17. Jun.

Ausgabe vom 11.06.1979

Seite 1
  • Tauschpartner Gesucht

    __T TV._ • • _^ -^^ -w- -^v^^ rroietaner aueriAinaer, vereinigt eucn: Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS 34. Jahrgang / Nr. 135 B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Montag, 11. Juni 1979 Konferenz der KP Norwegens warnt vor Planen der NATO Oslo (ND-Korr ...

  • UNO: Vorbereitung für Abriistungsprogramm

    Vorschläge der sozialistischen Staaten dienen der Entspannung

    New York (ADN-Korr.). Die Abrflstungskommission der Vereinten Nationen hat im Verlauf vierwöchiger Beratungen Elemente eines umfassenden Abrüstungsprogramms erarbeitet und der XXXIV. UNO-Vollversammlung zugeleitet. In einem Bericht betont das Gremium, daß ein solches Programm vor allem auf die Einstellung der Kernwaffenversuche, der qualitativen Verbesserung und Weiterentwicklung von Kernwaffensystemen sowie der Produktion aller Arten von Kernwaffen und ihrer Trägersysteme orientieren muß ...

  • SENFTENBERG.

    Das~ ■Braunkohlenkombinat und der VEB Schwermaschinenbau Lauchhammer sowie weitere vier Betriebe des Kreises Senftenberg unterstützen das Kollektiv der Eisenhütte Ortrand. Durch den Bau einer Taktstraße, auf der Einsätze von Heizöfen montiert werden, beseitigen sie ein Nadelöhr im Fertigungsfluß des kleinen Betriebes ...

  • Karl-Marx-Stadt erlebte zwei Frauen-Weltrekorde

    # LEICHTATHLETIK: Zwei Weltrekorde liefen am Sonntag in Karl-Marx-Stadt im Rahmen des Länderkampfes mit Kanada Marita Koch (DDR) über 200 m und die 4 X 100-m-Staffel der DDR. Die Rostockerin sprintete die fabelhafte Zeit von 21,71 s und unterbot damit ihren eigenen Wellrekord gleich um 0,32 s! Zuvor war die Staffel in der Besetzung Marita Koch, Romy Schneider, Ingrid Auerswald und Marlies Göhr mit 42,09 s Weltrekord gelaufen ...

  • ■i eea #ee auf Sudlibanon Israel setzte schwere Artillerie ein

    Beirut (ADN-Korr.). Neun Orte im südlibanesischen Grenzgebiet lagen auch am Wochenende wieder unter dem Beschüß von Batterien weitreichender Artillerie der israelischen Aggressionstruppen. Die Überfälle konzentrierten sich auf die Regionen von Nabatiye und Hasbaya. Unvollständigen Angaben zufolge wurden dabei mindestens 16 Personen verletzt ...

  • Auf der ngra in Leipzig hat der Studienbetrieb begonnen

    8000 Besucher aus 59 Ländern der Erde haben sich angesagt

    Leipzig (ND). Der Studienbetrieb auf der agra 79 in Markkleebert hat begonnen. Aus zahlreichen Bezirken unserer Republik machten sich die ersten Studiengruppen mit den besten Erfahrungen und Ergebnissen auf dem Gebiet der Land-, Forst- und Nahrungsgfiterwirtschaft vertraut. Über 1000 Lehrkräfte, Dozenten und Professoren aus Universitäten sowie von Hochschulen, Agraringenieur- und Ingenieurschulen der DDR nehmen dreitägige Studien in Markkleeberg auf ...

  • Sandinisten liefern Truppen Somozas erbitterte Gefechte

    Auseinandersetzungen weiter ausgedehnt / Regime macht mobil

    Managua (ADN). In Nikaragua haben sich am Wochenende die Kämpfe zwischen den Truppen des Somoza- Regimes und der Sandinistischen Be* freiungsfront (FSLN) ausgeweitet. Agenturen meldeten schwere Gefechte um die Städte Leon, Matagalpa und Chichigalpa im Norden, Granada und Masaya im Süden und kleinere Ortschaften südlich der Hauptstadt ...

  • Täglich 3 Mio t Güter mit der Eisenbahn

    Gute Leistungen für .Expreß DDR 30"

    Berlin (ND). Im sozialistischen Wettbewerb transportieren die 240 000 Eisenbahner der DDR täglich mehr als drei Millionen Tonnen Güter. Außerdem verkehren täglich rund 7000 Reisezüge in der DDR, davon 551 schnellfahrende Züge. Als Beitrag zur Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR beladen die Eisenbahner ihren symbolischen „Expreß DDR 30" mit Leistungen, die mithelfen, den stark gestiegenen Anforderungen der Volkswirtschaft besser gerecht zu werden ...

  • Konferenz der KP Norwegens warnt vor Planen der NATO

    Oslo (ND-Korr.). Auf einer zweitägigen Landeskonferenz, die am Sonntag in Oslo beendet wurde, verurteilte die KP Norwegens nachdrücklich die aggressive Nordflanken-Strategäe der NATO und forderte die Schaffung der Aktionseinheit der Arbeiterklasse gegen die zunehmende Rechtsentwicklung im Lande. Die Partei, die in mehreren Dokumenten ihre Position zur Innen- und Außenpolitik Norwegens darlegt, forderte die Osloer Regierung auf, in internationalen Gremien einen Beitrag zur Abrüstung zu leisten ...

  • Vereint gegen Neokolonialisten

    Konferenz fünf afrikanischer Länder

    Luanda (ADN-Korr.). Eine Konferenz der Partei- und Staatschefs der fünf portugiesischsprachigen Länder Afrikas fand am Wochenende in Luanda statt. An dem Treffen, in dessen Mittelpunkt Probleme der Zusammenarbeit dieser Staaten und die internationale Situation standen, nahmen Dr. Agostinho Neto (Angola), Luiz Cabral (Guinea- Bissau), Aristides Pereira (Kapverden), Samora Machel (Mocambique) und Dr ...

  • Ideenreich im Wettbewerb zum 30 Jahrestag der DDR

    Gemeinschaftsarbeit fördert Eigenbau von Rationalisierungsmitteln in kleinen Betrieben Initiativen in den Bezirken Cottbus und Frankfurt für einen raschen Leistungszuwachs

    Berlin (ND ADN). Zu den Schwerpunkten in den Wettbewerbsprogrammen der Betriebe zur Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR gehört der Eigenbau von Rationalisierungsmitteln. Auch dabei bewährt sich die überbetriebliche Zusammenarbeit So leisten gegenwärtig im Bezirk Cottbus Arbeiter, Ingenieure und Technologen aus Großbetrieben in mehr als 200 Klein- und Mittelbetrieben wirksame Hilfe bei Rationalisierungsobjekten ...

  • Beratung über Havanna-Treffen

    Nichtpaktgebundene Staaten tagten

    Colombo (ADN-Korr.). Das Koordinierungsbüro der Bewegung der nichtpaktgebundenen Staaten hat zum Abschluß seiner Tagung in Colombo die antiimperialistischen Grundpositionen der Bewegung sowie deren Unterstützung für den Befreiungskampf der Völker namentlich in Afrika und Lateinamerika bekräftigt. Die Außenminister der 25 Mitglieder des Büros hatten über die Vorbereitung der VI ...

  • Indiens Premier in der UdSSR

    Desai setzt sich für Entspannung ein

    Moskau (ADN). Der indische Ministerpräsident Morarji Desai ist am Sonntag zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in der Sowjetunion eingetroffen. Auf dem Flug von Delhi nach Moskau macht der indische Gast Zwischenstation in der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Vor dem Abflug aus Delhi hatte Desai ...

  • Forschungen im All fortgesetzt

    Sojus 34 koppelte mit Orbitalkomplex

    Moskau (ADN). Programmgemäß führten die sowjetischen Kosmonauten Wladimir Ljachow und Waleri Rjumin am Wochenende weitere biologische Experimente durch. Die Forschungsobjekte waren mit dem unbemannten Raumschiff Sojus 34 zum Orbitalkomplex Salut 6/Sojus 32 transportiert worden. Sojus 34 hatte am Freitag um 21 ...

Seite 2
  • Damit Wissen rasch wirksam wird

    Berliner Humboldt-Universität vertieft ihre Kooperation mit Produktionsbetrieben der Hauptstadt

    Die Zahl wissenschaftlicher Ergebnisse, die in die Praxis überführt wurden, stieg an der Humboldt-Universität zu Berlin im Jahre 1978 um rund ein Fünftel gegenüber dem Vorjahr. Dieser praxisorientierte Leistungsanstieg auf dem Fundament einer wirksamen Grundlagenforschung soll weiter anhalten, um, wie auf der 10 ...

  • Solidarisch im Kampf der arabischen Völker

    Erklärung gesellschaftlicher Organisationen der DDR

    Berlin (ND). Zur „Woche der Solidarität mit dem antiimperialistischen Kampf der arabischen Völker", die amheutigen Montag beginnt, haben das Solidaritätskomitee der DDR, der Bundesvorstand des FDGB, der Nationalrat der Nationalen Front der DDR, der Zentralrat der FDJ, der Bundesvorstand des DFD, die ...

  • Jugend bekräftigt Bekenntnis zur Republik mit Arbeitstaten

    Hohe Ziele der FDJler im Kalibergbau und vom Mansfeld Kombinat

    Berlin (ADN). Mit guten Taten für die allseitige Stärkung der Republik bekräftigt die junge Generation ihr in Berlin manifestiertes Bekenntnis zum sozialistischen Vaterland. Die Erlebnisse und Eindrücke der Festivaldelegierten erweisen sich als Quelle neuer Ideen und Initiativen. „Wir werden das Vertrauen der Partei immer rechtfertigen ...

  • Engen Zusammenhang von Handel und Frieden betont

    DDR-Delegationsleiter zur V. Tagung der UNCTAD-Konferenz

    Berlin (ADN). Die V. Tagung der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung <UNCTAD) vom. 5. Mai bis 3. Juni in Manila war gekennzeichnet durch konstruktive Vorschläge der sozialistischen Staaten und der Entwicklungsländer für die Umgestaltung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf demokratischer und gerechter Grundlage ...

  • Freundschaftszug aus Berlin in Moskau herzlich begrüßt

    Zahlreiche Treffen von Werktätigen in den nächsten Tagen geplant

    Die 400 Passagiere des Freundschaftszuges der Berliner Werktätigen legten am Sonntag in Moskau am Grabmal des Unbekannten Soldaten im Alexander- Garten einen Kranz nieder. Nach schweigendem Gedenken für die Helden des Großen Vaterländischen Krieges ehrten, die Berliner am Lenin- Mausoleum auf dem Roten Platz den Begründer des ersten sozialistischen Staates der Welt ...

  • GST-KönigsscMefien im Harz Gute Laune am Elbe-Ufer

    Berlin (ADN). In zahlreichen Orten der DDR .sorgten am Wochenende Volksfeste für zusätzliche gute Laune. Auch die Museen hatten angesichts des kühlen Wetters wieder mehr Besucher. Tausende Werktätige verlebten in Naherholungsgebieten bei Unterhaltungsmusik, Singeveranstaltungen, Kulturprogrammen und Kinderfesten erholsame Stunden ...

  • Nach Zwischenfrucht erster Wiesenschnitt

    LPG und Volksgüter legen Vorrat für die Tierproduktion an

    Auf Wiesen, Weiden und Feldfutterfläehen bestimmen gegenwärtig moderne Schwadmäher und Exakthädcsler das Geschehen: Der erste Schnitt ist hier im Gange, Nach der Ernte der Winterzwischenfriichte ist dies die zweite Etappe im „grünen Fließband", das vom Mai bis spät in den Herbst Frischfutter für die Tierbestände liefert ...

  • DDR zum 30. Male auf der Messe in Poznan vertreten

    Warschau (ADN-Kom). Die 51. Internationale Messe ä®t am Sonntag vom polnischen Minister für- Außenhandel und Seewirtschaft, Jerzy Olszewski, eröffnet worden. An der Ausstellung nehmen Firmen aus 40 Ländern aller Kontinente teil. Auf ihrem Rundgang besuchte die polnische Partei- und Regierungsdelegation unter Leitung von Mdeczyslaw Jagielski, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP, auch die DDR-Kollektivausstellung, wot sie von Dr ...

  • Es bleibt nicht mehr lange so kühl wie am Wochenende

    Berlin (ADN). Kühles Wetter mit im Durchschnitt um 12 Grad niedrigeren Temperaturen als am vergangenen Pfingstwochenende gab es am Sonnabend und Sonntag in allen DDR-Bezirken. Am Sonntag kam es bei gebietsweise starker Bewölkung nicht mehr zu Niederschlägen, jedoch- gestaltete sich das Wetter im Norden und Süden recht unterschiedlich ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Agrarexperten Algeriens

    Leipzig (ADN). Eine von Salim Saadi, Mitglied des Zentralkomitees der Partei Nationale Befreiungsfront (FLN) und Minister für Landwirtschaft und Agrarrevolution der Demojkratischen Volksrepublik Algerien, geleitete Delegation algerischer Agrarexperten besuchte am Sonnabend die agra 79. Die Gäste, führten ein freundschaftliches Gespräch über beiderseitig interessierende Fragen mit Heinz Kuhrig, Mitglied des ZK der SED und Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR ...

  • Studenten aus Bulgarien tauschten Erfahrungen aus

    Frankfurt (Oder) (ADN). Etwa 400 bulgarische Studenten und Aspiranten qualifizieren sich gegenwärtig an Bildungsstätten der DDR. Am Wochenende trafen sie sich im Jugenderholungszentrum am Scharmützelsee in Wendisch Rietz anläßlich des 35. Jahrestages des Sieges der Volksrevolution in Bulgarien und des 30 ...

  • Pressefest im Kulturpark am Tollenses

    Neubrandenburg (ND). Zwei Tage lang begingen Zehntausende mit ihrer Zeitung das Pressefest der „Freien Erde". Viele Besucher waren mit Sonderbussen und mit Zügen in die Bezirksstadt gekommen, um einige der rund 100 Veranstaltungen im Kulturpark am Tollensesee mitzuerleben. Stürmisch gefeiert wurden das sowjetische Armee- Ensemble aus Wünsdorf, das Anklamer Fritz-Reuter-Ensemble und das Ensemble der Freundschaft Koszalin/Neubrandenburg ...

  • 200 000 feierten mit ihrer „Leipziger Volkszeitung"

    Leipzig (ND). Besucher aus allen Kreisen des Bezirks Leipzig feierten am Wochenende das diesjährige Pressefest des Bezirksorgans „Leipziger Volkszeitung". An beiden Tagen boten 1500 Mitwirkende den 200 000 Gästen abwechslungsreiche Programme. Zu den Höhepunkten im Solidaritätszentrum gehörte der Auftritt des Gesangs- und Tanzensembles der Palästinensischen Befreiungsorganisation ...

  • Ehemalige Bergbauhalden werden effektiv genutzt

    Leipzig (ADN). Hektarertrage von 62 Dezitonnen Wintergerste und 55 Dezitonnen Winterweizen erzielte bei der letzten Ernte die LPG „8. Mai" Neukirchen im Kreis Borna auf ehemaligen Bergbaukippen. Dies wurde am Sonnabend auf dem 2. Landschaftstag des Bezirkes Leipzig mitgeteilt. Mitglieder des Rates des ...

  • Erfolgreiche minder im Eisenhüttenkombinat Ost

    Eisenhüttenstadt (ADN). Im Eisenhüttenkombinat Ost wurden seit Jahresbeginn schon soviel Patente angemeldet wie im gesamten Jahr 1978. Durch die 1979 bereits eingeführten technischen Bestleistungen wird ein jährlicher Nutzen von fast 1,9 Millionen Mark erzielt — etwa der gleiche Nutzeffekt wie aus allen erfinderischen Leistungen des Vorjahres ...

  • Vereinbarungen mit Akademie der Wissenschaften Kubas

    Berlin (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen den Akademien der Wissenschaften der DDR und Kubas für 1979/80 wurde in Berlin unterzeichnet. Schwerpunkte der gemeinsamen Forschungen sind ausgewählte naturwissenschaftliche Gebiete, so der Naturstoffchemie, der Kernforschung, der organischen Chemie, des Informationswesens und der Gesellschaftswissenschaften ...

  • 800 Volkskunstschaffende traten in Schwerin auf

    Schwerin (ND). Zum 24. Male feierten am Sonnabend und Sonntag Tausende Leser und Volkskorrespondenten der „Schweriner Volkszeitung" auf Straßen und Plätzen der Bezirksstadt das Pressefest ihres Parteiorgans. Zum Gelingen trugen neben namhaften in- und ausländischen Künstlern über 800, Volkskunstschaffende aus dem Bezirk bei ...

  • Studiendelegation aus der SR Vietnam eingetroffen

    Berlin (ND). Auf Einladung des Vorsitzenden der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der PDR, Otto Funke, Mitglied des ZK der SED, traf eine Delegation des Ministeriums für die Angelegenheiten der Kriegsinvaliden der Sozialistischen Republik Vietnam unter Leitung des stellvertretenden Ministers Nguyen Kien Nam zu einem Studienaufenthalt in der DDR ein ...

  • Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmerma

Seite 3
  • Verdiente Eisenbahner der DDR

    Christo Arnold, Reichsbahnobersekretär, Aufsicht, Bahnhof Freiberg (Sachsen); Georg Bartsch, Reichsbahn-Amtmann, Leiter des Bahnhofes Berlin-Spandau; Klaus Bernsee, Reichsbahn-Hauptsekretär, Schlosser, Bahnbetriebswerk Pasewalk; Kurt Bohn, Reichsbahn-Hauptrat, Leiter des Reichsbahnamtes Halle; Siegfried ...

  • „Expreß DDR 30" der Eisenbahner mit steigenden Transportleistungen

    30 verdiente Werktätige ausgezeichnet / Zentrale Festveranstaltung in der Rostocker Kongreßhalle

    Rostock (ND). Die zentrale Festveranstaltung zum Tag des Eisenbahners fand am Wochenende in der Sport- und Kongreßhalle Rostock statt. 30 Werktätige, die im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 30. Jahrestages der DDR beispielhafte Leistungen vollbrachten, wurden vom Minister für Verkehrswesen, Otto Arndt, als „Verdienter Eisenbahner der DDR" ausgezeichnet ...

  • Tierplätze gut und billig

    Vorhandene herkömmliche Stallanlagen in den LPG Tierproduktion zu modernisieren, ihre Ausrüstung zu komplettieren, und dabei gleichzeitig eine weitere Konzentration der Viehbestände zu erreichen, gehört zu den Zielen im Wettbewerb vieler LPG Tierproduktion. Die Rationalisierung und Rekonstruktion trägt ...

  • Unsere Stärke ist die Gemeinschaftsarbeit

    Maschinenschlosser Hans Rademacher aus dem Maschinenbäubereich, ein Mann mit 22jähriger Betriebserfahrung, sieht das so: „Es kommt darauf an, im Bunde mit den Konstrukteuren und Technologen unser kritisches Auge vor allem den Neuentwicklungen zuzuwenden. Und so prüfen wir vor der Serienfertigung ohne Ansehen der Person, ob das neue Erzeugnis auch wirklich bis zur letzten Schraube zweckmäßig entworfen ist ...

  • Wohnungsbau mit höherem Effekt

    ND-Gespräch mit Abgeordneten des Kreistages Halberstadt nach dessen konstituierender Tagung

    Eine von den 7777 örtlichen Volksvertretungen, die am 20. Mai das Vertrauen der Wähler erhielten und in diesen Tagen ihre Arbeit aufnehmen, ist der Kreistag Halberstadt. Ihm gehören 130 Abgeordnete und 39 Nachfolgekandidaten an. In der Debatte auf der ersten Tagung spielte die weitere Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms in diesem Kreis eine wichtige Rolle ...

  • Warum die Gießer Tonnen auf die /Goldwaage' legen

    Im VEB Gießerei und Maschinenbau Leipzig beginnt Materialökonomie schon am Reißbrett

    Hier und da wird noch immer behauptet: Guß und Maschinen haben stets mit viel Masse zu tun. Doch fiel dem Reporter bei seinem Besuch im VEB Gießerei und Maschinenbau Leipzig auf Schritt und Tritt auf, daß die schwergewichtigen Brocken eine erfolgreiche Abmagerungskur absolviert haben. Die hier gefertigten Gußstücke, u ...

  • Auf anspruchsvolle Ziele orientieren

    Helmut Crucius, Gruppenleiter im Bereich Forschung und Entwicklung, gilt als erfahrener Ingenieur, unter dessen Regie erst unlängst ein neuer Typ von Durchlaufmischern geschaffen wurde. Er wird seit kurzem in Serie produziert und bringt gegenüber seinem Vorgänger 195 Kilo weniger Grundmaterial auf 'die Waage ...

  • NEUES VOM WETTBEWERB

    EINE ZEITSPARENDE MESSKON-

    TROLLE an geschmiedeten Ringen ist von jungen Neuerern des Magdeburger Ernst-Thälmann-Werkes entwickelt worden. Mit der zum Patent angemeldeten Vorrichtung entfallen bisher notwendige Transportarbeiten. ALS FUNDGRUBE erweist sich die traditionelle Angebotsmesse „Neue Technik" der Braunkohlenindustrie in Senftenberg ...

  • Technischen Fortschritt langfristig planen

    Im Wettbewerb zu Ehren des 30. Jahrestages wollen die Kollektive der fünf Gießereien und des Maschinenbaubereiches den Materialverbrauch um vier Prozent senken, die Masse von Gußerzeugnissen um 700 Tonnen reduzieren und das Masse-Leistungs-Verhältnis ausgewählter Erzeugnisse des Maschinenbaus um mindestens 15 bis 20 Prozent verbessern ...

  • Enger Kontakt zu den Burgern im Wahlkreis

    Auch im Wahlkreis ist meine Tätigkeit als Abgeordneter darauf gerichtet, Initiativen für die Verbesserung der Wohnverhältnisse ins Leben zu rufen. Voraussetzungen dafür sind enger persönlicher Kontakt zu den Wählern, aktive Mitarbeit in den Wohnbezirksausschüssen der Nationalen Front, regelmäßige Aussprachen in den Hausgemeinschaften und auf Einwohnerversammlungen ...

  • Ständige Kommission prüfte das Vorhaben

    Es hat sich in den zurückliegenden Jahren bewährt, daß die Ständige Kommission Bauwesen, der ich seit längerem angehöre, viel „vor Ort" arbeitet: Baustellenbesuche, Beratungen mit Bauarbeitern, Projektanten und Architekten, Gespräche mit Bürgern. Daß sich d\ese Arbeitsweise auszahlt, zeigt sich bei der Konzipierung unseres nächsten großen Wohnungsbaustandortes Halberstadt-Nord, wo einmal mehr als 3600 Familien einziehen werden ...

  • 57 Betriebe helfen bei der Werterhaltung

    Ich bin erstmals zur Abgeordneten gewählt worden. Mein Kollektiv im VEB Maschinenbau Halberstadt, das mich als Kandidat zu den Wahlen am 20. Mai vorschlug, sicherte mir seine Unterstützung zu. Darunter verstehen meine Kollegen zum einen gute Leistungen im

Seite 4
  • Zusammenklang neuer und alter Kompositionen

    6. Musiktage des Bezirkes Leipzig mit 60 Konzerten

    Denkwürdige Jubiläen, Traditionen und auch taufrische Neuschöpfungen prägen die diesjährigen Musiktage des Bezirkes Leipzig, die zum sechstenmal vom Rat des Bezirkes und dem Bezirksverband der Komponisten und Musikwissenschaftler veranstaltet werden. Sie sind mit 60 Konzertveranstaltungen dem dreißigsten Geburtstag unserer Republik gewidmet, verweisen aber auch auf die 500 jähr ige Leipziger Musi'kgeschiche, die bis in unsere Tage für ihre internationale Ausstrahlungskraft bekannt ist ...

  • Eine ungewöhnliche Form mit großen Traditionen

    Dieser Film versteht sich als eine politische Revue für das Kino. In den zwanziger Jahren hat Erwin Piscator, einer der Pioniere der sozialistischen Bühne, die politische Revue als eine Form des proletarischen Theaters entwikkelt. Majakowski und Meyerhold arbeiteten in der Sowjetunion gleichfalls mit dieser offenen Form der darstellenden Kunst Gesang, Tanz, Musik und Spiel, Pantomime und Film führten sie auf einer Bühne zusammen ...

  • Traditionsreiche Buchwoche Ungarns

    Alljährlich zum Sommeranfang findet in Ungarn die Buchwoche sitatt. Auf Straßen und Plätzen sind Kioske der einzelnen Verlage aufgebaut, eine Fülle von Neuerscheinungen ist im Gespräch wie im Verkauf, überall finden während dieser sieben Tage Begegnungen zwischen Autoren und ihren Lesern statt Die diesjährige Buchwoche vom 1 ...

  • Historisches Material wurde neu erschlossen

    Ohne Verwendung historischen Dokumentarmaterials aus der Geschichte unserer Republik geht es natürlich auch in diesem Film nicht. Aber die Mehrheit der verwendeten Dokumente wurde neu erschlossen. Starke Eindrücke vermitteln auch farbige Filmaufnahmen aus den ersten Nachkriegsjahren in Berlin. Als künstlerischen Beleg für die Entwicklung unseres Landes setzt der Regisseur ebenfalls Szenen aus frühen DEFA-Spielfilmen ein, die Zeit, Menschen und ihre Konflikte hervorragend charakterisieren ...

  • Def „Paarlauf1 zweier vorzüglicher Mimen

    Unterhaltsame Schauspielereien im Fernsehen

    „Verliebt, verlobt..." schrieb Ursula Damm-Wendler über die vier Mini-Dramen, die sie der Darstellerin Karin Gregorek auf den schlanken Leib geschneidert hatte. Ein neuer Beitrag für die Reihe „Schauspielereien" — und sicher einer der amüsantesten. Denn was früher gelegentlich zu bemängeln war, daß weniger die Wandlungskunst der Mimen als die Verwandlungskünste der Mas* kenbildner ins Auge fielen, traf hier nicht zu ...

  • Bildschirm aktuell

    REFLEKTOR. Zu den rätselhaftesten Erscheinungen des Meeres zählen die Unterwasserwellen. Sowjetische und französische Meeresforscher waren bemüht, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. (Montag, 20 Uhr, Fernsehen II) SCHLAGERSTUDIO. Die Juni- Ausgabe wird aus dem reizvollen Ort Bad Elster übertragen ...

  • Goethe-Gesellschaft wählte ihren Vorstand

    Weimar (ADN). Zum Präsidenten der Goethe-Gesellschaft ist am Freitag auf der 66. Hauptversammlung der Gesellschaft in Weimar der bisherige Präsident Prof. Dr. Karl-Heinz Hahn, Direktor des Goethe-und-Schiller-Archivs Weimar, für vier Jahre wiedergewählt worden. Dem von der Mitgliederversammlung gewählten neuen Vorstand gehören insgesamt 24 Personen aus zehn Ländern an, die mehr als 4000 Mitglieder in 33 Ländern vertreten ...

  • Erinnerungen werden für Millionen lebendig

    Nicht ohne Bewegung" sind die Bilder zu sehen, wie nach der Wahl von Wilhelm Pieck zum ersten Präsidenten der DDR nahezu eine Million Berliner und Bürger aus allen Teilen der Republik, unter ihnen 200 000 Mitglieder der Freien Deutschen Jugend, begeistert die Gründung ihres Arbeiterund-Bauern-Staates begrüßten ...

  • Bildende Künstler des Bezirkes Potsdam zeigen neue Werke

    Potsdam (ND). Die 10. Potsdamer Bezirkskunstausstellung wurde am Sonntag im Kulturhaus „Hans Marchwitza" in Potsdam eröffnet. 36 Malet' und Grafiker und 14 Bildhauer des Bezirkes stellen sich mit 195 Arbeiten vor, die im Zeitraum der letzten zweieinhalb Jahre entstanden sind. Ausstellungsstätten sind das Foyer des Kulturhauses sowie der Ausstellungspavillon auf der Potsdamer Freundschaftsinsel ...

  • Schriftstellertreffen in Sofia abgeschlossen

    Sofia (ADN). Die Verantwortung der Schriftsteller für den Frieden und die Zukunft der heranwachsenden Generation haben auf einem Treffen in Sofia über 30 Autoren aus 20 Ländern Europas und Amerikas bekräftigt. In seinem Schlußwort wertete der Präsident des bulgarischen Schriftstellerverbandes, Pantelej Sarew, dieses Treffen als einen Beitrag zur Völkerverständigung und für die Erhaltung des Friedens ...

  • Geheimakten Solvay

    Dieser 1953 von Martin Hellberg gedrehte Film widmet sich Ereignissen aus den ersten Jahren unserer Republik und fußt auf authentischen Ereignissen. Karl- Georg Egel und Richard Groschopp schrieben das Drehbuch nach den Prozeßakten der Staatsanwaltschaft. Gegen zehn ehemalige Direktoren und • leitende Angestellte der Deutschen Solvay-Werke AG wurde 1950 ein Prozeß eingeleitet ...

  • Der Lehrermacher

    Wolfgang Meinhold - „der Lehrermacher". Diesen Beinamen erhielt er, als nahezu die Hälfte der Schüler seiner Klasse Lehrer werden wollte. Das liegt einige Jahre zurück. Heute unterrichten viele seiner ehemaligen Schüler, bereits selbst. Die Verbindung zum alten Klassenleiter aber blieb bestehen. In diesem ...

  • Polizejruf 110

    In „Heidemarie Göbel" greift Autor und Regisseur Hans- Joachim Hildebrandt ein Problem auf, das ihn in seinem Schaffen schon häufig beschäftigte:_ Er gestaltet das Zusammentreffen egozentrischer Verhaltensweisen in einer Ehe, in der Liebe schon in Haß und Mißachtung des Partners umgeschlagen ist. Das Ehepaar Heidemarie und Dr ...

  • Ein Kessel Buntes

    Singend, tanzend und spielend wird sich der Schauspieler Heinz Rennhack als Moderator vorstellen und natürlich auch zahlreiche Gäste präsentieren.. Aus unserer Republik Aurora Lacasa, die Gruppe „Wir" und das Radebeuler Flaschensextett. Aus Italien kommt die Sängerin Milva, aus Großbritannien die Gruppe „Racey" ...

  • Rückblick

    Erwin Burkert und Lothar Keil stellten in dem zweiteiligen Film „Zeiten sind das gewesen" (Teil 1: Donnerstag, 21.15 Uhr, Teil 2: Freitag, 20.55 Uhr, Fernsehen I) Bilder und Erlebnisse aus dem Jahre 1949 zusammen: Die Wettervorhersage für den 1. Januar, die erste 'Wochenschau, die Premiere der „Mutter ...

  • DEFA-Film-Kolloquium in der UdSSiR beendet

    Moskau (ADN). Ein zehntägiges Informationskolloquium mit DEFA-Filmen ist in der Sowjetunion zu Ende gegangen. Zuschauer in Moskau sowie in Taschkent und weiteren Städten der Usbekischen SSR sahen die DEFA-Spielfilme „Anton der Zauberer", „Jörg Ratgeb, Maler" und „Ein Schneemann für Afrika", die von einer Delegation des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR auf Einladung des sowjetischen Bruderverbandes anläßlich des 30 ...

  • Dresdner Staatsoper begann Gastspiel in Wien

    Wien (ADN-Korr.). Da,s zu den Wiener Festwochen mit großer Spannung erwartete Gastspiel der Dresdner Staatsoper begann am Wochenende mit der Aufführung von Udo Zimmermanns Oper „Der Schuhu und die fliegende Prinzessin" (Text Peter Hacks) in der Inszenierung von Harry Kupfer. Das Publikum spendete dem Komponisten, dem musikalischen Leiter Peter Gülke, den Musikern der Dresdner Staatskapelle sowie Jürgen Freier (Schuhu) und Helga Termer (Prinzessin) Beifall, Blumen und Bravorufe ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    RATSCHA, MEINE LIEBE (mit Untertiteln). Ratscha ist der Name eines kleinem Dorfes in der Slowakei, dem Zuhause' der hübschen Darina. Ratscha heißt auch ein Gebiet in Georgien, das der junge Säur seine Heimat nennt. Beide lernen sich auf einem Erntefest kennen, das die Winzer ihrer befreundeten Genossenschaften gemeinsam feiern ...

  • Zeugnis von Wandlungen der Menschen

    DEFA-Filmrevue „Kenrist du das Land ..." — ein bewegender Beitrag zum 30. Jahrestag der DDR

    Der Zentralrat der Freien Deutschen Jugend und der Progress Film-Verleih hatten zur Premiere ins Kino „International" in der Berliner Karl-Marx-Allee geladen. Als Beitrag des DEFA-Studios für Dokumentarfilme zum Jtugendfestival und zum 30. Jahrestag der DDR erlebte der Film „Kennst du das Land ..." seine Uraufführung ...

  • Auszeichnung mit dem Robert-Schumann-Preis

    Zwickau (ADN). Mit dem Robert-Schumann-Preis 1979 der Stadt Zwickau wurden am Sonnabend Kammersängerin Hännelore Kuhse von der Deutschen Staatsoper Berlin und Prof. Frantisek Rauch, langjähriger Leiter einer Meisterklasse für Klavier ander Akademie der musischen Künste in Prag, ausgezeichnet. Sie empfingen diese Ehrung für ihre hervorragenden künstlerischen und musikpädägogischen Verdienste ...

Seite 5
  • SALT II wäre neuer Impuls für weitere Verhandlungen

    „Prawda" zur bevorstehenden Vertragsunterzeichnung in Wien

    Moskau (ADN). Die Bedeutung der bevorstehenden Unterzeichnung des sowjetisch-amerikanischen Vertrages über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen (SALT II) hat die Moskauer „Prawda" am Sonntag hervorgehoben. Die Zeitung verweist auf die konsequenten langjährigen Bemühungen der Sowjetunion für ...

  • Nichtpaktgebundene klagen Hilfe für die Rassisten an

    Abschließendes Kommunique der Tagung des Koordinierungsbüros

    Colombo (ADN-Korr.). Das Koordinierungsbüro der Bewegung der nichtpaktgebundenen Staaten hat jegliche Unterstützung der rassistischen Minderheitsregimes im südlichen Afrika angeprangert. Im Abschlußkommunique seiner Tagung in Colombo verurteilt das Koordinierungsbüro der 88 Mitglieder zählenden Bewegung ...

  • Ergebnisse des Treffens von Dresden gewürdigt

    „Rüde Prävo" hebt brüderliche Zusammenarbeit DDR-CSSR hervor

    Praj (ADN-Korr.). Unter der Überschrift „Im Geiste enger Zusammenarbeit" würdigte am Wochenende die Zeitung „Rüde Prävo" in einem Leitartikel das Treffen von Erich Honecker und Gustav Husäk in Dresden. Sie hebt hervor, daß die enge brüderliche Zusammenarbeit beide Länder in den vergangenen 30 Jahren einander nähergebracht und ihnen wirkungsvoll beim Aufbau des Sozialismus geholfen habe ...

  • Neonazistische Umtriebe m der BRD nehmen weiter zu

    Verbot der von Behörden genehmigten NPD-Kundgebung gefordert

    Frankfurt (Main) (ADN). Organisationen und Persönlichkeiten haben am Wochenende das Verbot aller neonazistischen Organisationen in der BRD gefordert. Entschieden verurteilten die Delegierten zur Bundesfrauenkonferenz der IG Metall in Augsburg die vom Verwaltungsgericht in Frankfurt (Main) genehmigte Zusammenrottung der neonazistischen NPD Mitte Juni in der Stadt ...

  • Fünf afrikanische Staaten festigen ihre Beziehungen

    Erklärung über Konferenz von Partei- und Staatschefs in Luanda

    Luanda (ADN-Korr.). Die Parteiund Staatschefs der fünf portugiesischsprachigen Länder Afrikas bekräftigten den Willen, zwischen ihren Ländern eine enge Zusammenarbeit zu entwickeln, In einem Kommunique zum Abschluß .zweitägiger Beratungen in der angolanischen Hauptstadt Luanda verurteilen sie die Manöver ...

  • Kurz berichtet

    Hilfe für Kommunisten Panama-Stadt. Eine Geldsammlung zur Unterstützung der Partei des Volkes begann in Panama. Sie wird verbunden mit der Propagierung des Marxismus-Leninismus. Abkommen Vietnam-Kuba Hanoi. Ein Abkommen über den zivilen Luftverkehr zwischen Vietnam und Kuba ist in Hanoi unterzeichnet ...

  • KP Norwegens: Geschlossen gegen Rechtsentwicklung

    Landeskonferenz in Oslo verurteilte die, Strategie der NATO

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Jochen R • i n e r t Oslo. Die KP Norwegens „beobachtet m|t wachsender Besorgnis den Vormarsch der Rechtskräfte in Norwegen", heißt es im politischen Hauptdokument der zweitägigen Landeskonferenz der KPN, die am Wochenende stattfand. Nur das geschlossene Auftreten der Arbeiterbewegung und breiter Kreise der Bevölkerung könne die Rechtskräfte zurückdrängen, wurde betont ...

  • Iranische Regierung übernahm Kontrolle über die Privatbanken

    Maßnahmen sollen Ersparhisse und Vermögen des Volkes schützen

    Teheran (ADN-Korr.). Die iranische Regierung hat die Kontrolle über sämtliche Privatbanken im Lande übernommen. Die entsprechende Verordnung, die auf eine Entscheidung des Revolutionsrates zurückgeht, wurde am Wochenende von Ministerpräsident Mehdi Basargan im Staatlichen Rundfunk und Fernsehen bekanntgegeben ...

  • II.

    Papst Johannes Paul beendete Besuch in Polen Dank für Gastfreundschaft an staatliche Behörden übermitteil

    Warschau (ADN-Korr.). Papst Johannes Paul II. hat am Sonntag nach einem mehrtägigen Aufenthalt seinen Besuch in der VR Polen beendet. Er wurde auf dem Kraköwer Flugplatz vom Vorsitzenden des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Henryk Jablonski, dem Primas von Polen, Kardinal Stefan Wyszynski, sowie weiteren Repräsentanten des staatlichen, kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens verabschiedet ...

  • Sowjetische Hafenarbeiter in Vietnam ausgezeichnet

    Hanoi (ADN). Auf einem sowjetischvietnamesischen Freundschaftsmeeting ist am Wochenende in Haiphong eine Gruppe von Hafenarbeitern und Spezialisten aus der UdSSR herzlich verabschiedet worden, die einen zweimonatigen Solidaritätseinsatz in der SRV- Hafenstadt geleistet hat. Zum Abschluß ihres Einsatzes würden die Fachleute aus der UdSSR mit dem Orden der Freundschaft ausgezeichnet ...

  • Diskriminierung der trauen angeprangert

    Düsseldorf (ADN). Die Diskriminierung der Frauen im Arbeitsleben und in anderen Bereichen der BRD-Gesellschaft war am Wochenende beherrschendes Thema von Frauenkonferenzen der BRD-Gewerkschaften in Oberhäusen und Augsburg. Entscheidende Maßnahmen gegen die hohe Frauenarbeitslosigkeit an Rhein und Ruhr forderten die 500 Teilnehmerinnen an einer „Revierkonferenz" des DGB-Landesbezirks Nordrhein-Westfalen ...

  • RGW-Kommission Transport tagte in der YR Bulgarien

    Sofia (ADN-Korr.). Die 57. Tagung der Ständigen Kommission Transport des RGW wurde am Wochenende in.Slatni Pjassyzi in Bulgarien beendet. Beraten wurde die Erfüllung der Maßnahmen, die im langfristigen Zielprogramm -der Zusammenarbeit zur Entwicklung der Transportverbindungen der Mitgliedsländer des RGW vorgesehen sind ...

  • Tausende ehrten die Opfer des Verbrechens von Lidice

    Prag (ADN-Kqrr.). Mehrere tausend CSSR-Bürger gedachten am Wochenende im wiedererstandenen Lidice der Vernichtung der Gemeinde vor 37 Jahren. Bei einem faschistischen Überfall waren 173 Männer erschossen, Frauen, und Kinder in Konzentrationslager verschleppt worden. Der stellvertretende Vorsitzende des ...

  • Wahlen zu

    Westeuropa-Parlament

    Brüssel (ADN). Mi| dem Wahlgang in fünf Mitgliedsstaaten der „Europäischen Gemeinschaften" (EG) sind am Sonntag allgemeine Wahlen für ein westeuropäisches Parlament abgeschlossen worden. Nachdem am Donnerstag in Großbritannien, Irland, Dänemark und den Niederlanden abgestimmt worden war, fanden die Wahlen nunmehr in Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und der BRD statt ...

  • Luftfahrtsalon wurde auf Pariser Flughafen eröffnet

    Paris (ADN). Der 33: Internationale Luft- und W^ltraumfahrtsalon ist am Sonnabend auf dem Pariser Flughafen Le Bourget eröffnet worden. An dieser weltgrößten Schau der Errungenschaften im Flugzeugbau und bei der Er-r Schließung des Weltraums beteiligen sich 600 Unternehmen aus 25 Ländern. Unter ihnen befindet sich die Sowjetunion, die erneut mit einer Ausstellung ihrer Ergebnisse bei der friedlichen Nutzung der Lüftfahrt und des Kosmos vertreten ist ...

  • Linkspartei-Kommunisten hielt Reichskonferenz ab

    Stockholm (ADN-Korr.). Der Kampf für Abrüstung und Frieden ist eine Schicksalsfrage für die Menschheit. Das erklärte Parteivorsitzender Lars Werner am Wochenende in Stockholm auf einer Reichskonferenz der Linkspartei-Kommunisten Schwedens. Das von der NATO vorangetriebene Wettrüsten müsse beendet werden ...

  • Schweden und Japan erhöhen die Preise für Ölprodukte

    Stockholm/Tokio (ADN). Die Verknappung von Erdöl auf dem kapitalistischen Weltmarkt und die hohen Importpreise haben auch dn Schweden und Japan verbrauchseinschränkende Maßnahmen und Erhöhungen der Preise für ölprodukte zur Folge. In Schweden wurde eine erneute Erhöhung der Benzinpreise festgelegt. In Japan schraubte die größte ölgesellschaft des Landes, „Nippon Sekiyu", am Freitag ihre Preise für Benzin und andere Produkte um 14 Prozent in die Höhe ...

  • USA-Bürgermeister lehnen Projekt der MX-Rakete ab

    Washington (ADN-Korr.). Die Entscheidung von USA-Präsident Carter, die interkontinentale Rakete MX zu entwickeln, ist am Sonnabend von Teilnehmern an der. ^ahreskonferenz amerikanischer Bürgermeister irr'Pittsburgh scharf kritisiert worden. Jane Byrte, Bürgermeisterin von Chicago, der zweitgrößten Stadt der USA, erklärte, ein SALT-II- Abkommen mache es nicht mehr nötig, im angeblichen Sicherheitsinteresse Raketensysteme wie die MX zu entwikkeln ...

  • Washington plant Einsatz gegen Patrioten Nikaraguas

    Washington (ADN-Korr.). Unter Berufung auf Regierungsquellen berichtete der „Washington Star", die USA- Regierung beschäftige sich mit Eventualmaßnahmen, um einen Sieg der Sandinistischen Befreiungsfront (FSLN) in Nikaragua zu verhindern. Unter anderem werde erwogen, Kriegsschiffe vor der Pazifikküste Nikaraguas zu stationieren ...

  • Was sonst noch passierte

    Aufmerksamen Zöllnern im portugiesischen Mätinha fielen auf einem LKW mehrere ungewöhnlich sorgfältig verpackte Kisten auf. Bei deren Öffnung entdeckten sie, daß der Inhalt zwei in ihre Einzelteile zerlegte, historisch wertvolle Kutschen aus dem 18. Jahrhundert waren. Die Kutschen hatte ein ausreisender Engländer als „Gegenstände des persönlichen Bedarfs" deklariert ...

  • Faschistentruppe baut neues Stabsquartier

    Bonn (ADN-Korr.). Die neonazistische „Gruppe Hoffmann", eine wegen brutaler Überfälle berüchtigte paramilitärische Organisation der BRD, baut mit Zustimmung der Behörden ihr neues Stabsquartier aus. Die Gruppierung hat sich bereits in das gemietete Schloß Ermreuth bei Gräfenberg in Bayern einquartiert, wo auch Schützenpanzer mit 20-mm-Kanonen stationiert sind ...

  • Bevölkerung Äthiopiens zu Wachsamkeit aufgefordert

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Presse und Rundfunk Äthiopiens haben die Bevölkerung des Landes zu erhöhter Wachsamkeit gegen konterrevolutionäre Kräfte aufgerufen, die mit allen Mitteln die gegenwärtige nationale Entwicklungskampagne zu stören suchen. Anlaß für diese neuerlichen Wachsamkeitsappelle sind kürzlich aufgedeckte Aktivitäten reaktionärer Banden ...

  • Opfer des Gesinnungsterrors demonstrierten in Hamburg

    Hamburg (ADN). Opfer der Berufsverbote bei der BRD-Bundesbahn und Post demonstrierten auf der Internationalen Verkehrsausstellung (IVA) 1979 in Hamburg gegen die Verschärfung der verfassungswidrigen Praktiken in der BRD, berichtete die Progress Presse Agentur (PPA).

Seite 6
  • VEB Bibliographisches Institut Leipzig Wir empfehlen aus unserem Angebot

    Herausgegeben von F. Fiedler und G. Gurst Etwa 200 Seiten • 30 Abbildungen Broschur 5,00 M Bestellnummer: 576578 7 Julex TL Philosophie Dieses Taschenlexikon wendet sich an Jugendliche. Es enthält die wichtigsten Termini und Kategorien def marxistisch-leninistischen Philosophie einschließlich Ästhetik, Logik und Ethik sowie Artikel über die Klassiker des Marxismus- Leninismus ...

  • Frühjahr des Sieges und der Befreiung

    Aus dem Russischen

    Etwa 560 Seiten mit Abbildungen Leinen, etwa 13,50 M Bestellnummer: 7458860 Generalleutnant Bokow war während des Großen Vaterländischen Krieges der Sowjetunion* Mitglied des Kriegsrates der 5. Stoßarmee, die unter ihrem Oberbefehlshaber, General Bersarin, wesentlichen Anteil ön der Befreiung Berlins hatte, in seinen Memoiren schildert er die Ereignisse des siegreichen Frühjahrs 1945 ...

  • Sozialistische Landesverteidigung

    Aus Reden und Aufsätzen 1974 bis Juni 1978

    584 Seiten, Leinen, 9,80 M Bestellnummer: 7460274 Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, behandelt in den ausgewählten Reden und Aufsätzen Grundfragen der Militärpolitik der SED und der sozialistischen Landesverteidigung. Auch dieser vierte Band enthält wieder zahlreiche Arbeiten, die erstmals publiziert werden ...

  • Tauschpartner gesucht!

    Wir bieten in der Oberschule Ehrenberg in der Sächsischen Schweiz vom 5. bis 19. August 1979 einen Raum für 30 Kinder (nur Jungen oder Mädchen) und einen Raum für 5 Betreuer. Die Mittagessenausgabe erfolgt durch die Schulküche, Frühstück und Abendbrot müssen selbst abgesichert werden. Wir suchen ein Tauschobjekt für 35 bis 40 Kinder für Juli oder August 1979 ...

  • Kinderferienlager.

    Betreuer und Helfer werden von uns zur Verfügung gestellt. Wir sind bereit, uns an eventuell erforderlichen baulichen Instandsetzungsarbeiten am entsprechenden (Objekt zu beteiligen. Zuschriften an: Volkseigener Stadtbaubetrieb Cottbus, 75 Cottbus, Rudölf-Breitscheid-Straße 48

  • BungalOW vom Typ „Party"

    (drei Räume, Küche, Dusche, großer Flur). Wir suchen ein Gelände zum Aufstellen von zwei Bungalows vom Typ „Party" in schöner Gegend. Zuschriften an. 0560 DEWAG, 43 Quedlinburg

  • Ferienobjekt

    mit 12 Plätzen und Schwimmbad in ruhiger, waldreicher Lage in Markendorf bei Jüterbog zum sofortigen Verkauf. Zuschriften an: AV 203/N9 DEWAG, 501 Erfurt, PSF 2

  • MILITÄRVERLAG DER DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN REPUBLIK (VEB) — BERLIN

    Sie erhalten diese Bücher in allen Buchhandlungen und über den NVA Buch- und Zeitschriftenvertrieb (VEB) — Berlin, 104 Berlin. Linienstraße 139/140.

  • Bungalow

    mit Wasser- und Stromanschluß sowie Toilette zu pachten oder zu kaufen. Zuschriften mit Preisangebot an PGH „Blitz" 59 Eisenach. RahnhnfstraRfi 17

  • Bungalow

    an der Ostsee, in der Sächsischen Schweiz oder an der Mecklenburgischen Seenplatte zu mieten oder zu kaufen. Zuschriften an:

Seite 7
  • Rekordreicher Tag unserer Lauferinnen

    Marita Koch lief 21,71 / Frauenquartett 0,18 s unter altem Weltrekord / Länderkampfsieg über Kanada mit 112:44

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Im ersten Wettkampf auf Auswahlebene in der neuen Leichtathletik-Saison sorgten die DDR- Athletinnen in Karl-Marx-Stadt für mehrere Höhepunkte. Beim Länderkampf mit Kanada, der mit 112:44 Punkten für die Gastgeberinnen endete, stellten Marita Koch (SC Empor ...

  • Tadeusz Slusarski erst an 5,64 m gescheitert

    Sechs Siege für DDR-Aktive beim Meeting in Bratislava

    Von unserem Berichterstatter Jan Frank Als der Olympiasieger im Stabhochsprung von 1976, Tadeusz Slusarski (Polen), am Sonnabend beim Meeting in Bratislava 5,64 m auflegen ließ, brachte ihm das viel Beifall der Zusehauer im Stadion „International". Und obwohl er dreimal scheiterte, erzielte er mit übersprungenen 5,50 m eines der herausragenden Ergebnisse des zweiten Wettkampftages ...

  • Jochen Schümann bester Europäer auf Gardasee

    Finn-EM-Titel ging an den US-Amerikaner John Bertrand

    Olympiasieger Jochen Schumann (DDR) belegte bei den Europameisterschaften der Fdnnsegler auf dem italienischen Gardasee den zweiten Platz — und war damit bester Europäer. Der Hintergrund dieses scheinbaren Widerspruchs,: Da die internationale Föderation diesen EM- Titelkampf weltoffen ausgeschrieben hatte, nahmen ein Jahr vor den Olympischen Spielen auch Segler aus den USA, Australien, Neuseeland und Kanada teil, womit die Europameisterschaft einer Weltmeisterschaft gleichkam ...

  • Zur Person

    Marita Koch

    # Die 22jährige Sprinterin vom SC Empor Rostock sorgte in Karl- Marx-Stadt für die herausragenden Ergebnisse. Innerhalb von knapp zwei Stunden ging sie dreimal an den Start. Ihre Resultate: Persönliche Bestzeit von 11,12 s in einem Einladungslauf über 100 m, Startläuferin der 4xH>0-m-Staffel, die in 42,09 s Weltrekord lief, und schließlich 21,71 s über 200 m ...

  • In Sotschi sehr gute Mittelstreckenzeiten

    Eine Reihe ausgezeichneter Resultate gab es zum Abschluß eines internationalen Leichtathletiksportfestes in Sotschi mit Teilnehmern aus 19 Ländern. Dabei lief der 21jährige Pawel Jakowlew über 1500 m in 3:37,2 min einen neuen UdSSR-Rekord, und über 800 m der Frauen glänzte Olga Wachruschewa in 1:57,1 vor Jekaterina Parywkina (1:58,5) und Swetlana Styrkina (alle UdSSR/1:58,7) ...

  • TUL-Arbeitersportfest in Helsinki beendet

    Eine machtvolle Demonstration der über 35 000 Teilnehmer am VIII. Sportfest des finnischen Arbeitersportverbandes TUL und eine imposante Abschlußveranstaltung im vollbesetzten Olympiastadion bildeten am Sonntag in Helsinki den Höhepunkt und Abschluß der Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des TUL. Sie standen auch im Zeichen der wiederhergestellten Einheit der finnischen Arbeitersportbewegung ...

  • Boote aus Rostock und Berlin nicht in Gefahr

    Mit der 7. Wettfahrt ging am Sonntag die internationale Müritz-Regatta zu Ende. Dabei hatten sich 200 Segler aus fünf Ländern in sechs Bootsklassen um den Sieg beworben. Am Ende dominierten die Berliner und Rostocker Segler. Besonders klar gewann bei den Solings Wolf- Ebert Richter vor Dieter Below (beide SC Berlin-Grünau) und Herbert Hüttner (ASK Rostock) ...

  • Zehnkampfergewannen Dreiländerkampf sicher

    Tammerfors (Finnland) war am Wochenende Schauplatz des Vergleichs der Zehnkämpfer Finnlands, der Schweiz und der DDR. Die Gastgeber starteten ohne ihren Europameisterschaftssechsten Roger Kanerva, die DDR stützte sich auf den EM-Dritten Siegfried Stark, den EM-Achten und Meister des letzten Jahres Rainer ...

  • Ralf Kuschy siegte in Mailand von der Spitze

    Der Berliner Sprinter gewann Großen Preis von Italien

    Auch in ihrem dritten diesjährigen internationalen Wettkampf verzeichneten die Radsprinter der DDR einen beachtlichen Erfolg. Nach den Siegen von Vizeweltmeister Emanuel Raasch (SC Dynamo Berlin) im Großen Preis von Tbilissi und von Lutz Heßlich (SC Cottbus) im Großen Preis von Polen in Lodz holte sich am Sonnabendabend in Mailand Ralf Kuschy (TSC Berlin) den Großen Preis von Italien ...

  • Tore • Punkte # Meter <fc Sekunden

    RADSPORT Österreich-Rundfahrt: Erste Etappe, Liniz-Obertruim i(136 fern): 1. Tadeusz Wojtas (Polen). Einzelzeitfahren über 14 km: 1. Leo Karner (Österreich). Großbritannien-Rundfahrt: 11. Etappe: 1. Juri Katschinin, 12. Etappe: 1. Juri Saeharow (beide UdSSR). LEICHTATHLETIK In Helsinki: 800 m Frauen: Iljana Silai (Rumänien) 1:58, 2 min ...

  • Katharina Rensch gefiel mit Sprung in Antibes

    Einen DDR-Erfolg durch die Berliner TSC-Sportlerin Katharina Rensch gab es am Wochenende in Antibes (Frankreich) bei internationalen Turnwettbewerben des Nachwuchses. Sie gewann den Pferdsprung mit 19,05 Punkten vor Susy Kellans (USA) und der Hallenserin Susanne Schön, die beide auf 19,00 Punkte kamen ...

  • Volker Tonn behauptete sich im zweiten Stechen

    Höhepunkt und ■ Abschluß des Internationalen Reitturniers (CHI) in Trinwillershagen war am Sonntagnachmittag vor 5000 Zuschauern der Große Preis der DDR Im Springreiten. Nach einem mitreißenden Kampf 'gegen die Uhr wiederholte schließlich der Einheimische Volker Tonn auf Pflicht seinen Erfolg von 1975 an gleicher Stelje ...

  • Island unterlag auf eigenem Platz Schweiz

    In einem Fußball-Europameisterschaftsspiel der Qualifikationsgruppe vier, der auch die Nationalelf der DDR angehört, setzte sich die Schweiz am Sonnabend vor 10 000 Zuschauern in Reykjavik gegen Island mit 2:1 (0:0) durch und kam damit zum ersten Auswärtssieg nach sechs Jahren. Ponte (59.) und Heinz Hermann (61 ...

  • Leichtathletiknotizen

    Polens Athleten gingen aus einem Dreiländerkampf in Turin mit 114:109 gegen Italien und 153:66 gegen Kanada als Sieger hervor. Italien gewann gegen Kanada 141:78. Die besten Resultate: 3000 m Hindernis: Manilowski (Polen) 8:21,97, 200 m: Mennea (Italien) 20,69, Hammerwurf: Golda (Polen) 74,22 (LR), Weit: Jaschulka (Polen) 7,74, 4 x 400: Kenia (außer Konkurrenz) 3:03,93, Polen 3:04,45 ...

  • DDR-Geher dominierten beim Vierländerkampf

    Die Geher der DDR entschieden am Sonntag in der schwedischen Stadt Vretstorp einen Vierländerkampf für sich. Sie stellten durch Hartwig Gauder (20 km), Matthias Kroel (50 km) und Jürgen Pasemann (10 km Junioren) alle Einzelsieger und verwiesen mit 67 Punkten Italien (41), Schweden (29) und Frankreich auf die Plätze ...

Seite 8
  • In diesem Kollektiv macht es viel Freude

    # Oei 28jährige Kapitän des BFC Dynamo bestritt am Sonnabend ge gen den FC Karl-Man-Sladt das 400. Punkt-, Pokal- und internationale Spiel für^ seinen Klub. Er hat bisher 129 Tore erzielt, war zweimal in der Nationatmannschah eingesetzt, dreimal in der Olympia-Auswahl und 45mal in der Nachwuchs- Mannschaft ...

  • Stimmungsvolle Meisterfeier für die Rekordsaison des BFC

    Die in den Mittagsstunden des Sonnabends einsetzenden Regenschauer hielten die Anhänger des BFC Dynamo nicht davon ab, den Weg in den Jahn-Sportpark der Hauptstadt anzutreten. Obwohl bereits alles entschieden war, fanden sich 13 000 Zuschauer zum letzten Spiel gegen den FC Karl-Marx-Stadt, vor ollem aber wohl zur Meisterehrung ein ...

  • Auch der FCK ohne Chance

    Der Meister gewann sein letztes Heimspiel sicher mit 3:1

    Berlin. „Wir hatten uns etwas mehr vorgenommen, doch der neue Meister war für uns einfach zu stark", sagte der Trainer des FC Karl-Marx-Stadt, Manfred Kupferschmied, nach Ende der 90 Minuten im. Berliner Jahn- Sportpark anerkennend. Er vermißte bei seiner Mannschaft Gradlinigkeit und Dynamik in den Angriffsaktionen, war aber mit der Leistung nicht unzufrieden, weil eben „die starke Gegenwehr bei der Beurteilung einzubeziehen ist" ...

  • Gaste mit stabiler Deckung

    1. FC Union holte in Riesa den dritten Auswärtssieg

    Riesa. Drei Minuten vor dem Ende sicherte sich der 1. FC Union den dritten Auswärtssieg dieser Saison. Treppsehuh und Sigusch hatten mit einer genauen Kombination dem eingewechselten Wirth den Weg gebahnt, der mit einem straffen Schuß dem Riesaer Torsteher Köpnick keine Abwehrmögliehkeit gab. Der Sieg der Berliner hat, seine Berechtigung, weil sie in der zweiten Halbzeit deutliche konditionelle Vorteile gegenüber den Gastgebern hatten, bei denen fünf Stammkräfte zu ersetzen waren ...

  • Sechsmal schoß Streich ins Netz

    Magdeburg. Böhlens Hoffnungen auf den Klassenerhalt währten 30 Minuten. So lange spielten die Gäste geschickt mit, konterten überraschend torgefährlich und sahen nicht w,ie ein Absteiger aus. Danach waren die Kraftreserven dahin. Mühelos zog der Pokalsieger seine Kombinationskreise. „Ein 15:5 war bei dieser totalen Offensive auch möglich", resümierte Magdeburgs Trainer Klaus Urbanczyk ...

  • Verteidiger waren beste Stürmer

    Jena. Die Zeiss-Elf verabschiedete sich mit einer Niederlage, die bestätigte, daß sie gegenwärtig größere Probleme hat, in heimischer Umgebung zu ihrem Spiel zu finden. Tatsächlich kam man zu Hause nicht auf einen Punkt mehr als auswärts. „Wenn wir das Spiel gestalten müssen, treten unsere Schwächen zu Tage", weiß Hans Meyer nicht erst nach dem dritten Doppelpunktverlust im Abbe- Sportfeld ...

  • Guter Einstand für dte Neulinge

    Erfurt. Rot-Weiß-Trainer Manfred Pfeifer freute sich, daß seine Abwehr „endlich wieder einmal ein festgefügter Block war". Tatsächlich zeigte sich die uniformierte Hintermannschaft der Gastgeber mit Göpel als Libero und den beiden Debütanten Berger (Tor) und Brosselt (Vorstopper) erstaunlich abgeklärt und sicher ...

  • Entscheidung erst nach der Pause

    Leipzig. Das eindrucksvolle Solo von Bielau zum Zwickauer 1:0 nach 40 Sekunden mahnte den 1. FC Lok hinreichend zu größter Aufmerksamkeit. In der Folgezeit besaßen die Aktionen des Gastgebers dann auch klar besseres spielerisches Format, um das sieh der offensivfreudige Fritsche und der im Mittelfeld unermüdlich und klug operierende Liebers in erster Linie verdient machten ...

  • Ein Kopfballtor

    FC Vorwärts Frankfurt-Chemie Leipzig 1:0 (0:0). Der l:0-Erfolfe des seehsfadien DDR-Meisters war gegen den hartnäckigen Kontrahenten verdient, weil der Gastgeber bis auf die ersten und letzten zehn Minuten das Geschehen eindeutig bestimmte, weitaus druckvoller als die Gäste spielte. Enzmann (27.), Pietseh (36 ...

  • Rostocker Sieg

    TSG Bau Rostock—Energie Cottbus 2:1 (0:1). Zum ersten Sieg im sechsten Spiel der Aufstiegsrunde kamen die Rostocker gegen Energie Cottbus. Lange Zeit aber hatten die Lausitzer den besseren Spielaufbau und das geschicktere Konterspiel. ROSTOCK: Kosanke; Haß; Schüler, Busch, Seidler; Rahn, Rodenwald (66 ...

  • Hansa-Abschied mit zwei Treffern

    Rostock. Beiden Vertretungen war deutlich anzumerken, daß für sie nichts mehr auf dem Spiel stand, es nichts mehr zu gewinnen oder zu verlieren gab. Hansa, ohne Jarohs antretend (sechs gelbe Karten), legte sich gelöster und schwungvoller ins Zeug (Kische, Schulz, Seering) und entschied die Partie durch zwei Seering-Treffer für sich ...

  • Frankfurt fast am Ziel

    Im Aufstiegs-Spitzenderby 1:0 gegen Chemie Leipzig

    In der Aufstiegsrunde zur Fußballotoerliga bezwang der FC "Vorwärts Frankfurt im Derby der beiden Favoriten die Mannschaft von Chemie Leipzig mit 1:0. Die Frankfurter sind damit fast am Ziel ihrer Wünsche. Sie benötigen zwar theoretisch noch einen Punkt, doch werden sicherlich schon ihre derzeitigen elf Pluspunkte zum Wiederaufstieg reicheH ...

Seite
Tauschpartner Gesucht UNO: Vorbereitung für Abriistungsprogramm SENFTENBERG. Karl-Marx-Stadt erlebte zwei Frauen-Weltrekorde ■i eea #ee auf Sudlibanon Israel setzte schwere Artillerie ein Auf der ngra in Leipzig hat der Studienbetrieb begonnen Sandinisten liefern Truppen Somozas erbitterte Gefechte Täglich 3 Mio t Güter mit der Eisenbahn Konferenz der KP Norwegens warnt vor Planen der NATO Vereint gegen Neokolonialisten Ideenreich im Wettbewerb zum 30 Jahrestag der DDR Beratung über Havanna-Treffen Indiens Premier in der UdSSR Forschungen im All fortgesetzt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen