17. Okt.

Ausgabe vom 27.01.1976

Seite 1
  • Bedeutende Abkommen mit UdSSR unterzeichnet

    Erweiterte Zusammenarbeit bei Errichtung von Industriebetrieben

    Berlin (ADN). Die DDR und die Sowjetunion werden in den kommenden Jahren ihre Zusammenarbeit bei der Errichtung von Industriebetrieben und anderen Objekten in der DDR beträchtlich erweitern. Die UdSSR wird bis 1980 insbesondere Ausrüstungen für die Energiewirtschaft, technologische Linien für die chemische und metallurgische Industrie sowie Fertigungslinien und Anlagen für die materielle Sicherstellung des Wohnungsbauprogramms der DDR liefern ...

  • Günstige Lage im Kampf zur Befreiung von Angola

    Präsident Neto: Politisch-ökonomische Fortschritte erzielt

    Budapest (ADN). Im Kampf um die vollständige Befreiung des Landes und die Erhaltung der nationalen Einheit ist für die Volksrepublik Angola eine günstige Situation entstanden. Diese Einschätzung gab der Präsident der VR Angola; Dr. Agostinho Neto, in einem Interview für das ungarische Fernsehen. Auf ...

  • Vertiefte ideologische Zusammenarbeit erörtert

    Treffen des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, Edward Gierek, mit den Teilnehmern der Beratung der Bruderparteien in Warschau

    Warschau (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Edward Gierek, traf sich am Montag mit den Sekretären für ideologische Fragen und internationale Arbeit der Zentralkomitees der Bruderparteien sozialistischer Länder, die an einer Beratung in Warschau teilnahmen. Edward Gierek informierte die Gäste über die Grundlinien der Arbeit der PVAP bei der Verwirklichung der Beschlüsse des VII ...

  • ■Ein Ereignis von großer Bedeutung

    Das freundschaftliche Arbeitstreffen zwischen dem Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, und dem Generalsekretär des ZK der KPTsch, Gustav Husäk, in Lany bei Prag ist ein Ereignis von großer Bedeutung. Diese Einschätzung wird bekräftigt, wenn wir uns an das Freundschaftstreffen erinnern, das im November 1971 ebenfalls in Lany stattfand ...

  • Botschafter der Bruderländer bei Andrej Gromyko

    Moskau (ADN). Der Außenminister der UdSSR, Andrej Gromyko, hat am Montag Botschafter sozialistischer Länder zu einem Gespräch empfangen, meldet TASS. An dem Gespräch nahmen teil: der Botschafter der Ungarischen Volksrepublik, Gyula Rapai, der Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik, Harry Ott, ...

  • Italien: 400000

    gegen Lasten der

    Rom (ADN-Korr.). 400 000 italienische Transportarbeiter haben am Sonntagabend 20 Uhr die Arbeit niedergelegt, um den Abschluß eines neuen Tarifvertrages durchzusetzen und Garantien für die Sicherung ihrer Arbeitsplätze zu verlangen. Sie fordern außerdem soziale Verbesserungen und eine Festlegung der Arbeitszeit entsprechend den gesetzlichen Bedingungen ...

  • Volkskammer zu ihrer 17. Tagung einberufen

    Drei wichtige Gesetzentwürfe stehen am 5. Februar auf der Tagesordnung Berlin (ND). Das Präsidium der Volkskammer der DDR beschloß auf seiner Sitzung am Montag, die 17. Tagung der Volkskammer für Donnerstag, den 5. Februar 1976, 10.00 Uhr, nach Berlin einzuberufen. Für die Tagesordnung wurde vorgeschlagen die Behandlung des Gesetzentwurfs über internationale Wirtschaftsverträge, des Entwurfs des Seehandelsschiff ahrtsgesetzes der DDR und des Gesetzentwurfs über das Staatliche Notariat ...

  • Wirbelsturm verursachte in den USA schwere Schäden

    Donaldsonville (ADN): Ausläufer eines Wirbelsturmes haben in der Ortschaft Donaldsonville im USA-Staat Louisiana Sachschäden in Höhe von rund einer Million Dollar verursacht. Vier Menschen wurden verletzt. Belgrad (ADN-Korr.). Anhaltende Sehneefälle hüllten Jugoslawien in ein weißes Gewand. Mit Ausnahme der Adriaküste, wo die Temperaturen bei plus 10 Grad liegen, trägt das ganze Land eine geschlossene Schneedecke von 10 bis 50 Zentimeter ...

  • Neue sowjetische Pipeline wird in Rekordzeit gebaut

    Moskau (ADN-Korr.). In der Rekordzeit von nur zwölf Monaten soll in der UdSSR eine 3275 iKilometer lange Erdgasleitung verlegt werden. Die Pipeline, mit deren Bau jetzt begonnen wurde, führt aus dem westsibirischen Gebiet Tjumen zur ukrainischen Stadt Dolina. Die Erbauer haben bis zum Endpunkt 536 Kilometer sumpfiges Gelände und 555 Kilometer Taiga zu überwinden ...

  • Erich Honecker empfing Kosmonaut Sewastjanow

    Ruhmvolle Leistungen der sowjetischen Weltraumforschung gewürdigt

    XXV. Parteitages der KPdSU, neue große Ergebnisse bei der Erfüllung ihrer kosmischen Programme: An der Unterredung im Hause des Zentralkomitees, die in einer herzlichen Atmosphäre verlief, nahm das Mitglied des ZK und Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen des ZK der SED, Paul Markowski, teil ...

  • Entwicklungszeiten wesentlich verkürzt

    Neue Erzeugnisse im „7. Oktober" Berlin (ADN). 20 neue Erzeugnisse werden in diesem Jahr im Werkzeugmaschinenkombinat „7. Oktober" in die Produktion übergeleitet. Darunter sind hochproduktive Rationalisierungsmittel und Maschinensysteme zur Bearbeitung rotationssymmetrischer Teile. In Gemeinschaftsarbeit von Konstrukteuren, Technologen, Ökonomen und Facharbeitern konnten die Entwicklungszeiten um durchschnittlich sechs Monate verkürzt werden ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 3: Wortmeldungen zum IX. Parteitag der SED Seite 4: Viel Beifall in Japan für Dresdner Philharmonie Seite 5: Aktuelles vom Sport Seite 6: Multis erpressen Steuergeschenke Tempo heißt die Devise der MVR Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Herr Leber und das Wettrüsten

    Das neue Jahr, von dem alle Menschen guten Willens vor allem die Festigung des Friedens und Fortschritte in der Entspannung erhoffen, begann in Bonn mit einem Trommelfeuer von Erklärungen gegen die internationale Verständigung, von bösartigen Ausfällen gegen die sozialistischen Staaten. Eine besonders schrille Stimme in diesem mißtönenden Orchester spielte der Verteidigungsminister der BRD, Herr Georg Leber (SPD) ...

  • Urteil im Menschenhändlerprozeß

    Schwere Verbrechen gegen die Gesetze der DDR vom Stadtgericht Groß-Berlin geahndet

    B erlin (ND). Der Straf Senat; la des Stadtgerichts von Groß-Berlin- verurteilte am Montag den berufsmäßigen Menschenhändler Rainer Schubert aus Berlin (West) wegen staatsfeindlichen Menschenhandels, teilweise in Tateinheit mit Sabotage im besonders schweren Fall, mehrfacher Spionage, mehrfachen ungesetzlichen Grenzübertritts im schweren Fall, Urkundenfälschung, Terrors und staatsfeindlicher Hetze zu einer Freiheitsstrafe von 15 Jahren ...

  • Kern der Intensivierung ist die höhere Produktivität

    Horst Sindermann sprach vor Funktionären über den Plan 1976

    Berlin (ND). Das Mitglied des Politbüros des ZK der SED, Horst Sindermann, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, sprach am Montag vor leitenden Partei-, Staats- und Wirtschaftsfunktionären in Berlin über Aufgaben zur Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1976, mit dem „die vom VIII. Parteitag beschlossene Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik kontinuierlith weitergeführt wird" ...

  • (Fortsetzung von Seite 1)

    sowjetischen Ausrüstungen eine leistungsfähige Produktionsanlage in der DDR errichtet wird. Die vorgesehenen Lieferungen und Leistungen der UdSSR umfassen auf dem Gebiet der Energiewirtschaft komplette Ausrüstungen für die Kernkraftwerke Nord und Stendal sowie die Wärmekraftwerke Boxberg und Jänschwalde ...

  • ZK der SED gratuliert Genossin Lilly Becher

    Für alles, was Genossin Lilly Becher für die Sache des Sozialismus geleistet hat, dankt ihr das ZK der SED zum 75. Geburtstag, in einem Glückwunschschreiben werden ihre bleibenden Verdienste gewürdigt, die sie sich bei der Herausbildung der Arbeiterpresse und bei der massenwirksamen Erläuterung der Politik der Partei und der Weltanschauung der Arbeiterklasse sowie bei der Stärkung der proletarisch-revolutionären Literatur und Kunst erworben hat ...

  • Mehr Plastmantelfenster

    Wettbewerbsinitiativen in Hennigsdorfer Bauelementewerken

    Hennigsdorf (ND). Das 500 000. plastummantelte Fenster und die 100 000. folienkaschierte Tür übergeben die Werktätigen der Vereinigten Bauelementewerke Hennigsdorf am heutigen Dienstag dem Wohnungsbau. Beide Erzeugnisse sind im abgelaufenen Fünfjahrplanzeitraum in die Produktion aufgenommen worden. Während die Hennigsdorfer die Produktion seit 1971 insgesamt auf rund 145 Prozent erhöhten, stieg die Produktion von Plastmantelfenstern auf das Dreifache ...

  • Winterliche Pracht von der Küste bis ins Mittelgebirge

    Berlin (ADN/ND). Eine Fernsicht bis • zum Brocken bot sich am Montag den Besuchern des 916 Meter hohen großen Inselsberges. Bei einer Schneehöhe von über 80 Zentimetern und sechs Grad minus herrschten hier gute Wintersportmöglichkeiten. Alle Urlaubergebiete der Bezirke Erfurt, Suhl und Gera melden günstige Bedingungen für Ski und Rodel ...

  • DBD-Präsidium beriet über Beitrag zur Volksaussprache

    Berlin (ADN/ND). Der Beitrag der ■■■ DBD bei der- Vorbereitung des IX. Parteitages der SED stand im Mittelpunkt einer erweiterten Präsidiumssitzung des Vorstandes dieser Partei am Montag in Berlin. Der Vorsitzende der DBD, Ernst Goldenbaum, begründete den Standpunkt der DBD zu den drei im Entwurf vorliegenden, grundlegenden Dokumenten ...

  • Begegnungen mit führenden Politikern der VDR Jemen

    Aden (ADN). Der Vorsitzende der Zentralen Revisionskommission der SED, Kurt Seibt, der als Leiter einer Delegation des Solidaritätskomitees der DDR an der 3. Tagung des Präsidiums der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO) teilgenommen hatte, wurde am Wochenende in der Volksdemokratischen ...

  • UdSSR-Botschafter gab Essen

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, gab am Montag in der Botschaft ein Essen zu Ehren der sowjetischen Delegation unter Leitung des 1. Stellvertreters des Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Außenwirtschaftsbeziehungen beim ...

  • Technische Tage der DDR in Österreich eröffnet

    Wien (ADN). Der Präsident der Kammer für Außenhandel der DDR/ Rudolf Murgott, und der Präsident, der Bundeskammer der Gewerblichen Wirtschaift -Österreichs, Rudolf Sallinger, eröffneten am Montag in Wien „Technische Tage der DDR". Zugegen waren führende Persönlichkeiten des österreichischen Wirtschaftslebens, «unter ihnen der Minister für Handel, Gewerbe und Industrie, Dr ...

  • Informationsgespräch mit Befreiungskampf ern Algeriens

    Berlin (ND). Das Mitglied des ZK der SED Otto Funke, Vorsitzender der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, empfing am Montag eine Delegation der ehemaligen Befreiungskämpfer aus der DVR Algerien zu einem Informationsgespräch. Die Delegation unter Leitung von ...

  • Botschafter Australiens gab Empfang zum Nationalfeiertag

    Inge Lange unter den Gästen

    Berlin (ADN). Anläßlich des australischen Nationalfeiertages gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Australiens in der DDR, Arthur Malcolm Morris, am Montag einen Empfang. Der Einladung in die Botschaft waren gefolgt: Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Dr ...

  • Bundesjugendring folgte FDJ-Einladung zu Seminar

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Zentralrätes der FDJ ist eine Delegation des Vorstandes des Deutschen Bundesjugendringes (DBJR) der BRD unter Leitung von Werner Lichtwark, Vorsitzender des DBJR, in der Hauptstadt der DDR, Berlin, eingetroffen. Sie nimmt an einem gemeinsamen Seminar mit Vertretern des ...

  • Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmerma

Seite 3
  • Das haben wir erreicht — das sind die neuen Ziele

    Sicher geht es vielen so wie uns- Man liest in den Dokumentenentwürfen ein paar Sätze und schon muß man verharren. Jedesmal drängt sich unwillkürlich die Frage in den Vordergrund. Und wie steht's damit bei uns? Bisher Erreichtes und nun Geplantes in der Entwicklung unserer ganzen Republik wird bestätigt durch Arbeit und Leben in unseren Dörfern ...

  • Eine Debatte im Bernburger Rathaus

    Dokumente bekräftigen Eigenverantwortung und Initiative der örtlichen Staatsorgane

    Im Bernburger Rathaus kommt in diesen Tagen das Gespräch immer wieder auf die Entwürfe der Dokumente, die dem IX. Parteitag der SED zur Beschlußfassung vorliegen werden — so nach der jüngsten Sitzung des Rates der Stadt. Bürgermeister Kraft Wasem (SED), stellt fest: „Die Beschlüsse des VIII. Parteitages ...

  • Verbündet mit den Arbeitern

    Die Wissenschaft wird immer mehr zu einer entscheidenden Produktivkraft für die Entwicklung der Wirtschaft und damit zu einem bestimmenden Faktor bei der Lösung der im Programmentwurf unserer Partei weiter entwickelten Aufgaben. Von dieser Überzeugung gingen wir aus, als unmittelbar nach dem Erscheinen der Dokumente zum IX ...

  • In klarer, Leninscher Sprache

    Bei der Arbeit an einem Fernsehfilm, der persönliche und gesellschaftliche Entscheidungssituationen von Berufsrevolutionären in der Gegenwart unseres Landes schildert, an einem Film, den ich als meinen Beitrag zum IX. Parteitag empfinde, bin kh vor einiger Zeit in der Bergarbeiterstadt Zwickau auf ein Merkblatt gestoßen, das in Lenins Vorzimmer im Gebäude des Rates der Volkskommissare in den ersten Jahren der Sowjetmacht ausgehängt war ...

  • Unser Fundament ist fest gefügt

    Überall während der Parteiwahlen in den Parteigruppen, den APO und auf den Betriebsdelegiertenkonferenzen wurde in den vergangenen Wochen Bilanz gezogen. Auch die neuen Dokumente zum IX. Parteitag beweisen: Unser Kurs ist erfolgreich. Damit haben wir das Fundament geprüft, auf dem wir die entwickelte sozialistische Gesellschaft weiter ausbauen und so grundlegende Voraussetzungen für den allmählichen Übergang zum Kommunismus schaffen werden ...

  • Große Maßstäbe sind gesetzt

    Im April letzten Jahres wurde ich Kandidat der SED. Seitdem spürte iah, wie sich die Genossen meiner Grundorganisation bemühten, mir in meiner politischen Entwicklung zu helfen. Jetzt, beim Studium der Dokumente, empfinde ich besonders, welch gewaltige Maßstäbe gesetzt sind. Ein Beispiel aus meiner nächsten Umgebung- Unser schönes Neubrandenburg soll noch schöner werden ...

  • Bedarfsgerechte Versorgung

    Für jeden lohnt es sich, sein Bestes zu geben. Uns wurde bei der Auswertung der Dokumente unsere große Verantwortung bewußt, die wir bei der bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung zu erfüllen haben. Als Verkäuferinnen und Lehrlinge der Konsumgenossenschaft lassen wir uns davon leiten, daß unsere Arbeit danach beurteilt wird, wie wir es verstehen, eine vorbildliche Versorgung zu organisieren ...

  • Als Parteilose sage ich ja

    Frieden, sicherer Arbeitsplatz und steigender Wohlstand stehen im Sozialismus an erster Stelle. So steht es im Entwurf des Programms der SED zum IX. Parteitag. Es sollte für jeden Bürger eine Selbstverständlichkeit sein, sich mit dem Programm zu beschäftigen, durch hohe Arbeitsmoral und schöpferische Neuererideen mitzuhelfen, das gestellte Ziel der Partei der Arbeiterklasse zu unterstützen ...

  • Intensivierung fördert unsere Entwicklung

    Im Entwurf der Direktive zur Entwicklung der Volkswirtschaft 1976 bis 1980 wird dargelegt, daß die Intensivierung der gesellschaftlichen Produktion das entscheidende Kettenglied unserer weiteren Entwicklung geworden ist. Dabei ist für uns eine verstärkte Zusammenarbeit mit der UdSSR und anderen Mitgliedsstaaten des RGW Notwendigkeit und zugleich Bedürfnis ...

  • Aus Briefen an das ND

    Revolutionär und populär

    Der Programmentwurf unserer Partei strahlt große Lebensnähe aus. Er bestätigt nicht nur, daß der Sozialismus unsere Welt ist, er beweist — und unsere im jahrzehntelangen Kampf der Arbeiterklasse bewährten Parteiveteranen können das am besten beurteilen —, daß die Orientierung unserer Partei revolutionär und vollcsverbunden ist ...

  • Solides Wissen und hohe Moral

    Da der Hauptfaktor der Intensivierung der wissenschaftlich-technische Fortschritt ist, will ich meinen Bildungs- und Erziehungsauftrag in hoher Qualität erfüllen und so dazu beitragen, daß unsere Schüler mit einem soliden Wissen und Können und mit den hohen sittlich-moralischen Qualitäten der Arbeiterklasse ausgerüstet werden ...

  • Anspruchsvoll und real

    Der Mut unserer Partei zu den hohen Zielen, wie sie in der zur Diskussion gestellten Fünfjahrplandirektive formuliert sind, entspringt aus der einfachen Tatsache, daß sie dem Volk dienen, seinem ständig wachsenden Wohlstand, und deshallggewiß ist, daß alle an ihrer Verwirklichung mitarbeiten. Paul Waßmann, ...

  • Ausdruck festen Vertrauens

    Die Tatsache, daß die SED die gesamte Bevölkerung zur Diskussion ihres Programmentwurfs aufgerufen hat, ist Ausdruck festen Vertrauens zwischen der SED und allen Schichten des Volkes. Ing. Hans-Jürgen Wenzmer, Vorsitzender des Ortsvorstandes der NDPD. Bützow

Seite 4
  • Viel Beifall in Japan für Dresdner Philharmonie

    Das vierwöchige Gastspiel der Dresdner Philharmonie im Lande Nippon ist nicht der Punkt Null i unserer kulturellen Beziehungen zu Japan. In den Gästebüchern der Konzerthäuser und Theater stehen seit Jahren — zum Teil schon mehrfach — Namen wie Gewandhaus- und Bachorchester Leipzig, Dresdner Staatskapelle, Ballett der Staatsoper Berlin ...

  • Beweise und Polemik zu prinzipiellen Fragen

    Die Breite und Differenziertheit der Kunsterscheinungen werden als ein Wesenszug der Kunst im Sozialismus erwiesen und Einengungen des Realismus ebenso zurückgewiesen wie letztlich sinnlose Ausweitungsversuche. Es geht hier um die unabdingbare Verbindung von Weite und Vielfalt und sozialistischer Haltung ...

  • Der Publikumsandran^ hält auch weiterhin an

    Millionen Zuschauer sahen polnische Spielfilme

    Das polnische Filmjahr 1975 war in erstes Linie ein Jahr erfolgreicher Literaturverfilmungen. Die Klassiker Polens beherrschten die Leinwand, sie waren es, die Millionen in die Kinos zogen, sie nahmen auch die Hauptaufmerksamkeit der Filmkritik für sich in Anspruch. Außerordentliche Publikumsresonanz ...

  • Erkenntnisgewinn durch historische Methoden

    Mit solchen Gedanken lassen die Autoren aber auch ihre Absicht erkennen, die Theorie zu propagieren, um^der Kunst noch größere Wirksamkeit sichern zu helfen und dem sozialen Nährboden für die weitere Entwicklung der Kunst und der Theorie neue Impulse zu geben. Wichtig in diesem Sinne dürfte insbesondere das Bemühen der Autoren sein, alle untersuchten Eigenarten und Merkmale des Kunstprozesses historisch zu fassen ...

  • Volkskünstler in Uniform stellen neue Arbeiten vor

    Die zentralen Arbeitsgemeinschaften für bildnerisches Volksschaffen in der Nationalen Volksarmee und den Grenztruppen der DDR haben dem IX. Parteitag der SED eine Vielzahl ihrer Werke gewidmet, die sie bei der Ausstellung des bildnerischen Volksschaffens anläßlich der 16. Arbeiterfestspiele in Dresden zeigen wollen ...

  • Theater mal ganz anders

    Interessante Veranstaltung für junge Leute in Halle

    „Fühlt euch wie zu Hause!" Die freundliche Aufforderung von Armin Mechsner,, Schauspieler und Parteisekretär im Theater „Junge Garde" in Halle, zu Beginn der Abendveranstaltung ist wörtlich gemeint. Pur ein Theater, das vorwiegend für ein jugendliches Publikum spielt, eigentlich nichts Besonderes. Aber einmal im Monat wird hier mehr als nur die übliche Vorstellung geboten ...

  • Prager Quadriennale schloß ihre Pforten

    Prag (ADN-Korr.). Die 3. Prager Quadrienniale, die Weltausstellung des Bühnenbildes und der Theaterarchitektur, ist am Sonntagabend au Ende gegangen. Mehr als 20 000 Besucher hatten seit dem 7. Januar die Gelegenheit genutzt, das Schaffen von 600 Bühnenbildnern und Architekten aus 28 Ländern kennenzulernen ...

  • Kulturnotizen

    FERNSEHFASSUNG. Eine Fernsehfassung der Komödie von Claus Hammel „Rom oder Die zweite Erschaffung der Welt" entsteht in Zusammenarbeit des Rostocker Volkstheaters und des Ostseestudios des DDR-Fernsehens. VERDI-FESTTAGE. Mit der Aufführung der Oper „Macbeth" begannen am Wochenende in Magdeburg Verdi-Festtage ...

  • Tretjakow-Galerie zeigt Kunst der Gegenwart

    Moskau (ADN-Korr.). Mehr als 1,5 Millionen Besucher machen sich jedes Jahr mit den Kunstschätzen der Moskauer Tretjakoiw- Galerie bekannt. Neben ständigen Ausstellungen von Mosaikbildern des 11. Jahrhunderts bis zu Arbeiten von Gegenwartskünstlern gestaltet die Galerie jährlich mehr als 20 Sonderschauen und Wanderausstellungen in vielen Städten der UdSSR ...

  • Berliner Arbeiteroper spielt für die Kinder

    Berlin (ADN). „Peter Musikus", eine Kinderoper des zeitgenössischen ungarischen Komponisten György Ranki, wurde am Sonntag von den Mitgliedern der Arbeiteroper des Hermann-Duncker- Ensembles im Apollo-Saal der Deutschen Staatsoper erfolgreich uraufgeführt. Die Regie hatte Eberhard Streul, die musikalische Leitung Klaus Kirbach ...

  • Skrjabin-Aufführung mit Farblichteffekten

    Moskau (ADN-Korr.). Musikaufführungen mit farbigen Lichteffekten finden in der UdSSR einen ständig größeren Kreis von Interessenten. Zum zweitenmal wurde jetzt im Moskauer Konzertsaal „Rossija" das sinfonische Poem „Prometheus" von Alexander Skrjabin (1872-1915) aulgeführt, Skrjabin, der sich theoretisch mit dem Verhältnis zwischen Musik- und Farbempfinden beschäftigte, hat für dieses Werk auch eine ...

  • Volkskünstler stellen im Nachbarland aus

    Karf-Marx-Stadt (ADN). Malerei und Grafik sowie Arbeiten der Textil- und Holzgestaltung stellen gegenwärtig Volkskunstschaffende des Bezirkes Karl- Marx-Stadt in Üsti nad Labern (CSSR) aus. Die in einer Galerie im Zentrum der nordböhmischen Stadt gezeigte Schau steht unter dem Motto „Was die Menschen schaffen" ...

  • Anregungen für eine wirksame Kunsttheorie

    Zu einer Arbeit über den sozialistischen Realismus

    Sein Ansatz läßt sich mit folgender These benennen: „Die Theorie des sozialistischen Realismus wird begriffen als das wissenschaftliche Bewußtsein von der spezifischen gesellschaftlichen Funktion der Kunst im Kampf um den Sozialismus bzw. um die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft ...

  • Sonja Kehler gastierte im Volkstheater Kopenhagen

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Großen Erfolg beim Kopenhagener Theaterpublikum hatte am Wochenende die Chansonsängerin Sonja Kehler, die im Kopenhagener Volkstheater mit einem Brecht-Lieder-Abend gastierte. Sie wurde begleitet vom Instrumentaltrio des Rundfunksinfonieorchesters Berlin. Auf Wunsch des Theaters wird die Sängerin, die zum drittenmal in Kopenhagen gastierte, dänische Schauspieler über die Interpretation von Brecht-Liedern in einem mehrtägigen Kursus unterrichten ...

Seite 5
  • Nordische Kombination

    Geschichte. Nach Augenzeugenberichten vom Beginn des nordischen Skisports zu urteilen, war schon die erste Form eines Wettkampfes ein Vorläufer der nordischen Kombination. Laurentius Urdahl, der das erste norwegische Skilehrbuch verfaßte, beschrieb darin ein Skirennen im Januar 1881, das mit einem 2 bis 3 km langen Lauf begann und dann ohne Halt in einen Sprung überging ...

  • Platzziffer 12 für den Eisschnellauf-EM-Titel

    Norwegen mit großen Traditionen auf den Eisbahnen

    Von Wolfgang Richter Auch unsere Großväter hätten nach ihrer Methode, den Sieiger bei Eisschnellaufveranstaltungen zu ermitteln, Kay) Stenshjemmet als Titelträger errechnet. Am Beginn — seit 1891 werden Europameisterschaften ausgetragen — mußte der Sieger zwei von drei, später zwei der vier Strecken gewonnen haben ...

  • ASPHALTKEGELN

    Sonderligaturnier: Erfurt: 1. Empor Tabak Dresden 2401 Punkte, 2. Carl Zeiss Jena (2374), 3. Buna Halle-Neustadt (2372). Auf ein zehnjähriges Bestehen konnte am Montag der HFC Chemie zurückblicken. Den vierten Lauf zur Wintermeisterschaft der Karlshorster Trainer und Trabrennfahrer sicherte sich Heinz Jacob mit Tonda (VE Rennstall Dahmetal) nach Zielfotoentscheid vor Stella Divers und Lancelot ...

  • Premiere m 800 m Hohe

    mögen folgen. Aktive und Organisatoren haben am Wochenende Auftrieb dazu bekommen, Sie wurden am Sonnabend auch ein wenig entschädigt für objektiv bedingte Fehlschläge in der Vergangenheit. Regen und wenig Schnee hatten andere Sportfeste schon ins Wasser fallen lassen. Selbst dem letzten drohte das: Regen am Donnerstag, schmelzender Schnee ...

  • Das Hotel „Vier Tore"

    bietet Ihnen;

    • Vielfältige Beherbergungsmöglichkeiten in verschiedenartig gestalteten Zimmern • Ein umfangreiches Dienstleistungsprogramm • Ausgezeichnete gastronomische Betreuung im Hotelrestaurant, Stadtrestaurant, in der Cafö-Bar, der Hallenbar, der Grillbar, der traditionell eingerichteten Fritz-Reuter-Stube ...

  • Freie Studienplätze für das Studienjahr 1976/1977

    Wir bilden im Direktstudium Ingenieurpädagogen

    (Lehrkraft für den berufspraktischen Unterricht) in den Fachrichtungen: Maschinenbau, Zerspanungstechnik, Instandhaltung und Montage aus. Studienbeginn. 1 September 1976 Studiendauer1 3 Jahre Aufnahmebedingungen: Abschluß der 10. Klasse und abgeschlossene Berufsausbildung in einem der Fachrichtung entsprechenden Beruf ...

  • Plätze und Medaillen

    wurde man den olympischen Maßstab an die Mehrkampf-Europameisterschaft anlegen und die Medaillen für die vier Einzelstrecken vergeben, sähe eine Länderstatistik folgendermaßen aus: 1. Platz 2. Platz 3. Platz SOOm; Norw. Norw. Sehwd. 1500 m; Norw. Norw. Niedl. 5000 m: Norw. Norw. Norw. 10 000 m: Norw ...

  • Die Olympiasieger

    1924 Haug (Norwegen) 1928 Gröttumsbraaten (Norwegen) 1932 Gröttumsbraaten (Norwegen) 1936 Hagen (Norwegen) 1948 Hasu (Finnland) 1952 Slattvik (Norwegen) 19S6 Stenersen (Norwegen) 1960 Thoma (BRD) 1964 Knutsen (Norwegen) 1968 Keller (BRD) 1972 Wehling (DDR)

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: Dynamo Riga-Traktor Tscheljabinsk 0:5, Torpedo Gorki-Sibir Nowosibirsk 10;4. Spitze: Spartak Moskau 41:17 Punkte, ZSKA Moskau 35:21, Dynamo Moskau 35:19.' Länderspiele: BRD—Rumänien 4:7 (2:1, 1:3, 1:3), erstes Spiel 5:4.

  • FUSSBALL

    Olympiaqualifikation, Südamerika: Brasilien-Kolumbien 4:0, Spitze; Argentinien 4:0 Punkte, Brasilien 3:1, Uruguay 2:2. Englischer Cup: Derby County gegen FC Liverpool 1:0. Schottisoher Cup: Glasgow Rangers— East Fife 3:0.

  • Die erste Flaggenhissung heute um 11 Uhr im olympischen Dorf

    Kanada wird auf beiden Schanzen mit vier Springern vertreten sein Nach jeder Entscheidung sieben Aktive zur Dopingkontrolle

    Die erste Flaggenhissung im olympischen Dorf findet am heutigen Dienstag um 11.00 Uhr statt. In einer zehn Minuten, dauernden Zeremonie wird die japanische Mannschaft begrüßt und die Fahne Nippons aufgezogen.

  • Ferienmöglichkeit

    für etwa 50 Kinder pro Belegung in eingerichteten Räumen unserer Betriebsberufsschule Dresden Suchen Austauschobjekt für etwa 90 Kinder (evtl. auch 2 Belegungen) in landschaftlich schöner Gegend.

  • SCHWIMMEN

    Sydney: Damen: 200 m Freistil: Ford 2:05,76, Gray 2:06,43. Herren: 800 m Freistil: Metzker 8:20,70, 100 m Schmetterling: Rogers 55,93.

Seite 6
  • Tag der Republik in Indien und eine erfolgreiche Dekade

    Seit 10 Jahren führt Frau Indira Gandhi die Regierung

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Rolf Günther Mit der traditionellen Parade im Zentrum Neu-Delhis beging Indien am 26. Januar den Tag der Republik. Der militärische Vorbeimarsch, die Demonstration der Jugend und der Aufzug der Festwagen bildeten auch diesmal wieder die farbenprächtigste Zeremonie des Jahres ...

  • Tempo heißt die Devise der Mongolischen Volksrepublik

    Hohe Ziele im Jahr des XVII. Parteitages der MRVP gesetzt

    Von unserem Korrespondenten Werner Heyraann, Ulan-Bator Mit einer großen Zahl von Verpflichtungen zu Ehren des für Juni einberufenen XVII. Parteitages der Mongolischen Revolutionären Volkspartei haben Kollektive in der ganzen MVR auf den Wettbewerbsaufruf des Zentralkomitees der Partei, des Ministerrates, der Gewerkschaften und des Jugendverbandes geantwortet ...

  • Solidarität dem Befreiungskampf

    Von WoSfgang Gerth, Lourenco Marques Die am Sonnabend in Louren9o Marques zu Ende gegangene 26. Tagung des OAU- Befreiungskomitees hat erneut gezeigt, wie schwer das Finden gemeinsamer Nenner durch Staaten ist, die sehr unterschiedliche sozialökonomische Systeme und Haltungen vertreten. Das 18 Mitgliedsländer ...

  • Kräfte

    gelöst, der zuvor das Direktorium der argentinischen Nationalbank leitete. Robledo wurde gleichzeitig auch von seiner Parteifunktion als Vizepräsident des Nationalrates der Peronistischen Jüstitialistischen Bewegung „beurlaubt". Neuer Justizminister ist der ehemalige Bundesstaatsanwalt Dr. Jose Deheza ...

  • Chryslers Pistole im Rücken

    Zumindest droht man damit den westeuropäischen „Partnern", um sie zu erpressen und im Schatten der Krise den Konzentrationsprozeß von Kapital und Produktion auf Kosten schwächerer Unternehmen und vor allem der werktätigen Massen noch zu forcieren. Das Schulbeispiel dafür hatte die Chrysler Corporation noch vor Jahresschluß 1975 in Großbritannien gegeben ...

  • Willkür kann gezügelt werden

    In Italien setzt die organisierte Arbeiterklasse den Erpressungs versuchen von USA- und anderen Multis entschieden Widerstand entgegen: Als die USA- Firma Ingerson in Genua die größte Wirk- und Stricknadelfabrik Italiens schließen wollte, übernahm ein Fabrikrat der Belegschaft den Betrieb, Betriebs'besetzungen drohen den Tochterbetrieben von Singer-Nähmaschinen ebenso wie dem Mähdrescherhersteller White Arbös ...

  • Flucht in Niedriglohnländer

    Mit anderen Worten, die zunehmende Krisenkatastrophe, die alle westeuropäischen Länder erfaßt hat, ließ auch die Profite mancher Trans- und Multinationaler, die sie aus westeuropäischen Ländern herausholen, nicht völlig ungeschoren. Der Reifenkonzern Goodyear Tyre, dessen Gewinne in Westeuropa im ersten ...

  • Argentinische Alternativen nach dem Ministerwechsel

    KPA fordert dringend die Sammlung der demokratischen

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Jochen r r e u ß I e r Zum 10. Male seit dem Tode General Peröns hat Mitte Januar Präsidentin Maria Estela Märtinez de Perön das Kabinett umgebildet. Regierungsveränderungen werden hierzulande zumeist schon lange vorher durch eine Gerüchtewelle angekündigt. Doch ...

  • Multis erpressen Steuergeschenke

    Drohungen mit Betriebsstillegungen und Massenentlassungen

    Von Werner G o I d s t e i n In Wall Street geht — wie die „New York Times" zur Jahreswende zu berichten wußte — das Wort um. Westeuropa lohnt den hohen Einsatz nicht mehr. Bislang sind die transnationalen Gesellschaften der USA — vom Erdölriesen Exxon bis zum Klingen herstellenden Gilette-Konzern — in Westeuropa nicht schlecht gefahren ...

Seite 7
  • DDR fest verbunden mit sozialistischen Ländern

    Weiteres internationales Echo auf die Parteitagsdokumente

    Berlin (ADN), Das internationale Echo auf die Veröffentlichung der Entwürfe der Parteitassdokumente der SED hielt auch am Wochenende an. Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS veröffentlichte einen Beitrag ihres Korrespondenten in Berlin, in dem es heißt: „Gegenwärtig entfaltet sich in der ganzen Republik ...

  • Berufsverbotspraktiken schaffen in der BRD ein Klima der lurcht

    800 000 Bürger vom sogenannten Verfassungsschutz „überprüft"

    Bonn (ADN). Vier Jahre Berufsverbotspraktiken in der BRD haben zu einer drastischen Einschränkung von Bürgerrechten geführt: Seit sich die Ministerpräsidenten der BRD-Länder am 28. Januar 1972 auf Regeln zur Bespitzelung von Demokraten verständigten, wurden rund 800 000 Bewerber für den öffentlichen Dienst vom sogenannten Verfassungsschutz „überprüft" und über 2000 Berufsverbote verhängt ...

  • Kurz berichtet

    „Gruppe der 77" konferiert Manila. Auf einer Konferenz der „Gruppe der 77", die am Montag in Manila (Philippinen) eröffnet wurde, soll die für Mai vorgesehene Tagung der UNO-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) in Nairobi vorbereitet werden. Gespräche London-Reykjavik London. Verhandlungen zur Beilegung des Fischereikonflikts zwischen Großbritannien und Island werden in London von den Regierungschefs beider Länder geführt ...

  • Prozeß gegen Luis Corvalän - ein schändliches Verbrechen

    • Kriegsrat der Faschisten will im März „Urteil" verhängen # Verteidiger des Patrioten appelliert an die Öffentlichkeit

    Rom (ADN-Korr.). Als ein schändliches Verbrechen hat der italienische Anwalt Calvi, der zum Verteidigerkollegium Luis Corvaläns gehört, den faschistischen Prozeß gegen den Generalsekretär der KP Chiles charakterisiert. Auf einer Solidaritätskonferenz der Gesellschaft Italien-Chile in der piemontesischen Stadt Cuneo informierte er darüber, daß nach Abschluß des bereits laufenden Terrorverfahrens der sogenannte Kriegsrat der Pinochet-Junta am 22 ...

  • London: Antisowjetische Ausfalle zurückgewiesen

    London (ADN). Als „unzeitgemäß und provokatorisch" hat der britische Verteidigungsminister Roy Mason ' eine antisowjetische Erklärung der Führerin der Konservativen Partei, Margaret Thatcher, zurückgewiesen. Die Tory- Führerin hatte die Politik der Entspannung scharf angegriffen und sich für eine Verstärkung des Wettrüstens ausgesprochen ...

  • Wichtige Schritte für den Aufschwung in laos

    Vientiane (ADN). Mit zahlreichen konkreten Maßnahmen geht die Regierung der Volksdemokratischen Republik Laos an die Durchsetzung ihres Aktionsprogramms. So übernahm der Staat das Monopol für den, Außenhandel. Durch die Gründung einer gemischten Kraftverkehrstranspörtgesellschaft konnten die Tarife für den Gütertransport im Inland gesenkt werden ...

  • Feierlichkeiten zum Jahrestag in Indien

    Neu-Delhi (ADN-Korr./ND). Mit der traditionellen Militärparade und der farbenprächtigen Demonstration der Schuljugend begännen am Montag in Neu-Delhi die Feiern zum 26. Jahrestag der Republik Indien. Auf der Ehrentribüne hatte auch Ministerpräsidentin Indira Gandhi Platz genommen. Präsident Fakhruddin ...

  • Appell Alvaro Cunhals zur Einheit aller demokratischen Kräfte Portugals

    Generalsekretär der PKP sprach vor Werftarbeitern in Setubal

    Lissabon (ADN-Korr./ND). Die Notwendigkeit „einer Politik der Einheit aller Kräfte, aller Bereiche, aller Portugiesinnen und Portugiesen, die daran interessiert sind, daß die faschistische Vergangenheit nicht zurückkehrt", bekräftigte der Generalsekretär der Portugiesischen Kommunistischen Partei, Alvaro Cunhal, auf einer Kundgebung vor Werftarbeitern der Hafenstadt Setubal ...

  • WGB solidarisch mit Volk von Palästina

    Damaskus (ADN-Korr.). Namens des Weltgewerkschaftsbundes (WGB) und seiner Mitgliedsverbände hat Generalsekretär Pierre Gensous die weltweite Solidarität aller Werktätigen mit dem gerechten Kampf des arabischen Volkes von Palästina bekräftigt. Auf einer Pressekonferenz in Damaskus, wo sich Gensous gegenwärtig auf Einladung des Verbandes der Palästinensischen Arbeiter aufhält, setzte er sich für eine verstärkte Unterstützung dieses Kampfes ein ...

  • Weitere Beruhigung der Lage in libanon

    Beirut (ADN). Die Lage in Beirut und ganz Libanon beruhigt sich weiter. Am Montag wurden keine ernstlichen Verletzungen des Waffenstillstandes festgestellt. Die meisten zur Hauptstadt führenden Straßen sind wieder frei. Der Verkehr in Beirut selbst hat sich zusehends belebt. Es wurde eine Vereinbarung über ein auf 48 Stunden befristetes Programm zur Normalisierung der Lage in der Hauptstadt erreicht ...

  • Bereits 39 Todesopfer in diesem Jahr in Nordirland

    London (ADN-Korr.). Mit vier Todesopfern am Wochenende ist die Zahl der seit Beginn dieses Jahres bei den bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen in Nordirland ums Leben gekommenen Menschen auf 39 gestiegen. Am späten Sonntagabend wurden zwei Menschen ermordet, als rechtsextremistische Terroristen einen Sprengstoffanschlag auf einen Klub in der Ortschaft Lisburn unternahmen ...

  • Bewohner müssen USA-Basis weichen

    Diego Garcia: Etwa 1000 nach Mauritius zwangsumgesiedelt

    Karte: ND/WeigeU Washington (ADN). Etwa 1000 Bewohner der im Indischen Ozean gelegenen britischen Insel Diego Garcia, die zu einem strategischen Stützpunkt der USA ausgebaut wird, sind auf die über 2000 Kilometer entfernte Insel Mauritius zwangsumgesiedelt worden. Wie USA-Senator Gary Hart jetzt mitteilte, zahlte das Pentagon aus einem Geheimfonds 11,5 Millionen Dollar an Großbritannien, das die Vertreibungsaktion organisierte und durchführte ...

  • Reise Rabins soll weitere Hilfe Washingtons sichern

    New York (ADN). Der israelische Ministerpräsident Yitzhak Rabin, der am Montag zu offiziellen Gesprächen in die USA gereist ist, will die Fortsetzung der diplomatischen, wirtschaftlichen und militärischen Hilfe Washingtons für den aggressiven und expansionistischen Kurs Tel Avivs sicherstellen. TASS ...

  • Waffenhilfe der USA für 102 Mio Dollar

    Washington (ADN). Für direkte Waffenlieferungen an das faschistische Regime in Santiago hat Washington bereits nicht ..weniger als 102 Millionen Dollar fest eingeplant. Das erklärte das Mitglied des USA- Repräsentantenhauses Michael Barrington unter Berufung auf Materialien des USA- Kongresses. Im vergangenen Jahr hab'e die USA-Regierung der chilenischen Junta Militär- und Wirtschaftshilfe in einem Umfang von 276 Millionen Dollar geleistet ...

  • Alarmbereitschaft in Japan

    Tokio (ADN/ND). Die Posten zur Beobachtung der radioaktiven Verseuchung in Japan sind in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden. Ein entsprechender Beschluß wurde am Montag von der entsprechenden staatlichen Institution im Zusammenhang mit dem jüngsten Kernwaffentest in China gefaßt. Da in der offiziellen ...

  • China befürwortet einen Beitritt Spaniens zur NATO

    Peking (ADN). China hat am Montag durch die Nachrichtenagentur Hsinhua den- Wunsch nach einem NATO-Beitritt Spaniens durchblicken lassen, berichtet AFP aus der chinesischen Hauptstadt. In einem Kommentar habe die chinesische Agentur den am Wochenende in Madrid unterzeichneten Stützpunktvertrag zwischen den USA und Spanien gewürdigt, der Spanien an die NATO heranführe ...

  • Konferenz über Beziehungen der Balkanländer in Athen

    Athen (ADN). Möglichkeiten der multilateralen Zusammenarbeit der Balkanländer werden auf einer Konferenz erörtert, die am Montag in Athen begonnen hat. An dem Treffen nehmen Regierungsvertreter Bulgariens, Griechenlands, Jugoslawiens und der Türkei teil. Vor der offiziellen Eröffnung der Sitzoingsrunde ...

  • ,Tages-Anzeiger': CIA führte Lügenfeldzug

    Genf (ADN-lKorr.). Auf jüngste Enthüllungen über die Machenschaften des USA-Geheimdienstes CIA eingehend, schreibt der in Zürich erscheinende „Tages-Anzeiger": „In Chile fand vor dem Wahlsieg Allendes im Herbst 1970 eine regelrechte Informationsschlacht statt. Innerhalb von sechs Wochen sollen nicht weniger als 726 CIA-Artikel ,gepflanzt' worden sein ...

  • Handel zwischen Finnland und RGW-Staaten erhöht sich

    Helsinki (ADN). Der Warenaustausch zwischen Finnland und den RGW-Staaten, der 1974 einen Wertumfang von 1,8 Milliarden Rubel erreichte, ist im vergangenen Jahr nach vorläufigen Schätzungen um weitere 25 Prozent angewachsen. Die Sowjetunion wurde 1974 zum größten Handelspartner Finnlands. Ein neues langfristiges Abkommen für den Zeitraum 1976—1980 sieht eine weitere Steigerung des Warenaustauschs vor ...

  • Komitees zur Verteidigung der Revolution in Panama

    Panama-Stadt (ADN). Mit der Bildung von Komitees zur Verteidigung der Revolution haben in Panama Arbeiter, Bauern und Angestellte begonnen, um die fortschrittlichen von der Regierung des Generals Omar Torrijos durchgeführten sozialökonomischen Umgestaltungen im Lande zu schützen. In dem bevölker.ungsreichsten Bezirk der Häuptstadt, San Miguel, arbeitet bereits ein\ solches Komitee ...

  • Genscher: Mit Kommunisten gibt es keine Zusammenarbeit

    Bonn (ADN). BRD-Außenminister Genscher hat am Sonntag in einem Interview mit dem BRD-Fernsehen vor einer Zusammenarbeit mit kommunistischen Parteien gewarnt. Genscher erklärte, in keiner Phase der Entspannungspolitik dürfe der Prozeß des Ausgleichs mit kommunistischen Staaten mit einer Politik der innenpolitischen Anpassung an den Kommunismus verwechselt werden ...

  • Bombenanschlag verhindert

    Lissabon (ADN). Ein Bombenanschlag rechter Kräfte wurde am Sonntag auf der portugiesischen Insel Madeira in letzter Minute verhindert. In der Hauptstadt der Insel, Funchal, wurde der Sprengsatz, der drei Kilogramm Dynamit enthielt, im Gebäude einer Kooperative entdeckt und entschärft. Neben dem Gebäude befindet sich eine von 650 Kindern besuchte Schule ...

  • Führern verbotener Parteien Pakistans Mandate entzogen

    Islamabad (ADN). Den Führern der verbotenen pakistanischen Parteien und Organisationen sind die Mandate im Parlament und in den Provinzversammlungen entzogen worden. Innerhalb von fünf Jahren nach dem Verbot der Parteien ist es ihnen untersagt, sich an Wahlen in die gesetzgebenden Gremien zu beteiligen ...

  • Was sonst noch passierte

    Bei routinemäßiger Kontrolle in einer Mailänder Roßschlächterei wurde ein gestohlenes wertvolles Rennpferd aufgespürt und vor der „Verarbeitung" bewqhrt. Sollte es sein Besitzer jedoch nicht mehr zu neuen Rennen fit bekommen, so will er es verkaufen — an einen Roßschlächter.

  • KP Argentiniens gewann 1975 über 15 000 neue Mitglieder

    Buenos Aires (ADN). Die Kommunistische Partei Argentiniens erhöhte 1975 ihre Mitgliederzahl um mehr als 15 000 Mitglieder auf gegenwärtig 146 000. Der Kommunistische Jugendverband Argentiniens zählt jetzt mehr als 67 000 Mitglieder. 1975 traten ihm 10 769 Jungen und Mädchen bei.

Seite 8
  • Zum Mittagstisch in den neuen Klub

    Gute soziale Betreuung der Veteranen im Bezirk Halle Von Konrad D i p p n e r

    Der Betreuung älterer Bürger wird von Staatsorganen und gesellschaftlichen Organisationen — insbesondere der Volkssolidarität — in den Städten und Gemeinden große Aufmerksamkeit geschenkt. Neben der Sorge um angemessene Wohnbedingungen, um gesundheitliche und geistig-kulturelle Betreuung geht es auch um den preisgünstigen und guten Mittagstisch vor allem für hilfsbedürftige und behinderte ältere Bürger ...

  • Auf den Haflmgern durch Wald und Flur

    Reittouristik wird immer mehr zu einem Ferienhobby

    In der Reit- und Fahrstation des Interessenverbandes „Schwarzataltourist" haben 24 Haflinger — Stuten und Hengste — ihr Quartier. Die etwas untersetzten f uchsfarbenen Pferde mit fast weißem üppigem Mähnenural Schweifhaar sind gut geeignet, Urlaubern glaubhaft zu machen, daß der Spruch vom „Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde" seine Berechtigung hat ...

  • Tiefenwasserbelüftung in der Bleilochtalsperre

    Ein umfassendes Kurprogramm für die obere Saale

    An der Bleilochtalsperre in Saalburg, unmittelbar an der Slipanlage für die Überholung und Reparatur der Fahrgastschiffe, steht seit einiger Zeit eine Traglufthalle. Mit Schiffen hat sie allerdings nichts zu tun, wenn hier auch eine Anlage montiert wird, die künftig in der Saaletalsperre schwimmen soll ...

  • Die kurze Nachricht

    SOLIDARITÄT. Eine Werkstatt für Holzbearbeitung mit Arbeitsplätzen für 100 Arbeiter werden junge Handwerker aus dem Bezirk Leipzig im Februar in der vietnamesischen Stadt Bim Sons montieren. Die Werkstatt hat einen Wert von rund 450 000 Mark. HEILSCHLAMM. Eine beträchtliche .volkswirtschaftliche Bedeutung hat der als Vogelparadies bekannte Schollener See im Kreis Havelberg ...

  • Wit erhielten Post von Radio Moskau

    Wir Schüler der Klasse 7 c der Erich-Weinert-Oberschule Lauchhammer-Mitte beteiligten uns an dem von Radio Moskau ins Leben gerufenen Preisausschreiben „Dein sowjetischer Freund" Unsere Briefpartner sind Leninpioniere in Puschkin. Eine sowjetische Studentin, die*ehemals unsere Schule besuchte, unterstützt uns sehr bei der Herstellung persönlicher Kontakte zu unseren Freunden ...

  • In schönen Räumen lernt es sich gut

    In dreijähriger Bauzeit wurde unsere Oberschule in Holzhausen um sechs kombinierte Klassen- ■und Horträume, einen Speisesaal sowie Sanitätsräume erweitert. Die Initiative dazu ging vom Elternbeirat aus. Zur Verwirklichung dieses Vorhabens bildete sich nach und nach ein festes Kollektiv von über 30 Mitarbeitern unter Leitung von Gotthold Fischer ...

  • Ausleihstation für die Heimwerker

    Die Bereitschaft der Bürger, bestimmte Aufgaben im „Mach mit! "-Wettbewerb zu übernehmen, wird auch bei uns ständig größer. Da nicht alle Helfer über das erforderliche Handwerkszeug verfügen, wurde in Crimmitschau eine Ausleihstation für Maschinen und Geräte eingerichtet, die für Arbeiten beim Um- und Ausbau von Gebäuden und Wohnungen oder für Hof und Garten unentbehrlich sind ...

  • Fundgrube des Wissens über Polen

    „Wir wollen unseren Freunden in der DDR zeigen, wie Polen gestern war, heute ist .und morgen sein wird", das sagte mir Genosse Pawel Mokrzycki, Direktor des polnischen Informations- und Kulturzentrums in Leipzig. Neben dem Verkauf von Artikeln polnischer Volkskunst, Schallplatten, Büchern und Zeitungen beherbergt das Haus eine 4600 Bände umfassende Bibliothek und einen Konzertsaal ...

  • Die närrische Zeit hat jetzt wieder begonnen

    Erfurt. Eine abwechslungsreiche närrische Zeit erwartet die Blumenstädter während des Karnevals. Angelika Schauert vom Organisations- und Rechenzentrum des Schuhkombinats „iPaul Schäfer" und der Kundendienstleiter Hans Pannke vom Erfurter Betrieb des Robotron-Vertriebes wurden am Wochenende als ihre Lieblichkeit ...

  • Korrespondenz aus Gera

    Tiefenwasserbelüftungsanlagen zu montieren. Im April soll die Slipanlage genutzt werden, um das tonnenschwere, etwa 28 Meter lange Aggregat in die Talsperre einzuschwimmen. Die Tiefenwasserbelüftung des Bleilochstausees — mit 215 Millionen Kubikmeter Fassungsvermögen die größte Talsperre der DDR — soll die Reinhaltung der Saale und vor allem die Verbesserung der Wasserqualität unterstützen ...

  • Besseres Trinkwasser in weiteren Landgemeinden

    Angermünde. Die Fertigstellung eines Wasserwerkes bis zum Mai dieses Jahres ist gemeinsames Wettbewerbsziel der Gemeinden Herzsprung und Schmergendori, Kreis Angermünde. Damit sichern Volksvertretungen lind Ortsausschüsse der Nationalen Front eine bessere Wasserversorgung in diesen Gemeinden. Im Volkswirtschaftsplan des Oderbezirkes ist vorgesehen, 1976 für weitere 6500 Einwohner ländlicher Gemeinden die Trinkwasserversorgung zu verbessern ...

  • Jahresprogramm für den Kulturpark Rotehorn

    Magdeburg. Ein Jahresprogrammheft gibt die Leitung des Kulturparkes „Rotehorn" heraus. Damit können die Magdeburger ihren Besuch in, den Veranstaltungsstätten des Volksparks — der Stadthalle, dem Sport- und Freizeitzentrum sowie den Freilichtbühnen — künftig langfristiger planen. Interessante kulturelle Ereignisse erwarten die Elbestädter im Februar mit den Gastspielen des sowjetischen Tanzensembles „Kaiinka" und des VEB Zentralzirkus ...

  • Schriftsteller zu Gast bei Chemiearbeitern

    Schwedt. Jeder zweite Schwedter Chemiearbeiter liest Bücher aus der Gewerkschaftsbibliothek des Petrolchemischen Kombinates. Seit Jahren bemühen sich die Mitarbeiter der Einrichtung um eine ideenreiche Literaturpropaganda. Insgesamt wurden im vorigen Jahr 65 Veranstaltungen mit über 130 Kollektiven durchgeführt ...

  • Genossenschaftsbauern zu Weiterbildungskursen

    Leipzig. Etwa 1800 Genossenschaftsbauern und Landarbeiter des Bezirkes Leipzig nehmen in den Wintermonaten an Weiterbildungskursen teil. Sie lernen z. B. moderne Technik für die industriemäßige Pflanzenproduktion zu bedienen. So erwarben bisher mehr als 670 Genossenschaftsbauern die Fahrerlaubnis für LKW und 260 qualifizierten sich für die Erntekombine E512 ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin. Der Vorsitzende des Staatsrates, Willi Stoph, übermittelt Frau Pauline Siewert in Naumburg anläßlich ihres 100. Geburtstages am heutigen Dienstag herzliche Grüße, die besten Wünsche für Gesundheit, Wohlergehen und für wertere schöne Jahre.

Seite
Bedeutende Abkommen mit UdSSR unterzeichnet Günstige Lage im Kampf zur Befreiung von Angola Vertiefte ideologische Zusammenarbeit erörtert ■Ein Ereignis von großer Bedeutung Botschafter der Bruderländer bei Andrej Gromyko Italien: 400000 Volkskammer zu ihrer 17. Tagung einberufen Wirbelsturm verursachte in den USA schwere Schäden Neue sowjetische Pipeline wird in Rekordzeit gebaut Erich Honecker empfing Kosmonaut Sewastjanow Entwicklungszeiten wesentlich verkürzt In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen