Thälmanns, der am 18. August vor 35 Jahren von den Faschisten im KZ Buchenwald ermordet wurde. Der große Sohn und Führer der deutschen Arbeiterklasse lebte und wirkte von 1924 bis zu seiner Verhaftung 1933 in Berlin ...

  • Der „Blaue Rennsteig"

    Auf Flüssen, Seen und Kanälen von Schwerin zur Havel

    Für Zehntausende Wasserwanderer aus dem In- und Ausland ist im Monat August der „Blaue Rennsteig" Ferienziel. So nennen Sportbootkapitäne den ehemaligen Binnenschiffahrtsweg von Schwerin über die Müritz bis weit hinein in die Havelgewäsiser. Räte der Bezirke und örtliche Volksvertretungen entlang dieser Wasserstraße sind dabei, die vielen Seen, Flüsse und Kanäle d«p Erholungsuchenden immer besser zu erschließen ...

  • Tägliche Arbeit für die internationale Solidarität

    Kollektiv von VEB auto trans sorgt für sicheren Transport

    Solidarität ist für die Brigade „Viet Duc" aus dem VEB auto trans berlin tägliches Ambeitsfeid. Ihre beiden großen Lagerhallen sind Umschlagplätz f ür Hilfsgüter, die in viele Länder der Erde geschickt werden. Aufgabe der Brigademitglieder ist es, diese Sendungen fachgerecht versandfertig zu machen. Nahezu alles, was zum Leben notwendig ist, geht durch die Hände der 34 Männer: von Decken, Kleidung und Zelten bis hin zur kompletten Ausrüstung für ein Wasserversorgungsnetz ...

  • Sommerzeit — auch Lesezeit

    Die Zahl der Bücherfreunde wächst ständig, und die Bibliothekare mühen sich redllich, es ihnen recht zu tun. Das ist auch bei 52 000 eingetragenen Lesern der Berliner Stadtbibliothek, die im Jahr etwa 1,1 Millionen Bücher, Zeitschriften, Dia-Serien und Schallplatten ausleihen, keine leichte Aufgabe. "Auf den blauen Polstern im vollklimatisierten Lesesaal in ...

  • 23 Hostessen betreuen Fernsehturmbesucher

    Während der Urlaubszeit „besteigen" täglich rund 7000 Besucher den Fernsehturm. Hostessen; geleiten sie von der Eingangshalle in einen der Schnellaufzüge, erteilen erste Informationen über das Bauwerk und vermitteln im Aussichtsgeschoß Wissenswertes über das Bauwerk und die Entwicklung der Hauptstadt ...

  • Die kurze Nachricht

    KINDERESTRADE. Unter dem Motto „Spaß muß sein" findet am morgigen Donnerstag um 14.30 Uhr auf der Freilichtbühne des Tierparks eine bunte Kinderestrade statt. VOLKSSOLIDARITÄT. Karten für Veranstaltungen der Berliner Festtage gibt die Volkssolidarität gemeinsam mit dem Zentralen Besucherdienst am heutigen Mittwoch von 8 bis 11 Uhr im Klub der Volkssolidarität, Weydingerstraße (neben der Volfcsbühne) kostenlos an Rentner ab ...

  • ARBEITSGEMEINSCHAFTEN.

    Das Pionierhaus in der Weißen? seer Roelckestraße betreut über 30. Arbeitsgemeinschaften. Dazu, gehören der Russisch-Klub, der Kreisklub Junge Mathernatiker, Elektrotechnik und Flugmodellbau. Die Arbeitsgemeinschaft sozialistische Landeskultur befaßt sich besonders mit Flora und Fauna am Faulen See. AUTOGRAMMSTÜNDE ...

  • FDJ-Studenten helfen im VfB Elektrokohle

    Über 130 FDJ-Studenten der Ingenieurschulen für Chemie, Elektrotechnik und Maschinenbau sowie von der Humboldt-Universität sind im VEB Elektrokohle Lichtenberg tätig. Sie wirken vorwiegend an Arbeitsstellen, die ihrer Facharbeiterausbildung entsprechen. In der Mehrzahl arbeiten sie in den Betriebsteilen Klein- und Großkohle ...

  • (ADN)

    17. 8. - 15 Uhr: Heißer Sommer (DDR, R.: Jo Hasler); 17.30 Uhr: San Francisco (USA 1936, R.: W S. vam Dyke), 20 Uhr: Der letzte Akt (Österreich 1955, R.: Georg Wilhelm Pabst); 22 Uhr: Idl mit'n Fidl; 18. 8. - 15 Uhr- Heißer Sommer; 17.30 Uhr: 1900 (I. Teil) (Berlin West), Italien^ Frankreich, R.: Bernardo Bertolucci); 20 ...

  • „Hier um 11" im Frledrichstadt-Palast

    Zur beliebten Jugendmatinee „Hier um 11" lädt der Friedrichstadt-iPalast am kommenden Sonntag, ein. Gäste der Veranstaltung sind diesmal vor allem die Teilnehmer des Schüler- und Stuflentensommers sowie der „FDJ- Initiative Berlin". Für ein _ abwechslungsreiches Programm • mit Musik, Tanz und Artistik sorgen unter anderen die Gruppen „City" und „Berluc", Holger Biege, Tina Rainford aus Österreich, Marjan Mise aus der SFRJ sowie Zarolta Zalatnay aus Ungarn ...

  • Studio Camera

    Das Filmtheater in der Oranienburger Straße zeigt folgende Filme: 15. 8. - 15 Uhr: Rette sich, wer kann, 17.30 Uhr: Berlin - Ecke Schönhauser (DDR, R.: Gerhard Klein); 20 Uhr: Schneefall (VR Ungarn, R.: Ferenc Kosa), 16. 8. -i 13 Uhr- Alfons Zitterbacke (DDR), 15 Uhr: Rette sich, wer kann; 17.30 Uhr: Tötet das schwarze Schaf (VR Polen, R: Jerzy Passendorf er), 20 Uhr: Die Ferien des Monsieur Hulot (Frankreich, R ...

  • DT 64-Jugendkonzerte vor neuer Spielzeit

    Mit einem uastspiel von Alex Welsh und seiner Band aus Großbritannien beginnen am 20. September die £>T 64-Jugendkonzerte der Spielzeit 1979/80. Am 25. Oktober folgt die Veranstaltung „Rhythmus 79". Am 23. November wird unter dem Titel „Porträt einer Band" die Gruppe „Elektra" vorgestellt. In der Theaterkasse des Palasthotels sind für diese populären DT 64-Jugendkonzerte noch einige Anrechte erhältlich ...

Seite
Bis jetzt nahezu die Hälfte des Getreides eingebracht Gruß zum 15« Jahrestag der FDJ-Freundschaftsbrigaden In fester Solidarität mit der VR Kongo verbunden Herzliche Glückwünsche für das Volk der Republik Indien Aggressor Israel verstärkt Provokationen gegen Libanon Bildung von Kooperativen in Nikaragua unterstützt Kongreß setzt Arbeit in Sektionen fort Genfer Abrüstungsausschuß beendete Sommersession Überschwemmungen in Mexiko Spanien: Tote bei Waldbrand Filmfestival in der UdSSR-Metropole Protest gegen Rassistenterror Chile: Mord an SP-Funktionar DOR-fußballer des Jahres wurde Joachim Streich In Moskau erschien Band mit Reden Erich Honeckers Romero-Regime unter Anklage
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen