20. Nov.

Ausgabe vom 02.05.1979

Seite 1
Seite 2
  • Festivaldelegierte im Demonstrationszug

    KARL-MARX-STADT. Die Arbeiterinnen und Arbeiter des Werkzeugmaschinenkombinates „Fritz Heckert" marschierten unter der Losung „Qualität ist Ehrensache". Mehr als 95, Prozent der Erzeugnisse tragen das höchste Gütesiegel der DDR.. Die Demonstration der über 200i 000. in dem traditionsreichen Zentrum der Arbeiterklasse war von Marschblöcken der Teilnehmer am Pflngsttreffen, von Kandidaten zu den Wahlen am 20 ...

  • Verdiente DDR-Bürger mit hohen Auszeichnungen geehrt

    Horst Sindermann überreichte auf Festakt Orden und Urkunden

    Berlin (ND). Auf einer festlichen Veranstaltung am Vorabend des 1. Mai wurden — wie in einem Teil unserer Auflage bereits berichtet — hervorragende Persönlichkeiten, Kollektive und Betriebe mit hohen staatlichen Auszeichnungen geehrt. Sie sind ihnen vom Vorsitzenden des Staatsrates in Anerkennung besonderer ...

  • Werktätig« •rai«lt«n b«d»ut*ncl* L*istung«n

    DRESDEN. Die neue Datenverarbeitungsanlage EC 1055 des Kombinates Robotron, eine neue Generation von Mittelspannungsschaltanlagen aus dem Otto-Buchwitz-Werk, leistungsfähigere numerisch gesteuerte Koordiriatenbohfund Schleifmaschinen aus dem VEB Mikromat— das sind einige von vielen wissenschaftlich-technischen Spitzenleistungen, über die die Werktätigen auf ihrer Demonstration berichten konnten ...

  • Wertschätzung Iraks für Solidarität der DDR

    Botschaft Erich Honeckers an Präsident Hassan Al-Bakr Delegation unter Leitung Günther Kleibers beendete Besuch

    Bagdad (ADN-Korr,), Eine Regierungsdelegation der DDR unter Leitung des Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Günther Kleiber, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, hat am Dienstag ihren Besucht in der Republik Irak beendet. Während seines Aufenthaltes in Bagdad, der der Vorbereitung der 4 ...

  • Bauern setzen die Technik in Schichten komplex ein

    Fortschritte in der Frühjahrsbestellung bei Rüben und Kartoffeln

    Berlin (ND). Am vergangenen Wochenende und am Vorabend des 1. Mai wurden in der Landwirtschaft trotz ungünstigen Wetters in den meisten Bezirken die Arbeiten der Frühjahrsbestellung fortgesetzt. Die Genossenschaftsbauern nutzten jede Stunde günstiger Witterung und organisierten den Komplexeinsatz in Schichtarbeit ...

  • Vielfältige Zusammenkünfte von Kandidaten und Wählern

    Zahlreiche neue Wettbewerbsvorhaben zur Erfüllung der Pläne

    Berlin (ND/ADN). Der größte Teil der Kandidaten für die Wahlen am 20. Mai hat sich bereits in mehreren Zusammenkünften im Wahlkreis vorgestellt. Bei den Gesprochen mit Bürgern aller Klassen und Schichten sowie insbesondere auch mit Erstwählern standen aktuelle Fragen der Innen- und Außenpolitik» kommunale Angelegenheiten und vielfach neue Initiativen für die Planerfüllung In Betriehen, Städten und Gemeinden zur Debatte ...

  • Weiter voran auf unserem guten Weg

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Von der Tribüne des 1. Mal grüßen wir alle Genossen und Freunde in der ganzen Welt. Wir grüßen das Sowjetvolk, das unter Führung der KPdSU kühn den Sozialismus erbaut und der Menschheit das Banner des Fortschritts voranträgt! •Unser Gruß und unsere Solidarität gilt dem tapferen Volk Vietnams! Unsere ...

  • Gaststudenten gestalteten internationale Ausstelhingen

    Leipzig (ADN). Ihre tiefe Verbundenheit mit dem sozialistischen deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staat bekundeten am 1. Mai die am Leipziger Herder- Institut studierendien jungen Ausländer durch mehrere gelungene Ausstellungen. So präsentieren sie die Ergebnisse eines Aufsatzwettbewerbes „Einst fremd — jetzt Freund — meine Begegnungen mit der DDR" ...

  • Klares Bekenntnis der Bürger zur weiteren Stärkung unserer Republik

    Korrespondenten berichten von den Kundgebungen am Kampf- und Feiertag in den Bezirken

    Berlin (ND). Mit machtvollen Kundgebungen begingen Millionen Bürger in allen Bezirken unserer Republik den Kampf- und Feiertag der internationalen Arbeiterklasse. In Losungen an Festwagen, auf mitgeführten Transparenten und in Sprechchören bekannten sieb die Werktätigen zur weiteren Stärkung der DDR, zu neuen weitergehenden Zielen im Wettbewerb zu Ehren des 30 ...

  • Zuverlässiger Partner für Finalproduzenten

    SCHWERIN. Mit einem dreifachen Hoch wurden auf der traditionellen Schweriner Kundgebungsstätte „Alter" Garten" Teilnehmer für das bevorste- . hende Nationale Jugendfestival begrüßt, die die Spitze des Demonstrationszuges bildeten. Auf Transparenten berichteten Betriebskollektive über ihre Wettbewerbsinitiativen ...

  • Dokumentarfilm Über den Afrika-Besuih der DDR-Delegation

    Berlin (ND). „Begegnungen der Freundschaft", der DEFA-Dokumentarfilm über die offiziellen Freundschaftsbesuche der Partei- und Staatsdelegation der DDR unter Leitung von Erich Honecker in vier afrikanischen Ländern vom 15. bis 24. Februar, wird am heutigen Mittwochabend um 20 Uhr im I. Programm des DDR-Fernsehens gesendet ...

  • Ausländische Gewerkschafter gedachten gefallener Helden

    Berlin (ADN). Mit einer Kranzniederlegung am Mahnmal Unter den Linden ehrten die zur Teilnahme an den Feierlichkeiten zum 1. Mai in Berlin weilenden ausländischen Gewerkschaftsdelegationen am Montag die Opfer des Faschismus und Militarismus. Nach dem feierlichen Zeremoniell einer Wachablösung wurde der Kranz in den Innenraum der Gedenkstätte getragen ...

  • Neue Schiffahrtslinie in die Volksrepublik Angola

    Luanda (ADN-Korr.). Mit Stückgut an Bord ist das DDR-Handelsschiff „Fr,ederic Joliot-Curie" am Wochenende im Überseehafen Luanda eingetroffen. Mit der Ankunft des 7000-tdw-Frachters hat der VEB Deutfracht/Seereederei seine neue Schiffahrtslinie in die Volksrepublik Angola eröffnet Die Aufnahme des regelmäßigen Schiffsverkehrs zwischen den Häfen beider Länder war Ende vergangenen Jahres in Luanda vereinbart worden ...

  • ZweimilHomter DDR-Tourist ht die Sowjetunion gereist

    Berlin (ADN). Als zweimillionster DDR-Tourist reiste am Montag Max Schwertl, Hauer-Brigadier bei der SDAG Wismut, in die Sowjetunion. Gemeinsam mit einer Gruppe ausgezeichneter Bergleute wurde er auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld vom Direktor des Reisebüros der DDR, Hans Erikelmann, und dem Generalvertreter der „Intourist"-Vertretung in Berlin, Edmund Ratnieks, herzlich verabschiedet ...

  • Bauarbeiten bei der S-Bahn

    Berlin (ADN). In den Nächten vom 2. zum 3. Mai, 3 zum 4. Mai, 6. zum 7. Mai und 7. zum 8. Mai wird wegen Gleisbauarbeiten, der S-Bahn-Zugbetrieb zwischen Friedrichstraße und Ostbahnhof von 22.45 Uihr bis Betriebsschluß unterbrochen. Die Züge zwischen Erkner, Königs Wusterhausen, Flughafen SchönefeUd und Friedrichstraße enden und beginnen am Ostbahnhof ...

Seite 3
  • Bestarbeiter an der Spitze der Kolonnen

    Die Bauschaffenden der Hauptstadt, unter ihnen Kollegen aus Bezirken und Delegierte der „FDJ-Initiative Berlin", konnten von soliden Resultaten berichten. Dazu gehören die seit 1971 geschaffenen 67 300 Neubauwohnungen, 31130 modernisierte oder instand gesetzte Wohnungen, 47 Schulen, 92 Turnhallen, 63 Kaufhallen und sieben Schwimmhallen ...

  • Vorgeschmack auf das FDJ-Verbandstreffen

    Bunte Luftballons, Fähnchen und Tücher ließen abermals das Bild wechseln. Mit der ihnen eigenen Fröhlichkeit zogen die Jung- und Thälmannpioniere der Hauptstadt durch die Karl-Marx- Allee. „Vollbringt Pioniertaten für den Sozialismus!", so lautete ihre Losung; Bewegend die Szene, als Mädchen und Jungen mit ihren leuchtend roten Halstüchern Seite an Seite mit antifaschistischen ...

  • 1. Mai 1979 - Tag voller Stolz, Lebensfreude und Zuversicht

    Berliner Werktätige bekundeten ihre feste Verbundenheit mit dem sozialistischen Vaterland

    An diesem Tage hatte die Karl-Marx- Allee im Herzeh unserer Hauptstadt ihr festliches Kleid angelegt. Die Häuser prangten im Schmuck der Fahnen und Wimpel. Bildnisse von Marx, Engels und Lenin sowie eine große rote Nelke gaben dem Platz vor der Haupttribüne das Gepräge. Weithin sichtbar leuchtete die Losung, in deren Zeichen diese Demonstration stand: „Auf dem Kurs des IX ...

  • Enger Bruderbund mit dem Lande Lenins

    Die Berliner Werkzeugmaschinenbauer von Marzahn, die in diesem Jahr 90 Prozent ihrer in aller Welt gefragten Erzeugnisse mit dem Gütezeichen „Q" herstellen wollen, konnten ebenfalls berichten, daß sie den anteiligen Jahresplan mit 34 Prozent erfüllt haben. Gemeinsam mit ihnen demonstrierten Kollegen aus dem Moskauer Partnerbetrieb „Roter Proletarier", die für vier Wochen in der Berliner Werkzeugmaschinenfabriik arbeiten ...

  • Der Sozialismus wird zuverlässig geschlitzt

    Mitten unter den Berlinern auch Genossen aus Freundesland: sowjetische, polnische und tschechoslowakische, ungarische, mongolische und kubanische Arbeiter unid Ingenieure im Kreise ihrer Kollegen aus den Berliner Betrieben und Einiichtungen, mit denen sie gemeinsam daran arbeiten, die im RGW beschlossenen Aufgaben zum Nutzen unserer gesamten sozialistischen Staatengemeinschaft zu verwirklichen ...

Seite 4
  • Vaterländischer Verdienstorden in Gold

    Theo Bälden, freischaffender Bildhauer, Berlin; Kurt B a u m a n n, Arbeiterveteran, Aue; Max B r o ß e 11, Arbeiterveteran, Leipzig; Josef Czech, Arbeiterveteran, Wismar; Studienrat Klara Dörr, Lehrerin an der Betriebsberufsschule „Philipp Müller" des VEB Automobilwerke Ludwigsfelde; Werner E h r i ...

  • In dieser Art einmaliges künstlerisches Dokument

    Es ist in der Kunstgeschichte gar nicht so selten, daß bildende Künstler auch zur Feder greifen und mit dem Wort gestalten. Doch dieser Roman von Otto Nagel ist wohl in seiner Art ein einzigartiges Dokument. Während der schlimmsten Jahre der Weltwirtschaftskrise mit dem Millionenheer der Arbeitslosen reißt der Maler mit Bütienn und mit seinem Text den Schleier vor einer Welt der Armen, der Ausgebeuteten und Entrechteten fort ...

  • Programm mit hohem ethischem Anliegen

    Solidaritätskonzert des BSO im Metropol-Theater

    Am Vorabend des 1. Mai im Berliner Metropol-Theater: Musikfreunde, Werktätige des VEB Kombinat Tiefbau, des VEB Ausbau, des VEB BMK Ingenieurhochbau, mit dem Berliner Sinfonie-Orchesteif seit langem durch Freundschaftsverträge verbunden, kamen zu einem Konzert besonderer Art — zu einem Solidaritätskonzert ...

  • Erfahrungen des eigenen Lebens wurden gestaltet

    Otto Nagel schildert die Gedanken und Gefühle seiner Figuren so beteiligt, daß man immer spürt, wie genau er sie kennt, wie* viel eigene Erfahrung, eigenes Leben hier gestaltet sind. Da ist die Episode beim Film, bei der sich Zusammenhalten und Kampfgeist durchsetzen (Otto Nagel hatte 1929/30 das Manuskript für den ersten deutschen proletarischen Film „Mutter Krausens Fahrt ins Glück" geschrieben) ...

  • „Prager Frühling " auch in Litomysl undinKhdno

    Über Anliegen und besondere Höhepunkte des diesjährigen Musikfesttwals „Prager Frühling" und der Musitofestirvals in Brno und Bratislava wurde auf einer Pressekonferenz im Berliner Kultur- und Infonmationszentrum der CSSR informiert. Der Sekretär des Tschechoslowakischen Komponistenvenbandes Josef Bohäc teilte mit, daß während des „Prager Frühlings" vom 12 ...

  • Bewegender Roman eines roßen Malers Otto Nagels „Die weiße Taube oder Das nasse Dreieck"

    Ein Tisch, zwei Stühle vor der fast schwarz angestrichenen Theke, hinter der Muttchen, die Wirtin, Bier ausschenkt, oder Korn. Die Gäste — müde, hungernde, hoffnungslose Männer und Frauen, die keine Arbeit haben, kein Geld, keine Wohnung — nur „Das nasse Dreieck", eine Kellerkneipe mit Logis, letzte Bleibe und Zuflucht ...

  • Ehrenspange zum Vaterlandischen Verdienstorden in Gold

    Dr. Gerhard Desczyk, Mitglied des Präsidiums des Hauptvorstandes der CDU, Cheflektor im UNION Verlag; Prof. Dr. Emil Dusicska, Hochschullehrer an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Sektion Journalistik; Oberst a. D. Gottfried Grünbert, Arbeiterveteran;: Kurt Hausmann, Arbeiterveteran, Berlin; Max Herrn, Arbeiterveteran, Brandenburg; Prof ...

  • Ausstellung über Dürer als Grafiker und Autor

    Schwerin (ND). Nach Abschluß umfangreicher Renovierungsarbeiten öffnete das Schweriner Staatliche Museum wieder seine Ausstellungsräume. Neben der reichhaltigen Sammlung niederländischer Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts präsentiert sich eine Sonderausstellung mit Kupferstichen und Holzschnitten von Albrecht Dürer ...

  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    Ehrung anläßlich des 1. Mai, des Internationalen Kampf- und Feiertages der Werktätigen Karl-Marx-Orden

    Helmut Behrendt Ehrenmitglied des Präsidiums des DTSB und des NOK der DDR; Karl Brauer stellvertretender Abteilungsleiter des ZK der SED; Peter Edel Schriftsteller, Berlin; Prof. em. Dr. Dr. h. c. Ernst Enrelber e Grete Groh-Kummerlow Arbeiterveteranin, Karl-Marx-Stadt/ Bernsdorf; Prof. Karl Kayser Mitglied ...

  • Dresdner Philharmonie beendete erfolgreiche Skandinavien-Tournee

    Stockholm (ND-Kcrr.), Die Dresdner Philharmonie hat am Wochenende mit einem Konzert im Stockholmer Konserthuset ihre achttägige Skandinavien- Tournee erfolgreich beendet. Nach dem begeisternden Auftakt in der norwegischen "'' Hauptstadt Oslo legte das Orchester auf den Festveranstaltungen zur Eröffnung der DDR-Wochen im dänischen Aarhus und im schwedischen Göteborg Zeugnis von der reichen Musikkultur der DDR ab ...

  • Erfurter Hochschule bereitet Liedfestival vor

    Erfurt (ADN). Auf ihr zweites „Internationales Liederfestival" bereitet sich gegenwärtig die Pädagogische Hochschule „Dr. Theodor Neubauer" Erfurt/Mühlhausen vor. In der zweiten Maihälfte erwarten die Studenten und Mitarbeiter Chöre ihrer Partnereinrichtungen aus Vilnius, Banska Bystrica, Ostrava, Eger und Katowice ...

  • „Aula"-Premiere am Leipziger Schauspielhaus

    Leipzig (ADN). Als künstlerischen Beitrag der Leipziger Theater zum 30. Jahrestag der Gründung der DDR hatte im Schauspielhaus der Messestadt die Bühnenfassung von Hermann Kants Roman „Die Aula" erfolgreiche Premiere. Die Inszenierung wurde von Gotthard Müjler besorgt, das Bühnenbild schuf Barbara Schiffner ...

  • Orden „Stern der Völkerfreundschaft" in Gold

    Prof. Dr. h. c. Paul Dessau, Komponist, Zeuthen; Prof. Dr. Hans Fischner, Intendant der Deutschen Staatsoper Berlin, Präsident des Kulturbundes der DDR; Walter W ei d au er, Arbeiterveteran, Dresden.

  • Orden „Großer Stern der Völkerfreundschaft"

    in Würdigung hervorragender Ver> dienst* um die Verständigung und die Freundschaft der Völker und um die, Erhärtung des Friedens: Prof. Ludwig Renn Schriftsteller, Berlin.

Seite 5
  • Zug vieler Millionen in allen Teilen der Welt

    Völker der befreiten Länder für Stärkung ihrer Heimat / Arbeiter im Kapitalismus gegen Krisenkurs und Rüstungswahn

    ADDIS ABEBA. Der Kampf der Werktätigen um die erfolgreiche Durchführung der nationalen revolutionären Entwicklungsteamipagne bestimmten den 1. Mai in Äthiopien. Auf der zentralen Kundgebung in Addis Abeba forderte Staats- und Regierungschef Mengistu Haile-Mariam dazu auf, revolutionäres Heldentum nunmehr auch an der ökonomischen Front zu beweisen ...

  • Brudervölker demonstrieren große Kraft des Sozialismus

    Werktätige legten Rechenschaft über hohe Produktionsergebnisse ab Nachdrückliches Bekenntnis zu Frieden, Entspannung und Solidarität SOWJETUNION

    Moskau. Die auf den Frieden gerichtete Politik der KPdSU, die Erfolge beim kommunistischen Aufbau nach, 50 Jahren Planwirtschaft im, SoWtjetlanä, das 30jährige Bestehen des RpiW und die internationale Solidarität — das waren wesentliche QFiundgedanken, die die 'Werktätigen der sowjetischen Haupte Stadt in einem machtvollen Demonstratiönszug zuim diesjährigen 1 ...

  • TSCHECHOSLOWAKEI

    Prag. Auf dem festlich geschmückten Letna-Plateau der tschechoslowakischen Hauptstadt brachten1 rund 250 000 Werktätige ihre enge Verbundenheit mit der KPTsch und dem sozialistischen Staat zum Ausdruck. Von der Ehrentribüne erwiderten der Generalsekretär des ZK der KPTsch, Präsident Gustav Husäk, Ministerpräsident Lubomir Strougal und weitere Persönlichkeiten der Partei- und Staatsführung der CSSR die herzlichen Grüße der Prager ...

  • BULGARIEN

    Sofia. Der bevorstehende 35. Jahrestag der sozialistischen Revolution in Bulgarien prägte die traditionelle Maidemonstration auf dem „Platz des 9. September" in Sofia. Bei strahlender Frühlingssonne begrüßten de Einwohner der Hauptstadt mit Hochrufen auf die Bulgarische Kommunistische Partei den Ersten ...

  • POLEN

    Warschau. 24 Salven Artilleriesalut zu den Klängen der „Internationale" eröffneten die eindrucksvolle, Maidemonstration Hundefttausender Werktätiger der polnischen Hauptstadt, die in diesem Jaihr ganz im Zeichen des bevorstehenden 35. Jahrestages Volkspolens stand. Von der Bevölkerung stürmisch gefeiert, hatte Edward Gierefc zuvor zu seiner traditionellen Festansprache das Wort ergriffen ...

  • VIETNAM

    Hanoi. Zu Ehren des internationalen Kampftages der Arbeiterklasse war die vietnamesische Hauptstadt in ein Meer roter Fahnen getaucht. Auf Transparenten und Spruchbändern dankte die Bevölkerung den sozialistischen Bruderländern und der ganzen fortschrittlichen Menschheit für die Unterstützung der gerechten Sache des vietnamesischen Volkes ...

  • RUMÄNIEN

    Bukarest. Auftakt für die Festveranstaltungen zum 1. Mai im ganzen Lande bildete bereits am Vorabend des Kampf- und Feiertages die zentrale Maikundgebung im Bukarester Kulturund Sportpalast. In seiner Festrede dankte der Generalsekretär der RKP und Präsident der SRR, Nicolae Ceausescu, allen rumänischen Werktätigen für ihre großen Leistungen bei der Erfüllung der Fünfjahrplanaufgaben ...

  • KAMPUCHEA

    Phnom Penh. Erstmals in der Geschichte Kampueheas beging die Bevölkerung des Landes den internationalen Kampf- und Feiertag der Werktätigen als befreites Volk. In allen Provinzen versammelten sich Arbeiter und Bauern, Frauen und Jugendliche zu Festen wiedergewonnener Lebensfreude. Höhepunkt der Feierlichkeiten war in Phnom Penh eine Veranstaltung mit den führenden Persönlichkeiten des Revolutionären Volksrates und der Nationalen Einheitsfront zur Rettung Kampueheas ...

  • JUGOSLAWIEN

    Belgrad. Überall in der SFRJ fanden anläßlich des internationalen Kampftages traditionelle Maitreffen statt, auf denen an hervorragende Arbeiter, Ingenieure, Pädagogen und Künstler Maipreise für besondere Leistungen vergeben wurden. Für die jugoslawische Bevölkerung ist dieser Tag vor allem ein Volksfest mit vielfältigen kulturellen und sportlichen Darbietungen ...

  • LAOS

    Vientiane. Mehr als 20 000 Werktätige der laotischen Hauptstadt manifestierten auf der Maikundgebung ihren festen Willen, den Kurs der Umgestaltung des Landes konsequent fortzusetzen und alle revolutionären Errungenschaften entschlossen zu verteidigen. So konnten zum 1. Mai wichtige Anfangserfolge bei der Erfüllung des ersten Dreijahrplans verzeichnet werden ...

  • MONGOLEI

    Ulan-Bator. Zehntausende Werktätige der mongolischen Hauptstadt demonstrierten beim Marsch über den Suehe- Bator-Platz ihre Einheit und Geschlossenheit um die Partei- und Staatsführung und berichteten von ihren Erfolgen bei der Erfüllung der Fünfjahrplanziele bis 1980. Die Repräsentanten der Partei und des Staates mit Jumshagin Zedenbaly Erster Sekretär des ZK der MRVP, erwiderten herzlich die Grüße ...

  • KDVR

    Pjöngjang. Mit Volksfesten im Moranbong-Park und auf der Insel Nyngrado im Tädongfluß begingen die Einwohner der Hauptstadt der KDVR den 1. Mai. Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen besuchten Tausende Pjöngjanger in den farbenprächtig geschmückten Parks traditionelle Tanzspiele, Sportwettkämpfe und Zeichenwettbewerbe ...

Seite 6
  • Praxis imperialistischer Massenmedien am Pranger

    Algerische Zeitschrift: Verfälschung und Manipulation durch CIA

    Algier (ADN-Korr.). Der Imperialismus nutzt die Massenmedien zur Verfälschung der Realität und zur Manipulation der Öffentlichkeit im Interesse seiner Ziele, stellt die algerische Zeitschrift „L'Unite" in ihrer jüngsten Ausgabe fest. Sie verweilt dabei auf die Aktivitäten des USA-Geheimdienstes CIA. Für die CIA halben die Medien stets eine bedeutende Rolle gespielt, schreibt das Blatt ...

  • Afghanistan auf Kurs friedlicher Koexistenz

    Taraki sprach über die revolutionären Errungenschaften im Land

    Kabul (ADN-Korr.). Die Beseitigung jeglicher Diskriminierung nationaler Minderheiten im Vielvölkerstaat Afghanistan und die juristische und politische Gleichstellung von Mann und Frau bezeichnete Nur Mohammed Taraki, Generalsekretär des ZK der Demokratischen Volkspartei und Präsident des Revolutionsrates der DR Afghanistan, am Montag auf einer internationalen Pressekonferenz in Kabul — wie in einem Teil der Auflage bereits gemeldet — als wichtige revolutionäre Veränderungen in seinem Lande ...

  • Initiative der VDR Laos zur Sicherheit in Südostasien

    Schreiben von Khamphay Boupha an den Generalsekretär der UNO

    In dem am Wochenende von der laotischen Nachrichtenagentur KPL verbreiteten Schreiben lenkt Khamphay Boupha die Aufmerksamkeit darauf, daß sich die Lage an der laotisch-chinesischen Grenze dn jüngsten Zeit nicht verbessert hat. Mit aller Entschiedenheit verwahrt, sich der amtierende Außenminister gegen die Pekinger Behauptungen, Laos provoziere China und befinde sich in Abhängigkeit von anderen ...

  • Kurz berichtet

    Studentenkongreß beendet

    Kopenhagen. Auf dem Kongreß des dänischen Studentenverbandes, der 100 000 Studenten repräsentiert, wurde der 25jährige Bent Thaarup, Mitglied des Kommunistischen Studentenbundes, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Kriegsrecht verlängert Ankara, Das türkische Parlament hat den Antrag der Regierung gebilligt, das Kriegsrecht in 13 Provinzen um zwei Monate zu verlängern und es auf sechs weitere Provinzen auszudehnen ...

  • Regime in Nikaragua setzt seinen Terrorfeldzug fort

    100 Tote nach Bombardement von Leon / Oppositionelle verhaftet

    Managua (ADN). Die Luftwaffe des Diktators Somoza hat am Wochenanfang die zweitgrößte Stadt Nikaraguas, Leon, bombardiert. Der Terror kostete bis Dienstag mindestens 100 Menschen das Leben. Am Wochenende war es in Leon erneut zu heftigen Gefechten zwischen der Sandinistischen Befreiüngsfront (FSLN) und der Nationalgarde Somozas gekommen ...

  • Weitere Aggressionsakte Israels

    Gebiete Libanons unter schwerem Beschüß/Anschlag auf Frachtschiff

    Wie der unter Regierungskontrolle stehende Beiruter Sender meldete, wurden sechs Stunden lang Dörfer und palästinensische Flüchtlingslager im Gebiet der Hafenstadt Tyr beschossen. In der Hauptstadt Beirut provozierten Milizen der libanesischen Reaktion am Dienstag erneut Gefechte mit Einheiten der Arabischen Sicherheitsstreitkräfte ...

  • BRD-Grenzorgane bespitzeln auch österreichische Bürger

    Wiener „Volksstimme": Die Reisedokumente werden ausgeforscht

    Wien (ADN-Korr.). Die Spitzeltätigkeit der BRD-Grenzorgane richtet sich auch gegen österreichische Staatsbürger. Wie die Wiener „Volksstimme" am Dienstag berichtete, werden ihre Pässe an BRD-Grenzübergangsstellen und sogar in Westberlin ausgeforscht. So mußte ein Rechtsanwalt, der in Westberlin an einer Konferenz über Berufsverbote teilnahm, erleben, daß bei seiner Ausreise vom Westberliner Flughafen der Paß fotografiert wurde ...

  • Erneuter skandalöser Freispruch

    BRD-Justiz erkennt SS-Mörder sogar noch Haftentschädigung zu

    Als Angehöriger der „Volksdeutschen Mittelstelle in Ostgalizien" war Pal an der Ermordung jüdischer Bürger während der faschistischen Okkupation der Sowjetunion beteiligt. Gegen den in Stuttgart ungestört lebenden Angeklagten waren bereits zwei Prozesse geführt worden. 1974 war er von einem Mannheimer Schwurgericht zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden ...

  • Tudeh-Partei für Einheit der demokratischen Kräfte

    Imperialistisches Komplott gegen Entwicklung in Iran angeklagt

    Beirut (ADN). Die Volkspartei des Iran (Tudeh-Partei) setzt sich für eine Einheitsfront der demokratischen Kräfte Irans ein. Das erklärte der Erste Sekretär des ZK der Partei, Noureddin Kianouri, in einem Interview für die Beiruter Zeitung „Al-Nida". In dieser Front müsse die Mitwirkung aller Abteilungen der iranischen Revolution garantiert und jeder Organisation das Recht auf politische Betätigung gewährt werden ...

  • Grönlands Selbstverwaltung in Kraft

    Urkunde an Parlamentsvorsitzenden in Nuuk feierlich übergeben

    Die 21 (LanJdsting-Afogeordneten waren am 4. April von den 40 ÖÖO Grönländern gewählt worden. Nun gehen eine Jahrhunderte lange Kolonialherrschaft und eine 35jährige Existenz als Provinz Dänemarks zu Ende. In einer fünfjährigen Periode sollen Handel, Industrie, Finanzen, Volksbildung, Sozialwesen und Wohnungsbau von Grönländern übernommen wenden ...

  • Geheimdienst der USA spioniert für Pretoria

    Johannesburg (ADN). Nach Angaben der Johannesburger „Sunday Times" hat der amerikanische Geheimdlienst CIA in afrikanischen Ländern Spionage für das Regime in Pretoria betrieben. Wie die Zeitung berichtete, haben USA- Spionagefilugzeuge über den Territorien von Angola, Tansania und Sambia Luftaufnahmen gemacht und im Austausch für andere Informationen dem süidaf rilkanischen Geheiimdlenist zur Verfüigung gestellt ...

  • UNO verurteilt die rhodesischen .Wahlen7

    New York (ASDN-Korr.). Der UNO- Sicherheitsrat hat am Wochenanfang erneut die vom illegalen Smiith-Regime in Rhodesien veranstalteten Öchetawahlen für „null und rachitig" erklärt. In einer nach zweitägigen Beratungen mit zwölf Stimmen angenommenen Resolution wurde an alle Staaten appelliert, den Ergebnissen dieser Farce die Anerkennung zu verweigern ...

  • Internationale Lenin-Preise wurden in Moskau verliehen

    Moskau (ADN). Die Namen der Träger des Lenin-Preises „Für die Festigung des Friedens zwischen den Völkern" für 1977/78 sind am Montag in Moskau veröffentlicht worden. Das Komitee für internationale Preise erkannte diese hohe Auszeichnung zu: Kurt Bachmann (BRD), Mitglied des Präsidiums des Parteivorstandes der DKP, Freda Brown (Australien), Präsidentin der Internationalen Demokratischen Frauenföderation (IDFF), Angela Davis (USA), K ...

  • Gewerkschafter verhindern Druck der „Times" in der BRD

    Düsseldorf (ADN). Als Erfolg der internationalen gewerkschaftlichen Solidarität wertete der Landesbezirksvorsitzende Hessen der „IG Druck . und Papier, Max Melzer, die Entscheidung des Londoner „Times"-Verlages, auf die Herstellung einer Auslandsausgabe dieser Zeitung in der BRD vorerst zu verzichten ...

  • VDR Jemen: Tagung des ZK der Sozialistischen Partei

    Aden (ADN). Das ZK der Jemenitischen Sozialistischen Partei hat auf seiner 4. Tagung die Einmischung des Imperialismus und der Reaktion in die inneren Angelegenheiten der VDRJ verurteilt. In einer Erklärung des Generalsekretärs der Partei, Abdel Fattah Ismail, werden die zunehmenden militärischen Aktivitäten der USA im Nahen Osten angeprangert ...

  • Kampuchea: Untersuchung der Verbrechen Pol Pots

    Phnom Penn (ADN-Korr.). Eine Delegation der Internationalen Vereinigung Demokratischer Juristen weilt in der kampucheanischen Hauptstadt Phnom Penh. Nach Angaben der Agentur SPK werden die Experten aus Frankreich, den USA, Japan und anderen Ländern den von der Clique Pol Pot/Ieng Sary begangenen Völkermord untersuchen ...

  • 284 USA-Atombombengegner nach Demonstration verhaftet

    Washington (ADN-Korr.). Im Anschluß an die seit Jahren größte Kundgebung gegen nukleare Aufrüstung in den USA, an der am Wochenende in Rocky Fiats (USA-Bundesstaat Colorado) 13 000 Kernwäffengegner teilnahmen, sind 284 Demonstranten von einem Pöliaeigroßaufgebot verhaftet worden. Sie hatten die drei Eingänge des staatlichen Werkes für die Erforschung und Produktion atomarer Waffeni in Rocky Fiats durch einen Sitzstreik blockiert ...

  • Weltfriedensrat und WGB schlössen Vereinbarung ab

    Prag (ADN-Korr.). Eine Vereinbarung über die Vertiefung und Konkretisierung der Zusammenarbeit zwischen ihren Organisationen im Kampf um Frieden und sozialen Fortschritt haben der Präsident des Weltfriedensrates, Romesh Chandra, und der Generalsekretär des Weltgewerkschaftsbundes, Enrique Pastorino, in Prag unterzeichnet ...

  • Regierung von Uganda hat Verkehrsnetz unter Kontrolle

    Kampala (ADN). Mit der Besetzung der Städte Tororo und Mfoale sowie der Grenizipunkte Busia und Malaba kontrolliert die kürzlich gebildete Provisorische Regierung Ugandas die Straßenund Eisenbahnverbindungen zum benachbarten Kenia. Über diese Verkehrswege geht der Hauptteil der Ein- und Ausfuhr Ugandas ...

  • Appell Rodney Arismendis zu verstärkter Solidarität

    Rom (ADN). Zu verstärkter Solidarität mit den von der uruguayischen Diktatur verfolgten Patrioten hat der Erste Sekretär des ZK der KP Uruguays, Rodney Arismendi, alle fortschrittlichen Menschen der Welt aufgerufen. Gegenüber der italienischen Agentur Inter Press Service forderte er die sofortige Einstellung der Repressalien und die Freilassung der eingekerkerten Antifaschisten ...

  • Opfer von Hiroshima warnen vor Kernwaffen in der BRD

    Stuttgart (AON). „Der gefährlichste Brennpunkt, an dem Nuklearwafflenübermäßig konzentriert sind, ist die BRD. Deshalb simid wir hierher gekommen, um zu warnen." Dies erklärten fünf Vertreter des japanischen „Rates gegen A- und H-iBomfoen" auf einem Forum der BRD-Friedensgesellschaft in Stuttgart. Zwei Mitglieder der japanischen Delegation, der Arzt Dr ...

  • Regierung der nationalen Einheit in Tschad gebildet

    N'Djamena (ADN). Eine provisorische „Regierung der nationalen Einheit" wurde in Tschad gebildet. Staatsoberhaupt und Ministerpräsident im 29 Mitglieder zählenden Kabinett würde Lol Mohammed Shawwa von der „Nationalen Befreiungsfront des Tschad" (FROLINAT). Die Schaffung dieser Regierung war auf einer Konferenz zur Lösung der innenpolitischen Krise in Tschad Mitte März in Kano (Nigeria) vereinbart worden ...

  • Vertreter der I0J wurde in Südafrika festgenommen

    Pretoria (ADN). Südafrikanische Polizei hat am Montag den Vertreter der Internationalen Organisation der Journalisten Ole Eriksen verhaftet. Sechs ihn begleitende südafrikanische Presseleute wurden ebenfalls festgenommen und sollen vor Gericht gestellt werden. Eriksen hatte mit Fresseverantwortlichen des Afrikanerghettos Soweto über die Arbeit der' Journalisten im Apartheidstaat diskutiert ...

  • KP Kanadas protestiert gegen polizeiliche Willkür

    Ottawa (ADN). In den Büros der Kommunistischen Partei Kanadas in Toronto sind Abhörgeräte entdeckt worden, teilte der Sekretär des ZK Alfred Dewhurst auf einer Pressekonferenz mit. Entschieden verurteilte er die Bespitzelung der Kommunisten durch die kanadische Bundespolizei. Die Kommunistische Partei werde offiziell Beschwerde gegen die ungesetzlichen Handlungen der Polizei einlegen ...

  • Neue Partei in der BRD

    Bonn (ADN-Korr.). In der BRD ist am Dienstag eine „Bürgerpartei" (BPA) gegründet worden. Vorsitzender wurde der Bundestagsabgeordnete Hermann Fredersdorf, der früher der SPD angehörthätte. Die BPA will 1980 an den Bundes?- tagswahlen teilnehmen. Fredersdorf erklärte laut DPA, bei der Zusammensetzung seiner Partei läge ein Zusammengehen mit der CDU/CSU nahe ...

  • Faschistenbande in Spanien ermordete Jungkommunisten

    Madrid (ADN-Korr.). Eine faschistische Bande, deren Mitglieder nach Augenzeugenberichten Hakenkreuz-Armbinden trugen, hat in Madrid den 18jährigen Andres Garcia, Mitglied der Kommunistischen Jugend Spaniens, mit Messerstichen ermordet. Andres Garcia wurde von den Faschisten vor 'einem Kino erstochen, in dem er einen antiüaschistischen Film gesehen hatte ...

  • Roldos Präsident Ekuadors

    Quito (ADN). Aus den am Sonntag durchgeführten Präsidentschaftswahlen in Ekuador ist nach offiziellen Angaben der Spitzenkandidat der kleinbürgerlichen Wahlfront „Konzentration der Volkskräfte", Jaime Roldos Aguilera, als Sieger hervorgegangen. Vizepräsident wurde Oswaldo Hurtado, ebenfalls Vertreter dieses Wahlbündnisses ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Versicherung für vergeßliche Ehemänner richtete Mia Reinold aus Hunstanton in England ein. Wer sich für fünf Pfund (knapp 20 Mark) in ihrem Service- Büro registrieren läßt, wird jedes Jahr rechtzeitig an seinen Hochzeitstag erinnert.

Seite 7
  • Holger Kickeritz gewann vor Bönisch und Freese

    Dreifacher Dynamo-Erfolg beim Radsportkriterium

    Von unserem Mitarbeiter Lothar Branzke Der 22jährige Berliner Dynamo- Sportler Holger Kickeritz hatte vergangene Woche in der schweren Thüringen-Rundfahrt beweisen können, daß er auch Berge zu meistern, versteht. Er gewann dort die 3, Etappe und war auf dem Schlußabschnitt auf dem Ehrenplatz gelandet ...

  • Acht Iah/steilen für den Wegezoll

    Zum erstenmal in der Geschichte der Olympischen Spiele (Werden die Aktiven, im kommenden Februar einen Umweg wählen müssen: Der Flughafen der kanadischen Metropole Montreal wird als olympischer Landeplatz für die im USA-Bundesstaat New York stattfindenden Winterspiele verwendet Die kfirzere Entfernung — von New York hätte man fünf Autostunden gebraucht, von Montreal sind es nur gut zwei — gab den Ausschlag für diese Lösung ...

  • Die Schweiz mit stark verändertem Aufgebot

    Das vom Schweizer Fußballverband für das Europameisterschaftsspiel gegen die DDR am 5. Mai in. St. Gallen nominierte Aufgebot trägt deutlich die Handschrift des neuen Nationalcoa- <-hes Leon Walker, der vor kurzem die Nachfolge des auf eigenen Wunsch aus diesem Amt ausgeschiedenen Roger Vonlanthen antrat ...

  • Ungarns Männer wurden Mannschaftsweltmeister

    Durch einen 5:1-Sieg im Endspiel über Titelverteidiger VR China wurde Ungarn bei den 35. Tischtennis-Weltmeisterschaften " in Pjöngjang Mannschaftstitelträger bei den Herren. Vor über 201000 Zuschauern führte der Europameister bereits mit 3:0, ehe der entthronte Titelverteidiger zu seinem einzigen; Punktgewinn kam ...

  • Poren trifft in Chorzow auf die Niederlande

    Sechs Spiele werden am heutigen Mittwoch in den Vorrundengruppen der Fußball-Europameisterschaft ausgetragen. Für die DpRTFußballer beansprucht dabei das Aufeinandertreffen der beiden Gruppenrivalen Polen und Niederlande in Chorzow das stärkste Interesse. Die Ansetzungen und der gegenwärtige Tabellenstand: Gruppe 1: Irland-Dänemark und Nordirland-Bulgarien ...

  • UdSSR-Boxaufgebot mit vielen neuen Gesichtern

    Nur zwei von fünf Titelverteidigern bringt die UdSSR bei den bevorstehenden Box-Europameisterschaften in Köln an den Start. Es sind der 26jährige Viktor Sawtschenko im Halbmittel- und Jewgeni Gorstkow im Schwergewicht. Die Mannschaft mit vielen neuen Gesichtern hat ein Durchschnittsalter von 21,9 Jahren und wird offensichtlich im Hinblick auf das olympische Turnier ein Jahr später in Moskau getestet ...

  • Der Wanderpokal ging wieder nach Bratislava

    Sportmannschaften der Petroichemischen Koiribteate Plock (Polen) und Schiwedt, des Cihemiekorabinats „Slovnalt" Bratislava und der Donaurafifinerie Szazhalombatta (Ungarn) bewarben, sich in Schiwedt zum vierten Male um den Erdölpokal der Freundschaft Jede Vertretung stellte dabei eine Fußballmannschaft und Frauenaufgebote im Hanidtoall und Tischtennis, Die BSG-SporMer aus Bratislava gewannen1 den Pokal vor Szadhaloimbatta, Block und Schiwedt ...

  • FUSSBALL

    UdSSR-Meisterschaft: Schach tjor Donezk—Neftschi Baku 2:0, Dynamo Tbilissi—Sarja Woroschilowgrad 3:0. - Tabellenspitze: Donezk und Tbilissi je 11:1 Punkte. Italienische Meisterschaft: AC CatKnzaro-AC Mailand 1:3, Hellas Verona—PS Perugia 1;1, unter Mailanff-AS Roten 1:2; Spitze: AC Mailand 42:14, Perugia 38:18, &$$ -Irland 3ß:20 ...

  • Toto-Spietansetzungen

    18. Wettbewerb am S./6. Mai mit dem Tip der ND-Sportredaktion 1/Schweiz-DDR % A Chem. Leipzit-FC Vorwirts 2 A Energie Cottbus-Bau Rostock 1 M FC Magd. NW-Dyn. Dresd. NW 1 M Sachs. Zwickau NW-Erfurt NW 0 M K.-Marx-St. NW- Bohlen NW ' 1 M K.-Marx-St. Jun.- BFC Jun. 2 M Rostock Jun.—Erfurt Jun. 1 M FC Vorw ...

  • RADSPORT

    Auswahlrennen des DDR-Nachwuchses in Grimma: Einzelzeitlahren über SO km: 1. Holger Müller (SC Sari-Marx-Stadt) 43:11 min, 2. Hubert iDenstedt (SC Turbine Erfurt) 43:41. Kriterium tiiber 59,5 km: 1. Denstedt 25 Punkte. In Leipzig: Steherrennen über 40 km: 1. Gottlteb 37:46 min, 2. Hempel 740 m zur., 3 ...

  • TURNEN

    Internationale Nachwuchimeisterschaften des SC Leipzig: 1. Agata Papp (Ungarn), 2. Sylvia Rau (SC Dynamo Berlin), 3. Astrid Bettels (SC Leipzig). - Geräteömaie: Sprung: Astrid Bejtels, „Stufenbarren.: .Katrin Kaminski (SC Dynamo Berlin), Balken: Dan* Ricna (CSSR), Soden: Katrin Kaminski,

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden LEICHTATHLETIK

    25-km-L»uf in Helsinki: 1. Merkuschin 1:15:33 h, 2. Pensin (beide XJdSSR) 1:16:22, 3. Koftelainen. (Finnland) 1:16:34. Straßenlauf über 6,2 km in Budapest: 1. S*nidru 16310,2 min, 2. Niculerou (beide Rumänien) 16:11,0, 3. Niükari (Finnland) 16:12,0.

  • SCHACH

    Turnier in Montreal: Karpow (UdSSR) gegen Larsen (Dänemark) 0:1. Spitze nach 14 Runden: 1.-2. Karpow und Tal (UdSSR) 9,5 Punkte, 3. Portisch (Ungarn) 9, 4. Ljuibojevic ((Jugoslawien) 7,5.

  • Ausstellung

    Bulgarische Elektronik und Elektrotechnik

    vom 10. bis 17. Mai 1979 irrt Internationalen.Handelszentrum Berlin 1086 Berlin, Friedrichstraße Öffnungszeiten: täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr Außenhandelsorganisationen

  • Zentrale Verkaufsmesse für Maschinenerzeugnisse, Maschinen- und Materialreserven

    • 9.Mai 1979 von 8.00 bis 16.00Uhr • 10. Mai 1979 von 8.00 bis 14.0ÖUhr Staatliches Maschinen-Kontor Berlin

Seite 8
  • Kurz Berichtet

    Neues Deutschland / 2. Mai 1979 / Seite 8 AUS DER HAUPTSTADT zum Kauf an. Die internationale Solidarität mit allen um nationale und soziale Unabhängigkeit ringenden Völkern war auch ein Thema der Mal- und Bastelarbeiten der jüngsten Berliner im Pionierzentrum in der Dircksenstraße. Oft mußte man in Kulturhäusern enger zusammenrücken, etwa um Heinz Draehn von der „Distel" oder Barbara Kellerbauer mit ihrer Gruppe begegnen zu können ...

  • Bilder vom Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse in der Hauptstadt

    Das war ein Tag, geprägt von echter Mai-Stimmung. Bei uns heißt das: Optimismus und Lebensfreude, die auf der erfolgreichen Bilanz im 30. Jahr der DDR beruhen. Die frohe Stimmung während der mehrstündigen Kampfdemonstration in der Karl-Marx-Allee setzte sich fort in den Stadtbezirken der Hauptstadt. Nachmittags begannen die Volksfeste ...

Seite
Herzliche Maigrüße wechselten die Mitglieder der Partei- und Staatsführung mit den Werktätigen der Hauptstadt Kampfmai im Zeichen des 30. Jahrestages der DDR — für Frieden und Sozialismus Eindrucksvolle Bekundung der Einheit von Partei und Volk / St Weiter voran auf unserem guten Weg
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen