19. Okt.

Ausgabe vom 09.01.1979

Seite 1
Seite 2
  • Starke Beachtung in Indiens Presse

    Umfangreiche Beiträge über die Entwicklung der DDR / Friedliebende Außenpolitik gewürdigt

    Demi (ADN-Korr.). Das zentrale indische Fernsehen Doordarshan strahlte am Montagabend anläßlich des Eintreffens Erich Honeckers eine Sondersendung über die Ereignisse des ersten Besuchstages aus> und sseigte einen Dokumentarfilm über die DDR. Alle führenden indischen Tageszeitungen sowde die Agentur PTI widmen dem am Montag begonnenen mehrtägigen Besuch des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR in, Indien, breiten Raum ...

  • Betriebe in vielen Industriezweigen erreichten hohe Tagesleistungen

    Badewarenkombinat Berlin: Plan wird im Dreischichtbetrieb erfüllt / Produktion kontinuierlich

    Berlin (ND/ADN). In allen Wirtschaftibereicben begannen die Kollektive die zweite Woche de« Planjahre! mit dem Ziel stabiler hoher Tagesleistungen. Die rund 2000 Werktätigen des VEB Backwarenkombinat Berlin vollbringen große Leistungen, um die Bürger der Hauptstadt sortimentsgerecht zu versorgen. Davon konnte sich am Montag der Minister für Bezirksgeleitete Industrie und Lebensmittelindustrie, Dr ...

  • Forstarbeiter seit Beginn des Jahres beim Einschlag

    Neuerungen bei der Gewinnung und bei der Abfuhr von Rohholz

    Berlin (ND). Die Arbeiter der Staatlichen Forstwirtscfaattsbetriebe vornehmlich in den Südbezirken bemühen sich, vom ersten Tag des neuen Jahres an, Rohholz entsprechend dem Plan zur Verarbeitung bereitzustellen. Mit Motorsägen und Traktoren wird das Holz eingeschlagen und gerückt. Allein am vergangenen Wochenende wurden etwa 16 000 Festmeter Rohholz gerückt, transportiert und ausgeformt, Gera ...

  • Gemeinsames Streben nach Frieden und Stabilität

    Ansprache von Neelam Sanjiva Reddy auf dem Flughafen

    Euer Exzellenz, Herr Generalsekretär und Vorsitzender des Staatsrates I Exzellenzen I Meine Damen und Herren I Ich habe die große Freude, Euer Exzellenz, Herrn Erich Honecker, und die verehrten Mitglieder Ihrer Begleitung zu Ihrem offiziellen Besuch in Indien willkommen zu heißen. Exzellenz, wir haben ihre und Ihrer Kollegen Ankunft erwartet, und wir hoffen, daß Sie persönlich die hohe Wertschätzung erleben werden, die in Indien für Ihr Land und Ihr Volk besteht ...

  • Neue Impulse für Vertiefung der bilateralen Beziehungen

    Ansprache von Erich Honecker auf dem Flughafen

    Herr Präsident! Herr Ministerpräsident! Exzellenzen I Meine Damen und Herren! Liebe Freunde! Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen, Herr Präsident, Ihnen Herr Ministerpräsident, sowie dem indischen Volk in diesem Augenblick, in dem wir den Boden ihres Landes betreten, die herzlichen Grüße des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik zu übermitteln ...

  • Agent der kriminellen Lamp'l-Bande verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Potsdam verurteilte am 8. Januar 1979 den im Auftrag der geheimdienstlich gesteuerten kriminellen Lamp'l-Bande tätigen Bürger der BRD Klaus-Peter Lang wegen Verbrechen gemäß Paragraph 105 StGB unter Mißbrauch des Transitabkommens zu elf Jahren Freiheitsentzug. Lang beteiligte sich aktiv als Schleuserfahrer, Kurier und Werber von Bandenmitgliederni systematisch! und fortgesetzt an der Planung undi Durchführung subversiver Verbrechen gegen die DDR ...

  • Herzliche Begegnung in der UdSSR-Botschaft in Berlin

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, gab am Montag aus Anlaß der Vorstellung des neuen Militär-, Luftwaffenund Marine-Attaches bei der Botschaft der UdSSR, Konteradmiral Michail Lyschtschin, einen Empfang. An dem Empfang, der in einer ...

  • ANC-Yertretung: Ermutigung für Kampf gegen Rassisten

    Berlin (ADN). „Unsere Kämpfe sind legitim und gerecht. Ihr Ziel ist eine radikale politische, ökonomische, gesellschaftliche und kulturelle Umwandlung der südafrikanischen Gesellschaft." Das wird in einer Erklärung der Vertretung des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika in der DDR zum 67 ...

  • Zwischenlandung in Taschkent

    Herzliche Begegnung mit Repräsentanten der Usbekischen SSR

    Taschkent (ADN/ND). Während des kurzen Zwischenaufenthaltes, den der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, auf seiner Reise in die Republik Indien in Taschkent eingelegt hatte, gaben das ZK der KP Usbekistans, das Präsidium des Obersten Sowjets und die Regierung der Usbekischen SSR zu Ehren Erich Honeckers und seiner ßegleitung ein Frühstück, das in einer herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre verlief ...

  • Vertreter von Bruderparteien sozialistischer Länder beraten

    BerUn (ADN). Heute, beginnt in der Hauptstadt der DDR ein mehrtägiger Erfahrungsaustausch zu Fragen der Zusammenarbeit der Bruderparteien sozialistischer Länder auf dem Gebiet der Gesellschaftswissenschaften. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem Probleme der Erhöhung der Effektivität der bestehenden multilateralen Problemkommissionen und Forschufigsgruppen ...

  • Nationale Einheitsfront Kampucheas dankt für Hilfe

    Berlin (ADN).< Das Zentralkomitee der Nationalen Einheitsfront Kampucheas für Nationale Rettung (FUNKSN) hat dem Solidaritätskomitee der DDR in einer Botschaft für die erwiesene Unterstützung gedankt. Darin werden die „Sympathien und die starke Solidarität durch die fried- und gerechtigkeitsliebenden Völker der Welt, darunter durch das Volk der DDR", für die patriotischen, revolutionären und fortschrittlichen Kräfte Kampucheas hervorgehoben ...

  • Empfang zum Jahrestag der irakischen Armee

    Berlin (ADN). Der stellvertretende Militär-, Marine- und LUftwaffenr attache bei der. Botschaft der Republik Irak in der DDR, Oberstleutnant Abdul Majid, gab am Montag in Berlin anläßlich des 58. Jahrestages der Gründung der irakischen- Armee einen Empfang. Daran, nahmen der Stellvertreter des Ministers ...

  • Gefährliches Glatteis auf den Fahrbahnen

    Berlin (ADN). Durch gefährliche Glatteisbildung infolge von Regenfällen auf gefrorenem Boden entstanden am Wochenanfang in fast allen Bezirken erneut Erschwernisse vor allem im Berufs- und Güterkraftverkehr. Über 9400 Angehörige des Straßenwinterdienstes waren mit 4700 Räum-, Streu- und Sprühfahrzeugen im Einsatz, um die Straßen befahrbar zu halten ...

  • Gespräch mit Justizminister der Republik der Kapverden

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister der Justiz, Hans- Joachim Heusinger, empfing am Montag den Justizminister der Republik der Kapverden, Dr. David Hopffer Almada, der mit einer Delegation von Juristen seines Landes in der DDR weilt. In dem freundschaftlichen Gespräch wurden Fragen der Zusammenarbeit zwischen den Justizministerien beider Staaten erörtert ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefradakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Glückwunschezur Wiederwahl an Sambias Premierminister

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stpph, übermittelte dem Ministerpräsidenten der Republik Sambia, Daniel M. Lisulo, zur Wiederwahl die Glückwünsche des Ministerrates der DDR.

  • DDR-Druckerei für Bagdad

    Bagdad (ADN-Korr.). Eine Schulbuchdruckerei aus der DDR ist in Bagdad vom irakischen Volksbildungsminister, Mohammed Mahjoub, ihrer Bestimmung übergeben worden.

Seite 3
  • Bedeutsame Erfolge auf vielen Gebieten

    Mit aufrichtiger Sympathie verfolgen wir, wie Ihr Land seit Erringung der Unabhängigkeit sein Gesicht veränderte, welche bemerkenswerten Erfolge es in Industrie, Landwirtschaft, Wissenschaft und Technik erzielte. Wir verstehen gut, wie schwierig und kompliziert die Aufgaben bei der Überwindung einer Vergangenheit sind, die von fremder Ausbeutung und nationaler Unterdrückung geprägt wurde, und wünschen dem indischen Volk auf diesem Wege neue große Erfolge ...

  • Große Leistungen unter Führung der SED

    Ihr Land lag am Ende des letzten Krieges in Trümmern. Aber unter der Führung der Sozialistischen Einheitspartei hat Ihr fleißiges Volk es zu einem der fortgeschrittenen Länder der Welt gemacht. Während sein wirtschaftlicher, gesells.chaftlicher und wissenschaftlicher Fortschritt von vielen beneidet wird, freue ich mich, sagen zu können, daß Ihre Fortschritte auch Indien zugute gekommen sind ...

  • Die Nationalhymnen erklangen

    Die zur Begrüßung angetretene Ehrem formation der Land-, See- und Luftstreitkräfte Indiens präsentierte das Gewehr. Eine Militärkapelle intonierte die Nationalhymnen der DDR und der Republik Indien. Der kommandierende Offizier erstattete dem Gast Meldung, dann schritt Icrich Honecker die Front ab. Von einem Podest auf dem Rollfeld aus hielten N ...

  • Gewichtiger Plati der Beziehungen zu Indien

    In der internationalen Politik unseres Staates nehmen die Beziehungen zur Republik Indien seit jeher einen festen und gewichtigen Platz ein. Das wird auch künftig so sein. Frei von konjunkturellen Erwägungen haben wir unsere traditionell freundschaftlichen Beziehungen kontinuierlich ausgestaltet. Sie beruhen auf einer umfangreichen vertraglichen Grundlage und entwickeln sich entsprechend den Prinzipien der friedlichen Koexistenz ...

  • Feierliche Ehrung für den, Vater der Nation'

    Erich Honecker legte an der Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte einen Kranz nieder

    Am Westufer des Jamuna-Flusses, der durch Delhi fließt, liegt die Gedenkstätte für den großen Führer des indischen Freiheitskampfes, den als „Vater der Nation" von aHen Indern verehrten Mahatma Gandhi. Bereits kurz nach seiner Ankunft legte Erich Honecker am Gandhi-Ehrenmal, dem Raj Ghat, einen Kranz nieder ...

  • Zusammenarbeit im Dienste des Friedens

    Gerade in diesem Zusammenhang ist es zu verstehen, daß meine Regierung höchsten Wert darauf legt, die Probleme mit unseren Nachbarn zu lösen und deren Unabhängigkeit zu respektieren. Wie wir meinen, ruft diese Politik in allen Ländern Verständnis und Unterstützung hervor. Wir beabsichtigen, auch weiterhin auf dieser Politik zu bestehen und ihre Logik weiter zu erschließen ...

  • In den Lebensfragen der Menschheit einig

    Lleibe Freunde! Sie und wir betrachten es als ein dringendes Erfordernis, daß alle friedliebenden Staaten der Erde, alle Friedenskräfte eng zusammenwirken, um neue Siege des Friedens zu erzielen. Dafür hat unser heute in einer herzlichen und offenen Atmosphäre begonnener Meinungsaustausch erneut den Beweis erbracht ...

  • Beitf ag zu Entspannung zwischen den Nationen

    Herr Vorsitzender, lassen Sie mich noch einmal Isestätigen, daß wir die Freundschaft mit Ihrem Land hochschätzen. Sie haben stets für unsere Innenund Außenpolitik,und unsere wirtschaftlichen Anstrengungen Verständnis und Unterstützung bewiesen. Dieser historische Besuch ist sowohl ein Symbol unserer bisherigen Beziehungen als auch ein Unterpfand für unsere künftige Zusammenarbeit ...

  • DDR ist für uns seit langem einer der engsten Partner

    Toast von Neelam Sanjiva Reddy

    Exzellenz, Herr Generalsekretär der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Euer Exzellenz, Herr Vorsitzender des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Exzellenzen, sehr verehrte Damen und Herren! Ich freue mich sehr, Sie, Herr Vorsitzender, und die ehrenwerten Mitglieder Ihrer Delegation heute abend bei uns recht herzlich im Namen der Regierung und des Volkes von Indien begrüßen zu können ...

  • Eskorte durch die Garde

    Die letzten Kilometer, die Fahrt durch die Magistrale Raj Path, waren vom Spalier ungezählter Fahnen der DDR und Indiens gesäumt. An dem markanten Oval des Zentralparlaments und den imposanten neoklassizistischeni Bauten des Sitzes der Zentralregierung vorüber, fuhr die Kolonne schließlich in das Rashtrapati Bhavan, den Amtssitz des Staatspräsidenten, ein ...

  • Traditionelle Freundschaft wird noch fester geknüpft

    Toast von Erich Honecker

    Sehr geehrter Herr Präsident Reddy! Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Desai! Meine Damen und Herren! Liebe Freunde! Erlauben Sie mir, Ihnen Herr Präsident, für die Gefühle der Hochachtung zu danken, die Sie für das Volk der Deutschen Demokratischen Republik soeben zum Ausdruck brachten. Diese hohe ...

  • Blumengrüße der indischen Hauptstadt

    Delhi entbot Gästen aus der DDR nach Landessitte sein Willkommen

    Um 11 Uhr indischer Zeit rollte die IL 62, eine Sondermaschine der INTER- FLUG, auf dem Sonderteil des internationalen Flughafens Palam aus. Als Erich Honecker die Gangway betrat, ertönte der erste der 21 Schüsse des Saluts der Nationen. Präsident Reddy und Ministerpräsident Desai empfingen Erich Honecker am Fuße der Treppe und begrüßten ihn herzlich ...

Seite 4
  • Gefühl für

    Geschichte Zu Horst Bastians Roman „Gewalt und Zärtlichkeit"

    Von Prof. Dr. Eberhard Eöhner Horst Bastian erzählt in seinem Roman, dessen 2. Band nun im Verlag Neues Leben erschienen ist, von einem bewegten Abschnitt unserer Geschichte. Damit übernimmt er Verantwortung, denn das, was aus Büchern, Filmen oder Bildern an Geschichte auf uns zukommt, ist — vor allem für junge Leute — oft von besonderer emotionaler Wirkung ...

  • moderner Auffassung

    Zu einigen Theaterinszenierungen in Wien und Graz

    märz-Ideen. Wenn freilich dieser rebellisch-demokratische Funken Nestroyschen Witzes doch recht verbindlich und „historisch abgetan" als freundliches Fläminchen sich präsentiert, liegt's an der nostalgischen Behaglichkeit, die von der Aufführung bei allem Aufwand verbreitet wird. Literatur mißt sich auch an Literatur, Stücke mithin an §tükken ...

  • Gestalten Fritz Reuters auf Keramikreliefs

    Erfolgreiches Studio für Volkskunst in Rostock

    Kleinplastiken auf Regalen, bunte Keramikreliefs an den Wänden, -Gipsabdrücke neugestalteter Kacheln und Bleistiftskizzen künftiger Arbeiten geben der Werkstatt des Studios für Plastik Und Keramik der Rostocker Neptunwerft ihr Gepräge. Hier entstehen unter der bewährten Leitung von Günter Köhn volkskünstlerische Arbeiten, die nicht nur individuelle Handschriften, sondern auch eine heuartige Keramikgestaltung vorweisen ...

  • Die Olsen-Bande startete ihren Jubiläumscoup

    Zehnte Auflage der dänischen Krimipersiflage im Kino

    Im „Palads", dem größten Filmtheater der dänischen Hauptstadt, wurde kürzlich ein Jubiläum gefeiert: Zum zehnten Male zieht das Olsen-Banden-Trio, begleitet von Dutzenden Lachsalven, in launigem Schlenderschritt über die Leinwand ihres Kopenhagener Haus- und Hofkinos. In der „Palads"-Galerie können die Zuschauer in einer kleinen Jubiläumsausstellung ein wenig hinter die Kulissen schaun ...

  • Schätze aus Jünf Jahrhunderten des Musiklebens

    r Schätze besonderer Art lagern in einem der Türme des 500jährigen Schweriner Doms. Über eine enge, steile Treppe gelangt man in die Musikaliensammlung der Wissenschaftlichen Ällgemeinbibliothekj die nach Berlin, Dresden und Leipzig die viertgrößte der DDR ist. 33 000 Bände, von der Kantate über die ...

  • Kulturnotizen

    THEATERSEMINAR. Theaterschaffende aus zahlreichen Ländern berieten am Wochenende in Helsinki auf einem Seminar des Internationalen Theaterinstituts (ITI) das Thema „Neues Theater und nationale Traditionen". Die Teilnehmer kamen unter anderen aus der UdSSR, der DDR, Polen, Ungarn, Kuba, den USA und Holland ...

  • Friedrich-Wolf-Ehrung in der polnischen Hauptstadt begann

    Warschau (ND-Korr.). Eine Ausstellung „Friedrich Wolf — Leben und Schaffen" wird seit Montag im Kultur- -und Informationszentrum der DDR in Warschau gezeigt. Ihre feierliche Eröffnung bildete den Auftakt der Friedrich-Wolf-Ehrungen, die die Akademie der Künste der DDR und das Kulturzentrum unserer Republik anläßlich des 90 ...

  • Würdigung Sempers im Dresdner Albertinum

    Dresden (ND). Zwölf Sonderausstellungen bereiten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 1979 in ihren Museen vor. Zu den bedeutendsten gehören dabei die umfassende Würdigung von Werk und Leben Gottfried Sempers anläßlich seines 100. Todestages im Albertinum der Elbestadt und in den Sommermonaten im Schloß Pillnitz eine Übersicht über Neuerwerbungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden seit der Gründung der DDR ...

  • Staatsopernkonzert mit seltenen Schubert-Liedern

    Berlin (ADN). Selten interpretierte Schubert-Gesänge nach Gedichten und Balladen von Schiller brachte Siegfried Lorenz (Bariton) am Sonntag in einem Konzert der Deutschen Staatsoper Berlin im Apollo-Saal zu Gehör. Der Künstler, der diese neun Kompositionen aus verschiedenen Schaffensperioden Franz Schuberts auch schon für eine ETERNA-Langspielplatte sang, wurde mit stürmischem Beifall gefeiert, für den er mit vier Zugaben dankte ...

Seite 5
  • Weiterhin Zehntausende int Einsati

    Spiegelglatte Straßen / NVA-Soldaten an der Seite der Kraftwerker / Schienenverkehr normalisiert

    Berlin (ADN/ND). Trotz Regen und Glatteis setzten die Werktätiren aller Bereiche der Volkswirtschaft am Montag ihre Anstrengungen fort, um die Folgen der Witterungsunbilden vom Jahresbeginn zielstrebig zu fiberwinden. Schulter an Schulter mit Angehörigen der bewaffneten Organe und Zehntausenden anderen ...

  • Rationalisierungsmittel aus eigener Fertigung

    Die Werktätigen aus Schmölln haben sich vorgenommen, durch vorbildliche Arbeit auf dem Gebiet der Rationalisierung und Intensivierung den bisher konzipierten Gegenplan von 1,4 Prozent auf 2,2 Prozent zu erhöhen. Die entsprechenden Leistungen sollen voll für die Herstellung von Ersatzteilen und die Eigenproduktion von Rationalisierungsmitteln für die Werkzeugindustrie gebracht werden ...

  • Vorrangig Teile für die Energiewirf schalt

    Die Werktätigen des VEB Maschinenbau Halberstadt führen unter Leitung ihrer Betriebsparteiorganisation einen aufopferungsvollen Kampf gegen die Auswirkungen der extremen Witterungsbedingungen. Sie erklären: „Wir wollen nicht nur die im Staatsplan enthaltenen Ziele 1979 absichern, sondern einen weiteren Gegenplan von mehr als einer Million Mark erarbeiten, absichern*'*' und realisieren ...

  • Schulen helfen sich gegenseitig

    Stundenausfall umsichtig vorgebeugt

    Der Begann des Unterrichts an den Schulen der Republik ist trotz komplizierter Bedingungen an vielen Orten durch die Einsatzbereitschaft und Umsicht von Tausenden Pädagogen, Schulangestellten und Schülern gesichert worden. So gab es an der 29. Oberschule „Lothar Cohn" in Berlin-Prenzlauer Berg keinen Unterrichtsausfall, obwohl die Heizungsanlage defekt war ...

  • Berliner Glühlampenwerken Wir erfüllen den Januarplan

    Kombinat NARVA „Rosa Luxemburg" erreichte Kontinuität

    Montag, 12 Uhr im Berliner Stammbetrieb des Kombinates NARVA „Rosa Luxemburg" an der Warschauer Straße. Nachdem am Freitag die Produktion wieder angelaufen war und am Wochenende zahlreiche Kollektive teilweise rund um die Uhr gearbeitet hatten, zeichnet sich ein Wochenanfang mit stabiler Fertigung ab ...

  • Jetzt wieder dreischichtig

    Leipziger Wälzlagerwerk am Montag mit voller Tagesproduktion

    Mit einer vollen Tagesproduktion konnten die Kollektive im Wälzlagerwerk Leipzig den Montag abrechnen, nachdem am Wochenende ein beträchtlicher Teil der Rückstände abgebaut werden konnte und Voraussetzungen an Maschinen und Heizanlagen für den durchgängigen Dreischichtbetrieb geschaffen wurden. Entsprechend einem Initiativplan ist in diesen immer noch angespannten Tagen vor allem die Dreherei auf Höchstleistungen orientiert, von der alle nachgeordneten Bereiche abhängig sind ...

  • Auch bei Wind und Wetter gute Betreuung und Pflege

    Zu den 381 Gemeindeschwestern im Bezirk Neubrandenburg, die in den vergangenen Tagen außergewöhnliche Leistungen vollbrachten, zählt Inge Hagemann aus Bartow, Kreds Altentreptow Etwa zwei Kilometer von diesem Dorf entfernt führt die Fernverkehrsstraße 96 vorbei. Als auf dieser Strecke Fahrzeuge in den ...

  • Ideenreiche Arbeit zur Erfüllung der Pläne

    Zahlreiche zum Versand verpackte Maschinen prägen das Bild im Betriebsgelände des Drahtziehmaschinenwerks Grüna, Betriebsteil Karl-Marx-Stadt. Sie sind zugleich ein sichtbarer Ausdruck des Fleißes und der Einsatzbereitschaft der Werktätigen. Täglich beraten hier die Parteigruppenorganisatoren, Gewerkschaftsvertrauensleute und Meister die jeweils zu lösenden Aufgaben ...

  • Initiativen im Wettbewerb zum 30. Jahrestag der DDR

    Belegschaften weiterer Betriebe teilen dem Zentralkomitee der SED mit: Witterungsbedingte Produktionsrückstände werden durch vereinte Anstrengungen schnellstmöglich ausgeglichen

    Initiativen und Anstrengungen von Arbeitskollektiven aus vielen Bereichen der Volkswirtschaft sind darauf gerichtet, die durch die extremen Witterungsunbilden verursachten Produktionsrückstände aufzuholen, den Anschluß an die Planaufgaben 1979 herzustellen und die anspruchsvollen Wettbewerbsvorhaben zum 30 ...

  • Zulieferungen an den Bergbau

    Kranbauer nutzen Energie effektiv

    Um das Energieangebot voll zu nutzen, wurde übers Wochenende in Bereichen des Förderanlagen- und Kranbau Köthen dreischichtig gearbeitet. Zielstrebig wird der Planrückstand wettgemacht. Der Schwerpunkt liegt bei der Herstellung von Teilen für Eimerkettenbagger und von Schubstangen für Einheitsfahrwerke, die im Bergbau eingesetzt werden ...

  • Stabite Leistungen in hoher Qualität

    In allen Bereichen der Volkswirtschaft geht es den Kollektiven in diesen Tagen darum, die durch die extremen Witterungsunbilden entstandenen Produktionsrückstände rasch aufzuholen und wieder stabile Schichtleistungen zu erreichen. Die Briketts in bester Qualität zu produzieren ist das Anliegen der Kumpel der Brikettfabrik Brieske I II ...

  • Milch und Fleisch zum Termin geliefert

    Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter

    aus der Tier- und Pflanzenproduktion sind in unermüdlichem Einsatz um die planmäßige Erzeugung vor allem von Milch und Fleisch bemüht. Anliegen der Werktätigen in den Molkereien, Schlachthöfen und anderen Betrieben der Nahrungsgüterwirtschaft ist es, alle Agrarprodukte in guter Qualität zu verarbeiten ...

Seite 6
  • Morelon eindeutig in den Schatten gestellt

    Berliner Werner-

    An einem Februartag des Jahres 1971 erkundigte sich der Franzose Daniel Morelon — damals bereits vierfacher Sprinterweltmeister —, wo er den Direktor der Berliner Werner-Seelenbinder- Halle sprechen könne. Im Kampf um die internationale Berliner Sprintermeisterschaft war er Jürgen Geschke unterlegen, und sein Anliegen war, ihm eine Revanche besonderer Art zu arrangieren: Er wollte am nächsten Rennabend seinen eigenen Rundenrekord von 9,9 Sekunden angreifen ...

  • Ostseepokal-Turnier mit namhafter Besetzung

    DDR-Handballer treffen in Gruppe A auf Olympiasieger

    Ab heute wird in mehreren Städten Dänemarks zum zehnten Male um den Ostseepokal der Handballer gespielt. Dieses Turnier ist eines der bedeutendsten im internationalen Terminkalender, und es fand auch diesmal eine hervorragende Besetzung. So sind die ersten vier der Weltmeisterschaft von 1978, die ebenfalls in Dänemark stattfand, dabei: die BRD, die UdSSR, die DDR und Dänemark ...

  • Beste Bedingungen für die Olympischen Spiele

    „Prawda"-Artikel von Ignati Nowikow zu Moskau 1980

    Die Olympischen Spiele 1980 finden die volle Unterstützung des ganzen Sowjetvolkes, das alles tut, um sie auf hohem Niveau entsprechend den Idealen des Friedens und der Freundschaft stattfinden zu lassen. Das betonte der Vorsitzende des Organisationskomitees für die Moskauer Spiele, Ignati Nowikow, in einem „Prawda" -Artikel ...

  • Sieben Schwimmsiege für DDR in 14 Wettbewerben

    Bei internationalen Damen- Schwimmwettbewerben auf der 25-Yards-Bahn in Cambridge (USA) erkämpften die Aktiven des DSSV der DDR am Wochenende sieben von 14 möglichen Siegen. Dabei kamen Barbara Krause (100 und 200 y Freistil), Andrea Pollack (100 und 200 y Schmetterling) und Petra Schneider (200 und 400 y Lagen) jeweils zu Doppelerfolgen ...

  • Springertournee im Zahlenspiegel

    Insgesamt legten die Springer — ihre Zahl schwankte, weil einige ausschieden oder an einem der vier Wettbewerbe nicht teilnahmen - 45,390 Kilometer in der Luft zurück, Diese Zahl enthält nur die gestandenen Sprünge. , Von 516 Sprüngen waren nur elf - also 2,1 Prozent - von den Kampfrichtern als gestürzt gewertet worden ...

  • Aufgebot nach Moskau

    Japan entsendet starkes

    Das Nationale Olympische Komitee von Japan wird zu den Olympischen Sommerspielen 1980 ihre bisher stärkste und repräsentativste Mannschaft nach Moskau entsenden, erklärte der japanische NOK-Präsident Kazudsi Sibatä in einem von „Sowjetski Sport" veröffentlichten Interview. Nach seinen Worten versprechen die Moskauer Spiele zum bedeutendsten olympischen Ereignis zu werden ...

  • Ein Mädchen aus Schnee (DDR)

    Traume um die erste Liebe — Die phantastische Geschichte einer Schulfreundschaft Regie: Hannelore Unterberg Rübezahl und der Glasmacher (DDR/CSSR) Riesenschlange, bist du krank? (UdSSR) Heimlichkeiten (DDR) Vom Berggeist, einem liebenswerten Ungeheuer und einem tolpatschigen Teufel — Drei Puppentrickfilme in einem Sammelprogramm Regie: Barbara Thieme, I ...

  • VR Polen Ehe der Tag beginnt

    Jugendliche im Konflikt mit dem Gesetz — Die Insassen eines Durchgangsheimes und ihre Sorgen Regie: Ryszard Rydzewski ' Aufregendes Duell zwischen Olympiasieger und ewigem Zweiten. Bewährung einer Freundschaft beim Kampf um den Sieg Regie' Tamäs Renyi

  • SFR Jugoslawien/BRD Blick vom Dachboden

    Rätselhaftes Geschehen um einen Täter, der nicht verhaftet werden kann. Ein nicht ganz ernstzunehmender Kriminalfilm Regie: Bernhard Fein hinter Klostermauern. Ein faszinierendes Leinwanderlebnis über Schuld und Sühne Regie: Damiano Damiani

  • Germeshausen/Gerhardt in Igls am schnellsten

    Bernhard Germeshausen/Hans- Jürgen Gerhardt (DDR) waren am Sonntag bei internationalen Zweier-Bobwettbewerben auf der Olympiabahn in Igls (Österreich) vor Sperling/Köfel (Österreich) und vier weiteren DDR-Bobs erfolgreich. (ADN)

  • Im I. Quartal bringt der PROGRESS Film-Verleih folgende Filme in die Kinos-.

    Weißer Bim — Schwarzohr (1. und 2. Teil)

    Moralische Fragen der Gegenwart in einem poetischen Farbfilm. Auf dem Internationalen Filmfestival in Karlovy Vary mit dem Grand Pritf ausgezeichnet Regie: Stanislaw Rostozki

  • Die Heirat

    Das tragikomische Schicksal eines „späten" Mädchens. Ein Film nach Gogols schier unglaublicher Geschichte aus dem alten Petersburg Regie: Witali Melnikow

  • Italien/Frankreich Rocco und seine Brüder

    Eine süditalienische Familie auf der Suche nach dem Glück. Der mehrfach preisgekrönte italienische Film — wieder im Kirio Regie: Luchino Visconti

  • Front hinter der Frontlinie (1. und 2. Teil)

    Szenen aus dem Partisanenkampf — tatsächlichen Ereignissen nachgestaltet. Die Fortsetzung des Films „Front ohne Flanken" Regie: Igor Gostjew

  • Mexiko Das Tal der Unglücklichen

    Unmenschliche Unterdrückung und verzweifelter Kampf der Entrechteten. Dramatische Ereignisse im Mexiko des Porfino Diaz^ Regie: Rene Cardona jr.

  • Kuba Menschenjäger

    Sklavenhändler gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Ein Film nach dem authentischen Tagebuch des Rancheadors Francisco Estevesz Regie: Sergio Giral

  • Der Meisterdieb (DDR/Ferns.)

    Mit List und Klugheit gegen Dummheit und Heuchelei. Ein turbulenter Film nach dem bekannten Märchen der Brüder Grimm Regie: Wolf gang Hübner

  • Stumme Zeugen

    Untreue oder Sucht — was war das Motiv für die Tat? Ein spannender Film über einen außergewöhnlichen Knminalfall „ Regie: Otakar Fuka

  • Erinnere dich, erinnere dich an alles

    Die Tragödie einer verratenen Liebe. Ein lyrisch-dramatischer Farbfilm nach einem Erfolgsroman von Zofia Nafkowska Regie: Jan Rybkowski

  • UdSSR Asja (Eine unerfüllte Liebe)

    Eine romantische Geschichte aus dem vorigen Jahrhundert. Turgenjews klassische Novelle in meisterhafter Verfilmung Regie: Jossif Cheifiz

  • Liebe und Wahn

    Die unheimliche Ehe oder heimliche Liebe einer jungen Frau. Eine abenteuerliche Geschichte aus dem 19. Jahrhundert Regie. Bakir Tanovic

  • CSSR 30 Jungfrauen und Pythagoras

    Rhythmus, Spaß und viel Vergnügen. Mathematische Träumereien in einem Filmmusical mit Karel Gott und Vaclav Neckar Regie: Pavel Hobl

  • Kinder des grauen Wolfs (DDR) Ein ungewöhnlicher Schulweg (VR Polen)

    Geschichten über mongolische Kinder und eine Erzählung über Dareks abenteuerlichen Schulweg Regie: Konrad Weiß, Jadwiga Zukowska

  • Algerien Chronik der Jahre der Glut

    Auf dem Weg zur Revolution. Ein Film über die Geschichte Algeriens — international preisgekrönt Regie: Mohamed Lakhdar-Hamina

  • USA Das Domino-Prinzip

    Aktion, Liebe und ein politisch brisantes Thema. Beklemmende USA- Wirklichkeit in einem spannenden Drama Regie: Stanley Kramer

  • Die Steppe (1. und 2. Teil)

    Begegnung mit dem Rußland des 19. Jahrhunderts. Tschechows poetische Erzählung adäquat verfilmt Regie: Sergej Bondartschuk

  • DDR Addio, piccola mia

    Georg Büchner — Dichter, Revolutionär, Wissenschaftler, Liebender 7— ein Leben lang auf der Suche Regie: Lothar Warneke

  • Mihai, der Rotschopf (SR Rumänien)

    Ein 15jähnger sucht seinen Weg. Ein rumänischer Film über die ersten Tage nach dem Volksaufstand Regie: Francisc Munteanu

  • Der Mann mit dem roten Stern (UdSSR)

    Zwei Freunde vor großer Bewährung — Ein abenteuerlicher Film nach einer Erzählung von Arkadi Gaidar Regie: Alexej Moros

  • BRD Im Banne des Unheimlichen

    Angst und Schrecken auf Schloß Crowfield. Scotland Yard klärt Verbrechen, die ein „Toter" beging Regie: Alfred Vohrer

  • Nächsten Sommer sprechen wir uns wieder

    Rivalen am Lenkrad, Rivalen in der Liebe. Der ungewöhnliche Ernteeinsatz eines Ferienreisenden Regie: Julius Matüla

  • Plädoyer für sensible Riesen

    Konflikte um den Schutz der Tierwelt — Ereignisse aus der Zone jenseits des Polarkreises Regie. Alexander Swetlow

  • Italien Theresa, die Diebin

    Diebstahl als trügerische Flucht aus dem Elend. Die Memoiren einer ungewöhnlichen Frau Regie: Carlo di Palma

Seite 7
  • Neue Komplikationen durch den Umschwung des Wetters

    Glatteis und Regenfälle in mehreren Ländern / Verkehr und Energieversorgung beeinträchtigt

    WARSCHAU. In den von: Kälte und Schnee besonders betroffenen Teilen Polens normalisiert »ich öd anhaltendem Mchtem Frost und örtlichem Schneetreiben da« Leben weiter. Dank den Anstrengungen von Energjearbeitem, Eisenbahnern Und des Straßenwinterdienstes sowie Tausender Helfer der Volksarmee, Jugendlicher ...

  • Erfolgreiche Bilanz der Lander des RGW

    Nikolai Faddejew zum 30jährigen Bestehen der Organisation

    Moskau (ADN-Korr.). Das 197S produzierte Nationaleinkommen der RGW-Lander war tiebeneinhalbmal jröfier als das dei Jahres 1950. Das teilte Nikolai Faddejew, Sekretär des Rates für Gerenseitige Wirtschaftshilfe, in einem „Isweitija"-Artikel mit« in dem er Rückschau auf die SQJMirige Zusammenarbeit Im RGW hielt ...

  • Revolutionärer Volksrat in Kampuchea gebildet

    Heng Samrin wurde Vorsitzender / Erklärung veröffentlicht

    PhnomPenh (ADN). Ein Revolutionärer Volksrat Kampucheas ist am Montag in der Landeshauptstadt Phnom Penh gebildet worden, meldete die Nachrichtenagentur SPK der Nationalen Einheitsfront Kampucheas für Nationale Rettung (FUNKSN). Vorsitzender des Rates ist Heng Samrin, der Vorsitzende des ZK der Nationalen Einheitsfront ...

  • Tote bei Demonstrationen in mehreren Städten Irans

    Sitzungen des Unterhauses und des Senats Wurden verschoben

    Teheran (ADN). Bei Demonstrationen in Teheran und 25 iranischen Provinzstädten am Montag sind nach Angaben des iranischen Rundfunks vier Menschen getötet worden. Im mitteliranischen Yazd, wo die Demonstranten den Sitz des Geheimdienstes Savak angegriffen hatten,, fanden drei Personen den Tod. In Mabaraken im Norden des Landes kosteten die Zusammenstöße ein Menschenleben ...

  • Komplott Pekings mit den Kräften des Imperialismus angeprangert

    Offener Brief des ZK der KP der USA an die Führung der KP Chinas

    New York (ADN). Das ZK der Kommunistischen Partei der USA richtete mi die Führung der KP Chinas einen Offenen Brief, in dem das Komplott Pekings mit den imperialistischen Kräften, seine Wühltätigkeit gegen die sozialistische Gemeinschaft und die nationalen Befreiungsbewegungen sowie die hegemonistischen Bestrebungen der Pekinger Führer entschieden verurteilt werden ...

  • „Nhan Dan": Neue Ära eingeleitet

    SRV-Zeitung begrüßt den Sieg des kampucheanischen Volkes

    Hanoi (ADN). Mit seinem Sieg über die Clique um Pol Pot und Ieng Sary verfüre das kampucheanische Volk „über alle Voraussetzungen, um ein wirklich friedliches, unabhängiges, demokratisches, neutrales, nichtpaktgebundenes und zum Sozialismus schreitendes Kampuchea aufzubauen". Dies betont am Montag die führende vietnamesische Zeitung „Nhan Dan" in ihrem Leitartikel ...

  • XXIII. Parteitag der KP Belgiens einberufen

    Brüssel (ADN). Der XXIII. Parteitag der Kommunistischen Partei Belgiens ist für die zweite Märzhälfte einberufen worden. Das hat ein Plenum des ZK der KP Belgiens, das sich auch mit der derzeitigen Regierungskrise im Lande beschäftigte, in Brüssel beschlossen. Der belgische König Baudouin hat am Montag den Vorsitzenden der Christlichen Volkspairtei CVP (Flämische Christdemokraten), Wilfried Martens, um die Bildung einer neuen Regierung ersucht ...

  • Italienische Kommunisten warnen vor Regierungskrise

    Rom (ADN-Korr.). Die Italienische Kommunistische Partei hat ihren Standpunkt bekräftigt, daß eine Regierungskrise nicht der Lösung der dringenden politischen und sozialen Probleme des Landes dienen würde. Sie würde Lösungen vielmehr verzögern und darüber hinaus den gegen eine demokratische Entwicklung gerichteten Manövern der Rechtskräfte Vorschub leisten ...

  • 350 Personen in Peru vor Generalstreik verhaftet

    Lima (ADN). Mindestens 350 Personen, insbesondere Gewerkschafter, sind nach Agenturberichten in den vergangenen Tagen in Peru verhaftet worden. Unter ihnen- befindet sich das Mitglied der Politischen Kommission des ZK der Peruanischen Kommunistischen Partei und ehemalige Generalsekretär des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGTP), Gustavo Espinoza ...

  • Telegramm an den UNO-Sicherheitsrat

    New York (ADN). Der Vorsitzende des Revolutionären Volksrates Kampucheas, Heng Samrin, hat am Montag an den Präsidenten des UNO-Sicherheitsrates ein Telegramm gerichtet, in dem er diesen davon in Kenntnis setzt, daß das Pol Pot/Ieng Sary-Regime nicht mehr existiert und der Revolutionäre Volksrat Kampucheas das Territorium des ganzen Landes kontrolliert ...

  • Tudeh-Partei zur Lage im Land

    Paris (ADN). Im Zusammenhang mit der Ernennung von Bakhtiar zum Ministerpräsidenten und der Bildung eines neuen Kabinetts betont das Exekutivkomitee des ZK der Tudeh-Partei in einer Erklärung, die Aufrechterhaltung eines bankrotten und isolierten Regimes, gleich unter welchem Vorwand, bedeute nichts als die Fortsetzung der Machenschaften und Intrigen gegen das iranische Volk ...

  • BRD-Wirtschaft wird weiter militarisiert

    Bonn (ADN). Die BRD setzt den Kurs einer verstärkten Militarisierung der Wirtschaft fort. Das geht aus Presseberichten vom Montag hervor. Danach wurde in Bonn eine Vereinbarung mit dem Ziel unterzeichnet, noch mehr Konzerne „stärker als bisher ins Rüstungsgeschäft" einzubeziehen. Dazu sei ein Leitfaden „Geschäftspartner Bundeswehr — die Vergabepraxis der Beschaffungsbehörden" herausgegeben worden ...

  • Einladung Diktator Pinochets nach China wurde bestätigt

    Santiago (ADN). Die chinesische Führung hat den chilenischen Diktator Pinochet zu einem offiziellen Besuch in die VR China eingeladen. Das bestätigte der chilenische Botschafter in Peking während eines Informationsgespräches in Santiago. Der Besuch^ erklärte er, werde zur weiteren Festigung der politischen und wirtschaftliehen Beziehungen zwischen beiden Ländern beitragen, die der Junta-Botschafter als „in jeder Hinsicht ausgezeichnet" charakterisierte ...

  • Reorganisation bei den USA-Luftstreitkräften

    Bonn (ADN). Die USA-Luftwatte in Westeuropa ist dabei, ihre Lufttransportkapazität unter einem einheitlichen Kommando zusammenzufassen, berichtete die BRD-Zeitschrift „Wehrtechnik". Zu diesem Zweck sei kürzlich beim Oberkommando der amerikanischen Luftstreitkräfte Europa in Ramstein (BRD) die 322. Lufttransportdivision neu gebildet worden ...

  • IGMetall-Tarifkommission stimmte Vereinbarung zu

    Düsseldorf (ADN). Die Große Tarif - kommission der IG Metall für die Eisenund Stahlindustrie Nordrhein-Westfalens, Bremens und Osnabrücks hat am Montag mehrheitlich der zwischen ihrer Verhandlungskommission und dem Unternehmerverband ausgehandelten Vereinbarung zugestimmt, meldete die Progress Presse Agentur ...

  • Parlamentarier aus den USA führten in Moskau Gespräche

    Moskau (ADN). Eine Gruppe USA- Senatoren unter Leitung von Howard Baker ist am Montag in Moskau mit der Parlamentarischen Gruppe der UdSSR zusammengetroffen. Bei dem Gespräch wurden Probleme der sowjetisch-amerikanischen Beziehungen erörtert, darunter Fragen im Zusammenhang mit dem Abschluß eines neuen SALT- Äbkörnmens ...

  • Kurz berichtet

    Weiteres SALT-Treffen

    Genf. Ein weiteres Treffen bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen (SALT) hat am Montag in Genf stattgefunden. Guatemala: Morddrohungen Mexiko. 24 Arbeiterführer und fortschrittliche Intellektuelle Guatemalas sind von der „Antikommunistischen Geheimarmee" mit Mord bedroht worden ...

  • Mexikanische KP würdigte die kubanische Revolution

    Mexiko-Stadt (ADN-KorrO. Mit einer Festveranstaltung in Mexiko- Stadt hat die Mexikanische KP am Sonntag den 20. Jahrestag der kubanischen Revolution begangen. In. Anwesenheit von MKP-Generalsekretär Arnoldo Martinez Verdugo würdigten Pablo Gömez und Samuel Melendrez, Mitglieder des ZK der MKP, die Errungenschaften der kubanischen Revolution und die Ausstrahlungskraft des ersten sozialistischen Staates in Amerika auf den revolutionären Kampf der Völker des Kontinents ...

  • Was sonst noch passierte

    Dem „blauen Dunst entsagen mußte der Bauer Pjotr Sytsch aus dem belorussischen Dorf Maloawtjukowki hach einem hartnäckigen Kampf mit einer in seinem Haus „wohnenden" Dohle. Der kleine Rabenvogel hatte schnell erkannt, wo der Qualm herrührte, und. stahl dem Raucher sämtliche Zigaretten, bis dieser aufgab und keine mehr nach Hause brachte ...

Seite 8
  • Kampfdemonstration FDJ-Gruppen pflegen das revolutionäre Erbe

    anläßlich des 60. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg zur Gedenkstatte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde am Sonntag, dem 14. Januar 1979 Beginn: 9.00 Uhr Es spricht: Horst D O h I u s , Sozialistische Einheitspartei D

    Ehemalige Kampfgefährten des von den Faschisten im Jahre 1942 ermordeten Kommunisten Herbert Baum haben Geschichtspropaganda und Pflege revolutionärer Traditionen der Arbeiterklasse im Sinne der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED zu ihrem eigenen Anliegen gemacht. Zu ihnen gehören unter anderen die Genossen Herbert Ansbach, Charlotte Holzer, Beatrice Jadamowitz, Dr ...

  • 16. Briefmarkenumfrage

    28' Sonderbrief marken-Ausgaben erschienen im Jahre 1978 in unserer Republik an den Postschaltern. Unter ihnen die gelungensten Wertzeichen auszuwählen ist das Ziel einer Umfrage, die zum 16. Male stattfindet und bei der alle ND-Leser zur Teilnahme aufgerufen sind. Zu beantworten sind wiederum zwei Fragen: 1 ...

  • Berliner Tage finden im Juni in Moskau statt

    Internationale Verbindungen wurden weiter gefestigt

    Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der DDR-Hauptstadt, undi ihren Partnerstädten in den sozialistischen Bruderländern, in jungen Nationalstaaten und europäischen kapitalistischen, Staaten haben sich im vergangenen Jahr erweitert und gefestigt Der Stellvertreter des Berliner Oberbürgermeisters ...

  • Von Zierfischen und grünen Ecken

    Welches sind die größten, welches die kleinsten Zierfische? Wie pflegt man ein Meerschweinchen? Welche Pflanzen eignen sich für die „grüne Ecke" in der Schule? Antwort auf solche Fragen erhalten interessierte Mädchen und Jungen in der Station Junger Naturforscher. Vor wenigen Wochen wurde diese Einrichtung des Zentralhauses der Jungen Pioniere „German Titow" in der Lichtenberger Alfred-Kowalke-Straße, nicht weit vom U-Bahnhof Friedrichsfelde, eröffnet ...

  • Veteranenbetreuung

    Regelmäßig in ihren Wohnungen betreut werden in diesen Tagen etwa 1700 ältere, hilfsbedürftige Bürger der Hauptstadt. Dabei werden die Mitarbeiter des Gesundheitswesens, Helfer der Volkssolidarität und des DRK sowie die Vertreter der Wöhnbezirksausschüsse von Jungen Päonieren und FDJ-Mitgliedern unterstützt, die für die betagten Berliner zum Beispiel einkaufen* gehen oder Kohlen holen ...

  • des Friedens! Vorworts xum der DDR!"

    30. Jahrestag Die kurze Nachricht

    VORTRAG. Zum Thema „DDR — Wendepunkt in der Geschichte des deutschen Volkes und Europas" spricht am Mittwoch, 10. Januar, 17.30 Uhr, Prof. Dr. Otto Schröder (Humboldt-Universität) im Zentralen Haus der DSF. BAUARBEITEN. Ab heutigen Dienstag wird die Prenzlauer Promenade zwischen Gränitzstraße und Kissingenstraße für den Fahrzeugverkehr stadteinwärts gesperrt, Umleitung über Granitzstraße, Miltenberger Weg und Kissingenstraße ...

  • Verkehr

    Gefährliches Glatteis überzog am Montag die Straßen der Hauptstadt. Die Verantwortlichen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVB) unternahmen mit Mitarbeitern des Straßenwinterdienstes große Anstrengungen, um einen weitgehend planmäßigen Berufsverkehr bei S-Bahn und BVB zu gewährleisten. 27 Sprüh- und 42 Streufahrzeuge waren im Einsatz, um die Hauptstraßen vom Glatteis zu befreien ...

  • Veranstaltungen im Kulturzentrum Polens

    Zu den Veranstaltungen im Januar im Polnischen Informations- und Kulturzentrum, Karl- Liebkneeht-Straße, gehört ein Klavierabend mit Hanna Radwan. Sie spielt am 23. Januar um 19 Uhr unter anderem Werke von Chopin und Prokofjew. Der Schriftsteller Leszck Prorok ist am 24. Januar um 18 Uhr zu Gast. Am 13 ...

  • Weiterhin überall hohe Einsatzbereitschaft

    Betonwerke beliefern Berliner Wohnungsbaustellen

    Seit Montag morgen rollt in allen Bereichen des Wohnungsbaukombinates Berlin wieder die Montage. Die Kollektive des Schwerlasttransportes vom WBK haben ihr Ziel erreicht, bis zu diesem Termin die Taktstraßen zu versorgen, die von den Betonwerken in der Falkenberger Straße, Grünauer Straße, Ferdinand- Schulze-Straße und Hauptstraße beliefert werden ...

  • Linie Leipzig-Budapest zeitweilig umgeleitet

    Die Pressestelle der INTER- FLUG teilt mit, daß alle Linienflüge der INTERFLUG und der MALEV auf den Flugstrecken Leipzig—Budapest und Budapest—Leipzig in der Zeit vom 9. bis 14. Januar 1979 auf dem Flughafen Dresden-Klotzsche beginnen und enden. Die Abflug- beziehungsweise Ankunftszeiten bleiben die gleichen wie bisher ab Leipzig- Schkeuditz ...

  • Mitteilungen der Partei

    Zyklus VII: Für Leiter von Propagandistenkollektiven und Schulen der sozialistischen Arbeit Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 10. Januar, 15.30 bis 17.30 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung Berlin der SED, Französische Straße 35, statt. Thema 4: Die Beschleunigung des wissenschaftlichtechnischen ...

Seite
Gäste aus der DDR zu Beginn des Besuchs der Republik Indien mit militärischem Zeremoniell auf dem Flughafen der Hauptstadt empfangen Beide Staatsoberhäupter bekräftigten den Willen zur Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen / Feierliche Ehrung f Beginn offizieller Gespräche mit Ministerpräsident Desai Freundschaftliches Treffen der beiden Staatsoberhäupter Telegramm an leonid Breshnew
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen