23. Sep.

Ausgabe vom 12.12.1978

Seite 1
  • Große Leistungen unserer Sportler mit hohen Auszeichnungen geehrt Erich Honecker würdigte auf Festakt Erfolge und beispielhaften Einsatz für unser sozialistisches Vaterland bei internationalen Heisterschaften / Marita Koch dankte namens der Welt- und Eu

    B e Hin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, verlieh am Montag während einer festlichen Veranstaltung im Amtssitz des Staatsrates hohe Auszeichnungen an verdienstvolle Sportlerinnen und Sportler. Auf Vorschlag des Politbüros des ...

  • Entschiedenes Nein zu Neutronenwaffenplänen

    Regierung Schwedens lehnt Massenvernichtungsmittel strikt ab

    Stockholm (ADN-Korr.). „Abriistungs- und sicherheitspolitische Realitäten haben die schwedische Regierung veranlaßt, kategorisch und offen die Neutronenwaffe abzulehnen", erklärte Außenminister Blix in einer Fragestunde des Reichtags. Mit Schärfe wende sieh die Regierung „gegen die fürchterliche Neutronenwaffe" und verfolge mit größter Aufmerksamkeit den von amerikanischer Seite gefaßten Beschluß zur Produktion wichtiger Teile der neuen Massenvernichtungswaffe, sagte der Außenminister ...

  • Maschinenbauer mit neuen Initiativen im Wettbewerb

    Produktivere Verfahren der Metallurgen beim Walzstahlverbrauch

    Berlin (ND/ADN). Im Wettbewerb zum 30. Jahrestag der DDR haben sich viele Kollektive hohe Ziele zur umfassenderen Einführung materialsparender Technologien und Verfahren gestellt. Die volkswirtschaftliche Bedeutung charakterisiert folgende Tatsache: Jedes Prozent, um das die Materialökonomie im Maßstab der Wirtschaft verbessert wird, schafft materielle Voraussetzungen für eine Warenproduktion von drei Milliarden Mark ...

  • Steigende Arbeitsloseniahlen in kapitalistischen Staaten

    Düstere Prognosen für Franzosen / USA: 10 Millionen betroffen

    Paris (ADN-Korr.). Weiter steigende Arbeitslosigkeit und anhaltend hohe Inflation sieht das französische Statistische Amt für das kommende Jahr voraus. Nach seinen jetzt veröffentlichten Prognosen muß 1979 mit zusätzlich 80 000 bis 100 000 Erwerbslosen gerechnet werden. Laut CGT-Erhebungen sind gegenwärtig 1,8 Millionen Franzosen ohne Arbeit ...

  • gegen

    Juntapohzei überfiel Protestmeeting

    Santiago (ADN). 30 Chilenen, die am Sonntag auf dem Santiagoer Platz „Almagro" an einem Meeting für die Respektierung der Menschenrechte in dem Andenland teilgenommen hatten, sind von der Polizei der faschistischen Junta verhaftet worden. Mehr als 2000 Personen hatten sich anläßlich des 30. Jahrestages der UNO- Menschenrechtsdeklaration auf dem im Zentrum der chilenischen Hauptstadt gelegenen Platz versammelt ...

  • Südafrika: Polizei erschoß Studenten im Ghetto Soweto

    Johannesburg (ADN). Südafrikanische Sicherheitspolizisten haben — wie jetzt 'bekannt wurde — in der vergangenen Woche einen schwarzen Studenten niedergeschossen und sich bei Musik an seinem Todeskampf geweidet. Eine Verwandte des Studenten Kenneth Mkhawanazi und Augenzeugin des Mordes teilte Journalisten mit: „Einer von den Sicherheitspolizisten wies mich an, eine Jazz-Langspielplatte aufzulegen, während mein Cousin auf dem Fußboden starb ...

  • Rhodesien verübte neue Überfalle auf Mocambique

    Maputo (ADN-Korr.). Das rhodesische Minderheitsregime hat seine Aggressionsakte gegen Mocambique forciert. Bei Überfällen auf zivile und militärische Einrichtungen des souveränen Nachbarstaates drangen die Invasoren mit Jagdbombern bis zu 250 Kilometer in das Landesinnere vor. Allein seit, Ende November ermordeten die Rassisten 26 Einwohner und verwundeten 73 ...

  • Sieben Kälteopfer In Mexiko 26 Grad Wärme in Spanien

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Sieben Todesopfer hat nach jüngsten Informationen die seit mehreren Tagen in Nordmexiko anhaltende Kältewelle gefordert. Die Temperaturen sanken bis auf minus 22 Grad. Zwei Beben der Stärke 4,5 und 6,5 der Riichter-Skala wurden am Sonntagabend im Südwesten Mexikos registriert ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Ausschüsse d*r Volkskammer erörtern Gesetzentwürfe Seite 4: Unentbehrlich für Freund* der Musik Seite 5: Aktuelles vom Sport Seite 6: Somoza bedeutet Folter und Mord Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8: Veriüngungskur für den Wald der Berliner

Seite 2
  • Weitere Leistungssteigerung auf allen Gebieten

    Vier Ausschüsse der Volkskammer erörterten die Gesetzentwürfe zum Volkswirtschaftsplan und Staatshaushaltsplan für das Jahr 1979

    Berlin (ND/ADN). Am Montag stimmten weitere vier Volkskammerausschüsse den Gesetzentwürfen zum Volkswirtschaftsplan und zum Staatshaushaltsplan 1979 zu. Sie empfahlen der 8. Tagung der obersten Volksvertretung, die am 15. Dezember zusammentritt, die Plandokumente anzunehmen. Vertreter der Regierung hatten zuvor im Ausschuß für Haushalt und Finanzen, im Ausschuß für Gesundheitswesen, im Ausschuß für Kultur und im Jugendausschuß die Gesetzentwürfe begründet und Fragen der Abgeordneten beantwortet ...

  • Eine ungerechtfertigte Milde

    „Iswestija zum Fall des Verbrechers Weinhold

    In der Nacht zum 19. Dezember 1975 hat der rückfällige vorbestrafte Werner Weinhold hinterrücks zwei Grenzsoldaten erschossen, die die Grenze der DDR bewachten. Der Mörder tauchte nach diesem Verbrechen puf dem Territorium der BRD unter. Nach monatelanger Untersuchung wurde der Verbrecher dem Landgericht Essen vorgeführt ...

  • Wohnhäuser im .Mach mit!'- Wettbewerb instand gehalten

    Städte und Gemeinden erreichten beachtliche Ergebnisse

    In der Stadt Potsdam beispielsweise sind in diesem Jahr von 24 Millionen Mark „Mach mit ["-Leistungen 5,7 Millionen Mark bei der Wohnraumwerterhaltung erarbeitet worden. Die Potsdamer.Bürger haben auch 176 Räume in Einrichtungen der Volksbildung sowie 480 Wohnungen für Veteranen renoviert. Der VEB Gebäudewirtschaft ...

  • Beratung der Vorsitzenden von Pionierorganisationen

    Egon Krenz eröffnete Konsultativtreffen sozialistischer Länder

    Berlin (ADN). Ein Konsultativtreffen der Vorsitzenden der Pionierorganisationen sozialistischer Länder über die Verantwortung der Pionierorganisationen für die Erziehung der Kinder zur gesellschaftlichen Aktivität begann am Montag in Berlin. Herzlich begrüßt wurde auch ein Vertreter des CIMEA, des Internationalen Komitees der Kinder- und Jugendorganisationen beim WBDJ ...

  • Begegnung im Zentralkomitee

    Paul Verner empfing ausländische Gäste des Pioniergeburtstages

    Berlin (ND). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing am Montag Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, die Vorsitzenden von Pionierorganisationen sozialistischer Länder, die anläßlich des 30. Jahrestages der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" an einem Konsultativtreffen in der DDR teilnehmen ...

  • Abordnung des ZK der SED in Sofia eingetroffen

    Hermann Axen leitet die Delegation

    Sofia (ND-Korr.). Eine Delegation des ZK der SED unter Leitung von Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, ist am Montagmittag in Sofia eingetroffen. Sie nimmt an der am heutigen Dienstag beginnenden mehrtägigen internationalen theoretischen Konferenz zum Thema „Der Aufbau des Sozialismus ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Gewerkschaftern Malis

    Harry Tisch informierte die Gäste

    Berlin (ADN). Eine Delegation des Exekutivkomitees des Nationalen Gewerkschaftsbundes der Republik Mali (UNTM) unter Leitung seines Generalsekretärs, Bakary Karambe, wurde am Montag von Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, in Berlin zu einem Gespräch empfangen. Im Verlauf der freundschaftlichen ...

  • Veteranen vom FDGB allseitig betreut

    Gewerkschafter berieten in Berlin

    Berlin (ADN). Rund 1,7 Millionen ältere Bürger der DDR werden durch Organisationen des FDGB betreut. Das teilte Fritz Rösel, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB-Bundesvorstandes, auf einem Erfahrungsaustausch am Montag in Berlin mit. Vertreter von Veteranenkommissionen, Gewerkschaftsvorständen ...

  • Mit guter Bilanz ins Jubiläumsjahr

    Gesundheitswesen beging Ehrentag

    Berlin (ADN). Mit einer guten Bilanz begingen 450 000 Mitarbeiter des Gesundheits- und Sozialwesens am Montag ihren Ehrentag. Insbesondere mit der Verwirklichjung der Beschlüsse des VIII, und des IX. Parteitages der SED hat sich die medizinische und soziale Betreuung als Bestandteil des sozialpolitischen Programms wesentlich verbessert ...

  • Herzliche Unterredung mit Delegation der DKP im ZK

    Kurt Hager sprach mit Gerd Deumlich

    Berlin (ADN). Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Montag eine Delegation der DKP, die zum Studium der Kulturpolitik der SED in der DDR weilt. Der Delegation unter Leitung von Gerd Deumlich, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Parteivorstandes der DKP, gehören namhafte Kulturschaffende an ...

  • Zuverlässige Kraft in Zwickau: Roboter

    Wichtige Schweißarbeiten für den „Trabant" produktiver denn je

    Es liegt noch gar nicht so lange zurück, da begegneten sie uns nur in utopischen Filmen und Romanen - die computergesteuerten Hochleistungsarbeiter, die Roboter. Inzwischen haben sie schon in manchem Werk Einzug gehalten, beispielsweise im Zwickauer VEB Automobilbau Sachsenring. Wissenschaftler des Zentralinstituts ...

  • Vertiefte Zusammenarbeit bei Standardisierung erörtert

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Wissenschaft und Technik der DDR, Herbert Weiz, empfing am Montag den Vorsitzenden des Staatlichen Komitees der UdSSR für Standardisierung (Gosstandard), Wassili W. Boizow, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Dabei ...

  • Agenten der kriminellen Lamp'l-Bande festgenommen

    Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurden in der Nacht zum 8. Dezember 1978 die Bürger der BRD Lorenz Backow und Angelika Popovic an der DDR-Grenzübergangsstelle Wartha wegen Mißbrauchs des Transitabkommens auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Im Auftrage der geheimdienstlich gesteuerten kriminellen Lamp'l-Bande beteiligten sich die Agenten an subversiven Handlungen auf den Transitstrecken der DDR ...

  • Magdeburger Jugendfreunde reisen in den Donbass

    Magdeburg (ADN). Eine zehntägige Reise in das Gebiet Donezk traten am Montag 410 Jugendliche aus dem Bezirk Magdeburg an. Es ist der dritte Freundschaftszug, mit dem Mitglieder des sozialistischen Jugendverbandes in den Donbass fahren. Ebensooft waren Komsomolzen aus dem Donezk, zu dem der Bezirk Magdeburg seit 15 Jahren freundschaftliche Beziehungen unterhält, bereits im Schwermaschiinenbauzentrum zu Gast ...

  • Glückwunsch an Kenia zum Tag der Unabhängigkeit

    Berlin (ND). Zum 15. Jahrestag der Unabhängigkeit und zum 14. Jahrestag der Proklamierung der Republik Kenia übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Präsidenten Kenias, Daniel Arap Moi, ein Glückwunschtelegramm. Darin wird der Hoffnung Ausdruck gegeben, daß sich die Beziehungen zwischen der Deutschen 'Demokratischen Republik und der Republik Kenia zum Nutzen beider Staaten und Völker entwickeln werden ...

  • Multilateraler Expertenrat sozialistischer Länder tagt

    Gflstrow (ND). Die V. Tagung des Multilateralen Expertenrates sozialistischer Länder für Fragen der Auseinandersetzung mit dem Antikommunismus in Schulpolitik und Pädagogik kapitalistischer Staaten wurde am Montag in Güstrow eröffnet. An den Beratungen, die bis Freitag andauern, nehmen Wissenschaftler aus Bulgarien, der CSSR, Polen, der UdSSR und der gastgebenden DDR teil ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • fährige

    Berlin (ND). Herzliche Glückwünsche hat der Vorsitzende des Staatsrates der DDR Hedwig Donath in Krayne, Kreis Guben, zum 100. Geburtstag gesandt. Gruß an Hunde

Seite 3
  • Mitteilungen Der Partei

    Neues Deutschland / 12. Dezember 1978 / Seite 3 Von der Auszeichnung verdienstvoller Sportler der DDR Dank an die Partei und an alle, die uns halfen Marita Koch sprach im Namen der Ausgezeichneten Hochverehrter Generalsekretär des ZK der SED! Hochverehrter Vorsitzender des Ministerrates! Liebe Genossen ...

  • Wichtiges Jahr vor den Spielen in Moskau

    Das Wettkampf jahr 1978 war ein wichtiges Jahr in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 1980. Unübersehbar vergrößerte sich in vielen Sportarten die Zahl der Anwärter auf Siege, Medaillen und gute Plazierungen, und zugleich wurden die Abstände der Besten untereinander immer geringer. Es bedarf also großer Anstrengungen, um zu den besten Sportlern der Welt zu gehören ...

  • Dank an die Partei und an alle, die uns halfen

    Marita Koch sprach im Namen der Ausgezeichneten

    Hochverehrter Generalsekretär des ZK der SED! Hochverehrter Vorsitzender des Ministerrates! Liebe Genossen und Freunde! Tief bewegt von dieser feierlichen Stunde, empfinde ich es als besondere Ehre, im Namen aller Ausgezeichneten der Partei der Arbeiterklasse mit unserem hochverehrten Freund, Genossen Erich Honecker an der Spitze sowie der Staatsführung und allen Werktätigen unseres Landes für die verliehenen hohen Ehrungen von Herzen zu danken ...

  • Nationales Festival - bedeutendes Ereignis

    Mit dem Blick auf den 30. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik bereitet sich unsere Jugend auf das Nationale Jugendfestival zu Pfingsten 1979 in Berlin vor. Es wird sich zu einem bedeutenden gesellschaftlichen Ereignis im Leben unseres Volkes, zu einem großen Verbandstreffen der Freien Deutschen Jugend gestalten ...

  • Hohe Leistungen sind Ansporn für die Jugend

    Unsere Deutsche Demokratische Republik kann zu ihrem 30. Jahrestag auch auf dem Gebiet von Körperkultur und Sport eine gute Bilanz ziehen. Ihr alle habt als Welt- und Europameister einen beachtlichen Anteil daran. Dafür danken wir Euch, liebe Sportlerinnen und Sportler, von ganzem Herzen. Eure sportlichen ...

  • liberall vielseifige Möglichkeiten schaffen

    Wir begrüßen die konkreten und anspruchsvollen Ziele, die sich unsere Sportorganisation im sozialistischen Wettbewerb gestellt hat. Erst vor wenigen Wochen riefen der DTSB der DDR, der FDGB und die FDJ mit ihrem Gemeinsamen Sportprogramm alle Werktätigen und Jugendlichen in Stadt und Land auf, sich noch aktiver an Sport, Spiel und Wandern zu beteiligen ...

  • Genossen i

    Mit großer Freude begrüße ich Euch, die Welt- und Europameister des Jahres 1978, zur Verleihung hoher staatlicher Auszeichnungen. Durch Euer fleißiges und beharrliches Training, Eure beispielhafte Einsatzbereitschaft im Wettkampf habt Ihr hervorragende sportliche Leistungen vollbracht und unser sozialistisches Vaterland im internationalen Sport ehrenvoll vertreten ...

Seite 4
  • Erfolg für einen Autor und ein gutes Ensemble

    Ein Stück von Dario Fo im Deutschen Theater

    Der Italiener Dario Fo galt unserem Theater lange Zeit nur als Verfasser des Stückes „Siebentens: Stiehl ein bißchen weniger", letzthin jedoch scheint er sich — nach und möglicherweise bald neben dem südafrikanischen Dramatiker Athol Fugard — zum interessantesten zeitgenössischen Stück-Lieferanten aus dem nichtsozialistischen Ausland zu entwickeln ...

  • Historischer Abriß mit berühmten Namen

    Das Lexikon enthält Operntitel von den Anfängen bis zur Gegenwart mit den dazugehörigen Angaben über Komponist, Librettist, Uraufführungsdaten, herausragende Mitwirkende und anderes. Von besonderem Wert erscheint mir die anschließende Nennung der Ländererstaufführungen und das Verzeichnis der Schallplattengesamtaufnahmen ...

  • Aus der Forschung aktuell berichtet

    Vor rund 200 Millionen Jahren, im mittleren Trias, waren weite Teile Mitteleuropas vom Meer bedeckt. Zurückgeblieben ist der Muschelkalk, heute ein wichtiger Rohstoff für unsere Volkswirtschaft. In riesigen Tagebauen gebrochen und zerkleinert, wird aus ihm schließlich Zement gewonnen. Das Novemberheft ...

  • Entscheidung für Leninschen Weg

    „Das, was auf dem Gründungsparteitag der KPD vor 60 Jahren als Forderung an die Zukunft postuliert wurde - wir haben es in der DDR zur Tat der Gegenwart gemacht." Das stellt Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, in einem Artikel zum 60. Gründungsjubiläum der KPD fest. Der ...

  • Gesetzmäßiger Revolutionsprozeß

    Bei uns war die vergleichende Revolutionsgeschichte längere Zeit hauptsächlich auf die Erforschung der Gesetze des bürgerlichen Revolutionszyklus gerichtet. Im tragenden Beitrag des neuesten Heftes der „Zeitschrift für Geschichtswissenschaft" geht es um die „Errichtung der politischen Macht der Arbeiterklasse in der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution und in den volksdemokratischen Revolutionen Europas" ...

  • Unentbehrlich für Freunde der Musik

    Das Opernlexikon von Horst Seeger im Henschelverlag

    In der DDR ist bisher noch kein Opernlexikon erschienen. Und im internationalen Maßstab gibt es meines Wissens bisher nur vier solcher Lexika, die sich an das breite Opernpublikum und an die Opernpraktiker wenden. Daneben gibt es einzelne enzyklopädische Unternehmen, die nicht abgeschlossen sind, die sich mit der Sammlung der Welt-Operntitel befassen und reinen Fachcharakter tragen ...

  • Erfolgreiches Praktikum

    Halle (ADN). Eine optische Meßeinrichtung wurde von Studenten der Martin-Luther-Universität Halle innerhalb eines einjährigen Forschungsauftrages für die Maschinenfabrik Halle entwickelt. Mit diesem Gerät, das jetzt in der Abteilung Forschung und Entwicklung des Betriebes gefertigt wird, kann der Verschleiß an schwer zugänglischen Maschinenteilen von Kälteanlagen präzise gemessen werden ...

  • Zielstrebige Förderung des musikalischen Nachwuchses

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Rund 2000 Kinder und Jugendliche schlössen in den vergangenen fünf Jahren ihre Ausbildung an einer der acht Musikschulen im Bezirk Karl-Marx-Stadt erfolgreich ab. Mehr als 200 besonders talentierte Schüler wurden zum Hochschulstudium oder an eine Spezialschule für Musik delegiert ...

  • Magnetometer im Kosmos

    Bukarest (ADN-Korr.). Der unlängst erfolgte Start des Forschungssatelliten Interkosmos 18 brachte die kosmische „Premiere" für ein gemeinsam von rumänischen und sowjetischen Forschern entwickeltes Magnetometer. Der elektronische Meßblock dieses Gerätes wurde im rumänischen Institut für Physik und Nuklearingenieurwesen entwickelt, während der dazugehörige Gleichrichterblock eine Entwicklung von Moskauer Spezialisten ist ...

  • Dresdner Philharmonie beendete BRD-Gastspiel

    Dresden (ADN). Nach erfolgreichen Konzerten in 21 Städten der BRD ging am Wochenende eine vierwöchige Tournee der Dresdner! Philharmonie zu Ende. In dieser Zeit musizierte das Orchester unter seinem Chefdirigenten Prof. Herbert Kegel in stets ausverkauften Häusern vor insgesamt 30 000 Zuhörern. In vier Programmen erklangen Werke von Beethoven, Weber, Bruch, Bruckner, Wagner, Brahms, Dvorak, Mussorgski sowie Alban Berg und dem DDR-Komponisten Fritz Geißler ...

  • Eine präzise Darstellung der einzelnen Artikel

    Seeger hat sich demzufolge dazu entschließen müssen, eine präzise, aber auch sehr knappe Darstellung der einzelnen Artikel zu geben. Dem Benutzer sollen so viele Fakten wie nur möglich geboten werden, und das entspricht mit Sicherheit dem Bedürfnis der Leser. Dieses vom Henschelverlag Berlin herausgegebene ...

  • 3. Kunstmesse in der polnischen Hauptstadt

    Warschau (ND-Korr.). Werke bildender Künstler Volkspolens — Gemälde, Grafiken, Keramiken und andere Arbeiten -- werden auf der 3. Warschauer Kunstmesse angeboten, die bis zum 17. Dezember in der polnischen Hauptstadt stattfindet. In einem erstmals eingerichteten „Salon der offenen Tür" verkaufen einige der 240 ausstellenden Künstler selbst ihre Werke ...

  • Dritte Landfilmtage im Gemeindeverband

    Schwerin (ND). Im Gemeindeverband Schwaan im Kreis Bützow sind am Wochenende die III. Landfilratage eröffnet worden. Sie bieten bis zum 16. Dezember für das Kinopubliküm aller Altersgruppen ein vielfältiges Programm. Als Hauptbeiträge gelangen die Filme „Achillesferse", „Sabine Wulff" und „Sieben Sommersprossen" zur Aufführung ...

  • Sofioter Volksbibliothek besteht seit 100 Jahren

    Sofia (ADN). Seit hundert Jahren besteht die bulgarische Volksbibliothek „Kyrill und Method" in Sofia. Sie war eine der ersten kulturellen Einrichtungen, die nach der Befreiung vom osmanischen Joch errichtet wurden. Die Volksbibliothek „Kyrill und Method" ist heute ein Forschungszentrum für Bibliothekswissenschaften, Bibliografie und Buchkunde ...

  • Künstlerische Keramik und moderner Schmuck

    Erlesene Arbeiten mit ausgeprägtem Profil und beachtlicher künstlerischer Spannweite zeigt das Museum des Kunsthandwerks Leipzigi (Grassii-Museum) mit den Sonderausstellungen „Künstlerische Keramik" von Ute Brade und Beate Zeiss (Halle) und „Moderne Schmuckgestaltung" von Monika Winkler (Leipzig). Beide Ausstellungen können ebenso wie die Schauräume der Dauerausstellung des Museums mit Exponaten aus elf Jahrhunderten außer montags täglich besucht werden ...

Seite 5
  • Die Nervenstärke — ein Trumpf des Weltmeisters

    DDR und UdSSR setzten in Bratislava die Akzente

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G c 11 e y „Hatten diese WM-Spiele ein höheres Niveau als die von 1975?" lautete eine Frage beim letzten Pressegespräch der Journalisten mit den Trainern, die bei der Handball-WM der Frauen nach jedem Spiel stattfanden. Die Antwort Peter Kretzschmars, Trainer des alten und neuen Weltmeisters: „Ich glaube ja ...

  • Spiele auch Fußball

    • Die 32jährige Torsteherin der DDR-Auswahl und des SC Leipzig errang am Sonntag ihre dritte Weltmeisterschafts-Goldmedaille. Sie gehörte auch zur DDR-Mannschaft, die T976 in Montreal Olympiazweite wurde. ND: Beim Stand von 6:3 für die DDR hielten Sie zwei Siebenmeter. Was denkt ©ine Torfrau kurz vor der Ausführung? Hannelore Zober: Sie überlegt sich, auf welche Ecke sie sich konzentriert ...

  • Mit Cottbus und Suhl die Liga zweimal vertreten

    Steht das Viertelfinale im Wettbewerb um den FDGB-Fußballpokal auf dem Programm, geht das Fußballjahr in der Regel bald zu Ende. Auch diesmal beschließt die Runde der letzten acht im Pokal die Saison. Allerdings nicht schon am morgigen Mittwoch. Da stehen vorerst die Hinspiele auf dem Programm. Nach dem letzten Punktspieltag am kommenden Sonnabend folgt dann das Halali am 20 ...

  • Fragen Sie bitte an Ihrem Kiosk nach!

    Die illustrierte Monatsschrift wird von der Redaktion der Zeitschrift „Sowjetunion" in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Ungarisch und Russisch herausgegeben. In Vorbereitung der Olympischen Spiele 1980 in Moskau wurde das Profil der Zeitschrift verändert. Sie erscheint jetzt einmal im Monat in einem größeren Format und mit erweitertem Umfang ...

  • Olympische Siegerehrung nach neuem „Drehbuch"

    wir werden alles tun, damit die Siegerehrungen bei den Olympischen Spielen 1980 unkonventionell, farbenprächtig und einprägsam sowohl für die Olympioniken als auch für die Zuschauer selbst gestaltet werden", umriß der Protokollchef des Organisationskomitees der Spiele, Sergej Nowoshilow, das Ziel der für diesen Teilbereich zuständigen Olympiaplaner ...

  • Beachtlicher Erfolg für die DDR-Turner

    Erfolgreichster Turner der dritten Weltcup-Auflage in Säo Paulo (Brasilien), die mit den Entscheidungen an den einzelnen Geräten zu Ende ging, war Alexander Ditjatin (UdSSR), der WM-Dritte im Mehrkampf, mit zwei ersten, einem zweiten und drei dritten Plätzen. Nach dem Kürsechskampf holte er sich noch ...

  • Sport der Pioniereeine Millionenbewegung

    Über zwei Millionen Starts wurden bei den größten sportlichtouristischen Aktivitäten und Wettbewerben der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" in diesem Jahr bis Ende der Sommerferien registriert. 16 Pokalwettbewerbe waren ausgeschrieben, weitere sechs dienten der Unterstützung und Förderung des Nachwuchsleistungssports ...

  • Heinz Kempa wurde IJF-Generalsekretät

    Auf dem Außerordentlichen Kongreß der Internationalen Judo-Föderation (IJF) am Wochenende in London wurde der langjährige Generalsekretär des Deutschen Judo-Verbandes der DDR (DJV), Heinz Kempa, zum Generalsekretär der Föderation gewählt.

Seite 6
  • Rationalisierung in Ungarn erschließt Wachstumsquellen

    Einsparung von Arbeitszeit und Arbeitsplätzen eine Schlüsselfrage

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm In den „Nitrokemia"-Werken in Füzfö — einem in Ungarn vor allem durch seine Pflanzenschutzmittel bekannten Chemiebetrieb — diskutieren und erproben Technologen, Ingenieure und Arbeiter zur Zeit neue Varianten, wie man den Produktionsprozeß noch rationeller gestalten kann ...

  • VDR Jemen entwickelt ihr Verkehrs- und Telefonnetz

    Straßenbau ist Schwerpunkt nach Landwirtschaft und Industrie

    Von unserem Nahostkorrespondenten Wolfgang F i n c k Seit Mitte Oktober verfügt die kleine Provinzstadt Jaar im 3. Gouvernorat ("Bezirk) der Volksdemokratischen Republik Jemen üher eine moderne Telefonzentrale. Daß deren Einweihung durch de» Vorsitzenden des Präsidial- und des Ministerrates, Ali Nasser ...

  • Initiativen im Völkerinteresse

    Die Anstrengungen der sozialistischen Staaten zur Untermauerung des politischen Entspannungsprozesses durch militärische Entspannung und Abrüstung spiegeln sich in der Arbeit des Ersten Ausschusses der XXXIIll. UNO-Vollversammlung wider. In den am Wochenende abgeschlossenen dreimonatigen Beratungen dieses Gremiums orientierten sie konsequent auf «Ergebnisse, die im Interesse aller Völker den Weg zur Einstellung des Wettrüstens, zur Abrüstung und zur Stärkung der Sicherheit ebnen helfen ...

  • Was die Manöver der Imperialisten bezwecken

    Im September, als sich der Widerstand der FSLN und anderer patriotischer Kräfte intensivierte, war der Diktator dem Bankrott nahe. Die Staatskasse war leer, er hätte seine Beamten und die Nationalgarde nicht mehr entlohnen können. Das Wasser stand ihm buchstäblich bis zum Hals. Da warfen Washington und Peking den Rettungsanker für Somoza ...

  • Der ECA-Boss eröffnete eine Hexenjagd auf Betriebsrate

    Treuhandfirmen werden wieder den Kapitalisten ausgeliefert

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Steiniger Als im September 1978 in Portugal Nobre da Costa die Regierung übernahm, steigerte sich das Schrittmaß der kapitalistischen Rückeroberung, kamen Betriebe, die die Werktätigen 1975 in Treuhandschaft übernommen hatten, verstärkt an die reaktionären Unternehmer zurück ...

  • Somoza bedeutet Folter und Mord

    Eine Kämpferin der Befreiungsfront Nikaraguas FSLN berichtet

    Von Hilmar König Eine junge, lebhafte Frau sitzt vor uns. Ihr bräunlicher Teint, ihre langen schwarzen Haare, ihr Temperament verraten südliche Herkunft. Carmen Gonzales kommt aus Nikaragua — eine mutige Tochter des vom Somoza- Regime gequälten mittelamerikandschen Volkes, eine Vertreterin der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung (FSLN), die den bewaffneten Widerstand der Patrioten gegen die Terrordiktatur anführt ...

  • Wenn das Terrorregime gestürzt sein wird...

    „Was kommt nach Somoza?" fragen wir. Carmen Gonzales: „Die Erkenntnis wächst, daß nicht allein Somoza gestürzt, sondern seine ganze Clique und die Hintermänner beseitigt werden müssen. Wir brauchen eine breit gefächerte, demokratische^Regierung, die wirklich die Interessen des Volkes vertritt. Wie so viele Patrioten kämpfe auch ich dafür ...

  • Wer den Diktator im Dezember rettete

    Die engagierte Patriotin hat ihre Worte mit energischen Handbewegungen unterstrichen. Nun hält sie inne. In ihren noch eben erregt blickenden dunklen Augen spiegelt sich Leid. Mit leiserer Stimme fährt sie fort: „Was hat dieses Regime meinem Volk in jahrzehntelanger Herrschaft angetan! 60 bis 70 Prozent meiner Landsleute sind Analphabeten ...

  • Bei anderen gelesen:

    Komplott gegen Palästinenser

    Die USA-Politik zielt darauf ab, durch die Ablehnung der Gründung eines unabhängigen palästinensischen Staates und mit einer sogenannten begrenzten Selbst- Verwaltung im Westjordanland und im Gaza-Streifen das palästinensische Volk weiterhin seiner nationalen Rechte zu berauben. Das stellt die offiziöse syrische iiXrschrifi" iii einem Kommentar fest ...

Seite 7
  • Baldige Wende bei Wiener Verhandlungen erforderlich

    „Prawda" prangert die Verzögerungstaktik westlicher Länder an

    Moskau (ADN). „Die Errichtung künstlicher Hindernisse durch die NATO auf dem Wege zu einer regenseitifen Übereinkunft in Wien hat bereits dazu geführt, daß Jahre verloren gegangen sind. Bei den Verhandlungen in der Hofburg ist eine entschiedene Wende erforderlich. Hierfür bedarf es eines konstruktiven und realistischen Heransehens des Westens" ...

  • Libanesische KP verurteilt Allianz Washington-Peking

    Plenartagung analysierte aktuelle internationale Situation

    Beirut (ADN-Korr.). Das ZK der Libanesischen Kommunistischen Partei hat auf seiner jüngsten Plenartagung die den Frieden und die internationale Sicherheit gefährdende Politik der USA und Chinas nachdrücklich verurteilt. In einer Erklärung über das Plenum, auf dem eine umfassende Analyse der gegenwärtigen internationalen Situation erarbeitet wurde, heißt es unter anderem: „Von den Kräften des Imperialismus wurden in den vergangenen Wochen ...

  • verstärkter Kampf gegen Politik der Berufsverbote

    Demokraten der BRD mobilisiert / Besorgnis in Nachbarländern

    B o n n (ADN-Korr.). Die Berufsverbote in der BRD haben die demokratischen Kräfte im Lande mobilisiert und die Besorgnis in den Nachbarländern über bestimmte Entwicklungen in der BRD verstärkt. Etwa 10 000 Beamte des politischen Geheimdienstes — irreführend als „Verfassungsschutz" bezeichnet - werden aufgeboten, um die Gesinnung ihrer Mitbürger zu überprüfen ...

  • Parteitag in Memphis legte den weiteren Kurs der .Demokraten7 fest

    Washington mit Enttäuschung über Regierungspolitik konfrontiert

    Memphis (ADN). Die „Demokratische Partei" der USA hat auf ihrem am Sonntag beendeten Parteitag in Memphis (Tennessee) ihre Strategie und Taktik für die Zeit bis zu den Präsidentenwahlen 1980 festgelegt. Viele Regierungsmitglieder, an der Spitze Präsident Carter und Vizepräsident Mondale, nahmen an den Beratungen teil, um den 1600 Delegierten die Politik Washingtons zu erläutern und sie auf ihren Kurs einzuschwören ...

  • PKP fordert Zurückweisung der Regierung Mota Pinto

    Gewerkschaften beschlossen Maßnahmen gegen Rechtsentwicklung

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Fraktion der Portugiesischen Kommunistischen Partei hat am Montag im Parlament die Zurückweisung des Programms der neuen Regierung beantragt, über das die Abgeordneten seit vergangener Woche debattieren. Der Vorsitzende der PKP-Fraktion, Carlos Brito, unterstrich bei der Begründung des Antrages, daß die Regierung unter Mota Pinto durch ihre Zusammensetzung und Zielsetzung die ernsten nationalen Probleme weiter verschärfen wird ...

  • UNO; Deklaration über ^ Menschenrechte gewürdigt

    Dokumente über Verstöße in USA an Weltorganisation übergeben

    New York (ADN-Korr.). Die XXXIII. UNO-Vollversammlung stand am Montag im Zeichen des 30. Jahrestages der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte. Aus Anlaß des Jahrestages dieses bedeutsamen Dokuments, das zur Verstärkung des Kampfes um Frieden, Entspannung und Abrüstung und gegen Faschismus, Kriegshetze, Rassismus, Apartheid und Ausbeutung mahnt, war im UNO-Hauptquartier das Plenum zu einer ganztägigen Sitzung zusammengetreten ...

  • Sowjetisch-irakische Gespräche begannen

    Alexej Kossygin und Saddam Hussein berieten bilaterale Beziehungen

    Moskau (ADN). Sowjetisch-irakische Verhandlungen zwischen Alexej Kossyein, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR, und Saddam Hussein, Stellvertretender Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei und Stellvertretender Vorsitzender des Kommandorates der Revolution der Republik Irak, haben am Montag in Moskau begonnen ...

  • Zwei Millionen demonstrierten in der iranischen Hauptstadt

    AAPSO warnt imperialistische Staaten vor Einmischungsversuchen

    Teheran (ADN). Das Zentrum der iranischen Hauptstadt Teheran war am Montag erneut Schauplatz von Massendemonstrationen, die anläßlich eines religiösen Feiertages stattfanden. Nach Berichten westlicher Nachrichtenagenturen beteiligten sich an den Demonstrationen etwa zwei Millionen Menschen. Zentrale politische Forderung der Demonstranten war die Abschaffung der Monarchie und die Bildung einer islamischen Republik ...

  • Sender der Einheitsfront Kampucheas nahm Arbeit auf

    Hanoi (ADN-Korr.). Der Rundfunksender „Stimme des kampucheanischen Volkes" hat in den befreiten Gebieten des Landes am Wochenende offiziell seine Tätigkeit aufgenommen. Das geht aus der jüngsten Mitteilung der kampucheanischen Agentur SPK hervor. Diesen Angaben zufolge ist der Sender offizieller Sprecher der „Nationalen Einheitsfront Kampucheas zur Bettung der Nation", die am 3 ...

  • Aktionen in BRD für Verbot der Aussperrung geplant

    Düsseldorf (ADN). In 33 Ortsverwaltungen der IG Metall von Nordrhein- Westfalen sind die Vorbereitungen der für Dienstag anberaumten Massendemonstrationen gegen die menschenrechtsverletzende Aussperrung und für die Sicherung der Arbeitsplätze abgeschlossen worden, meldete die Progress Presse Agentur (PPA) ...

  • Solidaritätsspende der DKP für Vietnam übergeben

    Düsseldorf (ADN). Der stellvertretende Vorsitzende der DKP, Hermann Gautier, versicherte am Montag dem Botschafter der SR Vietnam in der BRD, Nguyen Manh Cam, in einem herzlichen und kameradschaftlichen Gespräch die unverbrüchliche Solidarität der Kommunisten der BRD mit der Kommunistischen Partei und dem Volk Vietnams ...

  • Begegnung Todor Shiwkows mit Herbert Mies in Sofia

    Sofia (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der Bulgarischen Kommunistischen Partei, Todor Shiwkow, hat am Montag in Sofia den DKP-Vorsitzenden Herbert Mies empfangen. Beide Politiker bekräftigten die Entschlossenheit ihrer Parteien, zur weiteren Entwicklung und Festigung der Geschlossenheit der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung auf der Grundlage der Lehren von Marx, Engels und Lenin und der Prinzipien des proletarischen Internationalismus beizutragen ...

  • Verhandlungen zwischen der

    VR Polen und Äthiopien

    Warschau (ADN-Korr.). Polnischäthiopische Gespräche haben am Montag in Warschau unter Leitung von Edward Gierek, Erster Sekretär des ZK der PVAP, und Oberstleutnant Mengistu Haile Mariam, Vorsitzender des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates und Vorsitzender des Ministerrates des Sozialistischen Äthiopien, stattgefunden ...

  • Frankreich: Demonstration gegen Naziaktivitäten

    Paris (ADN). 3000 ehemalige französische Widerstandskämpfer, Deportierte und Kriegsveteranen haben am Sonntag in der mittelfranzösischen Stadt i Tülle gegen die anwachsenden neofaschistischen Aktivitäten in der BRD demonstriert. In Tülle waren im Juni 1944 von den deutschen Faschisten 99 Patrioten ermordet worden ...

  • Chinesische Schiffe drangen in SRV Hoheitsgewässer ein

    Hanoi (ADN-Korr.). Chinesische Schiffe sind am vergangenen Wochenende wiederholt in die Territorialgewässer der SR Vietnam eingedrungen, meldete VNA. Ein besonders schwerer Zwischenfall ereignete sich am 9. Dezember fünf Seemeilen vor der vietnamesischen Küste südöstlich der Insel Tran. Fünf chinesische Schiffe umzingelten eine Gruppe vietnamesischer Fischerboote und eröffneten das Feuer auf sie ...

  • Meinungsaustausch Edward Gierek-Rene Urbany

    Warschau (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Edward Gierek, ist am Montag in.Warschau mit dem Vorsitzenden der Luxemburgischen Kommunistischen Partei, Rene Urbany, zusammengetroffen. Die Politiker unterstrichen den Willen beider Parteien, für die Stärkung der Einheit der kommunistischen ...

  • Italienische Neofaschisten setzen Terroranschläge fort

    Rom (ADN-Korr.). Neofaschisten und andere reaktionäre Kräfte haben am Wochenende im Italien eine Serie neuen Terroranschläge verübt. In Neapel versuchten sie ein Parteigebäude der IKP und den Sitz des Verbandes der Arbeitslosen in Brand zu setzen. In Spoleto wurde das Haus des kommunistischen Bürgermeisters niedergebrannt ...

  • Bisher umfassendstes Kernwaffenprogramm

    Washington (ADN-Korr.). Das „umfassendste, ehrgeizigste Kernwaffenproduktionsprogramm der letzten 20 Jahre" ist nach Berichten der „Washington Post" gegenwärtig in den USA im Gange. Wie die Zeitung betont, sollen die bereits angehäuften Nuklearvorräte für interkontinentale Minvrteman-III-Raketen um einen neuen Typ von Flügelraketen, neue Sprengköpfe für die Lance-Rakete, -strategische und taktische Kernwaffen sowie eine neue Serie von Atomgranaten aufgestockt werden ...

  • Massiver Vorstoß des Flick-Konzerns in USA

    Bonn (ADN). Die Erben! des 1947 wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilten Rüstuingsindustri eilen Flick haben laut Pressemeldungen einen massiven Vorstoß auf dem USA-Markt unternommen. Danach hat der Flick- Konzern mit einer Gesamtanlage von rund einer halben Milliarde Dollar vermutlich die Rolle des größten ausländischen EinzeWnvestors in den USA übernommen ...

  • Weil er den Streik Klassenkampf nannte, droht ein Verfahren

    Düsseldorf (ADN). Der nordrhein-westfälische Lehrer Christian Planer soll mit Berufsverbot belegt werden, weil er den Streikkampf der Metdllarbeiter als Ausdruck von Klassenkampf bezeichnet hat. Ein entsprechendes Verfahren ist von der Regierung dieses BRD-Landes beantragt worden. Wie die Progress Presse Agentur (PPA) am Montag berichtete, haben Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in diesem BRD-Land nachdrücklich gegen das Verfahren protestiert ...

  • Rassistischer Mörder soll jetzt freigelassen werden

    Washington (ADN-Korr.). Der New- Yorker Polizeibeamte Robert Torsney, der einen 15jährigen Afroamerikaner mit seiner Dienstpistole erschossen hatte, als dieser sich mit einer Frage an ihn wandte, soll jetzt freigelassen werden. Ein Gericht hatte den Polizisten zuvor wegen angeblicher „geistiger Unzurechnungsfähigkeit"'vvon der Tötungsanklage freigesprochen ...

  • Hohe Kindersterblichkeit

    Canberra. Die Kindersterblichkeit unter den Ureinwohnern Südaustraliens beträgt mehr als das Achtfache des Landesdurchschnitt*, geht aus offiziellen Angaben hervor. Güterzug« kollidierten Genf. Zwei Güterzüge kollidierten am: Wochenende vor dem Bahnhof von Vaumarcus in der Westschweiz. Dabei kam einer der beiden Lokführer ums Leben ...

  • Was sonst noch passiert*

    Als „gefährlicher Raucher" ist der Kalifornier Lew Lieske festgenommen worden. Die Feuerwehr hätte keine Lust mehr, den Mann, der wiederholt rauchend im'Bett eingeschlafen war, immer wieder aus seinem brennenden Haus zu retten.

  • Fünf-Miilionen-Diebstqh!

    New York. Fünf schwerbewaffnete Diebe haben am Montag den Fracht* hangar der BRD-Fluggesellschaft Lufthansa auf dem John-F.-Kennedy-Fiughafen in New York überfallen und fünf Millionen Dollar in Bargeld und Juwelen geraubt.

  • Kurz berichtet

    Weiteres Treffen in Genf

    Genf. Die Delegationen der UdSSR, der USA und Großbritanniens trafen am Montag in Genf zu einer weiteren Verhandlungsrunde über ein allgemeines und vollständiges Verbot der Kernwaffenversuche zusammen.

  • Anschlag auf KP-Sitz in Bogota

    Bogota. Bei einem Bombenanschlag auf den Sitz der Regionalleitung der Kommunistischen Partei Kolumbiens in Bogota wurden mehrere Räume des Gebäudes zerstört.

Seite 8
  • An der Seite vieler bewährter Genossen

    Er ist in Prenzlauer Berg zu Hause und vielen Menschen bekannt. Nicht nur im Betrieb, auch in seinem Wohngebiet. Im November haben die Genossen der WPO 78 den ökonomischen Direktor des VEB Perfekt, Herbert Prauschke, zu ihrem Parteisekretär gewählt — ein neues Mitglied in der WPO und doch ein guter Bekannter ...

  • Ver/ungungfskur tür den Waid der Berliner

    Auf 200 Hektar sind die Pflanzen gut angewachsen

    In diesem Jahr wurden im 7300 Hektar großen Berliner Wald, der auch Landschaftsseriutzgetoiet ist, 60 Hektar aufgeforstet. Auf der Hälfte dieser Fläche wurde erstmalig in Berlin die Räum- und Pflanzkombine eingesetzt, das ermöglichte eine systematische Aufforstung im größeren Maße. Der Erholungswald der Hauptstadt erhält eine Verjünguagskur ...

  • Eine Dampferfahrt ganz in Familie

    Das Fahrgastschiff MS „Wilhelm Pieck" war dieser Tage ein Kahn der fröhlichen Leute. Es wurde gesungen, getanzt, Volkskünstler begeisterten groß und klein: kinderreiche Familien aus Prenzlauer Berg. Der Rat des Stadtbezirks hatte sie zum gemeinsamen Ausflug eingeladen. Ein Dankeschön für gute Erziehungsarbeit ...

  • Von der Lok zum Kran

    Kurt Rüden, Stadtverordneter und Brigadier

    Er sei eigentlich nicht Berliner, sondern Grünauer, meinte Kurt Rüden, da sein Großvater in Grünau wohnte, was damals noch ein Vorort war. Dennoch — wer den Brigadier im Baustoffversorgungskombinat erlebt, spürt den echten Berliner. Er ist mit seiner Stadt verbunden, vor allem auch als Stadtverordneter ...

  • Kulturzentren laden ein

    In der Reihe „Junge Künstler der CSSR stellen sich vor" treten am heutigen Dienstag um 19 Uhr die Solistin Marika Gombitovä und die bekannte slowakische Beatgruppe MODUS Bratislava im Kulturzentrum Leipziger Straße auf. Beim Filmnachmittag für Kinder wird am Mittwoch der Film „Krabat — der Lehrling des Zauberers" gezeigt ...

  • Treffen mit Pionieren in der SED-Bezirksleitung

    Zu einem Gespräch traf am Montag im Hause der Bezirksleitung der SED das Sekretariat der Bezirksleitung mit Freundschaftsratsvorsitzenden und Freundschaftspionierleitern aus der Hauptstadt zusammen. Helmut Müller, Mitglied des ZK der SED und 2. Sekretär der Bezirksleitung, übermittelte allen Berliner Jungund Thälmannpionieren, Pionierleitern und Helfern der Jungen Pioniere herzliche Glückwünsche zum 30 ...

  • 283 Entlastungszüge zum Jahresendverkehr

    In der letzten Dezember-Dekade setzt die Deutsche Reichsbahn im Reiseverkehr insgesamt 283 Entlastungszüge und über 500 zusätzliche Wagen in fahrplanmäßigen Schnellzügen ein. Die Entiastungszüge, die zum überwiegenden Teil Platzkartenwagen mitführen, fahren zumeist vor den fahrplanmäßigen Zügen ab und erreichen die gleichen Anschlüsse ...

  • Die kurze Nachricht

    VORTRAG. Am heutigen Dienstag um 16.30 Uhr wird der Vortragszyklus zu Werken sowjetischer Erzähler der Gegenwart im Roten Salon des Hauses der DSF am Kastanienwäldchen fortgesetzt. TRICKFILME. Am heutigen Dienstag um 19 Uhr kommen im Haus der Ungarischen Kultur, Karl-Liebknecht-Straße, Trickfilme aus dem Budapester Pannonia-Studio zur Aufführung ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 77 Jahren starb Genossin Marianne Kämpfer aus der WPO 30/1. Sie gehörte seit 1917 der Partei der Arbeiterklasse an und wurde mit der Ehrenurkunde des ZK für ihre Treue ausgezeichnet. Sie war Träger der Verdienstmedaille der Deutschen Reichsbahn und weiterer Auszeichnungen. Trauerfeier: 13 ...

  • Hitteilungen der Partei

    Anleitung der Propagandistenaktive und Leitpropagandisten des Parteilehrjahres der Zirkelkatejorie „Volkswirtschaft/sozialistische ökonomische Integration" Die nächste Veranstaltung zum Thema 5 findet am Mittwoch, dem 13. Dezember, 14.30 bis J8 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung der SED, Französische Straße 35, statt ...

  • PKW-Auslosung

    PK 013 512 OW 319 987 N7 085 457' KG 325 497 IZ 094196 N3 423 556 ID 147 235 OO 528 701 MV 179 752 MV 753160 PKW Saporoshez MC 037 929 MK 276148 P2 184 621 MF 521074 NT 216 317 MH 597 457 HZ 247 059 LN 618 369 HD 268 919 OO 692 250 (Zahlenangaben ohne Garantie)

Seite
Große Leistungen unserer Sportler mit hohen Auszeichnungen geehrt Erich Honecker würdigte auf Festakt Erfolge und beispielhaften Einsatz für unser sozialistisches Vaterland bei internationalen Heisterschaften / Marita Koch dankte namens der Welt- und Eu Entschiedenes Nein zu Neutronenwaffenplänen Maschinenbauer mit neuen Initiativen im Wettbewerb Steigende Arbeitsloseniahlen in kapitalistischen Staaten gegen Südafrika: Polizei erschoß Studenten im Ghetto Soweto Rhodesien verübte neue Überfalle auf Mocambique Sieben Kälteopfer In Mexiko 26 Grad Wärme in Spanien In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen