23. Aug.

Ausgabe vom 15.11.1976

Seite 1
  • Mutiger Widerstand

    Danach besichtigte die Delegation, die von Bernhard Quandt, Mitglied des ZK der SED und Mitglied des Staatsrates der DDR, begleitet wurde, das einstige Konzentrationslager Der Direktor der Gedenkstätte, Klaus Trostorff, einst als Kind selbst im Konzentrationslager Buchenwald eingekerkert, führte Luiz Cabral und seine Begleitung ...

  • VIII. Parteitag der PKP in Lissabon beendet

    Wiedergewählter Generalsekretär Alvaro Cunhal: Ein Kongreß des proletarischen Internationalismus / Großkundgebung zum Abschluß

    Lissabon (ND-Korr.). Mit der einstimmigen Wahl des Zentralkomitees und einer begeisternden Schluflansprache des wiedergewählten Generalsekretärs Alvaro Cunhal ist der VIII. Parteitag der Portugiesischen Kommunistischen Partei am Sonntag in Lissabon beendet worden. Alvaro Cunhal, der in seinem immer wieder ...

  • Freundschaftsgesellschaft Italien-DDR tagte in Livorno

    Herzlicher Beifall für die Grußbotschaft von Erich Honecker Joachim Herrmann leitete die Delegation aus unserer Republik

    Livorno (ND-Korr.). Zu einem eindrucksvollen Bekenntnis der Freundschaft und Verbundenheit der demokratischen Kräfte Italiens mit dem Volk der DDR gestalteten sich am Wochenende in der traditionsreichen italienischen Hafenstadt Livorno die Beratungen des II. Nationalkongresses der Freundschaftsgesellschaft Italien-DDR ...

  • Heute wird in Leipzig die XIX. Zentrale MMM eröffnet

    2244 000 Mädchen und Jungen am technischen Neuerertum beteiligt

    Leipzig (ND). Heute öffnet die XIX. Zentrale Messe der Meister von Morgen in Leipzig ihre Pforten. Bis zum 2(J. November legen auf dieser Lehrund Leistungsschau die besten jungen Neuerer der Industrie, der Landwirtschaft, von Universitäten und Schulen öffentlich Rechenschaft ab über ihre Initiativen auf wissenschaftlich-technischem Gebiet nach dem IX ...

  • Luiz Cabral ehrte die Opfer des faschistischen Terrors

    Blumen an der Thälmann-Gedenkstätte und im Glockenturm von Buchenwald niedergelegt Informative Stadtrundfahrt durch Erfurt / Besichtigung von Stätten der Klassik in Weimar Von unseren Berichterstattern Wolfgang Weiß, Karl-Heinz Werner und Jupp Kern

    Erfurt. Die Partei- und Staatsdelegation aus Guinea- Bissau unter Leitung von Luiz Cabral, stellvertretender Generalsekretär der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea und den Kapverden (PAIGC) und Vorsitzender des Staatsrates der Republik Guinea-Bissau, weilte am Wochenende im Bezirk Erfurt ...

  • Junta vor UNO angeprangert

    Resolution fordert Wiederherstellung der Menschenrechte in Chile

    New York (ADN-Korr.). Ein von 32 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, darunter auch der DDR, eingebrachter Resolutionsentwurf zum Schutz der Menschenrechte in Chile verurteilt scharf die Barbarei im Machtbereich der faschistischen Pinochet-Junta. Die Situation in Chile, so wird in dem im Dritten ...

  • Getreu dem Schwur

    Luiz Cabral und die Mitglieder seiner Delegation verneigten sich vor der bronzenen Platte, unter der blutgetränkte Erde aus jenen Orten Europas aufbewahrt wird, die zum Inbegriff faschistischen Terrors geworden sind, und verharrten in einer Minute ehrenden Gedenkens. Nachdenklich las der hohe Gast an der Innenwand des Glockenturmes den französischen Text des Buchenwaldschwures, der in der DDR konsequent verwirklicht wird ...

  • Gespräch mit Präsident Eanes

    Lissabon (ADN). Der Präsident der Portugiesischen Republik und Vorsitzende des Revolutionsrates, General Antonio dos Santos Ramalho Eanes, empfing am Sonnabend Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Vorsitzender des Außenpolitischen Ausschusses der Volkskammer der DDR, der anläßlich des VIII ...

  • Marcelino Camacho: Streik war ein bedeutender Erfolg

    Paris (ADN-Korr.). Die Zahl der Streikenden lag am Freitag in Spanien bei etwa 2,5 Millionen. „Das ist ein großer Erfolg, ein Sieg der Arbeitereinheit", erklärte Marcelino Camacho, der Führer der spanischen Arbeiterkommissionen, in einem Gespräch mit dem „Humanite" -Korrespondenten in Madrid. Es war der erste das ganze Land umfassende Streik seit über 40 Jahren ...

  • Im Europapokalwettbewerb 28:20-Sieg des SC Magdeburg

    # HANDBALL: Im Achtelfinale des Europapokals der Cupsieger behielt der SC Magdeburg im ersten Spiel gegen Elektromos Budapest mit 28:20 (13:7) die Oberhand. Rückspiel am 12. Dezember. Das Spitzenspiel der Frauenoberliga gewann der SC Leipzig mit 12.11 (6:5) beim SC Empor Rostock. 0 JUDO: Bei den Jugend- ...

  • Zypern-Resolution gebilligt

    Das Plenum der UNO-Vollversammlung hat einen Resolutionsentwurf verabschiedet, in dem erneut die volle Unterstützung für die Souveränität, Unabhängigkeit, territoriale Integrität und Nichtpaktgebundenheit der Republik Zypern bekräftigt wird. Die Türkei stimmte gegen die Entschließung.

Seite 2
  • Bayrischer Innenminister schwindelt

    # DDR-Bürger berichten empört über Schikanen von BRD-Polizisten # Beleidigungen und stundenlange Verhöre am Grenzübergang # Diskriminierung, Übergriffe und entwürdigende Leibesvisitation

    Berlin (ADN). Empörende Einzelheiten über die schikanöse und diskriminierende Behandlung durch Polizisten beim Grenzübergang Ludwigstadt im BRD- Land Bayern teilten drei DDR-Bürger der Öffentlichkeit über Rundfunk und Fernsehen mit. Die betroffenen Bürger sind der Außenhändler im VEB Metallhandel Berlin, Alfred Tiburtius, der Absatzleiter im VEB Walzwerk Finow, Dieter Malkowski, und der Instandhaltungsingenieur aus dem Kombinat Umformtechnik in Erfurt, Bernhard Sohrt ...

  • Oktoberrevolution bahnte Weg auch für unser Volk

    Luiz Cabral erinnerte daran, daß sich nach dem Sieg der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution und der Gründung des ersteh sozialistischen Staates der Erde, der Sowjetunion, alle Kräfte des Imperialismus und der Reaktion gegen sie verschworen hatten. Doch die Geschichte habe gezeigt, daß diese Versuche vergebens waren ...

  • Eurem Kampf in fester Solidarität verbunden

    Zu Ehren des stellvertretenden Generalsekretärs der PAIGC und Vorsitzenden des Staatsrates der Republik Guinea-Bissau gab Alois Bräutigam ein Essen, das in herzlicher und aufgeschlossener Atmosphäre verlief. In einem Toast brachte der 1. Sekretär der Bezirksleitung der SED die Freude der Kommunisten und anderen Werktätigen über den Besuch zum Ausdruck und wünschte den Gästen einen angenehmen Aufenthalt sowie bleibende Erlebnisse und Eindrücke ...

  • Lebendiges kulturelles Erbe im Goethe- und Schiller-Haus

    Gäste aus Guinea-Bissau besuchten klassische Stätten Weimars

    Der Pflege des humanistischen Erbes im Kultur- und Geistesleben galt das besondere Interesse der Gäste aus Guinea-Bissau in der Klassikerstadt Weimar. Zu ihrem Empfang hatten sich mehrere hundert Bürger am Goethe- Nationalmuseum versammelt. Mit großer Herzlichkeit wurde die Delegation vom Generaldirektor der Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur, Prof ...

  • Arbeit im Dienste des sozialen Fortschritts

    Zum Schluß des Besuches im Rathaus trug sich Luiz Cabral mit folgenden Worten in das Ehrenbuch der Stadt ein. „Die brüderlichen Grüße der Freiheitskämpfer aus Guinea-Bissau gelten dem arbeitenden Volk dieses DDR-Bezirkes. Die heldenhafte Arbeit im Dienste des sozialen Fortschritts ist eine Ermutigung für das Volk von Guinea-Bissau in seinem gegenwärtigen Kampf für den nationalen Aufbau ...

  • Zivilverteidigung bewies hohe Einsatzbereitschaft

    Übung von Formationen aus Betrieben des Bezirkes Magdeburg

    Magdeburg (ADN/ND). Führungsorgane und Formationen der Einsatzkräfte der Zivilverteidigung der DDR demonstrierten am Sonnabend im Raum Magdeburg ihr vorbildliches Können. Der Übung wohnten bei" die Mitgliei der des ZK der SED Generaloberst Heinz Keßler, Admiral Waldemar Verner, Stellvertreter des Verteidigungsministers, Alois Pisnik, 1 ...

  • Sowjetische Pionierleiter traten ihre Heimreise an

    Berlin (ND). Am Sonntag beendeten die 335 sowjetischen- Pionierleiter, -die mit einem Freundschaftszug in unsere Republik gekommen waren, ihren zweiwöchigen Besuch. PjßnigrJ[ei|er. aus der DDR, die zur gleichen Zeit in Moskau und Leningrad waren, trafen am Sonnabend wieder in Berlin ein. Aleftina W. Fedulowa, Mitglied des Büros des ZK des Komsomol, Vorsitzende der Pionierorganisation „W ...

  • Großer Beitrag des DRK zur gesundheitlichen Betreuung

    Prof. Dr. Werner Ludwig erneut Präsident der Organisation

    In einem Brief an das Zentralkomitee der SED und seinen Generalsekretär, Erich Honecker, dankten die Kongreßteilnehmer für die Unterstützung, die dem Roten Kreuz der DDR durch die Partei der Arbeiterklasse stets zuteil geworden ist. In den vom VIII. Kongreß beschlossenen „Grundrichtungen der Tätigkeit ...

  • Präsident der VR Angola empfing DDR-Repräsentanten

    Luanda <ADN). Der Präsident der Volksrepublik Angola und Präsident der Volksbewegung für die Befreiung Angolas (MPLA), Dr. Agostinho Neto, empfing am Samstag in Luanda den Leiter der anläßlich der Feierlichkeiten zum 1. Jahrestag der Gründung der VRA in Angola weilenden DDR-Delegation, Dr. Manfred Gerlach, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR ...

  • Vereinbarung zwischen FDGB und Intersindical signiert

    Lissabon (ADN-Korr.). Eine Vereinbarung des Bundesvorstandes des FDGB und der portugiesischen gewerkschaftlichen Einheitszentrale Intersindical über Freundschaft und Zusammenarbeit wurde am Sonnabend in Lissabon unterzeichnet. Das Dokument wurde von Johanna Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes, und von Almaro Rana, Mitglied der Exekutivkommission des Nationalen Sekretariats von Intersindical, signiert ...

  • Symposium von Historikern in Dresden abgeschlossen

    Dresden (ADN). Zu einem Gedankenaustausch über neue Erkenntnisse der Geschichtsforschung gestaltete sich ein Symposium von Historikern der DDR und CSSR zum Thema „Der gemeinsame antifaschistische Widerstandskampf und die Vermittlung seiner Lehren und Erfahrungen an die junge Generation", das am Sonnabend in Dresden zu Ende ging ...

  • Delegation aus Cottbus besuchte Parteikomitee Gorj

    Cottbus (ND). Eine Delegation der Bezirksleitung Cottbus der SED, geleitet von Werner Walde, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Cottbus, besuchte in der vergangenen Woche die Sozialistische Republik Rumänien. Der Besuch erfolgte auf Grund einer Vereinbarung des ZK der SED mit dem ZK der RKP, in der die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der Bezirksleitung Cottbus und dem Parteikomitee des Gebietes von Gorj im Süden Rumäniens festgelegt wurde ...

  • Beratung des Sekretariats des DFD-Bundesvorstandes

    Berlin (ADN). Über die Aufgaben des DFD zur Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED sowie zur Vorbereitung und Durchführung der Wahlen in der sozialistischen Frauenorganisation der DDR, die von Februar bis Mai 1977 stattfinden werden, sprach am Freitag die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, auf einer Beratung des Sekretariats des DFD-Bundesvorstandes in Berlin ...

  • Herzliche Begegnungen mit den Werktätigen von Erfurt

    Luiz Cabral und Alois Bräutigam bekräftigten die Freundschaft zwischen Guinea-Bissau und der DDR

    Überaus herzlich, im Geiste bewährter Freundschaft und brüderlicher Solidarität empfingen am Sonnabend die Werktätigen des 1200jährigen Erfurt die Partei- und Staatsdelegation aus Guinea-Bissau. Nach einer Begrüßung von Luiz Cabral und seiner Begleitung an der Autobahnabfährt durch Alois Bräutigam, Mitglied des ZK der SED und 1 ...

  • Angolanische Soldaten nach Heilung zurück in die Heimat

    Rostock (ADN). Auf einem Solidaritätsmeeting zum 1. Jahrestag der Proklamierung der Volksrepublik Angola verabschiedeten Ärzte und Schwestern des Rostocker Bezirkskrankenhauses nach der Heilung schwerer Kriegswunden 15 angolanische Freiheitskämpfer. Die beste Erinnerung an die DDR sei die erlebte brüderliche Verbundenheit ihrer Bürger mit Angolas Kampf, sagte der 37jährige Domincos Joaos Manuel bei der Verabschiedung ...

  • Delegation des ZK der SED aus Finnland zurückgekehrt

    Helsinki (ADN). Die von Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, geleitete Delegation des Zentralkomitees der SED, die auf Einladung der Sozialdemokratischen Partei zu einem fünftägigen Besuch in Finnland weilte, ist am Samstag zurückgekehrt. Auf dem Helsinkier Flughafen war sie vom Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Finnlands, Kalevi Sorsa, Generalsekretär Ulf Sundqvist und weiteren Persönlichkeiten der SPFi herzlich verabschiedet worden ...

  • Planungsfachleute Äthiopiens in Berlin eingetroffen

    Berlin (ADN). Eine Delegation der Plankommission Äthiopiens unter Leitung ihres Vorsitzenden, Hauptkommissar Taye Worku, traf am Sonntag zu einem mehrtägigen Besuch der DDR in Berlin ein. Sie wurde auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld vom Stellvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission Dr ...

  • Glückwunsche zur steinernen Hochzeit

    Berlin (ND), Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, gratuliert herzlich dem Ehepaar Auguste und Reinhold Pätzold in Müllrose (Kreis Eisenhüttenstadt) zur steinernen Hochzeit (70 Jahre). Er wünscht den Jubilaren Gesundheit und Wohlergehen.

Seite 3
  • Junge Neuerer im Bund mit Wissenschaft und Technik

    Dieser Vorschlag kam nicht zufällig, was aber doch zunächst einmal für alle Beteiligten irgendwie überraschend. Überraschend einfach nämlich. Und in seiner Einfachheit lag eben wiederum die Zweckmäßigkeit, bei der stets zweierlei Pate gestanden hat; theoretisches Wissen und Weisheit der Praxis. Und wenn ...

  • Die MMM und die FDJ-Initiative

    Nachdem ich meine Lehre beendet hatte, dachte ich zunächst einmal „geschafft" und „eigentlich hast du eine ganze Menge gelernt". Was aber von einem 18jährigen Jungfqcharbeiter erwartet würde - darüber ließ man mich nicht lange im Ungewissen. So hatte ich bald meine erste richtige Bewährungsprobe, als Dreher und in einem M MM-Kollektiv ...

  • Arbeiterjugend macht Tempo für rasche Rationalisierung

    Pressekonferenz des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat

    Allein 70 000 junge Facharbeiter mehr als 1975 beteiligten sich in diesem Jahr an den Messen der Meister von morgen. Insgesamt waren es damit etwa 478 000. Darüber informierte der Leiter des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR, Hans Jagenow; am Sonntag in Leipzig auf einer Pressekonferenz ...

  • Drei FDJIer, ihre Motive und Ideen bei der Intensivierung

    Er wird am Stand des VEB Carl Zeiss Jena die Einsatzmöglichkeiten einer neuen Kleinschweißpistole erläutern. Der 22jährige gehört zu den 8200 Mädchen und Jungen des Kombinates, die sich an der diesjährigen MMM beteiligt haben. Höhere Güte der Schweißnähte, leichteres Arbeiten und ein Jahresnutzen von 25 000 Mark sind nicht nur Parameter des Ausstellungsstückes, füt das sich bereits zehn Betriebe als Nachnutzer interessieren, sondern auch ein wertvolles Gütezeichen für das ganze Kollektiv ...

  • I nf ormationszentrum

    * Die Messe ist in 30 Ausstellungsbereiche gegliedert. In der Halle 2 erhält der Besucher erste Auskünfte über die Gliederung der Messe, aktuelle Veranstaltungen usw. Was erwartet ihn da? Gleich hinter dem Empfang befindet sich das Informationszentrum des Amtes für Erfindungs- und Patentwesen und des Zentralinstituts für Information und Dokumentation ...

  • Nachnutzungskatalog

    Es kommt immer noch vor, daß irgendwo Rationalisierungsmittel entwikkelt werden, von denen andere mögliche Anwender kaum Kenntnis erhalten. Der Angebotscharakter der Zentralen MMM soll dem entgegenwirken. Auskunft über die Leistungen geben der seit Mitte Oktober zu beziehende Nachnutzungskatalog, ferner die ebenfalls bereits erschienenen Angebotskataloge 'der einzelnen Bereiche ...

  • Die XIX. Zentrale Messe der Meister von morgen in Zahlen und Fakten

    Die XIX. Zentrale MMM findet vom 15. bis ■■''.'■ . 26. November in ' , Leipzig statt, Die ; jungen Neuerer stellen über 1600 Arbeiten im Original, im Modell oder als Dokumentation aus. Rund 18 000 Jugendliche - etwa , . zwei Drittel davon Facharbeiter und Lehrlinge — sind daran beteiligt. Rund 1200 der Rationalisierungslösungen entstanden auf der Grundlage von Neuerervereinbarungen, 1150 sind direkt aus den Plänen Wissenschaft und Technik oder anderen betrieblichen Konzeptionen abgeleitet ...

  • Mit Studienauftrag durch die Leipziger Messehallen

    Wo erhält man welche Information, wo findet man was?

    MMM — das isi*für die jungen Neuerer unserer Republik bereits seit Jahren eine wichtige Buchstabenkbmbination. Das MMM-Alphabet kennt mittlerweile aber einige ganz besonders erwähnenswerte Buchstaben. A wie Angebotskatalog, F wie FDJ-Auftrag, K wieKorasiultationspunkt öder N wie nachnutzbar. Zu nützlichem und sachkundigem „Buchstabieren" regt seit heute wiederum die Zentrale Messe der Meister von morgen an ...

  • In der Ausstellung notiert

    Aus heimischen Rohstoffen

    Vier junge Facharbeiter und ein Ingenieur aus dem Mineralölwerk Lütz- '■-ktnttoH*afes::;Hf dtleBWerkes Zeitz stellen ein neues Walzöl vor, das unserer Volkswirtschaft bereits eine.Million Mark Nutzen brachte. Dem Kollektiv gelang die Entwicklung aus einheimischen Rohstoffen. Gebraucht wird das öl beim Kaltwalzen von Aluminium-Gießband im ...

  • Konsultationspunkte

    Das für die jungen Neuerer, die staatlichen Leiter und die Besucher wichtigste Zentrum des Erfahrungsaustausches ist der zentrale Konsultationspunkt in Halle 2 zum Thema „Die Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts — eine revolutionäre Aufgabe der Jugend" Es wird ein umfangreicher Veranstaltungsdienst mit Vorträgen von Akademiemitgliedern, Generaldirektoren und Betriebsleitern sowie Filmvorführungen und Dia-Ton-Vorträgen geboten ...

  • Zeitgewinn für den Bau

    Gleich zweimal ist die Brigade Zaworski vom VEB Stuck und Naturstein Berlin vertreten. In Halle 4, wo die jungen Neuerer des Bauwesens ihre Erfindungen zeigen, ist ihr Funktionsmodell zur Herstellung von raumgroßen Innenwändplatten in der rationellen Senkrechtfertigung zu sehen. Zweite Neuerung der Zaworskis ist eine Anlage zur stehenden und damit sehr effektiven Fertigung sogenannter Schaumgipsreifen-Platten ...

  • Modeduft mit „Disco-Club"

    Mit ihrer Jugendserie „Disco-Club sind Neuerer des VEB Aerosol-Automat Karl-Marx-Stadt nach Leipzig gekommen. Den jungen Chemieforschern gelang 'es, in kürzester Zeit eine Serie von Spray-Erzeugnissen zusammenzustellen, und in den Handel zu bringen. Zu der bunten Serie von Sprays, die vor allem den jugendlichen Modegeschmack trifft, gehören Parfüm, Eau de Cologne, Deodorant und ein elastischer Frisurfestiger ...

  • Regen nach neuer Technologie

    11 800 Dezi tonnen Mehrertrag bei Getreide haben in diesem Jahr Jugendliche der LPG Pflanzenproduktion „Kanalgebiet", Riesa, durch eine optimale Beregnung erzielt. Wie das zu schaffen war, zeigen sie am Modell und mit allen technischen Unterlagen. Kernstück ihrer Entwicklung ist eine Leistungssteigerung der Beregnungsanlage „Fregat" nach einem wissenschaftlichen Programm und nach neuartiger Technologie ...

  • Mit Drehsitz und Jalousie

    Drehsitze für einen neuen Reisezugwagentyp haben die Jugendlichen des VEB Waggonbau Dessau mit nach Leipzig gebracht. Zu der modernen Gestaltung des Zugabteils gehört auch ein Doppelfenster, das zwischen seinen beiden Scheiben eine Jalousie hat, die sehr leicht mit einer Kurbel zu justieren ist.

  • In einem Satz

    Ein Wörterbuch mit Fach ausdrücken des Maschinenbaus, abgefaßt in Deutsch und Vietnamesisch, haben Jugendliche des Thälmann-Kombinates Magdeburg gemeinsam mit ihren vietnamesischen Freunden zusammengestellt.

Seite 4
  • Ich wollte über eine große Liebe schreiben

    Gespräch mit dem sowjetischen Autor Viktor Astafjew

    Bevor er 1951 seine erste Erzählung veröffentlichte, war Viktor Astafjew Eisenbahner, Soldat, Gießer, Schlosser und schließlich Mitarbeiter bei einer Zeitung gewesen. Die Erfahrungen aus diesen Jahren kamen ihm beim Schreiben zugute. Mehr als 20 Bücher von ihm sind in der UdSSR herausgekommen. Er gilt heute als einer der bedeutendsten sowjetischen Erzähler ...

  • Wirkung

    Fotografie auf die Kunst Von einem Symposium anläßlich der „Intergrafik 76"

    Im Mittelpunkt des internationalen Künstlertreffens, das im Zusammenhang mit der „Intergrafik 76" in der Hauptstadt der DDR stattfand, stand ein Symposium von 50 Künstlern und Kunstwissenschaftlern aus 20 Ländern. Sein Thema, die Wechselbeziehungen zwischen Grafik und Fotografie, weiter gefaßt: zwischen ...

  • Lieder und Tänze der sibirischen Völker

    Der Staatliche Russische Omsker Volkschor im Palast

    Leitung — zum ersten Male in die DDR. Die Künstler aus Sibirien haben es sich zur Aufgabe gemacht, die nationalen Traditionen ihrer Heimat in Gesang und Tanz lebendig zu bewahren, weiterzuentwickeln. Dabei wurde ein eigener Interpretatiönsstil entwickelt, wuchs das interpretatorische Leistungsvermögen des ganzen Kollektivs, das heute von Georgi Pantjukow geleitet wird, mit bewundernswerter Kontinuität ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    GEHEN WIR ZUR LIEBE ÜBER. Der zweiteilige Fernsehfilm (mit Untertiteln) stellt einen jungen Stahlarbeiter vor» Probleme in seinem Beruf und in seinem persönlichen Leben. Mitja Tscheredas Interessen sind geteilt zwischen der Arbeit und der Liebe zu dem Mädchen Waleria. Sie aber kann sich nicht für eine Bindung mit ihm entschließen ...

  • Kulturnotizen

    DDR-ERSTAUFFÜHRUNG.' Alexej Arbusows Zwei-Personen- Stück „Altmodische Komödie" wurde am Freitag in den Leipziger Kammerspielen erfolgreich für die DDR erstaufgeführt. MUSIKWOCHE. Mit einem festlichen Chor-Orchester-Konzert wurde am Sonriabend die XXIX. Gredzer Musikwoche eröffnet. Bis zum 25. November werden zahlreiche weitere Veranstaltungen stattfinden, z ...

  • Rostock zeigt Weiss-Bilder

    Eine Ausstellung, die den Dramatiker und Schriftsteller- Peter Weiss als Maler und Zeichner sowie als Filmregisseur vorstellt, wurde am Sonnabend in der Rostocker Kunsthalle eröffnet. Sie war von der Städtischen Kunsthalle Södertälje, nahe Stockholm, zusammengestellt worden. Die erste Führung leitete deren Direktor Per Drougge ...

  • 35 Gruppen kommen zum 7. Festival des politischen Liedes

    Berlin (ADN). Rund 35 Solisten und Gruppen aus 25 Ländern werden zum 7. Festival des politischen Liedes vom 12. bis 19. Februar 1977 in Berlin erwartet. Zu den traditionellen Treffpunkten und Konzertsälen wie dem Haus der Jungen Talente, der Volksbühne und der Kongreßhalle kommt diesmal der Palast der Republik ...

  • Ein Tag im RGW

    „Neun unter einem Hut" — ein Tag im RGW: Kurz vor der XXX. Ratstagung des RGW, die im Juli 1976 in Berlin langfristige Zielprogramme bis 1990 auf entscheidenden Gebieten der sozialistischen Integration beriet, weilte eine Aufnahmegruppe des DDR-Fernsehens beim RGW- Sekretariat in Moskau. Erstmalig ermöglichte es die Leitung des RGW, ausführlich und Vielseitig die Arbeit des Sekretariats und der verschiedensten Institutionen der Gemeinschaft der sozialistischen Staaten mitzuerleben und zu filmen ...

  • Nationale Sammlung der Kleinplastik der DDR

    Magdeburg (ND). Das „Kloster unser lieben Frauen" in Magdeburg beherbergt in seinen über tausendjährigen Mauern seit Freitag die Nationale Sammlung der Kleinplastik der DDR. Die neugegründete Sammlung, die bisher einzige dieser Art in der Republik, wurde durch den Minister für Kultur, Hans-Joachim Hoffmann, im Beisein zahlreicher Künstler und Magdeburger Bürger eröffnet ...

  • Wahlversammlung des Komponistenverbandes

    Cottbus (ADN). Am Freitag zogen die Komponisten, Musikwissenschaftler, Interpreten und Musikerzieher des Bezirkes Cottbus Bilanz über ihre Arbeit und erörterten neue Aufgaben. Mehr als 150 musikalische Werke wurden seit Gründung der Bezirksorganisation des Komponistenverbandes vor zehn Jahren geschaffen ...

  • Kulturmagazin

    Zum fünften Male findet die Triennale „Intergrafik" statt. 1400 Arbeiten progressiver Künstler alier Erdteile werden im Museum für Deutsche Geschichte gezeigt. Das Kulturmagazin wird über die Ausstellung berichten. Weiter geplant: Beiträge zur Woche des sowjetischen Buches, zu 150 Jahre Fotografie, zu Problemen der Denkmalpflege und ein Bericht von den Werkstatt-Tagen der Zauberkunst ...

  • Monologe

    Auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof zu Berlin ruhen die Philosophen Hegel und Fichte, der Baumeister Schinkel, Hanns Eisler, Becher, Heinrich Mann, die Weigel und Brecht, um nur einige zu nennen. Unter dem Bindruck dieses Ortes schrieb der Lyriker Jens Gerlach die „Dorotheenstädtischen Monologe". Der gleichnamige Film nutzt sie für sein emotionsreiches Bild dieser Stätte ...

  • Für Schüler

    Montag, 15.40 Uhr, I. Programm: „Der stille Don", 1. Teil, sowjetischer Spielfilm (Farbe) Dienstag. 16.40 Uhr, II Programm: „Der abenteuerliche Simplicissimus (Literatur, Klasse 8) Mittwoch, 15.30 Uhr, I. Programm: „Der stille Don", 2. Teil (Farbe) Freitag, 16.40 Uhr, II. Programm: „Die Gründung der KPD" (Geschichte, Klasse 9}; 17 ...

  • Ende vom Lied

    Rex Strang spielte mit allem, mit der Liebe, mit dem Abenteuer, mit der Gefahr. Nun liegt er hilflos auf dem Lager. Der herbeigerufene Arzt erkennt in dem Kranken den Mann, der sein Leben ruinierte. Als er das Skalpell in die Hand nimmt, weiß er noch nicht, was er tun wird: heilen oder töten. Das Fernsehspiel „Das Ende vom Lied" entstand nach einer Erzählung von Jack London ...

Seite 5
  • Im Interesse der Sicherheit auf unserem Kontinent

    II. Nationalkongreß der Gesellschaft Italien-DDR in Livorno

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbau er Im Zeichen der Freundschaft und der Entwicklung der Beziehungen mit der DDR stand am Wochenende in der traditionsreichen Hafenstadt Livorno der II. Nationalkongreß der Gesellschaft Italien—DDR. Über 400 Delegierte aus allen Regionen Italiens — führende ...

  • Vielfältige Zusammenarbeit der UdSSR und der SFRJ

    Belgrad erwartet Besuch des Generalsekretärs des ZK der KPdSU

    Von unserem Korrespondenten Lutz A u I b a c h Das bevorstehende Zusammentreffen des Generalsekretärs des ZK der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, Leonid Breshnew, mit dem Präsidenten der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien und Vorsitzenden des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Josip Broz Tito, hat in der jugoslawischen Öffentlichkeit allseitige Zustimmung gefunden ...

  • 30000 trafen sich mit der Partei im Campo Pequeno

    Beschlüsse der Kommunisten auf Massenmeeting begeistert begrüßt

    Zehntausende Kommunisten und Sympathisanten der PKP zogen am Sonntagnachmittag mit Fahnen und Transparenten zur Kundgebungsstätte Campo Pequeno — Portugals" größter Stiere kampfarena —, um das neugewählte Zentralkomitee der PKP sowie 60 Gastdelegationen von kommunistischen und Arbeiterparteien, national-revolutionären Parteien und Befreiungsbewegungen zu begrüßen ...

  • Über 100 Delegierte ergriffen das Wort

    Im Verlauf der großen Aussprache auf dem Parteitag waren mehr als 100 Delegierte und Gäste zu Wort gekommen. Die Reden der Vertreter von Großbetrieben aus dem roten Gürtel um Lissabon widerspiegelten die Kraft des organisierten Proletariats. So schilderte der Metallarbeiter Gil Ladislau, der im Namen ...

  • Einmütige Zustimmung zu Hmiptdokumenten

    Vor der geschlossenen Sitzung der Delegierten am Sonntagvormittag, in der einstimmig auch die Mitglieder und Kandidaten des Zentralkomitees gewählt wurden, waren am Vorabend die Hauptdokumente des Kongresses einmütig angenommen worden. Die Delegierten bestätigten den Rechenschaftsbericht des ZK und stimmten der politischen Entschließung zu, deren Grundlagen von der gesamten Partei diskutiert worden waren ...

  • Piraterie

    ober zwei Wochen sind vergangen, seit der wfgen krimineller Delikte mehrfach, vorbestrafte und wegen neuer Verbrechen gesuchte Rudolf Becvar durch einen Piratenakt ein tschechoslowakisches Verkehrsflugzeug aus der CSSR in die BRD entführte. Aus dem offiziellen Auslieferungsersuchen der CSSR an die BRD-Regierung geht unmißverständlich hervor, daß Becvar dringend verdächtigt ist, einen Raubüberfall und anschließend Brudermord begangen zu haben ...

  • PKP: Die Erfolge des 25. April verteidigen und weiterfuhren!

    VIII. Parteitag in Lissabon nachdrücklich für Sammlung aller demokratischen Kräfte des Landes

    Von unseren Berichterstattern Günter Böhme und Dr. Klaus Steiniger In einer Atmosphäre der Einmütigkeit und des Vertrauens in die vom VIII. PKP-Parteitag beschlossene Generallinie der Partei der portugiesischen Kommunisten wählten die 1200 Delegierten, die 115 000 Parteimitglleder vertreten, am letzten Beratungstag ein neues Führungskollektiv ...

  • Telegramm

    Ich bedanke mich für die freundschaftliche Einladung und übermittle die besten Wünsche für die Arbeit des Kongresses in der Gewißheit, daß sie zur Entwicklung der Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Italien und der Deutschen Demokratischen Republik entsprechend der von der Konferenz von Helsinki gewiesenen Linie zu neuen Beziehungen in Europa beitragen wird ...

Seite 6
  • Kurz Berichtet

    Neues Deutschland / 15. November 1976 / Seite € AUSSENPOLITIK Kurz berichtet Festival Komitee gebildet Moskau. Ein Komitee zur Vorbereitung der XI. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Kuba wurde von der sowjetischen Jugend gebildet. Vorsitzender des Festival- Komitees wurde der 1. Sekretär des ZK des Komsomol, Jewgeni Tjashelnikow ...

  • Kriegsverbrecher Kappler auf freien Fuß gesetzt

    „Paese Sera": „Als würden die335 Geiseln noch einmal erschossen"

    Rom (ADN-Korr.). Über 10 000 Bürger Roms demonstrierten am Sonntag gegen die Entlassung des früheren Polizeichefs Himmlers in der italienischen Hauptstadt, SS-Obersturmführer Kappler, aus der Haft. Kappler, verantwortlich für die grausame Ermordung von 335 italienischen Geiseln in einem Steinbruch am Rande Roms im Jahre 1944, war zu lebenslänglicher Haft verurteilt ...

  • BRD-Verleumdungen in Indien scharf verurteilt

    „New Age" weist Lügen des Bonner Botschafters entschieden zurück

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). „Der westdeutsche Botschafter in Indien, Günter Diehl, ein notorischer Nazi, der untör Hitler Propagandaarbeit leitete, hat sich offen für den Neokolonialismus ausgesprochen", so kommentiert die indische Wochenzeitung „New Age" eine Rede Diehls vor der Handelskammer Indien—BRD in Bombay ...

  • verstärkte Solidarität für antiimperialistischen Kampf

    Dringlicher Appell der DKP an die demokratische Öffentlichkeit

    Düsseldorf (ADN). Zur verstärkten Solidarität im Kampf fegen die imperialistische Unterdrückung haben Präsidium und Sekretariat des Parteivorstandes der Deutschen Kommunistischen Partei aufgerufen. Nachdrücklich wird in dem Appell die sofortige Freilassung Luis Corvaläns und aller anderen von der chilenischen Militärjunta eingekerkerten Patrioten Chiles gefordert ...

  • Wüste Hetzreden auf dem Parteitag der Neonazis

    NPD-Anhänger rotteten sich unter starkem Polizeischutz zusammen

    Von unserem Korrespondenten Dieter Wolf Frankfurt (Main). Trotz massiver Protestaktionen und Forderungen an die Stadtverwaltung, die Veranstaltung zu verbieten, konnte der 10. Bundesparteitag der neofaschistischen NPD am Sonntag im Frankfurter Nordwestzentrum ungehindert und unter starkem Polizeischutz stattfinden ...

  • Lage im Erdbebengebiet Tangshan ist normalisiert

    Rund 68 Prozent der Betriebe nahmen die Produktion wieder auf

    Peking (ADN). Die Lage in dem Ende Juli von einem schweren Erdbeben betroffenen Gebiet von Tangshan-Fengman hat sich weitgehend normalisiert. Bis -Ende Oktober hatten chinesischen Angaben zufolge rund 68 Prozent der hier ansässigen! Betriebe: die Produktion voll oder teilweise wieder aufgenommen. Eine sehr große Anzahl einfacher Häuser wurde errichtet, um die bisher in Zelten und anderen Behelfsunterkünften lebenden Erdbebenopfer vor Wintereinbruch einigermaßen unterzubringen ...

  • Aufnahme Vietnams in die UNO gefordert

    Vertreter der DDR sprach in der Debatte des Sicherheitsrates

    New York (ADN-Korr.). In der Debatte des Sicherheitsrates über den Antrag Vietnams, in die UNO aufgenommen zu werden, haben die Sprecher der UdSSR, der DDR, Rumäniens, Pakistans, Laos', Sri Lankas, der MVR, Kubas, Ungarns, Jugoslawiens und Kampucheas das Recht der SRV auf Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen nachdrücklich unterstrichen ...

  • Kurz berichtet

    Festival Komitee gebildet Moskau. Ein Komitee zur Vorbereitung der XI. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Kuba wurde von der sowjetischen Jugend gebildet. Vorsitzender des Festival- Komitees wurde der 1. Sekretär des ZK des Komsomol, Jewgeni Tjashelnikow. Vertrauensabstimmung in Rom Rom. Eine Vertrauensabstimmung überstand die Minderheitsregierung Italiens ...

  • Protestwelle in Dänemark gegen Bonner Einmischung

    Persönlichkeiten bekräftigen Kritik an den Apartheidverbrechen

    Kopenhagen (ADN-Korr.)- »Ich bin mit der dänischen Zustimmung zu den UNO-Resolutionen, die die Apartbeidpolitik in Südafrika anprangern, zufrieden und begrüße, daß man in der UNO offen die USA, die BRD sowie weitere EWG-Länder wegen ihrer Unterstützung Südafrikas verurteilt hat." Pas erklärte der Folketingsabgeordnete Gert Petersen, Vorsitzender der Sozialistischen Volkspartei, zu Einmischungsversuchen der BRD ...

  • Empörung über Entlassungen bei Siemens in Westberlin

    IG Metall: Noch weit größerer Personalabbau ist zu befürchten

    Westberlin (ADN). Starke Unruhe und Empörung löste in Westberlin die angekündigte Massenentlassung von 1000 Beschäftigten des Siemens-Konzerns aus. Wie der Westberliner „Tagesspiegel" schrieb, habe Senatsdirektor Schlegel, von der Wirtschaftsverwaltung die Arbeitsplatzreduzierungen nach einem Gespräch mit Könzernvertretern bestätigt ...

  • Gedenkveranstaltungen in China für Sun Yatsen

    Peking (ADN-Korr.). Auf feierlichen Veranstaltungen wurde am Wochenende in China des 110. Geburtstages des großen Demokraten und Revolutionärs Dr. Sun Yatsen gedacht, des ersten Präsidenten der Republik China nach der bürgerlichen Revolution von 1911. An den Gedenkfeiern in Peking und anderen Orten, wo Sun, Yatsen gelebt und gewirkt hatte, nahmen neben den Vertretern der örtlichen Partei- und Staatsorgane jeweils auch Abgesandte der revolutionären Komitees der Guomindang teil ...

  • Bundeswehrgeneral verlangt Verfügung über Atomwaffen

    Frankfurt (Main) (ADN). Den Soforteinsatz von Kernwaffen im Kriegsfall forderte der Bundeswehrgeneral Schnell, Befehlshaber des NATO-Kommandos Zentraleuropa, nach einem Bericht der „Frankfurter Rundschau" Der BRD- General verlangte darüber hinaus eine Revision der NATO-Grundsätze für, Kernwaffeneinsatz ...

  • Polnische Delegation weilte in der Belorussischen SSR

    Minsk (ADN). Die Partei- und Staatsdelegation der Volksrepublik Polen unter der Leitung des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, Edward Gierek, weilte am Wochenende in der belorussischen Hauptstadt Minsk. Sie hatte am Samstag ein freundschaftliches Gespräch im ZK der KP Belorußlands. Dabei unterstrich der Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU und Erste Sekretär des ZK der KP Belorußlands, Pjotr Mascherow, die große Bedeutung der brüderlichen Beziehungen beider Länder ...

  • Sicherheitstruppen vor dem Einmarsch in Beirut

    Beirut (ADN-Korr.). 19 Monate nach Ausbruch des libanesischen Bürgerkrieges sollen am heutigen Montag arabische Sicherheitskräfte in Beirut einrükken und sich zwischen die Konfliktparteien stellen. Sie sollen einen Sicherheitsgürtel schaffen, der von Amchit 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt bis zum südlichen Vorort Khaldeh reicht ...

  • InNordrhein-Westfalen wachst Arbeitslosigkeit

    Bonn (ADN-Korr.). Nach Angaben des

    zuständigen Landesarbeitsamtes erhöhte sich die Zahl der Vollarbeitslosen im BRD- Bundesland Nordrhein-Westfalen auf 281 624. Die Arbeitslosenquote sei gegenüber September von 4,4 auf 4,5 Prozent, bei den Arbeitsämtern im Ruhrgebiet von 5 auf 5,2"Prozent gestiegen. Stark zugenommen hat von Mitte September bis Mitte Oktober in Nordrhein- Westfalen auch, die Zahl der Kurzarbeiter ...

  • Protestmeetings in vielen Städten gegen Berufsverbote

    Bonn (ND-Korr.). Als Auftakt der am Dienstag beginnenden „Kampfwoche gegen die Berufsverbote" fanden am Wochenende in vielen Städten der BRD Protestversammlungen und Informac tionsaktionen statt. Ein großer Teil der Belegschaft der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen protestiert gegen eine neue Verfügung des Düsseldorfer Wissenschaftsministers Rau (SPD) ...

  • Portugals Präsident Eanes empfing Boris Ponomarjow

    Lissabon (ADN). Der Präsident der Portugiesischen Republik, General Antonio Ramalho Elanes, hat am Sonnabend Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzender der Kommission für Auswärtige Angelegenheiten des Nationalitätensowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, zu einem herzlichen und freundschaftlichen Gespräch empfangen, meldet TASS ...

  • Hilfe für Rassisten angeklagt

    Bonn (ADN-Korr.). Die „Anti-Apartheid-Bewegung" in der BRD hat in einer Erklärung die BRD-Regierung aufgefordert, sofort ihre militärische Zusammenarbeit mit dem Regime in Südafrika zu beenden. Dementis des BRD- Botschafters bei der UNO, von Wechmar, und des Sprechers des BRD-Außenministeriums, Terfloth, zu der Feststellung von 110 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, die BRD unterstütze Südafrika militärisch, seien eine „bestürzende Verdrehung der Wahrheit" ...

  • Alarmierende Aktivierung der Nazis in der Bundeswehr

    Moskau (ADN). „Die Aktivierung der Neonazis in der Bundeswehr ist ein Beweis dafür, wie notwendig die Beschleunigung des in Helsinki eingeleiteten Prozesses der Gesundung des politischen Klimas in Europa, die Ergänzung der politischen Entspannung durch die militärische sowie das aktive Wirket gegen alle Versuche ist, den Geist der Feindseligkeit, den Geist der militärischen Konfrontation wiedererstehen zu lassen", schrieb die „Prawda" ...

  • Leonid Breshnew würdigte Erfolge bei Kraftwerksbau

    Moskau (ADN-Korr.). Die großen Leistungen und Initiativen der Monteure und Energetiker bei der Errichtung des Wärmekraftwerks Saporoshje werden in einem Glückwunschschreiben des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, hoch eingeschätzt. Fünf Monate vor dem gesetzten Termin hatten die Erbauer des Energieriesen in diesem bedeutenden Industriezentrum der Ukraine den zweiten 800 000-kW-Block in Betrieb genommen ...

  • PdA-Organ „II Lavoratore" beging erstes Pressefest

    Genf (ADN-Korr.). Mit großem Erfolg veranstaltete am Wochjenende das italienischsprachige Organ der Partei der Arbeit (PdA) der Schweiz, „II Lavoratore", sein erstes Pressefest. Die Veranstaltungen legten« Zeugnis ab von der engen Verbundenheit der Schweizer Kommunisten mit den Werktätigen und dem wachsenden Einfluß der Partei ...

  • Selbstverbrennung eines 32jährigen in Westberlin

    Westberlin (ADN). Ein Fall von Selbstverbrennung wurde am Wochenende aus Westberlin bekannt. Wie DPA berichtet, hat sich am Sonntagmorgen ein 32jähriger Mann mit Ketten an sein Bett gefesselt, mit Benzin Übergossen und anschließend angezündet. Laut DPA gab die Polizei als mögliches Motiv für die Tat familiäre Probleme an ...

  • Aufruf zu Aktionstagen für Abrüstung 1977 in der BRD

    Düsseldorf (ADN). Das „Komitee für Frieden, Abrüstung und Zusammenarbeit" in der BRD rief alle demokratischen Kräfte auf, am 21. und 22. Mai 1977 mit machtvollen Kundgebungen und Demonstrationen die Forderung nach Abrüstung zu bekräftigen. An diesen Tagen finden in vier zentralen Orten der BRD Manifestationen statt ...

Seite 7
  • Kurz Berichtet

    Neues Deutschland / 15. November 1976 / Seite 7 SPORT Kuba mit sechsmal Gold Bei den mittelamerikanischen und karibischen Spielen in Kingston errangen die Kubaner im Boxen sechsmal Gold sowie eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Den stärksten Eindruck hinterließ im Halbweltergewicht Bienvenido Lazo, der im Finale Nelson Calzadilla (Venezuela) klar beherrschte ...

  • Diesmal ging der Pokal aus Meißen nach Kuba

    Francisco Casamayor kam dem Weltrekord am nächsten

    Von unserem Berichterstatter Hans A 11 m e r t Der internationale Wettbewerb der Gewichtheber um den „Pokal der Blauen Schwerter" in Meißen hat eigentlich einen festen Terminplatz im zweiten Quartal jedes Jahres. 1976 mußte man sich ausnahmsweise für den November entscheiden, die Europameisterschaften ...

  • Auch im Rückspiel 3;0 gegen Leixoes

    Genau 37 Minuten genügten am Sonnabend dem SC Leipzig, um in seiner Halle Leplaystraße das Volleyballrückspiel der Europacup- Ausscheidungsrunde gegen den portugiesischen Meister Leixoes SC Porto mit 3:0 (15:1, 15:0, 15:2) zu gewinnen. Acht Tage vorher hatte er zum Hinspielsieg mit 15:4, 15:6, 15:8 rund 50 Minuten gebraucht ...

  • Sie teilte das Glück mit beiden Händen aus

    So kennen sie alle: strahlende Freude im Gesicht, mit beiden Händen überglücklich winkend, so als könne sie das Glück des Sieges, des Rekordes nicht allein tragen und müsse es mit allen teilen. Nur selten sah man bei ihr, daß ein Sieg, ein Rekord Mühe kosteten. Mühe, die nicht im Moment des Erfolges lag, sondern davor ...

  • Gerdes und Möller gelang Meisterstück

    Sechs EM-Titel für überragende Judokas der UdSSR

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Die Judoeuropameisterschaften der Jugend und Junioren endeten mit einem großen Erfolg für die Aktiven aus der UdSSR. Sie gewannen sechs von zehn möglichen Titeln und insgesamt 15 Medaillen. Die Mannschaft der DDR errang zwei Goldmedaillen durch Jürgen Möller bei der Jugend und Andre Gerdes bei den Junioren ...

  • Nur eine Station auf dem Wege nach Moskau

    • Olympiafünfter 1976 im Gewichtheben des Fliegengewichts (Körpergewicht bis 52 kg), dreimaliger panamerikanischer Meister, Landesmeister von 1969 bis 1976, Sieger des „Pokals der Blauen Schwerter" in Meißen. ND: Haben Sie mit dem Pokalgewinn in Meißen gerechnet? Francisco Casamayor: Ich bin mit dem festen Vorsatz gekommen, in meiner Gewichtsklasse um den Sieg zu kämpfen ...

  • Vierstädtekampf entschieden die Berliner zu ihren Gunsten

    Einige junge Turner hinterließen einen guten Eindruck

    Die Turner des SC Dynamo Berlin entschieden am Sonnabend in der DDR-Hauptstadt den traditionellen Vierstädtekampf der DDR- Spitzenklasse zu ihren Gunsten. Mit 267,70 Punkten gewannen sie vor den Konkurrenten SC Chemie Halle (264,85), SC DHFK Leipzig (259,55) und ASK Vorwärts Potsdam (252,60). Auch der beste Turner in der Einzelwertung kam aus der Riege des Gastgebers ...

  • Die Hallenser Frauenriege mit Zehntelvorsprung Pokalsieger

    Carola Dombeck wurde erfolgreichste Einzelturnerin

    Die Frauenriege des SC Chemie Halle brachte am Sonntag in Neubrandenburg den Wanderpokal des DDR-Turnverbandes in ihren Besitz. Allerdings fiel ihr Erfolg mit einem Zehntelpunkt vor dem SC Leipzig denkbar knapp aus. Beste Einzelturnerin war Carola Dombeck (SC Chemie Halle) mit 74,45 Punkten. Mit deutlichem Abstand belegten Silvia Hindorf (SC Leipzig) und ihre Klubkameradin Margret Gerlach die nächsten beiden Plätze ...

  • Siege für NadiaComaneci und Wladimir Markelow

    Mit dem glänzenden Ergebnis von 39,75 Punkten gewann am Sonntag die Mehrkampf-Olympiasiegerin im Turnen Nadia Comaneci (Rumänien) dem Kürvierkamipf um den Chunichi-Pokal in Nagoya (Japan). Im Kürsechskampf der Männer triumphierte Wladimir Markelow mit 57,20 Punkten vor Wladimir Tichonow (beide UdSSR)/ Unter den 15 weiblichen Startern war die in Nagoya 15 Jahre alt gewordene Nadia Comaneci einmal mehr eine Klasse für sich ...

  • Kampfstarke Kontrahenten

    Bekannt: Regeln und Austragungsmodus, unbekannt: der Gegner. So etwa läßt sich die Situation bei den Titelkämpfen der Jugend schildern. Sie starten gewöhnlich nur einmal in dieser Kategorie (16—17 Jahre) und sind dann schon in das Juniorenalter hineingewachsen. Für Jürgen Möller war es in Lodz der erste EM-Start bei der Jugend und gleichzeitig sein letzter ...

  • Schwimmsportasse haben aktive Laufbahn beendet

    Prominente Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Reihen des Deutschen Schwimmsportverbandes der DDR haben ihre leistungssportliche Laufbahn beendet. . Neben Roland Matthes, dem über lange Jahre hinweg besten Rückenschwimmer der Welt, hat u. a. auch Kornelia Ender, die mit vier Goldmedaillen und einer Silbermedaille erfolgreichste Sportlerin der Olympischen Spiele von Montreal, Abschied vom Leistungssport genommen ...

  • Susanne Ebert gab der Meisterin das Nachsehen

    Den ersten Überprüfungswettkampf der Leistungsgymnastinnen in der neuen Saison gewann in Suhl Susanne Ebert mit 33,85 knapp vor DDR-Meisterin Gieslinde Barnbeck (beide SC Chemie Halle) mit 33,75 Punkten. Die bisher kaum bekannte Leipzigerin Petra Gärtig könnte sich durch ausgeglichene Leistungen noch vor DDR-Vizemeisterin Höpfner (beide SC Leipzig) plazieren ...

  • Jank und Pyttel gewannen

    Marina Jank und Roger Pyttel (beide SC DHfK Leipzig) heißen die Gewinner des internationalen Chemiepokals, der in Halle- Neustadt ausgeschwommen wurde. Pyttel, Olympiavierter über die beiden Schmetterlingsstrecken in Montreal, bekam für seine 57,01 s über 100 m Schmetterling nach der 1000-Punkte-Tabelle des DSSV der DDR 868 Punkte ...

  • Kuba mit sechsmal Gold

    Bei den mittelamerikanischen und karibischen Spielen in Kingston errangen die Kubaner im Boxen sechsmal Gold sowie eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Den stärksten Eindruck hinterließ im Halbweltergewicht Bienvenido Lazo, der im Finale Nelson Calzadilla (Venezuela) klar beherrschte. Weiter gewannen: ...

  • Siege für Petra Stephan

    Mit Gästen aus Ungarn und Polen trug der Deutsche Tischtennis-Verband (DTTV) der DDR am Wochenende in Wredenhagen bei Röbel im Bezirk Neubrandenburg sein 21. Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier aus. Lok Leipzig-Mitte gewann die Damenmannschaftskonkurrenz und stellte außerdem die Sieger im Einzel (Stephan) und Doppel (Stephan/Engelmann), während sich im gemischten Doppel Drescher/Stephan (Außenhandel Berlin/Lok Leipzig Mitte) durchsetzten ...

  • Stationen

    Kornelia Ender, am 25. Oktober 18 Jahre alt geworden, war sechsmal Spartakiadesiegerin (1970), sie erzielte mit 12 Jahren ihren ersten DDR-Meistertitel (200 m Lagen), wurde mit 13 in die Nationalmannschaft berufen, schwamm mit 14 ihre ersten Weltrekorde. Mit ihren insgesamt erzielten 23 Weltrekorden in fünf Disziplinen (außer den Staffeln) ist sie die vielseitigste und erfolgreichste Schwimmerin aller Zeiten ...

  • Ihre Erfolge

    Olympische Spiele vier Goid-, vier Silbermedaillen •Weltmeisterschaften <• acht Titel, zweimal Zweite Europameisterschaften vier Titel DDR-Meisterschaften 15 Titel

Seite 8
  • Favoriten mit Vorsprung

    Dessau, Werdau und Suhl schon mit Rückstand

    Stallet A: Einheit Grevesmühlen gegen RB Trinwillershagen 0:2, Nord Torgelow-Motor Schwerin 2:2, Schiffiahrt/Hafen Rostock-TSG Bau Rostock 1:2, Dynamo Schwerin-Post Neubrandenburg 1:0, Einheit Güstrow-TSG Wismar 1:1, Vorwärts Stralsund-KKW Greifswald 1:1. Vorwärts Stralsund Dynamo Schwerin TSG Wismar TSG Bau Rostock Post Neubrandenburg KKW Greifswald Schitl ...

  • Klarer Vorsprung für SC Magdeburg

    Elbestädter gewannen gegen Elektromos Budapest 28:20

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y Karoly Vass, der „Superschwere" unter den Handballern von Elektromos Budapest, hat dafür gesorgt, daß seine Mannschaft noch eine kleine Chance für das Vordringen in das Viertelfinale des Europapokals der Cup-Sieger hat. Er war mit 12 Treffern der erfolgreichste Werfer beim 28:20 (13:7)-Sieg der Magdeburger in der Hermann-Gieseler-Halle ...

  • Auf einen Blick

    1. England 2. Italien 3. Finnland 4. Luxemburg Weitere Termine: 17. 11.: Italien gegen • England, 30. 3. Tf- England gegen Luxemburg, 26. 5.: Luxemburg—Finnland, 8. 6.: Finnland—Italien, 12."10.: Luxemburg-England, 15. 10.: Italien-Finnland, 16. 11.. England—Italien, 3. 12.. Italien—Luxemburg. Gruppe 3: Türkei-Malta 4:0 ...

  • Leipziger Handballfrauen in Rostock 12:11-Sieger

    TSC Berlin nur einmal in Aktion - 22 : 10 in Halle

    In der Spitzenbegegnung der Handballoberliga der Frauen kam Titelverteidiger SC Leipzig am Sonnabend beim Tabellendritten SC Empor Rostock zu einem knappen, aber verdienten 12:11 (6:5)- Erfolg. Sabine Rother, die alle fünf Siebenmeter für Rostock verwandelte, mit sechs sowie auf der Gegenseite Petra Uhlig-Kahnt und Barbara Heibig mit je vier Treffern waren die erfolgreichsten Spielerinnen ...

  • Sieg und Niederlage für Eishockeyweltmeister

    Mit Spannung wurde das erste Aufeinandertreffen von Eishockeyweltmeister CSSR und Olympiasieger UdSSR in dieser Saison erwartet. Im ersten Vergleich des Wochenendes mit der UdSSR blieb der Gastgeber in Prag vor 14 000 Zuschauern mit 5:3 (2:1, 3:1, 0:1) erfolgreich. Die Tore für die CSSR erzielten J. Nqvak (2), M ...

  • CSSR-Team gewann die 20. Sachsenring-Rallye

    Bei der 20. internationalen Rallye Sachsenring, die in zwei Schleifen über insgesamt 1151 Kilometer führte und zugleich vorletzter Lauf um den „Pokal für Frieden und Freundschaft" der sozialistischen Länder war, erreichten am Sonnabend noch 57 von 136 gestarteten Fahrzeugen in Wertung das Ziel auf dem Platz der Völkerfreundschaft in Zwik*- kau ...

  • Fußball-Notizen

    Am 14. Spieltag der ungarischen Meisterschaft gewann Videoton Szekesfehervar - Gegner des 1. FC Magdeburg im Achtelfinale des UEFA- Pokals — das Heimspiel gegen MTK/ VM Budapest mit 2:0. Spitzenreiter Dozsa Üjpest (23:5 Punkte) mußte sich beim Tabellenvierten Haiadas Szombathely (18:10) mit einem 1:1 begnügen ...

  • Auflösungen aus unserer Ausgabe vom 13./14. 11. 1976: Kreuzworträtsel

    Waagerecht: 1. Produkt, 5. Beethoven, 11. Materie, 15. Adam, 16. Riga, 17. Energie, 18. Radierung, 21. Rossini, 22. Rial, 23. Alte, 24. Senora, 28. Film, 30. Merk, 31. Talent, 34. Knie, 36. Epode, 37. Para, 38. Gast, 40. Dingo, 43. Fanal, 45. Spat, 48. Pavane, 50. Taberne, 53. Ingwer, 55. Llano, 56. Zeit, 58 ...

  • Noch 16 Plätze offen

    Wie ist die Situation in den Europagruppen? Auf die 31 am Wettbewerb beteiligten Nationalmannschaften unseres Kontinents entfallen von den 14 offenen Endrundenplätzen — die BRD als Titelverteidiger und Argentinien als Gastgeber nehmen automatisch die weiteren zwei Finalrundenplätze ein — auf alle Fälle acht ...

  • Mittwoch fünfmal WM-Qualifikation

    In Dresden erstes Spiel der DDR-Mannschaft gegen Türkei Bisher in den Europagruppen 20 von 78 Spielen absolviert

    Von Max Schlosser Für den Sechsten der letzten Weltmeisterschaft in der BRD und Olympiasieger von Montreal, die DDR-Fußballnationalmannschaft, beginnt am Mittwoch eine neue wichtige Etappe. In Dresden trifft sie um 17.30 Uhr in ihrem ersten Qualifikationsspiel (Originalübertragung im DDR-Fernsehen I) für die Endrunde des Welttitelkampfes 1978 in Argentinien auf die Türkei ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon. Sammelnummer 58 50. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Staütkontor, 1035 Berlin. Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 — Alleinige Anzeigenyerwaltung DEWAG- WERBUNG BERLIN, Anzeigenzentrale, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 27 15 und alle DEWAG- Betriebe und -Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Das südeuropäische Tiefdruckgebiet behält für den größten Teil der DDR seine Wetterwirksamkeit. Das skandinavische Hoch führt erst abends und nachts im Nordwesten zu Bewölkungsauflockerung. So wird es heute bedeckt oder trüb sein, und zeitweise tritt Regen oder Sprühregen auf. Die Temperaturen liegen zwischen 4 und 7 Grad, gegen Abend geht im Nordwesten die Bewölkung zurück ...

  • Vielerorts große Spannung

    Der Mittwoch wird jedoch nicht nur bei uns mit großer Spannung erwartet. Am gleichen Tag stehen vier weitere Qualifikationsspiele auf dem Programm, darunter solch interessante wie Italien gegen England (Gruppe 2) und Schottland—Wales (Gruppe 7). In Gruppe I muß Spitzenreiter Dänemark nach Portugal, und in Gruppe 5 möchte Frankreichs Auswahl nach dem wichtigen 2:2 in Sofia gegen Bulgarien nun zu Hause gegen Irland den ersten Sieg verbuchen ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    0-1-0-1-1-2-1-1 0-0-1-1-0. Z. 2 6 aus 49 (1. Ziehung) 4 - 19 - 27 - 35 - 44 - 46. Z.: 25' 6 aus 49 (2. Ziehung) 11 - 19-22- 23-28-48. Z>:25 Tele-Lotto 1-10-16-21-32 Prämien zu je 20 Mark für alle Spielarten auf: 071 und 983 (Zählenangaben ohne Gewähr)

  • Mit Können und! Anmut um die Meistertitetim Kunst- und Synchronschwimmen

    Notiert und fotografiert von Wolfgang Behrendt

    Ein Duo bei der Kür. Synchron sind die Bewegungen von Sonja Gebhardt und Sabine Thomsen (Motor Gohlis Nord Leipzig) bei ihrer Übung, der sie den Nomen „Aquabellen" gaben

Seite
Mutiger Widerstand VIII. Parteitag der PKP in Lissabon beendet Freundschaftsgesellschaft Italien-DDR tagte in Livorno Heute wird in Leipzig die XIX. Zentrale MMM eröffnet Luiz Cabral ehrte die Opfer des faschistischen Terrors Junta vor UNO angeprangert Getreu dem Schwur Gespräch mit Präsident Eanes Marcelino Camacho: Streik war ein bedeutender Erfolg Im Europapokalwettbewerb 28:20-Sieg des SC Magdeburg Zypern-Resolution gebilligt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen