30. Jan.

Ausgabe vom 16.11.1977

Seite 1
  • DDR-Staatsdelegation bei Japans Ministerpräsidenten

    Günter Mittag überbrachte herzliche Grüße von Erich Honecker / Nützliche Gespräche und Verhandlungen mit weiteren Repräsentanten der japanischen Regierung und Wirtschaft

    Bei der Beratung zwischen dem Leiter der Staatsdelegation der DDR, Günter Mittag, und Ministerpräsident Takeo Fukuda konstatierten die Gesprächspartner, daß in den letzten Jahren dank den Anstrengungen beider Seiten, der Wirtschaftsausschüsse wie auch der Regierungen, weitere Fortschritte in den Beziehungen zwischen beiden Ländern, vor allem auf wirtschaftlichem Gebiet, erzielt wurden ...

  • III. Parteitag der PAIGC wurde in Bissau eröffnet

    Generalsekretär Aristides Pereira erstattete Rechenschaftsbericht

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Weiß B i s s a u. In der festlich geschmückten Hauptstadt der westafrikanischen Republik Guinea-Bissau begann am Dienstag der III. Parteitag der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea-Bissau und den Kapverden (PAIGC). Auf diesem ersten Parteitag seit Erringung der vollständigen Unabhängigkeit beraten 300 Delegierte die Generallinie der PAIGC unter den neuen Bedingungen des Kampfes sowie über ein neues Parteistatut ...

  • Hohe Güte vom Zulieferer bis zu den Endproduzenten

    Mehr Erzeugnisse mit „Q" - das Wettbewerbsziel zahlreicher Kollektive

    Für die hohe Leistungsfähigkeit des Kondensators vom VEB Isokond Berlin, dessen Volumen sich gegenüber seinem Vorgänger gleichzeitig um 25 Prozent verringerte, sorgt auch ein neues Isoliermittel aus Kunststoffolie. 1977 sollen rund 70 000 Leistungskondensatoren für den Anlagenbau hergestellt werden. Alle Isokond-Erzeugnisse tragen dabei das Gütezeichen „Q" oder , ...

  • Herzlicher Gruß an ML O'Riordan

    Lieber Genosse Michael O'Riordan! Zu Deinem 60. Geburtstag übermittle ich Dir im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen die herzlichsten Glückwünsche. Unsere Partei kennt und schätzt Dich als einen unbeugsamen, Führer der irischen Arbeiterbewegung in ihrem Kampf für die Verteidigung der demokratischen und sozialen Rechte der Werktätigen und für eine friedliche und unabhängige Entwicklung Irlands ...

  • Heimtückische Morde der Selous Scouts in Südrhodesien

    Lusaka (ADN-Korr.). Die Smith- Truppen in Südrhodesien bringen Tag für Tag durchschnittlich 60 wehrlose Zivilisten um. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die in der jüngsten Ausgabe des Informationsbulletins „Zimbabwe People's Voice", Organ der Patriotischen Front, erschien. Die berüchtigten Selous ...

  • Erneut schwere Sturme ul weiten Teilen Westeuropas*

    London (ND). Mit Spitzengeschwindigkeiten von 150 bis 180 km/h brausten auch in der Nacht zum Dienstag orkanartige Stürme über weite Teile Westeuropas. In Großbritannien verursachten die Böen vor allem in den Küstenprovinzen schwere Schäden. Automobile wurden durch die Luft geschleudert und Häuser zerstört ...

  • In Italien streikten acht Millionen Industriearbeiter

    Rom (ADN-Korr.). Die rund acht Millionen italienischen Industriearbeiter — unter ihnen eine Million Beschäftigte der Metallbranche, ebenso viele Textilarbeiter und 600 000 Werktätige der Chemieindustrie — sind am Dienstag aus Protest gegen die unaufhörlich wachsenden Krisenlasten in einen vierstündigen Streik getreten ...

  • „Tage der jungen Neuerer" begannen auf der XX. MMM

    Im Zentrum des Erfahrungsaustausches: „FDJ-Initiative Berlin"

    15 Brigadiere der „FDJ-Initiative Berlin" vermittelten im zentralen Konsultationspunkt des Bereichs Bauwesen Erfahrungen, wie sie den Wettbewerbsaufruf der FDJ „Jeden Tag mit guter Bilanz" zur Grundlage ihrer täglichen Arbeit machen. Regelmäßig vergleichen sie gemeinsam mit den anderen insgesamt 382 Jugendbrigaden aus allen Bezirken die Qualität und Effektivität ihrer Arbeit auf den Baustellen der Hauptstadt ...

  • Dokumentation zu Arnold Zweigs Leben

    Ausstellung der Akademie der Künste

    Berlin (ND). In der Berliner Stadtbibliothek wurde am gestrigen Dienstag eine Ausstellung über Arnold Zweig eröffnet. Sie ist von der Akademie der Künste der DDR eingerichtet. Großzügig gestaltete Tafeln geben einen umfassenden Einblick in die Entwicklung von Leben und Werk des Dichters, der dieser Tage 90 Jahre alt geworden wäre ...

  • KP-Parteitag in London beendet

    Neues Exekutivkomitee gewählt

    London (ND-Korr.). Mit der Beschlußfassung über die aktuellen innen- und außenpolitischen Aufgaben sowie die strategischen Zielstellungen der britischen Kommunisten beendete der XXXV. Parteitag der KP Großbritanniens am Dienstag in London seine Beratungen. Nach der am Vortage erfolgten Wahl der 42 Mitglieder des neuen Exekutivkomitees wurde am Dienstag der Entwurf für das neue Parteiprogramm mit Änderungen von einer großen Mehrheit bestätigt ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2- Vielseitiges Urlaubsangebot 1978 Seite 3 Aus dem Leben unserer Partei Seite 4: Die Welt und sich selbst verändernd Seite 5 Aktuelle Sportberichte Seite 6. Millionen jahrein, jahraus erwerbslos Seite 7 Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8 Aus der Hauptstadt

  • Toyota»« *dOal>«ftdorf-*fel vorfrfctig b^ikbtbmft

    Telefoto ZB Großmann

Seite 2
  • Für stabile Beziehungen im Handel DDR—Japan

    Verhandlungen mit dem Industrieminister Tatsuo Tanaka, im japanischen Oberhaus und mit Industriellenverband Keidanren

    Tokio (ND-Korr.). Beim Meinungsaustausch mit dem Minister für internationalen Handel und Industrie, Tatsuo Tanaka, brachte Günter Mittag den Standpunkt der DDR zum Ausdruck, daß es zweckmäßig und für beide Seiten vorteilhaft wäre, zur Vertiefung der wirtschaftlichen, industriellen und wissenschaftlich-technischen ...

  • Vielseitiges Urlaubsangebot 1978

    1,2 Millionen DDR-Bürger fahren mit dem Reisebüro zur Erholung in sozialistische Länder

    1,2 Mallaonen DDR-Burger werden 1978 mit dem Reisebüro der DDR in sozialistische Länder fahren können. Das teilte der Generaldirektor des Reisebüros der DDR, Hans-Rudolf Hintzpeter, auf einer Pressekonferenz in Berlin üfo/.r das Sommer- und Herbstangebot 1SI8 mit. ^^wichtigster Partner für längerfristige Ürlaubsaufenthalte ist wiederum die Sowjetunion ...

  • Feste Solidarität mit dem Kampf des mocambiquanischen Volkes

    Die mocambiquanische Delegation hatte ihren Aufenthalt in der DDR ge-; nutzt, um sich mit den Erfahrungen der DDR auf dem Gebiet der Leitung und Planung der Volkswirtschaft, mit Methoden der Einbeziehung aller Werktätigen in diesen Prozeß vertraut zu machen, hatte volkseigene Kombinate besucht und die erfolgreiche Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms im Bezirk Potsdam studiert ...

  • Kommentare and Meinungen

    Isolierung der Rassisten notwendig

    Der Auftakt der Debatte der XXXII. UNO- Vollwerisamimliung über die verbrecherische Aparthäild-iPoliitök am 14. November war ebenso bemerkenswert wie der aktuelle Hintergrund. Denn am 4. November hatte der Sicherheitsrat gegen imperialiistische Widerstände ein bindendes Waffenembargo igegen Pretoria durchgesetzt ...

  • Unterstützung für das Volk von Palästina gewürdigt

    Berlin (ND). Der Präsident des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Seibt, empfing am Dienstag den Generalsekretär der Demokratischen. Front für die Befreiung Palästinas (DFLP), Nayef Hawatmeh, zu einem Gespräch. Während der Begegnung bekräftigte Kurt Seibt die feste Solidarität des Volkes der DDR mit dem Kampf des palästinensischen Volkes für eine gerechte und dauerhafte Lösung des Nahostkonfliktes ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Gerhard Kegel

    Das ZK der SED gratuliert Genossen Gerhard Kegel in Berlin herzlich zum 70, Geburtstag. In dem Glückwunsch an den Arbeiterveteranen heißt es: „Du hast Dein ganzes Leben und Schaffen dem Kampf der Arbeiterklasse und ihrer revolutionären Partei gewidmet. Als glühender Internationalist und standhafter Kommunist kämpftest Du gegen Faschismus und Krieg, wirktest Du aktiv für die Entlarvung und Zerschlagung des Faschismus ...

  • Sturmtief überquerte unsere Republik

    Orkan auf Harzgipfeln / Energieversorgung zeitweilig gestört

    Berlin (ADN/ND). Ein Sturmtief mit Kaltluft polaren Ursprungs überquerte am Dienstag das Gebiet der DDR. Starker bis stürmischer Wind mit Spitzengeschwindigkeiten von 25 bis 30 Metern pro Sekunde sowie Regen-, Schnee- und Graupelschauer bestimmten das Wetter. An den Stromnetzen vor allem in den nördlichen und mittleren Bezirken traten zahlreiche Störungen auf ...

  • Erfolgreicher Abschluß der Gespräche DDR-Mof ambique

    Regierungsabkommen und Vereinbarungen über Zusammenarbeit unterzeichnet / Freundschaft wird weiter gefestigt und vertieft

    Berlin (ADN). Die Gespräche zwischen der Regierungsdelegation der Volksrepublik Mopambique unter Leitung von Marcelino dos Santos, Mitglied des Ständigen Politischen Komitees des ZK der FRELIMO und Minister für Entwicklung und Wirtschaftsplanung, sowie einer Regierungsdelegation der DDR unter Leitung von Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, wurden am Dienstag erfolgreich beendet ...

  • Auftakt zu den DTSB-Wahlen in der Sektion Volleyball

    Berlin (ND). Der Auftakt zu den Wahlen in den Sportverbänden und -Vereinigungen des DTSB der DDR wurde am Dienstag mit Rechenschaftslegungen in zahlreichen Sektionen vollzogen. In der Betriebssportgemeinschaft Wohnungsbaukombinat Berlin beschäftigten sich die Mitglieder der Sektion Volleyball mit ihren guten bisher erreichten Leistungen und den Aufgaben in der neuen Wahlperiode ...

  • Empfang des DDR-Botschafters

    Am Abend gab der Botschafter der DDR in Japan, Horst Brie, einen Empfang zu Ehren der Staatsdelegation. Der Einladung waren der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses Japan—DDR, Yoshihiro Inayama, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Nippon Steel Corporation, sowie die Präsidenten und Vorsitzenden führender japanischer Konzerne und Banken gefolgt ...

  • Übereinstimmung inGrundfragen der internationalen Entwicklung

    Bei der Begegnung im Außenministerium der DDR berieten Oskar Fischer und Marcelino dos Santos über aktuelle internationale Fragen, besonders in Europa und Afrika. Dabei wurde erneut die Übereinstimmung beider Staaten in den Grundfragen der internationalen Entwicklung bekräftigt. Besonders unterstrichen ...

  • Neues Treffen des FDGB mit Jugoslawiens Gewerkschaft

    Berlin (ADN). Ein weiteres Treffen zwischen den Delegationen des Bundesvorstandes des FDGB, geleitet von seinem Vorsitzenden Harry Tisch, und des Bundesrates des Jugoslawischen Gewerkschaftsbundes (VSSJ) unter Leitung seines Vorsitzerwien, Mika Spiljak, fand am Dienstag in Berlin statt. Während der Begegnung s( informierten die Vorsitzenden beider Organisationen über Aufgaben und Ergebnisse bei der Verwirklichung der Beschlüsse der Gewerkschaftskongresse ...

  • Aktiver Beitrag der Frauen zur Stärkung der Republik

    Dresden (ND). Das Präsidium des Bundesvorstandes des DFD tagte am Dienstag in Dresden. Dabei wurde die bedeutungsvolle Rede Erich Honeckers, Generalsekretär des ZK der SED, „Die sozialistische Revolution in der DDR* und ihre Perspektiven" ausgewertet und Bilanz der Arbeit der Frauenorganisation gezogen ...

  • Dank der Botschaft der UdSSR

    Gestatten Sie, durch Ihre Zeitung den zahlreichen Kollektiven von Industrie- und Landwirtschaftsbetrieben, von Organisationen und Einrichtungen, Institutionen und Schulen sowie einzelnen Bürgern der DDR den aufrichtigen und herzlichen Dank auszudrücken, die über die Botschaft der UdSSR in der DDR der KPdSU und dem Sowjetvolk im Zusammenhang mit dem 60 ...

  • Besuch in der Ausstellung des YEB Carl Zeiss in Tokio

    Tokio (ND-Korr.). Günter Mittag besuchte am Dienstag eine Fachausstellung des VEB Carl Zeiss Jena in Tokio. Sie war in der vergangenen Woche im Mitsubishi-Zentrum eröffnet worden und bot seither rund 1000 Spezialisten führender japanischer Konzerne Gelegenheit, sich mit der Leistungsfähigkeit der ZeisiS-Werke vertraut zu machen ...

  • Belgischer Botschafter gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des Feiertages des belgischen Königshauses gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Königreiches Belgien in der DDR, Richard H. J. Huybrecht, am Dienstag einen Empfang. Der Einladung waren Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Prof ...

  • Gespräch im Ministerium für Verkehrswesen

    Berlin (ADN). Zwischen Vertretern des Ministeriums für Verkehrswesen und des Westberliner Senators für Bauund Wohnungswesen fand am 15. November 1977 im Ministerium für Verkehrswesen der DDR eine weitere Unterredung über Fragen der Umgestaltung von Verkehrsanlagen im Südbereich Westberlins statt. Die Unterredung verlief in einer sachlichen Atmosphäre ...

  • Kommission Leichtindustrie des RGW tagt in Leipzig

    Leipzig (ADN). Die 29. Tagung der Ständigen Kommission Leichtindustrie" des RGW begann am Dienstag in Leipzig. Neun Delegationen aus den Mitgliedsländern des RGW beraten bis zum Freitag u. a. über die ökonomische Zusammenarbeit und die Hauptrichtung der langfristigen wissenschaftlich-technischen Aufgaben für die Zweige der Leichtindustrie ...

  • Neue Brücke über die Elbe wurde freigegeben

    Dresden (ADN). Eine neue zweispurige Betonbrücke über die Elbe bei Bad Schandau ist am Dienstagnachmittag für den Verkehr freigegeben worden. Sie ist ein wichtiger Abschnitt der Fernverkehrsstraße F 172, die von Dresden zum Grenzübergang DDR—CSSR bei Schmilka führt, und gestaltet den Kraftverkehr flüssiger ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Weisel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • und wie gehen wir heran?

    NDGespräch mit Waldemar L i e m e n, Parteisekretär im Kalibetrieb „Wem" Merkers (Rhön)

    Die Kumpel des Kalibetriebes „Werra" in Merkers haben sich ebenso wie Werktätige weiterer Betriebe neue anspruchsvolle Ziele im sozialistischen Wettbewerb gestellt. Über ihre Verpflichtungen hat ND in der vergangenen Woche berichtet. Wir fragten den Sekretär der Betriebsparteiorganisation: Wie geht die ...

  • Mit Wort und Tat ein Propagandist

    Handformer Willi Hamann, Zirkelleiter des Parteilehrjahres im Nähmaschinenwerk Wittenberge

    Einer von 19 Propagandisten des Nähmaschinenwerkes Wittenberge. die einen Zirkel im Parteilehrjahr leiten, ist Willi Hamann, Handformer in der Gießerei. Seit vier Jahren finden sich mit ihm 30 Genossen — Gießer, Former, Schmelzer, Meister und Ingenieure — monatlich zu den Seminaren zusammen. Der 54jährige ist beliebt bei seinen „Studenten" Sie schätzen an ihm, wie er zu einer niveauvollen und, lebensnahen Diskussion anregt ...

  • Jeder kennt seine Aufgabe

    Brigadier Peter Seile auf der theoretischen Konferenz der Parteiorganisationen des Baukombinates und der TH Leipzig

    In seinem Diskussionsbeitrag sprach der Brigadier über Erfahrungen und Ergebnisse einer mehrtägigen Leistungsfahrt im neuen Leipziger Plattenwerk, mit der gute Voraussetzungen geschaffen worden sind, daß in diesem Jahr Platten für 180 Wohnungseinheiten über den Plan produziert werden können. Ausführlich ...

  • Qualifizierung gehört dazu

    Rund 7000 Parteigruppenorganisatoren und Mitglieder von Parteileitungen aus dem Bezirk Potsdam qualifizierten sich in diesem Jahr in Lehrgängen der Partei. Zu den Schulungen hatten die Bezirksleitung, die Kreisleitungen und auch Grundorganisationen in Großbetrieben eingeladen. Gemeinsamer Beweggrund war, diese Genossen auf die wachsenden Anforderungen an die Parteiarbeit vorzubereiten ...

  • Beste Qualität ist Trumpf

    Parteigruppenorganisator Bruno Schumann auf der Intensivierungskonferenz des Thälmann-Kombsnates Magdeburg

    Die 500 Werktätigen der Großschmiede im Thälmann-Kombinat Magdeburg haben sich vorgenommen, bis zum 30. Jahrestag der Gründung der DDR den Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" zu erringen. Dazu sagte Bruno Schumann, Arbeiter in der Vergüterei: „Das spricht sich einfach aus, dahinter steckt jedoch eine Vielzahl von Problemen, die gelöst werden wollen ...

  • Ein klares Kampf programm

    Parteisekretär Herbert Ecke, Fritz-Heckert-Werk, auf der Tagung der Bezirksleitung Karl-Marx-Stadt

    Wie werden neue Initiativen durch die politisch-ideologische Arbeit entwickelt und gefördert? Diese Frage beantwortete Herbert Ecke am Beispiel der Leistungen der Horizontalbohrer im Stammbetrieb des Werkzeugmaschinenkombinates, deren Grundsatz „Hohe Leistungen — gute Qualität — täglich nach den Erfahrungen der Besten" überall im Betrieb festen Fuß gefaßt hat: „Die Verallgemeinerung dieser Initiative ist ein echtes Spiegelbild der Wirksamkeit unserer politischen Arbeit ...

  • Heft 21/1977 erschienen

    Der Leitartikel „Die Leitungen der Partei und das Studienjahr der FDJ" von Wolfgang Herger, Mitglied des Zentralkomitees und Leiter der Abteilung Jugend des ZK der SED, beschäftigt sich, mit der kommunistischen Erziehung der jungen Generation und den Aufgaben der Parteiorganisationen. Rudolf Wiederänders, ...

  • Wortmeldungen und Standpunkte

    .Das „Was, Warum und Wie der täglichen Arbeit zur Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages spielt eine große Rolle auf vielen Beratungen der Genossen - sowohl auf Tagungen der Bezirks- und Kreisleitungen als auch bei den Zusammenkünften der Parteiaktivs, auf propagandistischen Großveranstaltungen, theoretischen Konferenzen und Mitgliederversammlungen in den Grundorganisationen ...

Seite 4
  • Die Welt und sich selbst verändernd

    „Rückkopplung" von Alexander Gelman im Fernsehen

    Sakulin, der neue 1. Sekretär des Stadtkomitees, sieht nicht aus wie einer, der die Welt mit einem „Hoppla" erobert. Mit nachdenklicher Aufmerksamkeit, in die sich auch ein bißchen Verlegenheit mischt, nimmt er Glückwünsche und Zuspruch für sein künftiges Amt in der jungen Industriestadt Nowogorinsk entgegen ...

  • Musikalische Qualität und geistreicher Spaß

    Zu zwei neuen Langspielplatten der AMIGA-Edition

    Veronika Fischer und Band haben ihre zweite Langspielplatte vorgelegt (AMIGA-Nr 8 55 514). Zwischen „Vorspiel" und „Nachspiel" erklingen fast alle Hits, die diese Gruppe in den vergangenen Monaten produziert hat. „Band"- Leiter Franz Bartzsch hat die zwölf Titel bis auf zwei Ausnahmen komponiert, Kurt Demmler lieferte die Texte dazu ...

  • Ein farbenfreudiger Wandfries aus Emaille

    Greifswalder Volkskunstzirkel wirkt für seine Stadt

    Gotische und barocke norddeutsche Giebelhäuser vom traditionsreichen Greifswalder Markt sind in diesen Wochen als Emaillefries in der Mensa der Universitätsstadt zu bewundern. Die elf Mitglieder des Volkskunstzirkels „Fritz Kühn" von der Ernst- Moritz-Arndt-Universität gestalteten ihn als künstlerischen Beitrag zur Rekonstruktion des alten Greifswalderr Stadtkerns ...

  • Gedenken an einen großen Dichter Ungarns

    Am 22. November jährt sich zum hundertsten Male der Geburtstag des großen ungarischen Dichters Endre Ady, der neben Sändor Petöfi und Attila Jözsef zu den am meisten gelesenen und von vielen Millionen Menschen verschiedener Generationen besonders verehrten Dichtern Ungarns zählt. In diesen Tagen und Wochen beschäftigt sein Erbe wiederum ein großes Publikum: Das Fernsehen veranstaltet einen Wettbewerb der Rezitatoren, der im Zeichen Endre Adys steht ...

  • Fuat Mansurow gastierte in der Komischen Oper

    In zahlreichen Konzertveranstaltungen überall in unserem Lande erklingen in diesen Monaten Werke aus der Sowjetunion. Sie zeugen von der schöpferischen Vielfalt, mit der die Musiker im Freundeslande den Ideen des Sozialismus klingende Gestalt geben. So auch in einem Konzert des Orchesters der Berliner Komischen Oper ...

  • Kulturobleute in Merkers berieten nächste Aufgaben

    Bad Salzungen (ND). Rund 300 Kulturobleute des Kalibetriebes „Werna" Merkers gaben am Diensitag auf einer Vollversammlung Rechenschaft über die erfolgreiche Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens in diesem Jahr und berieten die nächsten Aufgaben in Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR und der 17 ...

  • Das Studio H & S stellte der Presse neuen Film vor

    Berlin (ND). „Die eiserne Festung" heißt der vierte Vietnam- Film aus dem Studio H & S. Er wurde am Dienstag im Berliner Klub der Kulturschaffenden der Presse vorgestellt. Der Stellvertreter des Ministers für Kultur Horst Pehnert bezeichnete diesen Streifen als ein erneutes Beispiel der festen Solidarität mit dem vietnamesischen Brudervolk ...

  • Kolloquium „Stadtbild und Stadtgestaltung" wurde in Gera eröffnet

    Gera (ADN). Ein internationales Kolloquium der Kommission „Kunst und Umwelt" der AICA (Internationale Vereinigung der Kunstkritiker) wurde am Dienstag in Gera eröffnet. An der mehrtägigen Beratung zum Thema „Stadtbild und Stadtgestaltung" nehmen Kunstwissenschaftler, Architekten und Städteplaner aus 14 Ländern teil ...

  • Beratungen in Pjöngjang mit Kulturministerium

    Pjongjang (ADN-Korr.). Eine Delegation des Ministeriums für Kultur der DDR unter Leitung des stellvertretenden Ministers Siegfried Wagner beendete am Dienstag einen Studienaufenthalt in der KVDR. Sie führte freundschaftliche Gespräche mit dem Minister für Kultur der KVDR, Li Tschang Son, und weiteren leitenden Mitarbeitern des Ministeriums ...

Seite 5
  • Starke iweite Halbzeit brachte 28:21-Erfolg

    Karpatenturnier: DDR-Handballer bezwangen Dänemark

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Das rumänische Karpatenturnier im Männerhandball erlebt dieser Tage in Baia Mare seine 17. Auflage. Nur dreimal gab es bisher Siege von Gastmannschaften. 1959 war Dänemark erfolgreich, 1971 Jugoslawien, und ein Jahr später die DDR. Die Gastgeber beherrschten also in eigenen Hallen fast durchweg das Geschehen ...

  • Drei Kopfballtore und ein plazierter Elfmeter

    DDR-Nachwuchsauswahl bezwang Türkei sicher mit 4:0

    Von unserem Berichterstatter Reinhard Bauerschmidt Sieben Nachwuchs-Nationalmannschaften — Dänemark, Bulgarien, Ungarn, CSSR, Jugoslawien, Italien und England — standen vor Anpfiff des letzten Spiels in der Qualifikationsgruppe 3 zur Nachwuchs-Europameisterschaft im Fußball zwischen der DDR und der Türkei für das Viertelfinale bereits fest ...

  • Zum Abschluß ohne Niederlage bleiben

    In den gestrigen Nachmittagsstunden traf die DDR^Fußballnationalmannschaft mit einer Chartermaschine der INTERFLUG in Izmir ein, wo sie am heutigen Mittwoch um 14 Uhr Ortszeit (13 Uhr MEZ) ihr letztes Weltmeisterschafts-Qualifikationsspiel der Europagruppe 3 gegen die türkische Nationalmannschaft bestreiten wird ...

  • Zehn Box-Europameister führen die Rangliste an

    In der traditionellen Europarangliiste der AlPS-Spezialkommission Boxen, der sieben Journalisten aus sieben Ländern angehören, behaupten zehn von elf Europameistern den ersten Platz. Dieser Tage wurde die Liste zum siebenten Male seit 1971 bekanntgegeben. Sie hat inzwischen auch die offizielle Anerkennung durch Europas Box-Föderation (EABA) gefunden ...

  • Tatjana Awerina mit ausgezeichneten Zeiten

    Mit einer Reihe für den Saisonauftakt ausgezeichneter Zeiten warteten am Dienstag bei Überprüfungswettkämpfen die sowjetischen Eisschnellaufsprinter und -mehrkämpfer auf der Hochgebirgsbahn in Medeo und auf der „langsameren" Flachlandbahn in Kiew auf. Die herausragende Leistung in Medeo vollbrachte die 27jährige Tatjana Awerina, die über 1500 m ihren eigenen Weltrekord aus dem Jahre 1975 mit 2:10,0 min nur um eine Zehntelsekunde verfehlte ...

  • Neue Jugendschanze im Saaletal eingeweiht

    Sprünge bis zu 33 m läßt die neue Jugendschanze zu, die mit einem Mattenspringen im „Nußgrund" des Saaletales bei Rothenburg feierlich eingeweiht wurde. 98 Aktive im Alter zwischen neun und 41 Jahren aus acht Sportgemeinschaften und zwei Sportklubs waren der Einladung der BSG Stahl Rothenburg zum Eröffnungsspringen ...

  • Zum Parteilehrjahr 1977/78

    Tafelwerk „Charakter unserer Epoche"

    Für Propagandisten und Zirkelteilnehmer zum Studium von Grundproblemen des revolutionären Weltprozesses. Das vom Verlag für Agitations- und Anschauungsmittel herausgegebene Tafelwerk veranschaulicht anhand von Fakten, Schemata, Diagrammen und Fotos grundlegende Wesenszüge unserer Epoche des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus ...

  • Hoher Eishockeysieg gegen Jugoslawien

    Im ersten von zwei Länderspielen gegen Jugoslawien war die Eishockey-Nationalmannschaft der DDR am Dienstagabend in Berlin mit 13:3 (3:1, 5:1, 5:1) überlegen. Die zweite Begegnung findet am Mittwoch in Weißwasser statt. Unterdörfel, Beuthner (je 3), Radant, Stasche (je 2), Pöhland, Fengler und D. Peters (je 1) für die DDR-Mannschaft sowie Klemenc Ostric und S ...

  • Denken Sie bitte daran:

    Ferner bittet die Deutsche Post: Setzen Sie deutliche Anschriften ein und vergessen Sie nicht die Postleitzahl! Verpacken Sie Ihre Pakete und Päckchen haltbar und legen Sie ein Doppel der Anschrift dem Inhalt bei! Liefern Sie Ihre Pakete und Päckchen dienstags bis donnerstags ein. Sie ersparen sich längere ...

Seite 6
  • Neuesdeutschland

    Neues Deutschland / 16. November 1977 / Seite $ AUSSENPOLITIK Werktätige in der VR Benin diskutieren ihre Verfassung Sichtbare Schritte eines progressiven Entwicklungsweges Demonstration der Werktätigen im Stadion von Cotonou, der Hauptstadt der VR Benin Foto ND/Trummer Von unserem Korrespondenten Klaus Trümmer, Lagos In diesen Tagen bereitet man in der Wiestafrikanischen Volksrepublik Benin — 113 000 km2 groß und rund drei Millionen Einwohner — mit Enthusiasmus den Nationalfeiertag am 30 ...

  • Visitenkarte eines Pyrwenez der bulgarischen Industrie

    Naiden-Kirow-Werker in Russe geben ein Beispiel fürs ganze Land

    Vor» unserem Sofioter Korrespondenten Hans Kämmerer Was die Naiden-Kirow-Werker von Russe in Bulgarien bekannt gemacht hat, sind nicht nur die Erzeugnisse ihres Betriebes — Leiterplatten für die Elektronik —, sondern gleichermaßen ihre klugen Anregungen, ihr Herangehen an die Lösung der Probleme, die vom XI ...

  • Streikaktionen in Italien — Warnungan die Unternehmer

    Werktätigefordern nachdrücklich eine Wende in der Wirtschaftspolitik

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbauer, Rom Mit Herbstbeginn haben die Klassenauseinandersetzungen in Italien an Umfang und Schärfe erneut zugenommen. Ein Beispie! für die wachsende Kampfentschlossenheit der Werktätigen lieferten am Dienstag die 8 Millionen Industriearbeiter des Mittelmeerlandes, die aus Protest gegen die immer schwerer drückenden Krisenlasten für vier Stunden die Arbeit niederlegten ...

  • Werktätige in der VR Benin diskutieren ihre Verfassung

    Sichtbare Schritte eines progressiven Entwicklungsweges

    Von unserem Korrespondenten Klaus Trümmer, Lagos In diesen Tagen bereitet man in der Wiestafrikanischen Volksrepublik Benin — 113 000 km2 groß und rund drei Millionen Einwohner — mit Enthusiasmus den Nationalfeiertag am 30. November vor Denn der Umsturz nationaldemokratisch gesinnter Offiziere vom 26 ...

  • Der Qualifikation beraubt

    Dieser von Not überschattete Start ins Leben entläßt viele Jugendliche schon bald ins Arbeitslosenheer. Ungelernte stellen in Großbritannien die überwiegende Mehrheit der Dauerarbeitslosen, unter ihnen wiederum Jugendliche die meisten. Tendenzen der Arbeitslosenstruktur wie in Großbritannien sind auch in der BRD anzutreffen ...

  • Erfolgreicher

    Besuch in Iran

    Vom 9 bis 12. November besuchte der Außenminister der DDR, Oskar Fischer, auf Einladung seines iranischen Amtskollegen, Abbas Ali Khalatbari, das Kaiserreich Iran. Während seines Aufenthaltes in Teheran wurde er von Schah Mohammed Reza Pahlavi, Ministerpräsident Jamshid Amouzegar sowie von den Präsidenten des Senates und der Nationalversammlung, Sharif Emami und Abdollah Riazi, empfangen ...

  • Millionen jahrein, jahraus erwerbslos

    In den Reihen der Arbeitslosenarmeen wächst die Verelendung

    Von Werner G o I d s t e i n „Stephan Leigh ist ein netter junger Mann mit Frau und Kind", schreibt die Londoner „Times" in einem Bericht über die Arbeitslosigkeit in der nordenglischen Stadt Jarrow Der ungelernte Arbeiter, seit mehr als einem Jahr ohne Stelle, geplagt von Schulden, von der Drohung, die Wohnung gegen eine Notunterkunft eintauschen zu müssen, sei „von dem Zwiespalt wie erschlagen, daß er willig ist zu arbeiten, aber keinen Job findet" ...

Seite 7
  • Parteitag der SPD wurde in Hamburg eröffnet

    Parteivorsitzender Brandt erstattete den Rechenschaftsbericht

    Hamburg (ADN-Korr.). Ein Parteitag der SPD ist am Dienstag in Hamburg eröffnet worden. Während der fünf Beratungstage werden die über 400 Delegierten die Leitungsgremien der Partei neu wählen. In seiner Begrüßungsansprache erklärte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Hans Koschnick, was auf diesem Parteitag diskutiert werde, sei durch „die rauhe soziale Wirklichkeit" bestimmt ...

  • Effektive Maßnahmen gegen Pretoria dringend

    DDR-Vertreter sprach in der Apartheid-Debatte des UNO-Plenums

    New York (ADN-Korr.). Die DDR ist nicht der Auffassung, daß nur ein gewisser Abbau der Apartheid gefordert wird, sondern tritt für die völlige Abschaffung der Rassendiskriminierung und für die Verwirklichung der unveräußerlichen Rechte des unterdrückten Volkes in Südafrika ein. Diese Feststellung traf der stellvertretende Außenminister und Ständige Vertreter der DDR bei der UNO, Peter Florin, der am Montagabend in der Apartheid- Debatte des Plenums der XXXII ...

  • Einheit aller Linkskräfte Großbritanniens notwendig

    Michael McGahey sprach zum Abschluß des XXXV. KP-Parteitages

    Von unserem Korrespondenten Werner Otto London. In seiner Rede zum Abschluß des XXXV Parteitages der KP Großbritanniens erklärte Parteivorsitzender Michael McGahey die Entwicklung einer breiten Massenbewegung gegen die Folgen der Krise zur vordringlichen Aufgabe: Es gelte, verstärkt für die Aktionseinheit aller linken Kräfte und die Schaffung eines breiten demokratischen Bündnisses zu arbeiten und dabei dem Volk die Politik und Zielstellung der britischen Kommunisten zu erläutern ...

  • Freunde Steve Bikos klagen Terrorregime Vorsters an

    Gerichtsuntersuchung zum Mord an dem Studentenführer in Pretoria

    Pretoria (ADN/ND). Der südafrikanische Studentenführer Steve Biko ist von Vorsters Sicherheitspolizei grausam gequält und geschlagen worden. Das wurde zu Beginn der Untersuchung der Todesumstände Bikos am Montag vor Südafrikas Oberstem Gericht bestätigt. Wie ermittelt wurde, hatte ihm die Sicherheitspolizei (BOSS) die schweren tödlichen Gehirnverletzungen zwischen dem 6 ...

  • Einseitiger Akt Somalias

    TASS zu den jüngsten Schritten der Regierung in Mogadischu

    Moskau (ADN). Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS stellt am Dienstag zu den jüngsten Schritten der Regierung Somalias fest: Die Regierung der Demokratischen Republik Somalia hat erklärt, sie halte den weiteren Aufenthalt sowjetischer Fachleute in ihrem Lande nicht für notwendig und setze den sowjetisch-somalischen Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit vom 11 ...

  • In Belgrad begann Beratung über das Abschlußdokument

    Vorschlag der sozialistischen Staaten fand breite Zustimmung

    Belgrad (ADN-Korr.). Beim Belgrader Treffen der KSZE-Teilnehmerstaaten hat die Beratung über ein abschließendes Dokument zur Arbeit des Gremiums begonnen, verlautet im Konferenzzentrum. Der Übergang zu dieser Arbeitsweise war von den Delegationen der sozialistischen Staaten angeregt worden und hatte die Zustimmung der Mehrzahl der Teilnehmer gefunden ...

  • Opfer der Berufsverbotspraxis wenden sich an die Delegierten

    Hamburg (ADN-Korr.), Drei junge Hamburger haben die Delegierten des SPD-Parteitages auf die mit unverminderter Härte praktizierte Politik der Berufsverbote in der BRD aufmerksam gemacht. Es handelt sich um drei Eisenbahner, denen nach abgeschlossener Ausbildung die Ausübung ihres Berufes bei der Bundesbahn ...

  • Kurz berichtet

    Jak 42 in Serienproduktion

    Moskau. Die Serienproduktion der Jak 42! ist in den Flugzeugwerken von Saratow vorfristig aufgenommen worden. Die Maschine hat eine Reichweite bis 3000 Kilometer und befördert 120 Passagiere. International* Urankonferenz Lusaka. Eine internationale Konferenz über die Erforschung und Nutzung der Uranvorkommen auf dem afrikanischen Kontinent ist am Dienstag in Lusaka eröffnet worden ...

  • Neuer Überfall Tel Awivs auf südlibanesisches Gebiet

    'Panzereinheit des Aggressors provozierte schwere Gefechte

    Beirut (ADN). Die schwersten Feuergefechte der letzten Tage hat eine israelische Panzereinheit ausgelöst, die am Dienstag in den libanesischen Ort El Meri - fünf Kilometer von der Grenze entfernt — eingedrungen war. Die Panzereinheit wurde von palästinensischen und nationalprogressiven libanesischen Kräften zurückgeschlagen ...

  • Laut Expertenstudfe gibt es 7,2 Millionen Arme in der BRD

    Hamburg (ADN). Rund 7,2 Millionen Bürger der BRD leben in Armut — besonders betroffen sind Arbeiterhaushalte und junge Familien. Das wird — wie einer Sendung des BRD-Fernsehens vom Montag zu entnehmen war — in einer Experten-Studie bei der BRD-Forschungsgemeinschaft festgestellt. Besonders betont wird, daß in Arbeiterhaushalten der BRD, wo die Armut „immer schon um ein vielfaches ...

  • AAPSO-Kongreß findet im März 1978 in Bagdad statt

    Bagdad (ADN-Korr.). Der 6. Kongreß der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO) wird am 12. März des kommenden Jahres in Bagdad beginnen. Das wurde im Ergebnis von Gesprächen zwischen Delegationen der AAPSO unter Leitung von Generalsekretär Yousef Sebai und des irakischen Hationalrates für Frieden und Solidarität unter Leitung von Generalsekretär Aziz Sherif vereinbart ...

  • DGB München brandmarkt Abbau demokratischer Rechte

    München (ADN). Gegen die Einschränkung demokratischer Rechte und gegen die Verleumdung gesellschaftskritischer Meinungen haben die Delegierten des DGB-Kreises München im Namen von rund 202 000 Gewerkschaftsmitgliedern der bayrischen Landeshauptstadt protestiert. In einer Entschließung wird betont, es ...

  • Mexikanische KP begann Finanzierungskampagne

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Die Mexikanische Kommunistische Partei hat in allen Landesteilen ihre „ökonomische Kampagne 1977/78" begonnen. Mit dieser auf dem zweiten Plenum des ZK der MKP im September beschlossenen Aktion wollen die Kommunisten Mexikos bis zum 5. März kommenden Jahres zehn Millionen Peso für die Finanzierung des weiteren Kampfes um die volle Legalisierung ihrer Partei sammeln ...

  • ErnsMhälmann-Ausstellung im bulgarischen Chaskowo

    Chaskowo (ADN-Korr.). Eine Ausstellung zum Thema „Ernst Thälmann — Patriot und Internationalist" wird gegenwärtig in der bulgarischen Bezirksstadt Chaskowo gezeigt, wo am Dienstag „Tage der Freundschaft DDR-VRB" eröffnet wurden. Die Veranstaltungen im Bezirk Chaskowo sind von dem Anliegen des neuen Vertrages über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand geprägt, eine immer größere Gemeinsamkeit beider Länder zu schaffen ...

  • Bonner Politiker traf mit Rassistenchefs zusammen

    Johannesburg (ADN). Der stellvertretende CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im BRD-Bundestag, Dregger, ist am Dienstag mit Rassistenchef Vorster und dessen Außenminister Botha in Pretoria zusammengetroffen. Dregger will ferner mit dem Chef des Generalstabes, dem Chef des Sicherheitsdienstes sowie dem Präsidenten der südafrikanischen Atomenergiebehörde konferieren ...

  • Annexionskurs m der UNO angeprangert

    New York (ADN-Korr.). Der politische Sonderausschuß der XXXII. UNO-Vollversammlung hat die Debatte über die Verletzung der Menschenrechte in den okkupierten arabischen Gebieten durch den Aggressor Israel aufgenommen. In einem umfangreichen Bericht wird nachgewiesen, daß Israel nach wie vor eine Politik der Annexion betreibt ...

  • Neof aschisten fordern Kampf gegen die linken

    Bonn (ADN). Ein „gnadenloses Aufräumen in der linken Szene" hat die neonazistische „Deutsche Volksunion" auf, ihrer jüngsten Tagung in Regensburg (BRD-Land Bayern) gefordert. Wie die „Frankfurter Rundschau" berichtet, bot dieser Organisation „die jüngste Eskalation des Terrors willkommenen Anlaß für ein Femegericht über alles, was links von den Neonazis steht" ...

  • Verbesserung der Erholung der Werktätigen beraten

    Moskau (ADN). Die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Entwicklung und Vervollkommnung der Erholungs- und Genesungseinrichtungen der Gewerkschaften wird seit Dienstag in Moskau von Vertretern aus den sozialistischen Ländern beraten. Der Leiter der Kurortverwaltung der sowjetischen Gewerkschaften, Iwan Koslow, stellte fest, daß es zur Zeit in der Sowjetunion über 14 000 Sanatorien und Erholungsheime gibt ...

  • Überfall auf Demonstranten

    Kapstadt (ADN). Neun Schwarzafrikaner wunden verletzt, als die Polizei der Vorstsr- Cliqiue am Dienstag das Feuer auf 1000 Demonistranten im Afrikaner-Ghetto Langa bei Kapstadt eröffnete. Wie AFP berichtete, sind Polizieieihheiten um das 25 000 Einwohner zählende Ghetto zusammengezogen worden, um „Unruhen" im Zusammenhang mit einer großangelegten Spitzelaktion der weißen Rassistenverwaltung des Ghettos vorzubeugen ...

  • Erneut antisemitischer Skandal in Bundeswehr

    Hamburg (ADN). Aus der Bundeswehrhochschule Hamburg ist jetzt ein weiterer antisemitischer Vorfall bekanntgeworden. Wie das BRD-Nachrichtenmagazin „Der Spiegel" in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, wird gegen einen Bundeswehroffizier ermittelt, der — laut Untersuchungsprotokoll — ein. Feuer auf dem Hochschulgelände mit den Worten angezündet hatte: „Hier werden keine Praktikumsunterlagen verbrannt, hier findet eine Judenverbremnung statt ...

  • Weltfriedensratsdelegation bei Generalsekretär der UNO

    New York (ADN-Korr.). Die anläßlich der XXXII. Tagung der UNO-Vollversammlung in New York weilende Delegation des Weltfriedensrates unter Leitung seines Präsidenten Romesh Chandra traf am Dienstag mit UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim zusammen. Die Abordnung, der auch der Präsident des Friedensrates der DDR, Prof ...

  • Was sonst noch passierte

    In der katholischen Kirche des Madrider Vorortes Vallecas unterbrach der Pfarrer plötzlich die Heilige Messe, um den Gläubigen eine frohe Botschaft mitzuteilen: den unerwarteten 3:2-Sieg des lokalen Fußballklubs über die Spitzenmannschaft von Real Madrid. Dem Vernehmen nach soll selten zuvor eine Verkünduhg solchen Beifall ausgelöst haben wie eben diese Nachricht ...

  • Paderborn: Gedenktafel für Faschismusopfer gestohlen

    Paderborn (ADN). Nur vier Tage hing im Innenhof der Wewelsburg bei Paderborn (BRD-Land Nordrhein-Westfalen) eine Gedenktafel für die im Nazikonzentrationslager Wewelsburg-Niedernhagen von der SS ermordeten Häftlinge aus mehreren europäischen Ländern. Am Wochenbeginn wurde die Mahntafel von unbekannten Tätern abmontiert und gestohlen ...

  • Bombenanschlag in Toulon gegen FKP-Buchhandlung

    Fans (ADN-Korr.). Ein Bombenanschlag ist in der Nacht zum Dienstag gegen die Buchhandlung der FKP- Organisation der südfranzösischen Hafenstadt Toulon verübt worden. Der Sprengkörper richtete erheblichen Sachschaden an. Seit Anfang des Jahres ist dies bereits das zweite Attentat gegen die FKP-Buchhandlung ...

  • Sojus-25-Kosmonauten mit Lenin-Orden ausgezeichnet

    Moskau (ADN). Die sowjetischen Kosmonauten Wladimir Kowaljonok und Valeri Rjumin sind am Dienstag mit dem Lenin-Orden ausgezeichnet worden. Zugleich wurde ihnen der Titel „Fliegerkosmonaut der UdSSR" verliehen. Sie hatten Anfang Oktober mit den} Raumschiff Sojus 25 einen Orbitalflug unternommen.

Seite 8
  • Die 100- Kaufhalle in Berlin eröffnet

    Am Dienstagvormittag öffnete die 100. Kaufhalle der Hauptstadt in der Chausseestraße ihre Pforten. Sie wurde in diesem Altbaugebjet des Stadtbezirks Mitte auf traditionellem Boden durch Bauarbeiter aus dem Bezirk Neubrandenburg errichtet. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Spartakus-Gedenkstele, die sich harmonisch in die gepflegte Außenanlage der neuen Halle einfügt ...

  • Wie man dem Herbst grüne Seiten abgewinnt

    Tips für Arbeiten in Vorgärten und an Grünanlagen

    In diesen Tagen entscheiden wir schon mit darüber, wie im nächsten Frühling das grüne Kleid unserer Hauptstadt aussehen wird. Es braucht wohl nicht betont zu werden, daß auch im Winter eine aufgeräumte und unkrautfreie Anlage schön aussieht. Altes Laub, Papier und abgestorbenes Gehölz sollten abgeräumt werden ...

  • Damit die Guterwagen schneller wieder rollen

    Intensivierungskonferenz im RAW „Franz Stenzer"

    Die Werktätigen des Reichsbahnausbesserungswerkes „Franz Stenzer" wollen mit der qualitäts- und termingerechten Instandhaltung von Güterwagen einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung der umfangreichen Transportaufgaben leisten. Das bekräftigten sie am Dienstag auf ihrer Intensivierungskonferenz. Das Reichsbahnausbesserungswerk ...

  • Jede zweite Frau berufstätig

    170 verschiedene Berufe gibt es in der Hauptstadt. An fast jedem zweiten Arbeitsplatz arbeitet eine Frau. Etwa zwei Drittel der 290 000 berufstätigen Frauen Berlins sind in produzierenden Bereichen der Volkswirtschaft tätig. Im Bauwesen der Hauptstadt sind 6250 Frauen als Maschinistinnen, Bauleiter, Projektanten und Architekten tätig ...

  • Die kurze Nachricht

    KABARETT. Das Kabarett „Die Drahtzieher" im Klubhaus „Erich Weinert" des Kabelwerkes Oberspree sucht noch einige Mitspieler. Interessenten werden gebeten, am 23. November um 17 Uhr zum „Drahtzieher-Treff", 116Berlin, An der Wuhlheide 250, zu kommen. URANIA. In der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße, wird am heutigen Mittwoch um 18 Uhr der Film „Gibt es übernatürliche Erscheinungen?" gezeigt ...

  • Gemüselagerhallen werden rekonstruiert

    An der Seite ihrer Berliner Berufskollegen leisten gegenwärtig fast 7000 junge Bauarbeiter, Meister und Ingenieure aus allen Bezirken unserer Republik ihren Beitrag zur weiteren Ausgestaltung unserer Hauptstadt. Zu den Jugendlichen, die innerhalb der „FDJ-Initiative Berlin" tätig sind, zählt auch die Jugendbrigade Klaus Bendschneider aus dem Bezirk Neubrandenburg ...

  • Erholung im Kurort der sieben Täler

    Im landschaftlich herrlich gelegenen Leutenberg im Kreis Saalfeld — Kurort der sieben Täler genannt — fanden auch in diesem Jahr wieder Tausende FDGB- Urlauber aus allen Teilen der Republik Erholung und Entspannung. Unterkünfte, die Verpflegung im FDGB-Heim „Katja Niederkirchner" , die übersichtlich markierten Wanderwege und die überall spürbare Gastfreundschaft der Einwohner wurden irnmer wieder lobend erwähnt ...

  • Richtiger Tip zur rechten Zeit

    wer morgens am Betriebshof Gütertaxi in der Lichtenberger Herzbergstraße vorbeifährt, sieht ein Schild, das die Kraftfahrer von auto trans über die aktuelle Wetterlage informiert. Eine gute Sache gerade in dieser Jahreszeit. Der rechte Tip zur rechten Zeit ist ein Stück vorbeugende Verkehrserziehung ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Aus der WPO 24 starb im Alter von 79 Jahren unser Genosse Max P e g I a u. Seit 1921 gehörte er der Partei der Arbeiterklasse an. Für seine langjährige Treue zur Partei wurde er mit der Ehrennadel des ZK geehrt. Trauerfeier' 16. November, 11 Uhr, Auferstehungsfriedhof Weißensee, Lichtenberger Straße ...

  • Gute Ergebnisse in der Aktion Materialökonomie

    Die Berliner Arbeiterjugend in den Bau- und Industriebetrieben sowie den kommunalen Einrichtunigen hat in diesem Jahr im Durchschnitt täglich Materialreserven im Wert von einer viertel Million Mark erschlossen und nahezu 8000 Arbeitsstunden eingespart. Mit den seit Jahresbeginn abgerechneten 101 Millionen Mark in der Aktion „Materialökonomie" der Freien Deutschen Jugend wurde die Zielstellung für 1977 bereits um 16 Millionen Mark überboten ...

  • Rettungsmedaille für mutige Tat verliehen

    Für die Rettung von zwei Menschenleben wurde dem DDR-Bürger Petko Teuchert die Rettungsmedaille verliehen. Er nahm am Dienstag die im Auftrage des Ministers des Innern und Chefs der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich Dickel, vergebene Auszeichnung entgegen. Petko Teuchert, der als Journalist ...

  • Freundschaffsbesuch

    Am heutigen Mittwoch reisen 350 • Teilnehmer eines Freundschaftszuges aus der Baschkirischen. ASSR in den Bezirk Halle, zu dem seit mehr als 10 Jahren freundschaftliche Beziehungen, bestehen. Nachdem die Gäste am Montag in Berlin ankamen, machten sie sich mit Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vertraut ...

Seite
DDR-Staatsdelegation bei Japans Ministerpräsidenten III. Parteitag der PAIGC wurde in Bissau eröffnet Hohe Güte vom Zulieferer bis zu den Endproduzenten Herzlicher Gruß an ML O'Riordan Heimtückische Morde der Selous Scouts in Südrhodesien Erneut schwere Sturme ul weiten Teilen Westeuropas* In Italien streikten acht Millionen Industriearbeiter „Tage der jungen Neuerer" begannen auf der XX. MMM Dokumentation zu Arnold Zweigs Leben KP-Parteitag in London beendet In dieser Ausgabe: Toyota»« *dOal>«ftdorf-*fel vorfrfctig b^ikbtbmft
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen