18. Jul.

Ausgabe vom 11.07.1979

Seite 1
  • Brüderliche Gruße an das mongolische Volk

    DDR gratuliert zum 58. Jahrestag des Sieges der Volksrevolution

    Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzenden des Präsidiums des Großen Volkshurals der Mongolischen Volksrepublik Genossen Jumshagin Zedenbal Vorsitzenden des Ministerrates der Mongolischen Volksrepublik Genossen Shambyn Batmuneh Ulan-Bator Teure Genossen! Anläßlich des 58 ...

  • Kollektive im Wettbewerb um allseitige Planerfüllung

    Vor dem 30. Jahrestag der DDR: Betriebe und Kombinate steigern erfolgreich die Qualität und die Effektivität ihrer Produktion

    Berlin (ND/ ADN). Aus allen Bereichen der Volkswirtschaft erreichen uns zu Besinn des zweiten Halbjahres Nachrichten darüber, wie die Kollektive erfolgreich den Wettbewerb um eine allseitige Planerfüllung führen. In den ersten Tagen dieses Monats haben zahlreiche Betriebe und Kombinate ihr bereits erreichtes Plus weiter ausbauen können ...

  • Militärdelegation Sambias zu DDR-Besuch eingetroffen

    Armeegeneral Heinz Hoffmann empfing Minister A. Grey Zulu

    Berlin (ADN). Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, empfing am Dienstag eine Militärdelegation der Republik Sambia unter Leitung von A. Grey Zulu, Mitglied des ZK der Vereinigten Nationalen Unabhängigkeitspartei (UNIP), Vorsitzender des Komitees für Verteidigung und Sicherheit und Minister für Verteidigung, zu einer Antrittsvisite ...

  • Vom ersten Erntetag an in Kooperation

    Berlin (ND). Gut vorbereitet die nächste wichtige Wettbewerbsetappe, die 'Getreideernte, anzutreten, ist das. Ziel der Genossenschaftsbauern und ihrer Kooperationspartner. Potsdam. Die Genossenschaftsbauern der LPG Pflanzenproduktion Mittenwalde, Kreis Königs Wusterhausen, können durch Gewinnung von Mechanisatoren sowohl die Mähdrescher als auch die Stroherntetechnik durchgängig in Schichten einsetzen ...

  • Tagung der OAU fortgesetzt

    Minister erörtern Politischen Bericht

    Monrovia (ADN-Korr.). Die 33. Tagung des Ministerrates der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) wurde am Dienstag mit der Erörterung der Berichte des OAU-Generalsekretärs über den Entkolonialisierungsprozeß in Afrika und über die jüngste Tagung des OAU-Befreiungskomitees vom Juni in Daressalam fortgesetzt ...

  • „Voyager H schwenkte in eine Bahn zum Saturn ein

    Washington (ADN-Korr.). Die amerikanische Raumsonde „Voyager II" hat in der Nacht zum Dienstag in 650 200 Kilometer Entfernung den Jupiter passiert. Sie schwenkte in eine Bahn zum Saturn ein, dem bereits „Voyager I" zustrebt. In den Morgenstunden des Dienstags fotografierte die Sonde zwei Vulkianiausbrüche auf dem Jupitermond Io ...

  • Philippinen und Kalifornien von Erdbeben erschüttert

    Manila (ND). Der nördliche Teil der philippinischen Hauptinsel Luzon wurde am Dienstag von einem Erdbeben erschüttert. Agenturberichten zufolge gab es keine nennenswerten Schäden. Das Epizentrum lag etwa 50 Kilometer nordöstlich von der Küstenstadt Aparri im Meer. San Francisco (ND). Ein Erdbeben der Stärke 3,5 auf der nach oben offenen Richter-Skala ereignete sich in der' Nacht zum Dienstag östlich von San Francisco (USA-Bundesstaat Kalifornien^ ...

  • Neue Initiative zur Abrüstung

    Ziel: Radiologisch* Waffen verbieten

    Gent (ADN-Korr.). Die UdSSR und die USA haben am Dienstag im Genfer Abrüstungsausschuß einen gemeinsam vereinbarten Vorschlag eingebrächt, der das Verbot einer neuen Art von Massenvernichtungswaffen — den radiologischen Waffen — zum Ziel hat. UdSSR-Vertreter Israeljan erinnerte das 39-Staaten-Gremium ...

  • Südafrikanische Zensur verbot weitere Zeitungen

    Pretoria (ADN). Die Zensurstelle des südafrikanischen Apartheidregimes hat das offizielle Organ des „Nationalen Verbandes Südafrikanischer Studenten" verboten. Ebenso mußte dieser Tage die Zeitung der Kapstädter Universität, die bislang eine der führenden Studentenpublikationen in Südafrika war, ihr Erscheinen einstellen ...

  • Erich Honecker empfing den Finanzminister der UdSSR

    . & i -\ '■#&*&&*& im«:* * » • *>%:•: *v .:,.■■;:.*** Freundschaftliches Gespräch mit Wassili Fjodorowitsch Garbusow / Fragen der weiteren Entwicklung der Beziehungen erörtert / Grüße von Leonid Iljitsch Breshnew übe

    gen auf der Grundlage des Vertrages über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand zwischen der DDR und der UdSSR vom 7. Oktober 1975 dienen. Immer enger gestaltet sich das Zusammenwirken unserer Parteien, Staaten und Völker. Minister Garbusow übermittelte Erich Honecker die herzlichen Grüße des Generalsekretärs des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Iljitsch Breshnew, die von Erich Honecker ebenso herzlich erwidert wurden ...

  • FSLN ruckt auf Managua vor

    Weitere Stadt konnte befreit werden

    Managua (ADN). Die Streitkräfte der Sandinistischen Befreiungsfront (FSLN) Nikaraguas rücken von allen Seiten auf Managua vor, berichten westliche Agenturen. Alle zur Hauptstadt führenden Straßen stünden unter Kontrolle der Freiheitskämpfer. Die Lage Somozas werde „immer schwieriger". Laut Prensa Latina konnten die FSLN-Einheiten auf ihrem Vormarsch am Montag die 22 Kilometer nördlich Managuas gelegene Stadt Tipi'tapa erobern ...

  • Schwere Europacup-Aufgaben für BFC Dresden und Jena

    Zürich (ND). Am Dienstag wurde in Zürich die erste Runde in den drei Wettbewerben um die europäischen Fußballpokale 1979/80 ausgelost. Sie brachte den DDR-Mannschaften interessante Gegner und für den Meister BFC Dynamo sowie für Dynamo Dresden und den FC Carl Zeiss Jena im UEFA-Cup schwere Aufgaben. Die Kontrahenten sind am 19 ...

  • Piratenakt der

    Libanon: Spanisches Schiff gekapert

    Beirut (ADN-Korr.). Ein spanisches Handelsschiff ist in der vergangenen Woche innerhalb der Hoheitsgewässer Libanons von libanesischen Kataeb-Milizen gekapert worden, berichtete am Dienstag die Beiruter Zeitung „AI Safir". Ein Seekreuzer der Milizen habe das Schiff gezwungen, in den von Rechtskräften kontrollierten Hafen von Junieh einzulaufen ...

  • Konferenz berät über Sicherheit

    AAPSO berief Treffen nach Nikosia ein

    Nikosia (ADN). Eine internationale Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit findet gegenwärtig auf Initiative der Organisation für afro-asiatische Völkersolidarität (AAPSO) in der zyprischen Hauptstadt Nikosia statt. Namhafte Persönlichkeiten aus Asien, Afrika, den lateinamerikanischen Staaten, sozialistischen ...

Seite 2
  • Vorzüge mehrerer Rassen vereint

    Züchterischer Fortschritt in der Praxis / Wachsende Leistungsfähigkeit der Rinder und Schweine

    Die Züchtung leistungsfähiger Nutztiere und ertragreicher Pflanzensoften beschäftigt seit langem Fachleute in vielen Ländern. Um der Nachwelt gesunde Tiere und Pflanzen zu erhalten und deren Leistungsvermögen ständig zu steigern, wird geforscht und experimentiert. In unserer Republik ist die Züchtung als wichtiger Faktor der Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion Bestandteil der zentralen staatlichen Pläne ...

  • Kommentare und Meinungen

    Afrika durchschaut Muzorewa-Trick

    Afrika hat erneut seinen grundsätzlichen Standpunkt bekräftigt: Auf der Ministerratstagung der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) in Monrovia unterstrich OAU-Generalsekretär Edem Kodjo, die Terrorwahlen des Rassistenchefs Smith - die den Marionettenpremier Abel Muzorewa ins Amt schoben - seien „irregulär und unannehmbar"; Simbabwes Zukunft sei allein Angelegenheit der kämpfenden Befreiungsbewegung Patriotische Front ...

  • Erfahrungen der Besten genutzt Leistungszuwachs Wettbewerbsinitiatoren des Bezirks Suhl erörterten neue Vorhaben

    Suhl (ND). Wettbewerbsinitiatoren, Neuerer, Rationalisatoren und Bestarbeiter aus der Industrie und dem Bauwesen des Bezirkes Suhl berieten am Dienstag über ihren Beitrat zu einem höheren Leistungszuwächs im Jahre 1979. Im Mittelpunkt des Erfahrungsaustausches, an dem Hans Albrecht, Mitglied des ZK der SED und 1 ...

  • Erzeugnisse hoher Qualität mit dem geringsten Aufwand

    Präsidium der KDT beriet Initiativen zur Konsumgüterproduktion

    Berlin (ND). Initiativen für die Entwicklung und Produktion hochwertiger Konsumgüter in Qualität, Menge und Formschönheit standen im Mittelpunkt der 4. Beratung des Präsidiums der Kammer der Technik am Dienstag in Berlin. Der Präsident des Amtes für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung, Staatssekretär Prof ...

  • Mieter übernehmen kleinere Reparaturen an den Häusern

    Hauptaugenmerk im „Mach mit {"-Wettbewerb gilt Instandhaltung

    So haben Bürger des Bezirkes Suhl im „Mach mi|!"-Wettbewerb Instand;- haltungsaribeiten Im Werte von 5,5 Millionen Mark erledigt. 2640 Rentnerwohnungen sind unentgeltlich renoviert worden. Zehntausende Bäume und Sträucher in den Grünanlagen wurden angepflanzt. In der, Stadt Rostock belaufen sich die Eigenleistungen der Hausgemeinschaften zur Verbesserung1 der Wotonbedingungen bisher auf drei Millionen Mark ...

  • DDR-Ausstellung in den USA mit großem Erfolg beendet

    Mehr als 1,5 Millionen Amerikaner sahen „Die Pracht Dresdens" Die Kunstwerke sind inzwischen wieder in der DDR eingetroffen

    N e w York (ADN). Die Ausstellung „Die Pracht Dresdens — fünf Jahrhunderte Kunstsammlungen" hatte in den USA einen überwältigenden Publikumserfolg. In der Nationalgalerie in Washington wurden 616 000 Besucher gezählt, im Metropolitan-Museum New York 400 000 und im Fine Arts Museum San Francisco 544 000 ...

  • Militärdelegation Sambias zu DDR-Besuch eingetroffen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    während seines Besuches vor wenigen Wochen in Lusaka persönlich überzeugen konnte. A. Grey Zulu dankte für den herzlichen Empfang und bat, Erich Honecker die Grüße des Präsidenten der Republik Sambia, Dr. Kenneth Kaunda, zu übermitteln. Der sambische Verteidigungsminister informierte über die neueste Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent, insbesondere über den Kampf der unabhängigen Staaten und Befreiungsbewegungen gegen die Rassisten und Kolonialisten ...

  • Wissenschaftliche Konferenz über Befreiungsbewegungen

    Leipzig (ND). Eine zentrale wissenschaftliche Konferenz der Asien-, Afrikaund Lateinamerikawässenschaftler der DDR zum Thema „Die nationale Befreiungsbewegung in der gegenwärtigen Etappe und die Einheit der antiimperialistischen Kräfte" begannen am Dienstag an den KaiU-Marx-Universität Leipzig. Veranstalter dieser Tagung sind der Zentrale Rat für Asien-, Afrikaund Lateinamerikawissenschaf'ten in der DDR und die Sektion Afrika- und Nahastwissenschaften der KjMU ...

  • Korallen, Haie und andere Meerestiere

    Stralsunder Museum zählt täglich bis zu 6000 Besucher

    Bis zu 6000 Besucher zählt in den Sommermonaten täglich das Stralsunder Meeresmuseum. Seit kurzem ist ein neues Schaubecken für Meeresschildkröten zu sehen. Es hat ein Fassungsvermögen von 8000 Litern. Zur Zeit bereiten die Mitarbeiter des Museums eine Ausstellung „Fänge aus sieben Meeren" vor.' Sie ...

  • Appell der Freundschaft am Ehrenmal in Berlin-Treptow

    Berlin (ADN). Zu einem Appell der Freundschaft versammelten sich am Dienstag am Ehrenmail für die gefallenen sowjetischen Helden in Berlin- Treptow Komsomolzen und Leninpioniere sowie Mitglieder der FDJ und Thälmannpioniere, die Teilnehmer an den zwei ersten Sdiülerfneundschaftszügen dieses Feriensommers sind ...

  • XVIII. Chorleiterseminar wurde in Berlin eröffnet

    Berlin (ADN). Mit einem Konzert des Chores der Humboldt-Universität Berlin wurde am Dienstag das XVIII. Zentrale Chorleiterseminar der: DDR in der Akademie der Künste eröffnet. Prof. Dieter Ziechlin wünschte in seiner Begrüßung dem Chorleiterseminar einen erfolgreichen Verlauf. 154 Chordirigenten aus der DDR, aus Polen, Ungarn, Bulgarien und Kuba sowie aus Österreich, der Schweiz und aus Zypern werden bis zum 20 ...

  • Erlebnisreiche Urlaubstage für künftige Facharbeiter

    Rostock (ADN). Vor 200 Jugendlichen eröffnete am Dienstag im Jugendlager der SDAG Wismut in Zinnowitz der Staatssekretär für Berufsbildung, Bodo Weddemann, den Urlauibssammer der, Lehrlinge 1979. Mehr als 120 000 künf- Hige Facharbeiter werden im Juli und August gemeinsam erlebnisreiche Ferientage verleben ...

  • Schüler aus der DDR nahmen an 11. Physik-Olympiade teil

    Moskau (ADN-Konr.). Ihre Kenntnisse in der theorietischen und experimentellen PhysSk stellten 50 Schüler zehnter bis zwölfter Klassen aus zehn Ländern während der 11. Internationalen Physik-Olympiade unten Beweis, die vom 2. bis 10. Juli in Moskau stattfand. Sieger in dier Einzel- wie auch in der Mannschaftswertung wurde die Sowjetunion, die unten anderem vier der insgesamt acht 1 ...

  • Historische Erinnerung an 500jährige Musiktraditionen

    Leipzig (ADN). Mit einem turbulenten Spectaculum vor dem Alten Rathaus erinnerten am Dienstagnaehmittag Spielleute, Sänger und Gaukler in historischen Kostümen an ein denkwürdiges Ereignis vor 500 Jahren in Leipzig. Seit dem 10. Juli 1479 gibt es hier beim Rat der Stadt ordentlich angestellte Stadtpfeifer ...

  • Heuer Komplex ersetzt vier bisherige Stellwerke

    Erfurt (ADN). Eim neues Stellwerk, das vier bisherige überflüssig macht, ist seit Dienstag auf dem Güterbahnhof Erfurt in Betrieb. Bishen wurden dort täglich 85 Züge abgefertigt. In Zukunft können es nahezu 100 sein. 72 Arbeitskräfte werden für andere Tätigkeiten gewonnen. Rund 120 Kilometer Gleise und 277 Weichen siind zu bedienen ...

  • Schulboote der GST auf einer Ausbildungsfahrt zur Ostsee

    Berlin (ADN/ND). Zu einer dreiwöchigen Fahrt an die Ostsee startete ein Schuibootverband des Berliner GST- Bezirksajuslbildiungszentrums „Volksmaarinedivision". Damit beenden die künftigen Matrosen der Volksmarine auf der „Ernst Thäknann" und weiteren Booten ihre zweijährige Ausbildung. Auf der Fahrt von der ...

  • Delegation der ungarischen Wehrorganisation in Potsdam

    Potsdam (ADN/ND). Die Delegation der ungarischen Wehrorganisation MHSZ unter Leitung von Generalmajor Lajos Kiss besuchte am Dienstag das Bezirksauabildungszentrum der GST in Potsdam. Die Gäste informierten sich in den mit modernen Lehrmitteln ausgerüsteten Kabinetten und Schulungsräumen über die vormilitärische Ausbildung in der GST ...

  • Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmerma

  • Grüße an Hundertjährige

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Marie Lüdtke in Wusterwitz, Kreis Brandenburg, henzMcto zum 100. Geburtstag.

Seite 3
  • Die größten Reserven im eigenen Betrieb

    Werner Frohn: Obwohl sich mit den zu realisierenden Investitionen der Wert unserer Grundfonds bis 1982 mehr als verdoppelt, wollen wir die Inbetriebnahme der neuen Anlagen mit den 1979 zur Verfügung stehenden Arbeitskräften svdvern. Das verlangt allerdings eine Einsparung von Arbeitsplätzen, um insgesamt 2400 Arbeitskräfte für eine Tätigkeit in den neu zu errichtenden Betriebsteilen frei zu bekommen ...

  • Die Argumente der Genossen

    Von Anfang an haben die Genossen im PCK ihr besonderes Augenmerk darauf gerichtet, alle Mitglieder der Parteiorganisation zu befähigen, daß sie in ihren Arbeitsbereichen die Rationalisierungsstrategie erklären können, Einsichten wecken und bewußte Mitstreiter gewinnen. Als wichtiges Führungsdokument erwies sich ein gemeinsamer Maßnahmeplan der Parteileitung, des Generaldirektors und der Betriebsgewerkschaftsleitung ...

  • Rationalisierung wird jetzt anspruchsvoller

    ND: Die Zahl der Arbeitsplätze verringern, wie geht das in der Praxis vor sich? Werner Frobn: Wir schaffen beispielsweise größere Bedienibereiche an den Anlagen, unter anderem durch die Zentralisierung von Meß-, Steuer- und Regelungseinrichtungen. Das verlangt natürlicherweise wiederum eine höhere Qualifikation der Werktätigen ...

  • Ideen und Taten jedes Kollegen sind gefragt

    Die größeren Bedienzonen machen es zudem aus Sicherheitsgründen erforderlich, daß der Werktätige sein Pausenfrühstück und Mittagessen an den Arbeitsplatz geliefert erhält Dazu müssen die Versorgungsprozesse neu organisiert werden. Auch für unseren Rationalisierungsmittelbau ergeben sich aus der neuen Schwedter Initiative weit größere Aufgaben als bisher ...

  • Großer personlicher Einsatz im Wettbewerb

    Zweimol monatlich sitze ich nach der Schicht jeweils für vier Stunden wieder auf der Schulbonk. Wenn ich Ende August den Kesselwörterbrief erhalte, bedeutet das, daß ich als Anlagenfahrerin einen weiteren Arbeitsplatz bedienen kann. Dann gibt es mehr Geld — ich kann aber auch besser die größeren Aufgaben lösen helfen, die auf uns Schwedter Chemiearbeiter zukommen ...

  • Natürlich muß man allerhand hinzulernen

    Vor einigen Monaten war ich noch Anlagenfahrerin. Dann hieß es, ich soll in die Meßwarte. Ehrlich, ich freue mich, daß man mir das zutraut. Immerhin hängt es vom Meßwortenfohrer ab, in welcher Qualität die Chemieerzeugnisse aus den Anlagen kommen. Zugleich sollte ich aber noch die Meßwarte für eine weitere Anlage übernehmen ...

  • Die Schwedter Initiative: ,Weniger produzieren mehr'

    Gespräch mit Werner Frohn, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Generaldirektor des Petrolchemischen Kombinates

    ND: Wer nach Schwedt zumPeUojchemischen Kombinat kommt, sieht hier wieder große Baustellen. Das Werk wird erweitert. Worum handelt es sich dabei? Werner Frohn: In unserem Stammbetrieb entstehen gegenwärtig neue Produktionskomplexe, darunter ein Anlagensystem, das mithelfen soll, im nächsten Jahrzehnt ...

  • Im Kollektiv überlegt und dann entschieden

    Vor einiger Zeit sagte eine Kollegin zu mir „Du sägst an einem Ast, ouf dem du selbst sitzt. Wie ist dir denn zumute, wenn du wegrationalisiert wirst?" Ich war ziemlich verblüfft über diesen Gedanken, weil ich den Begriff „wegrationollsieren" mit kapitalistischen Ländern verbinde. Dort gibt es Millionen Arbeitslose als Ergebnis kapitalistischer Rationalisierung ...

  • Höherer Nutzen bei geringerem Autwand

    Ich bin Schichtleiter in der Verladung. Wir schlagen jährlich 480 000 Tonnen Düngemittel um. Als es hieß, ihr bekommt noch eine Anlage dazu - immerhin mit 56 000 Tonnen Terephtolsäure -, war natürlich nicht jeder gleich begeistert. Das erfordert Umdenken, neue Einsichten und geht nicht immer von heute auf morgen ...

  • Wie ein gutes Beispiel Schule macht

    Die Schwedter Initiative — das wurde auf der 10. Tagung des ZK der SED besonders hervorgehoben — zeugt von tiefem Einblick in die politischen und wirtschaftlichen Erfordernisse unserer Republik. Geführt durch die Parteiorganisation, haben Arbeiter und Angestellte, Techniker, Technologen, Ingenieure und Wissenschaftler aus allen Bereichen des PCK eine der Kernfragen unserer Wirtschaftspolitik, die rationellere Nutzung des gesellschaftlichen Arbeitsvermögens, angepackt ...

  • Anknüpfungspunkte für viele

    Die Schwedter Initiative bietet sowohl durch den Inhalt als auch durch die Formen und Methoden der ihr zugrunde liegenden politisch-ideologischen Tätigkeit für jede Grundorganisation Anknüpfungspunkte, die Qualität der Parteiarbeit im Zusammenhang mit der komplexen sozialistischen Rationalisierung weiter zu erhöhen ...

  • Aktive Mitarbeit gefördert

    Wir reden keineswegs etwa dem schematischen Übertragen einer für alle einheitlichen Rationalisierungskonzeption das Wort. Überall sollten jedoch die in Schwedt bewährten Prinzipien politischer Führungstätigkeit gelten, — jeden Schritt bei der Vorbereitung und Verwirklichung der jeweiligen Konzeption ...

  • Vom Ackerbaustädtchen zum Industriezentrum

    Mitglieder der FDJ aus der ganzen Republik standen an der Spitze, als vor 20 Jahren in der Uckermark die Aufbauarbeiten für das Chemiewerk begannen. Inzwischen erreichte hier das geschaffene Volksvermögen einen Wert von fast drei Milliarden Mark.

Seite 4
  • Alte und neue Tänze vor einer historischen Kulisse

    Leistungsschau der Volkskünstler in Rudolstadt

    Alle zwei Jahre ist Rudolstadt Treffpunkt für die besten Tanzgruppen aus unserer Republik. Im Schloßhof, vor der historischen Kulisse der Heidecksburg, auf Fredlichtbühnen oder in Kulturhäusern der thüringischen Kreisstadt — überall, wo sich am vergangenen Wochenende Tänzerinnen und Tänzer, unterstützt von Musikanten und Sängern, mit ihren neuesten Programmen im Jubiläumsjahr der Republik vorstellten — fanden sie ein zahlreiches, aufmerksames und sachkundiges Publikum ...

  • Verse rufen zum Kampf für ein freies Afrika auf

    Gedichte aus Mogambique im Reclam-Verlag

    Das vorliegende Bändchen aus dem Reclam-Verlag ist die bisher umfassendste Anthologie mocambiquanischer Literatur überhaupt. Es vereinigt Dichter der älteren und jungen Generation, bekannte und unbekannte Namen sowie solche, die überhaupt anonym geblieben sind. Besonderes Interesse verdienen jene Poeten, die — wie beispielsweise Samora Machel, heute Präsident des Landes — zugleich führende Vertreter der FRELIMO und des nunmehr unabhängigen mocambiquanischen Staates sind ...

  • Zeitgenossen mit der Filmkamera beobachtet

    Dokumentaristen über Arbeiten im Jubiläumsjahr

    Zu ihren Vorhaben im 30. Jahr der DDR befragt, gaben bekannte Dokumentarfilmschaffende unserer Republik in ADN-Gesprächen Auskunft. Harry Hornig berichtete von den Arbeiten an dem Dokumentarfilm über das Nationale Jugendfestival: „140 Mitarbeiter des DEFA-Dokumentarfilmstudios waren Pfingsten unterwegs, um die Ereignisse des Verbandstreffens der FDJ im Bild festzuhalten ...

  • Anregende Deutungen von Arbeiterpersönlichkeiten

    Hannelore Neumanns Zeichnungen von Arbeitern aus dem Reifenwerk Fürstenwalde zum Beispiel beziehen ihre Überzeugungskraft gerade aus der Unmittelbarkeit und Frische, mit der „vor Ort" geschaut, will sagen, erlebt und gezeichnet wurde. AuGh Heinz Siegers jüngste, qberarbf i|ejK, Fassung des Bildes „Junger Neuerer" sehließt sich da an ...

  • Buchbasar in Rostock mit 30 Autoren

    Seit gestern herrscht wieder Andrang beim Rostocker Buchbasar. Es ist der 16. Dreißig Autoren laden ihre Leser zu Begegnungen und Gesprächen ein. Unter ihnen befinden sich Günter Görlich, Rosemarie Schuder, Jurij Brezan, Uwe Kant, Armin Müller, Erik Neutsch, Dieter Noll, Benno Pludra und Günter Hof£ ...

  • Natur im Wandel von Jahreszeit und Geschichte

    Landschaft ist auf vielfältige V/eise anregender Stoff für Maler und Grafiker. Auch im Oderbezirk ist das so. Die Skala des Gebotenen reicht von unmittelbaren Schilderungen der mannigfachen Schönheiten der Natur bis zu solchen Werken, in denen das landschaftliche Sujet Anlaß zu historischen Überlegungen und Mitteilungen ist ...

  • Mensch und Landschaft

    unserer Zur bildenden Kunst der Bezirksausstellung Frankfurt

    Beim ersten Rundgang durch die Bezirkskunstausstellung Frankfurt (Oder) meint man, unversehens in eine Porträtgalerie von Zeitgenossen geraten zu sein. Kein schlechter Ausweis, linde ich, teilt sich doch da ganz augenscheinlich mit, wie ernst es den bildenden Künstlern des Oderbezirkes mit der künstlerischen Gestaltung unseres Menschenbildes ist ...

  • Beachtliches Debüt von Nachwuchskünstlern

    In den zurückliegenden vier Jahren sind im Bezirk Frankfurt (Oder) eine Reihe junger Absolventen unserer Kunsthochschulen wirksam geworden, die erfreulicherweise nicht nur die Palette der Handschriften bereichern, sondern auch mit Ideen und Engagement aufwarten. Bernd Boeskes Blätter sind hier zu nennen, auch Wolfgang Schedlers farbige Radierungen „Ikarus" oder „Für Otto Lilienthal" sowie Harald und Rosemarie Schulzes Zeichnungen und Gemälde aus dem Industriealltae ...

  • Einblick in ein Stück eigen' •KöiMigesehieM«»'

    Zu den interessanten Arbeiten zählen Axel Schulz' Zwischengröße zu der Großplastik „Landarbeiterfamilie" und sein „Weiblicher Akt", Cornelia Schulz' „Torso für V." und Ursula Maria Gertlers Kalksteinstudie zu einer „Liegenden" sowie der schöne, kraftvoll durchgebildete Kopf „Wladimir Majakowski" von" Horst Engelhardt ...

  • Kulturnotizen

    SOLIDARITÄT. Eine Plakatausstellung „Solidarität - 30 Jahre DDR" wird gegenwärtig mit großem Erfolg in Guinea-Bissau gezeigt. Sie wurde gemeinsam von der Botschaft der DDR und der Freundschaftsgesellschaft Guinea- Bissau-DDR gestaltet. PREISTRÄGERIN. Sehr erfolgreich war die Teilnahme am 21. Internationalen Jaroslav- Kocian-Wettbewerb junger Violinisten in Usti nad Orlici (CSSR) für die 12jährige Sylvia Breul- Viertel ...

  • Das Armee-Ensemble aus Kuba beendete DDR-Gastspiel

    Kamenz (ADN). Das Ensemble der Revolutionären Streitkräfte Kubas beendete seine DDRirTournee und reiste am Dienstag nach Sofia weiter. Während seines Besuches in der,DDR hatte das von Oberstleutnant Rolando Forneiro geleitete Ensemble 17 Auftritte in den Bezirken Rostock, Neubrandenburg, Frankfurt (Oder), Berlin, Cottbus und Dresden und wirkte bei zwei Programmen des Fernsehens der DDR mit ...

  • Pflege des Werkes von Philipp Emanuei Bach

    Potsdam (ADN). Der weiteren Erforschung des Lebens sowie der systematischen Pflege des Werkes von Oarl Philipp Emanuei Bach dient ein kürzlich in Potsdam gegründeter Arbeitskreis des Kulturbundes, dessen Vorsitzender der Pianist Prof. Wilhelm Gonnermann ist. Wichtigste Aufgabe des neuen Arbeitskreises ist es, Aufführungen von Kompositionen Carl Philipp Emanuei Bachs zu fördern, der fast drei Jahrzehnte in der Hofkapelle Friedrichs II ...

  • Neue Ausgabe vori Döblins „Berlin Alexanderplatz"

    Berlin (ADN). Als „Nachtrag" zum 100. Geburtstag Alfred Döblins im Vorjahr hat der Verlag Rütten 8t Loening Döblins berühmten sozüalkritischen Roman „Berlin Alexanderplatz" in einer tieubearbeiteten Auflage vorgelegt. Der besondere Wert dieser Ausgabe besteht in einem Anhang, in dem die wichtigsten Standpunkte der heftigen literarischen Debatte dargelegt sind, die dieses Buch bei seinem Erscheinen 1928 auslöste ...

  • Ausheilung französischer1 .Maler in Moskau gezeigt

    Moskau (AiDN-Korr.). Eine Ausstellung mit 62 Werken französischer Maler des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts wunde zu Wochenfoeginn im Moskauer 'Puschkin-Museum eröffnet. Die Kollektion, die bereits in Leningrad und Vilnius mit großem Erfolg gezeigt wurde, stammt aus japanischen Sammlungen ...

  • Pantomime-Theater Berlin von Zyperntournee zurück

    Berlin (ADN). Das Berliner Pantomime-Theater kehrte von einer erfolgreichen Zyperntournee, die es nach Nikosia und zum Internationalen Kunstfestival in Limassol führte, nach Berlin zurück. Eberhard Kube und vier Ensemblemitglieder zeigten vor etwa 7000 Zuschauern ihre neue Einstudierung „Adam heute" nach de» Idee und Musik von Herbert de Lamboy ...

Seite 5
  • Ruch Chorzow-eine spielstarke Mannschaft

    Vor einem Jahr mußte man,um die Zukunft von Ruch Chorzow (langen, das der polnischen Oberliga als einziger Klub seit deren Gründung im Jahre 1927 angehört. Doch Ruch rettete sich hauchdünn vor dem Abstieg, und damit begann eine erstaunliche Wiedergeburt dieses traditionsreichen Klubs. Aus einer Elf ohne große Namen, ohne Auswahlspieler, formte der neue Trainer Leszek Jezierskd ein spielstarkes, homogenes Team, das den 13 ...

  • Die Überraschung der Meisterschaft 1978/79

    West Bromwich Albion, der Klub aus dem Norden von Birmingham, gilt als eine der großen Überraschungen der englischen Meisterschaft 78/79. Zu Saisonbeginn keinesfalls als Titelaspirant genannt, ließ er im Finish nur den FC Liverpool und Nottingham Forest den Vorrang. Das Team erfreute seine Anhänger mit einem starken ideenreichen Offensivspiel, mit dem auch auswärts der Erfolg gesucht wird ...

  • AHetico dreimal in einem Cup-Endspiel

    Atletico Madrid zählt zu den traditionsreichen spanischen Vereinen und international erfolgreichsten Pokalvertretern. Die Mannschaft ist im 75 000 Zuschauer fassenden „Estadio del Manzanares" zu Hause, nahm bisher 17mal an europäischen Pokalwettbewerben teil und erreichte dreimal das Finale. 1972 holte sich Atletico den Pokal der Pokalsieger (1:1 n ...

  • BFC Dynamo und Jena haben Heimvorteil beim Cup-Auftakt

    # Der Meister aus der Hauptstadt trifft auf den polnischen Titelträger Rudi Chorzow # Pokalsieger Magdeburg beginnt in der ersten Runde beim Cup-Vertreter von Wales # Im UEFA-Cup Dresden und Jena gegen Atletico Madrid und West Bromwich Albion

    Um 12 Uhr begann am Dienstag traditionsgemäß im Züricher Hotel „Atlantis" die mit großer Spannung erwartete Auslosung für die erste Runde in den europäischen Fußballpokalwettbewerben der Saison 1979/80. Der DFV der DDR ist diesmal mit vier Mannschaften vertreten; Mit Meister BFC Dynamo, Pokalgewinner 1 ...

  • Smirnow gewann erste Spartakiademedaille

    Der 25jährige zweifache UdSSR- Meister Wladimir Smirnow gewann in Moskau die erste Goldmedaille der 7. Völkerspartakiade der UdSSR im Florettfechten. Er ging aus dem Finale mit fünf Siegen ungeschlagen hervor. In der Endrunde bezwang er Carlo Montano (Italien), Frantisek Koukal (CSSR), die Exweltmeister Alexander Romankow und Wassili Stankowitsch sowie Iiwan Tolkatschow (alle UdSSR) ...

  • Drei Auftakterfoige für DDR bei Ostseeregatta

    Ideale Windbedingungen, doch Nieselregen und Schauer waren die äußeren Kennzeichen der 29. Internationalen Ostseeregatta. Bei den Finn-Dinghis kam es zu dem erwarteten Duell zwischen den Spitzenseglern der DDR und der internationalen Konkurrenz aus neun Nationen. Mit Wind und Wellen kam vor Warnemünde zum Auftakt Michael Nissen (BRD) am besten zurecht ...

  • Kubaner Cardet siegte beiStraßeneinzelrennen

    Der Kubaner Carlos Cardet, 1978 Sieger der Friedensfahrt- Etappe von Gera nach Karlovy Vary, gewann bei den panamerikanischen Spielen in San Juan das Einzelstraßenrennfahren über 170 km nach 4:30:39 h vor dem Mexikaner Bernardo Colex (4:30:41) und Gonzalo Marin (Kolumbien/3 :33:51). Im Ringen wurden die Voraussagen der Experten von den Kubanern auf den Kopf gestellt ...

  • Fernsprechteilnehmer!

    Ab 13. Juli 1979,10.00 Uhr, sind wir über Direkteinwahl unter der Rufnummer 8/0 (Auskunft) zu erreichen. Betriebsschutz 82 12 Betriebsdirektor 8200 BPO 82 94 BGL 8219 Sanitätsstelle 82 65 , t Kaderleiter 8207 Sicherheitsinspektor 82 55 Leiter Arbeitsökonomie 82 02 Hauptbuchhalter 8216 Leiter Beschaffung/Absatz ...

  • PieHdmsfMeistder Trumpf bei FC Wrexham

    Nur durch eine „Hintertür" erreichte der FC Wrexham - Gegner des 1. FC Magdeburg - den Pokalsieger-Cup: Das Finale des Waliser Pokals gegen Shrewsbury Towm ging 1:1, 0:1 verloren, doch da Shrewsbury als Gast aus England an diesem Wettbewerb teilnahm, ging die Qualifikation an den Unterlegenen über. Mit ...

  • Weltrekorde imfleben

    Für drei neue Gewichtheber- Weltrekorde sorgte bei den Finalwettbeweriben der 5. Nationalspartakiade Bulgariens in Sofia Janko Russew. Der Leichtgewichtler verbesserte die von ihm gehaltene Bestmarke im Reißen um ein Kilogramm auf 147,0 kg. Im Stoßen brachte er im vierten Versuch 185,5 kg zur Hochstrecke und verbesserte den vom DDR- Heber Joachim Kunz erst bei den Junioren-Weltmeisterschaften aufgestellten Weltrekord um 2,5 kg ...

  • Ferienobjektes in Wernigerode,

    bestehend aus Vorraum, Schlafraum (3 bis 4 Betten), Küche, Dusche, Toilette und Zentralheizung. Interessenten wenden sich bitte schriftlich oder telefonisch an: VEB Ingenieurbüro der Garungs- und Getränkeindustrie, 1017 Berlin, Friedenstraße 89 Telefon: 430 82 23

  • Bungalows

    in landschaftlich schöner Lage Thüringens, unweit von Eisenach. Wir suchen gleichwertige Objekte für die Sommermonate an der Ostsee bzw. im Berliner Seengebiet. Zuschriften an: ND 595 DEWAG, 1054 Berlin

  • Bungalow

    mit zwei Schlafräumen, einem Wohnraum mit Küchenecke, Dusche und Toilette sowie Terrasse. Wir suchen als Tauschobjekt einen gleichwertigen Bungalow an der Ostsee. Zuschriften an. DG 150/79 DEWAG, 65 Gera

  • Kinderferienlager

    Helfer können von uns nach Vereinbarung gestellt werden. Zuschriften bzw. Anfragen an: Konsumgenossenschaft Kreis Quedlinburg 43 Quedlinburg, Leninstraße 26 Telefon: 40 61, Apparat 14

Seite 6
  • Indiens Kleinindustrie hat große Aufgaben zu lösen

    Regierung verwirklicht ein umfangreiches Förderungsprogramm

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Dr. Rolf Günther Im südindischen /Madras beeindruckte kürzlich eine Großschau von Handwerkern unzählige Besucher. Das Panorama der Farben und Muster der Stoffe für die Saris, Cholis, Salwar, Kamins, Rurtas schien unerschöpflich. Doch so prächtig wie ihre Auslagen ist die Situation dieser Miniproduzenten nicht ...

  • Schwedens Parteien richten den Blick auf die Wahlen

    Kampf gegen Arbeitslosigkeit im Zentrum der politischen Debatte

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Jochen Reinert Die traditionelle Sommerpause in Schweden ist in diesem Jahr, in dem am 16. September die nächsten Reichstagswahlen vor der Tür stehen, eine Zeit der Vorbereitung auf die letzte Phase der Wahlbewegung und der Einschätzung der Resultate der abgelaufenen Legislaturperiode ...

  • Die |unge Purewdalai ist Beispiel für viele

    Das 5. Plenum des ZK der Mongolischen Revolutionären Volkspartei hat Ende April die weitere Verbesserung der Qualität und die Verbreitung der Erfahrungen der Besten a<uf die Tagesordnung gesetzt. Die Bewegung der Aktivisten der Arbeit, so hieß es, muß vor allem auf das systematische Auffinden und die vollständige Nutzung der in jedem Kollektiv, in jedem Wirtschaftszweig vorhandenen Reserven geriehtet sein ...

  • Doch es kam zu keinem Prozeß

    Die tschechoslowakische Regierungskommission für die Verfolgung von Nazikriegsverbrechen behandelte kürzlich auf einer Tagung die Reaktion der BRD-Justizorgane auf Memoranden und Anträge aus der CSSR und die Frage der Unverjährbarkeit nazistischer Verbrechen in der BRD. Wie der Vorsitzende der Regierungskommission und stellvertretende Vorsitzende der Föderativen Versammlung der CSSR, Dr ...

  • Kiribati — ein unabhängiger Inselstaat im Stillen Ozean

    Frühere Gilbert-Inseln vor vielen Problemen aus der Kolonialzeit

    Von Hilmar König Ein weiteres unabhängiges Land betritt in diesen Tagen die internationale Arena. Am 12. Juli werden die im Pazifik nördlich von Fddschi gelegenen Gilbert-Inseln ein souveräner Staat. Er trägt die Bezeichnung Kinibati. Mit dem Einholen des Union Jack in der Hauptstadt Bairiki geht hier ein fast 90jähriges Kapitel britischer Kolondalgeschichte zu Ende ...

  • Ein Werk langjähriger enger Zusammenarbeit

    Von Anbeginn der Bauarbeiten bis heute sind Fachleute aus der DDR in Ulan-Bator gerngesehene Mitarbeiterund Berater. Seit 1971 mögen es schon mehr als 100 DDR-Bürger gewesen sein, die zeitweise hier gearbeitet und ihren mongolischen Kollegen Kenntnisse und Erfahrungen vermittelt haben. Der Direktor der Teppichfabrik, Genosse Lchamsurenshaw, ...

  • Ein Schwesterwerk für die Stadt Erdenet

    „Mindestens 97 Prozent aller Erzeugnisse gehören gegenwärtig zur höchsten und zur Qualitätsstufe eins", sagt der Direktor. „Wir richten unsere Häuptaufmerksamkeit darauf, alle Reserven und Möglichkeiten zur vollen Auslastung der projektierten Kapizitäten und zur Erhöhung des Anteils der Exporterzeugnisse zu mobilisieren und insbesondere die Qualität, die Gestaltung, die-Form und- das Aussehen- sowiö den Gebrauchswert unserer Erzeugnisse wesentlich zu erhöhen ...

  • „Probleme des Friedens und des Sozialismus", Heft 7/1979

    Das Juliheft wird eingeleitet mit dem Artikel „Friedliche Koexistenz und friedliche Zusammenarbeit" von A. Vareia, Vizepräsident des Weltfriedensrates. Dem 35. Jahrestag Vofkspolens ist der Beitrag „Historische Wende" von E. Babiuch, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP, gewidmet. Der Generalsekretär der Partei der Arbeit der Schweiz, A ...

  • Die Teppichweber von Ulan-Bator

    Fabrik „Wilhelm Pieck" im Kampf um den Titel „Qualitätsbetrieb"

    Von unserem Korrespondenten Werner Heymann, Ulan-Bator Teppiche der Muster „Altanbulag" (Goldene Quelle), „Altai" und „Ulan- Bator" aus der mongolischen Hauptstadt sind Erzeugnisse, deren Ruf über die Grenzen des Landes hinausreicht. Auf der Leipziger Messe haben die Produkte aus der Teppichfabrik „Wilhelm Bieck" schon mehrmals Goldmedaillen gewonnen ...

Seite 7
  • Ein Schritt zum Verbot radiologischer Waffen

    Abrüstungsausschuß begrüßt gemeinsamen Vorschlag UdSSR-USA

    Genf (ADN-Korr.). Der Genfer Abrüstungsausschuß befaßte sich am Dienstag mit dem von der UdSSR und den USA unterbreiteten „vereinbarten gemeinsamen sowjetisch-amerikanischen Vorschlag über Grundelemente eines Vertrages über das Verbot der Entwicklung, Herstellung, Lagerung und Anwendung radiologischer Waffen" ...

  • Norden Nikaraguas unter Kontrolle der Sandinisten

    Nachschub für Somoza-Truppen im Süden nur noch auf dem Luftweg

    San Jose (ADN-Korr.). In allen Landesteilen Nikaraguas setzen die Kämpfer der Sandinistischen Befreiungsfront (FSLN) ihre militärischen Operationen erfolgreich fort. Der gesamte Norden befindet sich unter ihrer Kontrolle. ' Der Nachschub von Somozas Truppen im Süden kann nur noch auf dem Luftweg abgewickelt werden ...

  • Festakt iiim 58 Jahrestag der Volksrevolution in MVR

    Ulan-Bator: Erfolge beim Aufbau des Sozialismus unterstrichen

    Ulan-Bator (ADN). Aus Anlaß des 5%. Jahrestages der Mongolischen Volksrevolution fand am Dienstag in Ulan-Bator eine Festveranstaltung statt, an der der Erste Sekretär des ZK der Mongolischen Revolutionären, Volkspartei (MRVP), Jumshagin Zedenbal, und der Vorsitzende des Ministerrates der MVR, Shambyn Bafimmch, teilnahmen ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 1113 gestartet Moskau. Der 1113. Erdsatellit der Kosmos-Serie wurde am Dienstag mit folgenden Parametern gestartet: anfängliche Umlaufzeit 89,5 Minuten, maximale und minimale Erdferne 350 und 180 Kilometer, Bahnneigungswinkel 65 Grad. Abkommen UdSSR-Schweiz Genf. Die UdSSR und die Schweiz vereinbarten am Montag in Bern ein langfristiges Programm für die Entwicklung der ökonomischen, industriellen und wissenschaftlichtechnischen Zusammenarbeit Russisch-Seminar in Toulon Toulon ...

  • Steigende neonazistische Aktivitäten in der BRD

    Hunderte aktive Rechtsextremisten sind im Staatsdienst beschäftigt

    Bonn (ADN-Korr.). Das BRD-Innenministerium hat eine „erneut gestiegene Zahl neonazistischer Ausschreitungen" zugegeben. In dem am Dienstag in Bonn veröffentlichten „Verfastungsschutzbericht 1978" wird zugleich eine „zunehmende Bereitschaft zu bewaffneter Gewaltanwendung" registriert. Die Zahl der festgestellten Ausschreitungen habe sieh gegenüber dem Vorjahr von 616 auf 992 erhöht ...

  • Sowjetunion und Frankreich würdigen SAITII-Vertrag

    Boris Ponomarjow und Couve de Murville auf Parlamentariertreffen

    Moskau (ADN). Ein Treffen der Außenpolitischen Kommissionen beider Kammern des Obersten Sowjets der UdSSR mit einer Delegation des Außenpolitischen Ausschusses der französischen Nationalversammlung hat am Dienstag im Moskauer Kreml begonnen. Der Vorsitzende der Außenpolitischen Kommission des Nationalitätensowjets, ...

  • Bürgertribunal verteidigt Agrarreform in Portugal

    Forderung nach Einstellung der Willkürakte staatlicher Behörden

    Lissabon (ADN-Korr.). Ein Bfirgertribunal in Lissabon hat die vom Landwirtschaftsministerium begangenen „Gesetzesbeugungen, Übergriffe und Willkürakte" gegen die Agrarreform verurteilt. Das Tribunal zur Agrarreform, auf Initiative zahlreicher Antifaschisten und Demokraten durchgeführt, erkannte ausdrücklich „die Legitimität der Agrarreform als integralen Bestandteil der portugiesischen Demokratie" an ...

  • Lonrho-Konzern zahlt zu den Finanziers der Muzorewa-Clique

    Unterstützung für „interne Lösung" in Rhodesien sichert Profite

    Maputo (ADN-Korr.). Der britische Bergwerks- und Industriekonzern Lonrho (London — Rhodesien) hat mit beträchtlichen Finanzspritzen zur Etablierung des Muzorewa-Smith-Regimes in Rhodesien beigetragen. Das enthüllte die mocambiquanische Zeitschrift „Tempo" in ihrer jüngsten Ausgabe. Die in Salisbury ansässige ...

  • Weiterer Abbau von Grundrechten

    Sammlung und Weitergabe von Daten über Bürger immer perfekter

    Bonn (ADN). Vor einer „ständig wachsenden Gefahr des weiteten Abbaus von Grund- und Menschenrechten" haben Persönlichkeiten der BRD in einer Veröffentlichung gewarnt, die am Dienstag von der „Frankfurter Rundschau" dokumentiert wurde. Der Schutz des einzelnen in seiner Integrität erscheine nahezu Unmöglich, betonen die Autoren, zu denen anerkannte Wissenschaftler aus verschiedenen BRD-Ländern gehören ...

  • BRD: Mehr Geld für Rüstung und weniger für Bildung

    Bonn (ADN-Korr). Die BRD liegt bei den öffentlichen Ausgaben für die Bildung von der Schule bis zur Universität unter den neun Staaten der EG — ohne Griechenland — an sechster Stelle. Wie das Bonner EG-Verbindungsbüro in einer Übersicht mitteilte; nehmen die Niederlande bei den Bildungsausgaben mit 7,33 Prozent des Bruttoinlandsprodukts den ersten Platz in der Gemeinschaft ein ...

  • NASA: Absturz von Skylab am heutigen Mittwoch 17 Uhr

    Washington (ADN-Korr.). Die USA- Raümfahrtbehörde NASA hat erneut als den wahrscheinlichen Zeitpunkt des Absturzes des amerikanischen Weltraumlabors Skylab den heutigen Mittwoch 17.00 Uhr (MEZ) angegeben. Skylab verlor bis Dienstagabend innerhalb von 24 Stunden weitere 13 Kilometer an Höhe. Die immer dichter werdenden Schichten der Atmosphäre heizen die 78-Tonnen-Station bereits auf ...

  • Israels Premier Beg'm verhandelt in Alexandria

    Kairo (ADN). Israels Ministerpräsident Begin traf am Dienstag zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in der ägyptischen Mittelmeerstadt Alexandria ein. Am Abend kam er zum ersten Gespräch mit Präsident Sadat zusammen. Hauptthema der Beratungen sind die Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern sowie der Plan einer sogenannten Autonomie der palästinensischen Bewohner okkupierter Gebiete — des Westjordanlandes und des Gaza-Streifens ...

  • Komitee zum DDR-Jubiläum in Guinea-Bissau gebildet

    Bissau (ADN). Ein Nationales Komitee zur Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR hat sich in der Republik Guinea-Bissau konstituiert. Vorsitzender des Komitees, dem Persönlichkeiten der Partei- und Staatsführung des Landes angehören, ist Constantino Teixeira, Mitglied des Exekutivkomitees des Obersten Kampfrates der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei Guineas und der Kapverden (PAIGC) und Staatskommissar für Inneres von Guinea-Bissau ...

  • „Ortsgruppe der NSDAP" in Westberlin aufgebaut

    Westberlin (ADN-Korr.). Seit 1976 haben Neof aschisten iin Westberlin systematisch eine „Ortsgruppe der NSDAP" aufgebaut, eine Organisation mit weitreichenden Verbindungen. Nazistisches Propagandamateräal erhielten sie unter anderem von der „Reichsführung der NSDAP" dn Hamburg und anderen neonazistischen Gruppen aus der BRD sowie von der „NSDAP-Auslandsorganisation" ...

  • Anspruch auf qualifizierte Berufsausbildung bekräftigt

    Bonn (ADN-Korr.). Das Recht der Jugend auf eine qualifizierte Berufsausbildung hat die Bundesjugendleitung der BRD-Angestelltengewerkschaft (DAG) bekräftigt. In einer am Dienstag in Bonn veröffentlichten Erklärung betonte das Gremium, die Qualität der Berufsausbildung dürfe keinesfalls hinter der Quantität zurückstehen ...

  • Beratung über Konvention zu bakteriologischen Waffen

    Genf (ADN-Korr.). Mit der Vorbereitung einer Konferenz zur Überprüfung der Wirkungsweise der Konvention über das Verbot bakteriologischer Waffen befaßt sich ein Komitee, das am Montag in Genf zu mehrtägigen Beratungen zusammengetreten ist. Das Gremium erörtert Datum und Dauer der Konferenz, ihre Tagesordnung und Verfahrensweise sowie andere organisatorische Fragen ...

  • Südfrankreich: Schädel eines Vor-Neandertalers entdeckt

    Paris (ADN-Korr.). Der Schädel eines prähistorischen Menschen aus einer Periode vor dem Neandertaler ist dieser Tage in Südfrankreich entdeckt worden. Der Fund wurde in der Grotte Arago bei Tautavel gemacht, einem Dorf in den östlichen Pyrenäen: Dort war bereits im Juli 1971 ein etwa 450 000 Jahre alter ...

  • DGB-Jugend ruft zu Aktionen für die Abrüstung auf

    Düsseldorf (ADN). Zu landesweiten und örtlichen Aktionen für die Sicherung des Friedens durch Abrüstung hat die DGB-Jugend des bevölkerungsreichsten BRD-Landes Nordrhein-Westfalen alle jungen Arbeiter anläßlich des 40. Jahrestages des faschistischen Überfalls auf Polen aufgerufen. Die Gewerkschaftsjugend ...

  • 800. Schiff der YR Polen ist vom Stapel gelaufen

    Warschau (ADN-Korr.). Der 800. Schiffsneubau seit der Gründung der Volksrepublik Polen ist am Dienstag auf der Lenin-Werft in Gdansk vom Stapel ,i gelaufen,;, Ein Üniversalf rächt er mit einer /Tragfähigkeit von15 800 Tonnen, der letzt am Ausrüstungskai seiner Vollendung entgegensieht, würde auf den Namen „Kalidas" getauft ...

  • Delegation der KP Japans beendete Indochina-Reise

    Vientiane (ADN-Korr.). Die Delegation der KP Japans unter Leitung des Vorsitzenden des ZK, Sänzo Nosaka, hat ihre Indochina-Reise, auf der sie Vietnam, Kampuchea und Laos besuchte, beendet und ist von Vientiane aus in die Heimat zurückgekehrt. Auf einem Empfang, den der Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei (LRVP), Kaysone Phomvihane, in Vientiane für die Abordnung gab, wurde die Unterstützung der japanischen Kommunisten für Aufbau und Verteidigung der VDRL gewürdigt ...

  • Gruppe von Saboteuren wurde in Moc.ambique festgenommen

    Maputo (ADN-Korr.). Eine Gruppe in Rhodesäen militärisch ausgebildeter; Saboteure ist in der mocambiquanischen Provinz Manica festgenommen worden, wurde am Montag in Maputo in einem Kommunique des Nationalen Volkssicherheitsdienstes (SNASP) mitgeteilt. Die fünf Agenten operierten seit Januar in Mocambique und hatten unter anderem im Gebäude eines Wasserkraftwerkes einen Sprengsatz gelegt ...

  • Ägypten ersucht westliche Industrieländer um Hilfe

    Kairo (ADN). Nach Mitteilung der Londoner „Financial Times" hat die ägyptische Regierung ein dringendes Hilfeersuchen an die führenden kapitalistischen Industriestaaten gerichtet, dem Land in den kommenden fünf Jahren 18,5 Milliarden Dollar an Unterstützung zu gewähren. Wie das Blatt informiert, rechnet Ägypten mit einem weiteren beträchtlichen Ansteigen des Defizits in der diesjährigen Zahlungsbilanz im Vergleich zum Vorjahr ...

  • Was sonst noch passierte

    Viel Lärm um seine im Stockholmer Rathaus verschwundene Pelzmütze machte ein hoher Beamter der Stadt. Eifrig einsetzende Nachforschungen mußten nach einem halben Jahr ergebnislos eingestellt werden. Nach langen Debatten wurde' dem Beamten eine Entschädigung von 875 Kronen bewilligt. Als er das Geld im Rathaus abholen wollte, sah er In der Garderobe eine ihm sehr bekannte Pelzmütze hängen ...

Seite 8
  • Aus liebe zur Literatur

    Charlotte Wolf, Internationales Buch „ib"

    Weit über 1500 Tonnen Bücher werden jährlich an die Rampe des Internationalen Buches (ib) in der Spandauer Straße gefahren, und man kann sagen, daß ein Großteil davon auch durch die Hände von Charlotte Wolf geht. Sie leitet die Vertriebsabteilung und teilt — zusammen mit ihren zwölf Kollegen — die Ware, die nicht zum Verkauf im eigenen Haus bestimmt ist, an 66 Betriebe und Institutionen auf ...

  • [ihre ihrem Andenken! |

    Im Alter von 80 Jahren starb am 24. 'Juni unsere Genossin Barbara Lyszcyna aus der WPO 27. Seit 1931 war sie Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Sie wurde mit der Ehrenurkunde des ZK geehrt. Trauerfeier: 12. Juli, 10.30 Uhr, Berlin-Pankow, Friedhof III. SED-Kreisleitung Pankow Neu im Stadtbild sind die hochstämmigen Pelargonien, die im langen Beet auf dem Alexanderplatz, vor dem Operncafe und am Linden-Corso zu sehen sind ...

  • Wo die größte Agave steht

    Die Sommerblumenbepflanzung in Berlin ist im wesentlichen abgeschlossen. Allein der VEB Stadtgrün hat in den drei von ihm betreuten Stadtbezirken Mitfe, Pankow und Prenzlauer Berg insgesamt 340 000 Pflanzen aus den Anzuchtbeeten in die städtischen Grünanlagen umgesetzt. Favoritin beim VEB Stadtgrün ist mit 100 000 Exemplaren die Studentenblume (Tagetes), gefolgt von den Salvien (65 000), den Verbenen, genannt Eisenkraut, (30 000) und den Petunien (27 000) ...

Seite
Brüderliche Gruße an das mongolische Volk Kollektive im Wettbewerb um allseitige Planerfüllung Militärdelegation Sambias zu DDR-Besuch eingetroffen Vom ersten Erntetag an in Kooperation Tagung der OAU fortgesetzt „Voyager H schwenkte in eine Bahn zum Saturn ein Philippinen und Kalifornien von Erdbeben erschüttert Neue Initiative zur Abrüstung Südafrikanische Zensur verbot weitere Zeitungen Erich Honecker empfing den Finanzminister der UdSSR FSLN ruckt auf Managua vor Schwere Europacup-Aufgaben für BFC Dresden und Jena Piratenakt der Konferenz berät über Sicherheit
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen